Vorbildlich! Das sollte zur Normalität für alle werden die Lebensmittel verkaufen
Es geht darum dass Lebensmittel in den Müll geworfen werden während gleichzeitig Menschen hungern. Es muß nicht immer alles geprüft werden in Deutschland...
Und dann kommts Finanzamt und verlangt Nachversteuerung der "Spenden".
Das ist eigentlich kaum zu glauben. Solange die Lebensmittel nicht verdorben sind gibt es immer Menschen die sich darűber freuen...
Der Staat verbietet aber mehr oder weniger solche Aktionen. Man müsste die Gesetze mal etwas lockern Die Tafel ist auch nur wählerisch weil sie eine Haftung haben. Sprich wenn den "Gästen" wegen den Lebensmitteln was fehlt weil das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist dann könnte man sie zur Rechenschaft ziehen.
Anette Schürholz das schlimme ist, manche Institutionen wie z.B die Tafel, ist sehr wählerisch und wollen nicht alles haben...
Das Problem ist, wer prüft denn, ob Menschen wirklich bedürftig sind?! Irgenwann sagen alle, ich bin bedürftig. Und was soll dann der Bäcker machen? So schlimm wie das ganze ist, so einfach geht es leider nicht...
Thomas Hefter alleine schon die Scham würde verhindern, dass die Zahl derer, die sowas ausnutzen ohne darauf angewiesen zu sein, sicherlich überschaubar bleibt.
Und keine Sorge wegen dem Verlust, das wird einkalkuliert und bezahlt der Kunde über den Tag verteilt mit. ;) Gute Kaufleute sind ja nicht Blöd. ;)
Es sollte zur Normalität werden, dass es gar keine Obdachlosen in Deutschland gibt.
Anette Schürholz bringt ja kein Gewinn wieso verschenken :D Ja traurig aber wahr wieviel Tonnen Lebensmittel weggeschmissen werden
André Markmann da hast du vollkommen recht. Meine Mutter arbeitet im Großmarkt, der der Tafel immer was Spendet. Die haben unglaublich strenge Vorgaben
Anette Schürholz ja traurig aber wahr.
Finde ich richtig gut. Schade, das so etwas immer an vielen Vorschriften gebunden ist.
Danny Helwig, das denke ich auch.
Ehrenbäckerei
Es reicht langsam.
Mit Ehrenbäckern😉
EhrenLuis
Mustafa Burkan Güneş Ehrenmustafa
Mustafa Burkan Güneş ach scheisse, ich dachte ich bin der einzige mit dem gedanken 🙄🤣
Genial witziger Kommentar!
Macht hier ein Asia Restaurant. Dort können Obdachlose jeden Mittag kostenlos etwas warmes zu Essen bekommen... Eine ganz tolle Sache
Sollte es Deutschlandweit geben !
sowas sollte eigentlich in jeder bäckerei/supermarkt standart sein
Dominik Weiß sehe ich auch so, wenn man bedenkt wie viel Tonnen an Lebensmitteln im Müll landet
Dominik Weiß hab vor 3 tagen erst bernerwürste gegessen die schon ne woche abgelaufen waren.. ich lebe trotzdem noch 😬 Aber wie du schon sagst, die meisten denken es is am tag danach schon kaputt 🙈
Weil ich es nicht möchte, ganz einfach. Ich weiß, dass vieles nach MHD noch essbar ist -schrieb ich ja auch-, aber ich möchte es halt ganz einfach nicht.
Pascal Ludwig stimmt leider nicht.
Natürlich. Würdest du natürlich auch so machen, anstatt es für weniger Gewinn an kleine Provinzmärkte zu verticken. Das Zeug, was wirklich in der Tonne landet ist auch so nicht mehr verkehrsfähig. Die Zeiten, in denen die Tonnen voll mit genießbaren Lebensmitteln sind, sind lange vorbei.
Maria Eismann und warum isst du sie nicht mehr? das essen ist auch noch nach dem mhd datum essbar. mit dem mhd gibt der hersteller nur eine garantie ab für den umtasuch sollte das produkt vorher schlecht werden, alles über das datum hinaus ist der hersteller eben nicht mehr haftbar zu machen und solange wurst, käse etc nicht schlecht riecht, komisch schmeckt, nicht schimmelt oder dergleichen kann man das immer noch gefahrlos essen. es gibt sogar lebendmittel die man noch essen kann, selbst wenn sie einen fleck schimmel haben, wie marmelade zb da der zucker gehalt da verhindert das er sich weit ausbreitet, vorausgesetzt, sie enthalten mehr als 50 Prozent Zucker oder Zuckeraustauschstoffeeinfach, da kann man den schimmel großzügig auschneiden und fertig.
