Made My Day

in japan stehen keine Mülleimer zur Verfügung... dort nimmt jeder sein mist wieder mitnachhause und entsorgt es dort
Die machen ja auch schon als Kinder ihre Klasdenzimmer sauber. Man stelle sich vor jemand käme hier auf die Idee das vorzuschlagen, die Eltern würden sturm laufen.
Alles was vorher in unseren Rucksack passt, das passt hinterher erst recht wieder rein. Meistens sogar noch mehr, weil wir hier und da Müll und leere Flaschen einsammeln. Klar kann es mal sein das einem ein bon bon Papier oder ein Taschentuch aus der Hosentasche fällt und davon fliegt. Aber was da zum Teil entsorgt wird, macht echt traurig.
Alles eine Sache der richtigen Erziehung!!!
Ganz beliebtes Argument am Baggersee. Ich würde manchen Menschen gerne ihren Müll in ihr dummes Mundwerk stopfen. Besonders den Jugendlichen die ihre Bierflaschen meist auch noch dort kaputt schmeißen und andere Leute im schlimmsten Fall sogar Kinder und Tiere, treten in die Scherben 🤬
Wir vermüllen unsere Gärten ja auch nicht weil wir keinen Mülleimer im Garten haben. Und die nächsten freuen sich auch über einen sauberen Platz.
Einschließlich der ganzen Hundesch**** überall!
David RM die ganze "Menschenscheiße" in den Wäldern ist tausend mal schlimmer. Hier liegen zig verschissene Taschentücher in den Wäldern (weiß ja nicht wie es bei euch ist) und das oft direkt am Wegrand. Mein Hund geht mindestens 5m vom weg ab und die Hinterlassenschaften von dem, sind in 2 Tagen von diversen Insekten zersetz worden. Wenn nein Hund mal AUSNAHMSWEISE an einer Straße oder zu nah oder gar auf dem Weg macht, habe ich immer eine Tüte dabei und mache es weg (die gibt's ja sogar schon kostenlos). Von dem ganzen Müll, der überall (sicher auch in deiner Gegend) rumliegt und der Umwelt wesentlich mehr schadet, da er nicht einfach zersetzt werden kann, fang ich am besten garnicht erst an. Achso, da du ja scheinbar ein Freund des Angelsports bist, überleg mal, wie viele Wasservögel elendig sterben müssen, weil manch ein Angler meint, seine Haken, Seile und was weiß ich alles am Ufer zu hinterlassen 😉
Vor allem wollen wir alle in einer schönen Umwelt leben!! Also wie kann ich meinen Müll dort lassen und erwarten das ihn andere entsorgen!! Egal wo man hingeht, in welchem Park oder Grünanlage es immer das selbe!! Ganz traurig!!
Zumal der Müll trotz Mülltonne die 2 Meter entfernt ist auf den Boden geschmissen wird 🙄
Also ich muss leider wirklich sagen das es wirklich teilweise zu wenig Mülleimer gibt ! Vor ein paar Jahren wo ich oft mit unserem Hund spazieren war und das viel und an verschiedenen Orten z.b gab es Ellen lang kein Mülleimer was echt doof und auch schade ist mit dem Beutel durch die Gegend zu laufen ! Und auch für anderen Müll wen man unterwegs ist wenn man was isst oder ähnliches es sind zu wenig Mülleimer! Klar schleppe ich es dann mit bis wo auch immer einer ist aber das tut leider nicht jeder !
wie direkt davon ausgegangen wird, wenn ich die sch...nicht in meine tasche stecke, dass ich sie irgendwo hinfeuer lol
"Aber das holen die Tiere doch wieder raus!" Klar. Immer. (Ja, klar gibt es Tiere wie Krähen, Elstern, Marder, die sich das Zeug wieder aus dem Müll holen. Mitnehmen vom eigenen Kram verhindert das, eiskalt und immer.)
