Der größte Bullshit den ich heut gelesen hab. Es gibt keine treuere Wesen als Hunde. Und seid wann steht ein "hungernde Löwe" hinter dir :D:D:D vielleicht nur weil er dich auffressen will mehr net
Du Verstehst denn Sinn dieses Satzes nicht Medina.......
nicht alles so wörtlich nehmen ;)
Vielleicht solltest du mal nach dem Sinn hinter den Worten suchen :)
Ganz ganz dumme Menschen mal wieder bei Gesichtsbuch
.....das ist symbolisch gemeint!
...wenn das ach ,,symbolisch'' gemeint ist, dann sollte die SYMBOLIK wie gesagt eben auch passen. Hunde stehen für Treue. Fast sogar für naive Treue. Nicht das beste ,,Symbol'' für Menschen, die nur in guten Zeiten da sind, wenn sie profitieren. Aber Andere als dumm bezeichnen..
Es ist eine Metapher...
@Medina dos Santos.. geh dich vergraben, dann machst du wenitstens was sinnvolles!!!
@Funky Cold Médina: Dein Kommentar bestätigt sehr eindringlich, dass Du zwar gelernt hast zu Folgen, aber leider nicht zu Denken. Dennoch, es ist nie zu spät die Dinge zu ändern ... :)
Das ist bildlich gemeint :)
Hauptschule ruft Haha
..die eben deshalb nicht passt, weil das allgemein gültige Charakterbild eines Hundes nicht das eines eigennützigen Profiteurs ist. Quelle? Unzählige Zitate, Schriften, deutsche wie internationale Literatur. Da könnt ihr jetzt noch so oft ganz einfach und apodiktisch mit ,,aber es ist doch eine Metapher'' ankommen. Das ist uns klar. ABER: ,,Eine Metapher ist ein Ausdruck, der statt des wörtlich Gemeinten etwas bezeichnet, das ähnlich ist.''
Hauptsache du verstehst ihn = )
1. Kann man einen IQ nicht beleidigen, sondern lediglich den Besitzer des IQs. Wäre eine Personifikation des IQs deinerseits. War aber bestimmt auch symbolisch gemeint..^^ 2. Hierbei geht's nicht um irgendeinen IQ. Der INTELLIGENZquotient sagt mehr (oder eher weniger) etwas über die Intelligenz, nicht über Wissen und Nichtwissen aus. Hier geht es aber um Wissen und Nichtwissen - was an sich nicht schlimm ist, wenn man etwas nicht weiß. Nur dieses ignorante Gepöbel ist absolut unangebracht. ;) ;) ;)
Das ist an sich ja auch genau mein Punkt. Sage ja nicht, dass es komplett Blödsinn ist. Mir geht's nur um den Hund. Klar gibt es Ausnahmen in Form von Streunern, aber bei metaphorischen Stilmitteln baut man auf die allgemeingültige Definition (die nicht immer hundertprozentige Wahrheit sein muss) der Sache, mit der man die Metapher bringt. Mir geht's wie gesagt nur um den Hund und um die Ausfälligkeiten weiter oben, nur weil man darauf hinweist. Wenn man dann ohne Gegenargument kommt mit ,,Es ist eine Metapher'' und ,,Du hast den Sinn nicht verstanden''. Aber top. Guter, konstruktiver Kommentar von dir! :)
@Shiqiptar Gashi du kommst mir Grad vor wie der dümmste Mensch der Welt...
Gibt es schon. Pinguine und Raben.^^
@Elias Ortega ...Wenn ich so hässlich wäre wie du hätte ich es gemacht ;) und halt deine verfickte fresse jetzt sonst gibt's frontkick in deine verkackte fresse! Obwohl vielleicht siehst du danach besser aus :D
Und jetzt geben wir ihnen noch ein bisschen Bedenkzeit denn...Die müsse jetzt noch schnell mal Sprüche oder desgleichen googlen:D:D:D
@Benny Hill lass es Es hat kein sinn mit dummen Menschen zu diskutieren, denn sie schaffen es dich auf ihr Niveau runter zu bringen und dort schlagen sie dich dann mit ihrer Erfahrung :D
und wenn du jetz mal vom sinn bild "strark wie ein Löwe" ausgehst und mal davon absiehst das ein Hund ein treues wesen ist macht die metapher schon sinn, desweiteren gibt ees auch streuner oderr wild hunde (meist auch in Gruppen) aber der satz an sich macht sinn auch wenn man den hund durch etwas anderes ersetzten müsste. @Benny Hill
du hast den sinn nicht verstanden!!!!
Bist halt zu blöd das zu checken!
