Made My Day

Diesen Beitrag finde ich hetzend, Es gibt viele Angebote für Obdachlose, sie müssen sie nur nutzen! Und jetzt auf die Hotels und Jugendherbergen da Mut ins Spiel zu bringen finde ich nicht fair, schließlich muss auch das bezahlt werden und viele Betriebe sind komplett runtergefahren. Dazu kommt das viele Betreiber es sich einfach nicht leisten können zu öffnen
Vor allem weil zB auch immer die Hunde mit dürfen was? Und weil es ja nicht vielleicht Menschen gibt die nicht gut damit klar kommen mit mehreren fremden Leuten auf engstem Raum zu hocken. Vor allem gibts auch nicht Platz für alle. Aber frönt weiter euren Vorurteilen 🙄
Ich habe auch schon gehört das viele Angst vor den sammelunterkünften haben, oft wegen Gewalt oder Angst vor Missbrauch
Und außerdem gibt es zu wenig Unterkünfte um alle aufzunehmen
Immer wieder die selben falschen Annahmen. Viele Obdachlose wollen nicht in Abhängigkeit zu anderen sein, weswegen sie derartige Angebote ablehnen. Meist ist das nämlich mit Pflichten verbunden, oder Regeln, wie etwa Haustierverbot. Auch wenn es für viele verrückt klingt, aber Obdachlosigkeit ist in Deutschland eine Entscheidung. Niemand muss in Deutschland obdachlos sein.
Chris Pea Prinzipiell richtig was du sagst, aber ein geringer Anteil derer die raus aus der Obdachlosigkeit wollen, wird von Ämtern und Behörden auch im Stich gelassen.
Björn Alexander Lösekann sagen wir es mal so, im bürokratischen Deutschland reicht es nicht, einfach irgendwo ein Paar Kreuze zu machen und man hat sofort alles, was man braucht. Aber in jeder Kommune gibt es dafür Sozialarbeiter die dabei helfen.
Alle Hotels stehen nicht leer. Für ein Hotel wäre es sicher arbeit und mit Kosten verbunden, wenn sie ihre Zimmer zur Verfügung stellen. Kommt vielleicht gerade nicht so gut. Aber Kirchen werden ja auch gerade nicht genutzt. Da lässt sich doch sicher was machen.
Jegliche Kosten sollten von Oben übernommen werden , um Menschenleben zu retten.
Es gibt soviele Angebote für Obdachlose, die nicht genutzt werden. In diesem Land muss niemand erfrieren, es ist soviel Hilfe möglich. Wer diese nicht annimmt, dem kann man halt nicht helfen. Deswegen auf die Hotels zu schimpfen ist keine Grundlage!
Ja kann ich nachvollziehen. Aber ich finde mehr als Hilfe anbieten, kann man eben nicht. Ansprüche stellen ist dann halt einfach schwierig
Das Tierargument kaufe ich... allerdings Tiere mit ins Hotel nehmen? Wer soll hier für die Kosten aufkommen? Und wiederum: wenn ich ein Menschenleben retten kann/möchte. Dann müsste es auch ok sein das Tier für die Nacht z.B. ins Tierheim zu geben, auch wenn’s weh tut.
Chum mir iz ned mit Armuet isch ä Frag vor wahl😳👊dir heit üs eifach ned gärn wüu dir aui Bonzä sit,u so perfekt weid si🤮🤮fuck the system leg mau d Schuhä vomä Obdachlosä ah,los ihm mau zue,befor du hie gross d frässe ufmachsch,äuä dr ganz richtum id wiege gleit hesch übercho,da chönti Kotzen🤦‍♀️
Ich habe erst vor kurzem einen Obdachlosen angesprochen und ihm Kaffee und Essen gebracht und gefragt ob man helfen kann. Leider war er sehr aggressiv und absolut null an Hilfe interessiert
Nicht persönlich nehmen, einige haben harte Schicksal und niemand wird so geboren. Loslassen und lieber an Diakonie Düsseldorf Wohnen für Frauen spenden oder Flingern mobil und und und. Da arbeiten profis
Genau, das denke ich auch. Ich denke es war keines falls böse gemeint. Manche Menschen die in die Obdachlosigkeit geraten sind sind einfach verzweifelt
Das Ding ist das viele oder sogar die meisten obdachlosen nicht in irgendeiner Unterkunft sein wollen. Immer wieder werden auch hier die Menschen angesprochen sie sollen doch in die Unterkünfte.sie lehnen ab!
Und hinzu kommt, dass es in vielen Unterkünften Regeln gibt, eine der 1.lautet....kein Alkohol, keine Drogen
das liegt auch teils daran das hunde in vielen unterkünften nicht erlaubt sind... und ich würd meinen hund auch net zurücklassen
Eine Wohnung sollte ein Menschenrecht sein. Diese Unterkünfte sind oft nicht mit Menschenwürde vereinbar.
Es gibt so viele Angebote für Obdachlose die oft kaum genutzt werden. Mit dem Spruch bewegt ihr euch auf sehr dünnem Eis. Und Hotels den "Schwarzen Peter" zuspielen ist sehr frech. Zumal Hotels ja für geschäftliche Übernachtungen aufhaben...
An die, die sich darüber aufregen: wie viele Obdachlose habt ihr denn so aufgenommen? Es ist ja nicht so, dass es keine Hilfe oder Unterkünfte für Obdachlose gibt. Nur wollen die das in der Regel gar nicht. Und wieso man da jetzt auf einmal die ohnehin schon angeschlagenen Hotels in die Verantwortung nehmen will, verstehe ich nicht.
Dachte ich mir auch grad, meckern und die Verantwortung abgeben :D
Maria Kim ,ich trete keiner Gruppe bei und ich habe auch kein Interesse das weiterhin zu diskutieren. So einfach,wie manche denken,ist es eben nicht. Die Erfrorenen haben es sich bestimmt nicht so ausgesucht. Manchen fehlt halt die Empathie....
Maria Kim weil es zwar unterkünfte gibt aber zu wenige. Und wenn unsere Götter in berlin das hotel bezahlen ist doch alles schick.
Maria Kim , viele Obdachlose haben einen oder mehrere Hunde.Diese dürfen meistens nicht in die Notunterkunft. Daher verzichten viele von Ihnen darauf.😔
Tja, hier ist gestern ein Fernwärmenkraftwerk ausgefallen, vielen Haushalte habe keine warmes Wasser oder Heizung. Als „Lösung“ kam vom Betreiber , man kann sich auf einige Kosten ein Hotel suchen oder selber Heizlüfter oder Heizkörper kaufen. Unterstützung von deren Seite . Ist gleich 0.
Was für ein Vergleich 😅😂 du armer hattest für ein paar Stunden kein Strom und Wasser....
Jennifer Bauer Es geht nicht darum. Es darum das vom Betreiber des Kraftwerks 0 Unterstützung gibt. Halt nur ,“ wenn ihr es warm habe wollt,geht in ein Hotel, was ihr selber zahlen dürft und auch alles andere zahlt ihr selber und es ist nicht ein Typ der Kraftwerk auf eigene Kosten betreibt sonder eine Konzern der genug Geld und Ressourcen hat, hier den Menschen die eine Dienstleistung bezahlen die sie nicht bekommen, entgegen zu kommen. Es stand noch nirgendwo was davon das der Konzern hier auf die Zahlungen seiner Kunden verzichten wird.
So ein Humbug Beitrag Jede große Stadt hat Notunterkünfte für Obdachlose Viele wollen sich einfach nicht helfen lassen Und warum sollen die Hotelbetreiber ihre Zimmer für Obdachlose hergeben, wer bezahlt ihnen anschließend die Reinigung. Die müssen selber schauen, wie die sich über Wasser halten und dann sollen sie noch heilige Samariter spielen
Und diese sogenannten notunterkünfte sind auch nicht umsonst. Bei uns brauchst du erstmal 7 Euro und wenn du dsnn noch einen hund hast wars das sowieso denn die müssen wie immer draussen bleiben. Da würde ich mir auch überlegen ob ich das geld wirklich dafür zusammen kratze
Habt ihr kein Kältetelefon in Deutschland :D Wo man anrufen kann und eine Organisation kümmert sich um die Person .. bei uns in Österreich übernimmt das unter anderem die Caritas ..
Wäre ich Besitzer eines Hotels, ich würde mir dreimal überlegen, ob ich Obdachlose aufnehme. Die Meisten haben Tiere, die mitmüssen, man läuft hinter dem Geld her und erstmal sind die Zimmer danach unbewohnbar. Und bevor jetzt der Shitstorm losgeht, sollten diese Personen vlt mal überlegen, einen bei sich zu Hause im Wohnzimmer einzuquartieren.
