Die Kinder von heute werden nie verstehen, dass eine Kindheit ohne Internet - Handy &co viel schöner war. Als man zb noch bei Freunden spontan an der Haustür geklingelt hat, um zu fragen ob er rauskommt zum Fußball spielen - das war eine schöne Kindheit. Heute leider unvorstellbar
Immer dieses gelaber auch heute treffen sich noch Kinder um draußen zu spielen. Und hätte es Smartphones schon zu deiner Zeit gegeben hätte Sie auch damals schon jeder genutzt
Und wen der/die Freund/in nicht zuhause war wusste man trotzdem immer wo sich alle treffen ...
Lass doch jeden leben wie er will. Dann sprechen sie sich halt vorher bei WhatsApp ab, und wenn schon sie gegen wenigstens Fußballspielen ^^ Vielleicht werden die Kinder von heute in 10 Jahren auch so über ihre Kindheit prahlen und die anderen derzeitigen Kinder schlecht reden :D Leben und leben lassen
Das beste Spiel war immer noch Räuber&jandan
Da muss ich Ronny Fenske recht geben. Auch meine Töchter (und nicht nur die) sind viel draussen. Ich kann mich noch gut erinnern als ich mir mit 13 den hart vom Taschengeld ersparten Gameboy gekauft hatte...da hab ich auch erst mal ne Zeitlang kein Tageslicht gesehen 😀 aber irgendwann normalisiert sich das. Genauso ist es heute. Ein gesundes Gleichgewicht zwischen moderner Technik und draussen spielen ist keine Kunst. Es wird immer die paar Kinder geben, die es auch früher schon gab, die von der Glotze nicht weg kommen. Dessen Eltern es nicht schaffen von klein auf mit den Kids aufn Spielplatz zu gehen. Insgesamt hat sich zu damals nicht viel verändert. Auf dem Schulhof meiner Tochter ist der Gummitwist noch immer sehr angesagt ;)
Enrico Diaz-Romero du meinst wohl Gendarm?
Wir haben Hüpfekästchen auf dem Bürgersteig gespielt, Baumhäuser gebaut. Ein Casettenrekorder stand im Kinderzimmer - mehr aber auch nicht :-)
Jede Kindheit und Jugend hat Ihre eigenen schönen unwiderbringlichen Eigenheiten. Fragt mal Eure Eltern, wie diese Euch gesehen haben und was siie an Ihrer Kindheit so viel schöner fanden, als an Eurer. Ihr werdet staunen :)
Enrico Diaz-Romero das spielen wir immer noch in der Großen pause
Ich muss euch leider enttäuschen. Ich als angehende Grundschullehrerin mit reichlich Praxiserfahrung kann euch sagen, dass ihr das völlig überspitzt darstellt. Erst einmal muss man differenzieren um welche Schule es sich handelt (Brennpunktschule, Schule der Mittel- oder Oberschicht). Ich nehme an, ihr selbst wart sicherlich auf einer Schule, in der das Lernklima ein seichteres war. Und an genau solchen Schulen ist es heute genauso. Handys, Tablets etc. Sind beispielsweise in der Grundschule verboten. Dort findet zudem ganz normaler Grundschulunterricht statt, ohne Computer und ohne Smartboard, da diese oft nicht vorhanden sind. Daher freuen sich die Grundschüler (und ich beziehe mich bewusst auf diese, da das Alter in dem man "raus geht und bei freunden klingelt" noch aktiver stattfindet) genau so sehr darüber Computer zu benutzen, wie ihr es damals getan habt. Zum normalen heranführen an Tablets und Co.: Hier haben Kinder sogar teilweise gar keine Lust, dauernd vor elektronischen Konsumgütern zu sitzen. Man sollte Kinder aktiv beobachten, anstatt falsche subjektive Vorurteile zu äußern. Meine Lerngruppen die ich betreue sagt mir jedenfalls immer: "Boah, wann sind wir endlich fertig mit Hausaufgaben, ich will rüber zu XY damit wir auf den Spielplatz / ins Schwimmbad / in den Park können"
In unserem Landkreis gibt es mittlerer Weile eine 3. Klasse die Hausaufgaben am Ipad machen, dass sie von der Schule gestellt bekommen. Wir sprechen von einer ganz normalen Grundschule. Und sie dürfen das Tablet auch privat zum Spielen nutzen. Soviel zu dem Thema... und ich bin froh, dass meine Kids nicht in dieser Schule sind.
Jaja Frau Lehrerin
Marion Markou deinen Unmut kann ich nachvollziehen. Ganze Hausaufgaben nur mit dem Ipad zu bewältigen als Normalität ist sicherlich nicht erstrebenswert. Man kommt allerdings nicht davon weg, den Kindern einen kompetenten Medienumgang beizubringen, da das nun mal Teil unserer Welt ist. Ein gesundes Maß ist deshalb angebracht
Ni Ne das habe ich auch schon erlebt, in meinen "tollen" Schule. Ich rede hier aber bewusst von der Mehrheit der Kinder, bei denen auch Studien belegen, dass die Welt der Kinder nicht von Ipad und Co. Bestimmt wird. Aber wir sind uns sicher einig, dass das große Thema der Erziehung hierbei eine tragende Rolle spielt.
An "meiner" Grund- und Hauptschule freuen sich auch die Großen noch, wenn sie in den PC-Raum dürfen. Die Grundschüler bekommen den Raum seltenst mal von innen zu sehen. Ausstattung mit Smartboards - Fehlanzeige. Laptop im Klassenzimmer nur für den Lehrer um den Beamer und die Doku-Kamera zu benutzen - aber das auch erst in der weiterführenden Schule. Eine Schule hat in der Regel einen PC-Raum, aber ein vielfaches an Klassen, PC-Raum ist deswegen immer wieder was besonderes.
Dann arbeitest du wirklich noch an tollen Grundschulen. Ich kenne da ganz andere Grundschulen und seh auch die Entwicklungen die da gemacht werden. Und das sind weder Brenn- noch Stadtschulen. Und viele Kinder erzählen hier leider am Montag nach dem Wochenende nicht, dass sie draußen waren und xy getroffen haben sondern leider ganz andere Dinge. Und die Koordination von der Reden wir mal lieber gar nicht in Klasse 1 und 2
Ich kann diesen "früher gab es bessere Kindheiten" Schrott nicht mehr hören. Ich hatte auch ne tolle Kindheit in den 90ern, aber nur weil die Kinder heute viel mehr an technischen Geräten sitzen, bedeutet dies nicht, dass diese genausooft draußen sein können und auch die einfachsten Dinge machen die Kinder eben tun. Ich habe nicht den Eindruck, dass heute weniger Kinder draußen sind.
Immer dieses pauschalisieren hier ("nicht alle, aber der Großteil ").... 😒 Im übrigen, IHR seid die Generation, die jetzt Kinder in die Welt setzt (bzw schon gesetzt hat), damit seid ihr massgeblich mitverantwortlich für den Medienkonsum der Kinder!
ich sehe auch heute noch Kinder die mit offenen Knien nach Hause kommen...klar die Welt ist moderner geworden, aber ist dennoch kein vergleich ;)
Trotzdem kamen wir mit offenen knien usw nach Hause, und sie mit nem' Smartphone das geladen werden muss weil der Akku leer ist.
Weil ein offenes Knie auch die Voraussetzung für eine tolle Kindheit ist..
All meine Argumente die ich jetzt nutzen könnte sind nostalgisch veranlagt ..Also lass ich es einfach .. Meine einfache Meinung ist das wir eine schönere Kindheit hatten die ich jedem jetzigen 9-14 jährigen wünschen würde.
Ja ich bin 88 geboren. Meine Kindheit war so hammer genial... aufgeschlagene knie waren nicht selten.... wenn ein kind heute aufgeschlagene knie oder blaue flecke hat wird oft gesagt, das Kind bekommt Zuhause Schläge :-/ alles schon mit bekommen.... die kids von heute sitzen am pc und co und sind so davon abgelenkt das sie oft nichts mehr mit bekommen. Natürlich sind nicht alle so, aber der Großteil
Aufgeschlagene Knie kenne ich heute noch, ich muss aus dem Fenster rufen damit mein Sohn heimkommt. Ab und zu muss ich ihn suchen.
Fabian das kannst du so nicht sagen...einer der besten Freunde von meinem Sohn wohnt 5 Kilometer weit weg...sie gehen zusammen zur Schule und treffen sich auch nachmittags...bei uns gibt es nen Skaterpark für BMX, Skateboard, Roller....die Kids samt BMX und Co. ins Auto und los...man muss flexibel sein...hier siehst du genug Kiddies draussen...meiner zockt auch mal...meist aber bei schlechtem Wetter, ansonsten sind sie draussen sehr aktiv und viel unterwegs....
