Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt endlich wissen, was Frieden heißt.
Quelle: Jimi Hendrix
Der "Weltfrieden" ist ein tolles, jedoch fiktives Wort... Den gab es nie und wird es nie geben. Denn die ganze Sache hat einen haken, den Mensch!
Ich versteh nicht wie manche daran glauben können... Ist das Naiv oder einfach nur dumm? Klar jeder wünscht sich Frieden aber wie soll es Frieden geben wenn es so viele Menschen gibt die andere verletzen? Selbst wenn jeder genug Essen, ein riesen Haus und Geld hätte würde es Krieg geben, es gibt genug beispiele von Menschen die ''aus Spaß'' andere verletzen oder gar umbringen. Dann die religiösen oder anderen Extremisten die andere wenn sie sie nicht von Ihren Lebensweisen überzeugen können töten oder lass es nur hassen sein... Selbst wenn grade keine Länder Krieg führen würden was allein schon fast unmöglich ist so wird es wahren überall Frieden niemals geben.
ich sag dir mal was..weder mit bösen absichten gefüllt noch in sonstiger weise bösartig... Seit wann gibt's Krieg? ähh...schon seit es das Universum gibt...und seit wann gibt es diese..."Finanzkrisen":D richtig...seit es keine völkerabschlachtenden kriege mehr gibt...krieg war damals und heute ein finazgeschäft...das jeden reich machte...aber jetzt...wir wollen frieden! da find ich...das passt nicht zur wirtschaft...was machen wir mit dem stahl? was mit der technologie? was mit den arbeitern? was mit den fertigen, aber unverkauften produkten?...ach stimmt...die gibt's nicht *hust* und da ist das..."problem der finanzkrisen" und welche länder haben probleme mit geld? richtig...so kleine länder die sich keine rüstungsindustrie leisten können...spanien...italien...griechenland...lauter solche länder...und wer schwimmt geradezu im geld? USA, "deutschland", naja...z.t. auf jeden fall auch russland...und die verbindet eines: die rüstungsindustrie...
Auch ohne den Kapitalismus gabs nie Frieden. Stämme, Völker, Religionen, Rassen, die Menschen haben immer einen Grund gefunden um sich gegenseitig so scheisse zu finden, das es zum Krieg führt...
Im Kapitalismus wird es niemals Frieden geben
Nicht mehr als ein Traum mein freund
kollektive evolution mein freund
Ich denke es ist Naivität, der glauben ans gute im Menschen und eine ordentliche Briese Idealismus. Tagträumer quasi...
es geht der welt rein um macht und geld :3
Das ist ziemlich platt.
"Ohne Frieden gibt es keine Zukunft!"
Ok, also wer Jimi Hendrix ist, das sollte man auch ohne nähere Erklärung wissen. °-°
generation fucked up
Vorher werden die Erzkonservativen, den Christopher-Street-Day, als internationalen Feiertag anerkennen.
kann wohl noch 'ne weile dauern.. ^^
Also nie
das wird leider nie passieren
Jimi ist der Beste!
"Der Egoistische Wunsch nach Frieden löst nur Kriege aus und Hass ist geboren um Liebe zu Beschützten" Es wird in noch langer Zeit keinen Kompletten Frieden geben. Da viele Menschen es um etwas Kämpfen obwohl sie es nichtmal wissen für wen was oder warum.
Solange es Menschen gibt wird es Kriege geben.. leider..
Rangordnungen gibt es auch bei Tieren... Allerdings dient diese dort dem Überleben und nicht der Unterdrückung... Das haben "die da oben" leider allzu oft bereits vergessen...
Das ist natürlich richtig. Aber was meinst du denn sollte sich irgendwann mal ändern? Seit dem es Menschen gibt, gibt es Rangordnungen und Menschen die Blind gehorchen wenn der Präsident/Kanzler/König/Häuptling whatever sagt wir ziehen in den Krieg. Heutzutage werden wir durch die Medien manipuliert und werden von klein auf so großgezogen wie der Staat es gerne haben möchte. Im Kindergarten lernen wir doch schon was angeblich falsch und richtig ist. Ist übrigens ein Zitat von Albert Einstein. ~
Hendrix <3
ILLUMINATI!!
es wird nie weltfrieden geben das liegt nicht in unserer natur.. das wäre einfach nicht richtig..
Wäre zu schön...