Made My Day

Das ist das gemeine an Kunst und auch in manch anderen Fächern. Entweder passt dem Lehrer die Interpretation oder nicht. Das ist einfach nur gemein! Für Kunst, technisches Werken und sonstige kreative Fächer sollte es keine Noten geben.
Der sicherste Weg, um Menschen die Freude an künstlerischer und sportlicher Betätigung zu nehmen: man benote es! 😱
In Sachen Sport stell ich mir das grad bildlich vor. Kind soll Weitsprung machen, landet aber mit dem Gesicht voraus im Sand. Lehrer: "SECHS! Und das ist noch großzügig!"
Und so schnell zerstört ein Lehrer die Seele eines kindes🙈
Ein krankes Bildungssystem als Ursprung einer kranken Gesellschaft... so traurig!
Das war bei mir genauso. Ich habe z.B. immer gerne gezeichnet und gemalt und habe privat immer ein Lob bekommen. In der Schule gab's aber dafür höchstens immer eine Drei oder Vier. Die haben halt keine Ahnung!
In den meisten Schulen wird Kunst auch nicht benotet (ebenso Gesang und Sport) und nur die Mitarbeit zählt.
Ja so ist es leider, so gings unserem Enkel auch oft in der Grundschule ! 😒
Das kenn ich nur zu gut!
Kunstunterricht ist ja auch so absolut das unnötigste Fach überhaupt. Es wird bewertet wie gut man basteln/zeichnen kann. Manche haben eben 2 linke Hände aber sind ein matheass.
Oder Schulsport- Sport ja aber bitte nicht benoten- was ist denn dafür bitte der Gradmesser?!:D
Vielleicht noch beim kinder Fußball keine Tore zählen, damit niemand als verlierer da steht, so kann man auch Waschlappen erziehen
Ich finde auf eigene Kreativität im Kunstunterricht sollte es keine Noten geben. Manche haben die Begabung und manche halt nicht. Egal in welchem Alter.
Eine 5 in Pädagogik für die Lehrkraft!
Also ich finde den Kürbis mega!!! Wahrscheinlich vom Künstler anders gewollt,- aber genau so ist der super. Ich hätte ihn mir sofort in die Wohnung gestellt... nicht nur zu Halloween!♥️
Liane Graeske Ich finde den super, weil er die Vergänglichkeit des Kürbisses darstellt
Bei uns wurden früher die Bilder im Kunstunterricht nicht nur benotet, sondern vom Kunstlehrer auch noch nach Schönheit geordnet auf den Boden gelegt und dann wurden die Vorzüge der besten Bilder und die "Fehler" der schlechten Bilder mit der ganzen Klasse besprochen. Die ultimative Demütigung vor versammelter Klasse. Ich habe nie Freude am kunstunterricht gehabt
An sich finde ich das besprechen gar nicht schlimm, hatten wir früher auch. Es wurden keine Namen genannt, sondern legendlicg die Bilder besprochen. Und fand es gar nicht schlimm, weil man so zusätzlich was lernen kann 😊
Kann man Kunst überhaupt bewerten? Sinnlosestes Fach ever….
Kunst liegt im Auge des Betrachters, es sollte meines Erachtens nicht bewertet werden. Wenn meine 2 Kinder mir Bilder malen oder etwas basteln hänge oder stelle ich es immer in der Wohnung oder im Auto aus. Ich habe dadurch ein Haus voller Herzen aus Bügelperlen, Ton, Papier usw. Was gibt es schöneres? Ich möchte Ihnen damit zeigen, das sie ernst genommen werden und gute Dinge leisten.
Also ehrlich gesagt finde ich den grossartig. Soll ja zu Halloween sein und. Den/die "KunstlehrerIn" würde ich feuern. KUNST LIEGT IM AUGE DES BETRACHTERS! Wenigstens das sollte der/die LehrerIn wissen. Picasso wäre sicher in Kunst durchgefallen. Also sch... auf das was der/die LehrerIn sagt Der Kürbis ist GROSSE KLASSE!
Mein Kunstlehrer hat mir damals in der Schule schon das Geheimnis der "Kunst" verraten. Kunst ist es Leute davon zu überzeugen das seine Werke wertvoll sind, egal wie sie aussehen oder ob sie anderen gefallen.
Also ich find den kleinen Kürbis 🎃 echt super gelungen und würde ihn direkt kaufen 😃🥰
Für Kunst sollte es keine Noten geben. Jeder findet bestimmt auch ein Bild von Picasso hässlich.
Ein Kind bekommt eine 4 für sein Werk, und "abstrakte" Bilder und Skulpturen werden hoch gehandelt. Das verstehe wer will.
Die Bewertungen im Kunstunterricht hab ich nie verstanden. Es lag immer rein an dem Geschmack und dem Empfinden des Lehrers und war oft frei von jedem nachvollziehbaren Benotungssystem. Du hast den Strich da mit der linken Hand gemalt? PECH. Der Winkel des Durchbruchs in Deiner Specksteinskulptur gefällt ihm nicht? PECH. Er mag die Farben, die Du für Dein Bild ausgesucht hast, nicht? PECH. Du hast vorher noch nie mit Ton gearbeitet und bekommst das in zwei Stunden nicht so gut hin wie die anderen? PECH. So verlieren die Kinder wirklich die Lust, sich mal an sowas auszuprobieren und vielleicht geht auf diese Weise ein großer Künstler verloren, der mit etwas mehr Übung ein paar Jahre später vielleicht im städtischen Museum eine eigene Ausstellung zusammengetrgen hätte.
Wie kann man Kunst benoten? Kunst liegt im Auge des einzelnen Betrachters. Ende der 80er war ich in Spanien im Picasso Museum. Was für ein Aufriss, um da überhaupt reinzukommen. Es fehlte eigentlich nur noch nackig machen und Kittel für den Besuch anziehen. Keine Ahnung, was ich mit Ende 20 erwartet hatte....ich fand diese Werke einfach nur scheußlich und fragte mich die ganze Zeit, warum so viele der Besucher einfach nur verzückt und hingerissen waren.
Genau so bei mir. In der Schule wurde mir jegliche Lust an "Kunst" aberzogen. Seitdem ich erwachsen bin, bin ich äußerst kreativ und das kommt auch immer gut an. Schade drum.
Kunstunterricht zu benoten ist der grösste bulshit
Wenn ich mir so "berühmte" oder zumindest "teure" Werke ansehe die so als hohe Kunst sogar ausgestellt werden.... dann sollte man eigentlich wissen dass man Kunst nicht bewerten kann
Kunst sollte ansichtssache sein, auch in der Schule... Keine Benotung! Sehe ich auch in anderen Fächern so🤷‍♀️
Meine Kunstnoten waren in meiner Schulzeit nie gut!