Ben wo wohnst du denn...gibt es vielleicht keine oder kaum Kinder in eurem Dorf?
Dass kaum noch Kinder draussen sind stimmt vielleicht nicht ganz, allerdings wuerde ich sagen, dass sich die Kids nichtmehr ueber weitere Entfernungen sammeln um was zu unternehmen. Wenn n Kumpel weiter als 2km weg wohnt, laeufst du heutzutage nichtmehr hin sondern bleibst daheim und spielst Videospiele (ggf. mit besagtem Kumpel)
In unserem Dorf hab ich fast noch nie ein Kind draußen gesehen
Laura..ein kaputtes Knie heilt wieder...die Kinder von heute werden auch viel zu viel in Watte gepackt...kommen drei Tropfen Regen runter, fährt Mami sie gleich mit dem Auto zur Schule...das sehe ich doch bei uns. Sowas gibt es bei mir nicht..mein Kind ist deshalb auch nicht aus Zucker..und Verletzungen hatte er schon unzählige..heilt alles...
Lese mein Kommentar Sandra...es sind nicht alle Kinder so..wie du auch schon erwähnt hast...denke das die jungen Eltern das heutzutage auch prima zu Hause vorleben, indem sie selbst nur rumdaddeln...kein Wunder dann. Ich bin Jahrgang 76...also noch paar Tage älter als du...ich habe die Kindheit fast nur draußen verbracht...und dementsprechend sah ich auch immer aus...mein Sohn ist auch ständig übersät von blauen Flecken...aber jeder weiß woher das kommt...er macht mehr Sport als alles andere 😉
Da gebe ich dir voll und ganz Recht Josua 😉 denke das liegt aber auch viel an den Eltern...färbt wohl ab 😂 die Welt ist heute modern..mein Sohn hat auch Smartphone, Tablet, PC usw. usw. Ich hatte nichts...wir sind den ganzen Tag mit dem Drahtesel unterwegs gewesen, haben Buden gebaut, Bälle gekickt....mein Sohn braucht das auch..tagtäglich..dadurch kommt er auch ständig mit Blessuren nach Hause..er ist aber auch Fußballspieler..also normal..die Gipsschiene ist gestern erst abgekommen. Also er daddelt nicht den ganzen Tag herum und hockt drinnen..fährt viel mit BMX, Roller usw. herum...eigene Einstellung und auch Erziehung 😉
Grundschule? Windows 95:D Ich fühle mich gerade entsetzlich alt. Ich habe die weiterführende Schule besucht, als der überdimensionale Taschenrechner C 64 groß rauskam. Schreibmaschinenkurs und Steno hatten wir noch.
ja, genau. der c64. wir hatten dann "informatik" hiess das fach. schon mit dem c128 und dem atari ST. mitte, ende der 1980er war das
Taschenrechner? Durften wir nicht benutzen. Nur zu Hause.
und nicht zu vergessen, die Datasette für die Musiccassetten
Kinder von heute werden einiges nicht verstehen. Das ist nun mal die Entwicklung der modernen Zeit. Wer weiß was deren Kinder oder Enkel dann mal nicht mehr verstehen werden. Ich finde es eher erschreckender, dass 2030 fast kein Kind mehr im Besitz von ausreichend ausgebildeten koordinativen Fähigkeiten in die Schule kommt. Oder das einige Jugendliche an Daumenarthrose erkranken. Aber das möchte ja auch keiner hören, dass stimmt ja auch alles nicht. Nur sieht man in den KiGas und Schulen jeden Tag den Beweis dafür 😞
Ich melde mich nun mal als relativ Betroffener zu Wort, mit meinen 19 Jahren.. zwar habe ich Teile des großen Durchbruchs noch erlebt, bin aber natürlich auch schon mit mehr Technik als Andere hier aufgewachsen. Allgemein sehe ich hier fast nur Verschwörungstheorien, ohne Halt. Ich habe viel gezockt und bestimmt auch viel Zeit an Konsole und PC "verschwendet", aber das hat m.E. 0 Einfluss auf die Entwicklung eines Kindes, zumindest keinen selbstständigen Einfluss! Ich bin fester Überzeugung, dass ich ausreichende Fähigkeiten und auch Wissen (worunter viel durch das Internet selbst ermöglicht wurde) vorweisen kann - und das als leidenschaftlicher Gamer, der nun sein Abitur macht und sich auf das Studium freut! Unter jedem Schubladendenken gehen auch die Vorzüge der Moderne verloren - niemand muss sich mehr von einer Erklärung, einer Meinung oder einer Möglichkeit abhängig machen, das www erlaubt uns in nahezu jeder Situation zu differenzieren und dient als Werkzeug unserer persönlichen und selbstgeleiteten Entwicklung und Einstellungsentstehung (Hierbei beziehe ich mich bspw. auf Politik: glaubt ihr, ich hätte wirklich was über Politik in der Schule erfahren? - Fehlanzeige!; auch die Vermittlung durch Ältere würde nur ein persönliches Bild vermitteln) also schimpft nicht immer so über die Kinder/Jugendlichen von heute und über die rasche Entwicklung der bösen Technik, sondern erkennt die wahren Probleme
Das liegt aber an den eltern! Wenn sie zulassen das das kind immer und ständig an medien geräten hängt, hast du recht! Mein sohn ist zwar erst 4 und darf eh noch nichts mit medien machen, aber er spielt bei wind und wetter draußen. Wenn er nicht draußen spielt, werden puzzle, spiele und so gemacht.. ich mag mir gar nicht vorstellen, das viele Kinder schon so sehr von handy/pc und co abhängig sind :-(
Ja das meine ich. Na klar liegt es auch an den Medien. Rate mal wie man eine Koordinationsfähigkeit ausbildet. Sicher nicht durch Fernsehen, Computerspiele usw. Ich sag ja nicht das es schon total schlimm ist aber die Tendenz nimmt weiter zu in den nächsten Jahren. Und genau das ist das Problem man spricht es an prallt aber bei der Generation die komplett mit Technik aufwächst auf taube Ohren. Kinder glauben heute Tennis oder Gummitwist zu können, weil sie es auf einer Konsole gespielt haben. Komm mal in die Grundschule und guck dir Sportunterricht an. Da werden einfache Bewegungsabläufe nicht beherrscht (z.B. Überkreuzbewegungen, auf einen Bein hüpfen usw.). Und ja das ist wichtig um effektiv lernen zu können. Und bewegt man sich ausreichend draußen und auf Spielplätzen und nimmt auch öfter mal Schere und Stift in die Hand dann passiert sowas nicht! Heute haben die Tablet und Handy noch bevor sie 10 sind. Unterhaltungen teilweise Fehlanzeige weil jeder nur auf sein Smartphone guckt. Kinder werden vorn Fernseher geparkt weil das bequem ist und sie da beschäftigt sind. Mit Medien lernt man weder ordentlich sprechen noch Koordination. Und das ist nun mal der Nachteil an unserer schönen modernen Welt, die uns zwar das Leben vereinfacht aber auch viel negatives in sich trägt. Das sollte man einfach mal berücksichtigen. Dann kann man mit der Technik gehen und all die Vorzüge nutzen und trotzdem dafür sorgen die Negativwirkungen zu vermeiden.
Ich schimpfe nicht über die Technik junger Mann. Ohne die geht es eh nicht mehr das ist klar. Und auch Wissen kann sich darüber angeeignet werden. Mach ich ja selbst auch. Ich schimpfe über mangelnd ausgeprägte Koordinationsfähigkeit. Und das ist keine Verschwörungstheorie sondern das darf ich jeden Tag in der Praxis live erleben. Und das ist das erschreckende!
Klar liegt es mit an den Eltern. Das darf man ja aber nicht zu deutlich sagen, dann geht ja der Shitstorm los. Nur muss man sich da auch mal an die eigene Nase fassen und es hinterfragen. Ich hatte letztens eine sehr tolle Fortbildung, wo gesagt wurde, dass Eltern die Erziehung oder das Lernen nicht einfach mehr nur an Lehrer abschieben können. Und das all diese Medien zwar toll sind aber null Einfluss auf die Entwicklung der Kinder haben. Wenn dann nur negativen, weil Kinder nur noch schwer zwischen Wahrheit und Lüge unterscheiden können :/
Viele Eltern haben dafür heute technisch nicht mal den Bruchteil dessen drauf, was ihre Kinder können.
