Made My Day

Ich komme aus einer Zeit wo ich mit meinen Eltern nie im Urlaub war..
Ähm nein, nicht DDR, meine Eltern hatten Landwirtschaft, und da kann man eben nicht verreisen, zumal das Geld nicht da war...
Nicht in Urlaub gehen hat mir ganz sicher nicht geschadet damals..
Bis in die Türkei..... Und ich durfte die Karten aus dem Vorjahr haben. Wir haben sie immer vom ADAC erhalten. Und schon als Kleinkind habe ich "mit navigiert". Ich habe es geliebt. Als ich dann ein Schulkind war, habe ich die Kilometer berechnet.
Vorher wurde zu Hause die Route aus dem Autoatlas gesucht und aufgeschrieben ... so hat mir mein Papa die gute Orientierung beigebracht. Wir haben auch heute noch einen Autoatlas im Auto ... weil es einfach Spaß macht, mit dem Finger "mitzufahren".
Ich komme aus einer Zeit, wo mein Vater noch nicht mal ein Auto hatte!
Ich komme aus der Zeit wo meine Eltern zu Hause die Landkarte ausgepackt haben und den Weg aufgeschrieben haben damit man nur noch einen Zettel lesen muss wo man wo abbiegen muss ๐Ÿ˜‚๐Ÿ‘ (Karte war natürlich trotzdem mit im Auto)
Ich komme aus einer Zeit wo man sich noch die Mühe gemacht hat sich selbst etwas auszudenken, und nicht immer alles nur kopiert hat.
Das schlimmste war das zusammenfalten so wie es vorher war ๐Ÿคฃ๐Ÿคฃ๐Ÿคฃ๐Ÿคฃ๐Ÿ™ˆ๐Ÿ™ˆ
... das schon, aber.... es wurde wegen des (Nicht-)Könnens von Kartenlesen im Auto auch oft extrem hitzig ๐Ÿ™ˆ๐Ÿ™ˆ๐Ÿ™ˆ
Ich komme aus der Zeit wo bevor man los gefahren ist die Karte studiert hat und dann frei aus dem Kopf fahren konnte. Da musste keiner nebenher die Karte studieren
Es hat zwar geklappt...aber heute mit Navi ist es doch sehr viel entspannter ๐Ÿ™„
Liebs.
… oder man zum Festival nach Chemnitz wollte und es fast nicht gefunden hat, da im Atlas noch Karl Marx Stadt stand…๐Ÿ˜‚๐Ÿ™ˆ
Mit mir als "Kartenleser" wären wir niemals am gewünschten Ziel angekommen. ๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚
Ich komme aus einer Zeit, da hat es noch keine Navigationssysteme gegeben. Hätte es diese schon gegeben, dann hätte man diese auch verwendet.
....Die eigentlich zur Nordsee wollten.
Das waren Zeiten Heutzutage würde eine Beziehung sowas nicht überleben
Wenn Mama daneben saß mit der Landkarte, haben wir es nicht mal aus der Stadt geschafft ๐Ÿคท‍โ™‚๏ธ
Tolle Kindheit gewesen Die Fahrten zur Costa Brava werden ich nie vergessen .. hab es geliebt ๐Ÿฅฐ
Meine Eltern haben sich beim ADAC die Route ausdrucken lassen. Dazu gab's immer noch Sightseeing Tipps und Infos
Und geraucht haben sie auch im Auto..๐Ÿคฃ
...Obwohl wir zur Nordsee wollten ๐Ÿคฃ
Nicht mit meiner ๐Ÿ™ˆ๐Ÿ˜‚Das war mein Part.
soll Leute wie mich geben die das heutzutage auch noch beherrschen ๐Ÿ˜œ
Ich komme aus einem ORT, in dem ich die OSTSEE Tag für Tag um mich haben kann Zu jeder ZEIT Dieser Ort nennt sich ZU HAUSE P.s.: Zeiten ändern sich & dich Wichtig ist ans Ziel zu kommen - Ob mit Karte oder modernen Mitteln ๐Ÿ˜‰ Wo wären wir denn, wenn wir mit der Zeit stehen bleiben würden, wenn doch alle nach ''Fortschritten'' im Leben streben?!
