Made My Day

Früher waren die Gummistiefel auch noch aus Holz, trotzdem sind sie aus Gummi besser 🤷
Frau Niedermeyer nicht für die Umwelt.....auch ne Ölprodukt...
überlebt ja, aber damals war es auch schon blöd.
Eigentlich war es mir als Kind herzlich egal, wie lange Geschäfte offen hatten. 🤷‍♀️
Früher war ich noch ein Kind, deshalb hat es mich nicht interessiert. Heute bin ich froh, wenn ich nach der Arbeit einkaufen kann.
In meiner Kindheit und Jugend konnte ich jeden Nachmittag in die City gehen, wenn ich das wollte. Heute arbeite ich in der Woche bis 18 Uhr oder länger und bin froh, wenn ich den ganzen Samstag Zeit für Erledigungen habe. Nicht alles war früher besser 😉
Wahnsinn.. Im Mittelalter gabs kein fließend Wasser... haben die auch überlebt. Glückwunsch an alle mit Mittelaltergehirnen 🙃
Ok, boomer.
Früher hatten wir auch noch einen Kaiser.
Ich fand es toll,auch wenn ich Samstag auch arbeiten musste. Aber 13 Uhr war Schluss. Und kaufen konnte man in der Woche auch. Also wir fanden es gar nicht schlimm.
8 bis 9 Std am Tag sind in der Woche auch einiges Frueher und noch heute.
Ok boomer
In meiner Kindheit waren die Läden am Samstag ganz zu. Jetzt sind sie dort sogar den Feiertagen offen.
Könnte gerne wieder so sein.
Des stimmt und keiner hat was vermisst 😉 Alles war gut und wir hatten ein schönes Wochenende mit unseren Eltern 😊und heute würden die meisten am liebsten 24 Stunden shoppen gehen damit der Freizeitstress nicht zu kurz kommt 🙄🙄🙄
🤦‍♀️ ja genau das wenn ich schon lese 🤮🤮🤮🤮
NIEMAND WIRD GEZWUNGEN AM WE EINZUKAUFEN. ABER VIELE MACHEN ES. SOMIT IST DER BEDARF DA.
Beste was passieren kann und sollte dahin zurück gehen.
Da hatte man richtiges Wochenende ! Mehr Zeit für Familie und Freunde
In meiner Kindheit hatten die Läden am Samstag zu!
Da waren die Menschen aber auch im Stande wenigstens 2 Tage im voraus zu denken. 🤷‍♂️
Ja man und ich glaub ich musste sogar samstag morgen in die schule 🤣
und beides war damals trotzdem nicht schön, auch wenn man es überstanden hat, oder :D
Monica Ceron Samstag in die Schule? Zu welcher schrecklichen Zeit hat denn das alles stattgefunden 🤔
Und früher war übrigens auch mehr Lametta
Es war echt knochenhart, doch irgendwie haben wir es immer geschafft, am Wochenende nicht zu verhungern 😉👍
Al Tho , ... und wir Kinder hatten es noch schwerer. Samstag VOR 8 war noch geschlossen und um 13 Uhr schon wieder zu. Wenn man da am Freitag Abend seine 7 Zwetschken NICHT beisammen hatte, war man verraten und verkauft. WIE konnten wir DAS nur überleben :D 😳🤔😂😂😂🤦‍♂️
In meiner Kindheit musste ich Audios auch komprimieren das ich 1 Lied mehr auf den 32 Mb MP3 Player bekomme, hat auch funktioniert & ich hab’s überlebt. Ich bevorzuge dann trotzdem lieber Spotify.
Langer Donnerstag bis 18 oder 18.30 😆😆💪
Ab und an war mal ein langer Samstag.
Gefühlt war das eher Wochenende und Entspannung… ich war zwar Kind aber meine Eltern waren entspannter als wir heute!
Gute Neuigkeiten... Zieh auf Land und du hast die guten alten Zeiten zurück....😝
Genial wir entwicklen uns weiter😉
Ohh ja und dann am langen Samstag wurden Kleidung gekauft. Besonders wenn SSV war
Mehr Zeit für Familie.
Ja da mußten die Leute auch nicht Samstag und Feiertag Arbeiten sondern hatten am WE Frei.
Sollte wieder so eingeführt werden. Wäre toll für alle im Einzelhandel.
Heute leider undenkbar. Mich würde es freuen wenn die Supermärkte wieder 18.30 Uhr Feierabend hätten.