Tut mir leid wollte nicht deinen IQ beleidigen :D
ppssscchht
KATZEN sind nur an unserer seite, weil wir was zu futtern haben. dachtet ihr etwa die viecher lieben euch?
*husthust*sarkasmus*husthust*witz*husthust*
die mäuse sind vergiftet
@alina, ist die Projektwoche der Sonderschule vorbei oder warum hast du Zeit?
alter! ich hab nen witz gemacht! W-I-T-Z. weißte was das is? ein witz? der witz bestand hierbei in der übertreibung der annahme, dass alle katzen mistkerle sind. got it?
"Warum bringen Katzen dir tote Mäuse?" Ganz einfach. Katzen sind Jäger und bringen ihren Kindern bei wie man jagt. Und das tut man am besten, wenn man seine Beute mit nach Hause bringt und seinen Kindern zeigt, wie man Beute erlegt. Reicht das als Antwort?
Micha.. du kommst mir gerade vor wie der dümmste mensch der Welt:D:D vergiftet deswegen essen sie, sie auch danach selber.
Wenn ihr jetzt unbedingt eine Verbingung zum Menschen schaffen wollt. Positiv: Die Katze sieht euch als Teil ihrer Familie an. Negativ: Ihr seid der Katze untergeordnet. Kinder bringen nämlich nicht ihren Eltern das Jagen bei
Katzen kommen und bleiben weil die es wollen ;) bei Hunden sieht die Sachlage anders aus die kommen dann wenn es Herrchen will und haben keinen richtigen freien willen ;) nicht umsonst heißt es Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal ;)
Hör auf Katzen zu beleidigen du verfickte Wichshure
Alina ist echt der Hammer , wie DIE hier abgeht
katzen sind scheiße (und jetzt bitte alle ruhig sein, ich will das hören :3 )
wow. wooow. ganz ruhig^^ ich mag auch katzen und fand die aussage auch nicht toll (auch wenns n witz war, die alte debatte über hund und katz halt. am rande ich mag beide ^^ bin aber mit einer katze aufgewachsen). aber wow das geht doch etwas zu weit hier. man muss nicht gleich beleidigend werden.
Das sind doch auch nur Tiere du behindertes Miststück
nochmal für all die hirnakrobaten, die meinene ersten kommentar scheinbar nich gerafft haben:
katzen sind nur wegen des essens bei uns? komisch das meine katze immer draussen isst #vollidiot
Übrigens meinen es Katzen eigentlich gar nicht als "Geschenk", wenn sie Mäuse anschleppen, sondern es ist ein Zeichen dafür, dass sie sich heimisch fühlen :3
Für so ein Schwachsinn ist FB da!!!
Das gilt auch für andere Tiere du dumme Fotze
Schöner als Fernsehen
Großartig , was hier abgeht !!!!!
Nenn Katzen NIEWIEDER Viecher oder ich komm heute Nacht zu dir und verprügel dich mal so richtig
War das nicht von Anfang an klar, dass das ein Scherz war mit dem vergiftet? Ist doch gut jetzt^^
Sind hier Haus oder Wildkatzen gemeint? ^^
Okay, Alinas Kommentare sind niveaulos ohne Ende, bei Witzen gleich die Krallen auszufahren ist überflüssig, ich nenn meine Katzen auch Viecher wenn sie mich ärgern, aber ich lieb sie über alles- und mein Lieblingskater war immer eher zum Schmusen als zum Fressen da- dass er verschwunden ist, hab ich bis heut nicht überwunden
sons würde man das doch garnich in anderen sehn. wenn mans nich kennt.
hahah, menschen tun doch genau das selbe...die heng rum damit se was kriegen, entweder liebe, oder essen... oder nettigkeit. ^^
die debatte ist voll für die fisch
DAAAAAAAAAYUMN!!!! xD
*hust* dummheit *hustanfall*
So ist es^^
..irgendwie wird hier der Sinn der Worte nicht so richtig erkannt!:D
Dann sollte man eine Metapher nehmen, die nicht der Natur widerspricht. Dann hat man keine Sorgen, dass sie einige drüber aufregen
so ist es Dagmar man erkennt nicht den Sinn. es ist auf den Menschen bezogen
sobald irgendeiner sagt hudne sind besser als katzen oder umgekehrt drehen eh alle am rad. metaphern sind glaub ich eh nicht jedem sofort zugänglich....
ich hab die metapher schon verstanden. find den spruch trotzdem deppert, weil der viel zu weit hergeholt ist, sodass es eh niemand richtig versteht. außerdem nervts mich, dass mitlerweile jeder bei fb sich irgendnen blödsinn ausdenkt, um likes zu bekommen. und die sprüche sollen natürlich immer weise und heroisch klingen...ach nein moment....episch, wie bei wow. die mit ihren epischen klobürsten. da kann mir auchn affe vorbei kommen und sagen "bananen du essen musst, dann du glücklich sein"..... so, genug hier aufgeregt jetzt....punkt! .