…und keine Klimakatastrophe gab nur weil es 35grad im Sommer waren die mit einer co2 Steuer abgewendet wurde ๐Ÿ˜‚
Aber nicht ohne Streit ๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚
Zwischendurch drei mal die Scheidung einreichen wollen weil der weg falsch war. Aber am Ende angekommen ๐Ÿ˜‚
Nordsee...๐Ÿ˜‚
Mein Vater hat sich die Karte Stunden vor der abbreise angesehen und Notizen gemacht. Hat auch ohne Navi geklappt xD
Ich komme aus einer Zeit, wo ich als Mama mit der Landkarte neben Papa saß. Da wurde mir immer schlecht dabei.๐Ÿฅด
Ich auch … als wir das erste mal nach Kroatien gefahren sind … ich war sozusagen das Navi ๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚
Oder nach SüdTirol gefahren sind...ohne Karte, weil Papa die Strecke auswendig kannte. Aber mit WalkiTalkis mit den anderen im Kontakt blieb falls was ist, weil es keine Handys gab. Und wir meistens mit 3-4 Autos gefahren sind :D dann haben wir kids das walkiTalki genommen und mit den anderen kids im auto hinter uns ,,ich sehe was,was du nicht siehst,, gespielt :D
Die Fahrtzeit haben wir auch nach Karte berechnet... jede Seite ca. 1 Stunde Fahrt ๐Ÿ˜‚
Ich komme aus einer zeit da waren Gummistiefel noch aus Leder
Wir sind sogar bis Südspanien gekommen! ๐Ÿคฃ
Bei mir war es Spanien und Italien โœŒ๏ธextra den falkplan besorgt.
Und heute vertrauen viele blind auf ihr Navi und fahren in Flüssen, Seen, in U-Bahn Schächte etc. ๐Ÿ˜‘๐Ÿ™„
Meistens hat sie zu spät gesagt, welche Ausfahrt genommen werden sollte… Der Urlaub fing immer toootal entspannt an ๐Ÿคฃ
Von Flensburg bis nach Gibralter...mit Zwischenstopps wie: Genfer See, Camargue, Monaco, Marseille, Barcelona...usw....
Obwohl man nach Süddeutschland wollte ....
Ja mit viel Gebrülle und Geschrei kam man dann irgendwann entnervt an ๐Ÿคฃ
Ich bin ohne Karte überall hin gefahren. Zuhause die Strecke angeschaut und das wars. Meine 1 Fahrt nach dem ich 1 erstes Auto gekauft habe war von Passau über Österreich nach Polen, nachts mit 2,5 J Kind. Es war "lustig" vor allem als es angefangen hat wie aus den Kübeln zu schütten.
Stimmt, früher konnten sie auch die Himmelsrichtungen erkennen....
Nach Rettin an die Ostsee. Da gabs am Strand ein mega leckeres Fischfilet
Geht bei mir auch ohne Karte, 10 Minuten. ๐Ÿ˜ Leben wo andere Urlaub machen ftw
Bei mir sogar von Portugal nach Deutschland ๐Ÿ˜…
Und nicht im Wald oder Fluss landeten๐Ÿ˜น๐Ÿ˜น๐Ÿ˜น๐Ÿ˜น
...auf den Weg nach Italien...
Wenn man Männern die Karte gib fährt man nicht zur Ostsee, sondern in die Ostsee.
Zwischen den Autos wurde auf den Fahrten noch mit CB Funk kommuniziert.
Bis nach Frankreich ๐Ÿ‘๐Ÿ’ช
Klar, und ich konnte den Plan wieder zusammen falten?! ๐Ÿ™„ ๐Ÿ˜Ž
Papa hat auch auf Mama gehört!!
Ganz genau, bei uns war es die Nordsee!
Geschichten aus dem Paulanergarten
Marion Geitner.....aber ob ma wieder heim findet :D๐Ÿ˜€
Wer keine Karten lesen kann ist arm dran.
Trotz, Landkarte statt navi Oder Trotz, das Mama mit der Landkarte neben Papa saß. ๐Ÿคท๐Ÿผ‍โ™‚๏ธ๐Ÿ™ˆ
Ist heute manchmal, trotz Navi, notwendig.
