Erstes Gehalt auf das Konto<br />
bekommen. 2400 Euro netto.<br />
Es fühlt sich so surreal an.<br />
Das ist so viel Geld für mich.<br />
Ich komme aus einer Hartz4-<br />
Familie, so viel hat meine Familie<br />
nicht mal im Monat. 🥲 Das<br />
Studium hat sich gelohnt und<br />
ich bin sehr dankbar.

Kommentare

Ich hab mich gefreut als ich mit 1900netto in der stationären Pflege angefangen habe. Gönne jedem sein Gehalt,aber warum man automatisch mehr verdienen muss weil man studiert hat, erschließt sich mir nicht. Wenn ich überlege mit Schichtdienst, Wochenende und öfter einspringen an freien Tagen und Wochenenden, sollte das Gehalt höher sein in der Pflege. Jeder Job hat seinen Wert und jeder Job ist wichtig. Gott sei Dank studieren nicht alle nur....

2400€ Netto ? Mit Studium ? Das hat sich nicht gelohnt. Das Studium lohnt sich erst später auf entsprechenden Posten, wenn überhaupt. Jemand in der Ausbildung bekommt schon Geld und verdient auch bereits Geld wenn du erstmal 6- 8 Jahre Studiert hast. 2400€ sollte , auch wenn es leider nicht der Fall ist, jeder Mensch bekommen der arbeiten geht. Egal welche Berufssparte. Das sollte der Mindestlohn sein bei gleichem Preisnivou ...... Aber ich freu mich wirklich für dich ! Damit kann man als junger Mensch schon mal viel anfangen!

Z. Schnitzmeier für den 1. Job nach dem Studium ok. Manchmal muss man sich halt erst hoch arbeiten.Und es steht auch nicht da wieviel Stunden gearbeitet wird

In der gastro ist 2400 Brutto ging und gebe ... Traurig :(

R. Schnitzmeier 2.400 € netto ist der hier der Einstiegslohn. Dieser wird ja höher. So viel verdient man in der Regel nicht direkt nach der Ausbildung. Ich verstehe deinen Gedankengang,ich finde es jedoch schwierig einen Vergleich aufzustellen. Natürlich verdienst man in der Ausbildung etwas Geld, im Studium hat diese Person aber auch Bafög bekommen. Von dem her gleicht es sich größtenteils ja aus.

Du weißt doch gar nicht wie viele Stunden sie arbeitet.

Ich frag mich echt wie manche hier leben, dass 2400€ netto wenig sind und, dass man damit gerade so hinkommt. 🤔 Als Einstiegsgehalt ist das auf jeden Fall nicht zu verachten. Klar gibt es Branchen in denen man mehr bekommt aber kann auch nicht jeder dort einen Job bekommen. Wer mit so viel Geld nicht klar kommt, lebt einfach hart über seine Verhältnisse 🤷

Danke. Ich hab nicht so viel, war nie Hartz4 und immer gearbeitet trotz Kind und ae

Also Rechnung als Alleinstehender jetzt.

Geschichten aus dem Paulaner Garten... Als ob jemand der aus einer HartzIV Familie kommt, ein Studium macht und arbeiten geht 😂😂😂

N. Hähnlein ja hoffe das es nur Ironie ist.

Kommt immer auf die Region und persönliche Lebenshaltungskosten an. Mancher braucht Luxus, andere haben ein hohes Bedürfnis zu sparen. Man passt sein Einkommen regelmäßig nach den Wünschen an und korrigiert den Lebensstandard nach oben oder unten. 2400 Euro ist ordentlich und im gesunden Mittelfeld. Nicht jeder Student wird Großverdiener, allein schon deshalb weil viel zu viele studieren 🙈

?? Q.! Im Gegensatz zu manchem Kommentarschreiber hier, der allenfalls auf der Akademimimi war, hast du richtig was geleistet! ??????

Frage mich, wieso soviele in diesem Land immer nur jammern, das alles so teuer ist und man sich nichts mehr leisten kann, den Kommentaren nach zu urteilen verdienen alle ja gefühlt das Doppelte 🤣

J. Novina Das Gejammer kommt meiner Erfahrung nach von Leuten, die potenziell unfähig wären, mit so nem Betrag problemlos auszukommen, geschweige denn ihren versnobt-verwöhnten Lifestyle aufrecht zu erhalten... die wenigsten davon hatten je Schwielen an den Händen und sind nicht selten für banalste Alltagsprobleme wie Reifenwechsel, Sanitärreparaturen oder Lichtschalter montieren auf Dritte angewiesen. Die meisten davon realisieren auch nicht, dass sie für ihre Tätigkeit eigentlich überbezahlt sind. Und letzteres empfinde ich mit nem inzwischen gut bezahlten, verbeamteten Bürojob durchaus so - nach über 1 Jahrzehnt mäßig entlohnter Zeitverträge mit Zweitjobs seh ich das aber relativ. Ich käme aber auch gar nicht auf die Idee zu jammern, warum ich keine 4000 netto kriege ???????

Und dann merkt man, wie wenig davon übrig bleibt, weil man alles selbst bezahlen muss😔

Ich habe auch eine Freundin die leider mal auf Hartz4 angewiesen war.Sie hat angefangen mit Zeitungen verteilen,ist von Minijob auf Gleitzeit,hat dann nebenbei ein Restaurant geputzt im Minijob und ist von da aus ins Hotel,vollzeitangestellt gewechselt...und das als alleinerziehende Mutter mit 3 Kindern.Danach als das Hotel verkauft und alle Angestellten entlassen wurden eine Umschulung auf Kraftfahrerin grmacht und heute laufen ihr die Firmaen quasi nach weil jeder irgendwo LKW-Fahrer sucht.Aber sie hat auch anderen gezeigt daß man aus Hartz4 rauskommen kann wenn man will.

2400 netto als erster job? Wow. Soviel verdienen oft Menschen mit 15 bis 20 jahren erfahrung.

S. Reich von Buchweizen Nur mal so zu den 15-20 jahren. Nach der Ausbildung als Straßenbauer, Kanalbauer oder Baugeräteführer steht dem Gesellen im ersten Gesellenjahr zurzeit 20,08€/ Std zu . Wenn die dann noch auf Montage gehen , gehen die mit über 3000€ netto nachhause.

Hatte nach meinem Studium nur mit Bachelor schon 2480 netto und finde es wenig. 🙈

Manche Kommentare hier sind einfach nur komplett hohlpfostig. Wie wäre es mal mit: Freut mich für die Person, dass sie es geschafft hat, anstatt: mimimimi, damit kommt eh nicht weit, mimimimi, Paulanergarten. Neidhammel!

Ist das jetzt die Seite mit "Ich schreibe eine random rührende Geschichte rein"?

Dankbar sein und nicht vergessen woher man kam... 🖤

Schön dass du den "Teufelskreis" durchbrochen hast! Menschen wie du zeigen, dass man nicht alle Hartzer über einen Kamm scheren kann. E. Gute im neuen Job

Krass das so viele Leute meinen 2,4k wäre nicht viel

J. Soszynski fühlt sich da wer angesprochen???

Ich finde diesen Spruch dahingehend völlig daneben, weil er suggeriert, dass man es nur mit einem abgeschlossenen Studium zu einem erfolgreichen Leben bringen kann. Und weil ja immer welche sagen, dass jeder seines eigenen Glückes Schmied ist.... Wenn man von Anfang an schlechtere Startbedingungen hat und immer gegen ein System kämpft, dass einen nicht für würdig hält, vielleicht sogar der Rückhalt einer Familie fehlt, dann ist man nicht immer zwangsläufig selber schuld... Aber das ist sicher so gewollt und auch das Denken darüber, in den Köpfen dieser Menschen, soll so sein. Wie könnten sich die "Guten" sonst von den "Schlechten" unterscheiden?

Japp.. sehe ich auch so.

Das Land braucht nicht nur Akademiker. Wir brauchen gescheite Handwerker, Erzieherinnen und Erzieher, Pflege-Kräfte, und die sollen genau so entlohnt werden wie jemand, der studiert hat. Ich frage mich ernsthaft was wir mit unserem Land machen. Wir machen es systematisch kaputt. V.!

Na wenn man hier so liest, scheint es ja keine Probleme mit niedrigen Löhnen in Deutschland zu geben. Scheint ja so ziemlich jeder mehr als 2400 netto zu verdienen🤣

I. Färber Genau mein Gedanke... wenn irgendwelche Gehaltsvergleiche gemacht werden, kommentieren 80%, wer denn bitte "so viel" verdient und hier wird es fast als Niedriglohn abgetan

Es ist immer wieder erschreckend, wieviele Leute das für echte Geschichten von einer realen Person halten. Das macht mir echt Angst 😱🙈

Herzlichen Glückwunsch💪💪💪 Man kann alles schaffen , wenn man will. Auch wenn man nicht aus einer Akademikerfamilie kommt und die Lebensumstände es wesentlich schwieriger gemacht haben. Freue mich für dich von ganzen Herzen ♥️ Und ich glaube das Wesentliche wirst du nie aus dem Augen verlieren.. im Gegenteil du wirst alles schätzen und dankbar sein 😊

Mein Mann ist Gutverdiener + Nebenjob und seit der Inflation ist davon trotzdem nix übrig

Q. Kanns stecken ihr Kind bestimmt unter 1 Jahr in die Krippe um Business zu machen oder? Auf so nen Kommentar zu kommen kümmern sich Mütter nicht um die Kids werden sie verurteilt tun sie es werden sie auch verurteilt einfach mal still sein wäre die bessere Option ? ganz davon abzusehen das es auch bei Familien wo beide Elternteile arbeiten im Moment nicht rosig aussieht

Dann isset wohl doch nicht so gut.

Was hat die Ausbildung mit Hartz 4 zu tun🤔, Ausbildung und Schulbildung ist immer noch abhängig von der persönlichen Einstellung und dem Vorleben der Familie. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

M. Brösel nur ist es mit vorleben in der Hatz 4 Familie meistens so eine Sache mit

Nicht nur für dich! Es ist viel Geld. Und die mieselsüchtigen Kommentare ignoriere einfach. Studium ist nicht nur ein finanzieller Gewinn. Und wenn du gut wirtschaften lernst (oder schon kannst) kommst du gut damit aus. Gratuliere.

