Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.
Quelle: Albert Einstein
Da hat jemand LeFloid geguckt :D
Albert Einstein hat LeFloid geguckt genau :D
Traurig sowas nicht zu wissen bevor irgend ein YouTuber es euch lehrt....
ich habe mal gehört es gibt Menschen die kein Lefloid schauen... gehört! gesehen habe ich auch noch keinen xD
LeFloid Army tdhudgas :DDD ;))
Tommy irgendwo muss man es lernen/hören um es zu wissen. :D
ihr meint wohl LeNews geguckt ;)
Eben :) du hast es auch irgend wo gelesen/gehört außerdem kann man unter Youtuber nicht pauschalisieren ;)
Das sollte einem mal zu denken geben ...
Es war so klar das irgendeiner einen auf Clown machen muss ...
@Juri .. Es ist grad ein großes Bienensterben weltweit ^^ Just sayin bru~
Juri Das wir mehr auf die Umwelt achten sollten vielleicht :D:D
Ralf Degener Willkommen im Internet!
Äh, was soll ich denken? :D
Danke dir David. :D
Ich glaub eher, LeFloid hat ma Albert Einstein geguckt :D
Keine Menschen mehr keine Probleme.. ;D
Wir könnten doch Mücken für diese Aufgabe dressieren, dann hätten die nämlich endlich mal etwas sinnvolles zu tun :))
Gleich kommen so Leute "Was haben Pflanzen mit Menschen zutun:D:D:D" HAHAHAHAH
Der Mensch zerstört die Welt sowieso systematisch, dass einzige was heutzutage zählt ist Geld, Geld und Geld. Die Umwelt ist doch denn meisten egal. Hauptsache der eigene Profit zählt. Irgendwann wird der Mensch das bekommen was er dem Planeten angetan hat.
GELD :D D:
zum glück gibts die Imker wie mich :D gerngeschehen #Menschheit ;)
Weil Bienen nicht mehr bestäuben gibt es keine Menschen mehr? Was ein quatsch! Jeder weiß das der Job dem Storch gehört :D
Is egal ob wir sie mögen oder nicht. Ich glaube und bin der Meinung das viele Tiersrten uns auch nicht mögen.
Und dennoch wird Gen-Mais verbreitet, der das Aussterben der Bienen verursacht. Oh the irony.
D.h. die Vegetarier sterben als erstes
Awa es gibt fliegen Schmetterlinge bestäubung durch wind etc . Das könnte man auch künstlich regeln.
wenn ich mir die kommentare hier so anschaue könnte man meinen das 90 % in der 2 klasse schule beendet haben....-.-
Ich finds reine Idiotie wenn Menschen denken das es doch scheißegal ist das Bienen sterben.. Erstens hat jedes Lebewesen auf dieser Welt ein Recht zu leben, denn wieso wird Theater darum gemacht wenn man irgendwo hört das Hunde getötet werden aber niemandem auch nur in den Sinn kommt das das Insekt was totgeschlagen wird oder durch Insektizide stirbt genauso lebt wie wir auch. Jedes lebewesen hat einen Sinn und Zweck. Das der Mensch Lebensräume zerstört Tiere tötet, das nimmt er selbstverständlich in kauf. Idiotisch.
Keine guten Zukunftsaussichten, wenn man an das aktuelle Bienensterben denkt ...
Es gibt auch Pflanzen die sich durch Wind o.ä. fortpflanzen
Die Biene ist sogar momentan am aussterben . Zumindest ist es möglich Aufgrund eines Parasiten, einer winzig kleinen fliegenart, welche ihre Eier in den Leib der lebendigen Biene ablegt und der Parasit sich bis zum Gehirn vorarbeitet und die Biene zu einer Art Zombie macht .. Außerdem wird die Biene viel eher als empfindlicher Indikator der Umwelt gesehen ..
Witzigerweise kamen die Bienen erst mit dem europäischen Arbeitsmigranten nach Amerika, also haben die Indianer auch ohne Bienen überleben können. Und zwar mehr als 4 Jahre. Es gibt auch noch weitere Insekten, die Bestäubung betreiben. Und zusätzlich findet sich kein seriöser Beweis, dass dieses Zitat wirklich von Albert Einstein stammt.
und Bäume gehen einfach so ein? weil die werden schließlich nicht älter als 4 Jahre
Und die blättersind für den Sauerstoff zuständig
sie gehen nicht ein es wachsen einfach nur keine blätter mehr an ihnen.....
#monsanto vor!
Das traurige ist das wir dieser Zeit leider nahe entgegenstehen. Bienensterben ist längst teil der Gegenwart, weil der Mensch zu egoistisch denkt, sich nicht einschränken will, und weil viele kleine Mädchen (mittlerweile erwachsene Frauen) panisch schreiend wegrennen um das Mordinstrument zu suchen...
