Wie jeder "senkt" am Ende des Satzes erwartet hat ;)
Schade, dass die meisten hier so wenig über so ein wichtiges Thema informiert sind.
Aber echt O.O
eig nur dumme menschen
und ich pumps mit trotzdem rein, rauche und trinke weiter und warum? ich habe nur ein leben, also warum dieses nicht genießen? ;)
früher hat es immer geheissen, milch und milchprodukte senken das risiko für osteoporose, wegen des darin enthaltenen kalziums...... ich sag euch was, hab immer schon gegessen, was mir geschmeckt hat! nun bin ich 50, übergewichtig, aber kerngesund mit traumwerten in blut und leber :-)
der menschliche magen ist grundsätzlich nicht dafür ausgelegt, milch oder milchprodukte zu verdauen! das ist auch der grund, weshalb die meisten menschen auf der erde "laktoseintolerant" sind! früher gab es halt nur fleisch und das, was die natur wachsen lässt....
nicht wirklich, wenn man mal überlegt.. Welches Lebewesen auf der Erde trinkt den Muttermilch von einer anderen "Rasse/Art" außer den Menschen? Keiner.. Also ist "die" Milch auch eher weniger gesund und sollte daher auch nicht häufig konsumiert werden.
Was soll ich nur glauben?! Mal steht iwo es ist gesund, dann wieder nicht... ach, mir doch egal x'D
Ich hab das erst gemerkt als ich dein Kommentar gelesen habe :D
Meine Mutter muss es trinken wegen ihrer Osteoporose da es ihr hilft sie ist gelernte Krankenschwester und ein Arzt hat es ihr empfohlen ich glaube den misst hier kein Wort
Menschen besaßen anfangs kein Enzym, um Milch zu vertragen. Erst durch den regelmäßigen Konsum vor tausenden von Jahren, hat sich unser Körper angepasst. Allerdings gilt das auch nicht für alle Menschen. Das ist der Grund, warum viele Asiaten laktoseintolerant sind.
also mir wurde auch immer eingetrichtert milch sei gesund.. x]
ne, ich weiß das milch sch** ist ^^
deshalb sag ichs ja.
Ich dachte mir schon, gut ich trinke regelmäßig milch und dann das. Fuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu :D
Wie wahr...o_O
Denny, gut wenn du an Krebs sterben willst ;)
is schon komisch wenn son Satz anders aufhoert als man Apfelmus
ich hab erwartet dass erhöt oder steigert da steht oder so
Bei den Inhaltstoffen unserer Milchprodukte, kein WUNDER !!!!
Nein!!!!!
wie recht du hast :D
Patrick Mandel hat recht =)
Naja ich nicht
wahnsinnig clever.
scheisse..
Erdbeermilch!
und Erdbeeren essen mindert das krebs Risiko ! Bitch please!
dacht ich mir auch
und mich nervt eindeutig ignoranz!!!!
Yolo :P
dachte ich mir auch...^^
Dass mir ja keiner diesen Scheiß glaubt, noch nie so groben Quatsch gehört.
ihr glaubt abba auch alles wat inne sozialverkabelung steht, hömma... dat is so ein quatsch dann wärn wa ja schon alle tot!
Das nervt langsam mit den ganzen Fakten Seiten
deshalb gönn ich mir grad nen Pils ...Prost facebook .... ;)
Gegenmittel: Jägermeister und Warsteiner Pils!
Oh man :S
same * :/
Is ja nix neues ;) kuhmilch ist für kuhbabys und nicht für menschen.
"Go vegan" - Dann nimm den Tieren halt das Essen weg, ändert nichts.
ich finde es immer wieder schlimm wie leute die fleisch essen beleidigend werden zu leuten die keins essen, während die die drauf verzichten bekannte argumente bringen, sei es umwelt, tierliebe, gesundheit usw, kommen meistens von der anderen seite dinge die total unnötig sind, welcher vegetarier oder veganer ißt tieren ihr essen weg, habe noch nie menschen gesehen die auf einer wiese gras fressen oder blätter von bäumen, oder kastanien und eicheln usw... das ist die affigste aussage überhaupt! und die sache mit der milch, wir sind säugetiere, keine anderes säugetier auf diesem planeten trinkt sein ganzes leben lang die milch der mutter, bzw die milch irgendeiner anderen spezies, denkt doch mal darüber nach leute, kein lebewesen tut so etwas! und die sache mit den kälbern usw. große reden schwingen kann jeder, wer fleisch von jungtieren mag sollte mal den weg zum bauern um die ecke machen und schaue n wie und wo es herkommt, oder seid doch mal dabei wenn tiere geschlachtet werden, die meisten schauen lieber weg, ist ja auch einfach, liegt doch der ganzen mist schön abgepackt im supermarkt, warum sich die mühe machen und sich damit auseinander setzen... jeder weiß um die vorteilen von pflanzlichem essen, obst und gemüse, dieverse hülsenfrüchte, in der schule bekommt man sowas auf den weg, sogar in den medien sagen sie es, wann kommt denn sowas mal im bezug auf fleisch oder ähnliches zur sprache, wo sind die vorteile von fleisch usw, wo kann man das nachlesen, sich informieren und ähnliches!:D und bitte, jetzt bloß nich den mist mit vitaminen, b12 zum beispiel, das wird ja auch immer gern vorgekramt! anstatt immer nur geistigen dünnschiss rauszuhauen und auch nur das nachplappern was die medien verzapfen, einfach mal informieren, nachdenken, es aus einer anderen perspektive betrachten! sich seine eigene meinung bilden, aber das ist schwer, könnte es doch passieren das man seine geliebten gewohnheiten aufgibt und dann selber angegriffen wird weil man auf einmal auf der anderen seite steht...
Jes si du weißt schon dass die frisch milch einer Kuh ganz anders schmeckt als die abgefüllte homogenisierte kacke die ihr da sauft? go vegan.
die guten kuhbabys die eigentlich kälber sind.
Im übrigen "das ändert nichts":D es geht hier um tausende geschlachtete Tiere weniger im Jahr und vom gesparten CO2 austoß will ich hier schon gar nicht erst anfangen
@ Mamono Mu: Ignorant und dumm ist nur, wenn man nicht argumentieren kann ohne beleidigend zu werden!! Veganer haben sich offenbar informiert und ihr Leben geändert, weil sie es für wichtig&richtig halten. Das finde ich ehrenwert! Wenn du meinst, dass sie irgendwelche wichtigen Fakten übersehen, dann teile deine Weisheit doch bitte - und zwar sachlich: Ich bin gespannt!
SAgt mal, fahrt ihr Auto? Ja? wie könnt ihr nur das schädigt die Umwelt! Kauft ihr Klamotten bei Größeren Ketten? wisst ihr wie viele Menschen dafür ausgebeutet werden? Ganz ehrlich: jeder ist nur da Umweltfreundlich wo es ihm grad passt. jeder Veganer der Auto fährt sollte genauso die Klappe halten wie jeder der Markenkleidung trägt. Die heuchelei kann man sich nämlich getrost sparen. erst wenn jemand nichts mehr macht was der umwelt schadet, dann kann er dar5über nachdenken anderen Dinge auszureden. ich werde genauso wenig auf Fleisch verzichten wie ihr auf den ganzen anderen Kram.
David, fakt ist, das es andersrum ist. Dein Essen isst anderen Menschen das Essen weg. Damit wir das Vieh für unsere Massenproduktion Füttern können, müssen andere verhungern, weil auf dem Weideland nur Tierfutter angebaut wird.
Kevin, genau, deswegen hilft man sich ja jetzt auch nicht mehr gegenseitig, weil man nicht jedem Menschen der Erde helfen kann. Selten eine dämlichere Ausrede gehört. Irgendetwas zu tun ist immer noch besser als alles zu ignorieren und einen auf Egoist zu machen.
Kuhmilch ist für Kuhbabys damit wir Kalbfleisch essen können ;)
@Kevin Klein: Wow, ich hab schon lane nicht mehr so was strunzdummes und ignorantes gelesen. Nur weil man etwas bestimmtes nicht ändern kann soll man garnichts ändern?
Finde ich mal wieder klasse als dumm und ignorant abgestempelt zu werden. Auf 1 kg Fleisch kommen 6,4 kg CO2 darfst du gerne googlen. Mythos der veganen Bewegung soso.
Kevin Klein, hat irgendwer gesagt DU musst sofort und auf der Stelle vegan werden? Ich seh jedenfalls kein Kommentar, wo das steht. Und das ist ja worauf wir die ganze Zeit hinweisen wollen, nämlich das der Co2-Ausstoß von Nutztieren VIEL HÖHER ist, als alle Autos auf der Welt zusammen.
wenn milch und rindfleisch nicht nachgefragt wird, würden diese tiere nie gezeugt werden.
Das mit dem Co2-Ausstoß ist kein Mythos, das ist die reine Wahrheit die die Omnivore nicht sehen wollen. Das man es generell nicht übertreiben sollte mit den Lebensmitteln und sich ausgewogen ernähren sollte, stimmt schon, aber das mit dem Brustkrebs bezweifle ich persönlich, würde mich interessieren, wo du das gelesen hast. Man sollte nicht alle in eine Schublade stecken, es gibt auch Nicht-Veganer die extrem ignorant und dumm sind.
da sind sie wieder diese merkwürdigen argumente, ich gehe mal ganz stark davon aus das ihr zwei garantiert auf auto, klamotten, und südfrüchte verzichtet, das macht ihr ganz bestimmt! anstatt jetzt wieder kleinigkeiten zu siche die wieder mal nicht nachvollziehbar sind, wie zum beispiel die auto geschichte, habt ihr ja super aufgepasst in den medien, zum einen kann sich mancher arbeitnehmer gar nicht leisten kein auto zu haben, und zum anderen, china ist einer der größten umweltverschmutzer dieses planeten, aber von da kann das ja gar nicht kommen das CO2, richtig!:D aber es wird alles wieder gut wenn ich mein kleines auto stehen lasse und immer zu spät zur arbeit komme. wie man sieht hinkt das argument mit dem auto ziemlich, denn auch die busse mit denen ihr dann fahren möchtet und die LKWs die lebensmittel transportieren haben ja so gut wie keinen CO2 ausstoß, richtig!:D und um bei den klamotten zu bleiben, kein veganer und auch vegetarier würde sich dinge aus leder kaufen, denn auch darauf wird geachtet, wieder was vorauf menschen dieses schlages achten! und wo wir beim thema sind, menschen werden ausgebeutet, mag sein, aber tiere werden sinnlos getötet für die klamotten! aber warum darüber nachdenken, wo es doch so schön im geschäfft alles rumliegt und, man wie bei dem fleisch in der theke, einfach wegschauen kann wo es herkommt und wie es dazu kam...auch hier gilt, einfach mal drüber nachdenken, sich informieren, es aus einem anderen perspektive betrachten... und dann fällt einem wieder auf das man ja gewohnheiten aufgeben könnte und dann wieder andere einen deswegen angreifen...
Amelie du Opfer sagst "go vegan" und bist pro Milch xD
schmeckt trotzdem
Amelie, wie man die Milch mag ist Geschmacksache. Bis vor ca. einem Jahr hatten wir Zuhause auch noch Milchkühe im Stall. Ganz frisch & noch warm mochte ich sie, sobald sie kalt war nicht mehr. Kalt bevorzuge ich die "homogenisierte Kacke" aus'm Supermarkt. Tada!
