Gleichschaltung durch Schulzwang. Zerstörung der Kreativität. Zerstörung der Freude am Lernen. Herunterschrauben des Geistigen Niveaus. Verhindern von kritischen denken. Selektion durch Noten. Antrainieren von festen Reaktions-Gewohnheiten gegenüber Autoritäten. Selbstanpassung an die Gruppenmeinung: Menschen, die sich anpassen sind vorhersehbar und dadurch leicht kontrollierbar.
Jap. Und wenn man nicht funktioniert wird man eingewiesen. :D
Die Schule ist nicht aufgebaut für Inteligenz sondern allein für die Fähigkeit Dinge auswendig lernen zu können. Stubides eintrainieren. Dadurch gehen Begabungen den Bach runter und die Fachidioten überfluten den Markt. Was wie du schon geschrieben hast, so gewollt ist da diese besser Lenkbar sind, als Freigeister.
1. Gleichschaltung durch Schulpflicht? Wohl kaum! 2. Wir hatten in der Oberstufe viel Raum für Kreativität und kritisches Denken, aber ich weiß, das es oft anders läuft. 3. Naja, die Freude am lernen währe auch so nicht vorhanden glaube ich. 4. "Selektion durch Noten":D Ja wie denn sonst? Irgendwie muss man die Leistung ja bewerten! Solange der Lehrer da einen Weg findet, fair zu bewerten, ist doch alles in Ordnung! 5. Deinen ganzen "die Welt ist böse und will uns alle beeinflussen" Scheiße ignoriere ich jetzt mal, da das einfach grober Unfug ist!
Mal ein sinnvolles Kommentar
Also ich habe seit dem Alter von 12 die Schule nur noch als peripheres Wissensmedium genutzt. Folglich fielen meine Noten schlagartig, da ich mich lieber in meiner Freizeit mit Wissen auseinandersetzte. Besonders die Psyschologie meiner Mitmenschen beschäftigte mich, weswegen ich mir über sehr viele Gegebenheiten in der Welt klar werden musste. Diese kreative bis kritische Entwicklung sehe ich in der Schule leider viel zu wenig. Es werden Menschen ausgebildet, welche sich nicht über den vollen Ausmaß ihrer Existenz im Klaren sind. Das ist schon seither der Grund warum sich die Gesellschaft so entwickelt hat, der Mensch hat vergessen seine wahren Grenzen zu erkennen. Mir bleibt nun kurz vorm Abi nichts anderes als mich wieder der Schule hinzugeben um der Gesellschaft gerecht zu werden. Doch hoffe ich, dass meine Kreativität und kritisches Denken niemals aufhören nach einer besseren Welt zu schreien..
Ich sehe das mit der selektion so, dass die Schüler in "gut" und "schlecht" eingestuft werden...und die, die eher probleme in der schule haben, werden einfach fallen gelassen und keinen interessierts. Am besten auf eine hauptschule, mit der man heutzutage kaum noch zukunftsperspektiven hat.
Endlich einer, der es begriffen hat :))))
Daniel, es gibt einige Schulsysteme, die mehr auf die individuelle Förderung abgestimmt sind. (Zb. das fränzösische) Im deutschen ist für genau soetwas keinen Platz und wer sich nicht anpasst, hat halt pech gehabt. Was das jetzt mit Call of Duty zutun hat, muss ich nicht verstehen oder?
Aaron gillespie wie soll man als Schüler was ändern?
Genau... ihr Befürworter unseres Schulsystems... Deshalb schneiden Schüler in Ländern wo ein System ohne Noten und vielen anderen Feinheiten auch ungefähr doppelt so gut ab als in anderen Ländern mit dem unsrigem Schulsystem :)
Lukas ist wahrscheinlich einer der sein Weltbild mit dem Lesen der Bild-Zeitung erschaffen hat. Nie was hinterfragen, alle die was anderes behaupten sind Spinner. Aber in der Weltgeschichte waren es immer die "Spinner" die die Welt geändert haben. Und die selben Spinner sagten schon vor 5 Jahren, dass wir von Geheimdiensten ausspioniert wurden, aber damals zeigte man den Leute die das sagten den Vogel...
und Querdenker die viel auf dem Kasten haben kommen weg. Wer sich an das System nicht halten kann kommt weg. Easy Going
@Max Bolle kann ich so nicht bestätigen..... Ich jedenfalls habe mich regelmäßig mit Lehrern gestritten, deshalb mehrfach bei der Schulleitung gestanden, meinen Deutsch LK wechseln müssen, weil ich meinen Deutsch Lehrer als "Vollidiot" und "größten Depp der Klasse" bezeichnet habe, und mich dann, als ich mich entschuldigen sollte gesagt habe: "Ich entschuldige mich dafür, ihnen vor der ganzen Klasse mitgeteilt zu haben, das sie beschränkt sind! Ich hätte das auch diskreter tun können!" Fürs Abi hat es trotzdem gereicht!
"Jeder ist seines Glückes Schmied" Nein.
verschwörungstheorie. scherz. istz die wahrheit
Lukas du weißt bestimmt nicht mal was ich meine und drehst schon am Rad :D Es ist sogar beweisbar, dass viele Konzerne, Banken, Unterehmen, Politiker ordentlich Dreck am Stecken haben, und die regieren nun Mal zum größtenteils die Welt mit ihrem Geld. Mach dich selber schlau :)
Wegen Leuten wie Lukas J. wird die Welt in spätestens 100 Jahren zu Grunde gehen.
diese Leute immer... schon mal darüber nachgedacht, dass man auch lernt zu lernen?! Aber Schule ist ja böse...
Im Eingangspost schreibst du die Schule "verhindert das kritische Denken" und dann verlinkst du, statt mit eigenen, plausiblen Argumenten zu punkten, lediglich das Video mit der Meinung eines Populärwissenschaftlers? Nicht dein Ernst! Vielleicht wär's sinnvoller, die Bildungsaufgabe komplett von der Schule zu entkoppeln und stattdessen von Youtube und dem Internet den Job erledigen zu lassen... Lukas hat mit seiner Bemerkung den Nagel schon auf den Kopf getroffen. "Jeder ist seines eig'nen Glückes Schmied". Ihr wollt unabhängig sein? Dann labert nicht davon, sondern tut es einfach, wenn ihr intelligenter als der Rest seid. Heutzutage ist es doch sowieso leichter als je zuvor eine kluge, sinnvolle Idee auch dementsprechend umzusetzen.
so unnütz..
Das meiste stimmt . Jedoch ist das von Schule zu Schule unterschiedlich. Es kommt auch immer auf die Lehrer an und auf die Schüler selbst . Ebenso wiee man selbst auf die Lehrer wirkt und auf die Schüler . Ob man gut in der Schule ist . Ob man viele Freunde hat oder garkeine .Ob man fertig gemacht wird . Ob man alles ssofort kann . Ob man generell viele Probleme hat Zuhause oder überhaupt . Deswegen kann man nie sagen dass das schulsystem überall gleich ist .
Nik Kuck Jaja, mal sind die Juden schuld, dann die Banken und jetzt ich, sehe ich völlig ein! Falls du mal zur Vernunft kommen solltest, nehme folgende Worte mit: "Jeder ist seines Glückes Schmied"
und was wäre dann eure lösung:D:D:D einfach nicht zur schule gehen...und sich zu hause "kreativ" austoben? mit call of duty spielen oder was? erzählt mir nix, ich weiß doch wie die jugend heute tickt
@Thorben Rösner: Und was fragt Pisa dann ab? Das unser Schulsystem regelmäßig relativ schlecht abschneidet liegt zum einen daran, das wir noch vergleichsweiße viel Raum für kritisches Denken und Kreativität haben (das wird in den Studien nämlich gar nicht gefordert), das Schulformen wie Berufseinstigsjahr mit überprüft werden, aber die Berufsausbildung (die nach einhelliger Meinung die beste der Welt ist) einfach unter den Tisch fällt und, dass wir Zuwenig Geld für die Schulen ausgeben (z.B. kleinere Klassen ect.)
Nik Kuck muss ich mit jemandem reden, der mir ernsthaft sagen will, er sei schlau, weil er glaubt, 9/11 sei von der US Regierung inszeniert gewesen. Muss ich mit jemandem reden, der auf der einen Seite libertären Unfug daher faselt (Steuern sind Raub) und fordert, das Uli Hoeneß nicht für seine Steuerhinterziehung haften muss und auf der anderen Seite Gregor Gysi und Volker Pipers liked und kritisiert das Geld die Welt regiert?
