Und niemals hat jemand mitbekommen, wie die aufgefüllt werden...
Wir hatten einen direkt an unserer Grundstücksmauer, aber mitbekommen haben wir das auch nicht :D
Es bleibt ein Mysterium. :D:D:D:D
Gar nicht. Die vermehren sich selber :D
Stimmt...Irgendwann waren die einfach wieder voll
Wir haben auch noch wenige, aber ich habs auch noch nie gesehen :D:D:D:D
Der frühere Topcomment Geier auf Beichtstuhl himself..:D schlägt jetzt auch bei mmd zu :D
ich muss sagen das ich es doch EINMAL gesehen habe, und das ist nicht mal lange her, bei uns gibt es noch ein paar :D
Heute würden alle Helikopter-Muttis durchdrehen und mit Desinfektionstüchern hinter ihren Kindern hinterher rennen :D:D:D
Aber genau die Helikopter standen als Kinder selber da und haben genau die Kaugummis gegessen :D
Micha El Lunau Und sich zuvor gefühlt 1 Millionen mal bei der Stadt beschweren, wie solch ein Automat in der Öffentlichkeit stehen kann
Und den Mund mit Sagrotan auswischen....
Und geben breitbandantibiotika
Und zu guter letzt reicht jemand eine Petition ein, um den Automaten in Automatin umbenennen zu lassen
Micha El Lunau oder gleich die Sagrotan Seife gurgeln :)
Hahaha xD also wir haben hier auch noch einen Automaten der regelmäßig befüllt wird und meine Tochter ist bis jetzt auch nicht davon gestorben :D
Damals wurde auch noch jedes Kind geimpft
Oh warte, ich hol mir noch schnell Popcorn. :D:D
was für ein Blödsinn, früher hieß Impfen Dreck zu essen :D
Lena Reuter ich glaub unser damals unterscheidet sich so um die 20 Jahre wenn ich mir dein Bild anschaue, vllt haben wir deshalb unterschiedliche errinerungen. Zu meiner Zeit war antibiotika, das geschreih deiner Mutter die dich mit fieber , über die Anden zur Schule gejagt hat! :D:D
El Javier hmmm... würde den dreck eher als damaliges Antibiotika beschreiben :D:D:D
El Javier ich könnte mich nicht daran erinnern, meine Mutter jemals schreien gehört zu haben! Zuhause bleiben war aber auch keine Option. Und Antibiotika gab‘s bei uns auch wir haben‘s vielleicht nur nicht wegen einem Schnupfen gleich inhaliert!
El Javier Herrlich, wie du hier tust als seist du 200 Jahre alt - was bist du :D N Kind der 80er? Auch da hatten wir Antibiotika, fließendes Wasser - und Achtung, Trommelwirbel: Sogar Elektrizität, ja auch die Glühlampe war schon erfunden worden.
Viele Menschen prahlen mit Alter, als wäre es eine Leistung. Dabei passiert das von ganz allein. Die Geschichten älterer Generationen über das in ihrer Jugend angeblich so schreckliche und spartanische Leben konter ich grundsätzlich mit Geschichten aus den Zeiten Bismarcks oder des alten Fritz.
Also ich als Kind habe keinen Tag in der Grundschule und keine Tag in der weiterführenden Schule gefehlt. Kann aber auch daran liegen das meine Ma Lehrerin war...auf der Grundschule...wo ich selbst war..hatte selbst bei ihr noch Religionsunterricht... Heute glaube ich undenkbar.
Da gab's eine Impfung, wo am Arm geschabt wurde und das war's.
Marvin Löhrig-Stacho Wir mussten damals im alten Sparta noch Barfuß laufen, unser Essen zusammen stehlen und den ganzen Tag Gerard Butler "This is Sparta!" schreiend ertragen - und El Javier beschwert sich das er über die Anden zur Schule geprügelt wurde. Leute gibt's.
Die dragierten erdnüsse waren geil xD
Julia Burger boah ja , was habe ich die geliebt . Die gibst im übrigen bei Kaufland zu kaufen genau die aus unserer Kindheit !