Also es gibt tatsächlich zu wenig Mülleimer! Es wird ja immerhin der ganze Plastikscheisse als Verpackung vom Land zugelassen, also sollten sie auch überall die Entsorgung ermöglichen. Trotzdem werfe ich keinen Müll in die Natur!!! Jedes klebrige suppende Trinkpäckchen, jede verschmierte Eisverpackung usw transportiere ich bis zum nächsten Mülleimer. Also eine schwachsinnige Frage warum man es nicht wieder mit nach Hause nimmt. Weil es einem die Tasche vollmatscht. Aber halt kein Argument es liegen zu lassen. Aber, wo es keine strafen gibt da gibt's halt auch Leute die sich nicht dran halten. Würde überall kontrolliert werden, würden Hausverbote oder Geldstrafen ausgesprochen werden dann würden mehr Leute sich daran halten. Aber das setzt keiner durch. Fazit? STELLT MEHR MÜLLEIMER AUF !!!!!!!
Leo Löwenherz Wenn man an den Strand fährt kann man doch wohl ne Mülltüte von Zuhause einstecken und darin den Müll mit Nachhause nehmen. Öffentliche Mülleimer werden auch gerne mal von Leuten benutzt um ihre Restmülltonne zu schonen (damit die für 4 Wochen reicht und kostengünstiger ist )- sind dann entsprechend voll und verschandeln sowohl die Umwelt als auch das Stadtbild
...dann, und die Krähen können nur rausholen....
die Gemeinden könnten auch einfach mehr Mülleimer aufstellen 🤷🏻‍♂️
Oder man nimmts dadrin wieder mit wo mans auch mit hingeschleppt hat und nutzt die Tonne(n) zuhause, wo is das Problem? Die Gemeinde/ Stadt ist nicht dafür zuständig das Stadtbild etc durch alle 3m ne Tonne "aufzuhübschen" um etlichen faulen Existenzen .... ach Moment, selbst wenn Tonnen nur 3m entfernt wären schaffens genug nicht sich dahin zu bewegen😌.
Na ja, die Gemeinde profitiert vom Tourismus somit wäre es schon gerechtfertigt entsprechende Entsorgungsmöglichkeiten zu bieten. An manchen Orten ist es schon auffällig wie wenig Mülleimer aufgestellt werden. Selbstverständlich darf man seinen Müll nicht in der Natur entsorgen.
Verstehe das Problem nicht. Einfach den Müll einpacken bzw die vorhandenen Mülleimer nutzen. Genauso jedes Jahr das selbe, wenn die Freibadsaison stattfindet und alle den Müll in unsren Vorgarten entsorgen und nicht in Mülleimer, der extra hingestellt wurde .🤢
Zum Picknick, an Wandertagen oder nur zum "chillen" im Park/am See wird immer eine Mülltüte mitgenommen 🤷🏻‍♀️ das kann man dann auch ein paar Meter bis zum Mülleimer bringen oder eben daheim entsorgen
In Asien wird man dazu erzogen seinen Müll einfach wieder mitzunehmen. Da sich jeder drann hält ist alles viel sauberer
Weil Menschen einfach scheiße sind.
Selbst wenn wir ins Freibad gehen und da an jeder Ecke ne Mülltonne steht, haben wir IMMER eine Mülltüte in der Tasche. Is gar nicht schwer und tut auch nicht weh
Wenn mein Mann und ich zum Angeln fahren - wir haben immer Tüten mit dabei, um unseren Müll wieder mitzunehmen und für die Kippen gibts eben ´ne leere Maisbüchse. Basta.
wie bei uns. aber es stehen immer Mülltonnen da. wir nehmen auch alles wieder mit.
Oft sind es genau die, die Freitags Schule schwänzen.... Grüne Doppelmoral
Alle immer nur mimimi, wäre auch nur die hälfte von euch so sauber wie ihr hier meint, würden die Parks, Strände usw schon ganz anders aussehen...
Menschen sind ja auch zu dämlich, einen Aschenbecher im Auto zu nutzen und schmeißen Kippen lieber aus dem Fenster.
Ja keine Ahnung. Ich hab als Kind gelernt das die Dinge die ich wohin trage auch wieder mitzurücknehme. Heute ist das wohl zu anstrengend für die menschen. Die Kraft und Energie reicht nur noch für einmal hin.
