Made My Day

je weniger Mittel zur Verfügung, desto mehr Kinder werden in die Welt gesetzt... traurige Realität!
nur das witzige: die Mittel stehn zur Verfügung, sie werden nur von den falschen Leuten verwaltet, ausgegeben und in die eigene Tasche gesteckt. ^^ Wir könnten z.B. auch schon längst und ohne große Probleme ein bediengungsloses Grundeinkommen haben, aber dank der falschen Leute die kein Sinn für ne gute Wirtschaft und Soziales haben bzw korrupt ohne Ende sind bleibt sowas halt n Traum.
Es gibt sowohl Pro, als auch Contra Argumente für das Grundeinkommen. Ich finde es kurzfristig nett, langfristig fatal..
Naja, und wer solche Freundinnen hat, die sowas posten, braucht keine Feinde mehr.
Wer sich mit Gummi nicht leisten kann, kann sich ohne Gummi erst recht nicht leisten.
Wirklich schade ist, dass Kinder heutzutage Luxus sind.
Ist eig besser das die Luxus sind da wir eh über bevölkert sind..
Kenne ich von ehemaligen Azubinen. Mitten in der Ausbildung, nie Geld aber wirklich nie. Aber aus Versehen schwanger geworden. 😄 Womit ich nicht sagen möchte, dass es schlechte Muttis oder so wären. Aber sowas passiert einfach viel zu oft. Erstmal Ausbildung und so vielleicht fertig machen. Dann kann man immer noch schwanger werden.
Sascha Michael, war doch zu früheren Zeiten nicht anders. Kein Geld, keine eigene Wohnung, aber mit dem Freund noch schwanger bei den Eltern gehaust. Früher hat man mit 18 Kinder bekommen, hat da keinen interessiert 🥱
Und egal ob Kohle da war, oder nicht. Mama und Papa werden es schon richten, was sich heute alle so darüber aufregen 😂
Ach quatsch. In Deutschland ist das kein Problem! Da braucht man weder Job noch Geld!
Und die Kinder dürfen dann drunter leiden :D Ich war ein Kind armer Eltern und es war die Hölle. Mobbing ist da noch das geringste Problem gewesen
Noch schöner wäre es gewesen diesen Menschen direkt damit zu konfrontieren und sich nicht im Internet über diese zu echauffieren. Ist wohl mal wieder ne Geschichte aus dem.....
Naja für sowas geht man eigentlich auch zum Gynäkologen 😂
Ein Fall für RTL2
Früher hat man sowas hinterfot.ig genannt. Etwas privates von freunden ins Netz zu stellen. Mach dir darüber mal Gedanken
Dämlicher Post, noch dämlicher die Kommentare.
Das wird wohl ein neuer Star bei einem der bekannten Tv Formate die sich rund um High Society Gegenden wie die Benz Baracken abspielen 🙈🤣
Früher gab es auf Märkten solche Schauen. Die Frau mit dem Bart oder der dickste Mann der Welt. Heute erfüllen diese Funktion entsprechende RTL"-Formate.
Und wer weiß, ob sie nicht grad knapp bei Kasse ist? Jeder hat mal nen finanziellen Nullpunkt... Beschämend das sich hier so viel darüber lustig machen und eine tolle Freundin.
Wer solche freunde hat, sollte besser aufhören damit freunde zu haben.
Wird e medial gefördert das ganze. Was a Irrsinn is.
Klappt schon, ich gehe jeden Tag für solche Leute arbeiten, weiter so. 😂
Um das zu verstehen braucht man Intelligenz. Um ein Baby zu machen, nur Samen. Schade, dass man dafur keine Genehmihung/Fuhrerschein braucht....
Wer denkt sich bei euch so einen Käse aus? Wer keine 6 Euro hat ist nicht erwachsen ....
