Stadtschule* Auf dem Dorf fährt man selbst bei -30 grad mit dem Fahrrad zur Schule :D:D:D
Macht man leider nicht mehr, ich wohne auf dem Dorf und da ist es leider genauso wie oben beschrieben. Gilt nicht nur für die Schule, auch zum Fußball, Tennis usw. können die armen Kinder nicht mit dem Fahrrad fahren oder laufen... :D:D
Oder zu Fuß, weil das Öl an der Kette festgefroren ist. Klassiker. :D
Obwohl der weg (im Gegensatz zur Stadt) nicht 3 Minuten sondern 30 ist :D
Sophie Scheerer genau das habe ich mir auch gedacht!
Genau so isses die stadtkinder werden in die klasse gefahren von den eltern
Ich lasse mir nicht sagen ,wann ich mein Kind zur Schule bringe und wann nicht!
das nennt man dann beratungsresistent.. ich bin seit der 1. Klasse alleine zur Grundschule und danach mit dem Rad zum Gymi.. Kinder bekommen das alles (und noch viel mehr) auch alleine hin, wenn man sie lässt. sie müssen nur lernen, dass sie es können..
Du Rebell. Zumindest weiß man welche Kinder ins Klo gesteckt werden. :--)
Du wirst aber irgendwann merken, dass du es nicht so oft hättest tun sollen
Bibi Mei aber anders gefragt, warum wird das Kind in die Schule gebracht? Meine Tochter geht in die 7. Klasse und ich kanns an 2 Händen abzählen, wie oft ich sie gefahren habe. Mir fällt es im Leben nicht ein das Haus früh zu verlassen wenn ich nicht muss?
Steffi Dietrich Man tut dem Kind eh keinen Gefallen mit dem Kutschieren xD Sprich Selbstständigkeit und so ;) Aber es KÖNNTE ja etwas passieren unterwegs... Lächerlich diese Taxifahrten xD
Vielleicht wird Bibi Mei ja heute noch jeden morgen von Ihrer Mama zur Arbeit gefahren... dann kennt sie's nicht anders ;-)
Wie sich alle gleich was ausmalen in ihrem Kopf :D:D:D Ich fahre eher zur Arbeit . Mein Kind wartet zuhause 25min allein und verlässt dann das Haus Richtung Bus. Ich hole sie meistens ab ,weil ich genau dann an der Schule vorbei fahre ,wenn sie Schluss hat. Ansonsten müsste sie 30min auf den Bus warten. Man sagt einen Satz ,worauf sich nichts schliessen lässt ,und schon geht der shitstorm los .Ich liebe das Internet :D:D
Bibi Mei naja, der satz, Ich lasse mir nicht sagen ,wann ich mein Kind zur Schule bringe und wann nicht!, sagt ja aus, das sie es hinbringen..und nicht abholen, so wie sie es jetzt hier in dem post schreiben, also, vielleicht vorher mal die eigenen sätze nochmal durchlesen, bevor man meint hier rumzumaulen wenn man unrecht hat.
:D:D‍♀️ Und dann wundert man sich das die Kinder wenn sie groß sind nicht selbstständig sind. Ab der zweiten Klasse wurde Rad gefahren. Ab der fünften wurde alleine Zug gefahren in eine andere Stadt um zur Schule zu gehen. Und Hey ich lebe noch und bin froh drum. Mir wäre das nur peinlich gewesen wenn Mami mich immer fährt.
Patrick Seiler dich und deine Antwort feier ich heute ...geil:D:D
Bibi Mei echt jetzt? 30 Minuten auf den Bus warten? Wie furchtbar :D:D‍♀️:D:D‍♀️
Bibi Mei shit-post --> shit-storm :-) so einfach ist das. Auch im Internet.
Vorher meintest du noch wann du es bringst und wann nicht und danach heißt es abholen? Ok, kann man ja mal verwechseln :D
Ich seh da kein Problem darin, die Kinder laufen zu lassen. Ich bin selber Zur Schule gelaufen und wurde später nur gefahren, wenn der Bus ausgefallen ist.
Patrick Seiler :D:D
Bibi Mei Problem ist dass du so hohl auf ein Bild antwortest als wärst du persönlich angesprochen worden :D das macht es ja witzig und nichts anderes
Kinder zur Schule bringen... kein Ding. Aber muss es sein, dass gefühlt die Hälfte der Schüler von ihren Eltern zur Schule mit dem Auto gefahren werden? Ich wohne 200meter von einer Grundschule entfernt ... nicht alles, dass die Eltern am liebsten mit dem Auto in die Schule rein fahren würden. Enge Seitenstraße und morgens um 8 Uhr dichtgeschissen mit irgendwelchen Eltern. Da wird auch nicht geguckt wenn man über die Straße geht... nö sondern als Fahrer noch angepöbelt weshalb man überhaupt da lang fährt.. :D‍♀️:D‍♀️
Mirjam Pfister leider kann immer was passieren. Selbst wenn ich sie holen hätte können, hab ich's nicht getan. Normalerweise finden es die Kinder doch viel lustiger mit den anderen auf den Bus etc zu warten.
Ich finde es ja total schade, dass es in der Schule noch keinen "Drive in" gibt ... (Achtung Ironie!)
Bibi Mei zu viel Information die sie über sich und wann sie zu Hause sind und wann nicht, Preis geben!
Bibi Mei meinst du aber nicht, dass sie es viel lustiger finden würde mit Freunden diese halbe Stunde noch quatsch zu machen?
Caro Drewanz Jetzt kommt bestimmt gleich einer um die Ecke mit:" Früher war alles anders .... " :D Hast aber Recht.
Alexander An ist das nicht egal :D Abholen oder hinbringen :D
Megan Wyatt genau das denke ich auch immer. Mir wäre im Leben nicht eingefallen, mich fahren zu lassen
Caro Drewanz ich glaube nicht dass die Eltern in deren Kinder zweifeln.
Mimimi :D
Ich höre das bopp bopp bopp der bell uh 1 :D:D:D
Simone Meißner Eher Drive out xD
Andre Guhr wie oft mache ich das denn :D
Steffi Dietrich Ja eben, passieren kann immer was. Theoretisch kann man aus dem Auto aussteigen, hinfallen und sich das GEnick brechen. Aber genau das ist ja das Argument solcher Eltern... Es könnte was passieren, es könnte wer das Kind mitnehmen etc. Und zu Bibi Meis Beitrag das Kind direkt einzupacken, wenn man eh vorbei fährt: Dagegen spricht doch wirklich nichts xD Ich persönlich rede von den Eltern die ihre Kinder sogar zur Schule fahren, wenn sie nur 5 Minuten Fussweg weit weg wohnen...
Simone Meißner bring die Leute nich auf dumme Gedanken
Angelo Koch ne ,ich werde von deiner Mama gefahren .
Mag sein das man sie als Helikopter Eltern bezeichnet aber wenn was passiert schreien alle wie konnten sie das Kind da alleine lang gehen lassen usw. und ich muss mich vor niemanden rechtfertigen wenn ich auf meine Kinder aufpasse und sie zur Schule bringe!! Soll doch bitte jeder selber mit seinem Gewissen zurecht kommen!!!
Lena Beule pass auf jetzt kommt gleich der Satz: ne früher ist aber auch nichts passiert XD
Man kann seine Kinder auch zu Fuß zur Schule bringen. Es gibt ja leider genug Eltern, die mit ihren überdimensionierten Kutschen entweder die Plätze für die Schulbusse blockieren oder am liebsten gleich mit der Karre IN die Schule fahren würden... Ich zum Beispiel habe es genossen, meine Jungs zu Fuß in den Kindergarten zu bringen. auch wenn im Herbst aus aus einem zehnminütigen Weg ein einstündiges Kastaniensammelabenteuer wurde
Wurdest du denn auch jeden Tag zur Schule gefahren?
"fun" fakt am Rande: die Unfallzahlen an Schulen steigen, da immer mehr Eltern ihr Kinder zur Schule fahren, weil der Schulweg so gefährlich sei...
Sind wir aber mal ehrlich: Millionen Schüler gehen allein zur Schule, dreien im Jahr passiert was.
Das einzige was gerade passiert, is das diese SUV-Tanten andere Kinder vor der Schule plattfahren. Also, bitte die haben ja sooooo viel stress und fahren wie die letzten Berserker, ganz toll. Ich hab mehr Angst, dass so eine mein Kind platt fährt, als das iwas passiert
Anna man muss seine Kinder aber auch nicht bis direkt vor das Schultor fahren.. ein bisschen Selbständigkeit schadet ihnen nicht..
Erst vor Kurzem hat eine Helicoptermutti die Ihr Kind aus Sorge mit dem SUV zur Schule gefahren hat, das 7 Jährige Kind einer anderen Familie das eben zu Fuß zu Schule wollte, überfahren und tödlich verletzt! Aber hauptsache den eigenen Kinds gehts gut. Sie merken in Ihrer Übersorgen vor Gefahren nicht das Sie selbst die größte Gefahr sind!
Früher gab es aber auch um die Hälfte weniger Fahrzeuge, und die waren im Wesentlichen auch um einiges niedriger, sodass Grundschüler einen einigermaßen guten Überblick an Übergängen hatten. Heute geht der Trend zum Stadt-SUV und der Verkehr hat sich in den letzten 25 Jahren (regional betrachtet) mindestens verdoppelt.
Stefan Lüdeke und wenn ich damit verhindern kann das meine Kinder eins dieser „3“ Kindern ist habe ich alles richtig gemacht
Und ich bin ganz froh das meine Eltern auch so auf mich aufgepasst haben und mit Gott sei dank nichts passiert ist...
Genau den wollte ich damit triggern... :D
Anna Ahlemeyer und deswegen passiert es nie oder was? Weil eine Frau Ahlemeyer es noch nicht gemacht hat? Die Frage ist ja wie viele Meter du dein Kind mit dem Auto fährst?
:D:Dich hab noch kein Kind platt gefahren
Ich frage mich auch gerade wieviele Eltern hier kommentieren...
Anna Ahlemeyer es gibt keinen 100 Schutz..so,traurig wie es ist, aber dann darfst du dein Kind nie loslassen, überfallen,überfahren, ausgeraubt werden heute auch erwachsene...das Leben ist nun mal,ein Risiko...wann willst du anfangen,dein Kind loszulassen?
Stimmt 6 km
Anna Ahlemeyer ach...und wenn andere Kinder durch rücksichtslos fahrende Helikopter Eltern überfahren werden...was dann? Du kannst dein Kind heute nicht in Watte packen.wie soll es Selbständigkeit oder Selbstbewusstsein lernen? Passieren kann immer was, zu jeder Zeit,auch wenn dein Kind 15 ist..
Holger Beinlich das ist auch so ein selten dämlicher Satz immer. Als ob nur Leute die Kinder haben, wissen wie man mit Kindern umgeht. Die Leute die Eltern sind, hatten auch mal keine Kinder hatten die vorher auch keine Ahnung oder was? Schrecklich die Eltern, die meinen, dass nur sie Ahnung haben wie man mit kindern umgeht, weil sie Kinder haben. Gibt genügend Eltern die keine Ahnung haben und trotzdem Eltern sind. Warum können dann nicht auch schon Leute die noch keine Kinder haben wissen, was richtig und was falsch ist?
Wir wohnen zu weit von der Schule entfernt um zu Fuß zu gehen
@ Anna Ahlmeyer... scheiss auf die meinung der anderen... es sind deine Kinder... PUNKT
Ne früher ist auch schon einiges passiert
Tut zwar nix zur Sache aber ich habe so auf dem Land gewohnt das kein Bus fuhr
Besonders geil sind die Eltern die ihren Fratz bis zur Bushaltestelle kutschieren und dann entweder diese oder (noch besser) den RADWEG blockieren weil sie ja warten müssen, bis ihre Ableger es auch sicher in den Bus geschafft haben... Ich frage mich, ob die nie zu Fuß zur Schule gegangen sind...
Alex Undsonstnix ihre ableger :D:D:D:D:D ich kann nicht mehr :D:D:D:D
Liane Blau dann muss man als Mutter dafür sorgen, dass die Buskarte nicht fehlt.
Wenn an der Bushaltestelle 2 Helicopter-Muttis sowie rund 40 Kinder rumhopsen die eh noch kein Gefühl für Verkehr und Rücksichtnahme haben, ist mir das schon genug Slalom für einen Tag. Wenn dann aber noch 5 Autos mit (vermeintlich) Erwachsenen am Steuer WISSENTLICH Verkehrsvorschriften missachten und es den übrigen Verkehrsteilnehmern noch zusätzlich erschweren brauche ich nicht mehr nachfragen und dafür gibt es keine Begründung, absolut nicht.
Ich will dich sehen, wenn du ein Schulkind hast :D:D‍♂️
Ich warte auch immer bis der Bus/Zug wirklich kommt. Jahrelange Erfahrung ;-)
ich bin 3 Jahre mit dem Bus gefahren und habe sehr oft erlebt wie Busfahrer die Kinder aus dem Bus geworfen haben mangels fehlender Buskarte ,ab da kann ich gut verstehen mein Kind mit dem Auto zufahren
"Wenn Du Dein Kind erziehen willst, dann frag die keins haben!" :D:D‍♂️
Liane Blau ja wieso? Wenn die Eltern zu blöd sind,den Kindern ein Busticket mitzugeben? Das ist ja ein tolles Argument,weil mein Kind nicht Schwarzfahren darf,muss ich es bringen....autsch:D:D‍♂️:D:D‍♂️:D:D‍♂️
Alex Undsonstnix Glaub mir so habe ich auch geredet, als ich keine kinder hatte :D Man muss es einfach es erleben
Frag nicht dich, frag lieber diese Eltern. Vielleicht gibt es ja einen triftigen Grund .
