Ja, spenden ist eine gute Sache - und jetzt kommt das alles-niederwalzende Aber: Vermögende Leute reduzieren somit ihre Steuerlast, da sie weniger zu versteuerndes Einkommen besitzen. Und meist spenden (oder stecken) es in eine eigene wohltätige Organisation, die ihnen gehört. Sprich: das Geld ist verschoben, wo die Steuerbehörde nicht drankommt, die Spender jedoch jederzeit. Dazu kommt noch, was man Steuern zurück bekommt, wenn man etwas spendet, da man eingangs mehr Steuern zahlt als man ja müsste. Die Reichen spenden leider nicht (zählt nicht für alle!) aus rein menschlichen Gründen, sondern oftmals auch aus finanziell-kapitalistischen Gründen. (Jede Medallie hat immer zwei Seiten)
Wie wenig Ahnung ihr alle habt, aber Hauptsache so einen Schwachsinn behaupten. Ja, Geld was ich spende, muss ich (bis zu einer bestimmten Grenze abhängig vom Umsatz und Gewinn meiner Firma) nicht versteuern. Das heißt aber nicht, dass ich dann mehr übrig hätte als wenn ich gar nichts spende. Ein kleines Beispiel: ich verdiene 100€ und habe einen Steuersatz von 45% plus Sozialleistungen. Also sagen wir einfach mal 50%. Wenn ich nichts spende zahle ich 50€ Steuern und habe netto 50€ über. Wenn ich 20€ spende, fallen die steuern auf die restlichen 80€ an. Mal 50%= 40€. Das bedeutet mich selber "kostet" die spende netto zwar nur 10 statt 20€, aber ich habe immer noch weniger über als wenn ich nichts spende. Also seid lieber froh, dass es Menschen gibt, die spenden.
Wenn das irgendeiner nicht nötig hat dann aber wohl Bill gates😅😄
Toxische impfungen... wie viel gequirlte kacke muss man denn hier schon wieder lesen?!
z.B in die Bill & Melinda Gates Foundation
Mal überlegt, dass die steuerlichen "Vorteile" Absicht sind? Als Anreiz, dass überhaupt jemand spendet?! Man man..
Ich verstehe das Problem nicht, warum ist es etwas negatives wenn die Spender auch selber was von der ganzen Sache haben?! Das ist der Vorteil dieses pösen Kapitalismus: man hat positive Anreize etwas zu tun und im Endeffekt profitieren alle davon. Abgesehen davon sollte man sich fragen: Ist das Geld bessser in den Händen eines extrem erfolgreichen Geschäftsmannes aufgehoben oder bei irgendwelchen Beamten die keinen Anreiz haben dieses möglichst sinnvoll auszugeben da sie es nicht selber verdienen mussten.
Da sieht man es: Selbst WENN jemand spendet der Geld hat wird einem unterstellt er würde es aus Eigennutz tun.
Aber er spendet und rettet damit leben, wenn man noch einen persönlichen Nutzen daraus zieht Is das nicht zu verübeln. Wer würde es nicht machen :D
Naja du kriegst auch nur den Anteil an Steuern wieder den du zahlst. Bitte nicht denken das du z.B 50 % deiner Spende wieder bekommst
Schiebt euch das so hin wie es euch passt, nur weil 90% nichts im Leben geschissen kriegen!
Um dann Kindern ihre toxische Impfungen zu verabreichen.. (P.S. Dieser Kommentar ist mehr als Troll gedacht. Keine Ahnung ob das wirklich stimmt.)
Bill Gates gesamtes Vermögen ist in der Bill & Melinda Gates Foundatation, aus deren "Topf" heraus ihr Lebensunterhalt gezahlt wird. Aus der Perspektive dürfte er darauf überhaupt keine Steuern zahlen, vom Einkommen mal abgesehen.
Das hast du schön in Worte gefasst!:)
Julian Jaspert danke :)
Diese bösen reichen - sind nicht so ehrlich und großzügig wie wir normalos!!11!!
Bei ihm geht es definitiv nicht mehr um Steuern zahlen. Ich bin selbstständig und bewundere ihn!
Da weis jmd wie der hase läuft
Kayla Raven so ein Menschen verachtendes Monster kann nur von ungebildeten geliebt werden ! Mach dich mal schlau, informiere dich über ihn ... solltest du ihn dann immer noch "lieben" gehörst du anscheinend nur zu den Materialisten ,denen Menschen am A**** vorbei gehn ! Ich kann diesen wahnsinnigen nicht ertragen , und von dieser Art laufen leider noch viel mehr auf diesem Planeten herum .
Ab einem bestimmten Vermögen ist man in der USA Steuerbefreit !
Gates und Euthanasie und Eugenik ist sehr interessant zu wissen und nun feiert Ihn weiter.
du bist aus finanziell-kapitalistischen gründen ein lappen :)
Sei doch einfach froh dass er spendet du Idiot
Check mal lieber was bill so in afrika treibt und so ihr könnt ja gerne die Augen zu machen ;)
Man braucht sich nur zu fragen, warum fast alle gutverdienenden Menschen eigene Hilfsprojekte, Organisationen haben. Scheck an die UNO ist zu kompliziert.
👍
Und wie schon erwähnt wurde ist zumindest in Deutschland die Höhe der abzugsfähigen spenden auch begrenzt, bei der Höhe die Bill Gates spendet dürfte er da weit drüber liegen. Zum anderen hat Bill Gates auch vor wenigen Jahren wie einige anderen der superreichen in Amerika ein Großteil seines Vermögens an den Staat gespendet um diesen aus der finanzkrise zu helfen, insofern bezweifle ich stark dass er spendet um steuern zu sparen.
Glaub mir, einem Milliardär stört es nicht wenn er noch steuern zahlen muss...😂
Latente Steuern und so ohohhoh ihr ganzen wiwi 3. Semester und so
Danke!!
