Naja meine T-Shirts kosten zwischen 20-35€ aber ich bezweifle das diejenigen die es machen kaum einen Fairen Lohn dafür bekommen 🤔
Yannick Kannengießer bevor sie bedruckt werden kosten sie auch 1,20 glaub mir
Denke ein Ralph lauren bekommt mehr als 4 € pro T-shirt
Was denkst bekomme ich als Designer dafür? 2 euro. Davon gehen 90 Prozent Gewinn an amz und der Rest kostet das Shirt.
Michael Aecht Nett es kommt drauf an wie die qualität is aber ungefähr passt das...aber ich bezweifle dass die tshirts von C&A vorher so teuer sind. Ich denke mal die überschreiten den preis von einem euro nich
Wo ist das Problem:D:D Hab mir letztens auch 10 Stück für die Arbeit a' 1.99€ von C&A gekauft. Waren im Sale von 9,99€ runtergesetzt.
Ronster Rozzletov Als ob ein hoher Preis automatisch ein Garant für faire Arbeitsbedingungen und Entlohnung sind 🤦‍♀️ Super qualifizierter Kommentar 👍
Flo Robben dass irgendwo auf der Welt jemand für nen Cent am Tag seine Hände wundarbeitet, damit du deine 10 mainstream Shirts anziehen kannst, von denen du am Ende eh nur die Hälfte anziehst. Richtig geil.
erstmal bin ich mir nicht sicher, ob die Arbeitsbedingungen der Leute besser sind, nur weil die t-Shirts für 30€ verkauft werden und immer noch besser die Kleidung für 1,99€ zu verkaufen als sie zu verbrennen, wie manch namhafte Edellabel das generell tun.
Ronster Rozzletov du weisst schon, dass sich nicht jeder teure Klamotten leisten kann?
Ronster Rozzletov Also soll man drauf verzichten nur weil andere dafür zu wenig kriegen? Näääö
Flo Robben ist echt so
Ronster Rozzletov mimimimi. Jetzt kommt wieder die Moralkeule 🤷‍♂️ wenn wir danach gehen, verzichte doch bitte zb auf dein Handy. Oder meinst du, dass Handy Produktion (Teile ect) immer unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt werden? Bist Wahrscheinlich auch so ein Friday for Future Spast mit deiner Pseudomoral
Für die Arbeit reicht es. 🤷🏼‍♂️
Fazit: War bei C&A .. gab kein T-Shirt für 1.60€
Haben sie in die Mülltonne geschmissen wegen dem schlechten Gewissen 😂😂
Na siehste bei 2 Euro kann man nun wahrlich nichts mehr falsch machen 🤣🤣
Der Best Deal kostet jede Woche anders. Zwischen 1 und 2€ variieren die Preise dann.
Vor ein paar Wochen hab es dort tatsächlich Kinder-T-Shirts für 2€ und 20% Rabatt, also 1,60€
Ja, das hab ich gesehen Marc Gab es aber nur noch in einer Größe.. Musste zuschlagen
Ich habe auch einige gekauft.Für den Strand,perfekt!
André Dejardin perfekt wäre, wenn Sie so klug wären sich anständige Tshirts second Hand für einen Euro pro Stück zu kaufen. Das Wort, das Ihr Handeln beschreibt, heißt DUMM. Is aber ok, Sie befinden sich in netter Gesellschaft. Ich trage übrigens keinesfalls Billigscheiß aus dem C&A. Wir tragen alle das gute Zeug, aber da gebraucht, ist es am Ende ebenso teuer wie der neue Scheiß, bei dem man "nix falsch machen kann".
Ein Primark Kunde würde sagen 0,60€ zu teuer 😂😂😂😂
Es grenzt an Dummheit teure Kleidung mit besseren Arbeitsbedingungen in Verbindung zu bringen.
Laut Studien sind unterbezahlte Kinder die teure Klamotten machen um 75% glücklicher als unterbezahlte Kinder die billige Klamotten machen
Das Schlimme: Auch wenn man ein Shirt um 90 Euro kauft, heißt das nicht, dass deshalb alles „richtiger“ oder fairer abläuft.
Defintiv nicht zu 100% :D die Baumwolle dafür kommt aus Griechenland und der Türkei ^^
Gudrun Rodlauer bei trigema kaufen, 100% in Deutschland produziert
Sarah Neudeck deshalb "produziert" und nicht "gewachsen" 🤣
Entschuldigung, dass manche besseres zu kaufen wissen wie 100€ T-Shirts. Ebenfalls Entschuldigung, dass einige davon träumen überhaupt den Gedanken haben zu können mal ein teureres Shirt wie die für 1.60€ zu kaufen. Denn wir haben ein ähnliches Problem. Wir werden gut bezahlt, aber müssen die Hälfte auch schon wieder an den Staat abdrücken um Dinge zu finanzieren, die keine Sau haben will.
schon Traurig das einige darüber noch Lachen können. Ich Kaufe weder bei H&M oder anderen Billig Klamotten Anbietern...aber auch teure Klamotten werden in armen Ländern hergestellt, teuer hier Verkauft, sehr Teuer.....aber jedem das Seine ;-)
Yvonne Reinecker 70€ für nen Parka ist aber irgendwie nicht ‚richtig teuer‘ 🧐
wenn made in turkey daraufsteht heißt das lediglich dass der letzte Arbeitsschritt im jeweiligen land durchgeführt wurde. ob der Rest davor in bangladesh genäht wurde; juckt dann nicht mehr. nur zur Info ;)
Claudia Papendick leider ist das so. Was ist schon noch aus Deutschland. Darüber sollten die sich mal Gedanken machen mit ihrem CO2!!!
Claudia Papendick ich hab schonmal nen richtig teuren Parka für meine Tochter zurück geschickt. Dachte für 70€ ist der mindestens in der Türkei oder in Europa genäht. Nö, war Bangladesh. Ging zurück. Stand leider nicht im Katalog. Da geh ich dann lieber ehrlich billig kaufen!
Ich kaufe mir keine Shirts für 40 50 oder mehr Euro. 1.kann ich das finanziell gar ned. Und ich nutze meine Shirts für alles, ob das Freizeit, Auto Schrauben oder Baustelle ist.
Hergestellt werden sie trozdem. Also bringt es nichts die nicht zu kaufen. Nur wenn alle mitziehen, wird aber nicht passieren.Ich wette, die Klamotten die du kaufst werden genau so produziert. Nur halt teurer verkauft.
Claudia Papendick Was für Marken tragen Sie denn?
Bella Ella es hat nicht immer etwas mit dem mitdenken zu tun. Es gibt reichlich Leute die sich, schlicht und einfach, anderes kaum leisten können. Und oft genug fallen teurere Klamotten genauso schnell, oder sogar schneller auseinander als die günstig produzierten. Übrigens bezahlst du oft auch einfach nur den Namen mit. Oder wie willst du mir erklären warum ein Baby T-Shirt genauso viel kostet wie ein 3XL Shirt? An der Stoffmenge liegt es jedenfalls nicht. Jede Medaille hat 2 Seiten: Das scheinen viele zu vergessen...
Hans-Jürgen Götzl nö, ich achte auf Qualität, hab ich mehr von als wenn ich laufend Kaufen gehe ;-)
Claudia ich gebe dir aber recht. Leider denken die wenigsten an die Hintergründe. Und das es billiger dafür man es aber auch an der Qualität sieht. Uberlblicken die meisten nichts. Deshalb gibt es in Deutschland nur noch wenige Textilindustries, wegen so ein billigen schmarn.
Claudia,nee du nähst alles selbst 🤔
Mimimimi
Ich finde es lustig wie sich hier über die armen Leute aufgeregt wird die für ein paar Cent die Shirts herstellen. Würden wir in Deutschland einen höheren Mindestlohn haben, wären einige Menschen auch gewollt mehr zu zahlen. Da man aber meistens 2-3 Jobs braucht um zu überleben, greift man natürlich zu den günstigsten Sachen. Es hat schon sein Grund das viele Familien beim Einkaufen die billigste Variante von allem nehmen.