Ach da hilft aß ganze fragen nix mehr bei solchen Leuten :D
Sandra Etteldorf An deiner Logik musst arbeiten.
Dagmar Kuhn Kinder haben
Liane Blau Häh? ist doch auch richtig so, dass die Person dann nicht mitfahren darf. Frage mich gerade was du erwartest? Musst du halt dafür sorgen, dass dein Kind die Karte dabei hast. Ist Aufgabe der Eltern, nicht des Busfahrers
Mourad Murad achso und sobald man dann Kinder hat ist es natürlich ein Grund jede Verkehrsregel zu missachten, weil man muss es ja erlebt haben?
Mourad Murad was muss man genau erleben?
Immer mit der Ruhe, spätestens mit der Pubertät ist dieses Helikoptergetue offenbar schlagartig vorbei. Dann radeln die Kids ohne Licht, ohne Helm und am besten in schwarz gekleidet quer spontan rasant aus der Einfahrt, um mit den Freunden im Pulk quer über alle Fahrbahnen schnatternd die Unwelt zu vergessen. Zum Glück haben die aber alle dank der Mode zu kurze Hosen und Sneakers an, so dass man sie wenigstens an den weißen Knöchel sieht
Silke Schacht ... :D... und das sind die Jugendlichen die nichts alleine können... und mit 18 überfordert sind...und vielleicht erst mit fast 30 ausziehen... Mama und Papa machen ja alles... und das finde Ich von einigen Eltern sehr egoistisch... erst extremes Binden und dann auf die Welt los lassen... den Jugendlichen geben ich keine Schuld!!
Und nicht zu vergessen, dass sie freihändig fahren
Leider hört es bei vielen nicht mit der Pubertät auf.
Ist das heut eigebtlich nicht mehr so dass die Kinder die von Mama vor die Schule gebracht werden die Loser sind?
Das loser Gewinner Verhältnis wechselt meist nach der Schulzeit. :D
Jessi Kleines ich hab meine Kinder jeden Tag wieder daheim und das obwohl sie früh und nachmittag 45 Minuten mit dem Bus fahren.
Es ist eher So, dass Mütter bzw Eltern ihre Kinder gerne auch nach der Schule wieder hätten. Und nicht gern verschleppt oder tot irgendwo aufsammeln. Wenn man kein Kind hat und keine Ahnung hat, wie sich Sorgen anfühlen, sollte weiter seine Möpse im Internet präsentieren und andere Leute in Ruhe lassen.
Jessi Kleines Vielleicht hat sie ja Kinder und findet nur, dass es nicht in deren bestem Interesse ist, sie im Internet zu präsentieren.
Anita Löwe meine sind jeden Tag 45 Minuten gelaufen und das auch bei Schnee und Kälte. Zurück auch wieder. Dadurch hatten sie Spaß mit den anderen Kindern und gleichzeitig Bewegung, was gut ist nach einem Unterrichtsvormittag.
Das freut mich wirklich. Und so soll es doch weiterhin bleiben :D Manche Schulen sind weiter Weg, manche schulwege nicht die angenehmsten aber unvermeidbar. Lasst das doch jedem die eigene Entscheidung zu sein.
Jester Christian das ist jetzt hier völlig unsachlich,sexistisch und fehl am Platz.lass es einfach
Wofür neid :D Ich besitze weniger Gewicht, da ist weniger körbchengrösse nicht unüblich ;) und mit Mann und anständiger Familie brauche ich mich nicht so dar zustellen :)
Jessi Kleines du kannst dein Kind aber nicht lebenslang schützen..verschleppt werden kann es auch mit 15 noch..und dann hat es nicht gelernt ,selbstbewusst zu sein,dass es vielleicht erst gar nicht passiert, weil es bis dato in Watte gepackt wurde und die Welt nicht kennt:D:D‍♀️
Daria Gabelic bitte überprüfen Sie ihre Tastatur. Da scheint etwas zu klemmen. :D
Kommt drauf an welches auto die Eltern fahren. Alles unter X5, Q7 oder Touareg ist looser :D
Patrick Schuldt bei dir garantiert nicht :D:D:D
Sophie-Marie Wienold wieso..was gibt es da zu lachen?
Ich hab damals immer die ausgelacht, die selber laufen mussten. Kann man also so oder so sehen :D
Jessi Kleines wieso ein Fehler? Es lernt vor allem erstmal Selbständigkeit und ja auch Selbstbewusstsein ,weil es den Weg allein oder mit Freunden bewältigt.
Das sind die Loser in der Schule, weil sie ja ohne Mami nicht klar kommen
Jessi Kleines mit der Grammatik hättest aber doch lieber Möpse präsentiert anstatt dich fortzupflanzen...
Bei uns waren die loser diejenigen die nie gefahren wurden.
Jessi Kleines ich rieche weiblichen Neid :D
Conny Sharpe ;)
Genau weil ein Kind Selbstbewusstsein lernt, weil es alleine zur Schule muss. :D Finde den Fehler.
Daria Gabelic boop boop boop boop
Tamara von Heimesfurt sagt wer?
Das darf man nur heutzutage nicht mehr laut ansprechen... Mobbing und so
Kathrin Kathi Koca du hast keine kinder!!!
Klar.. Die kriegen immer auf die Fresse
Kommt auch auf die jeweilige Schule an.
ist immernoch so Kathrin...
Ich hätte es mir damals gewünscht :D
Kathrin Kathi Koca meinst solche, die im Unterricht meist nicht aufgepasst haben und jetzt einen Satzbau besitzen, der einem Asylbewerber gleicht?
Kühl und nass würde mich nicht stören, aber je nach Alter müssen Kinder nicht zwingend alleine im Dunkeln zur Schule laufen :D
Sarah Schwesterlein aufm Dorf ist man nie alleine XD da ist immer mind ein nachbarskind das auch zum Bus muss
Ja aber ich seh es selbst täglich da stehen 20 Kinder am Bus und ca 10 Eltern stehen daneben und warten bis der Bus weg ist. Wenn man ausmacht das ein Erwachsener dabei bleibt ok in der Regel kennt man die anderen Eltern doch.
Meine Tochter läuft seit sie 6 Jahre alt ist zur Schule. Es kommt nicht aufs Alter an, sondern darauf, ob man als Eltern fähig ist, sein Kind zur Selbstständigkeit zu erziehen. Kälte und Nässe gab es damals schon. Es gibt Regenschirme und warme Kleidung.
Sarah Schwesterlein in welcher Vorhölle haben Eltern in der Grundschule am Zaun gewartet? Das gab es bei uns Gottseidank nichts.
Stefan Weber das ist Ansichtssache, ob das Vorhölle ist oder nicht. Wenn man morgens kleine Kinder alleine, womöglich noch im Dunkeln zur Schule laufen sieht, scheint das eher der Himmel für eine bestimmte ,,Art“ von Menschen zu sein :D
Ich find auch nicht, dass mein 22kg-Zwerg mit 7kg auf dem Rücken im Dunkeln durch 30cm Schnee zur Schule stapfen muss. Auf der Straße natürlich, Gehweg ist ja voller Schnee. Das Leben ist hart genug, da kann ich ihr diese kleine Last doch abnehmen, im wahrsten Sinne
Wann ist elterliche Fürsorge eigentlich Uncool geworden.....:D:D:D:D Klar gibt es immer extreme. Aber nicht Alle sind Helikoptereltern! Sondern Eltern die sich eben um Ihre Kinder sorgen und kümmern wie SIE es für angemessen halten. Das geht schon mal überhaupt niemand anderen was an :D Immer schön vor der eigenen Haustüre kehren bevor man die Nase in Angelegenheiten anderer steckt. DAS haben vernünftige Eltern ihren Kindern nämlich beigebracht :D:D
Warum gehen eigentlich alle davon aus, wenn ich mein Kind zur Schule fahre, dass sie nicht selbstständig genug wäre das auch alleine zu laufen? Das wäre sie durchaus. Aber dazu sind wir beide einfach zu faul. Mit laufen müsste sie 7.15 schon zur Tür raus. Wenn ich fahre reicht es wenn wir um 7.45 aus dem Haus gehen. Das bedeutet statt 6.30 muss sie erst um 7 Uhr aufstehen.
Franziska Grollmitz das wäre gut :D:D aber manche Sachen die jetzt als ,,Helikopter-Eltern“ bezeichnet werden, waren früher normal. Da war einfach oft jemand da, der sich um dasKind gekümmert hat :D:D
in dem Beitrag geht es auch nicht um Kinder alleine laufen zu lassen, sondern darum, dass man selbst für 200 Meter das Auto nehmen muss. Wie wäre es denn, wenn man zu Fuss mit dem Kind zur Schule geht? Ne am liebsten noch mit dem Auto vors Klassenzimmer fahren und warten bis das Kind sich auf den richtigen Stuhl gesetzt hat.
Tina La Course wo wohnst du, dass du den ganzen Winter über so viel Schnee hast?
Tina La Course... Und weiter? Schnee gibt es schon immer. Warum kann dein Kind nicht im Schnee laufen? Kannst du ihm keine Stiefel anziehen? :D:D:D:D Wir haben uns auf dem Schulweg die besten Schneeballschlachten geliefert. Und da hätten die Alten nur genervt. Wir wollten unter uns sein. Ja, und zum Schulranzen... Soll sich dran gewöhnen...:D Bei uns gab es das auch schon. Und, ich lebe auch noch. Meinem Kind den Ranzen hinterhertragen.... Soweit kommt es noch. :D✌️
Meine 2 laufen mit den nachbarskindern oder alleine zum Bus, ausgestattet mit Taschenlampe und reflektoren. Wohnen im Dorf.
Georg Pilz ja kenn ich, musste mein Vater auch und ja da gab es bestimmt auch genügend Bekloppte, die draußen rumliefen und vielleicht gerade darauf gewartet haben. Trotzdem bin ich der Meinung, dass man kleine Kinder nicht alleine laufen lässt
Sarah Schwesterlein *früher* sind Kinder auch in der Grundschule jeden Tag 10 Km zur Schule gelaufen....
Lilly Gießmann ich hoffe du musstest das nicht ☝:D
genau genommen ist kälte und nässe gefährlicher als dunkelheit
Carolin Raadts Es ging hier nicht darum, dass elterliche Fürsorge uncool ist. Es geht hier darum, dass manche ihre Kind völlig verziehen und fast mit dem Auto ins Klassenzimmer brummen. Für mich gibt es einen Unterschied zwischen Fürsorge ( und damit meine ich auch, mein Kind aufs Leben vorzubereiten) und völlig übertriebene Panikmache.
Dagmar Kuhn abgesehen davon kann auch ich eine halbe Stunde länger schlafen. Und ja, auch ich bin morgens gerne bequem :D
Dagmar Kuhn na aber hallo, sie ist so ein braves Kind, lernt fleissig und erledigt ihre Aufgaben, sie hört was man ihr sagt (meistens :D). Sie ist ein kleines Kind und macht einen prima "Job". Ja, da mache ich ihr das Leben gerne etwas einfacher, wenn's nur das ist.
Ja, bin sehr empathisch. Das hat damit aber nichts zu tun. Mein Kind war auch mal klein. Man tut seinem Kind keinen Gefallen, wenn man es in Watte packt und rumkutschiert.
Carolin Raadts man muss nur mal irgendwo schreiben, dass man 3 Jahre zu Hause bleiben will... da kann man sich mal die Kommentare durchlesen :D
Johanna Hierholzer, im bayrischen Wald auf fast 1000 Höhenmetern
Bettina Bug ach Gott...da wird das Kind auch noch zur Bequemlichkeit erzogen..
Mila Schmitt, schön, dass du so empathisch bist...jeder so, wie er meint?‍♀️
Tina La Course wo gibts denn noch soviel schnee:D:D:D:D
Tina La Course Und sicher fährst du dein Kind auch NUR, wenn der Ranzen mindestens 7 kg zieht und mindestens 30 cm Schnee liegen.
Stefan Weber Vorhölle:D:D
Franziska Grollmitz in der Stadt auch
Vorhölle.... :D:D:D:DMade my day
Auf dem Dorf nicht allein? Ich sollte in der Grundschule - laut Amt - fast 3 km bis zur Schule laufen. Bei uns gab es KEINE Häuser und KEINE Laternen. Bei viel befahrener Strasse.
Franziska Grollmitz wäre für alle viel entspannender :D mit dem Dorfleben kenn ich mich leider nicht aus. ,,Früher“ wurde man als kleiner Mensch zur Schule gebracht und mittags standen die Eltern am Zaun und haben gewartet :D:D‍♀️ finde ich auf jeden Fall schon mal besser, als die Gabztagseinrichtungen die es jetzt gibt :D:D
Franziska Grollmitz richtig?
