Made My Day

Hatte letzte Woche eine Patientin betreut, Jahrgang ’83, Bronchial-Karzinom.<br />
36 Jahre!!!<br />
Leute, ich sag Euch was:<br />
Esst das zweite Stück Kuchen, trinkt das Glas Wein zu viel, geht auf das überteuerte Konzert, macht den Städtetrip, den Ihr schon so lange machen wollt!

 

stück   woche   euch   jahre   kuchen   wein   ihr   glas   konzert   patientin  

MIT oder OHNE Butter?<br />
Das ist hier die Frage.<br />
Mit<br />
Ohne<br />
Ich bin Veganer

 

frage   butter   ich   veganer   ohne  

Werbung

Ich: „Warum bin<br />
ich denn den ganzen Tag<br />
immer so müde und schwach...?“<br />
Auch Ich: *Isst nichts Gesundes<br />
mit Nährstoffen und Vitaminen*<br />
Auch Ich: *hat sehr unregel-<br />
mäßigen Schlafrhythmus*<br />
Ich: *macht keinen Sport"<br />
Ich: „Ich verstehe es<br />
einfach nicht...“

 

tag   ich   schlafrhythmus   sport   gesundes   nährstoffen   vitaminen  

Die Sicht von einigen<br />
VerkäuferInnen zur Weihnachtszeit.<br />
<br />
Hallo, wisst ihr, was der<br />
stressigste Job zu dieser Jahreszeit ist?<br />
Nein nicht Fensterputzer, nicht Müllmann,<br />
nicht Polizist, nicht Zeitungsausträger...<br />
Sondern SpielwarenverkäuferIn.<br />
Ja ernsthaft.<br />
<br />
Ca. 6-8 Wochen vor Weihnachten<br />
ist das verhalten von Kunden echt fragwürdig.<br />
Es wird oft planlos drauf losgekauft.<br />
<br />
Regale werden regelrecht<br />
auseinandergerissen und zerstört,<br />
auf der Suche nach bestimmten<br />
Artikeln.<br />
<br />
Geduld ist in dieser Zeit ein absolutes Fremdwort.<br />
<br />
„Bitte“ und „Danke“ streichen sie<br />
derzeit auch bitte ganz aus ihrem Wortschatz.<br />
15.12. 19:45Uhr abends (wir schließen um 20h):<br />
„Wie das bekommen sie nicht mehr bis<br />
Weihnachten?“ (Aktuelle Trendartikel,<br />
die seit Wochen ausverkauft sind)<br />
<br />
„Können sie das bitte einpacken?“<br />
(Klar, um mittlerweile 19:55h, packe ich sehr<br />
gerne ihre 5 Artikel noch einzeln ein)<br />
<br />
Ganz toll sind auch die Kunden,<br />
die so eine Art Quizshow mit einem spielen.<br />
„Haben sie das Ding aus der Werbung,<br />
für Kinder... das Auto... grün ...?“ <br />
<br />
(Äähmmm ja , hier bestimmt irgendwo im Laden.<br />
Eins der 376 grünen Autos wird es wohl sein.)<br />
<br />
Klassiker.<br />
<br />
Kunde:<br />
„Ich suche ein Geschenk!“<br />
(Wieder mal ganz ohne diese<br />
Fremdwörter wie „Guten Tag“)<br />
Ich: „OK.“<br />
Kunde: „Für ein Kind.“<br />
(Klingt logisch, sind ja ein Spielwarenladen)<br />
Ich: „Ist es ihr Kind, wie alt, Geschlecht,<br />
was darf`s kosten, was mag das Kind?“<br />
(Wichtige Infos, sollte man im Normalfall wissen)<br />
Kunde: „Ähm jooo, der Neffe meiner Frau/Mann.<br />
Zu Weihnachten was... ich glaub, der ist 5 oder so.<br />
JA KEINE AHNUNG mit was der spielt,<br />
soll halt was Kleines sein.“<br />
<br />
Wow, da hinten stehen<br />
„keine Ahnung“ und „null Bock“<br />
suchen sie sich was aus.<br />
<br />
Leider darf ich das in dem<br />
Moment nur denken.<br />
<br />
Man hat auch Vorteile, wenn<br />
man Hellsehen kann, leider klappt das<br />
mit meiner Aura eher selten.<br />
<br />
Die Kehrseite:<br />
<br />
Ich als Kunde betrete ein Geschäft.<br />
Überladen mit Menschen, die genervt Regale<br />
durchsuchen, keine Rücksicht<br />
auf andere nehmen, ...<br />
<br />
Da, nach 10 Minuten<br />
anstehen ergattere ich den Verkäufer,<br />
der sichtlich genervt ist.<br />
<br />
Ohne ein „Hallo“ fragt er<br />
direkt „und was solls sein?“<br />
<br />
Freundlich klingt anders.<br />
<br />
Ich brauche ein neues Handy,<br />
meins ist kaputt. Sollte ein Schlichtes sein,<br />
bis max. 200€.<br />
<br />
Augenrollend und stöhnend<br />
geht er mit mir zu den Handys.<br />
„Und, was soll es können?“<br />
<br />
„Ja, telefonieren wäre nicht schlecht“<br />
*lächle*<br />
<br />
Ich dachte, so löse ich seine<br />
verkrampfte Haltung und er wird<br />
etwas entspannter.<br />
<br />
Gegenteil.<br />
<br />
„Hahaha, witzig.<br />
Sie sehen, da sind noch mehr Kunden.<br />
Für Witze hab ich keine Zeit“,<br />
dreht sich rum und geht.<br />
<br />
Egal, ob Kunde oder Verkäufer,<br />
man sollte freundlich bleiben.<br />
<br />
Gerade zu dieser Jahreszeit:<br />
Lächelt, auch wenn Ihr genervt seid, denn<br />
Euer Gegenüber kann nichts dafür.<br />
<br />
Nehmt Euch Zeit beim<br />
Kaufen und Verkaufen.<br />
<br />
Habt Geduld und Ruhe.<br />
<br />
So kommt man am einfachsten<br />
durch diese „stressige“ Zeit.<br />
<br />
Frohe Weihnachten!

