Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir wegnimmt.
Quelle: Che Guevara
Ihr könnt über diesen Mann reden wie ihr wollt. Keiner von euch hat ihn jemals persönlich gekannt, also könnt ihr nur das Negative oder Positive wiedergeben was euch über ihn erzählt wird. PS.: Er steht in den Geschichtsbüchern und die ganzen Neider an ihren Pcs nicht
Trotzdem n Verbrecher
Che Guevara hat das erreicht was euer lieber Hitler Verhindern wollte ...Freiheit !
Che Geuvara hat die Menschen Kubas von der Unterdrückung Batistas befreit, wenn das ein verbrechen ist, mag er wohl ein Verbrecher sein.
ich empfehle jedem menschen mal sich seine meinung nicht vom hören sagen zu bilden..sondern selber sich mal mit einigen dingen auseinanderzusetzen und zu hinterfragen....zu einem produktivem meinungsaustausch gehört..das man auch zu seinen geschriebenen/gesprochenen meinungen auch steht und weiter ausführt.....ich kann zu jemandem nicht "schlecht/böse" sagen, wenn ich es nicht ausführe bzw. erkäre warum...wenn ich das nicht kann dann sollte ich gefälligst die schnauze halten :-)
Wie hier Leute ein großes Maul makieren ohne zu wissen was der Kommunismus ist. Jeder der weiß was Kommunismus ist, wüsste das es den Kommunismus noch nie auf der Welt gab, es gab nur den real-sozialismus. Was war bitte an der Udssr kommunistisch `:D:D:D vorher sich erstaml informieren anstatt hier die Meinung von ZDF ARD hier rein zuschreiben.
Hirnverbrannte Menschen! Haben euch eure Eltern oder das Fernsehen mit dieser gequirlten Kacke vollgestopft? Dieser Mann hat großes für sein Land getan und das Volk aus einer diktatorischen Unterdrückung befreit. Nur weil Russland und deren menschenverachtende Führung einen schlechten Ruf mit sich ziehen, heißt es nicht, dass daran der Kommunismus schuld ist! Der Kommunismus wird durch den Gleichheitsgedanken ausgemacht, welcher allerdings bisher nur falsch umgesetzt wird (falls dieser Gedanke überhaupt umsetzbar ist).
es lebe der kommunismus
Guter Satz von ´nem schlechten Mann
Der Kommunismus funktioniert deswegen nicht, weil man den Menschen dank diesen Mainstream Medien eintrichtert, dass man immer mehr haben muss, immer besser sein muss usw.Natürlich passt dieses System den Kapitalisten auch nicht.An sich ist diese Lehre gar nicht so falsch, nur in der Praxis können wir es nicht umsetzten.
Heute tragen alle Che als Motiv auf ihrem Shirt aber ca. 90% schmücken sich einfach nur stumpf mit dem idealisierten Bild eines Revolutionärs ohne zu wissen, wer er wirklich war. :P
"marxistischer Politiker, Guerillaführer, Autor und MASSENMÖRDER" Nur so als Ergänzung und Info an die ahnungslosen, die sein Konterfei auf dem Shirt oder sonst wo tragen und eigentlich keine Ahnung haben wer das ist... Und was den Kommunismus angeht: Der funktioniert nicht, weil es IMMER Menschen gibt die eine Führungsposition einnehmen - allein schon um alle Abläufe zu organisieren. Wären alle gleich, würde ein einziges Chaos herrschen und schlussendlich würde sich doch wieder jemand an die Spitze setzen... Die Menschen sind nunmal nicht alle gleich, da ist der Kommunismus einfach unmöglich. Man kann die Gleichheit nicht erzwingen. Und egoistisch ist der Mensch in 99% der Fälle auch. Baris Baskarakurt, deine Meinung ist grundsätzlich richtig. Aber du kannst auch noch tiefer gehen - es liegt einfach im Wesen des Menschen, nicht gleich sein zu wollen. Jeder strebt nach etwas außergewöhnlichem. Sonst wäre die Menschheit wohl auch nicht so weit gekommen was die Entwicklung angeht, Technik usw. Da ist immer dieses Streben nach mehr. Schon immer... Ob mit oder ohne Medien. Eigentlich ist der Kommunismus eine nette Utopie... Würde ja genau das Abschaffen, was uns am Kapitalismus ärgert. Die riesigen Unterschiede zwischen Arm und Reich, Politik/Macht und Volk usw... An sich stören mich Unterschiede nicht. Aber die unseren sind zu groß.
Hasta la victoria siempre !
Seien wir realistisch ... Versuchen wir das Unmögliche CHE GUEVAR <3
Baris Baskarakurt, der Kommunismus hat auch dort nicht funktioniert, wo die Menschen von solchen Medien abgeschottet waren.
