Made My Day

Ich heize immer bei allem vor. Wenn man auch keinen alten Backofen hat, dann dauert es 5-10 min bis er auf der gewünschten Temperatur ist.
Es kommt drauf an....Vorheizen hat tatsächlich seinen Sinn!
Alles was mit Teig zu tun hat schmeckt vorgeheizt besser. Die Sachen trocknen sonst wegen der längeren Backzeit aus.
Kim Mi natürlich macht es Sinn, nicht bei allen Gerichten aber bei vielen die wenig Zeit aber hohe Temperatur benötigen
Kim Mi Jein... im allgemeinen geb i dir recht... wennst aber ein Soufflé (oder Salzburger nockerl) machst solltest es schon vorgeheizt haben 🙂 is aber auch eine der gaaaaanz wenigen Ausnahme
Maria Ch Charrier bei den momentanen Strompreisen bedeutet 20 min vorheizen bei 3kW rund 60 Cent..
Ja, wenn man nicht alles totbacken will, sollte man vorheizen...
Selbst wenn man vorheizt, Pommes müssen immmmmer länger als 20minuten drin bleiben.: sonst kann ich sie auch roh essen 😒
Nicht jeder hat ne friteuse oder so.. Mache meine immer im Ofen und was soll ich sagen? Schmeckt trotzdem :D
Heißluftfritteuse!! Geht schneller als im backofen, man muss nix vorheizen und sie schmecken wie aus der Pfanne 👌🏼
Dann habt ihr nen sch*** Backofen. Selbst die extra dicken brauchen bei mir nicht länger als 20 Minuten . Oder ihr habt nicht die richtige Temperatur eingestellt ...
Pommes im Backofen dauern mindestens 40 Minuten
Und selbst dann schmecken sie nicht.. 🙊
Pommes gehören in Fett frittiert. Sonst sind es einfach nur Kartoffel Stäbchen.
Vorheizen was ein quatsch. Pizza rein Ofen dann erst an. Pizza wird wunderbar. Noch nie vorgeheizt. War wohl früher so beim Kohle und Holz Ofen
Wenn du auf total trockene Pizza mit harter Salami etc stehst , dann kann man das machen. Leute die wollen dass die Pizza Geschmack hat , heizen vor.
Wenn man auf trockenes essen steht, kann man das tun.
Alexandra Kopfhammer:D:D Alles klar ... 🤣🤣🤣🤣
Wer für mehrere Personen kocht, weiß, wann es Sinn macht, den Ofen vorzuheizen ... und wann nicht. Ich brate zB. (8 - 10) Schnitzel in der Pfanne an und gare sie dann im Backofen weiter. Funktioniert sehr gut ... butterzart, saftig und knusprige Panade. Das würde aber nicht klappen, wenn der Ofen nicht heiß ist. Wenn ich Nudelauflauf mache, heize ich den Ofen auch vor, weil es sonst fast 15 Minute länger dauert ... (vorheizen dauert nur 5 Min) ... außerdem hat man sonst harte Nudeln oben auf ... mit Vorheizen nicht.
Renate Stargardt Warum Vorheizen angegeben ist, hängt damit zusammen, da sonst keine exakte Backzeit angegeben werden kann. Vorheizen kann man prinzipiell vernachlässigen weil während des aufheizen das Gericht auch schon anfängt zu garen. Wenn das Vorheizen 5 Minuten benötigt ist die Verlängerung der Backzeit auch keine 15min sondern weniger als die Zeit bis zum vollständigen Erreichen der Backtemperatur (in dem Fall weniger als 5 Minuten). Gegen austrocknende Nudeln gibt es auch Abhilfe. 😉 Durch das weglassen des Vorheizens lässt sich einiges an Energie sparen, anders schaut es aus wenn man etwas mithilfe des Backofens warm halten und oder Fleisch entspannen möchte, da wird man dann nicht um das Vorheizen drum rumkommen. Physik kann man nicht austricksen und wer dort aufgepasst hat weiß dass die Temperaturkurve abnimmt je näher man der eingestellten Temperatur kommt, demnach sind es fast 20% Energieersparnis wenn man die Zeit des Vorheizen zum garen nutzt.
Ich nehme das mit dem Vorheizen auch nicht so genau. Mein Freund würde jedoch nichts in den Ofen tun, wenn die entsprechende Temperatur noch nicht erreicht ist. Inzwischen nutze ich eh meist die Heissluftfritteuse, das geht schneller und klappt super 😉
Ich gehöre zu denen, die die Verpackung 5x aus dem Müll holen um nochmal zu schauen, wie lange es backen muss 😅
Wenn man ein vernünftiges Ergebnis haben will, natürlich vorheizen. Egal ob Pizza, Brot, Auflauf..