Dann sollte man eine Metapher nehmen, die nicht der Natur widerspricht. Dann hat man keine Sorgen, dass sie einige drüber aufregen nur weil diese in dem mment logisch denken
..mal ehrlich Daphne, poste hier mal Dinge, die wirkl. wichtig sind, unsere Welt und alles was damit zu tun hat passiert! Es interessiert keinen ..!! Nicht nur meine Meinung ! Nur, ich habe schon lange die rosarote Brille abgesetzt ...!!! Der Mensch will belogen und betrogen werden .. das ist einfach Fakt ! Lustige Dinge zwischendurch mal posten gehören zwar dazu, aber ist nicht die Realität ..!! Nur, so etwas lenkt auch ab und, man kann wieder seine Augen verschliessen ..!!! Wie Du so schön schreibst ...Punkt ;-) !
...genau das meinte ich Simone ! Es bezieht sich auf Menschen und den Umgang !
Was ist denn der Sinn dieses blöden Spruches?
Wenn ich mir die Kommentare so durchlese, fällt mir dieser Satz wieder ein: "Wenn dumme Menschen jemals herausfinden, dass sie uns zahlenmäßig überlegen sind, sind wir am Arsch" !!
Erschreckend wie wenig Leute den Sinn dieses Satzes verstehen.
Ich denke schon das der Sinn verstanden wird, nur die Parabel passt nicht weil die Charaktereigenschaften nicht zu den Tieren passen denen sie zugedeutet werden.
auch nicht verstanden ....sechs setzen !!!
Erschreckend, dass Leute einen Spruch verteidigen der so keinen Sinn macht, da Hunde immer treu zu ihrem Besitzer stehen, ein Löwe dagegen?
Soooooo unwahr. Mehr fällt mir gerade nicht ein...ende aus
Im Prinzip habt ihr beide bzw alle reht, aber der Interpretationsansatz an der Stelle ist ein anderer! Es geht nicht um die "Hunde" als Tiere, als solches sondern vielmehr um die Charaktereigenschafft des Menschen, welches ihm das Privileg gibt, als Hund benannt zu werden^^ In diesem Sinne schönen Tag euch allen^^ Bei fragen pn me ps. schön formuliert da oben^^
ihr habt schon verstanden das dass hier ne metapha sein soll und damit menschen gemeint sind.es geht darum das wahre freunde zu dir stehen egal was ist und falsche freunde nur da sind wenn sie etwas von dir zu erwarten haben
Metaphern von Charaktereigenschaften, die auf die jeweiligen Tiere absolut nicht zutreffen. Das kommt beim Menschen ja häufig vor. Räudiger, Hund, Rabenmutter, dreckig wie Sau. Veraltete Sprüche von ungebildeten Menschen. Und das im 21. Jahrhundert. Sollten wir da nicht schon lange wenigstens ein wenig weiter sein? :o
Das Thema Tiere liegt mir aber auch sehr am Herzen. Es ist traurig, wie manche Tiere hingestellt werden. Da beste Beispiel ist die sogenannte "Rabenmutter". Allgemein gelten Raben als nicht vertrauenswürdig und hinterlistig, etc. Vielleicht hat es mitunter damit zu tun, dass der Rabe auch in der Bibel verschrien ist. Tatsache ist jedoch Raben sind absolut soziale Tiere. Sie sind monogam und treu und kümmern sich um ihre Nachkommen besser als so manche Menschen. Ihr Sozialverhalten ist ein Meisterbeispiel für die Natur und sie sind äußerst klug. Trotzdem hat sich über die Zeit das Gegenteil eingegliedert bei den Menschen. Wieso? Unwissen treibt so etwas nur voran. Ich kann da nicht schweigen. Auch wenn es nur auf einer Billigplattform, wie Facebook ist.
Begründung siehe mein Post. Basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, bis auf die subjektive Beleidigung die ich eingebaut habe um den besten Freund des Menschen zu verteidigen :3
Finde die Metapher aufgrund der realen Charaktereigenschaften der Tiere sehr missglückt. Ein Hund verteidigt was er liebt, selbst wenn er selbst verletzt würde. Es heißt ja nicht umsonst der Hund ist der beste Freund des Menschen. Eine beeindruckende Fähigkeit ihr Sozialverhalten im Rudel auf das menschliche Familienleben zu übertragen und auch zu vereinen :) der Sinn ist zwar nett gemeint, die Umsetzung und Formulierung der Metapher ging jedoch daneben- nur meine Meinung. Ist doch gut, dass der Post so zur Diskussion anregt :) es ist doch schön zusehen, dass im Internet noch gedacht wird und nicht nur reaktionslos geklickt.