Wow, ich finde das genial geschrieben :)
natürlich Torben wenn ein Pupulärwissenschaftler sich hinstellt und das sagt, stimmt das alles!
Und was wäre eure Lösung? sich zu hause "kreativ" austoben? mit call of duty spielen am besten
wahre worte :)
hab vergessen was ich schreiben wollte
Nein du bekommst keine likes.
anscheinend schon
Sie testet beides nur bedingt .... Ehrgeiz und Fleiß sind fast ausschließlich für die Noten verantwortlich. Also :)
Wie ihr alle ausrastet, nur weil er einen Witz macht - lächerlich :D
läuft bei mir. :D
GIBT MIR LIKES !
*Scherzkeks*
Tja, bekommt er doch
Eiskalt 1397 likes xD
Give that man a cookie!
Bulimielernen: Erst alles reinfressen (lernen) und dann alles auskotzen (vergessen)
sei mal nich so, is doch weihnachten :)
eigenlob stinkt ;)
9Minuten 229
Sehr intelligent... ;)
@Simon, genial :D
Durch reines Hinterherplappern wird man sich seinen 2,x-schnitt schon sichern, aber ohne etwas Grips kommt man da nicht durch. In Mathe kommt es zum Beispiel doch wenige darauf an, die Formeln auswendig zu können, als sie anzuwenden. Was bringt es einem, zu wissen, wie man eine Analyse schreibt, wenn man nicht versteht worum sich der Text dreht? Hat schon mal jemand eine 1 in Sport oder Kunst bekommen, nur durch Faktenauswendiglernen?
Ok, dann wäre da noch Chemie. Oder jedes andere Fach, dass in Klausuren analytische bzw Transferaufgaben bereithält. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass selbst in meinem Bio-LK, wo ohne Frage ohne Ende auswendig gelernt werden muss, ich, obwohl ich jedes einzelne scheiß Wort aus meinen Notizen und aus dem Buch auswendig gelernt habe, es nicht zu einer 1 gebracht habe, weil ich das gegebene Fallbeispiel nicht verstanden habe (erging aber wohl vielen so). Es gibt verscheidene Anforderungsbereiche, von denen Reproduktion erst Stufe 1 ist. Zwar macht auch der 40% der Abiturprüfungen aus, aber Reorganisation und Transfer (Stufe 2) mit 50% und problemlösendes Denken (Stufe 3) mit 10% sind also doch stärker gewichtet.
Auf den Punkt gebracht. Vielen Dank!!!!
Glückwunsch, du hast die wenigen Fächer benannt wie etwas Hirn benötigen. Ich hab in Sport trotzdem ne 2 für nixtun bekommen.
Kommt drauf an, was man mal machen will, ne? Wenn du ins Handwerk gehen willst, brauchst du nicht zwingend ein Abi. Aber wenn man z.B. Ingenieur oder Wirtschaftler werden will, kann's schon ganz hilfreich sein. Man lernt analytisches und logisches Denken und Dinge zu hinterfragen und bekommt Sozialkompetenzen. Zumindest im Idealfall, wenn man ne gute Schule erwischt ;)
Man lernt einmal alles (auch viel "unnötiges"), damit man eine Basis für später hat. Vieles braucht man zwar nicht mehr, aber das, worauf man sich später spezialisiet, hilft einem dann weiter (z.B. kenn ich da einen, der Geografie studiert, weil er das interessant findet und da hat es ihm geholfen ma Länder und- Flüssenamen lernen zu müssen; einmal gelernt bleibt das auch im Kopf, wenn man sich die Unterlagen nochmal ein paar Stunden anguckt ^^) Viele wissen während der Schulzeit noch gar nicht, was sie mal später machen wollen und deshalb ist es doch gut ihnen alle Türen offen zu halten? Das Lehrerproblem ist mir nicht fremd, aber die Schüler sind auch zum großen Teil Schuld an schlechtem Lernklima mit störendem Verhalten und mangelnder Vorbereitung. Intelligenz bedeutet doch nicht, dass sich alles vom selbst macht, sondern dass man mit Fleiß alles packt. Formeln lernen: ja! und dann noch "verstehen" und üben :)
Komisch ich konnte mir nie die Formeln merken und hab dann einfach so gerechnet wie ich dachte... sah etwas komisch aus, aber hatte oft das korrekte Ergebnis. Nützt nur nichts wenn der Rechenweg falsch ist.
Ich glaube auch dass die Schule wichtig ist. Allerdings sehe ich es so, dass gerade die Sozialkompetenzen und die moralischen Werte den Hauptaspekt bilden. Für das Abitur sehe ich fachspezifisches Wissen zwar als hilfreich aber zum Bestehen als nicht umbedingt erforderlich an. Wer Texte analysieren und sie dann geordnet zu Papier bringen kann wird sein Abitur schaffen. Vielleicht nicht mit dem gewüschten Schnitt aber bestehen schon. Allerdings gebe ich dir Recht Stefanie dass es für ein Studium essitiell wichtig ist analytisch Denken zu können.
Für Formeln gibt es die offizielle uns fürs Abitur zugelassene Formelsammlung. ^^
einer muss ja immer alles als Krümelkacker sehen. Aber im großen und ganzen stimmt es nunmal, und anwenden kann man nicht lernen! Aber die Formel musst du wissen, wer es dann nicht anwenden kann pech, das lernt die schule nämlich nicht
Die Schule hat sich in letzter Zeit sowieso so verändert, dass man kaum Rücksicht auf Einzelne gibt. 30 Schüler und nur ein Lehrer, wie soll das funktionieren:D:D Auch der Stoff ist teilweise komplett unnötig und falsch verteilt. Was nützt es einem in Geographie sämtliche großen Flüsse Europas in zwei Monaten zu lernen, eine Arbeit zu schreiben und dann alles wieder zu vergessen? Selbst wenn man sie noch kann, was nützt es einem später:D:D Trotzdem ist Schule nicht ein Test der Intelligenz oder lernt man in Deutsch, Kunst, Sport, Mathe... nur Formeln auswendig und der Rest macht sich von selbst?
schule ist lächerlich zum leben danach, also passt die aussage schon
Solche Fächer sind aber Niederer Gewertet dh. kaum, jemand nimmt sie wahr ^^ ( Außer Sporttechnologen und Künstler ) ^^
ich sage mal sowas wie Französisch Klausur als Textverstehen oder ein Vokabeltest als Beispiel
Das ist mal wieder ein blöder Fakt, es gibt genug Lehrer die die Klassenarbeiten so gestalten, dass man durchaus denken muss und das Gelernte anwenden muss. Das bedeutet, dass Intelligenz genauso gefragt ist.
Genauso ist dann wiederum auch ein bisschen übertrieben. Keine Frage es wird ein gewisser Grad an Intelligenz getestet aber das geht nicht soweit das Leute sagen können ,,hey ich bin viel intelligenter als du aufgrund meine besseren Noten''
Kollege weist du Was Intelligenz ist?
Naja leider viel zu wenige.. Und das sage ICH als sohn eines lehrers.. @ Henrik Krö
Naja leider viel zu wenige.. Und das sage ICH als sohn eines lehrers..
:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D
Lässt sich so nicht pauschalisiren. Mathe zum Beispiel erfordert Verständnis, also eine Form von Intelligenz. Und die Tatsache dass Mathe von der Mehrheit gehasst wird sagt ja schonmal relativ viel aus ;)
Man kann auch einen iq von 138 haben mit einer sprachbegabung und trotzdem schlecht in mathe sein
Ganz genau!
Das deutsche Bildungssystem ist sowieso fürn Arsch
Dumm nur wenn man nicht mal weiß wie das Wort "Philosoph" richtig geschrieben wird... Da kann man sich so viel über die Schule beschweren wie man möchte wenn 90% der Leute die sich hier beschweren schlichtweg zu dumm und zu faul waren um in der Schule jemals was zu leisten...
Wir sind Systemsklaven? Ihr seid doch diejenigen, die die Meinung iwelcher Leute nachplappern, ohne iwelche Argumente zu bringen und auch nur eine Sekunde nachzudenken!
Noch nie gehört xD
Also ICH find ja Leute die sich auf Aussagen dieses Schönling-Philosophen berufen voll witzig :D Meine Meinung dazu.. :D
Die Schule, vor allem das Schulsystem, ist grauenhaft. Grauenhaft, weil es tatsächlich die Kreativität zerstört. Lustig, eigentlich will man ja gerade Kreativität und Individualität etc. fördern. Für Menschen, die vom kreativen Schaffen/ Lebensstil leben, ist das eine Qual. Für andere wieder nicht. Für mich gilt trotzdem: Schule ist und bleibt grauenhaft! :D
Ich habe leider keine Argumente, die deine Meinung bekräftigen, aus deiner Aussage entnehmen können. Und wie es in der Schule so schön heißt: Auf unbegründete Antworten gibt's keine Punkte! ;)
Super beschrieben!
