Wäre jemand so nett und würde mir - und anderen scheinbar auch - erklären, wo die Pointe ist? Wenn damit gesagt werden soll, dass das alles "nichts" ist, wenn man sich um den Haushalt, die Kinder und die Eltern kümmert, dann sollten jene, die so denken mal Folgendes lesen: Ein Mann kam von der Arbeit nach Hause und fand seine drei Kinder im Hof ihres Hauses vor. Noch in ihren Pyjamas, völlig verdreckt; leere Essensdosen und Müll-(Verpackungen) von Schokolade waren auf dem gesamten Rasen verstreut. Die Tür des Autos seiner Frau stand offen. Die Eingangstür zum Hause ebenso... Beim Betreten des Hauses fand er eine noch größere Unordnung vor. Die Lampe wurde zerbrochen, der Teppich wurde hinter die Coach geschmissen. Der Fernseher lief auf vollster Lautstärke, verschiedenste Spielzeuge lagen zerstreut im Wohnzimmer. In der Küche wurde das Spülbecken mit schmutzigem Geschirr überladen, Essen war auf den Tisch und dem Boden verstreut. Die Kühlschranktür stand offen, auf dem Boden war zerbrochenes Glas und in der Mitte der Küche befand sich Sand... Er ging in die andere Etage, und sprang dabei über einen Haufen von Spielsachen und Klamotten.... Völlig in Sorge suchte er nach seiner Frau: "Vielleicht ist sie krank, oder es ist etwas passiert?!" Aus dem Bad hörte man das Wasser laufen... Er ging hinein und sah ein Haufen nasser Handtücher. Das Wasser floss aus dem Waschbecken, die Badewanne war überfüllt mit Wasser und Schaum. Im ganzen Badezimmer waren Kilometer von Toilettenpapier verteilt... Er eilte ins Schlafzimmer und fand seine Frau im Schlafanzug, die ein Buch las. Unglaubwürdig blickte er zu seiner Frau und fragte sie: "Was ist denn heute hier passiert?" - Weißt du, jedesmal wenn du genervt von der Arbeit kommst, mich anbrüllst und mich fragst: "Wovon bist du denn bitte erschöpft? Was hast du denn die ganze Zeit über gemacht?!" Ja... - "Tja, heute hab' ich dies alles nicht gemacht...", sagte sie und las ihr Buch weiter...
Nee genau andersrum.. deswegen wird ja die Axt geholt.. um das Gesicht aus dem so dummes Gelaber kommt zu zerhacken 😂
Die Pointe ist “Axholgeräusch“.
Madlen Filz: Danke sehr. Der Text kann denke ich trotzdem so stehenbleiben. Damit eben gerade diejenigen es lesen, die so denken wie der, der die Axthiebe abbekommt. :)
Und keinen anstand Richtig asozial so mit allen sachen umzugehen
Sind die eltern doch selbst schuld wenn die ihren kindern alles hinterhertragen und ihnen keine selbstständigkeit beibringen
👏
Das kopier ich mir, das ist gut!
Ganz einfach: Eine Frau die Hausfrau und Mutter ist, die nebenbei sich auch noch um die Eltern kümmert (pflegt), ARBEITET NICHT !!! Diese Einstellung haben leider noch viel zu viele Mä.. ähm Menschen.
Nur die, die von Hotel Mama direkt ins Hotel Ehefrau/Ehemann ziehen. Wer mal seinen eigenen Haushalt hatte, weiß normal, was da anfällt.
Und deswegen werden auch professionelle Pflegekräfte so bezahlt als täten sie NICHTS
Und deshalb bekommt sie auch kaum Rente .... weil sie ja NICHTS gearbeitet hat ..
Paul Aner Wird aber von manchem leider trotzdem unterschätzt oder vergessen sobald jemand da ist, der es übernimmt!
Arbeit ist halt scheinbar nur, wenn man dafür bezahlt wird! Kindererziehung, Krankenpflege, Altenpflege, putzen, waschen, bügeln, kochen für 3,5,8 oder mehr Personen- alles nix wert, solang die Ehefrau das macht!😠 Da sollte man glatt mal Rechnungen schreiben!
Axtholgeräusch, weil der Bekannte das als nichts abtut, dass seine Frau sich um seine Eltern kümmert. Er meint das wäre nichts. Der Nachbar sieht das wohl anders! Ich übrigens auch!
Ich hätte auch die Axt geholt bei dieser Aussage.
Als ob der HERR Nachbar anders denken würde.. 🙄 Die Axt holt wohl eher die Frau die gelauscht hat..
Sebastian Schulz, das könnte auch sein!
Ich auch!
Guckt euch mal um... Wieviele hier Hausfrau Mutter und vollzeit berufstätig sind.. Die meisten können sich nämlich keine "Hausfrauen und Mutter Zeit" leisten..Meine Güte!
Und machen die hausfrauen und mütter deswegen weniger? Sie machen auch ne menge!
Ist ja nicht so als ob ein Haushalt mit Kindern ohnehin schon ein Vollzeitjob wäre...
Mütter und Hausfrauen haben meinen größten Respekt. Die Nerven und Ausdauer muss man erst mal haben!
Das war jetzt aber auch wieder nicht politisch korrekt... Was ist mit Vätern und Hausmännern?
Bin ich der einzige der das nicht versteht?
Der möchte den mit der Axt bestimmt streicheln. Oder so
Jemandem, der sagt, Haushalt, Kindererziehung und ind dem Fall die Pflege der Schiegereltern sei keine Arbeit, könnte man den Kopf mit der Axt abschlagen!
Das ist ein Tee Witz, der muss erst ziehen 🤣
Dumm wie Brot dieser Thomas.
Thomas Nehyba ,nochmal lesen, versuchen zu verstehen und dann kommentieren
Es geht darum, dass er nicht will, dass seine Eltern/Schwiegereltern auch bei ihm wohnen. Die Axt soll dies verhindern
Ja schon... aber was hat bitte eine Axt damit zu tun 😅
Glaub der Witz ist das er meint sie macht nix obwohl sie sich um Haushalt und Schwiegereltern kümmert was ja bissel mehr ist wie "nix"
....und *zuschlaggeräusch* 😅😂😁
Sehr gut! 💪
Schließe mich dann mal an
Tatjana Witt , hahaha, auch da bin ich dabei 😂
Ok, und dann *eingrabgeräusch* 😁
Ich schlag mit😉
Ja. Dann macht sie doch nichts. Es geht um den Job, da sie keinen hat, macht sie in dem Sinne nichts. Kontext verstehen können sollte man als erwachsener normalerweise 🙄
Boah, du bist aber schlau! 😂
Zwischen den zeilen lesen sollte man als erwachsene auch ;)
Ist jemand der in einer Anliegerwohnung lebt nicht der Nachbar, und demnach redet er mit einem der Eltern welcher sich "angegriffen" fühlt und deshalb die Axt holt? Glaube das ist nicht mal wirklich auf das "nicht arbeiten" bezogen 🤔😂
Ultralustig. *Scrollradgeräusch*
Tip an die Frau: Ab morgen einfach NICHTS mehr machen 😂😂😂
Ach von einem Tag leidet keiner. Macht aber vieles sichtbar
Auch nicht lustig. Die falschen leiden ...