Es ist doch einfach so das sich jeder mensch irgendjemanden überlegen fühlt... auch ich distanziere mich nicht davon aber wenn man anfängt lebewesen...ob mensch oder tier...die abhängig (im ganz weiten umfang) sind benutzt und verletzt hab ich auch n rotes tuch vor augen. Nochmal zum post...der hund ist auf uns angewiesen:D:D:D Die züchterei hat es aus ddn lot gebracht aber tiere kommen mit ihren urinstinkt sehr gut, wenn nicht noch besser klar...also bitte wer ist von wem abhängig... schlagwörter liebe, treu, sehnsucht, dominanz, hass.......
Ich melde mich immer zu Wort bei sowas, weil ich Fälle wie "einzigste" nicht nochmal erleben möchte^^ Es werden falsche Tatsachen verbreitet und diese entwickeln sich zu ganz bösen Mythen, die irgendwann selbst von Akademikern geglaubt und verbreitet werden. Deshalb gibt es heutzutage sehr viele Mythen, die von grundauf falsch sind. "Der klügere gibt nach" führt zu einer Gesellschaft der Verdummung und Selsbtzerstörung. Findest du nicht?
Ich denke das Problem hierbei ist, dass Metaphern oft nicht den erwünschten Effekt erzielen. Sobald man etwas über bestimmte Gruppen sagt, ob das nun als Metapher gilt oder nicht, fühlen sich einige Leute, in dem Fall auch ich, angegriffen. Nicht für die Metapher, sondern für das was sie rüberbringt. Diese Metapher ist hierfür jedoch ein schlechtes Beispiel, weil sie grundsätzlich falsch ist. Ein Hund ist nicht treu weil man ihm Essen gibt und eine Katze, speziell ein Löwe, wird niemals treu sein, wenn er Hunger leidet. Die Übertragung von menschlichen Charaktereigenschaften auf das Verhalten von Tieren ist hier nicht gelungen. Das hat viele aufgebracht. Mal abgesehen vom Streit zwischen Hunde- und Katzenliebhabern^^
Wissenschaftliche Erkenntnisse behaupten auch, dass die menschheit ursprünglich nut zur Fortpflanzung gedacht ist und doch meint jeder... naja, was jeder so meint zu meinen
Konditionierung say what...kann man das essen XD Früh übt sich heißt es doch so schön! ^^
Na gut, ich bin damit großgeworden, dass meine Eltern immer Blödsinn geredet haben und ich mich gegen sie durchsetzen musste, deshalb fällt mir so etwas viel leichter und provoziert mich deshalb auch. Verdammte Konditionierung^^
Der spruch...wenn der klügere nachgibt bleiben die dümmeren bestehen ist doch sehr treffend! Ich distanziere mich jedoch von gewissen arten der "auseinandernehmung" auch wenn es ein müßiger kampf ist muss der verbale kampf DAS mittel der auflehnung sein....geht vllt gerade am thema vorbei. Ist nur grad ne persönliche, aktuelle sache meinerseits
Aber wenn sich leute nicht durch scheinbar unüberlegte Äußerungen angegriffen fühlen und Stellung dazu nehmen, können wir alle ja gleich aufhören zu atmen ;)
*klick* Stephie thumbs up!! :)
Btw das so ein simpler post so viel Resonanz erhält...danke das es doch noch denkende leute gibt! ;)
Gut das wir menschen so ein ( achtung sarkasmus ) ausgeklügeltes hirn haben und !JA! Metaphern auseinandernehmen können um diese auseinander zu nehmen :)
Akimo sagt es...NUR weil sie dir aus der hand fressen MÜSSEN sind sie die treuste seele die man sich nur wünschen kann!
das kann ich auch behaupten. begründe warum es unwahr ist ;)
So ein Schwachsinn, kann man nur von sich geben, wenn man nie einen Hund hatte
hier geht es auch nicht um hunde oder um löwen....übertragt das doch mal auf menschen
:D:D:D Leute !!! Schreibt bitte nur was in die Kommentare wenn ihr den Sinn dahinter versteht
Für wie dumm haltet ihr die Leute eigentlich? Ist nun nicht unbedingt ein Psychologiestudium nötig, um hier einen Sinn zu erkennen. Aber man kann auch von Katze und Löwe auf den Menschen übertragen. Dämlich solche Kommentare abzugeben, bevor man darüber nachgedacht hat, warum sich man einer hier aufregt
Ja das sehe ich auch so man muss den Sinn erkennen .