Eduard Afanasjew mega geil ich kann sowas garnicht 🙈 bin eher digital tätig oder Marker+buntstifte
Halloween soll es doch gruseln, also top, alles richtig gemacht, Thema getroffen...... Ich finde den auch toppi..... Kürbis....jaaaa, hätte besser sein können, aber hätte, hätte, Fahrradkette...... Lieber weiterhin Lust an Kunst und Übung macht den Meister.....
Helga Luedecke 😉eben, nur ein gefällt oder gefällt nicht, aber das entscheidet ja jeder für sich..... Der Spass am Fertigen sollte im Vordergrund stehen.
"Kunst und Kreativität" bzw. auch Talent zu benoten... was soll der Mist? Gibt Leute die zahlen Millionen für ein weißes Bild. 😑 🙄
Ich sage immer, Fächer wie Kunst, Musik und Sport sollten unbenotet bleiben. Das sind Dinge, die man nicht wirklich lernen kann. Entweder man kann es oder eben nicht. Nicht jeder ist eine Sportskanone oder kann singen wie ein Star oder zeichnen wie ein Künstler. Teilnahme bestätigen und gut ist. Sowas versaut immer die Noten. Ist wie mit dem schwimmen, solange ein Kind bei uns nicht nachweislich schwimmen kann, wird es immer eine 6 in Sport haben, egal wie gut es ist. Hat mich schon viele Nerven gekostet. Super Zeugnisse, aber in Sport versetzungsgefährdet, weil kein Seepferdchen. Deutsches Schulsystem. (y)
Von mir bekommt er ein Sehr gut!!!
So sieht ein Kürbis aus, wenn er drei Wochen geschnitzt vor der Tür stand. 🤷‍♀️
So nimmt man Kindern jegliche Kreativität und Lust,es ist wirklich schrecklich,was Lehrer anrichten können und tun.😡Kunst liegt immer im Auge des Betrachters!
Meine BK Prüfung war, male eine Sommer Landschaft, ich malte eine Wiese, Sonne, ein Freibad usw. Note 4 weil Thema verfehlt. Hab damals die Welt auch nicht mehr verstanden. Ich finde den Kürbis des Kindes super 👍
Jana Walther Kinder haben doch ihre ganz eigene Vorstellung/Fantasie von Dingen diese sie auch super erklären können. Wenn meine Tochter was malt das ich nicht gleich definieren kann, erklärt sie mir ganz genau, was das ist und was das bedeutet usw. Daher sollte man Kindern ihre eigene Fantasie lassen und das auch nicht benoten.
Kunstlehrer!!!! Setzen!!! 6!!!!!
Sagt man nicht in Kunst haben die Gedanken und Kreativität keine Grenzen? Ich finde es unmöglich das man heutzutage Kunst noch bewertet!! Jeder interpretiert Kunst anders.. in Kunst sollte man Spaß haben und seine Kreativität frei laufen lassen ... Und für ein 9 jähriges Kind, finde ich dieses Kunstwerk sehr schön ! Es steckt liebe Zeit und Geduld dahinter!! Kunst sollte ein Unterrichts Fach sein in dem kinder einfach sie selbst sein können und spaß haben ! Jedes Kunstwerk ist auf seine eigene Art und Weise wundervoll!!
Meine Kunstobjekte sind beim Lehrer immer durchgefallen, weil ich Linkshänder bin. Er wollte, dass ich es mit der rechten Hand mache, daher sage ich, das Objekt bekommt von mir eine glatte 1
Schaut euch doch die zeitgenössische Kunst an. Dort sollte demnach jedes zweite Kunstwerk in Frage gestellt werden.
Ich finde, der ist sehr gut gelungen 🎃
Ich wäre stolz auf meinen 9jährigen und die Lehrerin hätte ein Gespräch mit mir gehabt, ob sie will oder nicht🤬
Ist doch gut geworden
Wie meine Frau gerade sagt:"Als Pädagoge nicht bestanden - Abflug." Trifft es.
Lehrer und ihre verbohrte subjetive sichtweise… 🙄
Also ich find den klasse, So kann man die Seele eines Kindes kaputt machen. Oft ist es so passt die Nase nicht dann schwupp schlechte Note austeilen.
Das schlimme an Kunst in der Schule ist, dass sich Kinder nicht "künstlerisch" ausleben dürfen, weil es dann immer gleich falsch ist und nicht der Norm entspricht... Ich finde es toll wenn sich Kinder abgrenzen und nicht jedes Bild gleich aussieht!
Wenn es wahr ist....ist es traurig
Kunst ist Kunst und liegt im Auge des Betrachters! Punkt!
Kunst und Sport sollten nicht bewertet werden!
Kunst und Sport gehören nicht benotet
Wo ist denn jetzt wieder mein Paulanergarten GIF wenn man es braucht...
Ich bin ja dafür, dass Noten im Kunstunterricht abgeschafft werden sollten. Genau so wie in Musik und Sport. 🤔☝🏼
Aber eine weiße Leinwand mit einem schwarzen Strich ist Tausende wert 🥸😡 der Kürbis ist mega goldig
Ich find den cool.
Perfekt, weil unperfekt. Der schönste gebastelte Kürbis!
Ganz ehrlich, der ist großartig! Sag deinem Kind bitte, wie viele Leute den hier toll finden. Kunst ist subjektiv, Geschmack auch. Dazu kommt, dass manche Lehrer genervt und gefrustet sind und das an den Kindern auslassen.
Kunst zu bewerten finde ich schon immer sehr Grenzwertig. Denn wo bleibt der Spielraum der künstlerischen Freiheit. Ich finde Lehrer sollten Kinder motivieren und nicht das Gegenteil davon erreichen. Dieser Kürbis ist mehr als gelungen
Deshalb habe ich Kunst gehasst! Wir mussten immer irgendwelche Künstler oder Bilder nachmachen, durften aber nie selber kreativ werden. Bei jüngeren Kindern soll man jedes Bild/jedes Kunstwerk wertschätzen, aber so bald sie in der Schule sind zählt das nicht mehr.. Da Kunst meiner Meinung nach IMMER subjektiv ist, ist es auch schwachsinn dafür Noten zu geben.
Alles was nicht der Norm entspricht ist schlecht? Gerade die ausgefallenen Dinge beleben unseren Alltag. Ich finde ihn sehr gelungen 👍🏻
Wir sollten im Kunstunterricht mal eine Vase töpfern. meine Mama mag sehr gerne eckige Vasen und das war mit Ton für eine 6 klässlerin schon ziemlich schwierig... als ich das mit Mühe und Not hinbekommen hatte nahm die Kunstlehrerin Mein Werk und Formte es wieder in einen Ball aus Ton, weil sie sagte das ist keine Vase... Ich verließ weinend den Unterricht und erzählte meiner Mama zu Hause was passiert war. sie bat um einen Lehrer Gespräch und sagte, dass Kunst sehr individuell ist und die Lehrerin das eigentlich wissen müsste... Ende der Geschichte : meine Mama hat jetzt immer noch eine selbstgemachte eckige Vase zu Hause😊
Sowas sollte nicht benotet werden jeder hat einen anderen Sinn für Kunst
Der ist doch toll ich wäre so stolz auf meinen Sohn Die Lehrerin oder Lehrer haben da total versagt.
