Made My Day

Ich bin Kellner in einem Restaurant. Ich frage den Kunden, ob er den Burger normal oder mit Tofu-Bratling haben möchte. Antwort: „aber nur, wenn es von glücklichen, freilaufenden Tofus kommt“. Schallendes Gelächter. Ich hasse meinen Job.

 

job   restaurant   kunden   burger   kellner   tofu   tofus   gelächter  

Aus dem Job einer Krankenschwester:<br />
Um 20 Uhr abends kommt aus einem Zimmer<br />
Gitarrenmusik. Es ist das Zimmer eines Mädchens,<br />
das im Koma liegt und ihr Freund sitzt einfach<br />
daneben und singt „you and me“ von Lifehouse.<br />
Das war unendlich süß.

 

uhr   freund   job   zimmer   krankenschwester   koma   gitarrenmusik   mädchens   lifehouse  

Vergiss niemals: Dein Job ist der Traum eines Arbeitslosen. Dein Haus ist der Traum eines Obdachlosen. Dein Lächeln ist der Traum eines Depressiven. Deine Gesundheit der Traum eines Kranken. Lass schwierige Zeiten nicht überwiegen. Sei dankbar für das, was du hast!

 

haus   lächeln   zeiten   job   gesundheit   traum   obdachlosen   arbeitslosen   depressiven   kranken  

Du kannst ein volles Konto, einen festen Job und ein Dach über dem Kopf haben, wenn es deinem Herzen nicht gut geht ist das alles wertlos.

 

über   job   kopf   herzen   konto   dach  

Muss mir gerade vorstellen, wie in Baumärkten mit allen Bewerbern einfach ein riesen Versteckspiel im Gebäude veranstaltet wird und wer nach 60 Minuten nicht gefunden wurde, bekommt den Job.

 

job   minuten   gebäude   baumärkten   bewerbern   versteckspiel  

Abonniere jetzt den Gratis MadeMyDay Newsletter und nie wieder Inhalte verpassen!

Jetzt abonnieren!

Melde dich jetzt vollkommen kostenfrei für den Made My Day Newsletter an und verpasse nie wieder Top-Inhalte!

„Umgib Dich nicht mit Menschen, die Dir nicht gut tun.“<br />
Ok. <br />
*kündigt Job<br />
*schwänzt Familienfeiern<br />
*bestellt Lebensmittel nur noch online<br />
*zieht in den Wald

 

lebensmittel   menschen   wald   job   dich   dir   familienfeiern  

Ich arbeite in einer Kita. <br />
<br />
Natürlich trinke ich privat keinen Alkohol, habe keinen Sex und fluche nie.<br />
<br />
Ich sitze stattdessen mit meinem ungesüßten Kräutertee im Bällebad und höre Kinderlieder. Jeden Abend. <br />
<br />
Und was denkt man in eurem Job so über euer Privatleben?

 

alkohol   über   abend   job   sex   kita   bällebad   privatleben   kräutertee   kinderlieder  

Heute vor 4 Jahren beim<br />
Vorstellungsgespräch eine<br />
Rekruterin kennengelernt, die<br />
beiläufig erwähnt hat, dass Sie<br />
keine Männer von der Arbeit<br />
datet.<br />
Habe den Job<br />
ausgeschlagen und nach einem<br />
Date gefragt.<br />
Heute sind wir seit 4 Jahren ohne<br />
Kontakt.

 

männer   sie   arbeit   job   date   kontakt   vorstellungsgesp...   jahren   rekruterin  

Ich brauche dringend einen vernünftigen Job. So was wo man 3000.- die Stunde verdient. <br />
Nichts Wildes.

 

job   stunde   wildes  

Werbung

„Umgib Dich nicht mit Menschen, die Dir nicht guttun.“<br />
Ok.<br />
*kündigt Job<br />
*schwänzt Familienfeiern<br />
*bestellt Lebensmittel nur noch online<br />
*zieht in den Wald

 

