" />

Made My Day

Wenn man aufstehen will und von den Älteren Herrschaften ein zickiges "geht das auch schneller, der fährt gleich los" kommt... dann, ja dann ist das Respekt. NICHT!
Ich war mal in der U-Bahn in ein Buch vertieft und hab nicht gesehen, dass hinter mir eine alte Dame stand. Als sie dann gleich loslegte mit "Die Jugend hat auch keinen Respekt mehr, unsereins muss stehen etc." meinte ich auch nur "Wissen Sie, normal steh ich immer auf. Aber wenn Sie noch so viel Energie zum Motzen haben, können Sie auch stehen."
Michael Wallek da würde ich mich ja glatt wieder hinsetzen. Geht gar nicht sowas.
Schlimm finde ich die omis, die außen sitzen aber am Fenster noch ein Sitzplatz ist, aber gucken noch dreist einen an, weil man schwanger ist. Sicherlich kann man was sagen, aber der Respekt hält sich bei den älteren auch in Grenzen
Lisa Knocke ich bin gehbehindert aber da muß ich ihnen recht geben ich bin immer dankbar wenn mir jemand seinen platz anbietet da bin ich schon so erzogen
Christin Heine nicht "bei den älteren" Bei den Menschen. Allen. Jeden Alters. Jede Hautfarbe. Jedes Geschlecht. Vielleicht ist das die Verbitterung, je älter man wird, aber ich habe das Gefühl, alles wird roh und empathielos, sei es Behörden, Servicearbeiter oder dein nebenmann
Marina Kolmeder war bestimmt eine der wunderbaren Herrschaften, die es nicht gebacken bekommen die Rolltreppe zu nehmen, sondern lieber einen ganzen Fahrstuhl blockieren, in den zwei Kinderwägen gepasst hätten. 🙃
Achso, und als ich mit meinem ersten Kind hochschwanger war, kam ein ältere Herr rein, schlug mir seinen gehstock vors schienbein und meinte ,, ich bin alt, hoch da"
Ich saß mal mit kopfhörern in der Bahn, stand irgendwann ein alter Mann neben mir und als ich die Kopfhörer runter habe, meinte er total stinkig " wollen sie nicht endlich aufstehen" .... da kam mir ein ziemlich schnelles NEIN aus dem Mund und die Kopfhörer wieder auf die Ohren 🖕
Das ist Dir wie oft im Leben passiert?
Michael Wallek stimmt, es gibt leider ältere Menschen die ziemlich respektlos sind. Aber wer weiß wie wir in dem Alter sind 🤷‍♀️
Marina Kolmeder ich auch mal vertieft, da stand auch einer hinter mir. Jemand anderes wollte aufstehen, da sagte er , nein danke die junge Dame ( ich) steht bestimmt auf. Was soll man da noch sagen 🙄
Michael Wallek hatte ich noch nie. Die meisten sind dankbar, lediglich Ältere Männer lehnen manchmal ab. 😅
ist ihnen bestimmt ganz oft passiert
Thomas Mentel richtig. Stimme ich dir zu! Aber das ist nicht Thema zum Beitrag, oder?
Mimimimimimiiiii
Marina Kolmeder ich war auch mal total in Gedanken versunken und anstatt das der Typ mir gegenüber stattdessen aufsteht, hat der mich gegen das Schienbein getreten 🤦‍♀️ Normal steh ich auch auf, aber hab es halt nicht mitbekommen..
Christin Heine jain, die Gesellschaft ist halt im Wandel. Capital Bra ist musikalische Kunst, spongebob Unterhaltung für Erwachsene. Nachlassende Werte sind Folge von mangelnder Erziehung. Man könnte fast glauben, das sei auch so gewollt.
Michael Wallek wer zu langsam ist um aufzustehen, sollte gleich sitzen bleiben 😂
Michael Wallek war schon immer so! Solche Menschen gab es schon immer! Und dennoch mussten wir aufstehen und die Klappe halten! Sonst gab es Paar hinter die Löffel!
Respekt beruht auf Gegenseitigkeit und die vermisse ich bei mehr älteren als jüngeren Menschen.
Renate Eggenhofer warum weil er findet dass auch ältere Menschen andere mit Respekt behandelt sollten, und diesen nicht nur einfordern? Man siehe du gehörst genau zu diesen, die ihn erwarten aber nicht geben möchten!
Da haben wir es ja. Das sogenannte Beispiel
Ich muss ihm aber zustimmen. Manche ältere Personen verhalten sich wie sie wollen. Da wird man vollgeschriehen weil man sein Auto auf einer öffentlichen Straße parkt. Sowas zeigt mir nur das man einfach alle Menschen verachten sollte unabhängig von ihrem Alter 😂
Renate Eggenhofer wie Rene Pascal Blömacher schon sagte es ist ein Geben und Nehmen. Und mal ganz ehrlich wenn mir gegenüber jemand respektlos auftritt, braucht er von mir auch kein Respekt erwarten. So einfach kann es sein 😉
Dieses lustige Phänomen des Respekts. Er wird nur nach oben gezollt, auch wenn es dann ja eigentlich nur Manipulation ist. & der generelle Respekt gegenüber Menschen existiert nicht mehr... Jeden respektvoll behandeln scheint sehr out. Nur die, bei denen man Eindruck schinden kann....
Rene Pascal Blömacher Dann gehörst Du wohl eher zu den jüngeren!:D
Ich glaub's ja nicht!!!🤣🤣
Ist heutzutage immer noch so, aber es wird ja direkt schlecht über die "Jugend" geredet🤷🏻‍♂️😂
So schlimm ist das nun auch nicht, mein Sohn steht auch auf und er ist nicht der einzige, klar ist das für viele nicht mehr selbstverständlich leider, aber es gibt noch Hoffnung
Sehe ich nicht so, denn die Kinder die nicht aufstehen, haben iwann auch Kinder und auch die bringen es ihnen nicht mehr bei...es wird also nicht besser, eher gegenteilig
Valentina Witt Würden meine Kinder auch machen!!!!
Mandy P-Rank Rate mal wer ihm das beigebracht hat und wert darauf legt und selbstverständlich mit dem guten Beispiel voran geht..... 😜
Valentina Witt 😂😂 genau, dein sohn steht dann auf, damit du sitzen bleiben kannst 😂😂👍🏻
Valentina Witt seh ich genauso.. schade, was aus guten alten Dingen passiert ist in der Zeit.
aber nicht wenn alte menschen keinen respekt haben vor einem
Das stimmt allerdings. Mancher Senior meint, Respekt sei eine Einbahnstraße.
Oder wenn du nur helfen möchtest mit ihrem Rollator und sie dich anbrüllen
Silvia Zink kenn ich nur mit dem Stock. Und das mit voller Absicht. In dem Fall ist er dann halt eine Station weiter im Bus mitgefahren. Stock zurück im Tausch für eine Entschuldigung. 🤷🏼‍♀️
Patrick Schuler mir hat auch schon Mal eine ihren Gehwegen ans Schienbein gerammt 😂
Patrick Schuler man kann doch nicht alle älteren Menschen über einen Kamm scheren . Es sind doch nicht alle gleich man hat immer hin und wieder ältere die wirklich unangemessen reagieren. Aber das sollte uns doch nicht davon abhalten Respekt zu zeigen . Wir haben auch viele junge Leute die kein Respekt haben das sind nicht nur die älteren.
Bei manchen Menschen hilft halt nur der Stock. Kennt man doch schon lange vom Weihnachtsmann 🤕😉
Respekt bekommt wer Respekt verdient. Und Alter alleine ist kein Indikator dafür. Ich bin ja gerne nett zu Leuten, aber nicht wenn man es von mir regelrecht erwartet und auch noch angemeckert wird, wenn man nicht tut was sie wollen.
Das nennt sich "Respekt vor dem Alter". ... aber solche Ausredensprüche sind typisch für diese Generation. 🤦‍♂️ Gratuliere. Ihr habt genau erkannt, worum es nicht geht.
Alex Stach in erster Linie hat man jeden Fremden zu respektieren erst recht alte. Ansonsten müsste man nur Freunde und Verwandte respektieren da man die Leute kennen müsste...
Alex Stach gerade älteren gegenüber hat man sich Respektvoll zu verhalten.