Ein Mann mit guten und schlechten Seiten... Ich glaubs auch, er war ein Mörder. Und was einem der Kommunismus bringt, hat man beim Ostblock ja gesehen. Alles nur eine Utopie
Wie sie alle gegen Che steuern ohne ihn richtig gekannt zu haben. Dumme, ignorante Vollpfosten!!!
Bei wem der Hass größer ist als die Liebe, der kann die Welt jedenfalls nicht besser machen. Hat er ja auch nicht.
Drecks Kommunist
Gewalt führt immer zur Gegengewalt! ~Gandhi
"Ich habe zu viel Hass gesehen, als dass ich selber hassen möchte" - Martin Luther King
Er ist nicht schlecht und der Spruch kommt nicht von ihn!
Der Kommunismus kann so lang nicht funktionieren, wie der Mensch seinem streben nach dem EGO ablässt und der höheren Sache dienen möchte. Da sind wir wohl noch ein paar Tausend Jahre davon entfernt.
Ich glaub manche checken den Spruch nicht :D
Der egoistische Wunsch Frieden zu schaffen verursacht Kriege und Hass wird geboren, um die Liebsten zu schützen. ~Madara Uchiha
Kommunismus funktioniert nicht!
Immer diese unnötige Überhöhung Che Guevaras.
Hast ja auch recht und egal welche politische Ideologie man verfolgt, man kann auch nicht dafür sorgen, dass alle gleich sind, gleich leben und dass gleiche besitzen.Das sollte nicht das Ziel sein und wäre irgendwo auch diktatorisch,aber meiner Meinung nach ist der Kommunismus, oder sollter der Kommunismus eher dafür sorgen, dass es diese riesigen Unterschiede zwischen Menschen nicht geben sollte, was das Finanzielle angeht und generell die Lebensbedingungen. Ich glaube das sollte das eigentliche Ziel sein. Aber das würde den Kapitalisten nicht passen, welche eh die Welt regieren.
Che guevara? Verbrecher!!
Sehr oft sind wir selbst derjenige der uns die Freiheit nimmt. Durch unser Denken, mit dem wir uns selbst oft fertig machen.
@muhammed pascha: Du wurdest wohl in maßloser Dummheit getränkt, oder? Der Kommunismus vertritt im Gegensatz zum Nationalsozialismus einen guten und gerechten Gedanken, wobei der nationalsozialistische Gedanke gerade zu Gewalt motiviert und aufruft ;) Es sind übrigens die Menschen, die schlechtes Tun. Und das liegt sicher nicht am Kommunismus!
Sagt der der einen Diktator zur macht verholfen hat!!!
Und ich denke, dass es genau andersrum ist... :)
che guevara , der deutscheste aller marxisten :-D
In seiner Beschreibung fehlt Mörder
Sagt der richtige... Che Guevara... Vollpfosten.
Und Mörder, vergessen wir nicht das Attribut Mörder.
ach und zu der sache mit den geschichtsbüchern: in geschichtsbüchern stehen 2 arten von menschen: die, die besonders gutes, also der menschheit zuträgiches getan haben oder auch große denker waren (ob nun mit positiven oder negativen gedanken) und jene, die besonders grausam und brutal waren. letztere sind meiner meinung nach häufiger vertreten und meist sogar die deutlich bekannteren. und bevor ich es wegen massenmordes in die geschichtsbücher schaffe, bleibe ich doch lieber eine kleine, unbedeutende person, die hinter ihrem pc sitzt und sich ihren teil zur welt denkt. und nein, natürlich hat ihn keiner von uns gekannt, aber das ist auch nicht nötig. es gibt so etwas wie ein ethisch moralisches bewusstsein, das einige in sich tragen und ein gespür für menschenrechte. demnach wird massenmord nie etwas positives sein und wenn man noch so viele leute vor sonstwas befreit hat (meiner meinung nach in seinem fall ja nur um die menschen in das nächste "gefängnis" zu führen...). und auch wenn sie dir vorher schlechtes getan haben gibt es dir noch lange nicht das recht dasselbe mit ihnen zu tun. denn das sind reaktionen die aus hass wachsen und keine gesellschaftsordnung die auf hass aufbaut kann eine gute sein. nichts kann seine richtigkeit und seine rechtlichkeit beanspruchen wenn dafür menschen sterben müssen. keine ideologie und kein staat. demnach ist meiner meinung nach auch heute noch jeder der sich nicht gegen die todesstrafe einsetzt oder ausspricht ein massenmörder. aber das ist vielleicht eine eher individuelle einstellung.
