Made My Day

Und wie jetzt wieder alle mit vermeintlich lustigen Sprüchen oder dummen Gegenargumenten aus den Löchern gekrochen kommen. Fakt ist, auf einer Demo, wo schon vorher klar ist, dass es möglicherweise , bzw höchstwahrscheinlich zu Ausschreitungen kommen kann, haben Kinder nichts verloren. Siehe Querdenker Demos, wo ausdrücklich dazu aufgerufen wurde, Kinder als Schutzschild mitzubringen und sich mit ihnen in vorderster Reihe zu positionieren.
Tamy Mutzel wo hast du das mit den Schutzschildern her? Nur gehört von 3. 4. oder 5. Personen?
Genau so ist es 🤣
🤦‍♂️
Finde ich nicht. Es ist ein gutes Mittel zur Demokratieerziehung. Dass Demonstrationen nicht immer die eigene Meinung repräsentieren, muss man aushalten, wenn man in einem freien Land leben möchte. Wenn eine Demonstration gegen die Demokratie oder aus Hetze gegen Menschen stattfindet, sollten wir nicht nur die Kinder schützen sondern unser Land, in dem die Demonstration nicht zulassen wird. Dafür gibt es Regeln. Man kann auch sagen, kleine Kinder zu taufen, ohne dass sie wissen/verstehen, was das bedeutet, müsste zu deren Schutz verboten werden.
Also man soll gegen seine eigenen Maxime demonstrieren? Jetzt schon Rekordverdächtig für den Schwachsinn 2021 und das im März Glückwunsch
Als Kind mit Papa zur Demo gewesen. Es war toll ❤️
Ich sag Ja zu Atomkraft <3
Nur waren das damals friedliche Demos. Keine auf Provokation ausgerichteten. 😉
Also ich finde, das sollte nicht verboten werden!!! Denn auch unsere Kinder haben diese Stimme verdient!! Denn unsere Kinder werden gerade in der jetzigen Situation so ignoriert ubd respektlos behandelt obwohl sie unsere Zukunft sind! Dann muss es bitte aber auch verboten werden, Kinder Vegan oder Vegetarisch ernähren zu dürfen da ihnen wichtige Minerale für den Körper dadurch fehlen und dadurch auch echt für Krankheiten anfällig sein können! Zumal Vegane Wurst eh Fleischabfall ist, also ich daran eh nicht's vegan! Und dann muss es genauso verboten werden, das Vegane und Vegetarieschewurst aussieht wie unsere Wurst! Sie wollen Vegan und Vegetarisch dann braucht es auch nicht aussehen wie Fleisch ganz einfach! Also ich glaube vielen hier, fallen viel wichtigere Dinge ein die Verboten werden müssen, als das man verbietet, sein Kind auf eine Demo mitzunehmen damit auch die Kinder dadurch eine Stimme haben!
Jessica Sprengel du scheinst nicht, in keinster Weise, jemals im Ansatz eine helle Kerze auf wenigstens einem Rührkuchen gewesen zu sein.
Jessica Sprengel Das eine sind Erziehungsmethoden. Was da falsch und/oder richtig ist bleibt in der Erziehung. Aber Kinder bei einer Demo als Schilderträger zu missbrauchen ist etwas anderes. Es geht hier nicht um neue Spielsachen für den Kindergarten. Und wer schon mal auf einer Demo war, weiß, das es eigentlich kein Ort für Kinder sein sollte.
Sonst noch was?
Es sollte eher verboten werden, seine Kinder mit Fast-Food und Zuckerzeug zu ernähren, denn gerade dann fehlen den Kindern wichtige Nähr- und Wirkstoffe und es ist ungesund. Vegane Ernährung bei Kindern wird verteufelt, aber wenn Eltern mit ihren Kindern ständig zu McDoof rennen oder Tiefkühl-Fertigkram an ihre Kinder verfüttern ist das okay!:D 🤷🏼‍♀️
Bettina Schiffers, Dankeschön! Leider war der Justin unter falschem Namen und mit erheblichen Schwierigkeiten in Bezug azf die deutsche Sprache so erbärmlich feige und hatte mich gleich blockiert.
Kleine Kinder durch unverhältnismäßige Maßnahmen in ihrer Entwicklung zu gefährden ist mehr als schäbig und sollte nicht nur verboten, sondern auch bestraft werden! Diese Regierung muss für die Körperverletzungen an unseren Kindern zur Verantwortung gezogen werden 😡
Lieber sollte Oma ersticken! Das zu denken, ist wohl nicht schäbig.
Schon mal ein 3-4 Jahre altes Kind mit Maske gesehen? Die sind befreit, aber ihre überdrüber hörigen Eltern setzen ihnen tzdm eine auf.
Kleine Kinder werden eher durch das Verhalten ihrer Eltern beeinflusst als das sie sich eine "eigene" Meinung bilden können. :-( Dafür sind sie noch zu jung , ohne eigene Erfahrung und Ansichten !
