" />

Made My Day

Ich glaube nicht, dass die meisten hier erahnen können, was Politiker leisten. Da gibts keine geregelten Schichten bzw. Arbeitstage, keine geregelten Wochenenden usw., im Vergleich zur Wirtschaft relativ wenig Verdienst für den Verantwortungsbereich und dann noch die Tatsache, dass ohnehin in der Öffentlichkeit immer alles falsch ist. Jeder Kritiker kann auch eine politische Laufbahn anstreben. Fangt auf der kommunalen Ebene an und schaut, wie weit ihr kommt und lasst mal den Neid stecken. Ich würde nicht tauschen wollen, da ich mein Privatleben zu sehr mag. Aber ich ziehe den Hut vor jedem, der sich politisch engagiert. Etwas mehr Respekt in allen Bereichen würde unserer Gesellschaft echt gut tun.
Dienstleister haben auch zuhauf keine geregelten Wochenenden, Schichten usw.. Also is das Argument Humbug..
Anika Moses ja aber die gehören nunmal in die Unterste Schicht und dann wollen wir mal hören ob die alles weiter schön reden können... Unsere Einsatzkräfte (Polizei, Rettung, Feuerwehr,...) haben von mir mehr Respekt als wer der nur obergscheid redet und nichts macht 😉
Anika Moses das ist nicht ihr ernst oder die verdienen zu viel schon alleine die Frechheit das sie Haufen an Geld verdienen und dann noch Mietzuschüsse bekommen eine billig Gemeinde Wohnung haben das hat nix mit Neid zu tun das ist einfach unfaire Aufteilung eine familie mit nur einem einkommen und karenz geld bekommt nix
Dafür gibt's 10000euro im Monat 🤷‍♂️ ich würde da direkt anfangen 😂
Anika Moses Wer sich gerne selbst darstellt, gerne in der Öffentlichkeit steht und keine Konsequenzen vor Fehlleistung befürchten möchte... Der sollte zumindest drüber nachdenken... 🤔
Und passend zum niedrigen Lohn dann bitte aber auch die 40 qm-Wohnung für 1.140 EUR kalt!👍😖
Crewfor Sew vielleicht ne neue Wohnung suchen die billiger ist? 😅
Pascal Niebling Darum geht's ja... Es wird nicht billiger
Julia Bergs In Berlin-Mitte :D Respekt
Also ich hab ne 48qm Wohnung für 350 warm 😅
In diesem Fall sollten Sie Politiker werden 😉
Gebt den Politikern Mindestlohn und sie lassen sich von jedem Mittelschichtler bestechen.
Gute Idee 👍
Was ist denn das für eine Logik? Am Ende ist doch jede selbst überlassen ob man für den Mindestlohn arbeiten gehen muss
Jonas Rössel und genau solange es Menschen wie dich gibt wird dieses System hervorragend funktionieren
Jonas Rössel grad mal Haare am Sack und schon erzählen wollen, wie die Arbeitswelt läuft. Genau mein Humor 👌
Oktay Tekin man kann sich über zu wenig geld / Freiheit beschweren oder einfach es selbst in die Hand nehmen.. aber das ist ja das Problem der Menschen . Immer sind andere schuld
Christoph Schneider bloß weil ich im Verhältnis zu meinem Alter noch jung aussehe, heißt das nicht dass ich keine Ahnung hab. Es muss wirklich niemand, wenn man sich wirklich reinhängt und die Bildungswege ausnutzt, für den Mindestlohn arbeiten
Jonas Rössel, das ist nur teils richtig. Wenn man nix findet nimmt man halt das schlechteste bevor man nix hat.
Es würde ja schon reichen, wenn man den Herrschaften den durchschnittlichen bzw. kollektivvertraglichen Lohn eines ganz gewöhnlichen Arbeiters zahlt, ihnen die vom Staat bezahlten Dienstautos und Dienstwohnungen wegnimmt und sie für Spesen selbst aufkommen müssten .... 😏
und bei der nächsten Wahl keinem mehr eine Stimme und schon währen / sind sie fertig . . . also Leute mehr Mut . . .
Margit Walter war auch immer zur Wahl, seit 4 Wahlen aber nimmer - ändern tun wenige gar nicht`s - das Politdickicht kann nur von sehr, sehr vielen Nichtwählern durchbrochen werden . . . Politveranstaltungen im öffentl. TV müssen verboten werden ( unser Geld ) und öffentliche Wahlveranstaltungen sollten mehr und besser hinterfragt werden . . . aber wer hat die Zeit schon . . . doch nur die Nutznießer, also der Politiker der sich selbst nur bereichert . . .
Thomas Meenken also meine Firma zahlt mir meine Unterkunft nicht und auch sonst kenne ich lediglich Leistungssportler die Wohnungen gestellt/bezahlt bekommen ^^
Schoppel Franz Ja, obwohl ich mein Leben lang immer schön brav zu jeder Wahl gegangen bin, überlege ich mir ernsthaft, es künftig einfach bleiben zu lassen .... 🤷‍♀️
Weil? Spesen und Unterkunft zahlt meine Firma und so gut wie jede andere Firma auch..
Naa auf Provisionsbasis. Nur bei erledigten Aufgaben gibt es für diese Aufgabe Geld
Und bei Erfolg.
