Lehrt Eure Kinder zuallererst, gute Menschen zu sein und anderen mit Respekt, Empathie und Offenheit zu begegnen.
Stephan Wiedemeier bitte?willst du hier wirklich hetzen:D:D
Stephan Wiedemeier guter Tipp, lass die Substanzen aus deinem Körper, die scheinen dein Gehirn anzugreifen.
Julia Brandt und das Teddybär werfen nicht vergessen...
Da schreibt ein Mädel lediglich, dass man seine Kinder zu NORMALEN Menschen erziehen soll und es tauchen trotzdem irgendwelche Dullis auf die daraus eine Hetz-Kampagne veranstalten ... Es ist wirklich nur noch zum Kotzen was für widerliche Menschen auf diesem Planeten ungestraft rumlaufen und Atmen dürfen...
Julia Brandt danke!
Julia Brandt Leider werden Menschen mit diesen Charaktereigenschaften am meisten ausgenutzt.
Guckt euch einfach sein Profil an... Da ist alles verloren...
Schickt eure Kinder arbeiten
Es geht so lange gut bis die Menschheit kapiert das es nichts nützt das 10 Leute eine Baustelle planen es aber nur 2 Leute gibt die es ausführen können.... Aber heutzutage geht man ja erstmal gemütlich bis 25 studieren und dann guckt man wo der Wind einen hin trägt.....
"alter", hat niemand von dir gefordert oder? 🤔 Warst du eigentlich schon in der Grundschule auf dem Gymnasium? Oder hast du einfach nur sehr lange gebraucht?
Maurizio Gresens 13 jahre auf dem Gymnasium? Ziemlich lange gebraucht für das Abi, normalerweise macht man das in 8 Jahren 😌 Man kann zb als industriemechaniker einen techniker machen und danach den Ingenieur... klasse oder? Und der ist Gehaltsmäßig vielen studierten überlegen..
Hauke Ole Würzler oder man macht etwas nützliches mit seinem Studium. Arzt, Informatiker, ....
Also wenn jemand Medizin, Soziale Arbeit, Lehramt etc. studiert, macht derjenige das bestimmt nicht um zu schauen, "wo der Wind einen hin trägt"
Richard Michaelis es geht ja nicht primär darum.... nur es wird der Zeitpunkt kommen das es kaum noch Handwerker gibt.... dann ist da aber der werte Herr Doktor der den Abfluss verstopft hat und eine rohrreinigungs Firma anruft um dann einen Termin in drei Wochen zu bekommen 😅
Anika Ma die meisten Leute gehen aberr nur studieren, weil sie zu faul sind zu arbeiten
Hauke Ole Würzler der Handwerker wartet auch oft drei Wochen auf einen Termin beim Facharzt. Leben und leben lassen. Gibt aber bestimmt auch genug lebensfremde Studiengänge, die man nur um des Studiums Willen studiert.😉
Hauke Ole Würzler das ist nicht nur heutzutage so. Früher war das mit den dauern Studenten viel extremer. Daher hat man ja eine Studie Gebühr eingeführt.
Verlegenheitsfach BWL 😂
Timo Pries Naja kann ich so nicht sagen da ich durch meine Ausbildung auch studieren kann..... es für mich aber nie eine Option war😊
Anika Ma jaa ein kleiner Teil des gesamten..... aber es geht ja darum das Handwerker ja heutzutage nur noch die unteren der Gesellschaft sind und es möchte sich ja keiner mehr die Finger schmutzig machen.... aber das wird noch etwas dauern dann merkt es eh jeder da jedes Jahr mehr Handwerker in die Rente gehen als das neue nachkommen😊😊
Irene Laube naja das kann man nicht wirklich vergleichen meiner Meinung nach.....davon wird es einige geben da haben sie recht 👍🏻
Na hat es fürs Studium nicht gereicht?
Hauke Ole Würzler, na ja gemütlich war das Studium von meinen Söhnen gerade nicht. Es gibt auch noch junge Leute, die nebenbei arbeiten müssen.
Schön den Kommentar gelöscht 😂😂😂
Ste Ro 13 Jahre Schule halt
Richard Michaelis weil Handwerker ja unnütz sind🤔 ich verstehe deine Aussage. "ironie off"
Ich lehre mein Kind, dass es das machen soll, womit es glücklich ist....
Danke! Der einzige vernünftige Kommentar hier, der niemanden abwertet.
Rebecca Junginger hab ich meinen Kids auch beigebracht. Macht und lebt wie es euch gut tut und scheisst auf die Meinung anderer.
San Ne es steht mir auch nicht zu, jemanden wegen seines Berufes abzuwerten. generell finde ich abwerten doof :)
Anja Maria das ist toll und freut mich für dich :)
Meine Mami hat mir auch gelehrt das zu machen, was ich möchte. Ich bin meinen Weg gegangen und mit meiner jetzigen Berufswahl sehr glücklich ☺️
Es ist nicht nur „in Ordnung“ es ist vor allem notwendig. Stellt Euch mal eine Welt vor, in der niemand das Brot bäckt, das Bier braut, die Häuser baut, die Sachen näht usw... fänd ich ganz schön doof. Und wenn man sein Handwerk dann auch noch liebt, ist’s doch fantastisch.
Vor allem lehrt Eure Kinder Respekt, kleine rücksichtslose Prinzen und Prinzessinnen gibt es schon zu Hauf!
Ich sag immer, du kannst noch soviel Geld haben, aber wenn es keinen mehr gibt der z.B.deine Toilette repariert, wenn diese kaputt ist, musst auch du in Eimer sch*****... Deshalb sollten Berufe im Handwerk viel mehr anerkannt werden und auch entsprechend vergütet werden
Bei 70% der Kommentare hoffe ich, dass die Verfasser keine Kinder haben! 🤦🏼‍♂️
Dagmar Kuhn was ist daran nicht zu verstehen?
Dennis C. Bruijn soll was genau heißen?
Dennis C. Bruijn sooo wahr...
Also erstens ist nicht jedes Kind für das Abi/Studium gemacht. Es gibt einfach Kinder, die sind halt keine Theoretiker sondern Praktiker. Was bringt es also einen Praktiker dazu zu zwingen aufs Gymnasium zu gehen und dann zu studieren, wenn es mit den Händen viel geschickter ist? Nix, aber manche Eltern sind so Prestigegeil, daß sie auf biegen und brechen und zu Lasten der Kinder, ihren Nachwuchs dazu zwingen "Karriere" zu machen. Darum geht es bei dem Spruch! Das nächste ist, mit einem handwerkergehalt kann man sehr wohl gut leben, man muss halt auch was dafür tun. Wenn ich mich nicht weiterbilde und mich auf dem bisher wenig erreichten ausruhe, kann ich auch nicht erwarten, daß ich mir die Jobs aussuchen kann. Wie heißt es immer so schön: von nix kommt nix....