Michael Genau Tja bei Klimademos gehen sie mit der Schulklasse hin...das ist mal freie Meinungsbildung...da ersparen sie sich dafür einen Schultag. 😉
Dem stimme ich absolut zu. Kinder zu instrumentalisieren, zu Themen, die sie nicht verstehen, gehört verboten und von mir aus auch bestraft ‼‼‼
weshalb sollte man die Schilder schützen?
Es sollte zum Schutz der Kinder verboten werden, dass Kinder Masken tragen müssen!!
Bei dir geht der Aufzug auch nicht bis ins Obergeschoss, was? 😂😂😂
Genau die Schilder müssen Geschützt werden. Kleine Kinder zu taufen ist einfach schäbig und sollte auch verboten werden. Kleine Kinder zu Rassisten zu erziehen ist schäbig und sollte verboten werden. Kleine Kinder zu Veganern/ Vegetariern erziehen ist gefährlich für deren Gesundheit und müsste verboten werden. Kleine Kinder zu Sport Profis zu erziehen müsste verboten werden.
Äh nein, auch frühkindliche Erziehung ist Erziehung. Und ich kann erst einmal nichts Falsches daran erkennen, wenn man seinem Kind beibringt für seine Werte und Überzeugungen zu stehen.
Achso. Und Kinder mit Panikmache unnötig Angst zu machen ist nicht schäbig? Mit Tests und Masken zu foltern ist nicht schäbig? Ihnen die Zukunft zu verbauen indem man sie nicht normal zur Schule gehen lässt ist nicht schäbig? Den Kindern zu sagen sie können ihre Großeltern nicht sehen weil es zu gefährlich ist ist nicht schäbig? Diese Seite ist langsam richtiger Müll geworden. Bekommt ihr Geld von der Regierung für diese Propaganda:D:D
Christoph Cayuz genau das denke ich mir auch ich hab es sogar schon mal gepostet das es mir so vorkommt als wäre die Seite von einem V Man geleitet wird , hier wird 100% Stimmung gegen freiheitsliebende Menschen gemacht und diejenigen die sich um ihre und der ihrer Kinder sorgen machen .
Dann hätte man die „fridays for future“ Demos alle verbieten müssen 🤷🏼‍♀️😂
Was ist jetzt der Unterschied zwischen „meinten zu wissen“ zu „keine Ahnung haben“ 🤨
mein Gott, wie schrecklich, dieses Mimimi in allen Lebenslagen.... manche Leute wollen auch wirklich Alles durch Verbote geregelt haben, anstatt die Welt mal etwas entspannter zu sehen
Aber Kinder sich selbst ein Teststäbchen in die Nase schieben lassen ist in Ordnung?
Viele Kinder stellen sich halt weniger an als ihre Eltern 🤷
Dann sind Linke und Grüne ja völlig im Ars...
Wenn Kinder auf Demos als Schutz vor Wasserwerfern missbraucht werden, was ja durchaus schon gemacht wurde, auf jeden Fall!
Es wurde sogar im Vorfeld von Demos im Netz dazu aufgerufen!
Kinder sollten lernen, dass sie ,in den letzten Zügen einer Demokratie, leben. Keiner sagt,dass Kinder als Kanonenfutter herhalten sollen! Es gibt durchaus Demos,die nicht zwangsläufig mit Wasserwerfer, Tränengas und Hauerei enden!
Kerstin Strauch was ist denn ihr Problem :D Sind sie sauer weil die Politik nicht genau das tut was sie wollen :D Zu schade, gehört aber zur Demokratie dazu
Kleine Kinder haben auf Demos nix zu suchen
Man liest die Kommentare hier und versteht auf einmal, weshalb es Schuhe mit Klettverschluss auch für Erwachsene gibt.
Gilt besonders für die Linken
Bisher habe ich noch keine Linken gesehen, die ihre Kinder als Schutzschild missbraucht haben. 🤔
Kindern einen Lappen ins Gesicht zu tun und somit Schäden durch Sauerstoffmangel zu akzeptieren ist kindswohlgefährdung. Dann auch noch diese unsinnigen Tests.... Diese Menschen auf den Demos wollen genau das ihren Kindern ersparen. Sie sollen frei und fröhlich an der frischen Luft gemeinsam mit anderen Kindern spielen. Es gibt keinen Grund, dass ihr, die diese Maßnahmen an euren Kindern zulasst und unterstützt !
Maßnahmen an Kindern sollten verboten werden (Maskenpflicht, keine/kaum soziale Kontakte etc.) 🤨
Werden sie denn Zuhause gelassen,wird auch gemeckert und wenn eh gemeckert wird,denn kann man sie auch mitnehmen....... ;)
Wir leben in DE.....hier kannst übers Wasser laufen und irgendein Honk beschwert sich drüber, dass zu doof zum schwimmen bist ! Grade wenn es um Kinder geht,wissen es andere eh immer besser oder haben etwas zu meckenr,war schon immer so und wird auch so bleiben ;) Demo hin,Demo her und genau genommen geht`s den Kindern auch was an,was um sie rum passiert oder Politisch entschieden wird,zwingt ja niemand die Polizei dazu mit Wasserwerfern,Gummigeschossen oder ähnlich hart vorzugehen......anstatt Verbote solltet ihr lieber Eltern unterstützen,die auf Demos gehen/wollen,anstatt mit Verboten zu kommen,davon haben wir die letzten Monate jawoll mehr als genug dazu bekommen.
