Richtige Antwort. Es heißt ja auch Azubi und nicht Sklave oder Butler!
Sebastian Still ich weiß, es ist schwer zu verstehen, aber man kommt bei seinen Kunden auch gut an, wenn man den verdammten Kaffee selber macht und nicht andere ausnutzt 👍
Aha! aber wir wurden damals auch so behandelt und leben noch:D:D Wenn ich die Azubis heut zu Tage ansehe bekommen die alles in den Arsch geblasen .....🤷‍♀️🤷‍♀️
Sebastian Still das tut es, richtig. Nur den Azubi nur dümmlich anzuschauen und zu ERWARTEN, dass er jetzt automatisch den Kaffee serviert, ist schon weit ab von Wertschätzung, oder?
Christina Franziska das stimmt schon, nur muss man ja nicht stur an alten, selten dämlichen Verhaltensweisen hängen bleiben 😉
Heute jammern doch alle nur noch, am wochenende saufen und am montag völlig desorientiert auftauchen, und wundern das nach der probezeit vorbei ist
Zumal er ja dabei sitzen soll (um Einblicke zu bekommen) Das bedeutet normalerweise wäre er garnicht da um den angeboten Kaffee zu machen!
Markus, es gehört nunmal dazu als Azubi Aufgaben zu erledigen. Oder sagste zu deinem Chef auch, mach deine Arbeit alleine und zahl mir mein Lohn.
Richtige Antwort 👌🏻
Passt in die heutige Zeit. 🤷🏽‍♂️
Ja, zum Glück hat es sich dahingehend geändert, dass junge Menschen ihren Ausbildern mit mehr Selbstvertrauen entgegentreten. Kaffeekochen ist nicht Bestandteil einer Ausbildung. Ein Stück in die richtige Richtung , dass dem Ausnutzen von Lehrlingen entgegenwirkt. 💪
Franzi Skad Nein, aber es wird halt auch mal verlangt und dann macht man das halt auch mal. Es gibt einen Unterschied zwischen mehr Selbstbewusstsein/ Selbstvertrauen haben, oder sich unangepasst zu verhalten. Ich habe in den letzten Jahren stellenweise echt verrückte Sachen erlebt und frage mich da schon, ob man in den letzten Jahren manchen Jugendlichen wohl auch mal eine Kritik rüberlaufen hat lassen oder ob man die wohl nur noch wegen allem lobt, so Klugscheißerisch und Besserwisserisch wie manche da auftreten.
Franzi Skad Vielleicht macht in diesem Moment einfach mal der den Kaffee der am wenigsten kostet? Vielleicht ist es besser wenn der beim Kunden bleibt, der zu dem Termin eingeladen hat und nicht der Azubi und ein Assistent? Ich weiß ja nicht wo Sie arbeiten, aber sowas ist doch logisch.
Es ist kein "unangepasstes" Verhalten, dem Chef keinen Kaffee zu bringen. Du hast zwei gesunde Hände? Du hast die Kunden gefragt? Koch den Kaffee.
Mir ist das egal. Mit einem unangepassten Verhalten schaden sich die meisten Azubis nur selber, daher nehme ich das nur mit einem Grinsen hin. 😊
Gordon Alter leider...
Gordon Alter isso 🤦🏻‍♀️
Es ist ein Unterschied, ob man es "mal" macht, weil es jeder mal macht, oder ob es "der Azubi" macht. Es ist doch nun wirklich keine Selten- und Neuheit, dass Azubis für die lästigen Arbeiten ausgenutzt werden, die keiner machen möchte. Das hat nichts mit meiner persönlichen Erfahrung zu tun, das ist Ihre Interpretation. Im vorliegenden Fall ist die Arroganz der Vorgesetzten jedoch rauszulesen und darum geht es doch.
Ich weiß gar nicht, ob ich lachen oder weinen soll bei dieser Diskussion... Natürlich bleibt der Azubi sitzen bei dem Kundengespräch und der eigentliche Gesprächspartner, der dem Azubi hierarchisch übergeordnet ist, kocht den Kaffee für den Kunden und für den Azubi... 🙈 Verrückte Welt, dass wir über so einen Quatsch leider ernsthaft diskutieren!
Wenn Sie sich jetzt einfach mal den Post bzw den Text in dem Bild durchlesen, werden Sie sehen dass SIE mehr in dieses Bild interpretieren. Da steht nichts von Chef oder Führungskraft. Ansonsten bin ich bei Ihnen. Ausnutzen geht mal so gar nicht und ich wenigstens lese da nichts mit Arroganz. Mich hätte man, wäre ich der Azubi in dieser Situation gewesen, nicht anschauen oder bitten müssen, ich wäre schon längst unterwegs gewesen. Der Azubi jedenfalls, um auf meine Aussage zurückzukommen, hat sich mit diesem Verhalten keinen Gefallen getan......und ähnliche Sachen habe ich die letzten Jahren zu Hauf gesehen. Einen Gefallen tun die sich damit alle nicht.
Franzi Skad Natürlich gehört das weder zur Ausbildung noch zu einem Ausbildungsplan, aber es bricht sich ja wohl keiner etwas ab. Ich habe das auch schon gemacht, genauso wie ich auch mal ewig viel kopieren musste oder nervige Unterlagen einsortieren musste. Ja und? Es musste erledigt werden und dann macht man es mal. Stellen Sie sich vor, ich räume sogar manchmal im Büro die Spülmaschine aus, muss ich auch nicht machen, mache ich aber einfach weil es mal getan werden muss. Es hat überhaupt nichts mit Chef und „Du bist nix“ zu tun. Mir scheint sie haben schlechte Erfahrungen gemacht. Glauben Sie mir, es gibt nicht nur blöde Chefs/Ausbilder.
Wieso wird es verlangt? Ein Azubi wird nicht zum Kaffeekochen eingestellt. Punkt. Zeig ihm, was seine Aufgaben sind und lehre ihn, deswegen heißt es Lehre. Ich vermute Kaffeekochen kann er auch ohne Anweisung. Es ist ein Machtgehabe und -ausgeübe, ein herablassendes "ich Chef, du Nichts. Mach, was ich sage ". Es ist in Ordnung, dann nein zu sagen, wenn es genau das ist: ein Ausnutzen der Position.
Maren Fleischer 🤦‍♀️
Sara Hapunkt Sie haben es nicht verstanden. Es geht darum, dass die Art und Weise Azubis gegenüber oft herablassend ist (fehlende Höflichkeit und so) und es als Voraussetzung gesehen wird, dass der Azubi automatisch die Tätigkeiten übernimmt, die nichts mit der Ausbildung zu tun haben wie eben Kaffee kochen, aufräumen, Blumen gießen, Akten von 1999 sortieren etc. Ein freundliches "Könntest du den Kaffee kochen?" wäre respektvoll und angemessen.
Franzi Skad Und wo steht hier etwas vom „Chef“:D
Lisa Ghring pardon, geändert.
Gordon Alter Amen!