Ich finde die Fächer Kunsterziehung, Musik und Sport werden völlig überbewertet. Dafür braucht es eine gewisse Gabe und Talent. Sie sind sicher auch wichtig, für Förderung und Ausgleich, sollten aber nicht benotet werden.
Wenn das ein namentlicher Künstler gemacht hätte wären alle in Begeisterungsstürme ausgebrochen und hätten sich darum geschlagen . Kunst liegt im Auge des Betrachters und kann man nicht werten . Schlimm das man dem Kind alle Freude an Kreativität genommen hat durch diese Bewertung. Ich finde den Kürbis klasse.
Kunst ist halt kein Fach, was benotet werden sollte, ebenso wenig wie Musik oder Sport. Das sind Talentfächer. Da sollten Kinder Spaß haben, sich ausprobieren können und wer besonderes Talent hat, wird Sportler, Musiker oder Künstler..
Genau so tötet man jegliches Interesse bei Kindern. Kar ist Kind mit 9 noch kein pikaso, umso wichtiger ist es bei Kindern im jungen Jahren das Interesse zu wecken und zu fördern und nicht mit der strengen Notenkeule zu erschlagen, zumindest nicht bei Fächern wie Kunst. Wer die Kinder nicht unterstützt sondern eher den berufsfrust an ihnen auslebt der hat eindeutig den falschen Beruf gewählt. Du sollst mit Menschen arbeiten, nicht gegen sie.
Ich finde es sowieso dämlich Kindern in Kunst eine Note zu geben.... Jeder ist so begabt wie er ebend ist....
Ich finde den so klasse, ich würde mich über diesen Kürbis auch sehr freuen.. Er ist halt Einzigartig, wie jedes Kind es auch ist
Ist doch perfekt für Halloween 🤔 Der Kunstlehrer sollte vielleicht mal über seinen Job nachdenken ;) Ich würde diesen Kürbis kaufen 👍
Ist das Kunst oder kann das weg? Eindeutig ist Kunst immer eine Frage des Betrachters. Und deswegen sollte Kreativität niemals bewertet werden.
Ich persönlich finde Kunst sollte nicht benotet werden. Kunst liegt im Auge des Betrachters und wird von jedem anders interpretiert. In meinen Augen sollte Kunst Unterricht die Kreativität fördern und das tut er nicht wenn ein Lehrer nach seinem Geschmack Noten verteilt 🙄
Ich hätte es aktuell nicht besser hinbekommen, nur bei mir hätte sich der/die Kunstlehrer:In keine 4- erlaubt, wahrscheinlich. Zumindest nicht ohne körperliche Repressalien in Kauf zu nehmen. 😄
Das sollte der junge Mann mal bei Plattformen online stellen wo man drauf bieten kann …. Ich bin mir sicher der geht für gutes Geld weg … 10,-€ ist er mir schonmal wert …..
Ist das Kunst oder kann das weg?! Kunst liegt immer im Auge des Betrachters! Da her sollten Noten im Kunstunterricht abgeschafft werden! Ein Lehrer gibt die für ein Bild ne 6, und in NY zahlt man dafür vieleicht tausende 🤔🙄😂
Noch ohne den Text zu kennen, zuerst als ich das Bild gesehen habe, habe ich spontan gedacht "ist der niedlich". Außerdem hat er das gewisse Etwas, er strahlt etwas aus. Dieser Lehrer hat garantiert seinen Beruf verfehlt.
Kunst ist auslegungssache…. Mein Kunstlehrer hat uns damals nach arbeit und Motivation benotet und nicht ob jemand anderes was besser kann…. Das ist ein Riesen Problem in unserem Schulsystem
Kunstunterricht = Demotivationsunterricht. Wie auch Philosophie und Mathe. (bei den meisten Lehrern)
Manche Dinge sollten einfach nicht bewertet werden >.<
Ich war nie begabt. Aber wenn eine Schülerin eine 2 bekommt, du die note weg radierst das gleiche bild abgibst und ne 4 bekommst. Spätestens dann weißt du was der Grund ist. 😂😂😂
Kunst kann man nicht benoten, wenn nur die Motivation und die Lust wie ein Kind daran geht...
Wer Kunst mit Noten bewertet, hat Kunst nicht verstanden...
Kreativität kann man nicht erlernen, deswegen sollte es in Kunst dafür auch keine Noten geben!
Wir haben damals dasselbe Bild von mehreren Schülern *abgeben" lassen. Jeder bekam ne andere Note.
So manch 30jähriger kann es nicht besser. Alles übingssache. Aber ich mochte Kunst deswegen auch nicht😅
Ich musste ein Porträt malen und habe es zu Hause fertig malen müssen. Meine Freundin hat es für mich zu Ende gemalt. Sie bekam auf ihrs zwei einsen und ich zwei dreien, der Ar.....
Paulaner aus'm Geschichtengarten 🙄
Die Vorstellung von Kunst ist genauso weit wie das Universum grad was die Stile betrifft. Sobald es mit liebe und viel Hingabe gemacht wird, ist’s schon bereits perfekt! Wer bitte macht da die Regeln ob was scheisse aussieht oder nicht?! Der arme hat meiner Meinung nach definitiv ne 1 verdient!
Der Lehrerin hätt ich das schönste Knetkunstwerk ins Gesicht gedrückt.
Wie immer. Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Manchmal auch mit ein bisschen Befangenheit.😉 Sollte aber immer motivierend sein.👍🏼
Ein Kürbis zu Halloween soll doch gruselig aussehen und nicht als käme er von nem Züchter. Ist doch gut ich hätte 2 gegeben.
Erinnert mich spontan an den Grinch, nur in orange und für Halloween. Und den Grinch finde ich genial 👍
In Kunst sollte es einfach keine Noten geben. Es sei denn, man geht auf eine Kunsthochschule, dann ist es etwas anderes. Genauso, wie es in Sport keine Noten geben sollte. Natürlich soll sich nicht jeder durch die Fächer lungern, es sollte schon was von den Schülern kommen, aber wenn ein drahtiger Schüler, der gerne Leichtathletik macht, locker über die Hochsprungstange kommt, ist es etwas anderes, als wenn ein etwas ungelenkiger Schüler sich zwar tierisch anstrengt und trotzdem die Stange abwirft.
Der kleine Kürbis ist zu zuckersüß ❤️
Kunst und Sport sollten nicht benotet werden !