Sa Mi wie die Melissa sagt, aber Dan auch wirklich einen Platz zu bekommen fadt unmöglich... Deutschland hat gefühlt keine Möglichkeit für obdachlose...
ok alles klar 😳
Die müssen auch in 4 Wände wollen! Wenn sie nicht wollen, kann man ihnen leider nicht helfen... 🤷‍♂️
Einige Kommentare hier sind wirklich ätzend, aber das kennt man ja leider bei Facebook. Zum Thema: ja, es ist wirklich ein Drama für die Obdachlosen zur Zeit! Aber es gibt auch sehr viele Menschen, die sich auch jetzt nicht helfen lassen wollen!! Es gibt so viele tolle Hilfsangebote hier in Wuppertal, von ehrenamtlich arbeitenden wunderbaren Menschen organisiert!! Die Bereitschaft, das zu nutzen, liegt in der Hand der Menschen!
In Deutschland muss niemand auf der Straße leben
und nicht zu vergessen die vielen noch genießbaren Lebensmittel die täglich „entsorgt“ werden statt sie an Bedürftige zu spenden, alles eine riesen Sauerei
Guten Morgen. Wer denkt, dass die Politik für uns Bürger Politik macht, der denkt auch, dass die Kirche nicht auf Geld aus ist.
Diese Gesellschaft ist einfach verkommen und (fast) jeder denkt nur an sich ... . Das ist einfach nur traurig
Zum ersten Schön abgeschrieben.....zweitens so ein Schwachsinn Hotels dafür verantwortlich zu machen es muss in Deutschland keine Obdachlosen geben ....bei aller liebe wollen das manche aber so ich bin kein Fan von diesem absurden Kapitalistischen System in dem man jeden Cent umdrehen muss es geht genug Leuten Scheiße ...aber die die auf der Straße teils sitzen wollen es nicht anders es gibt unzählige Anlaufstellen für Obdachlose also völligst bescheuert Hotels damit anzugreifen....🤦‍♂️
Angeboten wird es aber wenn sie nicht wollen kann man sie auch nicht zwingen ✌🏼
Dass Problem viele denken nicht nach bevor sie reden oder etwas posten🙈 Leider sind viele Menschen so aber zum glück nicht alle 👌🏼😎
Zurecht! Weil das System halt scheisse ist🤷🏼‍♂️
Die haben kein corona deshalb ist es der Regierung egal ob die sterben ebenso bei den Flüchtlinge sind halt nur menschen 3 klasse die dürfen dank unserer Regierung sterben
Fabian Geiger und warum sollten diese beim Impfen bevorzugt werden? Warum stehe z. B. ich nicht auf der Liste? Habe Asthma, gehe den ganzen Tag arbeiten (okay, nicht ganz. Bin ab dieser Woche im Homeoffice für 3 Wochen) und den ganzen Tag von Menschen umgeben. Sollten vorrangig nicht erst einmal die Alten, Vorerkrankten, Pflegekräfte, Lehrer/Erzieher und alle anderen, die die Wirtschaft noch irgendwie am Laufen halten, geschützt werden? Natürlich sollen auch die Flüchtlinge geschützt werden, aber ich denke, da sind erst einmal ganz andere dran.
Genau, schiebt es auf die Hotels. Dann können alle die Kommentare ablassen, ja ihre Gästezimmer zur Verfügung stellen. Ich verstehe nicht wieso man den Obdachlosen keine beheizten Container aufstellen kann, wenigstens im Winter. Dann wären sie von der Straße und müssen sich auf sonst nichts einlassen und erfrieren wenigstens nicht.
Während kein Flüchtling auf der Straße leben muss. ;)
Das ist einfach nur traurig. Hier läuft gewaltig was falsch...
Wo doch die Regierung sich im Moment ja so um jedes Menschenleben bemüht gibt.
Und wieder Stimmungsmache, wie bei allen Schlagzeilen in den letzten Tagen. Das Existenzminimum ist in Deutschland ein Grundrecht. Es muss niemand auf der Straße leben. Die Frage ist eher, warum diese Menschen es wollen? Sie werden nicht dazu gezwungen und man verwehrt ihnen auch nicht die Hilfe, viele wollen sie einfach nicht, weil sie ihren Stolz haben. Weil sie die Hilfe von Staat als Almosen ansehen oder einfach gerne auf der Straße leben. Bevor man also immer solche Schlagzeilen postet um Stimmung zu machen, vielleicht mal die wirkliche Beteiligten fragen, warum sie ihr Grundrecht nicht in Anspruch nehmen. Und kommt nicht mit den Ausländern an die dieses Recht in Anspruch nehmen und hingestellt werden, als wären sie was besseres. Sie springen nur über ihren Schatten/Stolz und nehmen die Hilfe an. So wird ein Schuh draus.
Interessiert doch keinen da oben! Ist ja wichtiger über 86 Cent mehr GEZ zu diskutieren!
Hotels dürfen aus beruflichen Zwecken genutzt werden, wenn es nicht vermeidbar ist. Es gäbe aber genügend andere Unterbringungsmöglichkeiten z.B in Schulen, Sporthallen etc. Die Frage ist aber : Wollen die Obdachlosen eine kontrollierte Unterbringung.. bestimmt würden sie gerne im Warmen schlafen...aber wahrscheinlich ohne Regeln etc.
Es gibt auch Obdachlose die draußen bleiben wollen. Hier sollte man beide Seiten berücksichtigen....schlimm für jeden Mensch, der erfriert
Dazu muss man erwähnen, dass viele Obdachlose gar nicht in den Notunterkünften schlafen wollen. Es ist ja nicht so, dass es gar keine Unterkünfte gäbe. Wobei ich auch nicht weiß, warum viele dort nicht übernachten wollen.
Schon traurig so was...wegen Corona werden die Menschen geschützt und da wird beinhart weggeschaut...unmenschlich ist so was😱😱😱
Da sieht man halt wieder was der Mensch wert ist... Die Politiker interessiert das null, Hauptsache die haben genug
Welcher Hotelier holt sich bitte Obdachlose ins Haus, wenn da auch Geschäftsreisende gastieren? Das ist doch Käse.
Kann doch nicht sein, die sind mit Sicherheit an, mit, um, in, von, aus Corona gestorben! Wer erfriert denn heut zu Tage noch 🙄 Tut mir sehr leid für die armen Menschen! 😞
Ich arbeite zur Zeit mit Obdachlosen. Leider ziehen es viele vor, auf der Straße zu schlafen als in einer Obdachlosenunterkunft oder in einem Kältebus. Hilfe ist ausreichend da, daran scheitert es nicht. Und denkt dran, dass es selbst an kleineren Bahnhöfen inzwischen eine Bahnhofsmission gibt. Die weisen niemanden ab, gerade im Winter nicht. Da machen die sogar Überstunden.
Darfst in Deutschland nicht sein ; arm , krank , alt , deutsch.
Wegen Corona..... Das is die ausrede für ALLES
Genau, und dann den kriegt man den falschen Obdachlosen in sein Hotel, er zerstört alles, oder pinkelt alles voll und dann muss man obwohl man aktuell kein Geld verdient alles renovieren .. Genau mein Humor..
Ich, als Ausländerin, bin mehr als dankbar gegenüber Deutschland , mich hier leben und mein Abitur machen zu lassen. Ein Deutschland, in der Menschen erfrieren.... kenne ich nicht & finde es grausam. Gibt es für diese Menschen keine Möglichkeiten für eine Warme Unterkunft :D 😞
Warum engagieren sich die Hotelbetreiber nicht?.
Hauptsache die Flüchtlinge alle reinholen und bloß alles für die bezahlen Wohnung etc......
Die Gefahr an Corona zu erkranken ist höher als bei der Kälte zu erfrieren.
Die Anzahl der Menschen, die sich potentiell mit Corona anstecken können ist auch etwas höher als die der Menschen, die obdachlos sind. Lass Hirn regnen bitte... 🤦🏼‍♀️
Dann schlage ich vor Sie verbringen mal bei diesen Minusgraden eine Nacht draussen, ich denke dann klärt sich von selber was akut gefährlicher ist
Obdachlose bekommen genug Hilfe... Wenn Sie diese auch annehmen. Viele wollen keine Hilfe haben ihre Gründe... Sollte man akzeptieren so wie es ist.