Finde den Witz oder?
Glaub der Witz ist das er meint sie macht nix obwohl sie sich um Haushalt und Schwiegereltern kümmert was ja bissel mehr ist wie "nix"
Tim Klaus Die Seite ist schon seit ewig nicht mehr lustig. Nur noch Mimimi, Politik, Reposts und schlechte Witze
So geht's mir auch😂
Ich habe es verstanden ( denke ich :D ) Aber bin besseres gewöhnt von der Seite, war nicht besonders lustig ,naja, Humor ist auch Geschmackssache.
Naja stimmt schon, vermutlich sind die meisten Witze oder Sprüche auch einfach schon mal verwendet worden, ist vermutlich auch nicht ganz so einfach immer was neues , lustiges zu finden.
Ich finde Haushalt und sowas kann man easy machen und das ist keine Arbeit. Mit ein bisschen Musik wird das :D und ich musste immer schon den Haushalt machen. Zu Kindern kann ich nur soviel sagen: Wer Kinder will muss sich drum kümmern und sollte sich nicht beschweren denn man weiß, Kinder können laut sein, machen sich evtl dreckig etc. Habe mich immer gerne bei jedem meiner kleinen Brüder um sie gekümmert. Bei dem letzten sogar ganz doll um meiner Mama viel abzunehmen. Und ab einem gewissen Alter kann man Kinder mit in den Haushalt einbringen. Wenn der Mann arbeiten geht und die Frau daheim ist um die Kinder zu behüten, dann ist das so. Der Mann steht auch 8-10 etc Stunden auf den Beinen und ist kaputt. Bei den Eltern pflegen sieht das für mich anders aus. Meine Mama und meine Oma haben damals meinen Opa auch zuhause gepflegt. Dafür habe ich großen Respekt. Denn das ist etwas für die viele nicht die Kraft haben, Angst sich dem zu stellen oder auch (leider) einfach keine Lust haben. Und nun darf ich zum Tisch bitten...fresst mich ruhig x)
Marcel Schmieder wo genau habe ich denn erwähnt, welche Rolle mein Großvater in der Familie und im Haushalt hatte? 🤔 Magst du mich da bitte mal zitieren?
Claudia Waha Danke das werde ich haben, denn ich will Kinder und ich weiß was auf mich zu kommt :D Bin fleißig dran und alles ist mir nicht unbekannt. :D Wie gesagt, ich musste schon immer den Haushalt machen das ist für mich nix Neues :D Und man kann Kind und Job und Haushalt unter einen Hut bringen ohne Stress. Das ist auch alles eine Frage der Ansicht und der Einstellung. ^^ Kenne auch einige Mädels in meinem Alter die schon Kinder haben und die beschweren sich auch nicht. Die sagen, dass es geht sogar sehr gut :3 Und sie sind froh so wie es ist ^^
Stephanie Kreickenbom komisch, keiner will eine Mutter oder Großmutter haben, die für Gleichberechtigung gekämpft hat und trotzdem wird dieser Kampf schon Jahrhunderte geführt
@Natascha Roth ich wünsche dir ein tolles Leben. Mit Kindern, Haushalt, Job und nem Mann, der alles dir überlässt :D
Mari Scha meine Großmutter hat damals einen Haushalt mit 12 Personen geschmissen! Mit 8 Kindern! Ohne Spülmaschine, ohne Wäschetrockner und ohne Thermomix! Und ist nebenbei noch stundenweise arbeiten gegangen! Aber sie wäre im Traum nicht auf die Idee gekommen mit so viel Mimimi ihre Kinder als Arbeit zu deklarieren!
Mari Scha 3 Jahre Ganztagsbetreuuung und dann sind die Kids den halben Tag in Kiga, oder Schule, und man hat den ganzen Vormittag Zeit für den Haushalt und nach 10 Jahren noch den halben Nachmittag dazu, weil die Kids höchsten noch Hausaufgabenhilfe brauchen, wird zu überleben sein! 😂🤮
Und wie viele Kinder hast Du?
Danke! Das trifft den Nagel auf den Kopf! :)
Kamil Blubb 😂 oh mein gott. Ich überlege fieberhaft was Axthol ist und dachte an irgend ein Gift oder Gas 😂 bis ich dann verstanden habe, dass es Axt-Hol-Geräusch heißen soll 😂😂😂⛏😅
Wenn Ihr ein Thema ansprechen wollt, dann könnt ihr das auch tun ohne Euch schlechte Witze ausdenken zu müssen. Ich persönlich habe höchsten Respekt vor Müttern; Vätern; Menschen, die ihre Verwandten pflegen; Menschen, die ehrenamtlichen arbeiten usw. Die Liste ist lang. Ich kenne niemanden, der so respektlos ist, sowas ernsthaft zu sagen. Aber solche Menschen wirds sicherlich auch geben und die sollten dann mal darüber nachdenken, was das für einen Zeitaufwand und für eine Anstrengung das mit sich bringt. Ihr sprecht definitiv gute Dinge an Made my Day, aber macht das nicht durch schlechte Witze, sondern durch Eure klare Haltung.
Das is doch kein Seltenheit, dass in der Gesellschaft so gedacht wird... Eine Frau, die Mutter ist, den Haushalt macht, Angehörige pflegt, usw. arbeitet nicht, schließlich ist sie ja zu Hause und nicht berufstätig... Das ist einer der härtesten Jobs der Welt, wie ich finde... Traurig, dass das so wenig geschätzt wird und viele die Wichtigkeit nicht sehen...
Stephanie Kreickenbom, es geht aber nicht darum Vollzeitjob + Haushalt mit Kind + Haushalt zu vergleichen, sondern Haushalt + Kind mit Vollzeitjob ohne häusliche Verpflichtungen - sonst greift das Mann-Frau-Klischee ja eben nicht 😉
Sprach die, die ihren Kommentar 2x postete... Wer im Glashaus sitzt... ;-)
Stephanie Kreickenbom Na wenigstens beherrschen Sie copy and paste!
🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️ Ich wusste nicht, dass der Schuh so unglaublich gut passt, sorry 🤷‍♀️ Ich wiederhole mich vielleicht, aber ich rede von allen Frauen, die hier bisher kommentieren! Übrigens finde ich sehr lustig, dass ich erst danach gefragt werde, ob ich Kinder habe, dann antworte ich darauf ehrlich und dann heißt es, ich würde bei Facebook über mein Schicksal heulen 😂 ich wurde gefragt, ich habe geantwortet - aber ich heule rum ^^
Aha und sie erlauben sich mich als Püppi zu bezeichnen und sich ein Urteil über mich zu erlauben oder andere... Sehr erwachsen... Und es tut mir ehrlich leid für sie, dass sie keine Kinder bekommen können, aber das berechtigt sie noch lange nicht, sich so zu äußern... Stellen sie sich mal vor, aber fast jeder hat in seinem Leben mit harten Schicksalsschlägen zu kämpfen, aber wir heulen darüber nicht im Facebook rum... Sorry, das mag jetzt hart für sie klingen, aber sie haben auf dem Niveau angefangen...
Nein, ich habe keine Kinder. Ich kann keine bekommen. Dummerweise leide ich an gleich zwei hormonellen Erkrankungen, die unter anderem in Stress ihren Ursprung haben. Tja, dumm gelaufen 🤷‍♀️ Und trotzdem habe ich es in Kauf genommen ein Jahr lang die (vergebliche) Behandlung in der Kinderwunschklinik durchzuziehen. Jede Woche mehrmals in die Klinik fahren, Ultraschall, Blut abnehnen, jeden Tag selbst Hormone spritzen, GVnP... Dazu die Kosten, Nerven, Geduld und Kraft, die das Ganze so lange nun schon kostet. Und ja, auch das ist Stress! Es muss und kann mir NIEMAND die Bedeutung des Wortes WUNSCHkind erklären! Und 2 Jobs brauche ich nicht. Ich bin für einen schon jeden Tag 11,5 Stunden aus dem Haus. Das muss reichen. Denn, wer hätte es geglaubt, einen Haushalt habe ich auch selbst zu erledigen. Mich regen nur die Püppis auf, die sich jetzt hier hinstellen und behaupten, dass Kind + Haushalt das Selbe wäre wie ein Vollzeitjob + Haushalt! Ich sage auch nicht, dass Kinderbetreuung und -erziehung "nichts" sei! Aber wer Kinder als "Arbeit" betitelt, hat ein Kind nicht verdient!
Ich merke, sie haben keine Kinder? Ich bin Mutter, habe 2 Jobs, einen Beruf Mann der vollzeit arbeiten geht, Familie und mache auch den Haushalt nebenbei und so weiter... Und trotzdem ist auch Hausfrau und Mutter seim alleine schon ein harter Job... Ich habe ja auch in keinem Wort erwähnt, dass Menschen ohne Kinder mit Kindern Job und allem drum und dran es weniger oder nicht schwer haben... Aber schön, dass die Jacke passt... 😉
Härteste Job der Welt... Aha... Und wie ist das mit Menschen, die arbeiten gehen in einem Angestelltenverhältnis und zusätzlich noch den ganzen anderen Kram, den eine Hausfrau den ganzen Tag macht, in den paar Stunden nach Feierabend wuppen muss? Nachdem sie dort nicht nur ihre Arbeit verrichtet hat, sondern sich noch von Kollegen, Vorgesetzten und Kunden vielleicht anschnauzen lassen musste? Sich dann zusätzlich noch jeden verschissenen Tag mehrere Stunden durch den Berufsverkehr gequält hat, um dann vielleicht noch 2 Stunden "Freizeit" zu Hause zu haben, in denen sie noch schnell irgendwie den Haushalt schmeißt um dann halbwegs pünktlich im Bett zu sein um am nächsten Morgen wieder fit zu sein?
Es geht auch nicht nur um die Tätigkeit, sondern auch um die Kopfarbeit. Auch wenn der Mann mal Wäsche macht oder einkaufen geht, ist es doch meist die Frau, die die Einkaufsliste schreibt, weiß, welche Kleidergrößen die Kinder haben und wann sie neue Klamotten brauchen, Angebote vergleicht und dann günstig Schuhe kauft, dran denkt, die Wintergummistiefel gegen Sommergummistiefel im Kindergarten zu tauschen, weiß, wann die nächste U ansteht und wie lange im Voraus man den Termin vereinbaren muss etc. Diese permanente Rechenarbeit ist mit mal-Geschirr-abtrocknen vom Mann leider nicht abgegolten. Der Mann trocknet nur Geschirr ab, die Frau überlegt dabei, was noch alles für den Schulanfang besorgt werden muss. 🤷‍♀️
Dies sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 4 Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.
Bester Kommentar bis jetz 🖒🤣
Mein Mann meinte mal, nachdem er einen Tag lang allein den Haushalt gemacht hat und sich um die Kinder gekümmert hat, dass es anstrengender sei als sein Job als Dachdecker. Da wusste er meine Arbeit tatsächlich zu würdigen 😉
Das sollte er aber nicht seinen Chef hören lassen 🤣
Also Nachbar und bekannter vom späteren Axt holer? Somit 3 Leute beteiligt, sonst macht es keinen Sinn, die zwei so zu bezeichnen. Die Frage ist dann nur wer ist die dritte Person. Und für die Menschen die Angst vor den Leuten Nachbarn haben, der jenige mit den Eltern zu Hause ist ein bekannter und nicht der Nachbar.
Ha! Wie "lustig"! "Auf jeden Fall super das Made My Day uns jetzt auch noch belehren will, ich habe diese Seite ja nicht geliked um unterhalten zu werden und um mal was zum lachen zu haben als Ablenkung vom sonst so ernsten Alltag"
Also ich möchte auch keine hausfrau haben , der Haushalt wird gemeinsam nach Feierabend, Wochenende getätigt .....mutter/vater ist kein Beruf
Mmh aber die Kinder dann an Erzieher und Lehrer abgeben und vermutlich noch nachmittagsbetreuung 😂😂
Mein Ex war unfallbedingt mal eine längere Zeit krank zu Hause. Nachdem es ihm wieder besser ging, entschied ich mich, einen 4wöchigen Computerkurs zu besuchen. Ich verlies das Haus um 7.30 Uhr, hatte zwei Kids für die Schule fertig gemacht, brachte die Jüngste in den Kindergarten, kaufte nach Ende des Lehrgangs um 11.15 Uhr ein, brachte den Einkauf heim, er kochte, ich holte die Kleine wieder vom Kindergarten ab. Nach dem Essen wusch er ab und ich machte mit den beiden Älteren die Hausaufgaben. Er ließ es sich auch nicht nehmen, den restlichen Haushalt zu schmeißen. Er saugte und putzte. Wäsche machte ich. Und nun ratet mal, wer um 17 Uhr fix und fertig auf dem Sessel saß:D Richtig... er. Allerdings brachte es ihm die Erkenntnis, dass er niiie wieder etwas gegen "NUR" Hausfrauen und Mütter sagen würde. Er war froh, als der Arzt ihn wieder gesund geschrieben hatte und er zurück zur Arbeit konnte. Nach der Trennung fing ich an zu arbeiten und zog unsere drei Töchter alleine groß. Wir Frauen sind halt Multitasking fähig.