Pascal Schmidt komisch das ich so wenig dieser Menschen kennen die 2-3 Jobs brauchen.
Nicht nur Billigketten produzieren im Ausland für billig Geld das machen auch große Unternehmen und teure Designer 😉 und Qualität muss nicht immer teuer sein, h&m hat total nachgelassen die Kleidung ist schnell verwaschen oder verzogen wo hin gehen kik zb die Kleidung weit aus länger hält. Ich persönlich kaufe für meine Kids und mich das was uns gefällt 😉
Ich glaube, die waren eher beim Kik 🤣
Und diese Läden, sprich Kik, Primark etc. existeren deshalb; weil ja angeblich „keiner“ hingeht 🤔 So in etwa wie der goldene M, wo niemand was isst.
Ich gehe auch bei KiK einkaufen. Mein Sohn wächst und braucht keine Markenklamotten, die er eh nach zwei Monaten nicht mehr anziehen kann. :)
Immer dieses Gemeckere wegen Klamotten. Aus Ländern seis Bangladesh Türkei oder sonst noch woher. Aber diejenigen die das nicht gut finden können ja von mir aus nackig draußen in der Weltgeschichte rum laufen. 😂
Also ich habe dieses Jahr, zum ersten Mal seit langem, wieder etwas bei C&A bestellt. Mein Sohn brauchte dringend kurze Schlafanzüge. Da hat ein zweiteiliger Schlafi, ohne Witz, 3,50€ gekostet. Da weiß ich mit Sicherheit, dass es nichts faires ist. Da werde ich wohl nicht mehr kaufen.
Birhan Yılmaz wohl eher bei Primarkt
Ich hab sogar im Orsay mal eine Hose für 99 Cent bekommen haha
Birhan Yılmaz da gibt es kein tshirt mehr für 1 Euro seitdem die die Herstellerfirmen unterstützen.Im Gegensatz zu den teuren Firmen.🤔
Birhan Yılmaz Nein c&a mit ihren Best Deals. ☝🏻️
Jetzt tun alle auf Moralerpostel, dabei glaubt ihr doch nicht wirklich das wenn ihr euch Markenkleidung kauft, dass es dort keine Ausbeutung gibt? Sowas gibt es überall.. es ist schrecklich, aber man kann ja nicht nackt rumlaufen und manche Menschen können sich nur billig Kleidung leisten.
Ihr glaubt aber nicht ernsthaft dass Arbeiter in Bangladesch mehr verdienen, wenn sie Markenklamotten nähen?! Das ist ja mal total Wunschdenken 🤦‍♀️ Würde mir eher um die Umwelt Gedanken machen. Solche Kleider kommen per Schiff...
Ich sag ja nicht dass meine Klamotten nicht vom Schiff kommen🤷‍♀️ ich sage nur dass wir uns da mehr Gedanken drüber machen sollten
Jessica Laug deine klamotten kommen natürlich nicht per Schiff. Schon klar.... Wie alles andere natürlich auch, wie zbsp. Handy aus Fernost, Computer, Laptops, und überhaupt
Kommt es so oder so. Wir haben hier ja nicht grade Baumwoll Felder aus denen wir Stoffe herstellen können. Das einzige was hier möglich wäre ist Viskose und Polyester. Aus Brennessel soll man ja auch Stoffe herstellen können hab ich aber bisher in keinen Stoffladen gesehen ist also schon sehr speziell sowas🤷
Jessica Laug CO2-STEUER....aber sofort!!!!!
Wenn ich mir ein Shirt für 50€ kaufe kommen bei den Arbeitssklaven auch nicht mehr an als wenn ich mir eins für 1,50€ kaufe.
Als ob die Klamotten von teuren Marken anders produziert werden. Der einzige Unterschied zwischen teuren und günstigen Klamotten ist, dass man bei den teuren für den Namen der Marke mit bezahlt
Billige Klamotten, billiges Fleisch.......bleibt mehr Geld für ein teures Handy 😜🙈
Stimmt. Einerseits freuen wir uns über ein supergünstiges Angebot. Andererseits wissen wir dass es unrealistisch ist und die Arbeiter die dummen sind
Ursula Meyer andererseits wissen wir, dass die Arbeiter von Markenware auch nicht besser bezahlt werden und nur die Gewinnspanne im Zwischenhandel größer ist
Any Strößner allerdings muss sich hier in Deutschland zum Glück nicht mal jemand, der nicht arbeitet mit einem Arbeiter in Bangladesch vergleichen
Und was ist mit den Arbeitern hier?! Die werden auch nur ausgebeutet und verarscht. :(
Es ist einfach schade, dass die Arbeit nicht fair bezahlt wird
Genau das und daran denken die wenigsten!!!
Petra Franzen andererseits, können sich viele in diesem Land, auch keine 50€ T-Shirts leisten. Wohnraum wird immer teurer, jeder der zur Arbeit Pendelt muss immer tiefer in die Tasche greifen, Lebensmittel, Steuern etc, geht alles nach oben, undzwar schneller als die Gehälter steigen (außer die Diäten der Politiker, denen geht es super 😡🤢) Wenn man dann noch Angehörige hat, die gepflegt werden müssen, ist man schon bei uterm Strich nichts. Da bleibt nichts mehr für Klamotten.
Petra Franzen das ist die absolut richtige Antwort. Es sollte mal die Gewinnspanne von C&A u.ä. Niedrigpreisanbietern mit der Gewinnspanne von Hochpreisanbietern verglichen werden... nehme mal an dann sieht man die Sache mit anderen Augen
1,60€ kann ich echt nicht verantworten. Gehe dann lieber zu NewYorker und kaufe mir die Shirts für 2,99€
Tja traurig ist das sowas überhaupt angeboten wird sobald es überhaupt stimmt, allerdings gibt es auch eine gewisse Armut in Deutschland und solange solche billigprodukte angeboten werden, werden sie auch gekauft.
Das Problem ist unter anderem nicht nur die Armut der Personen, die sich "bloß" diese Sachen leisten können, sondern auch dass viele Markenbekleidungen über dieselbe schlechte Qualität verfügen, aber bis zum 100fachen kosten. Teuer ist also nicht automatisch besser.
Stefanie Mörtl das kommt noch erschwerend dazu. Da ist es wahrscheinlich noch besser teilweise die gefälschten Sachen in der türkei zu kaufen soweit die aus der türkei kommen.
Stefanie Mörtl und die Markenklamotten werden meistens unter den gleichen Bedingungen hergestellt...
Nicht jeder hat sooo viel Geld. Und nur neben bei. Wer Hugo Boss tshirts etc kauft..kommen übrigens auch von billig ketten bzw werden dort hergestellt. Kann man auch gerne nachlesen
Schon interessant wie sich einige hervortun wollen weil sie teure Shirts kaufen wo doch jeder weiß das die genau dort genäht werden wo auch die Billigen herkommen. Da werden dann die Nähte besser gemacht , der Stoff ist besser und am Ende wird irgendwo ein Label eingenäht und der / die Arbeiter bekommen genau soviel wie die Anderen. Also träumt weiter und gebt damit an das das arme Kind in Indien sich nicht die Finger am Garn aufscheidet weil ja Bio drinsteht und ihr 50€ bezahlt.
Am besten dann noch ne bio gurke in plastik kaufen für 30 cent...
Liebe Iris, ich pflücke täglich ca 30 gurken ausm eigenen garten... kannst gerne paar abhaben, die hab ich nur ohne handschuhe geerntet und angebaut...
Nico Fra Kysten dazu muss ich sagen, ich esse gerne Gurke mit Schale, aber der Gedanke dass da jeder mit seinen ungewaschenen Finger dran war wird mich zukünftig davon abhalten oder es gibt eine anderweitige Verpackung.