Franzi Skad 🤦‍♀️
Franzi Skad also eine Lehrkraft wäre der Ausbilder, nicht der Auszubildende
Taschentuch gefällig :D
Für alle, die sich Beschweren, dass ein Azubi Kaffee kochen soll... macht er das hauptsächlich während seiner Ausbildung, ist es natürlich was anderes. Jedoch muss man lernen, den Kunden zu umwerben und auch versuchen, einen Wohlfühl Faktor beim Kunden hervorzurufen. Wie macht man das? Wurde euch nie ein Kaffee irgendwo angeboten? Wegen Wartezeit oder ähnliches? Im Handwerk fegt man auch zu Feierabend durch. Gehört halt mit zur Ordnung am Arbeitsplatz. Natürlich ist es irgendwo eine Scheiß Aufgabe, aber muss getan werden, da durch den Kunden, Geld reinkommt, welches dann auf dem eigenen Konto landen kann. Es kommt auf das Ausmaß an. Lernt er im ersten Jahr ausschließlich nur, wie man Kaffee kocht, sollte man tatsächlich dieses in den jeweiligen Ausbildungsberichten niederschreiben, unterschreiben lassen, drauf bestehen und dann zur Kammer gehen 😅
Es sei denn er wird Barista, dann ist alles gut. 😄
Marco Carlo Also meins wäre es nicht. Kann mit 30 immer noch keinen Filterkaffee kochen. Trinke keinen Kaffee und habe immer gesagt, dass ich keinen koche, da ich keinen trinke. Wurde auch immer akzeptiert. Sogar bei der Bundeswehr 😅
Marco Carlo für Kunden Kaffee kochen ist ja auch okay aber nicht für seine Kollegen die können das schön selbst machen 😁
Chris WE.... Quatsch .
Amen
Melissa We gehe jetzt natürlich von dem Bild aus😂 die Kollegen, klar, die sollen das selbst machen😂
Chris We ja gut, vielleicht lernt er ja da tatsächlich seine wahre Berufung bei kennen😂
Ist ja auch nicht seine Aufgabe. Hat alles richtig gemacht.
Sophie Brückner das ist doch selbstverständlich dem Kunden Kaffee zu machen. Was denkt er denn wer er ist? Als Azubi stehst du nun mal ganz unten und wenn solche Aufgaben zu erledigen sind macht es der Azubi, fertig aus.
Sophie Brückner sowas kann nur von einer Schülerin oder Studentin kommen.
Britta Rausch Dann sollte selbstverständlich ein/e reguläre/r Mitarbeiter/in den Kaffee machen. Ein Azubi ist kein leibeigener Kammerdiener!
Ricky Dost völlig falsch, es gibt in jedem Unternehmen eine gewisse Hierarchie. Und dort steht der Auszubildende nun mal ganz unten, und in solchen Situationen hat er oder sie den Kaffee zu holen, während der/die Facharbeiter/in bereits mit dem kundengespräch beginnt. Oder bist du auch der Meinung du wärst mit deinem Chef gleichgestellt?
Natürlich stellt man sich, was die Aufgaben betrifft, über den Azubi. Wenn er gerade mit einer anderen Aufgabe beschäftigt ist macht man das natürlich selbst.
Finde es eine Frechheit dass ein Azubi Kaffee kochen soll hat auch null was mit dem eigentlichen Beruf zu tun. Ich zum Beispiel trinke nicht mal Kaffee und soll dann für andere Kaffee machen und wissen wie so ne Maschine funktioniert nur weil andere zu faul sind sich ihn selbst zu kochen. Ich würde von meinen Azubis nicht verlangen, dass sie mir Getränke bringen das kann ich auch noch selbst machen. Viele Kollegen nutzen Azubis heutzutage sehr aus
Sven Eisenmann ich war selbst Azubi und dieser Spruch hat null was damit zu tun dass man seinen Kollegen Getränke bringen muss steht auch nicht im Vertrag!!! Es wird einfach nur schamlos ausgenutzt ich kenne es zu gut
Melissa We Lehrjahre sind keinen Herrenjahre
“Lehrjahre sind keine Herrenjahre“ ist der dümmste Spruch den ich heute gelesen habe...das hat doch nix damit zu Tuhen. Finde es gar nicht gut wie in manchen Ausbildungsberufe mit Azubis umgegangen wird. Naja die meisten Dir diesen Satz bringen würden selber schikaniert und wollen sich jetzt an der Sache spas dran haben.🤷🏽‍♂️
Sven Eisenmann aber auch keine Sklavenjahre
Ps. Mein Deutsch war mal wieder Perfekt 😂
Melissa We das ist nicht heutzutage entstanden. Das sind noch alte Ansichten der lieben Kollegen und wenn man nicht mit spielst sind 3 Jahre Lehre besonders schön. Ich weiß wovon ich spreche/schreibe. Dennoch habe ich jeden Tag Kaffee gekocht. Das traurige war, dass die Kollegen so undankbar waren.
Melissa We Amar Dudic Hat nicht jeder von uns früher mal Kaffee gekocht? Und, hat es geschadet? Mit Sicherheit nicht. Alles andere wäre falscher Stolz.
Marian Ilioni die Leute die das schreiben sind diejenigen, die die Azubis respektlos behandeln
Tina Keichel ja war bei mir nicht anders aber ich habe mich nicht respektlos behandeln lassen ich wusste was meine Aufgaben sind und was ich zu tun hatte und wenn mich jemand unfair behandelt hat habe ich mir das auch nicht gefallen lassen.
Serhat Blanko diese Frage können sie sich selbst beantworten es geht vorallem um Jobs im Büro👍
Was ist, wenn er/sie eine Ausbildung zum/zur Barista macht 🤷🏻‍♂️:D
Selbst schuld wenn man den Mund nicht auf kriegt 😜 wir können keine Gedanken lesen
Vorallem wenn der Ausbilder auch noch den Kaffee anbietet.. Wenn ich meinen Gästen zuhause etwas anbiete lass ich auch nicht "meinen kleinen Bruder" die Getränke holen.. Denn ICH hab sie ja gefragt ob sie was wollen.. Ausserdem ist der Azubi da um zu lernen, wie soll er was lernen wenn er kaffe kochen soll, da verpasst er doch mehr als die Hälfte..
Timo Wagner Nur sind die Kunden nicht die Gäste des Azubis, sondern des Ausbilders. Folglich lernt der Azubi mehr, wenn der Ausbilder es vorleben würde.
Das unterscheidet eben einen fähigen von einem unfähigen Auszubildenden. Wer,in den meisten Fällen, mit über 16 nicht so weit ist zu verstehen, dass man seinen Gästen ein Getränk anbietet und er als jüngster dafür zuständig ist, dem ist sowieso nicht zu helfen. Soviel selbständigket muss man voraussetzen können. Mich wundert nicht mehr, dass das Niveau in der Ausbildung immer weiter sinkt.
Phil, ziemlich anmaßend zu glauben, dass es bei dem Gespräch hauptsächlich um den Azubi geht. Es geht um den Kunden. Punkt! Also wenn deine Eltern ihren Gästen ein Getränk angeboten haben, hast du nie von dir aus den Saft oder den Kaffee eingeschenkt, damit sie sich weiter unterhalten können? Mich wundert nichts mehr!
May Britz wenn das deine Arbeitsphilosophie ist, na dann gute Nacht! Es sind im Grunde genommen Gäste des BETRIEBS. Dem sowohl der Azubi als auch die Büroangestellte angehören. Menschen wie du müssen endlich lernen, dass im Endeffekt nicht der Boss dein Gehalt zahlt, sondern der Kunde. Ein Azubi muss eben auch Kundenpflege lernen und verinnerlichen Aufgaben auch mal selbständig ohne Aufforderung zu erledigen.