Alex Stach an und für sich hast du recht, aber im Bus is nich die Zeit nett zu fragen, ich hab schon 2 mal Rentner stürzen sehen, weil der Bus Gas gegeben hat, bevor sie die 2. Sitzreihe erreicht und überhaupt die Chance auf einen Platz hatten, geschweige denn die Chance nett zu fragen. Älteren und Kindern seinen Sitzplatz freiwillig zu überlassen dient für mich eher der Sicherheit, ich bin erwachsen und fit genug, um mich festzuhalten und zu wissen, dass ich mich auch festhalten muss im stehen, da is die Chance auf einen Sturz wesentlich geringer.
Alex Stach richtig 👍🏻
Aber mal ganz ehrlich: Das Problem ist heutzutage nicht die Jugend selbst, sondern eher die dazugehörigen Eltern (!) welche Ihre Kinder nicht mehr erziehen und Ihnen derartige Verhaltensweisen beibringen.!
Lea Ir ich glaube sie symbolisiert mit den vornamen eher im allgemeinen unsere Brennpunkt-Kinder.:D 🤔
Nadine Ge völlig am Thema vorbei! Das hat nichts mit Namen zu tun. 🤦🏻‍♀️
Naja, bei Kevin und Chantal kein wunder...
Mandy P-Rank Kinder orientieren sich an Vorbildern!
In der guten alten Zeit warn alle Donnerstags schon breit 😌☝🏽
Marie von Harmonie Ich sitz auf dem Sofa, rauch das ganze Zeug allein
Marie von Harmonie 💪 so sieht's aus 😂🙈
Ferdi Bou Alle sind jetzt „Troy“ niemand geht mehr raus Keiner kämpft mehr bis zum „Endboss“ alle geben auf !
Heute muss man sich von älteren Menschen anschnauzen lassen, ob sie den schon so alt aussehen?! Warum man den Platz anbietet. Sehr traurig, ich mache es trotzdem da es mir auch beigebracht wurde!
Petra Hielscher und dennoch hat man sich seinem Gegenüber Respektvoll zu verhalten
Jessica Lang sicherlich hat man manchmal einige ältere Leute die etwas genervt reagieren. Aber das ist nicht oft der Fall. Ich habe mehr gute als schlechte Erfahrung gemacht und ich würde zu jeder Zeit aufstehen um einen älteren Menschen oder ein Behinderten meine Platz anzubieten. Das nennt man Anstand und das wurde uns so gelehrt , wir alle werden auch mal älter und freuen uns dann auch wenn andere für uns aufstehen das sollten wir nicht vergessen.
Petra Hielscher Da gebe ich Dir recht, man braucht sein Benehmen trotzdem nicht vergessen.
Früher haben sich die Leute auch noch dafür bedankt, heutzutage wirst teilweise noch angemeckert dafür
Michelle Maier ganz genau !!
"Respekt" eines der Wörter welches in der heutigen Zeit mit am meisten missverstanden und falsch interpretiert wird 👌
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die ältere Generation allgemein denkt sie wäre Krösus. Das sind mir meist die unfreundlichsten & „Drängler“, ihnen geht nichts schnell genug. Da brauchen sie sich nicht wundern, wenn sie da bei dem ein oder anderen auf taube Ohren stoßen 🤷🏼‍♀️
Ich hasse es immer, von solchen Leuten böse angeguckt zu werden, wenn ich mich mal hinsetze. Ich habe auch starke Schmerzen in den Beinen und im Kreuz beim Stehen oder zu lange gehen. Das sieht man mir nur vielleicht nicht an. Es ist nervig und unhöflich, dass sowas als absolut selbstverständlich angesehen werden muss, für jeden. Nicht alle Leute in meinem Alter sind kerngesund und können ordentlich und schmerzfrei für über eine halbe Stunde in einem wackeligen Bus oder Bahn stehen. Soll doch bitte wer anders aufstehen und nicht mit böse gucken...
Asher Holst hab das selbe Problem... ich kann nicht länger als 10 Minuten stehen, bei Bewegung in Bus /Bahn keine 5 Minuten... also wenn es sich vermeiden lässt, stehe ich auch nicht mehr auf. Früher habe ich es immer... hab aber auch mehrfach einen Platz angeboten bekommen, weil gesehen wurde, das ich Schmerzen hatte. Bringt es Euren Kindern bei, nicht alle älteren sind garstig und auch Menschen mit Einschränkungen freuen sich, wenn Sie sicher sitzen können.
Asher Holst danke, so geht’s mir nämlich auch. Und nach einer 9std Schicht nur stehen, möchte ich auch mal kurz sitzen.
Auch heute stehen die Leute noch auf für Ältere! 🙄 Ich kann die Verherrlichung der guten alten Zeiten langsam nimma hören.
Sokheng Long San Sien und genau die haben die nicht ausstehende Jugend erzogen😅
Früher hiess es Rücksicht au andere nehmen, heute gilt das Motto:" nach mir die Sintflut". Ich habe es von meinen Eltern gelehrt bekomme, handle selber danach und habe es auch meinem Sohn beigebracht. Ja es gibt solche Eltern die Ihren Kinder keinen Anstand Lehren, aber das sind Eltern die selber so drauf sind. Wir sind Gott sei dank nicht so.
Sokheng Long San Sien, Nein, auch Junge.
Tanja Sabine ja da geb ich dir recht, aber schau mal wer Platz macht, richtig es sind genau die, die aus dieser vergangenen Zeit stammen.
Wie immer gleich auf die jüngere Generation getuttert wird .. nur wer Respekt vorgelebt bekommt kann es auch geben und DAS muss auch die Gesellschaft machen.. nicht nur Mama und Papa.. Wenn man brav mit seinen Kindern bei Rot an der Ampel stehen bleibt während drei Erwachsene einfach gehen. Danke dass man sich zu Hause den Mund fusselig redet..
Hat nix mit dem Thema zutun ich weiß,aber ich hab mich gestern nach langer Zeit mal wieder gesund ernährt.
Musti Laklak wollte ich auch 🤣
Ich muss sagen, das es heute viele Eltern sind, die ihren Kindern zeigen, das man nicht aufsteht, wenn ältere kommen. Ich musste das meinen Kindern nicht beibringen, ich habe es ihnen vorgelebt
Seitdem die ältere Generation ihren Respekt verloren hat mach ich auch nichts mehr für sie... Sollen erstmal sich an die eigene Nase fassen... Falls sie das noch können
Ich denke das kommt immer auf die Situation an 😉 es brauchen nicht immer nur ältere Personen dringend einen Sitzplatz. Und die Sache mit dem Respekt.. naja den haben die älteren leider auch nicht. Sie erwarten mit Respekt behandelt zu werden, behandeln andere aber wie Dreck. Von daher
Ich hab mal eine ältere Dame an der Kasse gefragt ob sie mich vor lässt, weil ich in der pause war und die schlange solang war und auch noch zum betrieb zurück fahren musste. Da fing sie vor allen an mich runter zu machen und hat gesagt ich solle mich anstellen wie jeder andere auch. Ich hab nur gesagt, es hieße ja immer die jugend hätte keinen Respekt und wie beispielhaft sie gerade gezeigt hat, das auch ältere menschen oft nicht die besten manieren haben. Der kunde vor der alten dame hat mich dann vorgelassen
Und heut zu Tage wird man von den älteren angemault😉. Sehe es dann auch nicht ein den Platz frei zu machen. War jetzt schon öfters der Fall
Definitiv ist das richtig und respektvoll. Habe aber auch schon oft genug erlebt, auch selber in meiner Kindheit, dass alte Menschen ein sofort böse angucken und auch augenblicklich anfangen zu meckern, weil man auf einen Sitzplatz sitzt. Und das, bevor man selbst den Platz überhaubt anbieten konnte. Genau da hört für mich dann der Respekt auf, den die ältere Generation auch der jüngeren entgegen bringen muss. Denn nur wer selbst respektvoll mit anderen umgeht, kann gleiches auch für sich erwarten.
Falsch, das ist kein Respekt, das ist Höflichkeit und Anstand. Respekt wird verdient (zum Beispiel indem man in so einer Situation seinen Platz anbietet).