Dann macht mal Abi ohne Intelligenz, ihr Witzbolde :D
Igor alter auch Abiturienten haben manchmal aber abslout gar nichts in der Birne :D Abi is einfach nur ein höheres Lernniveau, bzw testet deine Lernfähigkeit ;)
Wenn ich mir so anschaue, was an den Universitäten so teilweise (man bemerke das Wort "teilweise") rumläuft, muss ich sagen: Ja, Abi ohne Intelligenz ist durchaus möglich
Soll das heißen jeder der ein Abi hat ist eine Intelligenzbestie? ^^
Jetzt habt ihr Igors Welt zerstört in der er Schlau war.
Leute trotzdem sind die Studenten nicht mit i-welchen Realschülern zu vergleichen^^ Und das Problem, dass es solche Schulen gibt, die nichts fordern, ist, dass sie von solchen Anarchisten wie euch weichgespült wurden, dass sie alles nach Schülern ausrichten, die zum Teil eh wollen, dass Fächer wie Mathe abgeschafft werden.
also ich kenn einige ....
Sie testet auch wer am besten betrügen kann (in den meisten Fächern), wer sich gut an das etablierte System anpassen kann (es hat nichts mit Anpassungsfähigkeit zutun sich an 1 vorhandenes System anzupassen) und wer sich gut unterordnen kann. Das Schulsystem braucht eine komplette Revolution, die Gründe sind vielfältig, daher sollten sich die Leute, die unser Schulsystem so schützen, selbst mit der Materie (Schulsystemkritikern) befassen. Auf jeden Fall ist effizientes Lehren und Lernen so nicht möglich! Ps. Ich saeg das nicht weil ich die Hauptschule nicht geschafft habe, ich bin gut in der Schule, trotzdem ist es wahr.
Hallo Lukas Johannes, also um auf dein Argument, das Schule gut auf den beruflichen Alltag ausbildet einmal einzugehen möchte ich hier einmal sagen, dass im Großteil des beruflichen Alltags Selbstständigkeit gefragt ist. Diese allerdings wird in der Schule nicht gebildet sondern eher pädagogisch übersehen, bekommt man doch oft vorgefertigte Meinungen, Tafelanschriebe, etc. die man (oft) genauso wiederzugeben hat. Desweiteren bekommt man gesagt "Was" man zu tun hat, "Wann" man es zu tun hat und mit "Welchen" Farben man dies niederzuschreiben hat. Von einer eigenständigen Zusammenstellung des Inhaltes, der Methode o.ä war bei mir nur sehr sehr wenig zu sehen. Das Schüler entsprechend ihren Möglichkeiten unterrichtet werden ist in meinen Augen nicht grundsätzlich falsch, für denjenigen für den das jetztige Schulsystem jedoch das Ultimatum an individuellem Eingehen auf Fertigkeiten ist, der besitzt keine Fantasie. Denn wie du bestimmt weisst, kann man in Deutsch eine Fünf besitzen, in Mathe eine Zwei (andere Fächer lasse ich nun mal Außen vor) und wird trotzdem versetzt. Dies ist für mich kein gut durchdachtes Eingehen auf Fertigkeiten der Schüler. Zu deinem letzten Argument, dass sich das Schulsystem bewährt hat gebe ich dir Recht. Bedenkt man wann unser Schulsystem erdacht wurde und zu welchem Zweck. In Anbetracht der heutigen Nachfrage nach "Fachpersonal" allerdings ist dies keinesfalls die richtige Struktur.
Richtig Julia! Man kann tausend gründe für unser Schulsystem (oder auch viele andere Sachen bringen, das Schulsystem sei hier nur ein Beispiel) z.B. das es (zumindest was die Berufsausbildung angeht) sehr gut auf den Beruflichen Alltag ausbildet oder das Schüler ihren Möglichkeiten entsprechend unterrichtet werden anstatt alle in eine Schule gesteckt zu werden. (dreigliedriges Schulsystem) Auch finde ich am Deutschen Schulsystem überragend, das es Schier endlose Möglichkeiten gibt auf dem "2 Bildungsweg" etwas zu erreichen. Zu guter Letzt kommt noch das ganz wichtige Argument: Es hat sich bewährt! Im Fußball sagt man da so schön: "Never change a winning Team!" Damit habe ich jetzt 4 Gute Argumente für unser Schulsytem. Titanius Stechkick, du schreibst stattdessen nur, eine "komplette Revolution" sei nötig aus "vielfältigen Gründen" und verweist darauf, das wir uns mit der Materie beschäftigen sollen, in dem wir uns die Meinung von nur einer Seite anhören?
"Das Schulsystem braucht eine Revolution" Klingst nach einem dummen extremistischen Anarchisten, der nichts als hohle Parolen auswendig gelernt hat und keine aussagekräftigen Argumente bringen kann, zeigt sich super in "die Gründe sind vielfältig" Ja, aber welche Gründe denn? Dürften wir das denn i-wann mal erfahren?
Jetzt kommen alle Schüler mit schlechten Leistungen an und tun so als wären sie auf einem Intelligenzniveau mit Isaac Newton oder Albert Einstein nur weil sie "anscheinend" ein schlechtes Gedächtnis haben...
hab nie etwas anderes behauptet, meine Aussage über Albert Einstein war eher auf das Intelligenzniveau bezogen:D
einstein war übrigens ein sehr guter schüler. in der schweiz ist die beste note eine 6!
In der Schule wird weder Intelligenz noch Gedächtnis getestet, da wird einem beigebracht das man Anweisungen befolgt und die Schnauze halten soll eigenes Wissen und Bildung ist fast nicht erforderlich!
Das Schulsystem kritisieren, aber nicht mal Zeichensetzung beherrschen. Solche Anarchisten braucht die Welt! NICHT!
Je besser dein Gedächniss ist, desto mehr Information behälst du um in der schule zu bestehen! Je Intelligenter du bist , desto besser kannst du diese informationen zusammensetzen und weitere selbst erschließen!
Absolut falsch wir haben in Schulaufgaben oft Transferaufgaben bekommen wo es eher um die Intelligenz ging (eigene Argumente, Sichtweise etc) und auch manchmal Replikationsaufgaben ( Wiedergabe vom Schulstoff) also ist Schule ne Mischung aus beidem... Ein schlechtes Gedächnis bedeutet niemals dass ein Mensch dumm ist !!!
Ich weiß nicht wie hier manche noch das deutsche Schulsystem in Schutz nehmen können. Haben sich wohl noch keine anderen angesehen, wie zum Beispiel in Skandinavien.
Ich weiß schon wie ich das kann! In den Skandinavischen Länder lebt man davon, das man es sich erlaubt, praktisch alle Kinder auf die Uni vorzubereiten (die die meisten dann auch besuchen.) Wenn wir das in Deutschland machen würden, hätten wir gleich 2 riesen Probleme: Wir könnten es nicht bezahlen und wir könnten unsere Industrie vergessen! Das Deutsch System hat sich da auf die Berufsausbildung fokussiert. (die in Pisa und co. übrigens kein bisschen beachtet wird) Das Problem ist nicht, das das System an sich schlecht ist, sondern das man sich in der Bildungspolitik zu lange auf Gymnasien und Universitäten fokussiert hat und die Haupt und Realschule verfallen sind! (Stichworte: Integration und Bildungsinflation) Wir erlauben es uns generell, Menschen außerhalb unserer Gesellschaft leben zu lassen. Da ist "das" eigentliche Problem!
die schule sollte gar nichts testen, sie sollte lehren.
Und wie schauen wir dann, ob sie das tatsächlich tut? Selbst wenn du auf der Waldorfschule deinen Namen vortanzen sollst ist das doch schon eine Art Test!
man merkt es schon wenn die schüler was gelernt haben, man merkt es auch wenn sie spaß am lernen haben und das ist das wichtigste. niemand sollte zum lernen gezwungen werden, weil es dann irgendwann nervt und es hat keiner mehr lust drauf, was dazu führt dass nichts mehr gelernt wird. wenn man in der schule gezwungen wird bücher zu lesenwill man das auch nicht mehr privat
Die schule lehrt uns gehorsame und gruppenorientierte menschen zu werden und sie wahrt uns davor eigenständige, selbst denkende und individuelle freigeister und denker zu werden, sie dient auch zur selektion wer geeignet später ist und wer nicht, besser gesagt wer höriges und egoistisches verhalten an den tag legt und wer sich nichts sagen lässt und seinen eigenen kopf hat und seinen gedanken freien lauf lässt, letzteres zieht meist die schlechteren karten doch das sind die visionäre und revolutionäre von morgen !!!