Das war nun mehr das preisgeben meiner eigenen Meinung, als deine widerlegen zu wollen. Nur sehe ich den Zusammenhang zur fehlenden "Koordinatorik" (meinst du Koordinationsfähigkeit?) nicht bei den Medien und der Technik im Allgemeinen
Meinen Enkeln werde ich erzählen, dass ich ohne Internet aufgewachsen bin; das wird sie um den Verstand bringen
Oder die Kugel von der Maus entfernen 🤘😍😂
Was heisst toll?!:D Das waren damals alles Ungeheuer, die Terminals und Aliens die Computer an sich, die niemals machten, was man wollte!! Und die weichen Disketten 5 1/4 Zoll, mit denen man so vorsichtig sein musste wie beim Igelstreicheln! Input: "Ich weiss alles!" Output: "Du weisst nix!!!" ;)
ja es gibt auch Computer die einen Alien als Logo haben. :P
Unser Körper besteht zu 80% aus Wasser. Wir sind also Gurken mit Gefühlen .....
Er ist gruselig man findet ihn ja überall 😂
Du gibst über all deinen Senf dazu o.o
Computerraum :D:D:D:D:D:D Wir hatten Schreibmaschinenkurs....
Jaaaaa, das kenn ich auch noch! 😂👍🔝
Jaja, früher War immer alles besser. Ich bin Jahrgang 63 und meine Großeltern sagten das auch immer. Früher gab es für viele Krankheiten keine Heilung, die heute teilweise ausgerottet sind. Es gab kaum Impfungen. Das Klo War auf dem Hof oder im gemeinschaftlichen Treppenhaus. Die Wäsche wurde von Hand gewaschen. Am Samstag wurde die Zinkwanne in der Küche aufgestellt, das Wasser wurde auf dem Holzofen erwärmt. Dann hat die ganze Familie in der selben Brüche gebadet, der letzte hatte kaltes Wasser. Ich könnte ewig so weitermachen, bis zu der Zeit wo es kein Feuer gab. Natürlich waren und sind manche Entwicklungen nicht so toll gelaufen, aber alles in allem geht's uns heute doch gut. Und es liegt an den Eltern den Kindern vorzuleben daß es mehr gibt als fernzusehen oder am Computers zu spielen. Dafür sind aber viele Leute zu bequem und jammern lieber daß früher alles besser War.
Besonders wenn sie selber durchgängig am PC oder Smartphone hocken und dann meinen Kinder sollten aus welchen Grund auch immer das nicht nutzen.
Danke! Mich nervt es als 16 jährige ständig zu hören wie scheiße unsere Kindheit ist und wie so viel bessere die der älteren war. 😔
Zu meiner Zeit gab's das leider noch nicht. Aber es ist toll, dass die Zeiten heute anders sind und unsere Kinder und Enkel mit all den technischen Errungenschaften aufwachsen konnten. Wenn die Erziehung daheim stimmt, bewegt sich das alles in vernünftigen Bahnen. Die Smartphone - Junkies werden irgendwann auch mal wieder zu vernünftigen Benutzern werden, spätestens wenn sie im Berufsleben stehen. Ich trauere der Vergangenheit nicht nach, denke zwar gerne daran zurück ....das ist das Recht der älteren Generation aber ich möchte meinen PC, Laptop, Tablet oder Smartphone trotzdem nicht missen.
Wir hatten gar keinen . Nur ein Landkarten Archiv.
On Grundschule hatten wir einen kleinen Computer Raum mit glaube 6 PCs mit Windows XP, richtig Hightech 😁 klasse wurde aufgeteilt und wir waren zu 2. An je einem Rechner und mussten eine Art Rallye erledigen. Das war immer sehr cool. Am Ende des Jahres bekamen wir dann den Computer Führerschein 😂 So in der weiterführenden Schule ging es dann so ab 7.-8. Klasse auch in den Computer Raum. Dort wurde dann aber oft Pinball im Hintergrund gespielt 🙈 oder auf SchülerVZ oder anderen Plattformen rum getrieben 😂😂 später in der 9. Klasse wurden dann die Laptop Wagen in unserer Schule eingeführt, echtes Highlight. Jeder Schüler hatte seinen eigenen Laptop und konnte seine Aufgabe erledigen. Echt praktisch. Auf Stick kopieren und Zuhause weiter machen. Im übrigen ich bin Baujahr 93, wurde also 2000 eingeschult ;)
Es War übrigens Puschi
Ebenfalls 93 und bei uns im der Grundschule gab es keinen Computerraum, sondern einen einzigen Computer je Klassenraum. Und diese waren auch noch nicht XP. Wir durften manchmal zu 2 ein Spiel darauf spielen, auf dass alle steil gingen. Irgendwas mit grünen Vieh und Kisten auf Äpfel verschieben, sodass Wege frei waren. 😂 keine Ahnung wie das hieß. Da durften wir immer mal als Belohnung dran. So 1 mal im Monat. Aber auch erst ab der 3 Klasse. SchülerVz war glaub ich erst ab der 8/9 klasse ein Thema. Glaube auch, dass StudiVz noch eher veröffentlicht wurde. Jedenfalls haben ehrenamtliche studenten viel eher über online zeug gesprochen, als wir.Pinball allerdings tatsächlich ab der 6/7. Das haben wir auch Zuhause immer mit unseren Eltern als Highlight gezockt. Auf einem hoch modernen Windows XP. Davor gab es glaub ich den 2000 und daß einzige was ich darauf machen durfte, War Geschichten schreiben. Meine ersten Word Erfahrungen 😂
Sorry, aber bin ich schon so alt? Wir haben uns in der Grundschule immer darüber gefreut und selbst jetzt will jeder in den Computerraum. 😅
Dumm. Wie auch? Wenn man etwas nicht kennt trauert man auch von damals nix nach die haben doch alle was anderes. Unsinnig diese Aussagen.
Wo steht denn was, dass diejenigen die es nicht kennen, dem nachtrauern werden. Da steht "die werden es nie verstehen" was auch recht plausibel und ganz bestimmt nicht "dumm" ist.
:D :D ... für mich war es die elektrische Schreibmaschine ... während der Ausbildung :D :D ... yeaaahhh, die manuellen wurden abgeschafft ... tööööödddöööö
Unser jüngster Neffe hat meine Frau total verwundert angeschaut und gefragt wie alt sie sei, als sie meinte, wir würden noch Telefon mit Wählscheibe kennen. Fand er zunächst sehr unglaubwürdig 😂
Wir haben ein Telefon mit Wählscheibe 😁 jetzt allerdings nur noch zum spielen. Den Griff mit einer Hand wenn man doch damit ins Nebenzimmer gehen möchte (sofern das Kabel reicht) inklusive 😉
Und das ständige entwirren des Kabels vom Hörer... 🙈 Schön war's. Weiß noch wie ich damals meine Eltern tagelang bearbeitet hab endlich ein Schnurloses zu kaufen nachdem wir irgendwann eins mit Wahltastatur hatten. 😂
Wie stolz wir waren, als wir in der Grundschule mit unsere Parallelklasse immer den Computer im Wechsel getauscht haben. Am Ende der Stunde durften wir immer Musik hören xD Maxi CD Fools Garden mit lemon tree!
Früher war alles besser!! Sagten die Leute auch schon vor 2000 Jahren.
Haha, wir mußten noch über DoS -Befehl Windows 95 zu starten, heut undenkbar :D
Ich hab erst gelesen das unsere Kinder von heute niemals erwachsen werden
Was für einen Computerraum :D Wir hatten ein Sprachlabor was ständig kaputt war, und das war es dann auch an Hightech :-)
Computerraum? Sprachlabor!! Englisch for today , chapter one.............
Ohja dass stimmt sogar. Aber alles verändert sich auf dieser Welt.Auch dass.Jetzt rennen sie mit 11 schon mit I Phone rum.Traurig aber wahr.
Und nicht zu vergessen: das Sprachlabor!!!
Ja für was auch Mein Smartphone kann ja auch viel mehr als diese Gammel PCs xD
Zu meiner Zeit gab es noch keinen Computerraum in der Schule auch noch keinen Taschenrechner wir mussten das noch mit nem Rechenschieber machen heute weiß ich nicht mehr wie das geht aber die Dinger gibt es ja auch nicht mehr.
Dazu kennt Sara Chen keine Satzzeichen und Rechtschreibung hat sie auch nicht drauf :) Wer hat jetzt hier was nicht gelernt?
Ich glaube, du hast die Aussage absolut nicht verstanden. Es geht darum, dass die Kinder / Jugendlichen von heute solche Momente bzw. Dinge garnicht zu schätzen wissen und nicht verstehen, dass man sich auch darüber freuen kann. Sie haben ja alles. Und zum Thema Horizont, wenn ich mir deine Schreibweise so anschaue, scheint deiner auch nicht sehr weit zu sein.
Meine Meinung. Glaub mir viele denken so wie du schade das ihr das nicht ht gelernt habt.
Da sieht man das wie auch du die meisten sich dummerweise nicht weiter denken. Kein erweiterter Horizont. ;)
Von dem "früher war alles besser" habe ich mich letzte Woche verabschiedet, nachdem ich an einer Stadtfuehrung über Hexenverbrennung und Folterungen, teilgenommen habe. ;) :D
hat alles seine Vor- und Nachteile.. trotzdem rückblickend finde ich auch, dass eine Kindheit ohne Smartphone besser ist..!