Dazu fällt mir noch was ein... Hundekotmüll soll entsorgt werden... wie denn wenn alle 2km erst eine Hundekotstation kommt?... geschweige ein normaler Mülleimer! Auf manchen Wald und Spazierwegen wäre das doch nicht zu viel verlangt, aber sich dann beschweren, wenn der Kot (Müll etc.) auf den Boden landet... Man möchte gerne entsorgen darf aber dafür noch Strafe zahlen, wenn man erwischt wird, bzw sich nen feinsten Anschiss abholen obwohl man es entsorgen wollte aber nirgends eine Müllstation steht.... 😤😡✔️
Tina Mit Rocko mach ich machst es du... 😏😏😉 ich ja weil ich kein Assi bin trotzdem nimmt auch nicht jeder sein Müll mit wie wäre es mit mehr Zusammenarbeit um mehr Mülleimer zu schaffen das sowas erst garnicht entsteht... 🤷‍♀️ Frau gescheit Mayer... 😉👌✌️✌️✌️
Siehe McDonalds Tüten überall. Warum kann man es nicht noch eben 5km bis nach Haus oder Rastplatz im Auto behalten. Es gibt echt zuviel Asoziale auf der Welt. Echt traurig und dabei ist es doch so simpel. Totale Charakterschwäche
Es sollte überhaupt erstmal das Angebot ausgeweitet werden. An vielen öffentlichen Badestellen kommt scheinbar täglich das Ordnungsamt und verteilt Knöllchen an Falschparker, aber die Müllentsorgung interessiert immer keinen bis man einen Schuldigen sucht. Auch nicht die Stadt!
Allein schon der Satz "Aber es gibt zu wenig Mülleimer" ist eine Frechheit. Wenn man das Zeug mitbringt nimmt man es auch wieder mit nach Hause. Echt nur noch zum 🤮
Kann man so und so sehen.... wenn ich ein vollgerotzes Taschentuch habe, packe ich das ungern in meine Einkaufstasche und ich als Raucher begruesse auch Aschenbecher oder wer will den stinkenden Kippenrest in die Handtasche tun.... Hier in den USA sind Muelleimer, Ashenbecher und oeffentliche Toletten Gang und Gebe und ich begruesse das.
In München gibt es definitiv zu wenig Mülleimer. Habe deshalb schon eine Mail ans Rathaus geschrieben. Aber liegengelassener Müll ist keine Rechtfertigung für zu wenig Mülleimer
Touristen zerstören das, was sie suchen, wenn sie es gefunden haben :-(
Ganz ehrlich und wenn ich den Müll den ganzen Tag mit rumschleppen muss bis nach Hause. ..dann entsorge ich es dort...aber kaum Mülltonnen sind einfach eine dumme Ausrede.
Wieso die Gemeinde:D:D Jeder soll seinen Müll gerecht entsorgen —- ist nur Anstand !!!
Weil die Menschen zu faul sind und nicht weiterdenken...
Wenn ich so ein scheiß höre... 🤦‍♂️🤦‍♂️ Wenn ich zum See, in den Park oder sonst wo hingehe nehme ich immer eine Tüte mit wo ich den Dreck rein mache 👌 Wo ist das Problem:D:D:D Es so zu machen.....
Einfach ne kleine tüte mitnehmen, da den Müll rein und beim nächsten Mülleimer die tüte abstellen bzw rein tun.
Weils Hrnvchr sind
Wir nehmen immer einen Gelben Sack oder einen blauen Sack für unsern Müll mit...
Ich war schon in einigen Ländern und muss sagen es gibt nirgendwo so viele Mülleimer wie in Deutschland
Stimmt, jetzt wäre doch Platz im Rucksack!!
Weil Essensverpackungen geschlossen weder stinken noch Wespen anlocken, offen, halbleer oder verklebt aber schon 🙃 Wir zahlen unsere Steuern doch nicht nur für Danke-Merkel-Projekte, da werden doch genügend Mülleimer und eine regelmäßige Leerung drin sein!:D Wird doch schon am Bildungssystem so viel Geld eingespart... Und im Gesundheits- und Pflegewesen erst....
Direkt einen Müllsack einpacken 👍🏼 das lernen sogar meine Kinder schon
... weil heute immer "die anderen" verantwortlich sind für das eigene egoistische Handeln. Keine Ahnung, was genau das für eine Lehre is, aber ich mag sie nicht.
Es müsste direkt zurück an die doofe Birne fliegen - 1 zu 1! Zack!
Weil diese Personen dumm und faul sind 😇 🙊🙈
Kleine Tüte mitnehmen, Zeug rein, Tüte zuknoten, dann sabscht auch nix in die Tasche 🤷‍♀️
Korrekt! Voll hinschleppen geht.... Leer ist aber zu anstrengend.
