Die Seite wird immer schlechter...
Torsten Querbach Was für ein selten dämlicher Kommentar :D:D:D:D
:Dukasz ZX :D:D:D funktioniert deine Scheiss rechten Argumentation nicht mehr. Tut mir echt nicht leid...
:Dukasz ZX Sehe ich auch so... Irgendwie fand ich keinen Spruch lustig in den letzten Tagen...
Einfach entliken. Mach ich auch. Dein Kommentar war das Highlight der vergangenen Wochen.
:Dukasz ZX :Dukasz ZX :D:D:D funktioniert deine Scheiss rechten Argumentation nicht mehr. Tut mir echt nicht leid... Das hat er geschrieben... Du verpasst nichts, wenn du es nicht lesen kannst, aber jetzt weißt du um was es ging :D
:Dukasz ZX Gern geschehen :D
Andrea Merz Danke dir :D
Ich kann den Kommentar nicht sehen von diesem Torsten
Gespickt mit wüsten Phantasien zu Gretas Beweggründen - da spricht nur die Scham, selber nichts geschafft zu haben. Weiter so, liebe Schüler, ihr seid unsere Zukunft!
Manche Dinge kann man nicht oft genug sagen.
Genau, die böse Gesellschaft muss sich ändern. Aber - warte mal. Wer ist denn die Gesellschaft? Verdammt, wir.
Nicole Vetten solange die Gesellschaft ihr widerliches Konsumverhalten nicht ändert und alles in der Gegend rumschmeißt ändert sich gar nichts! Und diese hohlen Demos schon gar nicht!
Dumm und dümmer, Patrick.
Ich frage mich hier wer eigentlich die Kinder sind und wer die Erwachsenen? Wenn man als sogenant Erwachsener ein Mädchen oder Schüler auslachen und schlecht reden muss. Ich finde es toll das es Junge Menschen gibt die es begriffen haben das es an der Zeit ist etwas zu bewegen und zu ändern, wie arm im Gedankengut muss mann sein als Erwachsener darüber dumme Sprüche zu machen. Schön das nach der Generation " Kopf in den Sand, man kann ja sowieso nichts ändern" nun anscheinend eine Generation des " etwas ändern wollen" kommt.
Oha Kalla. Was für eine wortgewandte Äußerung - nicht. Aber was erwartet man.
Nicole Vetten das müsste heißen, dass wir uns ändern müssen? Was:D:D:D Nein! Unmöglich!!!1!!11
Wenn die Gesellschaft sich ändern muss machen die Schüler es genau richtig! Sie machen aufmerksam darauf!
Stimmt, die letzten Jahrzehnte haben wir ja nichts zustande gebracht.... :D :D :D
Greta wiederholt sich auch ständig ist langsam langweilig...
Kimberly Lüder aber ändern die schüler sich auch? Das ist die Frage, auf etwas aufmerksam machen, was man selbst aber im Alltag getrost ignoriert bringt keinem etwas.
Sven Landenhammer war die letzten jahzehnte was ausser inflation?
Hallo, i bims 1 vong die Schüler, ich fostesnich dankem für den nice speak. Afidarzn. Brüste.
Nicole Vetten, Fake Fot..
Nicole Vetten Sie sind raus!
Hohn und Spott Nicole Vetten
Waren wohl nicht so viele, weil die meisten mit dem Billigflieger in den Urlaub verreist waren.
Barni Banani Was hat das damit zu tun? Hat das Kind Flieger ausgesucht und bezahlt? Und kennst du "die meisten":D Sind ja viele, wenn sie Millionen von Jugendlichen kennen Lustig, wie der "Erwachsene" irgendwas schlecht reden will, hat aber keinen Plan und labert wie ein Schaf alles nach, was der Rest von sich gibt xD
Barni Banani "die meisten" wie viele Jugendliche kennen sie denn, die in den Osterferien in den Urlaub fliegen? Also ich eigentlich keine.
Sebastian Urban die hellste Kerze auf dem Kuchen bist du auch nicht..einfach weiter scrollen wenn du etwas nicht magst
Sebastian Urban, Du oder Sie? Entscheide Dich! So wechselhaft in einem so kurzen Text? :D "Das Kind" will also Politik und Wirtschaft überzeugen, schafft es aber nicht mal, die eigenen Eltern zu überzeugen und fliegt trotzdem gerne mit? :D:D Auffällig ist jedenfalls, dass es deutlich weniger waren als außerhalb der Ferien. Aber möglicherweise waren die anderen ja auch nur in der Kirche und nicht verreist...
