Ich wäre erstmal noch dafür, wieder respektvollen Umgang bei Menschen zu lehren
Die Spezies "Mensch" hat ausgedient. Es muss ihr erlaubt sein unterzugehen 👌
Wer mit Tieren respektvoll umgeht tut dies mit Menschen ebenso.
Loris, man sollte anderen grundsätzlich mit einem gewissen Grad an Respekt gegenüber treten.
Phil Grafe Dann fang doch bei dir an. Wäre ein Anfang
Wer sich meinen Respekt nicht verdient, bekommt auch keinen, egal wie alt Oder jung.
Günay Ciftci in welcher Welt leben Sie? Gefühlt jeder 2. Tierliebe Mensch hat in seinem Facebookverlauf etwas negatives oder abwertendes über seine Mitmenschen gepostet
Sascha Mertes Danke. Wirklich. Danke. Das denke ich mir bei solchen Kommentaren auch jedes Mal.
Nik Pa ich lasse dir das sehr gern den Vorrang ;)
Günay Ciftci also ist Facebook und Co gar nicht wirklich? Ich glaube das weißt auf ein Problem hin.
Mein Gedanke Loris Sanchez
Marcel Schmieder etwas posten und im wirklichen Leben mit Menschen umgehen sind zweierlei Dinge. Und ja ich liebe Tiere auch mehr als Menschen. D.h. aber nicht das ich sie nicht achte.
Kein Fach für die Schule. Ich wäre glücklich wenn die mir wenigstens in ordentlichem deutsch respektlos entgegen komme würden haha. ;)
Welche Aufgaben soll die Schule noch übernehmen, weil Eltern einfach zu doof dafür sind? 🤔
Nicht zu doof. Nur zu faul
Es geht um Respekt und man wirft mit Begriffen wie doof und faul um sich.
Und auch zu doof, viele.
Der Grundstein wird im Elternhaus gelegt. Kostet aber Arbeit
Teilweise leider wirklich zu doof und nicht zu faul. Wenn die Eltern schon keinen Respekt vor Tieren haben, werden die das auch nicht ihren Kindern vermitteln.
Anja Now-ok Eigentlich haste recht, bloss es gibt genug Eltern die Angst vor irgendeinen Tier haben dann den kinder den falschen Umgang bei bringen oder falsches verhalten 🤷‍♀️
Anja Now-ok aha also werden ihre Kinder nur von ihnen erzogen und geprägt? Naja bei ihren Äusserungen, scheinen ihre Eltern auch doof zu sein.
Franka Dilger Das dürfen sie aber keinem Metzger erzählen ;-(
Marcel wer es als Mutter und Vater nicht schafft, seinen Kindern respektvollen Umgang mit allen Lebewesen vorzuleben, der ist halt doof.
Chanel Shanny Nofour - dann machen Sie mal einen KONSTRUKTIVEN Anfang. Oder reicht es mal wieder nur zum Kotzen?
Das Problem ist das jeder Respekt anders definiert ..da fängt es nämlich schon an
Wie wärs wenn der respektvolle Umgang mit Menschen noch mal wiederholt wird?
ich liebe tiere und hasse 90% aller Menschen. Ich denk da bin ich nicht der einzige
Besim Czcz wer Respekt vor Tieren hat , hat Respekt vor allen Lebewesen
Loris Sanchez also behandeln Sie alle erstmal respektlos? Damit verspielen Sie sich übrigens deren Respekt.
habe respekt vor tieren, aber nicht vor allen lebewesen
Besim Czcz Wer hasst, schadet sich selbst am meisten.
Ich hasse Menschen auch aber respektiere ihre Existenz das ist ein Unterschied
naja respekt muss man sich verdienen, da würde so ein kurs in respekt eh nicht helfen, so einen donald trump kann und will ich nicht respektieren, oder so nen erdogan, merkel usw usw usw
Respekt muss man sich verdienen, egal wie alt Oder jung.
Außerdem davon reden das viele so ein Fach bräuchten und selber scheinbar auch nicht besser sein .. läuft 😂
Es sollte eine ethische Selbstverständlichkeit sein und nicht erst erlernt werden müssen 🥺
Britta Ger da haben Sie vollkommen recht, dafür sind in erste Linie die Eltern dran Schuld, weil sie ihre Kinder nicht erziehen bzw. fair erziehen. Früher war Respekt groß geschrieben, heute sehen sich alle im Recht 😒
Respektvoller Umgang müsste ein Fach werden! Egal ob Tier, Mensch, Gegenstand oder Umwelt!
Sollte zuhause beigebracht werden. Kein Fach für die Schule. Da ist anderes wichtiger. Zb. Deutsch xD
Klar. Nur ab der weiterführenden schule sind eben doch viele in Ganztagesschulen. Dann hat die Schule eben doch schon weit mehr Einfluss...
Ganz klar die Aufgabe der Eltern!!!
Denn nur wer alles leben schätzt versteht das Leben
Scheiss egal wie das Schnitzel aufen Teller kommt!
In Ihrem Fall war das Schnitzel im vorigen Leben auf jeden Fall intelligenter als Sie 👌
Benötigen Sie eine Tränen Vase? #diePetahatmichauchschongesperrt
Nein aber Sie einen Inhalt für das Behältnis auf Ihrem Hals.
Widerlicher Kommentar.
Haha Fabian bester Mann
Sehr geehrter Herr Schwarz ich habe gehört das „Geißbock“ sehr gut auf einen Grill passt und man es als eine Delikatesse den Fohlen zum Fraß vorwirft! Ich wünsche Ihnen in diesem sinne noch eine schönen Abend! Mit freundlichen Grüßen
Anja Platte sie haben auch ein totes Tier auf ihrem Kopf
Andreas Thüroff perfekt👍🏾
Hahaha XD
Das muss aus dem Elternhaus kommen! 😑Wenn die Kinder einen empatischen und respektvollen Umgang mit andern Menschen lernen, dann werden sie auch nie schlecht zu Tieren sein
Das ist wie mit dem Geschichtsunterricht. Die, die es betrifft, passen nicht auf.
Genau. Das geht so weiter bis zur höchsten stuffe
... NEIN!!!! Das sollte selbstverständlich sein und kein Schulfach!!!!!
Richtig. Sowas gehört zur Erziehung. Und die liegt vorrangig bei den Erziehungsberechtigten.
Schmecken tun manche trotzdem ausgezeichnet!
Mit Respekt vor anderen Menschen wäre ich eigentlich schon zufrieden...es müssen nicht immer die Tiere sein...
Warum? Weil Eltern es nicht mehr vorleben? Grundlegende Formen des Miteinanders sollten von zu Hause kommen. Egal ob mit Mensch oder Tier. Liebe und Respekt mit allen Lebewesen sollten Eltern den Kindern vorleben!
Das lernt man eigentlich zuhause
der respektvolle Umgang mit Mitmenschen aber auch.... allerdings ist bei beiden das Elternhaus in der Pflicht, die Schule ist für Bildung zuständig!!!!
Mein Kind hat das schon gelernt und sie ist 4, also noch nicht in der Schule. Ich empfand es als meine Aufgabe ihr sowas beizubringen, oder besser gesagt vorzuleben.
Aber Wertschätzung ist eine Sache.... net das Kinder hier zum Veganismus gezwungen werden ☝️🤨
Marcel Schmieder ähm wo bitte hast du diese Informationen her?! Der Großteil des Sojas und des Getreides landet noch immer in den Futtertrogen weltweit, also bitte verbreite hier keinen Unsinn...😐
Marcel Schmieder natürlich, alle "Nutztiere" in D bekommen ausschließlich "Reste" und die bösen Veganer/Vegetarier essen sprichwörtlich den Regenwald auf. 🤦‍♀️ Also wer immer noch nicht der Meinung ist, dass die Nutztierhaltung der schlimmste Klima-und Umweltkiller ist, sollte sich mal schleunigst etwas besser informieren, anstatt Unwahrheiten, die man von irgendwelchen Youtubevideos oder ner Bild-Zeitung her hat, zu verbreiten...
Ja das wäre auch ein Verbrechen, keine Leichen mehr auf den Teller zu legen... Wie ungesund... 😉🤢😂
War ja klar... 🤦🏽‍♂️🤷🏽‍♂️
Valerie Suthold Süßigkeiten und Gebäck sind jetzt nicht mehr vegetarisch? Und fragen Sie mal den größten fleischproduzenten, der verdient sich mit den ersatzprodukten eine goldene Nase
Weil ja auch jeder Veganer jeden Tag Ersatzprodukte isst 😅 Und nein, Palmöl ist nicht vornehmlich nur in solchen Produkten vorhanden, musst dir nur mal die Inhaltsstoffe von Süßigkeiten, Gebäck und was es sonst noch so fertiges im Supermarktregal gibt, anschauen 🙈
Sie können ja mal spaßenshalber schauen wo Palmöl alles drin steckt, vornehmlich vegetarische und vegane Produkte und wie viel Regenwald dafür abgeholzt wurde.