Hab heut am Hundestrand mal aufgeräumt! Es ist zum kotzen!
Alles Assis.
Also für machen Menschen müsste alle 10m ein Mülleimer stehen, könnte so viele Beispielbilder machen
Wäre übrigens ziemlich einfach zu lösen so ein Problem. 10 ct Pfand auf jede Verpackung und die Welt wäre sauber. Ach, auf Zigarettenstummel natürlich auch.
Das wäre ja auch ok, denn dann wäre so viel Pfand drauf, dass es Horden von "Müllsammlern" gäbe, die es für die Flitzpiepen mitsammeln würden.
Nils Eggert Vielen ist der Pfand einfach scheissegal. Erst am Samstag wieder gesehen. Eine Parkanlage total zugemüllt. Zerbrochene Flaschen, überall auf den Grünflächen war Müll. Auf einem Gedenkstein wurden leere Flaschen gestapelt. Sogar kleine Bierfässer lagen rum. Solche Vögel würden den Müll sogar liegen lassen, wenn ihnen der Mülleimer am Bauch festgebunden wäre.
Also ich habe selbst erlebt wie eine Dame zu ihren Freunden gesagt hat: bitte kippen aufheben umdrehen und in müll (Eimer war net weit weg) ich hab nur den daumen zustimmend gehoben haben mir ja die ganze zeit zu geguckt wie ich meine kippen in ner tüte gesammelt habe. Und nochwas: Hunde Kot beutel eignen sich auch super um müll zu entsorgen;)
Als jemand dessen Partner für die Pflege der naherholungsanlage zuständig ist frag ich mich das seit Jahren. Ebenso warum man öffentliche Einrichtungen zerstören muss usw. Mein Partner muss inzwischen jeden Tag arbeiten Wochenende und feiertags auch. Nur um den Müll der Menschen zu entsorgen. Und dort stehen genug Mülleimer dennoch wird der Müll einfach irgendwohin geschmissen.
Wir haben immer Tüten dabei. Wenn wir uns iwo treffen, dann haben mehrere ne Mülltüte dabei und nehmen den Müll einfach komplett mit bis zu einem Container oder leeren Mülleimer. Ist nicht schwer und tut nicht weh!
Ich trag keinen Müll mit mir rum. Vor der Verwendung war es kein Müll, danach ist es einer. Ergo, es gibt wohl zu wenig Mülleimer, wenn ich das Zeug irgendwo, wenn nicht in soetwas, hinterlassen muss. Bevor ich aber dreckiges Zeug rumschleppe und mir womöglich was versaue, regt sich lieber so ein Umweltheini drüber auf und nimmt es für mich mit. Ist doch toll. Sonst gäbe es ja nichts was ihrem Leben einen Sinn macht...
Also Wir nehmen immer eine Müll Tüte mit und wenn in der Tonne kein Platz mehr ist kann man es auch bis zur nächsten Tonne mitnehmen.
Trotzdem gebe es weniger Müll mit mehr Mülleimer. Und natürlich könnte man sein Müll mitnehmen aber einen benutzten einweg Grill würde ich nicht mit ins Auto nehmen.
David Kaczykowski Ihre Tatsache ist eine Vermutung. Ebenso das Abwälze auf die Jugendlichen. Das sind keine "Fakten".... Gerade die Jugend ist doch der Teil der Gesellschaft, der für einen sauberen Planeten kämpft. Ich verstehe deinen Punkt! Aber er ist etwas abwertend und der "einweggrill" macht dann alles ganz kaputt. Denn da fehlt der Respekt der Natur gegenüber ja schon beim Kauf. Grundsätzlich ist natürlich etwas dran, dass wir uns daran gewöhnt haben, alles wegzuwerfen. Und alte Wege verlassen ist schwer. Wir können das schaffen, aber eben zusammen und nicht jahrgang gegen jahrgang und land gegen land. wir könnte so viel mehr sein!!!