Teilweise hat er doch recht. Ihr esst doch bestimmt auch Südfrüchte etc. & nicht nur regionales Obst & Gemüse. Weil das ganze andere Zeug wird ganz schön weit, und auch unter CO2-Belastung hierher geschafft.. Und falls ihr tatsächlich nur das regionale Zeug esst gibt's im Winter vermutlich jede Menge selbst eingelegtes Sauerkraut? ;D
@michael ich bin seit fast 2 jahren veganerin und habe davor auch milch getrunken aber in österreich von kühen neben an im stall, das ist einfach nicht zu vergleichen wenn dann jemand sagt "aber es schmeckt doch"
Beim Gesamtausstoß an CO2 liegt China noch immer weit hinter Europa und den USA trotz höherer Bevölkerung. Nur die Wachstumsrate ist die höchste. Den Höchsten Ausstoß an Methan (Klimaschädlicher als CO2) hat das Amazonas Regenwaldgebiet ... aber das holzen wir ja zum Glück ab :) Komentar zum Ursprünglichen Post: Es gibt nichts was dafür gemacht ist vom Menschen gegessen zu werden. Was essbar ist kann man essen. Verträgt es der Mensch ist es in Ordnung. Desweiteren handelt es sich mal wieder lediglich um eine Korrelationsstudie. Korrelation ist keine Kausalität. Das Beweist gar nichts.
ich informiere mich so wie bei den lebensmitteln wo es herkommt und wie es hergestellt wurde, zumal ich eh mehr geld für klamotten ausgebe und von vornherein die ketten meide die für solche dinge bekannt sind! auch meide ich den mist aus china! eine gewohnheit, wenn man sich richtung vegetarier bzw veganer bewegt, ist es sich oft zu informieren, wo kommt es her und wie ist es zu dem geworden... man muss sich halt erkundigen... achtest du darauf was die kleidung betrifft?
Dank an die Kinder aus Bangladesh, dass meine Hosen nur 7:D kosten und trotzdem gut ausschauen :)
Natürlich ist der Verkehr auch nicht unbedingt vorteilhaft ^^ aber daran arbeiten sie ja schon :) also ich schau schon immer wo das Obst herkommt und esse auch sehr Jahreszeitenorientiert :)
Harte Eskalation
Zum nachlesen ^^
@ thomas v falkenstein das ist falsch. das problem, was du ansprichst ist, dass es teilweise für den landwirt lukrativer ist, flächen stillzulegen und dort eine wiese wachsen zu lassen, als diese zu bewirtschaften. zum einen liegt das an den kosten für die gerätschaften, zum anderen an den lohnkosten und zum 3. an den sinkenden landwirtschaftssubventionen. dazu ist der preis für lebensmittel schwankend.
also da ja sowieso kein klimawandel existiert darf man co2 wirklich nicht als grund nehmen aber den tieren zu liebe kann ich es nachvollziehen ...und für alle die laut aufschreien vonwegen es gibt ja doch einen klimawandel. einfach mal die weltdurchschnitttemp. der letzen 15 jahre angucken und ihr werdet merken das sich nichts verändert hat ^^
So siehts aus
ja genau :)
Wissenschaftler haben herausgefunden das ihr fast jeden mist glaubt.
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Leute alles glauben, wenn man behauptet, Wissenschaftler hätten es herausgefunden. :D
Friss du deine Pflanzen und halt die Klappe ;)
ist fakt..hier wird zwar einiger blödsinn verzapft aber das stimmt ausnahmsweise
lest doch mal genau durch... Da steht Während Kalzium und Milchprodukte das Risiko von Osteoporose und Darmkrebs senken, können hohe Zufuhren das Risiko von Prostatakrebs und möglicherweise Eierstockkrebs erhöhen .
Oder man lässt gleich den Tierischen Produktmüll weg ;)
In diesem Fall nicht. Der Fakt ist true. Die Harvard Studie ist nicht die einzige.
Meine Güte... Das ist einfach n wahrer Fakt, das Milch schlecht ist, wurde schon x-mal bewiesen. Wenn ihr mit der Wahrheit nicht klar kommt, dann steckt bitte weiterhin den Kopf in eure rosarote Wunschwelt! Wahrscheinlich denkt ihr auch noch das nutella zum Frühstück gesund ist und Kinderschokolade fürs kinderwachstum notwendig sind. (und ich schreib das gerade nur so herablassend, wegen der unmöglichen Kommentare von manchen hier -.-')
oooh geowned n00b
Ist doch logisch für kleine Kinder ist die Milch auch ungesund auch die Fühzeitmenschen hatten anfangs Probleme mit Milch.
1. Ist der regelmässiger Verzehr von Milch aber wichtig für die Knochenstruktur, die Zähne und vor Allem auch dem Säuregehalt des Magens. 2. Man sollte nicht jeder Studie glauben :) 3. Prostatakrebs? Kein Problem, werdet einfach schwul, habt Poposex... das reduziert das Risiko wieder.
meine oma kann auch gut kochen !
Allein schon die folgenden Überlegungen -dass Kuhmilch Muttermilch ist - kein anderes Lebewesen auf der Erde, bis auf den Menschen, fremde Muttermilch bis ins erwachsenen Alter zu sich nimmt -Kuh-,Ziegen-,Schafsmilch Östrogene und andere Hormone enthalten -und die "Fähigkeit" Milch zu verdauen auf einem Genfehler, der übrigens auf die Weltbevölkerung angesehen deutlich in der Minderheit liegt, zurück zu führen ist, sind schon genug um die ach so tolle Milch anzuzweifeln.
Sie empfehlen die Milch nicht, sie sagen: siehe zu, Calcium aus Pflanzen zu dir zu nehmen und dann schadet wenig tierisches Calcium nicht. Du musst bedenken, dass da eine Wahnsinns Lobby dahinter steckt, noch dazu..
*, dass -_-
oh mann nicht schon wieder die wortkompination "Produkt" und "Wahrheit" :/ da kann ja fast nur müll rauskommen
Wenn man etwas isst, was das Risiko für Osteoporose Darmkrebs erhöht und das für Prostatakrebs und Eierstockkrebs senkt, ist also alles in Butter.
das stimmt schon du schlaukopf
gidf.de da findet ihr auch einiges zu diesem thema ;)
Heutzutage macht doch eh alles krank ..
Schwache Einstellung. Es gibt auf jeden Fall Wege sich gesund zu ernähren.
@ nik kuck: du denkst du ernährst dich richtig, bis eine studie kommt und dir sagt, dass du es nicht tust.
Dioxin-Eier, Gammelfleisch, .. Nichtmal die Veganer bleiben verschont: EHEC.
Denise : EHEC kam durch die Gülle auf den Feldern, die von den Tieren der Massentierhaltung erzeugt wurde und seit Jahren dort abgeladen wird. Niemand weiß mehr wohin damit. All Vegan = no Problem.
Michael, das ist aber sehr platt gesagt. Grundsätzlich müsste klar sein welche Stoffe und Inhalte einem Schaden und welche nicht. Und solange du selbst anbaust ist eh alles gut ^_^
Ich mache dann unwissentlich eine Langzeitstudie? :-)Trinke nämlich seit Jahren jeden Tag ein Kakao! Bis jetzt ohne Nebenwirkungen!!! Ich melde mich nach 20 Jahren ob ich noch am Leben bin. :-)
Eine Studie hat bewiesen, dass Studien nix bringen.
ganz genau Nick (y)
Sauerstoff ist auch giftig und der grund, warum wir sterben!
Wenn du auf deine Gesundheit achtest, hol dir statt nem Apfel einfach den Big King XXL mit Pommes Frites und Chilli Cheese Nuggets!
genau!! früher war alles besser haha ;)
WTF:D o.O Sauerstoff ist zwar bei zu großer Menge giftig (Sauerstoffvergiftung), aber es ist doch nicht der Grund warum wir sterben? :D Davon hab ich aber noch nie was gehört :D
Alter? o_O Ab jetzt nur noch Müsli mit Bier :D
Das Frühstück der Champions
Bier ist gesünder als alles andere, was du hier finden kannst.
Bier ist schonmal gesünder als der ganze andere mist wie cola^^
In Bier ist (zumindest ein bisschen) Vitamin B12 drin, also ist ein angemessener (=hoher) Bierkonsum für Veganer sehr empfehlenswert :D
Ich würd die Soja-Reis-Drink aus dem DM empfehlen, is prima fürs Müsli ;-)
Deswegen Kaffee immer schwarz :D
Kam aber bisher keiner, von daher ist dein Kommentar ziemlich nutzlos...
Nö, mit Haselnuss- oder Hafermilch. Davon stirbt man echt nicht.
Laut einer anderen Studie senkt das Trinken von ca. 5 Tassen Kaffee am Tag die Wahrscheinlichkeit an Alzheimer zu erkranken.
hey du typpe glaubst du echt das milch giftig is mmm wenn da so wäre würde glaube ich 90% der ganzen europäischen bevölkerung schon irgendwo am friedhofvergammeln und vegan leben is auch hust nicht hust gesund
Ey alda, schwarzer Kaffee is voll rassistisch eyy. Damit habe ich meinen Beitrag erfüllt ^^
Das Risiko einmal zu sterben ist sehr hoch.
go vegan <3
Die vegane Lebensweise ist die gesündeste, die es gibt. Erstmal informieren, bevor man was behauptet.
Auf Hates geh ich nicht mal ein <3
Vollidioten ^^
yes! <3
Nein :) Aber wie gesagt, ich geh keine vegan Diskussionen mehr ein.
Ich hab mich jetzt mal informiert und auf mehreren verschiedenen Seiten erfahren, dass tierische Proteine den pflanzlichen in der biologischen Wertigkeit überlegen sind. Das Problem ist nur das mit bei einem HOHEM Konsum von tierischen Proteinen andere Stoffe aufgenommen werden, die dem Körper schaden können. Daraus ergibt sich doch, dass des Gesündeste eine gute Mischung wäre?
Ricarda.. versuchs nicht mal :) bringt eh nix
dann jeden tag einen liter milch auf ex.. no riks no fun! :D
Weil vegan ja auch so gesund ist...
@ jannis, lass sie doch. für mich ist das nichts aber sollen die doch machen was sie wollen.
(: <3
Mh... jetzt mal zur Verteidigung des menschlichen Verstands. Ich bin kein fanatischer Veganer und ernähren mich nur so weil es einfach gesünder ist. Nach über 7 Jahren intensiven beschäftigens mit diesem Thema (habe vorher Fleisch gegessen und Milch getrunken ) hat es sich bestätigt, dass tierisches Protein schädigt. Das ist schon seit über mehrere Jahrzehnte bekannt, nur wurde es von den Lobbyisten unterdrückt, weil die natürlich weiterhin Geld machen wollten und du staatlichen Subventionen nicht verlieren wollten. So gesehen wurde den meisten Menschen eine "Gehirnwäsche" unterzogen und viele können bis heute nicht glauben, dass sie einem Irrtum gefolgt sind. Der schlaue Mensch informiert sich selber und auch wenn es Jahre dauert und bildet sich dann seine eigene Meinung anstatt die Meinung von Lobbyisten anzunehmen und dies als gültige Wahrheit zu verbreiten. Tatsächlich ist es anhand biologischer Mechanismen und Versuchen gelungen die Schädlichkeit von tierischen Proteinen und Hormonen zu beweisen. Ich streite nicht ab, dass ein seltener Konsum von Milch- und Fleischprodukten der Gesundheit nicht schädigen würden, weil ein bisschen arbeiten und "Gift" ertragen kann unser Körper schon. Leider ist es so, dass sich Veganer oft moralisch höher stellen als "normale" Esser und diese sich gleich angegriffen fühlen, weil sie im Prinzip genauso denken und ihr Nicht-können des Verzichts bringt sie in eine Niederlage , die sie mit Wut, überspielter Gleichgültigkeit und Sarkasmus verschleiern. Wenn sich beide Parteien mal nicht so wichtig nehmen würden und den anderen so leben lassen wie sie möchten. Der eine aufgeklärt der andere halt nicht. Der eine ohne Fleisch, der andere mit. Jeder stirbt für sich alleine und muss mit seiner Gesundheit und Gewissen zurecht kommen. Man könnte friedlich nebeneinander leben und voneinander lernen, aber stattdessen wird das Wissen von beiden Parteien nicht genutzt.