Nadine Herbst oder man bildet sich mal wirklich, zum Beispiel beim zuständigen Bundesamt, was deutsche Tiere so fressen. Ach ja 2015/2016 waren das ganze 3,2% importierte waren. Viel Heu und Gras und viel Schrot, also ja in Deutschland sind es vornehmlich resteverwerter
Nadine Herbst ich esse deutsches Fleisch, was mit deutschen resten gefüttert wird und somit resteverwerter sind. Aber Sie werden wohl auch den Unterschied zwischen Soja und sojaschrot nicht kennen.
Gabriele Huyer stimmt lieber iwo in Afrika oder Südamerika, wo ganze Wälder für die vegetarische und vegane Ernährung verschwinden. Aus den Augen aus dem Sinn.
Muss man nicht lernen , ist doch selbstverständlich , oder 🤷‍♀️
Schmitti Mokhtar man sieht dass es leider nicht so ist 😔
Leyla Zorlu da hast du leider wohl recht 😏
Leyla Zorlu da hast du leider wohl recht 😏
Die Massentierhalter wissen es jedoch nicht. Hauptsache sie verdienen mit der Qual der Tiere ihr Geld.
Falsch, sie verdienen ihr Geld damit für das Volk möglichst günstig möglichst viel Fleisch zu liefern.
Brigitte Wüsthoff und was wäre die Alternative? Noch mehr Regenwälder abholzen für die ersatzprodukte?
Die Nachfrage bestimmt das Angebot , wenn Niemand davon essen würde , würde es auch nicht mehr produziert . Es liegt am Verbraucher .
Ähm 2015/16 hat Deutschland ganze 3,2% des tierfutters importiert, aber das wird sicher alles aus dem Regenwald stammen. Ach ja viel Regenwald geht für Palmöl drauf, ein vornehmliches Produkt für vegetarische und vegane Produkte
Marcel der Regenwald wird primär für tierfutter abgeholzt.
Der Regenwald wird überwiegend für Tierfutter abgeholzt. Das Soja aus den Ersatzprodukten kommt normalerweise aus Europa und eben nicht aus dem Regenwald. Zumal nicht jedes Ersatzprodukt Soja enthält und man diese auch nicht essen muss 😅
Micha El Lunau wie schrecklich, dafür müssen die Tiere leiden?
Will nicht eingebildet wirken aber meine 2 haben Respekt vor allen Tieren ♥️💯
Hm..auf Grund meiner enormen Arachnophobie, konnte ich es meinen nicht vor allen beibringen. Für mich ist das töten einer Spinne ehrlich sowas wie "Selbstverteidigung" draußen würd ich die nie töten aber Zuhause schon. Geht echt nicht anders
Gleich nach dem Fach „Respektvoller Umgang mit Menschen“
Aber wie will man das hinbekommen, wenn selbst Menschen vor Menschen keinen Respekt haben 🤷🏽‍♂️
Bevor so ein scheiß kommt wären Dinge wie Steuererklärungen etc nicht schlecht. Etwas was man im Leben wirklich mal brauchen kann. Umgang mit Tieren ist Erziehung, also Aufgabe der Eltern
Jannik Holdorf man kommt im Leben immer vorwärts wenn Menschen sich und andere Lebewesen respektieren. Respekt, Liebe und Dankbarkeit kann man nicht kaufen, aber Ihre Steuererklärung können Sie einem Steuerberater im Auftrag geben 😉
Leyla Zorlu klar ist ein respektvoller Umgang mit Mensch und Tier sehr wichtig. Deshalb lernt man auch von klein auf von seinen Eltern den richtigen Umgang mit seinen Mitmenschen und anderen Lebewesen und muss das nicht erst in der Schule lernen m
Marcel Schmieder ich hab in meinen 13 Jahren Schule nicht eine Steuererklärung dort behandelt. Klar muss man theoretisch dafür nur lesen und schreiben können, aber wer mit dem amtsdeutschen seine Schwierigkeiten hat, hat mit der Steuererklärung auch welche und das dürfte wohl ein sehr großer Teil der Leute sein, die die ersten Male ihre Steuererklärung machen dürfen m
Jannik Holdorf ähm wie Sie eine Steuererklärung machen bekommen Sie in der Schule gelehrt, lesen, schreiben und das wichtigste verstehendes lesen. Man sollte sein Wissen halt auch anwenden können.
Ich liebe Tiere aber ich würde zuerst mit Respekt gegenüber Menschen anfangen dann gern mit Tieren.
Das ist wirklich sehr sehr traurig... das wichtigste überhaupt wissen die meisten nicht. Respekt Liebe Wahrheit und Dankbar zu sein 😔
Warum Schulfach? Sowas sollte man von den Eltern lernen. Und das nicht nur gegenüber Tieren sondern auch Menschen und die Natur. Wir haben nur diese eine Erde. Das sollten wir zu schätzen wissen!
Respektvoller Umgang mit allen Lebewesen!
Wieso? Haben sie alle keine Eltern?
Schade, dass P€TA das noch nicht verstanden hat...
Mit Menschen genauso...
Gehört wohl kaum in die Schule.
gehört in jeder elterlichen erziehung dazu
Ein ganzer Leistungskurs
Erziehung fängt zu Hause an!
Das sollte von klein auf im Elternhaus vorgelebt werden und nicht auf die Schule abgeschoben werden. Die hat bei Gott genug Aufgaben ...
Sowas braucht kein schulfach..... Eltern mit Hirn sollten das ihren Kindern mitgeben ins Leben
Gestern noch geritten heute schon mit Fritten
"Wir zermatschen das Vieh einfach und drücken es in seinen eigenen Arsch!" -Der Erfinder der Wurst "Ey, das ist gerade dem Huhn aus dem Arsch gefallen. Das hau ich mir mal in die Pfanne!" -Der Erfinder des Rür-/Spiegeleis Noch fragen? 😅
Aber der Respektvolle Umgang mit Menschen wohl auch. Diese ganze ICH, ICH, ICH Gesellschaft ist kaum noch zum Aushalten 🤮
Gegenseitigen respektvollen Umgang mit Menschen wäre erstmal sehr viel wichtiger . Wenn das klappt klappt auch ein respektvoller Umgang mit den Tieren .
Vici auch mal was ernstes und wichtiges
Falsch ! Es sollte in Gesellschaft selbstverständlich sein ! Schule ist keine Lösung
Thomas Fiehn Thema von gerade 😂
Streiche "Tiere" setze "Lebewesen"...
Bianca Win do datn sofü an fetzn schreim
Der respektvolle Umgang miteinander sollte viel wichtiger sein. Dafür braucht man kein Schulfach, das sollte selbstverständlich sein !
hilft nur eins waffe an kopf und sie überzeugen. hören sie nicht glaubt das handy dran. an welchen Kopf habt ihr den gedacht :D
Mari Jan oh maaaan 😕 die schmecken aber so gut
Respekt egal vor wem wird im Elternhaus vermittelt. Eltern sollten mal nachdenken was elternsein bedeutet
Laryssa da wäri vou derfür 👍😊
Ist es schon,hier in Suhl. Ach ja, seit über 30 Jahren und nennt sich Zooschule, untergebracht in einer normalen Grundschule. Ihr versucht gerade das Rad neu zu erfinden. Hatten wir schon mal.🤣🤣🤣🤣🤣
Ich respektiere alles was existiert. Ob das nun mensch, tier, gegenstand, der kiesel vorm haus oder der berg am ende vom thal ist. Auch wenns mir bei manchem echt schwer fällt.
Josias Huber besti umgang isch dä grind usänandrupfä😂
Naja das könnten auch die Eltern Ihren Kindern beibringen - das ist doch eine Selbstverständlichkeit - und das muss kein Schulfach werden - was soll die Schule denn noch alles machen - Hallo Eltern kümmert Euch einfach mal um Eure Kinder und lasst das Handy mal für paar Stunden aus 🤭
Julia dei lieblingsfoch😅
Es muesste kein Schulfach werden.. sowas lernt man normalerweise schon von klein auf an und nicht erst in der Schule!
Sandra Marschall das wäre vllt für einige sinnvoll 🙈
Andreas Thüroff Das wär mal was 😅❤️☝🏻
Gibt es schon in meiner Ausbildung haben wir es Küchen Unterricht genannt 🙈
Joshua Herms Metzgerei als neues fach
Nein !!! Es ist die Aufgabe der Eltern den Kindern Respekt für jedes Lebewesen bei zu bringen und nicht irgendwelchen inkompitenten Lehrer !!!
Sabrina Kroll ...es wäre wichtig!!!
Jetzt hätte ich Hunger auf Bratwurst und nen saftiges Steak 😍
Sarah Mießl das wär DEIN Fach!!
Vielleicht sollte der heutigen Jugend erstmal der respektvolle Umgang mit Menschen - gerade älteren - beigebracht werden 😉
Johanna Wittke kommt bestimmt noch in Tier 😂
Respektvoller Umgang mit Tieren UND Menschen Was allerdings auch mehr eine Aufgabe der Eltern ist
Marion Fünfstück-Bierling bitte nicht nachdenken ist voll BullShitt
Immer hin gibt es ja Anatomie-fächer da kann man Frösche sezieren... ! weil's ja Bio ist.. 🤔
Annemarie Kirsten das denk ich mir bei manchen echt
Dafür gibt's Angel AGs
Äh nö.