Dasselbe gilt übrigens auch für Hilfe beim Ein- und Aussteigen☝️
Es ist immer noch so. Und wer sich beschwert, dass es anders ist: wir sind die Elterngeneration, die es unseren Kindern vermittelt haben sollte 🤷‍♀️
Silke Yrjänheikki stimmt wie viele andere Dinge un d siehe da hält das Ki nd sich daran ist es bei einigen seiner Freunde der uncoole langweilige arsch da anscheinend immer weniger Eltern bei ihren Kindern darauf achten.
Respekt fehlt überall.... und die älteren sind kein Deut besser.... wie oft einen mal die Tür für den Kinderwagen aufgehalten wird, wenn man direkt hinter jemanden geht, kann ich an einer Hand abzählen 🙄
Ich, 72, stehe heute noch für einen älteren Menschen auf, trotzdem ich nicht mehr so ganz gesund bin
Ich werde mich an den Spruch erinnern wenn ich das nächste mal wieder von einem Rentner im Rewe umgerannt werde weil ne Kasse öffnet 🤣
Maik Kantrowicz Oder dir eh schon an der Kasse mit dem Wagen andauernd in den Hintern fahren.
Ich habe heute einer Dame mit Kind im Kinderwagen geholfen den Kinderwagen aus dem Zug zu heben. Gute Tat erledigt.
Wir sind stolz auf dich 👏🏽
Held des Tages.😬
Das hat nichts mit guter Tat zutun, dass ist selbstverständlich.🖕
Merci 😁
Respekt für was? Dafür dass sie noch leben? Ich lebe doch auch noch. Oder solange? Muss ich mir dann den Ausweis zeigen lassen und jemanden der nen Tag mehr gelebt hat noch mehr respektieren? Wie soll man das machen? Schwachsinn. -.- Ich respektiere jedes Lebewesen. Wenn ich mal jemandem nen Platz anbiete, dann nur wenn ich sehe dass die Person ihn nötiger hat als ich und nicht weil jemand alt ist. Pff ... Und am besten dass die Person der ich meinen Platz anbot dann im nächsten Moment ne Fliege zerquetscht ...
Ich habe letztens auch eine ältere Person gefragt, aber sie wollte unbedingt stehen bleiben, wohl um zu zeigen, dass es noch geht :) Aber Respekt sollte bidirektional sein :) Es gibt auch viele junge Menschen die kaputt sind oder es gibt auch viele andere Situationen, wo man unabhängig vom Alter den Respekt vermisst. Respekt ist nicht Unterwürfigkeit ohne zu hinterfragen.
Respekt wird heute sehr eingeschränkt erwartet,aber selten generell vorgelebt ‼️
Hier hat scheinbar noch keiner ein Lächeln und ein Dankeschön von einem älteren Menschen erhalten, oder möchte man sich nur dafür rechtfertigen, dass man nicht aufstehen möchte:D:D:D Natürlich gibt es unfreundliche ältere Menschen, aber die sind ja wohl nicht die Mehrheit.
Ich fahre jeden Tag Bus und Bahn...leider sind dort gerade die älteren Leute sehr respektlos, sie schubsen von hinten mit dem Stock Leute an, die die einsteigenden noch nicht gesehen haben konnten. Und auch ich durfte mich schon zwei mal anschreien lassen, ob ich sie denn so alt finde und sie noch ganz gut alleine klar kommen und sie mich respektlos finden das ich aufstehen wollte.. .. 🙁 und die waren jetzt selbstverständlich nicht fündig oder so 😅
Hab ich auch so beigebracht bekommen aber ganz ehrlich manchmal hab ich kein Verständnis dafür wenn sie unterwegs sein müssen wenn die berufstätigen von der Arbeit kommen ...sie haben den ganzen Tag Zeit u müssen nicht gerade dann einkaufen usw wenn die öffentlichen voll sind....
Ich habe das auch noch so gelernt. Meinen Kindern habe ich es auch beigebracht und die dankbaren Blicke dafür sind das selber stehen im Bus wert
In der heutigen Gesellschaft hat kaum noch einer Respekt. Egal welche Altersgruppe.
So lange die alten Herrschaften es nicht für selbstverständlich erachten und ihren Platz sogar einfordern...
so wurde ich erzogen,heutzutage ist es so,das ich als älterer und schwerbeschädigter von jungen deutschen müttern dazu aufgefordert werde,für ihre jungen kinder aufzustehen F.E.
Питер Рэдфорд das hat nichts mit der Nationalität zu tun. Ich beobachte das bei anderen Nationalitäten auch. Das manche Menschen aufstehen damit sich ein zweijähriges Kind hinsetzen kann. Irgendwie ist das alles ein bisschen verdreht.
Silvia Drieschner sehe ich auch so wieso DEUTSCHE Mütter !:Daber Andere Nationalitäten sind anders !:D Respektvoll und benehmen sich oha das ich nich lache 🤣
Ich war noch dabei als Ältere Menschen uns höflich darum baten wenn sie Sitzen wollten statt und anzumäckern und anzuschauen als hätten wir Ihren letzten Sohn umgebracht
Tjaja damals, als Respekt noch mehr war als nur ein Wort 🤨
Heutzutage wird nicht mal den Blinden Platz gemacht, oft erlebt. Nicht mal an den Blauen + Sitzen. Obwohl ich 3 Meter weiter weg saß, bin ich aufgestanden.
Das habe ich vorne links auch gesagt aber wollte partout nicht aufstehen, lenkt angeblich den Bus 🤪
Man soll ja auch für Mütter mit Kindern aufstehen. Das diese sich dann eher nicht bedanken, ist mir auch schon zweimal passiert. Da habe ich wenig Lust noch einmal meinen Platz anzubieten. Zumal man mit viel Glück noch schreiende, unerzogene Kinder um sich rum hat. Andererseits sollte man trotzdem immer Vorbild sein...
Ich war sogar dabei als ich es meinen Kindern lehrte....leider sind ältere Menschen auch nicht immer respektvoll, und die jüngere Generation lernt immer von den älteren. Und ich sehe viele jüngere die für ältere Menschen aufstehen, Türen öffnen etc.
Gestern noch beim Friseur : Es war super voll und ich musste warten eine ältere Dame kam rein , konnte kaum noch laufen, ich bot ihr natürlich sofort meinen Platz an , sie lehnte ab und ich stand trotzdem auf , sie setzte sich und sagte das sie sich nicht gut fühle wenn ich nun wegen ihr stehen müsse. Für mich eine Selbstverständlichkeit!
Respekt ... das Wort welches heut zu Tage viel zu inflationär benutzt, völlig falsch interpretiert und erst recht nicht verstanden wird. Respekt ist etwas, dass man sich erst verdienen muss.
Ich erlebe im täglichen Nahverkehr zum Glück nichts anderes daher kann ich diese Behauptung nicht nachvollziehen. Aber so schaffen wir Klicks und es gibt was zu posten. Langsam wird es schlecht...
Greta geht ja mit gutem Beispiel voran, hat ja auch f0r die ältere Generation Platz gemacht und sich in den Gang gesetzt. Obwohl diese Generation ihr ja die Jugend und Träum geraubt hat
Wenn man sich genug anstrengt und nichts besseres zu tun hat findet man überall Platz für Greta-Bashing, gell? :)
Bodo Neumann Man muss Greta aber auch überall erwähnen..das ist ja soooo lustig
Ich bin viel in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, aber bisher ist noch immer wer aufgestanden für Ältere oder Gebrechliche. Und in den allermeisten Fällen waren es junge Männer. Und auch früher gab es Leute, die nicht aufgestanden sind. Dieses Verklären von früher geht mir langsam auf den Geist
Genau, haben die Jugendlichen früher dauernd gemacht...🤣
Katrin Stegemann ja haben sie. Es war in unserer Jugendzeit selbstverständlich, wie manch anderes auch. Leider kann man das heute nicht mehr von allen sagen.
Fehlender Respekt ist Grund für 99% aller Konflikte weltweit
Ja genau und heutzutage wird jeder Jugendliche angeschissen, wenn er nicht direkt Platz macht, weil Omi mit ihrem Alkoholproblem eh nicht mehr stehen oder laufen kann.
