Made My Day

Das eine schließt das andere nicht aus. Meine Kids wachsen genauso mit Tablet & Co auf wie auch mit den Spielen von "früher". Ein gesundes Mittelmaß ist wichtig. Und in der heutigen Zeit ist digitalisierung unumgänglich. Lieber früh genug richtig beibringen als wenn sie es irgendwann heimlich falsch lernen.
Vanessa Ostiadal so ist es. Ich kann solche blöden Aussagen nicht mehr hören/lesen. Dass genau diese Generation, die sich hier als was ganz Tolles hinstellt, die heutige Generation erzieht, fällt denen nicht auf oder? 🤔 🤦🏻‍♀️
Und solche Posts kommen von Erwachsenen die nach der Arbeit auf dem Sofa vor laufenden Fernseher mit Handy sitzen Denn Rest des Tages Aber ach war seine Kindheit super und und die heutige Generation vollkommen verkorkst 🤦 Jeder hat eine besondere Kindheit in seiner Zeit gehabt und da war eure nicht 1000 mal besser nur weil sie ohne Technik war Ihr seht nur das bucheinband der heutigen Generationen, nicht was drin steht
Arthur Kalus - lieber Arthur- ich bin 54 und habe seit 4 Jahren ein Smartphone. Nutze es, weil man teilweise im Berufsleben drauf angewiesen ist und vor allem wegen What's App. Hab 2 erwachsene Kinder und da ist das sehr hilfreich. Nutze es so ca. 1 Std. am Tag- kein Fernseher. Bin selbst wie auf dem Post erzogen worden und habe auch meine Kinder so erzogen. Darüber bin ich sehr glücklich und denke mit Freude an meine Kindheit und die meiner Beiden zurück. In dem Post lese ich nichts von verkorkst - eher teilweise ein bisschen schade. Ich sehe da nichts schlechtes, glücklich an seine Kindheit zu denken. Nichts anderes sagt der Post für mich aus. 😊
Sebastian Bergemann eher weniger 😉 Aber ich möchte hier jetzt nicht Leute beurteilen die ich nicht kenne
Man kann auch ein gewisses Maß zwischen Beiden finden, denn wenn ich ehrlich bin, hätte ich damals auch gern Rätsel auf dem Tablet gelöst ohne die anderen Dinge zu vernachlässigen.
Auch in Zeiten von Smartphones etc., können Kinder immer noch mit Kreide, Wassereis usw. groß werden. Alles eine Frage der Erziehung bzw. was Eltern gerne möchte, wie sich ihre Kinder beschäftigen
Der Flachbildschirm natürlich NICHT im Kinderzimmer! Die sind Fernsehfrei😉
Es liegt immer noch an den Eltern, wie ein Kind erzogen wird. Das hat nichts mit den Medien oder sonstigen Dingen zu tun. Nicht immer anderen die Schuld geben. Die Generation meiner Großeltern hatte auch weniger, als die meiner Eltern.
Ich bin mit Kreide, gummitwist etc aber auch mit super Nintendo, game boy und computer aufgewachsen. Die Mischung machts und nicht nur in ein extrem.
Hätten wir damals genauso benutzt 🤷‍♂️ Gab es halt nur nicht. Wir haben damals denke ich auch nicht geheult,dass wir einen Gameboy oder eine Playse hatten,was es bei unseren Eltern nicht gab 😬
Deshalb sitzen wir jetzt alle mit dem Tablet und Smartphone da und schauen uns diesen Mist auf Facebook an..🙄😜
Wenn du die Möglichkeit von iPad, Smartphone usw gehabt hättest, hättest du es genauso genutzt wie die Kids heute...alles andere ist Heuchelei.
🤣🤣 Immer diese Heuchelei... Der 1., der nen C64 hatte war der Held oder alle anderen wünschten sich das Teil ebenso.. ATARI wurde auch gespielt oder später Gameboy (ich hatte leider nie einen).. Früher wie heute, ist die Dosis wichtig.. Aber wenn es das alles von heute damals auch gegeben hätte, hätten es natürlich alle abgelehnt, is klar 🙈🤣🤣 Oder wie tippt ihr hier eure Antworten, per Morsezeichen? 🤦‍♀️
Man kann auch einfach immer gegen den Fortschritt sein. Bringt zwar nichts, außer Frustration, aber scheint ja genug zu geben bei der Häufigkeit solcher Bilder. Ich bin ganz froh, dass mein Sohn neue Medien nutzen kann, anstatt nach der Schule im elterlichen Betrieb oder auf dem Feld zu arbeiten. Aber hey, früher war alles besser.
Auch nur, weil wir das als Kind nicht hatten oder?
Genau so sieht es aus! Als ob wir uns der Technik verweigert hätten, wenn es sie schon gegeben hätte! Ich bin ja mal gespannt, was die heutige Generation bei der Nachfolgenden so verteufelt.
Sowas sagen immer Leute, die GEGEN das Feuer gestimmt hätten, wären sie noch ein paar Tage älter...
Gerade die Leute die sowas immer wieder sagen sind allerdings die Generation von Eltern die ihre Kinder genau mit diesen Sachen aufwachsen lassen.....
Immer dieses Gejammer 🙄 wer lässt denn heute seine Kinder noch unbeaufsichtigt spielen draußen? Die Mütter kleben doch sogar auf dem eingezäunten Spielplatz an den Kindern... man kann die Zeiten einfach nicht vergleichen 🤷‍♀️
Eigentlich ganz viele noch. Entweder in Vierteln mit vielen sozialen Wohnungen oder ländlich.
Lustig das all die, die so augewachsen sind jetzt an ipad,smartphone und flachbildshirm hangen und das den heutigen kids vorleben ...
Warum hacken immer alle darauf rum? Alles was wir früher als Kind getan haben, machen die Kinder auch heute noch. Nur nicht mehr Stundenlang. Ich weis noch wie ich den GameBoy bekam. War da genauso Stundenlang vor der Kiste gehockt. Man macht das was das Angebot hergibt. In den 70er, 80ern war das Angebot eben noch nicht so vielfältig 😀
Man muss es nur seinen Kindern richtig vermitteln 🤷 und den Medienkonsum begrenzen
A gsunder Mittelweg wäre das einfachste. Eine Mischung aus beidem einfach ohne dass das Kind leiden muss. Wir reden immerhin von Kindern und keinem Erwachsenen der sowas leichter versteht.
Traudel Schulze einerseits richtig aber dann wirst direkt ausgegrenzt oder noch schlimmer sein Kind wird ausgegrenzt weil es nicht das aller neueste Handy hat. Was machst dann? Das will auch niemand seinem Kind antun
Man kann das sehr gut kombinieren
...hätten wir all die Elekttogeräte gehabt und unsere Eltern hätten es sich leisten können... wir hätten auch damit gespielt 😘
Die Kindheit verschiedener Generationen kann man nicht vergleichen. In 20 Jahren werden die heutigen Kids genauso über ihre Kindheit reden wie wir über unsere. Zumal die Meisten, die sowas loslassen mit Gameboy, Super Nintendo Play Station und Cartoons im Tv schauen großgeworden sind. Dazu hängt es von den Eltern auch selbst ab, wie die Kids groß werden..wenn man will, dass sie raus gehen sollen, sollen diese Eltern ihren Arsch bewegen und mit den Kiddies rausgehen Jede Generation hat seine eigene Kindheit..mit eigenen positiven und eigenen negativen Aspaketen. Diese Vergleiche jedesmal sind einfach nur noch lächerlich...
