Made My Day

Das Problem ist nicht dass man nicht Zuhause bleiben möchte, wenn man krank ist. Das Problem ist es, dass der Arbeitgeber und die Kollegen sauer auf einen sind, wenn man krank ist und Zuhause bleibt 👍 Die Gesellschaft und das Miteinander ist schuld...
Ich bin eher sauer, wenn meine Kollegen krank zur Arbeit kommen und mich anstecken
Nana Lu bei so einem Arbeitsverhältnis kann man auch direkt kündigen und sich etwas suchen wo es auch Teamplayer gibt. Chefs sind -meistens- eh komisch und wegen Krankheit kann dir kein Gesetz hier in Deutschland an den Kragen, denn das ist kein Kündigungsgrund. Ich frage mich warum man da so Angst hat mal ne Woche zu Hause zu bleiben? Es kann nichts passieren, nichts! Aber das Team aus Mitarbeitern muss passen. Wenn da der Wurm drin ist, kannste gleich abdampfen. Mitarbeiter die über einen lästern sind mit das widerwärtigste was es gibt. Ich bin immer gegangen, wenn es unmenschlich und ungerecht wurde. Meistens mit dem Mittelfinger und einer Ansage. Ich lasse mir gar nichts gefallen. Es ist mein Leben und es ist nicht ewig, also warum Zeit mit Stress verbringen? Es gibt tausende Jobs. Nur Mut, kündigt und macht wo anders weiter. Scheiss auf diesen einen Job in dem du unglücklich bist. Auch Arbeit soll Lebensqualität bedeuten und nicht nur bezahlte Sklaverei. Ich liebe es zu arbeiten und meinen derzeitigen Job möchte ich nicht eintauschen. 💛
Nana Lu wäre mir total wurscht ob jemand sauer ist. Ich will ja arbeiten und kein Kaffeekränzchen halten.
Jau man ist direkt der Buhmann und das Geschreie ist wieder groß
Nana Lu du hast so recht .wirklich schlimm ,wenn man nach ner krankschreibung Angst hat wieder zur Arbeit zu gehen ,weil alle Kollegen dich keines Blickes würdigen und so tun als mussten sie ,ein halbes Jahr lang (obwohl man nur 3,4 Tage nicht da war )Deine Arbeit mit machen .Schrecklich
Nana Lu genau das ist das Problem. 😔
Das sind immer noch Arbeitskollegen und keine Freunde, ergo ist deren Meinung irrelevant.
Nana Lu also doch scheisse 🤷🏻‍♀️😂
Maëlla Fionn der Job und das Team sind sonst auch super und machen echt Spaß... man darf halt nur nicht krank werden 😂😢
Nana Lu
Genauso ist es Lieber sterben als Arbeitslos werden.
So sieht das aus 😒
Die meinen das aber meistens nur zu müssen weil sie genau wissen daß sie sonst ganz gewaltig mit dem Arbeitgeber Stress bekommen. Und bei den ganzen befristeten Arbeitsverträgen überlegt man eben 5 mal ob es nicht doch irgendwie geht... Mir wurde es negativ ausgelegt weil ich überleben wollte und mich dafür tatsächlich zu ner OP überreden ließ 🤷‍♂️
Dominik Klöhn dann ist es der falsche AG... Jeder ist ersetzbar..nicht nur der Arbeitnehmer.
Arbeitsgericht? Probleme? Wenn ein AG jemanden raus haben will, dann kriegt er ihn auch raus. Zur Not zahlt er eben ne Abfindung oder Strafe. Er wird etwas finden um den Arbeitnehmer los zu werden.
Ähnlich wie bei mir Ich hab mir die Schulter angebrochen durch einen Unfall auf der Arbeit Ich war nur 6 Tage Zuhause, ging dann wieder zur Arbeit, da befristeter Vertrag! In einem Gespräch sagte man mir dann, das 6 Tage viel zu viel wären , ich erwiderte , der Arzt schrieb mich 5 Wochen krank ! Das war denen egal Heute habe ich ein Schultereckgelenksydrom und teilweise massive Schmerzen, denen ich mit Training entgegenwirke , aber es bleibt für immer , egal was ich mache Warum ich bis heute da bin :D Nun , überlegt mal ,dass selbst wenn man die Firma verlässt, diese dir noch schaden kann mit zb schlechtem Arbeitszeugnis oder bei Erkundigungen durch potentiellen neuen Arbeitgebern Mein Vertrag läuft dieses Jahr aus Zum Glück
Sh Su und wenn man keine kinder hat hat man halt pech :D 🤷‍♂️ finde ihre ansicht schon recht simple
Dominik Klöhn und vor dem Arbeitsgericht wird er damit Probleme bekommen. Manche Arbeitgeber nehmen sich viel zu viel raus.
Augen auf bei der Berufswahl. Mitleid hält sich in Grenzen weil jeder ist seines Glückes Schmied. Dann wechsel halt. Außer du hast Kinder und trägst Verantwortung. Das ist ne andere Geschichte
Sh Su nicht jeder hat eine Wahl, nicht jeder kommt aus nem vernünftigen Haus, mit richtigen Eltern Man macht das beste daraus und mir imponiert jeder, der täglich rausgeht zu einem Job, der ihm gar nicht liegt , nur um Arbeitslosigkeit entgegenzuwirken! Manchen geht es so gut , die wissen gar net , wie schlecht es einem gehen kann Und arrogante Menschen wie dir haben wir ne Menge voraus
Kay Krawicz aber wenn es einen Arbeitsunfall war warst du mehr als im Recht und laut BG hättest Krankgeschrieben bleiben müssen, das müsste auch der Arzt wissen(wir müssen auch zu einem bestimmten auf der Arbeit wenn uns was passiert).
Dominik Klöhn ich hoffe du schämst dich dass du leben wolltest
Neony Inge genau so sieht's leider aus! 😢
Kai Koloske nein wenn man keine Kinder hat sollte man sich selber so wichtig sein um den Mut aufzubringen sein Leben zu ändern
Kay Krawicz es tut mir leid was dir passiert ist, aber genau dieses Verhalten ermöglicht es Arbeitgebern, so zu reagieren oder wenig zu bezahlen.
Okay sehe du hast Kinder, nehme alles zurück
Dominik Klöhn leider ist es so
True 😂😂😂 Aber wenn man bedenkt wie manche Arbeitgeber sind und auch Kollegen, da haben viele Angst um ihren Arbeitsplatz und machen deshalb nie krank trotz Fieber
Natürlich weil es ja auch so einfach ist einen neuen Job zu finden der den gleichen Lohn bezahlt. Manche reden eine scheiße unfassbar
Zoe A. Vadeli und wie viele Leute sind nicht fest angestellt? Es gibt mittlerweile so viele befristete Verträge und viel zu viele Zeitarbeitsfirmen.
Zoe A. Vadeli als ob ein Festvertrag heute noch was bedeutet...wenn sie wollen, dass du gehen musst finden sie Mittel und Wege.
Zoe A. Vadeli selbst Festangestellte. Wobei natürlich das seltene Fälle sind wie schreibt, am meisten liegt es an den vielen befristeten Verträgen und Zeitarbeitsfirmen. Selbst wenn man die arbeit gut macht, man bekommt nicht unbedingt was festes, besonders wenn man vlt sogar öfters krank wird.
Zoe A. Vadeli Natürlich man muss keine Angst haben wo lebst du eigentlich? Die Realität sieht leider anders aus wir haben erst wieder ne Menge Leute entlassen
Ein Fehler, Gesundheit geht vor. Krank zur Arbeit, dass dankt dir keiner.
Michelle Maier AG wechseln und erledigt 🤷‍♂️
Das Schöne ist doch, dass man bei uns keine Angst zu haben braucht 🤔🤔 zumindest nicht wenn man fest und legal eingestellt ist und seinen Job ordentlich macht.
Isabelle Lukkes alle reden dumm und man wird blöd angegafft sobald man wieder da ist.
Also wir sind 330 Leute und bei uns ist Krankenstand gar kein Thema wen man länger als 3 Wochen krank ist will der Chef nur wissen was man hat sonst ist es ihm egal 😉
oder einfach weil man Angst hat seinen Job zu verlieren..😂😂 wie die Arbeitgeber abgehen wenn man ein mal im Jahr krank ist.. (oder sogar eine Op hatte!!) Wahnsinn..
Marie Claus dennoch ist Gesundheit wichtiger, als ein Job 🤷‍♀️
Maximilian Queren Nennt sich unternehmerisches Risiko 🤷‍♂️ Dann sollte man halt nicht nur einen Schweißer haben, sondern besser zwei die am besten auch alles gleich gut können. Was macht der Inhaber denn wenn der Auftrag rein kommt, während der Angestellte im Urlaub ist? Aus dem Urlaub zurück holen?
Maximilian Queren passiert 🤷🏻‍♂️ Wenn man Krank ist ist man Krank. Am ende dankt es dir sowieso niemand das du Krank auf arbeit gekommen bist.
Dennis Schlepütz Da würde ich mir dann aber ein gutes Handgeld zahlen lassen. Plus die Urlaubstage werden neu vergütet, weil Erholungsurlaub muss immer am Stück genommen werden. Und den Rückflug zahlt er natürlich auch.