Egal, ob H&M, C&A, Adidas oder Nike... kommt ohnehin alles aus den gleichen Fabriken...
Genau das gleiche, bei Leuten die billige Supermarkt Kaffee Plörre kaufen. Eigentlich eher schade. Denn die wissen oft gar nicht wie komplex richtiger Kaffee sein kann. Hauptsache billig.... 🤦‍♂️
Benjamin Englich tut doch nicht immer so scheinheilig, nur den Kaffee frisch in Kolumbien, selbst gepflückt und zubereitet trinken, nur fair trade und bio und am besten nicht atmen um kein CO2 zu erzeugen. Ja nee ist klar. Ist nunmal nicht jedem möglich. Jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten. Dann ist schon eine Menge gewonnen. Zur Zeit ist es einfach in sich über alles und jedem zu empören.
Benjamin Englich Sorry, aber ich hab selten etwas so undurchdachtes gelesen. Wer sich guten Kaffee leisten kann, wird dies sicherlich auch tun. Und andere „gönnen“ sich eben den billigen Kaffee um nicht ganz drauf verzichten zu müssen. Empathie wäre hier wundervoll... nicht nur von sich auf Andere schließen. 😉
Benjamin Englich das ist doch auch absolut richtig, wenn du das Geld hast... Aber nochmal: Nicht jeder kann es. Sei einfach dankbar und froh, dass du die Wahl hast.
Sandra Nox in erster Linie bezahle ich die hohen Preise für alle Lebensmittel. Desweiteren verdienen an billig Kaffee die Fincas nichts. 🤷‍♂️
Dumm und dabei überheblich ist auch klasse
Sascha Beyer Übertreiben hat nichts mit Intelligenz zu tun. 🤷‍♂️
Sitmmt alles falsch gemacht worden. Es könnte günstiger sein🤔
Ganz ehrlich! Wer holt sich denn sowas? Wenn man Schnäppchen machen kann ok Aber grundsätzlich so ein billig Mist und ganz egal ob Klamotte oder Sachgegenstand für solch einen Preis weiß man doch u ter welchen Umständen so etwas produziert wird! Das boykottiere ich für mich persönlich 🤷‍♀️ Geht gar nicht!!!
Silke Gentele Die teuren Markenshirts werden meist unter genau den selben Bedingungen produziert 😉
Silke Gentele nur Mal so.....Markenhersteller produzieren unter Umständen genauso wie Billiganbieter in östlichen Ländern. Nur Mal nice to know😉
Für die Arbeit reichts
Wenn sie 10€ kosten, sagt keiner was aber wenn sie dann im Sale auf 1.99 reduziert sind, sind sie plötzlich schlechter 😀 Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass sie das wert sind. Aus marketingtechnischen Gründen wird auch mal gerne was unter Wert verkauft
Silke Gentele wenn ich von mir ausgehe ich kaufe auch billige tshirts auf die arbeit Denn nach 2/3 monaten wäre ein teures genauso schrott Wieso dann n haufen geld zum fenster raus werfen
Silke Gentele boykottieren bringt nix . Höchstens einen Arbeitsplatz weniger und eine hungernde Familie mehr 🤷🏼‍♀️
Schau mal auf die Etiketten wo die so genannten teuren Marken hergestellt werden.
Thomas Pick Ich weiß! Das ist ja noch schlimmer!!
Nur weil man keinen billig mist kauft gehts denen auch nicht besser 🙈 abgesehen davon auch markenklamotten werden von kindern gefertig 🙄
Nicolai Sablowski Ick weiß doch! Einige! Nicht alle!
Also manche Kleidungsstücke von Trigema sind wirklich tragbar:) da hat man das Problem dann nicht....
Michael Zimmer Oder von Walbusch. Das wollen die meisten, die hier posten, aber nicht hören.
Mich würde mal interessieren, was kaufen denn die Leute die sich hier so herrlich aufregen?
es gibt aber keine garantie das bei einem höheren preis die menschen auch mehr geld bekommen siehe nice,adidas usw die lassen in fernost billigst produzieren und die produkte werden sehr teuer verkauft das ist das problem und die logos mit fair trade sind oft nur betrug die bauern oder die arbeiter bekommen auch da nicht mehr geld
Wow und niemand denkt dran wie die tshirts hergestellt werden. Also ich bin stolz drauf sowas zu boykottieren....
Es ist doch fast unmöglich, bezahlbare Mode zu bekommen, die nicht in Niedriglohn-Ländern wie Bangladesh oder Osteuropa produziert wurde. Selbst die "Marken-Klamotten" werden da produziert ...
Auch die teuren Läden und Nobel-Marken lassen um einen Hungerlohn in Fernost produzieren! Der einzige Unterschied ist der Preis, um den sie ein mit ihrem Label versehenes Shirt an Gutgläubige verkaufen, die sich mit einem 100 €-Shirt gleich das gute Gewissen mitkaufen! 🤷‍♀️
Wer sowas meint, soll halt selbst teurer kaufen, aber anderen nicht vorschreiben, was sie zu kaufen haben.
Einweg T-Shirt 2 Tage anziehen, danach für die Autopolitur😂
So ein Käse, als ob das teure T-Shirt anders hergestellt wird.
Maik Tiedemann wenn ich von mir ausgehe ich kaufe auch billige tshirts auf die arbeit Denn nach 2/3 monaten wäre ein teures genauso schrott Wieso dann n haufen geld zum fenster raus werfen
Mich würde mal interessieren wo oder was man kaufen kann ohne schlechtes Gewissen. Für selber schneidern fehlt mir das Talent.
Cora Kretschmer Trigema, Walbusch, DW-Shop, ...
Cora Kretschmer , Second hand, Kleidertauschbörsen etc. macht Spaß und viele Karmapunkte😇
1.Teure Markenklamotten werden ebenfalls in Billiglohnländern produziert und nur ,weil man dafür mehr bezahlt,bekommt ein Näher/Näherin nicht mehr Lohn
neulich sehr teures marken tshirt gesehen. Made in Bangladesch. Und was jetzt ihr Marken Fetischisten?
Lieber billige shirts als eine der asi marken Gucci und co. 😂😂😂
Mal ganz ehrlich, alle die hier rum meckern gehen doch selbst beim billig Discounter einkaufen. Ich glaube nicht das sich hier jeder T-Shirts für 20€ oder mehr leisten kann. Klar finde ich es traurig und geschmacklos was mit den Menschen passiert, die ein Hungerlohn für ihre Arbeit bekommen. Aber das muss deren Politik lösen und nicht unsere. Wir dürfen nämlich immer unseren Kopf hinhalten. Und sind am Ende die doofen. Denkt doch mal darüber nach.
Wtf? 1,60€ für ein Shirt? Da krieg ich bei Kik n Dreierpack für. Krass überteuert.
Alles falsch gemacht! Im Primark hätte sie es für die Hälfte bekommen!
Nun, auch teure Marken produzieren "billig". Nur füllt man dann denen die Taschen. Wie mans macht, ist es eh falsch.
Der am Ende der Kette erhält auch bei einem Marken T-Shirt nur seinen Lohn von 0,01 Euro pro Stk. Hier verdienen nur die Zwischenändler weniger. Also das Problem ist nicht der Preis an sich, sondern eher die Marke/Gesellschaft die dahinter steckt.
Ob ich jetzt 1,60€ Für ein T-shirt ausgebe oder 50 €. Hinter beiden Preisen stecken Kinderarbeit und unfaire Verhältnisse
Wenn ich immer sehe wieviele in diese Billigläden wie Primark stürmen und das billigste vom Billigen kaufen wundert mich nichts mehr
Und ich habe mir die Tage ein Polo-Shirt für 79 € gekauft 😅 Ob das nun vernünftiger ist, sei mal dahingestellt.
