Eine Firma aus Osttirol reduzierte die Arbeitszeiten von 38 auf 36 Stunden und konnte dadurch ihre Umsätze steigern. Durch die 4-Tage-Woche haben die Mitarbeiter drei Tage pro Woche frei, sind produktiver und bekommen den vollen Lohn.

Kommentare

Laut der Angaben arbeiten die Mitarbeiter pro Tag eine Stunde mehr, was bedeutet das sie nur einen halben Tag weniger in der Woche arbeiten.