Sie tun es auch im Sommer - sie brauchen keinen Grund ;)
Ich fahre mein Kind täglich zu Schule und haltet euch fest, er kann Rad fahren und könnte das ganz prima auch allein erledigen :D Muss er aber nicht, weil ich ihm einfach das geben möchte, was mir früher gefehlt hat :D Ach und noch was, dass mache ich nun seit knapp 7Jahren und ich habe nicht ein einziges Mal im Halteverbot o.ä. gestanden :D:D:D:D:D:D
Das arme Kind. RIP Selbständigkeit. Dass dein Kind noch nicht gemobbt wird ist dein Glück. Früher oder später kommen die Sprüche ob Mutti schon wieder fährt.
Wow ganz toll... Frag ihn doch mal was er möchte! Eben... Purer Egoismus... Der kriegt bestimmt immer Klassenkloppe das Weichei :D:D
Hat es dir geschadet, dass du nicht bis zur Schultür gefahren worden bist?
Also ich hatte den Luxus auch nicht, aber ich hab es verstanden, weil sie dafür arbeiten waren :D trotzdem würde ich mein Kind nicht täglich zur Schule fahren. In der ersten Woche okay, aber dann sollte es schon Selbstständigkeit lernen.
Carmen Lohmann Er _könnte_ seine Klamotten zusammen legen und in den Schrank legen. Er _könnte_ den Tisch decken und abräumen. Er _könnte_ sein Zimmer in Ordnung halten. Er _könnte_ sich seinen Pillermann selber waschen. _Muss_ er aber nicht, weil ich ihm sooooo gerne alles abnehme. Und zwar so lange, bis aus dem Konjunktiv eine verneinter Indikativ geworden ist und ich ein Muttersöhnchen herangezüchtet habe, der mit 35 noch von Mama die Socken gebügelt bekommt. :D:D‍♂️:D:D‍♂️:D:D‍♂️
Carmen Lohmann und auch kein anderes Kind dabei tot gefahren? (Lies mal in den schwachsinnigen Kommentaren hier). Ich habe meine Kinder früher auch oft gefahren , und glaubt es oder nicht, sie wohnen heute als Erwachsene nicht mehr bei mir. Sie haben es ohne Schaden überstanden.
Wie doof seid ihr eigentlich ich war immer neidisch auf die Mitschüler die zur Schule gebracht worden sind. Habe nie mitbekommen das diese gemoppt wurden?‍♀️
Diejenigen, die hier alle über einen Kamm scheren und kritisieren, sind die ersten , die Vorwürfe machen, wenn doch mal etwas passiert.
und was machst du jetzt gerade mit deinem Satz?
Anna Gonel passieren kann immer und überall was. Das hat nichts damit zu tun, dass man seine Kinder am liebsten noch ins Klassenzimmer begleitet.
Endlich sagt‘s mal einer! Bei uns an der Schule ist morgens so viel los, wie zur Truppenverlegung an der Ostfront. Und wir finden dank der Helikoptereltern keine Parkplätze..
Glaub nich dass es da noch essen gab :D:D
Ich bringe meine Kinder zur Schule so lange sie es wünschen. Vor allem im dunkeln. Selbst wenn man sie zu Fuß begleitet wird man als Heli beschimpft... wenn dann etwas passiert, sind es die Eltern, welche sich dann Selbstvorwürfe machen... da steht dann niemand von den Heli-schreiern da und hilft den Eltern. Jeder so, wie er will... fertig...
Nadine Heinrichs erzoehe deine Kinder so, dass sie keine Angst haben. Dadurch werden sie viel selbständiger.
Helga Drescher Das hat nichts mit Angst zutun.. Bis zu einem gewissen Alter sollte man die Kids schon zur Schule bringen, grad wenn’s dunkel ist. Die Zeiten haben sich geändert, ist nicht mehr so Friede Freude Eierkuchen wie zu deiner Schulzeit.
Meine Frau ist ohne Begeleitung in die Schule, ich bin ohne Begleitung in die Schule, meine Tochter ist ohne Begleitung in die Schule...nie ist was passiert. haben wir da jetzt was falsch gemacht?
Philipp Gröf aber genau das Gegenteil ist der Fall. So sicher wie jetzt war es noch nie. Die Kriminalstatistik für Kindesentführungen u.ä. gehen seit Jahren runter. Anders ist jetzt nur die Medialepräzens. Wenn jetzt etwas passiert, kriegt es absolut jeder mit und das auch noch über einen längeren Zeitraum. Daher kommt der Eindruck das es immer gefährlicher wird, obwohl die Zahlen nach unten gehen.
Naja viele bringen ihre Kinder aus Sicherheitsgründen zur Schule und nicht weil es kalt ist oder regnet.... kommt auf die Strecke und die Politik von unseren Oberhäupter drauf an... :D
Aus Sicherheitsgründen? Ich meine, ja, es wird immer wieder mal in den Medien über Kinder berichtet, die auf dem Schulweg spurlos verschwinden, aber das ist ein verschwindend geringer Prozentsatz im Vergleich dazu, wie viele Kinder im eigenen Zuhause geschlagen, missbraucht und gedemütigt werden - von Eltern, nahen Verwandten oder dem vermeintlich so freundlichen Nachbarn, Sporttrainer oder Pfarrer... und jetzt rate ich mal, dass Sie die nicht alle von ihrem Kind fernhalten, oder?
Thomas De Simone welche Sicherheitsgründe
Thomas De Simone was hat das jetzt mit Politik zu tun?
Leute, Leute, Leute... Mal an alle die denken sie müssten ihre Kinder überall hinFAHREN: Ihr meint es sicher gut, aber wisst ihr, was ihr euren Kindern antut? Abgesehen davon, dass ihr ihnen nicht beibringt, wie man sich selbstständig im Straßenverkehr bewegt fehlen ihnen dann auch die schönen Erfahrungen... Im Herbst Kastanien sammeln auf dem Weg, ein Abenteuer am Bach oder einfach nur die Nase am Schaufenster des Spielwarenladens platt drücken... Allerdings gilt das nur für jüngere Kinder...
Kann ich im gewissen Rahmen verstehen das man sein Kind sicher wissen will wenn man ließt wieviele ungeklärt verschwinden würde meine auch nicht allein zum Bus gehen lassen - erst ab einem gewissen Alter
Schau weniger Krimis, was für ein Quatsch...
Google hilft
Noch mehr :D:D:D
Wo liest man denn sowas? :D
Annalena Janz in der Stadt macht es vielleicht Sinn aber nicht in nem Dorf wo praktisch jeder jeden kennt
Ganz Dicht, würde ich die Kinder von Heute aber nicht nennen xD
Also manche Kommentare verstehe ich hier überhaupt nicht. Ich hatte damals auch die Wahl ( im Herbst/Winter) endweder mit dem Bus und dann über eine 1h warten(nein da waren keine anderen Mitschüler :D) bis der Unterricht anfängt oder mit meiner Mutter zusammen zu fahren. Wenn es sich anbietet und in dem Dorf so doofe Buszeiten sind dann würde ich mein Kind immer fahren.
Sandra Etteldorf Das sehe ich allerdings genauso! Mir ging es ja auch nur um weitere Wege. Alles was im Dorf/Stadt liegt ist selbstständig zu erreichen.
eben wenn es sich anbietet! Das heißt, wenn die Eltern eh in die Richtung müssen. Man viele Kilometer weg wohnt von der Schule usw Aber garantiert nicht, wenn es nur 1 kilometer sind(kann man auch zusammen mit dem Kind zu Fuß gehen) oder die Eltern durch die komplette Stadt fahren und komplett andere Richtung als sie eigentlich müssen und sich dann gegen jede, aber wirklich jede Verkehrsregel stemmen, nur damit bloß das eigene, und auch nur das eigene Kind sicher zur Schule kommt!. Vor allem fahren manche auch für 200 Meter das Kind zur Schule und zwar mit dem Auto!
Wie geil! Willst Du Traffic auf Deiner Seite, bring einfach die Stichwörter Helikopter und suv. Und sofort werden gebetsmühlenartig die gleichen sinnlosen Argumente runtergespult. ☕️☕️☕️ :D:D:D :D
Sabine Fürst Alternierend mit Impfen, aufstockenden Rentnerinnen oder Diesel-Fahrverboten. Spritpreise gehen auch noch ganz gut.
Was für ein Blödsinn. Ich bin ein Landei und bei uns sind immer alle selbst zur schule gelatscht und geradelt bei Wind und Wetter. Volksschule, Hauptschule... Nur in den wenigsten Fällen wurde mal wer zur Schule gefahren. Hat sich das in den letzten 25 Jahren so geändert? Oder ist das nur in Deutschland so ein Problem, denn bei uns seh ich dass eigentlich kaum.
Michi Seidel geht mir genau so. 1-4 Klasse jeden morgen zu Fuß. Ohne Ausnahme. Es sei denn es hat wirklich in strömen geschüttet
Nicole Hammel oder gehofft, dass er nicht kommt, um wieder Heim zu gehen :D
Nicole Hammel ich habe eigentlich immer gehofft,dass er NICHT kommt :D
Michi Seidel es sind eher die Stadteltern die ihre Kinder kutschieren. Auf Dörfern fährt ja ein Schulbus. Da hab ich auch bei Minus 10 Grad immer gewartet (und gehofft), dass der Bus kommt :D
Anna Winchester Bei uns Morgens und einmal am Nachmittag.
Bei uns fuhr damals nur morgens einer und wenn der nicht fuhr, Pech gehabt. :D
Auch dann nicht, da meine Eltern arbeiten waren. Aber für den Notfall hatte ich immer ein Schlauchboot in der Waschküche :D Mit dem musste ich 1997 tatsächlich dann zur Schule paddeln.
es sind die Berliner Weicheier aus den Großstädten... auf dem Land ist alles normal wie immer :D selbst der Islam bleibt hier fern :D:D
Gut, jetzt bin ich 32 und faul, jetzt würd ich auch einfach in meinen Impala steigen :D
Naja, bei uns gabs damals was, das nannte sich Regenschirm. Hat auch ganz gut gegen nass werden geholfen ;)
Naja wenn dann aber nur ein Bus die Stunde fährt XD wenn überhaupt XD schaut euch mal den Busplan an :Wittenweier (Schwanau) nach "egal wohin" :D Sonntags fahren glaub 2 Busse :D:D:D
Wir wurden von der 1. bis zur 4. Klasse gefahren... aber nur wenns geregnet hat wie blöd damit wir nicht schon klatsch nass angekommen sind... alle anderen Witterungsverhältnisse waren unser eigenes Problem :D:D
Denle ich mir ja. Und bei -10 Grad sind wir dann schon selbst losgelatscht und waren in der Schule, bevor der Bus an der Haltestelle ankam. Waren ja nur 2 Km bis zur Hauptschule
Ich bin früher fast jeden Tag zu Fuß´zur Schule hin und wieder zurück gegangen! Das hält nicht nur Fit sondern ist auch Gesund! Vor allem weil da durch der Körper abgehärtet wird wenn er bei Wind und Wetter weite Strecke laufen muss! Ich bin höchstens gefahren worden wenn ich mal verpennt habe! Ich versteh das auch beim besten willen nicht das die Eltern heutzutage die Kids ständig hin und zurück bringen! Schulbus? Dieses Verkehrschaos und die Spritverschwendung die dabei entsteht... unglaublich... Mal ehrlich.. wie kam es überhaupt dazu das die Eltern meinen ihre Kids ständig Kutschieren zu müssen? Angst davor dass das Kind auf dem Hin oder Rückweg einen Unfall hat? Angst vor Pädo's? Oder vielleicht einfach der Bequemlichkeit halber damit das Kind weiß das die Eltern alles für sie tun würden damit sie es schön haben? Ein Kind sollte Tugenden lernen wie Bescheidenheit und die lernt es nicht in dem man sie Rundum verwöhnt! Ergo NEIN liebe Eltern, gebt den Kindern nen Regenschirm mit wenns sein muss und ansonsten wünscht ihnen nen Guten Marsch damit sie mal ein wenig abgehärtet werden!
Die Ausrede, wenn mein Kind zu spät kommt: Der Hund hat den Auto Schlüssel gefressen
San Sebastián deshalb wurde keyless go erfunden
Wann werden diese Kinder dann Selbstständig :D Werden die auch dann noch jeden Tag zu Ausbildungsstätte und zur Berufschule oder zur Uni gefahren und abgeholt :D
Klamotten raus legen und wecken jeden morgen haben wird vergessen^^
Arwed Grigoleit Natürlich! Und in der Mensa hockt Mutti mit am Tisch, schneidet das Fleisch klein und wischt das Mündchen ab :D‍♀️
Arwed Grigoleit Uuuund ins Bett bringen. Und bei den Eltern von dem Flegel anrufen die zum Sprössling Doofmann gesagt haben.
Vielleicht fährt man sein kind lieber zur Schule, weil man Angst hat, dass Vergewaltiger und Kinderschänder ihnen was antun. Oder eben weil bei den “Dorfkindern“ die Anbindung an öffentliche so scheiße ist! Alle 4 std ein bus..
Die Frage ist, ob sogenannte "Helikoptereltern" das jetzt verstehen...ich fürchte nicht.
Man kann sie ja zur schule bringen aber man muss nicht ins Klassenzimmer fahren mit dem Auto. Die schaffen auch mal 30m zu laufen ohne das die Heli Eltern alles blockieren und den Verkehr aufhalten
Dorff Natalie vor allem tun diese überbesorgten Mütter ihren Kindern nichts Gutes, weil sie von anderen Kindern ausgelacht und als Baby bezeichnet werden.