Kenne genug Ausbildungsberufe die Abitur ablehnen und lieber welche mit Realschulabschluss annehmen. Macht absolut keinen Sinn die Aussage.
Abiturienten mit schlechtem Abi können Auto fahren und Realschūler nicht :D Ich sehe schon diskutieren macht absolut keinen Sinn. Wusste garnicht das ein Fūhrerschein fūr Ausbildungsberufe Pflicht ist (Berufe ausgenommen wo man auf ein Auto angewiesen ist).
Lisa Marie und das stimmt nicht. Je höher die Bereitschaft ist was zu leisten, umso besser sind die Chancen. Ich kenne zwei Friseure, einen Elektriker und einen gerüstbauer die fahren einen dicken Benz/BMW oder was auch immer, haben ihr Haus innerhalb von 10 Jahren abbezahlt und haben einen hohen Lebensstandard. Alles Berufe, die nicht gut bezahlt werden. Aber alle haben was dafür getan um dahin zu kommen, wo sie heute sind. Sie haben sich weitergebildet, Meister gemacht und sich den arsch aufgerissen um dahin zu kommen, wo sie heute sind. Und sie lieben das, was sie tun. Kindern soll beigebracht werden, das es egal ist, welchen Beruf sie wählen, aber das es nicht egal ist, ob sie ihn mit Liebe und dem Willen machen, nicht auf der Stelle zu treten. Nochmal: von nix kommt nix...
Lisa Marie das Argument mit dem schon Auto fahren ist so dermaßen Bullshit. Sorry darüber kann man nur lachen.
Kenne ich nicht so. Da werden Abiturienten mit schlechtem Abi lieber genommen als Realschüler - die können nämlich schon Auto fahren und Überstunden/Nachtschichten arbeiten
Manina Schneider das hat nix mit Prestigegeil zu tun. Je höher der Abschluss desto besser die Chancen.
Respekt vor anderen Berufen und sich nicht als was besseres fühlen reicht schon, ach halt da war ja was, das erste Wort.
Stimmt, mein Arzt arbeitet immer mit den Füßen.
Natürlich ist das in Ordnung! Aber hallo! Jeder macht das was ihm liegt ! Egal was auch immer das ist! Leute nach ihrem Beruf zu bewerten 🙄geht ja mal gar nicht! Jeder Beruf hat sein gutes oder eben nicht! Hauptsache du bist einigermaßen glücklich mit dem was du tust👍👍
Hier geht es einfach nur darum, dass viele Eltern ihre Kinder nahezu zwingen. Du musst ein gutes Abi haben, dann musst du studieren - am besten Medizin, Jura etc. und dann muss du eine eigene Kanzlei oder Praxis aufmachen... Problem dabei: 99,xx% aller liegt eben genau das nicht, was von ihnen erwartet wird. Endresultat: mit 30 hat man immer noch nichts gelernt, mit dem man seinen Lebensunterhalt verdienen möchte.
Dennis Kreiensen Aber sowas von Schwachsinn oder! Den Kindern sowas zu vermitteln
Nelli Luft Das ist ja relativ. Du kannst auch mit einem geringen Gehalt sehr glücklich sein. Kommt ganz darauf an, was du für ein Leben führen willst. Als Alleinverdiener mit 5 Kindern ist das sicherlich nicht zu wuppen als Handwerker. Muss aber ja auch nicht. ;)
Nelli Luft Ich weiß liebe Nelli! Mein Sohn ist auch Handwerker! Aber auch in ganz vielen anderen Berufssparten ist das Gehalt alles andere als gerecht fertigt!
Weil keiner seine Eier auf den Tisch legt!
Fabrizio Salvatore Mich:D:D:D
Amüsant. Habe dich mal auf/in einer App „getroffen“ 🤔🤪
Glücklich und man hat genug Gehalt. Das ist in vielen Handwerkerberufen leider nicht der Fall
Manche sollten hier mal bedenken, sie würde ohne das Handwerk in oder Bretterhütten eher in Höhlen leben, hätten kein fließend Wasser, kein Strom, kein Dach über dem Kopf, würden in ne Grube schei***.. Hätten kein Brot, kein Bier.. Da könnte man sich manchmal wahrlich an den Kopf fassen🤔 Unmöglich sowas..
Steffen Riemann Und ohne Anwälte hätten wir Arnachie und ohne Doktor würde jeder bei ner Erkältung in Lebensgefahr schweben. Jeder Job hat einen Sinn
Ttrr Eell genau deswegen findest ja auch keinen Facharzt, ach stimmt musst privat versichert sein, damit genommen wirst. Wir haben ja soo viele Ärzte die sich um jeden kümmern. Davon brauchen wir noch mehr. Dass aber auf nen Gas Wasser Scheiße typ teils 2 Jahre wartest wenn baust, des brauche wir net. Studierte gibt's genug... Braucht niemand mehr.
Jeder? Politiker auch?😂
Geld ist nicht alles. Beruf kommt von Berufung.....und jeder sollte das machen was er auch gerne tut....denn wenn das der Fall ist, ist es auch keine Arbeit mehr...😉
Robert Janina Schulz in meinen Augen Schwachsinn. Wie gesagt in meinen du darfst gerne deine Meinung haben, ich kenne viele Leute die haben spass beim arbeiten aber gehen morgens auch nicht gern ausm Haus. Geld ist nicht alles aber es erleichtert dir viele Sachen. Ich hätte gerne viel Geld und müsste morgens nicht aufstehen um zu arbeiten, natürlich in Verbindung mit guter Gesundheit denn sonst nützt dir das Geld nix
Bitte habt auch ein Herz für Metallbauer. Denn ohne diese hart arbeitenden Menschen, gäbe es keine Autos, Hochhäuser, etc.
Jeder Beruf ist wertvoll egal ob Handwerker, Berufskraftfshrer, Krankenschwester oder Reinigungskraft ect... Gäbe es diese Leute nicht gäbe es keine Lebensmittel in den Geschäften oder Möbel ect... Ich finde jeder sollte das machen was ihm liegt und was Spaß macht... Wir brauchen alle Berufe
Wenn man als Verkäufer, Friseurin, Bürokauffrau..... auch seine Miete zahlen und noch leben könnte....