Wow wusste ich gar nicht :O
Beim spenden geht es nicht unbedingt darum, wie viel du spendest, sonder wie viel du hast, und davon spendest. (Als Beispiel jemand der nur 10€ hat und 10€ spendet hat im Verhältnis mehr gespendet als jemand der 50€ spendet aber 500€ hat...) Aber trotzdem ein Hoch auf Bill Gates
Bill Gates hat wahrscheinlich auch mehr Geld. Trotzdem Respekt für das was er macht, würde nicht jeder machen, wenn er dass Geld hätte. 👍
Mit 4 Milliarden Dollar im Jahr kann man den HungerTOD von 8 Millionen Menschen Jährlich verhindern. Daher frage ich mich und ihr solltet es auch wohin gespendet? Eine mögliche Antwort : Impfstoffe und andere medikamente für Krankheiten die in Labors bewusst hergestellt und auf die Menschen losgelassen werden jedes jahr aufs neue......
Wo ist dein Aluhut?
Dort wo er sein soll, danke der Nachfrage.
Das weltweite Hungerleiden wird nie ein Ende nehmen. Die Armut anderer ist euer Luxus. Unser gesamter Komfort beruht auf Ausbeutung und Kinderarbeit.
Illuminati confirmed
Wie kommt es dann dass pro sekunde die Zahl der Menschen die unter extremer Armut leiden um 1 sinkt? Immer diese negativität.
Und nein, sie sinkt nicht weil sie sterben, die gesamtbevölkerung steigt ja. Besonders in den von armut betroffenen ländern
Alexander König ging ja auch nicht direkt an dich ^^. Sondern eher an die Allgemeinheit zur Aufklärung, da es noch immer Leute gibt, die denken dass Milliarden Dollar Konzerne auf das Wohl der Menschen bedacht sind
Es ist nicht leicht, mit 35,9 Milliarden Dollar nur Gutes zu tun. Das mussten Bill und Melinda Gates im vergangenen Jahr feststellen. Viele Tausend Kinder hatten sie in Nigeria gegen Polio und andere Keime impfen lassen. Doch die Kinder hatten noch ein anderes Gesundheitsproblem als ansteckende Krankheiten. Viele von ihnen atmeten Tag für Tag die Abgasschwaden von Ölplattformen ein, die ihre Atemwege krank machten. Die Anlagen gehörten der italienischen Ölfirma Eni. Und damit hatte die Gates Foundation ihren ersten Skandal. An Eni war nämlich zu jener Zeit auch der Gates Foundation Trust beteiligt. Das ist die Einrichtung, die die von Gates gestifteten Milliarden anlegt. Um sie zu mehren. Um noch mehr Gutes tun zu können. Was in diesem Fall völlig danebenging. Reporter der Los Angeles Times deckten die Geschichte damals auf und stießen sogar noch auf zusätzliche ethisch fragwürdige Ölinvestments der Stiftung. Erst nach massiver Kritik änderte der Gates Foundation Trust etwas. Aus einer ähnlich problematischen Investition im Sudan zog sich die Stiftung unauffällig zurück – ob die Beteiligung an Eni noch besteht, ist unklar. Nur ein kleiner Ausschnitt aus einem Artikel über die Gates Foundation. Kann man ja alles googlen^^.
Alexander König wo ist dein Verstand?
Und diese Impfstoffe sind verseucht und vergiftet bis zum geht nicht mehr
Arno Doc No Nuehm Naja schien halt so, alles okay dann :D
damit würde man doch gegen die Pharmaindustrie arbeiten und schnell getötet werden^^
Yannik Ruhs dann geh doch mal mit bestem beispiel voran und tu etwas dagegen, es würde Dich keiner aufhalten ;)
du hast vergessen, dir deinen Aluminiumhut aufzusetzen.
Hungertot oder Hungertod?:p
Yannik Ruhs die sogenannte "überbevölkerung" wird dir von der elite suggeriert. es gibt keine überbevölkerung, nur ein paar wenige leute die zu gierig sind.
genau, und jüdische Dorfbewohner haben die Brunnen vergiftet !!!
Ja retten wir mehr Menschen yeahaaa is net so das es eh schon ne Überbevölkerung gibt ein paar weniger sind nich schlimm
Mir ging es um den Ausschnitt Arno Doc No Nuehm: Impfstoffe und andere medikamente für Krankheiten die in Labors bewusst hergestellt und auf die Menschen losgelassen werden jedes jahr aufs neue...... Nicht um Gates fragwürdiges Geldinvestment.
André Pa So ist es. Armut wird es noch lange geben, aber zumindest keine extreme Armut (welche als 1,25$ pro Tag oder drunter definiert wird).
Ich glaube nicht an Zufälle und das so intelligente Menschen nicht wissen was ihr Geld anrichtet auch nicht!
Alexander König du bist blöd :)
Dann müssen wir ja nur noch etwas mehr als 15 Jahre warten und dann gibt es keine Armut mehr.
Auf den Punkt gebracht👍
Es kommt immer darauf an, wie man an sein Geld kommt. Jemand der aus versehen auf einem Ölvorkommen sitzt und 100 Millionen spendet und das nur 10 Prozent seines Einkommens ist, ist für nicht mit jemandem Vergleichbar der 2000 Euro verdient 200 Euro Spendet oder 10 Std. Sozialdienst leistet. Wer sich mal damit auseinander setzt auf welchem Monopol der gute Bill sitzt und wie er es behält, der weiß das das viel ist, aber keine Nächstenliebe.
Verstehe ich das richtig: du vergleichst Bill Gates mit jemandem der "zufällig auf nem Ölvorkommen sitzt":D Aber mit deinem Vergleich hast du im Grunde recht: Derjenige der 100 Millionen spendet verdient mehr Anerkennung als derjenige der mal nebenbei 10 Stunden Sozialdienst leistet. Letzteres kann jeder, nen Unternehmen zu gründen und Milliardär zu werden, schaffen allerdings die allerwenigsten.
Von welchem Monopol sprichst du eigentlich? Ist eine ernst gemeinte Frage, ich weiss nämlich von keinem Monopol was Gates betrifft. Wäre nett aufgeklärt zu werden. Sicher verdient jemand der 10% seines Einkommens spendet Respekt, egal ob reich oder arm. Allerdings ist es auch Fakt, dass Reiche durchschnittlich mehr spenden als arme (prozentual gesehen). Zudem kommt, dass Reiche durch ihre Spendenmengen auch viel effektiver helfen können als eine million kleine Spenden, die erst einmal verwaltet werden müssen, koordiniert, durch Werbung ergattert und dann sinnvoll umgesetzt werden müssen. Daher finde ich jetzt von der reinen WIrkungskraft her gesehen große Spendenbeiträge wichtiger als viele kleine. Gut sind natürlich alle, das ist keine Frage :)
Und Zufall war es bei Gates sicher nicht, dass er reich geworden ist. Glück war sicher dabei, aber 99% der Weltbevölkerung hätte in seiner Situation wahrscheinlich nichtmal annäherend das erreicht was er heute erreicht hat.