Dann bereiten Sie mal eine Aufback-Pizza ohne Vorheizen zu.^^
Und ich suche seit meiner Kindheit immer noch die mittlere von 4 Backschienen. :/
Ich heize natürlich immer vor. Wenn ich z. B. Lammrücken auf Kerntemperatur von 54 Grad haben will und nicht vorheize, wird der Rand grau und unappetitlich. Ofengemüse backt man tot und latschig.
Mal was ganz neues... kann jeder so machen, wie er will 😊 fertig ist der lack 😊🙃 soll ganz gut funktionieren
Es geht bei dem Vorheizen nur darum, dass die vorgegebenen Backzeiten ungefähr hinhauen. Ansonsten ist das Vorheizen eigentlich reine Energieverschwendung. Nur bei ganz wenigen Gerichten ist es nötig, dass das Essen bei voller Hitze in den Ofen kommt, um zb. einen weichen Kern und ein knuspriges Äußeres zu erzeugen.
Energieverschwendung :D Schwachsinn. Wenn Sie nicht vorheizen, verlängert sich dadurch die Garzeit entsprechend.
Unsere Wochenendbrötchen sind das beste Beispiel. Ofen vorheizen dauert etwa 10 Minuten. Die Brötchen nochmal 12. Ich schiebe sie OHNE vorheizen in den Ofen und sind auch nach 12 Minuten fertig.... spare ich also 10 Minuten 👌 bei mir wird nicht vorgeheizt
Hängt davon ab, was zubereitet wird - wenn ich z.B. Baguettes überbacke, brauch ich für 10 Minuten volle 250°. Ohne Vorheizen wird das nix😉
Kommt drauf an... wenn ich Macarons oder bestimmte Kuchen backe, halte ich mich da sehr genau dran - auch bei Fleisch - bei einer Tiefkühlpizza oder so schmeiß ich einfach rein und warte bis es knusprig is 😂😂😂
Knusprig :D Oder vertrocknet :D
Das ist löblich. Habe Sie mir auch abgewöhnt, aber wenn, heize ich vor - wenn auch nicht auf die auf der Packung geforderte Temperatur. Dann leben Sie in einer anderen Dimension als ich. Ich habe die Ristorante von Dr. Oetker meine ganze Kindheit über ohne Vorheizen gemacht und mich gewundert, warum die außen vertrocknet und mittig noch roh ist.
Bei blätterteig ist vorheizen ein muss! Ich heize meist nur vor, damit ich nicht vergesse den Ofen überhaupt anzuschalten
Ich auch 😅
Bei allen Rezepten findest du eine auf die Minute genaue Angaben, wie lange das Essen im Ofen sein muss. Da aber alle Öfen unterschiedlich lange zum Aufheizen brauchen, hilft man sich mit einer einheitlichen Temperatur. Wenn alle Backöfen auf diese Temperatur vorgeheizt sind, brauchen sie alle die gleiche Zeit zum Backen des Essens.
Nur wenn man nicht weiß wann das Essen durch ist, ansonsten meist Energieverschwendung
Kann man so machen , schmeckt dann halt nicht.
Leute die denken, man müsse nicht vorheizen.. 🙄 Wenn man sein Ohr auf die Herdplatte legt, kann man auch riechen wie doof man ist
Endlich mal ein Post bei dem ich mit meinem über die Jahre angeeigneten Wissen und Talent glänzen kann! Normale TK Pizza in den *nicht* vorgeheizten Ofen geben und bei 200 Grad Umluft 16min saftig kross backen. Gelingt immer! Dafür stehe ich mit meinem Namen! 😂
Dann leben Sie in einer anderen Dimension als ich. Ich habe es meine ganze Kindheit über so gemacht wie Sie es beschreiben und es war immer scheiße.
Marwin Saftig kross? Wohl eher hart und Trocken.
Generell immer klasse wenn der Ofen auch warm drinne ist!
Beim backen keine gute idee nicht vorzuheizen 🤷‍♀️ mal so am rande gesagt
Ich heize auch immer vor sonst wirds Knüppeltrocken wie bei der Pizza, in der Mitte noch nicht heiß aber Boden schon wie Knäckebrot. Bähhh
So isses.
Braucht man auch fast nie.
Ich lass die Pizza einfach ein paar Minuten länger drin und dann passt das auch.