"Leben und leben lassen" als eigenes motto bezeichnen und fleisch essen. Das ist belustigend :)
Ihr Veganer haltet euch für aufgeklärt? Dann wisst ihr bestimmt, dass der moderne Mensch (der vor ca. 130 000 Jahren entstanden ist) ohne tierische Proteine sicherlich nicht weit gekommen wäre:D:D Dann würden wir "Nicht-aufgeklärte" und ihr "Alleswisser" noch nicht einmal existieren!! Denn tierische Proteine dienten damals als Wärmespeicher, vor allem aber Energieträger und - speicher während langen Hungerperioden!!! Denn stell dir vor, damals konnten sie nicht wie wir in ein Geschäft spazieren und Essen einkaufen:D:D Sie mussten jagen gehen und dank tierischen Proteinen konnten sie erst überleben, damit du "aufgeklärter" Mensch dich informieren, deine Ernährung umstellen und jetzt eine auf aufgeklärt machen konntest. Ich habe NICHTS gegen Veganer und Vegetarier und mein Motto ist: "Leben und leben lassen!" Und: glaub es mir, mich bringt nichts in eine Niederlage, die mich dann mit Wut oder Sarkasmus verschleiert, sondern Leute wie du belustigen mich. Denn irgendwie erinnert mich euer Verhalten an den Dunnig-Kruger-Effekt. So, und jetzt husch schnell zum Computer, kläre dich über diesen Effekt auf und verstehe, warum ich belustigt bin.
Dass es heutzutage ratsam wäre auf tierische Proteine wenigstens etwas zu verzichten, kann ich verstehen. Es ist gesünder (da die meisten Produkte chemisch bearbeitet werden!!!), doch vor allem können wir es uns leisten auf Fleisch zu verzichten, denn unser Überleben hängt nicht mehr davon ab, da wir nicht mehr hungern müssen...aber geh doch mal in all diese Entwicklungsländer, viele Menschen können es sich noch nicht einmal leisten sich von Fleisch zu ernähren. Die würden dich schief angucken wenn du "aufgeklärter" Mensch ihnen predigen würdest, was alles gesund ist und was nicht.
Hallo Cema, dein Beitrag ist genau der Text für das Bild. Danke!
Amen.
Die Milch, die wir trinken, ist nicht für uns Menschen gedacht, sondern für die Kälber. Wir Menschen brauchen nur Muttermilch und danach keine mehr. Das ist quasi so, als ob man Kühe menschliche Muttermilch zum Trinken gäbe ... kein Wunder, wenn Milch anscheinend ungesund ist.
Ei dann hop! Frauen in die Melkanlagen! xD
woop woop go vegan!
Ich werde gleich ein glas milch trinken. und auch sonst liebe ich die Gefahr
Milch is ja eig auch n Nahrungsmittel für Kälber und nicht für Menschen....
Lieber Torsten, danke für diesen hilfreichen Hinweis! DANKE, DANKE, DANKE !! Ich glaub, ich wär jetzt für immer und ewig im Dunkeln getappt, wenn du mich hier nicht berichtigt hättest, danke ! :D
Kuhmilch und Muttermilch kann man nicht vergleichen, ist komplett anders zusammen gesetzt!!
kuhmilch ist muttermilch.. nur eben von.. Kuhmamis :D :D
*seinen kommentar
warum hat der sein kommentar gelöscht !:D :PPP
menschenmilch hört sich ja schon etwas.. komisch an, findeste nich !:D :P
meine eigene langzeitstudie hat ergeben, dass auf der harvard uni anscheinend nur noch debile vollspacken rumlaufen die sonst bei macces die burger umdrehen würden, wenn papa nicht seine beziehungen spielen gelassen hätte ^^
Da will wohl jemand die Wahrheit nicht hören?
Allgemein alle tierischen Produkte. Go vegan
dein arzt ist auch von der Pharmaindustrie und deinen krankheiten abhängig
also das eisen aus pflanzlichen produkten ist vom menschlichen körper schwerer zu spalten und aufzunehmen als das von fleisch produkten kenn leute die wollten vegan bzw vegetarisch leben konntens aber nicht weil ihr körper das eisen aus pflanzlichne produkten nicht spalten kann und die künstlichen preperate keine wirkung zeigten und zu den ganzen nebenwirkungen von milch fress ich halt mehr knoblauch der senkt alles was milch steigt XD und kinder können pflanzliches eisen noch schlechter spalten als erwachsene und von allen nahrungsmittel preperaten für eisen, jod usw mangel rate ich als chemiker ab weil das schadet dem körper mehr als es fleisch jemals tun könnte also lebt doch euer leben wie ihr wollt und hört auf sinnlose gefächte zu liefern das bringt nix kostet zeit nerven und zum schluss leben wa alle genauso ungesund wie der rest rechtschreibfehler dürft ihr behalten
Huch? Was ist denn wichtig in Fleisch, was man nicht auch ohne zuführen könnte? Alle essentiellen Aminosäuren kann man durch pflanzliche Nahrung zuführen. Da kannst Du auch niemanden von irgendwas überzeugen. Und das Fleisch heute ist ja sowieso der größte Rotz. Herzlich Willkommen, Antibiotikaresistenzen!
Von wegen von Natur aus Allesfresser. Der Mensch hat ein Pflanzenfressergebis sund auch andere biologische Merkmale eines Pflanzenfressers im Gegensatz zu anderen Säugetieren wie z.B. Katzen, die ein Fleischfressergebiss haben.
Eisen kommt auch ausreichend in Spinat, Sojabohnen, Hülsenfrüchten oder Vollkornbrot vor.
Der Mensch ist von Natur aus ein Allesfresser, das heißt aber nicht, dass er alles essen muss. Er kommt nur mit fast jeder Art Nahrung klar, mit fast nur Fleisch genauso wie ohne Fleisch. (Wobei, wenn man sich heute ''fast nur'' Fleisch reinziehen würde, würde man wohl ziemlich schnell ins Gras beißen!)
Apropos, nenne mir doch bitte mal die Stoffe die der Mensch (besonders in jungen Jahren) benötigt, die er sich nicht auch ohne Fleisch zuführen könnte.
Der Mensch ist ein Allesfresser(rein biologisch gesehen) und somit benötigt der Körper nun einmal für eine Gesunde Entwicklung, besonders in jungen Jahren auch Stoffe die in Tierischer Nahrung enthalten sind.
Das mit dem "hohen" Eisengehalt im Spinat war damals ein Kommafehler.
Milchprodukte sind alle ungesund. Go vegan! :)
Ich finde veganischen Fanatismus eigentlich noch einen tick ungesünder, zumindest was die Psyche betrifft.
Weil ich grad Lust hab blöd daherzureden: 1. Genau genommen heißt es vegan und nicht veganisch. 2. Nur weil man Veganer ist, ist man noch lange kein Fanatiker. Es sind ja auch nicht alle Sportler Sportfanatiker oder alle Christen christliche Fanatiker, oder? Es gibt überall Fanatiker, aber das sind meistens Ausnahmen. Wenn man für sich selbst ein besseres Gewissen hat, weil man vegan lebt, ist es doch nicht ungesund für die Psyche- im Gegenteil
Alex, da kennste dich voll aus, ne? Kennst alle "veganischen Fanatiker" persönlich und kennst dich mit ihrer "Psyche" aus?
F vegan!!
Ist ja auch unnormal Kuhmilch zu trinken. Normaler wäre es, die Milch unserer eigenen Rasse zu konsumieren^^ Milch ist scheiße.
Du meinst wohl Art
Wieso sollte es als Omnivore (mit o) unnormal sein, keine tierischen Produkte zu Essen? Omnivor sein bedeutet doch nur, dass man vieles essen KANN, nicht dass man es MUSS. Also "BÄM", eigenes Argument und so... Zudem sind etwa 3/4 der erwachsenen Weltbevölkerung laktoseintolerant (laut Wikipedia). Und wir sind die einzige Spezies, welche die Säuglingsnahrung einer anderen Spezies trinkt und das bis ins hohe Alter...voll normal:D:D
und habens die generationen überlebt? NEIN :D **witz komm raus :P
schmeckt aber geil und wir menschen sind ja auch in vorherigen generationen nicht alle verreckt an milch und dem ganzen zeug was heute alles krebserregend ssein soll .
hau ich mir halt bier in die flakes
Calzium, ein knochenstärkende Element und Hauptbestandteil der Milch soll dafür sorgen, dass die Osteoklastenaktivität (=Knochen abbauende Zellen, stehen im geregelten Verhältnis zu den Knochen aufbauenden Zellen) steigt und somit die Knochendichte pathologisch abnimmt, so dass man von einer (übrigens im Klimakterium von Frauen durch Hormonumstellung eintretenden) Osteoporose reden kann? Das wärn toller Trick, verlinkt mir mal die Studie das will ich mir durchlesen!! Milch enthält pure Energie für Herzmuskeln, die sowieso alles an Energie fressen um den Kreislauf anzutreiben, selbst das durch den aeroben Glykolysestoffwechsel (ab 4mmol/h) entstehende Laktat (Milchsäure) wird letztendlich über genau 2 Organen abgebaut: Leber, weil sie entgiftend arbeitet + Herzmuskulatur, weil selbst noch Laktat Energie enthält, welches die Herzmuskulatur nur zu gerne restlos aufbraucht!! Die zurückbleibende Säure (wenn etwas davon übrig bleibt) wird ohne Umwege und Chance Schäden anzurichten zur Leber transportiert, verstoffwechselt und anschließend über die Nieren zur Blase geleitet. Eierstock- und Prostatakrebs, Tumore allgemein entstehen durch Defekte während der Mitose (asexuelle Fortpflanzung der Zellen durch Zellteilung), die zu Zellentartungen führen, bei denen das Erbmaterial der jeweiligen Mutterzelle gestört ist, dieser Defekt teilt sich immer weiter bis man irgendwann den Tumor bemerkt. Allgemein brauchen Zellen und vor allem Krebszellen massiv viel Energie, die sie im Zucker finden und dann effektiv arbeiten können. Ich glaube nicht, dass Harvard so einen Müll fabriziert...
Wenn ich son Zeug schon lerne muss ich wenigstens ein paar Amateuren damit aufn Sack gehn.
Der erste intelligente Kommentar den ich dazu gelesen habe...Danke!! ;)
Und schickt mir die Studie und nicht den Ernährungsplan, ich will von Tag1 bis Zero der Testpersonen alles lesen.
Ein Hoch auf Laktoseintoleranz ;)
Ist nur die Frage, ob man bei einem weltweiten Bevölkerungsanteil der Laktoseintoleranten von 75% von einer Krankheit reden kann. So gesehen wäre laktose-Toleranz wohl eher eine Krankheit...
modekrankheit wie bournout rückenprobleme und son keks
Und bitte, keiner mehr atmen. Atmen erhöht den Verschleiß der Lungen. Dadurch stirbt man früher, also Körper schonen und einfach mal ein paar Stunden nicht atmen.