Schule testet die Ausführung monotoner Muster und das Befolgen von unsinnigen Befehlen, teilweise geäußert von schlecht geschultem Personal, dass das Betrachten von den Trauerränder ihrer Fingernägel bedeutsamer finden, als ihren Job.
naja das stimmt teilweise, oft kommt man echt durch Auswendiglernen oder aufpassen im Unterricht sehr weit, ABER es gibt immer wieder sehr sehr viele Anwendungsaufgaben, wo man selber nachdenken muss, natürlich braucht man auch das Hintergrundswissen aber man muss auch weiter denken!
Und für alle die mit Mathe und Physik als Fächer kommen die Intelligenz erfordern: Entweder es liegt dir oder eben nicht! Wenn es dich nicht interessiert, oder nicht deine Stärke ist, kannst du auch als Intelligenzbestie schlecht darin sein, dafür liegen deine Stärken halt anderswo.
Glaubst du dass sie uns die Gedanken genommen haben die wir gedacht haben und wollen dass wir denken, dass die Gedanken die wir gedacht haben die Gedanken sind die wir jetzt denken, denkst du das? :D
Nein.
Das System hat keine Fehler, weil das System selbst der größte Fehler ist!
NA ja. Das gilt vielleicht für Realschulen und Hauptschulen. Auf den Gymnasium wird aber eher eigenständiges erarbeiten und Intelligenz erwartet und gefördert.
Kein Fakt nur eine Aussage und Meinung von irgendwem
Der plan wird vom Kultusministerium des jeweiligen Bundeslandes (bei mir Niedersachsen) vorgegebenen. Ziemlich schlecht da die selber nur das nehmen was sie meinen selber sind die total dumm und denken nur an die Kohle und nicht an die Gesellschaft. Schule mache ich nur damit ich endlich nach 13 bzw. 12 Jahren (Vielen Dank ihr spasten vom Kultusministerium) dieses eine Blatt habe auf dem drauf steht "Abitur bestanden".
Als Lehrer in Ausbildung hoffe ich, dass ich dazu beitragen kann, dies zu ändern. Die moderne Pädagogik ist da schon auf dem richtigen Weg, Änderungen brauchen eben Zeit.
aber die schule ist dafuer designed (jdf gymnasium), dass man sie mit einem IQ von 100 schaffen kann.
Die Intelligent hängt mit dem Gedächtnis zusammen. Dazu ist mit "Schule" nur die Grundschule gemeint. Beim Gymnasium und bei der Universität ist der IQ sehr entscheidend.
Unser Schulsystem beruht auf: lernen, gute Noten schreiben, das nicht für den Alltag benötigte vergessen (also das meiste)! Was ist daran jetzt Intelligenz:D:D Intelligenz ist die Fähigkeit Probleme zu lösen. Sich etwas zu merken und es abzurufen gehört zum Gedächtnis ;-)
Nicht unbedingt, Intelligenz sagt hauptsächlich aus wie schnell man hinter Algorithmen kommt und wie schnell man denken kann. Das Gedächnis sagt aus, wie viel mal sich in welcher Zeit merken kann und es wiedergeben kann.
Sehe ich anders, Mathematik und Analyse haben sehr viel mit Intelligenz zu tuen, außerdem mit Kreativität.
Nonsense, ich habe (wenn auch nicht immer gute) Erfahrung mit der Schule, und Fakt ist: Deine schulische Leistung hängt von Fleiß, Intelligenz und Kreativität ab.
Ja, scheinbar haben die anderen hier die Oberstufe nicht erreicht!
Mhh lass mich überlegen.... Ja ich glaube schon :)
Zmd. hat er sie ERREICHT ober er sie wirklich gemacht bzw. abgeschlossen hat bleibt da die Frage ;)
scheinbar fühlt sich der lukas ziemlich toll weil er die oberstufe gemacht hat
Also wenn die Schule überhaupt was testet, dann das KURZZEITgedächntnis und wie sehr der Lehrer/die Lehrerein welchen Schüler mag ...
Schule sagt nichts über die Intelligenz aus ;)
Das stimmt überhaupt nicht, aber okay ^^
Mein Kommentar ist so unnötig wie die Schule..
B.U.L.L.S.H.I.T.
Bah ihr seid so ekelhaft dumm
er hat aber recht, so ne kackseite
Da haben wir den Baumschüler :D
Ja Schule ist sowieso größter blöff Massen-verblödungs-Mechanismus Und bevor mir einer ankommt ich sei dumm Abitur - danke Und ja Abi heißt nichts Ich weiß
Du bist Dumm.
Mathe :D ^^
logisches Denken hab ich auch garnicht mit Deutsch in Verbindung gebracht, außer dass sie eben beide nichts mit (oder eher weniger) mit dem Gedächtnis zu tun haben. Im Prinzip ist Schule ja auch nur eine Mischung aus logischem Denken & einem guten Gedächtnis bzw einem sehr großen Fleiß des übertriebenen Lernens, der das gute Gedächtnis ersetzt.
und Deutsch & Physik & allgemeines logisches Denken.
und Sprachbegabung.
Ich werde verstanden
das hat doch auch keiner behauptet, dass schule die intelligenz unbedingt fördert,oder?
das ändert nix daran das lehrer bastarde sind,mit einigen ausnahmen
Eine recht pauschalisierte Hypthese und garantiert kein Faktum
Und dann geht es ab in die Wissensfabrik, anstatt geistig weiter bleibst du zurück, der Lehrer ist ein Wisser und kein Therapeut, und hat für die Menschen hier keine Zeit! Persönlichkeit quetscht man dir aus dem Kopf, ein Individualist ist ein armer Tropf, mündiger Staatsbürger wirst du nun, um als echter Demokrat deine Pflicht zu tun. Was selber entscheiden, dass kannst du nicht, das besorgt für dich die herrschende Schicht!
Anforderungsbereich 3:D! gelerntes anwenden.
So is es, deswegen gehen auch 80% der Leute die einen IQ von 12 haben aufs Gymnasium...
Denkt ihr machmal darüber nach bevor etwas als "Fakt" erklärt wird?
Bin zwar eigl sehr gut in der Schule aber es nervt wenn man mit Verständnis lernt (und ich teilweise 2 Jahre später noch Dinge weiß) und Auswendig-Lerner haben bessere Noten aber 3 Tage später wissen sie nichts mehr :D
Was für debiles Pak hier kommentiert ist ja unglaublich. Unser Schulsystem ist auf Idioten zugeschnitten und genau die finden sich darin prima zurecht. Wem das nicht auffällt, der hat offensichtlich kein Grund sich zu beklagen.
Wozu denn auch, die Uni testet ja auch nicht die Intelligenz der angehenden Lehrer...zumindest bin ich mir ziemlich sicher, dass es bei meinen Lehrern auf meiner Schule der Fall gewesen ist...
Intelligenz ist, beim mogeln nicht erwischt zu werden.
Sie testet nur meine Geduld! ^^
Also an alle Schüler die in der Schule richtig schlecht sind : Eigentlich seid ihr die schlausten (y)
Nein, wie man mit Stress umgeht... Resultat: Viel mehr Raucher.
Es gibt sowas das heißt Transferleistung, dabei geht es darum mit Hilfe seiner Intelligenz UND seinem Gedächtnis Aufgaben zu lösen.
ne nicht mal das Gedächtnis sondern nur den Ehrgeiz
Endlich spricht mal jemand die Wahrheit aus. Ein guter Schulabschluss hat wenig mit der Intelligenz der Person zu tun.
Falsch! Gelerntes anwenden, sowie Abstraktionsvermögnis zeigen, ist wohl eine Abfrage der Intelligenz.
Auch nicht ganz korrekt, denn ein Gedächtnis kann man nur testen, wenn alle ihr Potenzial abrufen, um einen Vergleichswert zu haben. Demnach wird nur die Motivation getestet.
Fabi Rö : jetz kommen wieder alle Streber die meinen sie wissen es besser obwohl sie keine Ahnung haben von was sie reden.
hahah ja klar und in mathe kannste natürlich nur mit dem "Gedächtnis" gute noten bekommen ;)
Naja nicht nur. Bis zur 10. Klasse aber im Abi finde ich ist es schon wichtig intelligent zu sein.
Die Schulen sollten mal so manche Lehrer testen!