Vlt hat sie ihr Geld für Essen ausgegeben und ist jetzt einfach nur fett
Für ne Sterilisierung sparen? 🤔
Utopie aber einfach eine staatliche Regulation von Geburten. Wo Anträge und test durchgeführt werden wo fest gestellt wird ob die Person überhaupt in der Lage ist für ein Kind zu sorgen und wenn sich nicht dann gehalten wird kommen die Kinder ins Heim bis sich die Situation zuhause geändert hat oder sie von einer Verantwortungsvollen Familie adoptiert werden.
ich schliess mich meinem vorschreiber einer anderen seite an: wer so arrogant tönt, bei dem hätten die eltern wohl besser auch verhüten sollen. aber wenn du pleite bist, bist du pleite und hast eben genug zeit zum vögeln. also scheiss doch aufs kondom und hab spass
Traurig dass etwas natürliches wie ein Kinderwunsch mit Geld haben verknüpft wird. Da gibts ja wohl viele andere Faktoren die berücksichtigt werden sollten. Warum versuchen die Memes heutzutage irgendeine Meinung von einem x Beliebigen als wahre Aussage in die Köpfe anderer zu bringen? Bitte denkt mal alle nach bevor ihr da direkt zustimmt
Definitiv. Kein Kind hat es verdient in Armut zu leben, nur weil seine Eltern sich einen egoistischen Wunsch erfüllen wollten. Ist man psychisch und finanziell bereit für ein Kind, okay. Wenn eins von beidem nicht genügt, sollte man erst selbst klarkommen.
Vollste zustimmung!! Ein kind ist eine enorme finanzielle belastung
Das denke ich mir auch immer, wenn ich in den Schwangerschaftsgruppen lese "Die Schwangerschaftsvitamine sind so teuer" 🤦‍♀️
Ich hatte am letzten Tag des Monats auch kein Geld mehr für einen Test, damals vor 5 Jahren. Meine Freundin hat aber drauf bestanden und ihn gezahlt. Mein Kind ist voll versorgt und hat alles was es braucht. So einen Monat hat ja wohl jeder schon mal gehabt.
Sry aber, geld ist doch nun auch nicht alles im Leben. Ich fänds wertvoller wenn ne Arme mit vollem Herzenswunsch Mutter wird und total bei der sache ist; Liebevoll verantwortungsvoll und dem Kind vernünftige Werte beibringt, als ne reiche die aus versehen schwanger wird und eigentlich gar keinen Bock auf das gör hat... Ausnahmen bestätigen die Regel by the way.
Ja, Geld ist wichtig. Ich arbeite immer noch Defizite auf aus meiner Kindheit. In einer dunklen, kalten Wohnung ohne Wasser zu sitzen, weil die Eltern einfach nicht in der Lage waren die Rechnungen zu bezahlen war kein Zuckerschlecken. Ja, man hat uns Strom, Wasser und Heizung abgedreht, obwohl wir ne Familie mit 4 Kindern, inklusive einem Säugling waren. Wenn man als Kleinkind mit ungeeignetem Billigzeug gefüttert wird, was weder ausgewogen, noch nennenswerte Vitamine enthält, aber dafür die Fettzellen schön züchtet. Mit abgetragenen Klamotten in die Schule gehen, vom ganzen Jahrgang und teilweise noch anderen Schülern für seine armselige Erscheinung ständig gehänselt und gegängelt (so nannte man früher Mobbing) zu werden war sicher auch charakterbildend 🙄 und da hat man noch keinen Schnickschnack, den andere sich vom Taschengeld gekauft haben berücksichtigt. Wer sowas wissentlich in Kauf nimmt, sollte beim Jugendamt wegen Gefährdung des Kindeswohls gemeldet werden. Von Liebe hört der Magen nicht auf zu knurren.
Das schlimmste ist, dass es einigen egal ist, dass sie selbst kaum was haben und ihren Kindern noch weniger bieten können.... Liebe kann man nicht essen, sie kleidet keinen, bildet nicht und vor Mobbing schützt sie auch nicht! Die Wahrscheinlichkeit ist außerdem um ein Vielfaches größer, dass es dem Kind 20 oder 30 Jahre später, nicht besser geht als den Eltern jetzt. Egal warum man in solch einer Situation ist, Kinder sollten nicht die Quittung dafür bekommen! Dann lieber keine in die Welt setzen!