... bei uns hieß "wir gehen in dem computerraum" übrigens : wir gehen heimlich rauchen.
Wie wahr. Sie werden auch nicht wissen , wie es ist mit Freunden zu spielen ohne auf dem eigenem Smartphone oder das der Mutter irgendwelche Spieleapps zu benutzen .
Damals als ich gelernt habe, haben wir weder Computerraum noch Toilette bzw nur eine Toilette
Und icytower zu spielen auf dem Schulserver
Das Highlight der Schul-Woche damals....😂
..was für ein Raum?...
Wir hatten damals die erste Computer AG an der Schule! Ich war dabei! :-) und das war nicht Grundschule!
Der Raum, in dem die Schüler weit mehr wussten als die Lehrer... :P
Kellogs Spiele Ms DOS
Für einen Computer hätten wir zu meiner Schulzeit die Turnhalle benötigt.
Was war daran so schön an den schon damals veralteten Kisten zu sitzen und zu Arbeiten? :-D
Und den Schmutz von den Rädchen der Kugel zu entfernen
Hölle! Monochrome Bildschirme und Betriebssysteme auf Floppy!!!
Ahm doch verstehen wir 😂😂😂😂😂😂😂
Bei uns in der Schule ist das immernoch da Highlight!
Stimmt nicht immer. Erst heute früh hat mir meineTochter erzählt, wie sehr sie sich auf Donnerstag freut, weil sie dann Computerstunde hat. Computer spielt sie auch zuhause und trotzdem scheint es in der Schule besonders zu sein :-)
Computerraum? Wir waren der erste Jahrgang, der gleich nen Taschenrechner nutzen durfte, so ganz ohne Rechenstab. Man bin ich alt. Hihi....... Ok, ich bin ein DDR Kind, aber doch erst kurz vor der 41...;-)
Noch einen Schritt zurück. Zu meiner Zeit gab es keinen Computerraum. Schon faszinierend wie sich die Technik entwickelt hat. Ich denke jede Generation hat ihre schönste Zeit.
Woran merkt man, dass man spießig wird? Wenn man seine eigene Generation romantisiert und die nachfolgende Generation diffamiert. Also ich hätte mein Smartphone auch lieber gestern gehabt als heute :D
Ich glaube das digitale Zeitalter ist das geringste Problem unserer Kinder. Es gibt viel schlimmere Dinge. Pornos frei zugänglich, sexueller Missbrauch im Internet, eingeschränkte Freiheit und vor allem aufwachse mit Hass und Angst. Heute müssen Kinder sich immer anhören das sie aufpassen müsse bei allem was sie tun. Dadurch wird das frei Denken und Handeln so eingeschrenkt das am Ende Menschen dabei raußkommen die ihre Ängste nicht Kontrollieren können und viel schlimmer sich von ihnen leiten lassen. Wenn ich an meine Kindheit denke muss ich sagen das ich außerhalb meiner Familie, Freiheiten hatte die heute jedem Kind verwehrt bleiben müssen. Erst gestern musste ich im Radio hören das ein 25 Jähriger Mann in Greven im Schwimmbad zwei Kinder sexuell genötigt hat. Es ist doch gar nicht mehr anders möglich als seine Kindern unter ständiger Auffsicht zu halten. =(
Oh jaaaa und dann ewig langweilige Stunde dank DOS 😲
Doch Kinder von heute wissen es wie schön es ist in den Computer Raum zu gehen denn Kinder freuen sich auch heute noch wenn sie in denn Computer Raum gehen
Ein gutes Beispiel für die deutsche Schulpolitik. Wir hatten einen Computerraum, und es gab dort zwei Computer. Das wären 20 Schüler pro PC gewesen, und nur ein Lehrer der wusste wie man die Dinger einschaltet. Unterricht fand daher an den PCs nicht statt. Es gab aber Schreibmaschinen Unterricht, für jeden eine mechanische, und eine einzige elektrische Schreibmaschine. Richtig, der Diplom PC Einschalter hatte diesen Kurs geleitet. (80er)
Was ist ein "Computerraum":D Bei uns wurde damals der erste Taschenrechner in den Schulbetrieb eingeführt.
Welcher Computerraum:D:D:D 😂😂😂
Was für ein Computerraum denn, ihr Jungspunde! Ich besaß/besitze einen Taschenrechner der Marke pivileg aus Westberlin mit aufladbarem Akkumulator. DAS war der Hammer!!!!😂
in meiner zeit waren 2 C64 und ein 286er unser Computerraum ... heute hat jede Analog Uhr mehr leistung *lacht*
Ohhja, und ein Computer abzubekommen, da musste man schnell sein :D
Naja, auch mit 37 gab es zu meiner Schulzeit schon einen Computer Raum..... An Begeisterung für die Antiquitäten die er beherbergt kann ich mich aber leider nicht erinnern.....😂
Nichts war früher so schlimm wie das Geräusch wenn der Router sich mit dem Internet verbunden hat 😂
Computerraum? Wassndas? Wir hatten ein Sprachlabor, gilt das auch?
Und 6/2 Stunden später bis er Hochgefahren ist ^^
Wenn man denn schon einen computerraum hatte 😂
Bei uns hat sich keiner gefreut. Vier Schüler saßen jeweils vor einen einem Bildschirm und es war furchtbar langweilig, weil nie was richtig funktionierte.
Beste , nur leider schade , das ich damals kein brazzers Account hatte -.-
Stimmt 👏🏾👍🏽😄 das gute alte MS DOS
Vorallem wenn einer cs auf den schulserver installiert war und die klassen lan party los ging xD
Echt? Ich finde es heute auch noch toll ...
Was schöne Erinnerungen 💜zu zweit saßen eine Schulfreundin und ich am Pc. Wir haben uns Kaugummi gegenseitig in die Haare geklebt. 😂
Auf alles sogar jaaaaaa hahahahah
Und der Autor dieses Merksatzes hat auf dem Weg in den Computerraum alle seine Kommas verloren :-(
Computerraum? Gab es zu meiner Zeit noch gar nicht...
Zu meiner Schulzeit gabs keine Computerräume.Es gab Bücher und Lexikon wo wir nachgeschlagen haben :)
...und dort system 32 zu löschen
Das beste Leben ist noch immer als Dorfkind aufzuwachsen!
Andrea Kick :D
Dafür können doch die Kinder nix...........heute ist Technik doch alles und sie bekommen es nur vorgelebt.
Maren Thumm Lisa Flammer
...um dann dort Lowtech zu erleben - windows 3.11 wg und logo/basic programmierung.
Cs zocken
Jaaaaa ☺☺☺
furchbar...
Bei uns gab es ein Sprachlabor. Das war vor dem Computer Raum. Bin wohl schon zu Alt.
oh ja 🙈hahahah
Jaaa! Das hatte schon fast was Exotisches! Ich war damals 14 Jahre, als ich das erste Mal von einem PC saß!
Die total medial verblödeten Gören sind doch kaum noch in der Lage geradeaus zu laufen
Ich enthalte mich! Dennoch bin ich wirklich glücklich 89.Baujahr zu sein ;)
Heute freuen sich die Lehrkräfte, so können diese von den Schülern noch was lernen
Wir haben dann immer alle Pornoseiten besucht bis die Lehrer uns immer erwischt haben hahaha
Lach wir hatten so was garnicht 😃
Ich habe ihn GEHASST. Das bedeutete immer Englischtest...
Die Kinder freuen sich heute noch immer wenn sie in den Computerraum dürfen.
doch, ein paar gibt es noch
Wir hatten gar keinen Computerraum.... Dafür aktiv Werken mit Schaltkreisen löten einfach mit Lampe oder Safe mit Tastatur und Gartenarbeit.... bundesweite malwettbewerbe mit tollen Preisen und Wettbewerbe in Gedichte schreiben, natürlich nur wer wollte und geeignet war 💚💚
Computerraum was ist das hätten wir gefragt
in meiner berufschule hatte dann jeder Raum für jeden einen pc am Platz 😅
Komputerraum? Gab es zu meiner Schulzeit noch nicht. Selbst Taschenrechner waren noch sehr teuer...
total 😆
Falsch Heute noch freut sich die Klasse wenn wir in den computerraum gehen. Ernsthaft
in meiner jugend war es mindestens genauso spannend, wenn wir dias gezeigt bekamen oder -ganz fortschrittlich- super-8-filme.
War immer n geiles gefühl😂
wie den auch wir sind in eine welt rein geboren wurden wo die technik leider gottes schon mal weit vortgeschrieten ist
Dafür scheint aber Rechtschreibung und Grammatik sehr rückständig zu sein
wie war ;(
Kinder von heute:D:D Als Bj. 1967 frag ich mich auch was ein Computerraum ist...