Ich kann als Verkäuferin sehr gut von meinem Gehalt leben! Trotz 2 Kindern! Man muss halt mal den Hals voll kriegen statt so zu leben wie es manche Rapper tun! Urlaub, schön wohnen und essen was man will! Was will man mehr?
Je nach Zugehörigkeit und Erfahrung kann man auch im Einzelhandel mehr wie Mindestlohn verdienen.
Du musst halt gucken was du verkaufst 😉 Lebensmittel bringen nix... hochwertige Ebikes da schon mehr 😉 wenn man gut in dem ist was man tut bekommt man auch gut Geld, ganz einfach
Ja klar Natalie, alle im Einzelhandel außer dir bekommen nur den Hals nicht voll. Sicher 🤦‍♀️
Für Mindestlohn arbeite ich auch nicht! Ich bin mehr wert als 8 Euro irgendwas also bekomme ich auch mehr!
Natalie Winkler klaust du da wo du verkaufst oder wie schaffst du das :D
Handwerksberufe werden immer noch meines Erachtens nach, leider viel zu schlecht bezahlt!
Nicole Balk wie recht du hast
Und sich in einer Zeitarbeitsfirma für den Mindestlohn kaputt zu ackern. yeaaah
Wenn der Lohn noch stimmen würde🤔
Sowas planen Architekten, berechnen Statiker und Ingenieure setzen es in die Tat um 😂
Nee, sowas setzen Handwerker in die Tat um, die keine Pläne lesen können und anscheinend nicht mal ein minimum an Verstand haben. Abgesehen davon, dass die beiden Bilder nicht deckungsgleich sind und nicht zusammen gehören...
Natalie Kalucka genau 👍
Wir leben dooferweise in 3 Dimensionen :'(
Falsch ist es ja nicht Nur eben nicht richtig
Ich werde mein Kind lehren das beruflich zu machen wo es Bock drauf hat 🍪
Nur damit kann man nichts mehr verdienen, dank der Möbelhäuser
Irgend welche Handwerker müssen ja die Universität bauen, in der man Doktor oder Rechtsanwalt studieren kann
Leben kanns halt von dem Gehalt nicht...
Handwerk erlernen und selbstständig machen. Wenn man jetzt noch gut ist, stimmt auch der Lohn.
wenn das so weiter geht wird bald niemand mehr Doktor oder Anwalt werden wollen .. weil man als Handwerker bald mehr verdient !
Lehrt die vor allem dass Fussballer und Sportler total überbewertet sind
Lernt den Kindern lieber reich zu werden... dann hat man seine Ruhe...
Genau, macht 13 Jahre Gymnasium, bis zum Abitur und werdet dann Handwerker! 🤦🏼‍♂️
Gibt nichts geileres als Handwerk. Selbst is der mann bzw die frau
Lehrt eureN KinderN, dass
Geh ins Handwerk und sei dein Leben lang schlecht bezahlt, so sollte der Tipp lauten.
Wäre schön wenn das auch so entlöhnt würde 😒
Wie man als Doktor ohne seine Hände arbeitet, ist mir schleierhaft...
Meine sind Altenpflegerin und Koch, Nr. 3 fängt jetzt eine Ausbildung zur Kosmetikerin an und der Jüngste schnuppert im Schuljahrespraktikum in die Friseur-Welt rein. Und ich bin stolz auf alle vier.
Ab in den Bundestag gehen, musst nix können und kannst in Rente auf flaschensammeln verzichten. Oder Manager eines Konzerns werden. Kannst scheisse bauen, wirst gekündigt und bekommst trotzdem den arsch voll mit Kohle geblasen 🤷‍♂️
Heute lernen die Kinder wie man Diamanten aus Antwerpen zu Lila Scheinen macht. Danke Deutsch Rap
Klar... wenn die Jobs auch ordentlich bezahlt würden und die Akademikern nicht immer Zucker in den Arsch geblasen werden würde...
Sie müssen vorallem glücklich sein
Das dachte ich auch mal, vor 35 Jahren, als es damals um die Frage der Fragen ging- "Was will ich mal Tun und Arbeiten":D Man empfahl mir: Mach etwas handwerkliches oder technisches. Ich entschloss mich für eine Automechaniker Lehre. 1986 - 1990. Damals, konnte ich tatsächlich noch handwerkliches Können und alle meine technischen tricks und gägs anwenden. 10 Jahre später, die Automobilindustrie nahm regelrecht einen Quantensprung und, ich fand mich als "Austausch-Ersatzteil-Mechaniker" wieder. Keine Getrieberevisionen mehr, keine Motorenrevisionen mehr alles nur nur "Ersetzen". Nachhaltigkeit wurde innert 10 Jahren vernichtet. Ich verlor jegliche Freude am Beruf. Heute, 35 Jahren später, erkannte ich die dringlichkeit einer soliden Ausbildung welches mein Vater damals mir zu vermitteln versuchte. Er sah mich als Jurist und ich verweigerte das, mit 15 Jahren, Heute, verstehe ich meinen Vater und, könnte ich es nochmals angehen, dann würde ich eher ein Studieren wählen als mich einem handwerklichen Beruf widmen. Tja.. so oft und immer wieder über Generationen hinweg, werden immer dieselben Ratschläge verteilt ohne dabei zu erkennen, das handwerkliches Geschick, in einer Berufswelt wie die heutige, nur noch ein Hungertuch darstellt als etwas wirklich Nutzbares. Wir alle, befinden uns in einer Umbruch der Wirtschaft (2.0), alles geht in Richtung elektronik, IT, Buchhaltung, und Studium und trotzdem, erhalten die Junge Generation einen Ratschlag, den sie später mal bereuen werden. Hätte (konjunktiv) ich damals auf meinen Vater gehört, wäre ich heute vielleicht ein gut bezahlter Jurist. Heute aber, bin ich jemand, der sich nur das minimum vom minimum Leisten kann. Tja.. es reicht nicht mal für eine Familie.
Das mache ich erst dann, wenn etwas Handgefertigtem in Deutschland auch wieder die entsprechende Wertschätzung widerfährt! Als Handwerker ist man in Deutschland doch nur noch der Depp! Muss billig und schnell sein und dennoch muss man ewig lange Gewährleistung für sein Handwerk geben. Dann lasst die Billigkrupper eure Gewerke machen, die im Jahr 3 Firmen anmelden (auf den Schäferhund, die Tante und den Goldfisch), oder ihr Büro irgendwo in der Walachei haben und beschwert euch in 10 Jahren, dass es kein gescheites Handwerk mehr gibt! Wer macht denn sowas noch freiwillig, bei der ausufernden "Billigkonkurrenz":D Sieht man ja schön, dass alteingesessene Handwerksbetriebe händeringend Nachwuchs suchen und keinen kriegen.