Ja... das ist unsere Welt... Hauptsache den reichen geht es gut 😉🤮
Versteht kein Mensch... so viel versteht gerade kein Mensch! 🙃🙃🙃
Super Leistung. 👌🙄 Und die armen Menschen werden einfach zu den Corona toten gezählt, weil es ja keine anderen Krankheiten mehr gibt. 😕Ausserdem muss man ja weiterhin die Lüge der steigenden Zahlen aufrecht erhalten. 🤮
Man sollte den obdachlosen Hotelzimmer- die eh leer stehen aufgrund der Pandemie- erlauben ihre Hunde mit zu nehmen. Viele verweigern eine Unterkunft weil sie ihre treuesten weggefahren nicht mit nehmen dürften
Ist ja schön wie hier alle vorgeben,ein Gutmensch zu sein. Wenn ich ein Hotel hätte,würde ich bestimmt keine Obdachlose in mein Hotel lassen. Wie sowas hier eingefordert wird....hammer😂 ladet sie doch zu euch nach Hause ein wenn ihr helfen wollt,und fordert nicht,was ihr selber nicht tut
Dieser Beitrag beinhaltet das typische Klischee. Einfach etwas in die Welt setzen ohne zu denken.
Das sind doch nur Kolatteralschäden.... Sarkasmus aus
Das interessiert die Politiker nicht. Hat ja nichts mit Corona zu tun 🥺
Hauptsache ist doch, dass die Friseure wieder öffnen und alle die Haare schön kriegen 🤬🤬🤬😡🤬😡🤬
Ja, das ist schon irgendwie krank.
Und zig Container für die einst für Angies Gäste bestimmt waren stehen leer ! Wie peinlich ist das eigentlich !
Bravo Frau Merkel 👏
Darauf ein Lob an Merkel und ihr Team👎
an oder mit corona?
Es gibt überall Hilfe! Viele Obdachlose wollen sie aber gar nicht.Habe ich jetzt schon sehr oft erlebt. Es muß niemand obdachlos sein! Die Hotels sollte man ganz raushalten !!!
Hotels würden auch wenn sie könnten nicht freiwillig für Obdachlose ihre Türen öffnen. Leider war wenns u.s Geld geht.
Dann müssten sie ja wieder saubergemacht werden . Ist ja mit Arbeit verbunden.. und zudem noch mit kosten,wenn auf einmal der Strom angemacht werden muss ..
Daniela Schwesig natürlich sind nicht alle gleich und manche wären sicher sehr dankbar. Allerdings kann man nach solchen Gästen das gesamte Zimmer neu Renovieren. Wie viele Obdachlose haben Sie eigentlich schon auf Ihrem Sofa schlafen lassen? Viele wollen die Holfen auch gar nicht annehmen, aufgrund von Alkoholverbot und Diebstählen in den Unterkünften.
In den Niederlanden werden Obdachlose in Hotels aufgefangen.
Soll die Regierung die Hotelzimmer beschlagnahmen oder wie soll die Vorgehensweise aussehen wenn die Eigentümer sich weigern..:D:D
Heuchlerisch wie sich darüber beklagt wird und es aber kaum jemand besser macht.
Die die leiden oder sterben .... zählen nicht .... den die haben keine Intensivbetten belegt .....so ist im Moment das Denken unserer Regierung😡😤🤮
Jups. Es gibt eben steuerrechtliche Gründe, weswegen Hotels diese Zimmer nicht einfach für Obdachlose öffnen dürften, selbst wenn sie es wollten.
Unfassbar! Macht gefälligst die Hotels wieder auf und hört auf die Reisefreiheit einzuschränken ☝️😡
Das ist Deutschland.. Am besten noch nen alten Apfel aus der Mülltone klauen und es gibt ne Anzeige obendrauf.. 🤦🏻‍♀️
Hauptsache Asylheime gibt's zu genüge und denen ist das Überleben (Unterkunft/Nahrung) gesichert 😢
Jaha! Und nicht zu vergessen, die Asylheime die frei bleiben müssen für Flüchtlinge.
Streetwork kümmern sich
Unsinniger Beitrag. Die Assoziation ist Quatsch.
Warum müssen Obdachlose hungern, während Supermärkte offen haben? Merkt Ihr selber, 'ne? 😀
In den Impfzentren wär auch Platz
Willkommen im Kapitalismus
In Deutschland muss niemand auf der Straße leben es sei denn man möchte es so!!
Liebe Mitmenschen, bevor ist sagt "öffne die Hotels." Einmal durchartem und logisch überlegen. 1. Es gibt für ontachlosen Hilfe und Kälte bus. 2. Es gibt auch Obdachlosen dir wollen keine Hilfe oder sehr ungerne. Die wollen nicht abhängig sein von anderen.
So nicht richtig. In Deutschland gibt es offiziell ein Hotel/Pension die Obdachlose für 1€ glaube dort schlafen lassen
Die meisten wollen nicht.Dazu kommt noch das die Hoteliers nix verdienen.
Aber unsere Regierung sorgt sich um uns... Hmm... Wer immer noch daran glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen...
Unfassbar 😪
Ohne Worte...
Sag das mal der Merkel...
Grausam 😞😞😞
🤡🤡🤡
In augsburg hat mir ein obdachloser erzählt dass er strafe zahlen muss weil er nach 21 uhr noch draußen war... (sperrstunde + keine wärmestuben = 250€ bußgeld... schon klar) 😒
Damals im Ferienlager...
In der Obduktion steht dann drin wegen Corona gestorben! R.i.p 🙏
Das ist wirklich absoluter Unsinn. Glauben Sie doch nicht so einen Mist
Ich finde der Beitrag ruft nur wieder b auf b zur Hetze. Die Hotels gehören ja nicht dem Staat. Also wer soll das zum einen finanzieren. Und man kann in einem Hotel nicht nur mal eben ein paar Zimmer beheizen. Wie sollen die Obdachlosen versorgt werden? Ich habe in einem Bericht gesehen, dass viele Obdachlose gar nicht in eine Unterkunft wollen aus Angst vor Gewalt und dass sie ausgeraubt werden. Dies geschieht aber nicht von Seiten der Betreuer. Sprich sie beklauen sich gegenseitig,möchten keinen Coronatest machen etc. Auch braucht es genügend Betreuung, Haupt wie auch Ehrenamtlich, was momentan auch sehr schwierig ist.
Wer keine Ahnung von Obdachlosigkeit hat, sollte das Buch Unter Palmen aus Stahl lesen. Ich habe seit dem eine andere Meinung gegenüber Obdachlosen. Hilfe sollte vom Staat immer angeboten werden. Leerstand in Hotels, wenn andere frieren!:D Ist ein no go. Immer diese verdammte Bürokratie und keiner fühlt sich angesprochen und zuständig
Total daneben der Beitrag!!!😡 es gibt genug Möglichkeiten, man muss nur angebote auch annehmen. Für ein Hotel sind es alles kosten und Ausgaben. Zumal die Mitarbeiter alle in Kurzarbeit sind. Aber schön schnell einfach was schreiben
Wann sind eigentlich Moral und Empathie in diesem Land gestorben? Manche Kommentare machen wirklich sprachlos 🤬
Deutschland hat sich mit mehreren Millionen(Steuergelder)daran beteiligt einen Impfstoff herzustellen und der wurde dann doch an den meist bietenden verkauft!!!
Finde ich auch unter aller sau...wir haben noch Zelte für Flüchtlinge stehen, diese haben aber ein Dach überm Kopf, ABER unsere obdachlosen dürfen da nicht übernachten, sowas von total idiotisch😡
Die Aussage ist zwar absolut korrekt. Man darf dabei aber nicht vergessen, dass in diesem Staat keiner so leben MUSS. Jeder kann finanzielle Hilfen beantragen, bekommt Unterstützung, wenn er geistig nicht in der Lage ist das alles selbst zu bewältigen. Bei vielen liegt es also ehr daran, dass man sich den Regeln nicht beugen möchte die damit einhergehen... Ein Hotel ist such kein Wohlfahrtsverein und keiner kommt für den Schaden auf, wenn die Obdachlosen dort drin etwas zerstören weil sie grad vollgedröhnt sind... Ich habe leider auch fast nur negative Erfahrungen mit Obdachlosen, ich helfe gern und habe angeboten 2 Herren beim im die Ecke gelegenen Fleischer auf eine Kartoffelsuppe einzuladen ( die ist Mega hatte ich grad zuvor selbst gegessen) sie schauten mich nur doof an und meinten ich soll ihnen lieber das Geld geben. Da war ich natürlich nicht zu bereit, da ich keine Drogen und Alkoholkäufe unterstützen möchte...