Wie wahr 😄
leider weil es heutzutage nicht mehr viele pc räume gibt wenn es die gibt dann ab oberstufe
Und heutzutage sind Computer, Tablets usw. für die Kids so Gott gegeben und selbstverständlich
Diese zeit war die aller beste 😀
Ich hab in den Computer-Raum immer Spiele gespielt.Ich hatte kein bock daran diese Arbeit mit Excel oder so zu machen.
Welchen Computerraum? 😯
Unser Sohn freut sich auch, wenn es in den Computerraum geht!
Ich habe mich nie reingetraut weil ich dachte,ich komme mit dem scheiss eh nie klar :D
Vor allem hatten wir mehr Ahnung von Computern als unsere Lehrer
Und ich werde nie verstehen warum jede Seite immer die Sprüche von anderen Seiten kopieren und ständig erneut Posten muss.
mein Neffe mit10 lacht über mich weil ich kein plan habe
Aber sowas von. Das war immer der Highlight in der Schule 😎
Sie werden nicht verstehen, wie schön es war im Regen draußen spazieren zu gehen!! I Einfach nur zu genießen , Z.B. Natur , und echte Freunde!! Schade!!
Wir hatten gar keinen Computer Raum......
habts owa no ned vej comments, soi i bor nam dazua schreim, vllt. weands dann eher wach.
Jo, zu dritt vorm PC ohne Internet. Beim muffig stinkenden Lennartz. Unvergessen.
3237 macht das Wort Esel aufm Taschenrechner, war auch n Kracher :D
Computerraum:D:D:D Das modernste war das Sprachlabor (würg)
Computerraum in der Schule?.:D Zu meiner Zeit ein unbekanntes Wort!
hoffendlich wird jetzt in den Schulen ein NON-COMPUTER Raum eingerichtet. Mit Büchern und Brettspielen !! ;-)
Witzbold. Nicht mal sowas gab es damals!!!
Heute sitz ich dank EDV Unterricht beinahe die ganze Woche im pc Raum. Da ist die Freude nicht mehr so groß. 😅
Hatten 20 computer in einem raum. Wir waren die coolsten 👌
Wie jetzt Computerraum:D:D:D:D Gabs nicht. Dafür nen Werkraum und nen Nähmaschinenraum und ne Küche...
Wir hatten noch keinen
Es war schön in die Turnhalle zu gehen weil es noch keinen Computer gab .Wir hatten viel Zeit für nützliche Dinge .
Stimmt 😂👍
Das war das Beste, heute unvorstellbar
Es ist ja immer noch super im computerraum zugehen wenn sie überhaupt früher computer hatten
Das waren noch Zeiten 😂
Also aus meiner Sicht ist es immernoch toll :'D
Also aus unserer schule freuen sich immer noch alle wenn wir in den Computer gehen😐
Highlight des tages
Wir hatten gar keinen. Einen physiksaal chemie-und Zeichensaal
Das liegt nur daran das Windows 7 Enterprise mir ne Error meldung zeigt wenn ich mit Libre Office arbeite danke NRW
das stimmt
so ist es
👍👍👍👍👍😍😍😍😍 und Solitär spielen, wenn der Lehrer nicht hin schaut 😂😂😂
Wie Wahr!!!
Weil die kinder von heute mit unserer früheren Technik arbeiten müssen, die jetzt Müll ist.
It was awful?!!
512 mb Festplatte, 8 mb ram, das ging ab. 😂
wir werden ALT 😒😂
Naja, wenn Schulen teilweise die PC's von damals weiterhin benutzen werden wir das verstehen ;)
Ich bin ein Kind und nutzte den PC nur für lego
Ins Sprachlabor, zum Französisch büffeln😜
Kann mich nur anschließen , wir hatten eine viel schönere Kindheit
Stimmt
Heute ist das normal
...und alle Programme als Verknüpfung in den Autostart zu legen 😂😂😂 (Windows 3.11)
Was für ein Raum?
Ich hab das damals aber auch nicht verstanden...😆
Nicht mal den gab es zu meiner Zeit.........wir hatten für Englisch n Sprachlabor das war alles.;)
Das waren noch Zeiten 😍
Oder ein Nokia 3310 in den Händen zu halten :D
in den Computerraum gehen, ins UNIX loggen und Nachrichten an Leute schicken die zwei Stühlen weg saßen :D
Was war damals bitte ein ,,computer'':D:D:D:D:D
Schön immer Alfons Lernwelt wird denke ich mal einer kennen oder :D
Schule, Computer Raum gab et bei uns nich
Ich war damals nicht einmal in 6 Jahren drin
Es wird immer die Generation geben die sagen wird, früher war alles besser. Leben und leben lassen, oder?
Bei uns gab es den noch nicht. Aber nen Schreibmaschinenraum 😂
Ich hab es gehasst
Und Du konntest nie verstehen, was es heißt :"Du kommst nach Hause wenn die Laternen angehen! "
Wie jung bist denn du?
Richtig
Früher war alles besser - vorgestern zum beispiel war Sonntag und man musste nicht arbeiten
Heute ist das ja nur noch nervig! 😂
Gabs zu meiner Schulzeit nicht, ich freute mich immer auf den Physiksaal!
so wars :-)
Was fürn Raum
War n schöner Unterricht. Und ich glaube der Lehrer hat einiges von mir gelernt.
Waldorfschüler schon^^
Isso! ;)
Wie wahr!
Stimmt 😂
Über meinen Amiga 500 hab ich damals auch probiert über Dos zu programmieren. 😉
MOHRHUHN
Und pacman zu spielen 😂👌
Meine Tochter hat mich letztens gefragt , ob es bei mir noch Pferdekutschen gab. Ich bin 43 😂
True Story 😂
Korrekt 👍🏻
Zu meiner Zeit gab es am Anfang weder Computerräume und auch keine Taschenrechner. Die Taschenrechner kamen erst während meiner Schulzeit in Mode (6 Stellen, 600.-DM). Mein erster Computer kam Ende der 70er (Texas Instruments). Der Tagesablauf war: Schule Hausaufgaben Dann raus bis es dunkel war Um so mehr Schlamm um so besser Das ist Heute leider nicht mehr denkbar. Ansagen wie "Bleib nicht so lange und mach dich nicht dreckig" sind Heute leider die Regel. Kein Wunder das die meisten Kinder Allergien haben.
Och unsere Klasee kennt das!!😁
Ich fand es zu 100 % langweilig - oberlangweilig!!!!!!!!!! Nix hat funktioniert und der Lehrer hat's auch nicht kapiert ...
Und erst das Sprachlabor!
Ohjaa und dann im Computerraum puschi gespielt :D
erstmal scheen schimpfen,und dann mit Jahrgang 63 mit nem galaxy s7 seinem Unmut Luft machen ! find ich klasse :D
Und dann Turbo Pascal....
Quatsch. Die freun sich nach wie vor riesig!
Interressant wurde es erst wenn der Lehrer mal denComputerraum verlassen hatte oder man frei surfen durfte. Schön auf den alten Chatseiten 😂
ja stimmt :)
In der Grundschule war das bei mir eine UNGLAUBLICHE Ehre...
Einige Leute werden nie raffen wie sehr diese Bilder mitlerweile nerven...
die aus meiner klasse freuen sich darauf auch wie kleinkinder
Stimmt
basic- unterricht.und.darauf.quali;windoof.war.noch.zu.teuer O:)
Ist es immer noch!
ma ja, des warn zeiten😅😅😅😅😅
Sogar in der Handelsschule gab es nur die alten Schreibmaschinen.
Mein Favorit war das "Sprachlabor" ☺️
schön fuer euch, haettet ihr dasselbe damals auch gehabt ... waert ihr kein stueck anders gewesen ^^
Schon 😂😂😂
Was werden die Kinder von morgen nie verstehen? Wie toll es war ein Handy zu besitzen .....
Meine lieben es!! 💖
Weiß ich auch nicht muss immer so ein null googlen oder lernspiele spielen
Welche Kinder :D 😂
Nachvollziehbar, erklär mal nem Balg windoof 3.1, das denkt Du bist DOS
sowas gabs bei mir noch nicht, auch nicht für meine jüngeren Geschwister. Erst bei meinem jüngsten Kind
Hhahahahaha ja aufjedenfall 😘
bei uns war das noch gar kein thema........es gab noch keine computer, zumindest nicht für den privatgebrauch.......... ;)))
Ich glaub die würden heute vor Lachen umfallen 😂
bin 17 und fand es auch cool damals also nicht jeder von heute ist so also auch drann denken
Computerraum? Das war der Raum mit den Schreibmaschinen, Waren sogar 2 elektrische dabei - Hochmodern
Damals hat man sich in der Schule darum geprügelt :D
Deine werden mit dem iPhone aufwachen/sen 😂😂😂🙈
Das ist wohl wahr. Darauf haben wir uns immer gefreut. .