Eher bei Stadteltern die ihre Kinder für 500m überall hin fahren. Aufen Dorf hat man Füße oder Fahrrad und fährt mal eben 10km zur Schule
Mein Papa hätte mir nen Vogel gezeigt wenn er mich hätte zur Schule karren sollen. "Hast zwei gesunde Beine, ein Fahrrad und ne Busfahrkarte - Du hast die Wahl!" :D‍♀️
Bei uns an der Grundschule fahren sie nicht SUV sondern extra für die Schulfahrt Smart, damit können sie nämlich nicht nur quer vorm Eingang halten sondern die Kinder bis vor die Klassentüre fahren :D.
Wieso dorfschule? Also ersten Auf dem Dorf Fahren gefühlt weniger Leute einen SUV als in der Stadt. 2. fahren dort echt kaum leute ihre Kinder zur Schule. Ich wohne neben einer Grundschule und in der Nähe einer Realschule und tatsächlich ist es hier noch sehr entspannt. Die Einzigen die hier gefahren werden, sind die die neu Hinzugezogen sind oder die leute wo der Bus morgens nicht fährt
Dieser Moment, wenn Eltern Ihr Kind in den 300m entfernten Kindergarten oder die Schule mit dem SUV bringen, um sich daran zu messen wer den "Größten" hat. Aber zuhause nur BIO im Kühlschrank haben. :D:D:D
Hauptsache wir haben ein "Feindbild"!:D
Besonders schlimm wenn das Kind von einem Schneeball getroffen wurde, die Helikoptereltern packen das Kind und fahren damit in die Notaufnahme... Währenddessen der Vater zur Polizei geht und anzeige wegen versuchten Mordes macht, da das Kind in der Notaufnahme laut ihrer Helikoptermutter noch um das Leben kämpft.
Am liebsten würden sie ihre Kinder bis ins Klassenzimmer fahren :D:D‍♀️
Meine Kinder mögen ja wasserdicht sein, aber ich bin nicht termindicht, sorry. Nach 10 Minuten "Schnell, schnell"-Geschreie werf ich sie doch alle ins Auto, völlig egal, wann ich aufsteh:D:D:D
Es ist ja nicht schlimm, wenn Eltern ihre Kids zur Schule bringen, weil sie angst um sie haben. Ich verstehe nur nicht, wieso so oft mit dem Auto? Da kann auch einiges passieren, wenn sie dann alle da mit dem Auto angetuckert kommen und dazwischen die ganzen Kinder rumlaufen.
Man spricht hier überwiegend von der Grundschule.... Viel bekloppter finde ich zu dem Thema, das man dies selbst am Bahnhof sieht wo Studies und Azubis von ihren Eltern abgeholt werden, die schon ne Stunde vorher deutlich in Schlange am Bahnhof stehen.... :D Frag mich dann immer sollten diese iwann mal heiraten.. kommt Mama dann morgens rum um Kindchen zur Arbeit zu fahren? :D:D Also.....
Besser mit dem Auto fahren als in dunkler Kleidung und/oder ohne Licht und Katzenaugen am Fahrrad...
Dorfkinder? So ein Quatsch! Wir Dorfkinder sind bei Wind und Wetter noch übern Acker zur Schule gepilgert, so wie unsere Dorfkinder das auch tun! Das sind, wenn überhaupt, die schikimicki stadtkinder, deren 300 Euro ugg boots knobelbecher nicht nass werden dürfen! :D
Haha beide Seiten nehmen sich wirklich nichts. Die Dorfkinder bevorurteilen die Stadtkinder und die Stadtkinder die Dorfkinder ... Sorry aber Franziska . Das differenzierte Danken fängt nicht bei dir selber an, sondern da wo du kein Auge drauf werden kannst ...
Franziska Lorenz auch Stadtkinder laufen zur Schule.
Das schlimme ist nicht, DAS die Kinder gefahren werden, sondern das manche Eltern meinen, mit dem Auto am liebsten noch ins Klassenzimmer zu fahren. :D:D‍♀️
Am besten das Kind noch direkt ins Klassenzimmer reinfahren. :D:D‍♂️
Und dann immer dieses hohe, gefährliche Verkehrsaufkommen vor Schulen :D:D:D
Wirklich ärgern tut es mich, dass dann noch alle Parkplätze blockiert werden, weil man noch ein Schwätzchen hält und ne Zigarette rauchen muss :D
Susanne Christ Na Glückwunsch! ;) Ich bin immer froh wenn ich so eine Schicht habe die nicht in diese Zeit fällt....
Wem sagst Du das? Ich arbeite neben einer Grundschule
Susanne Christ Ich muss auf dem Weg zur Arbeit an ner Schule vorbei. Zu den betreffenden Zeiten ist da die Hölle los und kein Durchkommen.....
Wir waren vor 40 Jahren (noch) nicht ganz dicht ... zumindest laut unserem Schulleiter ;)
Man kann auch alles übertreiben.............Wenn ich morgens hier in der Straße (nebenan ist die Schule) diese Autokarawanen sehe.....man kann kein Fenster aufmachen, ohne Abgase einzuatmen, weil es eine kleine Straße ist und sich alles staut, bis es vorne mal weitergeht. Frage mich nur, wie diese Kinder mal selbständig werden sollen.
Ich frag mich ja wieviele der Superschlauen tatsächlich selbst Schulkinder haben ^^ Hauptsache zu allem ne Meinung und immer alles über einen Kamm scheren :D‍♀️.
Mein Sohn könnte Bus fahren. Er nimmt aber das Rad. Warum :D Weil er nach der Schule wahnsinnige 15 Minuten warten müsste bis der Bus kommt :D. Mir soll es recht sein. Wenigstens ein bisschen Bewegung :D.
Der Grund das wir unsere Kinder in die Schule fahren liegt nicht am Wetter es sind die Menschen die gefährlich sind. Heute kann man ein Kind nicht mehr alleine gehen lassen ohne Angst haben zu müssen man sieht es am Morgen ein letztes Mal
Also wenn es noch so geschüttet hat, hat meine Mutter gesagt "du hast n Schirm und ne regenjacke und jetzt lauf los sonst kommst du zu spät" und im Nachhinein bin ich froh drüber
- Durchs halbe Dorf laufen morgens damit man an der Bushaltestelle steht wo der Bus als erstes hält nur damit man sitzt - wenn’s kleine Hunde regnet und/oder es am kältesten ist kommt der Bus grundsätzlich zu spät - im Sommer mit Kumpels zusammen freiwillig 10km mit dem Fahrrad zur Schule - kommt der Bus tatsächlich mal gar nicht, fanden sich immer Eltern die gefahren sind als Großraumtaxis, es blieb nie jemand stehen - kam der Bus im Winter nicht über den Berg, scheiss was drauf, Schule 2 km entfernt, Heimatort 8 km entfernt, äähm .. man marschierte halt die 8 km zurück zum Ort weil Eltern schon zur Arbeit waren :D:D #Dorfleben
Also ich kann zwar nur von mir reden aber ich wurde auch sehr oft von meinen Eltern zur Schule gefahren. Bin jetzt 28 Jahre alt und würde schon sagen dass ich trz ein normaler selbstständiger Mensch bin. Sowas muss nicht immer schlecht geredet werden.
Sind von der ersten Klasse an allein zur Schule...im Herbst gab's Taschenlampen, Blinklichter und Reflektoren mit und ab ging's XD war eigentlich viel cooler im Herbst/Winter
Heute im Radio Heizung defekt Schule bleibt zu? Hallo damals bei mir bringt eine jacke mit Heizung ist vorübergehend defekt... was ist heute los?
Mal gespannt, wann der erste Drive In für die armen Schulkinder eröffnet wird! :D
Ich bringe meine Kinder zur Schule und hole sie wieder ab. Mitm Auto, weil ich sonst zu spät auf Arbeit komme. Öffentliche Verkehrsmittel kommen noch nicht in Frage zumal ich gar nicht einsehe die beiden Bus und Bahn fahren zu lassen wenn ich eh los muss.
Also bin ich ne Helikoptermutter und mein Sohn später nicht allein lebensfähig? Nur weil ich ihn ab und an zur Schule fahre:D:D:D Absoluter Blödsinn. Lasst die Töne drin. Mein Kind ist für seine 11 Jahre sehr selbstständig
Mein Sohn geht in die 2.Klasse und wir gehen morgens beide zusammen aus dem Haus, ich fahre zur Arbeit eh an der Grundschule vorbei, warum ihn also hin laufen lassen? Ich setz ihn ab und düse zur Arbeit. Nach Schulschluss geht er allein oder auch mal mit mehreren Kindern zur Oma die um die Ecke wohnt. Es bleibt jedem selbst überlassen. Und nur weil man zur Schule gefahren wird bleibt man unselbstständig? So ein Blödsinn hab ich noch nie gehört :D
Leider is es in unserem Land nur noch unter bestimmten Gegebenheiten möglich Kinder allein auf die Straße zu lassen....leider.....ich würde mein Kind NIEMALS im Dunkeln draußen alleine rum laufen lassen
und wieder wird, nach 40 Jahren, die nächste Weicheier-Generation herangezogen...-;).
Es sind glaube ich nicht so sehr die Dorfkinder, sondern die Stadtkinder!
es ist winter nicht herbst.. kinder kann mann anziehen
Das ist bei uns so dermaßen ätzend. 2 Berufsschulen, eine Gesamtschule und eine Realschule auf einem Fleck. Warum kriegen wir morgens keinen Parkplatz? Weil diese ganzen Vollspacken morgens fast ne Stunde die Parkplätze blockieren und Nachmittags kommt man nicht mehr raus weil die alle vor den Parkplätzen stehen :D:D
Meine Tochter ist alleine zur Schule und meine Enkelin geht auch alleine jetzt weil es peinlich ist wie ein Baby behandelt zu werden. Sagt sie und recht hat sie. Wenn ich diese Eltern sehe die ihrem Kind noch die Tasche in die Klasse tragen und am liebsten noch da bleiben würden um ihrem Kind den Hintern zu wischen oder die Diktate zu schreiben das ist übel. Merkt ihr nicht das ihr unselbstständige Trottel heranzieht? Heute nichts selber machen lassen und wenn sie erwachsen sind mit 48 noch im Hotel Mama wohnen weil die Windeln ja 5 mal am Tag gewechselt werden müssen. Ihr tut euren Kindern keinen Gefallen damit sondern versaut ihnen die Zukunft.
Anna Kraft immer diese Kinder, die 500m zum Bahnhof gefahren werden und einen dann nicht mal bei Hagel mitnehmen, dabei wissen sie ganz genau, dass man neben ihnen wohnt - SIE WISSEN ES GANZ GENAU!!! :D:D
Vera...ich hab nen Lauf...schon wieder was für dich?
Hei Ke :D
Christine :D
Du gehst mit nem kranken Kind zum Arzt, dass "erst 39.3 Fieber hat - Helikoptereltern Du bist dafür dass dein Kind im Kindergarten kein süß Zeug bekommt- Helikoptereltern Du interessierst dich dafür wie es in der Schule läuft und lässt dir öfter als zwei mal im Jahr nen Termin geben ohhh Helikoptereltern Es nervt wie schnell man in diese Schublade geworfen wird!
Cäro Lein :Dwir mal Aber spätestens da hab ich nen neuen SUV:D
Marleen :D:D
Bianca Honisch
Bei dem was heutzutage alles passiert würde ich sie dann erst recht zur Schule fahren :D
Jenny jaja die Helikoptereltern :D
Chiara Kolb xD
Johanna Hummels
Einst wurden Kinder, die von Mami oder Papi zur Schule gebracht wurden, ausgelacht. Waren gebrandmarkt, als Kinder, die nicht in der Lage sind heile zur Schule zu kommen. Waren Spott und Hohn ausgesetzt. So ändert sich die Welt. Allerdings frage ich mich auch was aus dem guten alten Schulbus geworden ist. Wenn ich bedenke, wie die Busse zu Stoßzeiten voll sind, das man als Ölsardine mehr Platz hätte, kann ich diese Übereltern teils schon verstehen.
Ich esse gerne Speck. :D
Angie :D
Carmen Mlynska
einfach kein vertrauen mehr in busfahrer. ich fand die rutschpartien immer geil. seltsamerweise muss ich ihm angesicht des drohenden nahtodes immer lachen. wie gestern, als ich mit dem spaceshuttle heim bin und der fallschirm sich viel zu spät gelöst hat
Fabienne Krüger Kinder sind wasserdicht :D:D:D:D:D:D:D:D
Katja Bender :D:D:D
Tanja Simonis
Sehr schön bemerkt und gesagt :-) Die modernen Kinder sind halt echt nicht mehr so gut konstruiert. Härtefälle und Nässeschäden, manchmal gar Dachschäden sind zu befürchten - wahrscheinlich müssen die Heli-Moms die nicht mehr so Kleinen jetzt auch noch im Internet und live tracken, daß da bloß nichts passiert :-)
Sabine Sollten wir morgens mal verteilen :D
Matthias Kis :D:D:D
Lucas Tauber
Wir sind auch zu Fuß zur Schule gegangen und haben es überlebt. Im Gegenteil, wir sind dadurch selbstständig geworden, weil man uns vertraut hat
muss jeder für sich entscheiden.