Es ist „in Ordnung“:D Wie abwertend ist das denn bitte geschrieben? Ich bin stolz im Handwerk zu arbeiten 💪🏽👍🏼
Wer nichts wird, wird Wirt ... und ist ihm dieses nicht gelungen, dann macht er s mit Versicherungen 😃🙈 Jac No
Bringt euren Kindern vor allen Dingen Respekt vor allen Berufen bei. Von der Klo Frau bis zum Arzt sind alle Menschen wichtig für die Gesellschaft. Und diesen Respekt sollten sie ihre Mitmenschen auch spüren lassen
Ich werde meinem Kind vor allem beibringen wie es sein Geld für sich arbeiten lässt. ;)
Wichtig ist das man seinen Kindern lehrt überhaupt arbeiten zu gehen ;) sorry aber ist fakt! Das man für sein Geld was tun muss, und ganz egal welchen Beruf Sie ergreifen, es ist verdammt nochmal in Ordnung und gut so!!! Solange sie dahinter stehen und ihren Weg meistern. ❤
Handwerk ist auch sexy 🤣♥️
Katja Alec es werden auch noch Handwerker gesucht !
Um gottes Willen, doch nicht mein Kind
Außer man kanns nicht dann sollte mans lassen Dave Körner wir so😂😂
Laura „ich finds gut, wenn man was handwerkliches macht“ 😄
Kinder sollten später das tun was Ihnen Spaß und vor allem auch davon leben können❤️
Meine Söhne sind Maurer und Elektroniker. Alles richtig gemacht!
Ich freu mich schon wenn alle studieren und keiner mehr eine Nagel in die Wand hauen kann. 👍
Lehrt eure Kinder lieber, Respekt zu haben.
Ich hoffe, mein Kind wird später Social Media Manager bei Made My Day!
Oder sowas kommt dabei raus
Bezahlt es gerecht und viele werden es wieder machen
Und dann lehrt den Firmenchefs bitte, das Frauen genau so gut Arbeiten können wie Männer, noch dazu das diese Jobs meistens schlecht bezahlt sind.
Und morgen kommt dann n neuer Post, indem darüber geklagt wird, dass der angesprochene Doktor/Anwalt unverhältnismäßig viel verdient 🤷‍♂️
Gül Karacay so sieht’s aus !
Oder auch Kinder, behinderte- oder alte Menschen zu Pflegen
Ja das werde ich so machen. Klar werde ich ihm empfehlen Maurer oder Strassenbauer zu lernen nicht wie ich Landschaftsgärtner. Man muss ja auch leben können..
Stefan Toussaint sag ich doch! Handwerker müssen her!
Und wieder eine Perle 😬
Josepha Raho da musste ich an dich denken! ☺️
Schade, dass hier so viele Menschen schreiben "lehrt die Kinder erstmal dies und das; als studierte könnten sie wenigstens jenes..." es gibt viel zu wenig gute Handwerker. Und auch die können eine gute Erziehung genießen, aber ein Arzt oder Jurist kann halt keine elektrischen Leitungen in euren Häusern verlegen, oder eine Wasserleitung richtig einbauen. Man kann es zwar mit Recherche selber versuchen, aber das wäre so wie wenn ein Handwerker sagen würde "ich hab mir mehrere Stunden YouTube Videos zum legen eines Bypasses angeguckt, das kann ich jetzt locker genausogut wie ein Arzt." Handwerker sind genauso wichtig wie Ärzte
Wir unterstützen unsere Kinder, egal für was sie sich entscheiden ❤️😘 Janis Jeske
Ich jedenfalls werde anwalt xD
Wenn's klappt bis 28 studieren und dann Mal schauen wo es lang gehen könnte....... vielleicht erstmal eine Auszeit ,,,,,, schau mer Ma....
Irgendwann sitzen studierte in ihren Anzügen und warten im Winter auf den Klempner. Und wenn dann keiner kommt, merken sie das man mit Geld alleine nicht heizen kann.
Handwerk hat Gold im Mund
Die Studierten können über Hände Arbeit Abhandlungen schreiben bekommen aber keinen Nagel in die Wand. Ohne Hände Arbeit würden die ganz schön alt aussehen keine Straßen Häuser Lebensmittel und vieles mehr. Sie wissen zwar alles können ihr Wissen nicht Praktisch anwenden.Ihr Untergang wehre vorprogrammiert.
Mein Kind soll nur eines werden, glücklich!
Richtig... denn sonst kann keiner eure Universitäten und Krankenhäuser bauen
Ich war Handwerker... macht eure Reperaturen selber... Sein Geld kann man anderweitig leichter verdienen und ist nicht mehr der Depp vom Dienst.
Genauso wie es theoretiker(Architekten) braucht, braucht es dann Menschen die das umsetzen(handwerker) Entweder zahlt man dann vernünftig, oder muss mit Pfusch am bau leben Warum Kunde dem Architekten allerdings unsummen zahlt für ideen die teilweise über die Vernunftsgrenze gehen und dem handwerker, der sich dann den hals bricht, nen hungerlohn ist mir schleierhaft
Mit der Hand arbeiten macht am meisten spaß😏👌
Am besten schafft ihr euch erst gar keine Kinder an, dann ist das Problem aus der Welt! Wir importieren dann halt alles.
Frank Matuszak was eine schwachsinnige Antwort!! Hätten es deine Eltern Mal gedacht !!!😡
Gilt diese Bitte an alle Schichten?
wenn's gut bezahlt wird wär's sicher kein Thema....
Nicht jeder ist begabt zu studieren ....... und ohne Handwerker geht auch nicht alles oder
Ljiljana Sertovic 😂 nemisle mene... ja znam drzati busilicu 😉
Macht den Meister, Öffnet ein eigenes Gewerbe und gut ist.
Ich mache jeden Tag Menschen glücklich aber selber bin ich unglücklich 🤷‍♀️
Genau damit mein Kind später unbezahlte Überstunden macht und nen kaputten Rücken hat, nöööö 🤷🏻‍♀️
Wer heute richtig arbeitet, hat keine Zeit richtiges Geld zu verdienen 🤷‍♂️, isso
Sorry for commenting other than this post... My dear JASMINE.. These flowers are not as beautiful as you are... But I have travelled to different countries to get you these.. Starting from first.. Jasmine:- Philippines... African Daisy :- South Africa.. Samaria:- European.. Morning Glory:- South American.. Ice plant:- South Africa.. Nemophila:- North American... English Blue bell:- United kingdom.. These all Flowers contribute there first letter for your Name.. J A S M I N E... Because these flowers feel that You are The QUEEN OF FLOWERS..... One and only your DESPERATE IDIOT ...