Alexander Fokt, Bill Gates besitzt nur mehr knapp über 1% von Microsoft, genau deshalb habe ich gefragt welches Monopol du meinst. Seit vielen jahren ist Microsoft nicht mehr seine Haupteinnahmequelle, da er mehr und mehr ausgestiegen ist. Und Software hat nun wirklich keine hohen Markteintrittsbarrieren, jeder 5. kann mittlerweile programmiern was zu den Blütezeiten von Microsoft nicht der Fall war. Es stimmt, dass er das Grundprogramm gekauft und umgeschrieben hat, jedoch zeigt das nur dass er weiter in die Zukunft gesehen hat als die anderen. Ist also alles ehrlich verdient.
Abgesehen von klassischen Fällen von Marktversagen (siehe z.B. Umweltverschmutzung ohne angemessene finanzielle Konsequenzen in China) sorgt ein Unternehmen allein durch seine Existenz für höheren Wohlstand für die Gesellschaft, andernfalls würde dieses Unternehmen garnicht existieren können, zumindest in keinem kapitalistischen System. Es wurden niedrige Löhne genannt: da aber keiner gezwungen wird in dem betreffenden Unternehmen zu arbeiten, sind die Alternativen offensichtlich noch weniger verlockend. In solchen Fällen ist nämlich nicht die Existenz des einzelnen ein Problem, sondern das fehlen von Alternativen, was in den allermeisten Fällen auf Politikversagen zurückzuführen ist, also: Korruption (was direkt mit der möglichen Bildung von Mono- und Oligopolen zusammenhängt), mangelnde Sicherheit von Privateigentum, falsche Steuerpolitik usw. Die von ihnen erwähnten Angestellten und Zulieferer würden nämlich ohne das betreffende Unternehmen weniger oder garnichts verdienen, folglich ist jeder "Chef der millionen verdient", trotz allem ein Gewinn für die Allgemeinheit. Der Sinn des Beispiels mit dem Vergleich derToten in Folge von Genussmitteln und mangelnder Nahrung erschließt sich mir nicht ganz. Klingt für mich garnicht schlecht, dass es offensichtlich fast sovielen Personen gut genug geht sich mit Luxusgütern zu vergiften, wie Personen welche nicht genug besitzen um sich ausreichend zu ernähren. Vor nicht allzulanger Zeit sah das noch ganz anders aus, da konnten es sich meist noch nichtmal die allerreichsten leisten an Genussmitteln zu krepieren ;-)
Welches Unternehmen in niedrig Lohn Ländern sorgt bitte für den "Wohlstand" der dortigen Bevölkerung? Diese Unternehmen siedeln sich nur für die bereicherung Einzelner an und zerstören damit die freie Marktwirtschaft. Frei ist nur der, der weiß was Freiheit heißt, ich bin mir sicher die meisten Menschen, in den Ostblock-Staaten werden keine gute Definition parat haben. Eine Demokratie kann und darf sich nicht an die unzumutbaren Wirtschaftlichen und Gesellschaftlichen Richtlinien einer nicht demokratisch gewählten "Volksvertretung" anpassen. Die Frage ist und bleibt, worauf fußt der Wohlstand der einzelnen? Auf dem Rücken der anderen. Werden die Zulieferer und die Angestellten adäquat vergütet, wenn der Chef Millionen verdient? Wie kann man überhaupt solche Gehälter rechtfertigen? Es sterben jeden Tag 24.000 Menschen an hunger, davon sind die meisten Kinder. Es sterben weiterhin etwa 23.000 Menschen, jeden Tag, an den Folgen von Tabak und Alkohol Konsum. Das eine ist Lebensnotwendig, das andere ein Luxusgut. Die Verteilung könnte nicht offensichtlicher ungerechtfertigt sein. P.s. googlen Sie doch mal Vorteile von Spenden
Bill Gates Werdegang ist ja kein Geheimnis, sollte sich jeder mal wenigstens ansatzweise mit beschäftigen mMn. Es mag vielleicht edel sein, wenn nicht wohlhabende einen nicht unbeträchtlichen Anteil ihres Vermögens spenden, viel sinnvoller wäre es aber dieses Geld für das eigene Vorankommen zu nutzen um dann später, ohne Probleme, einen unverhältnismäßig größeren Beitrag leisten zu können (in welcher Form auch immer, allein ein erfolgreiches Unternehmen ist für den Wohlstand der Gesellschaft weit mehr wert, als unzählige Kleinspenden). Ebenso ist der von Herrn Pfeiffer erwähnte Mehraufwand bei Kleinspenden nicht zu vernachlässigen. Es hat doch keiner was davon wenn Leute was spenden und die dann später selber Hilfe brauchen. Und bei den genannten eine millionen Menschen gäbe es bestimmt den ein oder anderen, der stattdessen lieber nen Unternehmen gründen könnte und langfristig den Wohlstand aller erhöhen, anstatt kurzfristig sich das wohlig warme Gefühl zu erkaufen irgendwas gutes getan zu haben.
Florian Erdem Pfeiffer Ich gebe Ihnen Recht, nicht jeder ist ein schlechtes Vorbild und Bill Gates ist eines der besseren. Trotzdem verdient er sein Geld, weil er einst Unmengen an Geld mit einem Monopol verdient hat. Denn ein Teil dieses Geldes, mittlerweile insgesamt 78 Mrd., stecken zu großen Teilen in Cascade Investment, LLC, seiner Investmentgesellschaft. Was für mich am Ende keinen Unterschied mehr macht. Der Software Markt ist genauso dominiert wie jeder andere auch. Keiner schreibt eben ein neues aktuelles Software Programm ohne Windows. Linux konnte sich nie durchsetzten und es gibt viele weiter Bespiele. Marketing und Urheberrechte sind große Eckpfeiler die sich so schnell niemand leisten kann.
Bill Gates besitzt ein Monopol? Auf was denn bitte? Produziert er Laserschwerter oder was?
