Der Vater des ehemaligen NBA-Spielers Dennis Rodman hat 29 Kinder von 16 verschiedenen Frauen.

Kommentare

Grundsätzlich muss ich schon mal sagen dass ich einen Großteil meiner Generation hasse und mich immer wieder schäme ein Teil davon zu sein. Der tägliche Gang auf Arbeit oder früher noch in die Schule oder Hochschule war und ist reine Folter, da ich mindestens 8 Stunden meiner Zeit mit diesem bildungsresistenten Abschaum verbringen muss. Bestes Beispiel hierfür ist wohl die Schule oder das Studium: Auch wenn einige von ihnen durchaus gute Noten haben mögen, sobald es darum geht, selbstständig zu denken - schalten diese hirnlosen Partyzombies einfach ab. Ich habe nichts dagegen, feiern zu gehen, ganz im Gegenteil - aber diese Generation scheint das zu ihrem kompletten Lebensinhalt gemacht zu haben. Der Musikgeschmack besteht aus hirnlosem Elektrogedöns oder irgendwelchem sinnentleerten und minderbemitteltem Hip-Hop. Hauptsache, voll in, gerade in den Charts oder es läuft in Schuppen wie dem Sax, wo man sogar an den Weihnachtsfeiertagen hin rennt, egal ob das Ding einfach immer auf hat. Ich wünsche mir teilweise mehrmals täglich eine große Axt oder ne Akkuflex um den Leuten das Gesicht zu verschönern, wenn ich mir Fragen anhören darf wie "was macht diese CDU eigentlich?". Aber dann lautstark über Politiker beschweren, dass die Regierung ja alles "voll die Ausbeuter sind und so", wegen den Spritpreisen. Ich schäme mich sehr, zu dieser Generation zu gehören, die zwar super auswendig lernen und nachplappern kann, aber keinerlei Fähigkeit zum selbstständigen Denken besitzt. Das dritte Reich hätte an so einer Generation sicher seine Freude gehabt. Aber dann halten sich genau diese Leute noch für was besseres. Sie und ihre ekelhaft arrogante Art kotzen mich an. Es nervt mich, wenn sie in der Bahn oder im Bus ihre beschissene Musik hören, natürlich ohne Kopfhörer und so laut dass jeder ringsum permanent damit belastet wird. Am besten gleich mehrere durcheinander und auf voller Lautstärke. Fast noch nerviger ist aber die lächerliche Kleidung. Da behängen sich 18-jährige mit Schwuchtel-Glitzerohringen, Ketten und Ringen, zupfen sich die Augenbrauen (als Kerl!) und quatschen am besten noch mit ausländischem Akzent und fuchteln dazu mit den Pfoten rum weil Sie einen auf krass machen wollen. Die Weiber sind genauso schlimm. Sehen schon mit 15 aus wie Nutten, lassen sich von jedem dummen Sack wegflanken und sind dazu meist auch noch dumm wie Brot. Wenn ich mal was zu bestimmen hätte, würde ich eine Stadt aus Deutschland leer machen (welche wird man sehen, hätte da aber schon ein paar im Kopf) und sie mit diesem und anderem menschlichen Abfall befüllen. Dann einen große Mauer rum und Ruhe. Vielleicht entwickelt sich ja eine absurde Kultur wie beim Planet der Affen daraus, dann hätte die Wissenschaft auch mal wieder was zu forschen. Natürliuch kann man das nicht verallgemeinern, will ich jetzt auch gar nicht so extrem, aber es ist eine Tatsache dass der Anteil an Leuten mit einfach absolut nicht tragbaren Verhalten immer mehr zu nimmt und es kotzt mich an! Hier bei Facebook gehts dann weiter: Das fängt auf unzähligen Profilen an, bei denen es nur darauf ankommt, wer die schöneren Ferienfotos von den teuersten Ferienorten, das bessere Auto oder die heißere Entenfresse posten kann. Mir kommt es so vor, als seien die Frauen hier oft nur noch zeigefreudige Schlampen und die Männer verzweifelte notgeile Idioten. Wenn diese Leute noch so jung wären, wäre mir das zwar auch nicht egal, aber es kommt noch schlimmer - ich rede hier von Menschen, die die 25 schon überschritten haben. In meinem Alter muss man sich für 150 Euro betrinken, eine heiße Alte abschleppen und diese dann bei einem sozialen Netzwerk stalken - und natürlich mit den Fotos mit ihrem Duck-Face im Umfeld angeben, da sie ja so einen geilen Körper hat - anders rum genau das Gleiche. Das Einzige, dass mich dazu bringt, überhaupt auf neue Leute zuzugehen sind die Ausnahmen, die es zum Glück ja auch noch gibt und dann noch die mit denen ich immer reden, feiern und auch weinen oder lachen kann. Leider viel zu wenige. Meine Generation ist am Verblöden!