Der Begriff :DLiebe? ist in der Biologie nicht definiert und damit keine biologische Kategorie. Allgemein ist es schwierig, emotionale Prozesse mit naturwissenschaftlicher Methodik zu bearbeiten, zumal die zu Grunde liegende Biochemie noch nicht ausreichend bekannt ist. Glaubt nicht jeden Scheiß, den ihr auf Facebook leßt.
10878 Leute (z.Z) haben ausversehen eine Comedy-Seite geliked. Eigentlich wollten wir ja ernsthafte Themen Diskutieren, Stimmt...
Lieber Markus... wenn ich dich in irgendeiner Weise beleidigt haben soll, dann kannst du mit mir darüber reden. Ansonsten verstehe ich nicht, warum du probierst mich mit einer (unpassend gewählten) Floskel zu provozieren. Das lässt dich unseriös und infantil wirken. Zu dem "Inhalt" (wenn man diese Anreihung von Pauschalitäten so nennen darf) deines Kommentares: 1.) Danke, dass du noch einmal das wiederholt hast, was wir hier schon mehrere Male durchgegangen sind. Es ist immer wieder eine Freude, die selben Antworten auf die selben Kommentare zu geben. 2.) Ich bin mir sicher, dass sich jeder Experte gerne deine fachmännische Meinung zu diesem Thema anhören will, da du ja scheinbar die Antworten auf Fragen kennst, die die Wissenschaft schon seit Jahrzehnten im Dunkeln tappen lassen. Vor allem von jemandem, der seine Beiträge mit den Worten "Du bist behindert" beginnt. Ich bin mir sicher, dass deine Fachkenntnis eine große Bereicherung für unseren Fortschritt darstellt. Liebe Grüße.
Sagt jemand, der sich allen Ernstes "VollBlut Atze" nennt. :D
lieber philipp... du bist ein klugscheißer! kannst du nicht woanders leute nerven? oder etwas unkommentiert lassen? oder einfach einen belanglosen post lesen und drüber schmunzeln? so wie das andere auch tun
Danke für deine konstruktive Kritik, Oliver.
ich empfinde diese diskusion weder als störend, noch sehe ich einen grund phillipp als einen klugscheißer zu beschimpfen. ehrlichgesagt finde ich diese diskusion sehr amüsant und auch interesant und ich hoffe, das ich noch auf viele solcher themen stoßen werde. um kurz etwas ein zu werfen, in meinen augen sind kotzen und liebe sich sogar sehr ähnlich, da beide körperbedingt auftreten und ausgelößt werden von dingen die den körper betreffen. bloß weil kotzen etwas einfacher zu erklähren ist ist es trotsdem ein biochemisches phänomen das nur unter speziellen umständen auftritt. hiermit entschuldige ich mich für den späten post...
Lieber Miro... Ich habe nie behauptet, dass Liebe nicht das Produkt von biochemischen Reaktionen ist. Noch weniger habe ich behauptet, dass ich an die wahre Liebe glaube. Und am wenigsten habe ich behauptet, dass man Liebe nicht auf "logischer Basis" erklären könne. Das hast du lediglich in meine Worte hineininterpretiert. Ich wollte einfach nur verdeutlichen, dass Liebe 1) viel zu komplex ist, um es auf die selbe Stufe wie kotzen zu stellen und 2) die Wissenschaft noch lange nicht in der Lage ist, "Liebe" zu erklären, erst recht nicht auf "logischer Basis".
Zeigen... aber erklären? All das, was du beschreibst, sind lediglich Beweise dafür, dass Gefühle existieren. Aber emotionale Prozesse zu beschreiben (oder gar zu definieren!) ist eine ganz andere Sache. Du kannst 100 Menschen auf der Straße fragen, was sie unter "Liebe" verstehen, und du würdest 200 verschiedene Antworten bekommen.
Emotionen sind natürlich ausdrückbar über die Medizin & damit über die Biologie. Freude ist die Ausschüttung von Endorphinen. Reines Beispiel. Du kannst jede Aktivität, ob Schuld, Angst, Hass, Zorn, Glück, Liebe uvm. auch mittels einer Computertomographie im Gehirn beobachten. Und genauso kannst du die Hormonausschüttung beobachten und genau den Prozess beim Fühlen dieses GEfühls im Körper aufzeigen.
hahaha beste antwort :D
Liebe Nicole... Danke für deine konstruktive Meinung. Aber kannst du nicht woanders Leute als Klugscheißer beschimpfen? Oder diese Diskussion unkommentiert ignorieren, wenn sie dir zu hoch ist? Oder sie einfach als belanglos abstempeln und ignorieren? So, wie das andere auch tun. Liebe Amira... Es tut mir Leid, wenn du das Gefühl hast, durch mich den Spaß an diesem Post verloren zu haben. Das war wahrlich nicht meine Absicht.