Das heißt, dass das Kinderkriegen- also die natürliche Reproduktion- den armen Menschen nicht zugestanden wird...🤔 Keine Ahnung, ob ich den Gedanken vernünftig oder erschreckend finde.
dann sollten manche von euch nicht hier sein ! im krieg haben sie auch kinder bekommen und mussten flüchten und konnten sich grad so die butter leisten. wer sich angesprochen fühlt und so eine mutter /oma hat aus kriegszeiten sollte mal nachdenken. man kann nicht alle auf einen haufen werfen...
Finde das kann man nicht zwingend so sagen, denn bei fast jedem kann der monat mal eng werden wegen ungeplanter Ausgaben. Und auch Kindern deren Eltern wohlhabend sind kann es durchaus schlecht gehen, wenn die Eltern gar nicht bis kaum ins Kind investieren. Davon gibt es mehr als genug - habe ich am eigenen Leib erfahren müssen. Also ich finde diese Aussage völlig daneben
Alle die diesem post recht geben, seid mal alle still. Als wenn ihr alle aus einer wohlhabenden Familie stammt. Ja Geld ist wichtig und erleichtert einiges aber nicht alles. Nur weil die Gesellschaft da mit zieht heißt es noch lange nicht das es richtig ist. Bildung sollte kein Geld kosten. Die Kinder sind nicht mehr glücklicher wenn sie alles bekommen was sie wollen aber es ihnen an liebe fehlt. Auch arme Menschen haben das Recht Eltern zu werden.
Ich hab mich bewusst gegen das Kinder kriegen entschieden. Bei dem was man heutzutage alles bezahlen muss bleibt da sogar viel zu wenig um über die Runden zu kommen, wie soll man da noch ein Kind ernähren und ihm alles bieten was es möchte und braucht?!! Wenn man ein Kind hat, sollte man keine Abstriche machen müssen.
Oder den Corona Test verwenden, der ist immer positiv 🤣🙈 mit durch an Corona schwanger 🤣🤣🤣
Wer so über seine Freundin denkt, sollte sich vllt nicht Freundin nennen 🙄 und es ihr lieber ins Gesicht sagen!
Was für eine Einstellung. Anstatt daran zu arbeiten das Mieten nicht ganze Monatseinkommen verschlingen soll man sich entscheiden keine Kinder zu bekommen. Kein Wunder das die deutschen aussterben. Also..... Ab wieviel Einkommen und Häuser darf man den ein Kind haben?
Wir hier haben extrem wenig Geld und meiner Tochter fehlt es an nichts! Ich verzichte auch gerne mal damit es ihr gut geht. Die meisten Aussagen hier sind demnach so absoluter bullshit. Grade was Geld angeht. Solange man nicht obdachlos ist oder sonst was extremes kann man sehr wohl für ein Kind sorgen. Ehrlich...solche Aussagen sind so entwürdigend. Grade meine Tochter hat wirklich alles. Und ja...bei solchen Äußerungen fühle ich mich angesprochen. Trotz wenig Geld, genießt sie Kleidung die sie tragen möchte, bekommt Taschengeld, Geburtstage fallen nie mager aus, essen ist immer da!!!!! Bildung ist unabhängig vom Geld, da sie zur Schule geht und dort alle Vorzüge genießt. Ich beziehe mich auf die meisten Kommentare hier, nicht auf das Bild.
Wer ein Kind als finanzielle Belastung ansieht der sollte am besten keine Kinder bekommen. Man bekommt Kinder weil man sich Kinder wünscht und es zum Glück dazu gehört und nicht wegen dem Kontostand. Oder haben eure Eltern euch vorgehalten was ihr in den ganzen Jahren gekostet habt? Eine Familie mit weniger Einkommen sind deshalb keine schlechteren Eltern wie eine Familie die ein hohes Einkommen hat.