Hab ich meinem Sohn auch grade erzählt, aber der hat nur den Fernseher lauter gemacht. 🤷‍♂️😁
Ich vermisse die alte Röhre nicht, gefüllt eine Ewigkeit den Knopf drücken bis er angeht 👍😅
Wenn Du das so toll fandest, dann biete das auch deinem Kind. Und für 5-ten Geburtstag, oder Weihnachten kaufen kein Fernsehen ins Kinderzimmer sondern ein Fahrrad z. B. Und zum Einschulung kein Handy in Schultüte, sondern Süßigkeiten und klein Kram usw......
Wer sagt dass es heute kein Gummitwist, Kreide und Wassereis mehr gibt:D:D:D Die Kinder heute haben es gut und haben alles plus Elektronik
Zeiten und Gegebenheiten ändern sich,das war schon immer so!
Und Lesen! Über einem Buch die Zeit vergessen 🌈
Zeiten ändern sich nunmal.
Interessanterweise ist es genau diese Generation, die so stolz drauf ist, ohne den Scheiß großgeworden zu sein, die den Kindern heute den ganzen Kram kauft! Mal drüber nachdenken. Es liegt in erster Linie an euch, nicht an euren Kindern!
Dafür hatte man früher Tv, super Nintendo, Gameboy usw...
Schreiben die,die irgendwo in hart bebauten Stadtteilen leben... Bei uns in den Vororten wird auf jeden Fall immer noch bei jedem Wetter Fußball gedaddelt,auf n Spielplatz im Dreck gespielt und vor den Haustüren malen die Kinder immer noch mit Kreide! Ich weiß nicht was diese verallgemeinert negative Betrachtung auf die heutige Generation soll? Es ist eben die Zeit die den Kindern viel mehr Beschäftigung bietet ,und wir hätten diese ganze Technologie damals genau so genutzt wie die Gören heutzutage,also warum immer den "Coolen Alten aus der super alten Zeit" raushängen lassen 🤔
Aber heute dann doch selbst gerne alles haben, die ganze Zeit davor sitzen und sich freuen! Boah! Immer dieser blöde Spruch! 🙄
Früher, als die Bücher noch aus Papier, noch Alkohol im Bier war, pornos obszön waren.. Ja ja, die gute alte Zeit 🙄
Kinder können auch jetzt noch draußen spielen und Handy und co ab einem gewissen Alter vernünftig nützen - kommt halt auf die Eltern an - es gab damals auch Kinder die 5 std täglich vor Nintendo/ Fernseher und Gameboy saßen Es ändern sich weder Eltern noch Kinder über Generationen- und auch die oberlehrer „früher war alles besser“ raunzer leider nicht ....
Mein Kind spielt draussen im Garten, malt mit Kreide, wir haben kein Tablet oder was auch immer...kommt halt auf die Eltern an ..egal in welcher Zeit man groß wird🌝
Die "Kinder" heutzutage wissen gar nicht mehr was eine richtige Kindheit ist.
Wie oft kommt sowas noch🙄Wir sind auch mit Game Boy,Super Nintendo oder sowas aufgewachsen.
Die Zeit bleibt halt nicht stehen. Jede Generation hatte und hat eine andere Kindheit und jede war und ist auf ihre Weise schön.
Seltsam meine Nichte wird auch heute mit diesen Dingen groß und zusätzlich lernt sie gleich spielerisch den Umgang mit Medien, die in einigen Jahren aus dem Berufsalltag nicht mehr wegzudenken sind...
Was viele vergessen, genau diese Generation sorgt gerade dafür, dass die Generation von heute mit Smartphone, iPads und Co aufwächst xD die Kinder hätten auch Interesse an dem oben genannten.
Ja....das war eine schöne Zeit.....wir sind noch in Regenpfuetzen mit unseren Gummistiefeln herumgetollt....heute steht an jeder Ecke ein Kind und spielt mit dem Smartphone.......
Dann könntest du heute auch Unkraut jeden, Socken stricken, Kleider nähen oder Einkochen, statt Bilder auf Facebook zu posten.
Bitte, bitte eine Zeitmaschine.....nur mal kurz, ob das wirklich soohoo klasse war....
Meine 16-jährige Tochter sagte mal zu mir, dass sie gerne in der Zeit aufgewachsen wäre..
Wozu dieser ständige Vergleich der Jugend heute und früher? War denn früher wirklich alles besser? Ich meine, jede Zeit hat ihre Vor- und Nachteile. Ich bin eher ländlich aufgewachsen in den 70er Jahren und hätte sicher auch damals schon Spaß gehabt an moderner Technik von heute. Aber jeder Jeck ist anders. Leben und leben lassen😏
Was sagen nur die Kinder dazu die zwischen den Trümmern des Krieges groß geworden sind? Die hatte nicht mal Kreide, Wassereis und Gummitwist! Jede Generation hatte ihre Jugend und sie hat überlebt. Auch wenn man das heute langsam in Zweifel ziehen sollte, wenn man sieht wie die Mütter mit ihren Kindern umgehen und alles zu Tode desinfizieren.
Kann man denn nicht beides haben? Wir gehen raus, haben aber auch Momente , wo wir zu Hause „ chillen“☺️und wir hatten auch unseren Gameboy und die Superintendo🥰
zum Glück wissen die heutigen Kids ja nicht, was sie alles verpasst haben . . . .
Verona Buck Nathalie Arzner kürzlich hatten wir es von der Schnitzeljagd
Denke, wenn die Kids von heute in einem gewissen Alter sind, werden sie posten, wie schön es war mit iPhones, iPads und Flachbildschirmen aufgewachsen zu sein😆😆😆
Und ganz früher gab es keinen Gummitwist, keine Kreide, kein Wassereis und da waren sie auch glücklich und morgen spielen sie auf dem Mars und werden es auch sein 🥱🥱🥱 und irgendwo fällt ein Sack Lego um...
Das eine schließt das andere nicht aus! Nur als Elternteil sollte man es im Blick haben und bei Medien auch mal Grenzen setzen und feste Regeln durchsetzen. Mein Sohn 13 j. sitzt gerade da und malt ein Bild, in einer Stunde ist er mit einem Kumpel verabredet ( haben sich via WhatsApp verabredet) ich sehe da kein Problem.