Nico Bleilevens Und wenn Bill Gates deinem Vater sein gesamtes Vermögen abgenommen hätte und dir die hälfte wieder gibt. Sagst du dann danke, aber Bitte nächstes mal mit Taxi Geld?
Ein Mann, nimmt sein Vermögen, seine Reputation und erschafft eine Firma, die ein ernst zu nehmendes Elektroauto, aus dem nichts erbaut. Was diesem Mann für dezente Hinweise von gewissen Unternehmen, die Ihr Geld mit Öl und Zulieferteilen für Verbrennungsmotoren erwirtschaften, bekommen haben muss, will ich gar nicht wissen. Dieses Unternehmen würde gerne Konkurrenz bekommen, um das Interesse beim Kunden zu wecken. Was macht die deutsche Politik? Sie subventioniert den kauf von Elektroautos. Statt in eine gut ausgebaute Infrastruktur zu investieren, Gesetzte für Ladestationen an Arbeitsplätzen zu erlassen. Oder Universelle "Mietbatterie" Programme zu unterstützen, die einfach an Tankstellen getauscht werden können. Tesla macht diesen Swap in 90 Sekunden. Dann könnten wir sehen wie sich der freie Markt nimmt was er will. Der Konsument will günstiger, sicherer, einfacherer (Autopilot) fahren. Die Anschaffungskosten von Elektroautos ohne Batterien wären in kürze, unter denen von Verbrennungsmotoren. Die Mietkosten wären, bei Lebenspannen von deutlich über 1.000.000 km pro Batterie, niedrig. Natürlich fehlen die erneuerbaren Energiequellen, aber wie ich gehört habe, hat selbst ein Kohlekraftwerk eine besser Abgasnorm als z.B. ein VW Passat Baujahr 2015.
Sie geben mir gerade voll und ganz Recht. Monopole und die direkte Konkurrenz zu nicht Demokratien, ohne die einfachsten Grundrechte, schaden dem Allgemeinwohl. Monopole unterdrücken die freie Marktwirtschaft und der dadurch große Gewinn reicht aus um Medien und Politik zu lenken. Natürlich ist man dann gezwungen für jeden Preis zu arbeiten und zu kaufen. Der einzige Ausweg geht über mehr Bildung und eigen Intervention, wenn wir nicht für unsere Rechte eintreten, wie können wir es von der Politik erwarten? Bei meiner Assoziation ging es sich um das kranke Gedankengut unserer Gesellschaft. Mit ausreichen Aufklärung und Intervention, auch auf staatlicher Ebene, könnten viele von Ihren Lastern befreit werden und wenn rein theoretisch dieses Geld (Folgen wie Krankenhausaufenthalte, Therapien etc.) genutzt werden würde, müsste keiner mehr Hungern. Und wieder die Frage, "wie Rechtfertigen sie den Lohn von Top-Managern?". Es gibt kaum noch jemanden der ein weltweites Unternehmen aus dem Boden stampft. Das liegt ganz einfach an unserem wundervollen Kapitalismus, kleine innovative Firmen werden einfach von den großen etablierten geschluckt. Oder wie man sagt, überlebt, sie haben nicht das Durchhaltevermögen und die Kapazitäten um sich durchsetzten zu können.
Bill Gates hat vor 2 oder 3 Jahren sein halbes Privatvermögen gespendet. Bullshitkommentar
Microsoft, Betriebssysteme, Office Programme etc. Du solltest dich immer Fragen, woher kommt das Geld? Wo bleibt so viel Geld von der Rohstoffgewinnung bis zum verkauften des fertigen Produktes über und warum wird es auf wenige verteilt? Diese Menschen interessiert das Geld nicht mehr, aber wir verlieren hier den wichtigen Faden den ich einstreuen wollte. Der Gedanke und der Wille, für andere Menschen, etwas für sich persönlich wichtiges zu teilen, ist was zählt. Die Probleme werden mit Geld alleine nicht verschwinden, aber Menschen die sich um andere kümmer und nicht weg sehen, tragen maßgeblich dazu bei.
Nicht die Tat eines großen verändert die Welt, sondern das Gedankengut eines jeden. Jemand der 3000 Euro verdient und 300 spendet, verdient mindestens genauso viel Anerkennung wie jemand der 300 Millionen verdient und 30 Millionen spenden, er will Sie aber meistens nicht. Mehr noch, jemand der 3000 verdient kann sich vom Rest nicht jeden Traum erfüllen. Doch wenn 1 Million Menschen glauben das Sie einen Unterschied machen können, sind wir wieder bei 300 Millionen. Wobei ich mir nicht im klaren sein kann, ob du weißt das es mehr als 1 Million Menschen gibt.
Ohne Frage muss man mal die Eier gehabt haben, sein Ding durch zu ziehen. Aber ja, damals hat es keinen Interessiert und heute liegt sein Interessenbereich im Fokus von allen. Das ist Glück und er hat einige Leichen auf dem Weg hinterlassen. Fakt ist, er besitzt ein Monopol und kostet dieses vollkommen aus. Er verdient nicht Milliarden, er ergaunert sich diese mit unfairem Wettbewerb und andere könnten deutlich mehr als nur sein Gehalt als Unterstützung bekommen. Er tritt jeden der sein Monopol ins wanken bringen könnte mit Füßen und hat dabei alle auf seiner Seite, weil er was er nicht braucht wegwirft. Dieses Geld ist für ihn Wertlos, aber die Zeit eines Mittelständlers ist es nicht.
Wahre Worte!
Die Untersuchung der BMGF-Programme (Bill gates Stiftung) zeigt, dass die Stiftung, deren Führungskräfte größtenteils bei US-amerikanischen Großkonzernen tätig sind, multinationale Konzern-Interessen unterstützt - zulasten der sozialen und ökonomischen Gerechtigkeit.
Manchmal kommt in mir der verschwörungstheoretische (:D) Verdacht auf, dass derartiges "Spenden für wohltätige Zwecke" nur (oder wenigstens in großem Maße) eine Besänftigung der stark Benachteiligten, aber auch der lediglich nicht Super-Privilegierten, in einem plutokratisch-diktatorischen System darstellt. :-/
Und Obama bombt für Frieden und Demokratie 🙈🙈🙈
Bill Gates fliegt dort hin und baut Schulen und Kindergärten
Manchmal denke ich das auch. Manche sagen dann warum er so viel Geld besitzt aber nichts spendet
Nein nein... so einfach ist das nicht. Schließlich hätten die Medien das Thema schon lange thematisiert.