Ich heize immer nur "nach"🤷‍♀️ Ich mach den Ofen immer früher aus um die Rest Hitze zu benutzen 😅
Vorheizen macht Sinn. Ich finde man kann die Zeit sehr gut variieren.
Bei Fertiggerichten mag das keine Rolle spielen. Bei richtigem Essen ist ein vorgeheizter Ofen oft sehr wichtig.
Ja! Ich bestehe sogar dadrauf, dass der Ofen vorher vorgeheizt wird, wenn jemand anderes das macht. Wenn man schon mal eben schnell was im Ofen macht, muss auch so viel Zeit sein den vorzuheizen!
Genau, dafür 5 Minuten länger als empfohlen und gut!
gut ausgetrocknet^^
Es kommt drauf an was ich mache. Pizza und so was schmeiße ich auch einfach rein aber wenn ich zb was mit hefe backe, flammkuchen oder creme brulee dann heize ich schon vor
In den Ofen, anschalten, vorgegeben Backzeit+5 Minuten. Am Ende ist es nicht trocken oder dergleichen.
Wer nicht vorheizt der wirft auch das schnitzel in die kalte Pfanne und macht dann erst den Herd an
Bei vielen Kuchenteigen ist vorheizen wichtig, damit der teig gleichmäßig hochgeht
Mach das mal bei nem Châteaubriand;)
Bei manchen Dingen muss man vorheizen, weil es sonst schlicht nicht funktioniert. Zbsp Biskuitmassen oder Souffle
Brot muss vorgeheizt rein
Bei einigen Dingen ist das Vorheizen das A&O!
wir machen das immer.
Bei Käsekuchen und Brot heize ich vor.
Ja, das mit dem vorheizen, das mach‘ ich!
Ich heize nie vor... tue immer gleich in den kalten Ofen dann einschalten auch bei Kuchen etc. und hole raus wenn fertig ist! Auch ich nutze vorm Ende mit Restwärme das mach ich spielerisch und mir bisher immer mit Ergebnis gut gelungen 😉
Nur bei der Gustavo Pizza wird vorgeheizt, beste Tiefkühlpizza 👌
Ja, wir heizen vor.
Aber vorher folie ab machen.☝️
Unser Ofen hat eine Vorheizfunktion... 3 Minuten heißt er mit allem was er hat, bis kurz vor Glühen der Sicherung und dann haste Razzi Fazzi 250 Grad... Seitdem heize ich wieder vor :-D
Ich auch ausser bei Bisquitteig.
Frische Pizza schmeckt safe besser beim vorgeheizten Ofen 5 min auf 250grad
Ofen auf 200° für 15 min Pizza rein und fertig ist sie.
Mache es immer, rege mich jedesmal köstlich auf, wenn meine Schwester das hingegen nicht macht. Das ist genauso als würde man Nudeln ins Wasser werfen, bevor es kocht 🙃
Nadine Halmes 😁😁😁 es sei denn man mag angebrannte Pizzen 😉
Da wird der Boden knuspriger, sagte mir ein weiser Mann.
Stefanie Rotermel „in der Zwischenzeit können sie die Zwiebeln klein schneiden“ AHHAAH
Mein Sohn macht mich verueck mit immer Vorheizen, wiso denn? Wir haben ja sowiso nur den "Kleinen" toaster oven und den "Grossen" toaster oven fuer Jahre schon weil mein ex Mann (der uebrigens Elektriker ist) nie den wirklichen Ofen repariert hat🤣🤣
Carina Meng bei mir dann meistens wenn’s schon schwarz ist😂😂😂
Ich kenne aber son Manuel Reuter der vorheizt 🤣
Lu Zie Cu mmmhhh ich kenne auch Menschen die es viel zu früh raus holen oder sich wundern das die zeitangabe nicht stimmt auf der Verpackung 🤣🤔
🤣 Denis Kuntz ...du..ich bin wohl die Einzige die immer aufs Vorheizen besteht
Passt, hab vor 10 min Pizza 🍕 gegessen und auch den Ofen nicht vorgeheizt. Also bei Pizza, Brötchen oder andere Sachen die zum Aufbacken sind heize ich den Ofen auch nie vor aber bei Aufläufen oder andern mach ich es immer.🙂
Ich ehrlich so. Ich heize auch so selten den Backofen vor.
Kommt auf die Größe vom Backofen an und was man backen will.
😂😂😂 Nadine Ohrem scheint so ja auch am besten zu funktionieren 🤩
Kommt ganz drauf an TK Pizza hau ich gleich rein. Beim kochen heiz ich normalerweise vor weil ja Zeit ist
Ich hab bislang nur einmal vorheizen vergessen und mein cottage pie war nur lauwarm 🤣.