Nina klar war das eine tolle Kindheit😍 aber jede Generation wächst anders auf,man muss es nur richtig dosieren😬
Ich glaube, dass das keine Rolle spielt. Jede Generation hat ihre eigenen Erlebnisse in der Kindheit gesammelt...unabhängig der technischen oder kulturellen Möglichkeiten. Die These "Früher war alles besser", existiert ja nicht erst seit gestern. Jede Generation hat ihre Eigenheiten gehabt und jeder wird sie so lieben, wie er es kannte. Ich persönlich befinde mich genau zwischen zwei Generationen. Baujahr 88. Damit habe ich sowohl Verstecken, als auch mit Kreide gespielt und habe aber genauso tolle Erlebnisse mit Computern (PC-Spiele) & Smartphones (Geocaching) gehabt. Einzig eine Sache war in meiner Kindheit besser als in der heutigen Zeit. Die Kinderserien! Hier mal meine besten Serien der Kindheit: Käpt'n Balu, Gummibärenbande, Chip & Chap, Achtung: Streng Geheim, Ocean Girl, Tico mein Freund, Als die Tiere den Wald verließen, Barbapapa, Biene Maja, DuckTales, Darkwing Duck, Gargoyles, Die Dinos, Hong Kong Pfui, Der kleine Maulwurf, Goofy & Max, Unten am Fluss, Michel Vaillant, One Piece, Familie Feuerstein, Pokemon, Meister Eder und sein Pumuckl, Die Kinder vom Alstertal, Extreme Dinosaurs, Kangoos - Fit für Basketball, Benjamin Blümchen, Billy The Cat, Neues vom Süderhof, Scooby Doo, Die Schlümpfe, Tom & Jerry. Kinder der heutigen Generation: Jetzt seid ihr dran mit euren Lieblingsserien! :P
Kombi aus beidem ist doch auch gut und vollem zeitgemäß
Versehe nicht wo jetzt da das Problem ist. Ich selbst gehöre zur ersten Kategorie aber ich verstehe den Vergleich nicht. Sind die Kids der zweiten Kategorie jetzt Unglücklicher, dümmer oder sollen sie sich jetzt entschuldigen das die Technik heutzutage weiter ist. Oder setzt man einfach voraus das Kinder heutzutage nicht mehr draußen spielen :D
Bin ich auch, aber auch mit super Nintendo, Nintendo Pocket und was es noch so gab. Und eben mit Röhrenfernseher 🤷
Genau so ist es....wir waren immer draußen, immer in Bewegung, hatten reale Freunde, soziale Kompetenz und vor allem waren wir nicht fett und konnten miteinander normal kommunizieren....in ganzen Sätzen. Ach ja...ich vergaß....unsere Mütter haben sich um uns gekümmert und konnten kochen.
Also, meine Kinder werden mit allem zusammen groß. Und damals gab es eben nicht alles, sonst hätten wir es auch genutzt.
Immer dieses früher war alles besser 🤮🤮🤮 jede Generation hat seins und jede hervorgehende wird über die nachkommende mäckern aber ernst - lasst doch jede Generation so leben wie sie’s geil findet - aus, amen, leberkas
Haha die Mischung macht's hat die 5 jährige alles wird auch gerne mit gespielt. Genauso wird aber auch der Tablet gerne benutzt. Und auch in meiner Kindheit gab es zb. Den grauen Gameboy usw. Also Mal lieber die Kirche im Dorf lassen
Langsam nervt ihr mit eurem „früher war alles besser“ denkt nicht immer an die Vergangenheit und lasst euch mal auf die Zukunft ein.
...und der Nachbar hat uns weggejagt, wenn wir auf der Straße gemalt haben. Sobald er weg war, haben wir einfach weitergemacht.
Das war so, aber auch die Kinder heute können in einer tollen Zeit aufwachsen. Ist eine Frage der Erziehung.
Das ist rar heute, frage mich manchmal,ob die allermeisten malkreide kennen, wenn dann keine Phantasie mehr oder sehr wenig, Handys und alles was hinten dran hängt nimmt die Verantwortung ab
Julia Hoch DAS war noch eine schöne Kindheit
Vanessa van Hoben Annette Beier sprachen wir nicht gestern noch drüber 😂😂😂 wird mal wieder Zeit für ne runde Gummitwist
Ja war ne tolle Zeit, vielleicht vor 30 Jahren aber heute ohne Smartphone wäre nicht so toll 😀 meine Mutter nörgelte auch immer ab den 80 ger Jahren weil ja in den 50ger und 60 ger Jahren alles viel besser war. 🤔🤣🤣🤣🤣
Das liegt nicht an den kids oder an der Zeit, sondern an den Eltern die ihren kids den Zugang unbegrenzt gewähren. Technik ist nicht so dramatisch sondern der Umgang damit. Mein Sohn ist fast 5 und weiß nicht wie man ein taplet oder Smartphone benutzt geschweige denn wie der Fernseher angeht weil es nun mal meiner Meinung nach noch nichts für ein kleines Kind ist.
Ja, mein Sohn wird mit Smartphone und Tablett groß, ABER genauso spielt er Lego, hüpft in jede Pfütze, ist mit seinem Schnitzmesser in Gange und bastelt Papierflieger ect.. Es geht beides!
Kids: "Was ist das denn, Gummitwist?" Erwachsene: "Das ist ganz harmlos. Die Jungs haben ein Gummi zwischen den Beinen und die Mädchen springen hin und her." Kids: "Iiiieeh wie ekelhaft ist das denn?" 😜😂
Früher hatten wir auch noch einen Kaiser und die Felder wurden mit Pferden gepflügt
Und nun betreibt ihr ne Facebookseite, die sich die Leute auf ihren Tablets und Smartphones angucken...immer mehr. Ihr seid Teil des oben genannten Problems. Ihr und ich und jeder andere, der den Scheiß mitmacht, weil's irgendwie geil ist.
Was hält euch davon ab das mit euren Kindern zu machen? Meine Kinder machen all das machen wenn sie Lust dazu haben und sind trotzdem in der Lage die "neue" Technik zu bedienen.
Genau, so als ob unsere Generation niemals Gameboy oder Nintendo gespielt hat 🤦🏾‍♀️
Erwachsene, besonders Ältere behaupten seit Jahrhunderten, dass die Jugend total verzogen und verkorkst ist durch neumodischen Kram. Willkommen in der Klischeeschublade, lieber Verfasser.
Das machen kinder heutzutage auch, nur das internet und technischen fortschritt gibts auch noch dazu! Eure kindheit war nicht geiler, im gegenteil, sehts ein boomer🤣
Kim Janina genau in der Reihenfolge Standard in Albach 👌🏼
Seibz Brix 😄 kommt die Sabrina raus zum Spielen?
Boze Daj Mi Milosc war eine ganz grandiose Zeit 😍
Da ist was dran. Es ist eine andere Zeit, wer nicht mitgeht, bleibt stecken.
Tja, wenn man "beliebt" ist sicher eine schöne sache, ich hingegen war froh das es die elektronik zu meiner Zeit schon gab, da hatte man wenigstens ein hauch von sozialleben und wurde nicht von den anderen Kids fertig gemacht ;)
Tamara Skuthan Lager bauen, Inliner fahren, ja gut... manchmal ne Sims-Orgie 🙈
Meine Tochter wird mit allem groß, was aufgelistet wurde. Und nu? Gibt ja nicht nur entweder oder.
Hätten wir das früher alles gehabt, hätten wir es auch benutzt.
Früher durften Kinder draussen spielen. Doch heutzutage, wenn ein Ball in so einem Spiessergarten landet. Da ist was los!
Ist so ich bin auch frph, dass ich nicht zu früh mit dem Handy aufgewachsen bin, ich sehe viele Kinder mit Tablets und krass geilen Handys was da los:D:D:D
Cat Tashigi VaiNina Wenzel gestern schon gewusst, dass wir das beste alter haben 🙏🏼
Nadine Bitt weil wir’s gestern davon hatten. 😊
Das zu steuern liegt doch nun wirklich an den Erwachsenen von heute. Einfach selber mal den Arsch hoch kriegen und die Lütten für die Spiele begeistern. Mein Kind kriegt sich vor Lachen nicht mehr ein, wenn wir Gummitwist spielen
Ramona Schuster des bild is wie für uns gemacht 🤣
Ob Kreide überhaupt auf Flachbildschirmen halten würde 🤔
Mein Kind kennt das auch alles von ihrem Ipad. Letztens hat sie sogar draußen, die Kreide versteckt
cringy af labert einfach nicht so scheiße raus es war damals einfach ne andere zeit, was nicht heißt dass das damals besser oder schlechter war als heute. heute gehört das einfach dazu und es ist nur gut wenn die kinder frühzeitig den umgang mit solchen geräten lernen
Ti Na hatten wir es am Freitag nicht erst davon? 😂
Das sagte wohl auch Goethe, als er mühsam eine Kerze anzündete !