Also mich interessiert es gänzlich wenig, was andere von meiner "nicht"arbeit halten. Ich bin Zuhause bei meinen Kindern und der Haushalt wird oft genug gemeinsam gestämmt. Ist ja schließlich nicht nur mein Zeug. Klar, über den Tag mach ich da auch mehr, aber das haben wir auch alles so entschieden. Und meinem Mann würde nicht im Traum einfallen zu sagen, das sei keine Arbeit oder nichts. Er weiß halt auch selber was es heißt Hausmann zu sein XD
So einen "Partner" brauch man nicht der so denkt😉. In einer Beziehung sollten beide sich ein bringen wie auch immer. Willkommen 2018 nicht 1950😉. Respekt an alle Frauen die Kinder,Haushalt,und Arbeit alleine meistern ihr seit die wahren Heldinnen👍👍
Tanja Nehlsen Deine wohnen zwar nicht in der Einliegerwohnung und wahrscheinlich würde das dein Mann auch NIE so zum Nachbarn sagen, aber trotzdem sehe ich dich die Axt holen xDDDD
Du bist halt die Beste 😘
Ich werd dich nie verraten Schwester <3 Ich schaff sogar die Beweismittel weg!
Pssst..... wir wollen doch keine Zeugen haben 😂
Im Kapitalismus zählt es nur als Arbeit, wenn es sich für irgendwelche Vermögenden in der Tasche lohnt und sie dir dafür einen Bruchteil als "Entlohnung" abgeben.
Kinners und Kommentatoren, ich würde sagen, dieser Text ist pure Satire und treibt die allgemeine Wahrnehmung auf die Spitze. Deswegen Daumen hoch.
Mein Mann weiß es mehr als nur zu schätzen, was ich als Vollzeit-Mama arbeite /leiste. Ich hab so blöde Kommentare eher von Frauen gehört
Es sind 3 personen, der eine davon der Nachbar der zweite der bekannte und der oder die dritte holt die Axt und das sind der Nachbar und bekannter vom axtholer
Waschen, putzen, bügeln, kochen, einkaufen, Kinder versorgen und erziehen, Eltern oder Schwiegereltern pflegen - alles nix wert, solange es die eigene Ehefrau zut. Da sollte man doch glatt mal anfangen,Rechnungen zu schreiben!😡
Wer holt nun die Axt? Die lauschende Ehefrau, die zum Lauschen noch Zeit hat, der Nachbar, weil er Frauen in KITAS und Pflegeberufen fremdmalochen sehen möchte, statt sich um die eigene Familie zu kümmern, oder die Eltern, die dem Elend, dass sie Anderen unbezahlt anzutun scheinen, ein Ende zu bereiten möchten? :(
is ja mal wieder logisch....unsere arbeit unter den tisch fallen lassen.....seine eltern noch dazu....frechheit echt wahr....
Marcel Schmieder ja..genau!!!
Also haben Sie entweder keine Kinder oder keinen Job 😂😂
Mütterbashing.. mein Gott irgendwer fühlt sich immer noch ne Spur wichtiger 🙈🙈🙈
Danke! Endlich mal eine vernünftige Antwort...
Die Kommentare hier sind mal wieder genial. Altenpflege ist ein Knochenjob, klare Sache. Ich bin als Alleinerziehender mit 3 Kindern immer Fulltime arbeiten gewesen. War zwischendurch mal 3 Monate AL und spätestens Mittags mit dem Haushalt fertig. Das war ab 1993. 2018 sieht es so aus, eine verheiratete Tochter mit 2 Kindern und Haushälterin ist derart im Stress, dass sie ihrer 75 jährigen Mutter nicht einen Tag beim Umzug helfen kann. Da könnte ich die Axt holen.
Natürlich auch 😁 hab aber letztens erst wieder gelesen das es meistens die Frauen sind die zuhause bleiben!
Jennifer Wolf und ich frag mich was "Axthol" für ein Stoff sein soll
Hochgiftig 😱😂
Du hast mir gerade die Augen geöffnet! Axt hol! Und ich mach Abitur....
Zumindest tödlich.....
wäre interessiert an einer audioaufnahme von einem axtholgeräusch, weil mich brennend interessieren würde, wie sich das anhört.
Nichts? Das is auf jeden Fall mehr als jemand, der nur 8 Stunden am Tag arbeitet. Das sind nämlich 3 Jobs, die nie auf 8 Stunden begrenzt sind.
Genau so würde es laufen, und klar kümmert sich der Mann auch abends um die Belange der Eltern. Schön, dass alte Menschen so easy zu handeln sind
Judy Glatzi nein du verstehst das gaaanz falsch. Nachdem die Kinder aus der Schule sind brauchen die doch nur „hausaufgabenhilfe“. Den Rest machen die alleine. gib den einen einkaufschip und du wirst sehen die Kinder machen den wocheneinkauf. Der Mann kocht sich nach der Arbeit selber sein Essen und putzt das Badezimmer 🤣🤣
Sieht man doch allein schon daran, dass eine solche Frau, die alles stemmt, nicht Punkt 17:00 Feierabend hat und alles fallen lassen kann. Wenn Sie das täte, müsste ja der Mann das Abendessen kochen, die Kids ins Bett bringen, die Eltern versorgen und alles für den nächsten Tag vorbereiten.
Ab einem gewissen Alter bzw. Gesundheitszustand brauchen die Menschen Ganztagsbetreuung. !Jemand bettlägeriges muss beispielsweise mindesten alle 2 Stunden bewegt werden damit er sich nicht „wund“ legt.. Und ich wusste garnicht dass sich die Kinderbetreuung lediglich auf schulische Sachen begrenzt :D! Hmm.. Erziehung mit wenig liebe !
Mach du das erstmal alles, dann will ich sehen, wie schnell du zu deinem normalen Job zurück rennst 😂😂😂
Weder Haushalt, noch Eltern, oder Kids brauchen Ganztagsbetreuung, das ist Schwachsinn! Ab 3 sind Kids den Vormittag in Kiga, oder Schule, genug Zeit für den Haushalt und Kids ab 10, brauchen Nachmittags auch nur Hausaufgabenhilfe, bleib mal auf dem Teppich!
Linda Ich mache auch den ganzen Tag nix! Und weißte was? Ich hab mir das ja so ausgesucht 😐
Lach keine Frau tut irgendwas Carina Bernardi das macht sich alles von alleine 😜
😒😒😒😒
And how is that supposed to make my day? Wieso meinen ständig Leute, mich moralisch zwangsbeschulen zu müssen?