Ich komme aus einer Zeit, in der ich die Karte lesen sollte und es nie geschafft habe๐Ÿคท‍โ™€๏ธ Ich liebe Navis๐Ÿ˜€
Wir brauchen keine Karte, wir wohnen an der Ostsee! ๐Ÿฅฐ๐Ÿ˜
Oder nach Spanien ๐Ÿ˜„
Hätten wir mit meiner Mutter nicht
Sogar bis nach sizillien
wow? eure eltern hatten ein auto? also cih war nur allein mit meinem bruder im urlaub. meine mum hat sich aufgeopfert damit wir unseren spaß haben konnten.
Meine Eltern heut noch ๐Ÿ™ˆ
.... Obwohl wir nach Italien wollten.... ๐Ÿ˜‚
Jaaaa und wir sind sogar so nach Spanien gefahren.
Ohne Navi nach Österreich
Bei mir war es anderes rum
Früher war alles besser. Scheiß Jugend bringt auch nix auf die Reihe. Alles orsch.
Oder nach Österreich
Karte verkehrtherum halten...
Bei uns war ich das ๐Ÿ˜Š Ich hab es schnell gelernt, weil ich dann vorne sitzen durfte ๐Ÿฅณ
Wo das ursprüngliche Ziel Österreich warโ˜๐Ÿฝ
Ich auch. Trotzdem ist Google Maps eine tolle Sache, die ich nicht mehr missen will
Vom Ruhrgebiet bis in die Eifel, - mehr war mit unserem Lloyd nicht drin…
Gibt es im Jahr 2021 überhaupt noch Landkarten?
Die Ostsee ist ein Meer, schwierig das zu verfehlen
Ich hab heute noch Karten dabei. Mein Garmin natürlich auch
Heute fährt Mutti mit Navi und Vati schaut währenddessen Netflix... ๐Ÿ˜œ๐Ÿ˜Ž
War ja auch nicht schwer, ca 1km die Straße runter zum Strand... ๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜†
Nur dass ich die mit der Karte war ๐Ÿคช๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚
Das wird ein Fest ๐Ÿคฆ‍โ™‚๏ธ
wow ๐Ÿ˜ฎ ๐Ÿคฃ๐Ÿคฆ๐Ÿป‍โ™€๏ธ was für ein sinnloser Spruch ๐Ÿฅฑ
Oh jaaa und dann mit dem Auto nach damals Jugoslawien (Kroatien),17 Std ๐Ÿคญ!!!!!!
Ein Träger des XY Chromosoms braucht nicht mal eine Karte dafür ๐Ÿ˜ณ.
Nach Osten halt ๐Ÿคท๐Ÿผ‍โ™‚๏ธ. Folgt mir, für mehr Tipps und Tricks.
Heute findet die jetzige Generation die Ostsee nicht, falls das Navi ausfällt !!
Dann mach doch weiter so ๐Ÿคท๐Ÿผ‍โ™‚๏ธ
Genau bis mitten in den Überseehafen. Und wäre die Schranke nicht unten gewesen, wären wir mit dem Wartburg bis Norwegen gebrettert ๐Ÿ˜†
*in der
Ich kann mich sowohl mit Karte, als auch mit Navi verfahren...๐Ÿ˜… Also kann beides๐Ÿ˜‰
Nie ohne Landkarte. Denn irgendwann ist der Akku vom Navi leer oder Funkloch
Wir sind auch anhand von Karten immer ans Ziel gekommen, aber trotzdem fahre ich liebe nach dem Navi, als mit Karte.
Nicht an die Ostsee, sondern nach Ungarn oder Kroatien.
Selbst mit karte niemals direkt ans ziel gekommen. Sind z.B. anstatt in holland in belgien gelandet
Und trotzdem möchte ich das Navi nicht missen ๐Ÿ˜‰ Vor allem wenn es sich mal staut oder man sich Interessante Dinge in der Nähe anzeigen lässt...