Doch, wenn es all das früher gegeben hätte! Früher gab es auch Amiga, Gameboy und Co, den auch jeder hatte! Die Nachbarskinder spielen hier auch auf der Straße oder sehe ich immer auf dem Bolzplatz, also erzählt nicht so einen Bullshit!
... Und die fahrradrader sich von einander getrennt gedreht haben🤣🤣🤣
Diese Art von Postings regen mich so auf. Ich seh heute noch genug Kinder draußen spielen und bei schönen Wetter mit kreide die Straßen bunt zeichnen. Es nervt einfach nur
Also mein Sohn spielt Switch guckt Filme für Kinder auf dem Tablett oder Fernseher u.zockt gern mal Playsi,alles in Maßen u.trotzdem wäre ich ohne Gallseife aufgeschmissen da er super gern auf dem Hof mit seinen Freunden spielt!Seine Jogginghosen halten definitiv nicht länger als nen Monat spätestens dann ist das erste Loch im Knie u.seine Gummistiefel werden nicht nur außen sondern auch innen nass wenn er mal wieder die Tiefe der Pfützen testet.Es ist eben alles eine Sache dessen wie ich als Eltern meinem Kind den Umgang mit Medien beibringe!
Melly genau die Beschäftigungen die ich aus unserer Kindheit aufzählen würde! 👍🏼 👧🏼🖤👧🏽
Das mag wohl stimmen, jedoch möchte ich in der heutigen Zeit meinen „Hightech“ nicht missen 🙈
Was die, die jetzt geboren werden wohl in 30 Jahren über die Jugendlichen denken...
Jede Zeit hat seine Reize. Sicher bin ich froh das ich auch draußen war, aber auch die Zeit am PC hatte seine schönen Momente. Wenn ich heute auf die "Spielplätze" gehen möchte wo ich gespielt habe, sehe ich nur noch Bauzäune und Verbotsschilder mit Videoüberwachung etc. Wo sollen die Kinder von heute denn auch hin gehen. Überall werden Kinder angefeindet das die so laut sind. Spielplätze werden weggemacht um Parkflächen zu schaffen und es entsteht immer mehr Wohnraum für ältere Menschen, da ist für Kinder kein Platz mehr. Was wirklich Schade ist. Mich würde jetzt mal Interessieren beim wem die alten Spielstellen noch da sind. Bei mir wie gesagt nicht eine einzige. Die Zeiten ändern sich und jede Generation mit der anderen zu vergleichen bringt überhaupt nichts.
Also ein Flachbildschirm für meine n64 Konsole wäre schon nice gewesen :D
Kindheit ohne Technik ist viiiel toller! Meine Oma, Jahrgang 1934, stimmt nicht zu.
Wenn es früher Smartphones gegeben hätte, wären wir damit groß geworden..... Also äußerst dumm......
Und warum werden unsere Kinder damit groß:D Weil wir selber nur noch darauf starren 🥴😂
Und was spricht dagegen, dass Kinder heutzutage neben iPad und iPhone auch noch mit Kreide und Wassereis aufwachsen?
Laura Lahmann weißt du noch wie wir mit Kreide Straßen und Häuser auf den Garagenhof gemalt haben und dann mit den Fahrrädern rumgefahren sind? 😍😍😍
Jawoll 👍🏼Früher war alles besser...da waren sogar die Gummistiefel noch aus Holz 👍🏼👍🏼🙄
Die Technik ist für uns Erwachsene mittlerweile unentbehrlich. Ist doch klar, dass die Kinder genauso aufwachsen, wie wir leben. 🤷‍♀️
Kethe Kunze Simona Oehl Versteckenspielen mit Klippo am Stromkasten 😂
Und woher bekommen die Kinder es? 🤔
Also, ich hatte als Kind/Teen fast jede Konsole, die es damals gab (NES, Sega Master System, Sega Mega Drive, Game Boy, Sega Mega Gear, SNES, Sega Saturn, PlayStation, Nintendo 64, Dreamcast, PlayStation 2, Game Boy Advance, Nintento DS ), da mein Stiefvater die für sich gekauft hat (Gamer & Sammler) und ich damit auch oft gespielt hab. Und ich hatte einen Röhrenfernseher mit Videorekorder im Zimmer. Und trotzdem bin ich mehr draußen gewesen und hab draußen gespielt. Teilweise, in meinen Teenager Jahren musste man mich FAST zu Hause anketten, damit ich mal nicht aus dem Haus gehe. Es geht beides sehr gut zu vereinen, ohne auf das andere verzichten zu müssen. Die Verallgemeinerungen sind halt oftmals doch unangebracht und unwahr. Es ist eher so, dass ich in meinen Erwachsenen Jahren eine Stubenhockerin geworden bin, die lieber ihre Serien rauf und runter schaut und am PC & der PS4 zockt.
Finde ich auch, leider muss man sich anpassen, es gibt halt fast nichts mehr ohne elektronische Geräte.....🤷‍♀️
Das liegt in erster Linie aber immer noch an den Eltern, wie ein Kind aufwächst!
Naja, früher gab es nichts anderes. Man beschäftigt sich mit dem was eben da ist.
wer sagt denn, dass das kinder nicht heute auch noch machen, zusätzlich?
Maren Klimkeit ganze Häuser auf dem wendehammer 😍😥❤️
Also den Flachbildschirm kann man wenigstens allein tragen 🤣
Und Center-Shock 😍😍😍
Man kann auch beides haben.. nur weil wir es früher nicht hatten, heißt es nicht das er direkt schlecht ist..
Wie schön dass ich nie wirklich erwachsen geworden bin und das heute noch alles mit meinen Kindern mach.😎
Das eine schließt das andere doch nicht aus?
Früher kämpften wir mit Schwertern um unser Reich zurückzuerobern und um eine neue Republik zu gründen.
Sry aber hier ist die Rede von Grundschul spielen ^^ und wird verglichen mit den Interessen von Teenagern. Wir hatten trotzdem fernsehen,Konsolen,computer usw.
Und wie lang wollt ihr der zeit noch hinterher trauern?
Dieser "ach wie toll war alles als ich jung war"- Scheiss geht mir völlig auf den Sack! 🙄🙄🙄🙄🙄
Also ich saß die meiste Zeit vor dem dicken Fernseher, der immer flimmerte, da die Antenne einen schlechten Empfang hatte, daneben hab ich mit meinem Game Boy Pokémon und auf meinem Nokia Handy Snake gespielt😛 War nie sooooo viel draußen😅 90er Kind 🤷‍♀️ Aber die bösen Zeiten Heutzutage, da ist ja alles schlechter 🤔 Man sollte sich nicht immer nur gedanklich in der Vergangenheit aufhalten und vergleichen, sondern die Gegenwart leben und genießen, nicht der Vergangenheit nachtrauern, denn diese kommt nie wieder.
Voll schön, aufgewachsen wie ein Höhlenmensch 😅 Sicher war ne tolle zeit, aber Technik is besser 🤷🏼‍♂️ Neu is immer Besser!