Sebastian Bölitz Ja, so sieht es leider aus. Gibt genug Mitazubis aus anderen Firmen die davon berichten. Traurig, aber wahr 💁‍♂️
Das auf jeden Fall, aber der Job ist nunmal das, worauf man seine Existenz aufbaut. Es ist in bestimmten Sparten auch nicht so leicht, einen guten zu kriegen.
Marie Claus Bei kleinen Mittelständlern kann es halt schnell richtig miese Konsequenzen für den AG geben, wenn im falschen Zeitpunkt die falsche Person ausfällt. Ich seh das gerade in einem Betrieb, in welchem ein Schweißer ausgefallen ist. Während gerade der wohl dickste Auftrag der Unternehmensgeschichte ansteht.
Nein nicht heldenhaft einfach Angst um seinen Arbeitsplatz
Absoluter Schwachsinn. Wenn Ich krank bin, bleibe Ich zu Hause! Wer wegen Krankheit die Kündigung erhält, sollte damit vor's Arbeitsgericht! Das ist definitiv nicht rechtens. Ausgenommen in der Probezeit, wo es leider oft zur Ausbeutung des Arbeitnehmers kommt
Aber auch nur weil es genügend Leute gibt, die auch mit Fieber etc. zur Arbeit gehen. Somit ein Teufelskreis.
Michael Gommel man kann nicht wegen Krankheit gekündigt werden warum denken das nur immer alle
Christoph Fuchs weil die das so denken wollen und versuch sie mal vom Gegenteil zu überzeugen.
Michael Gommel ja aber willkommen im sklavensystem
Michael Gommel wegen Krankheit darf man nicht gekündigt werden
Genau so ist es. Die Leute haben Angst krank zu machen.
Michael Gommel Schwachsinn.
Christoph Fuchs das Frage ich mich auch gerade.. aber scheint ja noch genug idioten zu geben
Ich hab's gerade mitbekommen, 2 x krank gewesen schon hatte mein Kollege die Kündigung
Michael Gommel so ist es
Also es liegt nicht immer an den Arbeitnehmer habe mal erlebt wie eine Arbeitnehmerin mit 39 Grad Fieber für ihren Arbeitgeber zur Arbeit kommen sollte das war echt der Hammer
einfach "nein" sagen .. 🤔
Wenn das jemand von mir verlangen sollte, hat er am nächsten Tag die Kündigung auf den Tisch, Gesundheit geht vor.
Ich wurde schon in der Probezeit gekündigt weil ich vier Tage krank war. Wenn man Angst um seinen Job haben muss geht man halt zur Arbeit. Man kann ersetzt werden.
Matthias Baier dann selber Schuld... Krankmelden und zum Arzt! Wer denkt dann gekündigt zu werden, sollte sich eh ein neuen Job suchen...
Christoph Wiesner kann sich nicht jeder leisten
Ich sollte auch mit einer eitrigen Mandelentzündung arbeiten kommen 🤷🏻‍♀️
Wer dann kommt ist behindert und selber schuld wenn der Herzmuskel schlappt macht scheiß auf die Arbeit nur die Gesundheit zählt man hat mir die eine
Britta Raddatz ich musste mal mit „leichter“ Lungenentzündung zur Arbeit kommen und einspringen ist allerdings schon etwas her
Keine Zeit krank zu werden, muss arbeiten. 😅😂
Chris Mensing Jup. Deutsche Firmenphilosophie.
Chris Mensing
Wo kommt eigentlich dieser immer wieder verbreitete Unsinn her, dass sich Deutsche über Gebühr oft krank zur Arbeit schleppen? Es gibt kaum ein Land auf der Erde, wo statistisch gesehen mehr Krankheitstage pro Arbeitnehmer genommen werden. Das hat auch damit zu tun, dass wir hier super abgesichert sind (Lohnfortzahlung für sechs Wochen, danach Krankengeld, Kündigungsschutz...) - da können andere Länder nicht mithalten.
Jan Bauer aber wer meldet sich denn meist krank? Doch nicht die, die wirklich krank sind, sondern leider sehr oft die, die einfach nur frei haben wollen...
Jan Bauer ...es gibt halt Solche und Solche...und Solche machen die Statistik!!!!Gibt genug Bekloppte,mich einbezogen,die Arbeiten gehen!Und andere die mit Halsschmerzen in die Notaufnahme fahren!😡
Kathrin Richstein Und genau das stimmt eben nicht...
Susann Schmidt Das kann ich nicht wirklich beurteilen Aber es ist auch schwierig "gefühlte" Wahrheiten als Diskussionsgrundlage zu nehmen. Die internationalen Statistiken können nicht unterscheiden, ob jemand wirklich krank ist oder blau macht. Aber dies gilt ja auch für alle Länder. Und die Kernaussage war ja, dass es sehr Deutsch sei, zu arbeiten, selbst wenn man krank sei. Dem widerspricht, das man selbst dann blau macht, wenn man _nicht_ krank ist.
Jan Bauer weil es so ist.
Ich geh seit jahren mit offenen wunden unter den armen zur arbeit und mir wird auch nie wirklich geglaubt das ich krank bin 🤷‍♂️ weil jeder meint ach der kann ja noch arbeiten der hat ja nix nur weil ich nicht ständig vor schmerzen rum stöhne
Jan Bauer beamte das sind die häufig kranken
Die meisten nutzen die Vorteile doch eher aus. Siehe Beamte. Die fühlen sich so sicher und haben mit Sicherheit auch den höchsten Krankensstand.
Kai Koloske Geh zum Arzt, lass Dich AU schreiben - die Diagnose geht keinen was an
Jan Bauer Statistik ist impotenter perfektionismus.
Gesine Klose Keine Frage, natürlich gibt es Leute, die krank zur Arbeit gehen. Nur ist das ganz bestimmt kein besonders deutsches Attribut - eben im Gegenteil
Wenn man in Deutschland nicht spurtet muss man halt um seinen Arbeitsplatz bangen, also so lange es möglich ist arbeiten und nicht krank feiern
Lars Heimes so lange es Leute gibt, die die Worte "krank" und "feiern" in einem Satz gebrauchen, wird sich daran auch nichts ändern.
Wenn man krank ist, ist man krank, Punkt. Deshalb kann man auch nicht gekündigt werden. "Krank feiern" ist ja was völlig anderes - da wäre man ja nicht krank. 😉
Lars Heimes Kenne niemanden der Krankheitsbedingt gekündigt wurde, nur weil er 7-10 Tage krank war...
Lars Heimes was ein bullshit. Gesundheit geht vor alles. Und wenn man eine Krankmeldung hat muss man wohl kaum um seinen Arbeitsplatz bangen
Ich bleib eigentlich nur zu Hause wenn ich Fieber hab, sonst wird gearbeitet
Es sei denn man ist noch in der Probezeit oder es passiert generell häufiger
Lars Heimes so ein Schwachsinn!! Ab zum Arzt und krank schreiben lassen!! Wir stehen vor eine weltweiten Epidemie! Welcher Arbeitgeber das nicht versteht dem ist auch nicht mehr zu helfen!
Ich finde, dass der Arbeitgeber dann auch in der Pflicht ist, den Arbeitnehmer nach Hause zu schicken. Auch um die anderen Kollegen zu schützen.
Die kennen aber vorallem ihre Rechte, nicht immer ihre Pflichten.
Ol Gi ja wenn der Arbeitgeber clever wäre, würde er das tun, aber so hat er lieber einen Haufen kranker Mitarbeiter wo einer den anderen ansteckt und jede Woche einer, oder mehr MA fehlen. Arbeitgeber die so blöd sind, kann man eh nicht ernst nehmen.
Arbeitgeber sind verpflichtet ihrer Sorgfaltspflicht gegenüber ihrem Mitarbeitern nachzukommen. Es gibt ein Arbeitsschutzgesetz... kennen leider nicht viele AG 🙄 schon so oft gehabt
Sehe ich hier, da sitzen Mitarbeiter total krank und mit der gesamten Hausapotheke auf dem Schreibtisch im Büro und statt das die Führung hingeht und heimschickt, wird das ignoriert und Kollegen kriegen höchstens gesagt, sich jetzt nicht direkt daneben zu setzen.
Ich glaube ich würde eher ne Abmahnung kassieren, wenn ich mit Fieber arbeiten gehen würde .. arbeite bei einem ambulanten Pflegedienst mit sehr vernünftigen Chefs.. bei Krankheit bleibe ich zuhause
Tabitha Stritzel ich habe immer die Krise bekommen wenn Kollegen total erkältet und verschnupft auf Arbeiten gekommen sind wo ich noch im Seniorenheim gearbeitet habe! 🙈 Wechsel jetz auch zur mobilen Pflege!
Wie alle jammern,dass sie gekündigt werden würden 🙈🙄 mein Gott was sind das für Verhältnisse das alle "Angst" haben? Ist doch egal es ist nur ein Job dann kommt halt der nächste. Ich würde nie wieder für irgendwas die Gesundheit aufs Spiel setzen 🙄 Außerdem hat ein Arbeitgeber nicht viel davon wenn nachher die halbe Belegschaft wegfällt weil andere ihre Keime lustig dort verteilen. Nur ein gesunder Arbeitnehmer ist ein produktiver Arbeitnehmer...
Da in Deutschland jeder Angst um seinen Arbeitsplatz hat wohl verständlich
Ich denke gut ausgebildetes Personal braucht doch heutzutage keine Angst mehr um den Job haben.