Fast naturgetreu, denn nach ein paar Tagen sehen die doch wirklich so aus 🙈
Aber gerade dieser Kürbis ist doch Kunst? Wenn nicht das hier, was bitte dann? Selbst auf Details wie Narben und dem bösen Blick wurde geachtet. Objektiv von aussen gesehen sieht es trotzdem aus wie ein Kürbis. Aus meiner Sicht sogar ein Gemisch aus Kürbis und "menschlichem" Gesicht. Was das ganze nochmal aufwertet, statt es schlechter zu machen. Denn ein normaler Kürbis wäre schlichtweg zu langweilig gewesen. 🤷‍♂️☝🏻
Kunst zu benoten ist pädagogischer Blödsinn. Ein Paradoxon. Absolut demotivierend, leider.
Ich würde den auch nehmen der ist cool ,gruselig und einmalig ❤️
Er hat sicher andere Talente 😅
Unser komplettes Bildungs- und Bewertungssystem ist kreativitäts- und individualitätsschädigend. Ich würde mein Kind nie auf eine staatliche Schule schicken.
Kunst kann man nicht bewerten. Es ist Kunst. Über Kunst lässt sich auch nicht streiten. Cooler Kürbis 🎃 passt doch zu Halloween, schön gruselig
Ich sehe es eben so. Da ein Kürbis mit halloween zutun hat, und es eindeutig ums gruseln geht. Finde ich ihn mehr als perfekt. Würde ich sofort nehmen 😍
Ja, ja die Nummer kenne ich. Ich hatte eine 6!!! In Kunst. Heute verdiene ich ab und an Geld mit meinen Ideen.
Der geht doch bei Benutzung sofort kaputt
Wie kann man ein Kind nur so demontieren!
….auch Kürbisse haben mal die Nase voll von Halloween 🎃 👻
Der ist doch cool
Ich hatte in der Grundschule eine 3 auf ein Mobile bekommen, weil die Äste nicht im rechten Winkel zusammen waren und die Tonanhänger waren nicht alle gleich. Seit dem habe ich kein Interesse mehr am Kunstunterricht gehabt.
Er soll unbedingt weitermachen mit seiner Kunst! Es ist und hat Klasse 👍
Der ist doch klasse !!
Ich finde es eh ne Frechheit das Kunst bewertet bzw. Benotet wird es ist immer eine Ansichtssache
Zensuren gehören für mich abgeschafft. 😤
Die Benotung von kreativen Arbeiten eines Kindes sollte abgeschafft werden!!! Die einen können es, die anderen nicht.
Kunst dürfte überhaupt nicht benotet werden, denn es liegt im Auge des Betrachters...
Aber die Frage ist doch, ob der Kürbis schon vorher so aussah oder erst nachdem das Kind dem Kürbis seine Meinung über die 4- mitgeteilt hat. 😁
Das ist Schule! Leider…
Und wenn der kleine dann mal ein erfolgreicher Künstler für Abstrakte Kunst oder sowas wird dann ist sie oder er die/ der erste die schreit „Das war mein Schüler!“ 🤬
der ist 🔝
Kunst ist nicht mit Noten zu bewerten! Sollten die Kultusminister vielleicht mal kapieren.
Netter Kürbis. Aber als Teelicht unbrauchbar 🤷🏼‍♀️...
Kunst ist eh absoluter Schwachsinn in der Schule Egal was gebastelt oder gemalt wird, es kommt von Herzen und das kann man nicht benoten
Ich finde es total gelungen ich hab nie einen gruseligeren Kürbis gesehen
Joseph Beuys wurde berühmt, weil er Butter in eine Ecke der Wand schmierte ... das ist dann Kunst. Und das Kind gibt sich Mühe und kassiert eine Abfuhr.
Der ist großartig da er wirklich ein bisschen gruselig aussieht und ein teelicht rein passt also was soll das warum ne 4:D
Das ist doch echt Mist!! Nur weil der dem angeblichen Standard entspricht, ist es ein AUSREICHEND:D! Ich finde es sollte mindestens eine eins sein, der Junge hat sich Mühe gegeben und das sollte belohnt werden 😀👍🍀🥳
Und wahrscheinlich war es wie bei meinen Kunst- und Werklehrer/innen: Mal das, bzw. Bastel das. Aber wie? Mach einfach
Manche Kunstlehrer*innen verdienen den Namen nicht.
Aus diesem Grund habe andere für mich basteln und malen lassen. Dafür habe ich dann Hausaufgaben machen müssen. Aber das war es wert. 🤷🏻‍♀️😂
Die Schule ist ja auch Müll
Wie kann man einem Kind eine 4- geben :D
Ich finde ihn mega und hätte mich total über dieses Geschenk gefreut 😍
1+!!! Endlich ein individueller Kürbis!
Dat soll eine 4- sein dass wäre doch glatt 1 hab noch nie nen besseren für halloween gesehen 🙈🙈🙈👍👍
Wieso bitte eine vier?!:D! ☹️ der ist doch richtig toll 😍
Ich find den Kürbis klasse!
Ernsthaft , ich möchte so einen bitte
Drecks Schulsystem
Ich hasse es eh, dass sowas bewertet wird. Ob Gesang oder in Kunstunterricht hergestellte Dinge. Klar Fakten wie Künstlerdaten oder wichtige Dinge zu Musikern und Instrumenten sollte man lernen uns dies auch in Arbeiten abfragen, aber so etwas nicht.
Begründung einer Kunstlehrerin in der fünften Klasse für eine 4-: ihr Sohn hat gezeichnet und nicht gemalt. Zeichnen ist erst ab der sechsten Klasse erlaubt 🤦‍♀️
Hab Kunstunterricht immer schon gehasst 😂
Kommt darauf an was gefordert war 🤷🏻‍♂️
Man erkennt dass es ein Kürbis ist und es hat den Halloween Grusel Faktor.
Was?! Ist doch ein perfekter Halloween Kürbis!
Der ist doch cool. Und er zeigt zumindest wat Horrormässiges.
Wer bewertet denn so unmöglich?! Ich find ihn toll.
Ja willkommen in kaputten Schulsystem
Das hast du super gemacht👍👍👍 Kunstlehrer bei denen nur ihr eigenes Schönheitsempfinden gilt deckeln erblühende Kinderkreativität.
Ich finde das ist ein richtiges Kunstwerk
Da war ich über meinen Lehrer froh: der hat mich sogar für das Benotet, was ich bei anderen mitgeholfen hatte. So hatte ich wenigstens eine Zwei auf dem Zeugnis. 😂
Das ist mal ein echter Halloween-Grusel-Kürbis! Nicht so ein Cheesie-wir sind alle lustig-Kürbis. Ich find den klasse! 👍
Ich finde das Bewertungssystem für "Kunst" sollte dringend überholt werden 🧐
Ich halte den Kürbis für ein Unikat. Ein ganz putziges Teelicht.
Ich verkneife mir jetzt was dazu zu sagen.