Was Schulfach in der Kinderstube hat das seinen Platz zu vermitteln!!!!
* mit allem
Das ist die Aufgabe der Eltern sein Kind von Anfang an die richtigen Werte beizubringen.
Absolut ‼️‼️‼️
Ich denke, Respekt zu jedem Lebewesen, ob nun Mensch oder Tier, sollte von vornherein von den Eltern oder Bezugspersonen vorgelebt werden.
Schickt doch die Kinder in einen Kindergarten der Streichelzoos besucht .... aber derzeit werden Kinder ja bei Veganen Einrichtungen abgeliefert Neuer Trend
Respekt an sich müsste ein Schulfach werden. Es gibt scheinbar unzählige Kinder die diesen von zu Hause aus nicht gelehrt bekommen. Auch so selbstverständliche Dinge wie zu grüßen oder bitte und danke zu sagen, sind für die meisten heute fremd.
Wir wäre es, wenn man dazu auch noch "Respektvoller Umgang mit Mitmenschen" packen würden?!:D
Respektvoller Umgang mit Lebewesen aller Art und ich würde es sofort unterstützen.
was soll die Schule noch alles übernehmen. Sowas muss man von Geburt an lernen.
Muß sowas als unterrichtsfach eingeführt werden:D:D:D Nein!!! Ich finde das ist eine normale grundeinstellung eines jeden Menschens. Bzw sollte so sein. Und dann bitte schön vermittelt diese Werte euren Kindern. Ganz einfach
Erstmal sollte man den Respektvollen Umgang mit anderen Mitschülern/innen oder Mitmenschen lernen. Es sollte die Aufgabe der Eltern und nicht der Lehrer/innen sein, seinem Kind gute Umgangsformen bei zubringen. Aber manche Eltern haben selbst keinen Respekt anderen gegenüber ,wie sollen es da die Kinder richtig machen. Da wäre es natürlich nicht schlecht ,wenn sie es in der Schule gezeigt bekommen.
Florian Marquardtv🤔
Respektvoller Umgang mit Tieren sollte selbstverständlich sein!
Nein! Das bekommt man schon von zuhaus aus gelehrt! Schade das das heute leider die Ausnahme ist...
Ich hatte auch Mathe als Fach und hab nicht kapiert worum es geht. Entweder man bekommt alle wichtigen Werte in der Erziehung mit oder nicht. Aber etwas als Unterrichtsfach festzulegen bedeutet nicht automatisch dass jeder danach ne Ahnung hat.
Hauswirtschaft!
Jetzt habt ihr alle einmal geheult Verzeihung wie respektlos,ich meine natürlich geweint und morgen gibt's dann wieder Schnitzel von Aldi 😀 schöne heile Welt. Fangt doch erstmal bei euch an bevor ihr über andere urteilt! Respekt vor Tieren bedeutet mehr als ein paar hohle Floskeln bei Facebook. Und nein..Ich bin weder Veganer noch Vegetarier.
Elternsache
Gibt es doch schon! Nennt sich "kochen" oder " Hauswirtschaft"...
Rolf Südmersen was hat Hauswirtschaft mit Tieren zu tun?
Ich denke das muss doch wohl in der Familie vermittelt werden. (...vor leben )
Christian damit man nich zum Tierhasser wird
Das Schächten von Tieren ist KEIN respektvoller Umgang mit Tieren. Hunde als "unrein" zu bezeichnen irgendwie auch nicht.
Yesssss ein pflichtfach
Was alles in der Schule gelernt werden soll - Welche Aufgabe haben die Eltern in der Erziehung? 🤬🤮
Das sollten die Eltern bis zum Schulbeginn LÄNGST vermittelt haben. 🙄
👍🏻🙏🏻🍀❤️
Ich war auf einer Grundschule wo wir das gelernt haben, da es alles mögliche an Tieren auf unserem Schulhof gab. In den Pausen haben wir uns um die Tiere gekümmert Vom Hängebauchschwein, über Pferde, bis hin zum Meerschweinchen. Fand ich super!
Respektvoller Umgang mit Menschen gleich als zweites Fach
Unbedingt!
Sehr wichtig fände ich auch das Thema 'Hund' insbesondere auch mit praktischem Teil. Hunde sind aus unserer Gesellschaft nicht wegzudenken und wenn man schon den Kinder richtigen Umgang und das kleine 1x1 der Hunde lernt, würde einige Vorfälle im Alltag garnicht erst entstehen
Absoluter Blödsinn, diese Forderung! Das ist und bleibt Aufgabe der Eltern und Erziehungsberechtigten, die das respektvolle Verhalten jedwedem Lebewesen gegenüber vorleben sollten. Die Schule vermittelt in erster Linie Wissen, die Herzensbildung ist Aufgabe der Eltern.
Metzgereifachschule?🤔
Respekt vor jeglichem Lebewesen sollte einem nicht beigebracht werden müssen. Entweder ist der Mensch gut oder nicht
Sofia Sagittarius das hat sehr viel mit Erziehung zu tun... wenn Hass und Gewalt in der Familie herrscht, dann kann sowas auch nicht als selbstverständlich angesehen werden 😔
Sofia Sagittarius Sie schreiben einen Blödsinn. Ich kann ein Kind sogar zum nazi erziehen, zum Tier- und menschenquäler oder eben zu etwas positivem, kein Mensch kommt böse zur Welt.
Marcel Schmieder ich spreche aus Erfahrung und nicht als Theoretiker, wie Du anscheinend. Das was unter Anderem einer Erziehung bedarf, ist sich zu bilden und an seine Zukunft zu denken. Ein Beispiel. Aber mit Sicherheit nicht Güte und Menschlichkeit sind erziehungssache. Eltern können z.B. dem Kind zeigen, zaghafter ein Tier zu streicheln, aber nicht ein Tier zu mögen
Sofia Sagittarius wie heißt es so schön, das Baby ist noch ohne Sünde. Und kein Mensch ist gut oder Böses, beides steckt in uns und nicht immer entscheidet der Mensch selbst, was aus ihm wird.
Leyla Zorlu das ist Deine Meinung. Jeder ist für sich auch noch ein eigenes Individuum und Charakter. Aber es hat auch viel mit Stärke zu tun
Das bekommt man von den Eltern und Großeltern beigebracht. Wenn nicht, dann gute Nacht.
Generell RESPEKT !
Das haben Eltern den Kindern beizubringen, sollte selbstverständlich sein!
👍👍
Früher haben Eltern noch Respekt vor Lehrern beigebracht...
leider..
Respekt vor allem... und das ist zum größten Teil eine Erziehungssache, zum anderen Teil der Umgang.
Dann bleiben zu viele sitzen...
Respektvoller Umgang mit allen Lebewesen sollte schon im Elternhaus anfangen 👍und in der Kita weiter geführt werden. Denn was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. 🤗🐶🐱🐎🐑🐐🐺🐩
... geht es hier um den respektvollen Umgang mit Tieren von der Aufzucht bis zum Verzehr? Falls ja, Sebastian Jerger überdenke deinen Beitrag!
Janka Gayk☝🏻(falls die Eltern keinen guten Job machen🙄😏)
Respektvollen Umgang Allgemein wäre als Schulfach auch nicht verkehrt
Das nennt man gesunder Menschenverstand und Manieren und beides soll zu Hause von den gelernt werden. Die Schule ist für Schulstoff gedacht und nicht zur Kindererziehung.
Eda Tu da würdest du 1 haben
Das wäre mal eine richtige gute Idee,damit die Kinder lernen ,dass Tiere kein Spielzeug sind ,sondern Lebewesen, die genau so fühlen wie sie🐾🐹🐯💜🐹
Das sollte Selbstverständlich sein und wäre in der Schule schon zu spät zum „erlernen“! Manches ist auch Pflicht der Eltern, nicht immer nur der Anderen!
#sowieso
Ich will ja nichts sagen, aber "Respekt" ist doch ein zutiefst menschliches Konzept, oder? Ich würde sagen, wenn die Menschen einfach aufhörten, Unnötiges zu tun, wäre auch der Natur viel geholfen..
Vielleicht fügt man da den respektvollen Umgang mit Menschen direkt hinzu. Ist auch nicht in Mode!
Alysha Gl !! Einführen! 🙂
Respektvoller Umgang mit Tieren müsste selbstverständlich sein!
Was soll man da das ganze Schuljahr lang machen? Erste stunde: "behandelt tiere respektvoll!" Ende.
Jule Enpunkt ... Für Miki definitiv!!!
Nicht in der Schule ein Fach. Nein in der Familie und im Leben sollten es Gespräche wert sein
Am besten dann gleich vegan als Kinder sein oder? 😂 Na hoffentlich ned
Petra Koestler, dein perfektes Zweitfach!