Ausgezeichnete Idee!
Sehr gute Idee! So haben Lobbyisten noch leichteres Spiel 🤣 Einfach mal weiter als von der Wand bis zur Tapete denken.
Guter Plan. Danach wurden die nicht mehr so große Reden schwingen ... 🙄
Mit dem Gehalt würden die überhaupt nichts mehr schwingen 😂
Man muss doch einfach nur schauen wie schnell sie eine Diätenerhöhung durchsetzen. Das geht ganz schnell. Volksvertreter sind das nicht. Sie sind zwar vom Volk gewählt, arbeiten jedoch nur für sich oder große Unternehmen.
sehr polemisches statement. aus der quadratur des kreises wird nix.
Und absolut jeder kluge Kopf geht statt in die Politik in die Wirtschaft.
Aber wie sagen die immer. In Deutschland verdient man im Durchschnitt jeder 3000 Euro....
Glaub keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast 😉 Wenn man die ganzen Superreichen, Manager etc. rein rechnet mag das vielleicht stimmen, ist so aber nicht auf den Normalbürger anwendbar. Für die normalen Arbeiter kannst den Wert locker halbieren, dann kommt's ungefähr hin
Marco Maskulin Wenn man weiß was Durchschnitt bedeutet, dann sollte an dieser Aussage nichts verwerfliches sein. PS. Der Bundesdurchschnitt liegt sogar bei 3770€ Brutto.
Wer den Unterschied von brutto und netto nicht kennt oder versteht, hat die 3.000 auch nicht verdient 👍
Marco Maskulin Durchschnitt sind aber eben alle Bürger in Deutschland, nicht nur die Unter-, Mittel- oder Oberschicht. Muss euch nicht gefallen, ist aber so.
Marco Maskulin im Durchschnitt wird das sicher auch stimmen... 😂
Jo 3 Brutto ist ja jetzt auch nicht Weltbewegend.
Harald Puschacher mehr als genug? Damit kann man ohne Probleme Leben, ein Auto Finanzieren und sogar in den Urlaub fahren...
Die 3000 sind brutto, und das ist wirklich nicht viel.
Michael Nowak hat es verstanden Miriam Herbert leider nicht
Sarah Koch ja, du aber wohl nicht was ich sagen wollte 🤷🏻‍♂️
Matthias Otterstätter okay dann sry :)
Marco Maskulin Ich habe auch nicht dich angesprochen, sondern alle, die es nicht wissen 👌
Michael Nowak du hast schon verstanden, was Durchschnitt bedeutet? 😂
Matthias Otterstätter und wo habe ich was von brutto und netto gesagt?! Wo ich angeblich kein Unterschied weiß:D! Das kläre mir mal
Marco Maskulin Brutto! Dann stimmt es auch (sind sogar 3.770€)
Ja das müsste man wirklich mal machen damit sie sehen was das für ein täglicher Kampf ist um die Runden zu kommen, heutzutage reicht der Lohn gerade mal für Miete und Essen
Thomas Meenken ich habe 2 jobs 😉
Matthias Steinröder vielleicht einen neuen Job suchen?
Naja aber wenn da scheinbar nichts übrig bleibt🙇
Und bin noch nebenbei Vater und arbeite am Wochenende ehrenamtlich
Blödsinn. Wer würde sich den Job denn für Mindestlohn antun? Und dann hast du auf den Posten nur noch Schwätzer..
Zu schön, um wahr zu sein und harte Arbeit dazu!!!
Änne Käfer und als was arbeiten Sie, um zu erklären das die Politik keine harte Arbeit ist? Ich denke die Damen und Herren arbeiten mehr und härter als viele von der motzenden Fraktion hier.
Thomas Meenken oh, den Eindruck habe ich jedenfalls nicht!!! Getroffene Hunde bellen gewöhnlich🤔. Wenn ich überlege, dass ich im Sommer 3 Wochen ohne einen Tag frei geschafft habe und dann nen Gesamtlohn von knapp über 1200,00 Euro hatte, dann stimmt was mit dem System nicht! Aber wir sind ja alle blöd und das ist doch die Verarsche Politik mit ihren Leuten!!! So, jetzt kannste zucken!!!
Änne Käfer Es stehen jedem alle Türen offen. Sie können die Arbeit eines Politikers nicht einschätzen. So wenig wie ich ihre. Lieber einmal mehr überlegen bevor man Schwachsinn schreibt.
Thorsten Szallies lesen und verstehen!!! Text nicht kapiert, typisch Politiker- aber sich einmischen und Klugscheißer!!! OmG
Änne Käfer: Haben Sie gerne Wochenende oser regelmäßig freie Tage? Haben Sie gerne entspannt Feierabend? Dann gehen Sie besser nicht in die Politik.
Dann müssen die Lobbyisten aber ausgeschlossen werden👌🏻
Bettina Izumi wer sind „die Lobbyisten“:D So ein Quark - jede Vereinigung hat Interessensvertreter, auf allen Seiten - sind es dann alles böse böse Lobbyisten? 🙈
Na wer ist da heute mal wieder mit dem falschen Fuss aufgestanden? 🙄 Ihr könnt das noch 506730 mal posten davon ändert sich nichts! 🤷‍♂️ Bei der nächsten Wahl evtl einfach mal das Kreuz an einer anderen Stelle machen und nein damit meine ich nicht die Afd sondern es gibt noch gefühlt 30 andere Parteien die Alternativen anzubieten haben und womit die Altparteien eine auf den Deckel kriegen und merken so nicht! Aber dafür müsste man sich ja mal etwas informieren und das ist ja so anstrengend! 🙄
Den meisten gehört der Schuh in arsch, da ist der mindestlohn noch zu viel.