Jessica Bergner ergänzend: aggressiv Federball spielen, Blätter essen, auf die Teppichständer klettern 😄
So werden unsere Enkelkinder auch groß
Wenn es das damals gegeben hätte, wer hätte freiwillig darauf verzichtet?
Elena Erd Schuchart oder man wird mit dem Geschirrtuch von Mama gejagt, damit man endlich nauhause kommt 😂😂😂😘schöne Zeiten hatten wir 😍😍❤️
Meine Güte... die Zeiten ändern sich eben. Haben sie schon immer getan und werden sie auch immer tun. Jede Zeit hat ihre Highlights.
Wir waren glücklich 💔
Mein Mann ist mit Trümmer suchen aufgewachsen 🤦‍♂️ Tolle Zeit🤷‍♂️
Völlig richtig aber dafür liebe ich jetzt meine Xbox ❤️😂
IPot , Smartphone und Flachbildschirm hätte jeder der hier eine große Klappe riskiert damals in seinem Kinderzimmer gehabt haltet de Ball ganz flach ich bin auch aus eurer Zeit und wir hatten alles was damals Modern war sofern unsere Leute das Finanziert haben! Was war damals besser als heute ihr Hornochsen 🤣💪🙋‍♂️
Frage mich immer wieder, ob die Ersteller dieser "Weisheiten" selber keine Kinder haben. Denn das was da steht ist einfach nur gequirlter Käse.
LiSa Lisi definitiv! An Velo fueren am Besch spillen...
Gähn... Als wenn die Kinder heutzutage nurnoch an diesen Geräten abhängen...
Marle Christiansen wäre so gerne wieder klein 😩♥️
Ich wünschte, ich hätte die Technik früher auch gehabt... 🤔👍
Ihr habt Die Drei Fragezeichen vergessen. Ganz wichtig!
Tanja 🦌 oh ja 🙌🏾 leider verpasse d kinder öpis tolls
Das war wirklich toll!!!😃😍
Wenn ich sowas lese 😂😂 hätte es dies früher schon gegeben, wäre dies nicht anders als es heute ist 😂😂😂
Bilge Alp und Özge Al ich vermisse die Kindheit 🥺😭❤
Das eine schließt das andere zum Glück nicht aus.
Laura Nunner seite, seite, mitte, breite, seite, seite, mitte, raus 😄
Seite Seite, Mitte Breite, Seite Seite, Mitte — > Raus 😆
Stefanie Büttner - hüpfgummi, Straßenmalkreide & Eckstein Eckstein alles muss versteckt sein 😂😂😂 es war ein Traum 🤩😅
Also in der Grundschule spielen sie in der großen Pause Verstecken oder Fangspiele. Mit Kreide wird auch gerne gemalt. Aus Seilen machen sie auch Sprungspiele, erinnert immernoch an die eigene Kindheit 🤷‍♂️
..... Eis hatten wir nicht, Steine haben wir gelutscht.....
Nicole Trummer was hatten wir für ein Glück, aber wir versuchen es genau so weiter zu geben 😘
Dafür mit Gameboy, Super Nintendo und Röhren Bildschirm 😍👌
Nicole Heinz haben wa noch vor ein paar Tagen drüber gesprochen 🙈
Gott diesen bescheuerten vergleich mit entsprechend verändertem Text gibt es wohl schon seit die Sprache entwickelt wurde.
MrsPunkt MarPunkt Sigrid da wüsst ich noch ein paar Sachen 😉
Alisa Lena schönste Zeit 💕
Kennen meine Kinder auch alles, ebenso das Tablet. Was wollt ihr mir denn erzählen dass ihr das nicht genutzt hättet wenn ihr es gehabt hättet 😂
Beides ist krass Wenn es ist warm ist raus , wenn es kalt ist und regnet , wieder rein Die Mischung macht’s
Früher hatte ich ARD, ZDF und NDR. Als ich 13 war bekamen wir ne Schüssel und das erste mal wusste ich, was "KIKA" und "SUPER RTL" sein sollte 😂 mit 14 das erste Handy, ein Motorola, mit 12 den ersten computerklotz plus Englisch lern-CD. Tja ja 😂 so war das.
Lena Hasselmann Yasmin Abdin Jonas Steinebach Jessa Marie Aurelio Acosta mit Kratzeis sogar!!
Das ist Blödsinn.. meine Tochter(7) ist ein Naturkind.. bei Wind und Wetter draussen..Interesse an Elektronik so gut wie Null 🤷‍♀️ man darf nicht alle Kinder über einen Kamm scheren 🤔
Und die Generation davor hat noch steine geschleppt vom krieg. Da geilen sich welche auf das SIE die beste Generation waren OMG werdet erwachsen, jede Generation hat ihre vor und Nachteile.
Wie wahr und es war so mega wunderschön und traumhaft. 💕💕💕
... Und Captial Bra..
Man hatte was erlebt......
Anna Lehmann beste Kindheit ever ❤️
Seite Seite Mitte Breite Seite Seite Mitte RAUS 😂
Wer will, dass seine Kinder noch so was erleben, sollte es einfach mit ihnen machen 😉 Kinder lassen sich gerne überzeugen, wenn man Spaß dran hat
Jasmin Miichelle Tamara Sandra schön war’s
Anna Kürzinger daaaaamals am Wendehammer 😎😂
Ich bin echt froh das ich mit 4 Geschwistern so groß geworden bin .meine Eltern hätten sich das nur für uns leisten können!So viele Kinder waren damals schon krass ..
Hört sich nur neidisch an 🙈
Ich bin mit Streitaxt, Morgenstern und einem dicken Pillemann groß geworden ☝️ War auch ne geile Zeit 😉🙈🤣🤣🤣
Janine Brökelmann das war unsere Kindheit 😊👌
Martina ich glaube wir würden heute belauscht 🤣🤣
Hört auf zu heulen, die heutige Generation wurde nunmal in diese Welt reingeboren, schaut einfach dass ihr das beste drausmacht. Ausserdem kann das Kind der heutigen Generation trotzdem draussen Ball spielen oder Roller fahren oder sogar ganz klassisch auf dem Spielplatz spielen.
Geht mit der Zeit Leute. Früher war nicht alles besser
Meine Güte 🙄. Andere Generation! Was haben unsere Eltern immer gemeckert ich fingen an mit „Früher haben wir....“ Hört dich damit auf.
Melanie McClellan jeden Tag Spielplatz 😍 und Fahrrad fahren
ohh, wir haben immer die Dinos geschaut 😋
Gerade diejenigen die so aufgewachsen sind, sind doch jetzt die Eltern oder Großeltern die ihre Kinder lenken? Wenn die Kinder ohne Grenzen in der Mediawelt unterwegs sind, sind das wohl die Gummitwist Eltern die ihre Kinder so aufwachsen lassen...Es gibt immer noch Seilspringen..und draußen.
Ach jaaaa was waren wir unschuldig 😂
Ich hätte früher schon gern hin und wieder ein tablet oder handy gehabt 🤣🤣🤣🤣
Und nem Kettcar 💪🏻 Aerdna Relhök 😍
Wie schön dass meine Kinder beides haben lieben und schätzen .
Ich bin mit verstecken spielen, bilder malen, Kreide, im Wald, Matsch und im Regen spielen, SNES, N64, Junkfood und Röhrenfernseher aufgewachsen... und ich sehe kein Problem darin....
Gummitwist, Kreide, Wassereis, was für verwöhnte Blagen, meine Mutter hat noch mit Schrapnell und Phosphorgranaten gespielt.