Es gibt auch Paare bei denen es länger dauert schwanger zu werden. 6€ für einen Test sollte man schon übrig haben, aber wenn man bedenkt wie lange es teilweise bei manchen dauert, ist das schon verständlich, dass man da nicht jeden Monat 6€ bezahlen will. Das summiert sich schon. Vor allem, wenn man noch andere Mittel bestellt, die angeblich helfen sollen. Ich finde man sollte auch über den Tellerrand schauen und nicht vergessen, dass es nicht immer auf Anhieb klappt. Der Unterschied liegt ja darin, ob man es sich nicht leisten kann oder nicht leisten will.
Wenn Disney uns eins gelehrt hat, dann das die lieben Kinder hart arbeitend in Armut aufwachsen müssen 🤣
Na, ich hab ja auch 5 Kinder wegen dem Kindergeld! Außerdem sind es wirklich günstige Arbeitskräfte. Während sie den Haushalt schmeißen, schaue ich RTL 2 um mir weitere wertvolle Tipps zu holen, wie man noch mehr rausholen kann! 🙄🤷‍♀️
Wenn wir darauf warten, dass die gebildeten Besserverdiener Kinder in die Welt setzen, dann sterben die Deutschen wirklich aus.
Pauschalisierter Lästerstrang. Weder objektiv, noch wertvoll. Es gibt etliche Variablen die sämtliche Vorwürfe und Scheinargumente hier aushebeln oder abschwächen. Besser helfen statt lästern....
Ach was, beim Arzt wird auf Karte getestet, das Leben finanziert dann Vater Staat. Wenn’s nicht langt, ab zu RTL2.
es geht auch nicht um wohlhabend zu sein sondern darum 6 euro zu haben.....und wenn ich mir den test nicht leisten kann sollte ich wirklich keine kinder bekommen.....
"Paare die sich kein Kondom leisten können, können sich kein Kondom erst recht nicht leisten!" -Urheber unbekannt
Ich finde es bewundernswert, wie MMD sich Situationen aus den Fingern saugt und diese dann hier , völlig unlustig , präsentiert. Ich habe manchmal das Gefühl es sind die wahren Gedanken eines Admins und verdeckt diese hinter seinen MMD typischen Sprüchen und Texten. Um sie dann auf der eigenen Seite zu teilen sodass die gemeinte Person sich angesprochen fühlt. Kann man ja einfacher machen: direkt ansprechen . Aber heutzutage läuft es generell so: Man versendet lieber Sprüche die auf einen zutreffen und sagt dann: " Nur Spaaaaaaß". Mit nem Herzchen dahinter. 🙈
Und unter diesem Post sieht man wieder die Menschen die Ahnung von allem und jedem haben. Mehrere Kinder = Sozialschmarotzer die nicht arbeiten. Aber dann heulen wenn man selbst in eine Schublade gesteckt wird. Widerlich. 👌🏻
Es gibt halt schwierige Zeiten und danach kommen bessere, ich hatte auch keine besonders gute Kindheit, hab mir geschworen das es bei mein Kind besser zu machen und was ist baam selbst wenn wir Ende des Monats kein Geld mehr haben war und ist sie immer top verpflegt weil man als normal denkender Mensch ein groß einkauf macht so das man alles für den Monat hat, so mache ich es immer damit ich weiß das mein Kind alles hat und wenn mir was fehlt ist es so aber Hauptsache mein Kind hat alles🤷‍♀️ man kann auch ohne viel Geld Kinder glücklich machen man muss nur wissen wie☝️
So eine Aussage ist vielleicht fürs erste gesehen ziemlich witzig, aber für ein 13 oder 14 jähriges Mädchen ist so eine Aussage schon das Ticket zum Abbruch -.- und das wäre schade, da dieses Mädchen sicher eine kritische Zeit durchmachen muss und das ist nicht sehr hilfreich dann....
eine Bekannte jammert, mit 2 Hunden und nem 1 jährigen total überfordert zu sein. Aber die Pille absetzen weil man an einem 2. Kind arbeitet :) Die sind heute alle so lustig...
