Faustregel:<br />
Je sozialer der Beruf,<br />
desto asozialer<br />
das Gehalt.

Kommentare

Wohl eher: "Je sozialer der Beruf, desto asozialer die Arbeitsbedingungen." Über mein Gehalt kann ich tatsächlich nicht klagen, auch wenn noch Luft nach oben ist. Andererseits bringt mir ein gutes Gehalt überhaupt nichts, wenn ich durch gleichbleibende bzw. ständig schlechter werdende Arbeitsbedingungen mit spätestens 40 körperlich komplett am Ende bin... Es kommt ja auch nicht von ungefähr dass zur Zeit die 6 Unikliniken in NRW ausschließlich für Entlastung und bessere Arbeitsbedingungen streiken und nicht für besseres Gehalt.