Genauso wie kindern angst machen vor Corinna😌
Richtig! Kleine Kinder taufen zu lassen, ist übrigens auch schäbig, die haben sich wohl kaum eigenständig dafür entschieden. Kleinen Kindern Stäbchen in die Nase zu stecken, ist auch schäbig. Kleine Kinder in ein Schulsystem zu pressen, in das sie nicht passen, ist auch schäbig. Und vergesst nicht, Gretchen bescheid zu sagen, dass Kinder auf Demos nix zu suchen haben. Sich nicht an die eigenen Vorgaben zu halten, ist nämlich- erraten, total schäbig! 💁‍♀️
Dann kannst du dein Kind halt ned zum Arzt bringen, denn dann ist jegliche medizinische Maßnahme ein Eingriff in die Persönlichkeitsrechte. Muss es halt sterben. Gegen Taufe bin ich übrigens auch.
Verblendete und blinde Eltern die sich hoffentlich dafür später vor ihren Kindern erklären müssen!
Heidi Vonnealm trauriger Weise ja... Irgendwann lesen deine Kinder das. Das sollte dich verstören 🤯
Also kein Fridays For Future mehr?
Es ist deren Zukunft die gerade zerstört wird, ich finde es nicht schäbig!!! Schäbig ist jetzt das was die "Politiker " aufführen!!
Dass sie Plakate hochhalten müssen ja. Sie mitzunehmen nicht. Weil politisches Bewusstsein entwickeln und so.
Der einziege Grund, weshalb die ihre Kinder mitnehmen ist, daß die Kinder ihr Schutzschild sind. Denn wenn es eskaliert hat sie Polizei keine große Möglichkeit zu handeln, denn die Kinder könnten ja etwas abbekommen. Das einfach nur unglaublich feige, und verantwortungslos.
Genau 🙄
🤦‍♂️
Demonstration ist ein Grundrecht das ab Geburt besteht. Das zu beschneiden halte ich für gefährlich. Und das sag ich obwohl meine Kinder noch nie ein Schild in die höh gehalten haben.
Kleine Kinder zur Kirche mitnehmen sollte dann auch verboten sein...
Immer noch besser als unbeaufsichtigt zu Hause weil dann heisst es kindes vernachlässigen usw egal wie man es macht weil man seine eigene Meinung hat ist es falsch
Das sollte unter Kindeswohlgefährdung bestraft werden.
Muss ma wohl den Geisteszustand derer Eltern hinterfragen!
Manuel Wenzl junger Mann ich habe ein Kind welches in der ersten Klasse ist und würde dieses Kind niemals dazu missbrauchen, mit einem Schild durch die Straßen zu ziehen wo etwas drauf steht was es gar nicht begreift und genau so ist es! Sorry, aber DUMMER jünger Mann
Manuel Wenzl geht es Ihnen schon noch gut:D:D:D Wenn das Kind jetzt in der ersten Klasse ist, wie lang ist es dann schon in der Ersten Klasse? Hallo:D:D:D:D:D Seien sie froh, dass Dummheit nicht klein macht sonst könnten sie unterm Teppich Fallschirmspringen.
Man weiss nie was bei so einer Demo passieren kann allein deshalb würde ich mein Kind niemals zu sowas mitnehmen
Behinderte mit Bussen auf Demos zu karren um zu suggerieren, dass es große Mengen an Gegendemonstranten gibt sollte ebenfalls verboten werden. Und das bezahlen von Demonstranten. Wenn wa schonmal dabei sind..👌
Im Übrigen bin ich ganz dafür, Kinder zum kritischen Denken zu erziehen - das macht man übrigens nicht, indem man ihnen eine Meinung, egal von welcher Seite, mit Macht und unter Gefahr aufzwingt, sondern indem man sie früh geistig fördert und ihnen AUF KINDGERECHTEM NIVEAU Dinge erklärt. Ein Kind gehört nicht auf eine Demo. Einem Kind ist es SCHEISSEGAL, für oder gegen was protestiert wird. Es ist ein kleines Kind, für das andere Sachen wichtiger und gewinnbringender sind.
Das ist kein Sprüchlein das hier gepostet wird sondern eine Meinung, dafür sollte sich der Sprücheschreiber eine eigene Gruppe bilden, den für diesen Nonsens bin ich hier nicht dabei ....
Noch viel verachtungswürdiger ist es bewusst Kinder zu Demos mitzuschleppen um sie als Schutzschild einzusetzen. Solche Menschen möchte ich nur noch anspucken!