Ist doch klar, Gedanken lesen kann eben keiner 🤷🏻‍♀️ das, was für den Einen selbstverständlich ist, nimmt der Andere ganz anders wahr. Das, was man möchte, sollte man klar formulieren. Aber ich weiß schon, daß die Erwartungshaltung dem Azubi gegenüber ne andere ist. Ich find's lustig 😁
Seh ich genauso. Man könnte den azubi auch einfach freundlich verbal darum bitten, kaffee zu holen anstatt ihn wie den hiwi vom dienst vor den kunden zu behandeln (zeigt auch kein gutes bild von der kundenberaterin). So muss man sich auch nicht wundern, dass man keine azubis bekommt
Nicole Kvt ja und nein. Sich aus dem Subtext Arbeitsaufforderungen herauszuhören, liegt einfach nicht jedem. Dem Azubi Unhöflichkeit zu unterstellen, ist auch nicht besonders freundlich, wenn er es einfach nicht verstanden hat. Und trotzdem gebe ich dir Recht, daß gutes Benehmen, Respekt etc. zunehmend verloren gehen.
das hat nichts mit Erwartungshaltung sondern mit Grundanstand und guter Erziehung zu tun 😏 Den Spruch finde ich auch lustig, als Witz - solches Verhalten ist aber heutzutage leider kein Witz mehr
Britta Neumann ich arbeite im handwerk. Ich habe auch so einen Ausbilder der erwartet dass ich direkt weiss was der will hält mkr die hand hin und erwartet das ich ihm dass richtige Werkzeug direkt gebe🤨
Felipe-Jordi Rahn Bueno wenn man mich freundlich bittet hab ich auch kein problem Schrauben zu holen oder Kaffee zu kochen. Aber mich nur doof anglotzn..da tue ich immer auf doof ✌🏻
Nicole Kvt so sehe ich das auch.
Ja so ist es leider! Alles geschenkt bekommen, aber nicht mehr bereit sein etwas zu leisten was mehr als der Durchschnitt ist!
Dirk Blankenstein ich versteh den Azubi: Er soll den Umgang mit Kunden kernen, nicht wie man Kaffee kocht und dabei die Hälfte des Gesprächs verpassen
Barbara Jo Lang ich weis nicht welchen Ausbildungsgrad Sie haben, oder ob sie einen Ausbilderschein erworben haben. Es geht hier nicht einfach um Kaffee kochen, sondern um das erlernen verschiedener Kompetenzen! Und da gehört zur gesprächsvorbereitung auch das reichen von Getränken und Gestaltung des Meeting Raums.
Barbara Jo Lang welches Gespräch mit dem Kunden wenn der gesprächführende Kollege den Raum verlässt? Die Wartezeit hätte man sicher nicht mit geschäftlichem Konsens gefüllt. Kein Azubi gehört respektlos behandelt, aber auch nicht wie ein Meister.
Unsere Zukunft 🙄🤷🏼‍♂️ Wollen ALLES, bekommen aber nix SELBST hin 😬 „Shittstorm-Vorbeugung“: Dies gilt natürlich nicht für ALLE 🙈😂
Unsere Azubine ist toll ... Sie wusste zwar nicht wie eine simple Filtermaschine funktioniert, aber nachdem es ihr gezeigt wurde hat sie uns alle immer mit Kaffee versorgt :) Aus gegebenem Anlass, möchte ich darauf hinweisen dass sie niemand gezwungen hat oder wir es erwartet haben. Sie hat es von sich aus gemacht, da sie selbst Kaffeetrinkerin ist, hat sie immer direkt für alle eine Kanne Kaffee gemacht.
Natalie Petschatnow dafür sind Azubis natürlich da um anderen die zu faul sind sich ihren Kaffee selbst zu holen den Kaffee zu bringen
Weil du F***e S*u dir deinen Sch*iß Kaffee nicht selbst holen kannst? Geht mir herbe aufn Sack das Azubis als Knechte angesehen werden. Wenn Ich als Azubi mal nem Kollegen nen Kaffee (mit)gebracht hab, dann nur als nette Geste weil ich Ihn/Sie mag/mochte.
Was ist euer scheiß Problem :D 🤦🤦🤦🤦 Es hat sie niemand gezwungen, es war eine sehr nette Geste von ihr. Wir haben uns gefreut, ihr aber auch gesagt dass sie das nicht tun muss. Aber da sie selbst Kaffeetrinkerin ist, hat sie eben direkt für alle eine Kanne gemacht.
Tugrul kein Wunder das du Single bist
Tugrul Kir bin deiner Meinung. War bei mir genau das gleiche und ich habe es gehasst. Aber bin ja zum Glück jetzt durch 👍
Jan Wer Sonst Sesselfurzer eben... nichts neues in der Verwaltung.
Daniel Naußed hab ich gesagt das wir das von ihr verlangt haben :D Nein hab ich nicht, weil sie es freiwillig gemacht hat. Es hat sie niemand dazu aufgefordert. Warum auch ... Ich kann mir selbst Kaffee kochen, sie war meistens einfach schneller.
Natalie Petschatnow wüsste auch nich wie das geht und ich bin 25 Jahre und arbeite in der Gastronomie 😅😂 ich hasse kaffe
Alles muss man erstmal lernen 🤷
Ab Donnerstag beginnt ja meine Ausbildung, muss ich denn bestimmt auch machen.. 😂😂😂
Lisa Kindler ist ja nichts schlimmes, wir fanden es bloß amüsant weil sie selbst viel Kaffee trinkt 😂
Braucht man sich dann nicht wundern wenn so einiges im Kaffee landet :D Je freundlicher das Lächeln des Azubis umso leckerer der Kaffee ;) Was ich da schon für Geschichten gehört hab. Da war Abführmittel noch das Harmloseste :D
Wir fanden es ja nicht schlimm, nur eben amüsant vor allem da sie selbst viel Kaffee trinkt.
Finde ich völlig in Ordnung, wenn er danach mit einem Lächeln aufsteht und allen den Kaffee holt.
Wer darüber lacht, bildet nicht aus 🙈
Das sind die Lehrlinge von heute
Ich hab tatsächlich schon vor 9 Jahren meine Lehre abgeschlossen 😁
Sin Dy du siehst auch schon so richtig uralt aus.
Für so eine Aktion bin ich damals 2009 bei der Firma Küchen ..... geflogen 😂👍🍾
Deniz Df vermutlich das beste was dir hätte passieren können. Wenn man wegen sowas fliegt, war man vermutlich fehl am platz.
Wenn der erst mal das Kopierdiplom hat, klappt das besser.
Richtige Antwort 🥳😅
Da wäre es klug gewesen dem Azubi vorher zu sagen: "Sollte der Kunde Kaffee wollen bitte ich dich ihm welchen zu bringen.".
Also wenn selbst solche selbstverständlichen Dinge vorher besprochen werden müssen, soll man dem Azubi auch erklären wie das mit der Toilette funktioniert? Das wär eine super Situation während der Probezeit um herauszufinden wie selbständig der Azubi arbeiten kann und um die Auffassungsgabe zu prüfen.