Nix die sollen alle studieren 😂in paar Jahren nehm ich die alle aus oder die sollen bei Kerzenlicht aus dem Fenster scheißen. Theoretiker sind die besten Kunden. Keine Ahnung, aber zu viel Geld.
Als mein Sohn mir sagte, daß er ins Gastronomiegewerbe möchte und (trotz Abitur) eine Ausbildung im Hotel machen möchte, hab ich innerlich etwas gezuckt: Der Beruf ist schlecht bezahlt, ungünstige Arbeitszeiten, nicht familientauglich. Jetzt weiß ich es ist genau sein Ding, er ist der perfekte Gastgeber und seine Gäste lieben ihn. Wenn er von seinem Geld nicht leben könnte, würde ich ihn lieber auf Dauer unterstützen als zu verlangen daß er was "Vernünftiges" macht.
Wer mit dem Kopf arbeiten kann, braucht nicht mit Händen arbeiten.
Kind: "Ok, dann werd ich plastischer Chirurg!"
Harte Arbeit für wenig Geld 👍
Wirklich lustig wie viele Menschen immernoch glauben, dass ein beliebiges Studium eine Job-Garantie und ein gutes Gehalt nach sich zieht 😂
Gerade Handwerks Berufe, wie Dachdecker, Maler, schreiner, und Maurer werden in Zukunft wieder besser bezahlt, da immer mehr Betriebe schließen, weil sie keine Nachfolger finden und daher wird es zu einer Verknappung kommen und damit auch Preisanstieg
In erster Linie sollen die Kinder einen Beruf wählen, der ihnen liegt und Freude bereit! Der eine kann Anwalt, der andere möchte Mechaniker werden, der dritte Erzieher. Alles okay.
Wenn es nur noch Studierte gibt oder geben sollte wie wollt ihr dann eure Häuser Bauen oder Renovieren Sanitäre Einrichtungen, Estrich und Parkett einbauen lassen. Oder wer Kocht euch dann wenn ihr zum Essen gehen wollt oder Familien Feiern habt und keine Bedienung findet. Sind nur Studierte ihr Geld wert?
Im Handwerk verdient man aber nichts von daher will es keiner mehr machen
Irgendeiner muss ja die Balkone Anbauen, wo man sich im Sommer schön drauf Ahlt.
Lehrt den Kindern, dass zu machen auf was sie Bock haben. Ist doch egal ob im Handwerk oder nicht. Wenn sie Spaß an ihren Tätigkeiten haben ist doch alles perfekt.
Tja..die heutige Generation macht erstmal nen Jahr Pause nach dem Abi.schliesslich muss man sich finden und überlegen,was man studieren möchte. Dann fängt man an,dann merkt man,oh neee...darin sehr ich mich doch nicht. .dann erstmal chillen und neu sortieren usw,.usw...,das ist unsere heutige Zukunft.....
Studium, nicht Studium... Hauptsache meine Kinder haben die Möglichkeit kostenlos zu lernen und in die Schule zu gehen. Ob es ein Handwerk, ein Studium oder etwas anderes wird sollen Sie entscheiden. Schön, dass sie die Möglichkeiten haben, ist nicht selbstverständlich!!!!!!!
Irgendwann haben wir jede Menge Architekten, aber niemand mehr der das Haus baut.
Als ob es erstrebsam ist, Anwalt zu werden. Es gibt wenige Berufe, die noch bescheuerter sind. Die meisten Anwälte kann man eh vergessen.
Handwerker sind mit 55 völlig durch. Man kann nicht jeden Beruf bis 65 durchstehen. Dann müssen Handwerker mit 55 mit vollen Bezügen in Rente gehen dürfen.
Na, ein Doktor könnte sich zumindest selbst verarzten, wenn er sich beim Pfuschwerken auf den Finger kloppt... xD
So ist’s. Zwei Wochen vor dem ABI geschmissen worden, dann Zivi, dann Ausbildung Industriekaufmann, dann Bock auf Marketing gehabt und zur örtlichen zeitlich ins Social Media, dann Hobby zum Beruf gemacht und ein Jahr Gleitschirmlehrer auf Vollzeit gelernt - jetzt Bauleiter. Und meine Mitschüler damals studieren heute noch ins unendliche und wissen nicht, was sie wollen. Ich auch nicht - aber wenn ich nachts aufwache und Lust habe Tauchlehrer zu werden - werde ich Tauchlehrer. 🤗 habe nur dieses eine Leben. Und ich sterbe später für mich alleine, also lebe ich auch so. Das drum rum wie Familie Kinder etc. ist eben noch der Bonus. Und ich bin dankbar das mich alle dahingehend immer unterstützt haben und unterstützen, auch wenn meinem Das das glaube ich anfangs nicht leicht fiel, wenn ich ihm gelegentlich Dinge sagte wie „ich ziehe ab Januar in eine neue Wohnung, hab unterschrieben - oh und auf Dezember meinen Job gekündigt und noch nichts neues gesucht, aber wird schon, nur Mut.“ 😄 bisher keinen Tag ohne Arbeit gehabt seit ich arbeiten darf 🤗
„Finde eine Arbeit die du liebst und du wirst nie wieder arbeiten müssen“ Das ist so wahr, da spielt auch Geld keine Rolle
Es wird auch die Zeit kommen in der Ärzte, Anwälte, 3 monate auf den Handwerker warten dürfen, der dann für 200€ Stundenlohn nen Wasserhahn auswechselt.
So sieht's aus, Hab auch trotz Abitur lieber nen Job im Handwerk als irgendwo bei ner Bank oder Versicherung. Intelligenz ist das eine, Begabung und Interesse das andere. Bringt nix nen Job zu haben den man nicht leiden kann und dann nach 5 Jahren ne Depression zu kriegen
Wenn alle Richter sind, gibt es keinen mehr der das Gebäude baut. So einfach und mit einen Meister im Handwerk kann man heute sehr viel anstellen. 👌
Ich persönlich kann mich als maurer nicht beklagen,ich kann meine Familie ernähren aber von anderen Handwerkern weiss ich das sie irgendwo zwischen 13-15€ die Stunde liegen,da sieht die Sache dann wieder ganz anders aus
Sollte man das nicht eher den Eltern lehren 🤔
Lehrt eure Kinder, das zu werden was SIE wollen und nicht was gerade "gebraucht" wird!! Muss nicht jeder was "mit den Händen erschaffen" Und es gibt noch hunderte andere Berufe als Arzt oder Anwalt.