2.400 Euro abzüglich Miete , Spritkosten (oder Fahrkarten) , GEZ, Telefon, Internet, Strom , Gas, Wasser, Heizung, bleiben noch 300 bis 400 im Monat über. Tolles Studium. Da hat ein Harzer heutzutage leider mehr über.

Und dann kommt der 1. Im Monat Zack minus 300€ 😂

Von Hartz 4 abgesehen ging es mir genauso. Aber zu meiner Zeit konnte man mit dem Geld noch super leben.

Und stets heisst es Kinder von Hartz4 können nichts werden da sie benachteiligt sind. Wer clever genug ist schafft eine gute Ausbildung, ganz egal woher er kommt.

Des verdien ich auch und hab nur ein Hauptschulabschluss und zum Haus abzahlen reicht es auch und können ganz gut von Leben

Ich glaube die meisten hier haben einfach den Kern der Aussage verpasst: Es geht nicht um das Geld was der Ersteller jetzt verdient, sondern einfach um dieses unbeschreibliche Gefühl wenn man sich aus der Harz4 Situation herausgeholt hat. Wenn alle anderen noch Harz 4 haben, man selbst aber nen akademischen Grad erreicht hat und nicht mehr in dieser Mühle steckt: das ist einfach nur ein wirklich geiles Gefühl! Da kann der Ersteller wirklich stolz auf sich sein :)

2400€ netto sollte für jeden viel Geld sein. Ich finde es auch gut, wenn Leute studieren gehen, aber man darf auch nicht vergessen, dass die Handwerker, die ebenfalls dringend gebraucht werden, immer weniger werden. Leute, geht auch mal in einen Handwerksberuf und sei es nur zum Schnuppern. Kein Studierter ist etwas ohne den, der seine Planungen ausführt. Gleiches gilt genauso andersrum 👍🏻

Herzlichen Glückwunsch dazu und nie den Blick auf das Wesentliche verlieren! Familie, Freunde und Gesundheit.

Mit 2400 kommst du heute nicht mehr weit. Wäre vergleichbar früher mit 1100 Euro gewesen. Aber du darfst dich natürlich freuen.

Wenn man für eine 4-Köpfige Familie alles zusammenrechnet, kommt sie schon auf die Summe.

Unabhängig jedweder negativen Kritik guten oder weniger negativen Kommentare und Belehrungen , freu ich mich einfach nur für den oder diejenige. 2400 Netto mag nicht so viel sein, wie sich mancher wünscht oder erhofft und doch für diese eine Person zunächst sich super gut anfühlen. 💕

D. Seemann ich glaube du verstehst nicht ganz, was andere dir versuchen mitzuteilen. 2400 Euro ist für ganz ganz viele schon fast das Doppelte, von dem was Sie bekommen. Ich träume davon solch ein Netto zu haben

Das verdien ich nicht :( und arbeite schon 20 jahre

2400€ ist für jemand allein sehr viel Geld wenn man eine Wohnung von 800€ hat motnebenkosten etc 1000€ bleiben ja noch 1400€ ! Wer davon nicht spart ist selber schuld! Dieses Gehalt verdienen aber die wenigstens! Was ist das Durchschnittsgehalt von einem Single netto?

Herzlichen Glückwunsch! Gut gemacht!

Okay, danke für die Info. 😂

Studiert und 2400€ netto ? Da läuft aber gewaltig was falsch.... Mit dem richtigen Posten als studierter haste locker das doppelte im Monat.... 2400€ netto hab ich als einfach Berufskraftfahrer....

ᛊᛏᛖᚠᚠᛖᚾ ᚹᛁᛏᛏᛁᚷ nö. Als Sozialarbeiter z.b. ist das schon viel.

Ich komme auch aus einer Familie wo arbeiten nicht an erster Stelle stand. Habe meine Ausbildung gemacht und bin echt froh, mich jeden Tag auf Arbeit kaputtspielen zu können.

Dafür muss die Person Miete etc bezahlen, die "notwendigen" Elektro Geräte selber kaufen etc.

Wendy Wonderland natürlich muss h4 steuern, miete, Strom, ect. bezahlen... nur woher kommt das Geld? Arbeiten tut h4 nämlich nicht. Also sieht es mit Steuern/Miete zahlen schwierig aus. 😂🤷‍♂️

Herzlichen Glückwunsch...da kannst du stolz darauf sein durch eigenen Fleiss und Biss etwas erreicht ...ganz toll

1. Gehalt, 2400€ Netto... Ist klar! Darauf ein schönes Paulaner! Prost!

Made my day ..war mal lustig ...nun komm ich mir vor wie im Tage Buch eines 2000 Mädels. In seinen Träumen

2400 Netto ist heutzutage wirklich viel. Egal woher man kommt, was man gelernt hat oder wie viel man arbeitet.

Schon krass wie unterschiedlich die Sichtweise ist. 2400€ netto ist für viele echt viel Geld. Für andere wiederum zu wenig. Ich komme als Vollzeit im Einzelhandel (mit Zulagen) + Minijob nicht auf diesen Betrag. Gönne es aber jedem, der sich bei der Berufswahl richtig entschieden hat.

Kommt mir das nur so vor oder ist manchen Leuten der Unterschied zwischen brutto und netto nicht ganz klar?

Ich freue mich für Dich. Scheiß drauf was manche hier schreiben. Hauptsache du bist selber Stolz auf Dich. Und das kannst Du. T. gute für die Zukunft. ?? (Traurig wie hier ein junger Mensch teils runter gezogen wird. Schämt euch).

Von manchen die hier rumtönen wie wenig das doch ist, würde ich gerne mal ihre Kontoauszüge sehen. Wird da etwa Brutto mit Netto verwechselt oder geht es uns deutschen doch nicht so schlecht wie immer rum geheult wird?! 🙈 Wenn ich bedenke, dass das Bruttogehalt bei über 3.300 Euro liegt, im Median, scheinen ja hier die 50 % zu kommentieren die weit drüber liegen 😂

Scheiss auf Studium. Wir brauchen Handwerker.

Nach dem Studium ist man meist noch relativ "roh" es fehlt an der nötigen praxis Erfahrung, Theorie ist wirklich nicht alles. Mein Einstieg war auch 2.4k nach dem Bachelor im ersten job, finde ich absolut ok als Einstiegsgehalt, Gehaltanpassungen/Steigerungen gabs dann auch relativ zügig ;)

Manche verdienen das brutto. Was dann übrig bleibt ...Na ja... Aber ich arbeite lieber im gelernten Spaß bringenden Job/ Handwerk statt vom Geld der anderen zu leben. 2400 netto wie oben gesagt ist für viele ein Traum....

Dankbarkeit ist immer der beste Weg zum eigenen Glück!

das kenne ich irgendwoher, ich war 6 Jahre lang arbeitslos, und jetzt hab ich einen Job gefunden, sich mal was leisten können, mal einen Urlaub, das ist wie Tag und Nacht, sich das Leben leisten können, aber man ist und bleibt einfach Sparfuchs,..

Darf ich fragen wo Ihr herkommt? Also ich meine die Leute,die meinen das das "wenig" Geld ist.....

Respekt für den studiabschluss obwohl man aus ner Hartz4 Familie kommt.... ABER wer nach nem Studium nur 2400 netto hat, macht was falsch. Das ist auch mit Realschulabschluss und ner normalen Ausbildung gut machbar. Dafür muss man nicht 2 Jahre länger Schule machen UND dann noch lange studieren. Verbranntes Geld von anderen!!!!!!

Und dann nach 5 monaten vom Jobcenter eine Rechnung bekommen, weil man sich um die Mama kümmern muss und angerechnet wird. 😁 Vielen Dank, für nichts 😅

Sorry, aber das Jammern auf hohem Niveau. Es gibt genügend Menschen mit 20 Jahren und mehr Berufserfahrung und Ausbildung und Vollzeitjob bei weitem nicht auf € 2.400,00 netto kommen.

Bei mir ähnlich, seit ich aber den Lkw-Schein hab, brauch ich mir nie wieder Sorgen zu machen, arbeitslos zu sein (außer eventuell krankheitsbedingt, was ja niemand weiß). 1,5 Jahre Wohnungslosenheim, immer Mini-Jobs, egal was. Und jetzt in einer Wohnung Zuhause, deren Wohnzimmer so groß ist, wie meine komplette Wohnung zu ALG II-Zeiten. Wer wirklich will, findet einen Weg. :) Und meinen Beruf geb ich nicht mehr her, ich liebe es, auf dem Bock zu sein.

Für mich waren die 1,4 im Ref schon viel. Ich glaube die wenigsten können das nachvollziehen. Deshalb wird das auch schon wieder als Paulaner abgestempelt.

jeden Tag für irgendwas dankbar sein ---- und die Welt ist gleich viel schöner und reicher und glücklicher und freundlicher und besser ....☺️☺️☺️☺️☺️☺️☺️☺️☺️☺️

Für 2400 brauchst kein Studium, nur den richtigen Job

Paulaner aus dem Geschichtengarten...

Mit Studium? Wow Mein Mann ist Quereinsteiger bei der Bahn und hat mehr. Aber trotzdem, super für ihn. Ist auf jedenfall Motivation weiter zu machen

Es ist so schön wenn jemand so stolz und glücklich auf sein erreichtes ist weil er es sich selbst erarbeitet hat. Da geht mir das Herz auf. 🥰 Weiter so! ❤️

2400€ bekommt in Deutschland bei normalen 8std. Arbeit kaum einer ☝🏽☝🏽☝🏽

Und dann wartet er auf den 50 jährigen Klempner, der seine verstopfte spüle reparieren soll, drei Monate. Und der verdient nur halb so viel. Aber stimmt jeder sollte studieren. 👍👍

Also wer denkt das man nur mit einem Studium so viel verdienen kann, oweia Selbst ohne Studium ist das machbar...

Studium ?! Ich bekomm mit ner normalen Ausbildung auf 2600 netto, das ist schon irgendwie hart.