Franziska Wilhelm, ich kenne überwiegend auch nur solche, die mit dem Auto fahren. Super Alternative! Jeder G'schichte aus dem Paulaner-Garten, die MMD postet, glaubt Ihr, aber wehe, jemand schreibt etwas Satirisches, das den eigenen Vorstellungen widerspricht... :-D
Sophie Charly, so sollte es m.E. bestenfalls auch sein!
Barni Banani Oder weil man über die Feiertage die Verwandten besucht? In den Frühjahrsferien waren in Hamburg ja mehr da als an den schulpflichtigen Tagen davor.
... sagten sie, grillten und beschwerten sich über das Tanzverbot.
In München waren es ca. 500 Demonstranten...inkl. Erwachsener. In München gibt es ca. 85.000 Schüler. Also...war wohl nicht soooo gut frequentiert...:D:D:D:D:D:D:D
Bei der Demo gegen Artikel 13 waren es Deutschland weit maximal 200.000 (eher 100.000) Menschen auf der Straße von 82.000.000 (oder bei jeder anderen Demo) War wohl auch nicht soooo gut frequentiert.
Ein Bruchteil von dem was sonst an schulpflichtigen Freitage demonstriert war auf der Straße
Sebastian Buchner Klar , wen ich den Tag von meinem Arbeitgeber bezahlt bekomme , sofort . Sonderurlaub :D:D:D
Freitage haben 24 Stunden , die Mehrzahl davon ist schulfrei . Kann man wunderbar gegen alles demonstrieren
Dann freu dich doch einfach darüber dass andere das für dich machen anstatt das schlecht zu reden ;)
Silvia Ochs tja, man muss Prioritäten setzten, die einen auf jetzt, die andere auf Zukunft
Silvia Ochs geh doch beim nächsten Mal auch mit :)
Karfreitag... Heiliger Feiertag. Die Menschen glauben immer noch was in der Bibel steht, aber dass die Umwelt systematisch zerstört wird, da brauchen wir erstmal Beweise.
Toni Fox natürlich. Die Bibel ist voll Liebe und Weisheit. Lies doch einfach mal. :D Mit der Umweltzerstörung hast du natürlich recht. :D:D
Michael Gillert lesen? hab ich schon als Dokumentarfilm in Farbe gesehen. Spannend die Stelle mit spezial Effekten, als das Wasser zu Wein wurde, und Behinderte wieder gehen konnten.
Und die sooo Umweltbewussten Schüler ließen sich von Mama oder Papa mit dem Diesel zur Demo fahren. Auf dem Rückweg posteten alle dann ihre Bilder mit ihren Smartphones und aßen gegrillte Steaks....
Birgit Teßmann , was machen Sie denn so für unsere Umwelt? Außer andere kritisieren?
..die bekommen im Gegensatz zu sehr vielen Erwachsenen wenigstens den Hintern hoch und gehen hin!, die meisten Nörgler und Miesepeter die dies verurteilen schaffen nicht mal das.
Bitte was:D:D:D Unsere öffis waren mehr als überfüllt am morgen der Demo, weil eben so gut wie keiner hingefahren wurde (und da trotz strömenden Regen). Und natürlich essen tausende Schüler nach einer Demo gegrillte steaks, sonst alles gut:D:D:D:D:D
Birgit Teßmann Fragt sich halt, ob Diesel wirklich so umweltschädlich ist.. :D Ich finde es stellenweise echt schwer, sich richtig zu verhalten, weil jedes Mal, wenn man denkt, man würde das richtige tun, kommt jemand um die Ecke und sagt einem, dass man es komplett falsch macht.. :D
Anna Katharina Schober, Fahrrad und Öffentliche sind in jedem Fall besser als Diesel und Benziner. ;)
Regina Wroblewski wahrscheinlich nicht demonstrieren für schulfrei :D
Birgit Teßmann Recht so :D:D:D
Wenn sie es denn wirklich so meinen würden. Hier sehe ich oft Schüler gegen den Klimawandel demonstrieren mit einen Einmal-Pappkaffeebecher mit Plastikdeckel in der Hand?...