Zum glück gibt es ja nur milch von der kuh... Wie wärs mal mit soja, reis, hafer, mandelmilch? passt ganz super zu cornflakes...
Oder gar keine Milch? Ich komm super damit klar xD
Die Verpackung der Cornflakes ist nährstoffreicher als der Inhalt :D
Jetz kommen die ganzen Veganer-Spacken aus ihren Höhlen gekrochen...
Eine Langzeitstudie der XY-Universität hat ergeben, dass der regelmäßige Verzehr solcher Meldungen die Gefahr steigert, sich total verrückt zu machen.
Es ist eigentlich so: In der Natur des Menschen ist es vorgesehen, dass man als Säugling Muttermilch trinken kann, später jedoch nicht mehr. Osteoporose heißt Knochenschwund, dieser wird hervorgerufen durch das Calcium. Laktose, also Milchzucker, ist eigentlich schädlich für den Menschen, Laktoseintolleranz, d.h. Milchzuckerallergie ist normal, während die Fähigkeit Mich zu trinken, eine genetische Mutation ist. In Asien zum Beispiel kann nur 1 Prozent Milch trinken, die restlichen 99 Prozent sind laktoseintollerant.
Habe eine Doku dazu gesehen. Es ist von der Natur nicht vorgesehen dass Erwachsene Milch trinken, deshalb bekommen ja auch viele Menschen im Laufe ihres Lebens eine Lakroseintoleranz! Das Calcium in der Milch verdrängt das Vitamin D in den Knochen und kann so zu Osteoporose führen. Für Säuglinge die mit Muttermilch gestillt werden gilt das aber natürlich nicht. Also genau genommen wäre Menschenmilch für uns Erwachsene noch gesünder als Kuhmilch, denn die ist ja für die Kälbchen gedacht. Seitdem ich ein Kleinkind war trinke ich keine Milch mehr und bin jetzt im Nachhinein echt froh drum. Schließlich wird uns von Firmen ja immer suggeriert wie gesund Milch doch sein soll... -.-
Geht es nicht viel mehr um einen gewissen Grenzwert des Calziums an sich, der bei Überschreitung Vitamin D in nicht all zu rauen Mengen verdrängt:D:D Vitamine, bis auf C und E, nehmen wir sowieso genug auf, schon weil die meisten resynthierbar sind oder irre ich mich? Abgesehen davon hat der Körper die Angewohnheit nicht bis in alle Ewigkeiten Vitamine zu aufzunehmen und zu speichern, kann es nicht viel eher sein, dass das Calzium das Vitamin D einzig und allein verdrängt, es darum aber noch nicht abgebaut/ausgeschieden wird oder es zu irgendwelchen anderen Folgen kommt:D:D Wenn doch hätte ich das gerne erklärt bekommen. Kuhmilch besitzt einen feinen Unterschied zur Menschenmilch, sie ist fettreicher sonst nichts, soll ja auch ein knapp 200 Pfund schweres Kalb ernähren und kein Menschenkind. Und dann kommt noch der Punkt der mir keine Ruhe lassen will, Calzium baut Knochen auf bzw. unterstützt die Funktion der Osteoblasten (Knochen-aufbauende Zellen) im ganzen Körper, Osteoporose entsteht durch Hormonumstellung im Klimakterium der Frau, die dazu führt, dass die Osteoklastenaktivität (Knochen-abbauende Zellen) deutlich höher ist als die ihrer Gegenspieler, wodurch der Knochen immer mehr an Dichte abnimmt, vor allem im Bereich der Wirbelsäule immer wieder faszinierende Röntgenbilder. Ich wünsche es niemandem, Osteoporose ist ein langwieriger schmerzhafter Prozess mit höchster Gefahr für Frakturen aller Art, aber Leute wie du verbreiten ein Bild, das zwar nicht auf Fakten basiert, dafür aber von vielen anderen Menschen schnell aufgenommen wird und das ist dezent gesagt beschissen!!
In der Orignial Studie steht: "While calcium and dairy can lower the risk of osteoporosis and colon cancer, high intake can increase the risk of prostate cancer and possibly ovarian cancer." Also das Risiko auf Osteoporose und Eierstockkrebs wird GESENKT übersetzen sollte man halt schon können.
Also inhaltlich hab ich ja genau das gesagt oder?
Ich verstehe es so: Kalzium und Milchprodukte können das Risko an Osteoporose und Darmkrebs zu erkranken senken; hoher Konsum kann die Chance, dass man Prostatakrebs und möglicherweise Eierstockkrebs bekommt erhöhen.
Gott ich danke dir für deine Existenz!! Endlich mal jemand mit Verstand und Englischkenntnissen!!!
So ein Schmarrn echt! Milch ist ein Calcium Lieferant was dem Körper nicht schadet! Im Gegenteil es ist ein wichtiges Mineral für den Körper. Wer erfindet nur so einen Mist?!
milch entzieht dem körper aber auch calzium! in brokkoli ist viel mehr calzium als in der ach so hochgelobten milch
war mal so, aber mittlerweile ist da nichts mehr drin was ansatzweise gesund ist ;)
Und wer zu oft kackt droht an sauerstoffunterversorgung zu sterben.
Kuhmilch ist auch nicht natürlich für den Menschen, Kuhmilch ist Babynahrung für KÄLBER!
Gott sei dank bin ich Veganerin :D
Ab 50 darfst du dich auf eine bis zu 30% gesteigerte Anfälligkeit für chronische Erkrankungen aller Art freuen, wie kommt ihr nur immer wieder auf die Idee so einen Mist zu machen?! Ich würd das keine Woche mitmachen man kann doch nicht auf essentielle Mineralien verzichten, nur weil das Stück Fleisch mal gelebt hat oder die Milch mal in etwas drin war, was gelebt hat. Ich begreife es einfach nicht, wieso tut man sich das an?!
was ist heutzutage nicht mehr krebserregenet?
welches lebensmittel erhöht denn NICHT angeblich das risiko auf irgendeine krankheit?
Eine REIN pflanzliche Ernährnung ist potenziell weitaus ungesünder, als in Maßen Fleisch zu essen.
Nicht ganz :) da ausgewogene Ernährung und rein pflanzliche Ernährung sich schon widersprechen :) Ich selber esse auch nur wenig Fleisch bzw nur dann wenn ich weiß, aber ausgewogene Ernährung würde bedeuten all das in maßen für das welches der menschliche Körper geschaffen ist. Und das bezieht Fleisch bzw tierische Produkte nun einmal mit ein. Der Mensch ist biologisch gesehen nämlich ein alles Fresser. wo es her kommt aber dein Satz widerspricht sich leider :)
eine ausgewogene, rein pflanzliche Ernährung beugt nahezu allen ernährungstechnischen Krankheiten vor
Wissenschaftler haben heraus gefunden das heutzutage alles krebserregend ist.
Milch ist ja eigentlich auch für Kälber gedacht! Nicht für Menschen... :p Soja und reismilch ist viel gesünder und schmeckt besser!
go vegan
Wenns euch um Geldfragen geht bin ich dafür, wenns darum geht einfach nur keine Tierprodukte zu konsumieren will ich jedem einzelnen mit der Bratpfanne vor die Rübe haun, keine Ahnung von Physiologie und Evolution aber Hauptsache die Gesundheit mit Füßen getreten.
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Menschen alles glauben, wenn Wissenschaftler sagen, sie hätten es herausgefunden . Pfui
Wissenschaftler haben herausgefunden das Menschen alles glauben wenn es heisst ,, Wissenschaftler haben herausgefunden''
So ein Quatsch!!! Bei Osteoporose werden bekanntlich die Knochen brüchig, weil ihnen der stützende Kalk fehlt. Kalk besteht aus Kalzium und Carbonat. Kalzium ist in Milch reichlich enthalten, also muss man nur viel Milch trinken..
Es geht um die Dosis, Milch schadet dem Körper in keinster Weise und Osteoporose entsteht durch Hormonumstellung, bei der die Aktivität der Knochenaufbauenden und -abbauenden ihre Konstanten ändern. Errechnet müsste man jeden Tag (wenigstens über Monate!!) mindestens 1-1,5L Milch am Tag trinken, damit der Körper in diese drastische Not kommt!!
Wayn... Heutzutage ist alles i wie schädlich...
Eine Studie hat ergeben, dass wenn man allen Studien über Lebensmittel glauben würde, garncihts mehr essen und trinken darf. Und DAS ist am ungesündesten. In dem Sinne: prost mahlzeit :)
Darauf trinke ich jetzt erstmal ein Glas Milch :D meine fresse -.- ...
Ist gesünder so!
Eine Langzeitstudie der Harvard Universität hat ergeben, dass hobbylose Forscher dafür bezahlt werden, sowas auszuprobieren.
Dafür enthält sie Calcium, das sehr wichtig ist. Es ist doch immer das selbe! Mal wird etwas über alle Maße gelobt, dann wieder verteufelt. Nüsse sind auch einerseits sehr gesund, andererseits aber auch wieder nicht. Gerade bei der Ernährung gibt es immer zwei Seiten. Bei Bewegung sieht es genauso so, zu wenig ist schlecht, zu viel aber auch wieder. Oder aber eine Überportion Wasser, Salz oder Vitamine können genauso giftig wirken. Und es würde nicht schaden, wenn ihr dazuschreiben würdet, was ihr postet.
Hä:D! Ich trink jeden Tag Milch ._.
sicher sicher - harvard? dann MUSS es ja wahr sein....vll liegt es an all dem scheiss im tierfutter in den US, hmmm...:D oder warum gibt es dazu keine studien, bzw bestätigung dieser hier aus anderen regionen....:D und wer glaubt die milchwirtschaft hätte so viel lobbygeld, der soll mal mit big-pharma vergleichen....
Ich dachte, dass da jetzt erniedrigt steht und auf einmal steht da "erhöht"! :o WTF:D!
*senkt Oo
"senkt", "erniedrigt"....Ist das nicht alles das Gleiche:D:D! :o
Ja, mein ich :D
*ersenkt
also wer sich ein bisschen informiert der weiß schon lange das es stimmt! selbst die ARD hat schon vor Ewigkeiten eine Reportage gezeigt " die Milchlüge". Babys trinken Muttermilch und Calcium bekommt man von 100 anderen Lebensmitteln die nicht wie Milch das Calcium aus dem Kochen ziehen. ansonsten gibt es noch die China Study und den Film "Gabel statt Skalpell" der informiert diejenigen die Informationen haben wollen. Go vegan!
An alle Veganer da draußen...lebt meinetwegen wir ihr es wollt, nervt aber die andern nicht damit das sie es auch alle genauso machen sollen und das nur Vegan richtig ist und alles ander vom Teufel höchstpersönlich gemacht -_- P.S.: Beide Ernährungsweisen haben Vor- und Nachteile...ja...Vegan hat auch Nachteile...
Das einzig wahre daran: viel Milche übersäuert den Organismus und der Körper verwendet Kalzium aus den Knochen(!) um die Säure zu neutralisieren. Milch liefert zwar Kalzium aber eben nicht genug um den Effekt auszugleichen. Wenn man auf seinen Säure Basen Haushalt achtet und Kalzium aus Gemüse (Brokkoli zb)bezieht mindert das die Gefahr von Osteoporose erheblich und man kann ohne schlechtes gewissen Milch trinken (bzgl knochendichte). Gegebenenfalls sollte man dennoch lieber Milch vom Bauer direkt beziehen wenn möglich.