Leider keine gute Idee! Die Gehälter sollen ja hoch sein, um Korruption weitestgehend zu verhindern. Funktioniert zwar nicht immer, aber schwarze Schafe gibt es überall.
Uh da würden aber viele nach 1 Woche Pleite sein und schwupps sind alle gesetzte durch das man mehr verdient usw
Von denen würden die meisten für den Mindestlohn nicht mal das Haus verlassen 😂 Können sich ja dann nicht mehr mitm Maybach zum Bundestag kutschieren lassen
Die meisten Politiker unter „den Politikern“ engagieren sich kommunal - das ist ein Ehrenamt... Nebenbei: Wenn alles so schlimm ist - wie wäre es damit sich selber zu engagieren und weniger zu bashen und online zu labern? Aber nee, das ist ja Aufwand...
Wozu immer solche Bilder und Sprüche? Wen soll das interessieren da oben?
Richtig
Bittet mal die Superreichen zur Kasse und ihr werdet sehen wie schnell sich alles ändert
Und bitte ganz schnell!!!😆
Als würde man härter arbeiten weil man weniger Geld bekommt wo ist da die Logik
Wir sehen mal kurz rüber zu den Ländern wo Politiker Mindestlohn bekommen . Und was sehen wir? Ja Korruption, Bestechung,Feddernwirtschaft,Milieu. Es liegt nicht am Verdienst, sondern am Charakter der Vertreter die wir selber wählen!
Geniale Idee aber auch Sanktionen verteilen😂
Naja sanktionieren könnte man die Abwesenheit im Bundestag......
Nicole Schmuck was hat der Mindestlohn mit Sanktionen zu tun? Selten blöd!
Grundsätzlich eine tolle Idee - leider hätten wir dann Korruption ohne Ende.
Und die haben wir heute nicht? Der war gut....
Es muss ja nicht mal Mindestlohn sein, es würde schon der ostlohn eines Handwerkers mit 5 Jahren Arbeitserfahrung reichen. Aber wenn es schon krass sein soll, ich würde gerne mal sehen, wie uns ere Politiker ein Jahr mit hartz4 klar kommen
Klar, dann gehen alle in die Wirtschaft und Gesetze werden dann von wem gemacht?
Christian Schulze wie soll den ein nichtskönner in der Wirtschaft überleben?
Christian Schulze die Gesetze schreibt die Wirtschaft doch jetzt schon
Christian Schulze die gesetzte werden von dem mit den dicksten Eiern gemacht
Intressant wäre es auch mal einigen von Euch 10 Millionen zu geben und zu schauen ob Euch der Mindestlohn dann noch beschäftigt.
Macht n Ehrenamt draus, dann sieht man wer wirklich mit dem Herzen dabei ist.
Die nehmen sich doch was sie wollen ,da haben wir keinen Einfluss drauf !!!🤷‍♂️
Werd doch selbst Politiker, dann haste Einfluss drauf 😊
Andre Legien Wieso? Wir sind das Volk und wählen die 😉
Lisa He Mit Sicherheit nicht ! Da werde ich überstimmt .
Erstmal gehört den das Koks weggenommen damit die mal wieder klar kommen.
Warum überhaupt entlöhnen? Wer nicht arbeitet, verdient auch nichts!
Würde schon reichen, wenn jeder Politiker zu seinem Wort stehen müsste... Und für Entscheidungen und Beschlüsse Verantwortung übernehmen müsste...! 🤣 Dann wäre der ein oder andere vielleicht sein Geld wert...!:D 🤔🤷‍♀️
Wird nichts bringen.
Welchen Sinn sollte das haben? Die bekommen, gemäß ihrer Verantwortung eigentlich sogar zu wenig Geld. Deshalb hat man auch nur Flaschen in der Politik. Die, die was können und bewegen wollen arbeiten woanders.
Unsinn.
Und eine 40 Stunden-Woche auch?! Bundestagsabgeordnete arbeiten teilweise 16 Stunden am Tag dafür, dass es uns in Deutschland immer noch wesentlich besser geht als in den meisten anderen Ländern dieser Erde. Wir können und müssen Entscheidungen immer kritisch sehen und auch offen ansprechen, dass ist ein hohes Gut der Demokratie. Aber so dummes Geschwätz wie dieser Satz im Bild zeigen, dass der Verfasser null Ahnung von einem Politikeralltag hat! Und wenn man meint, es besser machen zu können: Eintreten in eine demokratische Partei und aktiv sich beteiligen!
Dann gehen die alle in die Wirtschaft, nur noch Hohlköpfe denen ein Mindestlohn interessant erscheint gehen in die Politik und dann ist Morgen alles hin... (Erst denken, dann schreien/schreiben)
Falscher Ansatz - gebt ihnen einen guten Lohn als Anreiz in die Politik zu gehen und verbietet jede Nebentätigkeit. Und zwar auch wenn er nicht mehr für den Staat tätig ist. Unser Problem sind keine schlechten Politiker sondern die Lobbyisten, welche die Politik bestimmen.