Wäre es nicht sinnvoller euer Reichweiten zu nutzen. Um Die Nummern der verschiedene Kälte und Wärmebusse zu verbreiten? Anstatt von leeren Hotelzimmer zu Scheiben?
Nicht nur Hotelzimmer... Aber Moment - die haben halt einen deutschen Pass.
Ohh, wie die ganzen Faschisten aus ihren Löchern kommen und ihren Bullshit mit deutschen Pässen und Gästen von sich geben. Würden Obdachlose wie es ihr recht ist ALG II beantragen würdet ihr sie doch genauso als Schmarotzer bezeichnen.
Herzlichst Willkommen in Deutschland
Manche hier scheinen von der realen Lebenwelt da draußen wenig Ahnung zu haben. Fakt ist: in Deutschland muss keiner erfrieren, es gibt genügend Unterkünfte und auch sonst lehnt weder ein Krankenhaus noch eine andere soziale Einrichtung einen Notleidenden ab, es wird dann Hilfe organisiert. Menschen, die erfrieren, haben die Entscheidung getroffen auf der Straße zu schlafen, auch wenn es andere Optionen gibt. Warum? Das hat eine ganze Menge an Ursachen. Viele wollen sich nicht an die Regeln in einer Notunterkunft oder anderen sozialen Einrichtung halten (kein Alkohol, keine Drogen, keine Gewalt, keine Tiere), andere haben psychische Probleme... manche wollen "ihren Platz" nicht aufgeben, manche sind resigniert. Unsere Freiheit beinhaltet leider nunmal auch die Freiheit, sich selbst schlimmes anzutun.
Tja Obdachlose sind der Müll dieser hässlichen Tunnelblick Gesellschaft!
Krank, verkehrte Welt 🖕
Die Gastronomie hat ja Berufsverbot,und dazu gehört auch Zimmervermietung...ich kann verstehen,wieso die keinen aufnehmen
Welcome to Germany. Wir werfen ja auch alles lieber weg anstatt es zu verschenken. Jeder ist sich selbst der nächste . Ätzend
Oder etliche Flüchtlingsaufnahmelager ...🤷🏻‍♀️
Joa die dürfen ja nicht rein. Auch in die Hotels nicht 😉 Corona und so. Könnten ja jemanden anstecken oder umgedreht. Aber selbst jetzt werden es die Meisten immer noch nich kapieren was für ne Shitshow das Ganze ist
Selbst wenn die Hotels auf hätten, hätten die die Leute erfrieren lassen. Das Argument ist sehr schwach
laut unserer Regierung retten sie jedes Leben.
Hauptsache ist doch das der regierungs liebste im warmen sind und sie alles bekommen was sie brauchen.
Ja überleg 😃mal die hätten jetzt Corona bekommen und wären daran gestorben… Ironie zu Ende😳
Deswegen müssen wir auch alle zuhause bleiben nur halt die nicht die keines haben... 🤬🤬🤬
Das sind keine CDU Wähler, daher uninteressant für das System. Die 17 Obdachlose sind kollateral schaden damit können die Damen und Herren in Berlin leben 😡😡
Solidarität wird in unserem Land ja Geschrieben. Dass ich dich lachen
Ja.... Aber sonst stehen diese zimmer auch nicht obdachlosen zur Verfügung
Weniger :Wir schaffen das, dann wäre mehr da für Einheimische....
Wo bleibt da die Menschlichkeit 😔
Bei uns in Essen wird genau das für Obdachlose jetzt angeboten, viele wollen das allerdings auch gar nicht. Populismus pur dieser Beitrag....
Aber Hauptsache die Grünen verbieten in Eigenheimen die Kohle / Kachelöfen. Ja, in Nürnberg friert es ohne Heizung und -11 Grad brutal.
“Ich hab die Patente 1, 2, 3 und die 6"
Aber Hauptsache unsere Gäste haben es warm und angenehm.
Heiko du sprichst mir aus der Seele. Endlich mal einer der alles sieht. 👏👏
Apolda fertig beheizbare Unterwäsche ab 250 Euro 🌞
Das muss man sich mal überlegen.
Und in Essen stehenZWEI KRANKENHÄUSER leer !!!!
Obdachlose haben keine Lobby und bringen kein Geld ein, zudem kann man dies nicht für die Wahlen verwenden
Manche wollen aber auch kein Hotelzimmer 🤦‍♀️
Tja, wie die Kanzlerin schon erklärt hat darf kein Asylsuchender obdachlos sein... Ansonsten ist ja nichts passiert...
Guten Morgen, das ist aber schon sehr lange so.
Und während Obdachlosenunterkünfte geschlossen werden während Asylantenheime gebaut werden...
Dekadenz halt Paragraph gegen Mensch Sieger ist eindeutig
Obdachlos ist man in Deutschland freiwillig...also....🤷🏼‍♂️
Die meisten obdachlosen wollen das gar nicht
Blöd nur wenn die Hotels zu sind und nicht betrieben werden. Schwer das zu verstehen oder?
Das scheitert an der Administration. Keiner will es machen..
Muss man das verstehen? 😔
Wow, jetzt wird schon der willkürliche Tod Obdachloser Hoteliers in die Schuhe geschoben. 👏 Applaus das wir mittlerweile schon da angekommen sind. Erstmal an die eigene Nase packen, wer würde von euch freiwillig obdachlose aufnehmen, und warum habt ihr es nicht schon längst getan? Wieso sollten Hoteliers ihr Hab und Gut zu Verfügung stellen? Es gibt auch genug geschäftsräume die zur zeit geschlossen sind. Sind da jetzt auch die Einzelhändler dran Schuld? Oder sie hätte auch in jeglichem Friseursalon schlafen können. Sind jetzt deswegen Friseure an deren Tod schuld:D:D:D:D 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️ Und sowas von einer Einflussreichen Seite, bei der ich dachte sie sei seriös. MADE MY DAY, not in a good way!
Griechenland-Rettung, Euro-Rettung… „Entwicklungshilfe“ an ein „angebliche“ Schwellenland, welches so verarm sei, dass es nur noch Geld übrighat. Und flächendecken Tafel.
Leider sind in vielen angebotenen Notunterkünften keine Hunde erlaubt. Deswegen lehnen auch viele Obdachlose schon ab 😔 vielleicht sollte man das auch Mal überdenken und ggf ändern
Hotels werden ja auch gerade bewirtschaftet 🙄
Unter den Toten ist aber garantiert kein Asylant.
Würde gerne mal wissen beim wem so alles der party Keller leer steht oder die Gästezimmer, oder gleich ganze Wohnungen die nicht vermietet sind und hier laut schreien. Als ob ihr sie aufnehmen würdet. Hotels stehen aktuell ja nicht vollständig leer. Noch dazu sind das meiste privatveranstaltungen. Die gehören ja schließlich auch irgendwem.
Viele Obdachlose wollen nicht in die Notunterkünfte, weil dort Gewalt, Diebstahl und Drogen an der Tagesordnung sind. Die Städte können nicht für die Sicherheit sorgen, knappe Kassen. Hut ab vor den ehrenamtlichen Mitarbeitern, die heiße Getränke, Decken und andere überlebenswichtige Sachen verteilen.
In Deutschland muss keiner auf der Straße leben!
Traurig finde ich Menschen die sagen es gibt genug hilfen, schaut euch erstmal diese Hilfen genauer an, welche es gibt usw. Dann werdet ihr endlich merken es muss was passieren in diesem Land, das ist in den meisten Fällen genau so schön wie die Tierhaltung beim Bauern aber das ist euch auch bestimmt egal Hauptsache ihr könnt Fleisch essen.
Das ist ja nicht schlimm. Es ist ja nur schlimm, wenn die Menschen an corona sterben. Dass jedes Jahr im Winter Menschen auf der Straße erfrieren, ist doch nicht wichtig. *Ironie off* Es ist einfach schrecklich, dass so etwas immernoch passiert, obwohl hier sogar dieses Jahr unzählige Hotelzimmer leer stehen. 😥
es existieren hilfsangebote. von öffentlicher seite und auch einige privat initiativen. jetzt den hotelbesitzern den schwarzen peter zuschieben und diese als herzlos darzustellen ist vollkommen daneben.