Der ist FAMOS Das ist ein echtes Kunstwerk Respekt für einen 4jährigen. EINFACH TOLL❤️💯%
Der fieht aus wie baby Yoga. Wieso die 4-:D
Hätt das ein "namhafter" Künstler gemacht, wäre er viel wert.... unsre Welt ist ver-rückt... 😰
In den meisten Schulen wird in Sport, Gesang und Kunst nur die Mitarbeit benotet, nicht das Ergebnis. Mich würde es interessieren welche Schule sowas benotet? Ich war in Kunst völlig talent frei und habe eine 1 bekommen XD
Ich finde es eh ein Unding, dass Kreativität überhaupt bewertet wird. Aber es muss ja alles in Normen gepackt werden. Menschen können sooooo blöd sein 🙄
Ich finde er sieht süß aus … 🥰
Das nenne ich einen gelungenen Helloween Kürbis, herrlich schön gruselig
Kunst Fehler Nummer 1 :Einer bestimmt ob's gut oder schlecht gemacht worden ist 2. Einem Kind eine 4- oder allgemein eine schlechte Zensur für etwas selbstgemachtes geben 3. Kunst kann nicht schlecht benotet werden in meinen Augen heißt ja nicht, dass wenn es dem Lehrer nicht gefällt das es gleich jedem nicht gefällt. Fazit ich finds frech 🙋😅 Wenn ich sowas selber machen müsste, erkennt man nicht Mal das es ein Kürbis sein soll (m27) .
Ich finde Kunst sollte niemals bewertet werden erst Recht nicht mit Noten! Jedes Kunstwerk, Bild ect ist auf seine eigene Art genial! Ich finde den Kürbis richtig toll!
Erinnert mich ein wenig an meine Kindheit: Wir hatten im Kunstunterricht in der 1.Klasse mal das Thema "Hexen" und sollten Hexen malen. Meine habe ich komplett in schwarz gemalt. Habe daraufhin bis zum Ende meiner Grundschulzeit Schwarzverbot gehabt!
Wir sollten mal nen leuchtturm malen. Das habe ich auch gemacht und weil ichs grad so toll fand das ich wusste wie man Möwen richtig zeichnet hab ich eine dazu gemalt. Hab dafür ne 4 bekommen weil es angeblich am thema vorbei ging 😕
Leider ist das im kunstunterricht sehr oft so, da es eine subjektive Meinung der Lehrer ist. Das ist sehr schade. Solange das Thema nicht verfehlt wird, sollte es immer die beste Note für ALLE Kinder geben.
Und genau aus dem Grund sollte es für Kunst, Sport und Musik in der Schule grundsätzlich keine Noten geben. Nicht jeder kann sportlich, musikalisch oder künstlerisch begabt sein. Trotzdem kann der- oder diejenige Freude an den Dingen haben. Die wird aber jedem mit Benotung durch Demotivation genommen.
Mein Sohn vorgestern zu mir nach der Schule... "Mama ich hab 3x - ne 2 in Kunst erhalten!" WENN er an dem Freitag vor den Herbstferien in der Schule gewesen wäre (ging ne er war krank!!!) Hätte er eine 1 bekommen!!! Wo ist denn da die Logik!! Damals als ich noch zur Schule ging hatte ich auch meist 2,3 obwohl ich zeichnen Liebe (damals u. heut!!) Lob und erstaunen bei seitens der Lehrerin (u. Mitschüler) aber dann so mies benotet. Und zum Kürbis der ist doch toll! Der Wille zählt🎃
Er sieht so cool aus. Ich hätte mich auch drüber gefreut, wenn ich das von meinem Kind bekommen hätte.
Ich wäre dafür in Kunst und Musik nur Noten auf das zu geben, was die Kinder lernen können, Kunst- oder Musiktheorie. Da haben alle die gleichen Voraussetzungen. In der Zeit in der die Epochen oder Stile vermittelt werden, werden die Kinder angeleitet, sich auszuprobieren.
Deshalb hab ich meine Berufsschullehrerin in „Werken“ so gern gehabt. Sie hat solche Dinge nie nach Optik bewertet, sondern danach, ob alle Vorgaben eingehalten wurden oder nicht. Wenn also die Vorgabe „Kürbis“ war, wurde auch keine Farbe, Größe, Form bewertet, sondern einfach, der Korpus und ob ein Stiel dran ist oder nicht (falls vorgegeben) Meiner Meinung nach sollte, wenn ein bestimmtes Ergebnis gewünscht wird, auch alles explizit vorgegeben werden oder zumindest genau besprochen werden, wie weit Abweichungen sein dürfen…
Eigentlich eine Frechheit.. Kunst liegt immer im Auge des Betrachters 🎨 Leichter kann man Kinder nicht demotivieren 😪
Ich kenne diese Situationen auch und finde es beschämend das manche Lehrer überhaupt diesen Beruf gewählt haben bzw ausüben. Viele haben leider scheinbar kein Mitgefühl und keine Wertschätzung mehr erlernt. Kein Kind kann alles gleich gut. Das sollten sich Lehrer mal vor Augen halten. 🙈🙊
Und sowas wird’s im Hamburger Kunstgalerie aufgestellt! Trockene Bäume! Was hat das mit Kunst zu tun?! Der Junge verdient eine glatte 1! Und die Lehrerin verdient nicht sich Kunstlehrerin zu nennen!
Man kann sagen was man möchte, aber es ist echt traurig was aus Schulen geworden ist....entweder sind die Lehrer überfordert oder die Schüler unbändig und das Ergebniss sieht man hier.Eine schöne Arbeit, die mit Mühe fertig gebracht wurde, wird total schlecht bewertet.
Das schlimme das war und wird es immer sein . Kunstlehrer oder allgemein Lehrer die einfach die Kreativität der kinder/Jugendlichen nicht sehen wollen und dann mit schlechten Noten denen signale geben die absolut fehl am Platz sind. Den Kunst bedeutet Individualität und nicht Form gepresste scheisse.
Ich nehme 10 davon. Viel besser als die ganzen fröhlich schauenden Kürbisgesichter.
Der Lehrer hat definitiv seinen Job und die Kunst an sich nicht verstanden. Kunst ist immer individuell- der eine mag sie, der andere nicht. Ich finde den Kürbis großartig ❤🎃
Meiner Meinung nach sollte man das Fach Kunst abschaffen. Das ist einfach ein völlig individuelles Fach wo die Lehrer ihre Lieblinge belohnen und ihre Haaskinder bestrafen können...unglaublich so eine vorführerei
Im Unterrichtfach Kunst sollte es keine Noten geben. Ich habe auch kein Talent weder zum basteln noch zum malen. Ich musste darunter in meiner Schulzeit sehr leiden, da ich immer unter den Bildern war die den Anforderungen nicht genügten. Zu ungenau ausgeschnitten zu ungenau geklebt, über den Rand gemalt, abgezeichnet Bild ist nicht original wie an der Tafel. Und dann wurden ständig die Fehler hervorgehoben vor der ganzen Klasse.
Also, der Kunstlehrer meiner Tochter ( Gym. Klasse 6)kennt nur 3 Zensuren = 1,2, 5 Der Kürbis wäre eine 2 gewesen, die 5 gibt's nur bei Leistungsverweigerung, wenn gar nichts abgegeben wurde.