Lieber ohne T-shirt rumlaufen
Tja das schlimme ist ja wohl eher das es auch Menschen gibt die sich fast nichts teureres leisten können.
Ich bin mir mittlerweile garnicht so sicher ob Adidas, Puma, Nike, etc. das wirklich so anders machen.🤔🤷🏼‍♀️
Ja das ist dumme denkerei... Es kann ja vorher 10/15 gekostet haben und ist einfach reduziert.... Letztendlich kriegen die wahren hersteller nicht nen gerechten Lohn also ist es völlig wurscht ob ich es von Adidas oder von aldidas kaufe.
Bitte ja nicht waschen 😂😂😂
SO UNGERECHT KANN DIE WELT SEIN... In Deutschland wirst du gemobbt wenn du als Kind keine Marken Klamotten trägst, in Bangladesch wirst du gemobbt wenn du keine Marken Klamotten nähst... 😅😋😉
Aber markensachen(Adidas, nike, usw) stinken bei schweiss extrem chemisch.. von daher.. was läuft da nicht richtig:D:D Und c&a kleidung ist wenigstens das meiste 100 %Baumwolle.. ! Und keine polyesterkacke
Tier- und Umweltschützer verlangen, dass die Lebensmittel biologisch, umwelt- und tiergerecht hergestellt werden. Also erwarten sie, dass die Lebensmittelpreise massiv steigen. Andere Gruppen erwarten, dass die Kleidung menschenwürdig hergestellt wird und somit die Preise der Kleidung massiv steigt. Dann soll aufgrund des Klimas das Heizen und Fahren teurer werden. ... Ich könnte die Liste beliebig fortsetzen. Ich kann die einzelnen Gründe natürlich alle nachvollziehen und finde sie an sich auch richtig. Aber hat sich auch nur eine einzige Person, die eine dieser Forderungen stellt, mal Gedanken darüber gemacht wie ein Hartz 4 Empfänger, ein armer Rentner oder eine Familie mit geringem Einkommen all diese Preissteigerungen zahlen soll? Diese sind auf diese Billigstprodukte angewiesen, um überhaupt irgendwie über die Runden zu kommen. All die Forderungen sind zwar voll und ganz berechtigt, aber solange mir keine funktionierende Lösung dargelegt werden kann, wie man all das bezahlen soll, sollten man meiner persönlichen Meinung nach mit solchen Forderungen sehr vorsichtig sein, ganz besonders wenn damit all die Menschen, die diese Billigstprodukte nutzen, verurteilen werden.
.......,,,,,,,,!!!!!! So, ich spendier hier mal ein paar Satzzeichen, da einige diese leider nicht auf ihrer Tastatur finden können. Bitte gerne rauskopieren und benutzen! Satzzeichen retten leben: Komm wir essen Opa! VS Komm wir essen, Opa!
Ist doch super halten ein zwei Jahre danach Putzlumpen alles richtig gemacht.
Manuela Schedler, Jür Gen - dies noch zu unserer Diskussion heute 🙈
danke für den Tipp, ich brauche einige Arbeitsshirts. 🙃
Und das beste ist, ich habe T-Shirts von Primark die 3-5€ gekostet haben. Die halten sich seit 8 Jahren und zwei von S. Oliver für 25€, die nach einem Jahr komplett verzogen waren. Ich hab mit "billig" bessere Erfahrungen gemacht, als mit teuer. Dann ist es doch klar dass ich mir 10 für 50€ kaufe und dann sind zwei Scheiße als zwei für 50€ und eins davon kann nix. Einfache Kosten-Nutzen-Rechnung
Denise i sog nua pullover um 1 euro whoop
Problem an der Sache ist, dass der Großteil der Shirts die für z.B. 36€ verkauft werden, auch bloß nicht fairer produziert worden 🤷🏻‍♀️🤨
Nun ja mal ehrlich wenn ich 60 Euro für n Shirt bezahle.... 🤔 kommt es trotzdem aus Bangladesch und nun? Findet den Fehler....
Leider ist es Wurst, wo Kleidung gekauft wird. Konzerne wollen Geld! Immer mehr davon.... Ich hole lieber die T-Shirts für 1.99€ statt für den vorherigen Preis. Warum? Die Konzerne verdienen an den Teilen nichts mehr. Ich unterstütze sie kaum. Ansonsten kann man die Kleidung nur lange tragen und Flicken um dem entgegen zu wirken. Ich habe leider auch nicht das Geld alles Fair Trade zu kaufen, da wir 8 Personen sind. Da bleibt nicht viel zum Leben. Trotzdem versuche ich wo es geht so zu konsumieren, dass möglichst wenige unter mir ausgenutzt werden. Denkt nicht nur an Kleidung, sondern auch um Luxusartikel. Jedes Mal das neuste Handy? Schaut mal für wieviel sie hergestellt werden....
Es tut mir sehr leid das jetzt zu sagen, aber es gibt Menschen, auch in Deutschland, die sind auf diese Preise angewiesen, weil man sich einfach keine 30-...... Euro Shirts leisten kann!
Ihr könnt auch Markenklamotten für 60€ pro Shirt oder so kaufen... Das meiste davon geht ebenfalls als die Konzernchefs, nur ist dort deren Gewinnspanne größer, als bei einem 1,60 Shirt...
Das traurige ist, dass selbst Gucci und Co. Billig Kleidung herstellen und die Arbeiter in der Nähfabrik sich zu Tode arbeiten müssen. Die bekommen vielleicht nur 3 Euro pro Tshirt und das wars.
das sieht das halbblinde indische 12 jährige Mädchen das das T Shirt für 5 Cent pro Tag unter Wasser geklöppelt hat bestimmt ähnlich😳
Versteh ich nicht. 1,60€ klingt doch gut. Würde ich auch kaufen.
So what? Ich kaufe das auch.
Aso und bei teuren Marken ist das nicht so :D🤦‍♀️
Warum nicht.... wenn sie nur einen Sommer halten ist es auch egal
Ole Kowalkowski so siehst du das doch auch
Amateure! Bei Wish für 0,99€
Wer will denn hier erzählen, der als Student, azubi, alleinerziehende Mama, pflegebedürftige etc mehr als 300 Euro im Monat zur Verfügung hat, da in sind 15 Euro für Kleidung... Echt, von 1800 euroum Jahr kauft ihr Schuhe, Unterwäsche, jacken, pullover t-shirts, Socken, bhs tops bitte vergesst aber Waschmittel, Körperpflege, shampoo Klopapier, Versicherung, Ticket, Essen, Trinken, Gebühren, Nebenkosten. Geburtstagsgeschenke, strassenbahn, Bettwäsche, kaputt gehende Einrichtung, spühlmittel, pfannen... Und von 1.800euro pro Jahr, das in den Ländern in 10 Jahren verdient wird, darf das nicht sein...:D
Wären über 50% der Rentner mit mehr wie 800€ gesegnet. Oder in Deutschland ein Mindestlohn von dem man gern und gut allein leben könnte, dann bräuchte man keine Angebot für T-Shirts für 1.60€ dann wären wir ein Land in dem man gut und gerne leben könnte...
Was is daran witzig?
Ist mir ehrlich gesagt wurscht, wo es herkommt, Hauptsache es ist billig.
Immer dieses Gejammere 🙄🙄🙄 Ich kaufe das was mir gefällt und wenn es bei Kik, C&A, Lidl, Aldi, Primark, BonPrix, Takko etc. ist. Im Endeffekt sagt auch der Geldbeutel wo ich kaufe. Ob das anderen passt, wo ich kaufe interessiert mich nicht. Ohne FB würdet ihr euch eh alle nicht so drüber aufregen und ich will nicht wissen wie viele hier genau in solchen Läden einkaufen und hier einfach zu feige sind es zuzugeben
so ein T.-shirt was 1.60 kostet und in xxxl zuhaben ist musst du mir mal zeigen xd
Das T-Shirt für 1,80€ kommt doch eh aus der selben Fabrik wie das für 50€...Von daher egal
Ist es denn ein hübsches t Shirt :D
Also meine T-Shirts zum Arbeiten haben alle nicht mehr als 2 € gekostet und die halten
Da lacht das Schwabenherz
Wer das Prinzip der Medienproduktion verstanden hat, braucht sich darüber keinen Kopf zu machen. Ein T-Shirt für 30 € kaufen sicher sehr wenig Leute 😉
da sag ich nur "HOCH LEBE DIE BILLIGPRODUKTION" Kinderarbeit u.s.w.