Nein, ich studiere (noch) nicht Medizin. :D Nunja, meinst du die Epoche der Romantik? Es wäre ziemlich engstirnig diese riesige Epoche auf die Formel "Die Menschen suchten nach Liebe" runterzubrechen. Es ist richtig, dass die Grundthemen der Romantik Gefühl, Leidenschaft, Individualität und individuelles Erleben sowie Seele, vor allem die gequälte Seele sind. Romantik entstand als Reaktion auf das Monopol der vernunftgerichteten Philosophie der Aufklärung und auf die Strenge des durch die Antike inspirierten Klassizismus und nicht einfach nur aus einer Sehnsucht nach Liebe.
Liebe ist eine Zusammenspiel aus chemischen Prozessen im Körper, Erziehung und Nachahmung. Pheromone und Endorphine regen die Instinkte, In Sachen Fortpflanzungstrieb an. Durch die Erziehung wird uns suggeriert, dass wir die wahre Liebe finden sollen. Durch ständige Nachahmung begeben wir uns selbst in dieses Schema, bis wir unseren Kindern das selbe beibringen. Es ist alles differenzierbar Philipp. Nur weil du an die wahre Liebe glaubst, bedeutet das nicht, dass sie nicht trotzdem auf logischer Basis erklärbar wäre.
ja klar das kommt einfach so durch irgendeinen gott oder so, alles im körper ist biologisch (ja sogar das gehirn) und auch wenn man sich da nicht so viele gedanken drüber machen will wird es nichts an diese tatsachen ändern, du kannst ja weiter an irgendeiner magie oder gott glauben
Danke für deinen konstruktiven Beitrag, Lisa.
boah fresse es interessiert keinen! ich glaube NIEMAND versteht diesen Post als Fakt!
So viele Klugscheißer xD
Man sei doch kein Spielverderber ;-) lege net so alles auf die Goldwaage
Alter seid ihr behindert xD
Du bist behindert, Liebe ist eine Reaktion im Stresszentrum deines Gehirns, wobei vielerlei supi Chemikalien ausgeschüttet werden, (Biochemischer Prozess) wie Glückshormone ect. Es hat übrigens eine ähnliche Wirkung wie Kokain, wenn du deine Droge verlierst, wird es dich so mitnehmen, dass du, wenn du sensibel bist, selbstmordgefährdet bist.
oh man leute, das ist ein joke.. ihr spaten ^^
geilste Diskussion :D
Ihr seid sehr intelligent :D
Machen machen sie das.
ich werde werde mal wieder Ihre Vorlesung schwänzen, Herr Professor ;-)
Ich finde es lustig wie viele dann auf Klugscheißer machen... :DDDDD
du krieg erstmal haare am sack und zieh die nase ause bücher du dully :D
zu 1. Das selbe hat meine Freundin auch gesagt. Du studierst nciht zufällig Medizin? ;) zu 2. natürlich ist Liebe nicht genau wie kotzen. Jedoch ist kotzen ebenfalls ein Ergebnis von Ursache und Wirkung. Lassen wir mal die reine Körperchemie bei Seite ist es zu selben Teilen ebenso soziologisch begründet. Mit dem Einzug der Romantik haben die Menschen angefangen überall nach Liebe zu suchen. Also Ja es ist erklärbar. allerdings nicht auf allein biologischer Ebene.
Nope, Liebe ist ein Gefühl; dass wir uns zu jemandem hingezogen fühlen, das ist ist eine biochemische Reaktion^^
kotzen ist aufjedenfall angenehmer :)
wir können worte drehen, bis draussen nacht ist^^ das ändert nichts daran das liebe auch "nur" reine biochemie ist
einigen wir darauf dass beides scheiße ist :-D
Fakt ist: Du surfst schon zu lange bei Facebook rum :D
liebe ist nur angenehmer, wenn sie erwidert wird. und das wird sie in den meisten fällen nicht^^
biochemie vielleicht, aber auf jeden Fall ist Liebe viel angenehmer als Kotzen, nich wahr
Team Kotzen vs Team Liebe - für wen entscheidest du dich?!
@sarah: Team Liebe :) hihihi
Fakt ist: zuviele Fakten
Fakt ist: Nicht jedes "das" nach einem Komma wird mit zwei "s" geschrieben ;)
könnte von Sheldon Cooper sein :D
Die Hormone, die nach dem Kotzen im Himmel hängen, sind aber die gleichen wie bei der Liebe!! xD :D
nich ganz.... Sheldon wüsset das "Kotzen" eine Bio-Mechanische Reaktion ist! :P
Zu so einem Entschluss kommen auch nur Leute, die einsam sind ;)
zur obwechslung?! xD
okay- wia ollm :'D
Liebe kann auch lustig sein ...