Damals.. als dir keine Strafanzeige drohte mit Sozialarbeit und 20 Einheiten Therapie, wenn man das Ding knackte :D
Irina Karlsdóttir hab ich mich gefreut als ich es mal schaffte, so viel und so oft wie ich will an einem bestimmten Automaten drehen zu können ohne Geld einzuwerfen :D:D bei uns waren die Dinger regrlmäßig mit einem Feuerzeug aufgeschmolzen
Ich hab in der zweiten Klasse den 50 Pfennig Automaten mit Unterlegscheiben von meinem Vater gefüttert. Tatsächlich hat mich einer in der Schule verpfiffen, und meine Eltern mussten antanzen. :D:D
Marc El Jaaaaaaaaaa ....genau ...immer links, rechts und dann schnallen lassen
Silvesternacht sind wir Päns mal um die Häuser gezogen und haben Böller in die Kaugummi - Automaten gesteckt? Einige waren zwar ganz schön angekokelt, aber die hinteren die nicht so viel vom Böller abbekommen haben, haben wir natürlich gekaut:D:D:D:D
Irina und es gibt keinerlei Beweise für diesen "Kriminellen Kinder - Blödsinn" :D:D:D:D
…und hinterher drei Milchzähne weniger. :D
Florian Seifert die musste man ja auch erstmal weich lutschen :D
Mhhh die waren lecker. Und kaum ist man erwachsen würde man die Teile nicht mal mehr abgekocht kauen :D. Kind sein ist schon was tolles
Gut aber steinhart waren die :D
Immer aus Pappe Münzen gemacht & gehofft dat da nh Kaugummi gratis rauskommt. :D
Mano Stegen oder Chips fürn Einkaufswagen genommen :D:D:D
Hat das denn geklappt?
Mano Stegen genau :D
Damals als wir im Sandkasten den Sand gegessen haben und Mutti nur fragte, ob es geschmeckt hat, anstatt uns in der Notaufnahme den Magen auspumpen zu lassen. :D Damals als wir nie krank waren, weil wir durch den Kontakt mit Keimen immun gegen sämtliches waren. :D
Machen meine immernoch, haben einen ums eck, leben beide noch
Anna Guerra da sind auch immer noch die gleichen Kaugummins von damals drin :D
Ist ja süß :D dachte die gibt's nicht mehr
Ich gebe zu... Wenn ich heutzutage an einem Automaten vorbeikomme, dann MUSS ich da einfach was ziehen! Alleine meiner Kindheit zu liebe.. Diese Zeiten waren mehr als toll und jedes Mal fühle ich mich wieder wie ein Kind wenn ich mein Geld da reinstecke. :D:D:D:D
Pascal Bock 20ct :D meinst du ernsthaft dass sich noch jemand um die Teile kümmert? :D
Clarissa Jasmin was bezahlt man da heute 2€:D
Die waren doch in Folie. :DWie man die Eltern und Großeltern immer um Kleingeld angebettelt hat :D:D
In Folie war eine Generation später! :D
Wie... in Folie? :D
Bei uns waren die Kaugummis in eine Art Klarsichtfolie eingeschweißt. Und zwar so eng, dass man immer ewig gebraucht hat, bis man sie befreit hat :Dstimmt, es gab sie aber auch ohne Folie. Mein Automat des Vertrauens und des Weges hatte allerdings die mit Folie :D
Angelina Dück naja ist lange her, dass ich einen Kaugummi ausm Automat gezogen habe. Hier gibt es keine mehr :( Und ja, frühe 70er, da fing ich nämlich an die Dinger ausm Automat zu ziehen, 10 Pfennig damals, dafür gab es 2-3 Stück, je nachdem wie man die Drehtaktik raus hatte ;-) Und frühe 70er auch deshalb weil oben jemand schrieb, das sie die nur in Folie kennt :)
Frühe 70er? Ich bin auch 24 und habe noch nie Folie drum gesehen :D
33 und auch ohne Folie xD
ich bin 24 und wir hatten die auch ohne folie?
Michael Logemann wurde ja scheinbar überlebt :D:D:D:D gibt schlimmeres :D
Bin 34 und Anfangs waren sie ohne Folie und später mit Folie.:D
Wendy Duda-Schönfeldt deswegen ließen die sich so schwer kauen.. :D
Petja Sowinski hab die vor guten 10 Jahren noch geholt und die waren (zum Glück) ohne Folie :D
20 pfennig <3
Sabine Vandieken da war ich noch Quark im Schaufenster :D
Wendy Duda-Schönfeldt das mit der Folie kam erst später. So in den frühen 70ern waren die auf jeden Fall ohne Folie. Hey, da war die Ölkrise - da konnte man nicht soviel Plastik machen ;-)
Petja Sowinski ich bin auch erst 31 :D
Wendy Duda-Schönfeldt es gab bei uns auch welche ohne Folie
War ein gutes Antiallergikum :D
Ich hab da einiges an Pfennigen drin gelassen um einen kitschigen Ring oder "Edelstein" zu bekommen :D
Wir waren ja auch alle geimpft :D:D
Damals, als Kinder diese Kaugummis noch aßen, draußen an der frischen Luft spielten mit Freunden statt vor dem Fernseher zu hocken, es noch Münztelefone gab und nicht jeder 5-Jährige schon ein Handy besaß, die Kinder generell nicht dauernd krank waren oder mit Ritalin vollgestopft wurden, nicht alles standarddesinfiziert war... das waren noch Zeiten...