Das ist unsere Zukunft 🙈 Die glauben, alles fällt vom Himmel, weil sie bisher total überpampert wurden. Wer schon in der Ausbildung so rangeht, wie soll das was werden. Heutzutage ist Kaffee "kochen" ja nun kein Tagwerk mehr - Tasse drunter und Knopf drücken. Wird wohl zu schaffen sein
Nina Weidauer Wenn das so einfach und schnell geht kann es auch ein/e reguläre/r Mitarbeiter/in machen und muss sowas nicht auf Andere abwälzen. ^^
Der hellste Stern am Himmel ist er nicht.
Völlig normal, dass der Azubi das nicht rafft. Ein Azubi ist ja auch kein Azuka.
Hab ich auch schon oft dem Kunden geantwortet 🙈😂😂😂
Bei mir war das ähnlich. In den Frühstückspausen hab ich mir öfters was zu trinken geholt. Die Kollegen so, bring mal für uns Bier und Zigaretten mit. Ich hab regelmäßig gesagt " Sehe ich so aus?, hol dir den scheiss selbst". Die Blicke waren jedesmal Legendär 👌😂😂
Jasmin Grau
Hätte man sich das vor 10 Jahren erlaubt .... Ausbildung wäre futsch
Stef Fén solche Leute braucht man! Die denken wenigstens noch um die Ecke!
Anna den musst du mal bringen 😂
Was auch immer ein Azubi sein soll
Azubis...die kleinen Sklaven des Betriebes
Ja ....gutes Personal is schwer zu finden
Can Killi.. musste an jmnd Bestimmtes denken 😂😂😂😂 >🙄
Was man hier alles ließt.. Denkt jeder 2te hier Azubis sind Nutztiere oder was :D!
Kat Hi...das hätte dein Azubi sein können 🤣 er hätte aber bestimmt noch ein Wasser dazu bestellt.
Der soll ja auch was lernen und nicht Kaffee kochen !!!
Im wahrsten Sinne ein "Coffee to go" xD
Chrs ich nehm dann a bier nä
Leandra wenn ich nächstes mal kaffee machen muss bring ich den 😂
Leider heute fast normal
Meine Chefin musste die Kunden nicht mehr nach Kaffee fragen, ich hatte das als GUTE AZUBINE immer schon erledigt🙌🏽
Franzi Knoth hätten wir Mal früher bei Sapa machen sollen 😂😂
Max Schäfer das werde ich mal bringen nur um zu sehen wie die Reaktion darauf ist :D
Lea Torma stell dir mal bitte vor wir würden sowas bringen
Wenn das der beste Mann ist will ich nicht den schlechten sehen :-)
Ehre genommen Ausbildungsplatz chiao!.
Kaffee kochen wie schrecklich bitte nicht überarbeiten sonst bist ein Tag später krank 😂😂😂
Vollkommen korrekte Reaktion.
War im Kundenumgang "stets bemüht". Das Verhalten zu Kollegen und Vorgesetzten war "des öfteren" positiv geprägt. Wer sich in der Ausbildung zu schade ist kriegt halt so ein Zeugnis.
Oh man wie mir das gerade Kopfschütteln bereitet und ich es nur zu gut kenne 🙈
In meiner Ausbildung in einer Abteilung hat man mir auch mal aufgetragen Kaffee zu kochen. Da ich aber kein Kaffeetrinker bin, wusste ich nicht wie das geht (Grundprinzip schon, aber keine Mengenverhältnisse von Wasser und Pulver). Anstatt es mir zu zeigen, haben sie mich mit der Aufgabe an der Kaffeemaschine allein gelassen. Ratet mal wer danach nie wieder Kaffee kochen durfte :D.
Kevin Kiliszek hätten wir eigentlich auch machen sollen, hatten ja nix zu verlieren 😂😂
Wer diese Aufgabe eines Auszubildenden hier diskutieren muss, trägt seinen Teil zur Respektlosigkeit und zur Servicewüste zu 💯 % bei. Lehrabschluß stark gefährdet!
LX Gibson save könnte ich das sein :D
gehört zur Aufgabe eines Azubi - keine Frage. Wenn die Ausbildung sonst gut ist.
David Zimmermann an wen erinnert dich das? 😂😂😂
Julia Au du, wenn du in der wirtschaft gelernt hättest😂
Marcel jaja Azubi Zeiten... Lang ist's her 😂😂
Bei mir war es noch besser. Mein chef (den ich nicht kannte) wollte mir die hand geben. Ich hab ihn ein fugenkratzer zum kaugummi weg machen in die hand gedrückt statt meiner hand 🤷‍♀️
Tanja U. Markus Kaiser Azubis... Das Thema hatten wir ja.
Bei einigen Kommentaren wundert mich gar nichts mehr... In meiner Ausbildungszeit haben wir noch selbst nach arbeit gesucht ! Wir haben geputzt, kaffee gekocht, aufgeräumt und zwar unaufgefordert das nennt sich auch Engagement zeigen. Wenn man dann selbst mal Leistung gebracht hat und was vorweisen kann dann ändert sich auch die Arbeitsaufteilung.
Diskussion unnötig einfach gleich ne Kanne auf n Tisch stellen 🙈
Ryu Schaubert ich wenn ich auch mal bei einem kundengespräch dabei sein darf 😂🤔
Rena Fo hätte wir auch mal bringen sollen
David warum erinnert mich das an dich 🤭🤣🤣🤣
Alles schon erlebt ! Und dann 1.500,— monatliches Gehalt und Firmenwagen etc etc
Ich bin auch Azubi und muss keinen Kaffee kochen. Schlicht und ergreifend, weil es nicht zu meinen Aufgabengebieten gehört und nicht berufsrelevant ist. Bei uns kocht jeder mal eine Kanne, das hat nichts mit dem Azubi zu tun. Außerdem ist es eine absolute Frechheit, sich so herablassend gegenüber den Auszubildenden zu verhalten. An einer netten Frage ist noch keiner gestorben. Und an die Besserwisser hier, die meinen, man kann einem Azubi alles aufhalsen, gebe ich den Tipp, nochmal in einem aktuellen Ausbildungsvertrag nachzulesen. Denn die unterscheiden sich DEUTLICH von denen vor 30 Jahren.
Azubis sind keine Leibeigenen und auch keine Putzhilfen.. Ich geh doch in ne Ausbildung um nen Beruf zu lernen und nich wie man Kaffee macht und den Packesel spielt..
Niklas so geht das, kannst dir schon mal merken 😂😎
Es folgt ein kleine Anekdote. Bitte nicht als Plattform für Grundsatzdiskussionen nutzen. Danke. Unsere Azubine ist toll ... Sie wusste zwar nicht wie eine simple Filtermaschine funktioniert, aber nachdem es ihr gezeigt wurde hat sie uns alle immer mit Kaffee versorgt :). Aus gegebenem Anlass, möchte ich darauf hinweisen dass sie niemand gezwungen hat oder wir es erwartet haben. Sie hat es von sich aus gemacht, da sie selbst Kaffeetrinkerin ist, hat sie immer direkt für alle eine Kanne Kaffee gemacht. Und wir waren ihr sehr dankbar dafür. Sie hat bei uns übrigens mehr als nur Kaffee kochen gelernt. Sie wurde nicht irgendwo hingeschickt oder sonst was. Die Maschine steht bei uns im Büro. Für diejenigen, die nicht wissen warum es eine Anekdote ist... Sie ist selbst Kaffeetrinkerin und hatte trotzdem vorher noch nie eine Filtermaschine genutzt. Was wir natürlich nicht schlimm fanden, sondern einfach nur amüsant. Sie hat übrigens nicht nur für uns sondern auch für sich selbst den Kaffee gemacht. Und natürlich haben auch wir, wenn wir Kaffee gemacht haben auch für sie Kaffee mitgemacht. Die Kanne ist für jeden von uns frei zugänglich, wenn einer Kaffee macht , ist der bei uns nun Mal für ALLE, natürlich auch für Azubis und Praktikanten.