Sabine Klein :D:D:D
Melanie KokoLores
Ich sage nur Natascha kampusch... ich würde gefahren und bin später alleine zur Schule gelaufen und bin ich jetzt nur Teil selbständig... :D
Carmen Goydke ich gheie vom stuehl vor lache hahaha
Ulli Mer :D:D
Wenn kein Bus fährt ,der die Kinder sicher zur Schule fährt bleibt den Eltern ja nichts anderes übrig.Nicht alle fürsorglichen Eltern sind Helikoptereltern.Deutschland ist sowas von Kinderfeindlich.Busfahren sollte für Schüler kostenfrei sein.Aber nein !!!!!! Hier in Fürth fahren viele mit Bus und U- Bahn zur Schule.Also nicht gleich motzen.
Jassi und am besten noch ins klassenzimmer :D:D:D
Franziska Stubakow :D:D:D‍♀️
Melina :D
Wie die Fütterung der Raubtiere :D Wie wäre es wenn ihr es einfach jedem selbst überlasst ob er sein Kind sicher zur Schule bringt oder alleine los laufen lässt?
Simon Sturm bock auf helikopter?
Liane Schwarz :D:D:D
Julia Gräber :D:D
So wie die Kinder erzogen werden ist es für alle besser das Sie bis vor die Tür gefahren werden :D:D
Florian :D:D vielleicht sollte das hier auch mal passieren :D
Dennis :D
Yannis Lasta
Wenns doch Helikopter Eltern sind können sie die Kinder doch zur Schule fliegen :D:D
Aber so was von
Aileen :D
Antonia Sophie Feuerschütz
Meine Töchter wurden die ersten paar Tage hingebracht, dann wollten sie nicht mehr und sind alleine hin und auch zurück.
Theresa :D :D die aaaarmen Kinder, könnten ja nass werden :D:D:D
Sean Peters :D:D:D
Melli Höck
Meine Große muss 1,5 Stunden mit dem Bus zur Schule fahren. Wenn sie mich im Winter bittet sie zu fahren- dann fahre ich sie.
Teresa merk dir dos haha
Carolin Dargegen :D :D
Lio Rockt
Ja genau da bin ich auch eine Helikoptermutter , ist mir aber scheiß egal, dafür ist mein Kind in Sicherheit. Und mit früher braucht mir auch keiner kommen, früher gab es noch nicht so viel Verkehr und so viele verrückte die sich dann auch noch im Internet organisieren und austauschen können. Meine Tochter ist in der 3 Klasse und ich werde sie definitiv noch bis zur 4 Klassen bringen und holen. Ich erziehe meine Kinder auf eine andere Art und weiße zur Selbstständigkeit , dass erreicht man nicht nur , weil man sein Kind alleine laufen lässt .
Ieda Oh ja!!! Das denke ich mir täglich :D
Lisa Maria Christopher Dargel Lukas Dargel Barbara Dargel am THG :D:D
Manfred
Ich wurde auch gebracht, bis ich alt genug war alleine zu gehen. Bin dadurch weder verwöhnt, faul noch sonst irgendwas... Ich bin komplett selbständig und habe auch keine anderen Schäden dadurch erlitten :D Verstehe nicht, was daran so schlimm sein soll? Der eine möchte bringen und der andere halt nicht. Diese Kinder als Gören, faul oder unselbständig zu bezeichnen zeigt doch nur, das ihr beim alleine laufen, zu oft aus gerutscht und auf den Kopf gefallen seit. Ich bringe meine Kinder und ich hole sie auch so lange, wie ich das für richtig halte.
Simone :D
Tobias Tobse Boelter
Ich lasse mein Kind allein gehen seid 2 Jahren... Und ich merke wie stolz er ist... Man muss Kinder Auch stückweise loslassen können. Passieren kann immer was egal ob sie 7 sind oder 18 ...
Tobias die Kommentare xD
Carmen :D
Oliver Müller
Dorfschule.... morgens halb 5 an der Busse.... Jaja, Helikoptereltern.... Wir wollen einfach nur länger schlafen ;) Und wenn die Straßen wieder besser sind, hole ich gerne den Porsche aus der Garage statt des SUV :D
Caro Riedl der letzte satz beschde:D:D:D
Raffael Swoboda Rebecca Baidinger
Sebastian Friedrich
Ich werde nie verstehen wo das Problem ist wenn Eltern die Kinder zur Schule fahren? Bedeutet das übersetzt man wird sein Leben nicht in die Reihe bekommen oder warum haben alle was dagegen :D
Alicia Ochsenkühn Kinder sind wasserdicht :D:D:D
Friederike :D:D
Vanessa Emra :D:D
An alle die wegen selbstständigkeit rumheulen. Wie selbstständig seit ihr denn? Geht ihr auch Brav selbstständig zu Fuß zur Arbeit etc? Oder chauffiert ihr euch selbst rum ihr Helikopterklugscheisser
Esther Lütze das müsste man mal den Eltern der Unterstufen sagen :D
Viviane Laufenberg Charly Zwiebelchen Kramer
Linus Kalt
Bei uns verhalten sich die Elterntaxis auch sehr oft regelwidrig, halten auf der Busspur, fahren in die Einbahnstraße bzw. halten direkt dort usw.
Isa Bel!!!!! Da haben wir es wieder :D
Jessica:D:D
Michaela Schenker
Kinder sind aber zuckersüß und Zucker ist wasserlöslich - In Chemie nicht aufgepasst Herr Schulleiter- Setzen 6 :P
Susanne als würde uns FB zuhören :D:D:D
Jay Oh :D:D:D:D
Klara He
Mutti ist doch ihr Leben lang versklavter Taxifahrer für Ihre Kiddies.
Saskia Hess eben noch drüber aufgeregt :D
Maddy Sara Melissa Brandt
Da frage ich mich oft warum manche Menschen noch Kinder machen wenn sie eh für alles zu faul sind! Einfach das Kind an die Hand nehmen und mitlaufen anstatt zu fahren das hilft :D
Bibi Gruber gestern hamma no drüba gredet :D
Kathi Erdmann Elizabeth Bennet Die Kommentare...
Kur Ti
Ich bin stolz auf meine Kinder, die haben es immer geschafft alleine in die Schule zu laufen, und den Schulranzen konnten sie auch alleine tragen. Mein jüngster fährt seit langem alleine mit dem Bus :D:D‍♀️
Jan Zoske :D:D ich kann nicht mehr
Jessica End sollten die bei uns auch mal schicken. Das die die paar Meter nicht zu Fuß schaffen ist lächerlich.
Beat Althaus
Warum viele Dorfeltern ihre Kinder mit dem Auto fahren, es geht vielen wie uns! Schickst du deine Kinder nicht auf die vorgesehene Grundschule sonder außerhalb des Einzugsgebietes hast du automatisch ein Problem mit dem Bus... hier fährt der Bus nämlich nur 2! Strecken! Einen Fahrdienst bekamen wir keinen (alle voll) und laufen ist dank einer sinnlosen Umgehungsstraße, nicht zu verantworten für so kleine Kinder. Wir haben uns bewusst für eine andere Schule entschieden und somit auch Hy dafür das wir die Kids zur Schule fahren!
Ta Schneider ich kann nicht mehr:D:D:D:D
Daniel Herrmann :D:D:D:D
Lisa Horst
Zumal sich jeder erinnern kann wie scheiße es war 6 Stunden klitsche nass in der Schule zu sitzen. Da ist es egal ob man einen Schulweg von 500m oder 3 km hat. Ich würde mein Kind fahren wenn ich kann.
Moham Med ups, könnte passieren :D:D
Magdalena Groß :D:D
Das ist nicht nur an Schulen so, fängt ja schon in der Kita an das man sie nur mir dem Auto bringt. 5 min fussweg ist zu weit für die Kids :D
Zoe Hermanns Ich später „Kinder sind Wasserfest“:D:D:D:D
Sarah Lohse :D:D
Christian
Also wenn man an der schule eh vorbei fährt, why Not? Aber wir wohnen direkt im Haus neben der Schule :D‍♀️:D:D:D
Franziska Stopfel musste sofort an dich denken :D
:-D René Bauer Sand Ra
Alexander Rausenberger :D:D:D
Wir sind hier aufm Land. Die weiterführenden Schulen sind drei Ortschaften weiter. Ich habe mein Kind in der 5. Klasse zwei Wochen lang um halb sechs aufstehen lassen, damit es kurz nach halb sieben auf den Bus konnte, der nach einer guten Viertelstunde Fahrt die Kinder eine halbe Stunde "zu früh" vor der Schule rausschmeißt, wenn sie um halb acht zur ersten Stunde haben. Als mein Kind nach diesen zwei Wochen wie ein Leichnam herumlief, weil es nun mal 10 Stunden Schlaf brauchte, und wir es im Spätsommer nie Punkt halb acht abends ins Bett bekommen haben, wenn es draußen noch fast drei Stunden lang hell war, hab ich beschlossen, dass ich es morgens fahre. So kann es eine Dreiviertelstunde später aufstehen. Die Heimfahrt macht es selbstverständlich im Bus, und wenn es mal erst zur zweiten Stunde Schule hat, steht es wie zur ersten auf und fährt ebenfalls mit dem Bus. Aber klar, deadline wird um die 7. Klasse herum sein, sobald es "nur" noch um die acht Stunden Schlaf braucht. Und ja - leider merkt man an den schulischen Leistungen JEDE fehlende Schlafminute. :/ Und nope - ich kann SUVs nicht ausstehen. :)
Domi wie ich diese Leute liebe :D
Sarah:D:D:D
Jan Ina VO :D
Bin mit dem Fahrrad schon alleine zum Kindergarten gefahren. Kommt aber drauf an, wo man wohnt. Dorf oder Stadt ist ein Unterschied und ob sich das Ziel „um die Ecke“ befindet oder nicht. Was passieren kann immer, ob im Auto oder wenn man mal als Helikopter nicht hinguckt. Für mich ist das Quatsch, so lange man die Kinder die Welt entdecken lässt, mal mehr oder weniger geführt, ist doch alles ok. Kommt ja auch noch aufs Alter an.
Leon Keske :D:D:D und danach zum Yoga :D
Kai Augustin Vivien Wa
Kevin Zorn :D
Wo soll man da bitte die Hausaufgaben machen? :D dazu is der Bus in der früh da :D:D
Anna Espunkt Kinder sind wasserdicht :D:D
Ramona Keidel:D:D:D:D
Mein Kind geht in die erste Klasse und jeden Morgen zu Fuß zur Schule :D wir mussten früher auch zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren bis zur schule bei Wind und Wetter :D‍♀️
Benjamin Karch wie war das immer in nagold :D:D
Larissa Feichtinger.......hahaha:D:D
Michael Maier
Wenn die Schule auf meinem Arbeitsweg liegt wieso soll ich mein Kind dann nicht mitnehmen? Das habe ich zu entscheiden nicht irgendein Schulleiter oder Lehrer.
Jenny Schöffler? komm wir sperren am ersten april mal den parkplatz ab
Simon Rau Naj Eni :D
Laura Ca
10km Entfernung zur Schule und keine direkte Busanbindung. Die Kinder können da wohl schlecht laufen.
Esra Kerey da fallen mir gleich welche ein :D:D
Jasmin Erle :D:D
Zarah Siegfried
Herzlichen Glückwunsch an all die Eltern, die für so ein Gedöns Zeit haben! :D
Yasmin Nowotny :D:D:D ich musste grad an was denken
Thomas Simpson :D:D
Sonja Lenz
Flo Hüttner willkommen am Gymnasium gaimersheim
Judith Kirchler :D:D:D
Chrissi in Engelberg an der Waldorfschule?
Lena Wallrich :D:D:D
Hannah Zawrel lol
Geile Nummer :D:D:D hier fangen echt Menschen an mit einer wildfremden Frau zu diskutieren ob sie ihr Kind zur schule fahren muss, ob es nicht andere Möglichkeiten gäbe. Klopfen klopfen auf Holzkopf: ihr Super-Pädagogen, meint ihr nicht, dass die Mutter selber denken und entscheiden kann? Jeder muss sich ständig in den Alltag anderer Menschen einmischen und bewerten ob man es richtig oder falsch macht. Sorry, DASS man es falsch macht. Menschen um einen herum nehmen sich immer ach so wichtig. Bekommen ihr eigenes Leben womöglich sind sonderlich geil auf die Kette, aber wissen innerhalb von 5 Minuten was besser für den anderen ist. Und dann kommt die Höhe: das ganze ohne dem anderen zu gehört zu haben oder den Text richtig oder ganz gelesen zu haben. Ich breche!!!
Brechen? Breche bei ihrer Antwort! Mal das chaos vor so einer Schule erlebt? Mal mit den Eltern gesprochen deren Kinder von solchen MIMIMI Eltern Tod oder zum Krüppel gefahren wurden? Ich breche!
Franki Hoff wenn man etwas in der Richtung hier drunter schreibt muss man mit gegen Argumenten rechnen. Derjenige müsste ja auch nicht kommentieren. Ich finde eher Menschen wie sie lustig die sich darüber aufregen wie soziale Netzwerke funktionieren. Wenn man da kein bock drauf hat kann man auch einfach ein stiller Nutzer sein, oder man löscht es gleich.