Respekt als Schulfach überhaupt. Zuhause wird es wohl nicht mehr vorgelebt.
Gibt es doch schon längst, Metzger Ausbildung erstes Lehrjahr...
Nicht nur Tiere.
Mit jedem Lebewesen, also insgesamt mit der Umwelt, und das sollte kein Schulfach werden sondern in die Wiege gelegt von Anfang an Vor- und gelebt werden.
Respekt für Menschen und Tieren, wo lernt man diese Manieren!! Zu Hause von den Eltern!!
Bestimmt 😂
Bin der Meinung, das lernt man oise vo seinen Eltern🤔... Wer ... ist, lernt seine Kinder a nix!
Dann sollte abervorherder respektvolle Umgang mit Menschen, Pflichtfach werden!!!
Bevor wir den respektvollen Umgang mit Tieren lernen, wärs mal gscheid wenn ma den respektvollen Umgang mit Menschen einführt.
Nein... Kommunikation und Konflikbewältigung. Wie kommt man im Leben klar. DAS wären meiner Meinung nach sinnvolle Basisfächer neben den Hauptfächern.
Sarah Ich hätte ne 1
Der Meinung bin ich überhaupt nicht! Warum soll die Schule wieder das richten was die Eltern nicht hin bekommen? Wenn der Respekt im Elternhaus nicht vorgelebt wird kann auch kein Lehrer daran etwas ändern. Die Schule ist dafür da Bildung zu vermitteln für so ein Schulfach würde wieder etwas anderes zu kurz kommen.
Wie wäre es, wenn einfach jeder jeden so behandelt, wie er selbst gerne behandelt werden möchte... Was du nicht willst.....
Anna Siegl da nächste fleck😂
Inkl. einer jährlichen Schlachthofbesichtigung, ab dem 14 Lebensjahr.
Dann würden Menschen auch mehr Verständnis für muskulöse Männer haben 😜😜☝️😉😎😈
Julian Schmid sorry das ich dich falsch behandle 😂
Es ist traurig das man auch nur daran denkt ein solches Schulfach einführen zu wollen :'( :-( da wäre es gescheiter erstmal das "Schulfach" Menschlichkeit einzuführen denn daß fehlt den meisten Menschen heute.
Dann würden Menschen auch mehr Verständnis für muskulöse Männer haben 😜😜☝️😉😎😈
Für immer mehr Sachen die heute einfach verloren gegangen sind soll die Schule herhalten? Dann hab ich doch mal eine Frage : Was bitte leistet denn dann das Elternhaus noch außer Kinder in die Welt zu setzten? Und dann hingehen und die Erziehung der Kinder auf die Schule abschieben wollen.Nee ganz ehrlich, das kann nicht sein. Lebt Ihnen ein respektvolles Verhalten vor und aus respektvollen Kindern werden respektvolle Erwachsene.
Kann ich auch öfters als 1x „gefällt mir“ drücken? Wäre voll dafür!!! Aber(!), mit allem drum und dran!
Ja unterrichte ich. "Tiere achten und schützen" im Fach Werte und Normen 😊👍
Ich kenn das , ich kann kochen , braten , schmoren , dünsten...... und backen,
Sylvia Frick... Dein Vorschlag?😉
Eigentlich müsste sowas ja von der Familie beigebracht werden das man alles mit Respekt behandelt ob Tier, Mensch oder Gegenstand aber scheinbar bekommen es sehr viele nicht hin. Das sind Sachen die selbstverständlich sein sollten.
Arnim Eiskalt weil wir ja grade erst das Thema hatten quasi 💪🏼
Hier nennt man es große Pause, jeder hat etwas vom Schwein in der Hand
Mit Menschen genauso! ...als Hauptfach. ...ab der ersten Klasse! (Weil traurumigerweise dies zuhause immer seltener gelehrt bzw. vorgelebt wird.🤔)
Nina Lu auch eine Idee
Wie wäre es denn wenn sich Eltern zur Abwechslung mal um die Erziehung kümmern und nicht alles auf die Schulen abwälzen:D:D:D!!!!
Also korrekt würzen, falls nötig marinieren Und gut durchbraten oder kochen je nach Geschmack oder dass man keine Ananas neben den Schinken oder Salami auf die Pizza tut weils asi gegenüber dem Tier wäre 👍🏻 Find ich gut
Nix gegen Tiere, aber vielleicht sollten wir erst mit dem Respekt bei den Mitmenschen anfangen...
Das sollte die Aufgabe der Eltern sein und nicht der Schule. Ebenso Respekt.
Man sollte das Problem an der Wurzel packen und einfach ne geburtenkontrolle einführen . Die meisten sind nicht fähig zu erziehen
Quatscht nich, dass ist eines Der Grundprinzipien. Wer die nicht kennt ist aufem Falschen Weg.
Ich denke, das ist Aufgabe der Eltern. Es ist immer einfach, zu delegieren.... Respekt lebt man seinen Kindern und Mitmenschen vor, die Lehrer dürfen das gern unterstützen
Bei mir gab es das damals. Nannte sich Hauswirtschaft. Und später in meiner Lehre: Wie man gut mit Tieren um geht und was man draus machen kann.
Aber eines für Erwachsene..........die leben es doch den Kindern vor.
(Wahlkampfspruch der Grünen)
Luka gestern noch drüber gesprochen!
#govegan 💚
Respekt allgemein,aber nicht als schulfach sondern von den Eltern gelernt werden!
Oder gleich einfach „Umwelt-und Naturschutz“ da wären viele Probleme auf einmal gelöst Und es werden keine jungen Erwachsenen ranerzogen, die denken überall Plastik rumliegen lassen Rumliegen lassen ist cool und den Klimawandel gib’s nicht🤦🏼‍♀️
Eva Maria Zinting siehst du da eine Katze? 🤣😜😘
Nein, das muss von den Eltern kommen. Schule ist für Bildung, nicht Ersatz für fehlende Erziehung
Die respektvolle Behandlung unserer Erde, und dies zu lehren und zu leben, sollte die Pflicht jedes Einzelnen sein.
korrigere : respektvoller umgang mit allen lebewesen (sind selbst zu sich selbst assozial diese menschen) *gottkomplex-alarm*
Respektvoller Umgang mit Menschen auch, leider fehlen immer mehr die Vorbilder
👍👍👍👍
genau. von der geburt bis zur schlachtbank und vom teller in den magen ;)
Gut dann soll eben die Schulleitung Kühe Schweine Pferde usw. Besorgen
Karina Wtczk beim horsti 🙏🏻😂
Respektvoller Umgang mit MENSCHEN auch🍀👍🍀
traurig wen das ein schulfach werden muss um gelernt zu werden. das sollte eine sälbstverständlichkeit sein die man von generation zu generation weitergegeben werden sollte. aber da schon worte wie bitte und danke nicht mehr gelehrt werden verwundert mich nix mehr.
Warum Schulfach? Nur weil einige Erzeuger von Kindern zu faul und/oder zu dumm sind ihren Kindern Werte mit auf den Weg zu geben?
Definitiv sinnvoller als manch anderes Lehrfach...
Nein sollten in der Erziehung sein in den ersten paar Lebensjahres
Dany Johannsen wäre ein Anfang 🤔
Das muss der mensch nicht lernen🤔🤔🤔
Ein gutes Steak mit Ketchup oder ähnlichem zu Essen ist respektlos dem Tier gegenüber und sollte verboten werden! 🤬
Brina Maria ;) so isses
RESPEKTVOLLER UMGANG MIT MENSCHEN UND TIEREN, DA WIRD EIN SCHUH DRAUS
Man lernt ja nicht schon genug unnötigen scheiß in der Schule. Ahoi
Ivonne Ewald Des wärs doch
Ich ess mein Schnitzel IMMER voller Respekt.
Na wie sollen Eltern denn ihren Nachwuchs erziehen, wenn beide arbeiten müssen, um nen Kita-Platz zu bezahlen
Eltern sollten den Kindern schon zu Hause mehr Respekt vor Lebewesen und Mitmenschen lehren! Kinder sollten dies schon in die Schule mitbringen.....
"und heute die klassifizierung von nutztieren: pfanne, grill, ofen."
Und respektvoll mit Menschen umgehen auch!! Ich persönlich finde es nämlich sehr erschreckend wie respektlos die meisten Jugendlichen bzw. Kinder heut zu Tage sind.
Jasmin We!!!!!!!
Das ist sache der Eltern! Von klein auf!
Dann würden solche Sachen seien es Tiere oder Menschen nicht passieren
Lea Keller Marie Keller 😂😂😂😂😂
Wir hatten doch alle Kochunterricht 👩🏼‍🍳👨🏼‍🍳
Denise :) (Y)
Mit den Mitmenschen auch
Lisa Maria Meine Rede 😉
Guter Ersatz für Religionsunterricht
Julian Oppikofer vorallem bi hase 😉 😂
Bin dabei!! Hund und Pferd stünden zur Verfügung! ;) :P
Marina Böhm Johannes Hag Katinka Bünger Machen wir super oder :D 😂
respektvoller umgang mit menschen würde ich eher empfehlen.