Hatte in Kunst und Musik immer ne Gnaden-3. Hab im Musikunterricht die Instrumente nicht kaputt gemacht und das Singen zum Wohle der anderen Schüler unterlassen und im Kunstunterricht unter die selbst gemalten Bilder geschrieben, was das jeweils darstellen soll. Das reichte aus. Beim Sport hatte ich nur ne 4, da war ich immer einer der ersten, der auf "Runter vom Mattenwagen, das hab ich euch schon 100 mal gesagt, wann kapiert ihr das endlich und jetzt 10 Runden warm laufen" gehört hat und später habe ich freiwillig noch einen Tanzkurs in der Schule genommen um Foxtritt und Walze zu lernen. Es waren überraschend viele Mädchen eingeschrieben. Damit hat so keiner von uns Jungs gerechnet.
Kunstlehrer/innen kann man eh oft vergessen, die haben eine ganz eigene Vorstellung von Kunst. 🤣
Mein Sohn hat auf der weiterführende Schule auch den Spaß an Kunst verloren, sehr traurig unser Schulsystem. In der Grundschule hatte er eine 1 in Kunst und die Lehrerin sagte er hat Talent. Es sollte einfach nur Freude machen so ein Fach....
So kann man Träume zerstören. 😡 Wenn ich sonst so sehe was als "Kunst" bezeichnet wird ist das hier von einem kind mehr als gelungen
Ich finde den mega gut. Für mich ein Künstler. Der / die Lehrer haben keine Ahnung von Kunst. Künstlerische Freiheit scheint für diese ein Fremdwort zu sein.
Ich finde sowohl Kunst, als auch singen gehören nicht bewertet. Entweder man kann es oder eben nicht. Für mich sind beides eher Talente, die gefördert werden können.. aber nicht benotet...
Genau wegen solcher Dinge sage ich immer wieder zu meinem Sohn,dass eine 4 in Kunst nicht schlimm ist. Hauptsache er hat sein bestes gegeben. Kunst ist und bleibt eben Geschmackssache
Kunst und Musik sollten nicht bewertet werden!
Quelle?
👍 bravo, von mir bekomt er sehr gut. Die Lehrerin oder Lehrer , sie haben keine Ahnung von Kunst.
Kunst, Musik und Sport finde ich ehrlich gesagt alles schwierige Fächer. Der eine kann halt das eine gut, ein anderer etwas anderes. 😕 ist letztlich wirklich nur Demütigung
Ich finde immer, der Praxisteil in Kunst, Musik und Sport sollte nicht benotet werden, weil dort jeder mehr oder weniger Talent hat. Bei allen drei Fächern könnte man einen Teil Theorie machen, wo jeder dieselbe Chance hat zu lernen (Kunst-/Musikgeschichte, Sportregeln etc.) Und die Praxis ist dann dafür da, Talente zu entdecken, mal im Schulalltag abzuschalten und einfach Spaß an der Sache zu haben ohne Druck. Den Kürbis würde ich mir übrigens auch sofort in die Halloweendeko stellen, ich find den cool!
Mein Sohn ne 3-4 in Kunst bekommen mit der schriftlichen Bemerkung "nimm meine Tips an".... Seine traurige Antwort zuhause "Ja dann ist es für sie schön, aber was ist mit meiner Kunst?"... Hab ich auch so als Antwort druntergeschrieben..... ♥️
Ich hatte das auch mal. Wir sollten eine Unterwasserlandschaft malen. Ich hatte eine schöne Bleistiftzeichnung gehabt und der Lehrer bestand darauf das ich es bunt male. Danach sah es einfach nur furchtbar aus.
So viel dazu Kunst liegt im Auge des Betrachters. Traurig um ehrlich zu sein das Lehrer keine Ahnung haben. Ich selber hatte die Erfahrung das meine Mutter damals zum Direktor ging und ihm meine Zeichnung vorlegte darauf kam die Frage vom Direktor warum ich eine 4 bekam da es ausgezeichnet war meine Zeichnung. Schließlich kam am Ende der ganzen Geschichte heraus die Lehrerin war eifersüchtig auf mein Talent da ich die Vorlage besser zeichnete als sie in ihrer Jugend 😠🤬
Mir kommt das alles zu geheuchelt vor. Der ist ja nun wirklich nicht gut geworden und alle tun jetzt extra einen auf "Oh, er ist soooo perfekt!" - mein Gott, je mehr ihr Kindern Zucker in den Popo blast umso höher die Chance, dass sie später bei kleinsten Problemen im Leben zusammenbrechen. Man muss halt auch mit 9 Jahren mal lernen, dass das Leben nicht immer aus Erfolgen besteht. Gute Eltern würden eher alles daran tun, dass das Kind nicht demotiviert ist und es anspornen aus seinen Fehlern zu lernen. Shitstorm coming in 3, 2, 1...go! :D
Ich finde Kunst lässt sich nur in der Theorie bewerten. Also wenn man im Stil von piccaso malen soll dann sollen die typischen Merkmale von piccaso vorhanden sein. Genauso wie Rembrandt, Hundertwasser und wie sie alle heißen. Was in dem Fall interpretiert wird ist dann die Sache vom Kind. Genauso wie mit diesem Kürbis. Es sollte nur bewertet werden ob das Kind die einzelnen Schritte richtig befolgt hat und in dem Fall der Ton nicht gerissen ist oder die lackierung gleichmäßig ist.
Kunst ist wie div andere fächer etwas, was nicht benotet werden dürfte und schon garnicht als hauptfach gewertet werden sollte. Aber das ist das deutsche schulsystem 🤦‍♀️ es gibt soviele andere dinge, die schüler viel dringender lernen sollten. Angefangen mit viel mehr natur kunde, umgang mit sozialen medien, soziales miteinander bis hin zu Berufsleben und steuererklärungen in höheren klassen. Stattdessen werden doch schon früh äpfel mit birnen gemessen, sodass frust,mobbing und ausgrenzung vorprogrammiert sind. Fachkräfte mangel sorgt zudem dafür, dass garnicht jedes kind individuell gefördert und gefordert werden kann. Traurig...
