Made My Day

Also wenn ein 10 jähriges Kind so gut nähen kann, dass dabei gute Masken rauskommen, hat sich damit einfach seine 10 Euro verdient.
Das ist das Problem. Menschen wollen immer Unikate und am Liebsten handgemachte Dinge, aber wenn die dann den Preis gesagt bekommen, dann ist es "übertrieben" oder "überteuert". Keiner sieht: Materialkosten, Arbeitszeit usw. Das kenne ich selbst auch gut genug
Lorenz Arnela, du hast nicht ansatzweise meinen Kommentar begriffen.
Meine Lieblingsaussage dazu „aber es ist doch Dein Hobby? Es macht Dir doch spass?“ Jahaaaa!!! Nur kostet das Material auch was..... und für die Arbeit für andere etwas zu verdienen ist auch legitim! 😊
Das Kind verdient sich halt bissl Taschengeld neben her... und die Materialkosten müssen auch irgendwoher kommen. Und wem der Preis nicht passt, kann sich ja seine Maske auch selbst nähen.
Philip Büttner in der Stadt wo ich wohne, hat ein Team aus Nagelstudio eine Aktion gemacht. Und als die zu machen mussten, wegen Corona, haben die Masken genäht und die kostenlos verteilt. In manchen Situationen schaut man nicht an verdienst Möglichkeiten, sondern auch eine gute Tat zu machen!!!
Wer die Dinger schon mal selbst genäht hat, weiss das 10 Euro dafür passt.
Ich würd sagen dieses Kind ist geschäftstüchtig. Besser als wenn sie ständig die Hand aufhalten. Aber Joa, man kann’s ja nie allen recht machen.
Angebot und Nachfrage. Ganz einfache Geschichte eigentlich. Man kennt weder Arbeitsaufwand noch Material.
Interessant, wie hier einige nörgeln. Stoff, Faden, Gummi, Strom und Arbeitszeit mit eingerechnet... Ist 10 euro noch zu wenig. Wer auch immer meint, dass man zwischen 5 bis 15min für eine Maske braucht... Ist klar. Zuschnitt, abstecken, Bügeln, nähen, kanten versäubern, nach bügeln... Sorry, die zeit ist da unrealistisch. Und ein Kind braucht sicher nicht nur 10 bis 15 min
Wieso? Passt doch. Das Kind näht Masken, welche zur Zeit sehr gefragt sind. Es investiert seine Zeit in sinnvolle Aufgaben. Warum sollte es sich damit nicht auch ein kleines Taschengeld verdienen?
Angesichts der Arbeit und der Tatsache, das man keine Masken zu kaufen bekommt, wäre das völlig legitim ✌🏻 10 € ist völlig okay 😋
Habt ihr mal selbst sowas genäht? Ganz so simpel ist das nicht, gibt doch recht arbeit & materialkosten - ich würd die für € 10.- nicht machen
Gute Arbeit kostet eben gutes Geld.
10 Euro wäre mir ehrlich gesagt zu wenig. Da ist höchstens die Materialien gedeckt. Stoff, Filter, Bügel (wen vorhanden), Strom für die Nähmaschine, Faden und sonstiges Werkzeug. Es wächst nicht auf Bäumen 😂 Stoff ist verdammt teuer 🙈
Witzig, weil es sich um ein Kind handelt. Nicht mehr so witzig, wenn man über den Lohn eines Erwachsenen spricht. An Materialkosten und den Kostenpunkt für die Zeit, welche die Person aufwendet, wurde bei diesem Post wahrscheinlich nicht gedacht. Privatpersonen bezahlen deutlich mehr für kleine Abnahme-Mengen an Stoff als Großbetriebe. Und wenn pro Maske nur eine Stunde gebraucht wird, dann sind wir mit 10€ gerade mal beim Mindestlohn für die Arbeitszeit. Ohne Materialkosten. Einfach mal darüber nachdenken.
10 Euro ist doch völlig ok.Handarbeit,Materialkosten,Zeit... so ne Maske macht man auch nicht mal eben in 5 min🤷‍♀️
Finanzamt ist informiert 🤣
Ich habe welche im Internet bestellt 5 Euro pro selbst genähte Maske. Sie hatte ein Video eingestellt mit der Herstellung, diese hat knapp 4 Minuten gedauert , 10 Euro ist etwas überzogen
Zu billig! Materialkosten etc. Aber kleines Taschengeld. Dem Kind sei es gegönnt.
muß niemand kaufen wenn man nicht will
Wem der Preis nicht passt darf gerne woanders gucken und sobald er dann wieder kommt würde ich den Preis mal gleich verdoppeln - Angebot und Nachfrage - die Dinger sind eben nicht mal schnell zusammengenäht
Naja, wenn man bedenkt, dass es vllt 2 stunden daran sitzt, wären es 5 Euro Studenlohn. Passt 😆
Soll der Post witzig sein? Dann hab ich den Witz dahinter nicht verstanden... aber ich hoffe, dass es viele dem Kind nachmachen.. nicht nur mit Masken, sondern dass Kinder selbst wieder kreativ werden, Probleme erkennen und dafür Lösungen finden, dinge selber herstellen, Geschäftsideen haben.., wie man früher Limonade verkauft hat, statt nur vor handy, TV und PC zu sitzen, irgendeine Scheiße online zu bestellen, die von influencern beworben wird, oder Selfies zu machen um likes zu sammeln....
Ich lass mal den Deutschen raushängen. Wo bleibt die Gewerbeanmeldung. Hoffe der versteuert das auch und Kinderarbeit ist ja eh nicht erlaubt. Persönlich seh ich da kein Problem. Es nutzt die Zeit für eine gute Sache und wenn der Preis zu hoch ist wird er auch noch nebenbei die Marktmechanismen kennenlernen. Oder es hat die schon längst verinnerlicht.