Ich hab erst „Axolotl-Geräusch“ gelesen und mich gefragt, wie ein Axolotl in diese Situation passt. 🤦🏻‍♀️
Katja Deiner Darüber hab ich mir dann auch noch den Kopf zerbrochen. 😂
Und was macht so ein Axolotl für ein Geräusch 😅🤣🤣🤣😂
Julia Noventa lies dir do mol a paar Kommentare durch 🙈 du Hausmütterchen 😂
o mann do senn aber vollbluat hausmütterchen dabei 👀
Kevin Illgen "Axtholgeräusch" ich hau mich weg ist das geil 😂😂😂😂
Lisa Richter Alarich Epimetheus Achtung Insider: Das ist eine gute Frau. Ich sollte mich schämen.
So denken Männer die ja das liebe Geld nach hause bringen und sich dann aufs Sofa legen wenn sie Feierabend haben
Ich find's überhaupt nicht witzig! Das konntet ihr schon besser!!😑
Wenn‘s nicht do schlimm wär könnte ich jetzt drüber lachen 😪
Frau von Bekannten sollte die Scheidung einreichen. Ooooder eine Axt holen.
Genau, wir Hausfrauen und Mütter tun den ganzen Tag nichts, sondern legen die Füße hoch und schauen den ganzen Tag fern...
Komisch, laut lächerlichen Pseudogutmenschen ist derlei Tätigkeit doch keine und gehört in die Vergangenheit verbannt.
4,5 Mio. Follower und ihr haut nur noch so Müll raus! 🤦🏻‍♂️ #dislike
Veri Habenberger *plastikpferdumfallgeräusch* 😂
Voll nicht lustig
Sandy kommt mir bekannt vor..
Bibs Es hast doch jetzt auch so viel Zeit
Angie Fuest kommt mir irgendwie bekannt vor...
Lars Wi *axtholgeräusch* 😅
Laura Dome HermannHermann...lass das mal so stehen 😉
Und wie hört es sich an wenn man eine Axt holt?
Laurin Röhrich, der könnte von dir sein.
Nix, ja so wird das auch von allen Seiten honoriert
Verstehe ich nicht!
Tascha undank is der welten lohn..
Soll man darüber lachen? 🤔
Oder macht die Frau das "Axt-hol-geräusch":D! 🤔
ach " axt hol Geräusch".. ich wollt Grad schon axthol googlen😑
Edmond Miftari deswegen bin ich froh dass du sowas schätzt 😘
Tja willkommen im 21. Jahrhundert...
hart. und nachvollziehbar
Was ist denn ein "Axtholgeräusch":D
Versteh ich nicht 🤣
Nichts?
Gott sei dank ist mein Mann bei diesem Thema wirklich nicht so❤️
Check ich nicht.
Schon klar.
Ich glaub der Nachbar hat nur angst das es womöglich zu laut wird mit der gestiegenen Zahl von Mitbewohnern. Darum holt er die axt.. kp find ich aber auch doof 😒
Immer diese feministische Kacke die von Made My Day gepostet wird. Wieso sollte man das hervor heben, was üblicherweise und regelmäßig erledigt wird? Sag ich doch nicht anders über meine Arbeit, wenn nichts außergewöhnliches passiert ist
Toller Typ... -.-
Ahhhaaa! 😏🙄
Ist fleißig und geht arbeiten!! 😜😜
Silvia Renner musste da gras bissi an dich denken 😂😂
Verstehe ich nicht ^^ wad hat die Axt nun mit zu tun,^^
Ach man🤣 okay die Frau macht alles und der Mann sagt sie macht nichts okay sorry 🤣
Die Axt ist dann sehr sehr nett zu dem Mann der meinte das dies alles "Nichts" ist 😉
Das hat wahrscheinlich mit den bööösen Schwiegereltern zu tun ;)
Soll das lustig sein? Was für n dämlicher Text xD
.....und um mich!! 🙈🙈
Aber bitte eine grosse scharfe Axt 😂😁
Und wo sind die Frauen die arbeiten gehen und haushalt und die kinder haben:D:D ....die haben keine zeit um diesen Mist zu lesen.
geht's noch , ohne Worte.
Traurigerweise gibt es viele Menschen, die genau diese Ansicht haben.
Man,man
Muss ja nicht alles witzig sein, kann auch mal was zum Nachdenken sein...
Also bringt dich, das zum nachdenken? Interessant...
Typisch 🙄🙄
Ich find das traurig , das Frauen , die den Haushalt schmeißen und „Mutter“ sind , immer als nichts besonderes gesehen werden Aber das wir jeden Tag saubere Wäsche haben -warmes Essen auf dem Tisch - die Wohnung Rein & sauber ist - die Kinder immer mit Spaß beglückt werden , Waschen - Haushalt allgemein immer auf Vordermann ist - Eventuell noch Haustiere pflegen -nebenbei Einkaufen und sonstigen Papierkram erledigen Wird nicht gesehen :D Die Arbeit wo mehr Stress aufkommt als teilweise auf einer Vollzeitstelle . Mal ein wenig mehr Respekt an die Mütter die es jeden Tag hinter sich bringen Da können einige Menschen sich mal ein wenig mehr Dankbar zeigen sowas überhaupt erleben zu dürfen & wundern sich dann wenn Beziehungen in die Brüche gehen :D Macht die Augen auf und kommt von eurem Thron der Selbstverständlichkeit runter , denn Anpacken und Dankbarkeit zeigen ist in der heutigen Gesellschaft leider klein geschrieben .
Torsten es ist nachgewiesen, dass "Mutter" sein in etwa so viel arbeit ist, wie 2,5 Vollzeitjobs. ;)
und warum gehts immer nur um die frau? muss ich das verstehen? in einer modernen Beziehung sollten beide Partner sich die Arbeit teilen bzw leisten gleich viel. wenn man anfängt zu vergleichen wer mehr macht dann läuft meiner Meinung nach was falsch ;-)
Torsten Lehmann Moment mal.. Mutter/Vater sein ist man nicht von 8 - 16 Uhr, sondern 24/7, 365 Tage im Jahr, Tag & Nacht. Wer lesen kann ist klar im Vorteil, dass es nicht NUR um Hausfrauen geht! Es geht einfach darum, dass wenn die Ehefrau sich so vieles annimmt und keine Wertschätzung bekommt verdammt nochmal was falsch läuft!
hmmm in der heutigen Zeit finde ich es eher selbstverständlich das Mann und Frau sich die Haushaltsaufgaben teilen. alles andere ist veralteter scheiß aber schön dass die neue Generation schon geimpft kriegt. und wenn ich hier immer lese hausfrau ist fulltime job. lächerlich das ist doch ne Erfindung der wessis. bei uns arbeitet jede Frau vollzeit mit kind außer die die eh nicht arbeiten. und auch mit 2 Kindern und auch wenn der Mann genug verdient.