Na bei den ganzen Krankheiten die aus allen Herren Länder mittlerweile eingeschleppt werden und da evtl jeder seine Finger dran hätte wollte ich keine Kaugummis aus dem Automaten ziehen :D
Oh gott. War klar, dass irgendjemand mit so einen scheiß Spruch kommt.
Welche Krankheiten sind denn heute hier so vertreten, die es vorher nicht gab? Und wer kann denn an so einen Automaten fassen? Die Mitarbeiter, die Kinder? Sonst hat wohl keiner Interesse daran, die Dinger einfach mal zu berühren...
sowas dummes hab ich ja schon lang nicht gehört..
Ihr wißt wohl nich, dass nachts immer kleine Kobolde die Automaten aufgefüllt und jede einzelne Kugel vorher einmal angelutscht haben:D:D:D :D:D:D
Also da warem die Gefahren dahin gehend damals höher als heute, weil medizinischer Fortschritt und so.
Jetzt fehlt noch "Danke Merkel".
heute bekommen Mütter einen Herzinfarkt und Fahren mit dem Auto und Sakrotan Eimer hinter den Kindern her
Tina Moser Wenn du jeden Morgen siehst, was ich sehe. Eltern die 5 min fußweg von der Schule weg wohnen, fahren auf den Schulhof, bis vor die Türe. Eine Mutter hat ihr Kind mit einem sakrotantuch die Hände abgewischt, weil es im laden die verkaufstheke bberüht hat
Übertreib hald :D
Die coolen Jungs waren die, die mit nem Feuerzeug die „Scheibe geöffnet“ haben :D
Hier hängt auch noch einer, bei den Temperaturen werden die eh steinharten Kugeln stahlhart.
Und das alles ohne vorher eine Datenschutzerklärung zu unterschreiben.
....und später getauscht?
Das würden die Kinder von heute garnicht mehr überleben :D
Das Wort "unhygienisch" gab es auch noch nicht :D
Im besten Fall war der ganze Kasten von Ameisen bevölkert. :D:D
Dadurch hab ich meinen ersten backenzahn verloren, der ist komplett zerbrochen. War nicht schön beim Zahnarzt :D:D Hab aber trotzdem mein Taschengeld da weiter rein geschoben :D
Tinchen Burmeister :D grad kopfkino, aber die Dinger waren ja auch nach 200 Nächten in dem Ding härter wie ein Stein :D
Wobei due eben nicht "versifft" waren damals. Höchstens gelegentlich geplündert.
Immer auf dem Weg zur Schule erstmal die Geilsten und Härtesten Kaugummis gezogen! Für 10 Pfennig :D
Kay Bramser ja man, keine zähne mehr aber hauptsache nen kaugummi dabei
Meine Tochter stand gestern auch 2 mal davor, hätte ihr auch einen Kaugummi rausgezogen, wenn wir nicht -6 Grad hätten und die Dinger hart wie Backsteine sind :D:D:D:D:D
Ich fand das als Kind schon eklig. Und das will was heißen, denn ich ekele mich nicht besonders schnell, im Gegenteil.
Wunderkerze an das Plastik gehalten...Da gabs Kaugummi gratis :D
Pjoter Langlaufski was bist du den für ein Wappler?
Oki Okan Anzeige is raus!
Haben immer sehr lange gehalten....naja damals hatten wir noch eigene Zähne
Schade das es diese Automaten kaum noch gibt.