Sehr gut sogar 👍
Oh ja, und wenn man samstags schnell noch um 12.30 Uhr in den Laden geschossen kam, dann wurde man schon mit bösen Blicken empfangen 🤭
Und heute freue ich mich über Rossmann, der am Bahnhof auch Sonntags geöffnet hat... 🤗
Ja, da war mehr Familienzeit möglich.
...und hatten wenigstens am Wochenende unsere Ruhe auf der Straße....
Die gute alte Zeit❤
Ganz genau-und es war klasse
Und auf'm Dorf war Montag Nachmittag geschlossen, weil man ja Samstag geöffnet hatte.
Tja, das war unser Training für all die lockdowns..... (Spaß, bitte keine bösen Kommentare)
... und das war auch gut so.
War aber schwierig
Wir waren früher so arm, wir konnten uns noch nicht mal Hunger leisten....
Konsum hatte auch Mittwoch Nachmittag geschlossen.....super stressfreie Zeit
In meiner Kindheit hatten Läden Samstags und Sonntags geschlossen😋
Wie wahr....
In meiner Kindheit hatte am Sonntag die Molkerei von 8h - 10h geöffnet.
Und jetzt schließen Sie immer durchgehend von Dezember bis März. Und wenns so weiter geht dauerhaft. Dann könnt ihr fleißig online kaufen.
Zieh aufs Dorf, wenn du das vermisst 😅
Ich hab 20j lang FrSa und So gearbeitet
Unter der Woche bis 18 Uhr.
Hat auch gereicht
So ist es!
In der Kindheit vieler, gab es Lebebsmittelmarken und sie haben überlebt
In meiner Kindheit hat Papa gearbeitet und Mama war Hausfrau zum Kinderaufziehen und einkaufen unter der Woche Vormittags war machbar. In der JETZT Zeit Arbeiten Papa und Mama's somit kann einkaufen nur Abends oder an Wochenenden erledigt werden...
In meiner Kindheit mussten auch nicht beide Elternteile Vollzeit arbeiten 😐 Da konnte man dann auch bis Freitag 18 Uhr einkaufen
Ist der Zweck des Lebens denn nur "überleben":D Also ich hab da höhere Ansprüche 🤷‍♀️ aber wer der "guten alten Zeit" nachtrauert, kann ja auch gerne sein Handy abgeben und zum Wählscheibentelefon zurückkehren.
Ich finde es völlig okay wie es heute ist. An den Samstagen früher war es immer voll. Man konnte nicht ausschlafen und stand müde an der Kassenschlange. Jetzt beginnt das Wochenende am Freitag. Das ist super.
Und wir haben es gehasst. Heutzutage arbeite ich viel und bin froh, samstags schlafen zu können und dann nachmittags/abends einkaufen zu können. Ich gehe auch gleich duschen und dann einkaufen. Gut so!
Ich finde Öffnungszeiten bis 19 Uhr reicht und Samstags bis 16 Uhr .Es gibt tatsächlich Supermärkte die bis 24 Uhr geöffnet haben das finde ich unmöglich.
Als du jung warst, musste auch keiner Samstags arbeiten und schon garnicht bis spät abends💁‍♂️
In meiner Kindheit war Samstag ein ganz normaler ARBEITSTAG und Samstag gings auch in die SCHULE !!
Also in meiner Kindheit schlossen die Geschäfte am Freitag und öffneten "erst" am Montag wieder. Und oh Wunder, wir haben es (doch glatt) überlebt.
Hat einer meine Katze gesehen
In Nürnberg wird jeden Samstag um 14:00 von den Kirchen das Wochenende eingeläutet. In meiner Jugend schlossen dann auch die Läden. Das Glockenläuten ist eine schöne Erinnerung
Achja- die gute alte Zeit, als Vaddi noch 48 Stunden geackert und Muddi die Wäsche im Kessel gekocht hat, samstags noch Schule bis 13 Uhr war und Fernsehprogramm um 18 Uhr startete. Als neue Kleidung ebenso Luxus war wie Autos.Als Gymnasien nur von Kindern höhergestellter Eltern besucht wurden- der Rest hat nach der Volksschule ne Lehre gemacht. Damals war nicht nur der Himmel blauer und das Gras grüner, nein- auch die Hintern mancher Linder, denn Vernunft wurde noch eingeprügelt! Ja, da hatte die Frau noch zu gehorchen und die Kinder Angst vor den Eltern. Haben auch alle überlebt- naja- fast! 😴😴😴😴😴😴😴 ( Kann Spuren von Sarkasmus enthalten)
😂 die markthalle innsbruck ist noch wie früher: alle geschäfte, obst, brot, käse, fisch, fleisch etc machen am samstag um 13.00 dicht. naja. die supermärkte in der nähe haben bis 18.0O geöffnet. danke der markthallenleitung ! bravo!