Schickt die Mindestlöhner studieren und steckt sie in die Politik! Dann sehen Sie schon wie einfach der Job ist.
Absolut gute Idee. Nur sind das leider nur Träume
Interessant wäre es doch auch mal, wenn man sie so gut bezahlt, dass sie keine Zusatzposten in Industrie und Wirtschaft annehmen müssten oder dass sie ohne Schmiergelder über die Runden kämen🤦‍♀️.
Wenn man bedenkt das sie 10k € im Monat bekommen - Steuerfrei natürlich - ist das mehr als genug "Gehalt" fürs nichtstun.
Und die dazu passende Wohnung und den Älteren die Grundrente.
Die würden erst gar nicht anfangen für den Hungerlohn zu arbeiten !
Zu recht.
Der Job ist anstrengend. Brechen nicht sogar regelmäßig Politiker zusammen? Sogar die Kanzlerin zittert gelegentlich.
Die Kanzlerin weiß was sie erwartet....
Dann werdet doch Abgeordnete, wenn es so toll ist. ;) Hindert Euch niemand dran.
Was für ein Schwachsinn abgesehen davon es ändert sich doch andauernd etwas nur nicht zwangsweise dass was Mann/Frau erwartet 😋😂 Ps: selbst wenn du einer normalen Person das Gehalt eines Politikers geben würdest, würde jeder sehen das sich deswegen auch nichts zum „besseren“ wendet nur weil man mehr verdient... 😂
Patrick StKing, viel erzählt aber nichts gesagt. 👏🏻
Erzählt mir jemand der viel liest und offensichtlich nichts versteht... 😂
Gebt mademyday endlich etwas Kreativität damit sie nicht sämtlichen content bei 2 Seiten klauen müssen und nur reposts bringen
In der theorie klingen hier viele vorstellungen verlockend ... Aber die realität ist und bleibt, das die Politiker ihr Gehalt selbst bestimmen... Im Grunde nicht anders wie im Mittelalter. Es gibt die Könige und es gibt die Bauern die ausgenommen werden bis sie nichts mehr haben. Einzig und allein der Lebensstandart hat sich geändert. (Naja und die wirtschaft etc.)
Das wäre mal eine Maßnahme!
Da bin ich dafür👍 und Jobs als Aufsichtsrat verboten 😏
Lohn kommt von belohnen, ergo wäre selbst das zu viel 🤷‍♀️
Wäre ich sehr dafür
Mindestlohn, für viele Politiker noch zu viel 👹👹
Aber sowas von 🤣🤣😂
Da wird sich leider nichts ändern..
Super Idee !!!
Die kommen ja so schon nicht ihren „Versprechungen“ nach 😂 wie soll das ausgehen 🙈🤦🏼‍♂️
Das wäre mal ne gute sache
Na was wird dann passieren⁉️⁉️ Sie werden sich aufgrund ihrer Möglichkeiten den verdienst wieder anheben aufs jetzige Niveau ‼️‼️
Wird leider nie passieren 🤷
Mehr haben die auch nicht verdient 👍🏻
Und auch das ist noch zu viel!!! Keine Leistung, kein Geld!!!!
...das sollte man wirklich mal machen!!!
.Was denken Sie was passieren wird?
Die kommen doch eh nicht zur Arbeit 😄
Traut sich eh keiner.
Oh driftet die Seite Richtung populistischen Mainstream Click Bait?
Leider bleibts nur ein wunschdenken!
Von 62 Euro Stundenlohn auf 8 Euro
Warum seit ihr kein Politiker geworden?
Wieso? Ist doch laut deren Aussagen absolut fair.... Schuften bis zum Umfallen, dafür, dass man zusätzlich Wohngeld beantragen muss. Fairer geht es doch gar nicht. 😉
Markus Strasser Alexander Langwieder wir haben doch gestern über Politiker und Politik gesprochen 🤔 😂
Wird sowieso nicht passieren.
Das kommt aufn Schild! Draußen/offiziell und wortlos... Wird langsam Zeit das sich was ändert
Das wäre mal ein Plan
Dazu braucht es nicht mal den Mindestlohn. Diäten runter auf das Durchschnittsgehalt (sind glaub ich so um die 2600 brutto) und weg mit den "Boni" (Kostenlose Bahntickets ect.) reicht glaube ich aus.
Nur wenn sie etwas nutzvolles leisten
Da würden alle in die freie Wirtschaft abwandern
Ich hatte auch schon die Idee, dass man ein System einführt wo man als Politiker mit Mindestlohn Entscheidungsgewalt hat und nach meintewegen 4 Jahren in eine Position kommt wo man mehr verdient aber eher eine Stab-Position hat. Keiner würde sich freiwillig das Gehalt kürzen. 😅 Aber so hat man es immernoch attraktiv diesen Job auszuführen.
Na ja das wird wohl leider nicht passieren... Aber die Zeiten werden sich ändern
Aber erst ihr hab und gut wegnehmen
Patrick StKing sonst bringt das doch gar nichts, weil andere müssen sich so auch alles nach und nach aufbauen
Und was soll das bringen...