Häh? Mein Vater ist zuhause losgefahren und wir sind ohne noch mal irgendwo nach zu gucken angekomnen ๐Ÿ˜…๐Ÿคฃ
Und an die Dialoge zwischen den Eltern erinnert man sich immer wieder gerne ๐Ÿคฃ
Aber es gab immer Stress ๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚
Und heute haben wir Navi und finden auch ans Ziel. Und weiter? Was für ein Schwachsinns-Post๐Ÿคฆ‍โ™‚๏ธ
was ist falsch an technischem fortschritt? mal abgesehen vom ganzen weltraummüll?
Mein Papa war jahrelang LKW Fahrer, der hat immer überall hin gefunden. Aber ich Holzhirn finde nicht mal aus meinem Landkreis raus๐Ÿ™ˆ
Naja nach Osten halt xD
Nordsee!
Alleine fahren mit Landkarte und Zwischenstopps, um zu sehen, wo man hin muss... Das war die wahre Herausforderung ๐Ÿ˜‚
Original war mein Vater die Landkarte als LKW-Fahrer und meine Mama saß am Steuer
War auch so und nach 25 km das erste mal Verfahren. Auf der Reise von 600 km 10 mal Verfahren, rechts links Probleme.
Is heut noch so bei meinen Eltern ๐Ÿ˜๐Ÿ˜๐Ÿ™ˆ
Auch heute kein Problem.. immer dem Stau nach ๐Ÿ˜…
Manchmal sind wir dann auch direkt in der Ostsee gelandet,weil die Strasse da endete ๐Ÿ˜‚๐Ÿ‘
Nur wahrscheinlich im falschen Land gelandet und die Scheidung eingereicht.
Genau,wenn auch mit Umwegen.
Trotzdem? ๐Ÿคฃ Ich behaupte mal, dass man mit der Karte in der Hand sogar schönere Strecken findet als am Handy. โœŒ๏ธ
Nope... Iris Saße hatte nie die Karte, die hatte ich immer in der Hand... Besser ist das ๐Ÿคฃ๐Ÿคฃ๐Ÿคฃ
Obwohl die Frau die Karte hatte
Mein Vater hat nie nen Atlas gebraucht der wa zwar da aber wurde nie benutzt
Ich lebe in der Zeit, wo ich mit Google Maps nicht mal zum Ziel finde...
๐Ÿ‘๐Ÿ‘๐Ÿ‘
Also meine Mama konnte die Karte dann wohl nicht lesen. Wir sind immer nur in den Bergen angekommen ๐Ÿคฃ
Kaum zu glauben ๐Ÿคฆ‍โ™€๏ธ aber das mache ich heute auch noch so ๐Ÿคฃ Vielleicht komme ich deshalb niemals an …..๐Ÿ˜‚
...ich glaube, wenn meine Mutter früher gesagt hätte wo es lang geht Richtung Ostsee , wir wären bis heute noch nicht angekommen....๐Ÿคฃ๐Ÿคฃ๐Ÿ˜‚๐Ÿคฃ๐Ÿ˜‚
Und die Karte auf der Autobahn durch das offene Fenster verloren haben.๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚
Als gab es damals keine Schilder die den Weg auf den Autobahnen und im Ort zeigen wohin es geht๐Ÿคฆ๐Ÿป
Zur Ostsee.๐Ÿ™„ Schwierigkeirsgrad: Anfänger
Gott das waren schöne Zeiten!
da, oder als, aber bestimmt nicht WO!
Erinnere mich an die Zeit damals, als es im Auto noch keine Klimaanlage gab. Wir sind mal 1988 bei Gluthitze c.a 5-6 Stunden in den Urlaub im Schwarzwald gefahren, überfüllte Autobahnen und das Auto heiß wie ein Ofen. Willkommen in der Urlaubshölle...