Mein 2. Sohn wusste schon mit 6 Jahren, dass er Zimmermann werden möchte wie sein Papa. Was soll ich sagen, am 1.8. hat er seine Ausbildung begonnen 🤣 obwohl er mit seinem Q-Vermerk auch aufs Gymnasium hätte gehen können. Sohn Nr. 1 würde aber einen ganz schlechten Handwerker abgeben und geht noch zur Schule. Jeder sollte das machen was ihm liegt und nicht zu irgendwas gedrängt werden was ihm keinen Spaß macht. 😊
Ein Doktor arbeitet doch mit den Händen 🤔🤔
Wenn jeder nur studiert und Anwalt oder Arzt wird kann man auch nicht mehr leben. Oder wo gehen dann alle hochstudierten einkaufen, zum Friseur, wer baut ihr Haus? Wer pflegt sie im Alter? Daran sollte man auch mal denken und nicht das Handwerk immer verteufeln!
Eine ausgebildete Fachkraft ist zu teuer heut zu tage. Alle suchen in handwerklichen berufen Leute aber keiner will einstellen. Es geht halt auch billiger. Man holt Leute einfach aus dem Ausland. Das große Problem ist aber der demographische Wandel, der in den nächsten 10-15 Jahren einsetzt. Fachwissen fällt weg. Auf einmal sind sehr viele Stellen frei. Ich möchte gar nicht dran denken wie es sich entwickelt
Das werden die aroganten Kind schon noch merken, wenn der Handwerker erst in 2 Monaten einen Termin frei hat und einen Stundenlohn von 150€ und mehr nehmen kann.....
Hmmm nach 10 Jahren putzen war mein Körper runter, atrose. Ich konnte mir zum Feierabend nicht mal mehr was zu essen machen oder ein Kaffee, vor lauter Schmerzen. Da beschloss meine Tochter das sie nie etwas schwer körperliches machen möchte. Nicht wie ich vor Schmerzen sich windet. Sagte "ich werde lernen das ich einen nicht körperlich so schweren Job machen muß" und dann kommt der punkt wo sie der meinung war es muss ein Büro job werden. Sie hat halt angst vor, etwas körperlich anstrengendes zu machen durch das erlebte.
Was bringen einem 100 Absolventen und 100 potenzielle Geschäftsführer wenn 99 Mitarbeiter gebraucht werden, die die Firma am laufen halten? Ich werde meine Jungs nicht drängen Abitur zu machen. Mein großer will Schreiner werden ... finde ich total super! Wenn der kleine noch was mit Elektrik machen will, können sich die beiden gut ergänzen 😂🙈
Dann sollte sich der ein oder andere aber mal fragen mit welchem Respekt er genau Menschen begegnet die solche Berufe ausüben. Das hat jetzt erstmal gar nichts mit dem finanziellen als solches zu tun. Obwohl meiner Meinung nach drückt man seinen Respekt schon damit aus: Was ist also mir persönlich diese Arbeit Wert:D:D Eigentlich wollen alle immer " billig" zahlen aber top Leistung erfahren! Gilt in der Regel für Arbeitgeber, für potentielle Kunden...Patienten, Klienten usw....
Klar ist es sinnvoll Handwerker zu werden. Die Löhne werden steigen die Handwerker werden erheblich teurer werden weil es einfach weniger gibt. Der Tiefpunkt ist schon überwunden. Es wird besser und bezahlen muss man die sowieso. ohne geht es nicht. Die Schwarzarbeit wird auch weniger werden weil immer mehr angezeigt wird und das ist gut so
Einfach ein Ohr für Kinder haben. Sie den Beruf ausüben lassen, den sie sich wünschen und auf dem Weg dabei unterstützen. Vielleicht nicht gerade Drogenboss oder "Influenza". Aber das, was das Kind sich wünscht.
In wenigen Jahren hat Handwerk wieder goldenen Boden - wenn du Monate auf einen Handwerker warten musst, bezahlst du gerne doppelten Stundenlohn 👏 Dann müssen Kinder auch nicht mehr alle Abitur machen 👍
Stephanie Fey genau so ist es, sonst warten wir iwann alle auf den Handwerker, der nicht kommt, weil alle studiert haben 🤷🏽‍♀
Geiz ist geil war doch lange das Motto Das hat das Handwerk kaputt gemacht.......Haare schneiden für ein 10er u.s.w Und da wundert sich noch jemand? Der Jugend wird es doch vermisst ein Handwerk aus zu üben....... Man verdient ja nicht genug.....
Das gibt Zufriedenheit, wenn man sieht was man mit eigenen Händen erschaffen hat. Und das jeden Tag. Handwerk ohne geht es nicht.
Liz Cz wegen mir kann er auch Balletttänzer werden, solange er davon leben kann, nicht betteln muss und glücklich dabei ist!
Das müssen die Eltern aber auch erst einmal beherzigen! Macht z. B. ein junger Mann oder eine junge Frau eine Schreinerlehre weil er/sie das Arbeiten mit den Händen und dem Holz liebt, kommt von den Eltern immer: er/sie kann ja später noch den Techniker machen oder ein Studium anhängen... Ich spreche da aus Erfahrung. Mein Vater war mordsmäßig enttäuscht, als ich nach meiner Schreinerlehre kein Studium der Architektur (wie ursprünglich mal geplant) angefangen habe, weil ich das Handwerk einfach als meine Berufung empfand. Und was ist verwerflich daran, einfach nur ein guter Schreiner-Geselle zu sein:D:D
Es gibt viele Möglichkeiten, um sich im Leben hochzuarbeiten und ein sorgenfreies Leben zu führen. Mein Rezept ist, kaufmännische Arbeit mit u.a. technischem Verständnis und handwerklicher Begabung. Somit bist du auf sogut wie niemanden angewiesen und kannst sehr vieles selbst in die Hand nehmen. 💪
Widerspricht sich Bildung und Handwerk? Die Schlauen an die Uni und in die qualifizierten Berufsausbildungen und der Rest strengt sich in der Schule nicht an und darf etwas mit den Händen erschaffen? Dafür bekommt er einen bescheidenen Lohn und der Betriebsinhaber fährt mit dem Panamera herum. Ich kenne einige Handwerksgesellen, die nach der Ausbildung doch lieber berufsfremd in Fabriken arbeiten, weil sie dort mehr verdienen. Ich könnte das keinem begabten Kind empfehlen.