Dann läuft ja etwas extrem schief, wenn eine Einzelperson das kann. Wir haben echt Geld wie Dreck auf diesem Planeten um das Leid zu lindern. Es haben nur die falschen Leute.
Ist aber Gleichzeitig der Besitzer von Monsanto. Lasst euch von so einer scheisse nicht Blenden. Er spendet Geld obwohl er sie mehr kaputt macht, und ihr idioten feiert das.
Paul Uckele Klar. Und der IS sorgt dafür das Syrien wieder sicher ist
Monsanto entwickelt neue bessere Pflanzenarten, welche helfen können, die Hunger Krise zu beenden.
Bill Gates Stiftung tut aber nicht soviel gutes wie man glaubt. Das Geld wird in Firmen wie Coca Cola investiert, von der Entwicklungshilfe werden Bauern Subventioniert die Coca Cola beliefern.
Jeder der das respektabel findet, ist dumm... Stichwort Senkung der Steuerlast
Er hat ja auch mehr Geld.
Bill Gates hats verstanden ;) und er kümmert sich darum aus urin und scheisse trinkwasser zu machen... Wenigstens einer der weiter denkt als seine eigene lebenszeit!
Seltsam, eine Organisation,die vor allem Krankheiten untersucht und bekämpft, mit wohltätigen Zwecken wie dem Bau einer Schule zu vergleichen
und passiert ist immerhin genau soviel NICHTS
In die Vereine die er selber gründet um Geld zu waschen ;) wäre auch nett zu erwähnen
Informiert euch mal, was diese "wohltätigkeitsorganisationen" anstellen
Spendet die WHO überhaupt?
Die Reichen haben gute Ideen gehabt (die meisten zumindest) und die Welt voran gebracht. Außerdem geben diese Leute eine menge Menschen Arbeit.Und wenn diese dann noch Spenden ist das doch klasse. Es sind immer die gleichen die meckern!!! Selber nichts außergewöhnliches auf die Reihe bekommen und aus lauter Neid und Frust über andere herziehen. Überall das negative sehen. Immer bei anderen das schlechte sehen. Warum geht Ihr nicht mal etwas positiver durchs Leben.Freut euch das es Menschen wie Bill Gates gibt die so tolle Dinge im Leben bewirkt haben.
Wenn er und seine superreichen Kumpels Steuern zahlen würden, könnte der Staat auch der WHO mehr Geld zur Verfügung stellen. Aber ein ehrlicher Steuerzahler sein ist nicht so cool und man bekommt kein Meme...
Trotzdem ist er ein Arschloch, weil er über eine halbe Welt verseucht hat. Er spendet sein Geld um die Menschheit zu vernichten. Hölle wartet bereits auf ihn!
und gleichzeitig betreibt er einen genozid in afrika mit seinen ach so guten "impfungen" .... fallt nich auf PR rein wenn sie geheuchelt is ....
dir auch nen schönen tag du hoch informierter mensch du
Genozid durch Impfungen :D Dir haben sie auf deiner Sonderschule aber gehörig ins Hirn geschissen, mein Freund !
Ja seiner eigenen Stiftung so dass er keine Steuern zahlen muss. Die Stiftung wird zudem von seinem Vater geleitet und hat erst für 300 Millionen monsanto Aktien gekauft. Was für ein wohltätiger Mann billy boy doch ist.
Er spendet nicht an die Arme sondern unterstützt andere Sachen geheim dabei das ist mehr Schein als sei. Informiert euch lieber richtig ;) wenn einer so ein Milliardär ist wird er sicherlich aus Gier nicht sein Geld verschenken googlet einfach mal :)
Ich hasse Leute die nach Likes betteln. Like, wenn du es auch so siehst.
Die welt hat locker das potential dafür zu sorgen, dass kein mensch hungert..aber lang lebe der kapitalismus...NICHT!
Es währe richtig schön zu erfahren ob das stimme aber wer kann Heute Wahrheit kundtun? Es währe zuviel verlangt denke ich!
der billy hat ja auch mehr geld als die WHO - gut für publicity ist diese sache auf jeden fall
Liegt möglicherweise daran dass er auch mehr Geld hat :-D
Er spendet armen Menschen Geld, doch warum lässt er in Ländern wie Brasilien Kinder für sein Unternehmen arbeiten?
#ehrenmann
Wie viel Geld muss denn noch gespendet werden bis endlich Weltfrieden herscht xD
Da sag ich mal Monsanto dazu
Und tut so als sei er ein guter Mensch. Nur bekommt er alles am jahresende von den steuern wieder 😂
Stephen me 😂😂
David 😂😂
AfD ist Schuld.
Und trotzdem reicht das Geld nicht aus!!
Er kann sich es leisten
Er nimmt ja auch eine Menge mehr Geld ein!
Leben ist hart..
Weniger Geschichten, mehr unnütze Fakten!
Bill Gates halt besser als anderen.
Wir müssen spenden und die Konzerne beuteten immer mehr aus!
Bill Gates ich auch Cool :)
"Verdient" auch mehr!
Bill gates ja auch besser ! 👆
Dem gates gut
he he... das ist wiwedergutmachung für windows :D
Traurig 😢
Und trotzdem haben die kein Geld und nichts zu essen...
Respekt !
Ist ja ganz was neues
Wer hat der kann
leider ist das nicht wahr, doch jeder glaubt das
Er hat ja auch mehr
Der verdient auch mehr :D
Ihm Gates auch gut :D
Ist doch seine Sache was er mit seinen Geld macht
Er hat es ja auch
Der hat ja auch mehr Geld
Er hat ja genug
Der hat ja auch mehr Geld!
Weil er es ja kann
Das ist eigentlich ziemlich traurig..
Ehrenmann !
Ja das Geld das er sich erlogen und zusammen geklaut hat.
Big Bill
Vermutlich, weil er mehr Kohle macht, oder?
U bekommt es wieder derhund Dreckiger elitemarionette
Das sagt alles
Das ist irgendwie traurig
Liegt wohl auch daran, dass er mehr hat!