Ach ganz ehrlich, wenn es keine Bienen mehr geben würde, würde der Mensch ne Maschiene entwickeln um Pflanzen zu bestäuben, oder manipuliert gleich die ganze Natur, damit sie keine Bestäubung mehr brauchen ^^
gibt ja auch noch andere tiere die da tun ^^
Also wenn man das glaubt sollte man sich echt schämen ... Ich hab noch nie eine Biene gesehen, die Wasserpflanzen bestäubt ...
Ohne menschen gehts der erde eh besser
keine Pflanzen mehr --> kein Sauerstoff mehr
Mh, sterben ja auch grad nach und nach aus die Bienen.
Windbestäubung? Künstliche Befruchtung? O.o
Die Menschen haben durch ihre ganze Technik völlig vergessen, wie abhängig wir von der Tierwelt und der Natur sind. Wir sind eins mit ihnen, nicht über ihnen stehend.
Also...schützt die Bienen!!!
Irgendwer wird schon Geil drauf sein!
wärs mir sowas von wert
Lefloid :D
Es gibt immernoch Hummeln, sind übrigens auch früher unterwegs als Bienen. ;)
Es gibt noch Fleisch
Is ja auch n Zitat und kein Fakt ne ...
Gekreide
also bitte meldet euch bienen - wenn ihr dem ende nah seit, dann kann ich noch paar sachen erledigen ;-)
Übrigens die Bienen sterben grade in Massen. Nur so nebenbei...
Bienen sind meine Helden... Und Wespen sind mega die Wichser :/
Die Biene ist nicht das einzige Insekt, dass Pflanzen bei der Bestäubung hilft
1507 Mais - Für Bienensterben ...
Es gibt wirklich kaum noch Bienen. Im letzten Sommer habe ich immer nur Sterbende gesehen. Schuld ist mal wieder der Mensch. Aber die Quittung bekommt er ja dann:-(
Diese Hypothese kann man auch in abgewandelter Form darstellen: Ohne den Mann, keine Befruchtung der Frau, das bedeutet keine Neugeborenen, keine Neugeborenen bedeutet alle werden alt und ranzig bis sie sterben und denn ist es auch egal ob die Bienen ins Gras beißen :D
Windbestäubung.
Graeser die z.B rinder fressen werden in der regel windbestaeubt, genau wie das korn fuer das gefluegel. Die pilze die schweine in der natur fressen auch. Dennoch kein schlechter einwurf :)
Wie wahr..
Mich kotzen diese ignoranten Kommentare an!
Bei mir haben die Bienen das Paradies!
Albert Einstein ist so beeindruckend weill er trozt seines todes uns immer noch lehrt.
Ich denke, dass der Mensch in der Lage wäre das zu kompensieren. Wäre aber jede Menge Arbeit und sehr schade um die Bienen.
Jetzt schnell in Roboter-Bienen investieren!
Die Aussage ist zu 100% falsch!
Der hat doch einen Bienenstich !
Ich glaub ich mal mal son Facebook Aufruf für "erschlagt Ne Biene macht ein Foto und gewinnt ein iPad" ..
Zumal die Bienen immer weniger werden, Wespen umso mehr...leider.
Und wehe noch eine Fotze regt sich über Bienen auf!
Werden dann künstliche Bienen geben. Die Chinesen lassen sich etwas einfallen.
Weiss ich, hast du kir letztens in bio gesagt aber hier steht der grund XD
So schnell stirbt der mensch nicht es wachsen nur keine neue Pflanzen mehr aber die bestehenden Beume und Büsche Bleiben noch langenug da um die Menschen zu versorgen es gibt 100% schon irgendwelche Techniken die Bienen überflüssig machen würden
Die Bienen suchen sich eine neue Heimat!!! Weit weg von der Erde!
Denk mal scharf nach.
Nicht zu der heutigen Zeit .
und schmetterlinge?! tragen die nich auch irgendwie blütenstaub mit rum?
das steht auch im kuran ihr deppen
gehört die seite mit faktastisch zusammen :D MAL NE FRAGE :/
Wenn Bienen die Erde verließen, würde niemand mehr aufgeklärt sein!
was ist mit anderen Insekten die bestäuben :D
Und, wie lange haben wir noch? Wir geben uns ja alle Mühe...
Und die scheiß Politiker diskutieren immernoch deswegen!
Gruselig
Leider jetzt "Imperialismus" macht Chemische Bienen,deshalb Die Welt lebt nicht mehr..
Trotzdem....ich hasse bienen und wespen.arrrrr
ich hasse sie trotzdem
Dann hätte der Alptraum endlich auch mal ein Ende :D
Dann sind wir ja auf dem besten Weg.....
wundern würde mich nichts mehr
ok, weg mit Ungeziefer.....