Bien Chen Tobias Reicht - Vielleicht spricht Jan Loertscher aus Erfahrung, scheint altersgemäß ja nicht weit von der Schulzeit entfernt zu sein und hat Klassenkameraden!
Wenn alle Eltern denken könnten, würde es kein Chaos vor den schulen geben! ;-)
Jan Loertscher du bist selbst noch ein Kind.
Jan Loertscher sagt der, der wieviele Kinder hat?!
Nun, wer unselbständige Blagen haben will, soll ruhig auf lernresistent machen und die Helikopter-Nummer durchziehen. Dem Kind macht ihr damit auf keinen Fall einen Gefallen!
Ein verweichlichtes empfindliches kind wird so erzogen und nicht geboren. Weis nicht ob das die richtige Entwicklung ist die man anstreben will. Ich bin froh das wir noch nicht verweichlicht wurden und ich deswegen auch nicht gleich sterbe wenn ich mal nass werde und es nicht mal reicht um schnupfen zu bekommen. Es mir überhaupt nichts ausmacht zu laufen und ich es abartig finde als gesunder Mensch einen Fahrstuhl zu benutzen um ein paar Stockwerke rauf zu müssen. Ich weiß nicht wie man auf Faulheit stolz sein kann und dann noch versucht sich das mit sinnlosen Argumenten schön zu reden. Gruselig wie hilflos die menschen immer mehr werden, gar nicht auszumahlen wie sie je das schaffen und überleben könnten was für Menschen früher normal war und da hatten die noch mehr zeit dabei führ ihre kinder als Heute. Die Menschen glauben tatsächlich sie haben sich weiterentwickelt, nein die Wirtschaft hat sich weiter entwickelt der Mensch verlernt immer mehr. Das was früher jeder Depp konnte, ist heut nur noch für Ausnahme Menschen möglich. Man stelle sich nur mal vor die müssten heute mal so ein schloss nachbauen gar nicht dran zu denken woher sie die Leute einfliegen lassen müssten, früher konnten das die Menschen aus dieser region.
Oliver das meinte ich heute morgen im Auto :D
Alicia Wolters hahahaha
Ich musste meine komplette Schulzeit bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad zur Schule fahren:D:D‍♂️ Ich verstehe auch nicht warum so viele Eltern ihre Kinder zur Schule fahren.
Christoph letztens am Kepler :D:D:D
Stephi Schnabelstedt Nicole Frieslich
Sehr geil und wie treffend :D frag mich als wie wir das früher überlebt haben :D
Selina Vollmer so geht es hier in Neckarweihingen (LB) auch ab
Werner Grümau geil :D:D:D
Och Leute... Reißt euch doch mal zusammen. Euer shitstorm ist ja nicht auszuhalten :D Erstens: die meisten sind keine Helikopter, sondern arbeitende Eltern die ihren Fratz mitnehmen weil sie den Weg sowieso fahren. Zweitens: Wer jetzt meint auf den Lehrern rumzuhacken weil sie auf ihr Recht eines Parkplatzes bestehen - fahrt doch selbst jeden tag mit dem Rad zur Arbeit... Drittens: meine Tochter geht in die vierte Klasse, ich ließ sie ab der ersten Klasse laufen. Ich musste ab 6 Uhr arbeiten hatte also schlicht keine Möglichkeit brav nebenher zu wackeln. Wir haben den Weg immer wieder geübt und schließlich ging sie alleine.... In der zweiten Klasse dann ein Vorfall mit einem pedo - DAS wünsche ich keinem von euch supereltern! Dennoch fährt sie heute nach unserem Umzug alleine mit der Straßenbahn zur Schule und zurück. Im Gegensatz dazu ruft mich die Schule an wenn mein Kind unentschuldigt fehlt (trödeltrulle knuddelt lieber Katzen als zur Schule zu fahren)... Ich kann beide Seiten nachvollziehen. Jene welche ihre Würmer in die schule bringen und jene welche sie alleine laufen lassen. Aber dass ihr euch deshalb so künstlich aufregt ist und bleibt mir ein Rätsel.... Habe fertig
Marieke Kinder sind wasserdicht :D:D:D
Angela Sax :D:D
Klasse! Und nicht zu vergessen, das Wildwestparken vor der Schule....der Rückstau ist immens bei uns, zumal ja auch der Bus an der Schule vorbei muss........ ich hab meinen Sohn am Anfang zu Fuß zur Schule gebracht. Später mußte er alleine los.....so wie ich damals auch.
Vicky Jasmin! An wen denken wir als erstes? :D:D:D:D:D:D
Verena Beu Mar Schul Carolin Borrass MaRie Mue :D:D
Wasserdicht!:DHerrlich. Und nicht aus Zucker. Auch wenn sie noch so süß sind.
Linnéa Marie hatten doch vorhin erst darüber geredet?
Sabrina Blossey Francesca Trojaner
wenn mann die möglichkeit hat, seine kinder in die schule zu fahren, sollte man das auch tun. geht im übrigen niemanden etwas an und muss man auch gar erklären.:D:D
Nadine Kramer du solltest die Durchsage machen..
Teresa Hessel :D:D
Wenn's ginge, dann führen die mit dem Auto bis vor's Klassenzimmer. Ein absolutes Haltverbot (zeichen 283) vor der Schule gilt natürlich nur für Nicht-Eltern - ebenso das Geschwindgkeitslimit.
Lea Szobonya die ganzen snitches :D‍♀️
Ronja Wilczek :D
Kann jeder machen wie er will, zu Fuß ist natürlich besser. Aber wenn die Schule mal eben nicht um der Ecke ist und Eltern sowieso mit dem Auto zur Arbeit müssen, das es noch weiter weg ist, kann man den Weg doch nutzen und das Kind an der Schule raus lassen. Naja what ever, finde es immer lustig wie sich hier viele aufregen als würde es im Leben und Tod gehen.
Robin Porubek sollte den Eltern hier auch mal jemand sagen :D:D:D
Jamila Bunjes :D:D
Nele Heckel früher war das anders
Kliem Stein :D:D
Min Schmitt da sind wieder die helikoptereltern :D
Sisi Pa :D
Ich werde schon blöd angeguggt weil ich mein 2 jähriges Kind mit dem Fahrrad in die Kita bringe...und nicht mit dem Auto xD
Kathi Fink und es bleibt trotzdem so :D
Michelle Siegl, Max Riedmüller, Grischa Hepperle, Christine Hepperle :D:D:D:D
Mein Sohn läuft seit dem 3. Schultag allein zur Schule. 200 Meter Weg wird er wohl schaffen. Er ist sehr stolz, dass wir ihm das zutrauen?
Bianca Stöger i freu mich scho auf unser nächstes Date :D
Sabine :D:D:D
Und wenn die Sonne scheint, würd ich mir von keinem sagen lassen, dass ich mein Kind nicht zur Schule bringen darf!
Junge ich kann nicht mehr Marcel Froese
Tim Hoffmann :D:D
Wär des schön gewesen, hätte mich meine Mutter auch nur 1x zur Schule gefahren... Aber nööö belinda musste IMMER egal bei welchem Wetter laufen.. Und tadaa ich lebe noch :D
Nadine Berghaus, da musste ich an dich denken ;)
Rebecca He kennst du das auch :D
Felix Moritz Jennifer :D :D :D :D
Lea Feider diese eine helikoptermutter du weißt:D:D:D
Larissa :D:D:D
Bin zwar auch vom Dorf aber was ist denn ein SUV Schlüssel :D:D:D
Gian-Luca :D freust du dich drauf?:D
Dijana Divljak Geb Orlovic du:D:D:D
Mein Nachbar wurde auch so erzogen und ist jetzt mit 34 (!) ausgezogen. Ich höre ihn eigentlich nur mit Mama telefonieren, wenn er die Treppe runterkommt. "Ja, ich komm zum Essen" "Hast du meinen grünen Hoodie gewaschen?" " Mama, mir gehts heute nicht so gut" "Mama, wie geht das mit dem Dauerauftrag?" Er is(s)t jeden Tag bei Mama und am Wochenende kommt sie her, um die Wohnung zu putzen. Eine Freundin hat er nicht, aber er arbeitet als Tischler im Nachbarort. Das kann ja noch was werden..
Tom Wo leider wahr :D
Lisa Hüller :D
Gut das du das nicht gemacht hast Liane Conzelmann
Selina Wehner ...
Da wächst echt eine lustige Generation heran. Die haben dann alle ein tolles Abi, ihren Bachelor und sonst was, sprechen 5 Sprachen, kriegen aber kein Spiegelei gebraten, ihre Unterhosen gewaschen oder ein Bild an die Wand. :D:D Zum Glück wird das (hoffentlich) nur ein kleiner Teil sein. :D
Katha Vonbirn sie ist wasserdicht
Lisa Roth :D
Die Kinder werden zur Schule gefahren und auf der Straße in 2 Reihe raus gelassen Ob die schauen ob das nächste Auto von hinten kommt und das Kind wegputzt Die Parkplätze die für die Elterntaxi gebaut wurde werden nicht benutzt
Ivi Asko unser Humor :D
Moni Que:D:D
Wat :D Kind zur Schule bringen? Morgens um 6 geh ich nach der Kneipentour erst pennen, da kann das Blag allein raus gehen xD
passend zu mein Kind dein Kind Frida Donat
Fabian :D
Ich bin schon allein zum Kindergarten gelaufen und das in einer Kleinstadt :D Das ich das überlebt habe, unglaublich...
:D:D:D
Antje Bogena-Hoffrogge :D:D:D:D
Mensch Leute, macht doch einfach das was ihr für richtig haltet. Warum muss man das breit treten? Ich fahre mein Kind zur Schule. Nein, wie kann man nur seine Kinder zur Schule bringen die werden Weicheier. Wozu die Diskussion darüber?
Mein Klopapier ist alle! Was nun? :D
Sonja Te :D:D:D:D
Ich frage mich, wie ich und meine damaligen Schulkameraden überlebt haben täglich und einfach immer zu Fuß zur Schule zu gehen :D
Jenny Röschenkemper ob wir auch mal so werden? :D
Ines Heine :D
Vielleicht haben dich deine Eltern einfach nicht genug geliebt um dich in die schule zu fahren...
Sabrina He:D:D
Ich finde da darf man sich kein Urteil bilden, es kann doch so viele Gründe haben warum die Kinder zur Schule gebracht werden... mein Papa hat mich in der 10.ten Klasse auch Phasen weise gefahren und jeder hat geschimpft.. Aber keiner wusste den Grund warum er das macht.. lasst doch jeden machen wie er möchte.. Ich fahr mein Sohn auch zur Kita auch wenn ich laufen könnte.. hat aber auch seinen Grund und jeder regt sich auf obwohl keiner ne Ahnung hat warum es so ist. Leben und leben lassen
Kein Schulleiter, jemals.
Margarita Hardy xD
Ich als Dorfkind bin meistens mit dem Fahrrad zur Schule gefahren, im Winter bin ich gebracht worden. Und bei Glatteis fiel die Schule aus. #gutealtezeit
De suv muttis
Anne Schmauser Eva-Maria Falk Miriam Fister :D:D
Bei uns - auch eine Dorfschule - gehen rund 60% der Kinder zu Fuß, 20% kommen mit dem Bus und der Rest wird gefahren. Aber das im Normalfall auch nicht täglich. Die Kinder mit täglichen Eltern-Taxis sind bei uns tatsächlich die Ausnahme.
Steffi Bäcker sehr sympathisch:)
Die Dorfschuleltern/-kinder sind in der Regel gar nicht das Problem, sondern eher die Stadtkinder, deren Schulweg max. 2 km beträgt. Und diesen kurzen Weg werden sie dann noch von ihren Eltern gefahren :D:D
Nina Buhmann :D:D
Ja so ein SUV ist teuer. Kann sich nicht jeder Neider leisten :D
Leider so wahr
Ines Grosse :D
Da bin ich aber froh, dass ich ganz allein entscheide, ob ich eine Helikoptermutter, eine Rabenmutter, eine Ökomutter, eine überehrgeizige Mutter oder sonst was für eine Schubladenmutter bin. :D
Schnautze...:D
Benny Lassotta:D:D:D
Zu Fuß mit seinen Freunden zur Schule gehen war sowieso viel cooler als gefahren zu werden. Ich erinnere mich gerne Nessa Alaska :D
Giulia Nabbefeld :D wegen denen bekomme ich nie einen Parkplatz :D
Nathalie Steiner :D:D
Wie wir früher nur alle überlebt haben :D Ohne SUV und Abholservice
Bis 50 Meter :D:D:D
Marc :D
Warum nur Dorfschule? Ist in der Stadt doch nicht besser...
Wieso Dorfschule?
Tanja Marjanovic :D:D
Na dann kann die Schulleitung und Lehrer doch mit gutem Beispiel voran gehen und auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen :Doder Laufen...oder Fahrrad fahren :D:D
Ist der Spruch schlecht…
Katja Hndr:D:D
Würde ich sie nicht fahren, müssten wir alle 30 Minuten früher aufstehen. Ich bin doch nicht blöd. Sorry, aber Schlaf ist heilig :D️❤️
Adrian :D:D:D:D:D Kinder sind wasserdicht
Marc Werner ^^^^^^
Gibt es eigentlich keinen Schulbus mehr? Wir sind damals von einer Begleitperson an die Bushaltestelle gebracht worden - zu Fuß. Dort wurde gewartet bis der Bus kam und wir eingestiegen sind. Wurde allerdings nicht lange praktiziert und wir sind selbstständig zur Bushaltestelle gegangen. Wahrscheinlich ist es halt auch altmodisch es so zu handhaben ...