Ich finde es interessant und gleichzeitig erschreckend zu sehen, dass es bei armen Deutschen als Grundrecht gilt Kinder zu zeugen, weil man diesen Leuten so etwas ja absolut nicht vorschreiben kann wie viele Kinder man haben möchte/tatsächlich zeugt und die Sozialleistungen reichen ja, wenn man sie sinnvoll nutzt, aber bei Migranten ist es direkt eine Last für die armen deutschen Steuerzahler.
Also immer diese vergleichen mit früher 🤣 klar haben die armen Menschen früher auch Kinder bekommen 🤣 die haben sich allerdings auch um die Altersversorgung gekümmert. Und Hänsel und Gretel hatten auch arme Eltern und die wurden im Wald ausgesetzt 🤣 nur weil etwas früher so war, heißt das eben nicht das es heutzutage noch genauso gehandhabt werden muss. Kinder kosten eben Geld, wer da von Luft und Liebe redet, hat meiner Meinung nsch vollkommen den Bezug zur Realität verloren
Blödsinnige Diskussion und man könnte auch einfach zum Arzt gehen... Ich für meinen Teil habe auch einen Moment gewählt, wo ich bereit für mein Kind war, als ich fand, dass es finanziell auch passt. Natürlich können unvorhergesehene Dinge und Krankheiten vielleicht die ganze Situation schneller ändern als mancher denkt. Letztendlich muss das eh jeder selbst entscheiden
Alles gesagt. Ganz vorne dabei ist jene Quake, die vollumfänglich von anderen lebt, und darüberhinaus in einem Gastland geduldet ist – und nichts besseres weiss, als den eigenen Helfern noch einen weiteren Fall zu gebären. Da gehört 🥕 ab.
Geld darf keine Rolle bei der Entscheidung für oder gegen ein Kind spielen. Kinder sind von zentraler Bedeutung für unsere eigenen Zukunft als Gesellschaft. Von daher sollten Kinder die mit Abstand höchste Priorität bei der Politik aber auch bei jedem einzelnen von uns haben. Deshalb sage ich, dass jede Familie, die nicht über ausreichende finanzielle Möglichkeiten verfügt ihre Kinder zu versorgen, Geld von der Gesellschaft also vom Staat bekommen muss, damit jeder der Kinder haben möchte, sich diese auch leisten kann. Denn Kinder zu bekommen und sie aufzuziehen ist solch ein wichtiger Beitrag zu unserer Gesellschaft, der ganz einfach entsprechend honoriert werden muss.
Was habe ich hier nicht verstanden? Die Beiträge sind ein Spiegel unserer Zeit - Haken dran. Aber wozu ist denn bitte der Schwangerschaftstest aus der Drogerie notwendig, wenn man ja Nachwuchs haben will:D:D:D:D
Mit den Kindern kommt das Geld. Uch meine nicht das Kindergeld, sber die eigenen Bedürfnisse werden runter geschraubt. Die Finanzielle Lage kann sich eh immer ändern. Man sollte den Kinderwunsch nicht von seinem Kontodtand abhängig machen.
Dass manche über solche schwerwiegenden Entscheidungen einfach 0 nachdenken ist erschreckend.... Ich will meinen Kindern was bieten, deshalb war’s erst mal wichtig die Karriere dort hin zu bringen wo das Geld wächst, jetzt kann ich meinen Kindern auch mehr bieten als 3 Mahlzeiten am Tag und n Dach überm Kopf.
wieso? der stecher wird doch schon zahlen. So denken heute ja die meisten.