lebensmittel   menschen   wald   job   dich   dir   familienfeiern  

Die Sicht von einigen<br />
VerkäuferInnen zur Weihnachtszeit.<br />
<br />
Hallo, wisst ihr, was der<br />
stressigste Job zu dieser Jahreszeit ist?<br />
Nein nicht Fensterputzer, nicht Müllmann,<br />
nicht Polizist, nicht Zeitungsausträger...<br />
Sondern SpielwarenverkäuferIn.<br />
Ja ernsthaft.<br />
<br />
Ca. 6-8 Wochen vor Weihnachten<br />
ist das verhalten von Kunden echt fragwürdig.<br />
Es wird oft planlos drauf losgekauft.<br />
<br />
Regale werden regelrecht<br />
auseinandergerissen und zerstört,<br />
auf der Suche nach bestimmten<br />
Artikeln.<br />
<br />
Geduld ist in dieser Zeit ein absolutes Fremdwort.<br />
<br />
„Bitte“ und „Danke“ streichen sie<br />
derzeit auch bitte ganz aus ihrem Wortschatz.<br />
15.12. 19:45Uhr abends (wir schließen um 20h):<br />
„Wie das bekommen sie nicht mehr bis<br />
Weihnachten?“ (Aktuelle Trendartikel,<br />
die seit Wochen ausverkauft sind)<br />
<br />
„Können sie das bitte einpacken?“<br />
(Klar, um mittlerweile 19:55h, packe ich sehr<br />
gerne ihre 5 Artikel noch einzeln ein)<br />
<br />
Ganz toll sind auch die Kunden,<br />
die so eine Art Quizshow mit einem spielen.<br />
„Haben sie das Ding aus der Werbung,<br />
für Kinder... das Auto... grün ...?“ <br />
<br />
(Äähmmm ja , hier bestimmt irgendwo im Laden.<br />
Eins der 376 grünen Autos wird es wohl sein.)<br />
<br />
Klassiker.<br />
<br />
Kunde:<br />
„Ich suche ein Geschenk!“<br />
(Wieder mal ganz ohne diese<br />
Fremdwörter wie „Guten Tag“)<br />
Ich: „OK.“<br />
Kunde: „Für ein Kind.“<br />
(Klingt logisch, sind ja ein Spielwarenladen)<br />
Ich: „Ist es ihr Kind, wie alt, Geschlecht,<br />
was darf`s kosten, was mag das Kind?“<br />
(Wichtige Infos, sollte man im Normalfall wissen)<br />
Kunde: „Ähm jooo, der Neffe meiner Frau/Mann.<br />
Zu Weihnachten was... ich glaub, der ist 5 oder so.<br />
JA KEINE AHNUNG mit was der spielt,<br />
soll halt was Kleines sein.“<br />
<br />
Wow, da hinten stehen<br />
„keine Ahnung“ und „null Bock“<br />
suchen sie sich was aus.<br />
<br />
Leider darf ich das in dem<br />
Moment nur denken.<br />
<br />
Man hat auch Vorteile, wenn<br />
man Hellsehen kann, leider klappt das<br />
mit meiner Aura eher selten.<br />
<br />
Die Kehrseite:<br />
<br />
Ich als Kunde betrete ein Geschäft.<br />
Überladen mit Menschen, die genervt Regale<br />
durchsuchen, keine Rücksicht<br />
auf andere nehmen, ...<br />
<br />
Da, nach 10 Minuten<br />
anstehen ergattere ich den Verkäufer,<br />
der sichtlich genervt ist.<br />
<br />
Ohne ein „Hallo“ fragt er<br />
direkt „und was solls sein?“<br />
<br />
Freundlich klingt anders.<br />
<br />
Ich brauche ein neues Handy,<br />
meins ist kaputt. Sollte ein Schlichtes sein,<br />
bis max. 200€.<br />
<br />
Augenrollend und stöhnend<br />
geht er mit mir zu den Handys.<br />
„Und, was soll es können?“<br />
<br />
„Ja, telefonieren wäre nicht schlecht“<br />
*lächle*<br />
<br />
Ich dachte, so löse ich seine<br />
verkrampfte Haltung und er wird<br />
etwas entspannter.<br />
<br />
Gegenteil.<br />
<br />
„Hahaha, witzig.<br />
Sie sehen, da sind noch mehr Kunden.<br />
Für Witze hab ich keine Zeit“,<br />
dreht sich rum und geht.<br />
<br />
Egal, ob Kunde oder Verkäufer,<br />
man sollte freundlich bleiben.<br />
<br />
Gerade zu dieser Jahreszeit:<br />
Lächelt, auch wenn Ihr genervt seid, denn<br />
Euer Gegenüber kann nichts dafür.<br />
<br />
Nehmt Euch Zeit beim<br />
Kaufen und Verkaufen.<br />
<br />
Habt Geduld und Ruhe.<br />
<br />
So kommt man am einfachsten<br />
durch diese „stressige“ Zeit.<br />
<br />
Frohe Weihnachten!

 

frau   menschen   weihnachten   geschenk   zeit   wochen   kind   kinder   moment   tag  

Du kannst ganz einfach deine Suchergebnisse speichern indem du dich gratis bei MadeMyDay anmeldest.

Jetzt registrieren!

Melde dich jetzt vollkommen kostenfrei auf unserer Seite an! Dies ist schnell, kostenfrei und blendet sämtliche Werbeboxen aus.

„Umgib dich nicht mit<br />
Menschen, die dir nicht<br />
guttun.“<br />
Okay.<br />
<br />
*Kündigt Job*<br />
*Schwänzt Familientreffen*<br />
*Bestellt Lebensmittel nur<br />
noch online*<br />
*Zieht in den Wald*

 

lebensmittel   menschen   wald   job   familientreffen  

Die schwierigsten<br />
Dinge auf der Arbeit:<br />
<br />
Meinen Job machen<br />
Nett zu den Kollegen sein

 

dinge   arbeit   job   kollegen   nett  

„Sie haben in ihrem Job<br />
den ganzen Tag mit vielen<br />
Menschen zu tun. Was ist<br />
ihnen hierbei besonders<br />
wichtig?“<br />
„Desinfektionsmittel.“

 

menschen   tag   job  

„Ich war heute früh schon 15 km joggen, habe eine Stunde Yoga gemacht, dann Tai Chi und hatte ein probiotisches Müsli. Und du?“<br />
„Ich habe einen Job!“

 

job   stunde   yoga   müsli   chi   tai  

"Politiker: Junge Menschen werden immer öfter depressiv. Woran liegt das? <br />
<br />
Wir: Der Druck ist groß, BAföG reicht nicht, für einen Job braucht man 100 Praktika, Wohnraum zu knapp ... <br />
<br />
Politiker: Es sind bestimmt die Computerspiele."

 

menschen   job   öfter   druck   computerspiele   praktika   bafög   wohnraum