Also wenn man studiert 2,4 rausbekommt, hab ich ja alles richtig gemacht mit 2,6 als geselle🤔

2400€ Netto nach einem Studium? 🤣 Da hab ich mit meiner Ausbildung mehr.

Wahnsinn wie viele hier Brutto und Netto nicht unterscheiden können

Ist das eigentlich eine rein deutsche oder europäische Krankheit, dass man sich nicht einfach für den anderen freuen kann ? Was seid ihr doch missgünstig drauf

Ich verdiene knapp 3K Netto ohne Studuert zu haben 🤣

Das kratzt ja schon an der Armutsgrenze. Was soll man mit 2400,- Euro heutzutage schon anfangen 🤷‍♂️🙄

So ein dämlicher Post...

Finde ich toll. Herzlichen Glückwunsch ...

Erstmal: herzlichen Glückwunsch zum ersten Gehalt! Kann mich noch an mein erstes Gehalt erinnern. Es war großartig. Aber an der Stelle noch eine Warnung: nicht alles gleich raus hauen oder meinen, weil man nun regelmäßiges Einkommen hat, vieles auf Pump kaufen.

Herzlichen Glückwunsch 👍😊. Aber bitte nicht suggerieren, dass dies nur mit Studium erreichen kann. 😉

Dankbarkeit und Stolz sind absolut angemessen, du hast sicher auch vieles dafür getan! Respekt

Ich verdiene ohne Studium weit mehr, geht alles. Aber man freut sich ja schon wenn überhaupt noch jemand Arbeiten geht und nicht Klimaterrorist oder Influencer wird...

2400€ Einstieg… ein Fall für Y. Frakes

Herzlichen Glückwunsch und gehe Deinen Weg weiter. Es lohnt sich allerdings nicht nur das Studium, es lohnt sich generell einen Beruf zu erlernen. Für heute und in der Zukunft, ganz besonders im Handwerk.

War bei mir auch so. Ich freue mich immer wenn Ich nun mein hart verdientes Geld auf meinem Konto sehe. :)

Für mich ist es surreal das welche nur im Büro extrem mehr bekommen als die die körperlich schwer arbeiten

Toll, wenn man sich einen Beruf erarbeitet, der einem nicht in die Wiege gelegt wurde. Aber was ist bitte eine "Hartz4-Familie"? Und mit Verlaub: auch in Familien, in denen keine staatliche Unterstützung gezahlt wird, steht netto nicht immer mehr als 2400,- € zur Verfügung.

Wer zieht sich den bullshit eigentlich aus dem arsch? Jeder der das für voll nimmt hat leider einen IQ der dich auf Raumtemperatur bewegt. Aber trotzdem danke fürs entertainment 😂🤣

2.400 Euro netto mit einem akademischen Abschluss ist nun auch nicht gerade die Welt...

Für ein Studium bissl wenig

Man braucht nicht unbedingt ein Studium 😉 ein gut ausgebildeter Handwerker verdient genauso 👍🏻

2400 € netto.😳 Wo arbeitet ihr alle , bzw wo kommt ihr denn alle her ?

Bildung lohnt sich immer.

S. :) freut mich für die Person. Lasst mal die hässigen Kommentare, dass es zu wenig ist. Es kommt auf das Studium an, die Noten, Erfahrung durch Praktika, Abschluss, Firma, Bundesland und mit was man zufrieden ist!

Dafür muss man nicht zwingend studieren. Das kann man auch mit Hauptschulabschluss , Ausbildung und Fleiss erreichen.

Ich gratuliere dir dazu, alles richtig gemacht und das Ergebnis sprich dafür, schön dass es geklappt hat mit Studium und Job! Toi, toi !

Craaaank Ich verdiene 600€ netto mehr und habe gar nicht erst dafür studiert 😅 Spaß macht es auch noch 🙌

Ich hab das nach Abitur, 2,5 Jahren Ausbildung und über 5 Jahren Berufserfahrung gerade mal brutto. Ich mach was falsch.

Für mich ist die Höhe des Gehalts eher nachrangig, sofern ich auf jeden Fall damit über die Runden komme und mich nicht nur von Brotkrümeln ernähren muss, wenn wir schon Mitte des Monats haben. Auf Luxusgüter kann ich verzichten, ich will mir nur eine solide Lebensgrundlage schaffen, das habe ich mir als klares Ziel gesetzt. Darüber hinaus möchte ich mein ganzes restliches Berufsleben lang überaus gerne zur Arbeit gehen und dabei mit einem grundsätzlich tollen Team zu tun haben, mit dem ich mich (zumindest größtenteils) gut verstehe. Wenn ich da an meine letzte Arbeitsstelle denke, wo 80% der Kollegen - milde ausgedrückt - "daneben" waren, hätte ich auch gut 1000€ pro Sekunde während meines dortigen Aufenthalts verdienen können, ich wäre definitiv nicht da geblieben, denn das Arbeitsklima ist für mich ein sehr wesentlicher Faktor. Es sind halt vor allem die Rahmenbedingungen, die es ausmachen und Geld ist nicht alles. Meine persönliche Meinung

Dafür studiert?🤔 Ich hab als gelernter Kraftfahrer dank Fachkräftemangel schon 200-300€ mehr, jeder gelernte Handwerker auf dem Bau ebenso😬

Das verdiene ich auch ohne Studium 🤷‍♂️

Wart mal ab bis du ne Familie hast 🤣

Und alles schön selbst bezahlen,im Gegensatz zu Hartzern bekommen wir Arbeitnehmer nämlich nichts vom Staat geschenkt und können auch nicht zur Tafel gehen, einkaufen und essen gehen mittlerweile Luxus geworden

Wer arbeitet wird entlohnt aber das kennen Harz 4 er ja meistens nicht

Hahhaa ich hab nicht studiert.. Hab meine Ausbildung zum stassentiefbau facharbeiter gemacht und bekomme zwische 2600 und 2800 netto .. aufwärts ✅️✅️✅️✅️

2400 netto??? Der war guad😂

Ohne Studium verdient man genau so viel in einer Nachtschicht im Lagerbereich oder als OTA.

Für den lohn brauchte ich keine ausbildung und brauchte nicht studieren :D

Für Studiert zu haben ist 2400 € nicht gerade viel.

😂 dafür braucht man nicht studieren

Für so ein gehalt brauch ich nicht mal studieren ^^

Wie wäre das Gehalt gewesen, wenn Du nicht studiert hättest sondern ne Lehre und dann nen Meister gemacht???? Das Handwerk stirbt aus, irgendwann ist es zu spät…😖😖

Scheißgehalt für einen Akademiker!!!

Ich… Hauptschüler der „nur“ LKW Fährt der das als feste Monatliche kosten hat 😂🥳 und trotzdem nicht Pleite ist 🥳

Schönes Beispiel bleib dabei und alles Gute. Schade nur das Bildung für unsere Bundesregierung immer noch Einkommensabhängig ist. Jemand der Eltern hat die beide arbeiten bekommt nicht einen Cent beziehen die Eltern Hartz 4 wird das Studium zum Teil vom Staat übernommen. Unfair! Ein Student der Bafög bekommt ist befreit von gez Gebühren ein Student der kein Bafög bekommt muss gez Gebühren zahlen???? Das System ist veraltet und extrem unfair!

Muss man nicht für studieren um das Gehalt zu bekommen 😉😂😂

Herzlichen Glückwunsch! Ein super Beispiel.

Da nicht "wir" entscheiden, wie unser bildungssystem aufgebaut ist und was verändert wird, sondern Menschen, die fern von jeder aktuellen oder künftigen Realität agieren, machen auch nicht "wir" "unser" Land kaputt, sondern diese entsprechenden Personen, die sich immernoch nicht genug Beispiel aus Skandinavien nehmen.

Man kann auch ohne Studium viel Geld verdienen 😏

Gottseidank bin ich vom Staat abhängig meine Miete wird mir bezahlt Nachzahlungen übernimmt das Finanzamt meine Heizung ist auch auf 5 aufgedreht ich habe das beste Leben als schmarotzer S. ich nutze den Staat bis zum letzten Cent aus ??????

Das Medianeinkommen in Deutschland liegt derzeit bei 49.200€ im Jahr. Entspricht 4.100€ Brutto, was ca. 2.500€ netto in der Steuerklasse 1 entspricht. Für ein EINSTIEGSGEHALT für die erste Stelle nach dem Studium in meinen Augen ein toller Verdienst.

Das kann nicht sein… wenn ich mir anschaue was eine 4-Köpfige Familie an Bürgergeld in den Hals geworfen bekommt, dann kann das auf keinen Fall stimmen. Schon der Regelsatz sind 1600€ zuzüglich 580€ Miete und 200€ Nebenkosten 🤣 dann ist man schon bei 2400€ 🤣🤣🤣😆

Als einstiegsgehalt mehr als überdurchschnittlich. Studium heißt nicht automatisch Doktorgehalt. Kommt auf die Branche und den AG an. Problematisch ist allerdings, dass wir in den nächsten Jahren ganz viele studierte Menschen haben werden, aber niemand mehr wissen wird, wie man die verstopfte Kloschüssel wieder zum laufen bekommt

C. . Selbst verdientes Geld . Ein wunderbares Gefühl . Sei stolz

Dafür musste ich kein Studium machen eine handwerkliche Ausbildung hat gereicht

Das wäre aber wenig. Wir hatten auch nicht viel Geld. Habe alleine meine Kinder großgezogen. Habe Vollzeit gearbeitet und ergänzende Sozialhilfe bekommen. Beide Töchter haben studiert und verdienen gutes Geld. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie stolz ich darauf bin

Sry aber was sind heute 2400€ Netto?!

Allerdings die höchsten Gehälter (Diäten) bekommen hier die Schulabbrecher.

Haben einige nach Jahrzehnten nicht mal Brutto !

Also von 2400 Netto kann ich nur träumen und einige die ich kenne ebenfalls. Aber hab auch nur 7 Jahre Ausbildung und zwei Berufe 🤷‍♀️

Dieser Beitrag wurde gesponsert vom Bundesministerium für Wirtschaft

2400€ Netto nach dem Studium? Da hat sich meine drei Jährige Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger aber mehr gelohnt... P.S. Ich arbeite in der Zeitarbeit. Nur damit keine Missverständnisse aufkommen...