Liegt vielleicht daran dass diese frau schon geld hat aber mit geld nicht gut umgeht🤷‍♀️. Hab auch erst dann gelernt mit geld umzugehen als ich mein erstes kind bekam. Zur hinweis ich hatte nie schulden
Warum beschweren sich hier alle? Ein Kind kostet eben und das wird sich auch erstmal nicht ändern. Alles wird teuerer, so , dass man wirklich erstmal Geld benötigt um ein Kind verpflegen zu können. Teilweise hilft dann das Kindergeld auch nicht mehr, mal davon ab ,dass ein Kind auch andere Dinge wie, essen und Windeln braucht
Ja ein Kind kostet ein bisschen mehr.
Kinder leben nicht von Geld. Und überhaupt leben die Menschen wie die Maden im Speck und haben längst vergessen was hunger und durst bedeutet. Geld ist eine Erfindung des Menschen und ist für bedingungslose Liebe irrelevant. Kinder, die im Reichtum aufwachsen sind sicherlich am Ende auch nicht pauschal die besseren Menschen!!!
Paar Monate warten dann gibt es Kindergeld 🤣🤣 sorry Stimme dem Bild nicht (ganz) zu aber der witzige Spruch ist mir eingefallen
Kinder haben sollte man sich heutzutage leisten können, oder soll die Allgemeinheit dafür aufkommen.
Muss sie ja auch nicht - wartet noch ab - geht zum Frauenarzt - der macht den auf Kasse
Wenn sich eine Frau keinen Test leisten kann stellt sich mir die Frage, gibt es nur einen Erzeuger oder einen sich später sorgenden Vater? Wenn dann sollte schon alles stimmen und da ist die Versorgung an erster Stelle. Finanzielle Sorgen sind nunmal Streitpunkt nummer eins.
Wie wahr, solche Leute kenne ich auch: wollen um alles in der Welt unbedingt Nachwuchs zeugen, heulen aber gleichzeitig herum, dass sie ständig pleite sind, weil der Staat ja angeblich viel zu wenig zahlt und man deswegen ja nicht einmal Geld übrig hätte, um den Kühlschrank zu füllen oder um sich ein einfaches Busticket zu leisten (weshalb man dann natürlich auch keine wichtigen Termine mehr wahrnehmen kann), geschweige denn um die Kosten einer etwaigen Schwangerschaft (Tests, Vitamine & Co) selbst zu zahlen – man aber in Wahrheit einfach nur nicht mit Geld umgehen kann, da man alles immer sofort für neue Handys, Kippen, Pizzaservice und dergleichen ausgeben muss... 🙄
Und was an dieser leider mittlerweile normalen Situation "Made my day":D Ich möchte schmunzeln oder lachen, und nicht Ausschnitte aus Berlin Tag und Nacht lesen.
na klar, ist doch die neueste masche ! bekommt man harz 4 und kindergeld ! hat man alles kostenlos ! wohnungseinrichtung miete , babyaustattung , jeder der für sein geld arbeiten muß ,wird überlegen ob er schwaner wird ! wir haben eine totale schieflage ,da muß sich schnellstens was ändern! in unserem land ,wird fleiss bestraft und fauheit belohnt ! ekelhaft !
Jep, unterschreibe ich.Hatte als Kind kein regelmäßiges Essen,kein Festnetz, kein Auto, abgelegte Klamotten, von Mobbing mal abgesehen die Hölle.Heute bringe ich mich für mein Kind um, schon damals die KiGa Gebühr war sehr teuer.
Irgendwo in Afrika wird das wohl so passiert sein.
Nee, leider meinen viele Menschen hier in diesem Land, das auch die finanzielle Absicherung für den Nachwuchs gefälligst beim Staat, bzw. beim Steuerzahler liegt. Dieselben Menschen denken häufig auch, die Erziehung wird vom Kindergarten, der Schule und dem Fernseher erledigt. Und nein, das ist nicht so! Leute die so denken sollten niemals Kinder bekommen.