Ja das war echt toll. 😀😀Und erst mal die Programme. 😀😀
Unsere Kinder werden so einiges nicht verstehen wenn wir so weiter machen!
Hahaha jaa allerdings xD
Hatten wir noch nicht. Dafür gab es einen Klassenraum mit Schreibmaschinen. 😆
Ist heut immer noch geil um trash games zu zocken
Freundin auf haustelefon anruffen weil sie wie jeder kein handy hat, und da ist ihr Papa dran!!!!!! SHITTT wer bist du was wilst du von meine Tochter
Stimmt, dass war etwas "besonderes".
Freundin von zuhause abholen und der Papa macht die Tür auf!!!!!!!!! Oh mein Got
Davor gab es noch das "Sprachlabor".
Und man dann die letzte viertel Stunde machen durfte was man will! Ein Traum!!
Hahaha aba echt
Doch ich bin 15 und hatte 2monate keinen pc da dieser kaputt war. Da war es sooooo toll wieder Tastaturen klappern zu hören💻
*MONSTER_LIKE*
Zu meiner Zeit gab es noch nicht mal einen Computer Raum , aber alles hat seine Zeit!
Stimmt
Und es gab auch immer einen, der sich damit gut auskannte und die Sperrungen der Seiten umgehen konnte 😂😂
Jaman des war so geil immer dort
Computerraum:D:D:D:D Das Höchste war bei uns der Physikraum...... 🤗 und natürlich die Schreibmaschine!
Den hatten wir nicht
Den gibt es noch immer
HEUTE ist die zeit, an die wir uns in zehn jahren als GUTE ALTE ZEIT zurückerinnern werden...
Knuddels
Wir freuten uns als wir statt Rechenschieber einen Taschenrechner zu Gesicht bekamen.
bei mir war es das sprachlabor,lol
Alter nervt es sich hier die Kommentare durchzulesen ich gehe viel öfters mit meinem Freund raus als zu zocken!!IMMER DIESE SCHEIß VORURTEILE
Genau so war's!😄
Ach was, brauchen sie auch nicht, die haben auch so ihren Spass, den wir niemals verstehen werden.
Und auf einem 256 K- Rechner grüne Buchstaben auf einen Monitor zu zaubern...
Immernoch
Welcher Computerraum? Bei uns wurde in der 10. der Taschenrechner eingeführt. ...
Oh, wieder ein Beitrag der ewig gestrigen. Versteckt euch zum weinen in eurer Höhle die Erde dreht sich zum Glück weiter😎
Wir hatten damals noch nicht mal einen Computer - Raum...
Unsere Enkel werden nie verstehen wie schön es war auf dem Pausenhof mit freien(!)Händen zu toben...😂
Tatsache!!!!!!
Tut man immernoch xD
Computerraum:D:D wir hatten ein Sprachlabor...
Bei mir hatten wir im Computer Raum Windows 2000 und einer hatte Schon das neue XP damals aber der war für den Lehrer damals
sperr sie für ne stunde in die abstellkammer und sie können es sich denken ..
Computer Raum :D 😕...wir hatten einen Schulgarten 😆...
Als ICH zur Schule ging, gab es in unserem Bundesland nur einen einzigen Computer. Der stand in der Technischen Universität, war ungefähr so gross wie eine Gartenhütte und brauchte für einen Rechenvorgang, den heute jedes Smartphone in Millisekunden erledigt, einen halben Tag ... :-D
Ja als Mann vllt noch klein war aber jz macht das dort kein Spaß mehr
Wir haben trotzdem noch Informatikräume?!.
Hatten wir keinen. Gabs damals noch nicht. Wie toll DAS erst war!
War immer scheisse durften nichts machen
ja und man wettbewerbe auf der schreibmaschine hatte.... chchch
🙌🙌
TOLL:D:D:D:D:D Was war toll am Programmieren eines Bildes aus Satzzeichen mit dem man nix anfangen konnte ausser anschauen:D:D:D
Wir hatten nur den Abakus :( :D
Ja und du wirst nie mals verstehen wie War das ganze Schöne normale Leben in Syrien War 😟
👍🏼
Computerraum? Gab es damals noch nicht 😜 Wir hatten ein Sprachlabor und das war up to Date 😀
😞😞😞
1988 als ich das Studium anfing, gabs nen C 64 in schwarz-weiß :-) ..und der war richtig teuer :-(
Ja war echt was besonderes in den Raum zu gehen und dann festzustellen das die Computer in dem Raum der letzte Müll waren
Ähm naja ich bin selber sozusagen einer der heutigen Kinder uuuuund ja alle in der schule kennt diesen saal
Ich hatte keinen Computer-Unterricht, erst die Klasse danach!!! K😂😂😂😂
Aber im Vergleich zur heutigen Zeit sind die Computer schon echt Schrott!!!
Doch ich bin immernoch in der Schule und freue mich jedes Mal auf Pc
Ich hatte sogar immer ein bisschen Angst davor ;-)
Schlimmster Tag war, als die Schule gesichterparty gesperrt hat :D
Doch gab's an meiner alten Schule auch :D
Die laden doch heute noch illegal Filme über den schulrechner runter.
Haha, kenn ich noch. DOS Programmierung :-))
Ich wäre froh gewesen, bei mir hätte es schon einen Computerraum gegeben. bei mir nannte man das Schreibmaschinenraum.😂
Nein....weil dann hätte die Zeit stehenbleiben müssen😜😜😜
So toll war der Computerraum auch nicht...Kein WLAN Zugang und nur Schreibmaschinenkurs auf DOS grins.
Bei Herrn Herse-ich dachte immer, ich bin im falschen Film! GOTO 96 😀
Das ist genauso wie mit dem Briefkasten und der Telefonzelle.Wie als ob wir nicht wissen was das ist!!
Also ich finde es immer noch cool in den Computer Raum zu gehen 😄
Hahaha das highlight der schulzeit 😂😂😂 kaum drehte sich der lehrer um wurde gespielt 🙈 😏😉
Ja ja ja die alten zeiten...
Doch verstehen sie...zumindest für meine 7-jährige tochter ist ein ein Highlight in den pc raum der schule zu gehen
zu meiner Zeit gab es noch keinen Computerraum...
Ich bin ein kind von heute und ich verstehe wie toll das war und ist.
Was für ein Computer Raum sowas gab es bei uns nicht
Und wenn man dann für eine viertel Stunde pushy (:D) spielen durfte war man wunschlos glücklich :D
Ich gehöre zu dieser Generation und freue mich trotzdem übelst auf den Computer Raum.
Meine Kinder werden nie verstehen, dass es einen solchen Raum nicht gegeben hat...
Wir hatten früher nur ein Sprachlabor in Englisch.
so toll waren die PCs meiner Schule damals nicht. es war nie eine Freude in den Computerraum zu kommen. keiner wollte mit den alten dingern herumspielen und internet funktionierte sauschlecht. oh gott is des wieder lang her. des war in der zweiten hälfte der 90er Jahre. Hilfe ich werd alt.... 😉😄😄😄
ja das ist echt so
Sowas gab's zu meiner Zeit noch nicht in der Schule. Ab der 10. Klasse gab's Taschenrechner😂
Ich fand den PC-Raum ätzend ich wusste gleich kommen Recherchearbeiten, Präsentationen und Gruppenarbeit auf mich zu -.-
na das ist ja mal geil
Quake und CS1.6 LAN Party. 1,5 Stunden lang. Immer bereit das Spiel mit ALT+F4 zu beenden wenn der Lehrer rein stapft. Das waren Zeiten *.*
Wir hatten einen Rechen Schieber
Wenn in dem Raum auch noch die Rechner von damals stehen sollten, fände ich das auch nicht so toll 😜
wia schnell got nu dia ziit ;)
Die kinder von heute werden so einiges nicht mehr verstehen..
Is jetzt immer noch
Aber dennoch sollte man nicht vergessen, unsere Kinder wachsen einfach nur mit anderen Dingen auf, denen sie hier an dieser Stelle, in 30 Jahren, auch nach trauern werden. Jede Zeit bietet was besonders und für jeden wird es die beste Kindheit sein, die er erleben konnte 😉
Wohin? :D:D:D Das war ja schon viel später.😂😂😂😂😂
Heimlich immer gezockt war geil
Ungefähr so, wie die ersten 5 Minuten mit seinem neuen Smartphone. Nur jede Woche ein Schulstunde lang ;)
das haben wir und sie schon
Ich habe es gehasst
Es ist immer noch toll xD
Traurig aber wahr. ...Die Kinder von heute werden nie verstehen, dass eine Kindheit ohne Internet - Handy &co viel schöner war. Als man zb noch bei Freunden spontan an der Haustür geklingelt hat, um zu fragen ob er rauskommt zum Fußball spielen - das war eine schöne Kindheit. Heute leider unvorstellbar
Muss man auch nicht!