"einen benutzen Einweg Grill"... genug gesagt O.o
Und es gibt hier Müllabladebereiche die auch genutzt werden abgesehen von den verschmutzern
David Kaczykowski naja aber je nach Auslastung kann man wohl kaum alle 10m ganze Container aufstellen ohne das Stadtbild zu verunstalten weil dann mekern auch alle. Es kann IMMER passieren das ein Mülleimer voll ist und dann hat man seine scheisse mitzunehmen Punkt aus. Da gibt es keine Diskussion, wer erwischt wird kann dan ruhig ordentlich zahlen das es weh tut 🤬 Immer diese Ausreden 🤮
Wenn du mich besuchen würdest, würde ich ja auch nicht sagen nimm dir eine Mülltüte damit du dein Müll mit nach Hause nimmst. Mein Punkt ist einfach das ich als Steuerzahler mehr Mülltonnen befürworten würde und es auch Tatsache ist das bei mehr Mülltonnen weniger Müll auf dem Boden liegen würde. Denn liegen gelassener Müll ohne Mülleimer ist wesentlich wahrscheinlicher (überwiegend halt Jugendliche) als liegen gelassener Müll in unmittelbarer nähe einer Mülltonne.
Wo ist das Problem seinen Müll wieder mit nachhause zu nehmen und dann in die eigene Tonne zu werfen? Wenn ich wandern gehe und essen mit nehme hab ich doch eh den Rucksack auf dem Rücken...
Menschen sind dumm. Mehr braucht man dazu nicht sagen.
Hier bei uns am Festplatz stehen alle 10 Meter ein Mülleimer trotzdem sieht es hier aus wie eine Müllhalde und 1000 zerbrochene Alkohol Flaschen.
Hauptsache Ich laufe brav Kacktüte schwenkend durch die Gegend, bis zum nächsten Mülleimer.....
Littering wird immer noch als Kavaliersdelikt behandelt, erst wenn es richtig teuer wird, und wir sprechen nicht von 10, 20 oder 100 Euro, erst dann wird es etwas besser. Erst wenn es der „Geiz ist Geil-Gemeinschaften“ ans Geld geht, dann könnte es klappen. Aber es ist kein Generationen-Problem, die Menschen sind generell arroganter, egoistischer, rücksichtsloser, bequemer und ignoranter geworden. Ja, auch ich muss mich hie und da selbst ermahnen, diese unrühmlichen Tugenden nicht anzunehmen….
Ganz ehrlich wir waren zu viert ( 3 Erwachsene und ein fast 2 jähriges Kind) am Strand. Man nimmt extra Trinkpäckchen und Frühstückstüten mit Obst/Gemüse in ner Kühlbox mit um nicht extra viel wieder mit nach Hause schleppen zu müssen... Einfach einen Aschenbecker, eine Mülltüte mitnehmen. Und am Ende des Tages zum Mülleimer stellen .
Zuwenig gute Erziehung ist das viel gravierendere Problem...
Als wenn die zuhause mehr als einen hätten... Wahrscheinlich in jedem Zimmer 🤣😅 Tüte mitnehmen und feddich :D
Richtig! Nur weil die Klopapierrolle grad aufgebraucht ist, wischt man sich den Ar**h ja auch nicht mit der nackten Hand ab.
Nur für vermülte Freizeitorte :D
es gibt nur zuviele (dumme) Menschen..
So ist es!
Faulheit siegt
Egoismus ‼️
Blödsinn
genau meine Rede!
genau meine Rede!
Einfach einen Klappspaten mitnehmen 🤪
Es gibt zu wenig Mülleimer! Und die vorhandenen sind meist schon (über) voll!!
Und Hundehalter die die Kacke nicht nicht wegmachen sollten gezwungen werden diese zu Essen 🤷🏻‍♂️🤣
So sieht es auf der donauinsel aus
Aber es ist eine Tatsache, dass es kaum Mülleimer gibt! Natürlich kein Grund seinen Müll iwo in der Natur zu entsorgen, aber gäbe es mehr Mülleimer und würden diese öfter entleert, gäbe es sicher weniger Verschmutzung
Ich nehme meinen Müll immer mit, aber wenn man teilweise 3 km zum Mülleimer braucht, an überfüllten Freizeit Gebieten, sind das wirklich zu wenig....
wahrscheinlich weil niemand gerne stinkende Bananenschalen, fettige abgenagte Knochen, Butterbrotreste oder dergleichen die ganze Zeit bei sich haben möchte. Viele bringen es auch nicht mit sondern kaufen sich irgendwo essen und Kaffee für unterwegs - und dann wird der Müll auch einfach irgendwo liegen gelassen :-(
Wir haben am Sonntag auch Eis gegessen und unsere Becher dann mehrere Kilometer mit uns getragen, bis wir einen Mülleimer gefunden haben, in den wir sie entsorgen konnten. Gar kein Problem. Verstehe auch nicht, wieso das für manche so große Schwierigkeiten macht
Traurig und beschämend das rücksichtslose Verhalten von so einigen " Mitmenschen ". Andere werden' s schon richten - in diesem Fall den Dreck wegräumen.