Also gibt es weniger respektlose Kinder, als mehr alkoholisierte Rentner? 🤔 Das kann natürlich eine Erklärung sein 🤣
Ich sehe es als Normal an. Ich weiß...viele sehen das anders, aber ich spreche andere leute auch an, wenn ich sehe das sie keinen platz machen. Da bin ich konsequent.
Grex Lycanum das Problem ist nur, dass das mittlerweile gefährlich werden kann
und ich stehe heute noch auf!
Respekt ist nicht jedermanns Sache, leider
Es ist immer wieder interessant, das man bei der Jugend auf Respekt pocht, was sich aber die Jugend teilweise bieten lassen muss ist leider unmöglich. Meine Tochter ist 15 Jahre und ist niemals respektlos und ist schon ein paarmal so angemotzt worden. In ein Geschäft bin ich danach gegangen und habe sie vor allen Kunden und Kollegen rund gemacht.
Was erlebt ihr denn alles:D:D Ich frage höflich, ob ich den Platz frei machen darf und ernte dafür ein:“Danke, sehr gerne.“ oder „Nein, danke. Ich steig‘ gleich wieder aus.“ - Wo ist das Problem? Übrigens von Älteren UND Schwangeren, Mamas, schwer bepackten und verletzten Mitfahrern.
So einige werden mich bestimmt gleich in der Luft zerreißen ( Angst 😂) Es ist doch häufig so das unsere alte Generation immer auf die junge schimpfen. Selber aber nicht besser sind. Das erlebe ich jeden Tag als Verkäuferin, kein guten Tag kein aufwiedersehen usw. Und ehrlich gesagt stehe ich auch für renter nicht auf, weil...... Stundenlang durch die Gegend oxiedieren in der Stadt oder sonst wo... Ein Haufen zeugs dabei und unfreundlich noch einen Sitzplatz verlangen da sie so erschöpft sind 🙄. Sicher gibt es auch Ausnahmen, dann mach ich auch Platz.. Die einzige ältere Dame die ich voll und ganz respektiere ist meine eigene Oma. ❤️
nicht zuvergessen das man auch für behinderte aufstehen sollte behinderte freuen sich in einem überfüllten bus oder bahn wenn einem ein platz angeboten wird
Bin regelmäßig in Barcelona, schön zu sehen dass dort so etwas noch selbstverständlich ist, genauso wie älteren Leuten den Vortritt lassen, wenn zum Beispiel ein Bus ankommt, sind Welten im Gegensatz zu unserem Verhalten mittlerweile
Und man sollte bitte auch schwangeren und Menschen mit Krücke einen Platz anbieten. Hatte ein gebrochenes Bein, keiner hat Platz gemacht, schwanger war ich, keiner hat Platz gemacht. Und jetzt mit Kinderwagen ist es auch nicht besser. Teilweise stehen Leute an ‚kinderwagenplatz‘ obwohl der Bus fast leer ist und es wird nicht reagiert oder schief angeschaut wenn ich frage ob ich da mal hin darf..
Ich war auch bei 2.0 dabei - Verständnis. Wer bei der Hälfte der Kommentare meinen Ansatzpunkt findet hat den Grundkurs bestanden.
Das was das Minimum, was man für ältere machen mußte/konnte!
Man sollte grundsätzlich älteren und schwangeren Menschen einen Platz anbieten... Punkt!
Wie viele hier schon erwähnt haben, ist Respekt wie ein zweiseitiges Schwert, sprich: Wer Respekt erwartet, sollte auch selbst respektvoll mit seinen Mitmenschen umgehen! Klar es gibt Ausnahmen, aber die befinden sich in jeder Generation. Außerdem finde ich es ziemlich verwerflich, dass es sofort heißt, man solle doch für die ältere Generation sofort Platz machen. Es gibt viel mehr Gruppen, die dazugehören. Denn die 'speziellen' Plätze, sind nicht für die Alten, sondern für Schwangere, Behinderte, etc. Es gab nämlich noch nie speziell Plätze für die Alten. Also warum berufen sich dann viele von dieser besagten Generation auf diese Plätze!:D Ganz ehrlich, ich ignoriere diese mittlerweile, weil ich ganz genau von mir weiß, dass ich körperlich schwächer bin, als die älteren Herrschaften. Denn ich muss mich mit BEIDEN Händen festhalten, um in einer Bahn nicht umzukippen und ich habe einen Behindertenausweis. Trotzdem macht keiner bei mir Anstalten in irgendeiner Form aufzustehen, nur weil man meine Behinderung nicht sieht! Deswegen hab ich in keinerlei Hinsicht Verständis für sowas. Immerhin gibt es auch andere Menschen, die einen Platz brauchen, weil sie nicht in Stande sind sich festzuhalten, etc. Es sind nicht nur immer die ALTEN!
Ich als Schwangere muss feststellen, dass man auch keine Plätze mehr angeboten bekommt, weder in der S-Bahn, noch in den Regionalzügen. Ich setze mich einfach in die 1. Klasse, wenn ich kann. Und da will sich die heutige Jugend als #Ehrenmann/frau/leute bezeichnen... #shame
Falscher Ansatz. Respekt muss man sich verdienen. Der korrekte Ausdruck lautet Höflichkeit oder auch Rücksicht. Auch etwas, das leider immer mehr verloren geht.
Mir ist es schon mal passiert dass ich einer Dane meinen Platz anbieten wollte und sie ganz böse einfach den Kopf weggedreht hat und woanders hinguckte. Ihr man setzte sich neben mich schaute sie an aber sie guckte weiterhin weg. Es gibt heute auch schon ältere Leute die irgendwie komisch sind.
Ich 72 ,aber jung geblieben muss heute Mal die Jungen Leute in Schutz nehmen, habe nichts negatives erlebt ,aber ältere fahren mir im Supermarkt regelmäßig in die Hacken !!
Meine Kinder mögen ihre Fehler haben, aber so etwas habe ich sie auch noch gelehrt und seit fair zu den Kids, nicht alle sind unterzogen 😊
Respektlosigkeit kommt auch von Älteren. Letztens erst gesehen. Ein älterer Herr stieg in den fast leeren Bus und scheuchte 2 Mädchen von einem Viererplatz weg. ,,Ich kann nicht gegen die Fahrtrichtung sitzen." Es waren genug freie Plätze, er hätte sich einfach woanders hinsetzen können. Dem einen Mädchen ging es offensichtlich auch so, denn sie lief einmal durch den Bus und setzte sich weiter hinten auf eine andere Bank, die in Fahrtrichtung zeigte. Also bitte. 2 Meter weiter hätte der Herr auch geschafft. 🤷🏻‍♂️ Klar sollte man aufstehen, wenn man sieht, dass jemand einen Sitzplatz braucht, aber Ältere sollten sowas auch nicht missbrauchen und Leute nach ihren Vorstellungen rumschubsen. Vor allem nicht, wenn noch genug Platz ist, um sich woanders hinzusetzen. 🤷🏻‍♂️ Bis zum Bus hat man es auch geschafft, da kann man die 2-3 Meter im Bus auch laufen, um auf einen angemessenen Sitzplatz zu kommen.
Ich nenne das Anstand und nicht Respekt. Ich kann doch nur Respekt zollen, wenn es eine respektable Leistung gibt. Und das Altern ist im Grunde keine Leistung. -> Anstand nicht = Respekt
Sehe ich täglich! Völlige Selbstverständlichkeit! 🤷🏽‍♂️
Es wird oft von "Respekt" gesprochen...was allerdings fast alle eigentlich meinen ist "Anstand". Respekt muss man sich verdienen. Anstand bekommt man beigebracht.
Also komm. Viele Erwachsene sind viel schlimmer.
Letzten Sommer wollte mir ein Jugendlicher seinen Platz anbieten 😱😱
Ich sehe da keine Veränderung zu „früher“.
Das mache ich heute noch so. Der dankbare Blick der älteren Leute oder schwangeren Frauen bestätigt mich darin.
So bin ich zum Glück auch noch erzogen worden.