Für den Mindestlohn würde keiner diesen Job machen. Im Übrigen kann ja jeder Politiker werden, muss sich nur engagieren. Selber eine Partei gründen, wenn man mit den jetzigen Parteien nicht arbeiten möchte. Ist alles möglich, aber dann merkt man vielleicht mal wieviel Zeit man investieren muss. Aber meckern macht mehr Spaß - bin dabei 😂
den müssten DIE sich erst mal verdienen ....
Dann beantragen die wahrscheinlich alle Hartz 4
Bei dem was die "nicht" leisten, wäre selbst der zuviel!
Freilich… Für den Mindestlohn bekommen wir dann noch mehr Pfeifen ohne Ahnung… 🤣🤣🤣
Sehr kluge Idee
Dann fangen die wahrscheinlich auch noch an zu streiken
Dies müsste man unbedingt durchbringen, notfalls mit etwas Nachdruck.
Das Volk lässt es doch zu... Nicht meckern,sondern sich organisieren und die Hütte einrennen.
Macht endlich. Anders drehen die sich nämlich nicht.
Wir hätten sie auch gar nicht verdient
Einfach selber in die Politik gehen und probieren etwas zu bewegen fordern kann jeder machen leider nur wenige
Gebt? Wer denn? Guter Witz.
Und wenn es nur für 3 Monate ist
Mindestlohn wäre zu viel keine angemessene Gegenleistung
Holger Sto das Thema hatten wir erst
Qualifizierte Leute müssen nicht für Mindestlohn arbeiten
Politiker sollten leistungsgerecht bezahlt werden, das wäre schon eine gute Sache. 😂😂😂 Nix, Noppes, Nulltarf....
Is schon geil des Leben als Politiker, verschreibt man sich dem "Dienst am Lande" und bekommt nen fetten Gehaltscheck. Von den jährlichen "Diäten" reden wir mal garnich. Müsste normal "ehrenamtlich" sein das ganze. Wait, dann müssten unsere ganzen ehrenamtlichen Arbeiter, die tatsächlich was für die Leute tun, ja auch ordentlich bezahlt werden....
Und tanken müssen sie ihr Flugzeug von dem Geld auch noch + Steuern zahlen wie jeder andere
Guter Plan
Mal ganz im ernst der Mindestlohn ist nicht das gelbe vom Ei aber wir können froh sein das es ihn gibt Sonst würden heute noch ungelernte leiharbeiter für 5 oder 6 Euro arbeiten gehen müssen Ich selbst kann mich noch dran erinnern das ich von vor 16 Jahren nach meiner Lehre für 8 Euro 50 meinen ersten Stundenlohn arbeiten wahr wohlgemerkt als Fachkraft und selbst sowas wird heute mit dem Mindestlohn verhindert Leute nicht immer nur meckern manchmal machen Dinge die nicht ganz optimal sind einen Sinn
Besse freute nicht
Genau das wäre mal angebracht
Yes, ab sofort!!!!!
Karsten Voss😱🤣🤣🤣vllt ziehen Sie dann in unsere Nähe 😂
Das wird niemals passieren
Super Plan 😀👍👍
Mal eher den Lobbyisten!!!
Bin dafür
Tobias Ryser ds wär mau eh idee
Tja....das wäre mal was.
Super Idee
750 pro kopf
Gino Marcel Bin Topfan, lebensziel erreicht
Großartige Idee... damit sind dann sicher alle vollkommen immun gegen Korruption
Ne, dann wird erstmal gestreikt 😁
Jeder in Deutschland hat die Möglichkeit was aus sich zu machen. Jeder!!!! Ob Politiker zu viel verdienen sei dahin gestellt. Wenn man selbst was aus seinem Leben machen will kann man jeden Tag damit anfangen. Man muss halt Interesse haben.... Aber leider haben die meisten nur Interesse an Geld. Ich spreche auch keine alleinerziehenden Mütter an, die zum größten Teil nichts dafür können. Aber die die abends Zuhause sitzen und jammern, könnten auch 2 mal die Woche in die Abendschule und sich weiterbilden.
sehr schnell.. dann sind sie bestechlicher
Nicht mal das würde helfen. Das Politikergehalt ist ja für die meisten ohnehin nur der Nebenverdienst
👏👏👏
Verdienen ja ihr Geld,ohne Anwesenheit.
Gebt ihnen gar keinen Lohn. Die bereichern sich eh wo es nur geht!
👍🏻🔝
Die müssen erst mal Arbeiten damit Sie überhaupt Anspruch haben
Das wird NIEMALS passieren.
Blödsinn. Lasst euch doch selber wählen, dann könnt ihr alles besser machen, denn ihr habt‘s ja drauf!
Der Mindestlohn MUSS mindestens um 5€ angehoben werden, mindestens!!
Blödsinn diese Idee dann leben sie vom Handgeld der Lobbyisten 🤗 Und für den kleinen Mann ändert sich nix
Fakt !
an sich wäre das vlt. wirklich etwas gutes aber trotzdem finden sich einige politiker aus dieser Geschichte raus weil sie aus dem Erfolg ihrer Firma zu Politikern wurden und sich hauptsächlich um ihre Firma und dann erst um die Politik kümmern Aber um missverständnisse aus dem weg zu gehen ich find die idee wirklich gut
Was ein populistischer Drisspost!