Ben Ni also ich hab keine Angst um mein Arbeitsplatz.
Regina Schulz zum Glück. So ne Zeitlang auch anders aus
Ben Ni, werd LKW Fahrer, dann hast du die Sorgen nicht. Will dich die eine Firma nicht mehr haben, fängste halt beim Nachbarn an. Brauchst nicht mal nen Lebenslauf oder son Kram schreiben 😅
Kerßen Matthias ich auch nicht, gibt aber genügend
Mir würde schon reichen wenn die Menschheit wieder Anstand lernen und beim Niesen oder Husten die Hand bzw. In die Schulter gehustet wird oder in ein Taschentuch oder ähnliches anstatt jemand fremdes bzw. Der Bäckereifachverkäuferin alles ins Gesicht zu Rotzen und die Verkäufer im Lebensmittel sich die Hände regelmäßig waschen
Abigail Sciuto in die Hand muss auch nicht sein, wenn man danach alles mögliche anfasst
genau .....oder krank hustend ohne Mundschutz zum Arzt (wo es auch noch toleriert wird), alle die da sitzen anstecken, auch das Personal und ohne Rachenabstrich etc. wieder mit der Diagnose: grippaler Infekt, nach Hause geschickt🙈....normaler Wahnsinn in Deutschland!
Constanze Adler machen überhaupt noch welche einen rachenabstrich? Wurde bisher immer mit grippalen Infekt heim geschickt, mit meiner Tochter ebenso. Das will doch am Ende keiner wissen was du hast, weil es einen ewigen rattenschwanz nach sich zieht.
Also witzig ist es nicht... Es ist eher sehr traurig...
Kein Wunder das manche Leute so sind... man wird ja gleich angemault vom Arbeitgeber wenn man mal zum Arzt geht weil es einem nicht gut geht
Ich bleib auch gesund daheim! Man tut ja, was man kann!
Was soll man auch machen wenn man vor 3 Jahren schonmal 2 Tage krankgeschrieben war. Haste doch keine Möglichkeit mehr🤷🏻‍♂️
Mit heldenhaft hat das leider nichts mehr zu tun. In Deutschland bekommst du gesagt, wenn dein Kind krank zuhause ist du die Krankmeldung abgibst dein Chef dich anplafft und du noch erwiederst was man den machen soll man könne das kind ja nicht alleine zuhause lassen "wenn ich krank bin (mein Chef) muss ich auch arbeiten gehen". Ich gehe davon aus das er mir damit mitteilen wollte das ich mein Kind alleine zuhause lassen soll und gefälligst arbeiten gehen. Ja bitte dann soll man sich noch über sowas wundern. Geht man mal. Nicht is man Arbeitslos. Ich für meine Verhältnisse habe nach dieser Aussage freiwillig gekündigt.
Und erst die ganzen Impfgegner und Heilpraktiker. Da geht die Verbreitung gleich doppelt so schnell
In meiner alten Arbeitsstelle wurde das Gerücht verbreitet,ich würde nicht arbeiten wollen und ließe mich deswegen krank schreiben, Ich würde den Stress nicht aushalten. Das ich zu der Zeit im Krankenhaus lag und nach einem schweren Blinddarmdurchbruch ums überleben gekämpft habe,weil die "Suppe meinen Dick und Dünndarm am zersetzen war und ich mehr oder weniger 2 Tage komatös war,dass hat keinen interessiert. Wenn der erste Anruf im Krankenhaus deiner Kollegen nicht deiner Gesundheit gilt sonderm dem "kannst du morgen schon wieder kommen" ist alles gesagt. . . Hab dann die Arbeitsstelle gewechselt. . .
Sin Cara genau so ist das ...man ist nur eine Nummer...und der Dienstherr kümmert sich einen scheiss drum wenn man längere Zeit krank ist .
Yvonne Prill Ich habs vor 2 Jahren nochmal mitgemacht,Grippe verschleppt (Selbst schuld,dachte mir ging es wieder gut) und dann nach ner Woche auf der Intensiv gelandet wegen Herz-Rhythmus-Störungen. Der Mensch sollte besser auf sich selbst achten,ganz egal was andere sagen oder denken.
Sin Cara hab ich auch erlebt. Eine Woche nach einer Tumor Operation wieder arbeiten gegangen, weil die Chefin genervt hat. Das Ende vom Lied... die Wunden sind aufgegangen, hatte 40 Fieber und ich bin 6 Wochen ausgefallen.
Roland Wienecke leider wahr. Nicht bei jedem so,aber bei vielen.
Jop,als ich meinen Chef nach 6 Wochen angerufen habe und meinte,ich würde in der darauffolgenden Woche wieder versuchen wollen zu arbeiten war die Antwort ein lautstarkes "DAS WIRD JA AUCH ZEIT" und das knallen des Telefonhörers
Sin Cara heftig...
Heldenhaft :D Die Gesellschaft zwingt einem dazu ! Jeder ist austauschbar und das lässt man dich spüren! Letztlich ist es ja so gewollt , sonst gäbe es doch schon ein Gesetz, und bis auf die Erhöhung des Renteneintrittsalters passiert da mal gar nix ! Und genau an dem Umstand merkt man , dass der Mensch in diesem Land lediglich ein Nutztier ist
Es heißt nicht umsonst human Ressources
Mario Hanzo genau, und zur Not holt man Leute aus anderen Ländern, die sind sogar billiger Zum kotzen ,diese Entwicklung
Ja, gibt ja zum Glueck immer genug Nachschub.
Also, wer mit 40° Fieber noch rennt, ist wirklich ein Held. Der Rest liegt da flach.
Das war früher vielleicht mal.... heute rennt jeder zweiter wegen einem Pickel zum Arzt... könnten ja die Masern sein ....
Zuhause ists halt langweilig. Und ehrlich, ich fühl mich noch kränker wenn ich den ganzen Tag nur rumsitze und nichts tu. Auf Arbeit gehts mir dann zwar auch mies aber ich verschwende weniger Zeit nen Friedhofsplatz zu suchen und die Beerdigung zu planen, falls mich die Männergrippe erlegt.
John Jake Krueger deine Kollegen die du anstecken tust werden es dir danken
John Jake Krueger danke dass du andere mit krank machst.
Ärgerlich wenn andere einen anstecken, weil sie vermeintlich gut vorm AG dastehen wollen. Letztendlich sind dadurch mehr krank und bleiben zu Hause. Denn Fieber ist ein Signal des Körpers.
Mareike Hoffmann Mein AG sieht davon nichts 😉 Ich bin nahezu "Einzelkämpfer". Mein AG und ich treffen uns alle paar Wochen mal.
Ich habe eine Autoimmunerkrankung und danke dir im Namen aller, dass du deine Keime noch schön verteilst 🙄
Wenn man mal sieht was hier so geschrieben wird.. denn geht mein Chef ja doch noch ziemlich cool damit um wenn man mal krank ist. 😎
Funfact: Wers merkt, hat's schon verbreitet.
Was soll man denn heutzutage anderes machen, wenn man um seinen Job fürchten muss, sollte man einmal krank sein🤷‍♂️
So ein Blödsinn, wer wirklich 40°Fieber hat, kann gar nicht aus dem Bett
Barbara Schneider doch da jeder Körper anders reagiert ist es möglich. Dumm aber möglich.
Ich hatte 41.3 und bin in die Arbeit. .. (Damals noch die Ausbildung)
Christin Springer oha
Barbara Schneider ich bin mit 41,6 zu fuss ins Krankenhaus 🙈 Die Ärzte sagten das haben dienoch nicht gesehen. Ich hatte Borreliose.
Mit 40c Fieber arbeiten .....never da hört der Spass auf
Ohne Einsatz, holen wir uns den exportweltmeister Titel nicht zurück
Björn Neef was bringt dir der Titel? Schenkt dir die Regierung als Dank ne Mio. € :D
Björn Neef den haben wir schon vor Jahren an China verloren, aber gut das ihr Körper schon wach ist. 😂
Björn Neef hättest du mal, kam gar nicht ironisch rüber.😅
Sarkasmus ist nicht jedermanns Sache Björn 😅🙋🏼‍♂️
Ich hätte vielleicht nen zwinkersmiley benutzen sollen😅
Hat nix mit heldenhaft zutun sonder mit Angst vor Kündigung!
Ne nie... Man findet dann ja andere Gründe.. Oft genug mitbekommen.
Rita Reinders keiner wird wegen einer Krankheit gekündigt.
Rita Reinders dann gibts halt die betriebliche 😌
Spätestens wenn ganze Firmen die Produktion einstellen müssen ,ist das Erwachen zu spät
Gebt Festverträge nach einem halben Jahr Probezeit und schafft die Zeitarbeitsfirmen ab !!!Dann muss man bei Krankheit keine Sorgen mehr um seinen Job haben ... 🤷‍♀️
Ich bin Taxifahrer. Wenn ich krank bin, bin ich krank. Ich schlepp mich nicht mit Fieber, Husten, Schnupfen oder Dünnschiss zur Arbeit, nur um dann unkonzentriert und mit Medikamenten vollgedröhnt noch einen Unfall zu fabrizieren.
Könnte daran liegen, dass die die es nicht tun dann ihren Job verlieren..wie in meinem Fall
Wovon soll ich leben ohne Job?
Was ist wichtiger Job oder Leben?