Nein man bringt Kindern bei sich zu wehren und nicht zu Duckmäusern erziehen zu lasden
Geht gar nicht. Kinder sollten in ihrer eigenen Welt leben und nicht von [ andersdenkenden ] benutzt werden . In solchen Fällen wünschte ich mir mehr Jugendamt und nicht weil das Kind nen Klaps auf nen Po bekommen hat. Kinder auf Demos mitnehmen ist in meinen Augen auch Missbrauch
Demos sollten verboten werden....
Mal ganz abgesehen von verstehen oder nicht verstehen und den mehr oder minder doofen Einstellungen mancher Leute: Wer sein Kind liebt, der nimmt es nirgendwo mit hin, wo die Wahrscheinlichkeit für Gewalt in welcher Form auch immer bei gut über 50% liegt. Hämmert euren Kindern in den Schädel, was ihr wollt, ich darf es als Sonderpädagogin dann wieder richten, aber sorgt wenigstens dafür, dass sie in SICHERHEIT sind, sonst gibt es nichts mehr, was man noch richten kann..
Deren Schutz wovor?
Kinder taufen zu lassen und sie sonntäglich in die jeweilige Kirche zu schleppen sie Gebete aufsagen zu lassen deren Inhalt sie nicht verstehen sollte zu deren Schutz verboten werden!!!!
Ich war mit 7 auf Demos in Genf, damals um den Krieg in Bosnien zu stoppe n und wusste sehr wohl worum es ging. Hab auch Tranengas abbekommen, lebe aber immer noch 27 Jahre spater :D
Stimmt 😅
Und wie waren die Aktivitäten mit ernen friday for future :D🤣 Da wo die kleine göre noch interessant war 🤣
Ich mag Käsekuchen sehr und der Unterschied zwischen einer Autobahn hat auch keine Gräten. bin also fast dagegen.....gestern, ohne Sorgen.
Grundsätzlich richtig. Es gibt nur eine Ausnahme:
So wie die fff Kinder die von ihren grünen Lehrern dazu gebracht werden... Wissen was da steht aber juckt die nicht weil die 10min ein Schild halten müssen und dnan frei haben für den restlichen Tag und das ist von deren Interesse... Nicht des was auf den Drecks Schildern steht 🤦‍♂️🤦‍♂️
Genauso verhält es sich Kinder in den Medien Lieder singen zu lassen, deren Sinn sie nicht im geringsten verstehen....
Dafür die Kinder vor dem Fernseher sitzen oda das Handy in die Hand drücken 👍🏻😂
Solange Kids friday for Future freitags freimachen können ,bzw vor Corona konnten, während sie auch da nicht wussten was sie nachrufen..... Können sie ruhig mit auf Demos gehen auf denen ihre Eltern beispielsweise für ihre Freiheit,für ihre Existenz, für ihre Meinungsfreiheit, für Frieden und Selbstbestimmung kämpfen denn das ist was einem Kind die Zukunft bereitet und lebenswert macht...
Naja, aber sie dazu zu zwingen sich nen Lumpen ins Gesicht zu hängen, sie mit irgendenwelchem nicht erforschtem Gift vollzupumpen oder ihnen ihre Kindheit zu rauben mit den Bullshitmassnahmen, das ist natürlich ganz was anderes und trägt zur gesunden Entwicklung eines Kindes bei..... Von den seelischen Schäden dieser perversen Stäbchentests fange ich mal gar nicht an..... Made My Day Geh dich bitte schämen! 🙂
Wie alt ist der Ersteller dieses Post? Fraiming vom feinsten 🤦‍♀️. Könnt euch auf die Schulter klopfen, dass ihr bei der Spaltung schön mitmacht 👍. Fremdschämen auf ganzer Linie.
Also ich sehe das anders den die kleinen Kinder die für das Klima auf die Straße gegangen sind haben doch großes erricht doof zum Nachteil für sich selber in der Zukunft. Man solle ein Mindestalter einführen wie zum Beispiel von 0 - 13 ist es untersagt. Aber wenn ich mir die Generation Z anschaue habe ich keine Hoffnung denn diese Generation ist Unfähig und lässt sich zu schnell beeinflussen wie in dem Film die Welle! Meine Meinung.
Aber bei einer öko demo ists wieder in Ordnung 🤙🤣🤣🤣
War als Kind immer auf dem 1Mai Aufmarsch dabei tolle Erinnerung hat mir nicht geschadet.
Hunde tun mir am meisten leid in diesen Menschenmassen 😞
Praktisch ist es allerdings, wenn Papa Arzt ist und einen mitnimmt auf eine Demo, da ist man automatisch nicht beeinflussbar 😂😂😂😂
Kinder mit Masken in der Schule sitzen lassen ist sicher besser
Die Frage ist halt nur wer definiert was sie wie weit verstehen und was nicht
Wisst ihr was schäbig ist? Dass Kinder im Freien mit Maske rumlaufen müssen und ihr Grundbedürfnis nach Spielen und Bewegung stark beeinträchtigt wird. Psychische Folgeschäden vorprogrammiert.