1x anziehen und das wars 💁🏼‍♂️
Meine Shirts für die ARBEIT kosten 4-6€... Kaufe immer so um die 10 Stück. Sehe auch nicht ein dafür 30€ zu zahlen wenn ich die dann nur ein paar Monate trage. Dazu werden die Shirts für 30€ oder mehr höchst wahrscheinlich unter den selben Bedingungen hergestellt wie die für 5€! Außerdem ist das bei fast allen günstigen Produkten aus dem Ausland!
Ganz ehrlich, wenn das 1,60 Euro T-Shirt nicht aussieht, als wenn es die erste Wäsche nicht überlebt, dann würde ich es auch kaufen. Warum soll ich denn für ein Shirt mehr ausgeben als ich kann? Da ist doch an vielen Stellen etwas schief gelaufen. Nicht jeder hat mehrere 100 oder gar 1000 Euro zur freien Verfügung nach Abzug von monatlichen Fixkosten....
Gibt's die wirklich für 1.60:D 😅
Genau 👍🏿wie der Schweinebraten für 2,99 Euro .
Oh, kritisch hinterfragende Konsumenten gegen den Pöbel...immer wieder unterhaltsam
Alina Bre immer diese c&a Schnäppchen ahahahhahaha 😂😂
Ich wüsste gerne wo es die gibt😂
Das mag sein, dass es falsch ist. Aber es gibt Menschen, die können sich nichts anderes leisten Finde den Fehler
Niklas Mev ich würde sagen für 1,50 ist noch besser 😂😂😂
"Kollegah mach gute Preis"
Wenn das T-Shirt nicht mit dem Blut kleiner, indischer Kinder getränkt ist, kaufe ich es nicht. Man muss sich halt Prioritäten setzen. 😗
Anika Lo ein Fall für Farids Vorlesung 🤔
Da ich wenn ich wütend bin ständig zum Hulk werde, kauf ich auch die billigen. Kann das sonnst nicht bezahlen und das macht mich wütend 😠😂
Toni deine neue Hose 🙈
Ich hab glücklicherweise noch nie ein T-Shirt für 1,60 gesehen 😎
Hum Yo so sieht’s nämlich aus
Gut, dass es Flohmärkte, Kleiderbörsen und Secondhand-Shops gibt🤗
Ey das zu kommentieren, selbst mit harten Fakten löst Diskussion aus ohne Ende, ungelogen; jeder der über den Tellerrand guckt kann mehr als Genug dazu sagen !
Tja, denn Kleider machen Leute, doch die Leute, die die Kleider machen Leisten sich bis heute leider weniger Designerjacken #alligatoha
Darauf gönnt man sich dann einen Kaffee von Starbucks😂
Lari & Andrea oder ne badehose
Judith Lehmann🙆🏻‍♀️ Schuhe 80 Cent 😱
Anna Paule sag i doch.... viel zu teuer🤣😂
Michael da ist was dran 😬
Na und? Ihr habt ja Probleme. Glaubt ihr die Arbeiter für Nike oder Addidas schwimmen dann in Geld weil die Schuhe schon 100 aufwärts kosten? Geht woanders weiter träumen.
Felix Bra bester Preis, beste Qualität
An alle die hier rumnörgeln das T Short sei zu günstig und auf der Welt arbeiten Menschen für wenig Geld, sorry aber es gibt tatsächlich auch Menschen ( Rentner, Geringverdiener, oder einfach extrem aufs Geld achten müssen aus verschiedenen Gründen etc) die sich eben kein T Shirt für 24 Euro oder teurer leisten können, diese Menschen sind ganz froh sich auch mal ein T shirt leisten zu können weil es günstig ist. Die Menschen die die T Shirts herstellen sind froh das Sie arbeiten könne such für wenig Geld. So böse es klingt würden wir keine T Shirts in dieser Preisklasse kaufen, hätten die armen Menschen gar nichts absolut nichts von nichts und sie haben jetzt schon sehr wenig, das dort das Gehalt nicht so fließt wie hier in Deutschland und bei euch Meckerern liegt an den Arbeitsbedingungen in diesem Land. Ich kaufe auch günstige T Shirts auch wenn Sie 1,60 kosten, warum? Weil ein T Shirt das 35.99 Euro mir persönlich zu teuer ist und auch ich Einkaufen gehen muss um essen zu können oder andere Dinge zu bezahlen.
Ja, schon traurig, dass die jenigen, die die Kleider nähen nicht fair bezahlt werden, aber ich bin selber "Arm" und um ehrlich zu sein, interessiert es mich nicht. Und ihr braucht nicht rumheucheln, weil's euch genauso wenig juckt.
Sieht bei markenshirts nicht besser aus, da bekommt der Konzern nur mehr. Ich sag immer Dafür kannst dus nicht selber nähen. Das können die kleinen Kinderhände in Bangladesch besser. Achtung schwarzer Humor.
Egal wie teuer die Shirts sind der Laden macht immer noch Gewinn dran ich würde auch mehr Geld dafür zahlen wenn es mal wirklich bei den richtigen Leuten ankommen würde und nicht beim Konzern bleibt egal ob primakt h&m c&a oder wie sie noch heißen produzieren alle in dritte Welt Ländern wo die arbeits Bedingungen scheiße sind
Ja, was soll man machen?Ich kann mir mit meiner kleinen EU Rente keine sauteuere Fairtrade Hose kaufen. Das geht ei Fach nicht. Wer das Geld dafür hat, bitte. Ich habs nicht und C&A zum Beispiel ist der so billig auch wieder nicht. Da kostet ne, Hose zwischen 30 und 50 €.
1,60€ für nen T-Shirt, sind die bescheuert? Viel zu teuer.
Und ihr glaubt die Kinder die für Esprit oder irgendwelche anderen Namenhaftere Marken Shirts klöppeln werden besser behandelt als die, die für C&A oder Primark ran müssen? Wohl kaum.
Die "Geiz ist geil" Mentalität kennt keine Grenzen nach unten.....
Lebe ich auf den falschen Planeten? Ich zahle für meine T-Shirts in der Regel 50€-70€ . Und die halten sich 1-2 Jahre . Für 1,60€ sollte in Deutschland niemand Shirts tragen bzw kaufen.
Wer sowas billiges Zeug kauft, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank!
Tjaa manche haben aber eben kein Geld für teure Klamotten:D:D
Melanie, also ich kauf keine Klamotten bei Kik, Takko, Primark, H&M und sowas :)
David Meures wieso :D Willst du uns etwa weiß machen das du nix günstiges kaufst :D Lässt du dir alles unter fairen Bedingungen bei einem Schneider anfertigen :D
ist schon luschdig, wie "MadeMyDay" es immer wieder schafft, durch "interessante Sprüche", so viele Kommentare zu generieren. Hut ab !... und ne große Tüte Popcorn für jeden, der hier die Kommentare liest :-)
Das hier alles falsch ist, steht völlig außer Frage! Was kann das Pärchen dafür, dass die Komplette Westliche Welt geiz geil findet und wer in Deutschland reproduziert Kleidung kauft blöd ist!!
Tja alle heulen sie rum, machen aber garantiert bei anderen "selbstverständlichen" Aktionen genauso einen Mist.