Pixel Thomas Kleine Anregung für die Erhitzungsanleitungen :-D
Ja wenn ich dran denke? 😅 Kommt immer drauf an.
Carina Ba Marco von zu Hullin als hättens wir nicht gestern erst davon gehabt
Anmachen, Pizza oder was auch immer rein und 2 min länger den Timer einstellen damit er auch wieder von alleine ausgeht während man am zocken, duschen, aufräumen oder was auch immer ist 😅
Ich heiz auch nie vor, einfach zehn Minuten länger rein 😂
Mit Pizza Programm im Mikrowelle-Ofen-kombigerät 10min 20s von kalt bis fertig
Bei 90% der Menschen klappt das auch. Aber Kategorie „wie war das nochmal mit der Schleife am Schuh“ Menschen brauchen klare Anweisungen, Grenzen und Regeln.
"Im vorgeheizten Backofen" soll nur dabei helfen,die Garzeit einzuhalten. Wenn 15-20 Minuten auf der Packung steht,dann dauert es natürlich länger wenn der Ofen nicht vorgeheizt war.
Ich würde bei der Anweisung auf 200°c vorzuheizen auf 220°c vorheizen weil immer durch das offen hitze sofort verloren geht.
Bei verschiedenen Sachen sollte man das tatsächlich machen damit das Gericht direkt in die Hitze kommt. Zb bei frischem Pizzateig ist das sehr wichtig damit der Teig aufgehen kann und net zu knusprig wird bis der Belag fertig ist. Bei einer Tiefkühlpizza hingegen ist das egal. Die kann auch langsam mit dem Ofen heiß werden.
Ich heize schon immer vor so habe ich genauere Zeiten und kann besser kalkulieren
Ich mach zB Pizza immer in der Heißluftfriteusse. Da heize ich auch nie vor
Vorheizen muss also wirklich sonst muss ich die ganze zeit gucken wann es fertig ist so stell ich nen timer und fertig 😅😅
Wer kennts nicht🙈😅
Genauso mach ich das auch 🤣 innen Gefrohren außen Knusprig 🤣
Ich heize vor, tatsächlich aber nie bis er piept. Ja, er piept wenn er die Temperatur erreicht hat. Außer ich muss nebenbei was vorbereiten, zB alles in die Auflaufformfüllen. Dann passt das meistens von der Zeit her.
Doch ja, tu ich. Das kann bei Kuchen oder Keksen schon anders werden
muss man sowas noch machen heutzutage? lasse es einfach länger drinn
Ich baller die pizza zum Beispiel direkt rein also anmachen auf 270 Grad und dann 10 min wird absolut perfekt.
Das Vorheizen erhöht nur die Chance, dass etwas nach Rezept gelingt. Jeder Ofen ist anderes und heizen unterschiedlich schnell. Daher kann man Vorheizen, wenn man den Ofen noch nicht kennt.
Wenn man verheizt ist das Ergebnis meist tatsächlich besser... ;-)
logisch....gibt gewisse Dinge, die erst bei hoher Hitze rein sollen und nicht langsam "erwärmt" bzw. "auftauen" sollen.....S
Sogar auf volle pulle wenn ich Brot backe.
Auf 300 vorheizen dann ist er schneller bei den gewünschten 200 und dann kann man immernoch auf 200 runter drehen
Ich heize immer vor. Mein Backofen zeigt mir dann auch an, wenn er die gewünschte Wärme erreicht hat. 👍🏼 Und hab sogar einen Timer, wenn der vorbei ist, dann schaltet er automatisch aus. 👍🏼
Pizza hat zwei potenzielle Gerichte. Pizza und Flammkuchen 😂
Meist heize ich nicht vor. Nein
Vorheizen ist durchaus sinnvoll, das hat sich ja keiner aus Jux und Dollerei ausgedacht.
Wenn man viele Kommis hier liest, erschreckt man richtig. 😂 aber der Mann MUSS kochen können.
Nein, ich benutze den Power-Boost.....kein Vorheizen mehr und kein Warten
Bei Tiefkühlpizza mag die Methode ja funktionieren. Beim Backen sieht das ganze etwas anders aus 😂
Meine Mutter....völlig résistent gegenüber meinen Argumenten
Separates boys from men
Vorheizen ist auch energieverschwendung. Warum nicht die Wärme beim Vorheizen schon für das Backen nutzen?