Immernoch scheiße das man benotet wird für den ganzen Scheiß! >.<
Dann lernt mal Mathe auswendig...
wissenschaftlich bewiesen?
Wussste ich mal...hab ich wohl vergessen... :/
Julia Be, ich habe keine Lust das in einem Facebook-Kommentar auszuführen. Richard David Precht bspw. hat das Thema auch im öffentlich rechtlichen Fernsehen gezeigt. Es ist einfach Fakt, unser Schulsystem kommt aus der Zeit, in der man gute preußische Untertanen herangezogen hat. Man raubt (den meisten) 6 jährigen Kindern jeglichen Wissensdurst durch den Zwang still zu sitzen, sich unterzuordnen, sich zu messen usw. usf.. Dein Kommentar zeugt eher von deiner Engstirnigkeit, mit deinem abwertenden und beleidigenden Stil zu diskutieren beweist du auch keinerlei Reife...
Wenn dem so wäre gebe es keine unterschiedliche schulformen und jeder haette ein 1.er schnitt.
Die Schule testet meine Nerven.
so nach dem Motto..
ach ja meine kunst lehrerin sagt immer lasst eurer fantasie freihen lauf dann 2 min später ne mach das lieber so,dann reist sie mir das skizzenbuck aus der hand und malt es um
Irgendwann wird es einer schaffen das Saystem zu besiegen und zu ändern ohne dass er ganz deutschland zerstört!
naja... in reproduktionsteilen bestimmt. da gibt es dennoch sowas wie transfer, da hat das gedächtnis eher weniger mit zu tun...
Und trotzdem ist das schulsystem komplett zurückgeblieben und unnötig
Stimmt genau, auch heute ist es noch oft so....versuch nicht auf deine eigene Weise zu lernen. Wie ein Zombie hast du nur zu tun was...und wie der Lehrkórper es sagt und der Lehrplan vorschreibt. Wer anders lernt als andere, wer durch andere Rechenschritte oder sogar Kreativität und eigenes Denken auffällt ist einfach dumm. Leider immer noch viel zu oft gebräuchliche Vorgehensweise :(
Endlich hat es jemand begriffen
Weil Schulen nicht inteligent sind!
Falsch. Sie testet nur wie gut man Anweisungen befolgen kann.
stimmt....
ach nee :)
Intelligenz ist nichts ohne Wissen!
Das ist falsch; In jeder Schule ist gewisses logisches verständniss erforderlich, welches man sich nicht durch lernen aneignen kann (oder irre ich mich?) Falls nicht; Ziemlich peinlich für eine Seite mit der Abonnentenzahl, so eine These zu posten würd ich meinen
Primär bildet die Schule aber aus. ;)
wie ich das hasse 'Du bist voll dumm, weil du sitzen geblieben bist' ich könnte ausrasten haha
Okay...Schule st nichts für mich :D
ich denke sie testet eher das Organisationstalent!
Deswegen hasse ich dieses Schulsystem..
Ja haha :D und bin nicht doof :D
Diese Tatsache regt doch dazu an, die Strukturen zu überdenken und nachhaltig dem Wandel einzug zu gewähren! Blub sabber
Um ehrlich zu sein nicht. Es gibt Schüler, die alles auswendig können, in Fächern wie Mathe, Physik, usw. hilft das alles nichts. Hier muss man Intelligenz besitzen um Zusammenhänge zu erkennen und Schlüsse zu fassen. Hauptsache irgendeinen Text auf ein Bild geschrieben und als wahr verkauft.
naja des stimmt noicht ganz denn transferaufgaben fordern intelligenz :) und die werden zumindest im gymnasium gefordert :D
Haha schade das ich nichts von beidem habe :D
das nehmen doch nur die als ausrede, die in der schule verkacken
und wir selber unser spickvermögen :D
Schon entsetzlich genug, wenn 5 jährige sich beim eunschulungstest bis auf unterhose ausziehen müssen vor wildfremden leuten und sich wie vieh vermessen lassen müssen. Wenn man seinem kind immer gesagt hat mit fremden nicht reden und erst recht nicht vor fremden nie ausziehen und dann diese pedophelie-untersuchung nicht unterstützt ist man unkooperativ.
dann ist mein Gedächtnis offensichtlich ziemlich schlecht :D
Sie testet es nicht, sie fördert es und erweitert das Wissen.
Das stimmt mal echt überhaupt nicht.
u don't say
mathe? sport? kunst?
und das mit langweilmethoden, sehr interessant..
das ist falsch! denn es werden auch bereiche getestet wo logisches denken erforderlich ist oder es werden aufgaben gestellt die so noch nie vorkammen jedoch inhaltlich die selbe Aufgabe darstellen wie vorher!!!
Schlau und faul : d doof gelaufen !
falsch.
gute Noten kommen mit Fleiß
Damit die Schafe auch schön den Müll behalten den Sie erzählt bekommen...
Exakt meine Worte
Ich wusste es
znao sam znaci ipak ima nade
Nicht nur..um Zusammenhänge zu erkennen braucht man Intelligenz..und wenn die fehlt, nützt einem auch das ganze Wissen nichts.
Die Schule bereitet auf das Leben vor. Ich kann mich nicht erinnern, das irgendwo niedergeschrieben steht, dass es die Aufgabe der Schule ist Intelligenz zu fördern. Man bekommt lediglich fachliche und allgemeine Kompetenzen vermittelt.
U dont say
also bin ich nicht der einzige der das so sieht :)
Naja. Man soll es ja nicht auswendig lernen :D
Die Schule fördert auch nicht gezielt das Intelligenz ,manchmal gibt nur eine ganze Mengen von Wissen ! Ich habe einen Artikel über den Schlüssel Kompetenzen geschrieben !
die schule testet nur den fleiß und die motivation sein gedächnis zu tranieren, mehr nicht :D
scheiße ist das
Und ob man faul ist oder nicht..
Facepalm
voll assi :D
Wie wahr...
Ja leider...
ich will auch likes :P
Aaha und deshalb bekommen die intelligenten gute Noten, weil sie so schlau sind
HIER IHR PENNER!!!
Sie testet deinen wissensstand... außerdem haben mathematik und deutsch recht wenig mit gedächtnis zu tun
Des geile is immer: "ich hab Abitur, ich bin schlauer als du"... solche leute haben n high five verdient, mit nem stuhl, ins gesicht...
Abschaffen :-)
Kriege ich bitte unnötige likes :) :D
Joa dieses Schulsystem ist behindert...
Intelligenz hat nichts mit Bildung zu tun egal in welcher Form!!
und das Tv Fickt das Gedächnis
Darum bin ich so scheiße in der schule :D
Weil man in Mathe und Physik auch gar nichts überlegen muss...
Ob Gedächtnis oder Intelligenz, wir gehen einfach nicht hin! :)
und ichs ag die ganze zeit "noten sagen nichts über intelligenz aus" !
und wem war das jetzt noch nicht klar?^^ gedächtnis und lernverhalten...
in der schule spielt es auch ne rolle ob du intelligent bist .
Naja, in Mathematik und Physik nicht!
David Ritzi Schlitzi, sind dann alle die Abi mit 2,... gemacht haben dümmer als die 1,0 Schüler? :D Das stimmt nähmlich auch nicht... Vielleicht sind sie nicht zu faul zum auswendig lernen, aber vielleicht lernen sie falsch!
Und alle die jetzt über die Lehrer motzen - macht's besser! ;) Ich persönlich werd Lehrerin um den Kids etwas andere Werte und Motivationen mitzugeben. Außerdem braucht Wandel seine Zeit und wenn ihr euch mit dem Reformkram nicht auskennt, einfach mal die Luft anhalten... ;)
Meh? die testen sehr wohl Intelligenz? den WIE man das Wissen aufnehmt und verinnerlich ist auch eine Art von Intelligenz.
Die Schule testet nicht das Gedächtnis, sie testet die Intelligenz
Schule ist nicht zum testen da: Eine Schule (lat. schola von griechisch :D:D:D:D:D [sk?o?l:D:D], Ursprungsbedeutung: :Dfreie Zeit?, :DMüßiggang, Nichtstun?, :DMuße?, später :DStudium, Vorlesung?), auch Bildungsanstalt oder Lehranstalt genannt, ist eine Institution, deren Aufgabe das Lehren und Lernen ist, also die Vermittlung bzw. Weitergabe von Wissen und Können durch Lehrer an Schüler.
Definiere Intelligenz.
Mathe?