Joa und markenshirts die im sale von 30 auf 3€ reduziert werden sind sicher auch nicht besser...wenn solche Reduzierungen teilweise möglich sind ist das schon heftige verarsche
Trage auch günstigere Klamotten, aber wenn ich beschließe shoppen zu gehen, dann gönn ich mir auch was vernünftiges, wovon ich auch länger was habe
Wäre cool gewesen, wenn der Mann das geantwortet hätte.
Da kann man auch nichts falsch machen bei dem Preis. Wenn es nicht gefällt oder einem nicht passt kann man es einfach weg schmeißen. 1,60 ist ja nichts 😂
Leider versteht kaum jemand diese Aussage !!!!!
Hm... Bei C&A wohl eher nicht. Da kommen andere Läden in Frage.
Ist das Hintergrundbild bewusst gewählt worden :D
Es gibt noch T-Shirt Hersteller die in D produzieren und ihren Arbeiterinnen faire Löhne zahlen. Die Shirts sind gar nicht so teuer, man braucht auch keine 50 Shirts im Schrank
Ich kann mir da auch kein Kopf machen, wo die hergestellt werden!
1,60 hat einen wert von 0,10 cent.. weil die sklaven machen mio jeden tag in Indien für C&A.
h und m shirt für 99 Cent erworben hhmmm
Hey, nun seid mal nicht so, immerhin kommen 0,00000000000005 Microcent an, bei den Leuten welche das fertigen. Und die haben immerhin dadurch ein vierzehntel Reiskorn aufm Abendbrottisch. Gute Sache! Oder nicht? ^^
Als wären teure Marken besser.
Aber sowas von😈
Die Kommentare hier versüßen meinen freien Tag 🍿 🎥 Danke ❤️
Und was ist daran so schlimm :D
Die Shirts sind runtergesetzt und haben nicht von Anfang an 1,60€ gekostet.....hört auf zu heulen 🤦‍♀️
Für die Arbeit zum runterwirtschaften gut genug.
Meine Güte , und wieder der erhobene Zeigefinger auf dieser Seite.
Meine Mutter hat früher Kinderkleidung selbst genäht um Geld zu sparen. Ich spare heute mein Geld um Kinderkleidung selbst zu nähen. So verändert sich alles.
:D für die ganzen "kauf doch bitte teuer oder fair" Haltet euch Schafe, schert diese nach Tierschutz Norm, spinnt die Wolle und macht eure Shirts selbst! Ist ökologisch sauber und richtig Fair Trade... Ansonsten stop the mimimi :)
😂😂 schon mal überlegt das SchlussVerkauf ist und die läger leer werden müssen. Aber nein gleich wieder das schlimmste denken
Mein Mitgefühl und Gerechtigkeitssinn sagen auch : Nicht kaufen! Aber mein Konto sagt da oft etwas anderes .
Was falsch läuft ist dass es überhaupt t-shirts für diesen Preis gibt
Seit wann verkauft C&A T-Shirts für 1,60€:D ö.ö
Man muss die arbeitenden Kinder doch unterstützen!
Genau so sieht’s aus!
Ich kaufe grundsätzlich solch günstigen Shirts. Jede Saison etliche neue, da macht man dann auch nix falsch. Die Löhne sind nun mal überall anders und jetzt?
Man darf nicht vergessen, dass viele Bürger auf diese niedrigen Preise angewiesen sind, sich einfach nicht mehr leisten können zumal unsere Politiker immer öfter in unsere "Taschen greifen" Aktuellstes Beispiel ist die CO2 - Steuer, auch diese erneute Erhöhung wird das Verhalten der Bürger nicht ändern, das haben die vergangenen Jahre gezeigt.
Wie kastriert man ein Kühlschrank? . . . . . . In dem man die Eier rausholt
T-Shirts werden doch nicht von Hand genäht. Also wer denke dass da ein Mensch dran sitzt und somit einen Cent pro T-Shirt verdient sollte sich Mal die Sendung mit der Maus anschauen. Innerhalb von Sekunden stellt eine Maschine zig T-Shirts her. Und wenn die dann auch noch ohne Baumwolle sind oder wenig Baumwolleanteil haben, dann hat da nicht Mal jemand Kilos von Baumwolle auf dem Kopf tragen müssen. Die Kirche Mal bitte im Dorf lassen. Generell finde ich es gar eine Frechheit zu denken dass alle Länder auf dem gleichen Stand sein müssen was den Mindestlohn angeht. Wir haben uns entwickelt und die Länder tun das auch. Man kann über vieles meckern, aber nicht erzählen dass in Bangladesch Menschen per Hand 1,60/0,1€ T-Shirts nähen. Und wer es nicht glaubt, sucht einfach mal bei YouTube.
Gebraucht kaufen ist das Zauberwort. Kriegste gutes Zeug für genauso wenig Geld, wie bei neuem Billigzeug.
Tatsache!!!
wer keine klamotten will die kleine flinke kinderhände genäht haben .... muss sich wohl selbst ein schaf in den garten stellen und anfangen alles selbst herzustellen. ob primark, c&a, esprit oder prada ..... die lassen ihre klamotten ALLE ..... von kindern nähen die dafür nich mal nen butterbrot in ihrer nicht vorhandenen pause kriegen👌🏼also hört hier alle schön mit dem moralaposteln auf.
geiz ist geil mantra der dummen
Das Problem dabei ist nur, dass die Markensachen z.B. von Benetton in der gleichen Fabrik von den gleichen Arbeiterinnen genäht werden. Nur weil man 100 € und mehr für eine Jeans ausgibt, heißt das noch lange nicht, dass die Arbeitsbedingungen besser waren als bei T-Shirts für 1,60€
Die Leute die die Kleider machen leisten sich bis heute leider weniger Designer Sachen... So wahr. Alligatoah
Ich kaufe auch billig Klamotten. Da werden die Preise von Kinderarbeit an mich weitergegeben. Das machen die teuren Marken nicht. Wer hier die Nase rümpft hat hoffentlich nur selbstgeschneiderte Kleidung
Genau wie bei eurer Seite. Da ist in letzter Zeit auch alles falsch gemacht worden was geht.
Naja und genau da liegt das Problem von Nachhaltigkeit in unserer Gesellschaft. Lieber billiges und öfter kaufen als Mal bischen teurer und länger nutzen.
Nur schade dass niemand an die Menschen denkt,die für diesen Preis ausgebeutet werden😢
Es gibt nichts besseres als Band Merch. 20-30€ pro Shirt, die meisten Bands achten auf faire Herstellung. Und die Band wird auch noch unterstützt
Ich kauf aus prinzip nicht derart billige klamotten. Da kann UNMÖGLICH was stimmen....
bei den Kommentaren hier, müssten wa ja alle nackig rum laufen 🤣 oder reich sein^^( wenn man mal auf die preise von nachhaltiger kleidung schaut )
Ja mei, die Läden führen schon Herbstmode und hauen natürlich jetzt die Sommersachen raus für lau. Deswegen ist der Satz schon korrekt. Und bitte, nicht täuschen lassen. Sämtliche teure Labelklammotten werden genauso übelst hergestellt wie billige.
Wir haben auch schon Shirte für 80xCent bekommen weil die mehrfach runter gesetzt waren
Für 5 Euro Kippen kaufen aber kein Geld für ein Shirt um 10.
Und ich dachte "Made my Day" wäre eine Witzseite, aber leider kommen immer mehr Belehrungsposts zum Nachdenken
Es geht noch schlimmer bei Kik, Takko, Primemark, H&M und Co. Bei vielen teuren Marken macht man nur teurer viel falsch!
Wenn du dir ein T-shirt für 20€ kaufst, ...... wird in derselben Fabrik von denselben Näherinnen gefertigt, und jemand lacht sich eins für 18,40€ .....
C& A hat ganz gute Qualität,aber Ramsch übersteht oft die erste Wäsche nicht.Vor allem ,wenn man nicht aus Armut einkauft ,sollte man daran denken ,daß Billiges vermutlich von Kinderarbeit in Bangladesh hergestellt wird.