Mir geht es mehr darum , das Menschen mehr Wertschätzung bekommen sollen . Am schlimmsten sind die Frauen / Mütter betroffen weil leider sehr viele es als Selbstverständlich sehen . Das find ich schade .. 😌 Muss ja mal gesagt werden . 😉
klasse Einstellung, jetzt bist du nicht mehr lange Single, heiratswillige Damen, die dein Postfach stürmen in 3,2,1 ;)
🤘 too sweet
Wie süss ☺️
Also ich mach einfach alles
What the fuck? 🤔
Es geht darum, dass er nicht will, dass seine Eltern/Schwiegereltern auch bei ihm wohnen. Die Axt soll dies verhindern
Anne-Kathrin Schröder Das wäre gänzlich unlogisch. Da find ich meine Interpretation weit treffender.
Mit der Axt soll der Typ erschlagen werden, der sagt dass wäre alles nix, von wem auch immer.
Den Text bitte nochmal ganz la ja am lesen und versuchen zu verstehen
Susi Köppchen 😅 zur Unterhaltung von heut Morgen!
😭😭😭
Dem Nachbarn noch ein Gewehr reich 👍🏼
Johanna Boruta 🤣wir machen auch nix
Sehr witzig.... :O
Ich wuerde die rauswerfen.... Faulenzerin!
🖕😡
Elisabeth wieder alle humorbehindert
Frauen sind halt extrem faul!
waaaaaaaaas
Max🤨❤️
Brigitte Dobbelstein typisch Männer 🙄😅😅
Uwe Sieger du niemals!!
Max 😂😂😂
Bir Git 🔪😤
Andreas Zinkstein DU!!!!!! 😡
Simone 😂😂😂😂😂
Birgit Reithmayr 😂😂😂
Deshalb gibt es hier jetzt einen Ex-Mann :):) !
Anja Walther 😂
Sarah No ReTurn 😌
Anika Althaus 🤔
Adriana Schmitt
Marcus Home
Theresa Abraham
Martina.
Verstehe nur ich den Witz nicht oder geht es noch wem so?
Julian Alpha so sparst du dir wenigstens die Urlaubstage 😉😎👍🏻
So witzig wie ein Beinbruch am ersten Urlaubstag. 😐
Also... Die Frau die ja angeblich den ganzen Tag nichts tut (so wie der Mann das darstellt) Holt die Axt um dem Typen den Kopf abzuhacken . Sie scheint zu denken dass der Kerl den nicht mehr braucht... Unnütz
Christina Haug 👌
Jantje Brück 🙄
Steffi Moritz 😉
Kristina Kari
Wenn die Frau dabei ist, warum wird sie nicht selbst gefragt?
Antje Broeren-Beindorf😂
Paschaklischee. Darüber lachen die Hühner im Stall.
Kenne ich nur zu gut.....Kannst den ganzen tag schuften und dir wenig selber gönnen. ...Trotzdem wirste als "faule 🐷" bezeichnet....würdeste jeden Tag bei anderen alten Leuten arbeiten gehen....Einen anderen Haushalt mit Garten auf Vordermann halten. ..Als nanny bei anderen Leuten arbeiten etc..( sprich ....gegen Bezahlung) ...Dann wärste der King und jeder würde dich loben und fragen wie du das alles schaffst. .. Ach. ..Fast vergessen. ..und noch bei deinem Partner im Betrieb mit helfen ...
So und nicht anders schaut es aus
Dianthe Cadea
Patrick
Also chillt den ganzen Tag 😬
Nach einem Tag Auszeit so ein Chaos zeugt von schlechter Erziehung im Vorfeld 😂
Ich bin zwar nicht "nur" Hausfrau und Mutter, aber solche Klischees sind echt das Letzte. Das ist der härteste Job der Welt: Fulltime, jederzeit erreichbar sein, Undankbarkeiten und schlechte Launen abfedern, multitaskingfähig sein und das ganze ohne Bezahlung. Wer will den Job? Na?
Stimmt 3 jährige sind auch eine riesige Hilfe im Haushalt 😂😂 Und Frauen müssen dann also 16h am Tag arbeiten, weil Kindererziehung nunmal Arbeit ist, und ist das Kind nicht da soll man ja den Haushalt schmeißen oder arbeiten gehen. Also gleich null Respekt für diese Arbeit
Lea- Marie Runge Das ist ja auch die Zeit, wo Ganztagsbetreuung stattfindet, danach übernehmen Kiga und Schule und man mindestens hat man den halben Tag frei um den Haushalt zu schmeißen, oder einem Halbtagsjob nachzugehen und den Haushalt Nachmittags zusammen mit den Kids zu erledigen!
Charly Sendlak Die Versicherungspflicht bei Erziehungszeiten besteht längsten 3 Jahre.
Rico Paasche genau mein reden. BERUFSGRUPPE - Berufsgruppen haben eine Lobby - im Haushalt tätige und pflegende Personen nicht.
Der härteste job der Welt? Man gut das die Gehirnchirurgen, Bombenentschärfer, Kampftaucher in der Armee oder Firmenchefs jetz eine Berufsgruppe haben die es noch härter trifft.... 😑😀 So ein Quark.....
Johanna Runge Stimmt so nicht, Kindererziehungszeiten werden bei der Rente berücksichtigt und seinen Haushalt schmeißen, das muss Jeder! ;-)
Rebecca Stephan, es geht nicht für mich um den Stress. Sondern darum,Frauen erbringen selbstferständlich Leistung und werden in der Rente NICHT bedacht.
Stefanie Kreickenboom: dann lies mal meinen Kommentar richtig. Ich beschwere mich nicht darüber, arbeitende Mutter zu sein. Ich finde es ätzend, wenn die Arbeit der zu Hause bleibenden Mutter abgewertet wird. Das war das Ansinnen meines Kommentars. Ich habe mit keiner Silbe erwähnt, dass ich mich beschwere. Ich habe mir das ja so ausgesucht. Und an alle anderen, die nicht richtig lesen können: bitte nicht so schnell die schweren Wortgeschütze auffahren. Und Sarkasmus ist eben auch nicht jedermanns Sache. Der kommt manchmal auch etwas dezenter daher.
Rebecca Stephan das kommt auf den Job an! Es gibt welche, die sich auf Arbeit langweilen und nicht wissen wie sie die Zeit rum kriegen sollen. Und dann gibt's Menschen, die auf Arbeit den Job von 3 Vollzeitstellen gleichzeitig machen!