Genau so ist das
go vegan
Wieso zum Fick habe ich das gelesen? :D
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass wenn man sagt das Wissenschaftler etwas herausgefunden haben, die Leute es eher glauben.
mein uropa hat jeden tag seinen liter milch getrunken und is 98 geworden er trank auch eden tag sein achterl sein seiterl und sein stamperl und ist auch 92 geworden auf deutsch gesagt kompletter humbuk und wenn jetzt wie icg gelesen habe die ganzen veganer säcke aus ihren hölen kriechen und um sich aufzuspielen das milch ungesund ist könn sich gleich für einen neuen herr der ringe teil als golum bewerben und wenn es auch so wäre lebt euer leben.......UND MILCH TRINKEN ....... AUF ZUM KÜHLSCHRANK
Langsam kotzt es einen an darf man den garnichts mehr fressen und saufen? Mir egal lieber ess und trink ich gut und verrecke glücklich
Auf den schreck erstma n glas milch
Und duch was entsteht osteroporose.. Durch kalziummangel und wo ist kalzium reichlich enthalten.. in MILCH.. Danke fia goanix, idiotenseite!
Herr Gott nochmal Wieso, es war mein lieblings Getränk.... Und jetzt..... Alles wegwerfen.....
HAHAHAHA Geil! DIe Neuigkeit wird ja sogar hier gepostet! :) So und jetzt steigt mal alle fein auf Pflanzenmilch um. Hilft eurer Gesundheit, der Umwelt, den Menschen und den Tieren!^-^
Wieder eine Studie die keiner braucht. Jedes Nahrungsmittel ist doch laut irgendeiner Studie schädlich. Und für sowas werden die bezahlt.. Traumjob.
Fakt ist das die Japaner ,welche so gut wie keine Milchprodukte konsumieren, statistisch die höchste Lebenserwartung haben. Natürlich vor Fukushima xD
Ne es zeigt aber, dass es kein Problem darstellt, ohne Milch gesund zu leben. Daher ist Milch entbehrlich.
Das muss ja eindeutig nur an diesem einen Untewschied zwischen denen und uns liegen ;)
es wird hier von REGELMÄSSIG gesprochen, das jetzt wieder alle mit "werdet Veganer" kommen! Alles in einem "gesunden" Mass ist völlig ok!
Ohne wertung: keine andere spezies ernährt sich von der milch eines anderen wesen ausser der mensch
Ach ne die baut ja doch Calcium ab und macht nicht groß und stark! kein saeugetier brauch nach dem babyalter noch Milch alles nur Marketing und Volksverdummung
Alle sind gegen milch aber wenns um Alkohol geht... ist ja gesund jedes wochenende literweise zu schöffeln >.<
hahahaha lustig ich kann euch als Ergotherapeutin sagen Milchprodukte helfen eben genau GEGEN Osteoporose...weil da gutes Calcium drin ist was wichtig fuer deine Knochen ist...wuerdest du mehr auf milch verzichten ist man eher dazu geneigt Osteoporose zu bekommen (dass ist wenn die Knochen "weich"werden und schneller brechen (haeufiger bei aelteren menschen)
Und das gefällt 12000!:D.. die wahrscheinlich selbst täglich irgendwelche milchprodukte konsumieren. Leute ihr seid so nice- erbärmlich. naaaaaja.. Informiert euch mal über unser obst und gemüse bei Kaufland Aldi Real .. etc. informiert euch mal über unser fleisch! Hühnerbrust Schweinenacken bla blubb.. Ich wünschte ernsthaft ich hätte manche dinge nie erfahren. Diese Tiere und so. Aber wen interessierts nä.. bleibt ihr mal die wunderbar funktionierende Maschienen der Reichen. Und liked liked was das zeug hält
Osteoporose kann nicht sein das dieses risiko von Milch erhöt wird da milch der Haupt calcuim lieferand für den Menschlichen körper ist und Calcuim ist wichtig für den Knochenaufbau und erhalt beim menschen also stärkt Milch die Knochen und beugt Osteoporose(Knochenschwund) vor! Da dieses Milchmythos nun von meiner Sicht geklärt wurde stelle ich auch die anderen sachen die Milch auslösen soll in frage. :)
Verarschen?! Bei Osteoporose also knochenschwund soll man Milch trinken ihr idioten
Na Super jetzt kann ich auch auf meine Cornflakes verzichten :D:D
Milch ist ungesund. Nur glauben die Meisten der Werbung und nicht der Forschung.
Soll ich meine täglichen Cornflakes jetzt mit Wasser essen :D >_< :D
Die Leute, die hier posten, dass sie das nicht glauben haben offenbar das Problem von Unwissenheit und mangelndem Interesse daran, was für ihren Körper gut sein könnte. Leider ist eigene Unwissenheit ein nicht allzu gutes Argument gegen wissenschaftliche Studien. Ist ja klar, dass die Werbung und die Gesellschaft im allgemeinen diesen Trend nicht mag, da die ganze Fleisch- und Tierverarbeitungsindustrie viel viel Geld einnehmen und deshalb Lobbys haben - Gott sei dank werden immer mehr Fakten aufgrund wissenschaftlicher Studien bekannt, da ja offenbar Vernunft, logisches denken und Tierliebe sowie der Respekt vor der eigenen Lebensgrundlage in Vergangenheit und Gegenwart nicht ausgereicht haben um den Konsum von tierischen Produkten einzudämmen... Wer sich nämlich schoneinmal vegetarisch oder vegan ernährt hat müsste nämlich merken, dass man fühlt, dass es dem Körper (bei ansonsten abwechslungsreicher Ernährung) eben an nichts fehlt, sondern man sich vitaler fühlt und mehr Lust auf Bewegung hat :)
Tja... Go vegan ;-)
Veganer leben im Durchschnitt 9,5 jahre länger!! ;)
Alles ist irgendwie schädlich Ey...
Let's Vegan! <3
hauptsache starke knochen (Y) :)
Denn eben Müsli mit Wasser! Top! :P
gut das ich mir jeden tag nur so 1-3 liter reinziehe :D
Lauf mir und einigen meiner veganen Freunde lieber nicht über den Weg, sonst bricht dein erträumtes Weltbild zusammen! Wenn Du dann auf einmal einigen bekannten veganen Leistungssportlern aus der Kraftsport-, Kampfsport-, Leichtathletik- und Bodybuildingszene gegenüberstehst, fängst du Lappen mit Sicherheit an zu zappeln. So, genug ausgeteilt. Nun lies mal ein schlaues Buch und bring Deinen Wissensstand mal auf heutige wissenschaftliche Erkenntnisse. z. b. China Study, Forks over knifes, Kris Carr, Dahlke etc. Gute Besserung. Ich glaub an Dich ;)
Glaube keiner Studie die du nicht selbst gefälscht hast.
Go Vegan! :D :)
Kühe werden ständig schwanger gehalten um Milch für die Industrie zu produzieren.. nach der Geburt werden ihnen die Kälber entrissen und geschlachtet.. Milch und Milchprodukte bedeuten elende Tierqual.
Um hier auch meinen senf hinzuzugeben... ich bin auch veganerin ;) und ich finds gut. Das entspricht noch am ehesten "leben und leben lassen" auch wenns 100% nicht funktioniert. Ich finde jeder sollte sich ein bisschen gedanken machen wo sein essen herkommt. Man kann ja fleisch essen, doch muss es zn mc donalds sein, mit ihren vorgaben bei der hühnchenzucht - 36kg pro qm? Kosmetik ohne tierversuche kostet nur ein paar cent mehr - wenn überhaupt. Ich hab nichts gegen fleisch essen oder milch und eier. Aber gegen massentierhaltung, krankes fleisch, antibiotika vollgepumte hühner, millionen geschredderte küken, rodung des regenwaldes für soja und das hungernde volk...
jo jeden tag 1 liter milch minimum YOLO
Wischenschaftler haben herausgefunden, dass Menschen sogut wie alles glauben wenn man behauptet das es Wissenschafter herausgefunden hat.
oh gott, und regelmäßig pizza essen soll das Krebs-risiko vermindern?! oh kommschon >.< egal was man isst, wen man zuviel davon einnimmt ist es undgesund! sogar bei wasser.. also wen du es schaffst 5 liter zu trinken oder so o.O. naja.. als nächstes kommt bestimmt cola ist gesund, bei regelmäßigem verzehr.. -_-
Zudem haben 100% aller Krebspatienten regelmäßig geatmet. Die Luft ist damit einer der größten Risikofaktoren -.-
Deshalb Sojamilch - viel gesünder und keine tierischen fette ;)
Soll ich jetzt cornflakes mit Wasser Essen oder was :D
Menschen brauchen auch keine Artfremde Muttermilch... Ihr seid erwachsen hört auf Muttermilch zu trinken
:D genauuuuuuuuu :D in FB steht nur noch die gröööößte Kacke :D auftraggeber der Studie war wahrscheinlich Coca Cola
Ich glaube auch nicht, dass der Mensch dafür gemacht ist, Milch zu trinken, die eigentlich zur Aufzucht von Kälbern von der Kuh produziert wird.
informiert euch mal, kuhmilch ist schlecht für den menschen und taugt NICHT als kalziumlieferant. dahinter steht eine riesen industrie.
Da bleib ich doch lieber bei meinem Bier.
wenn man 100 jahre lang jeden tag ein glas milch trinkt, dann wird man 100 jahre alt!
Stimmt... zeig mir eine Kreatur, die Milch ( Muttermilch als Nahrung zu sich nimmt im Erwachsenenalter... Nachdenken!
Was darf man bei euch überhaupt noch Trinken und Essen:D:D:D:D ohne Krank zu werden ihr habts doch nicht mehr Alle. ("-)
Wenn man mal logisch denkt: Wir sind Säugetiere und benötigen auch nur während des Säuglingsalters hauptsächlichen aus imunologischen Gründen Muttermilch(!). Dazu ist die Muttermilch eine energiereiche Nahrungsquelle, denn Säuglinge können sich bekanntermaßen noch keine Nahrung selbst beschaffen. Über das Säuglingsalter hinaus ist eine Milchzufuhr unnötig, zu Weilen sogar schädlich. Sie ist eine industrielle Idee die gegen unsere Natur spricht.
Kommt mal zu euch läute trinkt esst und raucht was das Zeug hält irgendwann ist eh Schluss ..... So oder so :)
Milch? Worth it
Ich wußte schon immer daß Bier gesünder als Milch ist.
Wie kann milch osteoporose hervorrufen wenn das in der milch enthaltene calcium osteoporose vorbeugt?!
Kuhmilch ist für Kälber. Trinkt die Milch eurer Mütter!
Alter die versuchen einem echt alles zu vermießen....
Laut einer Studie sollen Popel auch gesund sein ;)
Ein Hoch auf Laktoseintoleranz :D
Die Milch, sie wird uns alle töten....
Laut einer "Harvard" langzeitstudie ist herausgekommen das beim täglichen Konsum von Koffein das Herzinfarktrisiko drastisch sinkt! Packste zum Kaffee ein wenig Milch und dann bleibst auf null...
Ich trinke fast täglich Milch :o
Fuuuuck, ich steig auch Bier um....
ok. ab jetzt müsli ohne alles.
Der Mensch ist auch die einzige Specie, die nach dem Säuglingsstadium noch Milch trinkt...Ich net ;)
Und der regelmäßige Verzehr von Zigaretten erhöht die Wahrscheinlichkeit auf Lungekrebs, trotzdem interessierts keinen.