Und plötzlich werden hier Regeln kritisiert die vorher in anderen Spruchbildern noch gefeiert wurden 🤣 "Fähnchen im Wind" nennt man sowas 😄
Da sieht man was ein Menschenleben der Regierung wert ist...
Die interessieren keinen bei 17 Corona Toten wird direkt wieder ein Aufriss gemacht
Einfach mal Sachen zusammen sammeln, Decken, Jacken. Hab gestern mit einer Freundin in Wiesbaden abends Sachen verteilt, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viele Lächeln wir bekommen haben. Es ist auch schon eine gute Sache, die Telefonnummern von den Kältebussen zu verbreiten aber an der Wurzel zu helfen, ist oft besser!
Die Leute haben kein Bock danach die halbe Hotelanlage zu restaurieren
Schön auf Hotels schimpfen, die gerade ohne Einnahmen da stehen, kaum das Personal bezahlen können. Jeder der das hier kritisiert hat bestimmt auch ein Sofa frei. Fragt euch selbst ob ihr einen Obdachlosen aufnehmen wollt und könnt.
Willkommen im Kapitalismus...
Ja für Flüchtlinge sieht alles anders aus, diese Vaterlandsverräter..
Da wohnen ja schon Mäuse und Kakerlaken, soll man denen etwa die Räume wegnehmen?! 😅 *Ironie off
Also, das finde ich blöd, sorry.. Was soll denn dieser Vergleich und auch die fehlerhafte Info? 🧐 1. stehen eben nicht "alle Hotel leer" 2. gibt es Hilfsangebote 3. wollen viele Obdachlose keine Hilfe ! (mein Kumpel ist Sozialarbeiter, ich höre mehr als genug...) 4. hat niemand das Recht, anderen vorzuschreiben, wofür er sein Eigentum verwenden soll! 5. nervt diese trendy Neidkultur gegen erfolgreiche fleißige Menschen und auch allg. dt. Wirtschaftsunternehmen. 6. fangt doch bei euch ganz vorne an - sprecht bitte Obdachlose umgehend an, bietet ihnen warmes Essen und einen Platz in eurer Wohnung resp. eurem Haus! (Tipp) 🧐
Die sind aber privat. Kann niemand zwingen. Aber die Schulen sind auch leer 🤷‍♂️
Sorry : kann die Diskussion nicht verstehen. In Deutschland mit dem Sozialgesetzen muss keiner der das nicht will auf der Straße leben. Viele wollen das so. Deutschland ist so sozial das die alle eine Wohnung bekommen können und von Sozialhilfe / Hartz IV leben können. Wenn sie nicht wollen fühlen wir uns dann für das Resultat ihres freien Willen auch noch verantwortlich? Ich möchte es verstehen, vielleicht kann mir einer der Kritiker hier einfach erklären.
In Deutschland erfrieren Menschen und andere beschweren sich weil sie einen Friseur brauchen! Traurig !
Ja -"und Einzelpersonen in drei Zimmer Wohnungen leben.
Unglaublich!
Unverschämtheit ,und herzlos
Die Hotels kämpfen ums überleben und sollen nun wo eh schon rote Zahlen geschrieben werden, noch auf eigene Kosten obdachlose (wo niemand in DE obdachlos sein muss) aufnehmen? Finde ich ganz schön frech das zu sagen oder anzudeuten
Das ach so soziale Deutschland. Wahnsinn...
Thema Obdachlose, es gibt genug die NICHT freiwillig in Unterkünfte gehen.. wegen z.b. Alkohol oder Drogen Verbot und deshalb lieber auf der Straße sind. Kenne einige. War selbst mal betroffen. Also schreibt nicht so einen Mist ohne Hintergrund wissen. Kack Hetze!
Traurig sowas.
😳gstörti wäut
Unvorstellbar 😡😡
Ein Kältebus (auch Wärmebus, Kältehilfebus oder Mitternachtsbus) ist ein Angebot in der Obdachlosenhilfe. Zwischen November und März fahren haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter von Hilfsorganisationen nachts durch Großstädte und suchen Obdachlose auf. Die Kältebus-Mitarbeiter versuchen zunächst mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Sie bieten ihre Hilfe in Form von heißen Getränken, Kleidung oder einem warmen Schlafsack an. Wer aufgrund seines körperlichen oder geistigen Zustands nicht selbst in der Lage ist, eine Notschlafstelle aufzusuchen, bekommt das Angebot, in eine Notübernachtung gebracht zu werden. Erfolgreich ist das Konzept nur, wenn es von den Obdachlosen akzeptiert wird.[1] In Berlin unterhalten die Berliner Stadtmission im Rahmen der Berliner Kältehilfe einen Kältebus[2] und der Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes einen Wärmebus. In der bayerischen Landeshauptstadt gibt es nach Berliner Vorbild den sog. Münchner Kältebus, welcher von Oktober bis März täglich im Einsatz ist. In Köln gibt es den Versorgungsbus, der Bus ist Montags und Mittwochs mit warmem Essen, Getränken, Obst, Kleidung, Isomatten und Schlafsäcken an festen Haltestellen und danach individuell im Einsatz. In Bremen fahren die Johanniter jeden zweiten Tag also Montags, Mittwochs, Freitags und Sonntags mit dem Kältebus zum Hauptbahnhof und versorgen die Obdachlosen. In Frankfurt am Main gibt es einen Kältebus, welcher in "der kalten Jahreszeit" täglich Sichtungsfahrten durch die Stadt durchführt und Obdachlose mit Schlafsäcken, Decken, Heißgetränken und gegebenenfalls einer Fahrt in eine Unterkunft versorgt. Betrieben wird der Frankfurter Kältebus durch den Frankfurter Verein für soziale Heimstätten.[3]
Yeah Deutschlaaaand
Dieses Land ist so kaputt!
Bei uns in der Essener Innenstadt gibt es rin Hotel dass die Zimmer Obdachlosen zur Verfügung gestellt hat und ich finde das ist ne richtig geile Nummer!
Spahn.... Dein Typ wird verlangt,,, kümmere dich mal darum,,, damit kannste dir mal positives Feedback schaffen!!!!!
Genau mein Humor!
Größte Sauerei!!
Und Kirchen und Schulen usw
Kapitalismus juhu...
Ja, da die Hotelleries sich bald selbst dazu legen können. Schließungen von heute auf morgen, Gelder kommen in lächerlich geringer Summe drei Monate versetzt. Insolvenzen werden in Kauf genommen. Dass man auch Obdachlosen ihre Lebensgrundlagen nimmt, wurde nie thematisiert. Wie viele Menschen leben davon, Pfandflaschen vor gefüllten Stadien zu sammeln, wie viele Rentner? Das lassen wir seit Jahren alles bedenkenlos zu. Wie viele Menschen leben auf der Straße, da man für eine Wohnung ein Bankkonto braucht und für ein Bankkonto eine Wohnanschrift? Juckt euch doch alles einen alten Zapfen, Hauptsache Corona: „denn da könnte auch ich krank werden, oder die Tante Hildegard“ Ekelhafter Egoismus und pure Kurzsichtigkeit. Das große Ganze war ja noch nie fame und populär.
Traurig !! 😪
Wie jedes Jahr
Ich denke niemand müsste in Deutschland erfrieren, aber die Leute sind aufgrund ihres Allgemeinzustandes (z.B . durch Alkohol) oft nicht mehr in der Lage irgendwas selbst zu organisieren. Ohne Hilfe von außen sind die zum Teil aufgeschmissen. Aber den Hotelbesitzern kann man nun wirklich keinen Vorwurf machen. Die gehen zzt.selbst finanziell am Stock.
Daran erkennt man den Zustand einer Gesellschaft ... einfach traurig 😢... einer wäre schon zuviel 😢
...und unsere Goldstücke und Fachkräfte die Heizung auf die 5 drehen 😏
Traueig
Einfach nur traurig 😞
Schon traurig genug das es in diesem Land Obdachlose gibt, andere aber hierher kommen und wie Gott in Frankreich leben
Echt nicht zu glauben😡
Probleme werden erst näher betrachtet wenn es fast zu spät ist , darüber sollte man sich Gedanken machen , das ein Mensch in der heutigen Welt noch Obdachlos ist/sein muss ist ja eher das traurige, klar ist es heftig wenn schnee und enorme Kälte dazu kommen , aber davor war es sicherlich nicht besser auf den Straßen ... Als wäre es mit Hotels dann getan , soll man die Menschen dann ,wenn der Schnee weg ist , aus dem Zimmer schicken, da es ja draußen dann wieder wärmer wird?...