Kann nicht sein, bei mir ist nix angekommen :( :D
Ehrenmann !!
der hat ja auch das Geld dafür
Tja Bill Gehts gut :)
Yeah und der Welt gehts direkt besser
Dank Ihm gates vielen Leuten besser!
Er verdient ja auch mehr
Kommt es denn auch an?
Der hat auch mehr Geld als die ..
Bill Gates gut!
Der hat ja leider auch mehr !
Egal wie gut es dir geht bill gates besser
Spenden ist ja kein "Battlen"
Die sind mit der jährlich neuen Epidemie beschäftigt.
Gibt ja auch ne Spendenquittung
nagut das ist keine kunst
Bill 4 President
Ehrenmann!
... Der kann sichs ja auch leisten ...
Geizige Gauner sind die Erfolgreichen, ganz genau
Bill Gates halt besser^^
er scheisst ja mehr dafür
Weiter so !
Und? Sollen die jz damit aufhören? Jede spende ist ne gute spende
Er hat auch wesentlich mehr Geld!!!
Der Herr Gates kann mir Geld spenden
Und jetzt?
Er hat ja auch mehr Geld
Der hat auch genug Geld dafür
Der hat so viel der merkt das gar nicht
Klar er kann es ja auch absetzen
Wie heißt ein Türkischer Baum? Aische... ;)
Wie verblendet die Meisten der Kommentarverfasser hier sind...
weil die who auch kein millardenkonzern ist
Und Finanziert Massentötungswaffen #HURENSOHN
Uuuuuhhhh bitchmove w.h.o.
Trotzdem beutet er Millionen Menschen aus..
nett von ihm
Er hat ja auch mehr zur Verfügung
Bill Gates halt besser👌
Er hat ja auch viel mehr davon...
Bill "Gates" halt finanziell ganz gut 😂
Er hat ja auch mehr Geld als die Weltgesundheitsorganisation
Egal wie gut es dir geht, Bill Gates besser!
Was soll er denn sonst mit so viel kohle machen?!
Respekt! !!
Dennoch ist er der reichste Mensch der Welt.
ja an fragwürdige impfaktionen :P omg...
Bill Gates isch aber au de wo am meiste Geld is vergifte vo Lebensmittel investiert zum dMenschheit reduziere 😉
Bllllaaaaa
Die Weltgesundheitsorganisation muss auch kein schlechtes Gewissen haben, wegen nem beschissenen Betriebssystem!!
👍👏
Sieht/hört man nichts von...Die "wichtigen" Leute, werden ja für JEDEN SCHEISS, den sie machen, überall auf der Welt gezeigt, was sie für "nette" Dinge tun.
Geld Geld Geld...Wieso nicht einfach mal leben :/
👍🏻
er hat auch mehr Geld als die Welt
nimmt man es prozentual, ist es dennoch ein witz
Er hat ja auch das 10 fache Vermögen 😅
Weil er's kann?! wohlmöglich?!
Vielleicht weil er auch einiges mehr hat und kein Personal bezahlen muss, was seine spenden aufrecht erhält und zudem keinerlei Aufwand erbringen muss um etwas gutes zutun... es ist so traurig dass die reichen für wenig gespendetes Geld ( in Relation gesehen ), viel Aufmerksamkeit und Anerkennung bekommen.. wobei die mit wenig liquiden Mitteln, prozentual betrachtet, wesentlich mehr von Ihrem Gut geben... das sollte hier Anerkennung bekommen und nicht sone lächerliche PR- Investition. Es würde von vollendeter Verdummung zeugen, seine gaben nicht als Selbstverständlichkeit anzusehen.
Und das haste aus welcher zuverlässigen Quelle? Ich weiß zwar nicht wie weit die Richtlinien von denen, abweichend von unseren Nachlassregelungen abweichen.. aber der Pflichtteil entspricht, sofern nicht anders geregelt, der Anzahl der Kinder.. außerdem spielt das aus gegenwärtiger Sicht keine rolle und wenn spaßeshalber trotzdem jetzt mal bis zum Tod von jedem einzelnen geschaut wird.. spendet jeder von uns 100% der Nachwelt
Prozentual gesehen spendet Bill Gates fast 100 Prozent seines Vermögens. Nach seinem Tod kommt sein Geld wohltätigen Zwecken zu gute, seine Kinder bekommen nur den gesetzlichen Pflichtteil.
Dafür Spart er doppelt so viel wie er Spendet in den Ausbeuterbetrieben in denen seine Produkte hergestellt werden.
Er hat ja auch mehr
Bill Gates besitzt auch 10 mal so viel wie die Weltgesundheitsorganisation
Woher hat er denn dieses Geld?
Bill Gates holt jeden Cent davon bei seiner Steuererklärung wieder zurück...
Er ofr4
Bill Gates hat auch mehr Geld als die Weltgesundheitsorganisation. 😁
#EHRENMANN
Weil nämlich Bill Gates wie so viele seiner Art nicht so viel Steuern zahlt, wie er eigentlich sollte. Daher haben die Staaten keine Kohle, die sie der UN zur Verfügung stellen könnten. Und in der Summe nagt der gute alte Bill ja nun nicht am Hungertuch, oder?
Macht er auch nur um weniger Steuern Zahlen zu müssen....
Es hat ja auch mehr geld
Wohin sonst auch mit seiner Kohle :D :D
Ich spende nicht mehr weil ich schon von bekannten Sammlern betrogen worden bin :/ mir tun die Menschen zwar leid aber das Risiko das 99,99% das Geld weg is für irgendwelche Firmen zum bereichern sehe ich nicht ein. Klar gibt viele die es nicht Machen aber mir is das Geld zu schade geworden vorallem bin ich Vater geworden und gebe meinem Sohn liebe das Geld (mit knapp 1 Monat bekommt er jetzt kein Taschengeld aber bekommt ein eigenes Konto wo ich jeden Monat was einzahle für Ihn wenn was passiert da mein Job nicht Risiko Frei is und die eine oder andere schwere Verletzung kommt.)
Der hat es ja auch...ich nicht :-)
Bill Gates hat jährlich das sterben von zehntausenden Kindern zu verantworten
Ahahahahahahahahahaha!