Besonders CDU/SPD/Grüne
Noch besser, gebt ihn Hartz4 + Sanktionen und die dinge würden sich noch viel schneller ändern :3
Mindestlohn für alle, die auch im Plenarsaal sitzen, sonst wird gekürzt!
Schwachsinn... Gebt ihnen das 3-fache und streicht die Pensionen lasst Sie stattdessen wie alle anderen in die Rentenkasse zahlen.... Dann kommen vll die Leute die was drauf haben. So können Sie in der Wirtschaft mehr verdienen.
Genauso dämlich wie der Diplomatenstatus 🤷‍♂️ Ausland hin oder her... wenn ein Diplomat hier scheiße baut sollte er auch rechtlich verfolgt werden und nach deutschem Gesetz bestraft werden... Art. 3 GG sag ich da nur 👍🏻 Auch wenn das mit dem Artikel hier nichts zu tun hat 🤷‍♂️
wenn die Politiker den Mindestlohn bekommen würden dann würde sie den Mindestlohn für Politiker gleich sofort bei der nächsten Sitzung auf 50€+ die Stunde anheben per Gesetz oder Verordnung oder sonst iwas ... die sind doch alle ein ganz großer Krimineller Haufen
Alle Politiker gehören in einen Sack denn sollte mann draufschlagen trifft mann aufjedenfall immer den richtigen 👌🏼
Und das am besten auf der ganzen Welt
Sie würden es nicht überleben
Würde schon reichen wenn man denen den Deutschen Durchschnitts Lohn gibt. Da werden die auch schon auf die Barrikaden gehen. Und Ich wäre froh wenn Ich nur annähernd den Deutschen Durchschnittslohn verdienen würde
Gar nichts mehr sollen die Arschgeigen bekommen !!!!!
Warum werden sie gewählt.....!!!Das ist ihre Macht, deswegen lachen sie uns aus.....weil sie wissen es gibt für uns keine wirkliche Alternative.....!!!Alle wollen nur die Macht und den eigenen A....im Trockenen so sieht's doch aus!!!
Die freche Arroganz wäre sicher weniger
hartz4 für Politiker !
Mindestlohn abschaffen denn dieser vernichtet Arbeitsplätze. Die Bevölkerung hat wenig Geld zum Leben, weil sie mit 80% Steuern und Abgaben gegen ihren Willen und mit Androhung von Gewalt beraubt werden. Zusätzlich steuert der Staat auch noch die Inflation, welche nach Definition wieder Raub ist. Die Regierenden lassen dem Menschen wenig von seinem Eigentum, was zusätzlich immer weniger wert wird. So zerstört der Sozialismus die Menschen. Ja die BRD ist sozialistisch...
Nur würde für das Geld gar keiner mehr in die Politik gehen. Ohne qualifizierte Leute würde nur noch Dummfug beschlossen...
Macht Euch mit dem Arbeitstag und dem Arbeitspensum von Abgeordneten und Ministern vertraut, bevor Ihr so einen Schwachsinn postet
Wie ihr immer alles besser könnt, ich möchte mal sehen wie ihr ein Land regiert
Was soll sich da ändern? Entweder sie verlassen die Politik oder sie erhöhen ihre Löhne. Schwachsinn
Hat doch keiner die Eier, geschweige die Macht, an den ihre Kohle zu gehen... Die armen schuften so hart... 10 Euro die Stunde... Fertig.. Und ratz fatz geht's mit Gesetzen...
Populistisches Kommentarerheischen... 🤦‍♀️
Wutbürgerniveau
Ich finde die Idee die Altersrente auf das des Arbeitnehmersniveau anzupassen auch sehr verlockend und eigentlich zwingend erforderlich!!
Sehr gute Idee finde ich dann merken sie wie es denen geht die den Mindestlohn bekommen.
Die Kommentare hier lassen einen echt verzweifeln. Ist der Horizont bei so vielen echt so dermaßen beschränkt?
...u.U. zzgl. Leistungszulage, nur WENN besondere Leistung erbracht wird. (Bei den "Talenten", die da rumsitzen bleibt's dann wohl beim Mindestbetrag 😎)
...und alle in die gesetzliche Krankenversicherung!
An sich eine gute Idee. Aber wer wäre bereit diesen Job für den Mindestlohn zu machen? Da würde man wohl kaum genügend Leute zusammen bekommen
Bundesregierung probiert es mal einen Monat. Als so eine Art Experiment um zu zeigen wie Volksnah ihr seid.
Oder lässt sie mal 4 Wochen in der Pflege arbeiten!!!!!
Mal leistungsbezogen honorieren wäre für den ein oder anderen schon ein Desaster 😉
Sehr schöne idee ..
Es reicht schon erstmal den Arbeitgebern den Mindestlohn zu geben, mal sehen ob die dafür arbeiten gehen würden 🤨
Zusätzlich gehören die auch aufs platte Land, damit man von den schwachsinnigen Entscheidungen bezüglich Infrastruktur (Verkehr und Kommunikation) direkt betroffen sind! Mindestens 30 Minuten zur Arbeit pendeln mit einer dauerhaften Ein-Balken-Edge-Verbindung!
