Die Fußballspieler von „Zenit St. Petersburg“ trugen Hunde aus örtlichen Tierheimen auf das Spielfeld, um für ein neues Zuhause für die Tiere zu werben.

Kommentare