So lange es nur Kaffee ist und nicht die Fenster im Haus vom Chef 🤦‍♀️🤷🏼‍♀️😅
Anna die Azubis von heute 🤣
Der ton spielt die musik und der azubi kann nur von seinen vorgesetzten lernen ...man kann auch vor einer kundschaft den azubi höfflich darum bitten den kaffee zu machen den das macht wiederum ein gutes bild bei der kundschaft weil die dann sieht das die firma bereit ist rücksichtsvoll allen menschen gegenüber zu treten ...es ist ein ewiger kreislauf wird mann in der lehrzeit abwertend behandelt wird das ein leben lang auf die mitarbeiter übertragen deshalb kommt auch der spruch lehrjahre sind keine herrenjahre...wenn man will das die jungen sich korrekt benehmen dann soll man ihnen auch so vorleben und wird dann selten probleme dabei haben das solche arbeiten dann auch gerne und selbstverständlich gemacht werden
Anna die Azubis von heute 🤣
Beste Reaktion, hätte ich nicht anders gemacht 😂
Lehrjahre sind nunmal keine Herrenjahre. Allerdings gehört ihm das erklärt das es zur Kundenbetreuung gehört. Sinnlos rausschicken hilft natürlich nix.
Ines Ekelkind 🤦‍♀️bin auf Donnerstag gespannt 😆
Zum Lachen ist es nicht. Schade und traurig, dass es inzwischen wirklich so ist. Azubis kennen als erstes ihre Rechte in und auswendig, Pflichten kennen sie nicht. Das war früher anders.
Natalia Baniak Sarah Hegel.. Ja das spiegelt es sehr passend wieder 🙄😂
Etwas sehr wichtiges hat der Azubi auf jeden Fall gelernt: Vorbereitungen wie Absprachen „Wer macht was“ sind VOR Besprechungen zu treffen (was hier offensichtlich versäumt wurde)! Denn irgendwer muss den Kunden bewirten, DER ist in dieser Situation die wichtigste Person. Nur der Kunde bringt das Geld, mit dem das Gehalt bezahlt wird.
Thomas Kos ne Geschichte aus deiner Azubi Zeit? 😅
Auch wenn das Bild/der Spruch nur als Spaß gedacht ist, passt er eigentlich. Denn ein guter Kundenservice hat diverse Getränke, Zucker, Milch, Knabbereien etc schon fertig auf dem Tisch stehen, BEVOR der Kunde eintrifft. So kann man sich, gemeinsam mit dem Azubi, ganz entspannt dem Kunden widmen. Alles eine Sache der Planung 🙂
Laura Orban so stell ich mir dich auf Arbeit vor 😂
Vielleicht hätte die Kollegin das Kundengespräch mit dem Azubi vorbereiten sollen? Wenn er gerade angefangen hat, kann er ja nicht wissen, was bei einem Kundengespräch "selbstverständlich" ist. Wahrscheinlich war er auch noch nie als "Kunde" in einer derartigen Situation.
bei mir wollten die jungs in der ausbildung in der lehrwerkstatt ähnliches. ich sollte für die kaffee und gulaschsuppe holen. ich hab die nur gefragt:"hat jeder von euch zwei gesunde beine? ja? dann lauft selber!" - > hab in der ganzen zeit keinen einzigen kaffee für die geholt.
An keiner Kaffeemaschine dieser Welt steht: Nur von Praktikanten zu bedienen.
Reallife. Und wenn man dann mit den sensiblen Azubi Tacheles redet, kommen nächsten Tag die Eltern vorgefahren 😂
Man bricht sich doch wohl keinen Zacken aus der Krone, wenn man als Azubi einer (allerdings freundlicheren, als hier geschilderten) Aufforderung zum Kaffeekochen nachkommt. Es ist ja auch sinnvoll, dass das in der Situation nicht die Person macht, die gerade das Kundengespräch führt, sondern jemand unauffällig nebenbei. Dass das nicht die Hauptaufgabe eines Azubis sein darf, klar. Aber wenn jeder nur noch das macht, was in seiner Jobbeschreibung steht und kein Fitzelchen mehr, finde ich das schon erschreckend. Wie soll denn eine gute Zusammenarbeit funktionieren, wenn sich jeder gleich abputzt mit "Nicht meine Aufgabe.":D! Wie gesagt, es darf nicht überhandnehmen, aber zu viel Ego und Stolz, wie ich es heute immer öfter bei jungen Menschen mitbekomme, kann doch auch nicht wünschenswert sein.
Ein Azubi ist auch nicht zum Kaffee holen da, oder welcher Ausbildungsberuf beinhaltet diese Tätigkeit?
Kommt bestimmt noch raus von Made my Day
Als Azubi meldet man sich freiwillig zum Kaffee machen. Heimlich wechselt man dann zur entcoffeinierten Sorte. Nach 2 Wochen gibst du frühs ne Runde Espresso aus und genießt dann das Schauspiel. 😄
Der Azubi läuft unter der Kathegorie Hellste Lampe ist er nicht. Eine Anständige Frage danach ob er los läuft gehört zu einer guten Kinderstube. Aber genauso das mitdenken beim Azubi. Bei sowas schießen die sich selber ins Knie... kenne ich selber zur genüge. Wenn die das nicht schnell lernen kannst mit solchen nix anfangen Bzw. der Markt sortiert sie von alleine aus. Ich musste zu meiner Lehre noch Freitags komplett fegen, Vesper holen etc. dadurch haben wir aber schnell gelernt sauber zu arbeiten Bzw. das wenn der Betrieb Geld verdienen will nicht der Teuerste Mitarbeiter fegen sollte. So was kennen die heutzutage leider aber alle nimmer.
Viele Aufgaben gehören planmäßig einfach dazu, da spielt es keine Rolle, ob in der Ausbildung oder danach ist, es muss getan werden! Früher wurden solche Aufgeben selber gesehen und erledigt, da musste man niemand darauf hinweisen, der das dann als Aufgabe sehen konnte/ musste. Schaut auf den Nachwuchs, wie dieser erzogen wird und ihr findet die Antwort!
Haha bei uns waren alle abwechselnd mit Kaffee kochen dran. Aber als meine Koll und ich dran waren würde ein Desaster draus. Wie waren beide keine Kaffeetrinker und ich erinnerte mich nur vage an ein Löffel pro Tasse. Allerdings haben wir keinen Teelöffel genommen sondern diesen Kaffeelöffel, Lange Rede kurzer Sinn Das war wohl Schwarzdecke was wir gekocht hatten und die Kanne reichte dem ganzen Tag. 🤣
wechselt man heutzutage den Job muss man sich auch an die Gegebenheiten anpassen und hocharbeiten und mal nen Kaffee kochen. Geschenkt wird einem Nichts. Das in der Lehre zu lernen schadet nicht, DA lernt man für die Zukunft. In diesem Fall hat der Azubi eigentl nur bewiesen das er nicht der hellste ist. Würde ihn schon deswegen nicht mit nem Kunden allein sitzen lassen.
