Wenn ein Mitarbeiter geht,<br />
werden dessen Aufgaben oft<br />
an andere Mitarbeiter verteilt, statt<br />
dass jemand Neues eingestellt<br />
wird, der den alten Mitarbeiter ersetzt.<br />
Und das meist sogar ohne Lohn-<br />
erhöhung. Da soll sich noch einer<br />
wundern, dass immer mehr<br />
Menschen an Burn-<br />
Out leiden.

Kommentare

Manche Antworten hier sind das Paradebeispiel der heutigen Gesellschaft... nur das nötigste machen und dann jammern wenn man nur das Minimum bekommt. Der Post selbst in seinen Grundlagen stimmt. Nur sollte man sich fragen warum es so ist. Oft ist einfach niemand da der sich überhaupt erstmal bewirbt. Und wo keine Bewerber, da kann man nun mal nicht einstellen. Ein Danke geht raus an alle Sozialschmarotzer und Worl-Life-Balance-Gelegenheitsarbeiter. Wenn die sich auch endlich mal die Finger schmutzig machen würden hätten wir alle ein bisschen weniger Druck und etwas mehr Lebensqualität.