Johanna Runge Das ist auch eine Möglichkeit, aber da wird die Wirtschaft nicht mitspielen. Der Staat braucht ja auch die hohen Steuereinnahmen. Eine steuerliche Entlastung von Familien könnte schon etwas bringen.
Es ist keine Arbeit, aber es macht Arbeit und ist teilweise stressiger als ein Arbeitstag.
Tina Wess ich meine dass es nicht darum geht häusliche Arbeit zu bezahlen, ausgenommen Alleinerziehende und pflegende Angehörige. Sondern das ordentliche Arbeit ordentlich bezahlt werden muss. Heißt bei Paaren kann sich einer, wenn er es will, um die häuslichkeit kümmern.
Der Staat setzt auf die Ökonomisierung der Menschen. Arbeit ist das höchste Gut für den Staat. Die Familie ist ein Nebenschauplatz, der "nebenbei" zu laufen hat.
Stephanie Kreickenbom das sagt doch auch niemand. Es wird aber nicht anerkannt.
Johanna Runge das ist mir schon klar! Kinderversorgung und -erziehung ist auch nicht "nichts"! Aber es ist keine Arbeit! Wie schon einmal gesagt, ich gehe arbeiten um meine Miete zu bezahlen und damit auch zum Ende des Monats etwas mehr im Kühlschrank ist als nur Licht! Aber ein Kind zu haben ist keine lästige Arbeit, sondern Sinn des Lebens und Lebensinhalt!
Stephanie Kreickenbom darum geht's doch nicht. Die Kinder von heute bezahlen die Rente von Morgen. Und die Menschen die keine Einschränkungen und Einbußen wegen Kindern haben möchten, profitieren von Familien mit Kindern. Der Staat wirbt für mehr Kinder tut aber nichts dafür. Es geht nicht um ums beschweren sondern um Anerkennung. Nichts für ungut
Sandra Isik meine Güte, du hast dir ausgesucht Mutter zu sein, oder? Beschwerst du dich gerade ernsthaft über die Pflichten wenn man ein Kind hat?!
Sicherlich könnte man diese Care-Arbeit bezahlen. Der Staat will das allerdings überhaupt nicht. Hausfrau und Mutter ist fast schon ein Schimpfwort geworden. Darum geben die meisten Frauen ihre Kinder lieber in die Obhut von anderen Frauen. Anschließend verwirklichen sie sich dann an der Aldi-Kasse selbst ;-).
Sandra Isik KEINE Frau oder Mann muss sich schämen wenn der jenige für Haushalt und Kinder verantwortlich ist. Die Politik suggeriert uns etwas anderes und mittlerweile schämen sich Menschen die "nur " für die Familie arbeiten. Nein, lieber arbeiten und die Kinder von fremden großziehen lassen. Braucht kein Mensch! Bezahlt in Deutschland Arbeit ordentlich und Familien haben die Möglichkeit dass ein Elternteil wertvolle Arbeit zuhause tätigen kann. 👍🏻
Silke Sonnenburg
Wo gibts den noch Hausfrauen und Mütter :D 😂
Alexandra Wiehl
TÖTEN 😡😡😡😡
Manuel Meier
*Axt-hol-Geräusch Hab auch lang gebraucht
Andrea
Nicht lustig 😡
arschloch 🙈 ich mach auch den ganzen Tag "nichts"
Wie mich diese Wütenden Kommentare amüsieren. Wenn ihr doch so unglücklich seid,und denkt das euch nichts gedankt wird,dann lasst euch keinen Braten in die Röhre schieben, und schon gar nicht von einem Mann der das nicht zu schätzen weiß. Als würde euch jemand zwingen 20 Plagen in die Welt zu setzen! :D
Dummschwätzerei!
Anscheinend blicken das Knapp 10 Frauen,aber schon mal daran gedacht das du absolut nichts verstanden hast 🤔 Und abgesehen davon ist es sehr Ironisch,wenn einem das jemand sagt der Aussieht als hätte er noch nie in einer Frau gesteckt :D
Es muss einen nicht wundern das Sie Single sind.
Nico Schuler Sie haben den Post nicht verstanden noch sonst irgendwas. Es bringt nix mit Leuten zu diskutieren, die nicht mal verstehen worum es geht.
Ich wüsste nicht was daran Arrogant sein soll. Und des weiteren auch nicht wo ich was aus dem Kontext gerissen hätte. Was hat dein Schlangenöl gekostet,versuchst dich ja immer noch rauszu winden. Wenn du nichts Konstruktives hast,dann lass es am Besten. Keinerlei Substanz.
Nico Schuler lesen Sie sich ihren ersten Post durch, das alles was Sie mir gerade vorwerfen, passt perfekt zu ihnen
Wer sagt denn das ich keine Zeige? Da weißt du ja mehr als ich,interessant was du so herausfindest. Und ich habe auch niemals gesagt das man den Frauen diese nicht geben sollte? Du reist alles aus dem Kontext,das ist grauenhaft. Urteile niemals über Leute die du nicht kennst,ziemlich arrogant btw.
Nico Schuler das solche Menschen wie Sie, eben gemeint sind mit diesem Text, Sie es aber gar nicht verstehen. Aber warum sollte man auch Frauen die 16h am Tag arbeiten etwas Anerkennung zeigen.
Gut danke,dann sag mir jetzt wo dein Problem liegt?
Nico Schuler sie behaupten nach wie vor, die Frauen seien selbst "Schuld" Kinder zu bekommen. Ja stimmt Frauen entscheiden das ganz alleine und immer ganz rational und ohne Druck der Gesellschaft. Ihre Argumente such ich noch
Wir haben einfach unterschiedliche Ansichten von Recht und Anerkennung,das nur nebenbei. Da du auch nur auf die Hälfte meine Argumente eingegangen bist,mag das für dich so rüber kommen als würde ich am Thema vorbei reden. Vielleicht habe ich meine Erwartungen an dich zu hochgesteckt.
Und Kinder bekommt man auch zu zweit und ist somit die Aufgabe von beiden
Nico Schuler es geht um Rechte, es geht um Anerkennung. Es geht noch nicht mal ums Kind, sie schießen immer noch meilenweit am Thema vorbei. Sie beweisen doch, das Sie selbst, nachdem man ihnen Wort für Wort sagt, warum es geht, immer noch am Thema vorbei reden. Was soll das sonst sein?
Völlig aus dem Kontext gerissen. Es Geht um Zwischenmenschliche Beziehungen,oder würdest Du ein Mieterschutz mit einem Kinderwunsch gleichsetzen?😂 Du weißt genauso gut wie ich das Kinder mehr als nur Arbeit sind,es ist eine Lebenslaufgabe,und dann muss ich auch als Frau damit rechnen dass das nicht jeder als dessen sieht. Aber du hast dich mit deinen Aussagen so ziemlich selbst abgeschossen. Und du entledigst dich deiner Beleidigungen mit der Absicht sie seien gerechtfertigt? Sorry aber solch großer Ignoranz bin ich offen noch nie begegnet.