Osteoporose:D:D:D Kann ich mir nich vorstellen, da das Kalzium/Calcium in der Milch die Knochen doch eigentlich stärkt? o.o
Was habt ihr eig alle gegen Veganer:D:D
GO VEGAN :D
Tot ist tot, ob nun mit Milch oder ohne, wer will schon ewig dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.
Was ist heutzutage denn bitte nicht krebserregend? :D
Aber Milch soll ja angeblich gut für die Knochen sein...jaja ;-)
Ha ha ha ich hasse Milch!:D
Viele wissen nicht einmal was Osteoporose ist ihr Pflegefälle
Alle lieben Tiere. Aber bitte nur Hunde und Katzen. Bei Kühen hört die Liebe dann auf. Hier sind so viele heuchler unterwegs, echt krank. Viel Spaß später mit Diabetes, Krebs und anderen schönen Krankheiten :) nicht umsonst ist die Lebenserwartung in Ländern die wenige oder gar keine tierischen Produkte zu sich nehmen höher..
Ich hasse Milch, das ist gut! :D
Eine Studie hat ergeben, das mir das egal ist, weil ich eh mal sterbe werden!
Eine weitere Langzeitstudie hat ergeben, dass das Leben, egal wie, tödlich endet....also: Scheiss drauf!
Shit ich trink 2 Liter am Tag
Eine Langzeitstudie der Harvard Universität hat ergeben, wer einen kleinen Bizeps hat wird öfter verprügelt ;)
um 0.00000001% oder was? Milch beste
nie wieder mehr milch haha :p
Go vegan.
Go Vegan
Go vegan!
MILCH SOLL DOCH " SO GESUND SEIN :D:D:D:D ich trinke trotzdem milch !!! Ohne Milch geht gaarnicht
bei DER milch in england wundert mich das nicht!
zum Glück bin ich laktose-intolerant :D YES!
Nichts neues... Tierische Eiweiße enthalten Harnstoffe und fördern diese Risiken und wenn man davon zu viel nimmt ists halt so. hatten wir heute in Bio
Und wer Studien richtig lesen bzw. Verstehen würde wüsste, dass nicht jeder der Milch trinkt Krebs bekommt. Das ist wie mit dem Rauchen. Die wenigsten Raucher werden Lungenkrebs bekommen, aber die meisten die Lungenkrebs haben waren/sind Raucher. ;) Wissen ist Macht.
darf man überhaupt noch irgendwas essen?
Ok Cornflakes gibts nur noch trocken und wenn ich Kakao trinke nur nich das pulver #läuft :D
Und ich trinke gerade Milch haha :D
Eigentlich beugt Kalzium doch Osteoporose vor! Oo
Milch ist aber gut für Die Knochen und auch ansich Proteinreich und bla...also einfach nebenbei Kiffen und das Krebsrisiko sinkt wieder :)
Jaja und onanieren beugt prostatakrebs vor. Also handanlegen nach jedem glas milch
Von allem nicht zu viel ist ein Geheimnis
Never drink protein shakes with milk again...
Niemals
Ungesünder als Alkohol wird's nicht sein. Und den Trinken wir ja auch :p
Der film Gabel statt skalpel stellt die folgen von fleisch und milchkonsum sehr deutlich dar :)
Und da heisst es Veganer wären Idioten und würden alles übertreiben...
darum trink ich soja und reismilch o.O
Gibt auch gute pflanzliche Alternativen.. Reis-Kokos-Milch, Soja-Reismilch, Mandelmilch,... Leckerschmeck :-)
go vegan!
@ David Paul Brauns Ich kenne mich relativ gut mit den Prozessen im Körper aus und die Physiologie ist mir auch gut bekannt. Ich kann nur sagen, dass eine ausgewogene vegane Ernährung gesund ist. Es gibt natürlich solche Junk Food Veganer, die natürlich nicht lange durchhalten. Aber das passiert auch bei normalen Junk Food Essern. ;) Wenn du dich mit mikrobiologischen Prozessen gut auskennst, dann verstehe ich nicht wie du darauf kommst, dass eine ausgewogene vegane Ernährung schlecht sei? :O
Tja, ich lebe vegan.
Ganz meine Rede, aber niemand will mir glauben! :D
GO VEG!
Jeder Mensch ist von natur aus Laktose intolerant. Wir haben lediglich unseren Körper gezwungen sich an Milchprodukte zu gewöhnen.
was ein Scheiß.. Milch senkt das Risiko an Osteoporose zu erkranken
Mdma ist Krebs hemmend^^
Proteine braucht jedes Lebewesen, egal ob Mensch, Schaf oder Löwe. Ohne Proteine kann ein Organismus nicht existieren. Wenn nach Angelas Aussage man tierische Proteine benötige, um zu überleben, wären Schaf und ich und einige weitere mehr schon längst tot. Hm...aber ich lebe ja noch. Das Schaf vielleicht nicht mehr, aber nicht weil es ihm an Proteinen gefehlt hat.
Angela La Bugiña Ach Veganer haben keinen Wärme- und Energiespeicher? Der Körper hat bei Veganern also diese Funktion eingestellt. Das ergibt sich schlüssig aus deiner Aussage. Die armen Veganer müssen im Winter sich ja totfrieren. Das ist ein stinknormaler Prozess des Körpers und den ist es herzlich egal welches Protein er nutzt um den Speicher zu befüllen.
@ Angela La Bugiña Wer redet von der Vergangenheit? Natürlich kann es sein, dass das Erlernen des Jagens und die Möglichkeit somit tierisches Protein aufzunehmen die Gehirnentwiklung vorangebracht haben. Andererseits wissen wir nicht wie wir uns entwickelt hätten bei einer reinen pflanzlichen Nahrungsaufnahme. Und das weiß du nicht, und das weiß ich nicht und das wissen andere auch nicht. Ausser irgendeiner hätte mal eine Theorie entwickelt, aber es bleibt wohl dann auch nur eine Theorie. Und mir ist sehr wohl bekannt was ein Dunning-Kruger-Effekt ist auch ohne zu googeln. Aber ich kann dir nur sagen , dass du diesen auf den Falschen beziehst. Wahrscheinlich hast du meine weiteren Beiträge nicht verfolgt . Dadurch, dass du glaubst, dass man den "ärmeren" Menschen anscheinend krankmachendes Essen zur Verfügung stellen sollte und die Aufklärung bei ihnen stoppen soll, komme ich zu dem Schluss, dass du noch nicht den Ausmaß dessen begreifst. Amerika hat den Leuten tierisches Protein zur Seite gestellt und was ist passiert? Einige entwickelten spezifische Krankheiten. davon betroffen waren meistens die Leute, die sich mehr tierisches Protein leisten konnten. Ich weiß nicht inwieweit du mikrobiologische Prozesse verstehst und auch kennst, aber das sollte schon Grundlage sein, wenn man über so ein Thema spricht. ;)
Angela, du scheinst ja ganz schön verbittert zu sein. Veganer sind in Sachen Ernährung - vor allem hinsichtlich der Produkte tierischer Herkunft - zumeist aufgeklärter, weil sie sich in den meisten Fällen ausgiebig informieren, bevor sie zu Veganern werden. Es ist zu wünschen, dass sich immer mehr Menschen über die Fakten informieren. Denn erst, wenn man weiß, was im Verborgenen geschieht, wie unsere Lebensmittel - vor allem tierischer Herkunft - hergestellt werden, und zwar in der heutigen Zeit und nicht vor Jahrtausenden, entschließt man sich am ehesten zu diesem lebensrettenden Schritt - Veganer zu werden. Und die Fakten sind erdrückend. Aber das weißt du ja. Und da sind Argumente wie die, dass Menschen in der Steinzeit ja Fleisch aßen, um zu überleben, ein wenig abgedroschen und fehl am Platz. Denn WIR, dich eingeschlossen, leben nicht in der Steinzeit und benötigen daher kein Fleisch und ähnliches zum Überleben. Im Gegenteil, wir sind inzwischen eine riesige Parasitenschar auf diesem Planeten, die alles mit ihrer Habgier zerstört, was die Natur ihr zum Überleben gab. Wenn du, wie du sagst, nach dem Motto lebst: "Leben und leben lassen", dann müsstest du doch Veganerin sein. Denn wenn du Fleisch isst oder Milch trinkst, dann lebst du zwar selbst, aber leben lassen tust du nicht. Warum nicht? Das weißt du nicht? Das lass dir mal von "aufgeklärten" Veganern erklären! ;)
Eine Studie der Harvard Universität hat ergeben, dass man nicht alles glauben sollte, was ein noch so kompetent wirkendes Gegenüber erzählt.
Kann ich verstehen. Milch übersäuert die Knochen bei höherem Konsum mehr, als dass es sie aufbauen würde, außerdem mindert es bestimmte Mikroben auf der Haut, wieso auch körpereigene Antibiotika schlechter befördert werden und fördert daher auch Pickel. Nix gut alles >.>
Scheiss auf die studien . Ich lebe nur einmal deswege bleibe ich bei meine 3 litern am tag . Fast alles ist schädlich . Scheiss drauf .
Eine Langzeitstudie hat ergeben, dass alles krebserregend sein kann und der Mensch früher oder später mit oder ohne Krebs stirbt.
Ok jetzt glaub ich langsam das die seite scheiße laber :P
Gerade wo ich Milch drinke...vielen Dank -.-
ist doch gut dann weis man wenigstens wo dran man stirbt!
Deshalb go vegan! ;)
Das letze Wort gefällt mir nicht.
das liegt daran das der erwachsene mensch eig. keine milch mehr trinkt reinbiologisch, daher sind wir alle reintheoretisch laktose intolerrant
Und ich dachte immer das Milch Osteoporose vorbeugt !
Iiiiii iiiigittt soja milch " wie eklig
Darauf erstmal ein Glas Milch! :)
Die genaue Studie möchte ich bitte sehen.
Well then - let's drink beer!
Für alle sportler: der mensch benötigt acht essentielle aminosäuren. eiweiß, egal ob tierischen oder pflanzlichen ursprungs sind in ihrer molekularstruktur identisch...und: der menschliche organismus kann pflanzliches eiweiß viel besser verstoffwechseln BÄM :-D
Essen ist sowieso ungesund :-D
Ja Wissenschaftler haben auch erforscht das wenn es heisst " eine Studie von Wissenschaftlern hat erwiesen das die Leute alles glauben, nur weil Wissenschaftler sagen das sie das bewiesen haben" Fakt...
könntet ihr vll in die beschreibung zu seiten geben die eure fakten beweisen :D es soll noch leute auf Fb geben die sich dafür interessieren würden ;)
Fuck, Milch ist das Getränk was ich am meisten trinke -.-
Eine Studie hat ergeben das der regelmäßige Verzehr von Milch während der Trainingszeit für mehr Muskelmasse sorgt.
na dann bin ich ja froh das ich keine milch trinken, geschweige riechen kann xD
Das mit der Osteoporose kann ich kaum glauben! Da ja bekanntlich calcium Knochen aufbaut und stark macht! Jedoch sind ältere Frauen z.B. Anfällig für diese Erkrankung da das Östrogen im Körper nachlässt und somit die Aufnahme von Calcium verhindert! Aber das mit der Milch? Niemals!
scheiße ich trinke jeden morgen 3 tasse milch! ich glaub jetzt hilft nur noch schnaps am morgen!:D
und gerade der halbe Liter Milch am Tag wird's dann sein .. nicht die Pestizide in Gemüse und Obst oder das Quecksilber im Fisch, ganz zuschweigen von der ganzen Strahlung der wir so ausgesetzt sind! ^^
Only in america... Das Ergebnis der Studie hat den gleichen Grund wie die Tatsache das viele US-Bodybuilder drei Liter Milch am Tag trinken ;-)
Milch ist nicht gleich Milch. Das, was man im Supermarkt kauft, kann nicht mehr gesund sein!
alles aufeinmal Experten hier wie isst ihr eure Kellogs? Mit Muttermilch :D
Heute gibt's schon lange keine echte Milch mehr...
alles macht krebs -.-
So ein scheiss
Omg Marlena Mazura :o pass bloß auf dich auf ^^ Mülch^^
gut das ich laktose hab ^^
Was mach ich jetzt mit meinem täglichen kaba :D
irgendwann gibt es eine studie die beweisst das Atmen krebserregend ist..