Einmal meinte eine alte Dame zu mir ne ne Danke aber wen ich mich jetzt hin setzte vergesse ich wieder auf zu stehen ich fand das voll goldig irgendwie 😊
Bis jetzt noch nie ein positives feedback fürs aufstehen bekommen, deshalb bleib ich sitzen ! Bei uns in der stadt gibt 75% 60+ menschen ! Ich müsste nur noch stehen ! Nein danke
Sehr gerne überlasse ich älteren den Platz. Aber da die meisten unfreundlich und manchmal echt unverschämt sind und dann nur über die jüngeren meckern, bleibe ich lieber sitzen 🙂
Die Jugend früher war auch nicht besser 🤦‍♀️ So nervig
Jaja Damals ... Da war sogar die Zukunft besser 😛😝😅
Leider auch viele ältere Damen erlebt die einen dann anfauchen, ob sie so aussehen, dass sies nötig hätten zu sitzen...
Ich bin nie Bus gefahren, tut mir leid!
und heute kommt kein Bus mehr
Ich fahre ja wirklich selten Bus.. Nun ja, es war dann mal wieder so eine Busfahrt angesagt. Der Bus war voll. Es war ein Mann etwa mittleren Alter, 50 oder 60 Jahre hinter mir gestanden. Der eine Platz wurde frei. Und ich bot ihn den Platz an vor dem ich stand. Antwort O-Ton: Mmmh Ja ist natürlich besser wenn ich sitze (bitte aggressiven Unterton vorstellen) Danke.. War bedient und wieder weiß ich warum ich öffentliche kake finde 😂
Heute ist nicht mehr leider
Respekt fehlt an jeder Ecke. Egal ob jung oder alt ! Wenn man jemandem einen Sitzplatz anbietet, reine Höflichkeit und kein muss ! Sollte derjenige sich meiner Meinung nach bedanken. Was bestimmt 50% der Herrschaften nicht tun. Geben und nehmen.
Jaja immer die scheiß Jugend 🤣 hätte ich gewusst wie die ältere Generation ist, hätte ich das damals nicht gemacht. Halten sich immer schön am Kinderwagen fest wo ein Säugling drin liegt. Schwarze Schafe gibt es in jedem Alter
Wer hier mit einem Lachsmiley reagiert ist easy nen Pimpf aus der neuen Generation der soetwas wie Respekt nie kennengelernt hat ...
Oder man wird von älteren Menschen angemault, dass man ja gefälligst Platz machen könnte und man kann ja nicht den 4er Sitz allein besetzen, in einem Bus der fast leer ist und somit genügend freie Sitzplätze hat... während man selbst 1 Woche nach Knie-OP mit Krücken und Schiene kaum laufen geschweige denn im Bus stehen kann und das Knie nicht beugen darf... und wenn man höflich anmerkt, dass man auf Grund dessen eben keinen Platz machen kann, wird man noch mehr angemault und es ist wieder die "böse Jugend" schuld... komisch, dass die Menschen in meinem Alter da verständnisvoller reagiert haben... 🙄
leider nicht mehr cool heutzutage . aber die werden auchmal älter...
Ich hab das die letzte Zeit in meiner Stadt häufig gehabt, dass die alten Menschen meinen angebotenen Platz nicht wollten und lieber stehen wollten.🤔 Sie waren aber alle ganz höflich und haben sich lieb bedankt.😊
Mache ich heute noch so 💁‍♀️
Macht mein Sohn heute noch... und ja, es gibt immer noch Kinder, denen Respekt vorgelebt und gelehrt wurde 🥳
NANNTE. sagt alles
Mich hat heute eine ältere Frau in der Bustür weggerammt, um die Erste zu sein.... War ziemlich respektlos...
Respekt? 🤔
Heute wird man als erst von den "Menschen" angepöbelt bevor man überhaupt dazu kommt seinen platz anzubieten.... #Esgehtzuendemitdemrespekt
Darüber muss man nicht schreiben, nicht streiten oder dergleichen. ES IST SELBSTVERSTÄNDLICH!
Immer nur meckern, wer einen bequemen Sitz will, soll daheim bleiben oder ein Taxi rufen, nicht auf den anderen herumhacken, nur weil man sich selber nicht leiden kann.
das war einmal...
Zu meiner Zeit hatten Autos hinten noch Aschenbecher für die Kinder.
Der fehlt HEUTE LEIDER!!
Schwarze Schafe gab es früher ebenso wie heute. Weiß nicht, ob es nur an Respekt liegt, manche sind vielleicht einfach nur gern nett oder empathisch.
Habe ich heute noch den Respekt vor älteren Menschen genau wie vor Eltern bin selber Vater und wenn ich Kinder mit Eltern sehe haben die ein Recht zu sitzen
Heute nennt man das "Ehrenmann" 😂🙄
Alle zwei Tage, der selbe Scheiss auf Facebook. Bitte, Danke, Guten Tag, mangelnder Respekt vorm Alter... Erzieht eure Kinder besser und ihr habt das Problem nicht!
Heut stehen manche sogar schon für mich auf 😂
...Respekt kennen heute leider nur noch Wenige.
Das ist ein standart. Leider wird man manchmal noch angemault von den älteten leuten weil sie im Zorn leben
Ok boomer
1, respekt muss man sich verdienen 2, aufstehen aht nichts mit respekt zu tun 3, meinen sitzplatz bekommt der bei dem ich bemerke das er probelme hat zu stheen oder eine menge zeug ahlten muss unabhängig vom alter 4, das ist emphatie nicht respekt,.....
Bin heute noch froh wen die Leute mir einen Platz anbieten als Gehbehinderrter Mensch ist man auch froh mit 21 jahren ein Sitzplatz zu bekommen
Wtf? Ich brauchte niemanden der mir das im Bus beibringt, ich habe gelernt Rücksicht zu nehmen. Dann weiß man wie man , wie in welcher Situation umgehen muss 🙄 Bin noch nie mit meinen Eltern im Bus gefahren, wir hatten ein Auto 😂
Heute kann man froh sein..Rentner leider eingeschlossen..wenn man nicht vom Sitzplatz getreten wird.
Das gleiche Argument kommt aber bereits seit Jahrhunderten 🙈
Viel lieber mach ich einem zickigen Rentner Platz, als dieser asozialen Jugend von heute
Ich bin auch zu Höflichkeit erzogen worden aber wenn mich jemand dumm an macht hab ich keine Lust noch höflich zu sein. Die Erfahrung hab ich schon oft gemacht muss ich sagen...
Ich biete mittlerweile keinen Älteren mehr einen Platz an! So unfreunflich wie ich immer angezickt wurde ne einfach ne -.-
also ich kann mich nicht erinnern, dass meine Eltern jemals mit mir oder einem meiner Geschwister Bus gefahren wären. Aber man kann sowas auch vom Hören/Sagen verinnerlichen.
Mit Respekt hat das wenig zu tun. Eher mit Gutherzigkeit und Anstand.
Das Blatt hat sich längst gewendet. Viele ältere bestehen auf einen Platz und werden handgreiflich oder laut, wenn sich niemand erhebt
Oder wenn man erschrickt wenn Kinder einen grüssen
ja, kenn ich auch. heute denk ich, es tut den alten gut zu stehen. tun sie war für ihre gesundheit. und das ist mir wichtig, gesunde alte, die noch glücklich sind
Kinder orientieren sich und lernen an Vorbildern aber wenn man sich generell Facebook so durchliest erklärt das sehr viel! P.S, ich hab andere Erfahrungen gemacht und so einen ähnlichen Spruch hat schon Sokrates über die Jugend gesagt....vor ein paar hundert Jahren!!
Komischerweise steht genau dieselbe Generation meist nicht mehr auf wenn es drauf ankommt
Wenn mein angebotener platz mal angenommen würde, wär echt nett mal zur abwechslung ...
Ich habe mit 43 Jahren selbst 2 Erkrankungen und bin dadurch auch schwer sehbehindert. Mir hat noch nie jemand einen Sitzplatz angeboten, ob jung oder alt... Im Gegenteil. Bekam einmal mit, wie ein Mann in meinem Alter zu seinem Freund sagte "Er würde bestimmt nicht FÜR SOLCHE aufstehen, die sollten sich halt auf den Boden setzen". Ich denke mal, dass Hilfsbereitschaft und Empathie nichts mit dem Alter etc zu tun hat.
Als ich hochschwanger war ist mir aufgefallen, dass ausschließlich ausländische Männer mir einen Platz angeboten haben.
Nicht verallgemeinern! Ich kenne genauso gut alte Leute die einen Befehlen aufzustehen. Es kommt hier nicht auf das Alter an,sondern auf die Situation.