Julian Ingrisch Das Profilbild rettet mich wohl echt oft :D Es ist wirklich teilweise echt heftig wie schülerInnen beleidigt und gemobbt werden. Und ja, manche Unterstellungen sind schon ziemlich ziemlich witzig und traurig
Alexandra Ollinger Schwarze Schafe hast du in jeder Gruppe, kannst du schlecht verallgemeinern
Jean-louis Hartenfels fast wäre ich reingefallen, aber dann hab ich das Profilbild gesehn? Traurig, dass man mit sowas schon rechnet:D:D:D:D
Alexandra Ollinger ich habe gestern SchülerInnen gesehen, die Autos und Mülleimer angezündet haben... FridaysforFuture ist richtig schlimm und außer Kontrolle?
So lange sich nichts ändert, müssen die Freitag- Demos weiter gehen. Also, liebe Regierung: Move your .....
Doch, die weltweite Permanenz weckt auf. Bis jetzt wurde dieses Thema fein säuberlich und wohlweisslich unter der Decke gehalten. Nur so geht‘s.
Dagi Demos nützen halt nichts :D
Christine Garcon Nicht wirklich?
Dagi Heinecken arse
Die „alte“ und die „neue“ Generation streiten sich hier auf Facebook unter den Kommentaren. Wir sind so weit gekommen :D:D:D:D:D
Rodrigo Sacristan Wer streitet hier?
Statt zu protestieren lieber Müll sammeln oder so
Wie sie es machen - es ist verkehrt ... Irgendeiner findet immer was, was dagegen spricht. Lasst sie einfach mal machen. Sie machen es schon richtig.
Martina Endres ich fühl mich nicht bedroht etwas von meinem luxus abzugeben, ich fühle mich bedroht von der grünen Regierung die unser Land gegen die Wand fährt :D:D
Marcel Linder so ist es! Die Grünen gehören in die Biotonne :D
Martina Endres Das ist immer so, wenn hirnlose Leute sich bedroht fühlen, etwas von dem Luxus abtreten zu müssen
Gerade zwei Typen am Bahnhof gesehen die sich geimpft haben, sehr vorbildlich!!
Darauf einen Frankfurter Applaus!:D
Merso Ibrakadabra Bahnhof Mission :D:D
Wo haben die demonstriert? In meiner Stadt war nix los gestern...
Dominik Böhmfeldt na, wenn DU in deiner Stadt keinen gesehen hast, waren wohl nirgends welche ;)
Dominik Böhmfeldt Köln Berlin Stuttgart Wolfsburg waren um die 2k Demonstranten
Also die friday of Future Demo vorbildlich zur Schulzeit 8.00 Uhr da war in Berlin nüscht.
Batuhan Birinci na immerhin
Und den Arsch mit den Autos von Mama oder Papa zur Schule kutschiert bekommen :D:D:D:D
Bianca Bartolome immer die alten die verallgemeinern.
Solche nichtssagenden Argumente müssen doch weh tun xD
Vor meiner Schule steht ein voller Fahrradständer und es fahren regelmäßig volle Busse, der Parkplatz bleibt eher ungenutzt. Kenne selbst nur sehr wenige, die regelmäßig zur Schule gefahren werden. Aber ja, immer schön verallgemeinern :D
Es mussten provisorisch mittlerweile sogar nochmal zusätzlich Fahrradständer aufgebaut werden
Franziska Wilhelm an meiner Schule genauso
Bianca Bartolome Du bellst ja auch hier rum (:
Are Hedrich Getroffene Hunde bellen! Ein Sprichwort der "Alten" :D
Hab gehört es waren überraschend wenig Demonstranten. Mich hat das nicht überrascht. Sind ja schließlich ferien :D:D:D:D:D
Fabian Crux Na, das kann man so nicht sagen. Vielleicht lag es auch einfach am geilen Wetter!:D
Fabian Crux Du würdest in deinem Urlaub auch nicht streiken gehen, oder?
Fabian Crux im Urlaub, da arbeitest du nicht? ihm gings nich um Ferien, sondern Urlaub!