2400 für einen alleine ok. Aber mit Familie sehr schwierig!

Was ist das denn für ein Kommentar, ich kenne viele die aus grossen, nicht so reichen Familien kommen und einen sehr guten Weg gegangen sind.

Mit Studium? Ich kenne das sehr gut. Hatte nie viel Geld, meine Familie ist auch nicht wirklich reich. Nun bin ich in ner neuen Firma und verdiene als normaler Facharbeiter 2700-3200. Früher wollte ich immer studieren aber scheint sich zumindest finanziell nicht zu lohnen

Mehr nicht? Für 2400 brauchste nicht studieren 😂

Du hast dir jeden Cent erarbeitet, sei stolz darauf und freue dich!!!

Bin ich hier die einzigste die froh war aus der Schule zu sein 🙈🤣🤣 Bei meiner Arbeit muss ich zwar auch noch Schulung machen bzw mich weiterbilden aber nochmal über Jahre auf de Schulbank setzen??? Neee danke 🫢😂

Glückwunsch, aber dafür muss man auch nicht unbedingt studiert haben.🤙

Also ich bin zwar Schweizer (und kann leider im Moment aber auch nicht von mir behaupten, dass ich mehr Geld verdiene) aber für eine studierte Fachkraft ist das also schon ein bisschen knapp bemessen...

Ohne Studium kann man sogar noch mehr verdienen…

Wahnsinn, dass ist wirklich sehr viel Geld 💰 🤗

2400 😂 nach nem Studium. Irgendwas läuft falsch

Toll, dass Du das für dich geschafft hast. Ich finde das toll!

Aber nicht in jeder berufssparte geschweige denn in jeder region

Erschreckend, wie viele hier "der Person" gratulieren und direkte Worte an sie richten😅

Aber nicht jeder der studiert hat ist besser! Es gibt keine Unterschiede zwischen normal Beruflern und Studierten.

Und wen interessiert das?

Zwar kein Studium, aber das Durchhaltevermögen der letzten Jahre hat sich ausgezahlt 😎

Hmmm habe kein Studium und verdiene mehr als das doppelte 🤔

Ihr merkt auch nicht dass das Ironie ist oder?

Es kommt nicht darauf an wo du herkommst, es kommt darauf an wo du hin willst. Gib die NIE auf 👍

Sorry, ich weiß ja nicht wo oder wie ihr lebt. Wieviel braucht ihr denn im Monat zum leben🤔🤔

Da hab ich als Handwerker mehr😂😂

Mit 2.400€ würde ich mich schon als Millionärin fühlen, so viel habe und werde ich in meinem Leben nicht pro Monat verdienen und arbeite seit 2004 in 2 Schichten.

Ich hätte auch gern 2.4 Netto 😅

Aha.

Was war das für ein Studium 🧑‍🎓? BWL 20 Semester?

Und wieder zwei linke Hände, super

Das habe ich auch und ich habe nicht studiert....

Ja, 2400€ ist ja auch surreal 😜

So viel verdienst auch ohne Studium. Musst nur den richtigen Job haben

Das ist schön, aber was hat das mit Studium zu tun?

kein schlechtes Gehalt, habe mein Studium 2009 als Dipl. Sozialarbeiter abgeschlossen und verdiene in Vollzeit nur unwesentlich mehr. Die Art des Studiums wäre noch interessant gewesen...Oftmals ist es auch so, daß je nach Abschluss die Gehälter im Anschluss stark steigen

Das geht euch nichts an was ich verdiene 😁 Wichtig ist das man ein Einkommen hat . Der Rest ist Luxus

Und ab 25 dann Unterhalt für die Familie zahlen 💪

Wäre die fiktive Person aus ner Akademiker Familie gekommen wäre dann wäre ihr das Studium leichter gefallen (was aber irelevant is) und hätte als erstes Gehalt nen Tausender mehr, wo is da die Gerechtigkeit..???

Ich hab nicht studiert und verdiene den im Post genannten Betrag netto . Kommt halt drauf an wo man arbeitet und welche Ausbildung/ Ausbildungen man hat

Ist doch toll, dass du es geschafft hast.💐👍

Ich bin dankbar ~ Danke liebes Universum

Für 2400€ netto muss man nicht studieren! Mit Fleiß kann man alles schaffen 🍀

2400 nach Studium sind echt traurig

2400 mit Studium? Relativ auf die Situation gesehen viel, aber absolut gesehen frage ich mich, ob der Bereich einfach so "schlecht" bezahlt wird, oder man sich bei der Gehaltsverhandlung nicht gut angestellt hat.

Cool ❗

Das erwärmt mein Herz ♥️

P.S.: Das geht auch ohne Studium..🙈

Nur 2.400 bei einem Studium? Dafür hätt ich nicht mal angefangen....

Geschichten erzählen von Freude und Fleiß 😆😆

2400 Netto? ... hätte ich auch gerne 🤣😭

Das man wirklich alles mit Kritik entwerten muß.......! Einfach mal gönnen, kommt wohl für die wenigsten in Frage!🤨

Die Familie hat mit Hartz4 auch so viel Gesehen ohne dafür zu arbeiten. Y. wurde Bezahlt Wohnung, Nebenkosten, Energiekosten Kindergeld

Der Text ist totaler Unsinn. Ich kenne einige Leute, die nie studiert haben und trotzdem mit mehr nach Hause gehen. Aber Geld ist auch nicht wichtig und das sage ich, die aus gutbürgerlichen Verhältnissen kommt und aktuell Alg2 bezieht. Geld kann man nicht essen und es macht auch keinen glücklich...

Davon kann ich nur träumen...

Wenn die Steuer kommt ist davon nichts mehr da

Bisl wenig für einen Akademiker oder ? Da verdient ein Berufskraftfahrer mehr

In den Großstädten kommt man mit dem Geld nicht weit, Miete, Nebenkosten, Inflation ist man schon kurz vor dem Hartz 4 Satz. Dann der tolle Lauterbach, der meint, dass Kinderlose die Pflegeversicherung zahlen sollen, die Politiker, die meinen, dass man mit dem Einkommen schon reich ist und den höchsten Steuersatz zahlen darf und auch keinen Zuschuss zur Inflation verdient, im Gegenteil, noch was abgeben soll, damit die Hartzer auch noch mit 40.000 Guthaben auf dem Konto genügend Zuschüsse bekommen, die armen. Ja, hat sich gelohnt, zu studieren und 40 Stunden die Woche zu arbeiten.

2.400 Netto mit Studium? Das aber mager oder?

Kann jeder froh sein der über 2000 netto hat... und alleine ist... aber ansonsten ist es auch nicht "gutes Leben"... reicht vlt grad so.

Deine Familie hat mehr, vielleicht nicht auf die Kralle,da die Miete übernommen wird,aber Sie hat mehr wenn du kein Einzelkind bist.

2400 reichen in München für ne 1 Zimmer Wohnung mit Aussicht auf ne Verkehrsinsel an der Hauptstraße oder für 5 ZKB in Mecklenburg-Vorpommern 👍 Genauso die Lebenshaltungskosten. In Nds ist das Gehalt guter Durchschnitt eines Handwerkers. Ausbaufähig aber ein guter Anfang.

Und dann klingelte der Wecker 😂😂😂

Im Hagel Bereich verdienen ein normaler Techniker (2-3Jahre Erfahrung) ca. 1000euro brutto am Tag. Die guten fangen bei 2000 am Tag und kenne Profis die machen mal 3 bis 4000 am Tag. Ein Handwerk was keine Maschine bisher ka . Größter Nachteil in dem Job, du spielt halt Wanderzirkus, da wo der Hagel ist musste hin. Wenn das ganze Jahr arbeiten willst dann müsstes du Weltweit arbeiten.

😅😅😅😅😅😅😅😅

Manch einer verdient das auch ganz ohne Studium...

Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erarbeiten 🤞😉

Eine gesamte Hartz4 Familie im Monat hat auf jeden Fall so viel. Man bekommt zum Regelsatz noch Zuschlag für die Kinder sowie Miete und Strom gezahlt. Klar, man hat nicht 2400 für eine Person, aber für alle auf jeden Fall. Alleine eine Wohnung in zentraler Lage macht da viel aus, die man gezahlt bekommt.

Was soll diese ganze negative Kommentare.es gibt Menschen die Atz4 geworden sind one es zu wollen gut ist Die Zeit die man ein gute job findet wie ich mit ein gute Lohn bekommt.Meine Tochter hat auch studiert und ja es geht wohl mit Bafik ..meine kinder wünsche ich das beste den Atz4 ist kein dauerhafte Lösung ist nur gut vorübergehend.Dann muss man das Leben in die eigene Hände nehmen und vorwerzt zu gehen .wie mein Meister immer zu mir sagte Arbeit macht frei😉

Man braucht nicht immer ein Studium um das Netto auf dem Konto zu bekommen! Ich habe das selber in der gastro gehabt und jetzt bei der Bahn. Trotzdem ist diese Aussage sehr gut nachvollziehbar. Besser ist es zu arbeiten und sich an dem verdienst zu freuen, als auf der Tasche von jemanden anderes zu leben. Also ich meine die, die kein bock auf arbeit haben, nicht die, die nichts dafür können vorübergehend arbeitslos zu sein oder die nicht mehr arbeiten können.

Na dass hat sich ja gelohnt..... Vorallem, was sind 2400€? Miete Strom Auto Was bleibt dann noch hängen bei den enormen kosten ? Nüscht.

was heißt hier "Scheißgehalt für Akademiker" die Einstiegsgehälter sind nicht so hoch wie das was du nach 2-3 Jahren verdienst. 2400 Euro netto... ich hatte ungefähr das gleiche mit Maschinenbaustudium dual und das im Großkonzern. das steigt ja nach einer Weile. 🙄 och Leute... andere wären froh so ein Gehalt zu bekommen. :) meistens ist das Einstiegsgehalt genau in diesem Bereich nach Tarif. Ich kenne auch viele Akademiker die in Zeitarbeit arbeiten müssen oder befristet sind nach dem Studium, also eine Festanstellung mit diesem Tarif ist sehr gut noch OHNE Berufserfahrung ;)

Schneller weg als man sehen kann. Wenn man gewissermaßen Minimalistisch lebt, klappt es sehr gut. Außer man fängt mit H. Konsolen Sammeln an ???? denn wird's teuer.....aber um so höher sind die Preise in den Jahren ?