 

frau   menschen   weihnachten   geschenk   zeit   wochen   kind   kinder   moment   tag  

Lieber Weihnachtsmann, bitte nicht wieder durcheinanderbringen:<br />
<br />
Mein Konto: Fett<br />
Ich: Schlank<br />
<br />
Danke!

 

weihnachtsmann   konto   ich  

Abonniere jetzt den Gratis MadeMyDay Newsletter und nie wieder Inhalte verpassen!

Jetzt abonnieren!

Melde dich jetzt vollkommen kostenfrei für den Made My Day Newsletter an und verpasse nie wieder Top-Inhalte!

Ich lebe auf der Arbeit und besuche mein Zuhause manchmal.

 

zuhause   arbeit  

Leute auf dem Weihnachtsmarkt:<br />
- Freunde treffen<br />
- gemeinsam Glühwein trinken<br />
- deftiges und süßes Essen<br />
- stöbern und Geschenke kaufen<br />
Ich:<br />
- 200 Puls<br />
- Schnappatmung<br />
- Menschenhass Level 900<br />
- Drang alles anzuzünden

 

geschenke   weihnachtsmarkt   essen   ich   glühwein   level   puls  

Ich bin eingepackt wie eine Dürüm-Rolle in Unterhemd, Longsleeve, Hoodie, Jacke und Schal und dann rutscht der scheiß BH-Träger, ICH RASTE AUS!!!<br />
<br />
Frauen. Ihr kennt das.

 

schal   aus   ich   jacke   unterhemd   dürüm   raste   hoodie   longsleeve  

Ein brasilianisches Ehepaar legte auf einer Fläche von 6 Quadratkilometern einen eigenen Regenwald an. Sie pflanzten dort in 20 Jahren insgesamt 2,7 Millionen Bäume. Damit gaben sie 172 Vogelarten und 33 Säugetierarten ein neues Zuhause und der Regenwald beeinflusst das Wetter in dieser Gegend positiv.

 

zuhause   gegend   wetter   jahren   bäume   fläche   millionen   regenwald   ehepaar   quadratkilometer...  

Frauen:<br />
Gesicht<br />
Haare<br />
Körper<br />
Füße<br />
<br />
Männer:<br />
Moment...<br />
Habe<br />
Ich mit<br />
dieser Seite<br />
meinen Arsch<br />
abgetrocknet?

 

arsch   körper   seite   füße   ich   haare  

Rosen sind rot<br />
Kacke, die stinkt<br />
Meine Freunde werden täglich<br />
bei Facebook verlinkt!<br />
Sie sind davon genervt<br />
Okay, ich hör auf<br />
Nein, war nur Spaß<br />
DU LAUCH!

 

spaß   freunde   facebook   lauch   kacke   nein   meine   okay  

Du kannst ganz einfach deine Suchergebnisse speichern indem du dich gratis bei MadeMyDay anmeldest.

Jetzt registrieren!

Melde dich jetzt vollkommen kostenfrei auf unserer Seite an! Dies ist schnell, kostenfrei und blendet sämtliche Werbeboxen aus.

JA! Ich bin ein Dorfkind. Ich liebe den Geruch von warmem Sommerregen und frisch gemähtem Gras. Ich spreche selten Hochdeutsch. Ich freue mich immer auf Dorffeste. Ich habe einen Promilleweg. Mein Telefonanbieter heißt „Kein Netz“. Meine Eier hole ich mir aus dem Garten. Ich weiß, dass Kühe nicht lila sind. - UND ICH BIN STOLZ DARAUF!

 

eier   bin   ich   geruch   garten   stolz   dorffeste   dorfkind   gras   hochdeutsch  

Nicht jeder,<br />
der etwas verwahrlost aussieht,<br />
hat kein Zuhause.<br />
<br />
Vielleicht<br />
hat er ja zwei Töchter,<br />
aber nur ein Bad?

 

zuhause   bad   töchter  

Rezept:<br />
2 Zehen Knoblauch<br />
Ich:

 

ich   knoblauch   zehen  

Biene:<br />
*fliegt in mein Zimmer,<br />
merkt, dass da nichts ist, fliegt durch<br />
die gleiche Öffnung wieder raus*<br />
<br />
Fliege:<br />
*fliegt in mein Zimmer*<br />
„LULULULU ICH BIN EINE FLIEGE<br />
WAS IST DAS DENN?“<br />
*fliegt gegen jedes<br />
Objekt im Raum*

 

ist   zimmer   fliege   bin   was   ich   eine   raum   das   denn  

Wir alle haben Erinnerungen an Treppen.<br />
<br />
Andere<br />
Ich

 

erinnerungen   ich   treppen