Dominik, auch wenn ich weiß, dass Produkte nach dem MHD noch essbar sind, esse ich sie nicht mehr. Allerdings schmeiße ich sie nicht in Müll, sondern gebe sie meinem Mann für seine Schweine. 🤷‍♀
Ina Lutz ja vorallem weil das meiste immer noch essbar wäre. aber ist in privat haushalten ja auch teilweise so weil die leute glauben nach dem ablaufen des mindest haltbarkeitsdatum wäre der verzehr des produktes sofort tödlich
Unsere Bäckerei Pesalla arbeitet schon viele Jahre mit der Tafel zusammen. Wird super angenommen und bei uns geht NICHTS in die Tonne !
Kerstin Hoppe danke an deinen Chef!
Man könnte Bücher darüber schreiben, warum in unserer Sozialen Marktwirtschaft das verschenken von Lebensmitteln und das entwenden von weggeworfenen Lebensmitteln nicht so einfach ist, wie es die Bevölkerung gerne hätte und welche Auswirkungen das auf denn Markt allgemein hätte. Aber das Buch würde keiner kaufen und die wenigsten Verstehen.
EINE in EINER dt. Stadt! Schön, aber auch schlimm. Und warum machen es nicht alle? Weil man es nicht darf, es nicht nachvollziehbare Gesetze und Vorschriften gibt...
Anna Hegemann und weil es mit Sicherheit schamlos ausgenutzt würde.
Gibt einige Bäckereien und auch Dönerläden und Pizzarias, Metzger in Düsseldorf die übriggebliebe Lebensmittel an Obdachlose verteilen. Ist also nicht nur einer in einer Stadt. Das machen viele, nur geht das nicht durch die Medien
Anna wahrscheinlich einer der es wohl offiziell macht in meiner Heimatstadt 😏 Und ich Frankfurt am HBF war das Thema auch schon mal. Gibst du bedürftigen etwas umsonst, haste gleich die scheiße am hals
"Ich hätte gerne 20 Brötchen" Verkäuferin: " Nehmen sie doch 30 dann platzt die Tüte"
"Ich hätte gerne 9 Brötchen" Verkäuferin: " Nehmen sie doch 10, die sind im Angebot" "10! Wer soll die denn alle essen:D:D"
Bäckerei Witze spielen im ner eigenen Liga
Horst J. Hendrix Klassiker
Mann kann da sogar etwas für bedürftige zurück stellen lassen. Man bezahlt z. B zwei belegte Brötchen nimmt aber nur eins mit
Genau, die sind es :)
Wow! Das wäre ein Bäcker wo ich gerne arbeiten würde! Ich hab ein Paar Tage Probearbeiten bei einem Bäcker gemacht und was nur in den paar tage weg geworfen wurde, was noch vollkommen essbar war.... schlimm! Ich kann sowas einfach nicht unterstützen. Man sieht ja das man es anders machen kann.
Unsere Sachen kommen immer zur Tafel. :)
Unser Bäcker, der auch sonntags geöffnet hat, gibt jeden Sonntag alles Brot kostenlos ab. Für alle.
Bianka Andersch und wie ganau finanziert er das ganze? Hab noch fast nie von einem Handwerksbäcker gehört, bei dem es so läuft ,dass er noch auf sein halbes Sonntagsgeschäft verzichten könnte
Psn Marc ich denke Mal, dass es die Brote vom Vortag sind. Frische Brote zu verschenken wäre ein reines Minusgeschäft. Brote vom Vortag kann man meistens nicht mehr verkaufen.
Bianka Andersch oh ja okay, dachte irgendwie du meintest mit Brot, alles. Sagt man bei uns irgendwie so🤣
Psn Marc, das frage ich mich auch. Allerdings besteht das große Sonntagsgeschäft sicher zum größten Teil aus frischen Brötchen 🤷‍♀️
Haben wir auch gemacht und was war? Kurz vor 20h waren vor dem Laden einige Menschen die einfach ALLES eingepackt haben, egal wieviel und was es war...und das waren keine obdachlosen. Von wegen teilen und so..