Das es jemand so geschafft hat,zeigt, man muss sich nicht alles vom anderen ab schauen!!!! Finde ich ganz toll!!!

Da hat er aber noch nicht die Miete und die ganzen Nebenkosten angezogen.Dann hat er weniger.Das Zahlt nämlich alles das Amt.

Ich freu mich schon, wenns bei mir so weit ist 💪🥹

W.! Kannst sehr stolz auf dich sein ???

Man sollte nie vergessen wo man herkommt. 👊🏻

Äh ja man kann auch nur mit Studium gutes Geld verdienen 🤔

Ich habe 2 Studienabschlüsse, und eine IT-Ausbildung sowie über 20 Jahre Berufserfahrung - und gehe mit 1.500 € netto nach Hause. Ohne 2. Einkommen würden wir gar nicht über die Runden kommen. Willkommen im Arbeiter- und Bauernstaat!

Für das Gehalt braucht man nicht zwingend Studieren eine gute Ausbildung langt schon aus 😃

Ich hab noch nie soviel Hartz 4 bekommen immer unter 900

Hauptschule knapp 3k netto es fühlt sich gut an in Chemie aufgepasst zuhaben🥳🤫🤣

2.4k netto mit Studium Ich kenne welche die kriegen genauso viel als brummi Fahrer 😂

Ich freue mich sehr für dich ❤️. Es ist schön, wenn sich jemand freut. Egal worüber. Und wenn jeder sich mitfreut, hat jeder was davon 😉❤️

Aha, ein Studierter hat vermutlich einen abweichenden Lohnzahlungszeitraum als "monatlich". 😉

Ich bekomme das nicht.Also ich würde mich auch freuen

Glückwunsch

Netto? Soviel hab ich nicht mal brutto bei 40 stunden 😭

👍🏻👍🏻👍🏻

Imagine du bekommst nach dem Studium 2,4 netto Einstiegsgehalt 😅 welche Branche?

Soll das jetzt Werbung für ein Studium sein? Sorry, aber jeder andere qualifizierte Facharbeiter bzw. Menschen mit einer guten Ausbildung verdienen ebenso viel....

Naja ...also dass man mehr wissen bekommt in einem Studium halte ich für ein Gerücht. Ich musste auch in der Ausbildung 165 Krankheitsbilder mit all ihren Facetten lernen + Anatomie und Mediakamentenlehre. Ein Assistenzarzt stand während des Lernens kurz vor dem Examen hinter mir und sagte: "Viel mehr lernen wir im Studium auch nicht". Der einzige Unterschied: im Studium hat man mehr Zeit, den Bumms zu lernen, hat am Ende mehr Verantwortung und verdient auch etwas mehr. Gelernt haben Arzt und Pflege jedoch beinahe dasselbe.

Studium ist nicht alles, meinen Job kann man studieren und lernen (Ausbildung) und vom Gehalt ändert sich nichts...

Um so mehr sollte man sich intensiv Gedanken zu solchen Dingen hier machen!:

Wenn dieses Gehalt über die nä. 40 Jahre nicht deutlich gesteigert wird und kein Erbe in Sicht ist, heißt das Altersarmut - weil die Rentenformel KOMPLETT verstaubt ist.

Hätte man es abgebrochen oder mehrere angefangen und abgebrochen oder gerade bei 20 Semestern dran ist, könnte man bei den Grünen*innen voll durchstarten

Herzlichen Glückwunsch , hoffentlich bist du Vorbild für viele

F. Rennen dem Geld hinterher und vergessen was im Leben wirklich wichtig ist, kein schöner Spruch. Der Mensch muss zu seinem Ursprung zurück und das ist nicht das "Geld".

Wow. Respekt. Ich hätte mich gefreut, wenn ich soviel als anfangsgehalt bekommen hätte.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute.

OK man kann sich auch an obdachlosen messen. Oder man nimmt die Menschen die sich ein schönes Haus, 3 Mal im Jahr Urlaub und ein schönes Auto leisten können und sich dabei noch um ihre Altersvorsorge kümmern.keiner denkt an die Rente mit diesem Lohn hatt man etwa 1300 Euro für 45 Jahre Arbeit. 💁

Kann sich hier jemand vorstellen, dass es Menschen gibt, die nicht wegen der finanziellen Aussichten studieren sondern trotzdem, weil sie Fachgebiet tiefgreifend bearbeiten oder in die Forschung gehen wollen?

Für 2400€ muss man studieren? 🤣

Typ, warum wohl Harz 4 oder war Er nur Einzelkind. Genital den Sinn verfehlen hat was damit zu tun ob die Zeit wichtiger für die einen oder 😉 andere Berufung einfach nicht gesehen hat.

Du hast es dir verdient sei stolz auf dich😊😘

Toll wie einem hier suggeriert wird dass man nur mit einem Studium viel Geld verdienen kann. Was für ein Blödsinn

Mashallah

Studium und 2400€ netto? Naja lohnenswert ist was anderes.

2400€ für allein Stehende ist vielleicht viel, aber wenn man eine Familie damit durch füttert…. Tja was soll ich sagen; da bleibt nicht viel

Und ich bin einfach nur zum gewerbeamt gegangen und bubs 😂🤷🏻

Studium? Für nur 2.400 netto hmmm bisschen wenig 😉

Was eine Diskussion....😶

2400 € im Monat ist lächerlich. Davon kann man gerade mal die Miete und die Nebenkosten bezahlen.

Wieso macht ihr hier eigentlich alles immer runter und mies? Ist doch super wenn er zufrieden ist, das ist doch das entscheidende. P. FB ey ?????

Erstmal herzlichen Glückwunsch. Für einen alleine reicht das definitiv, aber für eine 4 köpfige Familie nicht wirklich.

Ja sicher! Die Hartzerkinder werden alle Professor!!! 🤣

Bildung schadet nie!

Die größte Lüge evverrrrrrr hahahaha Dann habt ihr als hartz4er alles falsch gemacht .

T., gratuliere zum Erfolg und alles Gute ?

2400 netto ? Moment , ich bin gerleneter Maler und Lackierer und auch noch Telekommunikationelektroniker und 2400 netto nicht in M-V 😂 da wirste mit 1700 netto bezahlt egal wechsle Zertifikate man hat .

2.4 😂

Warum wird hier so heiß diskutiert? Wenn man leben und nicht überleben will, sind 2400 ok. Weder viel noch wenig. Jeder muss anders rechnen, je nachdem wo er lebt

ich habe nicht studiert und liege mit meinem Geld über 2000 euro in Luxemburg

2400€ netto, das Studium hat sich gelohnt, sowas nennt man dann wohl gelungene Satire 🤣🤣

€2400 sind bei der Inflation gar nicht mehr so toll.

Wenn ich mir vorstelle, wie wenig Menschen, die nicht studiert haben, aber Schwerstarbeit leisten (z.B.in der Altenpflege), dann denke ich, dass wer was wofür verdient nochmal überdacht werden sollte....nix für ungut

Dazu braucht man kein Studium 🤣🙈

Ich verdiene im Monat cca 2500 - 3000 Euro netto, aber es sind 2 Jobs,

Ich verdiene genauso nach einer ausbildung 🙈 ohne es böse zu meinen. Ich achte jeden studenten: dieses komplette selbstorganisieren wär absolut nichts für mich gewesen, bin froh dass ich zu beginn gezwungen war, erst eine ausbildung zu machen. Ich wär auf der uni komplett aufgeschmissen gewesen 🥲

😂😂 Dafür extra ein Studium gemacht Wahnsinn

Für 2400 Netto studieren? Das verdient man ja ohne Studium schon annähernd bei der Müllabfuhr 🤔

H. regt das auch auf, was soll das! Man kann auch eine ordentliche Ausbildung machen und sich weiterentwickeln ..

Haha wie alle hier oder auch auf tiktok wieder mindestens 4000€ Netto verdienen 🤣🤣🤣 In Wahrheit kriegen die Leute dann Mindestlohn oder gehen gar nicht arbeiten... aber im Netz ist man ja "anonym" und kann jeden scheiß posten. Mach ich jetzt auch mal... arbeite nur halbtags 20h, habe 50tage urlaub als Hilfskraft und bekomme 6500€ brutto 🤓😅🤦

Glückwunsch! 👍 🎉🍾🎈 💪

Wer studiert hat, schreibt wohl kaum son Müll...

Gratuliere! Gut gemacht👍

Leider stirbt das Handwerk aus . Wenn 100 Akademiker Monate lang auf einen Handwerker von 70 warten .

Ich habe studiert. Nur leider Geisteswissenschaften... Da verdient man erst Geld wenn man Taxi fährt.

Auch Handwerker mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung verdienen bestimmt nicht schlecht. Aber da macht man sich natürlich die Hände dreckig 😉😛

Kein Kommentar soviel verdiene ich nicht werd ich niemals mit meinen Job aber bin glücklich

2400 euro, das is echt ein Witz!

Mein erstes Gehalt waren 2800 DM in der Wechselschicht damals

2400€ netto wäre ein Traum, aber bin zufrieden 👍🏻🙂

😂😂😂 die Leute wo hier kommentieren 😂😂😂

Als könne man nur mit Studium glücklich sein 🙈 schlimm. Und schlimm genug das die ganze Berufe die kein Studium erfordern kaum Geld bekommen.

Es würde reichen, wenn da stehen würde „die Ausbildung „ hat sich gelohnt. Kein Wunder, daß fast Niemand mehr einen Lehrberuf ergreifen will.

