Ab Mitte dreißig fängt man an, die<br />
Aussage „gut im Bett“ neu zu bewerten.<br />
Neben sexueller Leistungsfähigkeit geht es<br />
plötzlich außerdem um Kriterien wie:<br />
<br />
- schläft durch<br />
- schnarcht nicht<br />
- bleibt auf einer Hälfte der Matratze<br />
- klaut dir nachts nicht die Bettdecke

Kommentare

Ich genieße das Single Dasein um ehrlich zu sein. Wenn man seine Balance und Ziele inne hat und nicht in dieser "Ich brauch unbedingt jemanden für meine Gefühle, Gespräche, kuscheln oder what ever Blase gefangen ist, lässt es sich mehr als gut leben. Ich sehe oft Paare, wo beide unglücklich sind und einfach aus Gewohnheit nicht auseinandergehen, genauso Singles die sich so verzweifelt einen Partner wünschen, weil sie mit ihrem Balast im Leben nicht klar kommen. Natürlich gibt es aber auch die glücklichen Paare, die sich wunderbar ergänzen.