Stimmt ... anschalten... zeugs rein und n paar Min auf die Zeit rechnen... fertdsch
Vorheizen nur beim Kuchenbacken :))
Vorheizen ist komplett unsinnig und energieverschwendend
So geil wie alle den Backofen nur für Pizza und Pommes verwenden🤣🤣🤦‍♂️🤦‍♂️
Ich hab noch nie vorgeheizt. Kommt immer alles direkt rein
Mache es nie und es wird alles sehr gut 🙋‍♀️
Das ist halt beim backen wichtig
Ich lese das mit dem vorheizen meistens erst wenn ich mit der Zubereitung fertig bin 😅. Dann ärgere ich mich und schmeiß es in den kalten Ofen und geb 5 Minuten drauf 😂🙈
Ja ich mach das. Mein inneren Monk will das so 😂
Ich auch Pfeif aufs vorheizen😂😂😂
So sieht's aus ☝🏼🤣
am besten ist Mittlere Schiene!!!! hab 4 Möglichkeiten, wo ist da die Mitte? 🤷‍♀️🤷‍♀️🤷‍♀️
Dann backst du nicht viele Kuchen, Muffins, Kekse usw... weil da ist die Temperatur sehr wichtig und auch die genaue Zeit... bei Cookies macht oft 1 Minute schon den Unterschied von megalecker zu hart wie Stein
Wie mit Haltbarkeitsdatum Ist mehr ein Vorschlag, als eine Regel 💪🏻👌
Immer 12 min timer und dann wieder 12 min timer ☝️
Also beim Brot backen heize ich vor, schieb ich ne TK Pizza rein nicht 🤷‍♀️
Mein Mann hat bei jeden bisschen den Ofen vorgeheizt 😂 er war immer genervt weil ich tatsächlich nur bei Kuchen vorheize mittlerweile schmeißt er die Pizza auch einfach rein
@kevin_ftz7 da kenn ich noch jmd 😅😅
Bei Kuchen wäre es ratsam. 😅
🤷🏼‍♂️ was soll ich noch dazu sagen ...
Nur bei Braten nicht😀
Wer vorheizt hat nen kleinen 😅😝
Leider gibt es solche Leute. Meinen Freund z.B. 🤪👀
Ja. Hier wird das so gehandhabt.
Mach ich immer ☝🏼 damit das Zeug überhaupt knusprig wird 😏
Wtf :D 😅😅😅😂😂😂
Right, genauso 🙌🏻😆 gucke da null auf die Packung, oder sonst was
Joa 3min mehr aufm Timer und gut is
Ja....meine Frau macht das😅 ich kann es auch nicht nachvollziehen🤣
Es gibt wirklich Menschen die nicht vorheizen? 🙄
Ich heize auch nicht vor, verlängere aber die angegebenen Zeiten immer um ein paar Minuten. Das klappt eigentlich immer. Vorheizen sehe ich als Energieverschwendung, vor allem wenn man laut Rezept schon am Anfang vorheizen und währenddessen die zubereitungsschritte machen soll und dann doch länger braucht und der Ofen so unnötig länger an ist.
Life Hack: Statt 200°C und 15 Minuten warten einfach 3000°C und eine Minute warten. Kannst mir später Danken.
Ich mach den Ofen einfach paar Minuten eher aus und lass die Restwärme dafür ihren Dienst erledigen
na klar heize ich vor. Es soll ja auch gelingen. ;)
Only bei Kuchen.
Tatsächlich wird eine tk Pizza besser wenn man sie in den kalten Ofen legt und dann erst einheizt 👍 folgt mir für mehr Weisheiten 😂
Wider der Vorgaben handeln und nicht aufheizen? Da bin ich zu deutsch für...
Bin ich die einzige der kein Geschmacks oder konsistents Unterschied feststellen kann? Selbst wenn drin steht braucht 20 Minuten. Egal ob mit oder ohne vorheizen braucht es immer länger... Mache alles ungefähr mit der Zeit. Nie vorheizen und Kuchen und Co sind nie trocken oder so.
Jo und dann in ein kaltes Auto steigen und Vollgas geben🤦🏻😂
mein innerer monk sitzt gerade heulend in einer ecke meines hirns und würd sich am liebsten die haut vom gesicht kratzen .......... 🤐
Vorheizen? Kenn ich nicht
heitze nie vor. i hau das ding in den ofen wenn i einschalt. is von der zeit her net viel um und schmeckt komplett gleich... egal ob pizza oder pommes oder sonstwas... 🤷‍♀️
Ich kenne keinen, der es nicht macht.
Kommt auf das Gericht an. Wenn etwas 100 Stunden im Backofen schmurgeln soll, kann man sich das Vorheizen sicher sparen. Bei Pizza und Co muss das Teil heiß sein. Ein Steak haut man auch nicht in eine kalte Pfanne.