Mama ich hab das ganze wassereis gegessen und hab bauchschmerzen..... Selbst schuld
Monia Thümmel definitiv wir oder xD
Also ich bin 1990 geboren und trotzdem mit diesen Medien groß geworden. N64, PS1, ICQ, SchülerVZ usw.....Man hatte aber nebenbei seinen Fußballverein und seine Freunde. Ich finde, man muss immer einen gesunden Mittelweg finden.
Christina Blum Gummitwist 🤩
Wie schön dass heutige Kinder mit Gummitwist, Kreide, Wassereis, Verstecken spielen und Bilder malen groß werden dürfen UND zwischendurch auch digitale Medien wie iPad, Smartphone und Flatscreen nutzen können. Was für eine tolle Zeit!
Lea Fodor das stimmt oder?
Selbst ich bin Baujahr 93 und wir hatten einen Fernseher und Computer im Zimmer 🤷‍♀️ draußen war trotzdem interessanter :) Nur bei schlechtem Wetter hab ich dann Aladin oder sowas gespielt, da musste ich auch nicht fragen. Also finde ich es in Maßen heutzutage okay.
Dafür mit Nintendo, Gameboy, Handy-Klotz, dickem ersten Computer und nem Röhrenfernseher. Und wir haben auch trotzdem alle auf der Straße mit anderen Kindern gespielt... Mein Gott, früher war auch nicht alles besser 🙄😄
Mona Thomsen🤗 und Okf mit Fahrrad 😂
Schade, dass Du nur das hattest. Ich hatte alles das und ein bisschen Technik und Bausätze, Bücher und gute Filme. Tut mir leid für Dich. Ich hasse solche Sprüche..
Andrea Payns Mareike Weber 😂 das war eine geile Zeit
Man kann sich nicht aussuchen, in welcher Zeit man groß wird.
Früher ritten wir auf dem Mammut zur Arbeit, das waren noch Zeiten!
Isabel Schüller Gummitwist 😍
es ist wichtig, diese Info über das Internet auf dem oben erwähnten Smartphone, iPad oder auf dem PC zu verbreiten! damit unsere Kleine wissen, dass wir eine andere Kindheit hatten 🤗
Was für ein Blödsinn! ... ich bin genauso oft im Wald rumgeheizt wie ich LAN-Partys mit Kumpels gemacht habe. Ich war genauso oft im Freibad wie beim Kumpel Nintendo zocken 🤦‍♂️
Xenia Lang diese Spiele immer 😍😂😂
Was verdammt ist gegen Flachbildschirme einzuwenden:D:D:D 🤔
Hätten sie es früher gehabt hätten sie es auch genutzt 🤔🤨🤦🏻‍♂️🤷🏼‍♂️
Ich kann es nicht mehr hören alter kriegt euch ein, seid stolz drauf und haltet endlich die Klappe. Es ist nun mal eine andere Zeit wo es mehr Möglichkeiten gibt! Ich bin auch in der Zeit mit Löcher in der Hose vom spielen, groß geworden und bin auf Bäume geklettert. Binde ich das jemandem auf die Nase? Nein! Also einfach mal Demütig und dankbar sein!!!
Kindheit ist immer schön
Meine Kinder kennen Ipda und Netflix und sitzen gerade draußen mit einem Eimer Wasserbomben und spielen mit Freunden...
Ich auch. Ich mache aber keine bewertenden Sharepics draus und gehe JEDEM damit auf den Sack! Es ist so dermaßen oberflächlich und dumm....eigentlich unfassbar....vorallem dann noch in der hundertsten Variante. Es interessiert KEINE SAU wer mit was und warum aufgewachsen ist. Wichtig ist, was wir daraus machen. Ach und, ihr 'alten' Klugscheißer: dann nehmt euren Kindern doch einfach die Elektronik weg und setzt sie vor den Röhrenfernseher....now what?! 🤦🏽‍♂️
Da gab es "Mademyday" halt auch noch nicht.
ich hasse solche Sprüche. Jede Generation behauptet von sich, die beste zu sein! Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch die Kinder in Zeiten von Smartphone und co noch auf den Spielplatz gehen. Ich hatte einen bösen bösen Gameboy und weiß trotzdem wie es ist sich mit der Kreide die Finger auf der Straße wund zu reiben, mein Gott ey
Daria Jaceck beste Kindheit 🥰
Wie sag ich immer so schön? „Wir hatten ja sonst nix!“ 🤷‍♀️
Einfach nur noch nervig solche Posts! Die Kinder von heute wachsen mit den selben Dingen auf nur zusätzlich mit den modernen Medien was in Anbetracht der Lage wichtig ist um sich im Leben und Job später zurecht finden. Immer diese schwarz Malerei.
Da gebe ich dir völlig Recht Kiki!
Ganz richtig ist das nicht. Ich bin auch mit atari, Nintendo und PC groß geworden. Trotzdem war ich lieber draußen und habe mit Freunden im. Dreck gespielt und mich an meiner Kindheit erfreut. Die Kids von heute sind einfach faul haben keine Hobbies und wissen nichts mit sich anzufangen
man kann gut mit beidem aufwachsen. Liegt an den Eltern was man den Kindern beibringt und was nicht.
Gummitwist? Das heißt "Gummihopse" verdammt noch mal!! 😁
Und trotzdem sitzt du jetzt vor der Glotze und guckst Netflix, zockst Playstation oder Xbox 😂
Oh ja das waren noch Zeiten echt schön ! 😊
Wie oft ich durch unseren Ort gehe und Kreidebilder auf der Straße sehe. Völlig realitätsfremder Dünnschiss...
Meine Kinder werden mit beidem groß. 🤷🏼‍♀️
Die Sprüche waren vor 10 Jahren schon nervig. Is halt eine andere Zeit
Marina Keßler Stefan Keßler ja ich bin froh das ich noch so eine Kindheit hatte 🥰
Das eine schließt das andere nicht aus? Und safe haben die Leute vor "euch" auch sowas ähnliches gesagt. Aber ist auf jedenfall viel geile mit Hunger und Krieg aufzuwachen als mit einem Tablet. Abgesehen davon, dass jede Generation so ihr Ding hat.
Ja, ich finde es auch traurig, dass ich mit fließend Wasser aus dem Wasserhahn groß geworden bin und nicht mehr zum Brunnen laufen durfte 🙄😂
... jede Zeit ist gut, wenn man die Möglichkeit hat, das Beste daraus zu machen, nur nicht jedem gibt man diese!!!
Es gibt auch Kinder die trotz Smartphone raus gehen!In dem "Versteckspiel-und Malalter" brauchen Kids kein Smartphone und ab 10,11 wird trotzdem Fahrrad gefahren,auf Bäume geklettert u.s.w. Eines schließt das andere nicht aus,bei Erwachsenen ja auch nicht ,oder?Oder kochen,putzen ,einkaufen wir wegen dem Handy nicht mehr? P.S.: Eis essen geht auch vor dem Smartphone 😂😂
Wie schön dass es jetzt Internetplattformen gibt auf denen man sich über diverse Bildschirme darüber auslassen kann... 😂
Jede Generation hat ihre technischen Fortschritte. Man kann keine Vergleiche zu Zeiten herstellen, in denen es aktuelle Konsumgüter noch nicht gab.😊
Das isch so, eifach ganz anders...e mischig vo beidem isch guet...