Cornelia Schuhmacher Kinder sind Wasserdicht?! :D:D:D:D
Sandra Rugullies :D:D:D
Wahre worte
Nico Heffter Narek Sh David Kaluza
Sorry aber hätte ich die Wahl mein Kind mit dem Bus fahren zu lassen, oder es selbst zu fahren, wenn ich die Zeit habe, dann würde ich immer zweiteres nehmen und da gibt es auch nichts verwerfliches dran.
Niklas Hornke :D
Generation Z braucht Kümmerer...Also lasst die Eltern doch. Bis 16 müssen die ja auch noch mit auf Klo, Popo abputzen^^
Fidan Ratemal
Lisa Baumgartner Karin Fritsch Sophie Heindl
Meine Kinder wurden nur zur Schule gefahren in absoluten Ausnahmefällen. Das vorweg. Die so genannten Helikopter Mütter rechtfertigen sich mit dem Spruch: es ist ja so viel Verkehr heutzutage, da ist es zu gefährlich für mein Kind. Nur, wenn diese Mama Taxis zu Hause blieben, wäre viel weniger Verkehr und es wäre viel weniger gefährlich.:D Einmal nur darüber nachdenken!:D
Mel #ehrenschulleiter
Denise Raffenberg :D:D:D
Jedem das seine würd ich sagen ... erst mal vor der eigenen Türe kehren :D
Nadine Fülling :D:D
Hätte ich das als Kind uncool gefunden, mich von meinen Eltern in die Schule bringen zu lassen. Wollte damals lieber zusammen mit meinen Freunden den Schulweg bestreiten. Ob das heute anders ist? ;)
Vos Si ... sag ich doch, dass ich einen SUV brauche! :D:D:D
Daniel Wiersch :D:D
Kira Hskiwlda schön jeden Morgen von der 1. bis zur 12. Klasse von Papa gefahren worden, wer kann das schon von sich behaupten :D:D:D:D
Leon sollte man mal den Eltern vom Pwg sagen?
Florian Weber :D
Mandy weißt du noch die Schulwege :D Mit Aylin "Abkürzung" durch das Gestrüpp vor Rewe :D:D( da wo jetzt das Haus steht) Und wir haben noch gelernt das eine Straße gefährlich ist und man niemals mit fremden Menschen mitgehen darf? Unsere Mütter haben uns nicht mal im Traum zur Schule gebracht :D:D:D
Sharlyn-Vivien Wunder wenn du so eine hunschrauber-mama wirst, hau ich dich!
Carina Christoph :D
Ich kann nur sagen, mein Sohn 5. Klasse meine Tochter 10. Klasse. Sie werden beide von uns zur Schule gefahren und wieder abgeholt. Meine Tochter ihre Schule ist auch etwas weiter entfernt, so das wir morgens und nachmittags zwei Schulen abfahren. Aber Hey, es sind meine Kinder,und ich fahre sie auch bis zur 12. Klasse. Wir sind beide Berufstätig und arbeiten in Schichten. Somit sehen wir die Kinder sehr selten, also nutzen wir jede Zeit
Melli Fuchs :D
.... ich bin eine Verfechterin der Selbständigkeitsförderung und verstehe deswegen besonders Schulen NICHT, welche Schulveranstaltungen und Unterrichtszeiten NICHT mit den zugeordneten Gemeinden koordinieren können, damit die Schüler IMMER mit den Öffis fahren können... Tägliche Wartezeiten von bis zu 60 Minuten sind keine wirklich logische Aktion, wenn es sich durch Anpassung von lediglich 10 Minuten früherem Unterricht ausgleichen ließe... NMS Langenzersdorf - Gemeinde Klein-Engersdorf.
Kathleen Preuß echt so :D sind ja nicht aus Zucker :D
Marco Stein :D:D
Mein Geschäft ist in der Nähe einer Schule... Ich finde es immer wieder toll, dass die MITARBEITER-Parkplätze besetzt werden und ich als MITARBEITERIN keinen Parkplatz habe :D. Am besten finde ich es, wenn die Eltern am Staubsauger parken so, dass andere Kunden nicht saugen können und sich bei mir beschweren :D
mega,das wärs gewesen früher :-D
So eine Mail würde ich direkt feiern. Ich bin seit der 1. Klasse allein zur Schule gegangen, wurde nicht ein einziges Mal gebracht oder abgeholt. Irgendwann hieß es dann, mit dem Bus in eine andere Stadt zu fahren und auch das hat funktioniert. Eure Kinder können das auch ... man muss sie nur mal machen lassen.
Sarah da sind sie wieder... die Helikoptermums....
Nadine Ko, Sandra Koec :D
mittlerweile werden mehr Kids von Eltern niedergefahren die Ihre Kinder in die Schule bringen als von Alko Lenkern....
Oh ja oh ja !!!
Dirk Ditho Thomin :D:D:D:D:D‍♀️
Vollkommener Schwachsinn! Die Erziehung obliegt den Eltern u es geht die Schule auf gut Deutsch einen Sch***dreck an wie das Schulkind den Weg dorthin bestreitet, solange sich an die StVO gehalten (u die Schule von haltenden Eltern nicht blockiert) wird. Als Mutter/Vater/sonstiger Erziehungsbdrechtigter kennt man sein Kind eben immer noch am besten u kann einschätzen ob es der individuellen Entfernung und den Gefahren auf dem Schulweg gewachsen ist oder nicht. Auch ob es sich evtl lohnt das Kind auf dem eigenen Arbeitsweg abzusetzen oder zusätzlich in Bus- und Bahntickets zu investieren und ob ein längerer Schulweg (ohne Elterntaxi) in den Familienalltag passt! Natürlich hat es aus psychologischer/pädagogischer Sicht Vorteile die Kinder allein bzw in einer Gruppe von Schülern zur Schule gehen zu lassen, aber das muss man immer noch individuell abwägen!!! Liebe Grüße von einer Zweifachmama ohne Auto, die Sozialpädagogik studiert hat u ihren Großen trotzdem bis Mitte 2.Schuljahr auf dem Weg begleitet hat.
Jan Loertscher anscheinend haben sie meinen Kommentar nicht richtig gelesen, oder verstanden, denn ich rede nicht nur von Sicherheit, sondern davon dass Eltern das selbst entscheiden müssen und auch dürfen. Es ist schlichtweg nicht Sache der Schule. U ich heiße dabei so generell gar nichts gut. Ich sage aber es sind bei jedem einzelnen Kind Umstände die solche Entscheidungen bedingen die außenstehende überhaupt nicht beurteilen können und die schon überhaupt nicht generalisiert werden können. Ein solches Schubladendenken ist traurig und unangebracht, sich davon nicht beeinträchtigen zu lassen heiße ich gut. Beispielsweise ist eine Fahrgemeinschaft sehr schwierig wenn selbst die Kinder einer Klasse aufgrund von wechselnden Kurs- Ag- und Förderangeboten unterschiedliche Unterrichtszeiten haben. Längst wohnen auch die Kinder nicht mehr alle im "Einzugsgebiet", sondern kommen aus den unterschiedlichsten Stadtteilen u haben deshalb arg unterschiedliche Schulwege. In der Praxis sind Fahrgemeinschaften deshalb gut gedacht aber realitätsfern. Den Einfluss von Reife des Kindes u Sicherheit des Schulweges wird hier schon zu genüge diskutiert u auch hier kann nur eine Einzelfallentscheidung der Eltern richtig sein und keine generalisierte Vorgabe. U letztlich bleiben die unterschiedlichen Umstände im Familienumfeld, die das Elterntaxi notwedig/sinnvoll machen können (bspw Schule liegt zeitlich und räumlich auf dem Arbeitsweg der Eltern, oder weitere terminliche Einbindung zb in Vereine oder Therapien macht eine Zeitersparnis notwendig).
Es geht doch nicht nur um Sicherheit. Das Kind wäre genau so sicher, würden 4 Kinder in Papas Kombi mitfahren. Die Realität zeigt aber, dass jede Mutti mit ihrem Cayenne-Hausfrauenpanzer ein einzelnes Kind bis zum Eingang fährt, am besten noch nen Randstein zerstört und beinahe noch ein anderes Kind erwischt. Das sind dann auch meistens die, die selbst nichts erreicht haben, aber den Lehrern den Job vorgeben wollen. Oder die, die bei einem kleinen Streit unter Kindern gleich den Pädagogen hinzuziehen. Wenn Sie das gutheissen, weiss ich, warum studierte Sozialpädagogen an meiner alten Schule die Probleme nur schlimmer machten?
Wenn weniger Autos vor den Schulen halten, passiert auch weniger. ist nun mal so, mehr Autos = mehr Verkehr = mehr Unfälle. Ich bin leider auf Grund einer chronischen Erkrankung als überbehütetes Kind aufgewachsen. Das Resultat , ich hab mit 30 noch nicht gewußt wie man einen Dauerauftrag einrichtet. Mit 25 hat mich mein Vater noch an der Hand nehmen wollen um die Straße zu .überqueren. Ich wollte alles besser machen und habe wegen meiner Erkrankung meinen Kindern sehr viel Verantwortung aufladen müssen. Die Schule war hart für meine Kinder, aber als sie ausgezogen sind waren sie mit der eigenen Wohnung nicht überfordert, sondern haben sich über mehr freie Zeit und Entlastung gefreut. Achso, heute leben meine Kinder 500 km von mir entfernt und sie machen alle 3 Urlaub bei mir, mindestens einmal im Jahr und die Chemie stimmt
Öff öffin ähm ich meine Jenny :D
Christopher Rejlik :D:D
Ich hab an einer Schule gewohnt.. Am besten die Kinder bis in die Klasse rein Fahren. Echt unmöglich. Ein Auto gewerch vor der Schule Katastrophe. 200m vorher hätten die Kids super aussteigen können und hin laufen können.
Daniela Haberkorn :D
Ju Le :D:D
Da sprach der Neid.
Elisa Rü Anna Vo Frederike Gottschalk
Es geht doch nicht darum ob man sein Kind mitnimmt sondern eher darum das jede Mutti ihr Kind einzeln bis vor den Haupteingang fährt, wo natürlich alle parken müssen. Dieses ganze Verkehrschaos in Schulzentren ist einfach mal verdammt gefährlich und absolut unnötig. Gab es allerdings auch vor 15 Jahren schon :D‍♂️
Meine Tochter kommt nächsten Sommer in die Schule, und nein ich werde sie nicht auf dem Weg zur Arbeit dort absetzten! Sie muss 2 mal über die Strasse dabei ist es 1 mal die Hauptstraße mit Ampel, das ist sicherer als die Strasse wo die Schule ist.
War bei uns früher genauso. Mehr oder weniger einspurige Straße und hunderte Muttis die alle um 13:10 vor der Schule stehen müssen. Keiner kommt mehr rein, keiner kommt mehr raus. Und dazwischen hunderte Schulkinder die zu Fuß die Straße lang müssen um zum Bus oder nach Hause zu kommen. Unfälle sind hier an der Tagesordnung. Aber Hauptsache der kleine Finn-Jeremy wird nicht Nass weil Mama ja schon vor'm Haupteingang auf ihn wartet :D
Ganz genau! An unserer Realschule sind nebenan Wohnhäuser (mehrere Häuser eine Einfahrt zum Parkplatz für die Häuser) ist es so schlimm das die komplette Straße blockiert ist (rechts und links), die direkt an die Zufahrt zum Parkplatz als auch zum schulpausenhof führt! Und man nicht mal an sein Haus kommt da wird sogar die Einfahrt zum Haus zugeparkt und dann auch noch frech gehupt wenn man winkt damit die Dummen tussis mal den Rückwärtsgang rein machen!
Mein Kind bringe ich so lange zur Schule, bis es mir sagt, dass es mich dafür nicht mehr braucht, es bestimmt das Tempo, ich begleite so lange!
Joeran Be :D
Das eine Extrem: Eltern, die sich hiervon angesprochen fühlen. Das andere Extrem: "Wir mussten früher um 4 Uhr aufstehen und 40 km zur Schule laufen. Und uns hat es nicht geschadet!" Und nun treffen sich bitte alle in der Mitte, bitte.
Wer seine Kinder in die Schule FÄHRT, beraubt sie eines gemeinsamen Schulweges mit anderen Kindern, auf dem man reden kann, Quatsch machen kann, über Eltern und Lehrer lästern kann, trödeln kann, Blumen pflücken kann und Vieles mehr. Ihr verhindert, dass sie selbstständig werden, dass sie sportlich werden, dass sie sozial werden. Ihr nehmt den Kindern so viel, versaut die Umwelt, gefährdet andere Kinder mit euren riesigen Autos und ihr macht eure Kinder zu verwöhnten, faulen Schülern, die nicht lernen sich durchzusetzen PUNKT!