Ist echt so😔
.....wir hatten damals gar keinen
Jaaa man hahaha
Genau so wars.
Wie sollen sie dann och,sie hun Haut alles am Iwerfloss
Welcher Computerraum:D:D:D
Oh doch😌
Das war was Internet surfen mit 300Mhz.
👍🏻👍🏻☺️
war früher auc schon scheiße
Und dort anstatt zuzuhören solitär gespielt haben...
Hatte ich in der grundschule
Warum nicht? Haben sie Computer Räume abgeschafft? 😳
Fine Fischer 😅
Wir hatten gar keinen...
Unser Computerraum waren Laubsägearbeiten
stimmt auffallend
Also die meisten von uns hatten keinen Bock drauf
😂😂😂😂 good 1 Andrea!!
Das ist wohl wahr
Aber echt oder...:D Das war so das absolute Highlight :D
den ersten PC den ich je gesehen hatte war in einer Weiterbildung ...da war ich 21 (aktuell bin ich 50)
😂😂😂 und wie...
....und als wir Kinder waren, hatten wir weder einen Computerraum, noch einen PC darin....und unser Telefon hatte noch eine Schnur....unfassbar.....
Das war immer was ganz besonderes damals.....
Damals noch mit Windows XP und Röhrenbildschirmen.
Ich habe es geliebt 😛
Ja das war etwas besonderes
Ich schon
Gab es bei uns noch nicht! Fühle mich gerade im gesetzteren Alter 😁
Bist du doof es ist immer noch geil!
Welcher Computerraum:D:D:D
Äh wir hatten keinen Computer Raum und ich bin Baujahr 75
Ohhhh doch :D
wiin95 :D baaaaaasic aufm momocrom in grün - apollo mondlandungsspiel - bin opa oder was ...
Oder ins "Sprachlabor"
Und da Pushi zuspielen nachdem man die Aufgaben fertig hat😊
Ich hab den Computerraum gehasst 😂😂😂
Fand ich garnicht toll, ich hab EDV gehasst 😑
Was war ein Computer Raum:D:D;)
Ohh jaaa... Und Pushy spielen... ❤
.....'Sowas' hats bei uns 'früher' nicht gegeben.... ;) ;) ;)
Welcher Computerraum, war ich da krank? ;)
ja man :D <3
Also in meiner Schulzeit gab es keinen Computerraum!
Bla blubb. Was zu beweisen wäre... 😀
Da hab ich mich immer darauf gefreut Puschi zu spielen ;)
Wir hatten nicht mal alle einen Taschenrechner....
Counter strike... Deutsche gegen ausländer wie geil war das denn 😂😂
In den waaaaaaaasssss :D:D:D
Wir hatten keinen. ...
Meine Tochter weiß das.
ist es jetzt noch immer 😂😂
Oh wei bei uns wurde noch Basic gelehrt - vor DOS. Das kam erst ein Jahr später. Maschinenschreiben wurde an der Schreibmaschine geübt (fürs Üben ist der PC echt super, da wird kein Papier verschwendet ;) ). Und Steno habe ich auch noch gelernt, kann es aber nicht mehr weil ich es nicht benötige.
1986 Commodore 64 Informatik Freigegenstand - ich war dabei 😎🙌
Und man sieht das die angeblichen Menschen die rum heulen, dass die zu wenig Geld bekommen, dann doch so viel Geld haben um den Kindern mittlerweile ein Smartphone kaufen können. Bei allen Respekt damals war es tatsächlich besser, heute denkst du, sind es überhaupt noch reale Menschen die auch ohne Handys leben können, unvorstellbar. Dieser Moment wenn du zum Amt gehst und da die Schlange genau so lang ist wie beim Electronic laden...😳
Ja das war immer so :-)
Das wird immer so sein!! Wenn meine Tochter iwann mal Kinder hat wird sie das selbe sagen, wie wir jetzt. Dann ist die heutige Zeit auch altmodisch weil es in ihrer Nachwuchszeit mit Sicherheit auch wieder ganz neue und moderne Technik ect geben wird👐 Aber trotz allem fand ich meine Kindheit klasse , wenn ich mir ansehe wie die Jugend heute Aufwächst. Draußen spielen ohne Handy ect undenkbar für die meisten.
Da sind wir ständig ..
Hoffentlich
Nostalgie in der Luft ..
Bei uns gab es noch gar keine Computerräume.
Ein guter Freund hat mir eine teure Flasche Whisky geschenkt.Da ich Angst hatte das sie zerbricht wenn ich mit dem Fahrrad fahre,habe ich sie ausgetrunken. Dass war ein kluger Schachzug denn ich bin 7 mal vom Fahrrad gefallen.
Wie ich diese Vorurteile hasse... Ständig wird gegen die ach so schlimme Jugend gehetzt. Es gibt Jugendliche die extrem asozial sind, aber die gab es auch schon in eurer Jugend. Das so zu verallgemeinern finde ich extrem ignorant.
wir hatten noch nicht mal einen ;)))
Wir nennen die Zeit schön da es für uns bzw meine Generation normal war. In dreißig -vierzig Jahren sagen die Jugendlichen von heute das ihre Kindheit schön war. Es war ihre Zeit und daher für sie normal so aufzuwachsen. Und ich denke wenn ich meine Kinder so ansehe das man es bestimmt lenken kann wie viel ein Kind mit er Technik von heute zeit verbringt. Man kann Kompromisse eingehe und andere Aktivitäten schmackhaft machen.
NDR- Kleincomputer gebaut.....sooo cool
so ist es :)
Noch mit Disketten mit Lernprogrammen und heimlichem Solitaire spielen. Heute gibt es Laptopklassen und der Lehrer kann an seinem PC genau sehen was jeder einzelne Schüler macht.
Tja da hab ich keine Ahnung von 😄
Dumm nur, wenn der Lehrer keine Ahnung vom PC hat und die Schüler mittels der Remote-Steuerung den PC des Lehrers übernehmen können xD
beschte warsch
HardCoreEroticFilme gucken ja ^^
...und sich dann mit dem Apple IIe und Herrn Damann rumzuärgern!
leute... wir haben coputer-räume in der uni, diese mistviecher sind schlimmer als in jedem knast. ich bin sicher selbst die computer meiner oma sind schneller. und das bei ner informatik-hochschule.
Gab es damals noch garnicht
Wieso? Die gehen ja auch in den computerraum du spackoseite
Ah ja die guten altes zeiten👍🏻👍🏻
Wir doch nicht 💪👊😂😂😂
Man immer der gleiche früher war alles besser Scheiß! Meint ihr nicht die Kinder von heute schreiben in 20 Jahre den gleichen Mist?!:D "Früher war alles besser als wir noch Smartphones in unserer Kindheit hatten"
Ist doch immernoch geil :D:D
...Unsere Kinder von heute werden nie verstehen warum wir es nicht geschafft haben friedlich miteinander zu leben, uns gegeneinander haben aufhetzen lassen u nichts getan haben um den 3 Weltkrieg zu verhindern...
...jetzt lieste nochmal den Text, nimmst dir n bisschen "Zeit" und denkst nochmal ganz genau nach...
Dir ist klar, dass es nur 2 Weltkriege gab? xD
Die freuen sich heute immer noch! Und wie!
das war mega <3
Wie wahr :(
Meiner wirds verstehen , dafür sorge ich =)
Ja...und es wird ihnen scheiß egal sein....:D
Highlight der Woche 🙈👍👏
Wenn wir mal die PC's zuhause vergleichen und in der Schule hat mein PC z.B das 30fache an Leistung wie der in der Schule und wieso soll ich es toll finden das das Internet 30x länger ladet da mach ich lieber Mathe,Deutsch oder English
Hört auf Ihr Heulsusen, erschreckend ist die immer noch schlechte Ausstattung der meisten Schulen mit moderner Computertechnik und zeitgemäßer Internetversorgung. Verkehrt ist, daß ortsansässige Firmen Computerkabinette sponsorn müssen um die zukünftigen Lehrlinge fachlich halbwegs auf ihre heute real existierende Technologie vorbereitet zu wissen. Hier sieht man Versagen der Politik, nicht der Lehrkräfte. Und übrigens früher......früher fuhren wir mit Pferd und Wagen.
Windows 95 XD
Doch, das werden sie!