Genau wie bei den FfF Jüngern, die verstehen auch nicht was auf ihren Plakaten steht 🤷🏾‍♂️
Schlimmer finde ich es, dass Kinder zu irgendeiner Religion / Kirche / Glaubensgemeinschaft, etc. gezwungen werden, sei es durch Taufe, Kommunion, Beschneidung oder andere Rituale. Wenn unsere Kinder unbeeinflusst selbst entscheiden könnten, wären alle diese kapitalistischen, Kinder missbrauchenden Vereine sicherlich bereits ausgestorben.
Die ganzen Demos sind schäbig und schwachsinnig
Ja sieht man leider sehr häufig bei grünen und linken Demos dass Kinder und Schüler mit eingebunden werden.. 🤷‍♂️
Ich fang gleich an zu heulen.... meine Eltern haben mich gezwungen dem Sozialismus den Rücken zu kehren und in den Westen zu flüchten... Ich bin geschädigt... Kinder werden immer beeinflusst... Zum Glück und sie sollten zum selbstdenken erzogen werden. Und ja ich würde mein Kind auch zu einer Demo für Freiheit mitnehmen... Haben meine Verwandten auch 89 gemacht... zieht euch das Ding sonst wo raus und lasst Eigenverantwortung regnen!!!
Dann dürften auch viele Erwachsene nicht mitlaufen, weil sie auch den Inhalt nicht verstehen 😂😂
Kleinen Kindern eine Maske aufsetzen und denen das Spielen mit Freunden verbieten ist schlimmer. Und würde es diesen Schwachsinn nicht geben, gäbe es auch keine Demos.
Meine Mutter hat mich zu allen Demos mitgenommen und es hat mir nicht geschadet. Damals haben sich die Menschen wenigstens noch aktive etwas eingesetzt und nicht Lediglich ihren Frust im Internet abgelassen.
Was zahlt euch der Staat für die Arbeit?
Kleine Kinder einsperren und sie von ihren Spielkameraden fernzuhalten ist auch einfach schäbig und sollte zu deren (psychischen) Schutz ebenfalls verboten werden. Denke das ist schlimmer als die Schilder
Das sollte genauso verboten werden wie Kindern Masken aufzusetzen, außer zu Fasching und Halloween natürlich 💪🏽
Waren echt schlimme Freitage damals Hoffentlich werden nie wieder Kinder missbraucht um Leuten die in der Wirtschaft stehen Steuern ab zu zocken 🙏🏻 Eines was die Regierung abgeschafft hat, immer hin 😇
Kleinen Kindern Stäbchen in die Nase schieben finde ich auch schäbig.
Mal ganz kurz ne Frage an die Profis: muss die Pizza mit oder ohne Folie in das kochende Wasser?
Wenn es darum geht, die Kinder vor Eskalationen zu schützen, wäre es in so ziemlich allen Situationen, die ich erlebt habe, recht einfach gewesen: Lasst die Polizei weg - Nehmt die Kinder und ihre Anliegen ernst - Schafft ihnen eine gerechte, gesunde Welt. Lasst ihnen ihre Meinung, lasst ihnen eine Perspektive.
Kinder verstehen auch nicht warum sie die Maske ständig tragen müssen.. Kinder verstehen auch nicht warum sie sich nicht mit 1-2 Freunden an der frischen Luft treffen können.. Wo wird das denn unterbunden oder verboten? 22 Spieler auf nem DFB spielfeld aber keine 5 Kinder auf nem öffentlichen Platz.. Finde den Fehler!
Ach ja.. das Schild hatten wir auch noch ❤️
Meine KInder haben mich zu Fridays for Future mitgenommen, die machen sich mit ihren 10, 13 und 15 Jahren nämlich wirklich Sorgen um die Zukunft dieses Planeten. Und ihre Schilder haben sie selbst gemalt "There is no planet B". Und bevor nun alle wieder Fridays-For-Future-Bashing betreiben: wir sind (wie immer) mit dem Rad in die Stadt gefahren. Und ja, bei der Anti-AfD Demo waren wir auch zusammen #keinehandbreitdemFaschismus und gerne würden sie gegen die Korruption in der CDU und speziell gegen Herrn Löbel demonstrieren. Und was genau soll daran denn nun schlimm sein?
Kleine Kinder lässt man auch nicht Alleine Zuhause und wen Man für was einsteht muss Man Kleine Kinder mitnehmen, Weill man sonst die Aufsichtspflicht verletzt und das Jugendamt sonst Ärger macht. 🤔🤔🤔
Nicht Wahlberechtigte auf Demos als #wirsindmehr mit zu zählen ist auch sinnlos und wird gemacht 💁 obwohl diese einfach nur wegen der Musik dort hinrennen
Also ist Fridays 4 Future nun verboten? 😅
Babys katholisch taufen zu lassen und das von Eltern, die nie eine Kirche besuchen und das nur tun, weil das Dorf das so will, sollte dann auch verboten werden. Zwangstaufe unschuldiger Kinder. Einfach schäbig, weil sie den Inhalt nicht verstehen.