Ich war dabei,als das dritte Zeitalter der Menschen begann.. bekomm ich nciht ausm Kopf^^
Ist heute oft auch noch so.vielleicht nicht pauschal die Jugend verurteilen
Gibts heut auch beobachte es fast täglich das jemand einem älteren einen Platz anbietet. Die Jungen wissen das auch und stehen auf.🙂
Ich stehe heute auch noch auf und „nötige“ auch jüngere aufzustehen, wenn ich ältere stehen sehe
Das brauchte uns damals niemand sagen oder beibringen das ist/war selbstverständlich
Ich stelle mich einfach schlafend. Sehe aber auch selber schon so alt aus, dass ich keine strafenden Blicke bekomme.
Wenn ich mal so überlege sind doch die die das jetzt laut rausposaunen die, die es den heute angeblich so unhöflichen Kindern nicht beigebracht haben, oder?🤔 Also ein klassisches Eigentor
Wenn man dafür von den älteren Leuten angemeckert wird oder sie Wege blockieren. Ja da freut man sich total wenn man freundlich ist -.- . Allerdings gibt es auch ältere Leute die lieber stehen wollen. Ich finde es aber auch unhöflich so gesehen durch den halben Bus bzw. die halbe Bahn zu brüllen um jemanden den Sitzplatz anzubieten. Oder auch ganz toll: wenn man mit einer Verletzung auf den Krankensitzen sitzt und man angemeckert wird, warum man kein Platz macht, weil man einfach nicht alt ist. respektvoller Umgang mit Menschen ist keine Frage des Alters, Geschlecht oder sonst was.
Bekomme immer einen Sitzplatz und liebe Menschen stehen für mich auf. Liegt evtl. auch an der Art meiner Fragestellung. 😊 Selbst als ein ca. 9-jähriger Bub einmal keine Lust hatte sich vom Platz zu erheben, der für Schwerbehinderte vorgesehen ist, bekam er sogleich von seiner Mama eine Ansage. 😏
Was aber heutzutage auch auffällt ist, dass die älteren Menschen richtig stinkig werden können, wenn man denen den Platz oder generell Hilfe anbietet. Da überlegt man dann öfter, ob man es noch machen soll, oder nicht.
Abdullah Khalaf kannst du dich noch an diese eine spezielle Situation erinnern?
Aber genau diese älteren Leute sind dann auch die, die dann auf dem Sitz am Gang sitzen und mit ihrer Handtasche den Fensterplatz blockieren, obwohl sich im Gang schon die Leute stapeln. Klassiker.
Erlebe sowas immer. Es stehen sogar die jüngsten Burschen für ältere Menschen auf. 🥰
Christina Cp.. die Jugend von heut.. unmöglich 😱
Hmmm, dann haben die älteren Herrschaften mit der Zeit ihre gute Erziehung vergessen. So oft begegnen mir ältere, die sich an der Kasse bewusst vordrängeln, oder sie geben ungefragt Kommentare ab, die unter der Gürtellinie sind.... Ich könnte ewig so weiter machen..
Und dann wird man angemault was einem einfällt der Frau mit Krücken einen Fahrplatz anzubieten wo man rückwärts fährt.
Ich mach das heute noch wenn ich beim Arzt im Wartezimmer sitze und es überfüllt ist
Jo. Und dann steht man als schwerbehinderter junger Mensch im Fahrstuhl zum MRT und atmet offensichtlich einer alten Dame die Luft weg, denn die sagt plötzlich: „da können Sie ja wohl laufen!“ Verbittertes Verwelken verdient (die Alliteration war purer Zufall 😂) per se mal gar keinen Respekt. Alt werden wir alle. Das Wie ist das entscheidende. Übrigens habe ich mal eine Frau in den 50ern - also noch lange nicht alt - nach einem Konzert in einem vollen Bus angesprochen, die auf dem Behindertenplatz saß, ob sie so nett wäre, mich sitzen zu lassen. Gar kein Problem. Unfassbar freundliche Reaktion! Da alt zu sein keine Behinderung ist, müsste ich das eigentlich auch mal bei Senioren machen... Da wäre ich auf die Reaktion gespannt. Wahrscheinlich ähnlich wie die Reaktion wenn ich einen Senior anschnauze, der ohne Plakette auf einem Behindertenparkplatz parkt. Die sind nämlich in 100% der Fälle immer der Meinung gewesen, sie dürfen das und ich soll mich zum teufel scheren.
Tja, dann ist man 60, sieht aus wie 45, fühlt sich nach nem langen Tag wie 85... und dann tatsächlich hat jemand auf den noch freien Platz neben sich aufmerksam gemacht... danke 🙏
Man vergisst immer wieder.... Erziehung ist der Auslöser. Ich mache keine Kinder und Jugendlichen dafür verantwortlich wie sie sich benehmen. Allein wie es ihnen beigebracht und vorgelebt wird
Wenn man aufsteht und den Platz anbietet und dann wird man angemotzt:"was glauben Sie, wie alt ich bin?!" oder "SO alt bin ich auch noch nicht!" achja, unsere lieben Pensionisten 🙈🤷‍♀️
„Gähn“ dieses früher war alles besser Gelaber..🙄
In meinen Land zum Glück ist immer noch so.Auch für schwangere Frauen und kinder
Wir leben halt in der "neuen tollen ICH-Welt"! Erstmal komme ICH, dann kommt lange Nichts, und noch viel, viel später kommen alle anderen... :(
Das lustige ist ja, genau die, die hier meinen die Jugend hat kein Respekt mehr, sind doch die Eltern oder Großeltern der jetzigen Jugend, also liegt es doch an der Erziehung von denen die hier rumschreien. Aber es gibt ja in jeder Generation Leute die meinen, früher war alles besser und die Jugend von heute ist böse und respektlos 🤦🏻‍♀️.
Es sind vielleicht einzelne,die so zickig reagieren
.... und welche Streitigkeiten sich daraus ergaben. "Komm, setzten sie sich" Nein, nein, bleiben sie ruhig sitzen. "Doch, das ist kein Problem" Ich kann noch stehen. "Aber sie könnten sich auch setzen" Es ist nicht weit. "VERDAMMT NOCHT MAL, SETZEN SIE SICH ENDLICH AUF MEINEN PLATZ, WENN ICH DEN SCHON ANBIETE. WAS SOLLEN DENN DIE LEUTE VON MIR DENKEN"
Mach ich nur wenn kein sitzplatz mehr frei ist
Aber wie blöd wenn man seinen Platz anbietet und gesagt bekommt "seh ich so aus?" entschuldige das ich höflich bin. Man kann auch einfach nur "nein danke" sagen.
ich nicht, wir hatten n auto
Nicht nur älteren, auch kranken. Mich schauen die Leute immer ganz böse an, wenn ich einen Platz haben möchte...
Anne Theissen dafür muss man nur nach Kanada 😅
Ich stehe täglich 2 Stationen zu früh auf, damit sich die Grundschüler setzen können. Heute war ich echt begeistert, als sich 3 Asylanten dann auch entschieden haben zu stehen, sonst hätten 3 Kinder gestanden, weil die Erwachsenen sich zu fein waren
Ich finde nicht, dass sich was geändert hat. Es war nie so, dass immer jemand aufgestanden ist
Was ein Schmarn. Wenn die heutige Generation junger Menschen kein Respekt hat, dann hat auch die heutige Generation an Eltern versagt.
Klar Respekt und Anstand ohne Frage. Ich war dabei als alte Leute noch zurück gegrüßt haben als man Hallo auf der Straße rief und in vielen anderen anderen Situationen nicht einfach Arschlöcher waren
Als die Älteren das noch dankbar annahmen und einem nicht mit "Das ist mein Platz, weg da", "warum fahren die Studenten überhaupt mit diesem Bus, die haben doch ihren eigenen" und "ich möchte nicht, dass Sie sich an der Haltestange hinter meinem Kopf festhalten" begegneten... Respekt hat immer zwei Seiten.
🤣Und die meisten von euch stehen dann nicht mal auf! Also bitte nicht so scheinheilig. Gucks dir doch täglich an.