Nö, weil sie von dem verdammten t Shirt 15.000.000 verkaufen, und der Lohn 8 Cent pro Shirt beträgt, und im Laden nebenan kostet das gleiche Shirt mit anderem Etikett und der selben naherin die Überstunden macht 12,99. Da wird mal was richtig gemacht, es wird auf den immensen Gewinn verzichtet, als basic ware !!! Endlich mal eine gute misch Kalkulation und substitutions ware!!!
Meine tommy Hilfiger klamotten sind auch made in china oder Buxtehude... von daher... teuer heist nicht unbedingt besser 🤷‍♀️
Und ihr denkt das all die anderen täglichen Produkte die ihr zu euch nehmt wirklich unbefleckt sind? ;) ihr redet von armen Ländern....Aber so nebenbei.... Obst aus dem Supermarkt zu kaufen das bereits verzehrbar ist...ist ja schon ein Luxus Produkt wenn wir gerade beim "vergleichen" der Länder sind 🤔
Lieber Nike Shorts mit eingenähter Kinderhand 🤗
Wen interessiert wer, wo, wie die Sachen hergestellt werden. Entscheidend ist der Preis. Es kann sich eben nicht jeder teure Sachen leisten.
Bei dem Preis würde ich auf eine Sale Aktion warten.
Wer kleine Kinder hat die alle 2-3 Monate komplett aus ihren Klamotten raus wachsen, ist dankbar für preiswerte Sachen.... ach nein ich verwechsle da was! Kinderklamotten sind idR ja immer teuerer als der Counterpart für Erwachsene, OBWOHL die Kindersachen weniger Rohstoffe verbrauchen ... komisch komisch. Da will doch wohl nicht jemand Gewinn machen und nutzt die Eltern aus
Völlig egal ob KIK, ADIDAS, H&M und Co.: überall sind die Arbeitsbedingungen gleich.
Man kann sich einfach im Internet schlau machen und Kleidung kaufen, die fair produziert wurde, statt sich aufzuregen. Ist nur wesentlich teurer. Aber immernoch besser und günstiger als teure Markenkleidung zu kaufen, die unter den gleichen Bedingungen produziert wurden, wie das 1,60€ T-Shirt bei C&A
NÖ. Ist doch schön wenn man so günstig Kleidung kaufen kann.
1,60€ Euro? Wo muss ich hin? Ich Kauf eine Palette
Flugzeug fliegen ist auch falsch für die Umwelt und jetzt machen trotzdem viele
Ohja.. Bei nike adidas polo ralph und co bekommen sicher die untersten arbeiter was " faires" ab😂😂
Generell kaufe ich meine Bekleidung nur bei euch tigha 🖤
Da ist mehr als alles Falsch gelaufen! Jedoch betrifft das nicht nur C&A & andere günstigere Labels, auch Designer Labels produzieren so!
Mal dran gedacht das manche sich keine teuren (angeblich fair produzierten Shirts) leisten können? Zudem sind die Menschen in den Entwicklungsländern auch darauf angewiesen - jeder Job ist besser als gar kein Job-. Hart aber wahr. Das Hauptproblem liegt nicht nur in unserem Land, sondern an den Bedingungen/Gesetzen vor Ort. Namenhafte Labels produzieren übrigens auch mit ähnlichen Bedingungen
Ein T-Shirt für 40 Euro wird genau so hergestellt. 🤦 da bekommen nicht die Arbeiter mehr sondern einfach der Verkauf. Würde mich mal. Interessieren wo die ganzen Moralapostel hier ihre Anziehsachen kaufen wo es fair hergestellt wird
Wen es interessiert: ein Ranking aus 2018 über den Prozentsatz wie viel Transparenz über Arbeitsbedingungen/Lieferketten etc. Bestimmte Modemarken zeigen und damit positiver zu bewerten sind.
Ich stimme zu, dass man nicht genau weiß welche Marke wie produziert und unter welchen Bedingungen. Man kann versuchen das nachzulesen es gibt durchaus Berichte über Veränderungen in den Arbeitsbedingungen oder die Chemikalien in Klamotten betreffend, bei denen bestimmte Marken sich engagieren und manche sich raushalten. Und die allerbeste Lösung : Second Hand Ware kaufen, Kleiderkreisel ist zb eine super Möglichkeit auch quasi neue nicht getragene Klamotten zu kaufen:)
Nici Gnter ich kenne da zwei die würden sich über diesen Preis sehr freuen😂
Ich versteh die Diskussion nicht. Solange bei uns solche Ware angeboten wird, wird sie auch gekauft. Die Schuld trägt dann natürlich wieder mal der Verbraucher. Finde den Fehler 🤦
❤❤für "da ist doch alles falsch gemacht worden was geht"
Wieso Asiaten im Hintergrund? 🤫
Da haben wohl einige nicht verstanden worum es geht. Ihr solltet euch mal die Dokumentation "Dirty Fashion" ansehen! Das die Modeindustrie mehr Schäden verursacht als alle Autos auf der Welt zusammen, daß Wissen wohl die wenigsten. Deswegen ist unter anderem dieses "Friday for Kids free" auch so lächerlich...
Markenlabels produzieren auch in Billiglohnländern. Teuer kaufen schützt nicht die Leute, die unter schlechten Bedingungen arbeiten. Es macht die Designermarken richtig fett und reich
Was für ein Comödienstadel, bei euch läuft sonst alles gut 😂:D Wenn wir schon dabei sind was haltet ihr von Pferde Reiten für Kinder auf Volksfesten 😵😂😂 ja oder eher nein weil...😵😵😵😵😂
Falsch ist, das es mehr als genug Menschen gibt, die auf Angebote dieser Art angewiesen sind
Viel Spaß mit dem krebserregenden Billigmaterial, und von den armen Menschen die es Herstellen müssen brauchen wir gar nicht erst anfangen... Denkt doch mal nach, 1,60€!!!😡
Immer geil, wie sich im Internet darüber aufgeregt wird und auf der Straße trägts trotzdem jeder zweite 😂
Und wer kann mir hier sagen, welche Klamotten man kaufen sollte, wenn einem der Herstelkungsprozess wichtig ist?
Ich kaufe auch bei primarkt hin und wieder billig Kleidung. Dafür dürfen mich die Kinder ansabbern, (ausversehen) anmalen und mit dreckiger Schnute/Händen umarmen ohne das ich eine Panikattacke bekomme 😂 auch im nassen Sand spielen macht mir nichts aus. Mein Kater sorgt daheim für noch mehr Mode in dem er Löcher rein zaubert. Ach man darf das Leben nicht so ernst nehmen 🙈 wieviele von uns haben ein teures Smartphone? Glaubt ihr die Arbeitsbedingungen sind dort besser? 🤔
...und im Hintergrund zwei Asiaten 😆
Hätte ich als Auszubildende mehr Geld würde ich Fair Trade Klamotten kaufen. Nur hab ich dies nicht und freue mich tierisch über so ein "Schnäpchen" Es ist wie mit dem ganzen Plastikmüll und co. Hätte man mehr Geld könnte man vieles umgehen. Nur sind die billigeren Artikel meist tausendfach in Plastik verpackt und die teueren nicht. Ja das Leben ist einfach ungerecht. Um noch einmal auf das Thema der Kleidung zu kommen. Leider ist das Leben meist nur ein Nehmen statt ein Geben.
Ich habe T Shirts,die sind 20 Jahre alt und einmal in 5 Jahren hol ich mir nen billiges 5verpack!Ich beute keine Arbeiter aus!Wer mehr braucht wegen seinem Ansehen is selbst schuld!!!
1,60€ Top Deal! was will man denn da noch mehr?