Das könnte daran liegen, dass man hier in Deutschland oft Angst haben muss, nach einem Krankenschein die Kündigung zu bekommen. Ich selbst habe auch schon eine Kündigung bekommen, weil ich entgegen der Telefonischen Anweisung, trotz Magendarm zur Arbeit zu erscheinen eben das nicht getan habe.
Fabi Winchester na ich hoffe du hast deinem AG dafür rechtlich schön in den arsch getreten 👌🏻
Ich denke eher das das an den Arbeitgebern liegt die 40 Grad Fieber fuer ne kurzandauernde Hitzewallung halten !
Nein nicht heldenhaft aber weil man Angst hat sein Job zu verlieren
Spätestens Jetzt sollte man eigentlich keine Witze über die Virusgefahr in Deutschland mehr machen 🤔
Nein das liegt daran dass wir Angst haben den Chef anzurufen.
Ja und wenn man dann krank zuhause bleibt, wird gelästert und über den jenigen hergezogen ich erlebe es jeden Tag
An den Arbeitnehmern liegt es leider häufig nicht ich bin zwar noch in Ausbildung zur altenpflegehelferin und mir sitzen meine kranktage im Nacken wir dürfen nur so und so viel haben und da schaust du schon 3x ob es nicht evtl doch geht mit Medikamenten usw oder du opferst Urlaubstage dafür... Nicht immer so einfach wie man es sich denkt ich gehe zwar nicht mit Fieber zur Arbeit aber mit einer fetten Grippe und Magen und darm weil wir leider mangel an pflegekräften haben da bleibt dir manchmal nichts anderes übrig
So true, more so in the UK, where if you don’t work you won’t get paid.
Erklärt mal bitte der Hausfrau die am Montag ihre Angebote kaufen will das es nix gibt weil die Kollegen der Metzgerei krank sind 😂😂😂die wird euch was erzählen .Wir mussten wegen Schneelast den Laden schließen und wurden angemeckert weil es nur noch abgepackte Wurst gab und nichts frisches mehr 😕Daß einstürzende Dach war scheinbar das geringere Problem 😁
In der Pflege gehen wir so oft krank arbeiten weil da man immer chronisch Unterbesetzt ist
Genau ... 40 Fieber ,bin ja geschützt 😂😂😂
Viele wissen aber auch einfach nichts mit sich anzufangen, wenn sie nicht jeden Tag zur Arbeit schlappen können
Nicht heldenhaft, aber man muss funktionieren. 🤷🏻‍♀️
Klarer Fall von Leistungsdruck 😒
Und das wundert euch? Man muss ja Angst haben sein Arbeitsplatz zu verlieren!
Es ist keine Grippe! 🤬 Wer zur Arbeit geht damit er etwas mehr als ein neuer Mitbürger verdient, selbst dran Schuld... wünsche euch viel spaß bei Mundschutzmasken kaufen! 🤣 ( Alles ausverkauft ) biete welche an für 500€ 😉
Jupp. So ist es... Einfach nur verantwortungslos...
Ich wage mal zu sagen, vermutlich war kein einziger Corona-Infizierter ein Held der bei 40 Grad fieber in die arbeit gerannt ist...
Hate it! Sowas deppades! Meine frühere Chefin kam als 2 Schwangere in der Arbeit waren ins Büro und sagt zur Begrüßung, dass sie Arme trotz Norovirus heut in der Arbeit sitzt...
Ich habe im Lebensmittelbereich gearbeitet. Ich musste auch schon mit 39-40° Fieber zur Arbeit. Und das in solch einem Bereich. Juckt die nicht. Hauptsache die Arbeit wird gemacht.
Ja oder seine Kinder in Kita/Schule zu bringen
So einen Geschäftsführer kenne ich auch. Geht da keine ambulante Therapie, muss das eine Reha sein?
Was heißt heldenhaft, es wird verlangt. Als Azubi waren bei mir Fehler nicht erlaubt, schon gar nicht wenn man krank ist. Da kam bei Krankmeldung am Freitag dann "ich erwarte, dass Sie Montag hier sind". Bei nem gebrochenem Bein wurde bei Kollegen Zuhause vorbei gefahren, ob sie wirklich krank sind, oder bei Krankheit in der letzte Woche der 6 Monate Probezeit direkt abfällig gesagt "Aha. Krank in der Probezeit.". Über psychische Erkrankungen wurde sich aufgeregt und gesagt das sei nicht echt, und natürlich fühlt man sich schlecht, wenn man daran denkt, dass die Kollegen mit all der Arbeit allein sind. Ist ja leider auch immer so viel zu tun.
Erzähl sowas mal einer Mutter die sich zu Haus um Haushalt und Kinder kümmert. Kann die es sich leisten krank zu sein? Nein! In den meisten Fällen muss man eben doch einfach mal die Zähne zusammen beißen. Oder stellt euch vor ihr seid selbständig. Da kann man es sich auch nicht leisten krank zu sein. Und so geht es den meisten Arbeitgebern nun mal auch. Man kann sich nicht nur kranke Mitarbeiter leisten. Und ich spreche aus Erfahrung in jeder Hinsicht und verstehe beide Seiten. Wenn ein Arbeitnehmer 6 mal im Jahr wegen Erkältung zu Hause bleibt dann kann ich mir das als Arbeitgeber nunmal nicht leisten und wenn dem Arbeitnehmer an seinem Job was liegt sorgt man auch dafür dass man nicht ständig krank wird. Wenn jmd immer zuverlässig ist und mal zu Hause bleibt hat auch ein arbeitgeber Verständnis. Erst recht wenn es eine längerfristige Sache ist dann zahlt auch nach 6 Wochen die Krankenkasse. Niemand sollte sich zur Arbeit quälen und seine Gesundheit riskieren, aber eben sollte auch niemand sich darauf ausruhen wegen jeder Kleinigkeit nicht arbeiten zu gehen. Bei ner schlimmen gravierenden Krankheit ist das keine Frage, da steht die Arbeit an zweiter Stelle. Und wenn man dann gekündigt wird ist es vlt manchmal sogar besser so, weil für solche Menschen will ich dann auch nicht arbeiten (auch hier spreche ich aus Erfahrung) aber auch dann geht es weiter.
Als ob viele Arbeitnehmer heute eine andere Wahl hätten....
Mi Be deine Problematik wird aufgegriffen🤣 Kannst du ja mal auf Arbeit aushängen...
Bei den ganzen Jahresverträgen bleibt vielen einfach keine andere Wahl. Hat ja jeder Angst gefeuert zu werden. Bei laufenden Kosten wäre das auch Existenz vernichtend.
Und in seine Hand zu niesen und zu husten, dabei in der Bahn seinem Gegenüber natürlich auch die Hälfte ins Gesicht zu geben.
Kein Wunder wenn man nach 2x krank melden in einem Jahr nh Abmahnung bekommt. 🧐
Arbeit mit Krücken
Max Liekfeldt gute Besserung!
Aber auf jeden Fall gute Besserung! 😊😉
Max Liekfeldt Mein Bruder ist auch mit Krücken zur Arbeit das geht auch nur im Bürojob das geht als Maurer etc.eben nicht
Max Liekfeldt wäre in meinem Berufsfeld 0,00% möglich 😂 Aber gute Besserung!
Ein Arbeitgeber mit Anstand muss damit umgehen können, das sein Arbeiter oder Angestellter krank werden kann. Wenn jemand ins Krankenhaus kommt oder sogar operiert werden muss, dass wünscht man keinem! Gesundheit hat immer Vorrang. Auch ein Arbeitgeber ist nicht mit ewiger Gesundheit gesegnet. Da sollte er Verständnis zeigen. Auf der anderen Seite ist es aber nicht zu tolerien, wenn sich Arbeitnehmer sehr oft wegen jeder kleinen Erkältung "krank schreiben" lassen. Da müssen offene Gespräche mit dem Mitarbeiter geführt werden. Ein verantwortungsvoller und ehrlich besorgter Arbeitgeber sollte erst mal das Gespräch mit seinem Mitarbeiter suchen und nicht gleich kündigen.
Da ist das Problem wohl eher, daß jeder zur Arbeit rennt der sich - noch- völlig gesund fühlt...
In Italien halten es die Arbeitnehmer offensichtlich so...
Oder weil jetzt alle Hypochonder in den Notaufnahmen sitzen, weil sie sich „irgendwie komisch fühlen“ -.-
Sind ja eher die Arbeitgeber, die das erwarten!
Und dann noch persönlich die Krankmeldung auf Arbeit vorbei zu bringen...
Florian Schmidt nicht bei uns im Büro....
Monique Koetje dafür vergolden wir doch den Aktionären der Post die Ärsche
Ist leider so in Deutschland. Wenn man länger als 2 Wochen zu Hause bleibt dann wird man direkt gekündigt.
Ich möchte auch bald ohne Fieber nicht mehr arbeiten gehen...
Was ich ja auch immer sehr erheiternd finde, ist dieses ab dem ersten Krankheitstag muss eine AU Bescheinigung vorliegen bzw auch noch persönlich gebracht werden. Wenn ich 🤮💩 habe oder Fieber schleppe ich mich nicht zu meinem Hausarzt und warte dort stundenlang, dass ich dran komme, sondern bleibe Zuhause. Und die AU gibt es per Post, ganz einfach.