Raphael Rauscher !!!!!🐐😂
Na toll, jetzt hab' ich wieder Hunger...
Eine ordentliche Erziehung der Eltern würde reichen. Was soll denn noch alles auf die Lehrer umgelegt werden. Die Eltern sind da um die Kinder zu erziehen nicht die Lehrer!
Celine Schließke jaaaa!!!
Das hat mein Sohn mit 2 Jahren gelernt 🤫
Mit den 28 Tieren in seiner Klasse umgehen zu müssen ist tagtäglich die Aufgabe eines Schülers
Marina Böhm Johannes Hag Katinka Bünger Machen wir super oder :D 😂
Traurig, dass man sowas als Fach mittlerweile braucht..
Ich als Mutter sehe das ganz deutlich in der Verantwortung der Eltern. Dafür muss man sich ja nichtmal extra Zeit nehmen sondern einfach immer vormachen wie es geht. Behandle ich Tiere und Menschen mit Respekt und Rücksichtnahme in unserem Alltag werden meine Kinder dies von ganz allein lernen ohne extra zu pauken.
Luisa Schürmann extra für dich
Kochkurs gibt's doch.
...und als Leistungsfach dann Respekt gegenüber allen Menschen.
Alina Kreutz !!!
Und mit Menschen!!!
..nein, müsste es nicht. Normale Menschen gehen intiutiv respektvoll mit Tieren um. Bei allen anderen bitte vorsicht, die sind nämlich auch zu mehr fähig!
Julia Zaum das wäre definitiv sinnvoll. Jeden Tag sieht man Menschen, die richtig beschissen mit ihrem Hund umgehen.
ABER AUCH: MENSCHLICHER UMGANG, MIT MENSCHEN!!!!!
Wäre dies nicht Hauswirtschaft? War sich das Fach wo man kocht oder?
und mit den Menschen auch,,
Aufklärung von Massentierhaltung und realistische Darstellung. Können aber auch ebenfalls die Eltern bereits vorleben.
Vera Mandl oh ja! 🤔
zum lachen ist das nicht. die ganzen grausamkeiten die vielen tieren zugefügt werden.😓
FALSCH!!! Respektvoller Umgang sollte von Anfang an ZUHAUSE von den ELTERN gelernt werden!!!
Steffi Eule Li Na
mit der Umwelt generell..
Nein, da ist es schon zu spät... Das ist die verdammte Aufgabe der Eltern!!!
Nicole ❤🐶🐴🐹
Mit Menschen übrigens auch.
Ingrid Roxana <3
Mit Menschen wäre auch sinnvoll
Marion😂😂
Respektvoller Umgang mit Menschen auch
Markus Samböck😂😂😂😂
Der Umgang mit Menschen auch 😑
Margit Zeltner Ohja!!!
Richtiger Umgang mit Tieren lernt man als Koch
Erstmal die Menschen untereinander.... dann klappt’s automatisch mit den Tieren!!!
Melanie Ruck 😁
Mit der menschlichen Spezies ebenso 👍
Jeany Flaschengeist na dann :-)
Ich bin eher für richtige Zubereitung lehren #mahlzeit
Niko Lakis 👌
Wieso Schulfach? Sowas generiert ein normales Elternhaus.
Denise Lasch 😉
Und mit Pflanzen 🎄
Vielleicht erstmal respektvoller Umgang mit Menschen
Chiara Stempfl 🧐
Ich dachte im Fach Hauswirtschaft lernt man Kochen:D:D:D
Rafael Morawietz
Wenn es nicht einmal bei Menschen geht... I wonder
Respektvoller Umgang im Allgemeinen, egal mit wem oder was
Janina Kruse
RESPEKT LERNEN, sollte ein Schulfach sein 😒
Andrea Beyer
Ja statt Religion oder so
Daniela Heyer
Mirko Müller... Erkannt und umgesetzt! 😉
Für die Kinder, deren Eltern es nicht auf die Kette bekommen Respekt zu lehren..
Nadine Ahner
Ich würde eher sagen, respektvoller Umgang mit älteren Menschen....Was das anbelangt, hat die Erziehung bei vielen leider versagt....
Das sollte selbstverständlich sein.
Simone 👍
Wie wäre es mit Tieren und mit Menschen
Sollte in der Erziehung die NORM sein!!!!!!
Dennis Groß
Da stimme ich zu. 👍
Das sollten die Kinder aus dem Elternhaus lernen .
Nathalie
...um danach das ( Discounter) Salami Pausenbrot zu essen 😬
Respekt im allgemeinen!!!
Christoph Sä
Das dürfen sie aber keinem Metzger erzählen
Sabine Matoni und dann sollte es eine Abschlussprüfung geben ohne die man keine Tiere bekommt. 🤗
Silja Kressibucher
14 Tage Praktikum im Stall und dann im Schlachthof ...
Mirko Jeske! Klar oder! Kutter und Fleischwolf rein in den Unterrichtsraum und los geht’s!😂☝🏼
Maaike Robben
Genau... Der richtige Senf zum Fleisch ist wirklich wichtig, da kann man so viel falsch machen.
Sigrid Herbst Richtig. Deswegen wäre das Schulfach "Respekt vor Menschen" sinnvoller. Und doch muss es hier entweder oder sein, sonst hätten wir zwei neue Schulfächer 😉
Wenn wir Respekt für Menschen hätten, würden wir ohne Probleme Respekt für jede Form von Leben haben. Es geht nicht um „endweder oder“ es geht um Respekt als Lebenseinstellung.
Sollte man von zuhause kennen....
Michelle Müsli
Für Erwachsene
NEIN!! Das ist nicht Aufgabe der Schulen!!!
Lisa Jub
Definitiv zu 💯✔
Beslim EldiaLbo
Speck sollte kunsprig sein!
Michèle Pl 🤔😂
Mit Rezeptvorschlägen😎
Nein kein Schulfach, sondern selbstverständlich. Respekt sollte schon vor der Schule sitzen und zwar ist es Aufgabe der Eltern. Es gehört zu den ersten Sachen die man lernt.
Die Erziehung von Anstand und Benimmregeln ist ganz klar Aufgabe der Eltern. Ansonsten vorher darüber nachdenken, ob man nicht verhütet oder so.
Frank Hares manche Heutzutage keine mehr, da sie ja arbeiten gehen und für Erziehung keine Zeit mehr haben oder einfach keine Lust, man legt sich einfach Kinder zu weil das doch alle haben, so wie ein Hund, ein Auto oder ein Haus, man muss ja mithalten mit der Gesellschaft auch wenn man die Konsequenzen die daraus resultieren, wie z.B. Kindererziehung dann doch lieber anderen überlässt ...
Respektvoller Umgang mit Menschen aber auch
Ramona Grau
Meine Meinung!!!!!!
Maximilian Trantow
Ein grill Kurs wäre auch nice
Wofür gibt es eigentlich heute noch Eltern? 🤷🏻‍♂️
Elena Toth
Ja, mit Essen spielt man nicht!
Anna Hi
Kochunterricht :D
Adam Sóller
Ja anstatt religion zb
Eigentlich ist die Aufgabe der Eltern, bloss wenn sehe viele Eltern Angst vor bestimmten Tieren haben somit den falschen Umgang bei bringen und falsches verhalten oder überhaupt nichts. Denn auch vorleben den falschen Umgang mit der Natur weil selbst null Ahnung haben oder es denen egal ist. Das selbe gilt für'n Umgang mit anderen Menschen.
Ron Wolf Stimmt 👍🏻
Murielle Katharina "aber bitte so dass keine Vegetarier entstehen"
Saskia
Genau, wie halte ich die gabel beim Eisbein Essen.
Johannes Atzmannsdorfer
Metzgern auch!!!
Bec Ky
Nicht nur mit Tieren
Respekt anderen gegenüber ist so essentiell, dass es im Schulalter schon zu spät ist...