Julian da hätte es bei deinem Chef damals Schläge gegeben oder wärst vom Balkon geflogen
Janina erinnert mich jetzt an Gespräche die wir schon geführt haben 😅
Stef Anie da fällt mir auf Anhieb jemand ein, der des sein könnte 😂
Eva Lein so ähnlich hatten sie es letztens erst 😅
Vladislav sowas hätte von dir auch damals kommen können 😂👌
Alle machen sich hier so heiß .... man man ... es könnte doch auch sein, dass der Kaffee schon längst gekocht ist und auf dem Tisch steht und es nur noch um das reine Einschenken des Kaffees geht; gut und die Tassen dann noch verteilen. Ich denke nicht, dass das zu viel verlangt ist. Da muss niemand den Raum verlassen und niemand verpasst was. Ich hab übrigens in meiner Ausbildung auch mal Kaffee kochen müssen. Da ich selber welchen trinke und auch zu Hause meine Gäste bediene, hat mich das in meinem weiteren Leben nie verfolgt ;-) P.S. genau so verhält es sich auch mit dem Geschirrspüler; wer ihn nutzt, kann ihn auch mal ausräumen- ob Chef, Azubi, MA oder Praktikant
Ben Ni mir fällt da jemand ein der genauso ist 😂
So sieht es heute leider aus! Next Generation,,, ich bin gespannt
Artjom deshalb mag mit im KC keiner 😂
Das hätte bei mir direkt ein Personalgespräch zur Folge gehabt, das auf der Grundlage maßloser Übertreibungen bezüglich meiner (unbeabsichtigten) "Frechheit" basiert hätte... 🤣
Sind ihre Kunden, ihre Provision bei Abschluss. Da kann sie doch auch den Kaffee holen!
Julia Friesenegger findest du Bernadette Bär sollte das nächste mal in der Beratung so reagieren?🤔
Er hat der Kollegin gezeigt, was sie beim nächste Mal verbessern muss. Damit hat er bewiesen, dass er das Potenzial zur Führungskraft besitzt.
PWC hat mal in den Unis mit einem Plakat geworben, auf dem stand: Kaffee kochen müssen Sie wo anders lernen. 😄
Warum darf der Azubidas nicht machen? Das gehört zum Job bzw. zum guten Benehmen, Gästen etwas anzubieten. Geht der Azubi nicht, macht es ein Angestellter... Verstehe hier die Diskussionen nicht...
Gehört halt in manchen Berufen dazu, Ist auch eigentlich normal das der Azubi ( hört sich nach Bank/Versicherung an) für Kunden Kaffee macht, Wenn kein Azubi mehr da ist machen die das halt selber.
Sandra Majer dir auch passiert? Lff oder im kino lf
Echt ein Azubi, oder doch eher ein Student!!
Möchten sie einen Kaffee, oder andere kalte Getränken?
Wenn man ihm nicht sagt, dass er Kaffee holen muss, hat er nichts falsch gemacht. Er sollte ja schliesslich mit dabei sitzen👍👍
Du hättest auch geheult wenn du freitags die Werkhalle hättest fegen müssen. Die Ausbildung hat die Leute geschliffen und sie weiter erzogen. Ähnlich wie die grundausbildung beim Bund. Seit die Wehrpflicht abgeschafft wurde ist selbst das lachhaft. Kaffee kochen ist ein absolut normaler Vorgang, den JEDER macht, der in der Küche ist und sieht, wenn die Kanne leer ist.
Finden zwar die meisten lustig aber ähnliches ist mir in meinem ersten Praktikum auch passiert. Mit dem feinen Unterschied das meine vorgesetzte das als Angebot meinte und mir auch einen gemacht hat ❤️ In dem gesamten Praktikum habe ich nicht mal erfahren wie die Kaffeemaschine funktioniert 😅🤷🏻‍♀️😋
Das hätte auch von dir kommen können Celina Frenzel... 🤣🤣🤣
Martin Eder kenn da jemanden auf den das passen würde 😂😂😂
Sabrina Steffen ihr habt recht - ich muss zugeben, irgendwie klingt das nach mir 😅🙈
...und wenn diese Diskussion ein potentieller Azubi lesen würde ... könnte es sein, dass er sich die Jobwahl nochmal überlegt ;-) ich verbrachte auch 2 Monate als kaffeeholende Kammerdienerin und habe mir für den Rest der Ausbildung einen Betrieb gesucht, wo man mich auch als Azubi ernst nimmt. In diesem Sinne, liebe Grüße an Stefan Wald
Dana Herrmann... das hätten wir auch mal sagen sollen 😅😅
Lena Hilsi war das einer von deinen? 😂😂😂🙈🙈🙈
Bei Events und Kundenterminen helfen Azubis bei der Organisation aus, dazu gehört unter anderem halt auch Kaffee kochen. Verstehe nicht wieso man sich darüber aufregen muss 😃
Ich denke da fällt keinem Azubi ein Zacken aus der Krone wenn er für ein Kundengespräch Kaffee holt .
Kevin Kaunert deine Azubi Zeit müsste verfilmt werden 😉
Genau richtig, die ausbildungsfremde Tätigkeit ist nämlich nicht seine Aufgabe :) Azubis sind in einem Lernverhältnis und nicht als billige Handlanger da. Und wie viele schon gesagt haben: Wenn man sich vorher abspricht, kann man solche Situationen vermeiden, statt von der Knechtschaft der/des Azubis auszugehen ;)
Ehre! Wer Kaffee anbietet, sollte ihn auch machen. Schließlich lernt der Azubi ja vom Vorgesetzten, der mit gutem Beispiel voran gehen sollte. Gleichberechtigung bürgert sich immer mehr ein und das ist auch gut so. Menschen sind nur so lange unter anderen, wie sie es sich gefallen lassen.
Boah wat die azubis hier gleich wieder rumheulen wei sie einen kaffee holen sollen. Erinnert mit an den maler lehrling der zum feieraben schon mal mit dem fegen anfangen sollte. (andere kollegen brachten müll schon runter). Von dem kam nur die antwort "bin doch keene putze". Er war danach auch kein maler lehrling mehr. Sauberkeit am arbeitsplatz gehört zur ausbildung, war dumm gelaufen wir den pampers rocker.
Und? Genau richtig so. Als ich mal als Azubi einem Kundengespräch mit meinem damaligen Chef beiwohnte, wurde uns auch von einer Kollegin Kaffee gebracht.
Kommt mir irgendwie bekannt vor 🙂
Ich damals als Azubi haha Philipp Baum
Würde mein Kind so am Ausbildungsplatz agieren... ich würde mich nachträglich fremdschämen. Auch wenn sich in der Generation jeder für den einzigen bunten besonderen wilden Schmetterling hält ... Anstand und Respekt schaden in keinem Alter.
Christopher Nixon da hätte der Hammer gekreist 😂
Zentrum Des Wahnsinns Jugend von heute, doof wie Brot...
ein ezubi ist nicht fürs kaffee hollen da.. bei uns gibts hin und wieder rmal ein arschtritt von mir wenn unsere azubis für sachen missbraucht werden die nichts mit ihrer tätigkeit zu tun haben. das gleiche gilt für werksstudenten.