Es ist allerhöchste Zeit sich um dieses Problem zu kümmern.Es könnte doch alle Medien genauso genutzt werden wie das mit Infos bei der Pandemie gemacht wurde Das kostet, aber die Umwelt würde es uns danken.Es muss in die Köpfe der Verursacher rein, dass es nicht cool oder geil oder sonstwas ist, alles zu versauen
Vor allem sind leere Verpackungen ja viel leichter. Verstehe nicht wo da das Problem sein soll. Und ne Tüte falls es was Flüssiges enthält passt in jede Hosentasche 🤷🏼‍♀️
Müll kann bis zur nächsten entsorgungsmöglichkeit auch gerne solange zurück in die Tasche wandern. Aber den Ei fach auf den Boden zu schmeißen ist mir zu blöd. Das mach ich nicht mal mit Kronkorken die beim Öffnen wegflippen. Auch die werden schön gesucht und entsorgt. Aber gibt genug Menschen, denen alles egal ist..
Man sollte einfach dann ein Abfallsack dabei haben!
Z.b weil man auch nicht gerne Müll in seinen Taschen drinnen hat. Aber ja es ist scheiße, dass man's auf dem Boden schmeißt.
Zumal der Platz um vorhandene Mülleimer meist besonders zugemüllt ist
Problem ist ja auch noch, dass wenn mehr Mülleimer dort stünden, würden Leute ja auch einfach so ihren privaten Müll da abladen, der nicht mehr in die Tonne passt oder den se sonst nicht los werden 😕
Jedes Wochenende bei uns an der Rheinpromenade 😑
Wenn ich ein Mülleimer suche, dann finde ich ihn auch!
Weil viele Dinge so verpackt sind, dass sie zwar einfach zu transportieren sind, wenn sie zu sind, aber viel Dreck im Behältnis machen, wenn man sie offen wieder in die Tasche steckt.
Aus diesem grund habe ich ne rolle Blaue Mülltüten im Auto ;)
Ja bitte, aber wenn doch des Plastiksackerl so schwer ist, wo vorher de Leberkässemmel drin war.... 🙄🙄
Ich packe den Müll, sofern keine Mülleimer in der Nähe sind, tatsächlich auch wieder in den Rucksack rein und entsorge das dann zuhause.
Es ist einfach nur kindisch immer die anderen für mein Verhalten verantwortlich zu machen. Wenn da kein Mülleimer oder zu wenig Platz ist, nehm ich den Kram wieder mit. Ganz einfach.
Dann nimmt man halt ne kleine Tüte mit ubd packt da den Müll rein. Oder in eine leere Dose die man vlt dabei hatte weil da Melonen o.ä. drinnen war. 🙄
Endlich mal wieder was vernünftiges von MmD!!!!
Vllt sind ja zuhause zu wenig Mülleimer.
ich verstehe das auch nicht, geht nicht in mein Köpfchen, wenn die Leute ihren Sch...nicht wieder mitnehmen können!
Zuhause gibt es doch auch Mülleimer oder bleibt der Müll in der whg?
man könnte es mindestens neben den vollen mülleimer stellen
Früher hab ich mich über zugemüllte Plätze aufgeregt, heut sag ich gar nix mehr. Immer wenn ich irgendwo einen Platz voller Zigarettenstummel sehe, denk ich immer: "Ach ja, ich bin wieder am Helmut-Schmidt-Gedächtnisplatz."
Wir haben immer eine leere Mülltüte dabei.
Ganz ehrlich? Ich bin Mama und Raucherin. Kippe wird "totgemacht" und im nächsten Mülleimer entsorgt. (ohne Brand) Spielplätze mit Scherben wegen irgendwelcher nächtlichen Orgien, welcher Art auch immer, finde ich schlimmer. Spielplätze sind für Kids da.
genau !
Vielerorts sind Mülleimer wirklich Mangelware. 😬 Aber oftmals werden selbst die wenigen Mülleimer nicht genutzt, sondern man lässt den Müll einfach liegen. 😡
Wobei man auf dem Rückweg die leeren Sachen so schön ineinander stecken kann und dadurch weniger Volumen trägt 👍🏻
Vor allem dan sind die Verpackungen leer.