Katzen und hunde sind allemal besser als der mensch
Jedes Tier ist das.
Oh mein gott.. Die meisten hier kapieren echt nicht das es nich wörtlich gemeint ist sonder das es nen tieferen sinn hat. Armes gesindel.. Ganz ganz arm!
Bist halt ne ganz ganz kluge, intelligente und alle anderen sind unter deinem Level ;-)))
Dann sollte man eine Metapher nehmen, die nicht der Natur widerspricht. Dann hat man keine Sorgen, dass sie einige drüber aufregen
Find ich auch :) immer wieder gerne.
schön das wir darüber geredet haben
Ändert meine meinung nicht :D einfach dumm wenn mans nich schnallt und denkt das es wirklich um Hunde und löwen geht. Einfach richtig richtig riiiichtig dumm.
schatzelein, ich denke die meisten hier verstehen ganz genau was der satz ausdrücken möchte, darum geht es gar nicht, sondern darum das die rollenverteilung einfach voll fürn arsch ist haha xD
Gesindel? Mächtig primitiv, mit dem Niveau haben Sie es nicht wirklich so, was?
Elvira Noller das haste ja ganz fix verstand :) Applaus!
Ich hab den Sinn auch erst nach mehrmaligen lesen verstanden!!! Muss ich mich deswegen als Gesindel beschimpfen lassen !!! Ich find s traurig wenn so ein Kommentar kommt !!!!!!!
Ich übersetze mal für paar Leuten diesen Spruch : Vertraue niemals Frauen die nur bei dir sind, weil du reich bist.Vertraue den Frauen,die an deiner Seite stehen, selbst wenn sie nichts bekommen. :D
Gott sei Dank, wenigstens 2habens verstanden
:D BESTE ANTWORT !!!!
Also ich vertraue meinem Hund. Weil: Das mir der Hund das Liebste ist, das sagst du Mensch, sei Sünde. Der Hund steht mir im Sturme fest - der Mensch nicht mal im Winde!
Für diese Metapher wurden definitiv die falschen Tiere verwendet.
Hunde sind vertrauenswürdiger als Katzen.
Dann solltest du dich einmal erkundigen. Wenn du die Herarchiestruktur eines Hundes nicht verstehst, solltest du dich fragen, wer hier untergeordnet ist. Hunde schleimen nicht. Hunde haben eine geordnete Struktur. Kann das Alphatier die Sicherheit des Rudels nicht gewährleisten, übernimmt ein anderes Tier aus dem Rudel. Hunde haben ein soziales Bewusstsein. Es gibt ein Alphatier, welches sich um die Sicherheit des Rudels kümmert und alle anderen, so sozial wie sie sind, akzeptieren das, weil es in einer geordneten Struktur weniger Streit gibt und die Sicherheit gewährleistet ist. Menschen sollten sich ein Beispiel an Hunden nehmen und nicht so viel Bullshit reden, dass Hunde schleimen. Denn das einfach ignorant und dämlich
Es kommt immer auf die Erziehung an. Das Einzige was man einem Hund jedoch vorwerfen könnte, ist, dass sie etwas naiv sind. Und das ist eigentlich eher süß. Es scheint so, als würde die Grausamkeit der Welt an ihnen vorbeigezogen zu sein. Hunde sind einfach die besseren Menschen im Sozialverhalten allgemein.
Kommt auf denn charakter des Tieres an hab einen Hund und eine Katze. Die Katze ist da schon eher anhänglicher als mein Hund. Aber ich mag beide sind schliesslich meine Tierchen. ;)
Zu ihrem Rudel, ja. Wenn man die quasi perversierte Erziehung eines Hundes bei den Menschen außenvorlässt, würde ein Hund niemals bei Fremden betteln kommen, wenn er ihm etwas gibt. Einige Menschen machen es auch richtig und bringen ihren Hunden vom Welpenalter an nichts von Fremden anzunehmen, es sei denn sie erlauben es ihnen. Was auch richtig ist. Bei Menschenkindern sagt man ja auch nicht "Ach, nimm einfach die Süßigkeiten von Fremden. Ist ja kostenlos" Klar gibt es dumme Menschen, die ihre Haustiere genauso dämlich erziehen, wie sie selbst sind. Aber zu behaupten, dass Hunde schleimen, ist der Gipfel des Brettes vor dem Kopf.