Sebastian Urban wenn dann demonstrieren. Und klar. Ich kann nicht einfach unentschuldigt in der Arbeit fehlen :D:D:D:D
Fabian Crux ja, bin bei meiner Familie, da ich sie nur 2 mal Jahr sehe. Sorry?
Klar, Greta. Wieso das wohl in den USA und China nicht ankommt? Ach da wird diese PR scheiße nicht unterstützt!
Religionen sind eh Humbug.....
Stell dir vor es ist Freitag, der 13. ... und dann :D #FridaysForFuture
Andreas Kölbl dann kommt Jason zu Besuch!
Traurig aber wahr
und der Herr Lindner würde sagen: Ihr habt doch keine Ahnung....für mich sind die Schüler " Spitze "
Das wahre Problem ist das es ihnen falsch vorgelebt wird. Sie wollen was ändern und demonstrieren dafür. Aber solange es ihnen anders vorgemacht wird können sie wenig machen eben weil der Mensch ein Gewohnheitstier ist und vorallem in jungen Jahren Verhalten kopiert um sein eigenes zu entwickeln. Solange die alte Generation das nicht wirklich versteht wird es für die junge Generation schwer.
Hört mir doch mit diesem Schwachsinn auf. Auf dem Weg zur Schule werden erstmal die Kippen ausgetreten und die Coladosen etc in die Büsche getreten.
Sowas wollen die alteingefressenen Hirne doch nicht hören, dass es die Jugend ernst meint und auch an freien Tagen demonstriert. Arme alteingesessene Luftnummern der "Die sollen zur Schule"-Generation
Man kann’s sowieso keinem rechtmachen!! Nur Spinner, die selbst nichts hinbekommen und an allem rummeckern müssen!
Haha nei am karfritig fahred alli mitem auto is tessin ;-)
Gesundheit!
Marco Walter Haha nein am Karfreitag fahren alle mit dem Auto ins Tessin Ich übersetze nur?
Ich kann da nichts raus lesen ich glaube er hat sich beim haha verschluckt :D:D
Zwei Paar Schuhe.
Ist leider so :D:D:D irgendwas ist ja immer :D:D:D
wie gern würde ich mit einem gif kommentieren aber leider habt ihr das ausgeschaltet
:D:D:D Das BESTE was ich zu dieser ideologischen Verblödungswelle gelesen habe. :D:D:D TEIL 1 !! Lesetipp: "Hallo ihr klugen Klima-Kinder: ihr sagt, "wir streiken!" Hallo?!:D Streiken kann nur, wer arbeitet. Wer *gebraucht wird und etwas für andere leistet*. Ihr werdet nicht benötigt an euren Schulen. Im Gegenteil, ihr braucht die schule. Und ihr leistet auch nichts für andere. Im Gegenteil, ihr geht gratis zur schule wo ihr nur profitiert. Ihr bekommt Bildung, eines der wertvollsten Güter überhaupt. Und das auf Kosten der bösen Firmen und Konzerne. Das sind nämlich diejenigen, die am meisten Steuern zahlen. Ihr lernt auf eure Prüfungen und beklagt euch. Für wen lernt ihr denn? Leistet ihr irgend einen Beitrag an die Gesellschaft? Nein, ihr leistet für niemanden, ausser für euch selber. Wenn ihr also von Streik redet, ist das entweder masslose Arroganz, oder einfach nur Dummheit. Und Wichtigtuerei. Ihr gehört sowohl nach historischen, als auch nach aktuell geopolitischen Massstäben zu den schätzungsweise 1% der privilegiertesten Menschen, die je diesen Planeten bevölkert haben. Ihr habt mehr Komfort, Bequemlichkeit, Rechtssicherheit, Freizeitangebote, Sport, Hobbies, gesunde Ernährung, Bildung, Reisemöglichkeiten, Konsummöglichkeiten, medizinische Versorgung, etc. als jede Generation vor euch, sowie als 95% der aktuellen Weltbevölkerung. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit gab es irgendwo so viele kostspielige, effiziente und flächendeckende Umweltschutzmassnahmen wie heute. Wenn man euch beim Demonstrieren und Herumschreien zusieht, könnte man meinen, ihr müsstet auf verbrannten Feldern spielen, ihr müsstet frieren, oder aus verseuchten Gewässern trinken. Oder ihr würdet von mutierten Kreaturen aus dem Sumpf angegriffen, während ihr 12 Stunden am Tag in zerrissenen Kleidern schuften müsstet. Doch das Gegenteil ist der Fall. Für euch gibt es die schönsten und teuersten Spielplätze die es je gab, in jeder Neubausiedlung heute amtlich vorgeschrieben, es gibt mehr Velowege (Fahrradwege), Wohnstrassen und Tempo 30Zonen als jemals zuvor. An den Schulen gibts für euch Schulsozialarbeiter und Kinderpsychologen, und wenn ihr die Matura (Abitur in der Schweiz) mit 3,9 versaut, engagieren eure Eltern Anwälte, die euren faulen Arsch retten sollen. Für euch gibts Europapark und Disneyland, ihr habt 300 tv Sender mit Replay und Netflix, die neusten e-bikes, Eltern die euch mit dem SUV zur Schule fahren - ihr habt Party auf Ibiza, günstige Flüge von Easyjet und Co. Badeferien auf den Malediven, snowboarden auf den schönsten Pisten mit geheiztem 6er Sessellift, das neuste iPhone, Instagram, Snapchat, Klassenchat im WhatsApp. Die meisten von euch haben daneben ein Tablet, einen Laptop, eine PlayStation, auf der ihr Fortnite spielt - allein der Stromverbrauch dieses Spiels und alle Server die es dazu braucht, benötigt mehrere Atomkraftwerke. Zudem werden all eure Gadgets in China und Co. hergestellt, die Akkus teilweise ohne Umweltschutz, ohne Arbeitssicherheit, ohne faire Löhne.
Ich hab sogar laut Musik gehört, getanzt, "Das Leben des Brian" geguckt und nebenbei genüsslich ein fettes Steak gegessen. Und? :D :D Ja nix, wie jedes Jahr. Da werden die wohl für ihre Zukunft demonstrieren
TEIL 2 !! Kinder produzieren zum Teil die Bestandteile eurer Geräte, die sind leider nicht so privilegiert wie ihr und wenn sie stattdessen in die Schule könnten, würden sie nicht auf der Strasse herum schreien und reklamieren wie die Idioten. Wie ihr. Und die Gewinnung von Lithium für die Herstellung von Akkus richtet in Südamerika, Afrika etc. gewaltige Umweltschäden an, Damit ihr immer schön Akku habt, um Selfies zu posten. Habt ihr das schon mal gegoogelt, ihr Superschlauen? Ihr seid die iPhone Generation, die 24x7 h Internetzugang braucht. Damit ihr eure dämlichem Insta-Pics auch jederzeit posten könnt. Sogar Eure Kopfhörer haben Akkus drin. Und kosten auch noch schlappe 179.- Stutz! Und eure Marken sneakers kosten nochmal so viel. Auch diese natürlich made in Vietnam und auf dem Frachtschiff um die halbe Welt gereist. Das Geld könntet ihr für sinnvolle Dinge spenden, wenn ihr wirklich die Welt verändern wolltet. Aber beim eigenen Wohlstand hören eure guten Vorsätze natürlich auf. Also eigentlich hören sie schon viel früher auf. Ihr geht ja bloss am Freitag „demonstrieren“, nämlich dann wenn Schule wäre. Am Samstag, also in eurer eigenen Freizeit geht das natürlich nicht. Da müsst ihr schliesslich shoppen gehen, bei Mc Donalds oder Starbucks Abfall produzieren und dabei am Handy hängen, oder auch einfach mal (weil Wochenende ist) 45 statt nur 30 Minuten lang warm duschen. Warmes Wasser ist ja gratis im Hotel Mama. Eure coolen Kleider stammen aus Bangladesch, Vietnam, China. Oberteile von h+m für 5.90, reine Wegwerfware. Kann jemand von euch noch mit einer Nähmaschine umgehen? Kleider flicken? Kennt ihr sowas? Vermutlich findet ihr das altmodisch. Ihr werft lieber alles weg und kauft neues. Ihr vermögt es ja. Also ihr, die Privilegiertesten der Privilegierten, die noch keinen Tag gearbeitet haben, ihr wollt der Gesellschaft