Ich heize auch nie vor. Pizza rein und Abfahrt.
Mein Exmann schmiss auch immer alles so rein, auch ohne Timer. Dann war das Essen entweder verkohlt oder innen noch nicht durch. Ich heite immer vor und setze einen Timer. Bin nicht die beste Köchin, aber möchte nicht ständig was wegschmeissen und vor allem kann ich mich in der Zwischenzeit problemlos um anderes kümmern.
Ich heize immer vor
Je nach dem, was gebacken wird. Manche Dinge wären dahin, wenn es erst langsam warm wird. Biskuitteig oder so.
Ja. Das machen natürlich Leute. Welch dumme Frage.
Manchmal liegt bei 80grad ein Scheinwerfer drinnen 😂 kann man wunderbar die Scheibe abziehen
Dann gehöre ich zu den Unnormalen . Ich mache das, gerade beim Brot backen etc schon wichtig finde ich
Inzwischen mache ich das sogar wirklich! Und plötzlich sind die Pommes auch knusprig 🤣
Ich heize meistens vor, kommt drauf an was es ist, aber während ich das Gericht oder den Kuchen vorbereite, schalt ich zuerst das Rohr ein
Kommt drauf an, was man macht ! Heiz den Ofen vor, wenn an Braten im Römertopf machsch, dann gute Nacht! 😮
Bei diesen Gerichten sollten Sie den Backofen vorheizen Bei allen Gerichten, die in kurzer Zeit bei hohen Temperaturen zubereitet werden, lohnt sich das Vorheizen. Dazu zählen vor allem empfindliche Teige, die bei zu langem Backen zäh oder labberig werden. Soufflé Brandteig Biskuitteig Fisch und Fleisch Tipp: Beim Vorheizen den Ofen immer komplett leeren, denn auch das Erwärmen eines Backblechs kostet Energie. Bei diesen Gerichten lässt sich Strom sparen Gerichte, bei denen sich keine oder erst später eine Kruste bildet, ist das Vorheizen des Backofens überflüssig. Kuchen selbstgebackenes Brot Aufläufe Tiefkühlware Tipp: Wer kann, nutzt Umluft statt Ober- und Unterhitze. Dann kann die Backtemperatur 20-30 Grad niedriger eingestellt werden und das spart abermals Energie. Noch besser für die Energiebilanz in der Küche ist allerdings die Zubereitung des Essens auf dem Herd, der benötigt viermal weniger Energie als der Ofen.
Und dann immer die Fragen vom Ehemann oder den Kindern: Wie lange muss das noch? Ja keine Ahnung, bis es schön goldbraun und knusprig aussieht ... 😄
Bei Mozzarella-Sticks oder Camembert ist das EXTREM wichtig! Das Zeitfenster zwischen "Fertig" und "Aufgeplatzt" beträgt etwa 7 Sekunden, da brauchts die perfekte Vorbereitung 🤯
Kommt drauf an, was ich backe. Für solche kulinarischen Spezialitäten wie TK-Pizza heize ich nicht vor, aber für alles mit rohem Teig (Kuchen/Torte oder Brot) heize ich selbstverständlich vor.
Okay Boomers, ich mach das tatsächlich und ich halte es auch für sinnvoll. ich heize sogar meinen Gasgrill vor, ich krasser Spießer. Außerdem nulle ich nach jedem Tankbesuch meinen Tageskilometerzähler!