Das größte Problem bei der Kunstlehrern(innen) damals wie heute ist, dass sie i.d.R. selbst keine Künstler(innen) sind und dieses Fach darum dogmatisch, festgefahren und nur nach Technik und Lehrplan unterrichten. Die „Kunst“ des „Kunst“ Lehrens besteht nicht darin, zu entscheiden, was mir gefällt und was nicht. Die größten aktuellen Erfolge erzielen z.B. Künstler, die das Kranke, Hässliche, Böse und Unperfekte darstellen. Gefallen muss einem das nicht, aber es hat eine mutige Aussage, die weitaus länger im Gedächnis bleibt, als das, was Viele sich normalerweise Dekoration über die Couch hängen ! Die Frage ist, was der Kunstjnterricht erreichen soll - konformes Denken ohne jede Kreativität (ein Himmel ist blau, eine Sonne ist gelb und ein Kürbis ist rund und prall) oder wäre es nicht die Aufgabe, Unangepasstheit, Persönlichkeit und Kreativität zu fördern :D! Sie mindestens nicht herabzuwürdigen, durch schlechte Noten ! Ich gehe davon aus, dass Kunstlehrer(innen) sich auch mit Kunstgeschichte auseinandersetzen mussten und mit solchen Bewertungen so mancher künstlerischen Berühmtheit im Nachhinein ins Gesicht schlagen ! Solche Lehrer sind schlechte Lehrer, weil sie den Sinn ihres Unterrichtes überhaupt nicht erfasst haben ! Ich kenne sie aus meiner Schule auch nur so, dass sie eine Technik vorgeben und sich dann, über Stunden, mit einer Zeitung ans Pult setzen oder progressive Pseudoliberalität propagieren, die sie dann aber, in ihrem Job, in keinster Weise umsetzen. Kein Wunder, dass so viele Menschen die Lust an der Kunst, besonders am Machen, verlieren ! 😡
Ganz ehrlich, das ist in so vielen anderen Schulföchern ganz genau so. DEUTSCH z.b. Immer wenn eine Antwort erwartet wird "wie denkst Du darüber?" Kind schreibt, wie es darüber denkt und zack, auch wieder nicht richtig. Mich macht das regelmäßig so wütend. Dann dürfen keine subjektiven Antworten mehr erlaubt sein. Dann halt nur noch multiple choice, wie in anderen Ländern. Unmöglich manche Lehrer.
Ich finde den mega. Man erkennt sofort dass es ein Kürbis ist und noch mehr: Man erkennt sofort dass das verwendete Material in sich zusammen fiel und dadurch der Kürbis nicht perfekt rund rund wurde. Ergo ist nicht der Schüler daran schuld. Ausserdem: Es ist halt ein Kürbis wie er ein paar Tage nach Halloween aussieht. Das Kind ist der vom Lehrer gewünschten Zeit weit voraus.
Zum Leben gehört aber auch, dass man mal scheitert, dass das was man macht anderen nicht gefällt und man mal nicht gelobt wird. Das muss man auch lernen. Und natürlich kann man seinem Kind dann vermitteln, dass man nun deswegen alles hin schmeißen sollte. Man könnte ihm aber auch vermitteln, dass man es manchmal noch härter versuchen muss und/oder dass es zum Leben gehört, dass man nicht immer für alles die Rückmeldung bekommt, die man gerne hätte und dass dies einen nicht schlechter oder besser macht. Und dass man dann jetzt erst recht weiter macht und es allen beweist. Mal abgesehen davon halte ich diese Geschichte für erfunden.
Ich bin 32 und könnte es nicht mal Ansatzweise so gut. Der Grund warum ich damals Kunst-Ersatz gewählt habe 😅🙈
Der damalige Kunstlehrer von meinem Bruder in der Grundschule wollte, das mein Bruder die Klasse wiederholt, weil er, Moment ich zitiere „Keine Ausdauer am malen und zeichnen hat“ 🤦🏼‍♀️ Nachdem meine Eltern dann gesagt haben, dass er kein Picasso wird sondern Sportler hat der Lehrer die Hände über den Kopf zusammen geschlagen und war der Meinung, dass das überhaupt nicht gehen würde und ein Kind müsse doch Ausdauer beim malen und zeichnen haben.. 🤷🏼‍♀️ Mein Bruder hat die Klasse natürlich nicht wiederholt 😂🤦🏼‍♀️
Ja ich kenne das auch nur zu gut! In Kunst sollte es kein richtig oder falsch geben. Ich bin froh die Freude an der Kunst nach der Schule für mich wieder gefunden zu haben.
Ich sags mal so...... Völlig egal ob die Geschichte wahr ist oder nicht... Für mich ist das die Note 1 👏 Kunst ist doch sehr individuell und es kommt doch sehr auf persönliches empfinden an... Einem Kind hier die 4 zu geben mit einem (minus) naja wenn es stimmt machts einfach keinen Sinn... 😑
Würde jede Art von Kunst nach einem Vorbild angefertigt werden und exakt dem widerspiegeln, wäre es doch einfach nur eine Kopie dessen ohne seine eigene Vorstellung miteinzubringen. Jeder Künstler dessen Werke einzigartig & berühmt sind hat seinen eigen Stil, das ist was Kunst ausmacht.
Kunst und Musik sind so ziemlich die überflüssigsten Schulfächer die es gibt.
Kunst und Musik sollten durch zusätzliche Sportstunden ersetzt werden
Der arme 🤔. Wo genau ist denn geschrieben, wie ein Halloween Kürbis auszusehen hat? 🤔🙄 Die sind doch alle komplett Banane. Ich finde ihn schön!!! Zu der Lehrkraft: Beruf verfehlt!!!!!!
Kunst, Musik und Aufsätze dürften keine Noten bekommen, da es immer im Auge des Betrachters liegt wie benotet wird.
Der Kunstunterricht an unseren Grundschulen ist sowieso völlig fürn A****. Von den pädagogischen Fähigkeiten mal ganz abgesehen. In der zweiten Klasse hat mein Sohn ein Bild von Harry Potter gemalt. Er durfte sich ein Tadel abholen, weil er in seinem Alter ja diese Filme garnicht gucken dürfe... das Bild ansich war nebensächlich. Mittlerweile ist er in der vierten Klasse und letztens durch einen Zufall habe ich herausgefunden das mein Kind das Mischen der Grundfarben, bzw den kleinen Farbkreis nicht kennt. Haben sie nie gemacht in Kunst. Da fällt einem nichts mehr zu ein...
Und genau DESHALB hasse ich zeichnen und basteln. Egal wie viel Mühe ich mir gegeben habe und wie stolz ich drauf war...es wurde schlecht bewertet oder sogar ausgelacht. Das "Kunst" benotet wird, gehört abgeschafft. Es sollte Spaß machen und mit Noten geht das schlecht. Zumindest wenn man es nicht so "gut" kann wie andere.
Ich und meine Familie finden ihn voll krass, und eine 4 ist nicht gerechtfertigt. Sollte der Lehrer erst mal besser machen. Mach weiter so 👍
Der Kürbis ist super!
Ich finde den Kürbis toll Mein Sohn hat mir auch öfter Kunstwerke mitgebracht, die in der Schule nicht richtig gewürdigt wurden , wir haben ihn immer gelobt und die Sachen aufgestellt oder hingehängt .
Kunst sollte nicht bewertet werden. Finde den Kürbis sehr süß und ich habe mich immer gefragt woran eine Kunstnote festgemacht wird. Außer dass es dem Lehrer nicht persönlich zusagt...
Wenn ich da so an die moderne Kunst denke dann ist das richtig schön und zumindest erkennbar!