Wenn der Personalschlüssel so eng kalkuliert ist, dass mit zwei kranken Mitarbeitern gar nichts mehr funktioniert. Da muss man halt auch mal mit Norovirus hin, wenn es noch geht.
Ich höre schon meinen Chef: das bisschen Corona ist doch kein Grund 🙄🙈
Egal welche Krankheit, ich kuriere mich im Bett aus, ausserdem ist es unverantwortlich das ganze Team anzustecken sodass dann am Ende viel mehr Ausfälle in der Firma sind. Ist ne Milchmädchenrechnung!
Es gibt AG, die einen Zuhause anrufen, wann man denn wieder gedenke gesund zu sein... viele haben dann Angst um ihren Job.
Nun, bei der verkackten Kollegialgesellschaft kein Wunder. Ist mir letzten Monat schon passiert. Knöchel gezerrt, 2 Tage zu hause. Montag das Schuldreden.
Brauchst oft gar nicht mehr kommen, wenn du nicht krank gehst
Hier schneit es grad, hoff das Corona stirbt aus.
Wie einige sagen, es liegt nicht an den Arbeitnehmern. Arbeitnehmer wollen in solchen Momenten auch lieber Zuhause bleiben, auch wenn sie so gerne arbeiten gehen. Es liegt daran, dass wir arbeiten MÜSSEN, damit wir uns das Leben leisen können.
Naja, wenns nicht soviele profitgeile Unternehmen gäbe, könnte man auch mit einer leichten Grippe zuhause bleiben ohne eine Kündigung befürchten zu müssen.
Also ich bleibe sogar bei einem Schnitt im Finger eine Woche zu Hause
Der Grund, weshalb ich mit dem Auto zur Arbeit fahre. KollegInnen bringen oft Erkältungen aus den Bahnen mit.
Markus Kattke das könnte man so verstehen ja. Aber das heisst ja nicht, dass die Kollegen dann auch arbeiten kommen. Wir haben zu 50% Homeoffice und die bleiben dann daheim.
Jeannie Steinbg und weil du mit dem Auto fährst, bist du am Arbeitsplatz vor den Bakterien geschützt, die deine Kolleginnen aus der Bahn immerhin mitbringen:D:D🤔😂😂😂
Eher, weil alle dem Rat, Menschenansammlungen zu meiden, folgen, indem sie in 14 Supermärkte stürmen...
Das machen die Arbeitgeber in sehr vielen Fällen nicht heldenhaft von selbst. AG *bitten ganz nett* darum.
Wer geht bitte mit Fieber zur Arbeit?
Naja dann bin ich wohl eine Ausnahme. Brauche nicht mal fieber zum zuhause bleiben.
Und das besonders im Pflegesektor 🙊🙈
Und genau das ist das Problem, viele haben Angst vor Kündigung und kommen halt trotzdem zu Arbeit, wenn mehr Menschen den Mut hätten einfach nein zu sagen würden viele Chefs auch nicht mehr mit Kündigungen drohen aber viele lassen es ja mit sich machen daher ist es eben so wie es ist.
eher in der Schweiz
Haha so ein Bullshit 😂 kenn genügend die wegen jedem Müll daheim bleiben und weit entfernt von 40 grad Fieber sind . Und dann im paar Wochen Takt fehlen. Und jene die dann wirklich krank sind müssen dann Angst um ihren Job haben
Deutschland steht einfach mal so kurz vor dem "martial law" nachdem es sterbehilfe legalisiert!
Bei mir geht’s meist darum, dass ich nie genau weiß, ob ich meine Arbeit und meinen Arbeitsplatz für meine Kollegen verständlich hinterlassen habe, sodass diese meine Arbeit ohne Probleme übernehmen können:/
Ich kenne in Deutschland leider nur Leute die sich beim ersten Nieser 2 Wochen krankschreiben lassen...
für mich ist 40° fieber an der arbeit das selbe wie mit nem Kessel Salzsäure in der hand limbo zu tanzen, nur dass andere auch getroffen werden
Naja, im Einzelhandel wird man dann mit 10 Stunden Samstags Schichten (so 3 oder 4 hintereinander) und nur Spätschichten "bestraft".. Da hab ich dann auch keine Lust auf nen Krankenschein
"Ich kann nicht wieder Krank werden ich war schon vor einem Jahr Krank" 😂
die Arbeitnehmer rennen mit 40 grad Fieber zur Arbeit, weil sie Angst um ihren Arbeitsplatz haben. Und nicht weil sie sich für heldenhaft halten
Bin aber genauso, vor allem weil's auf Arbeit (I.d.R.) total verpönt is sich krank schreiben und die Kollegen in Stich zu lassen.
Man kann sich heutzutage kaum leisten krank zu feiern...😂 JEDER kann ersetzt werden
Es gibt aber auch die, die wegen einen eingerissenen Fingernagel zu Hause bleiben, die immer bei Brückentagen krank sind, oder regelmäßig alle 6 Wochen!
Made My Day :D Ich finde das keinesfalls lustig, denn die Realität sieht ganz schön anders aus, wenn man sich damit auseinandersetzen muss.......
Danke zum Beispiel ex männer die nicht zahlen..Arbeitgeber die druck machen ist das wohl so dazu kommen noch viele andere Dinge..denn man muss überleben ..im sinne von Geld der Rest ist doch langsam egal
So siehts leider oft genug aus m
Das Problem sind an dieser Stelle aber nicht Arbeitnehmer, die sich krank zur Arbeit schleppen, sondern Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern den Eindruck vermitteln, dies sei erforderlich.
Nein, weil die Kinder todkrank in die Krippe gebracht werden. Weil die Eltern sich zur Arbeit schleppen müssen. Moderne Sklaverei. Wir tauschen letztendlich Lebenszeit und Gesundheit für Geld. Hoffentlich ändert sich das irgendwann mal...
Janes Stallmeyer danke für deinen Einsatz das du mit corona zuhause bleibst 🙏🏽
Ich renne mit 40 Grad Fieber auf die Arbeit.. ist bis jetzt noch niemand zu schaden gekommen 😅
Na klar...Man steckt sich bekanntermaßen ja auch ausschließlich bei der Arbeit an und natürlich nicht bei so etwas wie Karneval wo traditionell sämtliche Krankheiten munter weiter getragen werden 🙄
Oder aber beim Arzt ausgelacht wird, wenn man sagt, dass man bei einer Erkältung noch nie Fieber hatte. Aber vor 14 Tagen 3 Kollegen kurz vor Schließung der Stadt nach Hause geflogen sind.....
Ist leider echt so ... Bin selbst mit dem frisch angebrochenen Arm zur Arbeit 🤦‍♂️
Gilt doch nur für Arbeitnehmer Ü40 . . .
Ich denke wenn das im normalen Maß passiert das heißt vielleicht ein oder auch zweimal krank wird im Jahr und ein paar Tage zuhause bleibt um sich auskurieren zu können sagt kein Mensch was...Klar gibt es immer Leute die das dann nicht glauben,aber jeder Mensch wird mal krank und hat ein recht darauf dieses eine mal oder eben auch zweimal die Gesundheit an erster Stelle zu stellen.!Man weiss ja mittlerweile was eine nicht auskurierte Grippe mit einem machen kann.
Das war unser lidl heute. Einfach traurig und so nervend diese panikmacherei .man darf gar nichts mehr
Bin zwar nicht aus Deutschland, aber wegen zu vielen Krankenständen will ich nicht rausfliegen
Vor allem in Betrieben, in denen es eine Gesundheitsprämie gibt. Kollegen anstecken scheint im Trend zu liegen...😷
In der Schweiz genau so 🙈🙈 alle sagen keine zeit für krankheit. Muss arbeiten. Man darf ja wirklich nicht mer krank sein ohne gleich sein job zu fürchten
Wie wahr! Und das sind dann die vom Arbeitgeber erwünschten Helden der Arbeit.
Wenn man krank ist ist man krank. Man muss dem Arbeitgeber auch nicht mitteilen, um was es sich genau handelt. Eine Tel. Krankmeldung und dann das nachreichen des ärztlichen Attests reicht völlig!
Fast immer ist es doch eher so das man weiterhin zur Arbeit geht da man Angst hat den Job zu verlieren. Oft hat man schon gehört oder erlebt das da drauf gedrillt wird nicht krank zu machen sei man noch so krank.
Ja in Deutschland sind da oft die Arbeitgeber Schuld was dieses Verhalten angeht.