Nun ja... Die 6eur werden wohl später mal dem Neugeborenen zu Gute kommen... Oder? Also, ich finde das verständlich, dass man spart, bevor die Familie (an-)wächst! :-)
Den gibts doch auch für 2 Euro ;)
Die haben meist 5 bis 6 Kinder 🤫
Noch trauriger ist es das all solche Seiten scheinbar die gleichen Quellen haben 😅 Den Text hab ich die Woche schon auf 5 anderen Seiten gesehen 😂👍
Naja wen das Kind da ist springt doch Vater Staat ein.
Ne die letzten 6 Euro sind sicher für Zigaretten drauf gegangen
Oha voll logisch ey 🤪
Bin ganz der Meinung ein Baby kostet nicht nur in der Schwangerschaft Geld sondern auch danach die Windeln die Pflege Produkte Arzt Termine usw
Dem ist nichts hinzuzufügen
„Vielleicht“ entfernen... dann passt es.
👎🏻
Die Tatsache, dass so über eine Freundin geredet wird, sagt mehr über den Erzähler aus, als über die Freundin selbst.
Omg....
In dem Fall wohl eher Dummheit die von abhalten sollte weil dieser Test kostenlos ist, wenn man zum Arzt geht 😅
Eine Entscheidung dieser Art, sollte man am besten selber entscheiden.
Kann eh nicht nachvollziehen wieso man sich sowas freiwillig antun kann 🤣🤷🏻‍♀️
Wer vielleicht kein Kind bekommen sollte, sollte sich auch nicht schwängern lassen.
Wo ist der Vater?
Hauptsache ficken ☝️🙈🤣🤣🤣
Schule, Ausbildung/Studium, solide Basis ... und dann Kinder. Leider verlassen sich heutzutage zuviele auf das Sozialsystem
Also...dass der Frauenarzt nen Schwangerschaftstest auch macht ist bewusst? Man kann halt einfach hingehen, seine Vermutung äußern und dann wird Blut abgenommen. Das Ergebnis lässt zwar gern eine Woche auf sich warten ABER ist sicher 🤷 Hab ich auch schon machen lassen und oh Wunder, hat mich nicht mal etwas gekostet
Ist sie jetzt noch deine Freundin? Ich wäre stinkig wenn sowas über mich gepostet würde.Geht gar nicht.
Beängstigend auch... Die Mädels, die sich wegen der iPhone-Rechnung keine Pille leisten. Da ist die Priorität doch schon klar. ICH!!! Eine Mutter sollte auch mal an sich denken. Aber zu allererst eben NICHT
🤣🤣🤣🤣 wird witzig wenn sie dann kopfgeficke hat, weil sie jeden cent mit einem kind rumdrehen muss ahahahahhaha
War schon früher so. Die Armen haben sich am meisten vermehrt.
Uff, traut euch diesen Text in richtung Afrika umzuschreiben. Ihr kassiert den Shitstorm des Jahrtausends 🆘 Aber Hauptsache den Deutschen bei jeder Gelegenheit ausreden Kinder zu machen. Schädlich für‘s Klima, teuer, schlecht für die Frauenquote und was weiß der Geier noch. Unterstützt Eltern, damit sie nicht kämpfen müssen um die eigenen Kinder satt zu bekommen. Das wäre für die Zukunft dieses Landes vielleicht etwas Sinnvoller als es ihnen auszureden. Deutsche Frauen bekommen im Schnitt 1, nochwas Kinder. Wenn’s so weitergeht hat sich das Problem bald von alleine erledigt. Aber das checkt ihr nicht. Das ist ein Kampf gegen das eigene Volk.