Und ein Löwe ist ja keine Katze, so so ^^
An dieser Stelle, um Missverständnisse zu vermeiden, möchte ich nicht über Katzen herziehen. Katzen sind von Natur aus Einzelgänger und deshalb eigentlich nicht geeignet für eine Gruppierung. (Ausnahmen bilden hier zum Beispiel Löwen) Deshalb kann man das auch absolut nicht vergleichen. Würde man es doch ganz streng vergleichen wollen, aus Gründen, die mir unbegreiflich sind, würde eine Katze keine treue Rolle einnehmen können, da wie gesagt Einzelgänger und kein Bewusstsein für ein Sozialleben vorhanden. Ausnahmen durch strenge Erziehung bestätigen in Maßen die Regel
Hab weder hund noch katze aber das ich die katzen hassen weil sie nur kommen wenn sie was wollen! Hunde sind immer treu !
es geht um löwen nicht katzen
Ihr seid euch schon bewusst, dass das Metaphern sind oder?^^
Ist diese etwa nicht wahr?
Metaphern haben aber einen wahren Kern...
Na dann, jetzt erstmal zu Penny :D
yeah!!! ich komm mit ;-)
Also Metaphern sind wohl nicht jedermanns Sache. Ist auch nicht so schlimm. Ein anderes Beispiel verdeutlicht vielleicht die erste Aussage besser. Für manche die es nicht verstanden haben. Falsche Freunde sind wie Schwalben, sie sind nur im Sommer da. Es geht um Menschen, um "echte" Freude die an deiner Seite stehen, auch wenn es dir nicht so gut geht, damit ist das "hungern" gemeint. Und mit den Hunden sind die gemeint, die nur deine "Freunde" sind, wenn es dir gut geht und sie etwas "abgreifen" können. Danach sind sie meist weg. Hierbei ist einfach im Kontext gemeint, das "wahre Freunde" (als Löwen dargestellt), wesentlich stärker sind als "falsche Freunde" (hier als Hunde dargestellt. Ich hötte statt der Hunde vielleicht Hyänen als Beispiel angeführt. Was aber nicht heissen soll das ich diese Tiere nicht mag. Jedes Tier ist meist besser als der beste Mensch. Da merkt man wenn man sich hier manche "nette" Diskussion" durchliest, und feststellt, das sich soviele Menschen, die ansich doch Intelligenz und Intellekt besitzen sollten, verbal wegen einer "Kleinigkeit" an die Gurgel gehen. Schade und traurig. Mal sehen wer etwas an meiner Intepretation auszusetzen hat. Viele sollten endlich begreifen das es bereits mehr Auseinandersetzungen auf der Welt gibt als es notwendig wäre. Statt sich gegenseitig zu helfen, greifen die Menschen sich an.Ich wünsche auf jeden Fall allen Menschen den Frieden.
Ich glaube, ihr checkt nicht, was die Leute sagen wollen. Hunde und Löwen sind da nur Beispiele.
Was ich weiß, bleibt der Hund bei seinem Herrchen auch in den schwersten Zeiten ^^ Der Löwe schnappt sowiso zu wenn er hunger hat ; P
meine Hunde sind auch bei mir, wenn ich nichts zu essen hab. :D
Der vergleich mit den Tieren ist shit... Hunde gehören zu den treusten Tiere die es gibt
Hunde jagen einzeln und machen sich dann gegenseitig die Beute streitig. Also versuchen sie das Ergebniss der Arbeit eines einzelnen zu Occupieren. Löwen jagen im Kollektiv und teilen anschließend. Sie haben also eine Interessenorientierte Zusammenarbeit. Ferner haben Hunde lose, opportunistische, Löwen jedoch feste Kollektive. Sprich: Hund: leichtester Weg/ Löwe: Zusammenhalt. ......Ihr solltet echt mehr lesen...Dann könntet ihr eure Gedanken wenigstens begründen und von Behauptungen zu Thesen wandeln. Aber momentan lese ich nur "Ne, weil isso" raus...
Ein hund bleibt immer bei einem, im gegenteil, er bleibt sogar an deiner seite wenn du nicht mehr da bist, bestes beispiel hachiko
Naja wenn sie hungern und an deiner Seite stehen dann stehst aber nicht mehr lange neben denen Hahaa :)
Öhm welch Schwachsinn! Kann eigentlich nur jemand schreiben der keinen Hund hat.