Hab die ersten mir angezeigten Kommentare gelesen.. Ist es traurig, ich falle immer mehr vom Glauben ab
Aufgrund der Tatsache, dass man schon vor dem Fieber mehrere Wochen ansteckend ist, ist die Aussage völliger Schwachsinn ... 🙄
Selbst schuld. Man muss halt nein sagen. Das ist dann der falsche AG. - Leute, nur weil es einige gut getroffen hat mit dem AG und es einige gibt die vielleicht problemlos kündigen und AG wechseln konnten nach so einem Fall, heißt es noch lange nicht das es jedem so ergeht!! Es gibt so viele Menschen die nicht die Wahl haben wenn es um die tägliche Routine(hier Arbeit) geht! Menschen die trotz 7Tage Woche am Existenzminimum nagen! Und bevor der shitstorm los geht, nicht jeder kann/will studieren, nicht jeder will selbstständig sein oder ein Unternehmen leiten UND das ist verdammt nochmal gut so sonst würden einige Berufe aussterben, ne Menge Menschen arbeitslos werden und ihr dekadent höherverdienenden müsstet eure kackjobs wieder alle selbst machen! Ich schäme mich manchmal wirklich dafür Mensch zu sein.. fremdschämen! Geht zwar vom Thema etwas ab, sorry, aber man muss manche Dinge hintergründig betrachten und nicht nur oberflächlich abtun
Ich glaube China ist da nicht wirklich anders. Dazu kommen dort wahnsinnig hohe Bevölkerungsdichten in den Ballungsräumen und Gruppenkuscheln im öffentlichen Nahverkehr. Dass eine Krankheit, die bei sonst gesunden Menschen wie eine heftigere Erkältung verläuft sich nunmal generell relativ leicht ausbreiten kann, steht auf einem anderen Blatt
Der Arbeitgeber ist schult und diese Jahresverträge und die Angst seinen Job zu Verlieren. Die Medien sind auch schult.... Nur Panikmache und keiner zeigt wie man sich schützen kann... Hygiene ist das A und O in dieser Zeit!!!!
Das nennt man auch Präsentismus und hat etwas mit der Psyche des Arbeitnehmers zu tun.
Was soll man machen wenn man allein im Laden steht und kein Ersatz vorhanden ist:D:D:D Ihr seid lustig....
Ich habe durch meine latende Tuberkulose so gut wie kein Immunsystem mehr und stecke mich deswegen mit jedem Keim an. Mir wurde auch schon vorgeworfen, dass ich absichtlich krank mache. Und dann die dreiste Frage, ob ich das denn beweisen könne. Hab dann vorgeschlagen, ob ich die Arzt- und BG-Berichte mitbringen soll... Das wollten die dann aber auch nicht 🤷‍♀️
Das ist Bullshit....wenn man sich die Zahlen anschaut, wird man erkennen, dass es sich in Deutschland eben nicht rasend ausbreitet. Italien ist da schlimmer dran.Erst denken, dann posten ☝️
Nada davon hatten wir es doch gestern noch...
Gibt halt leider Menschen die sich für unentbehrlich halten - dabei ist Jeder / Jede zu ersetzen. ( Auch Egoisten )
Wenn ihr jetzt wegen dem Coronavirus Hamsterkäufe tätigt, wie viele Hamster kauft ihr denn da so:D:D 🤔
Anja Zw „wenn ich nicht da bin läuft nichts. „Zitat Ende
Alexandra Klaeck gut, dass du jetzt schon mit weniger Temperatur beim Arzt warst
Vangeli Benzema gut dass wir auf der arbeit sicher sind
Semiha Erol Fa Tma 40 • fieber in die Arbeit 🤣🤣🤣🤣🤣🤣
Nach der Logik müssten die Japaner aber schon seit mehreren Generationen ausgestorben sein ;)
Da bin ich froh in meiner Firma gilt krank ist krank u.a arbeiten wir mit Lebensmitteln und dürfen gar nicht mit Erkältung/Grippe und Co. arbeiten.
Ich finde, es kommt halt drauf an Mit Schnupfen und leichten Husten bin ich auch zur Schule gegangen, aber sobald Fieber dazu kommt, bleib ich zu Hause
Wer es mit Ü40 ° noch zum Arzt schafft , der schafft es auch zur Arbeit ✌😂 Für alle die dem Spaß nicht verstehen: Es ist nicht ernst gemeint 😉
Mein Chef ist auch so einer dem es egal wäre ob man krank auf Arbeit kommt
nein! Arbeitsleistung = 0, steckst andere an, das ist sicher im Sinne der Firma, wenn alle krank sind 🙄🤦‍♀️
Mert Utma erinnert mich an unsere Unterhaltung von vor paar Wochen
Das mag ja früher mal so gewesen sein, der Krankenstand in Firmen und Behörden in der Gegenwart spricht eine andere Sprache. 🤷‍♂️
Malt euch mal aus was passiert wenn unser Pflegepersonal in den Kliniken und Heimen erst betroffen sind... Und jene werden definitiv irgendwann auch betroffen sein und eben nicht mehr zur Arbeit gehen...
Oder es liegt einfach an: Minusstunden, spott der Kollegen, vieles nachholen (Berufsschule etc pp), 3h im Wartezimmer auf ein Attest warten, (...) worauf man kein Bock hat 🤷🏼‍♀️😅
Sylvia wo wir es doch davon hatten! 🤭
Arbeit geht es vor 😁👩🏽‍🔧
Marissa Gies Marissa Gies ich weiß immer nicht welches Profil das richtige ist seit beide schwarz weiß Fotos haben 👀😂
Ganz einfache Regel. Stirbt jemand, wenn man selbst nicht zur Arbeit geht? Wenn man diese Frage mit "Nein" beantworten kann, dann geht man nicht krank zur Arbeit.
Und weil jeder alles glaubt was bei Facebook gesagt wird
Claudia Scheib oder die Kinder in dem Zustand zu schicken 💁🏼‍♀️
Ne, weil die Kollegen auch was davon haben sollen 😜
Wenn man eine ansteckende Krankheit hat wie z.B. Coronavirus oder Mandelentzündung etc und man es weiß und man trotzdem zur Arbeit geht kann man angezeigt werden. Nur mal so am Rande erwähnt.
..... weil manche Vorgesetzten keine Krankheit akzeptieren
Und was ist wenn man es nicht macht? Richtig. Man darf zum Gespräch mit dem vorgesetzten Teamleiter. Hatte Ich letztes Jahr. Auch toll oder?
Das hat nix mit "heldenhaft" zutun...wir sind manchmal dazu gezwungen.
Ich liege flach mit 34Grad Körpertemperatur....also unterkühlt und kein coronavirus
Sa Mira da kenne ich auch einen Kandidaten haha
... und darauf besteht jedem Mitarbeiter die Hand zu geben🤮🤧
Arbeit geht immer vor!👆🏾
Ina Schnitzer na haben wir beide da nicht ein Deja vù:D
tja, dazu werden wir doch von den Arbeitgebern regelrecht gezwungen
Meine Nachbarin arbeitet im Dialyse-Zentrum, die haben ein Bonus System(weniger Kranktage--Extrazahlung vom Arbeitgeber)...jetzt ratet mal, wer mit 40 Fieber zur Arbeit zu Imungeschwächten Menschen getrottelt ist....
Ist nicht so abwegig🤔
Nadia Weishäupl weil man sich dann vorkommt als würde man blau machen oder? 😅
Ja klar! Und dann auch noch alle anstecken 🤮🤮🤮🤮😠🤢🥺
Als Arbeitgeberin ist es die Pflicht meine Arbeitnehmer zu schützen wenn jemand krank ist, muss er nach hause gehen!
Weil man Angst um seinen Job hat deshalb machen es so viele..
Und der Arbeitgeber sagt, ach das bisschen Krankheit, da muss man doch nicht zuhause bleiben 🙈🤦‍♀️🤦‍♀️
Max Höftmann außer Micha der kommt auch bei Schnee nicht
Es wird leider meistens auch nich anders erwartet... 🤷‍♀️😔
Theresa Maria Tillmann ich schwimme für das Unternehmen bis in den Jemen 😆 da kann Corona uns nichts
Das höre ich zum ersten Mal, über die Deutschen 😂
Ja und bald gibt es auch eine coronavirussteuer....-und Zack ist die Pandemie aufgehalten....
Es mag sein, dass es - leider- viele Arbeitgeber gibt, die Druck machen und sich mies verhalten. Es gibt allerdings auch mehr als genug Arbeitnehmer, die wegen jedem Blödsinn zum Arzt laufen und krank machen!!! Und das müssen dann die Kollegen ausbaden.
Jacqueline Baworowska sehe mich Samstag mit meiner Bronchitis im Restaurant
Ja, da is was dran! 👍
Und wer sich wirklich krankschreiben lässt geht am nächsten Tag erstmal in den Baumarkt. Faul im Bett rumliegen geht ja gar nicht, wenn noch was im Garten gemacht werden muss!
David Peters an wen musst du denken 😂
Krank ist krank und mit Fieber gehört man einfach nicht auf Arbeit! Aus Rücksicht auf seine und die Gesundheit der Kollegen!
Also wenn ich einmal Niese bleib ich daheim 😂😂😂
Ist in Österreich nicht anders
Entlich mal ne Entschleunigung
Bin ich krank dann bin ich krank so einfach.... Was der Arbeitgeber davon hält ist sein Problem. Gibt genug Rechtslagen die einen absichern
Wenn nicht wird man vom Arbeitgeber unter Druck gesetzt. Ruck Zuck ist eine Kündigung geschrieben. Es geht doch jeder zweite Krank arbeiten.
Noch dazu ist es bei fiber ja längst zu spät 😅 Ansteckend ist man ja schon vorher...
Ago, Alessa 😬 kommt uns irgendwie bekannt vor
Derzeit kursiert auch eine fiese Virusgrippe. Genau solche heroischen Kolleginnen - bzw. eine - hat 4-5 Kolleginnen angesteckt. Eine hat nun sogar ne Lungenentzündung u. sie hat es mit Rückfall auch richtig auf die Bretter gehauen. Sorge um den Arbeitsplatz hin oder her, sowas ist hochgradig rücksichtslos.