Und dann auch wieder viel mehr als man selbst verbrauchen kann. Verstehe das nicht, wenn man es am Ende selbst wegwirft hat es einem doch gar nichts gebracht 😅
Locker sanji arbeitet dort XD
Abgenutzte Klamotten (sowie dreckig), 1 Woche nicht duschen und sagen, man hat kein Geld, dann muss man nie mehr hungern 😂
Alexander Zimmerhackl, das hat nicht das geringste mit schwarzem Humor zu tun. Das sind ganz einfach menschliche Defizite.
Nich lustig aber genau das was sicher viele praktizieren würden! Es wurden einfach zuviele schwarze Schafe ausnutzen und genau das ist das Problem...
Alexander Zimmerhackl voll lustig
Tja, wie ich sehe hat so gut wie keiner schwarzen Humor.
Alexander Zimmerhackl, was bist Du den für ein unangenehmer Zeitgenosse?
Da ist ein Geschäftsmann menschlich und gibt den ärmsten der Gesellschaft was er sonst wegwerfen würde und schon gibt es dummes Gerede. Was habt Ihr nur für eine primitive Fantasy?
Randolf Bunge Dann wähl ich halt den 50/50 Joker. 😂
Alexander Zimmerhackl und das ist jetzt lustig:D:D:D
Genau..du zählst ebenso zu den armen Menschen, dem einem fehlts an Geld, dir an Verstand. Und mir wahrscheinlich an Humor, weil du Witzbold wie viele andere Menschen in den richtigen Situationen nicht mal ernst bleiben kannst, oder einfach mal loben, das es Menschen gibt, die gutes tun.
Anil Koc Danke, aber warum so sarkastisch?
das wird öfter gemacht,als man denkt,wird nur nicht alles an die grosse Glocke gehangen
Traurig nur dass solche die es nicht brauchen es ausnutzen würden
Das finde ich toll. Sollte überall so sein. Aber nein, es wird immer nur weggeschmissen. So schlimm ist das!!!
Finde ich super denn ich weiß wieviel da weggeworfen wird obwohl es noch gut ist
Man kann rund um Düsseldorf an verschiedenen Bäckereien auch Teigwaren oder Kaffee aufschieben lassen. Sprich, der Kunde kauft seine Ware und bezahlt ein weiteres ....Brötchen....meiner wegen das er nicht mit nimmt. Ein Obdachloser kann nach aufgeschobene Brötchen fragen und wenn eins da ist bekommt er dieses demnach kostenlos da es anonym ja verkauft wurde. Einfach toll
Es könnte so einfach sein👌🏻
Ist glaube ich die Bäckerei Backoven. Ist sehr gut und ich hol da immer meine Brötchen 😅 #Ehrenbäckerei
An alle die so klugscheißen, dass es das überall geben sollten: wenn man das anbietet, bspw ab einer bestimmten Uhrzeit, dann kommen ALLE nur noch um diese Uhrzeit, die Schlangen gehen dann teilweise bis über den ganzen Parkplatz und man hat gar keine Einnahmen mehr und kleine Bäckereien können sich das nicht leisten.
Heißen Teigwaren Teigwaren, weil sie früher mal Teig waren?
Zur Nachahmung empfohlen
Welche Bäckerei ist das? Frage für einen Freund
Werde dann auch immer sagen, ich hab kein Geld, weil ich bin ja ein bedürftiger Student 😁😁😁
Das würden eine Menge Leute sagen, die sich selbst für soooo bedürftig halten, obwohl sie es nicht wirklich sind, und genau deshalb tut man sich in Deutschland - mit Recht, muss man leider sagen - mit solchen Aktionen so schwer.
Lilly Thebrain du schaust mir halt aber auch ein wenig nach Mami und Papi aus
Moritz Aurelius, ich bin auch Studentin, gehe aber arbeiten und schaffe es sogar Wohnung, Auto und mein Pferd komplett alleine zu finanzieren. Geht alles 🤷🏻‍♀️
Moritz Aurelius dann geh arbeiten.
Moritz Aurelius Jo Karma sieht sowas
Tolle Sache.Es bleibt täglich so viel übrig,sollten sich noch mehr dafür entscheiden.
Natürlich ist es schon Leuten zu helfen, die nichts haben. Aber Grade in der heutigen Gesellschaft,wo so ziemlich viel daneben läuft, ist das Einfach nicht machbar. Jeder 3. Würde ein auf arm machen, un abends das Zeug kostenlos zu bekommen. Leider selber schon erlebt. Außerdem muss ja mit den Verkauf der Waren auch die Ausgaben gedeckt werden. Rohstoffpreise steigen stetig (teilweise auf bis zu 200%), steigende Lohnkosten durch Mindestlohn, Maut, und und und... Und klar denken viele,das die Waren nach Ladenschluss weggeworfen werden. Aber oftmals geht vieles an die Tafel,an Bauern oder ähnliches- dafür bekommen die Betriebe auch nen Obulus. Was ich damit sagen will- klar ist es menschlich gesehen ne tolle Sache-aber Wirtschaftlich gesehen kann kaum ein (Handwerks)Betrieb etwas verschenken.