Gabriele Huyer ja, es ist sinnlos...so viel Dummheit hab ich schon seit Langem nicht mehr gelesen...unglaublich😂
Marcel Schmieder ist nicht mehr zu helfen, gebt auf 😂🤦 Sicher geschmiert von der Fleischindustrie 😜 Gesunder Hausverstand sagt, dass seine Behauptungen und Zahlen schlichtweg falsch sind, vergebene Mühe 😉
Mmh also isst jeder deutsche 1000 Tiere pro Jahr? Mmh wir schaffen nicht mal eine Kuh pro Haushalt, aber warum sollte man auch mit Fakten arbeiten
Nadine Herbst ihre Fakten sind einfach falsch, Sie fallen auf Propaganda gegen die tierhaltung rein und denken keine Sekunde darüber nach, die Tiere bekommen heute das gleiche Futter wie früher, aber früher haben Sie b12 aus der Nahrung zu sich genommen und heute soll das nicht mehr so sein? Einfach mal drüber nachdenken. Nein ohne die tierhaltung bräuchten wir ca 1,5 mal so viel ackerfläche in Deutschland, das würde einen Kollaps darstellen und noch viel mehr Importe. Also Wasser ist ein Kreislauf, da geht nichts verloren, plus Kühe liefern Milch, alleine das kann man nicht ersetzen, dann noch die gülle die der beste und ökologische Dünger ist, aber lieber noch mehr Chemie in sich hineinstopfen. Ja ihre falschen und unsinnigen behaupten nerven und machen wütend, eine Avocado schadet der Umwelt mehr als eine Kuh, jeder Transport per Schiff ist deutlich schädlicher, aber das wird ignoriert. Nein bringen wir lieber Billionen Tiere im Regenwald um, spielen wir weiter Gott und passen die Welt unseren Bedürfnisse an, rotten wir weiter unzählige Tierarten aus, mit dem guten Gewissen keine Nutztiere zu essen. Eine heuchlerische Doppelmoral
Und noch etwas: wenn der Fleischkomsum zurück gehen würde, dann würde WENIGER Ackerfläche benötigt, dh nur dadurch können zig Tier- und Pflanzenarten vor dem Aussterben geschützt werden. Rechne doch bitte einfach einmal nach, wieviel Getreide so ne ausgewachsene Kuh am Tag isst und wieviele Menschen davon satt werden würden?! Oder wieviel Liter Wasser für 1kg Rindfleisch benötigt werden?! Es macht einen einfach nur wütend und sprachlos, wenn Leute wie Sie so einen Unsinn behaupten und auch noch davon überzeugt sind, dass wir so weiter machen können wie bisher und es absolut legitim sei, weiterhin 80 Mrd (!!!) Tiere jedes Jahr umzubringen...
Marcel Schmieder Tiere bekamen VOR der Massentierhaltung ihr B12 direkt aus dem Boden, da sie NICHT in der Lage sind, das B12 selbst herzustellen. Da der Großteil von ihnen (98% !!) nun in engsten "Ställen" eingepfercht wird und nie in seinem Leben eine Weide oder gar die Sonne zu Gesicht bekommt (außer auf dem Weg zum Schlachthof), wird ihnen das B12 ins Futter beigemischt. Warum kann ich als Mensch also nicht gleich das B12 zu mir nehmen, anstatt dass es einem Tier zugeführt wird, um es dann für mich zu schlachten, damit ich u.a meinen B12-Bedarf decken kann?!:D! Merkste jetzt hoffentlich selbst, wie unsinnig das ganze hier ist oder? Aber lieber hier Unwissen verbreiten, um sein Verhalten ja irgendwie als richtig rechtzufertigen.
Mmh bei Menschen wie ihnen fragt man sich, wie der Mensch vor nahrungsergänzungsmitteln zu genügend B12 gekommen ist. Ach ja sind wir ja nicht und alle hatten chronischen B12 Mangel 😂😂😂
Valerie Suthold nein den Schwachsinn schreiben Sie und leider erkennen Sie das nicht. Naja man rennt lieber vor der Realität weg und nimmt Informationen für wahr, die bei kurzem drüber nachdenken einfach nicht stimmen können.
Michelle Brücker Ich war wohl anscheinend zu optimistisch 😂 Ohne ihn angreifen zu wollen finde ich es einfach schade, dass er selbst nicht merkt, dass das leider kompletter Schwachsinn ist, was er da schreibt. Das mit dem Fischöl ist aber das Highlight gewesen 😅
Valerie Suthold dem Marcel Schmieder kann man nicht mehr helfen. 😂 Verschwendete Energie...
WHO und seriöse Quelle? Der Witz war gut. Ich weiß was es ist, nur finde ich daran nichts schädliches Mmh wie kommt das b12 ins Tier? Es bildet es. Und ich vermute Sie nutzen fischöl um an ihr b12 zu kommen, ist übrigens die häufigste Art. Ja richtig informieren hilft. Nur sollten Sie damit mal anfangen.
Das sind Sachen die man mit einer fünf Minuten Recherche selber rausfinden kann und wenn dich das Thema so interessiert ist das doch für dich doch machbar ✌🏻 Seriöse Quellen wie z.B. die WHO gibt es genug Wie kommt denn das B12 in das Tier? Richtig, dem Tier wird es ebenfalls supplementiert da B12 nur von Mikroorganismen gebildet wird und es wesentlich sinnvoller ist B12 direkt zu supplemetieren 🤷🏻‍♀️ Wie gesagt, richtig informieren hilft, so einfach ist das! Ich möchte jedoch meine Energie lieber für Leute aufheben die nicht irgendwelche unreflektierten Behauptungen verbreiten und offen für das Thema sind, einen schönen Abend noch ✌🏻
Valerie Suthold Sie sagen es sei schlecht, fragt man nach kommt nix. Naja war ja nicht anders zu erwarten. Tja und warum supplementieren Sie? Weil es in ihrer Ernährung nicht vor kommt und es somit zum Mangel kommen würde. Also einseitige Ernährung, das bewusste oder unbewusste weglassen, von lebensmittelgruppen, also somit fast jeder auf Diät, was ein Grund fürs Scheitern ist, und somit natürlich jeder vegetarier und Veganer
Bitte informieren, bevor man sowas schreibt😅 Ach und wieso nicht? 🙈 An meinem Holo-tc Wert war bis jetzt nie etwas auszusetzen, also nehme ich mal an ich supplementiere richtig und ich habe keine Aufnahmestörung ✌🏻 Kennst du mich so gut, dass du sagen kannst, dass ich mich einseitig ernähre? Interessant 😂
Sie scheinen über b12 und die Probleme einer einseitigen Ernährung nicht Bescheid zu wissen
Was soll an nitritpökelsalz schlecht sein? Tja und wie minimiere ich leid? Indem noch mehr Tierarten aussterben und noch mehr agrarfläche benötigt wird oder ich alles der nutzpflanzen nutze um damit unter anderem nutztiere zu füttern?
Schonmal was von Nitritpökelsalz gehört? Ist so gut wie in jedem verarbeitetem Fleisch und Wurstprodukt vorhanden. Was genau überzeugt dich denn davon, dass tierische Produkte überlebenswichtig sind? Und jetzt bitte nichts mit B12, darüber müssten eigentlich mittlerweile alle Bescheid wissen. Natürlich, ist das so aber man kann doch versuchen Leid zu minimieren und den Schaden gering zu halten und nicht noch mehr Leid verursachen als es eh schon gibt 🤷🏻‍♀️
Valerie Suthold egal wie ich mich ernähre, dafür müssen Tiere leiden und die Umwelt.
Valerie Suthold aha was ist da so drin? Und wer hat ihnen erklärt das tierische Produkte nicht überlebenswichtig sind? Das ist schlichtweg falsch.
Es ist doch genauso möglich ohne Ersatzprodukte den Fleischkonsum zu reduzieren 😅
Marcel Schmieder Da hast du anscheinend aber noch nie eine Wurstpackung umgedreht und dich mit den Inhaltsstoffen auseinandergesetzt 😅 Gerade sowas sollte man seinen Kindern nicht geben. Ebenfalls sind tierische Produkte NICHT überlebenswichtig. Man muss sich nur mal damit auseinandersetzten was man da überhaupt isst, dann fällt einem das ziemlich schnell auf 🙈
Valerie Suthold tja gibt ja auch kaum Veganer in Deutschland und es geht ja um "ersatzprodukte" um den fleischkonsum zu reduzieren. Nur sind diese auch schädlich für die Umwelt und somit auch für die Tiere.
Marcel Schmieder klar, alle Masttiere leben nur von "Abfall" 😂 Und die Zahlen sind natürlich völlig falsch und gelten doch nicht für Deutschland 😉 😉 Ich sag ja, wenn man es sich schönreden will, dann klappt das auch 😉 🤘
Ja vegetarisch aber oft nicht vegan 🤷🏻‍♀️ Es gibt auch Firmen, die Ersatzprodukte herstellen, die zu keinem Fleischkonzern gehören und nochmal man isst normalerweise nicht jeden Tag solche Ersatzprodukte, oft konsumieren Veganer diese sogar kaum bis gar nicht
Gabriele Huyer es ist auch normal, der Mensch ist ein allesesser. Seinem Körper bewusst Dinge vorzuenthalten kann schwerwiegende Folgen haben und das gerade bei Kindern.
Denny Fleischer tja damit musstest du rechnen 😉 Retourkutsche dafür, dass du deine Kinder zum Fleischessen "zwingst", bzw. es ihnen anerzogen hast, dass es "normal" ist 😉 aber jedem seine Meinung 😉
Gabriele Huyer Mmh also Abfall wegschmeißen oder Tiere damit groß ziehen, aber Hey warum wirklich mit der Materie beschäftigen, lieber mit Zahlen arbeiten, die nichts mit Deutschland zu tun haben und meist völlig falsch sind.
Veggies essen auch nur massenhaft Sojaprodukte und vernichten somit den Regenwald 😂😂😂🤦 Schon mal gehört, welchen Energie- und Ressourcenaufwandes es bedarf, um 1kg Fleisch zu produzieren?