Schon traurig dass heutzutage bei der Berufswahl als erstes immer auf das gehalt geschaut wird.
Handwerk hat goldenen Boden! Wäre auch gerne Tischler geworden.
Warum vernünftige Gehälter oder Lohn bezahlen, die Wirtschaft investiert in die Jugend, die, die Technik entwickeln soll, die diese handwerklichen, emphatischen, sozialen, fachlichen usw. Leistungen durch MENSCHEN, nicht mehr nötig machen.
Bewundere jeden, der dabei bleibt. Ich habe die Schweißerlehre abgebrochen, weil ich meine Mitschüler nicht ertragen konnte 🤷‍♂️
Richtig, damit die als Arzt, oder Anwalt oder Architekt zuhause Geld sparen können und selbst Hand anlegen, anstatt anderen Geld zu geben für etwas was die selbst könnten. Denn als Arbeit rentiert sich das leider nicht. Zahlst in die Kasse wie alle anderen, bist schneller kaputt und kannst nicht bis zur Rente tendenziell arbeiten. Als Anwalt zahlst du in eine gesonderte Kasse ein und hast eindeutige Vorteile für dein Leben.
Jeder redet hier über Handwerker 😅 wie schwer die es ja haben.... ich meine den Leuten auf dem Bau, Strassenmeisterei, und besonders den Leuten in der Pflege (vor denen ich den Hut ziehe und den größten Respekt habe) gehts doch teilweise am beschissensten. Unterbezahlt, Knochenjob und, wie so oft, völlig unterbesetzt. 🤷🏼‍♂️
Lehrt sie sich gleich das es nicht mehr wert Geschätzt wird wenn ihr einen handwerksberuf ausübt....!
Lehrt eure kinder erstmal Respekt vor anderen Menschen zu haben, sich zusammen zu reißen und nicht dauernd nur nach Rechten zu schreien. Nichts ist selbstverständlich! Und nichts ist unvergänglich.
Jeder sollte das machen, was ihm liegt. Hört auf den Kindern zu vermitteln sie müssten so viel Geld wie möglich verdienen. Jeder Beruf ist wichtig und ein Studium auch nur eine Ausbildung für einen Beruf. Ich bin Wissenschaftler, weil ich nie was anderes werden wollte und bin stolz auf meinen Sohn, der Handwerker ist mit Leib und Seele.
🤣🤣🤣🤣 dann kannst sie auch gleich lehren mit wenig kohle auszukommen
... ich sage schon immer (wie viele andere wohl auch): "Handwerk hat goldenen Boden"...
Wobei ein Doktor auch mit seinen Händen arbeitet
Also ich Lehre meinen Kindern, sie können alles werden was sie wollen! Sie sollen schließlich ein Leben lang in diesem Beruf arbeiten (im idealfall). Meine Tochter hat sich für ein Studium entschieden, mein Sohn möchte zur Polizei. Der kleine ist erst 1 Jahr alt.
Kathrin produktion besteee🤘🏼
Schade das es kaum noch Menschen gibt die einen handwerksberuf ausüben wollen 😭
Problem sind die Leihfirmen und unsere auswärts kommenden Arbeiter ..natürlich wollen die alle auch nur Arbeiten und Geld verdienen, dass kommt uns aber nicht zugute.
In Ordnung schon, aber da man für sein Kind das Beste will und man mit körperlicher Arbeit meist weniger verdient und auch schneller körperlich verschleißt... ist diese Aussage etwas schwierig.
Ich habe dieses Jahr mein Abi gemacht und habe jetzt eine Ausbildung zur Kfz Mechatronikerin angefangen, einfach weil es mir Spaß macht und dieser Beruf immer gebraucht wird. Ich wurde zwar zum teil komisch angeguckt aber das ist mir relativ egal. Was will ich studieren wenn ich kein Bock darauf habe
Handwerk hat in Zukunft wieder goldenen Boden ...
Bezug zu Arbeit und Geld reicht eigentlich schon aus
Wer nichts wird, wird Wirt. Wem auch dieses nicht gelungen, der handelt mit Versicherungen. Wem selbst jenes noch zu schwer, der wird Gewerkschaftssekretär. Und wer auch das nicht schnallt, wird Rechtsanwalt.
Lieber das handwerk als studieren denn das kann jeder aber mit metall, stein oder holz kann nicht jeder Arbeiten
Sowas wie Wich*** und Kinder erschaffen?😂😅
Muss du bei deinen wechseln schreiben, aber hast aber was gefunden!! Das reicht auch!!
In Ordnung? Wirklich:D:D:D Es ist nicht in Ordnung! Es ist wichtiger als alles andere!!!
Wenn der Trend weiter zum Studium statt zur Ausbildung geht, hat Handwerk bald definitiv wieder goldenen Boden. Die Handwerker werden nämlich immer rarer, die Wartezeiten länger und die Preise steigen. Und in der Industrie hat man als Handwerker eh noch nie wirklich schlecht verdient.
Wenn man damit auch genug verdienen könnte das man im Alter keine Sorgen hätte... Ein Traum, leider ...
Es ist in Ordnung, man kann eben nur kaum von leben
in ein paar Jahren werden die studierten halbes Jahr auf einen Klempner warten der dann sehr sehr viel Geld verdienen kann und verlangen kann weil sonst keiner mehr da ist .....die ganzen studierten
Währen nur die Arbeitsbedingungen besser und das Verständnis gegenseitig größer.
Habe 3 Jungs. Der erste ist jetzt fertig geworden mit landschaftsbau, der andere macht Mechatroniker, und der dritte hat sich jetzt für den polizeidienst entschieden. Ich bin stolz wie oschi, und der Hammer, sie verdienen richtig gut.
Die Zeit wird kommen, in der der arbeitslose Dr.Dr. fünf Monate auf einen 76jährigen Handwerker warten wird!
Dann lernt ihnen gleich auf den Blutdruck aufzupassen der ihnen vir Stress in die Höhe schnellen wird und die Bandscheiben die sie den Firmen opfern....
Im Handwerk liegt das Gold der Zeit, denn wenn der hochstudierte Herr zum Hörer greif und nach Hilfe schreit: ,,Hilfe meine Bad muss gefliest, Gestrichen oder die Wand muss ein gerissen werden''..... Habe die Handwerker Stefan und Sören keine Zeit. Vollesauftragsbücher und keine Arbeitenkräfte mehr.. Sie bestimmen nun den Preis den Zeit ist Geld! Und Handwerk kann nicht jeder
Handwerk wird in den nächsten Jahren immer mehr gefragt sein.