Zum Glück ist das so bis zur ner Grenze kann man noch arbeiten. Man darf net vergessen das da auch Ander Existenzen mit drin hängen gerade bei kleinen betrieben. Glaub wenns die leute net gäb hätten wir deutlich weniger kleine und mittelständische betriebe
Liegt am Arbeitsgeber
Das ist mega Typisch deutsch
Thomas Bossinger bei 37.4° holt man sich nen gelben Schein 😅
Das liegt doch am Land und nicht den Leuten
Ines Neukirchner wo wir wieder beim Thema wären 🤷🏻‍♀️
Standard!!! Fragt Euch mal warum🤦‍♀️ Könnte 🤮
Sabrina Theis wo wir vorhin beim Thema waren 😂
Liegt an der Reaktionen der Vorgesetzten...
Joshua Bodmer wärst mal lieber daheim geblieben heute
Andreas Greisinger das stimmt. Wie bei dem von gestern🙈
naja primär eher wegen der regierung... die hats ja bekanntlich nicht so mit Kontrollen xD
deutschland ist wenn man trotz corona zur arbeit muss
Ist in Deutschland normal,wer den Kopf nicht unterm Arm trägt,kann noch bis open Ende arbeiten
Liegt wohl eher daran das es einen Massiv ausgebauten Niedriglohnsektor bei uns gibt und ,,jeder" ersetzbar ist. Ergo geht man sich auch mal ,,Kaputt Buckeln" weil der Chef sich sonst einen anderen Sklaven ins Haus holt.
Zufällig gerade, passend zu unserem Thema, gefunden. Also immer schön an unser Zauberwort denken: NEIN! 😘
Ui, da kenn ma ein paar Kandidaten Gernot Rauch
Sara Kleber... Hatten wir oft genug das Thema...
Naja heutzutage ist es fast schon ein Muss auf die Arbeit trotz Krankheit zu gehen. Wenn der Chef gleich mit Kündigung droht, man ist heutzutage auf Arbeit angewiesen. Es ist nicht mehr so das nur der Mann arbeiten geht und sich die Frau daheim und Familie und Haushalt kümmern kann/soll. Dazu kann man nur sagen armes Deutschland leider.
Wer meint sein Arbeitgeber ist es Wert die Gesundheit aufs Spiel zu setzen ist selber schuld! Wenn Du morgen nicht mehr kannst, wirst du übermorgen ersetzt ☹️
Lara Evert dass könnte von Frau Gläser kommen 😂
Daniel Oliver und bei uns werden schon wetten abgeschlossen, wer als nächstes wegen iwas krank zu Hause bleibt. 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣
Maike Schwarzbauer kommt dir bekannt vor oder?
kein Wunder bei den aktuell miesen Sklavenähnlichen Arbeitsbedingungen bleibt einem nix über und verdienen tut auch keiner was dafür
Also mal ganz im ernst, ich kenne kein der die Scheiße hat und von denen die ich kenne kennt auch keiner wer das hat und ich kenne auch eine Menge aus München, da fragt man sich ob da überhaupt was dran ist und ob das nicht irgend ein scheiß ist um die Bevölkerung verrückt zu machen
Ich war jetzt auch krank gewesen bzw erkältet und hätte mein Chef mir gesagt, ich soll zuhause bleiben hätte ich ihm nen Vogel gezeigt 😂 in 7 1/2 Jahren nur 1x krank geschrieben wegen nem gebrochenem Zeh 😅 ja ich weiß das meine Einstellung blöd ist aber so bin ich nun mal 😅 ich habe sogar darauf gewettet dass ich mindestens 10 jahre ohne krankenschein durchhalte aber mit gebrochenem Zeh konnte ich damals nicht laufen 😂😅
Das hat nichts mit heldenhaft zu tun, viele Arbeitgeber drohen wenn noch kein festes Arbeitsverhältnis besteht das man keine festeinstellung bekommt
Es geht auch um persönliche Verantwortung und soziales Miteinander im Kollegium. Ich weiß, meine Kollegen machen meine Arbeit mit, wenn ich fehle. Das kommt für jeden zum täglichen Arbeitspensum dann hinzu und ich selbst überlege dann, wie ernst ist die Krankheit. Bei größerer Personaldecke wäre das kein Thema.
wow, ihr müsst alle echt beschissene Arbeitsplätze haben, wenn ihr so darüber denkt 😅 Info: Ich bin noch in der Ausbildung - Mein Chef hat mich sogar mal nach Hause gefahren, weil er sich Sorgen um mich gemacht hat, als ich schlecht aussah und es mir garnicht gut ging.. Ich fühl mich auch immer schlecht, wenn ich nicht zur Arbeit kann, aber er hat mir von Anfang an in meiner Ausbildung gesagt: wenn du krank bist, bist du krank und dann ist dir niemand böse. Im Gegenteil, dann steckst du niemanden an und kannst statt wenig Leistung (krank im Büro) wenn du wieder gesund bist, wieder alles geben. Krass, bin grade echt schockiert von euren Kommentaren 😅
Weil man zulässt das es hier her kommt! Es fliegt ja nicht alleine weil es das will nach Deutschland.
Na ja, als Freiberufler muss ich immer arbeiten, insofern ich nicht tot bin. Mich bezahlt keiner, wenn ich nicht zur Arbeit erscheine.
Ich stecke noch mehr Leute an... Alleine aus wirtschaftlichen Gründen. 🤔 Das ist gut für die Pharmaindustrie und sehr gut für Alpha Protec. Dem Marktführer für Medizinische Schutzkleidung. 🧐 Man muss halt das beste aus der Situation machen 😅
Esra weil wir so tolle Arbeitgeber haben
Nennt sich Pflichtbewußtsein. Ist aber für viele mittlerweile ein Fremdwort wie es die Kommentare hier zeigen.
Gibt halt auch Kollegen die niesen einmal und bleiben dann zur Sicherheit 2 Wochen daheim 😉
Bela Bela kur e ke Arbeitnehmerin peeeeeep normale 😕
Ist das der Grund, warum die Verbreitung in Italien schneller ist? Das wir Deutschen so eine ‚heldenhafte‘ Arbeitsmoral haben, gehört wohl in den Bereich der antiquierten Legenden...
Emely da haben wir’s 🙈😂 von sowas kommt sowas sag ich da nur 🙈
Jan Follrichs da brauch man sich hier in Nienburg ja keine Sorgen machen 😂😂
Nico Krause es sei denn die Freundin zwingt ihn zuhause zu bleiben 😂
Sophie ist ganz vernünftig und sorgt vor, indem sie Desinfektionsmittel für 120€ kauft 💸💸💸
Anika Gilbert die gute deutsche Arbeitsmoral 😂😂
Bei mir als erzieher is das auch witzig. Die meisten eltern unserer kinder arbeiten und bringen ihr krankes kind in die kita. Die andern kindrr werden krank und die erzieher auch. Krankheitsausfälle der kollegen führt zu maximal mehr stress und mann will ja kein kameradenschwein sein... wenn aber tatsächlich alle kollegen daheim bleiben weil sie krank sind, dann bleibt die kita zu und das bedeutet, dass wir entscheiden, dass die eltern mit den bescheidensten chefs odr kollegen noch einen drauf setzen. Und man wundert sich über sinkende geburtenraten... Und das obwohl jahresverträge und ubsicherheiten heute standart sind...
Was habt ihr alle für Jobs? Es gibt doch fast in jeder Branche Fachkräfte Mangel 🤔
Ich durfte mir gestern im Laden mindestens 5x anhören, dass es nichts macht die Brötchen mit der Hand zu nehmen, statt mit der Zange... 🤢🤷🏼‍♀️
Tom RM du bleibst schon zuhause wenn einmal husten musst 😂
Bei solchen Chefs gibts nur eins. Ade. Ich geh.nur so lernen sie es. Gibt genug Arbeit in Deutschland. Mein Chef+Frau und Sohn haben mich nach schweren Unfall und 4 Tage komma mehrfach im KH besucht. Gefragt ob sie helfen können. Zeitschriften mitgebracht usw. Einfach mega.und sie wussten eh. Wenn ich fit bin komm ich wieder. Bin seit10 Jahren in diesem Familienbetrieb.
Bianca Kleeberger Isabella Goldgruber guad dass ma für HomeOffice ned ins Büro miasat 😂😂😂😂
Ich kann nicht krank werden, ich muss arbeiten.
Nina wir Super Deutschen 😁😁
Aber nur weil man Angst hat seinen Job zu verlieren
Ich würde mal eher meinen das man sich vom BSE noch nicht erholt hat und man deswegen so durchdreht ☝️🤷‍♂️😂😂😂
Ehm, Marta Lipinska😬 kommt dir das vielleicht bekannt vor? Ich glaube, das wurde für uns geschrieben😂
Wenn ich krank bin bin ich krank und bleib mit meinem Arsch im Bett. Meine Gesundheit geht vor Arbeit.
Wie war der Spruch vor kurzem in irgendeiner Gruppe...:" Kann nicht krank machen, Millionen zählen auf mich, dass Sie pünktlich ihre Stütze bekommen!" Hat auch schon jemand mal auf sein Auto geklebt 😅
So ein "Scheiss"!! Mit 40 grad fieber zur Arbeit geh'n, da muss man erst mal still bei steh'n. Dann muss das Selbstbewustsein, doch sehr klein sein! Also mach den ersten schritt und teile deinen Arbeitgeber dein anliegen mit. So von = Chef ich komme heute nicht, bin krank mich hat das Fieber ( Corona sollte man nicht auf die leichte schulter nehmen) erwicht! Aber dies hört man selten, die es können sind die wahren Helden!! Ich weiss die realität sieht anders aus, aber versucht es mal,und macht was Draus!! Viel Erfolg!!