Bei den Mengen an Cornflakes, die ich esse, müsste ich schon alles haben ..
Was ein wunder! Hab noch nie Milch getrunken :D
Ein toller Trend der sich hier in den Kommentaren abzeichnet. Go Veg! (y)
Na toll, trink seit 30 leidenschaftlich gerne milch+16 jahre rauchen, toll...adiós schöne welt...:'(
Ich bin milchfanatiker. Also Who cares
Wenn das so ist, bin ich glaub schon lange tot....
harvard ist das nicht die uni von how high haha
Bei solchen studien frag ich mich immer was heutzutage nicht krebserregend ist -.-
Übrigens zu viel Facebook schadet dein sozialverhalten :-)
ja und fleisch ist auch ungesund & gemüse und obst sowieso weil es gespritzt und verseucht ist blablabla ^^
Das trinkt man hier in Schweden jeden Tag und in der Schule kann man wählen zwischen Wasser und Milch :)
an alle die meinen man BRÄUCHTE milch für Knochen etc. : die Inhaltsstoffe die gut für Knochen und Zähne sind,findet man auch in vielen anderen lebensmitteln, die nebenbei dann auch nicht vollgepumpt mit stresshormonen sind. kuhmilch ist für kälber gedacht, nicht für Menschen.
Wie immer alle schreiben, dass nach irgendwelche Studien heutzutage alles ungesund ist.. also ich hab noch nie gelesen, dass Obst und Gemüse ungesund sind .... ;) Veganes Essen heißt ja nicht Rohkost. Als Veganer kann man genauso gut n fetten Schokikuchen essen oder super lecker süße "Eier"kuchen. Bloß halt mit kleinen Tricks, die der "normale" Mensch nicht einmal bemerkt ;)
Endlich veröffentlicht das mal jemand!
Kuhmilch ist und bleibt ungesund für den Menschen! Akne kommt auch von Milchverzehr....googelt mal danach
#MilkForBTTV
Am besten garnichts mehr essen oder trinken denn was ist heute nicht mehr Krebserregend!
Diese Studie beschränkt sich aber nur auf eine bestimmte Bevölkerungsgruppe und ist somit nicht richtig!! Milch ist und bleibt gut für Knochen!!! Von wegen Fakten... -.-
Der einzige Grund, warum ich mich über Laktoseintoleranz freuen kann XD
ich trink 1 liter kakao pro tag xD
die natur hat ja auch vorgesehen, dass der mensch nur in der zeit in der er gestillt wird milch verträgt... alle, die nicht laktoseintolerant sind haben ne mutation :D
Bis die nächste Studie das Gegenteil behauptet
Was soll ich nun mit meinen Oreos machen :D
Ich mag milch :( :/
Herzinfarkte, Prostatakrebs, Allergien: Verschiedene wissenschaftliche Studien haben immer wieder Zusammenhänge zwischen Krankheiten und Milch hergestellt - und auch widerlegt. Unterm Strich bleibt also ein "eher neutraler" Einfluss, so Ernährungswissenschaftlerin Scholz-Ahrens. Zumindest solange man es mit der Menge nicht übertreibt - aber das gilt so ziemlich für jedes Nahrungsmittel.
Alter ciao leben so viel milch wie ich zunehme :0
die Milch trinken können sind ja auch mutanten >:D die natur hat nur vorgesehen, dass wir während des säuglingsalter das enzym lactat bilden mit welchem wir die lactose in der milch verarbeiten können
grammatik gelernt bei joda du hast °^°
die Natur hat auch die Milch eher für die Kälber bestimmt!!!man sollte viel mehr Pflanzliche Produkte konsumieren!!! schon allein den Tieren zu liebe....
Gut dass ich abgestillt bin und keine artfremde Muttermilch zu mir nehme :)
Aber aber aber....warum? ;__; Ohne sterb ich noch eher xD
Leo, jetzt haste deine Gründe, endgültig auf Soja umzusteigen ;D
was bitte erregt keinen krebs? des wär a studie wert!
Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast...
..deswegen gibts Lactoseintolleranz
Wasser, mäßig genossen, ist langfristig nicht schädlich ;-) Und ansonsten: Schande über uns, dass wir Tiere derart ausbeuten! Wir trinken die Milch einer Mutter, deren Kind entrissen wurde - wie mies ist das denn bitte?
Der Verzehr von Milch... xD Also Leute ab jetzt weniger Milch essen!!! ;)
Wurd schon wieder das Gegenteil bewi :D
Haha nichts ist gift alles ist gift nur das mass entscheidet!! In dem sinne schönes weekend
Bier ist am gesündesten!
fuck..
Milch brauchen doch nur Säuglinge bis sie abgestillt sind, danach nicht mehr. Ohne geht es wunderbar, Sojamilch braucht man ebensowenig.
Sogar wen ein Säugling " auf die Welt kommt,"" braucht das : sofort milch! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wäre interessant zu wissen um wie viel das risiko überhaupt erhöht ist^^
Ein Fass Milch trinken auf die Milkoholiker, mit 43er auch ganz lecker :)
@ Daniel He Du solltest aufpassen, dass du vor lauter Dummheit nicht verkümmerst, da dein Gehirn von Tag zu Tag zu schrumpfen scheint. Eine Gruppe, die sich gleich ernährt als Rasse zu bezeichnen ist genauso gedankenlos wie Hitler damals eine religiöse Gruppe als Rasse bezeichnet hat. Man merkt, dass du einen weiten Weg vor dir hast, und noch lange nicht eine Reife erlangt hast, die man eigentlich von einem gebildeten Menschen erwartet.
Nur gut dass ich Bier trinke und rauche. Milch fürchterlich. .. was für ein quatsch die ganzen Studien
Oh und ich dachte immer Milch macht schön :D doof gelaufen
Da soll noch mal einer sagen, dass Rauchen schädlich ist!
Scheiße. Trinke fast jeden Tag mich seid schon einigen Jahren :O
Zum Glück gibt es Soja-Milch :D
Wer den Harvard Artikel mal genau gelesen hat weis das der "FAKT" nicht richtig ist, da die Studie zwischen der Verzehr-Menge unterscheidet? also regelmäßig ist nicht schädlich sondern übermäßig
Tscha.. Ich, einer dieser scheiß Veganer, hab das Problem ja nicht! ^-^
Ein Hoch auf die Laktose-Intoleranten!!!!! :)
Proteinshake Ersatz also so ein unfassbar gigantisches Ei drauf geschissen wie niemals zuvor je geschissen wurde.^^
Mir egal bro dann sterb ich wenigstens als milch boy :)
Gilt das auch fuer milchprodukte wie joghurt :D
@ David Paul BraunsDavid ich gebe dir einen Tipp. Lies dir "the China study" durch und guck dir die Ergebnisse an. Das ist eine der größten Ernährungsstudien, die je gemacht wurde und wahrscheinlich auch die signifikanteste. Aber nur wenn du dic ehrlich dafür interessierst. Die gibt es übrigens auch als Doku ;)
wie hier jetzt alle einen auf die vegane schiene machen...ich hol mir jetzt ein Müsli und warte auf meinen eierstockkrebs :DDD
tja und regelmäßiges onanieren in der pubertät senkt das risiko auf prostata krebs :)
Ich bin gefickt :D
Pah bin sowieso schon Herzkrank :D Also YOLO. Morgens 2 Tassen Milch Nachmittags 1 Tasse Milch hm ist glaub nicht ungesund oder?
jott sei dank bin ick vegan.
@ Annika Be Eigentlich ist man darauf gekommen , weil Amerika zur Hungerbekämpfung in Afrika usw. tierisches Protein als Nahrungsquelle anbot. Da ist offensichtlich zum allerersten Mal aufgefallen, dass reichere Leute, die sich mehr tierische Nahrung leisten konnten auch häufiger an Kehlkopfkrebs erkrankten als die ganz Armen, die sich hauptsächlich von pflanzlichen Proteinen ernährten und nur ab und zu Tierisches zu essen bekamen.
Fuck auf Milch, ich habe schon ne Herz-Rhytmusstörung haha
Bitch please.. lactose Intoleranz ;D
Ich rauche lebe in der stadt an ner hauptstraße 10:D das ich sicher nicht an milch sterbe
4 Mandeln täglich und 1Feige und der Kalziumbedarf ist gedeckt.
Da ist ein Kommafehler in dem Fakt.
Zerschlackt den Magen, der hohe Calcium gehalt tötet vitamine ab und kann die knochen sogar schädigen und und und
also kein kakao mehr zum frühstück ;)
Ohh Gott , scheiße !! Doc , Wie lang Hab' Ich noch :D!
ich liebe milch
well, fk *-*
um 0,04% wahrscheinlich;)
darauf erst mal n liter milch
@ Henrik Mayer Textverständnis ist nicht so dein Ding oder? Wenn du ja so intelligent bist, dann frage ich mich wieso du einen einfachen Text nicht verstehst. Und wenn du dich im Recht fühlst warum regst du dich dann so auf? Du bist ein Mensch mit paradoxen Verhaltensweisen. Ich denke du musst dich profilieren um deine Unterlegenheit zu überspielen.
Also gegen Prostatakrebs kann man ja was machen... If you know what I mean ^^
Auf die Milchküh.!
In Amerika ist mittlerweile verboten worden, in der Werbung Milch als gesund hinzustellen und das im Land der Fastfoodjunkies, dann ist nach deren ihren Forschungen doch was drann,daß Milch ungesund ist. Der zweite Punkt auf Milch zu verzichten ist die Tierausbeutung und das qualvolle schlachten der Kälber, die 6 Wochen nach der Geburt grausam geschlachtet werde. Der dritte Punkt ist, das abholzen der Regenwälder um das ganze Futter für die Tiermast herzustellen und die Bevölkeerung am verhungern ist, für mich gibt es nur eine Möglichkeit vegan zu leben aus moralischen und gesundheitlichen Gründen!
So ein quatsch... jetzt soll milch auch noch ungesund sein... Joghurt? Käse? Müsli? Dürfen wir das alles jetzt nicht mehr essen? Um wie viel prozent wird das risiko erhöht? 0.000001% ja? Das sind immer so rellative aussagen hier...
War doch schon immerhin bekannt, aber die Milchlobby hat nicht aufgehört zu propagieren das Milch gesund ist und gut für die Knochen bla bla
PS Sojamilch und Sojaprodukte sollten auch nur in Maßen verzehrt werden. Phytoestrogene können auch krank machen.