sagen, was falsch läuft? Ihr seid unzufrieden? Kein Wunder! Ihr seid die verwöhntesten Kids, die die Menschheit je hervorgebracht hat. Null Ahnung von Arbeit, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft. Aber ihr habt etwas entdeckt. Das muss man euch lassen. Ihr habt geschnallt, dass die Generation eurer Eltern erpressbar ist. Wir, die Generation die am Ruder ist, wir sind selber schwach und dekadent geworden. Wir haben ein schlechtes Gewissen, leben im *Klima der Angst*. Wir sind so eingeschüchtert von der ganzen Klima-Geschichte, dass wir panische Angst davor haben, als Klima-Sünder angeprangert zu werden. Wir glauben, wir seien aufgeklärte, gut informierte und eigenständig denkende Menschen. Das sind wir aber nicht. Wo früher die Kirche von der Hölle erzählte, und alle Gläubigen glaubten, per se schuldig zu sein, so glauben wir heute an den Klimawandel, also die Erwärmung der Erde, die wir angeblich verursacht haben oder es gerade tun. Dadurch sind wir alle schuldig, egal was wir tun und lassen. Schuldig für immer und damit dazu verdammt, den neuen Klima-Päpsten zu gehorchen. Nur so ist es zu erklären, dass gestandene Politiker einer 16 jährigen Greta Thunberg den roten Teppich ausrollen, und sich so eifrig bemühen, von diesem Kind ja nicht getadelt zu werden. Sie kriegt VIP-Eintritt am WEF und sagt unseren Führern, was wir ändern müssen. Wie ein kleiner Gott. Sind wir wirklich so freie Denker? Wer sich nicht einreiht in den Mob der schreienden Klimaschützer, ist ein Feind der Natur! Nieder mit ihm! Auf den Scheiterhaufen, Shitstorms über den! Irrationaler und sektiererischer gehts kaum noch. Und sogar einen modernen Ablass-Handel gibts in der neuen Klima-Religion, in der Greta quasi die Rolle der Muttergottes übernommen hat. Wer genug Geld hat, kann co2 Zertifikate kaufen, womit ihm seine Umwelt-Sünden vergeben sind. Wow! Geld gegen Vergebung der Sünden. Dem Klima-Gott sei dank. Aber es gibt noch eine andere Methode, zu den Guten zu gehören. Grossverteiler Coop und seine marketing-Spezialisten machens vor. Obwohl Coop eines der grössten Tankstellen-Netze der Schweiz betreibt und im Heizöl-Geschäft einer der Grössten ist, macht man einfach genügend Werbung im tv, klagt alle anderen der Klima-Sünde an und plappert eindrücklich von Ökologie und Nachhaltigkeit. Und damit es auch unsere klugen Kids fressen, engagiert man den Rapper „Stress“, der mit vorwurfsvoller Miene singt: „in welcher Welt sollen unsere Kinder leben... wir zerstören sie mit co2, etc... „ und so wechselt man geschickt, und mit dem nötigen Werbebudget, auf die Seite der Guten. Und es funktioniert. Denn auf die Denkfaulheit der Leute kann man zählen. Sie kaufen zwar ihr „Znüni“ (Zwischenmahlzeit) an der Coop-Tankstelle, oder tanken ihren Wagen dort auf, aber wenn im TV Rapper Stress für Coop und Klimaschutz rappt, dann wird die Verbindung im Hirn nie hergestellt, dass es sich um die gleiche Firma handelt. Dummheit? Denkfaulheit? Bequemlichkeit? Von allem etwas. Also ihr lieben Klima Kids, hier habt ihr was zum nachdenken. Und noch etwas: nach der nächsten Klima-Demo, räumt doch bitte euren Müll selber weg." Netzfund: Leider nicht bekannter Verfasser aus der Schweiz
Sollen dann auch ihren Müll weg schaffen ,denn sie vergessen haben ,, Nicht nur bei den Demos , Im Park auf dem Skaterplatz , und sonst wo !!!
Nö, ist ok, wenn die am Karfreitag demonstrieren. Nur ab jetzt nur noch Samstag oder Sonntag (oder die sonstigen Feiertage).