Was ist, wenn etwas neues dazu kommt an der prüfung und man umschalten muss? Gehört das auch zum gedächtnis
Das erklärt alles haha
Patricia Tara: und was ist mit den verbleibenden 27%:D:D
Blöd das ich vergesslich bin und trotzdem gute Noten hab :/
die intelligenz ist eine erinnerung an gelerntes. :D
Hahahah i know !!!
Erzähl mir was neues
Obwohl ein gutes Gedächtnis, durchaus Intelligenz spiegelt.
Tests werden von leuten gemacht die gut in der schule waren um zu messen wie sehr andere ihrer intelligenz ähneln
Wer hattn euch ins gehirn geschissen? Die testet vin allem nen bisschen und wer in diesem bisschen versagt gilt als dumm
Meine Rede....
Schule trainiert, indem sie testet. Und die Leute die eine Schulbildung genießen dürfen sollten sich mal darüber freuen, anstatt sich zu aergern das sie in die Schule muessen.
Und die Uni treibt es dann AIF die Spitze
Selbst Physik und Mathematik kann man bis zu einem bestimmten grad auswendig lernen. Auch im Studium.
und die motivation
bBloß die Affen die das heutige Schulsystm entwickelt haben, verstehn das nicht.
wo bleibt das "this is why i bomb peoble" bild :D :D
Und unterricht testet den Schlaf :D
thank you mister obvious! You can fly away now
Aha fordert sie leicht nicht Die Fähigkeit mit wenigen Informationsfragmenten ein lösungskonzept zu entwickeln das dem Lehrer passt?!
Die Schule testet die Kooperationsbereitschaft und züchtet willenlose Sklaven, die alles glauben was ein Arzt, Wissenschaftler oder der TV sagt.
Was ist mit Mathe?
In der Grundschule vielleicht. Aber hat vielleicht schon mal jemand was von Anforderungsbereich 2 und 3 gehört? Gelerntes auf andere Situationen anwenden oder aus gelerntem neues schließen.
Ach deswegen bekommt man ein strich wen man etwas vergisst..
Das ruft wieder so Mini-Verschwörungstheoretiker auf den Plan. Alle wollen uns bloß böses... Machts besser statt euch nur zu beschweren. Erzieht eure Kinder zu eigenständig denkenden Wesen. Oder setzt erst gar keine in die Welt um sie vor der bösen Welt zu bewahren und umgekehrt, sind eh zu viel Menschen. Werdet Satanisten. Auf gut Deutsch macht was ihr wollt aber macht um Himmels Willen nicht das System für eure Dummheit auf das System hereinzufallen verantwortlich... Ich bestreite diese Aussage hier nicht, aber halte die Schule trotzdem für eine Notwendigkeit.
haben die meisten ja verkackt
Das ist einfach nur falsch ich habe das schlechteste gedaechniss überhaupt und bin trotzdem mehr als okay, man brauch das gedächnis aber doch nicht NUR . . .
was ist mit transferaufgaben im Abitur?
ja natürlich stimmt das, es steht ja im internet! -.- als ob man n deutschaufsatz auswendig lernen würde!
naja, ich kann die reihenfolge von einem zufällig gemischten kartendeck in unter einer minute ohne fehler auswendig lernen und habe trotzdem ein 3er abi
Das Schulsystem testet nicht die Intelligenz, sondern die Anpassungsfähigkeit.
was heisst hier "nur" ...
Sag das dem Mathelehrer
I knooow
Bei Mathe lernt man nichts auswendig... Man muss denn Stoff schon kapieren
Und die Faulheit, was wohl der Punkt Nr. 1 für schlechte Noten ist :D
sie testet ob du so dumm bist und ihre lügen glaubst #querdenker
Technisch gesehen ist Wissen, sprich Intelligenz, im Gedächnis verzeichnet.
Hab ich vergessen....
In der Regel ist das so. Aber richtig; direkt getestet wird sie nicht..nur ist Intelligenz die Fähigkeit in Zusammenhängen denken zu können. Das ist durchaus auch in der Schule nötig, bestimmte Aufgaben setzen zumindest ein Mindestmaß voraus.
Oder die Befähigung zum verwenden von internetfähigen mobilgeräten
Ich glaub bis jetzt der beste Beitrag auf der seite
Welches wiederumm von der Intelligenz abhängt :D
Teilweise sind die:D:Dfakten:D:Dhier ganz schön lächerlich
Auser bei Mathe kann mir schlecht vorstellen das nur mit auswendig lernen zu tuhn hat
das is ja die scheiße...
sie testet definitiv den geduldsfaden der schüler!
Schule is trotzdem scheiße!
Poca Hontas wie wahr!!! sie testen eher unsere Geduld, wie wir ungerechtigkeit vot unseren augen passieren lassen und dabei den mund nicht aufmachen sollten ,sick system -.-
Außer mathe, physik, phylo und Chemie :P
dann sind ja alle, die kein abitur mit 1,0 haben, nur zu faul zum auswendiglernen? bisschen zu einfach gedacht....
Intelligenz wird überbewertet
Also in der Oberstufe lernst du gar nix mehr dazu was nützlich ist
Die schule sollte aber nicht da sein um zu Testen
wage zu behaupten, dass das nich ganz stimmt :D
Ohh wie war!
gleich geht die erste Frage online! Beantwortet sie, wenn ihr wollt :D
Ne Geduld -.-
Genau deshalb bleib ich sitzen :D
Das stimmt:-)
Immer alles schön schlecht reden :D
Lüüügee!!!! XD
Deswegen bin ich so schlecht
Thx mr obvious
Ich habe dir das Wort Intelligenz nur übersetzt gehabt, lateinisch: intellegere= wählen, entscheiden zwischen...
Deswegen geh ich auch nicht mehr zur schule
Stimmt Auffallend !
dieses mädchen aus meiner klasse mit nem 1,6er durchschnitt die nichtmal weiß wie ne Frankreichflagge aussieht -.-
Ach ne?
So true
was ham die noch gleich getestet?
Leider wahr...
uni auch... solche institutionen basieren auf fleiss und anpassungsfaehigkeit... intelligenz is da etwas aussen vor - sowie freies denken auch ^^
Nicht nur
@ Calum Cowan, nicht ganz. :D Aber Intelligenz ist auch ein sehr dehnbarer Begriff. ;) Selbst wenn man sich nur durchschummelt ist man auf eine gewisse Weise intelligent :D
Ach hatte mich verlesen. Egal xD
leider
Nein sie testet ob man bei langeweile keine Scheiße macht
hä mathe ist ja wohl weniger gedächtnis oder Geschichte schreiben oo
so ist es :) !
you dont say...
Auch bei Mathe Oo?!
So ein arschgelaber
Und den Fleiß intelligente faulpelze kommen net weit
Wer ein gutes Gedächtnis hat ich auch automatisch intelligent denke ich. 2 Merkmale die irgendwie zusammen hängen :)
Jap, stimmt!
Ach was :D
Wie wahr
Meine Worte! :D
weil das so ist kann man die leistung in der schule durch ein buch beim test verbessern :D
Vergiss es! Nie im Leben !
Trotzdem ist sie Scheiße.
ja genau :3
mathe*
zudem testet sie auf stupide Weise die Anpassungsfähigkeit
Der unterschied zwischen wissen und weisheit.
Hausaufgaben haha^^
Sehr gut :D
wasch isch schule:D:D:D brausch den scheiß nisch ey
Das ist ja das Problem...
Ubd ob nan faul ist auch :)
true story
Meine Rede!! :D
awaaa dann wär ich gefickt
leider,leider...
Ja, deswegen haben die Idioten, die alles Auswendig lernen auch immer die 1en..haha..
Auch schon gemerkt......
Siehst du Sahra
Vor 2 min. gepostet und ich bin wieder zu spät mit meinem Kommi :/
Wäre wohl auch fatal, wenn es anders herum wäre für viele Menschen. ^^
Stimmt!
wieso versteht dies das bildungsministerium denn nicht? schule hat wirklich nix mit 'können' zu tun...nur damit wie gut man sich konzentriert und wie gut und wie viel man sich merkt #smh #ems
Ja genau, vor allem im Mathe-Unterricht ...
Das merk ich mir :)
Deswegen gibt es so viele Leute die dumm sind
Am besten Ist, Wenn man Selber lernt
word up!
Wahre Worte (Y)
interessante feststellung^^ nie drüber nachgedacht
100% richtig!!!!!!!!!!!
Im Grundstudium ist das leider noch viel schlimmer xD
Aber was ist mit Mathe?