Ich bin über die Aggression in manchen Kommentaren entsetzt. Klar gibt es auch unfreundliche Alte Menschen. Einige waren Es schon immer, Aber bei anderen ist es auch krankheitsbedingt. Warum ne große Sache daraus machen? Aufstehen, dann stürzen sie nicht, weiter gehts. Im Übrigen betrifft Das Nicht Platz machen auch andere. Mein zehn jähriger Sohn hatte unlängst Krücken. Selbst auf freundliche Bitte meinerseits rührte sich nichts im Bus. Aufgestanden ist jeweils ein freundlicher erwachsener Mann Mit afrikanischem Migrationshintergrund.
ok boomer
So is es
Meine kids machen es auch. Traurig nur das viele Erwachsene und Jugendlichen keinen Anstand mehr haben
Nur wird es leider immer schlimmer statt besser
Was das AMK
ich muss aber sagen, dass die Menschen, die nicht aus Deutschland kommen, direkt aufstehen, während es sich die deutschen mit einer Tasche auf zwei Plätzen bequem machen.
Also ich habe es nicht beigebracht bekommen es war für mich selbstverständlich aufzustehen und ein nettes Danke zu bekommen. 💐
Wie sollen die es denn lernen,Eltern Arbeiten beide geht ja nicht anders Kinder sind alleine zuhause oder auf der Straße in irgendwelchen Gruppen und unsere Regierung ist daran Schuld
Dieser Scheixxx ständig auf Facebook ist echt unerträglich... und dass ihr auf diesen Zug auch noch aufspringt, ist noch viel schlimmer. Es gab früher unhöfliche und flegelhafter Jugendliche genauso wie es sie heute auch gibt... ich kann dieses "früher war alles toller besser schöner" echt nicht mehr lesen... Es war einfach eine andere Zeit aber sie war deswegen nicht besser oder schlechter wie die jetzige Zeit.
Lea Baumann wie es sich innerhalb von ein paar Jahren doch so ändern kann oder?
Und dann gibt's die Story einer Bekannten, die einer älteren Dame mit Rollator die Tür aufgehalten hat und dafür ein freundliches "Das kann ich selber, scheiß Kanacke." entgegen geschmettert bekam... Aber ich steh natürlich aich für Ältere im Bus auf und halt die Türe auf. 99,9% der Leute sind ja zum Glück höflich.
& das gibt es heute immer noch, macht einfach mal die Augen auf
Finde das so zum kotzen das man immer darauf abzielen muss wie schrecklich die Menschen heutzutage doch sind. Es gibt inmer noch genug Leute die Anstand und Respekt haben!
..........und es wird heute genauso aufgestanden wie früher.....
Alina Knieling, Ann Sophie Knieling, ihr auch und ich bin soooo stolz auf euch und darauf - ihr seid großartig. ❤
1. Respekt beruht auf Gegenseitigkeit. 2. Stellt euch vor es gibt Eltern die es ihren Kindern heute auch noch beibringen 🤭
Respekt den alte schreckschrauben gegenüber jüngeren Leuten selbst nicht besitzen. Respekt verdient man sich. War schon immer so 🤷‍♂️
Für schwangere stehe ich nicht mehr auf. Die sind heutzutage meistens unter 18, die können stehen. 😜
Sind auch immer die "jungen" die im Wartezimmer nicht "hallo" sagen können...(Ironie) ✌️
Ja und weiter? Machen heute auch noch die meisten.
Wertschätzung ist ein schöneres Wort dafür 😉👍
Respekt ist keine Einbahnstraße
sicher, das man es respekt nennt oder anstand. ich bin mir grad nich sicher. mein kriegsopa war da kompliziert und meinte immer "wenn die welt dreckig is, sei dreckig. wenn die welt gut zu dir is, sei gütig. so oder so. irwas gewinnst du immer" dann gabs von oma kekse
Ich bin 57 und´ stehe immer noch auf
Abstand zu anderen Verkehrsteilnehmern nennt man auch Respekt. Finde ich auch sehr wichtig. 🤷‍♂️
Meine Kinder machen das auch heute noch
Ganz erhlich, wenn die mich höflich fragen, mache ich es gern sonst nicht mehr....
Aha. Und nun? Machen die jungen Leute heute noch exakt so. Nur das eben immer nur Negatives in Umlauf gebracht wird. Zum Thema Respekt, den bekommt der, der ihm anderen auch schenkt nur machen das viele der heutigen älteren Generation nicht. Punkt.
sollte das nicht Selbstverständlich sein?
Gibt's nicht mehr. Schon oft genug mitbekommen.
Am allerbesten sind die ganzen Kommentare hier... Popcorn
Dann müssen all die "höflichen" ja ihre Kinder schlecht erzogen haben, so ein Quatsch.
Geht immer mehr verloren, leider.
Meine Kinder müssen nicht aufstehen, aber sie tun es freiwillig,wenn Bedarf besteht.Wenn früher,als sie noch klein waren,ältere Leute meine Kinder angeschnauzt haben sie sollen gefälligst aufstehen, habe ich diese Herrschaften zurechtgewiesen,dass man auch höflich sein kann und sie auf die Plätze verwiesen, die für beeinträchtigte Menschen geschaffen wurden.Wenn jemand höflich gefragt hat, haben wir natürlich den Platz gern für sie freigemacht.oder wir sind bei Bedarf gleich aufgestanden Der Ton macht die Musik.
Man nennt es Anstand, herrgott 🙄🙄🙄
Wäre andersrum aber auch nicht schlecht.
Ja das stimmt, ich mach das heute noch so.
Das passiert heute leider nur noch selten
Das kenne ich auch noch.Aber heutzutage ist da nix mehr davon da.
Respekt ist doch ein Fremdwort geworden.
Respekt ist leider heutzutage ein Fremdwort 🙁😕
und heute sind wir die alten Leute
Respekt ist aber keine Einbahnstraße
Allgemeine Akzeptanz sollte eine Selbstverständlichkeit sein.
Ich auch...und mache es heute noch 🤪
Stimmt, man freut sich😊teilweise ist es sogar so, dass es nicht angenommen wird, warum auch immer... das irritiert etwas...
Hier bei uns in der Schweiz stehe ich immer vor älteren Personen auf, wenn ich mit dem Tram unterwegs bin. Anstatt ein „Dankeschön“ höre ich immer ein beleidigtes „Nein, nein bleiben Sie nur ruhig weiter sitzen“😠. Ich habe zwar Respekt vor älteren Menschen aber die meisten sind verbittert und undankbar!
🙄 ihr seit alle der Wahnsinn🙄😘
Dennis Ne unsere Generation wusste zum Großteil noch was Respekt gegenüber älteren Leuten ist.
Und trotzdem erlebt man das täglich mit traurig sowas
Respekt kennen die meisten Leute heut‘ zu Tage leider nicht mehr 😓😬.
Ich habe das auch so gelernt, aber die Situation hatte sich nie ergeben. Sitzplätze gab es nie, wenn der Bus zu uns in den Ort kam und dann sind noch richtig viele Leute eingestiegen.
Tja, wenn ihr euren Kindern das nicht beibringt ist das nicht ihre Schuld 💁‍♀️
Genau so sieht es aus
Erst vor ner Woche wieder getan. 👌
Der Respekt an alten Menschen sollte selbstverständlich sein,schließlich sind wir auch irgendwann mal alt und wären dankbar wenn jemand aufsteht ! 👍
Es gibt das noch 👍👍👍 vorgestern erlebt 👍👍👍
Kennt heutzutage kaum jemand...
Es ist alles Erziehung Sache
Hat heutzutage leider keiner mehr.
Was heute leider verloren geht
Wo ist der nur geblieben 🤔😒
Also meine Eltern haben mir beigebracht aufzustehen, wenn der Platz benötigt wird, aber nicht automatisch, weil jemand älter ist. Das sind 2 verschiedene Sachen.
Gebt diesen Respekt an eure Kinder weiter und dann ist alles gut
Was auch immer sowas mit Respekt zu tun hat
„Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen“ (Aristoteles, 384-322 v. Chr.) 😋
Wieso man nannte es :D Ich mache es immernoch und ich bin 20! 😉
Ich glaube, daß es heutzutage auch noch viele junge Leute machen, aber der Umgang miteinander ist heute einfach anders als früher... Heute sind viele eher verschlossen und gehen nicht mehr offen und locker aufeinander zu und das ist das, was ich sehr schade finde...