Am besten sollte man dagegen demonstrieren. Mit Kindern die Schilder hoch halten auf denen steht“ Mama und Papa nutzt uns bitte nicht aus“
Sehe ich anders. Ich wurde mitgenommen und habe dennoch meine eigenen politischen Ansichten entwickelt. Was ich jedoch gelernt habe, ist dass es wichtig ist, Courage zu zeigen und für das einzustehen, was man ändern möchte. Es ist falsch anzunehmen, dass ein Kind nur durch Eltern geprägt wird. Die meiste Zeit ist das Kind draußen, wird also auch stark vom Umfeld geprägt. Zusätzlich kommt noch der eigene Menschenverstand hinzu. Ich denke, dass es wichtig ist, Kinder auf Demos mitzunehmen, soweit keine Verletzungsgefahr besteht. Man zeigt ihnen nämlich die Wichtigkeit für Dinge einzustehen und das es in Ordnung ist, gegen den Strom zu schwimmen.
Aber unsere lieben Kinder dürfen den ganzen scheiß der abgezogen wird mitspielen obwohl sie auch davon nicht viel verstehn?!:D!!
Dann hätte sich auch fridays for future erledigt
Meine Güte! Heutzutage ist man leider gezwungen seine Kinder frühzeitig aufzuklären wie diese besch**** Welt läuft. Meine 8 und 13 wissen seit Jahren warum sie nicht alleine wo lang gehen dürfen, worauf sie zu achten haben, warum Menschen obdachlos, traurig sind oder Selbstmord begehen! Man kann heute keine heile Welt mehr vorspielen, weil die Zeiten sich verdammt noch mal geändert haben! Wir hatten Glück damals so aufwachsen zu können wie wir es sind, frei und unbeschwert! Doch heute ist alles anders! Und daran sind nicht wir als Eltern Schuld und schon gar nicht die kids!😠
Hat zum Thema Co2 Steuer doch wunderbar funktioniert. 🤣🤣🤣
Politiker auf Abstimmungen mitzunehmen, deren Inhalt sie nicht verstehen und ihre Hand heben zulassen ist schäbig und sollte zum Schutz der Bevölkerung verboten werden!
Also ich war als Kind häufig mit meinen Eltern demonstrieren und kann mich nicht daran erinnern, dass sie mir nicht erklärt hätten, was wir da tun. Eltern, die sich für eine Sache einsetzen und den Arsch vom Sofa kriegen, um auf eine Demo zu gehen, werden sicherlich mit ihren Kindern Themen besprechen - ja, sogar mit den ganz kleinen ;-) Im Übrigen sind Kinder auch Menschen und können sogar auch Meinungen haben. Ich bin, wie gesagt, häufig auf Demos gewesen, teile heute auch nicht alle Meinungen, die wir damals gemeinsam vertreten haben, bin aber heilfroh, dass ich Eltern hatte, die mir gezeigt haben, wie man ERNSTHAFT für seine Meinung einsteht und dass es vor allem möglich ist. Hat enorm der Politikverdrossenheit entgegengewirkt ;-)
Dann dürfte man Kinder nicht mit in die Kirche nehmen und erst recht nicht taufen lassen.
Ich find das echt traurig das diese Seite für allen Shit missbraucht wird.Wo sind die ganzen lustigen Sachen hin? Ist schon genug nervig im Alltag,da muss ich nicht so nen Kinderkram lesen 🤷‍♀️
Das stimmt, aber die Leute haben einen Grund auf die Straße zu gehen, aber ja Kinder haben dort nichts verloren
Was verstehen denn kleine Kinder und was nicht?! Leider wird man das nicht verbieten können.... Grundrechte haben teilweise sogar Kinder... und man würde die Eltern einschränken wenn diese aufgrund fehlender Betreuung nicht zur Demo könnten....
Aber den kleinen Kindern andere Sachen in den Kopf zu prägen ist ok:D:D!! So ein hohler Text... Klar lasst sie lieber verstehen das sie Menschen töten wenn sie in keine Maske tragen 🤦 Bitte Hirn einschalten wenn man Texte postet..
Die sind zu Hause, ganz Alllein, viel besser aufgehoben?
Wie Schutzschilde benutzen. Und dann laut schreien, dass die Kinder einen Schock bekommen würden durch die Polizeigewalt. Den Schock haben sie schon durch die Eltern.
Eigene Kinder werden vom Weltbild der jeweiligen Familie und nicht dem der befohlenen politischen Korrektheit geprägt.