Heuchlerische Seite, jubelt jedem Beschluss zu aber heult dann im nächsten Atemzug lautstark rum. Mehr haben die Admins wohl nicht zu bieten.
Bravo 👏
Es ist traurig, dass Obdachlose erfrieren, gar keine Frage. Aber es kann nicht die Aufgabe des Hoteliers sein, der schon Monate kein Geld verdienen durfte, diese Menschen zu beherbergen! Leerstehende staatliche Flüchtlingsunterkünfte sollten dafür genutzt werden!
Das ist Deutschland...
Leerstehende Hotelzimmer gab es im Winter zu verschiedenen Tagen auch vor der Pandemie. Hin und wieder gab es Kollegen (ich auch), die einem obdachlosen auf irgendeine Art und Weise geholfen haben. Ich finde, dass dieser Hype mit den Hotels nicht angemessen ist. Auch ohne leerstehende Hotels sollten obdachlose als hilfsbedürftige Menschen betrachtet werden, damit Hotels halt Hotel bleiben und obdachlose angemesse Hilfe bekommen. Demnach würde ich eher sagen "Schande über die, die viel haben aber nicht bereit sind zu teilen." Was fehlt ist der beschützende Arm vom Staat über der Schulter der obdachlosen. Ein leer stehendes Hotel sollte eher doppelte Besorgnis erregen, da heute einige Hoteliers selber auf der Straße sitzen, weil sie keine Gäste empfangen dürfen und pleite gehen.
Ich weiß von einigen Hotelbetreibern, die Ihre leeren Zimmer durchaus zur Verfügung stellen würden - allerdings mit der Voraussetzung: Keine Drogen und kein Alkohol. Und daran scheitert es leider meistens. Ich kann durchaus verstehen, dass Hotels und Pensionen auch irgendwo ihr Eigentum schützen möchten - ganz abgesehen davon, dass da die Regierung noch ein Riegel zur momentanen Nutzung vorschiebt. Eine andere Lösung wäre eben die Öffnung von Kirchen und Sporthallen - aber auch hier werden die Menschen nicht einfach ohne Regeln aufgenommen werden. Ich finde es gibt zwei Seiten der Medaille. Das hier in Deutschland gerade Menschen erfrieren ist schrecklich und ja, nicht alle Hilfsangebote sind top, aber die traurige Wahrheit ist, dass es auch Menschen gibt, die die Angebote nicht annehmen wollen - unter anderem weil Ihnen Drogen und Alkohol wichtiger ist und das finde ich noch viel viel trauriger.
Kennt jemand den Film "der Schacht" da müsste unsere Regierung rein, aber bewusst auf hoher Zahl plaziert. Vielleicht entsteht dann etwas mehr Mitgefühl. Klar haben sich diese Menschen zumeist selbst für die Obdachlosigkeit entschieden,aber muss man dann trotzdem die Augen verschließen? Es muss ja nicht unbedingt das Hotel sein,aber wenigstens irgendein Ort zum übernachten und aufwärmen.
Ui, Made my day heute mal nicht auf Spur?!
In Deutschland muss niemand auf der Straße leben wenn jemand aufgrund von Kälte oder Hunger stirbt dann nur weil die Person keine Hilfe annimmt! Vergleichbar mit andern Ländern können wir froh sein hier zu leben.
Das ist Deutschland 🙈
Es ist traurig die Hotels könnten ruhig einen Raum frei machen für diese Menschen. Man sollte dankbar sein das man selber nicht davon betroffen ist. Möchte nicht wissen wie viele Menschen jetzt durch die Pandemie in eine ähnliche Situation geraten. Jeder sollte etwas helfen und nicht nur die Menschen verurteilen.
Wo steht denn eigentlich dass die Hotels die Kosten tragen sollen:D:D Strom, Wasser und einmal reinigen kann die Welt nicht kosten. Ich habe mal von einem Café gelesen, da kann man einen Kaffee „vorbezahlen“ den sich dann ein bedürftiger abholen kann. Sowas kann man auch auf die Hotelübernachtungen übertragen.
In Deutschland muß niemand Obdachlos sein....ich habe keine Mitleid mit Obdachlosen...es gibt Hartz-IV und Sozialhilfe...wer dafür zu Fein ist oder zu Dumm oder zu Faul ist einen Antrag zu stellen der hat es nicht besser Verdient
Ich werde erstmal im meinem Beheizten Wohnzimmer, unter meiner kuscheligen Decke mit kuschelsocken, des heimkinosystem leise machen, mein IPad womit ich grad sinnloses zeug shoppe Beiseite legen und erstmal in Facebook kommentieren, dass die Obdachlosen es sich doch selbst ausgesucht haben und nicht erfrieren müssen. So, nun ist mein Gewissen erleichtert, mein Hass ein wenig vertrieben, nun kann ich normal weiter machen, bevor ich morgen meine Bild lese und gegen irgendwas hetzen muss, um meine eigene Unzufriedenheit auf andere zu schieben. Puh, Tag gerettet.
Wenn ich draußen lieber erfriere und sterbe, dann sagt das alles über die Unterkünfte und Hilfen in Deutschland aus. Niemand bringt sich einfach freiwillig so um. Diese Menschen haben schon öfters Hilfen angenommen sonst wären sie nicht so abgeneigt von den aktuellen Hilfen. Diese Menschen müssen so schlimmes erfahren haben bei und durch diese Hilfen unnormal unvorstellbar und traurig zu gleich für ein angeblich christliches Land wie Deutschland. Würde die Obrigkeit christlich handeln wäre Deutschland ein Vorbild für alle Länder.
Schlimme Tatsache.
Das kann ich auch nicht verstehen . Ich sehe jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit Obdachlose schlafend auf der Bank in der bahnhaltestelle . Warum hilft denen keiner :D Es tut mir so leid und bin fassungslos .
Viele Städte haben bereits für Obdachlose Hotelzimmer angemietet. Damit eine Einzelunterbringung während der Corona Krise möglich ist. Desweiteren bieten viele Tierheime Übernachtungsmöglichkeiten für die Hunde. Dieser Post ist also relativ überflüssig.
Ein grausam pauschalisierter Beitrag von Made My Day. Lädt zum Hetzen und kurzsichtig emotionsgeladenen Antworten ein. Hotelies sind die Bösen? Definitiv nicht. Vielen von denen geht es ebenfalls schlecht. Sollte man sie Zwingen die Zimmer zur Verfügung zu stellen? Unentgeltlich sicher nicht. Das ist keine gerechte Lösung und verlagert nur das Problem. Anreize zur Unterbringung wären eher eine Lösung (wobei Hilfe hier das bessere Wort wäre, da es keine vollständige Lösung ist). Und ich bin erstaunt und schockiert, wie einige hier wieder von Arschbacken auf Kuchen backen kommen und anfangen auf Flüchtlingen rum zu hacken, die mit dem Originalpost hier nicht einmal etwas zu tun haben. Klar haben wir hier ein problem. Es möglichst ganzheitlich betrachten wollen hier jedoch scheinbar nur wenige. Es ist auch einfacher zu pauschalisieren.
Hauptsache für unsere neuen Mitbürger wird der rote Teppich aus gerollt, die noch nicht mal das Essen von den Tafeln würdigen können und ihre Wohnung anbrennen wenn es nicht genehm ist. Wir haben genug eigene Leute die Hilfe brauchen und viele Leute die ehrenamtlich helfen und die Zustände sehen und leider nicht mehr tun können. Graß was aus Deutschland geworden ist,... ist es überhaupt noch für uns Deutsche:D:D:D:D
Genau,dass verstehe ich auch nicht !
Ich arbeite im hotel und kann dazu nur sagen...das Problem liegt ganz sicher nicht an den Hotels! Wenn wir Menschen aufnehmen würden die nicht berufsbedingt da sind dann müssten wir deftige Strafen zahlen.