Wieso ist dann die Generation die nach euch kam (eure Kinder) ach so respektlos? Damals wie auch heute gibt es Menschen und Kinder die respektvoll oder eben respektlos sind
Susi Li mit dir fahr ich keinen Bus mehr 😂😂😂😂🙄
vorm alter hab ich weniger respekt als angst ;)
Ja und heute wird es in der Schule in einem neuen Fach unterrichtet weil die Eltern zu doof sind ihre eigenen Kinder zu erziehen 🤷🏼‍♀️
🤔 nein das war Höflichkeit...
Heute gibt's auch keine mehr drauf.
Ich war vor einigen Wochen mit meinen Eltern (82 Jahre) in der völlig überfüllten Straßenbahn unterwegs. Wir sind eingestiegen und sofort sind zwei Mädels aufgestanden und haben ihnen ihren Platz angeboten. Wir waren sehr dankbar dafür. Und ich für meinen Teil glaube fest daran dass es früher wie auch heute Menschen gibt, denen Werte vermittelt wurden, für die Respekt und Empathie kein Fremdwort sind. Das ist keine Generationenfrage sondern etwas das einem vorgelebt wurde/wird.
Naja stolz ist vielleicht dezent übertrieben, es war halt normal.
Tanja Vio an was erinnert dich das
March Gol D Foot leider heutzutage kaum noch vorhanden... Wie traurig
Mel Anie für dich würde ich immer aufstehen
Als WER mich WAS lehrte...:D!:D
Mir fällt auf, dass die jungen Männer sehr zuvorkommend sind, während die jungen Mädels sich wie kleine Prinzesinnen benehmen.
Unhöflichkeit und Respektlosigkeit ziehen sich gleichermaßen durch alle Alterklassen. Gute und schlechte Kinderstube, früher wie heute.
Wenn man aber gleich angepöpelt wird wenn man sichtbar körperlich eingeschränkt ist ( Arm in Gips direkt den Tag nach einer OP ) sorry aber da bleibe ich dann sitzen ....die alten Leute sind heutzutage oft einfach nur verbittert ....warum.auch immer ...der Bus war nicht voll besetzt !
Ich bin täglich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Kinder und Jugendliche stehen auf und bieten älteren Menschen oder Behinderten einen Platz an . Immer auf die Jugend meckern geht mir so richtig auf den Geist ! Haben alle vergessen das wir auch mal jung waren :D Wir waren auch laut , hatten Flausen im Kopf und das war und ist gut so !
Und jetzt wird man von kleinen, halbstarken "Papis" mit Kinderwagen angemotzt, wenn man zuerst aussteigt und die gnädigen Herrschaften nicht zuerst durchlässt.. 😡
Sowas ist selbstverständlich. Nicht nur ältere sondern auch schwangere.
Witzig! Die, die dabei waren, haben jetzt Kinder. Das muss man schon weitergeben 😏
Where's Waldo? 🙃
Wie theatralisch 🙄 Ich sehe aber eher selten Menschen um die 40 aufstehen, um anderen den Platz anzubieten.... was ist denn da passiert? Haben die ganzen Nostalgie-Helden den Respekt etwa verlernt?
Oh ja....das waren Zeiten in denen sich nicht jeder im Smartphone vergraben hat.
Tanja Tak aber ich finde trotzdem dass da die anderen Menschen noch mehr wahrgenommen wurden....
Alexandra Jakobic dafür in Zeitungen und Büchern.
Ich stehe nicht mehr auf. Ich musste nach meiner Kreuzband OP mit dem Bus zur Schule mit Krücken und mit einer schiene über das ganze Bein. Keiner von den älteren Herrschaften ist für mich aufgestanden und so musste ich mich auf einem Bein im Bus versuchen auszubalancieren. Ich fuhr 4 Wochen von Montag bis Freitag und wenn mal jemand für mich aufstand, dann waren es die jungen Leute!!!
Liegt alles an den Löchern in den Hosen 😂
Ich war etwas konsterniert, als ein junger Mann für mich aufstand. Dachte immer noch, dass ich das anbieten sollte😉
Ich wurde so erzogen, meine Kinder habe ich dazu erzogen und meine Enkel machen es auch. Wie oft zeigt sich das die ältere generation es nicht wertschätzen das man ihnen Platz Macht. Schade!
Und wie traurig ich war, als es mir das 1. Mal angeboten wurde 😕
Die Jüngeren im Bus haben auf jeden Fall mehr Anstand als die Älteren auf Facebook!
Also ich biete meinen Platz auch immer an außer wenn die Leute selbst unfreundlich sind da überlege ich es mir dreimal, aber solange man freundlich miteinander umgehen kann und auch Respekt gegenüber dem anderen erbringt ist das ja auch garnicht so schwer Empathie zu empfinden ❤️🙏🏻
Mache ich heute noch und somit lernt mein Sohn das auch. ❤️ Ich lege eh viel Wert auf Hilfsbereitschaft, Respekt und Toleranz. Und ich muss sagen, dass ich bis jetzt die Erfahrung gemacht habe, dass Jugendliche zum Teil hilfsbereiter sind, als viele Erwachsene. Als mein Sohn noch im Kinderwagen lag, haben mir fast grundsätzlich Jugendliche und junge Erwachsene geholfen beim aus- oder einsteigen in die Bahn. Auch beim Reisen am Bahnhof hat mir ein junger Herr, nicht älter als 18, beim Koffer die Treppe runter tragen geholfen, weil ich meinen Sohn noch an der anderen Hand hatte. Also kann ich das so nicht bestätigen, auch wenn ich natürlich die Gegenseite leider ebenfalls kenne. Ich sage einfach: Erzieht eure Kinder so, dass sie Toleranz und Respekt anderen gegenüber haben. Das sie helfen und nicht weg sehen. Und das am Besten, in dem ihr es ihnen vorlebt. :) Denn nur so können wir etwas erreichen. ☺️❤️
Ja, das waren noch Zeiten! Gestern im überfüllten Zug : 4 Jugendliche datteln auf ihren Handys rum und mein 3 jähriger Enkel liegt im Gang und schläft! 😭
Bettina Kießling und wo ist das Problem? Es ist doch nicht die Schuld der Jugendlichen das der kleine müde war oder
Ich bezweifle dass es ein 4 sitze Zug war, daher könnte man sich sicher auch über die anderen Personen aufregen anstatt über die "4 dattelnden Jugendlichen" ... je nachdem wie lang die Reise ging könnte man sie a) nach dem Mittagsschlaf des Kindes machen 2) einen buggy mitnehmen wo der junge schlafen konnte 3) ihn auf den Arm nehmen 4) Sitzplätze reservieren je nach Zug. Aber was die Jugendlichen damit zu tun haben ist mir schleierhaft
Kein Kinderwagen? Ich mein mit 3 Jahren ist es ja nicht soooo selten das die lütten mal unterwegs müde werden und einschlafen 🤦🏼‍♀️ Aber die anderen sind Schuld genauuuuu
Das Problem ist, dass sie es nicht verstehen: Bevor ein Kind auf dem Fußboden schlafen muss, steh ich auf und glotz im Stehen aufs Handy.
Adria Stk wer liegt mit 3 denn noch im Kinderwagen:D:D:D Bzw wer hat ihn noch dabei ,wenn die Kids schon 3 Jahre alt sind:D:D Die , die nicht mal stehen bleiben wollen wegen des Kindes...die , die es sich einfach mal einfach machen !
Moni Mia also wenn bei mir im Bus die grundschulkinder (hauptsächlich 1&2 klasse) einsteigen, stehe ich auch immer auf. Kinder haben in einem Verkehrsmittel zu sitzen, is zumindest meine Meinung.
Sprechenden Menschen kann auch geholfen werden... Wenn man einen Sitzplatz benötigt, dann kann man auch einfach mal höflich fragen. Es gibt auch viele ältere Menschen, die z.B. gar nicht sitzen wollen, weil sie die nächste Station wieder aussteigen. Alles schon erlebt. Andere müssen vielleicht eine komplette Bahnstrecke zurücklegen und haben vielleicht sogar für ihre Sitzplätze bezahlt...
Was bist denn du für ne Graupen-Oma:D:D:D