AnettGepunkt Caron Ha HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA ich vermisse den Kundenservice schon
Ja na und? Ich würde immer ja sagen was man geboten bekommt soll man nicht abschlagen
Danny Martin bestes auftreten für den 01.08 🤣🤣🤣
Estefania Seerd passend zum Thema von heute morgen 🤪🥳
Robin Groer Madeleine Metzinger also wenn ihr mal bei mir im Gespräch dabei seid: mit zucker und milch? 😇
Hast DU das auch SO gemacht Thomas Bauer :D
Stefan Henseler bei dir in der Ausbildung?
Erziehung? Respekt? Wenn der Azubi das vor einem Kunden macht,kann er auch gleich gehen. Falscher Job !!!
Wäre kein Azubi da gewesen, hätte sie es selbst gemacht, wie in den zig Kundengesprächen davor. Er hat noch nicht die Erfahrung, um die Kunden in der Abwesenheit zu unterhalten. Vielleicht fühlt er sich auch unwohl dabei. Unabhängig von der Position des Auszubildenden finde ich es in der heutigen Gesellschaft nicht schlimm, dem Nachwuchs Respekt gegenüber älteren Menschen, Rücksichtnahme und Bescheidenheit zu lehren. Als ich Kind bin ich im Bus aufgestanden, wenn ich ältere Menschen oder Schwangere gesehen habe. Das macht kaum noch jemand.
Soziale Mitarbeiter/Innen halten Azubis nicht klein, indem sie solcherlei auf Azubis abwälzen. Kluge Mitarbeiter/Innen machen den Kaffee selber, BEVOR die Kundschaft kommt 😛
Yannick Steiner Udo Weid So einen Azubi haben wir auch. Bester Mann...😂
Jannis Meißer Könntest Original du sein 😂
Denise die Firma kommt mir bekannt vor
Sandra Ottilinger da dürfte unser Azubi dann gleich mal ne Kündigung unterschreiben 😂😂
Meli Na 😂😂😂 das würde ich einigen bei uns auch zutrauen 😂😂😂
Jannick Donnerstag dann bei dir... 😂😂😂
Jessica Feulner das könnte bei uns auch passieren
Mitch El Anne Wohlrab das würde ich einigen zumuten bei uns hahahahaha
Gloria Adam da isser wieder 🤣 Michael 🤣🤣🤣
Caro Glockner wieso fällt mir da nur Sandra Hofmann ein? Sie hat es zwar nicht gemacht aber das hätte von ihr stammen können 😂😂😂
Würde bei mir erstmal Hiebe aufs Getriebe geben Laz Hermano 🔜Moritz Ott 😂😂😂
Hey Melissa Couvillion Gott sei dank ist Silke Demleitner jetz fertig mit ihrer Lehre🙈😂😂😂
Hahaha 🤣🤣🤣 Mir ist der Azubi jetzt schon sympathisch! Und ob das zu seinen Aufgaben gehört oder nicht seine Reaktion wie ich finde sehr humorvoll! Man Leute! Betrachtet es mit Witz und Charme. Die Welt ist eh so ernst und humorlos geworden!🤷‍♀️
Felix Husfeldt erinnerst dich auch an den Praktikanten? 😂😂
Meggie Messer van Ehrhardt tut mir echt leid, aber das hättest du sein können 😂 😂
Matthiasson Arvid 🤔🤔🤔 kenn ich irgendwo her....
Nassim R-f, Laura Cordes mir fällt da direkt wer ein 😂😂😂
Merlin was geht da ab bei euch?🤔🤔
Laura, Swaantje, Selim gülsah warum waren wir nicht so 😂
Ich war mal in einem Vorstellungsgespräch. Die erste Frage was ist ihr Sternzeichen? Ich: Krebs wieso? Der Chef: Oh das ist nicht gut, das stimmt nicht mit meinem Horoskop überein. Dann durfte ich gehen hahahahaha
Christoph, da würd mir auch gleich jemand einfallen 😅🙈
Martina Fabro das hätte uns bei der letzten auch passieren können 😂
Maren Ku mach das bitte nicht auf deiner neuen Stelle 😅
Er hätte ja auch sagen können: nö, für mich nicht. Lieber ein Bier. 😁
Ronja hahaha wir müssen uns leider von ihnen trennen
Bastian, das hast du bestimmt auch mal gemacht 😂😂
Lisa könnte auch von dir sein, oder :D 😂😂😂
Eileen Ko mei zitat: i hackl jo ned im kaffee haus dass i nur kaffee koch😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂
Kira Weber ich muss da an jemand speziellen denken 😅
Hannes so stelle ich mir deine Ausbildung vor 😂
Ich hätte gelacht und ihn dann losgeschickt 😂
Lauren do kunt i ma wen vorstelln 😂
Lea, dass hätte ich mal machen sollen 😂
Manuela, welcher Exazubi könnte das sein.
Uli Ricky.. Das wäre richtig gewesen 🤣
Julia, ich hätte glaub ich sein handy ins gesicht bekommen damals 😂😂😂
Noah hahahha hätte ich damals auch sagen sollen
Isa Bell da wären wir wieder beim Thema 😂
Jac Ky Ich würde deinen Azubi feiern.
Kim Ca 😂😂😂😂 erinnert mich an unser Gespräch mit T. Li** bei uns im Büro 😂😂👍🏻
Tessy Fischer Mokka Chan ech gesin schwarz vir d'Zukunft...daat kann jo naischt gin🤔☻
Habe ich was verpasst oder seit wann sollen die Storys hier echt sein :D Warum beschwer sich jeder über fiktiven Humor :D😅
Florian Borg passt ... kenne da jemanden der das auch so machen könnte 😱
In Italien wird JEDER gefragt ob er Kaffee trinken möchte! Warum darf ein Azubi nicht gefragt werden? Versteh ich nicht...
Virginia Gueli weil er nicht gefragt wurde, sondern lediglich den Kaffee für die Kunden kochen und bringen sollte.
Ich habe das in der Ausbildung immer gehasst😂👍
Michaela Segna iwie muss i da grad an dich denken 🤷‍♀️🙈😆😆😘
Youri könnte von dir sein
Bu Ma Könnte unser Azubi sein. :D
Aileen Sz, 🤣 Könnte ich mir gut bei dir vorstellen😁
Benjamin zum Glück ist deinér besser erzogen 😂
Kommt dir der Azubi bekannt vor 😂
Christina Dietz Irgendwie muss ich da an dich denken 😂😂 Also das Gespräch mit RA-Micro 😬
Wahre Geschichte aus unserem Büro: Chef zum Azubi: „Geben Sie mir bitte die Telefonnummer von Kunde XY“ Trockene Antwort: „Die weiß ich auch nicht!“ 😂
Verena Großbichler und dann gibt's die ganz Schlimmen, die fressen dir dann a nu die Maltesers zaum.
Carina geile Meldung, traust di nie🤣
Martin der hat das Prinzip verstanden :D
Hanna Re :D hätten wir mal bei Herr Schimmer machen müssen wäre die Frage gekommen :D
Daniel Schabbach an welchen Praktikant denk ich da nur 😂😂😂
Der Azubi ist auch kein Kaffekocher. Der sollte eigentlich was lernen was mit seinem Bereich zu tun hat.