🩷-lichen Glückwunsch 🍀🍀🍀

2.400€ netto. Das verdiene ich ohne Studium mit abgeschlossener Berufsausbildung nach knapp 13 Jahren Berufserfahrung. Wenn ich dafür studieren müsste,würde ich es wohl lassen.

Im Osten hättest du jetzt 1700

Glückwunsch. Bachelor und V. und am Ende des Monats 800€ auf dem Konto. Mit über 30 immer noch nicht allein wohnen, weil eine 1ZKB hier 700+ € kostet. ? Trotzdem glücklich. ??

Was für ein dämlicher Beitrag

Also für 2400 netto hat sich das Studium nicht gelohnt. Das bekommt man in der Industrie auch mit Realschulabschluss.

Es kann auch anders rum gehen ich komme aus der Mittelschicht und lebe unverschuldet am Existenzminimum.

Matrix is trying to catch you ….

Ich könnte kotzen bei den ganzen Kommentaren. Butter bei die Fische die meisten verdienen selbst nach einem Studium nicht so viel. Willkommen in der Realität bzw. willkommen bei uns in Thüringen 👍🏼 Da wird man teilweise blöd angeschaut wenn man 2.400,00€ Brutto möchte.

Schlicht und einfach : R. richtig gemacht

Studium für 2400 netto? What? Das ist ja gefühlt nix für ein Studium ? Oder denk ich jetzt unrealistisch ? Was für Studium?

Hab das auch ohne Studium geschafft 👌

Früher war die Seite mal lustig heute nur noch öde .... wem interessiert das wie viel geld du auf dem konto hast🤣

1800 netto ist auch viel, finde ich.

Alter das ist ja richtig traurig...euer land hat so viel Geld und ihr bekommt ein Hungerlohn.....

Die Frage ist wo arbeitet er jetzt? Und was hat er studiert?

Nuja. Wenn ich für nen taui mehr erstmal 20k Schulden aufnehmen muss ….

Wenn der Satz "das Studium hat sich gelohnt" nicht wäre, wäre dies ein schöner Text. So wird fälschlicherweise vermittelt man müsse studieren, um gutes Geld zu verdienen. Wirklich traurig, genau wegen dieser falschen Einstellung geht das Handwerk den Bach runter, obwohl man dort ebenso gutes Geld verdienen kann.

Respekt von mir! Du hast dich schon ein Stück nach oben gearbeitet und bist Vielen um Welten voraus! Sei stolz auf Dich und lass Dich nicht beirren, denn es werden sich Neider melden-ein gutes Zeichen für Deinen Erfolg! 👍

Da hat wohl jemand Langeweile. Don´t feed the W.??

Wenn man bedenkt, dass Asylanten in der Schweiz, und mit dem aktuellen CHF/€-Kurs, ungefähr € 500 mehr pro Person ausbezahlt bekommen (diese müssen keine Mieten, Strom, Krankenversicherungen, usw. bezahlen und laufen Hier mit den aktuellsten und teuersten Smartphones herum) und einer mit einem abgeschlossenen Studium pro Monat € 2400 ausbezahlt bekommt, zeigt uns doch, das in dieser Welt definitiv etwas falsch läuft?

Du hast dafür gearbeitet...

Willkommen in der Tretmühle...

2400€ Netto davon träumen doch recht viele

Ujujj und wir sind nicht zufrieden mit 4500.-🤣🤣

Wem gratuliert ihr da? 🤣🤣🤣

Das ist sicher interessant, aber das sollte einen nicht davon abhalten, daran zu denken, das in Australien 48 Millionen Kängurus leben und Uruguay nur 3.457.380 Einwohner hat. Das bedeutet, dass wenn die Kängurus sich irgendwann dazu entscheiden die Weltherrschaft an sich zu reißen und Uruguay angreifen, dass jeder Uruguayer im Schnitt 14 Kängurus bekämpfen müsste. Und sollten die Kängurus siegen, dann heißt das Land Känguruguay. Nur mal so nebenbei .

Ironie?

Für die nicht allzu freundlichen Kommentare unter diesem Bild. Respekt setzt einen gewissen Stand von Intelligenz voraus,... aber Glückseligkeit, das lehrt euch weder Studium noch Arbeit. Wer es nie geschafft hat geliebt zu werden , kennt nunmal nur die andere Seite . Das diese Gesellschaft so ist wie ihr sie hasst & diese Schimpft, das habt ihr zu verantworten . Zum Ersteller dieses Post : ❤️👏Gratulation, DU kannst einfach ALLES schaffen! Ich kenne selbst Jemand der genau diesen Weg gemeistert hat. Bleib am Ball & das Leben hält weiter solch Großartiges für dich bereit.

Deine Armut kotzt mich an.

Studium und 2,4k netto 😆👍

Ahja 😅

Für einen Alleinstehenden mag das viel sein. Für jemanden der Familie hat, ist das nicht viel. Und auch weniger als Bürgergeldleistungen. So bekommt eine fünfköpfige Familie in München mehr als 2000 € netto an Regelleistungen. Zusätzlich dazu eine Bruttokaltmiete von etwa 1500 €. Zusätzlich dazu die Heizkosten bezahlt. AußI. muss man keine Kindergartengebühren bezahlen, ist von der GEZ befreit, die Krankenkasse ist kostenlos, jede Person kann 100 € anrechnungsfrei und steuerfrei dazuverdienen. Auch hat man keine Fahrtkosten zur Arbeit und keine Kosten für Essen und Trinken in der Kantine. Man erhält also ca. 4000 € netto an Leistungen. Dafür müsste ein alleinverdiener Familienvater schon sehr viel mehr an brutto verdienen.

Tolle Leistung. Mach weiter so und lass dich niemals unterkriegen... es gibt immer Neider

Ganz einfach warum man mehr verdient ein Arzt hat studiert verdient mehr hat mit ops zu tun es liegt leben in seinen Händen was bei ner pflege Kraft jetzt nicht der Fall ist die operiert nicht aber arbeitet halt auch hart dem nach ist es gerechtfertigt das ein Arzt mehr verdient ist lediglich ein Fall Beispiele und ja Pflege Arbeit ist anstrengend und unfair bezahlt dennoch ☺️also bitte nicht falsch verstehen

H. Di Dino warum sollte sich denn jemand 9 Jahre Medizinstudium und Facharztausbildung antun, wenn man dann weniger als ein Elektriker verdient?

Und ich rede hier von Ärzten ausm Krankenhaus auch da verdienen Ärzte unterschiedlich

T. T. Zoey SteinnagelAber Der Elektriker muss sich auch stätig weiter bilden...

typo? statt monat jahr?

2400 Euro dafür das er/ sie studiert hat??? Ohha... Dann bleib ich beim Handwerk.

2400 sind unsere momentanen Fixkosten.....

Irgendwie eklig wie viele Leute meinen sich hier profilieren und ein Nettogehalt von 2.400€ kleinreden zu müssen. Wer mir erzählt, dass man damit "gerade so über die Runden kommt", sollte möglicherweise seinen Lebensstandard überdenken.

2400€ , zum Glück hab ich nicht studiert. Das kann man auch so verdienen.

An Arroganz kaum zu übertreffen

Für 2400€ Netto muss man nicht studieren 🤷‍♀️

Warte mal bist die Miete und Heizkosten weg sind 🤣

Ich denke man sollte danach entlohnt werden wie wichtig der Job für die Gesellschaft ist, nicht nach Studium. Erzieher, Pflegekräfte, Notärzte, Feuerwehr etc. sollten niemals wenig verdienen. Diese Jobs sollten mehr verdienen als irgendwelche Kaufleute in der Industrie 🤷🏼‍♀️

Und wenn man das ganz ohne Studium verdient?

3500 netto ohne Studium🤘

Aufrichtigen Glückwunsch! Ich habe nicht studiert, "nur" eine Berufsausbildung und Fortbildungen gemacht. Diese können auch ähnliche Beträge bringen. Was ich damit sagen will ist, dass man auch mit einer Ausbildung gut leben kann, kommt darauf an, was man daraus macht. Die Überakademisierung hat dazu geführt, dass wir nun richtig lange auf Handwerker warten, im Ausland Pflegekräfte angeworben werden müssen und man schon fast mitleidig angeguckt wird, wenn man Mal nicht studiert. Hab es trotz gutem Abitur nicht gemacht und es war eine gute Entscheidung.

Das Schlimme ist, das alle studieren wollen um viel Geld zu verdienen. Weil die kleinen Handwerksberufe und Andere stets im Mindestlohn landen. Diese Haushalte knapp ein gutes Drittel des Bruttoeinkommens wieder an Steuern abgeben an den Staat. Wo diesen Menschen wieder nur so wenig bleibt, obwohl sie Vollzeit arbeiten gehen! 😐 Könnte den Rattenschwanz jetzt verlängern, aber reicht sicher! Dir sei es gegönnt 🙂 ich freu mich für dich!

Punkt.

Für die Summe hat sich das Studium nicht gelohnt 🤔

Wurde Made my Day nun zu einer Seite über persönliche Schicksale und Geschichten oder wie?

2400,- € Netto nach Studium 🙄🤔 so wenig???? Warum studiert man das überhaupt?

Dann solltest du 1200€ für Bedürftige über haben

Naja die 2400 Euro netto von heute sind nicht mehr so viel wert. Mittlerweile kostet alles das doppelte oder dreifache.

Da hab ich ja mehr Rente 🤣

Fürs erste Gehalt super. Und immer im Kopf behalten Wissen ist Macht und das kann sie keiner mehr nehmen!

Nach dem Du alle Rechnungen bezahlt hast bleibt Dir bei nicht viel übrig

Sehr gut. Aber stell dir vor dieser sozialistische Diebesstaat würde jetzt nicht soviel Geld als "Lohnsteuer" abziehen. Ich rede nur. Von der Steuer. Nicht von den Sozialabgaben.

Vergiss zu dem Hartz IV nicht auch die Miete zuzurechnen. Und andere "Teilhabe am Leben" wie für Kindertheater etc. bei Weihnachtsmaerchen, Ausflüge etc. Wird alles vom JobCenter bezahlt. Habe die Anträge selbst jahrelange

Ich als Kellner verdiene leider sogar mehr mit meinem Trinkgeld. 2400 ist in frankfurt leider garnichts

Kann ich absolut nachvollziehen. Toll

Stark! Gehe seit 25 Jahren arbeiten und zahle Steuern, 2400 netto mtl. bekomme ich nicht 🥹….