Mit der Karte aber eher nicht ๐Ÿ˜ฌ
Heute unvorstellbar ๐Ÿ˜ฑ
Es gab auch damals schon die lustigen Hinweisschilder eben halt nicht so viele wie heute im Schilderwald Germany und ausserdem gings nur geradeaus zur Ostsee links oder rechts abbiegen gab es The Wall๐Ÿ˜Ž๐Ÿคฃ
Wir sind immer nach Dresden gefahren zu meiner Tante oder nach Plauen zur Eigentumswohnung ๐Ÿ˜…
Ich auch noch immer der Landkarte nach๐Ÿ˜„๐Ÿ˜„๐Ÿ‘
Ja - wir haben es damals auf diese Weise (und mangels Tankstellen im alten Jugoslawien mit 2 vollen Kanistern Benzin im Kofferraum!) sogar über Bosnien bis in eine winzige Ortschaft bei Dubrovnik geschafft .... ๐Ÿ’‍โ™€๏ธ๐Ÿ™‚
Mit meinen Eltern Urlaub? Nein Aber ich neben meinem Mann mit der Landkarte
Wir waren immer in Bayern. Heißt das, Mutti hatte die Landkarte immer falsch herum? ๐Ÿคท‍โ™€๏ธ ๐Ÿ˜‰๐Ÿ˜…
Mehr oder weniger ๐Ÿ˜…
An der nächsten Kreuzung links. Das andere Links!! ๐Ÿคฃ๐Ÿคฃ๐Ÿคฃ
An die Nordsee ohne Plan, sogar im ersten Anlauf…..lag wohl daran, dass meine Mutter gefahren ist und ich auf dem Beifahrersitz gesessen hab ๐Ÿ˜‚๐Ÿ‘๐Ÿผ
Klar, es hat funktioniert, aber mit Navi ist’s dennoch leichter. Allerdings kann man sich auch mit Navi Verfahren. Unseres wollte vor Jahren mal, dass wir links abbiegen. Wir waren auf einem Berg in Italien und links war nichts außer einem Abgrund. ๐Ÿ˜‚
Heute noch so und nicht einmal verfahren ๐Ÿ‘๐Ÿ’ช
Oder gerade deswegen.
Ich habe mit 14 meinen Vater per Straßenatlas durch die USA navigiert... Und wir haben uns nicht verfahren!
Ich brauche dafür weder Karte noch navi๐Ÿ˜Ž
Aber nicht stressfrei ๐Ÿฅด๐Ÿ™ˆ
Das würde ich niemals hinbekommen, schon garnicht alleine ๐Ÿ˜…
Hätte ich die Karte gelesen, wären wir immer noch unterwegs ๐Ÿ˜…
Mit viel gezeter..
Mit mir als Kartenleser würden wir nie ankommen ๐Ÿคฃ
Tolle Zeiten ๐Ÿ™„ ich wollte mal nach Kempten und habe erst in Hockenheim gemerkt, dass ich mich verfahren habe ๐Ÿ˜‚
Ja, und hätten wir meine Mutter nicht als Navigatorin gehabt, hätten wir auf dem Weg von Darmstadt an die Ostsee nie so schöne Orte wie Stuttgart, Ulm und Saarbrücken kennen gelernt... ๐Ÿค—๐Ÿฅฐ
Trotz Navi und Handy fährt die gute alte Landkarte noch mit. Neulich,auf Rügen,hat uns das Navi in Arizona gefunden. So weit wollten wir eigentlich nicht weg.๐Ÿ˜ƒ
Ich komme aus einer Zeit wo selbst ich das noch gemacht habe... Norditalien war in 3 Straßenkarten gefaltet aufgeteilt... das war eine Herausforderung ๐Ÿ‘๐Ÿป
Wir sind dann manchmal über Berchtesgaden gefahren. Von Düsseldorf kommend. War ... anders, aber auch lustig.
Wenn der Berufskraftfahrer gefahren ist, da brauchte es nie eine Karte. Wenn es mit Oma und Opa in Urlaub ging, dann hatte Oma schon mal eine Karte in der Hand. Der Flüssigzucker den Opa tagtäglich gefahren ist wurde nur in regionale Brauereien geliefert, da war Karten Navi auf dem Beifahrersitz ab und an noch notwendig. ๐Ÿ˜‰
da setz ich noch einen drauf : meine Eltern hatten kein Auto. Wir haben alles zu Fuss oder Bus erledigt, und gemeinsam mit der Mama die Einkaufstaschen nach Hause getragen
Ich komme auch aus dieser Zeit, bin aber sehr froh, dass mittlerweile Mama fährt, während Papa das Navi einstellt...