Nein, Domi Maurice Hermann, Wissen ist keineswegs gleichzusetzen mit Intelligenz ;)
echt jetzt
Und differenziert radikal zwischen der angehenden Burgeoisie und dem Proletariat
so viel zu denen ich bin im Besitz von einer Hohen Intelligenz aus Grund meiner Schulausbildung haha
Das stimmt. ;)
Jetzt habe noch mehr Bock in die Schule zu gehen^^
you don't say
stimmt zum großteil aber die sogenannten "transfer aufgaben" etablieren sich ja, also braucht man auch intelligenz um zu zeigen, dass man was verstanden hat
Das stimmt wirklich
verkackt-.-
Die Intelligenz zu testen wär ein wenig intelligenter.
Sag ich doch
...und die Nerven !
und mathelehrer sind behindert
Nein sie wollen nur das sie unsere Eltern anrufen und dann dass wir Ärger bekommen
Wow, und das führt zu was
hängt das nicht zusammen :D Je mehr man sich was Merken kann, umso schlauer ist man doch. Oder :D
gedächtnis? geiles deutsch
die schule testet dein ego, deine Gier nach Beliebtheit, deine Rolle in deiner Klasse. Die Klasse ist wie Politik es gibt die coolen, schulsprecher, mobbingopfer, streber und umgang mit den anderen entscheidungen zu treffen etc.
bei manchen kommentaren denke ich mir: auf welchen schulen wart ihr? ihr tut mir leid, ihr hättet meine haben sollen! :)
Bildungsknast ahoi!
Sie trainiert das Gedächtnis*
Kommt drauf an, wo man in die Schule geht...
Das erklärt wieso ich so scheiße bin...
ja vorallem "NUR" -.-
Sie testet beides, aber lehrt eher Fakten
deswegen sind die lehrer auch so dumm ...
Haha hab ich auch immer gesagt :D
wie verdammt war. jetzt muessen nur noch die minister ds auch kapieren !
Wuusst ich doch
Really...:D
da kommt er raus der Blanke Neid :D Aber ich stimm dir zu :D Nur in Bio seh ichs ned ein etwas zu verstehen :P
Aber durch Schule wird man intelligent
Sie hilft bei der Entwicklung der Intelligenz und trainiert das Gedächtnis. Böser patzer hier...
rrrrrrichtig, man muss sich nur mal diese Ankreuztests anschauen, die testen wie gut man auswendig lernen kann...
Meine Schule testet Waffen an uns aus ist das normal
Das ist das Problem! Doof bin ich nicht, aber mein Gedächtnis... :D
Tja, nicht in Österreich...Kompetenzen an die Macht!
Ist das nicht das selbe :D:D:D :o
MY WORDS
*fördert das gedächtnis.
True story.
wenn man a fotographisches gedächtniss hod :D
und sie lehrt einen Bildung, was man nie mit Intelligenz gleichsetzen sollte.
das ist blod
Und vor allen Dingen die Anpassungsbereitschaft bis hin zur Unterwürfigkeit.
Nein..:D Ich dachte die Schule teste, wie viele Nerven man hat...
Definiere "Schule"! Transferaufgaben sind sehrwohl Sache der Intelligenz!
Faktastisch wird immer schlechter... Solche dinge weiß jeder
Lernfächer testen das Gedächtnis. Mathe nicht
Schlimm genug soo viele Namen soo viele Daten das macht doch keinen Spaß
Ich wusste das schon vorher
eigentlich nicht
Leider ist das so!
kritischem Denken*
Nichtmal mehr das.
Amen. :)
Und nichtwissen ;-)
Bitte helft mir , es dauert nur ein paar sekunden
Ich bin definitiv für Gesammtschulen...
*intelignenz
endlich mal wieder eine tatsache bei faktastisch die auch wirklich den tatasachen entspricht
Wollen wir nicht :DUni :D hinzufügen?
Julia Be nenne mir einen Grund warum ich ein Anarchist bin
dann wie test mann intelligenz des menschen !:D
Ja, so ist es!
Das problem ist ja das mein Gedächnis eine kleine dumme kuh ist die zu faul ist zu arbeiten
Ich dich auch ;)
Dass es wirklich Idioten gibt die das glauben XD
In Japan ist das anders :P
Oder das Smartphone
#Isso.
Also ist es dann unnötig zur schule zu gehn :D:O
Im insgesamten doch im einzelnen unterricht nicht
Tja, leider.....
Ja deswegen hatte mich ja verlesen xD
Achso, da hat wohl wieder jemand Mathe nicht verstanden
stimmt genau,
Hat gesessen :P
Also mein Physiklehrer hat auch eine Transferaufgabe in der Arbeit drangenommen...
hm das ist falsch ....
I know
ähm.nein
Die Schule tested nicht die Intelligenz, sie tested nur das Gedächtnis. A Escola não testou a Inteligência, eles só testou a Memória.
..und die Disziplin!
Genau - ... mathelehrer: Das hier ist die Formel - herauszufinden was sie bedeutet, wie sie funktioniert und wie man sie anwendet ist eure Hausaufgabe bis morgen.
Ich kann mir nichts merken
Schule misst Leistung...nicht Intelligenz (dafür gibt es eh keinen adäquaten Test) und auch nicht das Gedächtnis. Beides spielt bzgl. der Leistung aber eine je nach Messung unterschiedlich große Rolle.
Leider
Genau meine Meinung!
Schule ist scheiße
Leider ziemlich wahr :(
Äm, in der Schule soll man lernen, was da auch gemacht wird. Was bringt es dir, wenn du die ganze zeit deine Intelligenz neu misst? -Außerdem ist "Intelligenz" verschieden definierbar, man kann es eigentlich nicht messen.
Hahahaha also merken können Wir uns schon was (ghosts Waffen)
Aber nicht in der Oberstufe...
Und Sie lernt zu denkent
Manchmal auch die Intelligenz!
Die Sache ist... wie will man sonst das Gelernte abfragen? Könnte schwierig werden...
wahr ist's
So siehts aus!
Nicht nur finde ich. In naturwissenschaftlichen hat man bei weiterführenden aufgaben verkackt wenn man nur auswendig gelernt hat.
wie hier alle keine ahnung haben
Yes, I understood it
yok yau yemin etsene bi
Ich wusste dass ich viel zu clever für den Scheiss bin..
Genau das ist das Problem. Die Fleißigen erreichen in der Schule meist mehr als die wirklich "Intelligenten", da diese einfach mehr lernen.
Ich habe euer Buch heute bekommen und finde es einfach FANTASTISCH!!!! Danke dafür (: @Faktastisch
LABER:D!:D!! :O
Falsch. Höchstens die Grundschule tut das. Realschüler und Gymnasiasten unterscheidet nicht das Gedächtnisvermögen. Zeigt sich ja auch in den Aufgaben. Ab der 10. Klasse is da am Gymnasium nix mehr mit auswendig lernen (=Gedächtnis), sondern fast nur noch Anwendung und Ableiten von Gewusstem. Viele Realschüler würden diese Aufgaben nicht hingekommen, weil ihnen eben diese Fähigkeiten fehlen. Wenn auch nicht alle. Aber das hängt ja mit der Intelligenz zusammen, diese Anwendungsfähigkeiten etc.
Not true
wohl viel eher die bereitschaft zum lernen..
Isso xD und das is schlecht bei mir
sagen die zumindest...
Montags...direkt verkackt!
Iss echt so
Scheiß Schule ! -> schlechtes Gedächtnis !
Wissen=Intelligenz ;)
natürlich :D wasn Fakt
Danke dass das mal jmd. anmerkt!
Dann ist die Schule gescheitert
Wow hätt ich nicht gedacht ;)
dieses bild hat ein hauptschüler gemacht
Wie wahr!!
Ach dass wusste ich aber echt nicht
Die Schulnoten sagen auch nichts über die Intelligenz eines Schülers aus, nur grob.
Das is doch das selbe
Das ändert nichts dass wir die Schule nicht mögen ^^
DICKES MINUS
Genau aus dem Grund kann man nicht sag, dass Hauptschüler dumm oder sowas sind. Es liegt an der Faulheit, mehr nicht.
Ja, in Frankreich auch!
und den Fleiß ..
Ja mei
Wieso geh ich dann da hin :D:D:D :D
Da wär ich aber sehr dafür! Ich möchte niemals einem Kind eine Note ins Heft schreiben, die mit seiner Intelligenz gleichgesetzt sein soll. Viel lieber bewerte ich eine Momentaufnahme, ein Mühe geben, eine Arbeitsleistung.
Na dann bin ich erleichtert
Gut zu wissen...
Wie beschränkt kann man denn bitte sein ..
und die Universitaeten
Ich glaub am ehesten wird in der schule die Sozialkompetenz geprüft... Und da fallen echt viele durch xD
Ist doch logisch, sonst gebe es keine Chancengleichheit.