Alles hat seine Zeit ✌️
Janet Kühn... kennst du bestimmt auch noch... 😘
Alles eine Frage der Erziehung! ☝🏼
Sarah weil mr grad drüber gredat hon 😊😊💃🏼👍
Früher gab es halt dies nicht. Selbst wenn die Eltern heutzutage den Kids ipad usw. verbieten möchte wäre das schwierig. Sobald sie andere Kinder sehen damit wollen sie es auch haben. Man kann es nicht verhindern aber eindämmen. Wir leben aktuell in einer digitalen Welt wo sowas unvermeidbar ist. Früher hätten wir es als Kids auch toll gefunden auf ein Tablett Filme zu Schauen.
Technik wird sich noch mehr entwickeln.. Schwamm drüber 😂
Willkommen in Fortschritt ^^ Es ändern sich eben Dinge
Bullshit. Dafür hängt die Generation von damals jetzt an den Handys. Ist genauso bescheuert. Es kommt letztendlich auf die Erziehung an und die Autorität der Eltern.
Mach ich mit meinen Enkeln immernoch
Flussdamm bauen, das war geil
Schrieb er/sie auf Facebook.... ohne Worte
Und jetzt biste am Smartphone um den Post zu teilen 🙄😂
Das ist doch Erziehungssache ihr Volldödel von made my day... 🙄🤦🏻‍♀️
Ich bin mit Konsolen und Fahrrädern aufgewachsen. 🤷🏼‍♂️
Und genau diese Erwachsenen die eine "super Kindheit " hatten , kaufen ihren Kindern Smartphones, Tablets usw. Anstatt Kreide, Springseil und Gummitwist. 🤷‍♀️ die ganzen Sachen gibt es heute noch zu kaufen , ist nicht so das diese nur noch im Museum betrachtet werden können. Die Mischung aus beidem macht es aus 😉
Stephanie Lettmann ja das war es doch auch wirklich..
Das Eine schließt das Andere nicht aus
Unsere Eltern sind mit harter Arbeit und Angst aufgewachsen trotzdem sagten die dasselbe ::das war eine tolle Zeit Alles passt schon zu seiner Zeit ✌🏼✌🏼✌🏼
Das eine schließt das andere nicht aus...😉
Dann zeigt es euren Kindern . Sicher Handy und Konsorten sind heute auch wichtige Dinge . Und ich finde es auch beeindruckend wie gut die Kinder damit umgehen können. Aber diese Sachen müsst ihr ihnen zeigen mit ihnen zusammen machen . Dann schafft ihr für eure Kinder die selben schönen Erinnerungen wie ihr sie habt
Gibt anscheinend genug Helikopter Eltern im aktuellen Zeitalter😂😂😂😂🤦🏼‍♂️
Ist ja nicht so, als ginge das heute auch noch 🤦🏻‍♂️
😂😂😂 genau und hätten wir das schon gehabt, wären wir genauso damit aufgewachsen und hätten es toll gefunden...mein Sohn spiel auch draußen und malt mit Kreide! Und Eis isst er auch obwohl Zucker drin ist 😏 Die Mischung macht's und man kann es ihnen heut zu Tage leider nicht mehr alles vorenthalten und es ist wichtig seinen Kindern den Umgang mit den Medien nahe zu legen...
Gibt's heute auch noch! 😉
Wie schön, dass es in jedem meiner Lebensabschnitte tolle Dinge gab und gibt und ich nicht ständig frustriert in der Vergangenheit hänge und der Meinung bin, dass früher alles besser war. 😝
Wenn man nichts anderes kennt🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️
Dafür gab es früher kein Corona 😞 möchte ich nicht mehr missen 😍
Das kann man weitergeben und erlebt dabei, dass auch die Kids von heute diese Art der Freizeitgestaltung durchaus schätzen und lieben.
Mimimi, früher war alles besser. Mimimi
🤷🏼‍♂️und jetzt!! Sinnloser Post von euch
Bin mit beidem groß geworden 💪🏻
Mimimimi
...und doch haben wir tollen, abenteuerlustigen Kinder von früher unsere Kinder von heute dahin erzogen.. merkwürdig, sich für etwas zu "feiern", das man selbst nicht mehr vermittelt... 🤔
Ich finde es einfach Schade, dass die Kinder heutzutage ihre Umwelt nur noch "gefiltert" sehen und sich in ihr bewegen. Muss ein 3 jähriger ein IPhone 11 haben? Gestern erst erlebt. Warum wird den Kindern manchmal ein schönes Erlebnis genommen? Ein Flugzeug startet, Kind sitzt am Fenster und könnte diesen wunderbaren Moment genießen. Aber nein. Es werden dem Kind Kopfhörer aufgesetzt, Tablet in die Hand und gehofft, dass es möglichst ruhig bleibt und wenn möglich bitte nix mehr mitkriegt. Der Sonnenuntergang wird auf dem Display erlebt anstatt direkt aus dem Fenster zu schauen, welches sich keine 10cm vor ihm befindet. Ja, Digitalisierung ist wichtig, aber wie schon andere anmerkten bitte in Maßen. Sie soll begleiten und unterstützen. Nicht ersetzen.
BooomerSeite
Bla bla bla .. so langsam kann ich es nicht mehr hören. Meint Ihr, unsere Kinder erinnern sich später nicht gern an ihre Kindheit :D:D Immer schön die Vergangenheit idealisieren 😂 Für alles gibt es eine Zeit 🤷🏼‍♀️ Jedes Jahrzehnt hat seine Vor- und Nachteile. Und es liegt immer an uns selbst, was wir draus machen!
Die Kinder heutzutage würden anders aufgewachsen, wenn man es anders Vorleben würden 😉
Yeapp 👌🌞
Und Topfschlagen ☝🏻😁
Na was bin ich froh, dass ich nicht in der Nachkriegszeit geboren bin🙏🏼 Das war eine schlimme Kindheit, und nicht heute. Wenn man ein gutes Mittelmaß findet, finde ich es nicht schlimm, dass die Digitalisierung eine Rolle im Leben der Kids spielt. Schlimm finde ich allerdings die Eltern, die bewusst dem Kind ein Tablet für mehrer Stunden in die Hand drücken, um Ihre Ruhe zu haben. Aber jeder wie er will. Drum rum kommen unsere Kids nicht.🤷🏼‍♀️😉
Ich fands cool. Musik vom Radio aufnehmen. Filme auf VHS Videokassetten aufgenommen. Wenn wir spielen wollten, haben wir dann nur geklingelt. Waren bis spät am abend draußen, ohne das sich jemals jemand sorgen machen könnte. Ach das war schon ne coole Zeit.
Und sicher hast du nie eine Minute vor der Flimmerkiste gesessen. Immer diese "früher war alles besser" Quatsch. Ihr hört euch an wie eure eigene Oma 🙄
War das schön, als die Kids noch Dinosaurier jagen durften! So unbeschwert.
Das eine schließt das andere doch nicht aus. Mein kleiner wächst auch mit Garten, Natur, Kreide, wassereis, Versteckspiel UND fernseh und auch mal Handy Spiel auf... Ja und? Wenn selbst in der kita gemeinsam hin und wieder am tablet in der Gruppe gespielt und gelernt wird... Es gehört heute einfach dazu. Niemand soll sein Kind vorm Bildschirm parken aber ab und zu kann man es doch mal mit einbauen... Seid doch nicht so engstirnig
Wer sagt eigentlich, dass unsere Kinder nicht auch glücklich sind mit Smartphone, Konsole usw?