In der schweiz noch viel extremer
Wenn ich die ganzen Kommentare lese....wird mir wieder mal bewusst wieviel Glück ich mit meinem Arbeitgeber habe. Hier wird nicht gefragt, wenn ich krank bin, bin ich krank und bekomme den Tipp mich auch auszukurieren. 🙂👍
Da Ve, du solltest auch mal ein wenig mehr Engagement deinem Arbeitgeber gegenüber stellen 😂😂😂
Alexander, Stefan warum gibt es bei uns davon so wenig? Ich lese mindestens einmal am Tag „abwesend“ 🤔
Philipp, weißt ja dann bei wem du dich bedanken kannst
Hazum Kah ich kann doch jetzt nicht krank werden! Is so viel zu tun auf der oaarbeit
Oder bei einem Husten einen Rettungswagen rufen... Bitte nicht!! 😒
Bin auch so erzogen worden... Ist aber nicht gut so... Ansteckung zur Folge... 😎
Genau so ist es.. PFLICHTBEWUSSTSEIN bis zum "ENDE"
Nein Coronasteuer und zack alles gut
Jan Körber oder bei 36 Grad schon aufpassen und lieber wegbleiben 😂
Gesundheit gibt einen niemand zurück. Außerdem steckt man nur seine Kollegen an, was man ja auch nicht will. Lieber zuhause bleiben und auskoriern und mit 100% wieder auf Arbeit zurück kommen, davon haben alle mehr ✌️✌️
Jens Tubée ich kenne AG denen auch das egal sein wird.. 🤐🤫
Vollkommen richtig! Es ist tatsächlich so.
Dani, ich 😓 vielleicht keine 40 Fieber.. du weißt aber was ich meine
Halt echt so!bleibt daheim !!🙈🙈🙈😤
Wenn man krank ist dann ist man krank!!! Arbeit hin oder her🤷. Man hat nur eine Gesundheit!!!
Wer's macht is selbst Schuld. Wenn ich Krank bin, bin ich Krank. Fertig. Was der Arbeitgeber dann will, is mir echt völlig Schnuppe.
Ich muss jetzt mal ne Lantze brechen !Meine Chefin schleppt sich auch mit Fieber zur Arbeit,nicht unbedingt gut ,aber sie sieht auch genauso, wenn es einfach nicht mehr geht!
Na das ist ja was ganz neues bei Krankheit zuhause zu bleiben...
Die prepper freuen sich 🤔🤪
Und unser Gesundheits Minister hat auch nicht vor Einreise oder Ausreise Verbote auszusprechen. Ist ja alles nicht so schlimm ,bei uns darf eh jeder kommen. Egal mit oder ohne Ausweis 🤪
Sand Ra ja aber in die Praxis brauchen sie auch nicht! Sollen anrufen! Unbedingt! Nicht zu uns kommen! Mir graust es
That's like German ...
Ich war 3 Monate krank geschrieben. Ich wurde immer wieder gefragt, ob ich nicht doch kommen könnte. Meine Chefs (Notfallsanitäter -> Privatunternehmen) haben mich trotz Vorlage aller Ergebnisse, Blutwerte etc (was ich nicht mal musste) wegen Arbeitgeberzweifel zum MDK geschickt. Als dieser Arzt bestätigte, dass ich wirklich krank bin aber man noch nicht weiß was man hat, wurde ich mit einer Lüge (Diebstahl) gekündigt. Raus kam: eine Autoimmunerkrankung. Soviel dazu.
Bri An da wären wir wieder beim Thema
Justin Gissel wie gut das wir beim ersten Husten zuhause bleiben 😂😂😂
Nicht Heldenhaft! Sondern: " Ich könnte meinen Status oder Job verlieren " !!!! IS SO!!!!!!
Mir geht's eigentlich nicht darum die arbeit zu verlieren sondern um die Kollegen die dann auf einmal alleine da stehen... Man möchte doch auch in Zukunft harmonisch mit den Kollegen zusammen arbeiten
Man muss ja auch Angst haben gekündigt zu werden wenn man mal krank ist bzw öfter krank ist
ES IST ZEIT FÜR PANIK!!
Justyna Kus oder beim SB-Bäcker alles anfassen muss 🤦🏼‍♀️🙍‍♀️🤬
Mit Fieber bleibe ich zu Hause. Das erwarte ich auch von den Kollegen und das erwartet auch mein AG von seinen Mitarbeitern.
Julian Schw sobald das einer bei uns hat sind wir verloren 😅
Ich Kündige Lieber meinen Job, statt meine Gesundheit. Job findet man immer aber Gesundheit nicht.
Wenn ich krank bin, bleibe ich zuhause. Ist mir egal was der Arbeitgeber sagt. Ich habe nur 1 leben. Und meine Gesundheit geht vor. Kippe Ich auf der Arbeit um,interessiert eh meinem Arbeitgeber nicht. Muss nur eine Vertretung her. Wenn die selber krank sind. Bleiben die doch eh zuhause. Also warum sollte ich meine Gesundheit auf Spiel setzen wenn es meinen Arbeitgeber eh nicht interessiert wie es mir geht.
Marc Schneider wir wissen beide wer der “HELD“ ist😂
Und weil die Erwachsenen das können, können Kinder das ja auch 😀
Treffender kann man es nicht ausdrücken. Alle Symptome vorhanden = bin schon auf dem Weg zur Arbeit, was wäre der Job denn wert, wenn nicht mindestens einer krepiert?! Ja, ist Sarkastisch! Aber ich hab Leute echt gefressen, die trotz ansteckender Krankheit (egal welche) zur Arbeit gehen und andere anstecken. Die, die ihre kranken Kinder zur Schule oder in den Kindergarten schicken erst recht!
Habe meine neuen Mundschutz Gundel aus Spaß geschenkt.
Wenn die Personaldichte so knapp gehalten wird, dass ein fehlender Kollege für die anderen Überstunden bedeutet, geht man eben krank los um nicht Schuld zu sein.
So ist es oder auch weil ja alle freien Eintritt haben und die Bevölkerungsdichte rasant steigt... 🤮
Mäg!!!!!!!!!!!!! No more words needed 🙄
Mit 40 Grad Fieber rennst du nicht mehr zur Arbeit 🤒😵
Oder ins Fitnessstudio 🤦🏽‍♀️
Naja, wenn man wegen Lungenentzündung auf Intensiv liegt und von der Chefin am Telefon angeschrien wird, man habe gefälligst auf Arbeit zu stehen sonst Job weg, ja da kann es schon sein das man vor lauter "Angst" beim nächsten Arbeitgeber krank kommt. Zum Glück ist meine jetzige Chefin das komplette Gegenteil.
Sonst wird man ja auch blöd angeguckt.....
das is typisch deutsch. es is aber auch typisch deutsch, bei jedem wehwehchen den arzt den zitieren oder das brk telefon zu belagern. deswegen is gesundheit das höchste gut
tja fragt sich nur warum das so ist...:D
Marc Ruehle Christ Ian sowas passiert hier dank Menschen wie Joachim Beck die immer kommen
Tanja Bdn Sarah Fiur dafür mobbt ihr mich wieder 😂 aber lest die Kommentare..
Franzi Ebb Wenn ich da an die Lästereien der Chefin denke, wenn jemand krank ist 🙄
Aber sowas von wahr!
Jeder der die Nase putzt oder niest ist gleich verdächtig
Meine Leitung sagte mal zu mir "Die da oben, die brauchen mich, ich brauch die nicht!" und sie hat recht. Wenn ich krank bin bin ich krank und wenn ich dafür gekündigt werde..heut zu tage hast du in meiner Branche in null komma nichts ne neue Stelle und die würden mir noch nen Auto und ne Wohnung schenken damit ich bei denen anfange... Die Zeiten, dass der AN sich vom AG alles gefallen lassen muss sind lange vorbei...
Hat bei den wenigsten die das machen damit zu tun...
Sobald du auch krank wirst hängt dir das in der Firma auch ewig nach 👍✋
Was ist das denn für ein Spruch :D:D Es gibt halt Leute denen ist ihr Job wichtig und überlegen es sich genau ob sie wegen jedem Zimperlein zu Hause bleiben erst recht nicht wenn Kollegen ihre Arbeit mit machen müssen !!!
Tobias schau bin ein schlechter Mensch 😂
Willkommen in Deutschland 💁‍♀️
Valerie Virginia so denken zwar nicht wir aber dafür andere wenn du verstehst 🙄
Tamara bloß nicht Krankenschein nehmen ne 🤣🤣
Haha. Alle bleiben mit mimi am finger schon zuhause.
Wer Fieber hat der gehört ins Bett.🤜.
Und wehe du lässt dich nach der Krankschreibung auf der Straße erwischen..dann heißt es man simuliert und ist nicht krank..aber 1.muss man was essen und trinken und das fliegt nicht von alleine in den Kühlschrank und 2.solange man keine Krankheit hat, die strikte Bettruhe beinhaltet, muss man auch mal an die frische Luft..besonders nach Lungenerkrankung