Rob In oder man lässt den Ofen halt zwei Stunden ohne Inhalt laufen
Vorheizen ist eigentlich nur Energieverschwendung. Bei den wenigsten Gerichten ist es notwendig sie in einen heißen Ofen zu legen. Die Angabe machen Rezepte und Fertiggerichte nur um eine konkrete Zeit angeben zu können (und das meist auch nicht sonderlich gut). Also Umwelt schonen und nicht vorheizen und das Essen einfach im Auge behalten und ggf anstechen um den Gargrad zu testen
Also das, was ich immer schwarz werden lass, brauch nur 180grad. Drehe aber im suff immer auf 200 "damit es schneller fertig ist", penne währenddessen ein und habe statt einer pizza einen rauchwarnmelder als wecker und eine schwarze scheibe im ofen 😂😂😂😂
Ja ich heize in der Regel vor, aber nicht immer; gibt halt Rezepte für bestimmte Sachen wo ein richtiges Vorheizen das ordentliche Endergebnis beeinflusst 🤣
Cary Haslinger sama Froh dass a des automatisch macht unser Bro da Ofen ahhahahh sonst würds so ausschauen nächste Woche
Beim backen von Kuchen sollte man immer vorheizen, damit die Hitze gleichmäßig verteilt ist. Bei allem anderen wird einfach reingemacht ohne vorheizen Diese Info ist lediglich dafür da, dass man eine passende Zeitangabe angeben kann, da jeder Backofen anders ist und die Vorheizzeit nicht berücksichtigt werden kann
Manu Schuh oder wenn die Pizza noch roh ist, manu style 😂😂😘
Yvonne Vö Nöky bei dir wird der ofen schon eine stunde vorher aufgeheizt 😀
Wenn wir mit dem Thermomix kochen dann ja, da er uns immer daran erinnert 😂 und wenn wir ohne Thermomix kochen dann nicht 😂
In den meisten Fällen nur Energieverschwendung
Per Umluft muss man nicht vorheizen, aber wer einen Ofen hat wie ich mit nur Heiz Stäben, schon, die Stäbe brauchen nämlich ein paar Minuten bis sie glühen, bleiben aber auch länger warm, dh min 5 Minuten vorher ausschalten
Vorheizen macht durchaus Sinn, vll nicht so sehr beim Auflauf und der Tiefkühlpizza, aber bei einer Pizza mit selbst gemachtem Teig macht es zb viel aus, ob der Teig direkt auf ein heißes Blech kommt oder erst nach etlichen Minuten Temperatur erreicht. Wenn man Brot selbst backt ist das auch relevant, oder Cookies, ....
Tja, wem es nur um tote Nahrungsmittel geht kann es ja so machen, wer sein Roastbeef aber gerne rosa mag, sollte es vielleicht etwas genauer nehmen... 🤷 Kochen ist halt nicht gleich kochen 🤭
Ja, kann man machen wenn man nur Pizza oder Tiefkühlnuggets macht. Wenn man selber kocht - Braten zB - oder bäckt, dann macht es schon Sinn vorzuwärmen. Und Vorsicht, nur weils außen knusprig ist bzw. so aussieht als wärs durch, heißt das nicht, dass es innen durch ist ;-)
Beim Vorheizen geht es nur um die vorgegebene Backzeit von beispielsweise 15 min. Wenn der Ofen auf 200 Grad vorgeheizt ist, sind es ab da, 15 min Backzeit. Man kann die Pizza oder was auch immer schon früher reinhauen, aber dann ist die reine Backzeit länger. Es geht nur um den Richtwert, es ist keine Vorgabe.
Markus Neidl du heizt ned vor, aber um ganz sicher zu gehn dass die Pizza knusprig wird lässt du sie einfach gut 3 Stunden drin 🤣🙈
Ja ich mache das. Denn ich möchte ein Produkt haben das meinen Vorstellungen entspricht und das bekomme ich eben, wenn ich den Ofen auf die angegebene Temperatur bringe und das zu backende dann so lange drinlasse wie auf der Verpackung steht. Ich weiß das hört sich sehr spießig an aber ich hab nun mal keine Lust darauf die ganze Zeit vor dem Backrohr zu lauern.
Kommt drauf an was man macht. Eine Tiefkühlpizza aufwärmen klappt garantiert auch so. Aber will man einen perfekten Kuchen oder Kekse backen, dann wird das mit der Methode echt schwierig.
Jan es gibt also doch zwei Arten von Menschen! Die, die wie du vorheizen und dann ich, einfach rein und raus holen wenn knusprig 😂😂😂😂❤🍕
Ich hab nen alten Ofen, der nicht mehr so richtig auf Touren kommt. Bin aber etwas "oldschool" eingestellt. Soll heißen, erst wenn es nach dem Versuch es selbst zu reparieren (was meistens klappt) nicht funktioniert gibt es was neues. Also ca 10 min bevor was rein kommt dreh ich voll hoch und regel bevor ich das essen rein gebe runter.
Es gibt tatsächlich eine Tiefkühlpizza die gut ist und das ist die Guetavo Gusto, die haben es geschafft den Geschmack sehr nah an eine traditionelle Pizza zu bekommen.
Bei einem guten Schwäbischen Gulasch sollte man unbedingt vorheizen, dauert ja seine Zeit, den man Natürlich vorher anbrät auf dem Herd.
Backofen vorheizen ist lediglich eine Angabe der Lebensmittelproduzenten, weil nicht garantiert ist, wie schnell unterschiedliche Öfen die entsprechenden Temperatur erreichen.