Schon mal nen hungernden Löwen neben einem Menschen stehen sehen? :D
hä:D welche löwen? woher soll ichn wissen, ob ein löwe hunger hat und rumlaufen tunse auch nie.... komischer spruch.
loool .. nichts gegen Hundbesitzer aber der IQ mancher is so weit unten das ihr Hund defiitiv schlauer zu sein scheint ^^ ... Als ob es hier um Hunde geht :-D
so leute ..habe mir mal aus reine neugier einige kommentare hier durchgelesen .. einige vertehen den sinn nicht oder :D wenn ich sowas lese wie seit wann steht ein hungriger löwe hinter dir :D ähm *hust* für alle die zu doof sind es zu vertehen es geht zum beispiel und wahre freunde und falsche freunde es gibt wirrklich welche die sind immer nur da wenn du was hast .. und andere dagegen stehen auch in schlechte zeiten zu dir also anders gesagt liebers hungern sie als dich auszunutzen ... ich hoffe ich habe jetzt nix falsches erklärt bin nicht so gut darin sachen zu erklären .. und für die die das immer noch nicht vertanden haben spart euch einfach eure kommentare und scrollt weiter nach unten oder nach oben denn manchmal sind besondere kommentare so unnötig wie pilze auf pizza ohne witz -.- *peace*
es sei denn sie beißen dir grade das bein ab :D
Hahahahaaha
echt dummer spruch. hab noch nie gehört das Löwen zurückstecken wenn sie hunger haben...
das is zwar ein schöner spruch , aber leider unwahr
es geht nich um die fucking tiere sondern es ist nur indirekt gemeint das man nich jedem vertraun soll der immer nur dann zur stelle is wenn er was brauch.. man man xD
So wie die Beiträge hier aussehen, können die meisten schneller schreiben als denken ... was' n Jammer ;-)
Ich glaub, der tiefere Sinn des Bildes soll sich gar nicht wirklich auf die genannten Tiere beziehen, sondern eher auf das Thema "Freunde und falsche Freunde". Zumindest meine Meinung.
Ja so ist das eben mit den Löwen. :-)
Wir Löwen sind die Besten...
Manche Menschen sind so einfach gestrickt, da hängt die Wolle noch am Schaf! Die verstehen einfach nix.
Ich hoffe dass nie ein Löwe an meiner Seite steht wenn er hungrig ist:D:D
So ein blöder Spruch. Wer war da besoffen, als er sich den Mist ausgedacht hat... Ein Hundehasser? Manchmal solltet ihr doch ein wenig mehr nachdenken, bevor ihr Sprüche postet. Der hier ist jedenfalls richtig unwahr und bescheuert.
@Médina dos santos wie wäre es wenn das ganze so gemeint ist: du sollst dich in acht nehmen vor menschen die bei dir sind weil du geld hast und besser auf die vertrauen die bei dir sind obwohl du und die nix haben
das ist richtig dumm... und metaphorisch geht anders!
bullshit, wenm der löwe hunger hat steht er nicht an deiner seite, sondern da liegst du in seinem magen... :D
Freunde teilen alles
Der hungrige Löwe würde uns auffressen. Was ist das für ein Schwachsinn Haha
The truth has been Spoken..
Der Sinn ist ja schön und gut, aber ich finde die Vergleiche auch bescheuert.. denn ein Hund steht eben nicht nur hinter dir, wenn er Hunger hat, sondern er liebt dich so wie du bist und würde dich immer verteidigen.
Leute, dass ist darauf bezogen, dass ihr nich denen trauen sollt, die immer da sind, sondern euch an die halten sollt, die zwar meistens einen scheiß um euch geben aber für euch da sind, wenn alle anderen es nicht sind. lernt mal metaphern
Eigentlich müsste das andersrum sein :'D
Ich finde den Spruch echt unnötig, da doch jeder weiß, dass Hunde die treuesten Freunde sind ;)!
muss grad schmunzeln über so einige Kommentare ;) Die Worte sind sinnbildlich gemeint, auf Menschen bezogen...
Bull....Who compares dogs to lions? Dogs stand by you even when there is nothing to eat. Lions eat you, when there is nothing to eat.....
Da haben wohl einige den Sinn nicht verstanden ! Aber ich habe gerade die Kommentare gelesen, und kann nicht verstehen, warum und mit welchen Argumenten hier wegen einem sinnbildlichen Spruch diskutiert wird. Leute, seid ihr eigentlich noch ganz normal :D Habt ihr nix anderes zu tun oder keine anderen Sorgen, das ihr so einen Mist schreibt
wir reden hier ja auch nicht von KATZEN sondern von LÖWEN ;) und Lions are the best ! :) ach und cats rule!
Das finde ich schön! Wenige kommen zu dir, halten deine Hand, stehen an deiner Seite und halten deinen Schmerz mit dir aus!
umgekehrt eher!