Andreas Pfaffl :D
Ich bin immer nur mit Fahrrad gefahren 5 Kilometer na und andere die nicht mal einen Kilometer weg wohnten wurden gebracht Und wenn es viel geschneit hat Musste ich nicht zur Schule weil wir selbst vom Hof nicht mehr runter gekommen sind mit dem Auto nur auf dem letzten Kilometer wurde gestreut
Check ich nicht
Jan Heinrichs :D:D
Ist richtig, manche ziehen ihre kinder wie eskimos an und würden sie echt gern mit helis zur schule fliegen?
...spritzwassergeschützt
Chris Da :D :D
Wohl eher Stadteltern mit SUV weil sie nicht durch das schwere Terrain von geräumten Straßen kommen :D‍♂️
Da muss i an dich denken Sophie:D:D
Nicole Dammbeck :D
Silvia, aber was ist wenn ihnen die Beine rosten... :D
David Kimmel :D
In der heutigen Zeit kann ich die Eltern verstehen. Mann liest ja nur noch Raub hier überfall da usw.
Tobias Weiß Laila Victoria :D:D
Früher war es „uncool“, wenn man von den Eltern zur Schule gefahren wurde, Zeiten ändern sich.. :D:D
Amy Oberlau:D:D
Wenn ich Kinder im schulpflichtigem Alter hätte, würde ich sie auch zur Schule fahren... nicht wegen dem Wetter... Sondern wegen dem was momentan in Deutschland vorgeht... Es verschwinden dauern Leute unter anderem auch Kinder... Frauen werden vergewaltigt... Amokläufe... Messer-Attacken... Leute laufen vor Schulen mit Pistolen rum... Kinder werden zu Mördern... Ihr sagt sowas gab's schon immer, nur heute wird es häufiger und schneller durch moderne Medien publik... Ich sag klar gab's das immer... aber diese Medien sind schon Jahre lang auf dem Markt und so schlimm wie momentan wars bei uns,so lange ich lebe, noch nicht... #ichschützemeinKindmitallenMitteln
Wenn wir sowas schon diskutieren. Können wir vllt auch das Thema hoch holen warum grundschulkinder schon highend smartphones brauchen :D:D:D
Silvio Zahnd das würdi euises Problem löse!
Janine Funk :D
Fahrt mit dem Schulbus: täglich rund 10 Minuten zu spät zum Unterricht. Zu Fuß im Frühjahr/Herbst. ja, ist so. im winter/bei schlechtwetter : nein, nicht notwendig. Kind mit 40 kg trägt Rucksack mit 15 kg bei 20 minuten fussmarsch... deine antwort...
Kathrin Seitz da würde mir wer einfallen :D
Svenja Buckler :D
Ich würde meine Kinder heutztage nicht alleine zur Schule gehn lassen. Das hat aber absolut nichts mit dem Wetter zu tun...
Ilian Burkhard :D:D
Mal eine andere Frage, schickt ihr eure Kinder raus auf den Balkon wenn ihr eine Rauchen wollt wenn Berlin läuft oder lasst ihr sie drin...
Guy D'eau würdest du das gerne sagen :D
Kira Schneider :D
Ich bin selbst 4 km zum Kindergarten gelaufen und hab meine Mutter immer noch lieb :D‍♂️
Patricia Warns muss gerade an Mama denken.
Michelle Schröder :D
Ich würd mein Kind selbst mit der dicksten, breitesten und längsten Limousine zur Schule fahren, wär mir so egal, hauptsache mein Kind kommt sicher an :D Ohjaa und wenn ich einen Helikopter hätte, selbst mit dem würd ich mein Kind zur Schule bringen :D
Margit Ropatsch dei Einstellung seit da 1ten volksschul:D:D:D‍♀️
Jürgen Staeck :D:D
Dorfschule :D In meinem alten Dorf haben wir Kinder es schon immer alleine in die Schule geschafft. Seitdem ich in der Stadt wohne, merke ich, wie verloren selbst schon junge Erwachsene ohne ihre Eltern sind. Das ist traurig.
Daniel Forca du bist auch so :D:D
Leon von Dammann Anna Hartung Giuli Chlistalla
Einfach so Mails schreiben? Hat er denn die Einverständniserklärung im Sinne der DSGVO:D :D
Blablabla
Sophie Charlott Seidel:D:D:D:D:D
Schön zu lesen wie sich fast alle hier rechtfertigen wollen/ müssen :D:D
Kirsten Adam , wie groß wäre wohl der Shitstorm der Eltern bei uns :D
Sonja Herber :D
Ja Hallo...die Diskussion nimmt ja fast so viel Fahrt auf wie andere tolle Themen... Impfungen, Veganer, keine-Böller-an-Silvester Leut mal ehrlich, was ist nur los mit euch? :D
Joschi Hahn die Kommentare :D:D:D:D
Lisa Dobler?
Genau So musste ich ab der ersten Klasse alleine zur Schule gehen mich hat keiner Abgeholt und Hingebracht
Nico Czajka die Kommentare :D Achtung :D
Daniel Brucker :D wir!
Bei immer mehr importierten Sommarugelis ist meine Erkenntnis. Lieber einmal zuviel das Kind zur Schule begleiten(muss ja nicht mit dem Auto sein, zu Fuss passt auch) als einmal zu wenig und es kommt nicht mehr nach Hause. Die Vorwürfe die man sich dann macht will ich mir nie machen müssen.
Steffi Pokorra wie früher am Bacheingang
Alexandra Crncic könnte von mir kommen :D:D:D
Adele Corleone :D
In der heutigen Zeit kann man sein Kind überhaupt nicht mehr alleine irgendwo hin gehen lassen! Ich bin damals auch zur Schule gegangen, war bei uns in der Stadt spielen und und und ... das ist heute undenkbar !
Joshua Prothmann Sabine Pro:D:D:D
Ich bin 43J., absolut selbständig, finanziere mich und meinen Sohn selbst. Wir leben sehr gut! Wie konnte das nur passieren:D:D:D Ich wurde doch von meinen Eltern zur Schule gefahren! Wahrscheinlich bin ich ein Fehler der Natur :D:D:D
Luisa Forster wie ich Helikopter Eltern hasse :D:D:D:D:D:D:D:D
Andrea Kaster:D:D
Naja wenn es heutzutage richtig ist seinem Kind alles machen zu lassen was es will damit es sich entfalten kann dann gehört doch verwöhnen dazu. Sonst werden die Kiddies doch nur verantwortungsbewusst und das will man doch nicht.
Laura Fe da fällt mir wer ein :D
Bastian Stawitzki :D
Mir erschließt sich nicht der Grund, das Kind mit dem Auto am besten bis auf den Schulhof zu bringen. Wieso das Kind nicht 2/3 Straßen vor der Schule raus lassen oder von dort mit ihm zusammen gehen. Je mehr bis direkt vor die Schule fahren,je mehr erhöht sich auch das Risiko das was passiert.
Denise Wolf Lian später? :D:D✌:D
Gretchen Anne :D
Als wir hier zuzogen ging kein (!) Kind der 3. Klasse zu Fuss. Unser Vorschlag nach einer Laufgruppe wurde mit ungläubigen und fassungslosen Staunen im Elternabend aufgenommen. Zwei ganz mutige Eltern haben sich (hinterher!) gemeldet, um es zu versuchen. Das war der Schlüssel - heute geht fast die gesamte Klasse zu Fuss. Alle Eltern beglückwünschen sich zu Ihrem Mut... unfassbar
Paulina :D:D
Man muss den Kindern doch auch noch Zeit für eine Zigarette lassen. Da macht es keinen Sinn sie bis vor die Tür zu fahren.
Jan :D:D:D:D
Sarah Breuer :D:D:D‍♂️
Es ist schon sehr ärgerlich wenn die Straße vor der Schule so verstopft ist, dass man als Anwohner nicht mal mehr durchkommt
Dana Leib "Kinder sind wasserdicht" :D:D:D
Marieke Brouwer :D
Nicht nur den Dorfschule-Eltern... :D Schön ist es auch, wenn die unmittelbar gegenüber des Schultores aus dem sicheren Auto entlassenen Kinder dann alleine die Straße überqueren müssen- in dunkler Winterjacke und ohne jegliche Reflektoren oder Leuchtwesten ausgestattet... Alles schon erlebt. :D:D‍♀️
:D:D:D
Lisa-Marie Geiger :D haha
Am liebsten bis vors Klassenzimmer und dann noch Rettungswege verstellen
Sebastian XDD
Meine Eltern sind beide Lehrer und hatten ein paar mal in der Woche je nach Lehrjahr zur gleichen Zeit Unterricht wie ich und mussten an meiner Schule vorbei also haben sie mich mal mitgenommen wenns passt und genauso würde ich es auch machen wenn ich eh da lang muss zur selben zeit soll ich meinen Sohn zu Hause sitzen lassen?
Gaby Tramp hoffentlich werde ich so nicht
Juliane Müller :D
Unser Sohn (1. Klasse) wird morgens gebracht, da er bereits um 7:25 Frühsport zur motorischen Förderung in der Schule bekommt. Der müsste sonst schon um 7:00 loslaufen und noch früher aufstehen... das ist meiner Meinung nach dann doch etwas zu früh und er währe dann in der ersten regulären Stunde schon komplett durch für den Vormittag. Aber den Weg nach Hause macht er dann jeden Tag alleine und ist auch echt selbstständig.
Was für nh unqualifizierte Aussage:D:D‍♀️ Susanne Marnet
Jet Sawyer?
Dann wäre es eventuell auch mal angebracht, für angemessene Buszeiten und Linien zu sorgen, denn 15km-30km laufen sind im Regen dann doch nicht mehr so lustig. Bei uns wurden mehrere Busse munter gestrichen weil ja kein Bedarf da sei, sodass viele nach der 9. oder 10. nicht mehr nachhause kommen weil der letzte Bus bereits 2h vorher abgefahren ist und der nächste erst am nächsten Morgen um 6 fährt
Siri Saxer :D
Das ist bei uns auch jeden Tag so. Pünktlich um kurz nach 1 stehen die Autos in zweiter Reihe und halb auf dem Bürgersteig, sodass weder Rollstuhlfahrer noch Rettungsdienst durchkommen würde. Und das nur, damit die Kinder keine drei Meter zu viel laufen müssen. :D
Toni Kretzschmar, schreibst du solche Mitteilungen? :D
Ivonne :D
Torben Mayer? die schlimmsten Leute
Constanze Rosengart :D
Das schlimme daran ist das diese Eltern mit den vielen Autos die Kinder, und zwar alle Kinder, mehr gefährden als es irgendein Schulweg es könnte.
Udo Wilbert "wasserdicht" :D:D:D
Anuschka Kuruppu :D
Mimimi lasst eure Kinder doch mal selbstständig werden statt sie zu übermuttern. Früher ging man in kleinen Grüppchen,JA auch im Dunkeln. Krass ne? Es passiert nicht mehr als früher, es wird nur vermehrt berichtet durch Social Media.
Tiffy Kw stell dir vor, entweder zu Fuß oder mit Fahrrad.
Yvonne Schneider lass mich raten gehst auch überall zu Fuß hin weil so selbstständig bist?
ich dafür, SUV fahrer im nächsten hitze sommer in ihre autos zu sperren und den schlüssel weg zu schmeißen.
Laura :D:D‍♀️ich hasse das ja wie die Pest
Annemarie Triebe :D
Kann das nicht jeder für sich selbst entscheiden ob er sein Kind zur Schule bringt oder abholt? Verantwortlich ist doch jeder allein für sein Kind und da helfen die „gut gemeinten“ Ratschläge fremder Personen aus dem Internet auch niemanden. Die Meinungen und Ansichten gehen hier genauso weit auseinander, wie der Einsatz von körperlicher Züchtigung in der Kindererziehung. ( gegen die ich mich ganz klar ausspreche). Jeder erzieht seine Kinder , wie er es für richtig hält. Der eine mit mehr Liebe und Fürsorge, der andere nicht. Was daraus für Menschen werden sieht man ,wenn sie erwachsen sind und dann muss man mit den vermeintlich gemachten Fehlern klar kommen oder auch nicht :D .
Nadine Fröhlich :D:D‍♂️:D
Das hat doch gar nichts mit dem Wetter und Kalt zu tun. In der heutigen Zeit ist es einfach nicht mehr so sicher.
Kann jeder machen wie er will, zu Fuß ist natürlich besser. Aber wenn die Schule mal eben nicht um der Ecke ist und Eltern sowieso mit dem Auto zur Arbeit müssen, das es noch weiter weg ist, kann man den Weg doch nutzen und das Kind an der Schule raus lassen. Naja what ever, finde es immer lustig wie sich hier viele aufregen als würde es im Leben und Tod gehen.
Darm Alarm?
Schön wie alles immer verallgemeinert wird. Gibt halt leider Ortschaften die weit weg vom Schuss sind. Und der Bus dann auch ab und an mal überfüllt ist. Bestimmt sagt keiner zu seinen Kind: Dann laufe halt die 10 km schadet Dir nix
Kathrin Eichmüller meine Eltern haben mir genau das immer vorgeworfen „früher sind wir viel weiter und im Dunkeln zu Schule gelaufen“ bla bla bla :D:D:D
Kommt auch aufs Alter an. Einen 6-jährigen lass ich nicht 10 km laufen. Ein 12-jähriger sagt vielleicht schon eher dann nehme ich das Rad. Lebt halt nicht jeder in der Stadt.