Das waren noch gute Zeiten....
In meiner Kindheit hatten meine Eltern 3 Gärten die sie bewirtschaften mussten. So war mein Vater auch Samstagmittag dort und je nach Ernte musste meine Mutter auch Samstagmittag einkochen usw. Es haben schon immer Menschen Samstagmittag gearbeitet und werden es auch immer tun .
Was für wundervolle Nachkriegszeiten... 🙄
Ich weiß noch früher gab es Sonntags Knack & Back aus der Dose.... Heute muss es ja unbedingt das Sonntagsbrötchen von der Brasserie aus dem Nachbarort sein, sonst ist der Sonntag ja kein richtiger Sonntag..... Pascal Stock
Leben am Limit
In meiner lehrzeit bei Karstadt montag bis Freitag war 9Uhr bis 18.30 Uhr und Samstag 9 Uhr bis 14Uhr! 1x im Monat langer Samstag bis 18Uhr! Wir haben das wirklich überlebt 😅😅
Heute rennen die älteren jeden Tag in 10 Discounter 🙄
In meiner Kindheit gab es auch kein Online Shopping 24/7 und wir haben tatsächlich überlebt!
Alle: wir hatten alle frei am we, macht das wider so.. Gastro,pflege, etc.: 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️wtf😂
Stimmt, aber das waren Zeiten wo es reichte das nur der Mann arbeiten gehen musste um die Familie zu ernähren. Die Frau kümmerte sich um den Haushalt. Heute kommt man gerade so mit zwei Gehälter über die Runden. Da kommt man halt erst abends oder am Wochenende zum Einkaufen.
In meiner Kindheit hatten wir auch kein Handy. Ich frage mich heute noch, wie wir uns verabreden konnten und dann sogar gefunden haben. 😱
Bitte, da waren die Läden Mittwoch Nachmittags noch geschlossen 😄
Da war Wochenende noch Wochenende… herrlich war es.
Uuund Mittags von 12 - 14 Uhr war zu
Nicht vergessen, dass mittwochs nachmittags zum Teil auch zu war. Und ich bin kein Boomer 😉
Ich find es war auch viel ruhiger und nicht so hektisch .
In meiner Lehrzeit auch..👌
Völlig richtig. Aber ich fand es als Vollzeit-Angestellte (40 Std./Woche + Überstunden) z.B. nicht so prickelnd, dass die Geschäfte wochentags um 18.30 Uhr schlossen und das Brotregal gerne schon um 18 Uhr leer war, wenn ich endlich zum Einkaufen kam. Und nur den Samstagmorgen für nötige Kleiderkäufe o.ä. in den Innenstadt zu haben, war nicht so klasse. Trotzdem: Sonntagsschließung ist elementar für uns alle!
Ich hatte "Früh und spät"! Damit könnte man tatsächlich überleben!
Wie war das nur möglich?
und samstags hatten wir schule
Mittagspause in den Läden und um 18 Uhr Feierabend
Es gab noch lange Donnerstag bis 20:30, es war ein Highlight
Mittagspause von 12 Uhr bis 15 Uhr
So ist es.
Petra Lenz weißt Du noch? Samstags um 12 Uhr: oh wir müssen uns beeilen, der Rewe schließt um 13 Uhr 🙈😅
Im Sommer als Kind auf dem Campingplatz immer diese Frage: Mama wie spät ist es schaffen wir es noch zum Tante Emma laden bevor er zu macht?😅 Nuka Rin
Ich war dabei..in der Woche war sogar um 18 Uhr dicht. Und dann schön samstags morgens zum Famila,war ja fast nicht voll 😂
Es geht noch besser. Mittwochs nachmittags war zu. Um 18 Uhr hatten alle Geschäfte zu. Jeden 2 Samstag war Schule für 4 Stunden
Made My Day dann bist Du ganz schön alt! (So wie ich!)
Früher war manches anders...
Ja bin dafür Sonntag u Feiertag läden zu und der Familie widmen samstag bis 13 uhr geöffnet.
Es ist trotzdem besser so wie es heute ist. Am Wochenende will man ausschlafen und nichts schon um 9 einkaufen. Das ist nunmal die heutige Zeit. Von mir aus können die Zeiten auch verlängert werden.
Unter der Woche hatten sie auch in der Mittagspause geschlossen 😅
U Abend 18Uhr auch Supermarkt
Und haben wir auch alles überlebt