Thurka Spn Mayo Sri hätten des mal Mutter beibringen müssen
Sicherlich bezahlen viele Firmen ihre Handwerker nicht gut, aber leider gibt es heutzutage auch endlos viele Mogelpackungen die sich als zertifizierte Handwerker ausgeben, obwohl sie eigentlich keine Ahnung haben und somit nur Preise drücken und Scheiße abliefern. Darunter leiden viele Fachbetriebe im Handwerk🤔 Gibt aber auch viele Dachdecker die wirklich gut verdienen. Neuen Mercedes fahren und 3 mal im Jahr in Urlaub fliegen geht auch, also man kann nicht sagen dass es allen so schlecht geht😅 und nein damit meine ich nicht den Firmenchef, sondern die ganz normalen gesellen 👍
schmutzige hände zeugen von sauberem geld😎
Außerdem werden diese Leute immer gebraucht , den ohne die gibt es zum Beispiel keine neuen Wohnungen , Heizung und alles . Und lasst Kinder Kinder sein .
Ist es bei Prostitution eigentlich erst Handwerk, wenn sie Hand anlegt? 🤔
Nadine Habbe hatten wir doch grade gestern Abend das Thema, oder:D:D Lisa Buchweitz
Die Grundidee ist gut! Nur.....wie willste mit den Gehältern noch einigermaßen über die Runden kommen? Das Pflegepersonal ist ständig am jammern....die haben aber um einiges höhere Gehälter! 🤗
Die NASA hat einen Angestellten, der an allem riecht, was ins All fliegen soll. (Geruchsbelästigung und enge Kapseln sind doofe Kombinationen) ... Ist sein Job jetzt nicht ok?
Ein Chirurg arbeitet mit der Nase oder wie?
Gute Handwerker findet man leider nur noch selten und es gibt zu wenige. Wir haben wochenlang einen Elektriker gesucht wegen einer kaputten Leitung.
Leider verdient man in den Berufen nicht mal genug um wirklich davon leben zu können...
Genau! Die Chefs sollen erstmal im Handwerk den Lohn anheben... oder wollt ihr dass eure Kinder sich kaputt schuften und sich von dem Geld nicht mal nen Urlaub leisten können...
Mit Händen arbeiten und Dinge erschaffen.... die sollen für eine Spermabank arbeiten? 🤔
genau, spielt wieder mehr lego oder playmobil und nich minecraft oder fortnite ^^ sonst müssen wir uns bald wieder wie affen mit steinen bekämpfen
Darüber reden mein Mann und ich häufig. Wir haben beide studiert, aber beide „über 7 Ecken“ (Hauptschule - Berufsfachschule - Ausbildung - Abendgymnasium - Studium) Wir sind beide der Meinung dass es am wichtigsten ist Spaß an seinem Beruf zu haben. Dabei ist es unwichtig, was das für ein Beruf ist. Raumpfleger ist genauso nützlich und gut, wie Arzt. Wir werden unseren Kindern keinen Druck machen. Glücklich zu sein ist wichtiger als Geld zu haben. Und wer sagt, dass man als Handwerker arm sein muss?
Wie kommt's eigentlich dass so viele Leute Dinge schreiben "ohne Handwerker geht's aber nicht, wer baut für dann dein haus" etc, aber trotzdem werden so viele Handwerker gesucht? Soll vielleicht die schlecht bezahlte Drecksarbeit von anderen gemacht werden? Und man selbst ist dann doch froh über Abi, studium und bürojob, der einem nicht den Körper kaputt macht? 🤔
In 10 Jahren wird ein Handwerker einen Stundenlohn haben wie heutzutage ein guter Anwalt. Handwerk wird aussterben und dann können es sich diejenigen gut bezahlen lassen die es noch tun.
In Ordnung :D Wer baut denn unsere Straßen und (Kranken)häuser, baut und wartet KFZ's, Züge und Straßenbahnen, pflegt Parks und Grünanlagen, reinigt die Straßen, sorgt dafür das Gaststätten überhaupt existieren und funktionieren, pflegt bzw kümmert sich um Menschen die es selbst nicht mehr können, sorgt für würdevolle Abschiede von Menschen und noch vieles , VIELES mehr? Ohne die "einfachen" und mitunter viel zu geringschätzten Berufe würde unsere heutige Welt so nicht existieren geschweige denn funktionieren ... würde man in den berufen auch so lächerlich viel verdienen gäbe es nicht mal diesen Post.
Domenic Stöver sowas könntest du doch auch mal gut teilen :)! :P
Schade... die jungen Leute wollen nur noch Manager, Ärzte oder Anwalt werden 🤔:D! Handwerker werden rar und die es noch gibt, lassen sich künftig gut bezahlen... zu Recht 😉👌🏻.
Jeder Handwerker verdient deutlich mehr als der durchschnittliche Anwalt oder Arzt Sklave in Berlin. Zudem muss man betteln, dass sie überhaupt kommen. Aus welcher Zeit stammt das Märchen 😂😂
Bringt denen lieber bei ihren scheiß Job richtig und gewissenhaft zu machen - egal welcher. Denn das ist das verdammte Hauptproblem. Keiner hat Bock, keiner denkt mit, keiner nimmt Rücksicht. Das ist im Büro nicht anders als aufm Bau.
„Händen zu arbeiten“ werde meinem Sohn zum Boxer machen, damit er mir Millionen scheffelt
So schön und wichtig handwerksberufe sind, so scheiße sind diese bezahlt. Ich erzähle aus erster Hand. Bin Bäckermeister. Entweder man wird nicht als Meister angestellt oder bekommt keinen Meisterlohn. Oder sogar beides. Und ganz ehrlich in der heutigen Zeit kann man keine famie mit 1400 Euro netto versorgen. Oder die Bäckerei Fachverkäufer, die für 11 Euro die Stunde rum eiern. Schon in Altersarmut. Auch geil ist es, dass ich noch bis 67 arbeiten muss. Ich habe in 10 Jahren Berufserfahrung ganze 3 Bäcker in Rente gehen gesehen. Alle anderen sind vorher verreckt oder zwangsverrentet worden.
Wäre das Handwerk gut bezahlt würden Sie wie Unkraut aus dem Boden schießen 😉 aber in der heutigen Zeit werden Handwerker herabschauend betrachtet und deren Dienste leider nicht anerkannt 🤔