Genau, er spendet, damit er seine seine Steuerlast reduzieren kann. Das Agrarkonzern Monsanto wird trotzdem unterstützt. Ganz toller Mensch, wirklich gaaaaahhnz toll 😄...
hier kam noch nichts an :-)
Fuer Was :D
Klasse, Bill Gates verdient durch seine Zinsen mehr Geld, als die WHO an Kapital besitzt. Der Vergleich ist einfach nur sowas dämlich und hinkt hinter her. Man vergleiche Donald Ducks Vermögen mit dem seines Onkel Dagobert und erhält exakt den gleichen Vergleich. Möge es Gehirn regnen Faktastisch... Und man darf nicht vergessen Bill Gates zahlt somit viel weniger Steuern bis gar keine.
Die WHO ist nicht seriös
er hat ja auch mehr^^ guter mann :;)
Wenn man mehr Geld hat als jede Wohltätigkeitsorganisation
Die WGO hat nicht mal die hälfte von Bill Gates einkommen gespendet bekommen !!! Bill Gates ist einer der reichen auf dieser Erde !
Der hat schon fett Kohle, ist richtig! Die jedoch mit den dicken Geldbörsen, tauchen nicht einmal in der Forbes-Liste auf. Familie Rothschild besitzt angeblich 300 Billionen Dollar. Richtige Billionen , also in den USA Trillionen! Da sie zu den Besitzern der FED zählen gehören ihnen auch die Schulden der meisten Menschen!
Bill Gates kackt auch soviel Geld als die Weltgesundheitsorganisation
Ich finde es richtig gut , dass sich so welche menschen ihr geld für sinnvolle sachen ausgeben , als irgendein Schrott zu machen wie die aus Dubai !
Der wird dadurch auch ordentlich Steuern sparen.
Und wo bleibt es? ich sehe immernoch hunger in der welt wo es eig. keinen geben sollte...
Um sein schlechtes gewissen zu befriedigen was er den menschen in anderen ländern angetan hat ;)
ich glaub bill gates hat auch mehr geld als die weltgesundheitsorganisation... auserdem hat er glaub ich so viel geld das er es spendet weil er sonnst einfach nichts mehr damit anfangen kann :D
Dafür würden schon 15 Euro reichen
Dieser Mann spendet sein Geld nicht nur "einfach", er geht auch oft persönlich zu Leuten in Not und kümmert sich um sie. Wirklich toll!
Ja er spendet viel, aber gibt auch viele Sachen, die mich stören. Monsanto.... Scheinheiligkeit.....
Es ist so komisch Es fließt so viel geld durch die Weltgeschichte und es passiert einfach nichts
Da er es aber in seine eigenen Organisationen steckt, verdient er daran sogar noch. Der Sinn und Zweck einer Spende wird mit Füßen getreten.
Sein Image ist seit der Antitrust-Klage gegen Microsoft auch sehr angeschlagen. Da versucht der natürlich alles wieder gut zu machen.
Schreibt er bestimmt von der Steuer ab, muss dadurch weniger Steuern zahlen und kriegt auch noch ein gutes Image!!! WIN-WIN-Situation
Es war doch mal so, dass wenn Bill Gates stirbt, seine Kinder "nur" ein paar Millionen bekommen und der Rest für wohltätige Hilfen gespendet wird.
Das war soweit ich mich erinnere seine eigene Stiftung
War es nicht so ,dass diese aber auch irgendwas erreicht haben müssen? Bzw irgendwelche Anforderungen erfüllen :D
Er hat ja auch nur n Vermögen von rund 81.000.000.000$
die Weltgesundheitsorganisation muss sich ja auch selbst finanzieren, Bill Gates nicht...
Vielleicht sollte man dazu sagen das er dies als "wiedergutmachung" tut. Bill Gates hat bei windows von apple geklaut, wurde auch verklagt und deshalb spendet er. Und nein ich bin kein Apple-fanboy.
Vorbildlich dieser Mann Er hat es verdient der reichste mann der welt zu sein Nicht nur finanziell gesehen ;)
Der liebe bill spendet zb gerne dahin wo apple zu billigpreisen produziert um so seine Konkurrenten auszustechen ganz netter typ denkt bestimmt nir nur an sich selbst
Wieso ändert sich dann nichts? Das ist um ohn gut darzustellen, er gehört zu den oberen Eliten , er ist einer von den 1%, reiche machen sich gegenseitig hoch, solange die Armen davon NICHT profitieren. Wacht auf!
Diese Organisation macht eh erst einem Krank und verkauft dann das passende Medikament...Bravo Bill Gates !
Richtig so.... wer soviel Geld verdient, sollte es nicht horten....sondern HELFEN....👍
Wenn man weiß was die Weltgesundheitsorganisation macht und überhaupt spendet, könnte jeder von uns mit 10€ schon mehr spenden.
Würde mich intressieren wieviel davon auch ankommt. Das meiste fressen doch solche Organisationen selber auf
Egal wie gut es dir geht Bill Gates besser
Und wo ist das Geld :D Es wurde schon so viel gespendet , dennoch hungern immer mehr Menschen auf der Erde .
EHRENMANN !
Wieso sollten wir unser Geld spenden wir geben einer sogenannten Regierung genug geld das sie das für uns machen sollten stattdessen geben sie das Geld für panzer und Waffen aus.
Wer hat der kann und sollte. Beispielhaft (y)
Die Frage ist: wieviel Steuern spart er dadurch?
Fragt euch mal lieber warum ein einzelner Mensch über mehr Vermögen verfügt als eine Weltorganisation . Dann werden auch keine spenden mehr notwendig sein
Ehrenmann
Ist die WHO nicht für die Organisation und Koordination verantwortlich, anstelle selber zu "bluten":D Irgendwas muss doch den Laden am Laufen halten - und die Lösung kann nicht sein "alles auf einmal" auszugeben. Daher müssen die Angestellten der WHO ja sogar Geld beziehen. Im Grunde müssen die Schulden machen. Vielleicht ist als der "Fakt", dass Bill Gates nie spendete...
Wer hat der hat
Seine spenden in Afrika für Medikamente ist höchst UMSTRITTEN. Nichts für ungut Bill...
Er hat auch einiges wieder gut zu machen!
Bil Gates hat ja auch mehr Geld und spendet es ja nicht nur für Forschung und Gesundheit.