Hannes Joshua Auch mal ein anderes Argument parat? Dies ist schon ziemlich ausgelutscht und ist so ziemlich das einzige Argument,warum man in der Schulzeit demonstrieren sollte. Arbeitende Leute können ja auch nicht einfach entscheiden wann sie denn nun zur Arbeit gehen und wann nicht, nur weil sie demonstrieren. Damit möchte ich keineswegs schlecht reden das die Schüler demonstrieren,aber man braucht sich doch dann bitte nicht wundern wenn Leute denken das es den meisten dort eher um freie Tage mit gutem Grund geht.
Valaerial VY Dann würde es ja keinen Interessieren. Wenn sie allerdings während der Schulzeit demonstrieren werden sie beachtet, da sie nicht in die Schule gehen.
*gääähn*
Wo waren den die Kiddys unterwegs?
Julian Lang Jetzt bitte in deutsch?
Julian Lang ,,Wo waren die den Kiddys den unterwegs“ Wahnsinniges Deutsch
Julian Lang Wenn du in jedem Satz Fehler machst, dann kann man dich nicht ernst nehmen.
Julian Lang Nächstes Mal den Kommentar auf Fehler überprüfen bevor man ihn postet. Ist das informativ genug?
Julian Lang Dann solltest Du das ja auch wissen, das man die Mehrzahl mit ie schreibt: Kiddies
Dominik Diebold hast du nichts besseres zu tun als dich über Kleinigkeiten aufzuregen?
Oh die Rechtschreib Polizei ist wieder unterwegs :D:D:D:D
Julian Lang Wieso Fake-Profil? Meine Heimatstadt steht drin, habe verschiedene Bilder über Jahre hinweg gepostet. Ein Fake-Profil ist etwas anderes
Julian Ingrisch mach ich das ja? Wenn mir jetzt mit Groß- und Kleinschreibung oder "Du hast da und da ein Komma vergessen" kommst, dann kann ich dich nicht Ernst nehmen. Wir sind hier im Internet und nicht im Deutschkurs :D:D
Julian Lang bei der Familie vllt.:D:D:D:D:D
Dominik Diebold ist dir mit Sicherheit noch nie passiert was? Wusste ja nicht das Klugscheißer unfehlbar sind, sry :D und Nein, das war alles andere als Informativ mein kleiner Fake Profil Troll.
Lukas Wiener ich werd dich das nächste mal an diesen heißen Tip erinnern, wenn du auf irgendeiner Seite nach einer Quelle fragst :D
:D:D:D Die Grammatiknazi Fraktion, ich mach mir gleich in die Hose :D Habt ihr auch noch was Informatives was ihr loswerden wollt?
Jotaro Sannosuke Hast du nichts besseres zu tun als dich über Menschen die sich über Kleinigkeiten aufregen aufzuregen?
Www.gidf.de
Mirko Schneider das ist Deutsch mein kleiner Freund. Mit Denglisch sollte sich deine Generation doch auskennen :D
Was hat Klimawandel mit dem Christentum zu tun?
Da wird wohl keiner angetanzt kommen.
Hater sind einfach dumm.. :D
lasst sie doch. isn trend. is so schnell wieder verpufft, wie er aufgekommen ist
Die waren gestern echt demonstrieren? Ich krieg das hier nie mit ob Demo ist
Aber Hauptsache die CDU hängt an Karfreitag hier in der City Wahlplakate auf...
So ein armes Land in manchen Hinsichten!
Dummheit tut weh. Sollen sie doch an Karfreitag demonstrieren. Mich stört es nicht. Isv ja schulfrei
JA und die Elterm Jammern weil, Diesel verboten wird..... Doppelmoral hoch drei..... Wenn die Liebe Eltern Diesel boykottieren täten, würden sich an Tempolimits an deutschen Autobahnen unterziehen, oder mehr mit Öffis fahren, würde ich noch vlt. damit Einverstanden sein dass die Kinder nicht an Schultagen streiken sollen wegen Umwelt.... Aber So.... Lieber die Pappen halten und mehr für die Umwelt tun ....
Wo hat Deutschland iwas gesagt :D Ich wurde nicht gefragt :D btw ohne die swedin Würde sie Schüler immer noch auf ihrem Arsch in der schule hocken , aber seit die swedin das vor macht ist es plötzlich "In" .
Ein Hoch auf die Greta - Faschisten!
Das waren doch alles Bots oder nicht:D:D
Geil, wie der Admin hier Kommentare löscht *: soweit ist Artikel 13