Alles was wir hören ist eine Meinung und keine Tatsache. Alles was wir sehen ist eine Perspektive und nicht die Wahrheit.
Quelle: Marcus Aurelius
"Verstehen ist ein dreischneidiges Schwert. Es gibt deine Seite,die Seite der Anderen und die Wahrheit." Botschafter Kosh
GEIL ein Babylon5-Fan! =)
Wenn ein Baum umfällt und wir das hören, dann ist es also eine Meinung und keine Tatsache? Was für eine Meinung ist das denn?
Ausserdem weißt du ja nicht ob ein Baum umgefallen ist (denn das Teilzitat bezieht sich nur auf das Gehör), du hast nur gehört das was umgefallen ist - deiner Meinung klangt es nach einem Baum
Ich stehe vor einem Baum der umfällt und der Baum fällt. Jemand sagt mir, der Baum ist umgefallen. Das ist weder eine Perspektive noch eine Meinung, es sind beides reine Fakten.
Das kommt dann aber auf die Definition der Wörter an. Der Baum fällt, wird im Deutschen damit definiert, dass der Baum nicht mehr aufrecht steht sondern umkippt. Da ist es auch egal, von wo aus man schaut. Wenn du die Worte anders definieren willst, dann ist das natürlich nochmal was anderes.
Umfallen ist abhängig von der Perspektive. Von der Erde aus fällt er um, allerdings von einem Standort ohne Schwerkraft verändert er nur seine Lage
Ich hab den Sinn verstanden, es geht darum, dass das was Menschen sagen. Aber auch so kann man sagen "Der Baum ist gerade umgefallen". Was für eine Meinung soll das wiederrum sein? Das ist eine Beschreibung einer Tatsache.
In der Philosophie wird gerne über Bäume gesprochen. Ein beliebtes Beispiel ist folgendes: "Wenn in einem Wald ein Baum umfällt und es niemand gesehen oder gehört hat, ist er dann tatsächlich umgefallen?"
Martin Frosch... über setz mal einen uralten latainischen Text ins deutsche.... also bitte nicht so genau sein. und achja für dich kann der baum umgefallen sein, für mich nicht, also eine perspektive.
Es könnte schließlich auch ein Geräusch einer guten Lautsprecheranlage sein - also ist nicht sofort klar, dass es auch wirklich ein umgefallener Baum war.
Du hast den sinn wohl nicht verstanden...
argumente sind keine meinungen und basieren immer auf fakten. wasser besteht aus wasserstoff und sauerstoff. ist keine meinung sondern ein fakt also ein argument. der mensch egal ob philosoph oder sonst was hat nicht immer recht.
Du hast damit natürlich Recht. Ich denke, dass das Zitat, bzw. der Spruch auf die Beschränktheit der eigenen Perspektive aufmerksam machen soll. Allerdings ist die Frage, was jetzt gut und was schlecht ist, was als Argument gilt und was nicht, doch wieder sehr von der eigenen Perspektivität geprägt. So einfach wie naturwissenschaftlich lässt sich beispielsweise in der Politik nicht argumentieren. Du hast also das Zitat gerade (ich nehme an ungewollt) in gewisser Weise bestätigt. Ich möchte dich damit in keinster Weise angreifen oder deine Behauptung, welche ja aus deiner Perspektive richtig ist, in Frage stellen. ;)
Wen mir jemand von einem Unfall erzällt, welches geschehen sein soll, kann ich es nicht als meinung abtun -.- oder hab ich da was falsch verstanden?
schon richtig, nur meint marcus aurelius damit wahrscheinlich, dass bei allem, was jemand sagt ein stück von dessen persönlicher meinung drin steckt. also erzählen dir 2 verschiedene personen vom selben unfall verschiedene dinge je nachdem wie sie ihn erlebt haben
Nun, ich denke, eine Meinung ist nichtig sofern man ein Beweis hat, denn irgendwie muss man ja einen bestehenden und oder wahren, anerkannter Sachverhalt erzählen können ohne das es eine Meinung ist. Das Wort "Tatsche" muss schließlich verwendung finden :)
Carsten Tront >> Es sei den, du menst die Details, die ein anderer der 3 Personen einbringt und auch nicht Falsch sind, ja, das währe möglich :)
Carsten Tront >> Nö, bekomm ich nicht, denn ich habe ja ein Beweis. Das bedeutet das die anderen 2 entweder nicht richtig aufgepasst haben oder lügen :)
Aber wenn dir drei Personen vom gleichen Unfall erzählen bekommst du evtl. drei verschiedene "Tatsachen" ;)
Schon allein die schuldfrage
okay, verstehe schon.
"Die Wahrheit ist subjektiv." - Friedrich Nietzsche
Mal wieder Geisteswissenschaftler mit zu viel Zeit, anstatt was Nützliches zu tun.
Beste geste
Irgendwo ist die Wahrheit in manchen Dingen gibt es keine Meinung sondern nur die nackte Wahrheit
kindergarten ;)
ganz genau ausgedrueckt
Sehr richtig!
Wahre Worte (y)
Fatih Fndk
Radikaler Konstruktivismus