Deswegen kann man auch sitzen bleiben -.-
Intelligenz & Gedächtnis ist nicht ganz unabhängig voneinander
So wahr!
Albert Einstein mein Held :3
ich lebs grad durch... nur das.ich nichts mache... wird mir langsam zu grau...
Sie testet nur die geduld
Michaela Lvdngrslvngklls das ist wohl der Grund warum soviele nen schlechte noten haben... es macht einfach kein spaß weil das Lern-Schema immer gleich ist... Schule... Hausaufgaben...Lernen...wenig freizeit..schlafen und aufs neue..
Schaut euch das film alphabet an, doku über schulbildung
Lukas Johannes: weil du sooo unästhetisch aussiehst und hier sehr viel Unfug von dir gibst und dich trotzdem klug fühlst :D
Und Fleiß, Motivation und Verantwortung nicht zu vergessen...
Ich erinnere mich an jede Matheaufgabe, natürlich.
Rettet mein Leben ..
Und wie sich euer Buch verkauft, wie viele wurden schon verkauft
Meine Worte.
Wenn man Hegel glauben will, sind "denken" und "sich erinnern" identisch. Insofern kein Problem.
Intelligend ist der intelligentes tut
Sagt das bitte den Leuten die mich anhand meiner schulischen Ergebnisse messen und entscheiden ob ich Arbeit bekomme oder als asozial angesehen werde!
ach was..
Schule testet gar nichts, Schule bringt dir Sachen bei ;)
was bringt es einem den einfallwinkel von Sonnenstrahlen berechnen zu können oder ein Buch besonders gut interpretieren zu können... man sollte den Kindern sagen: da ist die welt geh raus und mach was draus nur so lernt man wirklich etwas
Was :D Sicher nicht ihr verdammten idioten? Und mathe? Lernst du alle resultate :D
!!!! 100%
Das stimmt !
Ist das nicht das gleiche?
So funktioniert die Menscheheit nachahmen
SO IS ES
Die testet ein scheiss für was brauch man parabeln alter !
wie wahr...leider ist das so....wer soll heute schon intelligenz haben,man könnte ja zuviel richtig verstehen und sehen...
Außer in Mathe meine lieben
VETO sowas kann bloß von einem schlechten Schüler kommen. Nur weil ihr alle zu dumm seid mal eure 3 Gehirnzellen anzustrengen. Man oh man das ist echt das behindertste das ich je gehört habe, aber jeder wie er es braucht ! ..
Lukas Johannes ist echt der Größte :D
Nach einer Weile hab ich das auch gemerkt
Schule sollte abschaffen
Wie wahr
Mein Lehrer sagte mal, dass Klausuren nur dafür da sind um zu testen ob wir Wissen in Streßsituationen nutzen können...wie viel und was ist dabei egal.
Weiß doch jeder...
Beides ihr idiozen
so wahr :D
genau meine Rede :D
Was für ein Fakt -__-
Schule ist reine Selektion
Die Aufgabe einer Schule ist nicht das testen von irgendetwas sondern das Miterziehen und Bilden unserer Zukunft.... oder sollte zumindest so sein
Bildung und intelligenz sind ja auch 2 ganz verschiedene sachen :)
Isso ne mit allgemein Bildung kommt man echt nich immer weiter-.-
banksy
Falsch sie testet auch Intelligenz bei Transferaufgaben
LEIDER !!
nix neues
Einfach nur so wahr -.-
Ist leider echt so!:)
ist einfach so alle ist nur auf fleiß ausgelegt
Voll der scheiß! -.-
& die geduld
und was ist lernen dan :D ach ja wiederholung ^^
Es sei denn man lernt Programmieren in der Schule dann wird die Intelligenz definitiv in frage gestellt ^^
Jipp der Spruch passt, geh mal zur SGD und mach den Energieberater da lachst Dich tot...und bekommst Angst, das es noch mehr in anderen Berufen gibt die auch die Prüfung geschafft haben. Womöglich der Arzt Deines Vertrauens....
leider wahr
Absolut richtig!
ich bin am arsch :D
gedächtnis aha
Was du nicht sagst :D
Ist auch besser so, 90% meiner Schule besitzt gar keine Intelligenz!
dann hab ich viel mehr gelernt, als alle anderen, denn ich kann sagen, die Schule war nervig, hat aber meinen Horizont erweitert. Ich denke viel reglektierter und nennen wir es komplexer, Dinge, die ich mir ohne die Schule nie angeeignet hätte.. Schule testet nicht, sie bildet
Finally....the truuuuuuth!
Das nenn ich nen astreinen naturalistischen Fehlschluss ^^
True words^^
Nein das stimmt. Weil der Lehrer etwas unterrichtet und es darauf ankommt ob du es in der Klassenarbeit immer noch weißt.
Vielleicht die 5. klasse ihr dummen admins hahaa
eher den Fleiss
Ja, schade
Ahh deswegen schreib ich nur 6 en ; D
boxt euch
Ich habe lange nicht mehr soviel Scheiße gelesen. Nach diesem beknackten Meme wird die Seite auch disliked.
Mathe?
Warum wenn es einer schneller versteht hat das noch nichts damit zu tun ob man sich es merkt?
Traurig aber wahr :(
für jede arbeit lernt man nur mit dem kurzzeitgedächtnis ;)
von wegen euer buch ist bei jedem Buchhändler erhältlich, aber motherfucking hatred Thalia ne.
Sie testet Fleiß, Gedächtnis und Intelligenz
so wahr pff
Ach echt?!
Sie testet den fleiß
Nein, ausser ihr meint Die Klausuren
So f****** true!
Bei euch verstehe ich echt, warum die Uni sich so auf Quellenangaben beruft! Irgendwann steht hier: Alle Menschen fackeln 2015 ihr Haus ab - 85% machen mit....
Auch ein hochtrainiertes Gedächtnis bezieht sich immer auf Vergangenes. Wichtiger und entscheidender aber ist der Mut und die Entschlossenheit, die Zukunft positiv zu gestalten. Das wiederum kannst du nicht lernen. Du hast es oder du hast es nicht.
Schule = unnötig
U don't say?
Erklärt wieso der mensch der si nd amol daran erinnern kann was er gfrühstückt han regelmäßig abkackt
noch schlimmer
Stimmt nur teilweise.
@ Kevin Rösgen: Aber für die Rechtschreibung! !
Scheiße -.-
Sulumbek Tyson ja klar haha ich bin der schlauste :P
Das ist das selbe :D
Stimmt und passt wenn ich so darüber nachdenke.....
ja ach ne...
schön
wie kommt es dann bloß das mein hirn zu 70% aus Songtexten und zu 3% aus dingen die ich in der schule gelernt habe besteht? -.-
Leider
eigentlich testet sie schon die intelligenz, weil schlussfolgerungen nötig sind, die man meist nur durch verständnis herbeiführen kann
Nix neues für mich
Ich denke, also bin ich.
Stefan Bangert
zum glück nur auf den niederen schulzweigen
Ich sag ja spaßten!
leider...
und die konformität!
Ja. Scheißschule.
Immer meine Meinung
In der Haupt-/Realschule trifft das durchaus zu, am Gymnasium war es nicht ganz so extrem. Wird wohl aber von Schule zu Schule unterschiedlich sein, so habe ich es aber mal empfunden (war auf einer Realschule und später auf einem Gymnasium)
Bei mir ist der Test fehl geschlagen
Und das ist in jeder Klausur der fall
Leider
so ist es!
Und den Fleiß .D
Nope Eric ;D
Wie ich es wusste !
Ich dachte das wäre allgemein bekannt ..
Das stimmt nur bedingt aber größtenteils...
Das sagen se alle ..
Naja, in den arbeiten vllt, aber sonst :/
Und ich habe ein schlechtes Gedächtnis :)
Jaaa klaaar... Was ist dann mit Mathe :D:D
Ach ne, wieso muss ich da überhaupt bin? -,-
das ergibt sinn, jetzt weiss ich auch das jemand den ich kenne jedes logisches Problem lösen kann, alles kann und auch gut rechnen kann, aber in Mathe ne 4 hat
Ich rede von Französisch :D
Stimmt so gar nicht, sie testet zumindest auch den Fleiß
Kriege ich mal auch likes auf mein kommentar ich kriege nie welche ! :´(
Ist doch logisch. Intelligenz hat nicht unbedingt etwas mit wissen zu tun. Es ist einfach nur die Fähigkeit Dinge logisch zu kombinieren, erarbeiten und zu erschließen, bzw sich zu bewegen etc.
Merkt man.