In erster Linie mit Menschen!...
🦁😻✌️
Bettie Molotow
Tiere Respektieren gut und schön aber wenn es um essen geht hört bei mir der spaß auf ich werde nie veganer werden. Und ich werde nie meine essen respektlos behandeln den es hat sein Leben für mich geopfert und diese opfer ist ehren wert !.
Darleen Meier
Dann wärt ihr alle vegan.
Eric Httl 🔥 PETA Deutschland
word.☝🏻
Timo Pils 😅
Sasi Liv💪
Ja, das Mathe und Deutsch, Grundwerte vermitteln, weil Eltern dies nicht täten? Wie dumm ist diese Aussage?
Ne.Von "oben" für alle angeordnet und konsequent realisiert
Sebastian Stricker,Leon Schollmeier,Leon Sundhoff
weil die Eltern heutzutage zu blöd sind den kindern sowas selbst beizubringen?
Ne, es müsste als Grundgesetz gelten
Sarah ☝️
das nun nicht zwangsläufig aber es würde sich sehr gut in Ethik machen! Blöd natürlich für die Deppen, die Aberglaubenkunde gewählt haben aber naja^^
mülltrennung auch :D
Micha El
Was sollen die kleinen denn lernen, wenn selbst die Eltern Doof wie Bohnenstroh sind 🙄
Also wie man es richtig zubereitet oder wie?😃
Virginia Arndt 🙂
Postnatale Abtreibung müsste zur Bestrafung werden
Geraldine Giebel
Gibt es doch. Nennt sich Kochuntericht.🤔
Respektvoller Umgang mit Tieren und deren geschmackvolle Zubereitung. Klingt doch gut.
Das ist Aufgabe der Eltern und Erziehungssache
Vogt Steffen Svenja Habenicht
genau, emotionen sind soviel wichtiger als naturwissenschaften, vewarnung ihr idioten
Ist es doch! In der Mittagspause in der Mensa!
Vogt Steffen Svenja Habenicht
Respektvoller Umgang mit Menschen auch...
Mike Doe ☝🏻😌
Also ich geh mit meinem Steak immer gut um! 😉
Nina Zimmermann
Tino Vater
Frank David
Wer das zuhause nicht lernt wirds in der schule wohl auch nicht kapieren.
Saskia Smith
Michelle Bose
wenn man das erst in der schule beigebracht bekommt, ist es eh zu spät
Bircan Cil Karaahmet
Jenny ChokoStar
Michelle
Aber mit ALLEN Tieren!
Johannes Schneider
Jenny Mauz
Genau. Sonst schmeckt das Rumpsteak so zäh.
Thomas Mö
Respektvoller Umgang mit MENSCHEN - ein HAUPTFACH !
Schwachsinn - Eltern sollen ihrer Verantwortung gerecht werden und Kinder lieber vernünftig erziehen
Das sollten schon die Eltern erledigen
Kathy Kodmeir
Franz Bestler
Das sollte man von klein auf, von den eltern lernen🤔🤗🤗
Michail Gerasimov
Haha da fangt mal lieber mit Menschen an
Jac Ky
Respektvoller Umgang mit Menschen auch....
Marcella Broscheit
Es gibt schon Sowas ungefähr von der "Aktion Tier"
Jessi Kübler
Da wäre ich allerdings auch für.
Jennifer Becker
oh ja das wäre ein sehr sinnvolles Fach
Isabelle Ferrari
respektvoller umgang mit menschen genauso!!
Daniela Meurer
Das muss man Kindern aber schon VOR der Schule beibringen.
Sarah Kluge
Mit Kindern, Behinderten, Alten, Asylis usw. auch
Nein, es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, respektvollen Umgang mit Mensch und Tier von klein auf von zu Hause mit auf den Weg zu geben! Nicht erst in der Schule! Echt traurig...
Marcel Schmieder ich bin Vegetarier, ich esse viel Veggiekram und (natürlich auch andere Dinge)das was ich esse, da is kein Palmöl drin 😋
Veganer sind jetzt auch noch Schuld dass Regenwälder abgeholzt werden. Is kla, du bist ein Troll, oder? Aber was erwartet man von jemandem der glaubt dass Veganer sich ausschließlich von Ersatzprodukten ernähren.
Marcel Schmieder bitte erstmal richtig informiert sein bevor man irgendwas behauptet was nicht stimmt. Das Soja das für Veganer zum Verzehr angeboten wird kommt aus Europa alles andere ist von der EU nicht erlaubt. Palmöl hat nichts mit vegan zu tun da es fast überall drin ist. Schokolade, Fertigrodukte, Suppen, Eis, Fertigsossen etc. Da kann sich jeder an der Nase packen und diese Produkte nicht kaufen. Zudem braucht man die veganen Ersatzprodukte gar nicht um sich gesund vegan ernähren zu können
Brigitte Wüsthoff also sowohl meine Mutter wie meine Großmutter kochen sehr gerne Fleisch und nicht nur Sonntags. Und ja das ist richtiges kochen, und Sie sind einfach nur ignorant, lieber weiter Regenwälder abholzen für Produkte, damit kein nutztier geschlachtet wird, schadet der Umwelt zwar mehr, aber das wollen Sie ja nicht sehen. Sophie Christine in so vielen veganen Produkten ist Palmöl drin, einfach mal wirklich informieren
Marcel Schmieder Nein das ist falsch, in vegane Produkte gibt es meistens kein Palmöl
Valerie Suthold welche Ersatzprodukte? Es gibt Gemüse, Mehl , Eier, Milch, Obst... etc.
Ursula Heimberg Stegmann Hauptsache Ihnen schmeckt es...
Marcel Schmieder Wieso müssen Sie jeden Tag gequältes Fleisch essen, können Sie nicht kochen? Fragen Sie Ihre Groß- oder Urgroßmutter wie man richtig kocht, ohne Fleisch, denn das haben die Menschen früher nur 'Sonntags gegessen. Das hat geschmeckt.
Annia Marie
Und mit Menschen dann die zweite Stufe des Fachs
Sinnvolle Memes erstellen müsste ein Schulfach werden
Lucas Plank you know
Michelle Maurer Frau Lehrerin ich hab meine Hausaufgaben nicht gemacht was kann man denn da machen
Jan Schischke 🐷Robin Giebner 🐈 sorry Boys 🤷‍♂️
... Müsste selbstverständlich sein.....
gibt es und heißt Ethik!
So ein dummes Gelaber. In Deutschland sollte Respekt und Toleranz allgemein weiter verbreitet sein. Das lernt man auch nicht in der Schule. Das lehrt das Leben!
Deutsch ist auch eins, deswegen kanns auch nicht jeder 😂
ist das nicht in hauswirtschaft oder kochen mit drin 🙊😉
Laura Na Nächstes mal verprügeln wir den :(
kochen hatten wir ja in der schule.. 🤔
Manchmal stell ich mir vor, dass hinter der "made my day"-Seite einfach irgendwelche hochnäsigen Arschgeigen sitzen, die einfach nur clevere-Gutmenschen-Sprüche bei Google suchen und sie in ihrem Namen posten.
Nein das ist Sache der Eltern
Wenn wir andere Menschen wie Stück Dreck behandeln, sollten wir wenigstens Tiere mit mehr Respekt behandeln
Gibt's doch schon in der Steak Akademie 🥩
Und was soll das bringen:D:D Es gibt auch Deutsch bereits ewig als Schulfach! Und was ich täglich auf Arbeit als Kundenanfragen zu Gesicht bekomme, ist die reinste Katastrophe! Da kommen nicht einmal Sätze zustande! Nur Wortfetzen! Wie will man Faulheit und Dummheit abschaffen?
... und eine Selbstverständlichkeit !!!
Gehört doch in die Fächer Ethik/Bio
Maja Gavrić und auf Nawi schei*en
Respektvoller Umgang mit Tieren macht das Fleisch zarter für uns zum verzehren später
Genau, und nach Schulschluß ab zu Burger King!
Das lernt unser Enkel zu Hause und bei uns....
Wir brauchen Ethik als Fach
Das nennt man auch Scheinheiligkeit, alle lieben Tiere aber essen sie nach dem sie qualvoll getötet und vergewaltigt werden. Alles klar
Aber wehe man redet über Schächten ohne Beteubung in gewissen Kulturen. Dann ist man ein Nazi. ;)
So wie Gebärdensprache 🤷🏼‍♂️
So Sätze wie ich fick die Polizei oder was soll die fotze schon machen (an die Lehrerin) und das von 10 jährigen sorry aber da frag ich mich was bei der Erziehung mancher Eltern schief läuft ich bin ein 90er Kind und habe für blöde Kuh einen ganzen Monat Hausarrest bekommen und mein lieblingsessen wurde auch einen Monat nicht mehr gekocht😪😂 also liebe Eltern da draußen erzieht eure Kinder mal mit Respekt! Das wars von mir cüü🙋🏻‍♀️
Traurig, dass man das Heutzutage erst lernen muss😥
Mit Menschen auch
nur weil die Eltern zu doof sind soll die Schule das machen:D:D Aber ficken können sie alle ohne Schulfach! Wisst ihr eigentlich wie man doofe Kinder macht? Fragt mal eure Eltern!
