Wenn ihr den Krieg beenden wollt, sendet Bücher statt Waffen. Sendet Stifte statt Panzer. Sendet Lehrer statt Soldaten.
Quelle: Malala Yousafzai
Es wird immer Menschen geben die mit allen Mitteln nach Macht, Einfluss, Geld etc. streben. Daher wird es auch niemals Frieden geben - Denn selbst wenn alle Projektilwaffen, Sprengsätze und militärisches Gut vergeht. Wird sich der Mensch trotzallem einen Ast nehmen, ihn anspitzen und aus einem emotionalen Motiv jemanden abstechen. Frieden? Höchstens ohne die Menschheit. -- Und nun wende ich mich wieder meiner friedlichen Phantasiewelt zu^^ Schönen Abend noch Leute! Edit: Hinterher betrachtet... Ausnahmen gibt es bestimmt immerwieder :) Und was bringt es uns die Hoffnung an uns selbst aufzugeben.
so ist es leider
durch konsum und ablenkung gibts auch kein frieden wir geben diesen leuten dadurch nämlich macht einfluss und unser geld ... deswegen wie 90 prozent der menschen sich einfach weiterhin denken was kann ich schon dagegen tun
Bildung ist die gefährlichste Waffe der Menschheit. Der einzige Grund weshalb wir an der Spitze der Nahrungskette stehen.
Wenn ich meinen Hund so betrachte, dann glaube ich das nicht. Wenn wir abends heim kommen, steht er komischerweise an der Spitze der Nahrungskette ^_^
gut schick das alles nach syrien ich wette isis wird sagen, wow jetzt hören wir natürlich sofort mit den morden auf.
Wenn die Leute, die heute in Isis mitmachen, eine bessere Bildung gehabt hätten, würden sie vielleicht nicht in Isis mitmachen
Wenn man nur Waffen und Panzer nach Syrien schickt, wird sich das Problem dort aber auch nie lösen lassen. Und Hitlers zweifelhafte Intelligenz hat damit auch nichts zu tun. Es geht schließlich um die Bildung der Masse, wie man an PEGIDA sieht.
Definiere "Bildung". Was die sich da drüben einbilden und gegenseitig an den Kopf werfen halten die warscheinlich ebenso für Bildung wie das was wir uns darunter vorstellen. Und die Person, welche Ihnen diese Dinge "nahe bringt" schimpft sich selbst warscheinlich auch Lehrer... Es kommt weniger drauf an was einem gelehrt wird sondern grundsätzlich erstmal wen man bereit ist als seinen Lehrer zu akzeptieren. Bei ISIS sind es halt Leute welche aus Hass eine Religion nach ihren Vorstellungen auslegen und bei PEGIDA welche die aus Angst eine Religion nach ihren Vorstellungen auslegen. Beides nicht gut...
das sei mal dahingestellt. wie viele mörder oder psychopathen waren trotz ihrer taten und einstellung hochintelligent. War nicht auch hitler ziemlich gebildet?
Ist so... Es gibt keine einfache Antwort, aber Bildung ist ganz bestimmt immer besser als keine Bildung!
Haha das will ich sehen wie man mit bücher und stifte und lehrer gegen den IS kämpft 😂😂😂
Mann schickt die Lehrer gegen die Isis die beschäftigen dann die Isis mit unendlich langen Hausaufgaben und Elternbriefen :D
Ausser es sind pornobücher/hefter.. dann können sie sich kaputt masturbieren. 😂😂
In dem Fall gehen nur Waffen👍
Nur wer Frieden stiftet, kann Kriege gewinnen.
Und der IS gewinnt...
Klappt bestimmt.
Ja klar, ihr wollt doch alle nur eure Lehrer in die Wüste schicken! ;)
Na danke! Soll das jetzt etwa der Ersatz für den Schokoweihnachtsmann sein, den ich nicht gekriegt hab? :P
Ich spendiere ihnen auch ein One-way Ticket (aber höchstens Economy oder Frachtraum) nach Syrien :D
😃 trueee👌
Magdalena
Ach was das dauert zu lange und ist viel zu teuer.... Lieber Soldaten, Panzer, Raketen.... All das kann man fast nachbauen und so ein Soldat verdient nur erheblich mehr als ein Lehrer... Also alles Quatsch!!!
Ich glaub, Lehrer wachsen nicht so schnell nach, wie sie umgenietet werden koennen...
krieg=geld=kein ende in sicht bis alles tot ist
Wo soll sie schreiben? Auf Bananen?
Ein Buch kann gefährlicher sein als tausend Waffen.....
Nicht zu vergessen, sendet Hirn statt Waffen...
moi$ mit 1 book kannst du no one ershootem. wie soll man so jemals den trigger pullen? #blackablacka
die Bücher werden verbrannt und die stife weggeworfen und die lehrer geköpft
😂😂😂 so ein scheiss Spruch habe ich lange nicht gehört
Nur dann werden leider Ressourcen aus dem Fenster geschmissen in dem sie zerstört werden.
udn die meisten kriege werden geführt wegen irgend welcher bücher xD ich würd sagen, frei den geist, mehr ideenreichtum und individuales denken würde die welt stark bereichern
Kein Krieg wurde jemals wegen Büchern geführt. Das waren höchstens vorgeschobene Behauptungen sogenannter "Freidenker", die damit dumme Massen für ihr persönliches Streben nach Reichtum und Macht einspannen wollten.
Wir brauchen aber auch Soldaten die wiederum Bücher, Stifte & Lehrer beschützen.
Wenn es so einfach wäre, gäbe es keine Kriege mehr...
Ich würde Euch dann meine Lehrer schenken!
Eh...Nö.
Sehr schön
Das bete Zitat (y) (y) (y)
Daran verdient aber keiner Geld ^^ sehr naiv
Lehrer.. Welche Lehrer..
Und snickers!
Ganz bestimmt 😉😉.
schöner Traum
Einen Versuch wärs wert.....
Freiheit für uns
👍👍👍👍👍👍