Emilio van der Zwan jetzt sind wir Hoteliers schuld, dass Menschen erfrieren? Sollte nicht lieber einmal erwähnt werden, dass nicht noch mehr Obdachlose erfrieren, gerade weil es einige Hotels gibt, die Obdachlose aufnehmen, obwohl es einen ganz klaren Mehraufwand bedeutet? 🥴
Zerreißt mich in der Luft aber wir haben jedes Jahr Winter und es sind immer zu wenige Plätze da muss sich grundlegend was ändern und nur weil die Hotelzimmer zu einem Teil leer sind müssen die doch nicht alles und jeden aufnehmen... Ganz ehrlich für die die hier schreien warum nehmt ihr selbst nicht jemanden auf habt ihr euch das mal gefragt🤔 hm da sind dann wohl Gedanken die sich um Sauberkeit, Diebstahl, Krankheiten und fremde drehen ein Thema oder seid ehrlich zu euch selbst und dann können wir weiter reden die wenigsten würden dies tun und Hoteliers sollen jetzt ihre letzten Einnahmen aufs Spiel setzen und evtl die letzten Gäste verlieren oder renovieren bzw da dann auch noch personal bezahlen um alles zu bewirtschaften? Ich verstehe den Unmut niemand sollte in Deutschland erfrieren aber oft sind es Menschen die Gründe haben warum sie nicht irgendwo unterkommen können oder wollen daran muss gearbeitet werden denn kein Mensch der auf der Straße lebt wird sein hab und gut draußen allein lassen oder sein Tier z.b.
Heulcher Deutschland
Hier sind teilweise wieder die üblichen Vorurteile gegen Obdachlose zu lesen. Zuerst sollte man sich intensiv damit befassen, dann ändert sich das Bild gewaltig. Es gibt sicherlich immer zwei Seiten, aber sehr viele Obdachlose haben schlimme Erlebnisse hinter sich durch die sie da reingeraten sind. Es bräuchte wesentlich mehr Sozialarbeiter die diesen Menschen helfen müssten um wieder ins Leben zurückzukehren zu können. Wenn Aussagen kommen wie "die wollen nicht in eine Unterkunft ", der sollte erst mal hinterfragen warum. Es gibt sehr gut geführte aber auch Unterkünfte die unter aller Kanone geführt werden. Das sind richtige Dreckslöcher. Das ein Mensch das ablehnt ist absolut verständlich. Jedenfalls muss bemerkt werden, dass es auf keinen Fall überall für alle Obdachlosen eine Unterkunft gibt.
Made my political day...
Lang nicht so einen Schwachsinn gelesen! Es gibt viele Angebote für Obdachlose,gerade bei solchen Temperaturen. Die werden aber sehr wenig angenommen!
Nach wie vor gibt es auch immer noch genug Kapazitäten aus ehemaligen Flüchtlingsunterkünften... viele von denen stehen jetzt bereits wieder leer und könnten als Herberge für Obdachlose genutzt werden. Ist aber auch mit einem sehr hohen bürokratischen Aufwand verbunden... Dann nimmt man wohl offensichtlich gerne in Kauf, dass Leute sterben... Bevor man noch Papierkram wälzen muss, wo kommen wir denn dahin... Beamte die arbeiten müssen? Wirklich? Wer kann denn sowas verantworten... 🤬😡🤬
Schlimmer als jeder Corona tote... denn DAS hätte man verhindern können!
sehr traurig... leider ein Sinnbild der heutigen Gesellschaft. Die Schwachen im System werden leider sehr oft vergessen oder bewusst ausgegrenzt
Soso, die Seite veröffentlicht nun schon Sibel Schick... Wundern muss man sich da nicht mehr, da die lustigen Sprüche längst der obermoralischen Agitation gewichen sind. Natürlich ist es traurig, dass Menschen erfrieren. Nur warum ein Hotelzimmer? Eine Vielzahl der Obdachlosen haben massive Alkoholprobleme. Dazu kommen hygienische Defizite. In die Hosen machen sich, unter schwerem Alkoholeinfluss, sehr viele Obdachlose. Nach zwei, drei Nächten im Hotelzimmer müsste dieses wohl renoviert werden. Aber fragen Sie doch mal die liebe Sibel, warum sie keinen aufnimmt. Oder laut dafür ist, dass mittlerweile leere Flüchtlingsunterkünfte genutzt und parallel diesen armen Seelen keine medizinische Versorgung und Therapien angeboten werden. 1,5 Millionen Flüchtlinge wurden so versorgt, aber für die Obdachlosen war kein Cent da. Jetzt, wo es kalt ist, sollen Hotels die Probleme lösen?
Nun überlegen wir einmal, jedes Hotel hat einen Eigentümer, dieser kommt für sämtlich Unkosten/Nebenkosten auf die durch Gäste/Vermietung gedeckt werden. Warum sagen die Leute die hier nach Unterkünften schreien nicht einfach, Leute ich habe Platz kommt zu mir, in die Wohnung, egal ob mit Hund oder Betrunken. Fangt doch selber an bevor ihr bei anderen die Schuld sucht.
Ich find das sehr traurig, wenn man von sowas Wind bekommt. Ich bin der Meinung, dass viel mehr für den Schutz der Obdachlosen getan werden muss! Gut, Hotelzimmer anbieten ist ein Ding für sich, da steckt man nicht drin aber zumindest zum aufwärmen wäre dies vielleicht sogar eine Möglichkeit.
Keiner hat in der Situation etwas zu lachen. Jeder hat Verständnis, das der Besitzer eines Hotels nicht auch noch zusätzliche Kosten tragen kann. Zumindest gäbe es die Möglichkeit der Stadt oder Geminde ein Angebot zu machen das Unkosten sowie Schäden abdeckt. Hierbei sind keine Reichtümer zu erwarten aber die Menschlichkeit siegt. Wäre doch ein feiner Zug von beiden Seiten. 😉
Stimmt gar nicht! Es gibt einige Hotels, die durchaus Obdachlose aufnehmen, weil sie die Erlaubnis dazu haben und die Stadt dafür aufkommt...hier bei mir gibt es so ein Hotel 👆 außerdem sind die Hotels nicht alle leer, denn es gibt Montagearbeiter und Geschäftsleute, die aufgenommen werden dürfen
Jeder kann helfen. Habe gerade wieder Eine Tüte voll dicke, selbst gestrickte Socken und 2 Paletten Eintopf für die Obdachlosen gespendet. Das ist so wenig für uns aber viel für diese Menschen.
In Deutschland muss niemand freiwillig auf der Straße leben Und das sag ich von Berufswegen her
Es gibt obdachlose die wollen solche Angebote gar nicht annehmen. Hab selbst mal mit einem gesprochen. Der wollte nichtmal Geld annehmen, aber über einen Burger hat er sich dann gefreut 😊 Auch bei denen gibts unterschiede! Die einen die nur am saufen sind und stenkern und die anderen die einfach nur Frei und in Ruhe leben wollen. So oder so haben sie meist intressante und auch traurige Geschichten zu erzählen.
Zum einen ist es falsch, das Hotels vollkommen leer stehen und zum anderen wird immer alles pauschalisiert, ohne sich darüber zu informieren, dass es tatsächlich Hotels gibt, die mit der Stadt zusammenarbeiten und Obdachlosen ein warmes Zimmer bieten! Statt immer nur gegen zu hetzen, sollte man die Fakten auch mal beachten!
Ja, sehr traurig 😢 Aber die Hotels gehören nicht dem Staat. Ich kenne viele Häuser, in denen Wohnungen leer stehen. Von diesen Privatleute ten verlangt auch niemand, das er seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Es ist die Aufgabe des Staates dieses Problem endlich in den Griff zu bekommen.
Sehr traurig die leeren Hotels könnten alle Obdachlosen aufnehmen komisch die Flüchtlinge dürfen in leerstehende Hotels im Ausland
Gerade zu Coronazeiten sollte jeder Mensch mal in sich gehen und schauen wie schnell man obdachlos werden kann, bei wohnungsmangen, arbeitslos werden, Miete nicht mehr zahlen können-->obdachlos... Es kann jeden treffen
Man kann keinen Hotelier oder Privatperson zwingen Obdachlose aufzunehmen! Aus einem leider einfachem Grund: Diebstahl!! Man müsste erst mal herausfinden, ob ein Obdachloser ein Suchtproblem hat und dadurch Beschaffungskriminalität begeht... Oder aus anderen Gründen etwas stehlen würde...
Trotz allem Für und Wieder, ob Angebote angenommen werden oder nicht, ob mit Hund oder ohne ES IST EINE RIESEN SCHREINEREI DASS MENSCHEN BEI UNS ERFRIEREN MÜSSEN. Denkt mal darüber nach, Liebe Mitmenschen 😡
😅 Da sieht man es nur zu Schön wie der Staat von uns fordert aus "purer Solidarität" /und Nächstenliebe sich eine Maske ins Gesicht diktieren zu lassen. Die Menschen die aber Hilfe brauchen werden im Stich gelassen.