Amar Dudic ja und Kaffee kochen für Kunden gehört dazu
Britta pah! Man ist Azubi kein Kellner
S Amelie Walter keine Ahnung habe keine betriebliche Ausbildung gemacht weil ich für niemanden der Sklave sein wollte
Amar Dudic Hat nicht jeder von uns früher mal Kaffee gekocht? Und, hat es geschadet? Mit Sicherheit nicht. Alles andere wäre falscher Stolz.
Fritz Elixmann original paul😂 könnt ich mir super vorstellen😂
Hahahahah Nadine Vitale du würdest auch so reagieren
Ben Turner erinnert mich iwie an dich 😂😂 weiß aber ned warum 😅
Lea schon ne gute Antwort.. muss man sich merken.😂
Christina Geiser 😂😂😂 Das hätte ich damals als Azubi auch zu dir gesagt, wenn wir so eine Situation hätten 😂
Leider normal heute
Petya hätten wir auch so machen sollen😂
Sowas könnte ich gewesen sein vor vielen Jahren.... lach
Isabella Wieso muss ich dabei sofort an dich denken? 😂
Genau das wäre auch meine reaktion.😁
Jasmin Richartz könnte Dominique sein 😂😂😂👌🏻👌🏻
🤣🤣🤣 Ich wollte mal in einer Bewerbung schreiben.... Kann lecker Kaffee kochen..... 🤣🤣🤣 Vielleicht hätte das geholfen?!:D!
Matthias hätte von dir kommen können👌😂😂😂
Er/Sie wird es noch weiter bringen
Julia Jessica wäre bestimmt so eine 😂
Viel zu klischeehaft.
Lena Lokies Und nur mit milch dieses mal :)
Jan Krüger hört sich nach Sparkasse an😂
Haha 😂 Recht hat er
Kerstin Daubner😂😂😂😂 wieso haben wir das nie gemacht? 😂😂😂😂😂😂😂
Martin Zado das wäre ich, wenn das mal passiert wäre 😂😂
Isa Bell des könntest du sein😂😂😂
Melanie Planinc 🤣
Mona Pallauf bitte mach des mal 😂😂🙏
nicht seine aufgabe
Mela Nie das könnte anna sein
Enidan Trabur Azubis von heute😂😂😂😂
Genauso ist das heute 😂😂😂
Sarah Völkert. Schade das wir keine Kundengespräche haben
Könnte ich sein
Sabrina Sinkel hätten wir auch mal machen sollen 😂🙈
🤣🤣🤣🤣
sehr geil. damit is wohl auch das eis gebrochen, das bei unangenehmen einstellungsgesprächen oft herrscht ^^
👌 na gut gemacht,führungsqualitäten bewiesen
Sven Chelios hast du neue job oder was
Wo er recht hat hat er recht. Ich sehe im deutschen Ausbildungswesen keine Zwangslage zum Kellnern..
Azubi zum Chef: Kannst schon du zu mir sagen, ich sage ja auch nicht sie zu Dir 😂😂 immer noch das beste Erlebnis überhaupt
Jonas Kämmerer das könntest du in deiner Lehre sein 😂😂🤣🤣🤣
Marco Volleritsch😂😂😂 des wäre der moment wo du angangsch kaffee trinken😂😂
Jasmin Rebmann ach welch passende Anekdote 😅
Anna Pfeifer kann ich mir bei deinen auch vorstellen
Uwe Dreyer ... gut, dass ich nie so frech war. 🤭
Adrian Vom See ... oh und wid das mein Sohn ist!!! 🤣
Das könntest auch fu sein Sara Miller
Michele Wallmeroth hast Du das auch schon gebracht? 😂😂😂😂
Hannah Schüßler könnt mir halt auch unbewusst rausrutschen😂
Caro Schmid könnt von dir sein 😀
Hilko Seeberg könnte von dir kommen😂😂😂😂😂
Julian Frautz hätte von dir sein können 🤭
Timo Renz Safe warst das du
Saskia Ehret Sonja Ruth das hätte Hr. Wurth sicher auch gefallen 😂😂😂
Marvin Pychynski, könnte von mir kommen 😂
Lukas Wächter, danke fürs stetige mittrinken!
Jonas Wörner 😂 der könnte von dir kommen
Nicole Friedrich ich muss nix sagen oder? 😂
Sarah Jo Elvisa Ho, jedes Mal bei so einem Meeting😂
Naja, gut reagiert.. Dafür gibt es schließlich den Praktikant ☝🏽🤣
Das würde ich in mein Berichtsheft schreiben, mal sehen wie lange der Chef noch ausbilden darf 😄
Sebastian F. Schulze wollen wir Lukas mit ins nächste Meeting nehmen?🤔😂👏🏻
Melody Maniera des könnte vom ablauf ja bei uns gewesen sein 😂😂😂😂😂
Natascha Gemballa Nico Frass wer könnte das wohl in unserem Hause sein 😂
Ivonne Schwertfeger erinnert mich an alte Zeiten 😂
Josephine König ich hätte dich eigentlich heute mitnehmen können 👌😂
Kevin Josefcak du in der ausbildung
Selina von Germeten Erinnert mich an unsere Verhandlung 😂🤣
Jenny Meyer musste direkt an dich denken 😂😂😂
G'schichtn ausm Paulanergarten.
Marina Sternberg mal schauen, wie das so läuft Donnerstag 😂
Die Jugend heutzutage 🤦‍♀️
mit oder ohne Zucker/Milch? 😂
Ja, ist doch in Ordnung... warum nicht? ☕😜
Ruth Seibert beim nächsten Termin 😂
Jessica Altenhofen würde ich dir auch zutrauen 🤣🤣🤣
Julia die Jugend von heut😂😂😂
Heute muss man alles geben um seine Azubis zu halten 🤣🙉
Damla KilickayaKilickayaAnnika Ke haha sowas sollten wir mal machen 😂😂
Tzja wenn ich gerne anderen Kaffee koche, werde ich Barista ;) Kundenfreundlichkeit und den Kunden Kaffee bringen ist wohl etwas anderes als meinen Chef und ggf. höher Gestellten Personal Kaffee zu kochen und zu bringen. Genauso deren Geschirr abzuwaschen. Würde ich niemals machen und ist auch nicht Bestandteil der Ausbildung.
Deswegen mache ich eine schulische Ausbildung 😂
aber ein Azubi muss ja auch lehrnen wie man Kaffee macht. Nur wie mein Exmann schon mal sagte: sprich mit mir, wenn ich Gedanken lesen könnte wäre ich Jesus.
Also ich habe bei meinen zwei Ausbildungen echt Glück das ich die Berufe erlernen kann bzw konnte und zwischendurch muss ich auch mal Kaffee kochen 😉 und ich lebe noch 😁
Katharina Re da fällt mir nur einer ein, der das bringen könnte...wenn er nicht schläft
Recht hat er 😂
Warum ist mir das nicht fremd....!:D Manchmal fehlen sogar mir die Worte!
Victoria Böth 😂😂😂 du hast auf jeden Fall gelernt, Kaffee zu kochen
Ce Lina Ahaahahah i ko nimma....er is wöd *ahahaha* 😂😂😂😂
Wenn es nicht Deine Aufgabe ist, vielleicht ist es Deine Chance? 😉 - Etwas phantasielos, so ein Azubi:D:D
Laura jawoi der hods kapiert 😂😂😂
Er steht dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung 😇