Oh nein das kann ich so nicht stehen lassen!!! Ein Hund ist seinem Menschen treu auch wenn s ihm nicht gut geht. Eine Katze sucht sich ein neues Heim wo s ihr dann besser geht. Ich hab selber eine Katze und liebe sie, aber trotz allem sind mir Hunde viel lieber !!!!
ich vertrau lieber hunden die mich so sehr vermissen wenn ich weg bin und sich freuen wenn ich zurück anstadt katzen die nur zu mir kommen wenn se was wollen ihr habt glaube noch nie nen hund gehabt xD
hahaaa geiler spruch und wie sich alle hundebesitzer aufregen als würde es gegen ihre hunde gehen, stooopid... :D
Mein Hund bleibt auch dann bei mir ein Löwe würde mich fresse:)
Ja, bis sie dich auffressen, ne, dann doch lieber die Hunde ha, ha.
Mein Hund kommt wirklich nur zu mir wenn ich was zu Essen hab xD
Manche Menschen erkennen den Sinn des Bildes einfach nicht...
Mann muss die Tiere verwechselt haben
Das Problem daran ist nur, dass Hunde nicht So sind^^
Bullshit soo blöd sind die Leute nicht die haben schon kapiert was dieser Spruch aussagen soll....aber ein verdammt blödes Beispiel mit Hund und Löwen sorry
thx nero! :) weiss ich zu schätzen
Mh, Metapher schön und gut, aber in einer Metapher werden Symbole verwendet mit denen man etwas verbindet. Und ein Löwe steht nunmal nicht für bedingungslose Loyalität. Wenn man eine Metapher hinklatscht wo man was mit 'ner vertrauenswürdigen Ratte oder lieblichen Spinne raushaut, würdet ihr auch (berechtigt) rummucken. Naja, whatever
Ich möchte mal den Löwen sehen, der an deiner Seite steht wenn er Hunger hat. Der frisst dich auf mit Haut und Haar. Ein Hund geht mit dir durch dick und dünn.
Tiere sind die besseren Menschen!
In der Not siehst du, wer deine Freunde sind.
Ihr seid echt zu Mittelbemindert um diese 2 Sätze zu verstehen :D... Vielleicht hättet ihr mal besser im Deutsch oder - Ethikunterricht aufpassen sollen ... Jedenfalls staune ich, dass sich so viele Menschen gegenseitig mit Worten beschimpfen, und sich hier mal so richtig auslassen können, weil sie hier im öffentlichen Netzwerk mal so alles geben können und nicht gleich wie früher, wenn sie verbalstark wurden von Muddi im Kinderzimmer eingeschlossen wurden, dabei wollten sie nur eine gute Nachtgeschichte hören, das Licht beim schlafen anlassen und die Tür offen stehen haben beim einschlafen.... Aber nun mal mehr zum eigentlichen Problem. Ihr vergleicht alles mit Fabeln , wo Tiere menschliche Charaktereigenschaften bekommen, sprechen können und #menschlich# handeln. Löwe - stark Schlange - listig Hund - treu Eule - schlau Etc.... Hat damit aber nichts zu tun. Weil die #Hunde# im übertragenen Sinne Menschen sind, die nur da sind, wenn du finanziell flüssig bist, materiell gut ausgestattet bist und denen Charaktereigenschaften egal sind. Quasi ekelhafte Heuchler, falsche Freunde, Verräter, Freunde die dich ausnutzen, um zu bekommen was du hast oder daran mit teilhaben wollen. Es gibt viele Wortspiele und Redewendungen.... Z.B. du dummer Affe - Affen sind auch nicht dumm, es ist in dem Fall bloß ein anderes Wort für Idiot oder Arschloch - bloß #umschrieben#. Es geht in diesen Sätzen kein bisschen um die Tiere, sondern nur um uns Menschen. So ich geh jetzt was essen, ich hab nämlich nen Bärenhunger .... ....
Wie wahr, aber falschen Tieren verwendet.
Mein hund ist ein Löwe!
was für eine riesen scheiße!!!
So ein Blödsinn .....
Dieser "Spruch" ist falsch. Andersrum wird ein Schuh daraus.
Das könnte auch falsch ausgelegt werden....denn die Löwen könnten auf ihren Moment warten ;-)
Wasn des für n scheiß Spruch?
Scheiss auf die Schwanzlutscher !!!!
Von diesen Löwen gibt es aber immer weniger!
Naja der Spruch ergibt in meinen Augen viel zu wenig Sinn!
guter spruch.
Nun das was hir ausgedrückt werden soll ist auf den Menschen bezogen und nicht auf die Tiere. Da siht man wie oberflächlich mansche denken und handeln