Aber eigentlich wollten alle diese Minifeuerzeuge darausziehen, meist gab es Steingarten, unverpackte Kaugummikugeln, die nach 5 Minuten keinen Geschmack mehr hatten - trotzdem mega cool :D :D:D:D:D
Und unglaublich hart waren. Hätte man auch gleich steine kauen können :D
Ja ich habe auch immer Kaugummi gezogen. Bei uns waren einige mit und einige ohne Folie. Sogar so ne Art Alufolie mit Motive gab es bei uns auch. :) Und gestorben sind wir davon nicht. Ja und die überzogenen Erdnüsse habe ich auch immer geliebt:) Kind müsste man noch mal sein.
Nicht weiter verbreiten, sonst werden die Aufsteller, nachträglich noch von diesen Hygiene- Paranoikern bestraft.
Meine Tochter holt sich auch noch aus dem Automat. Täglich : Mama hast du mal 10 oder 20 Cent :D
Ja das waren noch Zeiten...und heute soll am besten alles abgekocht und sterilisiert werden bevor es die Kleinen in den Mund nehmen :D:D:D:D:D
Und an jedem Automaten und irgendjemand mit dem Feuerzeug die plastikscheibe aufgeschmolzen hat :D
Wahrscheinlich wurden wir deshalb weniger krank :D *immundurchkaugummi*
Und ich hab das ganze Milchgeld verzockt, weil ich unbedingt den dicken Ring haben wollte. Hab ihn aber leider nicht bekommen, dafür zuhause aber jede Menge mecker. :(
Damals als wir das Plexiglas so lange mit einem Fahrzeug bearbeitet hatten bis man das zeug so raus holen konnte.
...und wir das Wort „Datenschutzgrundverordnung“ noch nicht kannten....
Danach hatte man Würmer oder andere Sachen. Egal gesund werden und am gleichen Automat wieder welche ziehen.:D:D
Damals gabs doch auch solche Nüsse mit Roter aussen Hüllen da drinne für 10Pfenning kam ne Handvoll raus.. Ich weiss noch wie wir ne Tüte da drunter gehalten haben und das ganze ding leer gemacht haben wegen diesen leckeren Nüssen. :D:D:D:D
Oh mein Gott! Heute kaum vorstellbar! :D:D:D
Überlebt obwohl die Kaugummis nicht einzeln verpackt waren :D:D
Oh ja, die waren lecker. :D Wie haben wir das nur überlebt. :D
Ich hatte direkt vor dem Haus einen?
das waren noch schöne Zeiten! Da wurde keiner krank
Mein Gott. Das waren noch Zeiten...
Ganz einfach. Damals war das Wort Siff noch unbekannt.
Wundere mich immernoch.....natürliche Impfung...lach :D
Die Dinger haben wir damals geknackt :D
Und immer geguckt ob da noch Geld drin ist :D
Gibts immer noch die Automaten
Macht meine Tochter heute noch
Wat für gezogen- da wurde einmal heftig gegengetreten!
Und haben es tatsächlich überlebt :D
Haha, stimmt, das würde es heute nicht mehr geben. :D
Stimmt... Hat halt auch keinen interessiert :D
... manche sogar angebrannt. #umsonstschmeckt
Und heute regen die sich auf wegen so ein paar Abgase
Was heisst „damals“ :D:D
20 Pfennig 5 Kugeln, abgelaufen für 3 Jahren :D
Das waren noch Zeiten :D
Bei uns auf dem Dorf hängt noch immer so ein Ding
Bis heute noch!
Gib es immer noch!
Leben am Limit :D:D
Leben am Limit :D:D:D
Echt mal
Waren die Besten!
Hart aber lecker :D
Bianca Eliah :D:D
Leben am Limit war das
TinaTurner..
Ich war dabei
Lang, lang ist’s her :D:D
::::))
Verena Neubert :D
Kacke war nur die Plastik Verbrennungen wenn man die Dinger aufgeschmorrt hat #thuglife #michaussemghettoaberghettonichausmir
Aaalter, die Dinger waren hart wie Beton. Jedes Mal 'ne Herausforderung und jedes Mal haben wir sie gemeistert. Danach hatte man erst mal' ne Woche lang Muskelkater in der Fresse.
Was die Spender ausgehalten haben war heftig. Wir haben mal versucht einen mit einer Lötlampe zu knacken, das Kunststofffenster hat sich lange gewehrt
da hat sich keiner aufgeregt wegn hygiene oder so..heute heulen alle rum wie solche pussys wegen dem kleinsten scheiß
Da sieht man mal wie manipulativ Staat und Lobby so sind, heutzutage ist ja alles böse und schlecht... Fuck the System:D:D