Ja,das war schön als man noch keinen Müll von Made My Day lesen musste 😊 gute alte zeit
So ein Blödsinn meine Tochter hat das alles auch plus die Vorzüge der Technik. Ich wäre eher froh wenn ich das auch schon gehabt hätte.
Also, würde mal sagen, dass der Post etwas Quatsch ist. Wenn überhaupt jemand als schuldig gesprochen werden sollte, dann wären die Erwachsenen Schuld. Die erziehen die Kinder. Ich hatte in meiner Kindheit auch ein Atari und Gameboy usw. Trotzdem haben viel draußen unternommen, wie Wandern gehen, Fahrradtouren oder sonstiges. Das einzige, was ich der nach kommenden Generationen ETWAS anlasste, ist, dass der Umgang miteinander und vor allem in den sozialen Netzwerken, teilweise echt zu wünschen übrig lässt. Sind aber nicht alle so, deswegen darf man es auch nicht verallgemeinern. Die Generation meiner Eltern war genauso. Hier wurden für die Kommunikation noch Briefe geschrieben und nicht ständig SMS geschrieben (meine Generation). Und so geht die Geschichte immer weiter zurück. Mehr Verständnis für die nächste Generation aufbringen, den verantwortungsvollen Umgang mit der Zukunft aufzeigen und mit gesunden Menschenverstand aufziehen.
Es war wirklich eine ganz tolle Zeit - als die Gummistiefel noch aus Holz waren, der Schnee noch weiß... Und die Streichhölzer die Köpfe auf der anderen Seite hatten...
Ist auch ne frage was die Eltern den Kindern vorleben. Ich war mit meinen Kindern heute morgen 3 Stunden im Wald Pilze und Brombeeren sammeln. Das fanden die super. Man muss halt nen guten Mix finden, abends dürfen sie auch mal ne Runde Fernseh schauen. Finde ich auch nichts schlimmes dran.
Also wenn wir mir unserer Tochter auf den Spielplatz gehen ist der immer voll mit Kindern. Meine Tochter kennt ebenso Kreide, Wassereis, etc. Und die liebt es zu malen. Wenn man solche Posts liest könnte man meinen die Kinder von heute hätten kein Spaß in ihrem Leben und das die moderne Technik ihnen die Kindheit raubt. Absoluter Schwachsinn. Die Kinder, deren Eltern sie von sämtlicher modernen Technik isolieren werden es ihnen irgendwann "danken", wenn in der Schule mit Tablets gelernt wird und sie keine Ahnung davon haben.
Ich mag mein Smartphone/Tablet. Allerdings bin ich auch sehr froh, meine Kindheit mit den beschriebenen Aktivitäten verbracht zu haben. 😊 Ich arbeite seit 30 Jahren mit Kindern und muss feststellen, dass leider bei vielen motorische Fähigkeiten unterentwickelt sind und die Konzentrationsspanne sehr abgenommen hat.
Endlich postet mademyday wieder mal was positives und trotzdem liest man in den Kommentaren nur Gemecker. Leute, könnt ihr nicht einfach mal zufrieden sein. Ich bin jedenfalls dankbar für meine Jugend.
Als hätten wir damals nicht auch TV geschaut oder Game Boy gespielt. Man kann es auch immer übertreiben. Damals wie heute gilt es ein gesundes Mittelmaß zu finden.
Oh ja eine schöne kindheit hatten wir da gab es noch kein internet und normale medien ohne lügerei und keine masken da spielte man noch mit dreck u oma sagte das sei gesund war das eine schöne zeit die ich immer öfters vermisse
Blödsinn. Ich wurde 1986 geboren. Der erste Computer an dem ich spielen durfte, wurde von meinem Vater noch mit Boot Disketten hochgefahren. Als ich etwas älter wurde, war "Mathe Blaster" mein Lieblingsspiel am PC. Ich habe Tetrisschlachten (über ein Verbindungskabel) am Gameboy, mit meiner Mutter gemacht, später hab ich am Super Nintendo Peach gerettet und Bowser verdroschen oder habe mit Donkey Kong Bananen gesammelt. Bei uns gab's ebenfalls schon Videospiele. Trotzdem habe ich den Großteil meiner Freizeit draußen verbracht. Es ist das, was man drauß macht. Da sind die Eltern in der Verantwortung.
Ich hatte damals genau wie heute ne PlayStation 🤷🏼‍♂️ und später dann auch nen pc... trotzdem war ich viel im Wald 🌳. Man sollte einfach aufpassen das der Medienkonsum in Maßen stattfindet
Also meine Kinder malen auch mit Kreide, spielen Gummi Twist, haben Wassereis im Gefrierschrank und machen all das, was ich früher gemacht habe 🙂 und zwischen drin, schauen sie TV auf unserem Flatscreen oder spielen eine Runde auf ihren Tablets ☺️ ich verstehe da die Aufregung nicht. Wenn ich früher mit dem Gameboy gespielt habe, während wir essen waren, da hat sich auch keiner aufgeregt. Oder Sonntags wenn meine Eltern noch schlafen wollten, habe ich mir den Fernseher angemacht und Kellogs gegessen - aus mir wurde auch was 🙂 man muss nicht immer jede Mutter verurteilen, nur weil ihre Kinder Tv schauen oder Technik benutzen..
Interessant dass gewisse ältere sich immer brüsten mit irgendwelchen Dingen die es damals nicht gab. Ich habe erlebt dass es nur zwei Fernseher im Dorf gab. kurze Zeit später hatten alle einen und die, welche heute über das Smartphon Generation motzen, selber jede Fernsehsendung kannten. Jedes alter ist wie es ist und alles was die Jungen früher oder heute nutzen wurden von der Vorgängergeneration erfunden und entwickelt.
Was mir vor allem auffällt ist, dass es im Winter, zumindest bei uns in der Gegend, nur noch selten Schnee gibt. Habe als Kind Stunden im hohen Schnee verbracht. Bin froh, dass ich das kennengelernt habe.
Saß früher viel vor dem Fernseher und meinen Konsolen, war aber auch viel draußen weil meine Eltern und Freunde wollten dass ich rausgehe. Ist alles eine Sache der Erziehung und hat auch heute noch Bestand.
Es kommt auch auf die Erziehung und das Kind selber an, meiner hat zwar alles Zuhause stehen ist aber viel lieber den ganzen Tag draußen.
Mein Gott, das machen Kinder heute auch noch. Immer dieses früher bla bla. Ich hab früher auch vor der Glotze gehangen und Game Boy gespielt.
Zeiten, wo man uns spielend noch Kinderarbeit aufschwatzen konnte. "ihr dürft heute Hämmer usw nutzen und die Teerdecke in der Einfahrt klein hauen".. Weil die Erwachsenen keinen Bock hatten xD Aber war spass und jeder hat 10DM bekommen :P
Ich bin auch jemand der gerne die dürftigen Möglichkeiten von früher, als man noch Kind war, lobt. Aber man muss es auch nicht übertreiben. Dinge wie Handys, Tablets oder sonstigen Multimedia Schnick schnack gab es eben damals nicht. Aber wenn es ihn schon in den 80ern oder 90ern gegeben hätte, dann hätten wir sowas auch während unserer Kindheit genutzt.
Unsere Großeltern so: Wie schön, dass wir damals Polen überfallen haben und in Russland und Frankreich einmarschiet sind und nicht mit Gummitwist und Kreide gespielt haben. War eine tolle Zeit!