Die Menschen sehen nur, was sie bereit sind zu sehen.
Quelle: Ralph Waldo Emerson
Afugrnud enier Sduite an enier Elingshcen Unvirestiät ist es eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen. Das ghet dseahlb, wiel wir nchit Bcuhtsbae für Bcuhtsbae enizlen lseen, snodren Wröetr als Gnaezs.Smtimt's?
So kann man Sprache auch versauen, ja.
Man kann es lesen, klasse
stimmt :D
Wohl eher: die menschen sehen nur das was ihrem eigenen weltbild entspricht das nennt man auch kognitive dissonanz...
Es gibt drei Seiten, eine die ich sehe, eine die du siehst und eine die wir beide nicht sehen.
trifft leider auf viele zu, aber zum glück nicht auf alle ;)
Vanessa Çikolata dein Spruch
Guter Spruch über Scheuklappen. Mir gefällt aber besser der von Armin Risi: "Der Mensch glaubt was er sieht. Aber vor allem sieht er was er glaubt."
Jeder hat seine Sichtweise. Deshalb sieht jeder was anderes.
Alles zu seiner Zeit,
Que padre imajen
Oh ja... Immer nur die Fassade
Kobieta drzewo🌲
👍👍👍👍👍