🤔Erinnert mich an Salvador Dali‘s Kunstwerk „Beständigkeit der Erinnerung“ . Dem Lehrer hätte ich etwas mehr Einfühlungsvermögen für den kleinen Jungen gewünscht.. Kunst ist Variabel und Ansichtssache.. Schade 😔
Und genau das ist das Problem an unserem Schulsystem. Unsere Kinder sind der Willkür der Lehrer ausgesetzt ohne, dass wir etwas dagegen unternehmen können. Beschwert man sich, bekommt letztendlich das Kind alles ab. Genau diese Erfahrungen habe ich selbst als Kind in der Schule machen müssen. Beschwerde beim Direktor hat es nur noch schlimmer gemacht. Kinder gehen nicht in die Schule um zu lernen und aufs Leben vorbereitet zu werden, sondern damit sie frühzeitig zu Arbeitsmaschinen herangezogen werden. Fällt eins aus der Rolle wars das. Wird eine Aufgabe nicht so bearbeitet oder gelöst wie es der Lehrer gerne hätte oder wie es das Schulsystem vorsieht, wars das ebenso. Ich könnte noch weiter machen, aber das sprengt den Rahmen.
Kunst benoten macht halt keinen sinn.
Also ich find den Kürbis einfach nur der Hammer. ❤🤩 Bei mir war früher auch immer alles schlecht was ich gemacht habe. Habe ich aufgestreckt und die korrekte Antwort geliefert hiess es der aufgeführte Lösungsweg ist falsch. Beim Zeichnen hiess es ich hätte abgepaust. In Mathe hiess es ich würde Spicken und den anderen Abschreiben. So hatte Schule überhaupt keinen Spass gemacht nach dem ich 2 Jahre wiederholt hatte hiess es aufeinmal ja kannst ja jetzt in die Sek und wenn du da so gute Noten bringst kannst ja dann noch höher. Genau mit 15 nochmal in der 1 Sek anfangen, wenn man da schon von allen als älteste ausgelacht wurde. 🤦‍♀️🤷‍♀️
Sämtliche Leute die hier gegen das Benoten (von Kunst) sind, müssen aber doch gleichzeitig die sein, die das System am laufen halten? Sonst müsste sich doch langsam etwas ändern? Das Argument dass es die Freude nimmt, lässt sich auf alle Fächer übertragen. Wer weiß wie viele geniale Mathematiker, Sprachgewande, sportliche etc. Menschen wir hätten, wenn sie nicht schon in der Grundschule durch Abwertung die Motivation verloren hätten.....
Der ist so süß, von mir hätte er eine 1Plus bekommen.
Tja, alles soll im in Perfektion sein ... alles muss gleich sein und vorzeigeschön... nur leider ist Welt und das Leben nicht so ... was die denen manchmal vermitteln ... grade in Kunst sollte es doch bunt und ungerade zugehen - so ist das Leben. Manche Lehrer haben es nicht verstanden... den Lehrauftrag 🤔 ich finde ihn voll cool 😎
Da hat der Lehrer die Note verfehlt!!! Aber ich kenne das, mit einem anderen Lehrer von Note 3 auf 1
Schulnoten können eine solche Frechheit sein…
Kunstnoten sind dämlich.
Guter Kunstunterricht fand und findet in der Schule nicht statt. Ausser du hast das Glück eines angagierten Lehrers oder am Gym im Leistungskurs. Sehr oft ist das ein Graus.
Ich finde man sollte Kunst generell nicht bewerten und keine Noten drauf geben. Jeder hat eine andere Vorstellung und Fantasie die einfach nicht bewertet werden sollte. Es ist was anderes wenn man in Kunst eine Probe schreibt wer wann etwas gemacht hat etc(Allgemeinwissen), aber sonst nicht.
... mit solchen Lehrern sind die Kinder verloren... Mich wundert hier nichts mehr
Kunst bei kinder zu bewerten ist falsch, in der schule geht es in dem alter ja nicht um künstlerische Stille, die nach einem schema umgesetzt werden. Das kommt ja wenn bei den älteren Jahrgängen... Es ist wichtig ihnen zu zeigen, das alles erlaubt ist,und es lediglich ihre Interpretation der vorliegenden sache ist, die auf alle Einwirkungen aus dem leben beruhen...
Kunst kann nicht bemessen werden,jeder Künstler ist anders und auf seine Weise wunderbar
Wenn das keine Kunst ist und dafür nicht mal eine 2 bekommt.Dann verstehe ich die Menschen nicht mehr welche für ganz anderen Müll ins Museum gehen
Was erwartet man als Kunstlehrer? Ich finde das man schon allein wertschätzen sollte, daß man den Kürbis als solchen erkennen kann. Ich habe in der Grundschule mal einen Aschenbecher getöpfert.
Ich finde ihn für Halloween perfekt . Soll doch zu Halloween immer alles gruselig und abscheuchlich sein oder nicht :D Von daher finde ich ihn sehr gelungen.
Ich habe damals in Religion ne 6 bekommen weil ich zum Sani Dienst ausrücken musste es war ein Notfall. Habe mir nur gedacht ist mir so egal. Ein Menschen Leben ist wichtiger. Als alles gut gegangen ist. Bin ich zurück in den Unterricht und habe meiner Lehrerin gesagt. Ich werde die Abschluss Prüfung in Religion belegen . Gemacht getan normal hatte ich dafür ne 2 bekommen müssen aus trotz gab sie mir ne 3. Seitdem habe ich null Interesse mich jemals nochmal mit Religion zu beschäftigen. Und der Kürbis ist ein Unikat total hübsch. Manch einen Lehrer oder Lehrerin muss man einfach nicht verstehen.
Er besucht bestimmt die selbe Schule, wie unser Sohn... 😩😥
Ich hab ihn meiner 7- jährigen Tochter gezeigt und gefragt wie sie ihn findet. Ihre Antwort war " geil" 😃
Noten Sollten abgeschaft werden. Immer dieses Bewerten. Macht Krank!
Kunst ist Kunst und sollte nicht wirklich benotet werden. Die kunstlehrerin hat anscheinend vergessen was Kunst ist und bedeutet.
Kürbisse zu Halloween sollen ja auch gruselig wirken, was dieser Kürbis eindeutig erfüllt hat. Allein deshalb wäre das ne glatte 1 für mich.
Ich hab damals gut und gerne Superhelden Comics gemalt... Meine Lehrerin meinte nur, es wäre zwar gut aber immer das Selbe und somit langweilig und unkreativ...😂
Interpretation von Teelicht. 😀 Alleine es so kreativ zu interpretieren ist eine Eins wert. Alle Anderen in der Klasse werden wohl den klassischen Hohlkörper erstellt haben.
Der ist super🥳😍
Habe für Reliunterricht mal ein Kreuz gemalt, blöde Lehrerin meinte sie gibt mir ne 4 weil ich es niemals alleine gemalt hätte. 🤮Reli war durch, Lehrerin erst recht. Manche haben einfach ihren Beruf verfehlt