Made My Day

Der Marianengraben ist der tiefste Punkt der Weltmeere. Bislang gelang es nur vier Menschen, zum tiefsten Punkt der Ozeane hinabzutauchen, darunter auch „Titanic“-Regisseur James Cameron.

 

Jedes Gesicht, das in einem Traum auftaucht, haben wir im echten Leben schon einmal gesehen.

 

In Italien gibt es einen Freizeitpark, in dem sich alles nur ums Essen dreht.

 

Ein Geruch kann emotionale Erinnerungen besser als jeder andere Sinn abrufen. Der Geruchssinn ist auch mit dem allgemeinen psychischen Wohlbefinden verbunden.

 

Taylor Swift kaufte einem schwangeren Fan ein Haus, nachdem sie herausfand, dass sie während ihrer achtmonatigen Schwangerschaft obdachlos war.

 

Abonniere jetzt den Gratis MadeMyDay Newsletter und nie wieder Inhalte verpassen!

Jetzt abonnieren!

Melde dich jetzt vollkommen kostenfrei für den Made My Day Newsletter an und verpasse nie wieder Top-Inhalte!

Die Wikinger gaben süße Kätzchen als Hochzeitsgeschenke.

 

Ikea hat ein Waldgebiet im US-Bundesstaat Georgia gekauft und es so vor der Rodung geschützt.

 

Delfine kauen an Kugelfischen, um high zu werden.

 

Im Durchschnitt legt ein Büromitarbeiter täglich sechs Kilometer mit seiner Computermaus zurück.

 

Werbung

Die Milch von Nilpferden ist rosa.

 

Im Zoo Berlin ist erstmals seit 16 Jahren ein Gorilla-Baby geboren worden.

 

GRATIS Newsletter   Lieblingssprüche speichern   100% Werbefrei und vieles mehr...   Jetzt gratis anmelden.

Jetzt registrieren!

Melde dich jetzt vollkommen kostenfrei auf unserer Seite an! Dies ist schnell, kostenfrei und blendet sämtliche Werbeboxen aus.

Auf der Erde gibt es mehr Bäume als Sterne in der Milchstraße.

 

Ab Juni werden in allen Schulen in Neuseeland kostenlose Menstruationsprodukte zur Verfügung gestellt.

 

Die Stadt Ulm stellt Schlafkapseln für Obdachlose bereit. Dort können sie sich vor der Kälte schützen und in Ruhe schlafen.

 

Donald Trump wurde für immer auf Twitter gesperrt. Selbst, wenn er erneut kandidiert, wird er nicht mehr auf Twitter aktiv sein können.

 

Im Jahr 2000 wollte ein Junge aus Großbritannien seine kleine Schwester gegen eine extrem seltene Pokémon-Karte eintauschen.