DasKind hat doch Recht. Nachfrage und Angebot🤷‍♂️
Vor allem welches Material? Wie lange hat das Kind eventuell gearbeitet? Aus welchen Verhältnissen kommt es? Wenn es gute Masken sind und man will eine, dann doch lieber 10€ dem Kind als der Tankstelle.
Cleveres Kind sag ich da nur....aber der Hinweis auf die FDP ist einfach nur daneben...
was letzte preis?
Geschichten aus dem Paulanergarten.
Jeder will, daß lokal produziert wird, dann aber chinesische Preise erwarten! Ganz mein Humor 🤣
Clever!!!
Ist nicht teuer die Apotheke will auch 10 für eine
Kommt mal von der Denkweise "Geiz ist geil" und "made in China" weg. Wir schätzen wohl gutes deutsches Handwerk nicht mehr.
Hut ab vor dem Kind.. 👍 aber wenn es ein Erwachsener gewesen wäre ginge der Hate los was ein Halsabschneider er doch ist und man es doch auch spenden/verschenken könnte in der Not jetzt.
Günstig und völlig in Ordnung
Kinderarbeit hat eben seinen Preis🙈
Der Preis ist okay. Die Materialien müssen auch bezahlt werden
Meine Schwester näht auch ,bei ihr kosten sie 2 euro,sie sagt sie will nichts dran verdienen,sind Materialkosten
Steht ja nirgends aus welchem Material die Masken sind. Vielleicht sind sie ja aus Klopapier?
In Relation zur Arbeitszeit hört sich das eher nach Selbstausbeutung an.
Wo sind diejenigen, die wegen Kinderarbeit rumjammern? 🤣
...und hört auf den Nachnamen „Lindner“...
verkauft ein Kind Masken für 10€ pro Stück ist es herzzerreißend, verkauft ein erwachsener diese Masken zum selben Preis um damit seinen Lebensunterhalt stemmen zu können, wird der/die jenige bis aufs letzte beleidigt... 🤷‍♀️🤦‍♀️ ja ich bin Mama, ja ich gönn es dem Kind ABER ich gönn es auch jedem der damit nicht nur sein Taschengeld aufbessert sondern damit seine Rechnungen bezahlt!!!
Es ist sicher bei den Linken - im Anschluss wird umverteilt
Eine ffp3 kostet in der Apotheke 6 Euro und die gibt schutz
Der Post-Ersteller ist dann wohl in der Partei "Die Linke": Er will lieber alles für lau haben, was andere erarbeitet haben, und dies umverteilen...
So einen Schrott können nur Sozialisten schreiben. Habt ihr euch schon mal handwerklich betätigt? Anscheinend nicht!
Ich finde es einfach lobenswert, dass ein Kind seine Zeit nutzt, um selbst etwas sinnvolles beizutragen. Über den Preis könnte man ja evtl. immer noch verhandeln. Aber es hat auf jeden Fall erkannt, dass dieses Produkt von Wert ist. Da erlebt man auf ebay und amazon derart Schlimmeres.
ABER SICHER AUCH NOCH EIN FPÖLER!
Nur mal keine Aufregung wegen dem Preis. Geht mal zu Amazon. Da kosten die Stoffmasken zwischen 8,50 € und 17 €. 10€ Handarbeit ist da gar nix.
Wie wäre es, wenn ihr diesen Politikmist einfach lasst und stattdessen etwas zu Belustigung beitragt?
Bei den Grünen ist es jedenfalls nicht. Die haben noch nie für ihr Geld gearbeitet.
Die haben hier auch kein anderes Thema mehr😉. Ich glaube das Unwort des Jahres 2020 wird definitiv Corona ☺
Treffer.... versenkt 😂😂😂
⁉️
Schön von Twitter geklaut und auch noch dämlich. Good job:)
Pfiffig 👍
Wer würde denn einem Kind von 10 Jahren, diese selbstgenähten Masken kostenlos abnehmen? Ich würde es für seine sinnvolle Arbeit so oder so bezahlen. Man muss doch, auch in dieser Zeit, nicht erwarten alles gratis zu bekommen!
Wenn man mal Geldnot hat, weiß man ja, wem man das Pausenbrotgeld abnehmen kann 😂
Wie ist das denn so mit dem Kassenbon bei so einem Verkauf?
Dachte Kinderarbeit ist hier Verboten 🤣 deswegen haben manche so viele Kinder 🤪
Hab nen Darth Vader Helm daheim, da ist alles integriert💪
Nachfrage und Angebot.
Stellt sich die Frage wieviel das Kind unterm Strich davon bekommt.
Bei uns verkauft man an der Aral Tankstelle 1x Maske mit Produktionskosten von 1,09 Cent für 15 euro 😤
Freie Marktwirtschaft eben, Nachfrage/Bedarf regelt den Preis
Angebot und Nachfrage 🤷🏼‍♂️
Ich würde sagen, das Kind hat Ahnung von Ökonomie. Da haben die Eltern einen guten Job gemacht. 😊👍🏻
wo ist der Witz :D:D
Da sim die Herlickoptererltern Schuld!!!1
Das ist ja keine Berichterstattung 🤦🏼‍♀️
Da sieht man mal, warum wir das Zeug aus China holen. Wir Deutschen können alles nur in teuer. 🤷‍♂️
In einem land indem der mindestlohn unter 10€ ist muss man nicht über gerechtfertigte preise diskutieren! Das kind kann verlangen was es will!!! Angebot und nachfrage..und wer nicht will solls lassen oder selbst nähen....ah moment...da fehlt ja schon die gute alte singernähmaschine..anschaffungskosten ab 250€..aufwärts🙄