Nico Schuler also, wenn Sie sich nicht vorm kinder kriegen Hilfe suchen ist das ihr Problem. Und soll also jeder für seine individuellen Rechte kämpfen? Müssen wir jetzt Arbeitnehmerverbände, mieterschützverbände etc abschaffen, kümmern die sich doch um die Bedürfnisse von allen, und wollen gleiche Rechte für alle. Es geht um die Anerkennung der Arbeit. Es geht auch null um die Arbeit oder was auch immer, sondern das diese Arbeit auch als Arbeit anerkannt wird. Nein ihre Aussagen bestätigen meine Beleidigungen, weil Sie nicht verstehen worum es überhaupt geht
Du wirfst mir Arroganz vor,und nimmst im selben zug der Frau die Individualität weg? Was ist hier witzlos 😉 Du kannst genau wie ich nur von deiner Erfahrung reden,das lasse ich mal so stehen. Und ja es gibt viele Anlaufstellen wenn man sich ein Kind wünscht,aber wie viele werden im Vorfeld benutzt? Es ist halt einfacher sich in Nachhinein aufzuregen. Bevor du wieder meinen Intellekt in Frage stellen solltest,würde ich dir empfehlen von den Beleidigungen Distanz zu nehmen,denn die untermauern eigentlich nur deine Unfähigkeit dich mir adäquat mit zu teilen.😅
Und Sie kein Gehirn, woher wollen Sie wissen was ihre Mutter mit ihrem Mann, Freundinnen etc besprochen hat? Ganz schön arrogant. Ihre Argumente sind einfach nur witzlos, wie soll man ohne Erfahrung von Kindererziehung zu haben, wissen was auf einem zu kommt, wenn man Kinder bekommt? Oder ähnlich gravierende Entscheidungen, wie die Ehe oder Auswandern etc? Ach ja gar nicht, deswegen gibt es ja Millionen Bücher die bei der Kindererziehung helfen, sogar ein ganzes Amt was sich nur um das Wohl der Kinder kümmert. Machen die meisten ja auch nicht, deswegen haben wir eine scheidungsrate von 50% Und der Kampf für Gleichberechtigung geht eben schon Jahrhunderte und wird noch Jahrhunderte gehen, dank Menschen wie ihnen, die es nicht als gesellschaftsproblem sehen wollen, sondern als Problem der einzelnen frau. Es ist halt kein individuelles Problem
Marcel Schmieder also da ich sagte das meine Mutter sich bei mir,oder sonstigen Familienmitgliedern nie über fehlende Anerkennung beschwert hat,ist deine Argumentation miserabel. Aber wem erzähle ich das,du bist ja der Überzeugung das man erst im Nachhinein weiß wie verheerend die Konsequenzen sein können. Deswegen probier doch mal aus mit einer Lakritzschlange Bungee zu springen. Und nochmal um deine nahezu lächerliche letzte Aussage den Wind aus den Segeln zu nehmen folgendes: Wieso sollte eine Frau bei ihrem Mann bleiben der sie keines wegs anerkennt? Und jetzt eine Frage an dich,wie viele Frauen bleiben denn trotz der Fehlenden Anerkennung bei ihrem Gatten,und beschweren sich lieber als es mit Taten selbst in die Hand zu nehmen? Dieses Problem entsteht nicht nur bei dem Mann,sondern mindestens genauso viel bei der Frau. Wobei ich es nicht als das Problem sehe,ich weiße lediglich auf eine Individuelle konfliktbewälltigung hin. Du hast keine Schneid Junge. 🤫🤭
Und es ist der Entschluss des Mannes, die Arbeit der Frau nicht wertzuschätzen, und dieser hat halt auch Konsequenzen
Nico Schuler und deine Mutter hat bei ihrer Erziehung versagt, Sie hätte wohl auf Sie als "problem" verzichten sollen. Das Problem ist nicht Hausfrau und Mutter zu sein, sondern das diese Arbeit nicht anerkannt wird. Und nein kein Mensch weiß wie sich Kinder wirklich aufs Leben auswirken, wie bei den meisten Entscheidungen weiß man erst hinterher wie viel Arbeit das macht.
Marcel Schmieder also ich weiß nicht wo dein Problem liegt. Es ist an der Frau zu entscheiden eine Beziehung einzugehen und Kinder zu gebären. Es ist ein Entschluss bei dem man die Konsequenzen kennt. Es gab schon mehr als eine Frau die daraus kein "Problem" gemacht hat. ;)
Mmh und was hat auf ein Problem hindeuten mit dauernt heulen zu tun? Aber stimmt ja der Kampf für Gleichberechtigung ist ja erst 20 Jahre alt und nicht schon Jahrhunderte
Mari Scha also ich kann schon behaupten das meine Mutter nicht andauernt rumgeheult hat,wegen mangelnder Anerkennung. Aber es gibt halt Leute die das brauchen gelle?
Slles Schlampen ausser Mutti, gelle?😂
.. Wenn ein Mann einen freien Tag hat...hat er einen freien Tag. . Wenn eine Frau einen freien Tag hat, geht sie mit dem Kind zum Arzt und dann hat sie endlich mal Zeit, den Haushalt auf Fordermann zu bringen.... ..
Kinder erzieht man das ganze Leben und nicht nur bis sie Teenager sind..
Charly Sendlak, und wie wäre es wenn - ich weiß, total absurde idee! - der Mann da einfach mal mithelfen würde? Vielleicht dann mal die Wohnung saugt, Geschirr abwäscht, Müll rausbringt, wäsche auf-/abhängt? Es geht nicht darum, dass Hausfrau/Mutter NICHTS machen muss, aaaaber das sind 2 Vollzeitberufe! Und der Mann hat "nur" einen. Er soll einfach ein bisschen im Haushalt mithelfen ;) mehr wollen die meisten Frauen gar nicht. Es ist ja schließlich auch sein Haushalt und seine Kinder. Oder mit den Kindern auf den Spielplatz gehen, oder sowas.
Wenn man Kids hat, dann hat man sich um die zu kümmern, ist nunmal so und mit kleinen Kids kann ein Partner sowieso nur halbtags arbeiten, dann hat man noch die andere Hälfte des Tages für Haushalt und sonstige "Mutterpflichten", ab Teeniealter hat sich die Kinderbetreuung ja erledigt und die 10 Jahre sind wohl "zu ertragen"! 🤔
Also entweder hast du einfach nur keine Ahnung oder alle Männer in deinem Leben sind schlichtweg faule, dumme Gorillas😅