Viktoria S. Woronin, doch - aber ich vergifte doch nicht mein weiteres Leben mit Emotionen, mit denen ich mir nur selbst schade, wegen Menschen die gar nicht verdient haben, dass man ihretwegen Gefühle hat. Und politisch lebe ich in einem Land, in dem es eine Menge persönliche Freiheit gibt.
Ja, Baris, das stimmt. Aber ich glaube, das wird nie geschehen. Jedenfalls nicht solange wir leben. Und unsere Enkel werdens vermutlich auch nicht mehr erleben. Noch ist den meisten Geld wichtiger als das Wohlbefinden anderer. Obwohl, vielleicht gibt es Hoffnung - unsere Großeltern hätten sich sicher auch nicht vorstellen können, dass sich die Welt einmal so schnell ändert wie sie es in den letzten 50 Jahre getan hat ;) Wer weiß, wo wir in 50 Jahren stehen. Und ich finds gut, dass es den Kommunismus gibt. Oder die Idee davon. Alles was vom Kommunismus existiert ist ja eigentlich nur die Vorstufe, der Sozialismus... Man braucht so ein Gegenstück, man braucht etwas, das einen daran erinnert, dass unser System nicht das einzig wahre ist und dass es auch Fehler hat. Nur so kann man etwas daran ändern und es verbessern.
WER DEN KAPITALISMUS STÜRZEN WILL, MUSS IHRE WÄHRUNG ZERSTÖREN ! -Wladimir Lenin
Wie viele hier so neunmalklug daher reden, wie dumm es sei, hass zu empfinden und dass man der freiheit willen nicht diese taten begehen soll. Euch sage ich nur, dass vo euch keiner weiß, was es heißt nicht frei zu sein. Vorallem die frauen hier, die solch einen stuss von sich geben. Kopfschüttel. Ihr wisst garnicht wie gut es euch geht. Hier in der demokratie, hier in deutschland. Dieser Mann hat für sein Land gelebt, gekämfpt und ist für sein Land gestorben.
"...ihn wiederum führt der Hass: So gilt es, den Hass zu hassen" - Tenzin Gyatso
Wenn jemand geht... Hast du was falsch gemacht oder warst nicht der oder die richtige... Ist nun mal so... Und nur wer lieben kann ist im der Lage auch zu hassen... Meistens verletzter Stolz...
also ich hasse ja gar nicht
Unweise
Die Richterin
Traurig, dass viele Menschen sich blenden lassen und anscheinend nicht darum bemüht sind, sich eine eigene Meinung zu bilden.
Annette Schmitter, ich bin der Ansicht, dass man Hass generell schneller und intensiver verspürt als Liebe.
Viktoria S. Woronin, Ärger vielleicht, aber Hass? Ich jedenfalls hasse fast niemanden.
Dann wurdest du wohl noch nie deiner Freiheit beraubt.
Die Medien sind nur ein Teil davon, habe ich aber in meinem Kommentar auch stehen.
Richtig Motherfuckers !
Der SINN von Politik ist Freiheit
Dann müssen Leute mit Liebe an die Macht
Richtig !
Die Person die sie dir wegnimmt: die polizei!!!!!!
Hass größer als Liebe :D Naja ich wage es,dass mal zu bezweifeln.
Drecks Mörder hat viele Leute hinrichten lassen, scheiß Hippie
Wiiieee wahr das doch ist!!!!
:D:D:D
@Till Huber: Obwohl er extrem viel für sein Land getan hat, muss man sagen das vieles was er getan hat nicht sehr toll war. Natürlich muss man ihm großen Respekt schenken dafür das er sein Land befreit hat aber viele vergessen eben wie er es getan hat und wieviele Menschen er getötet hat.
der weg hinzu demokratie war auch blutig, aber wir sind trotzdem alle so stolz drauf !
suche die 1 und du wirst in 11 Tagen geküsst 222222222222222 222222222222221 22222222222222222222222222 Suche das $ und du wirst 2 Jahre Glück haben Ssssssssssssssssssssssssssssss ssssssssssss$sssssssssssssssss ssssssssssssss *Wünsch dir jetzt irgendwas* Jetzt such das m und der Wunsch wird wahr Nnnnnnnnnnnnnnn nnnnnnnnnnnnnnn nnnnnnnnmnnnnnn nnnnnnnnnnnnnnnn Teile es auf 9 Bildern und alles wird wahr. Wenn du es ignorierst hast du 9 Jahre lang Pech
eine zutiefst traurige einstellung und sicht auf das leben. hass ist wohl der schlechteste antrieb, den ein mensch haben kann. und über den hass auf die person, vergisst du die freiheit deiner seele selbst.
stimmt1 Ich hasse alle Sozialdemokraten! Und ich stehe dazu.
el comandante <3
Er war sogar ein Massenmörder