Weiß jemand, welche Bäckerei das ist? Ich wohne in Bonn und würde - wenn ich mal zum Bäcker gehe - dann diese bevorzugen und unterstützen.
Laut dem Nettwerk soll es sich um die Bäckerei "Backoven" beim Stadthaus handeln :)
Sollte jedes Lebensmittelgeschäft so machen. Es wird soviel weggeschmissen und es hungern so viele.........
das ist kaum zu glauben in einer Welt, wo doch alles lieber weggeworfen wird, als es Bedürftigen zu geben..... und das soll wahr sein?
Großartig! Echt schön zu sehen, dass immer mehr Kleinbetriebe solche Konzepte verfolgen. 😊
Und eigentlich sollte man dafür garkein Applaus erwarten. Sowas sollte eigentlich Normalität sein.
Einerseits meine Hochachtung! Andererseits macht es mich traurig bis wütend, dass es in unserem Land Menschen gibt, die darauf angewiesen sind !!!
Welche Bäckerei soll das sein?
Bestimmt ausländische bäckerei!!
Wird bestimmt ausgenutzt
Um welche haendelt es sich?
Warum gibt es nicht sowas öfters
Endlich mal stolz eine Bonnerin zu sein^^
Können das nicht alle Bäckereien machen?!
Sowas sollte Etwas ganz normales.
Back to the roots (Menschlichkeit)
Nur das Finanzamt will die MwSt, da ja keine Steuer anfallen für die Zutaten, MwSt fällt nur beim Verkauf an schade, Bäckerei je nach Menge und die küppel möchten ihr Geld auf Kosten der Armen und des Bäckers
Ich kenne die genauen Details nimmer, aber ab einem bestimmten Betrag sind Spenden (was solche Verteilungen wären) nicht mehr absetzbar und müssen wie ein Verkauf versteuert werden (was viele vom spenden abhält). Evtl. hat jemand ja mehr Details :)
Ok, Backwaren sind wohl ausgenommen..eigentlich Quatsch, es sollten alle Lebensmittel ausgenommen werden
Roshan Lasrado kann auch sein, aber über dreihunder Spendenquittung, was ja nicht ob der Zeitraum ein Monat ist, auf jeden Fall haben die küppel Fallstricke eingebaut
Peter Klein welche Rolle spielt die Mehrwertsteuer denn, wenn man die Ware anstatt wegzuschmeißen, verteilt?
Ich würde da nix kaufen. Hätte das gefühl, jemandem was wegzuessen 😏
Nicole Stritzke ich verstehe das gefühl das hinter deinem kommentar steckt.. aber wenn das jeder denken würde... man sollte da extra kaufen gehen damit der laden auch dort bleibt wo er ist.. es ist bestimmt genug für jeden da😊
Alle anderen Bäckereien sollten sich dem anschließen! Warum wegschmeißen, wenns genug bedürftige Abnehmer gibt? ;)
Ich finde die aktion auch sehr gut 🙂
Helga Martin das war nicht böse gemeint. Bitte nich falsch verstehen.
Nicole Stritzke sei froh das du dir dein tägliches Brot leisten kannst
.... 🤦🏼‍♂️
Na dann leben in Bonn wohl ganz besondere Menschen, ich weiß genau, wie das bei uns (Lebensmitteldiscounter) laufen würde: Die Leute würden abends nichts mehr kaufen, sondern bis Schlag 22 Uhr warten, um das Zeug gratis abzugreifen, und die meisten wären nicht sonderlich bedürftig.
_Nehmt euch ein Beispiel (#Velbert)- die Tafel, Obdachlose und sehr benachteiligte Leute haben es verdient, dass man sich um ihr Wohlergehen und ihre Würde kümmert!_
Bahnhof Siegburg. Lade oft einen " Nichtsesshaften " zum Frühstück ein. Freundliche Worte, das Händeschütteln und ein Lächeln des Mannes geben uns beide für einen Moment Mut. Sollte jeder mal ausprobieren......