Dennis Schaller dein Gedanke bei nem Shirt für 1,99€ 😂😂
Das problem ist das auch teure Kleider z.b Armani in Billig Lohn Länder hergestelt werden selbst wenn wir teure Kleider Kaufen Verdinen die Näher(innen) sozusagen nichtz reicht kaum zum überleben giebt genug berichte darüber.
Wenn hier schon die Moralpredigt gehalten wird dann möchte ich an dieser Stelle fragen: was passiert mit den kleinen chinesischen Händen, wenn das Unternehmen die Kleidung nicht mehr verkauft kriegt?🤔
Für Leute die echt kein Geld haben völlig ok,ich selbst würde es nicht kaufen
Ich würde das ja gerne Teilen, weil der Inhalt toll ist. Aber bei der fehlerhaften Zeichensetzung mach ich das dann doch nicht... 🙁
Es geht hier nicht um billige und teure, sondern um konventionelle und fair produzierte Kleidung. Es gibt faire Tshirts schon ab 10 Euro. Und wenn man seinen eigenen Konsum runterschraubt und anstatt 10 Teile nur mal eins kauft und die Dinge einfach mal trägt, die man besitzt, ist es auch nicht so teuer. Kein Mensch braucht 10 mal das gleiche Tshirt.
Ich glaub kaum dass, wenn ein shirt um 40€ kostet der der das macht mehr Lohn bekommt als jemand der ein Shirt un 2€ macht Das kommt alles so ziemlich aus dem gleichen Land und niemand bekommt mehr oder weniger Ihr zahlt dann halt einfach die Marke
ich hatte bei primark das eine in 7 verschiedenen farben gekauft. zusmmen für 14€ 😍 Marie-Christine Schulz Sabine Klause
wenn asiaten hier klamotten aus ihrer heimat kaufen. hey, vllt haben das sogar deren kinder geschneidert?
Solange so viele in Deutschland am oder gar unter dem Existenzminimum leben müssen dürfen wir uns nicht beschweren, dass möglichst "billig" eingekauft wird. Fragt erst warum, bevor ihr das verurteilt.
Ist doch schon wieder nur leeres Geschwafel. Der Unterschied zwischen dem Shirt für 1,99 und einem von Hugo Boss für 99,99 liegt nur im Verkaufspreis. Geklöppelt werden die Dinger genauso in Billiglohn-Ländern. Das Etikett wird dann erst hier reingenäht und schon rechtfertigt es den völlig überteuerten Preis 😎
Für die, die meinen bei einem 20 Euro Shirt ist es nicht besser, schaut doch lieber darauf, wo ihr einkauft und nicht nur auf dem Preis. Es gibt im Internet Listen, welche zeigen, welche Händler und Marken ihre Arbeiter fairer behandeln als andere usw. Zum Teil heisst es leider wirklich nicht "teurer = besser"
Ich näh mir meine Klamotten nur noch selbst, da weiß ich dass es passt und das die Qualität stimmt. Nur Unterwäsche kauf ich noch im Einzelhandel, und da kauf ich mir auch nur das nötigste und nicht den 100. Bh Nur weil er schön ist 😅
Sehr interessante Diskussionen hier.. alle T Shirts werden im Raum Indien/China gefertigt. Einzig und allein das Logo entscheidet über den Preis. Ob es 5€, 10€ oder gar 50€ kostet - keines wird länger als 1 Jahr halten und alle werden nach ein paar mal waschen entsprechend aussehen. Und diejenigen, die die Shirts herstellen, bekommen immer das gleiche Geld - und das zu wenig. Ich habe T-Shirts in verschiedenen Preisklassen, sie wirken aber alle gleich gut/schlecht 😉 Dennoch sind 1,60 zu wenig. 10€ sollte sowas regulär schon kosten; kann dann in Sale natürlich günstiger sein! Aber bedenkt: bei dem günstigen Preis macht der Händler immer noch Gewinn... 🤷🏼‍♂️
Und wovon sollen die kleinen Chinamädchen leben wenn keiner mehr deren T-Shirts kauft? Wer wirklich helfen möchte, der kauft eben Billigware: Es sichert damit das Überleben der Kinder in den ärmeren Ländern!
Ja, genau. Weil die ganzen großen, "guten" Produzenten ja besser sind. Wenn ich so manche Kommentare hier lese 😂 Ein Großteil der bekannten, namhaften Hersteller produziert in Ländern wie Kambodscha, El Salvador, usw. Die Löhne und Zustände sind teils Menschenunwürdig... Der Unterschied zu Ketten wie C&A ist, die Ersparnisse werden einfach nicht an den Kunden weitergegeben. So kostet ein 25 cent T-Shirt trotzdem am Ende 30 € und nicht 1,60 €. Im Sale wird nachher alles rausgehauen für z.T. 50% oder 70%... Und da werden immer noch Gewinne mit eingefahren.
Selbst die teure Markenkleidung wird nicht Umwelt und Menschengerecht produziert. Warum also den Konzernen noch mehr Geld in den Rachen schmeißen? Solange es so undurchblickbar bleibt wie und wo was zu welchen Bedingungen produziert wird kaufe ich lieber günstig.
Ja, billige T-Shirts sind nicht politisch korrekt. Aber viele Leute müssen mit sehr wenig Geld auskommen und freuen sich wenn sie für wenig Geld etwas neues in den Schrank bekommen.
Gedankenlos ‼ Der gesunde Menschenverstand muss doch bei diesem Preis schon Alarm schlagen !!!! Kinderarbeit, Ausbeutung der Baumwollbauern, minderwertige Färbemittel, Näherinnen die unter absolut untragbaren Bedingungen arbeiten müssen.....nur damit wir uns ein T-SHIRT für 1,60€ hier kaufen können. Leute, jetzt rechnet mal nach. Dazu kommt ja auch noch die chemischen Behandlung für den Transport. Der Vermittler und der Verkäufer wollen ja auch noch etwas daran verdienen. Naaaaa ❓ Klingelt's ❓ Ich boykottiere solche Angebote und kaufe sie nicht !!!
Ich habe noch nie auch nur ein ansatzweise so günstiges Shirt bei C&A gesehen, wäre mir neu. Und selbst wenn, manche Menschen sind so arm und haben einfach keine Wahl, entweder sowas günstiges oder GARNICHTS zum anziehen ! In welcher Welt manche leben ist immer wieder lustig. Natürlich sind die Bedingungen meistens sehr schlecht arme Menschen deren Lebensumstände selbst schlecht sind können da aber wohl kaum etwas dran ändern, das System ist Schuld nicht der Bürger.
Wenn wir es nicht kaufen sind die Kinder arbeitslos immer positiv sehen 😉
Die Leute essen ja auch Fleisch vom Discounter, das billiger ist als Hundefutter.
Was ich mich bei diesen Diskussionen immer Frage: Was würden die Frauen,Männer und auch Kinder in diesen einkommensschwachen Ländern tun, wenn sie nicht für einen lächerlichen Lohn für Primark, C&A oder auch teure Marken Kleidung produzieren würden? Verhungern?
Lieber mir ein billiges tshirt hergestellt schuhe o.ä. als das die kids zb auf denn strich geschickt zu werden für denn sextourismus in solchen Ländern.
Die, die hier rum mosern, dass man für 1,90€ kein Shirt kaufen sollte, weil es von Kinderhänden produziert wird, sind auch die, die sich für 150€ Nike Schuhe kaufen weil ja die Qualität so gut ist! Aber dass diese Schuhe dann auch von Kinderhänden gemacht werden ist dann egal... Hauptsache teuer und man hat keinen „billig scheiß“ gekauft! Lächerlich ist das!!! Es gibt leider viel zu viele Menschen die sich keine teuren Sachen kaufen können und das obwohl sie zwei/drei Jobs haben! Ich kaufe auch bei C&A und es interessiert mich einen Scheiss was andere dazu sagen oder denken! Warum soll ich für das gleiche top 29,90€ wenn ich es für 1,90€ bekommen kann? 🤷🏼‍♀️