Herzlichen Glückwunsch!

Wenn ich 2.400€ für ein Monat auf dem Konto hätte, würde ich heulen weil man damit heut zu Tage gerade mal die Fixkosten decken kann . Viele wollen nur studieren und die handwerklichen Berufe gehen dadurch immer mehr kaputt .

Rubrik, finde den Fehler !? ,… 🤔

2200 Netto sind zuwenig. Dafür streikt VERDI. Ich habe nach abgeschlossem Staatsexamen, 21 Jahre alt mit 450 DM angefangen. Überstunden sind selbstverständlich immer unentgeltlich angefallen. Manchmal frage ich mich, ob es den Leuten heute zu gut geht?🤔

Dafür stehe ich (schweizer) nicht mal auf🤣🤣🤣

Was sagt das aus: "aus einer Hartz-Familie"? Sind es Verbrecher? obdachlose?Hirnlose vollstoffis? Betrügerische Banden, die von Haus zu Haus ziehen? Selbst finanziell Schwache Familien, geben in vielen Fällen alles für ihre Kinder. Setzen sich mit ihnen hin, machen Hausaufgaben, lernen mit ihnen, helfen bei Projekten oder Vorträgen, binden sie in viele Tätigkeiten mit ein. Allein die Formulierung ist schon abwertend. Aber wenn es dann jemand geschafft hat, ist es definitiv ein persönlicher Erfolg, den andere zu honerieren haben.

Jede Familie braucht ein schwarzes Schaf 😉

B. ! Gratuliere

Mein erster Job hat Netto etwas mehr als die Hälfte von dem da ausgespuckt. Trotzdem habe ich überlebt und gut gelebt. Als Student ohne Arbeitserfahrung (vermutlich) empfinde ich das Geld schon ein wenig hoch.

2400 ist aber auch nur viel wenn man keine Kinder oder Tiere hat, im Eigentum wohnt, kein Heizöl bestellen muss und ein Auto hat das nie kaputt geht. 🥲

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg

sry - kurz vor Kotzkrampf!

Was du immer so erlebst 😏

Digga ich hab mich sogar über die 250€ Azubi Gehalt als Konditorin gefreut und mich reich gefühlt 😂😂😂

Ich brauche eine ernsthafte Beziehung, wer dabei ist, sollte mir R. schicken oder reagieren

Dafür muss man was tun. Viele Menschen tun nichts und kriegen trotzdem. Man sollte langsam aufhören den dauer Harz4 Empfängern alles zu bezahlen. Finden sie innerhalb der nächsten 3 Monate keinen Job, gibts kein Geld mehr! Es sind so viele unbesetzte Stellen, da wird für jeden irgendwie irgendwo was dabei sein. Absolut kein Verständnis für „kein Bock“! Ich steh jeden verdammten Tag auf und gehe arbeiten, damit ich solchen Leuten die Miete und alles andere bezahle. (Ausgenommen davon natürlich Krankheit etc)

M. unter 10k netto im Monat ist Trinkgeld ??

2400 netto alleine ist sehr gut...2400 netto in Familie mit Kindern ist hart..

Naja wenn man zum harz4 die Miete, Nebenkosten, Strom usw, GEZ und alles was man sonst noch so zahlen müsste dazu rechnet, käme man vielleicht auch auf 2400€ 🤔

Hartz4 jeden Tag 🍕 und 🍺

Erstmal sollte jeder der im Handwerk auch etwas mehr Geld bekommen… ich als Junggesellin im Tischlerhandwerk hab es als Frau schon schwer genug Fuß zu fassen. Wer die Mietpreise anschaut und die lebensmittelpreise der sieht es ist mit 1500€ netto schon schwer genug alles zahlen zu können …

Gut gemacht PRIMA,

Verdiene ich als Pflegekraft in der Notaufnahme…3 Jahre Ausbildung mit Vergütung. Trotzdem…gut gemacht

Warum bitte sollte es so etwas nicht geben???

geht auch ohne Studium... Kann ja nicht jeder studieren... Man braucht auch Handwerker und Meister.

Freut mich für dich 👍 Mein Letzter Lohnzettel hatte 5600 Netto. Was habe ich Studiert? Nix.habe gerade so die schule geschafft, und Arbeite jetzt in einem Weltkonzern. Dennoch alles Gute für dich ✌️

Das hab ich gerade mal brutto.🙄 Da passt der Spruch „Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel“ wirklich - leider. Erst recht, wenn man, was die Mietpreise angeht, in einer der teuersten Städte Deutschlands lebt (Platz 6 Stand 2022). Hätte ich eine niedrigere Miete, würde ich damit locker hinkommen und könnte sogar noch Geld anlegen. Aber so kann ich froh sein, wenn ich am Monatsende nicht in den Miesen bin, gerade jetzt, wo die Inflation explodiert.

Fleißig sein lohnt sich immer!!!

Ziemlich unterbezahlt wie alle Jobs

soviel kriegt man auch ohne studium und ausbildung , also schwachsinn 🤣

Soviel hat eine Hartz4 Familie locker im Monat. Miete+Nebenkosten, Kindergeld, Kindergarten wird bezahlt, evtl noch Unterhaltsvorschuss, Erstausstattung, Klassenfahrten, Führerschein, Auto, man kann locker Leistungen über 2500 kassieren.

Lächerlich dieses Trinkgeld 😂😂😂😂

Traurig für die, die eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und mit 12 Jahren Berufserfahrung dasselbe verdienen und womöglich noch eine Familie ernähren müssen... toll ist es auf alle Fälle, dass jemand aus einer Hartz4 Familie es soweit geschafft hat...

F. gute ' das hast du auch verdient

Glückwunsch auf jeden Fall aber nachm Studium ist 2400 schon wenig. Das hab ich vorm Studium in der Industrie (Produktion) ohne Ausbildung und ohne Studium verdient 😅🙈

Ja, super gemacht❤❤ Etwas zu lernen wird immer belohnt!!!

Genauso fühlt es sich auch nach knapp 10 Jahren im Job bei mir auch noch an und ich bin sooo dankbar dafür.☺️❤️

Schön,wenn man genauso viel verdient und nicht studiert hat.so hat man wenigstens Fertigkeiten fürs Leben erlangt und kann sein Regal selbst anbringen.

2400 Euro netto nachm Studium ist der Witz in Tüten. Für das Gehalt reicht eine vernünftige Ausbildung als Facharbeiter.

Die Frage ist ja, warum man im Harz IV gelandet ist, faul oder doch eine schwere Krankheit, aber bei so einer Aussage scheint Bildung und Intelligenz weit entfernt...

Wenn ich hier die meisten Kommentare lese, frage ich mich ernsthaft wo ihr lebt! Also ich lebe in Nordrhein-Westfalen. Ich frage mich gerade wo ich hier als Berufseinsteiger (also Steuerklasse 1) mit einem Gehalt von 2400€ netto(!) starten kann. Das sind knapp 3700€ brutto! Nennt mir den Beruf und ich schule um!

Ich hab 1300 Netto. Wenn man will kann man damit durchkommen.

Gratulation.

Dafür Nen Studium? Dann ist definitiv was verkehrt gelaufen 😂

Wo ich Anfang 2013 mit Ausbildung fertig war und 3 Monate arkkord nur mit 75 Minuten verrechnet habe, hatte ich auch meine 2.400 Euro und das als Junggeselle. Heute verrechne ich mit 80 Minuten bin verheiratet und hab 1 ganze Kind auf Karte. Mein Gehalt reicht grad so eben für uns 3 aus. Ist schon leider traurig.

Mit Hartz 4 haben manche mehr (Schwarzarbeit, Scheinselbständigkeit etc…) als eine Familie wo beide Elternteile arbeiten gehen.

Dann zahlt man noch 800€ Miete, hat Nebenkosten, Versicherungen, vielleicht noch Hund und Katze... was bleibt dann zum Leben?

Der Satz hinterlässt den Anschein das man ohne Kohle studieren könnte. Hat er es dennoch geschafft ist er jetzt hoch verschuldet. Das gesamte System der Studienfinanzierung, geht davon aus, dass eine Familie da ist, die unterstützt

Ich wünsche dir eine gute Zukunft

Oh Mann. Ganz ehrlich. Ich E. was das für dich bedeutet. Mir ging's ähnlich bin mit wenig aufgewachsen. Tatsächlich hab ich nicht so viel raus. Ich finde hier manche Kommentare ganz schön gemein. Diese Person freut sich. Wenn man mit finanziellen Sorgen aufgewachsen ist, ist das viel Geld. Und das sollte man nicht schlecht reden. Nur weil man das Glück hat mehr zu verdienen. Du kannst stolz auf dich sein. Und wenn du damit glücklich bist ist alles super.

Erstmal Glückwunsch 🎉, das ist ein guter Start. Gerade, wenn man vorher nicht so viel hatte, kann man gut mit Geld arbeiten.

Ich freu mich für dich, aber 2400€ mit Studium hört sich sehr wenig an. Ich hab keine Berufsausbildung und keinen Abschluss und verdiene in etwa dasselbe. 😳

Wie alle auf dem Studium rumhacken 😮‍💨 dabei geht es hier wohl eher darum, dass sich aus dem Hintergrund Hartz IV rauszuarbeiten und jetzt das Geld zu verdienen, der eigentliche Punkt ist. Sich ohne Geld durchzukämpfen und jetzt eigenes Geld zu verdienen ist super. Darum geht es. 40k für den Anfang ist auch Tiptop… da steht nicht einmal, welches Studium gemacht wurde, weil es darum nicht geht. Und auch nicht darum Ausbildungen abzuwerten. Es gibt nun mal auch Berufsgruppen, für die man ein Studium benötigt.  Sich alleine durchzukämpfen ist immer Anerkennung wert.