Schade das Pflege Magischer Geschöpfe kein Pflichtfach war 😁
Respektvoller Umgang mit Ungeborenen müsste Schulfach werden. Und Verantwortung für die eigene Sexualität zu übernehmen...
Ruth Marie Krampitz wie Recht du hast...!!!!
Respektvoller Umgang mit Menschen auch!
De meistn schaffens ned mal mit Menschen.
Ich respektiere das Schwein wegen meinem saftigen Schnitzel
Nein, es sollte eine Lebenseinstellung sein, respektvoll zu sein, kein „zwangfach“
Also ich würdige mein Mett Brötchen jeden Tag.......legger
Hallo, wenn ihr Kinder in die Welt setzt übernehmt Verantwortung und bringt ihnen das selber bei, wenn ihr das nicht könnt bekommt bitte keine Kinder.
Silvia Deck Auch vor Mücken? Ungeziefer usw?
...und auch mit anderen Menschen!!
Es ist Teil eines Schulfaches! 🙂
So was muss die Elternstube mitgeben !
Rechnungen bezahlen wäre auch mal ne idee!
Schulfach!:D 😳 Habt ihr einen an der Klatsche!:D:D 😲🤦🏽‍♀️ Das müsste von Natur aus normal sein!!! 😡😡😡
Tiere sind auch nur Menschen also Respekt für Alle !! 😃
Das ist Aufgabe der Eltern, respektvollen Umgang gegenüber jedem Lebewesen zu lehren...
Gibt es, man muss nur die richtige Schule besuchen 🤗
Direkt neben der Steuererklärung 👍😁
Jo, interessiert 99% von euch doch nur bei Tieren die süß aussehen.
Marcel, bei uns ne ganze Menge: Küchenschaben so groß wie kleine Katzen...
😂😂😂😂😂😂 man muss ja wissen wie man es zubereitet
.....sollte jawohl selbstverständlich sein !
Nein. Respektvoller Umgang mit Tieren müssten die ELTERN lehren nich die Schule!
Zu spät . Die Welt hat verkackt
Traurig, dass soweit gedacht werden muss.
Auch der respektvolle Umgang mit Menschen.
Das sollte selbstverständlich sein?!
Allgemeine Bildung müsste wieder Pflicht werden
Könnt ihr gerne machen. Bei dem Lehrermangel und damit verbunden Unterrichts Ausfall könnt ihr gerne noch ein paar Phantasie Fächer erfinden. Sinnvoll wäre auch "wie binde ich mir die Schuhe zu" oder "wie schaffe ich es mal 45 Minuten die Klappe zu halten wenn der Lehrer redet"
Die meisten Kinder, lieben Tiere👍
Definitiv muss das als aller erstes gelehrt werden... weil es sonst absolut top läuft in der heutigen Zeit... nur der Respekt vor Tieren da besteht Handlungsbedarf 💪👍☝
Mit Mitmenschen aber auch....und das ein Leben lang.
Natürlich. Neben "Steuererklärung" , "Versicherung", "Nähen" , "Kochen" , "Putzen" , "Wie-wasche-ich-(mich)-richtig" , "1000-Arten-die-Schuhe-zu-binden", "so-verwöhne-ich-meine-Eltern"... Warum sollte ICH MEINEM Kind Werte und Normen vermitteln, wenn das doch andere machen können?
Sehr gut 👍🏻😄
Ja aber mit Menschen auch
Eigentlich sollte das selbstverständlich sein 😢
Gibt es schon.... Hab in dem fach 'hauswirtschaft' gelernt wie man Schwein zubereitet und andere Tiere...
Gibt's schon. Heist "Kochen"😁
Respektvoller Umgang gegenüber Lebewesen hegen, dass sollten Eltern ihren Kindern vermitteln und nicht erst die Schule !!!
Vielleicht erst einmal respektvoller Umgang mit Menschen:D:D:D:D
Julia Franz, da wäre ich sofort dafür 😏 und natürlich sowas nützliches wie Steuererklärung einfach selbst gemacht, welche Versicherungen brauche ich wirklich, sowas wie Recht allgemein oder so 😊
Ja, und so ein Fach wie Meditation, wie sehe ich alles gechillter im Behörden Deutschland etc 🤓
und mit Nahrung, Ernährung, Umwelt, ach ja Mitmenschen. 😄
Sowas bringen verantwortungsvolle Eltern ihren Kindern bei🤦‍♀️ Meine haben das mit der Muttermilch aufgesogen 🤷‍♀️
Ist schon Teilweise in Pädagogik.
Es ist echt schlimm, dass man der nächsten Generation, die diesen Planeten übernehmen wird, beibringen muss, wie man Respektvoll mit Tieren, aber auch mit anderen Menschen umgeht. Einfach nur Traurig! Lisa Riebel
Jim Bode das is mehr als nur traurig..
Kira Austrup!!!! Haben wir Donnerstag noch drüber gesprochen
Fleischerhandwerk als Schulfach? Wäre mal was anderes 🤷🏻‍♂️
Die Schulen sind in der Regel ja nicht mal in ihren Kernkompetenzen gut, weshalb noch weitere hinzufügen?
Der Knigge sollte ab der ersten ein Schulfach werden.
es gibt auch noch Aufgaben die die Eltern übernehmen sollten!!!
Sagt gerade die Seite, die sich immer über Leute lustig machen, die kein Fleisch essen neh :D
... sagte er und kaute dabei mit erhobenem Finger auf seinem Schinkenbrot.
WÜRDE dies auch auf Menschen beziehen
Zu meiner Schulzeit gab es einen Spruch, quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz
lernt man das nicht in der metzger ausbildung?
Welche grüne Socke hockt da bei euch in der Redaktion? Es gibt auch Aufgaben, die die Eltern übernehmen müssen. Der würdevolle Umgang mit Lebewesen sollte von klein auf in der Familie vermittelt werden.
Kinder machen das von allein.
Ethik oder Religion
Respektvoller Umgang mit Lebewesen wäre mir lieber. Das inkludiert auch das Verhalten gegenüber anderen Menschen. :)
Dann würde aber noch viele Erwachsene die Schulbank drücken 😄
Respektvoller Umgang sollte eine Selbstverständlichkeit sein, so etwas kann man nicht lehren. So etwas sollte jeder veranlagt haben... Und wenn man "Charakter-fest" ist auch nicht verlieren! ;)
Nein normaler Menschenverstand wäre ein gutes fach
Auch respektvoller Umgang mit Menschen sollte ein Schulfach werden
Nein, eigentlich nicht ein respektvoller Umgang sollte sowohl mit Tieren als auch mit unseren Mitmenschen zum gesunden Menschenverstand gehören
Also esst sie immer schön mit Messer und Gabel Kinder ☝️
Das sollte Zuhause vermittelt werden und nicht in der Schule.
Femke Backenköhler ähm.... Ich persönlich würde erst mal mit Menschen anfangen?!:D!
Naja, wenn ich sehe wie manche Eltern mit ihren Kindern umgehen, bringt da auch kein Schulfach mehr was... Respekt fehlt da an jeder Ecke.
Josi Berndt, Jaqueline Krause das könnt ihr nun wirklich machen machen oder 🤣🤣🤣🤣
Generell sollten Respekt und Höflichkeit in der Schule unterrichtet werden. Anstelle von sowas sinnlosem wie etwa Religionsunterricht zum Beispiel.
Vanessa Thielking wenn wir unsere Schule eröffnen wird das eins der Hauptfächer!
Mit Menschen und Tieren muss es heißen. Das bleibt heutzutage doch auf der Strecke.
Das ist Elternarbeit! Die Schule ist nicht Verwahrerziehungsstelle!
Gibts ja im kochunterricht
Unter späteren Straftätern sind sehr häufig Menschen, die als Kinder schon Tiere quälten.
Und dem benehmen beim Einkaufen. 🙈
Vielleicht erstmal mit Menschen
Deutschunterricht wäre ne Option, oder Integrationskurse in Schulen.
. Respektvoller Umgang in Facebook sollte dann dazu! .
Viele Schüler respektieren sich nicht mal gegenseitig das sollten die erstmal lernen
... befürchte, da würden viele "sitzenbleiben"...
Respektvoller Umgang mit Menschen wäre ja auch erst mal eine Idee...
Ja klar weil die Menschheit den sinn verloren hat
Und demnächst dann auch Schuhe binden, Nase putzen und Po abwischen, bis jemand mal nach dem respektvollen Umgang mit Lehrern fragt :D
Respektvoller Umgang mit Tieren? Essen sie Fleisch? Merken sie den Wiederspruch?
Ne das ist selbstverständlich
Ihr seid der Knaller...schreibt das man Respekt haben soll...beleidigt euch aber hier , wie nix gutes :D
Stimmt. Grillen ist gar nicht so einfach...
Das gehört zur Erziehung.