Elisa Beth wer braucht scho a temperaturvorgabe bam brot bocha🙄😂
Kommt drauf an. Wenn ich vorher eh noch was vorbereiten muss, dann mache ich den Ofen vorher schonmal an. 🤷‍♀️ Beim Backen sowieso. Bei Tiefkühlsachen schmeiße ich meistens auch direkt rein.
Steve Braun wie bei Frauen vorheizen und dann rein in den Ofen 🤓
Kommt ganz drauf an, was man aufheizt....
Ich mache meist die gleiche Zeit und es klappt oder mal 2 min länger
Den knusprigen Kuchen würde ich gerne probieren.
Wer den Backofen nicht vorheizt, der haut auch das 10 Euro Steak ins kalte Öl in der Pfanne.....
Ich heize nicht vor. Mein Gatte hingegen heizt grundsätzlich vor. Furchtbar
Irgendwann hat man den dreh raus, wie lange was ohne vorheizen braucht.
Rein in den Ofen und 2 bis 5 Minuten länger drin lassen als auf der Packung steht die man 3 mal mindestens wieder aus dem Müll gefischt hat, oder bis es halbwegs gut aussieht weil ich Hunger habe
Nix schmeiss alles gleich rein u schalte vorher aus heisst nutze Resthitze noch dazu. Reis koch ebenso aufn Herd kurz hochgedreht ,dann aus u Reis gart von allein😁
Da mein Ex mal fast meine Bude abgefackelt hat, als er ohne Vorheizen ein Kräuterbaguette in den Ofen gehauen und es dann vergessen hat, bin ich doch ein Fan des Vorheizens...
Nur beim Biskuitboden. Der braucht des tatsächlich und bei selbst gemachter Pizza
Also bei Tiefkühl Pizza, stelle ich das Backrohr auf ca. 70 Grad, lege die Pizza zum antauen ca. 5-10 Minuten hinein. Dann stelle ich auf die vorgeschriebene Temperatur und backe sie bis der Käse geschmolzen ist. Dadurch ist auch der mittlere Teil der Pizza ordentlich durchgebacken 🙂
Melina Krings ich lüfte den Backofen bei dir einfach 10 Minuten mit kalter Luft durch 😂
Wer nur TK Pizza kann, braucht nicht vorheizen. Der würde auch noch gefroren keinen Unterschied schmecken. Für alle Anderen sind Garraum- , Kerntemperatur sowie Gar- und Ruhezeiten kein Fremdwort 🤷
Tatjana Molter Dennis Hertel mir kenne so eh monk der das macht gell.... Christina Minacapilli😂😂
Ich lasse auch in der Waschmaschine erst Wasser ein, wenn das Programm zu Ende ist und die Wäsche entnommen wurde. Dann wird nämlich weniger Wasser und somit nur wenig Energie beim Aufheizen benötigt. 😉😝
Ronja Giese siehst du niemand heizt den Backofen vor haha wir ja auch nie ist ja auch totaler Schwachsinn und Stromverschwendung
Ich heize meist vor außer wenn ich mein Brot im Römertopf backe.
Mein innerer Monk dreht am Rad bei solchen Aussagen!!
Ich hasse es wenn man ohne vorheizen die Pizza in den Ofen schiebt!!! Alles hat seine Regeln und einen Grund wieso man vorheizen sollte. Wenn man das optimale Ergebnis haben möchte, sollte man es auch gescheit und richtig machen. Sorry Leute was Küche und kochen angeht habe ich meine macken 😂🙈. SHELDON COOPER grüßt euch🙋🏻‍♂️
Bei Gebäck heize ich IMMER vor. Da kann schnell etwas - durch falsche Backzeit - zu dunkel werden
Es gibt Backwaren, die müssen tatsächlich in einen vorgeheizten Ofen. Kartoffelprodukte zum Beispiel. Manche Kuchen auch. Aber TK Pizzen in der Regel nicht.
Vorheizen ist nur reine Stromverschwendung. Backe immer laut Anleitung, nur ohne vorheizen und nutze dann die Rest Hitze. Klappt bei allem, sei es Pizza, Brötchen, Kuchen, Muffins, Lasagne etc pp
Betonung auf „ordentlich knusprig“ Yasmin Schwarzer Hugo Rudolph
Ich heizte meist 5 min vor
Jérôme gesaisde, du bass den eenzege streber deen daat wei ob der verpakuck mecht. Soen et jo emmer.
Kommt drauf an, ob es um selber kochen geht oder um fast food erwärmen..dem einen ist es wichtig, dem anderen egal.
Hab ich in 30 Jahren noch nie gemacht und werde ich auch nie 😂😬