Die ganzen Bugs in Windows Games etc zu entdecken ist auch heute noch lustig ( die offiziellen Aufgaben wurden natürlich schon längst erledigt )
😂 Nee...wir durften kurz vor dem Abi noch die Rechner aufbauen, in die AG durften wir nicht mehr. Ein Jahr später mussten im Studium Auswertungen in Physik am Computer gemacht werden.... 😂
Das war eine sensation😂😂😂
Ich weis noch wie ich damals in der schule den bürotechnischen Unterricht übernommen hab, weil ich mich besser mit den rechnern und dem Windows auskannte als die lehrer 😂 War schon cool damals
um tetris zu spielen 😂😂😂
Wir hatten in meiner schule auch einen kleinen Computerraum. Dor standen Schneider-PC´s. diskettenlaufwerke waren mit der Tastatur kombiniert und die Monitore waren kleine gewölbte Röhrenmonitore mit grüner Farbe. Auch Grünmonitor genannt. Nur 1 Monitor war Farbe. Hatten damals nachmittags freiwillig einen "Maschinenschreiben mit PC" machen können. 10-Fingersystem war das. Aber die meiste zeit war der lehrer weg und hatten es dann ausgenutzt um Spiele zu spielen. :D Die Spiele waren lange nicht so wie die heutigen, aber hatten auch ihren Spaß- und Suchtfaktor. Diskette rein, "LOAD" Progamm und der spielspaß hat begonnen. Das war eine schöne Zeit.
Oder wenn in der großen Pause oder Freistunde das "Internetcafe" aufgeschlossen war 😂 die Kinder von heute verstehen nur leider so einiges nicht ...
die kinder unserer kinder werden nie verstehen, was damals so toll war den ganzen tag mit einem smartphone in der hand durch die welt zu rennen, weil bei ihnen diese technik ja dann bereits implantiert ist
Das war so, als würde man zum anderen Planeten reisen😂👍
Jo.... und das standen zehn 386 DX40 Hochleistungs-Rechenmaschinen rum! :-D Heutzutage ist jedes Handy schneller und hat mehr Speicherplatz...
oder cityroller fahren *_*
Schön an einem Wang Computer Flugsimulator in Textform ohne Grafik gespielt.....und nach der Schule zu Quelle in den Laden am Commodore getippt....wir waren die ersten......
Ohhhh jaaaaaa: Computerraum und Sprachlabor, das war das Höchste 😊☺️😊
Doch. Heutzutage ist das Internet in der Praxis immer noch fast 10x schneller als bei manchen zu Hause. Da freut man sich heute umso mehr :D
Computer?..*lach*...ich habe noch mit Schreibmaschine gelernt; -)
Hahaha was war oder ist denn das? 1984 ABI ... Wir haben Computer erst im Rahmen einer späteren Ausbildung kennengelernt... Es geht also schlimmer😉
Genauso wenig verstehen umgekehrt die Erwachsenen, die die Computer gar nicht oder nur bedingt beherrschen, wieviel Möglichkeiten ein PC bietet. Zudem viele ältere nutzen den PC, meckern aber dennoch herum...Soll einer verstehen..😉😂😂
...oder ins Sprachlabor^^ zu dürfen -Lol
Wir hatten damals ein Sprachlabor! Da saß man drin und versuchte sich mit Kopfhörer und Mikrofon an englischen Schachtelsätzen und der Lehrer konnte einen abhören und Korrekturen ins Ohr säuseln. Oh, this hälpd mi a lott!!!
Stimmt! Noch sehr viel schöner war es aber,wenn wir Spiele darauf spielen durften. Ich überlege gerade wie das mit dem Affen hieß...
Sch.... wir hatten noch nit mal 'n computerraum!
Kann mich noch daran erinnern, dass wir unseren Lehrer (oder manchmal auch den Rektor wenn er den Lehrer vertreten hat) angebettelt haben um in den Computerraum zu dürfen 😂.
Das War ne Geile Zeit!
Alle Tablets und Handys einsammeln. In ein Raum legen. Die Schüler sind dann auch sehr glücklich, wenn sie in den Raum wieder gehen dürfen. 😂
Wer zu meiner Zeit einen Taschenrechner hatte, und bei der Ranzenkontrolle erwischt wurde, war zum Klassenfeind des Sozialismus gestempelt.
Oh ja, und Mathe Blaster spielen :-)
Und wir werden nie verstehen, wie es ist, ohne Strom zu leben. Whoa, relevations, gö:D Jede Generation hat was anderes tolles zum erleben.
Von wegen computer bei mir war Schreibmaschine angesagt
Vor allem, wenn der Lehrer ein Age of Empires - Fan war und dieses Spiel auf allen Rechnern installiert hat, damit man sozusagen eine LAN-Party während dem Unterricht machen konnte. Genial :D
warum nicht:D:D ich denke das ist heute noch genau so toll XD
Ich habe mich damals extra in den EDV Raum einsperren lassen damit ich meine Commodore spiele kopieren und verkaufen kann 😜😂
"Heute bringen wir euch bei, was man eingeben muss,wenn der PC mal abstürzt": C;D17388 A:494999 DJITELFÖÖFLSNSLÖDLFLFL .....
Den hatten wir noch nicht mal gehabt. 😯
Ich habs gehasst weil ich mich bis heut ned auskenn 🙄 Ausser wie man zockt, und auf Paint zeichnen kann und noch paar kleinigkeiten 😅
...und enttäuscht war als es hieß: Tastschreibübungen
Das Traurige ist , dass in den meisten Schulcomputerräumen immer noch die selben Rechner von damals stehen :,D... zum Glück gibts ja 3D-Pinball xD
Da war es nie toll? :v
Immer dieses früher war alles besser Gejammer! Es war anders! Schließlich nutzen auch alle die technischen Fortschritte! Oder? 😉
Mein Gott echt. Wir wissen jetzt mittlerweile alle wie schön die Kindheit von damals war. Jeden Tag dasselbe hier. Langsam nervt es.
Meine Schüler gehen immer noch in den Computerraum...
Und auch das Sprachlabor war sehr begehrt. Technik die damals begeisterte. Jeder für sich und doch konnte der Lehrer reinhören. Aber viele junge Leute bemerken schon, dass Ihnen heute etwas fehlt. Wenn wir einen "echten" Freundeskreis hegen und pflegen. Füreinander alles tun würden, ohne auf den eigenen Nutzen zu achten, dann schwanken viele zwischen Verständnislosigkeit oder Sehnsucht.
Julia Schlick
Ich weiß nicht ob das nur bei mir so ist Ich bin jetzt in der Abschluss klasse und immer wenn so ein spruch kommt Dan fühle ich mich alt weil ich all diese Sachen auch noch kenne
Unsere Computer hatten noch keine Maus!!💪🏽
ja natürlich, weil zu eurer zeit die computer aus den räumen noch modern waren. Heut zutage gehören die teile auf schrotthaufen
Bei uns gab es weder Internet, Handy oder Festnetztelefon.Aber wir sind auch groß geworden. Es war trotzdem eine schöne Zeit.
Ist einfach so die Jugend von heute schrecklich
Ja, da gab es bei uns noch alte Apple IIe mit monochromem Bildschirm und 5,25 Zoll Diskettenlaufwerk. Wir haben damals Basic "programmiert".
Ich weis es noch geh aber noch zur schule xD
Damals!!!!!!alter man freut sich immernoch in der schule an die scheiss computer zu dürfen um dann dreckige matheaufgaben zu machen!!!
also wir hatten nur das Schreibmaschinenzimmer :-D
und meine Generation hat in den Ruinen des Krieges gespielt. Und? War das schöner :D Wir kannten nichts anderes und hatten deshalb auch nichts vermisst.
Nur, daß die Kinder selber da aber auch gar nix dafür können!
Als ich zur schule ging, gab es kein computer-Raum ! Aber wir hatten ein sprachlabor😂😉
Zu was es überhaupt noch ne Schule gibt - wenn ich was wissen will geh ich zu Google ... 8-) Außerdem ist Wissen begrenzt...Erfinder haben alles alleine rausgefunden... ;)
Versteh ich auch nicht ...
Abenteuer Raum...10 min allein zum hochfahren der Kiste...aber die Arge hat heute noch solche Dinger im Betrieb...dann dauert es länger bis sich Arbeit findet... =D
Schön
Computerraum? Bei uns gab es noch das Sprachlabor😜
Wir haben immer noch einen...
Ich habs gehasst canom :)
Das stimmt absolut !
Eure Mütter auch nicht.
Welchen Computerraum? Ich komme noch aus der Generation"Schreibmaschinenraum" 😬
Voll net wenn ich in den PC Raum darf freue ich mich immernoch
Bei uns hieß es noch Werken. werk Unterricht
Die Entwicklung der letzten 100 Jahre sind im gegensatz zu den vorigen 1900 Jahren richtig krass. Wo soll das alles hinführen :D!
Was für ein Computerraum?
Und an einem Commodore C64 das Programm "Logo" mit dem Befehl Load "Logo", 8 lädt....
Wie wahr^^