Zu vielen Menschen ist es gleichgültig was geschieht, solange es nicht ihnen selbst geschieht.
Quelle: William Howard Taft
Wäre uns nichts gleichgültig, würden wir Alle vor dem 20sten Lebensjahr an Depressionen sterben. Diese Art von "Egoismus" könnte man auch als überlebenswichtig bezeichnen.
Auf den Punkt.
Und noch mehr Menschen tun so als wären sie über diese Erkenntnis schockiert, während sie nichtmal einen einzigen Finger für irgendjemanden krumm machen den sie nicht kennen.
Es gibt doch tatsächlich amerikanische Politiker, die die Wahrheit sagen!:D
Empathie kann man sich leider nicht im App Store kaufen ;)
Das ist so was von wahr. :D
So läuft es auch in der Politik
Leider ist uns unsre soziale Marktwirtschaft im Laufe der letzten 40 Jahre abhanden gekommen. Der reale, radikale Kapitalismus, in dem nur der stärkere, rücksichtslosere Mensch einigermaßen finanziell abgesichert leben kann, hat das Wertesystem im Sinne des Geldes, des Wohlstandes Weniger und die Stellung der Macht zum Nachteil der Mehrheit verändert.
Furchtbar und es ändert sich nicht.
leider!!
Ist leider so...Fuck The World! :/
Leider wahr
Leider!
ja...das ist menschlich...
leider
Traurig aber wahr
Genauso ist es, dann ist das Geschrei aber groß...
Aber mal sowas von hallo
word..
Aaaah neee
stimmt
Egos überall unso ^-^
Genau das ist das Problem !
Leider nur zu wahr!
Wahre Worte
Ist mir doch egal :D
Ja, das stimmt tatsächlich
Leider Wahr.
Genau und dann is das Geschrei gross!
Delil Egalo
mh? w/e
So funktioniert Demokratie!
Ja was soll man machen daran kaputt gehen :Ddas leben geht weiter...
Isso Lol