Ich habe weit weniger und komme damit über die Runden. Klar wenn man Kinder bei sich wohnen hat würde es hinten und vorne nicht reichen. So aber genügt es wenn man einfach gut mit dem Geld umgeht und eben spart was man kann.

2400 Euro als Akademiker! Na ja, was hat man denn studiert? Ich verdiene mit 50% in der Pflege 1600 ohne Zuschläge! Der Beitrag ist seltsam 🤨

Hmmm, kommt natürlich immer auf die Perspektive an. Komme ich von unten herauf, klingt das nach relativ viel. Man sollte aber auch bedenken, nur durch ein Studium verdient man nicht zwangsläufig viel Geld und muss dafür kaum arbeiten. Die Anforderungen und die Messlatte für höher Qualifizierte sind ebenfalls höher, sprich der Arbeitgeber erwartet dafür auch mehr Einsatz, teilweise Überstunden inbegriffen, viel Flexibilität in Punkto Einsatzzeit und Arbeitsort und vor Allem auch Mitdenken 'über den Tellerrand' (können ja eh viele nicht). Und dann relativieren sich auch 2400€ netto pro Monat. Natürlich auch branchenabhängig, aber ich find's für einen Studierten und somit hochqualifizierten Arbeitnehmer schlichtweg a bisserl wenig 😉 So schaut's aus.

Ein wenig mehr ÜS und ich komm sugar drüber.. was ist das für ein Studium ? 😅

Also ich bin im Handwerk tätig, leiste gute Arbeit und bekomme minimal weniger Lohn, und habe schon 11 Jahre (mit Ausbildung) Geld verdient. Wo Sie in der Zeit nur Geld gekostet haben 🙈

Mit Hartz 4 das Gehalt über zu haben klingt komisch. Bekommt man nicht 75% vom Staat abgeköpft, weil man in Hartz 4 aufgewachsen ist

Das gleiche Gefühl habe ich mal vor 6 Jahren gehabt und ich bin immernoch Dankbar.... Damals war bei mir 1670 € das vergesse ich nie... Nicht die Summe sondern das Gefühl 😇

Freut mich.❤️

Also ich hab auch erst mein Studium abgeschlossen mit wirklich top-Noten und würde mich über die 2400 netto auch freuen, schließlich hab ich grad eher das Problem, dass es niemanden gibt, der bereit ist, Berufseinsteiger einzustellen! DAS ist ein Problem!

Glückwunsch. 🎉🥳 Immer dran denken the sky is not the limit. Ich komme ebenfalls aus Armut und die 2400 waren ein toller Meilenstein auf meinem Weg.

Man muss nur an sich glauben und es auch wirklich wollen. Dann schafft man wirklich T. was man möchte.

T. Gute.Aber spare immer etwas auch das geht heute schnell weg

Jahrelang zu studieren um mit 2400€ dann dazusitzen ist ja auch lohnenswert..

2400 EUR netto? Sehr viele haben weit aus weniger, TROTZ Vollzeit Arbeit. ;)

Bin auch die erste aus einer Arbeiterfamilie mit Studium. Mein erstes Gehalt 2013 waren 1500€ und das war für mich eine unfassbar große Summe.

❤️. Toll gemacht! Ich gönne es dir!

Ich gratuliere! 👍 Man kann Ihnen nur wünschen daß dies auch so bleibt. 🍀

Dankbarkeit ist das wichtigste 🤝🫶

Viele bekommen 1000 € weniger Netto raus. Die dürfen gerne jammern. Bei 2400 € netto kann ich es nicht verstehen, außer die Hälfte geht mindestens für Miete drauf

Kein Studium sonder nur Altenpflegefachkraft aber mit 33h und 2.300 auf der Hand 😅 hatte kein Studium 🤭 und Weiterbildungen gibt es wie verrückt zum aufsteigen. Kommt in die Pflege!!!!

Da setzt man sich Tag für Tag beruflich und ehrenamtlich in der Freizeit für die duale Ausbildung ein, bringt ein positives Argument nach dem anderen vor, geht mit guten Beispiel voran mit einem erfolgreichen Lebenslauf nach der Ausbildung und dann kommen solche Sprüche und machen einem mal eben die ganze Arbeit zunichte - ohne dabei irgendwelche Fakten zu nennen: welches Studium / welche Stelle / in welcher Region / etc. Soll das jetzt witzig sein?! 🤷‍♀️

Wartet bis er bemerkt das er davon Miete, Strom, Gas, Telefon und und und zahlen muss.

Ich verdiene mehr und ich bin kein Akademiker und arbeite auch nicht im Schichtdienst. Jeder ist seinen (Arbeits)Glückes Schmied....

Soviel haben wir nichtmal zu zweit im Monat

Studium hat sich gelohnt 😂🤦🏻‍♂️

eine handwerksausbildung hätte es auch getan...🤷

Sei stolz auf dich!!🙏🍀💚

Made my Day 😎. Ich hab nicht studiert und habe knapp 4000 netto. Aber trotzdem gut wird ja mehr irgendwann 👍🏻

Man könnte auch einfach nur "herzlichen Glückwunsch" schreiben, aber das ist von den meisten hier natürlich zu viel verlangt 🙄

2400 Euro? Dafür lange studiert ? Hat sich nicht gelohnt. Hätte er vor 10 Jahren eine Ausbildung gemacht, als guter Handwerker oder Ähnliches hätte er jetzt viel mehr. Wir haben zusammen das 4 fache und es reicht gerade so aus. Große Sprünge kann er mit 2400 nicht machen. X. wird immer teurer, da sind 2400 ein Witz

So. Und jetzt viel Spaß für die Hartzer arbeiten zu gehen. (Nicht die Familie gemeint)

2400 sind bei den momentan Miet, Strom, Sprit und steigende inflationskosten momentan leider nicht mehr viel

Und ned nur mid am Studuim vadient ma a guads Gejd. Handwerker mid am Abschluss genau so. Herts endlich auf damid, dass a jeda studiern soi. A wann de Eltern "es für ihre Kinder einmal besser haben wollen", aba vielleicht denkn de Kinda anders🤔🙂🙃

N. gute und Liebe für die Zukunft ? ? ???????

Ich freu mich für dich, seit ich meine Ausbildung abbrechen musste suche ich seit fast 2 Jahren einen Job.. Trotz Probe arbeiten und einen Vorstellungsgespräch mit vorriegen Einstellungstest finde ich keine Arbeit. Und ständig sind meine Gegen Kandidaten Studenten da hab ich von vorherein irgendwie keine Chancen 🙄

Als Erzieherin haste das mit viel Glück mit 20 Berufsjahren 🤷🏻‍♀️

Ok ich habe nie studiert, habe nie 2400 euro netto verdient, bin selbstständig, verdiene es heute noch nicht, aber dennoch zufrieden. Kommt vielleicht drauf an was man für Ansprüche hat.

Da würde ich auch gerne anfangen zu arbeiten bei so einem Gehalt 😅👍🏻

Excellent happy for you keep on😉

2400 Netto mit Studium? Wtf...

super!!👍👍👍

Wo das denn? Komme mir gehaltstechnisch trotz Studium echt verarscht vor. 😏

Netto? Also Miete und Krankenversicherung etc. schon abgezogen wie bei Hartz IV?

Lächerlich manche Kommentare und egal was andere denken 2400 netto ist für mich persöhnlich auch heute noch überdurchschnittlich viel.

Studium und 2400 Euro - Yuppie 😂 Meine Ausbildung hat mir ja gefühlt zu mehr verholfen 😎

Immer noch viel zu wenig

Schön das hier viele sagen das studierte weniger verdienen sollten als körperlich arbeitende. Aber bedenkt auch jemand, dass viele der Jobs die ein Studium erfordern, nunmal auch Medizin und Forschung betreffen? Berufe die essentiell zum Überleben der Menschen sind. Oder das Psychischer Stress genauso schlimm sein kann wie körperlicher. Oder das studierende eben auch viel investieren, Geld und Zeit und Energie, um dann später eben in eine Laufbahn zu kommen, die sie voran bringt. Was nützt es einem in einem Handwerk zu lernen wenn ich zwei linke Hände habe? Wenn man aber gut im Unterrichten ist, in medizin und biologie, biochemie, Physik, etc. Dann bietet es sich doch an auch zu studieren 🤷🏼‍♀️

Ich hoffe dass es sehr viele lesen und verstehen 😅

Ohne Tarifvertrag und ohne Studium mit mittlerer Reife geht das auch. Falls sich jemand verunsichert fühlt 🥰 macht das was euch glücklich macht und der Lohn wird dann entsprechend schon werden. Ggfs mit Fortbildungen.

Herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich für dich mit. Möge es deinem Leben Wohlbefinden schenken :)

Mein Mann ist Dachdecker und hat das gleiche monatlich aufm Konto. Dafür musste er nicht studieren

Es mag böse sein, aber jemand der studiert hat, ordnet sich damit irgendwo im unteren Drittel ein. Je nachdem, was man studiert hat. Entweder man weiß sich nicht gut zu verkaufen oder ist in seinem Job nicht wirklich gut.

Das hat mein Sohn mit Hauptschule und Förderschule auch geschafft und bei Kaufland kann man auch gut verdienen und sich hoch arbeiten!

Lest euch das dickgedruckte durch. alle Studien und zahlen beweisen das man selbst mit 1,5k als Gehalt (Einzelperson) schon arm dran ist bei der ganzen Lage. Was wir aktuell zum Leben brauchen sind 5k im Monat. Dann hat jeder Mensch ein anständiges leben!!

Naja. Dazu braucht es kein Studium. Sondern einen ordentlichen Arbeitgeber.

Schafft man auch ohne Studium!

Dafür brauche kein Studium 🤣🤣

Ich bin jetzt fast mit dem Studium fertig und die letzten jobs bei denen mir ein Gehalt vorgeschlagen wurde, waren im rahmen von 1500-1600€ netto. Obwohl ich bereits 8 Jahre Berufserfahrung habe.. obwohl ich 2 Weiterbildungen und 2 Ausbildungen habe.

2400 € netto mit Studium? Investition gescheitert, passt eher zu.

Ich wäre froh ich würde als Kfz Mechaniker 2400 netto haben🙈🙈😅