Für mich unverständlich. Selbst wenn es zu wenige dort gibt, dann nimm dein Dreck mir nach Hause! Pure Trägheit!
Das kann ich auch nicht verstehen! Ich hab gelernt, daß man seinen Dreck wieder mitnehmen muß. Das gehört sich so!
Ich möchte nicht wissen wie es bei solchen Menschen zu Hause aussieht 🤮🤮🤮
Solche Aussagen sind an Dreistigkeit nicht zu überbieten. Scheinbar ist den Leuten die leere Wurstpackung zu schwer, um sie wieder mit heim zu nehmen.
Bitte viel Ironie... Dann fehlt den Müllsammler was. Um sich besser zu fühlen. 3.. 2..1
Wir haben immer Müllbeutel dabei.
Noch dazu ist das Zeug dann leichter weil leer😡
Oh man, ich musste eben knapp 2 Minuten überlegen, was eine Freizei-torte ist 🙈 Es war eindeutig zu warm die letzten Tage 🤣
Das ist sowas von richtig!
Hat jemand auch Freizei-Torte gelesen? 🧐🤣🤣
mehr mülleimer mehr arbeitsplätze
Dann muss man eben mal ein paar Meter laufen um den Müll weg zu werfen!! Verstehe das Problem nicht.. 🤦‍♀️
Weil die Menschheit faul und dumm ist😠.
Man nehme ne Mülltüte mit?! 🤔
Weil man keinen Müllbeutel mitnimmt 🤷🏻‍♂️
Das ist die blödeste Ausrede aller Zeiten!
Das Zauberwort lautet: FAULHEIT! 🤷🏻‍♂️😒
Das sehe ich genauso, und man bekommt das schon in der Erziehung beigebracht unmöglich von solchen Leuten 😤😡😓
Würde man einfach mehr aufstellen wäre es auch kein Argument mehr 🤷🏻‍♂️
Die Kommentare wie immer Spitze 😄
Die meisten Menschen sind halt asozial! Die kümmern sich nen Scheiß um Umwelt, Klima und einen schönen, sauberen Freizeitpark!
Einfach tüte mitnehmen... Müll da sammeln und am schluss mit nehmen und weg werfen... Ist ja nicht schwer... 😏
Dann geht doch zu netto
Nun, das ist für einige höhere Mathematik, kapieren die nicht
Gleichgültigkeit ist in der Gesellschaft sehr verbreitet ...
Ich der gelesen hat - für vermüllte Freizeittote. Und sich nur dachte WTF ja das ist ne schlechte Ausrede 🤣
Die Menschen machen nur das was die Industrie und die Politik vorlebt. Und wenn ihr jetzt kommentiert überlegt ganz genau was ich meine.
Das ist wie zuhause bei Mama lass liegen räumt sich von selbst weg 🤷‍♂️ Ich denke so denken die meisten...
Welcher huan schreibt jetzt keine die Kommentare wenn da Mülleimer hängen heißt das die müssen geleert werden heißt um Umkehr Schluss wir brauchen Personal also ran 🥲
Habt ihr auch das Wort …. Torte In FreizeiTorte gesehen 😅 Und ja, zu dem Thema, leider ist da Mensch a Trottel 🙄
Sobald du einen Fuß vor die Tür setzt, triffst du auf 2 Eigenschaften der Menschen....Dummheit und Ignoranz...in Endlosschleife😑👎🏼
Weniger Umverpackungen, weniger Müll. Und wenn mal n Stück Papier irgendwo landet ist es wenigstens halb so schlimm. Ich bin dazu gezwungen Verpackungen mit zu kaufen und darf dann die Entsorgung dafür zahlen. Top. Dann sollen se wenigstens genügend Mülleimer für Plastik usw aufstellen.
Würde man Plastik aus Cannabis herstellen, dann wäre schon viel gewonnen
Stimmt jedoch würden mehr Mülleimer tatsächlich helfen. Wir sind im Sommer oft am Rhein, nehmen unseren Müll auch wieder mit jedoch liegen überall Verpackungen, Flaschen usw rum 🙄 ich denke das ein Container auf dem Weg dorthin echt was bringen würde