Viele geben es an die Tafeln ..billiger abgeben unmittelbar vor Ladenschluss dürfen sie auch nicht weil angeblich dann alle erst um die Uhrzeit kommen
Wunderschön. Danke, dass es solche Leute gibt
Ich finde die Einstellung des Bäckers super. Lebensmittel wegschmeißen geht gar nicht. Jedoch die Einstellung, dass am Abend im Prinzip alles verkauft sein sollte, finde ich noch viel besser. Denn überlegt mal, auch ein Bäcker hat nichts zu verschenken. Alles was produziert aber nicht verkauft ist, wird rein rechnerisch als Verlust verbucht. Der Verlust muss aber wieder ausgeglichen werden um nicht Pleite zu gehen. Also einfache Rechnung: entweder mit den Preisen rauf, was in der Regel nicht geht - also günstigere Rohstoffe. Was ist dann letzten Endes für uns alle besser:D:D:D Nichts wegschmeißen - schont Umwelt, Geldbeutel und Gesundheit. Denn gute natürliche Lebensmittel ist die beste Grundlage für ein gesundes Leben.
Bei uns gibt es eine Stunde vor Ladenschluss jedes Brot günstiger und 5 Brötchen nach wahl auch ganz günstig, der Rest holt entweder die Tafel oder die umliegenden Bauern als Futter (Fleisch und Wurstwaren werden da vorher raus sortiert)
Lol. Geht den Menschen noch weniger Grund Arbeiten zu gehen 😂
Daran sollten sich mehr Bäckereien oder Restaurants ein Beispiel nehmen.
habe ich in der schweiz auch bis jetzt bei jedem bäcker der keine grosse kette war auch gesehen.
Florian Felix Moritz oder es wird am nächsten Tag an uns verkauft in der Pause 😂😂😂
Respekt so muss das sein wir sind alle gleich niemals vergessen
Kommt ein Buckeliger in die Bäckerei und hätte gern ein Brot. Sagt die Verkäuferin.. schlucken sie das eine doch erst runter.
Sowas sollte PFLICHT werden für alle Betriebe die mit Lebensmitteln arbeiten!! Was dort alles oft in die Tonne fliegt obwohl es noch essbar ist... So viele auf dieser Erde verhungern... Einfach traurig! Daher mein größten Respekt an diese Bäckerei!
Es gibt für jeden Obdachlosen noch eine Flasche Goldkrone oben drauf, damit die Brötchen besser runterrutschen.
Gut wenn es für Bedürftige gemacht wird, jedoch zieht es auch wieder Leute an die möglichst alles „umsonst“ abgrasen wollen
Wer bietet mal Dusch- und Waschmöglichkeiten?
Sollten einige Discounter auch vor Laden Schluss machen 😕😑.
Ich sehe ganz oft das die übrig geblieben Semmeln bei einem Bäcker bei uns von einer wohltätigen Organisation abgeholt werden. Denke es geht an die Tafel. Beim laden um die Ecke sehe ich dagegen oft wie sie die Leute von den müllcontainern verjagen die dort die Lebensmittel rausholen.
Von der menschlichen Seite kann man dem nur zustimmen aber von der Realität ausgehend werden dies viel zu viele ausnutzen
Man könnte, so viel gegen den Hunger und leid der Menschen tun. Wenn es nicht diese beschränkten gesetzte gebe würde. Die dies verhindern.
Das sollte jeder machen.. macht mehr Sinn als alles weg zu schmeißen wo viele da draußen bitterlich verhungern!
Nades Lew und dann gibt es solche , die es lieber den Bauern verkaufen damit es die Schweine bekommen ... obwohl man schon mehrfacher Millionär ist👌😑
Sollte selbstverständlich sein...
Backwaren! Teigwaren sind Nudeln...
Wow, das ist toll 👏🏼👍🏼
Da lohnt es sich fast, obdachlos zu werden.
Sind das am Ende gar Backwaren und keine Teigwaren? 😏
Danke, das es so herzliche Menschen wie Euch gibt 🙏💜
Sollte für alle Lebensmittelgeschäfte zur Pflicht werden.
Sehr Menschlich sehr Herzlich sehr Verantwortungsvoll.
Das sollte Standard sein
Teigwaren? In der Bäckerei 🤔
Leider die Ausnahme...ich finde es super!!!
Man kann ruhig schreiben dass es die Bäckerei Backoven Bonn ist! 😉
Top so sollte es überall wo es nur geht sein
Finde ich großartig...
Wunderbar ♥️, aber traurig, dass das nicht der standart ist.