Bin dafür den Politikern mehr Geld zu geben und gleichzeitig ein Verbot weiterer Anstellungen (z.B. Aufsichtsrat etc.) zu erteilen sowie eine 5-jährige Sperrklausel im gleichen Ressort auszusprechen.
Nachdem Späth heraus fand, wie viel Kohle ihm die Lobbyisten der Organspende zahlen, bastelt er nun an einem Gesetz den menschlichen Körper zu verstaatlichen.
Schöne Idee. Dann werden sie aber auch überaus empfänglich für Bestechungsgelder. Wollen wir das?
Stephan Eisenbrand ich hoffe die meinen die Abgeordneten, viele Politiker arbeiten unbezahlt im Ehrenamt, dass könnte sonst teuer werden hahaha
Als ob die sich die Wurst, alternativ den veganen Aufschnitt vom Teller ziehen ließen. ... aber niedlich naiv sind wir schon 🙈
Als ob das alles immer so einfach wäre. :D Nicht umsonst gab es schon X politische Systeme, keines davon hat für alle ideal funktioniert ... (Um es sehr beschönigend zu formulieren...). Das kann es überhaupt nicht geben. Leider. Aber auf Facebook sind halt alle Robin Hood und Weltenretter. ;)
Mal ne Frage: Wozu soll man heute noch Leistung bringen, wenn jeder auch ohne versorgt wird?
wir mussten auch oft doppelschichten im krankenhaus schieben
Mit Abstand die beste Idee des Jahrhunderts!!!!
Klar muss allen sein, in welchen Bereichen der Mindestlohn bezahlt wird. Das sind immer Bereiche wo der Kunde nicht bereit ist für die Dienstleistung oder das Produkt mehr auszugeben. Ich würde meinen Mitarbeitern gerne mehr zahlen, aber wer ist bereit für ne Portion Pommes 10 Euro zu bezahlen? Ihr selbst könnt Was drehen in dem ihr Billiganbietern die Stirn bietet.... Dennoch trifft man euch tägluch bei MC Donalds und Co an.... Für gute Politik gebe ich gerne Geld aus, genauso wie für gutes Essen.
Und was soll sich dann ändern? " Gesponsert" werden sie doch jetzt auch schon 🙄
Für den Mist, den die fabrizieren auch noch zahlen? 🤨 Vielleicht lieber mal nach Leistung bezahlen bzw nach erfolgreich durchgesetzten Versprechen!
Als Voraussetzung für ein Amt wäre drei Monate von Hartz 4 leben doch schön, dann verstehen sie es aus erster Hand 🙃
Die sollen auch so eine Mindestrente bekommen wie die Leute die 40 Jahre oder mehr gearbeitet haben.
Leider zerplatzt diese Idee wie eine Seifenblase 😭
ja zumindest mal 1-2 Monate sehen wie das leben so ist!
Das wäre mal Gerechtigkeit! Aber im Gegenzug ,beim normalen Arbeiter diese mickrigen Hungerlöhne erhöhen, sodas man nur noch einen Job und nicht drei braucht
Dann würden die Bundestagsübertragungen jedoch auf RTL 2 laufen
Noch zu viel bei Deren Leistungen!🥴😵
würde es das oder würde dann totales chaos ausbrechen? ich find das feudale system gar nich so verkehrt :D
Selbst das ist für einige noch zuviel! Denn nur Leistung wird belohnt.Kann schwer nur welche erkennen,außer sitzen.
Würde nie passieren das wissen die zu verhindern kein Personal zu Hause kein dickes Auto plus Fahrer kein dickes Gehalt womit man eine villa Finanzierung durch bekommt
Wie wärs mal wieder mit runtersetzen des Rentenalters? Also ich hab nicht vor bis 67 zu arbeiten
1.Politiker sollten ihren Besitz offen zeigen mussen 2. Mindesgehalt 3. Man haftet für seine entscheidungen So wurden nur Menschen die Gutes tun wollen in Politik gehen
Warum Mindestlohn? Ich wäre ja eher für Hartz IV
Aber nur wenn sie regelmäßig und bis zum Ende da sind. Sonst wird was abgezogen.
Klar werden die Dinge dann super schnell ändern- sie werden deren Gehälter bei der erste Sitzung gleich einstimmig "vernümftig" anpassen!
Vielleicht sollte man eine Erfolgsprämie zahlen.
Dann heißt es wieder "Für diese schweren Entscheidungen ist der Mindestlohn nicht gerechtfertigt." 🖕
Die sollen doch auch ihr Geld verdienen! Auch so das sie sehr gut leben können. So umgeht man ja auch mögliche bestechungen. Aber die letzten diäten erhöhung war völlig übertrieben und bei manchen weiß man auch nicht ob vielleicht doch Bestechung im Raum steht.
Bessere Idee.. Lasst sie mal ein Jahr wie nen Arbeitslosen leben, mit Hartz 4, ohne Führerschein und in ner Gegend mit schlechter ÖPNV Anbindung und dann lasse man sie einen Job suchen. Die würden sich spätestens nach einer Woche nen Strick nehmen, dafür garantiere ich!
ja, einen Tagessatz für jeden der Politik macht - so wie im alten Griechenland
Welchen Mindestlohn? Dann bekämen sie ja nichts. Wenn der Lohn (Diäten) leistungsgebunden wäre.