Vincent von Scheidt . Aha einstein wird zu hoch gepriesen, sagst du.... vincent vo... äh, woher kennt man dich nochmal?
Wir haben ja nur noch so "viele" deshalb ist es ja kein grund zur sorge...
Robbo bienchen
Also hört auf sie zu töten.
brutal, aber wahr!
Hhhhmmmmmm !!!
Traurig :/
Jenny Schock stimmt selbstbestaübung. Aber das ist dann so als würdest du dich selber schwängern. .. also mega inzest XD
Es gibt auch selbstbestäubende pflanzen ... Also ein paar Früchte und sowas gibts dann trotzdem
Ist ja nicht so das es Pflanzen gibt, deren Sporen durch den Wind verbreitet werden ... Einstein wird wie immer zu hoch gepriesen
jibt doch noch hummeln :P
Ist denn da was schlimm dran? :D
Elektobienen?
Stirbt die Biene, stirbt der Mensch. Albert Einstein
Dann müssen wir die Bienen richtig schützen.
Gibt es dann auch kein Internet mehr?
Stimmt, man sieht ja in "BeeMovie" was passiert, wenn die Bienen streiken :D=)
nja.. Gentechnik wirds richten.. oder halt Hummeln oder irgendwelches andere Gezief
Wir erfinden einfach kleine Roboter die, die ganzen Pflanzen bestäuben :D
Es gibt auch noch die Windbestäubung.
bisher hat die natur noch immer eine lösung gefunden^^
I don't fight anymore. I'm watching the bees :D
Und trotzdem setzen wir auf GEN TECHNIK
Tja, sieht wohl schlecht aus für uns!
UND kein sauerstoff mehr is wohl das wichtigste xD
Nur noch Steine.... :)
Zum Glück gäbe es dann noch Hummeln!
Kuran jetzt gehts los Es ist ein fucking buch glaubt ihr alles was da drinsteht dan armen
And this is Jackass :D
@Olli Ryda..au man, das tut weh!!!
das macht Angst
Dann müssen wir halt los bestäuben. .. :'D
Markus Gallati du hast nicht gerade gut in Biologie aufgepasst wa? schau dir mal die doku "More than Honey" an!
Gentechnik und weiter gehts.
Weil Bienen auch die einzigen Insekten sind die Pflanzen bestäuben jaja... es wäre ein starker Schlag für das Ökosystem aber es würde nicht direkt alles zusammenbrechen.
Es gibt noch Hummeln, Wespen, Hornissen, Fliegen, Kolibris, etc. :D Die bestäuben auch Pflanzen?
Ken Met mehr
Jetzt sollten sich bestimmte Wissenschaftler mal einen Kopf machen! Ich will keine Namen nennen. ;)
Und viele Pflanzen brauchen das garnicht und man kann ja auch künstlich bestäuben!
Juhu! Lang lebe die chemische Schädlingsbekämpfung!
Ähm... HUMMELN:D!:D!:D!
robocop biene !!
Naja! Wissenschaftler machen es bestimmt bald Künstlich!
Ein fall für galileo
kanibalismus
Mies...
Schlagt lieber n Naturkundebuch auf, anstatt euer Wissen von pseudointellektuellen Idioten zu beziehen, die ne Facebookseite aufgemacht haben
"bestäuben" hummeln nicht auch?
Ihr übertreibt auch alle, Bienen bestäuben zwar eine Vielzahl von Blumen aber bei weitem nicht alle. Sogut wie jedes Insekt bestäubt Pflanzen, sogar Fliegen, also ist es nicht unbedingt das ende. Die Natur wie auch in einem gewissen Maße die Menschen werden sich einen Weg bahnen.
Wenn Albert Einstein das wirklich gesagt hat, war er wohl doch nicht so schlau
na dann, TOD DEN BIENEN!
Bienensterben :P
es gibt noch Anemophilie ;)
das stimmt so ganz inicht mehr, es werden heutzutage bestimmte hornissen abgerichtet die die gleiche aufgabe wie die bienen verrichten. ist teuer aber es funktioniert
Es gibt zwar auch Pflanzen, die keine Bestäubung benötigen, allerdings wäre dies ein, für die Menschheit ungemeiner Verlust.
Welche Biene?
Ist doch looogisch
Rotten wir die Biene aus :D:D :o Sowas kann man schnell übersehen bei Kinderschändern,Kriegen Morden und etc. ( Ironie aus )
laut Albert einstein.
Man wieso musste Albert sterben...er wäre der beste Präsident aller zeiten geworden! :D
Die Indianer haben es ja recht lange ausgehalten ohne Bienen...
killabeez
Aber vier wundervolle Jahre
gibts nich genug andere insekten die bestäuben?
naja der Wind überträgt auch viel Samen
Leider ist das der Pharma Industrie egal :/
Lefloid?^^