SCHÖN 👍👍👍
Er hat ja auch mehr Geld als die WHO und spenden ist immer gut wegen der Steuern ... 😉
hat was mit Zwangsenteignung zu tun und da lieber spendet man.
Wenn man sich die Tätigkeit seiner Stiftung genauer anschaut sieht das alles nicht mehr sehr wohltätig aus!
Jap an eine seiner eigenen Stiftungen... Steuerfreies Geld... Ein alter Trick
Tja, wer hat, der kann!
Kein Wunder, er besitzt auch mehr Privatvermögen, als alle Weltgesundheitsorganisationen zusammen 😅
dats bitter
Und mit jeder "Impfung " vergiftet er mehr als die Organisationen retten können!!!!
Deine mudda
Das ist ja schön kann mal paar Kröten für die Flüchtlinge spenden .
Hahahaha, in your dreams ;)
Das ist aber auch unfair! Ich würde genauso viel spenden hätte ich genauso viel Geld!
In Organisation wo er auch seine Finger mit drin hat.
ja genau. und faktastisch postet wahrere wahrheiten als die bild zeitung.... alles eine frage der rethorik und der auslegung -.-
Kommt wahrscheinlich davon, weil er mehr Asche hat.
Monsanto und eugenics sind natürlich auch bekannt für ihre wohltätigen aktionen um den globus herum. Juhu endlich ein nahrungsmonopol, welches den weltfrieden sichert. bill gates=messiah
Wenn er mehr hat kann er es doch
Bill Gates hat ja auch mehr Geld als alle Weltgesundheitsorganisationen zusammen.
Wer hat, der kann :/ Trotzdem, super Sache von ihm
Ja weil er mehr Geld hat als die WHO und das sollte uns lieber mal zu denken geben..
Würden die Menschen ihrem Beruf entsprechend angemessener verdienen, könnten wir auch was spenden, ohne unseren derzeitigen Lebensstandard zu vernachlässigen.
( ಠ_ಠ) ( ☆ ) | | | | ■ ■ Sheriff liest mit
Kann ich jetzt den Kauf von einem Microsoftprodukt teilweise als Spende von der Steuer absetzen. Schön wärs
Respekt
Und sein Kollege Zuckerberg spuckt große Töne von wegen "Großteil seines Vermögens spenden" und meint damit "Aus steuerlichen Gründen einen Teil seines Vermögens in eine Stiftung umwandeln, die "newcomer im IT-business fördert".... Da ist mir die Gates-Variante lieber und verdient meinen Respekt.
Das 10fache kommt dabei wider herrein, ja ja guter Mann.
Beispiel : 1 Milliarde Euro wird nach Somalia, Irak, Türkei etc. Gespendet der Staat behält 900 000€ welches nun an Rüstungsprojekte in diesen Ländern fließt. Z.b. Irak baut dann seine Armee aus welche momentan 400 000 (die Deutsche hat 120 000) Soldaten entspricht. Die Bevölkerung leider und muss verhungern. Dann kommen die deutschen und möchte den Armen Menschen auf der Welt mit 19 Milliarden Euro jährlich helfen.
Er hat wahrscheinlich a mehr
Ja, Moment mal! Der hat immerhin auch viel gut zu machen: Vista, Windows 8, all die bluescreens und den Internet Explorer!!
na hoffentlich auch sonst kauf ich nie wieder windows
Jedes Jahr verdient Bill Gates mehr Geld als die WHO
Und arbeitet an einer Reduzierung der Weltbevölkerung... Wer es nicht glaubt, guckt euch das Interview mit ihm beim ZDF an..
Bill Gates besser!
warum wohl? Vielleicht wegen den Steuern? Denn viele Reiche bekommen steuer Vergünstigungen, wenn sie für wohltätige Zwecke spenden....
Egal wie gut es denen geht bill gates besser
die frage ist warum macht er das. .und warum wohnt er so in Sicherheit sin seinen Haus? :Dscheint als müsste er ein schlechtes gewissen haben. .
Scheiß Weltgesundheitsorganisation!
Egal wie gut es dir geht, Bill gates besser
Es ist nur leider so das es nur ein Bruchteil von dem Geld was wirklich an wohltätige Zwecke geht!
Armutszeugnis der Weltgesundheitsorganisation
Kein Wunder. Er verdient auch mehr, und muss gleichzeitig weniger Medizinische Forschung, Stiftungen, Preise und Einsätze bezahlen.
Weil er es auch hat
Ja aber mal ganz relativ gesehen, was sind für ihn wohltätige zwecke?
Weil er es hat!!!
Spenden bringen enorme Steuernachlässe mit sich. Das ist dem Herr Gates sicherlich nicht komplett unwichtig 😊
wären alle Milliardäre so wie bill gates...
Ich glaube das viele erfolgreiche Menschen spenden... toll von ihm, und wer hätte es gewußt?
Der könnte mir auch mal was abgeben. 😅
“Wohltätigkeit ist das Ersaufen des Rechts im Mistloch der Gnade." - Pestalozzi
Wenigstens einer... :(
Er verdient auch mehr als die Weltgesundheitsorganisation 😐
der hat ja auch genug
Der spendet für Impfstoffe die die Menschen noch mehr krank machen , die Kinder leiden immer noch an Hunger !!
Willn kontoauszug sehen :D
Würd ich auch machen wenn ich so viel hätte wie er...da fällt das leicht😕
Er hat auch mehr kohle
Er hat auch Geld wie scheisse, was soll er denn mit dem Geld machen außer spenden? Ist meiner Meinung nach am sinnvollsten
Respekt.
Super macht der Vogel auch nur weil er es von der Steuer absetzen kann, ist bei den Amis genauso üblich wie bei uns ^^
Sie spenden Millionen nach Afrika aber trotzdem fliehen sie ...
Damit er keine Steuern bezahlen muss... bzw. weniger ...
wer sorg wiederum das alles scheiße ist:D:D:D Er selber!!!
Da lohnt sich ne Spendenquittung
Wer definiert was "wohltätig" ist und was "menschnenverachtend" ist, jemand den Du nicht kennst.
Er hat ja auch genug Geld
die WHO hat auch ander aufgaben mit dem geld,das sie zur verfügeng hat.schlechter vergleich....
Probs an Gates :) (Y) !!
Respekt. Trotzdem hungern immer noch zu viele Menschen.
Wann spenden Banken mal