Wer kommt auch aus Bonn?
sowas sollte es viel öfter geben ich find das total toll
Kenne leute die das ausnutzen würden
Das finde ich ganz große Klasse!
Japp. Und sie machen Werbung damit am Eingang :)
einfach nur super, könnten mehr Geschäfte machen
I liebe dich Bonn meine alte Heimat Stadt
So müsste das sein... 🥰
Dorian Bergenroth gibt's das auch in Mainz? Fürs nächste mal 😂😂
Schön,sollten alle machen 👍
Masen Ghattas Ali Sahin Da No Jungs keine Sorgen mehr ihr hab jetzt jeden Morgen frische Brötchen umsonst
Sehr gut! Das sollte Schule machen!
Gregor Martin das ist Bonn nicht Paris 😂😂😂😂
Danke, einfach nur Danke für so viel Menschlichkeit 👍👍
Es gibt sie noch die Menschen mit ❤️
Bonn ist auch eine Baba Stadt !
Arno Dübel gefällt das 👍
wie heisst die bäckerei :D das ist doch eine tolle reklame , sagt es ! oder ist das wiedermal fake :D
Die ist Nähe dem Stadthaus
Benedikt Brügel du bist doch Student... das kommt doch fast aufs gleiche raus oder?🤔😅
Christin Tllmnn bei meiner finanziellen lage könnte ich das auch mal in anspruch nehmen 😂
warum heissen teigwaren teigwaren? weil teigwaren teigwaren
Alina Pi dann brauchst du es nicht mehr im Auto verteilen 🙈
Viola Albachten die sind da alle also obdachlos weil es dann gratis Essen gibt 🤔😂
"Jeder der Hunger und kein Geld hat". Also auch Studenten?
Max Kyra Rune, was für euch, ihr heimatlosen.
Detelin N. Nachev Elias Lahmaymi wieso kennen wir die nicht Amk haben auch kein Geld
Schön, dass es solche Menschen gibt. Viele sollten sich davon eine Scheibe abschneiden.
Teigte Aktion.
#Ehrenmann
Viel Spaß bei der Steuerprüfung!🤣
Luisa, Bonn for the win! #bonnnichtparis
Sehr schön! Vielen Dank im Namen der Bedürftigen!😀
Sowas sollte jede Bäckerei anbieten...!
Super find ich klasse
Wie weil man nachweisen das jemand kein Geld hat?
Ist in München verboten.
Till Buschhorn die einzig wahre Hauptstadt
Auch nicht-obdachlose?
Re Ga nice man gönn dir
Du hast doch auch kein Geld Luzie Lerche Geheimtipp für euch Studenten
Kim Engel kennst du die?
Alexandra die meinen die am Stadthaus
Daja siehst du, es funktioniert 😁
Iea Stopfer die mit den geilen körnerbrötchen am Stadthaus
Marc Erik Son Montags und Donnerstags sind unsere Tage Bruder hahahahahahahha
Ährenbäckerei
Vorbildlich👍
Benjamin, endlich kannst du gut leben ☝🏻
#Ehrenbäcker💓
Super Sache 👍🏼
Wir haben auch kein Geld lass mal dahin Alex Milion Alina Tusar
Ilona Youk Hanna das ist unsere Stadt jawoll
Wir geben unsere Sachen auch ab. An die Tafel, an die Leute die eben trockenes Brot für Tiere usw mitnehmen. Ist doch besser und günstiger als wegwerfen.
Eva Herrmann da ist es wieder.. Bonn
Mustafa El demnächst wenn wir aus Köln kommen 😂
Serhat Efe deswegen Bonn bro
"Etwas" 😂😂
Anna Gerd-Witte ob das wohl auch für arme Studenten zählt 😂
Sympathische Rheinländer 😊
#ehrenbäckerei
Ehrenbäcker
Wohl eher Ährenbäckerei.
Tolle Sache! 👍
Ehren-Bäckerei
#Ehrenbäcker
Neulich in der Bäckerei : Ich kriege eine Vollkornbrot ..sagt die Schwangere.
Wenn es kein Witz ist (der nicht lustig wäre) dann ist die Aussage an sich trotzdem nicht lesenswert.
Witz, komm raus, ich suche dich!