Ihr glaubt auch jeden scheiss und was ist heutzutage denn nicht krebserregent? :D
Ah gott, sterben tun wir sowieso alle mal^^
Man die erfinden irgendeinscheis
Man ist doch vor nichts mehr sicher. Egal was man frisst oder sich sonstwie reinpfeift, es kann wohl irgendwie sehr schädlich sein. Also was solls.
zum glück trinke ich mehr cola hahah
Alkohol ist keine lösung, milch aber auch nicht. Ha ha
Dann werd ich wohl morgen sterben
Milch ist nicht 100% Milch ...siehe YouTube;)
dann trinken wir halt unsere milch xD
JEDER DER MICH ABONNIERT! !, Bekommt 90-100 likes auf seinen PROFIELBILD wer es nicht glaubt schaut nach 10 Minuten euer Profielbild!!! Es klappt zu 100 % Versprochen <3
Bis zum Wörtchen "erhöht" klang alles noch ganz ok..
Ich scheiß auf Harvard und auch auf eine langzeifstudie
Ist mir egal. Bin eh laktoseintolerant.
An alle Milchbubies ihr seit richtig Krass :')
Sojmilch, reismilch und Hafermilch schmecken halt einfach scheiße!
Gibt es eigentlich irgendetwas, dass nicht Krebs auslöst? ._.
Tillmann Krug rede doch nicht so blöd daher.. irgenwie muss man Leute auf die gesündeste Lebensweise aufmerksam machen.. und ja vegan ist die gesündeste Lebensweise!;) aber es gibt immer noch so ignorante Menschen wie dich die noch jeden Müll aus der Werbung glauben...
Es liegt nicht in der Natur das Menschen Kuhmilch trinken, oder geht etwa ein Kalb zu einem Schwein und trinkt milch von dem? Solang man es nicht pbertreibt, trinkt weiter...
Wie schon erwähnt: Gegenmittel, Jägermeister und Warsteiner Pils!
Außerdem, können Kommata Leben, retten! -_-
Scheisse.
Gut, fuer alle Laktoseintolleranten. :D
jetzt hätt ich vor schreck fast meinen kakao ausgespuckt ... aber dann las ich dass es diese studie aus den usa kommt ... also alles fein :)
milch ist gut für knochen und Zähne. wenn wir danach gehen ist alles irgendwo ungesund..-.-'
Milch braucht unser Körper nicht aber schmeckt eiskalt trotzdem geil
heutzutage ist eh alles schädlich xD
Nie wieder Milch xD
ICH LIEBE MILCH :(((
was ist denn heutzutage nicht krebserregend?
immer der ganze scheiß alles was man macht is krebserregend sogar atmen da das einen verschleis der zellen bewirkt laut allen studien ist immer alles krebserregend .. -.-
Ich geb nen fick drauf :D alles ist ungesund!!
NICHT MEINE MILCH!!!!
Ach halts maul und ihr glaubt an diesen dreck.... idiota..
Erhöhung des Risikos 0,0000007%
Tja, scheiß drauf.
Nicht nur Milch sonder überhaupt tierische produkte ;)
na einglück. laktoseintolleranz (;
Sicher und selbst wenn gibt's viel ungesündere Dinge die ein Jugendlicher konsumiert da kack ich auf die Milch :D
Falsch, zumindest des mit osteoporose
I will survive XD
na toll.. trink ja jeden tag milch xD
Nein :(
ich war schon immer ein typ der milch gehasst hat^^ ich trinke es bis heute nicht, nur hin und wieder kakao, was aber sehr selten ist :D da hat wohl mein körper richtig reagiert :D
schon klar.... voll mit wachstumshormonen für kälber
Der Mensch ist das einzigste Lebewesen das sich von der Milch anderer Lebewesen ernährt. ;)
es lebe die sojamilch ^^
David Paul Brauns Und wie zur Hölle kommst du darauf, dass die Natur das wollte, das wir tierisches Protein zu uns nehmen? Dir ist schon klar, dass sehr viel gegen deine Theorie spricht :D
Kommasetzung...
Mein bruder trinkt seit 15 Jahren auschlieslich Milch und ist kerngesund also was ist das für ein Fakt
Behandelte Milch? Unbehandelte Milch? Frischmilch? H-Milch? Vollmilch? Weitere Fakten bitte!
Fuck ich trinke fast jeden tag 1 liter milch O_O
@simone vulpine: Milch ist Muttermilch. Nee is klar, Milch kommt nicht von der Kuh. Gott geh nochmal zur Schule !!!
ich trinke keine milch
Eine Studie hat neulich festgestellt, daß das Altern das Risiko zu sterben signifikant erhöht.
Gibt es auch eine Quellenangabe dazu?
Zu wissen welche langzeitfolgen süßstoff hat wäre viel wichtiger
Der Satz erzeugt bei Alkoholikern eine völlig andere Reaktion als bei stillenden Müttern.
YOLO , viel Spaß beim Grashalm kauen veganer !!
Eine weltweite Langzeitstudie ergab, das Leben zu Krebs führen kann. -.-
Jeder Mensch der sich lange in gebäuden aufhält hat ein höheres krebsrisiko da in gebäuden die natürliche radioaktivität deutlich höher ist als draußen...
@Simon Willumeit. Es ist dann aber sehr verblüffend, dass ich im Kindesalter wo ich noch fröhlich meine Salami und Kinderwurst aß und Kakao trank Eisenmangel und noch eine Autoimmunkrankheit hatte, die übrigens sehr häufig ausbrach und seit dem ich vegan lebe hatte ich kein Eisenmangel und das Auftreten dieser Autoimmunkrankheit ist jetzt so selten, dass ich mir kaum noch darum Gedanken mache.
wir sind halt keine kleine kühe.
aufhören zu atmen senkt das risiko , risiken einzugehen die das leben verkürzen könnten...na denn...wisst ihr bescheid
Glaub ich nicht.
Go Vegan! Pflanzen-Metzger.de
was sagt uns das :D Das Leben ist tödlich hehe...:)
Wie soll ich jz mein eiweißshake trinken :O
Well, fuck. xD
Kanz ehrlich chips und grillen und sonstiges erhöht auch das krebsrisiko gibst denn heute noch irgendwas was man verzehren kann was mal nicht angeblich irgendein krankheitsrisiko erhöht?
Möcht ich sehen ! Dass ich eierstockkrebs kriege !!!!! Die spinnen da in Hogwarts
Weder sonderlich neu noch überraschend...
ist aber zum Glück nur bei Kuhmilch der Fall und die Erhöhung des Risikos ist geringer als die von Leuten, die oft in der Sonne sind und Hautkrebs. Daher brauchte man auch die Langzeitstudie, weil der Unterschied so gering ist ;) Also kein Grund zur Panik
es ist schön veganer zu sein :D
Merke -> Cola, Energy Drinks etc. sind besser als Milch :D
Ich wusste es. ... Milch schadet. .....
Milch ist lecker .... Boaa Milch mit keksen ... Dann schlafe :D beste :)
Pflanzliche Produkte spalten die Darmbakterien oh man was sind hier nur für Leute unterwegs -.-
Und wixen beugt prostata krebs vor :')
Zum Glück bin ich laktoseintollerant!
Ab zur Ziegenmilch :)
Weil juckt such:D
Man dürfte auch kein obst und gemüse zu sich nehmen weil alles mit pestizide vollgespritzt ist. heutzutage ist alles für'n oasch. in maßen essen und zwei mal im jahr entschlacken. sport und viel wasser kompensiert das halbwegs. :)
nie wieder milch
Oh mein Gott ich trink jeden tag Milch......ich seh den krebs schon kommen.
WAS:D! Muss ich nun jeden Morgen auf mein Müsli mit Milch verzichten?! D:
Ist doch quatsch ! Milch ist gesund
Was ist denn heutzutage net schädlich
man hat herausgefunden, dass selbst unsere Atmosphäre das Risiko tödlicher Erkrankungen erhöht und dass Menschen irgendwann sogar sterben, selbst wenn sie kerngesund sind.
ich sterbe an krebs .
Ich liebe aber milch :(
mal sehen wie lange das stimmt.. nächste galileo is das wieder geschichte
wenn manns genau nimmt erhöht alles das krebs risiko auch sämtliches fleisch das man isst oder auch gemüse bzw obst ... sogesehn dürfte man einfach garnichts mehr essen/trinken und dann würden wir auch alle draufgehn... auserdem stärkt und mich den knochen wachstum usw ... und wenn man so argumentiert dann kann man auch sagen "der regeläßige verzehr von wasser erhöt das krebsrisiko."....
deshalb trink ich nur cola und sowas. XD
Die labbern auch hier viel scheisse
Haha..Da muss ich wohl 9 Leben haben, bei der vielen Milch die ich schon gesoffen habe..:-))
scheiße ich hab heute 3mal milch getrunken :O
Fuck ._.
Maja Brückmann alles kan dich Krank machen es kommt immer auf die Dosierung an oder nicht
Scheisse ich esse niewieder Cornflakes :(
Lactoseintolerant :D
eeeeyup, ich trink jeden Tag nen halben Liter Milch, sauberes Ding -_- Da denkt man Milch wäre gesund und dann sowas, am Arsch
Zum Glück bin ich Laktoseintolerant.
Hehe, die Milch macht's
Alles was viel verzehrt wird ist scheisse das ist dich klar oder?
Alexander Fr. alle alte,sehr alte Menschen werden Dir sagen, sie essen täglich 1-2 Äpfel
Gz fast alles ist krebserregend was wir essen, trinken und sonst so benutzen e_e
Das war es wohl mit Kuchen essen -.-
Ich liebe aber milch :)
Lactoseintolerant xP
Gefickt
das war für pasteurisierte, nicht rohe, Milch
eine andere studie meinte auch das häufiges mastubieren in der Pubertät vor prostatakrebs schützt ^^
Wen man danach geht dann darf man nicht mehr atmen .. :-D
Dämliche Milch...
Deine Mutter erhöht das Risiko auf Prostatakrebs! Ich trink trotzdem weiter Milch, bis ich tot umfall'. Und jetzt, dau Schmierigen?
Milch ist aber gesund :D
-.- toll
Fuck zum glück hasse ich Milch
So a bledsinn! Besser de leut saufn sich mit alk und red bull zua:D:D
Ich sollte mehr milch trinken ...
oooh backe! :O
So eine schweissen hab ich noch nie gelesen!!!
Das stimmt definitiv nicht!!!
Milch erhöht das Risiko gegen Osteoporose.
Das ist treist von der Milch.
Und macht pickel.
Milch ist ungesund? Puh, danke Hauptmann Offensichtlich.
Nothing to do here!
fuck fuck fuck. ich esse übelst oft kellogs, und trinke die milch noch aus
Scheis drauf
na, gut dass ich keine milch mag xD
erhöt ist schlecht ich arme sau
Angeblich senken doch Milchprodukte das Risiko auf Osteoporose (wegen dem hohen Calziumgehalt)
Uncool :( i :D milch!
ich trink jeden morgen ne heiße schokolade... dafuq
Aber milch is gut für die knochen!:D :D
Auf den Schock mach ich mir nen Kakao
man...Milch ist aber abartig!
machts nen Unterschied ob man die Milch kalt oder warm trinkt?!:D) deshalb sollte man wohl lieber die Fetthaltige nehmen um mehr zu schmiern und nich so zu verkalken schaetz ich!:D!) na das sollte man eigentlich wissen - aber gut dass das hier nochmal gesagt wird - ab heut also nurnoch MuesliMilch mit Kakao und ins Leitungswasser immer nen Spritzer Zitrone^^
YOLO :3
arme Säuglinge :(
Okay dann werde ich demnächst Wasser mit Cornflakes und Wasser mit Kakao trinken. Schmeckt bestimmt gut ;-)
Shit happens
Wen wunderts, ist ja Eiterwasser!