Gilt wohl für jede Demonstration! Da werden sogar Kinder als lebendige Schilde benutzt! Ach ja, vllt sollten wir darüber nachdenken, was wir gerade mit unseren Kindern tun! Wegsperren, weil uns die Politik sagt, sie wären eine Gefahr für alle!
was wir fuer einen dreck essen ist eh schlimm genug. aber wer will 50 cent fuer ein gesundes ei oder 5 euro fuer ein schnitzel ohne wasder und andere zusaetze
Das gleiche denke ich mir immer wieder wenn die kleinen zu solche Demos gezerrt werden die man als 'Gottesdienst' bezeichnet. 🙄
Bullshit post. Leute die so denken wollen wohl eher nach DDR Maßstab erziehen.
Es ist schon erschreckend wie beleidigend hier die meisten werden. Wirklich unfassbar. Ihr seid einfach nur arm und Deutschland generell ihr seid echt nicht ganz dicht
Setzt das Erlernen von Zivilcourage und das Einstehen für die eigene Meinung voraus, dass das Kind lesen kann? Und ich dachte bisher, dass man es ihm auch erklären kann, wofür man öffentlich demonstriert. Das es dafür eine Altersbegrenzung gibt ist mir neu. Im Umkehrschluss könnte ich sagen, es ist nie zu früh, den deutschen Duckmäuser heranzuziehen.
Wer sich hinter Kindern versteckt hat sowieso eine Klatsche
Einmal habe ich meine Tochter mitgenommen.. danach nie wieder.. die Polizisten damals waren zu brutal.. das wollte ich ihr nicht noch einmal zumuten.. zig Jahre her.. war keine genehmigte Demo, da war die Polizei nicht so zurückhaltend wie heute.. also NEIN.. Kinder sollte man nicht mitnehmen
Sich mit Kindern in die erste Reihe stellen und sich dann über den Einsatz von Wasserwerfern beschweren. Mir sowas muss man rechnen, egal ob gerechtfertigt oder nicht. Sowas passiert und deswegen nimmt man, vor allem keine kleinen Kinder, mit auf Demos. Kommt natürlich auch auf die Demo an aber dennoch.
Für alle die nicht verstehen wieso Kinder nicht mit zur Demo mitgenommen werden sollten, weil die nur zum Schutz der Erwachsenen genommen werden weil dadurch die Polizei nicht richtig durch greifen kann egal ob Papa oder Mama da Steine wirft, können die trozdem nicht mit Wasserwerfer drauf halten weil Kinder in weg stehen es ist unverantwortlich von den Eltern ihre Kinder mit auf demos zu nehmen
Heuchlerischer post. Immer schön so wie es einem passt.. wenn alle das klima retten wollen dann sind die kinder mit den schildern doch in jedem bericht present. Und auf einmal weil ein umdenken in der bevölkerung stattfindet ist es verwerflich. Abselut.
Kenne ich auch bin selbst ungewollter weise in eine Demo gelaufen weil ich nicht wusste das es eine gab. Dachte super viel los viele Familien. Dann wollt ich nach Hause kam nicht weil genau dort alles abgeriegelt wurde. Dann stand ich mit etlichen Eltern mit Kleinkindern auf der einen Seite und auf der anderen die Rechten. Meine erste Demo wie gesagt ungewollt. Aber erschreckend wie manche Eltern so nachlässig sind.🤮🤬🤬
Das war vor über 30 Jahren schon nicht anders, damals haben uns selbst unsere Erzieher auf die Tarifvertragsdemo für Erzieher und Heilberufe mitgenommen. Ich kann den spruch heute noch " Hey Hey Momper sei doch nicht so stur, wir wolln den Tarifvertrag nur"... Und siehe da es hat uns nicht geschadet und auch auf den Anti Atomkraft Demos waren wir regelmäßig. Es ist schon wichtig Kindern in diesem Zusammenhang Wichtige Werte zu vermitteln. Also absolut Pro Kinder mit auf entsprechende friedliche Demonstrationen mitzunehmen. 💪🏼
Wenn es einem guten zweck dient wie für menschenrechte ist es inordnung und fördernd. Rechtsextremismus usw. Da sollten kinder raußgehalten werden. Aber nicht jeder elternteil ist gleich...
genau wie Kinder in die Kirche zu bringen....
Es gibt vieles was man durch Kinder „psychisch“ in der Gesellschaft durchsetzt, dem Kinderschänden gleichgültig sind 🤷🏽‍♂️
Ja, lasst sie lieber bei fragwürdigen Maßnahmen mitmachen, deren Sinn sie in ihrem noch allzu menschlichen Bewusstsein gar nicht begreifen können.
Nicht euer Ernst, die Greta Demonstrierten wussten ebenfalls nix und die waren schon älter, auf sämtlichen anderen Demos laufen Eltern mit Kindern rum und jetzt auf einmal ist es verwerflich, seht ihr nicht was diese Regierung mit euch macht!
Das Problem in Deutschland ist..."jeder für sich" zusammen halten gibt's nicht für Deutschland. Jeder hat Recht, keiner ist schuldig.....Kinder ist auch nicht wichtig......einfach traurig und lächerlich ...wird viel hinter geredet aber machs nix. No LOVE einfach!