Um ehrlich zu sein find ich das ne Prima Idee... Einen Monat im Jahr... Mal Mindestlohn oder als Variante Hartz +Konto sperren. Das würde den Horizont nebst Focus auf Dinge lenken die schon geraume Zeit aus den Augen verschwunden aber nicht minder wichtig sind. Vorschlagen und Einbringen... 👍 I'm Anschluss darf ja wieder ne Aufzählung geben.... Nicht das wer Hunger leidet 😊
Am besten gleich auf die Straße setzen.
Als Politikerfrau sag ich: Die würden endlich reich - die Kollegen meines Mannes hatten gestern eine 21-Stundenschicht bis morgens um 5. Weiß nur keiner, weil es ja leichter ist, sich über Politiker lustig zu machen. Tauscht gerne mal!
Die haben sich doch erst die Diäten? Um 2000 Euro erhöht. 719 mal 2000. Äh geht's noch
Ein Schritt weiter denken.. Dann wäre jedes hochbesetzte Amt absolut anfällig für Bestechungen. Gibts zwar auch jetzt, aber wie extrem wäre es, wenn sich jemand so einen hohen Bildungsgrad erarbeitet hat und dann rein gar nichts dafür bekommt. Hat schon Teils einen Sinn..
Dann suchen die sich am Ende noch einen Job der besser bezahlt wird. Das wäre ja grauenhaft.
Das ist so als würde man schreiben: Gebt den Dieben den Mindestlohn. Wieso der Vergleich? Weil Steuern sind Schutzgelderpressung d.h. Diebstahl.
Und alle Politiker, die über Berufe bestimmen können müssen mindestens ein halbes Jahr Praktikum in diesen Beruf machen, bevor sie neue Gesetze darüber erlassen können. Z.B Pflege, ...
Allen voran der öst. Gesundheitsministerin a.D. Hartinger-Klein, die selbst 14x 17.800,- pro Monat einsteckte als sie tönte, dass „150,- pro Monat zum Leben reichen“ würden 🤦🏻‍♀️
Wenn Politiker nach Leistung bezahlt würden, müssten sie am Ende des Monats ziemlich viel Geld mitbringen. Aber viele Politiker haben ja eh einen anderen Job. Politik ist eher so Hobbymäßig
Jo, dann hätten sie 5% weniger zur Verfügung... Nimm ihnen mal die ganzen "Beraterhonorare", Aufsichtsratsposten und die Möglichkeit, nach ihrer politischen Karriere in den Konzernen zu "arbeiten" zu deren Gunsten sie Gesetze beeinflusst haben... 🤓🤫🤑🤑
Wäre echt eine Gute Idee
Sehr gute Idee .
Das ist mal eine gute Idee, die man umsetzten sollte.👍👍👍👍
Man kann als Politiker nur dann was bewirken wenn man sich in andere einfühlen kann. Wenn es einem zu gut geht, dann drängt es weniger nach aktiven Veränderungen :D
Naja sie sollen schon für gute Arbeit belohnt werden, Mindestlohn bedeutet auch nur Dienst nach Vorschrift. Erfolgsorientierte Bezahlung sollte es geben 😉
Made my Day wird von Tag zu Tag dümmer
Ich frag mich gerade wieso die sowieso so viel Lohn bekommen fürs herumsitzen und diskutieren?
Bzw wie schnell sie sich dann einigen können.
Am besten gar keinen Lohn, selbst Hartz IV ist für die noch zuviel 💣
Das wäre die beste Entscheidung vom Volk !
gute Idee !!! 😁
100000 Auf der Straße dann kann ma scho was machen aber keiner schert sie also regts eich net auf
....denn sie leben im Tal der Ahnungslosen🤮
Würde ich tatsächlich interessant finden🤔
Jaa ich stimme dir vollkommen zu, dieser Ort ist absoluter Unsinn
Und der ist noch viel zu viel für das rumgeiere 🤷‍♂️🤣
Wann startet die Pedition? XD
Stimmt vorm Mindestlohn wurde man ausgelacht wenn man 8€ die Stunde haben wollte. Und nicht vergessen, wie man auch auch ehrenvoll für einen Euro geschuftet hat. Leute, vielleicht solltet ihr etwas dankbar sein, dass es überhaupt einen Mindestlohn gibt früher hat man wirklich für einen Hungerslohn gearbeitet und der Arbeitsgebiet hat dann nur gesagt: „Wenn es dir nicht passt, dann geh. Es warten genug andere auf deinen Job.“
Ich wäre dafür..aber leider sind fast immer "Träume Schäume"
Ich bin für eine Stellenauschreibung...
👏👏👏🙂 schon Weihnachten
Bitte ja, da reichen 1 oder 2 Monate
Hi, hi. Die Vorstellung ist lustig. 😜😜 Stelle mir die Leutchen vor, wie sie einen Antrag fuer Aufstockung stellen.
Da würde sich sehr viel, sehr schnell ändern. Zum Beispiel würden Korruption und Vorteilnahme im Amt deutlich ansteigen ^^ Es hat einen Grund, wieso sich jemand, der politisch so viel Einfluss hat, genug verdient um keinerlei finanzielle Sorgen zu haben.
Und um sie noch schneller zu korrumpieren Klasse Idee
Wir müssen zuerst aufstehen.
Das wäre doch mal ein perfekter Plan!!!