Tja direkt auf den Punkt. Wäre cool wenn sich das mal mehr zu Herzen nehmen würden
Tim da fallen mir Promt welche ein 😅😅
Aber die Tacken für'n hässliches Piercing oder irgendein vermeintlich hintergründiges Tattoo hat man immer..🤦‍♂️
Jeder von uns ist mit Menschen verbunden, die zu Kriegszeiten gelebt haben. Hätten die so gedacht, wären wir alle gar nicht hier 🤔
Anna-Lena Ilg wenma af des thema zurückgreifen derfan ahahahhha
So einen knappen Monat wird ja wohl jeder schon mal gehabt haben, das heißt doch nicht das man grundsätzlich nicht für sein Kind sorgen kann. AN ALLE MAMAS DA DRAUßEN DIE BEDINGT DURCH DIE KINDER KEINEN VERNÜNFTIGEN JOB FINDEN, MELDET EUCH MAL BEI MIR, VLLT HAB ICH EINE CHANCE FÜR EUCH!
Kommen denn wenigstens mehr als 10 Väter in Frage :D Ich frage für einen Freund
80% der Kommentare bestätigen mich, nie in diesem Leben einen Schwangerschaftstest kaufen zu müssen.
Traurig ist doch eher, dass es in dieser reichen Gesellschaft Menschen gibt, die sich Kinder faktisch nicht leisten können.
Jessica wer ist bitte bei sowas im Wahn?
Sina Leh Unterhaltsvorschusskasse regelt oder?🤣🤣
😅🤯
Ich sag es mal vorsichtig so: Kindern ist es egal, ob die Eltern Geld haben oder nicht. Und Kinder können sehr wohl glücklich sein, auch ohne viel Geld. Solang die Eltern Liebe schenken und die Zeit nicht in Playstation, casino, Kneipe oder Smartphone investieren. DENNOCH kommt eines Tages der Moment, in dem sich das Kind nach etwas mehr sehnt. Angefangen bei einem vernünftigen Füller bis hin zu Anziehsachen, die vielleicht mal neu, statt bereits getragen, sind. Darüber hinaus geht's weiter mit der Bildung. Einem Kind deren Eltern kein Geld haben, bleibt die Bildung, die es sich wünscht, oft verwehrt. Obwohl es in Deutschland wirklich toll geregelt ist, müssen viele Kids arbeiten statt studieren gehen. Ich musste mein komplettes Studentenleben arbeiten. In den Semesterferien Vollzeit, um über die Runden zu kommen. Darüber hinaus brauchte ich einen Studentenkredit, den ich heute abzahle. Mein Kind soll es besser haben. Mein Kind soll sich aufs Studium konzentrieren können (sofern es studieren möchte). Ich kann dieses Gequatsche "Ein Kind brauch kein Geld um glücklich zu sein" nicht mehr hören. Denkt doch mal ein paar Jahre weiter... Ohne jemanden auf den Schlips treten zu wollen, ist es aber nunmal Fakt, dass aus Rauchereltern oft Raucherkinder werden, aus dicken Eltern oft dicke Kinder, aus Hartz IV Empfängern.... (Ausnahmen bestätigen die Regel)
Sara, erinnert mich an die Josephin 😂🙄
Vielleicht hatte sie auch keine Kohle für Gummis 🤣
Vater Staat zahlt doch das ganze Leben, deswegen haben die kaputten auch ein Kind nach dem anderen. Hauptsache es kommt weiteres Geld rein für Rauchen und saufen
Wie kommt ihr auf solche hirnlosen Texte immer? Denkt da überhaupt jemand nach?
Konnte ich teilweise auch nicht. 😆 Heute 7 Jahre später haben wir Haus, 2 Autos und uns geht's gut. Das Blatt kann sich schnell drehen
Es gibt viele Leute, die besser keine Kinder bekommen sollten.
Chiara Krause wieso denke ich dabei nur an die Rinder? 🤣
Wozu einen Test :D Wir hatten auch keinen und gingen nach 8 Wochen zum Frauenarzt
Wenn man sich mit 13-14 schon vollpumpen laesst , natuerlich das du spaeter keine Kinder bekommen kannst
Eva Campbell Wenn einem zu so nem Spruch direkt jemand einfällt.... 🤣🤣🤣🤣🤣
Was für ne beschissene Freundin so was zu posten um likes zu bekommen.... Traurig...