Schlimm sind auch jene Eltern,welche ihre Kinder und das Umfeld tagtäglich mit Politischen Situationen zuballern,so dass diese schon in jungen Jahren völlig verstrahlt sind vom Leben und genauso geschwollen und allwissend daher reden und anschließend auf der Bank beim Psychologen liegen.☝️☝️☝️
A-Wer sagt das sie den Inhalt nicht verstehen? B-geht es auch um die Zukunft dieser Kinder. C- Schäbig ist das Verhalten der Beamten gegeüber den demonstrierenden
Kinder sollten neutral an die Sache gehen und ihre EIGENE Meinung haben. Ist aber schwer, weil Eltern sie sehr beeinflussen
Die meisten kinder die bei der guten Gretel mitwirken und für fridays for future demonstrieren haben auch keine ahnung davon und wissen nicht was sie da hoch halten ☝️😅 Aber stimmt schon kinder gehören nich auf solche demos is einfach zu viel und kann schnell in eine falsche Richtung gehen
Zum Schutz unserer Kinder, sollte ein schulsystem (auch allegemeines System),dass ökonomisch, neoliberal privatisiert wird, verboten werden.
Wenn ich ohne mein Sohn zur demo gehe ist er sauer er geht gerne auf Demos man sollte immer Abwegen was für eine Demo das ist. Es gibt Demos da gehe ich auch lieber alleine hin gehen rechts zB. Da kommt er noch nicht mit.
Das gleiche gilt seinem Kind eine Religion aufzubürden. Man verwehrt den meisten damit ihre religiöse Freiheit plus eigene Entscheidungen zu treffen. 🙁
Alter Vater....hier sind aber echt fertige Menschen unterwegs. Wenn ich lese....Demokratieerziehung, Indoktrinierung....😳😳😳 WTF...was geht'n bei euch ab...chillt mal. Mal so am Rande...Kinder haben auf ner Demo nichts verloren. Ich glaube eher, Ihr nutzt Sie als "Schutzschild" weil Ihr genau wisst, dass die Polizei nicht auf Kinder einprügelt. Ich schmeiße jetzt also mal den Begriff: Feiglinge in den Raum..😉
Es gibt immer noch misshandelte Kinder, hungernde Kinder, arbeitende Kinder und Kinder ohne Schulbildung. Da sollte man vielleicht zuerst ansetzen...
Wer ein Kind dazu benutzt, seine Meinung kund zu tun, hat eh versagt.
Lustig ist ja, dass oft die gleichen Leute ihren Kindern bei Demos "eine Stimme geben" wollen, die auch gleichzeitig die "Fridays for Future" Demos verteufeln... 🙄
Definitiv, lasst die Kinder selber herausfinden, wer sie sind... Ebenso sollte die Indoktrination, erzwungene Mythologie und das Lehren von Angst vor ewiger Verdammnis kleiner Kinder verboten werden, kurz religion ✌️
Ich war als Kind immer beim 1. März dabei. Hab nichts verstanden aber hatte Spaß 😂
Jedes Kind hat eine eigene Stimme und die sollte gehört werden, besonders in einer Zeit, wie Dieser ...
Kleine Kinder nicht in die Schule zu schicken sollte Verboten werden!!
Ich denke, Kinder verstehen schon, worum es geht, immerhin sind sie auch unmittelbar betroffen - es ist DEREN Zukunft, worum es hier geht, und die Freiheiten, welche sie, im Gegensatz zu unserer Generation möglicherweise nicht mehr erreichen werden können! Kinder haben das gleiche Demonstrationsrecht wie Erwachsene!🤔
Ich finde es viel verwerflicher kleine Kinder hinter Masken zu zwingen und ihnen Teststäbchen bis zum Anschlag in die Nase zu jagen!
Soll das jetzt lustig sein? Das gehört jetzt echt nicht hierher!
Kinder auf Demos mitnehmen, wo sie wirklich verletzt werden könnten, aber rumjammern, wenn sie eine Maske tragen sollten, weil das schädlich für sie sein soll... 🤔 Versteht das einer? 😳
Das ist genauso pervers wie Kindern Waffen in die Hand zu geben und in den Krieg zu schicken.
Kinder gehören auch nicht auf Demos...
Das ist nicht nur bei Demos so, auch im Alltag werden oft die Kinder vorgeschoben um Sachen zu beanstanden, die eigentlich den Großen missfallen.
Wie sie alle nach Verboten und Bestrafungen schreien. Statt auf den gesunden Menschenverstand zu vertrauen, auch der von unseren Mitmenschen, wollt Ihr einen Staat, der alles bis ins Kleinste regelt, am besten mit einem Formular dafür!:D Echt jetzt?
nsafd und deren leerdenker missbrauchen kinder auf jede art und weise. leider nichts neues.
Kinder als Schutzschild zu benutzen sollte verboten sein
Ich hab die Wende Demos mit erlebt, hat nicht geschadet... Im Gegenteil...