Christian Fons Metzger Neulich in der Metzgerei. Kunde:"Ich hätte gerne etwas von der Groben! Verkäuferin:" Sorry. Die Berta hat heute ihren freien Tag"... Kapieren die meisten auch nicht. 🤔 Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende. 😁
Als Verkäuferin hätte ich sicherlich auch gelacht. In solchen Situationen ist sowas einfach lustig, wenn ich es anderen dann erzähle nicht mehr so 😅
Ахиллес Мирковић kein Witz, knallharte Realität.. mitten aus dem Leben
Besser ist "I become a schnitzel"
Wie Lustig ihr alle seid 👍🏼
Na die Schwangere bekommt ein Vollkornbrot Baby.💁
Die schwangere bekommt kein Baby sondern ein Vollkornbrot.
Christian Fons Metzger :D
damit hab ich keine probleme. sollte pflicht werden und spart den den unternehmen sicher auch kosten, aber wie stehts da um das öffentliche bild der bäckerei? ichkann mir vorstellen, dass das manche kunden abschreckt, wenn mann einkauft und da finden obdachlose ein obdach?
Ups...so kenne ich die Bäckereien in Bonn garnicht...scheint sich einiges getan zu haben seit ich dort wegzog. ☺️☺️
Das ist sehr cool. Sollte es öfters geben. Wir haben viel zu viel essen und es ist ein Schertz das manche Leute hier noch hungern müssen.
Das ist aber großzügig, dass sie das was sie sonst wegwerfen verschenken. Sollte eigentlich selbstverständlich sein.
Dann üben sie sich doch am besten einfach in bescheidener Demut und halten einfach den Mund, wenn ihm sowieso nichts sinniges entspringt. Und das mit der Gesetzes Lage war hoffentlich ein schlechter Witz.
Also um Hunger zu haben braucht man erst eine Berechtigung? Ich würde sagen niemand der es anders haben kann geht freiwillig als Bittsteller umher, aber sie wissen das sicher besser immerhin müssen sie als Einzelhandels tuse ja einen überragenden Intellekt besitzen. Und wenn sie sagen die Spreu vom Weizen trennen klingt das für mich nach Armutseuthanasie irgendwie moralisch recht fragwürdig. Und wie gesagt sind ihre Anmerkungen luxusprobleme von Unternehmen und stehen in keinem Verhältnis zu echtem Hunger. Wann haben Sie denn das letzte mal 3 Tage nichts gegessen? Ich meine gar nichts auch kein ein Joghurt, oder einen Apfel. Wenn ich raten müsste, würde ich sagen noch nie.
An Ihren Argumenten sieht man, dass Sie sich mit der Rechtslage in Deutschland überhaupt nicht auseinandergesetzt haben. Es ist aktuell Fakt, geltendes Recht, dass ein Unternehmen auch für Sachen aus dem Müll noch belangt werden kann. Deshalb die Schlösser und Anzeigen, denn würde der Laden nichts machen, könnte ihm das als Billigung ausgelegt werden. Und woher wollen Sie denn so genau wissen, dass die Sachen nur an Leute gehen, welche sich sonst nichts leisten können? Schauen Sie sich doch allein hier in den Kommentaren um - genügend Kommentare von wegen "Sollte es für mich auch geben, hahaha". Dieses Auf-arm-machen ist einfach bei uns weit verbreitet, man bräuchte sowas wie einen Berechtigungsschein, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Wo sich dann aber auch wieder Leute über die Bürokratie beschweren würden. Übrigens, nein, ich bin nicht Unternehmerin, war es nie und habe es auch nicht vor. Ganz normale Angestellte in einer großen Discounterkette. Da sehe ich jeden Tag, wie bei uns mit Lebensmitteln umgegangen wird. Von Leuten, die angeblich so wenig haben. Ein früherer Chef von mir wollte übrigens mal anfangen, mit der Tafel zusammenzuarbeiten. Es ging um Baguettes, die abends übrig blieben. Die Tafel wäre aber nur interessiert gewesen, wenn er hätte garantieren können, täglich soundsoviele von denunden Sorten zu liefern. Und das geht bei Resten nun mal schlecht. Also wurde es nichts. So kann's also auch gehen.
Und es gibt für mich keine zulässige Entschuldigung, welche bei 50.000 Hungertoten pro Tag weggeworfene Lebensmittel rechtfertigt. Und schon gar nicht Unternehmer die auf die Mitleidsschiene machen.
Und in Deutschland werden Müll Container weggesperrt vor Supermärkten, damit Leute nicht Kostenlos abgelaufene Sachen mitnehmen, weil die deutschen egoistische, dumme, geldgeile Arschlöcher sind, die paar Ausnahmen müssen sich nicht angesprochen fühlen.