Sagen alle Leute die unglücklich mit sich selbst sind !
Definitiv
Nur lieben ist irgendwie schöner als kotzen.
Kotzen ist aber schneller vorbei :D
Dann würd ich lieber den ganzen Tag kotzen ! -.-
schmeckt nur besser!!
Du musst nur den Richtigen finden und nicht nach der Hülle schauen
Stimmt :D
Kotzen ist nicht wirklich biochemisch.
Liebe ist nur eine Illusion, sie soll den Akt verschönern :D
Immerhin etwas!
Falsch! Kotzen ist mechanisch.
Beziehungsstatus : Schmetterlinge erfolgreich ausgekotzt !!!
Wie wahr ...
Für Frauen ^^
Manchmal ist die liebe auch einfach zum kotzen 2biochemische Reaktionen auf einmal:D:D:D
Du vergisst das Lieben, dagegen ist dies machtlos.
Für mich ist das Gefühl das Gleiche.
Verlieben ist eine chemische Reaktion. Liebe ist das, was eine Beziehung auch nach Jahren noch zusammenhält.
Habs eh heut scho gsehn :D
Soo gut :D
Ja, ja die Biochemie immer wieder überraschend
Ist nicht alles irgendwie Chemie? Also ich finde kotzen bestimmt nicht so schön wie innige Zuneigung und Wertschätzung zu erfahren! :-P - und "kotzen" kann jeder.... Gehört also bissi mehr dazu als ne biomechanische Reaktionen!
@Paddy - das was du in der Klammer stehen hast , ist leider pure Wahrheit !! Haha
Ja die Wissenschaft kratzt immer nur an der Oberfläche :D
Was för en scheiss
Die Liebe..ist zum Kotzen!
hahahahh nein da bin ich mir sicher - die aussage koennte glatt von mir stammen haha
Es fühlt sich nur an wie kotzen, wenn man nicht weiss was richtige liebe ist!
Das erklärt einiges :D
Das is logisch
Hahaha na toll Sarah Kelle :)
haha der is gut
Stimmt passt eigentlich .
Also bloss nicht überbewerten :D:D:D:D
Kommt hin:D
Auf den Punkt gebracht :)
wie unromantisch...
logisch gesehen....i agree...=P
Nein!!
Na schau, schau... ich kotze ja dann den ganzen tag *-* x3
Die meisten Menschen wissen doch garnicht, was Liebe ist...
Ich hoffe du tötest mich nicht:DD:D
Sehr geil!
Liebe ist scheisse
Ich muss kotzen, wenn ich verliebte Menschen sehe.
Kotzen ist billiger:D:D
Nich so negativ hier ...
haha XD
Genauuu
: D liebe ist mehr als nur ein gefühl, sie ist nur der anfang. Ist dir jemand wichtig,fängst du an ein besserer mensch zu werden weil du selbstlos wirst und anfängst dir um andere gedanken zu machen.
Auch Kotzen kann mal gut tun
Jetzt ist mir schlecht. Danke !
"There is no true love, just a finely tuned jealousy" (Manic Street Preachers, "Life becoming a landslide)
Es geht immer darum, von was die Reaktion des Körpers ausgelöst wird. Von einer Flasche Wodka. Oder vom kribbeln im Bauch bis zum kotzen, wie Stan bei Wandy...
Jaaa :DD
Biochemie ist schon kompliziert^^
:D:D:D
Fjeden
Na toll?
papperlapapp.. fühlt sich nur zu dingen hingezogen.. die er auch selbst putzt^^ (Y)
Schon aber der Stoff kommt besser. :D
Zu Frank seiner Scheiße
Ist soo !:-D
Richtig
Meine Rede..
isso hahahahahah
Vergiß es
Menschen sind nur Maschinen.....
oooh ja :D
Gefühle haben immer ihren Ursprung und der beginnt gewiss nicht in der Biologie.
So, so....:D:D:D:D:D
Ha! Das esch öppe en Verglech... ;-)
Ach deswegen ist das letzte Kotzen schon lange her bei mir :-) lol
Wie bist du denn heute drauf? :O
Wusste ich doch :D
Loreen! <3
wie geht es Dir:D:D:D lg Tasse:-)))
Du hast zu viel Chlor geschnuppert:-D
Anne :D
wie geil...kotzen wir uns nun aus oder an:D:D:D
Böööse :-D
Hi ja du :-):-):-)
Stimmt ;P
:D:D:D