Ausserdem verschenkt man das an Leute, die es sowieso nicht bezahlen können, dass bedeutet sie verlieren dadurch keine Kunden. Das eigentlich Problem ist doch, dass die Unternehmer zu dämlich sind genau zu kalkulieren und daher lieber zu viel Produzieren und es wegwerfen, als zu wenig zu haben. Das rechnet sich ja auch, weil die Rohstoffe und Materialien bis zur Herstellung so ein rotz sind und billig wie nur was, dass es keinen Unterschied macht ob man dabei Ausschuss hat.
Was für ein Blödsinn und ja wenn mein Bäcker um 5 zu macht und sein zeug mir um 10 nach 5 bereits den Magen verdirbt, dann kann ich den verklagen, weil das dann um 5 auch schon schlecht war. Was für ein erbärmliches Unternehmer gewinsel, ist ja ekelhaft. Und ob die Sachen später beim Verbraucher im Müll landen kann ihnen doch egal sein, dann haben sie bei der Entsorgung gespart. Entweder ist ihnen klar, dass sie lügen, oder sie sind dämlich.
Na dann mach mal, so als Unternehmer. Zahl Einkauf, Miete, Personal, Reparaturen etc. und verschenk dann deine Produkte. Schau Leuten zu, die definitiv nicht bedürftig sind, wie sie wahllos alles an sich raffen, was nicht niet- und nagelfest ist, und du weißt genau, ein großer Teil davon fliegt jetzt halt bei denen statt bei dir in den Müll. Hat ja nix gekostet, also hat es keinen Wert. Mit etwas Glück kannst du dich noch mit Klagen oder öffentlichem Geläster auseinandersetzen, weil jemand meint, sich an deinem (kostenlosen) Zeug den Magen verdorben zu haben. Auch wenn du kein Geld verdienst, sondern sogar draufzahlst, für die Sachen garantieren sollst du trotzdem. Möchte mal wissen, ob es dann noch so selbstverständlich ist. Ja, es gibt genügend Leute, die so drauf sind, und genau deshalb tut man sich damit auch in Deutschland so schwer.
Und die die es sich leisten könnten, stehen vorne dran um etwas Kostenloses abzugreifen😂
Die sind dann noch ärmer dran als die Armen xD
Ja, das ist der Wunsch des Inhabers. Man muss aber mal sehen WER dort "einkauft" und wieviel ...
Bis wieder jemand kommt und selbst das verbietet... traurig, aber wahr.
Super...ganz toll...ein Bäckerei mit viel Herz...so sollten es alle machen...!!
Gibt es in Berlin auch. Jeden Abend zum Feierabend legt die Wiener Bäckerei (so hiessen die glaube ich) im U-Bahnhof am Alex alle übrig gebliebene Backwaren vor dem Laden auf einen Tisch
Das müsste man überall machen auch Discounter die Wurst Brot Obst wegwerfrn
Warum machen das nicht alle so? Es wird einfach viel zu viel noch gutes Essen weggeworfen
Und ich kenne Bäcker die Brot vom Vortag für den Vollpreis verkaufen 👌
Ganz tolles Verhalten , Kompliment, direkte und ehrliche Hilfe direkt bei den Leuten , ganz toll
👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍eine bäckerei mit herz.sollte normal werden und nicht ,wie schon gelesen,verboten werden.die idee hatten schon einige bäcker.
Wenn das jeder Bäcker machen würde wäre das echt spitze. Aber realität sieht leider so aus das jeden Tag kiloweise Brot, Brötchen und Kuchen in die Tonne geht nur weil es für den Kunden besser aussieht wenn er 2 Minuten vor Ladenschluss rein kommt und noch eine rappelvolle Theke zur Auswahl hat. Traurig...
So vergesslich bin ich auch nicht😋🤣
Dann ist ja gut 😉😀
Vielleicht sieht das bei grossen Ketten anders aus! Aber in normalen Backstuben ist das gang und gebe. Die Diskussion hatten wir nämlich schon so oft auf Arbeit, weils heftig ist was täglich in die Tonne geht. Aber Chef sagt ganz klar das es für den Kunden immer besser ist das er viel Auswahl hat. Das wird einem auch in diversen Workshops so eingetrichtert, was meiner Ansicht nach total Schwachsinn ist... Hinten im Hof stehen 3 Container und 10 Mülltonnen wo jeden Tag so viel Zeug rein geht...
Das weisst du ja👌😂
Bäckerei Fachverkäuferin.
Was mache ich denn?
Voll wohl😉 Habe jahrenlang in einer Qualitätsbäckerei gearbeitet
Voll nicht