Sehr gut Made My Day Nen schwachsinnigen Kommentar aufgenommen und als eigenen Beitrag verfasst. Wenn man diese Hotelzimmer besetzen dürfte, dann wären sie nicht leer. Mal abgesehen davon, dass es bereits entsprechende hilfsprogramme gibt
Würde gerne mal sehen welcher Hotelier denn gerne und guten Gewissens seine Tore für die Obdachlosen öffnen würde! Denke nicht dass es sooooo einfach ist!
Es ist ebenso fraglich warum nicht die leerstehenden Asylheime dafür genutzt werden. Aber da gibts sicher ne "politisch" plausible Erklärung dafür. 😏 Oder man spendet Schlafsäcke 🤔 Die Gruft Wien zBsp stattet damit die Obdachlosen aus, die keinen Inddorplatz bekommen.
Warum Hotelzimmer? Wir haben für alle, die nach Deutschland kommen, ein großes Herz. Was ja auch in den meisten Fällen voll in Ordnung ist. Aber warum hat unsere Regierung dann nicht ein gleich großes Herz für ihre eigenen Leute?
Ein gutes Beispiel. Es gibt solche Menschen noch
Deutschland ist mittlerweile in Teilen ein echt armes Land geworden...😒
Nicht nur die Hotels, sondern auch einige Unterkünfte die für Flüchtlinge geplant waren usw.
Es ist traurig das in Deutschland Menschen auf der Straße leben und die Menschen die erfieren sind oft die, die Tiere haben und nicht mit in die Unterkünfte nehmen dürfen. Aber ich verstehe die Menschen die ihr Tier nicht alleine lassen wollen, weil es oft das einzige ist was Sie haben.
vielleicht sollte man mal bedenken das wir über ne millionen notunterkünfte aus dem boden stampfen konnten aber unsere eigenen probleme...vielleicht lieber ignorieren :D
Kann nicht wahr sein, sind wir den Politikern und den Reichen gar nichts mehr wert? Jeder Mensch, egal ob reich oder Arm, hat ein Recht auf Schutz, Wärme und Nahrung. Unser, ach so reiches, egoistisches, Industrieland hat hier vorsätzlichen Mord begangen. Das war unterlassene Hilfeleistung mit Todesfolge. Es muss diese Kommune zur Rechenschaft gezogen werden, damit endlich wieder lebensrettende Hilfe geleistet werden kann. WIR HABEN DIE MITTEL!!!!!!!😭😭😭😭😭
Und wer bezahlt die Hotels dann für die Unterbringung der Obdachlosen? Das hat nichts mit fehlender Nächstenliebe zu tun, ein Hotel ist und bleibt nunmal ein Wirtschaftsbetrieb
Vielleicht sollte man sich erst Mal informieren, warum man Hotels öffnen sollte. Die Notunterkünfte bestehen aus Mehrbettzimmern. Macht Sinn bei Corona. Einige Obdachlose haben zudem auch einen Hund. Gewalt, Diebstahl, etc. schrecken ab. Die Hotels in Hamburg werden derzeit durch Spenden finanziert. Es gab schon letztes Jahr diese Aktion. Und es haben auch welche den Absprung aus der Obdachlosigkeit geschafft. Sagt euch jemand, wo lange auf der Straße gelebt hat.
Der mutmaßlich noch sehr pubertäre Verfasser dieses Gewäschs hat leider nicht bedacht, dass nicht plötzlich Hotels aufmachen, um Obdachlose für lau zu bewirten! Die meisten legen mehr wert darauf, "frei" und vor allem unabhängig zu sein! Jeder der will, kann INNEN und warm nächtigen, man müsste halt mal eine Zeit auf Alkohol verzichten und die vielen Köter dürfen nicht immer mit...! Ist denn der/die Verfasser mit gutem Beispiel vorangegangen und hat Obdachlose mit Essen versorgt und einen Schlafplatz angeboten? Sicher nicht, das dürfen ja lieber ANDERE... Aber Hauptsache online maulen! Zum 🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮❗
Pech, in deutschland muss keiner auf der strasse leben. wer faul ist und nicht arbeiten will ist selbst dran schuld das er auf der strasse leben will
Es ist sehr traurig, dass sich so viele Menschen hier zu Wort melden, sich aber nicht informieren... Hier in Oberhausen und in Mülheim gibt es hilfsangebote. Den schwarzen Peter den Hotelbesitzern zuzuschieben, ist eine Frechheit. So wie einige schon geschrieben haben, manche möchten ein Angebot nicht annehmen. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Alle die, die hier hetzen sollen doch mal bitte helfen. Spendet Schlafsäcke, isomatten , helft bei der Essensausgabe. Damit helft ihr auch enorm
Wie schön man sich künstlich empören kann. Wer helfen will, füllt Tee in eine Thermoskanne, packt ein wenig Obst und ne Mahlzeit ein und bringt das einem dieser Menschen. Alles andere ist nur künstliche Empörung.
Selten so einen saudummen und vollkommen Realitätsverzerrten Beitrag gesehen.
Ich denke das es eine finanzielle Differenz entsteht und dies kleinkariertes Denken lässt die Menschen in Stich! Das u diesen Zeiten...traurig..ist doch alles im nachherein wieder jedes Jahr das Gleiche!..Schande
Nein, es sind auch sehr viele Flüchtlingswohnheime wieder frei geworden, die leer stehen, da sich die Situation verbessert hat.... Das wäre ne Möglichkeit, obdachlose Menschen unterzubringen... Klar, es muss geputzt werden und alles,aber besser als sterben auf der Straße...
Ich denke, in Deutschland muss wirklich keiner auf der Strasse leben, der legal hier ist. Man muss sich an einige Regeln halten um Unterstützung zu bekommen, zum Beispiel beim Amt melden oder sowas, oder wenn man Alkoholkrank ist, sich helfen lassen z. B. Wenn man das macht und möchte, muss keiner so leben. Das ist zumindest meine Meinung. Mir tun die Leute auch leid und ich kenne ihre Situation nicht, aber ich denke, es müsste nicht so sein..
Wenn bei uns im Norden von Australien die Zyklon-Saison anfängt, dann bereiten wir uns mit allem auf eigene Kosten vor, so dass wir unabhängig vom Staat überleben, der die Kosten für das Aufräumen nach dem Zyklon übernimmt. Und das könnte man in Deutschland, im Moment, auch so machen. Man kann sich ja auch einen gebrauchten Heizkörper kaufen oder bei einer Hilfsorganisation vorsprechen, wie es so schön heißt: Selbst ist der Mann, oder, Hilf Dir selbst, so hilft Dir Gott.
Es gibt aber auch Menschen die möchten in keine Unterkunft.
soll das jetzt Satire sein? In unserer Stadt gibt es eine Initiative und die hat jeden, aber auch wirklich jeden obdachlosen Menschen von der Straße geholt. Alle sind warm und sicher, werden auch mit Essen, Kleidung und anderen Gebrauchsgegenständen bei Bedarf versorgt
Abgesehen davon, dass oft Hilfe zwar angeboten, aber nicht angenommen wird, weil diese Menschen fertig sind mit der Welt und das Vertrauen in unsere Wohlstandsgesellschaft verloren haben. Kaum jemand fragt danach, wieso jemand obdachlos geworden ist ..... Wenn man den Job verloren, in eine Insolvenz geschlittert ist, keinen Kredit mehr bekommt und deshalb die Miete nicht mehr zahlen kann, wird man irgendwann gepfändet und dann delogiert ... Von da ist es nicht mehr weit zum Platz unter der Brücke, in Trostlosigkeit und Alkoholismus - die Spirale dreht sich unweigerlich weiter nach unten, man hat ja nichts mehr zu verlieren ..... 🤷 Wie auch immer - man sollte diesen Menschen helfen, BEVOR es so weit kommt ....
An solchen Dingen erkennt man wie "solidarisch" unser Land wirklich ist. In den Nachrichten wird so viel Mist erzählt, von wegen alle zeigen sich solidarisch. Was ist denn wirklich der Fall? Unsere ach so schöne Politik und die Menschen in unserem Land, sind genauso egoistisch wie immer. 🙄🤬
In einem Land in wie gut und gerne leben wie unsere Kanzlerin so gerne sagt. Aber gleichzeitig mit Staatshilfe €15000 Kurzarbeitergeld für einen Lufthansa Kapitän bezahlen. Finde den Fehler
Wenigstens in dieser Zeit kann man die Menschen die möchten dort unterbringen... und ihnen vielleicht ein kleines lächlen schenken
Hallo denke nicht das da jemand die Hotels als obdachlosenuterkunft benutzen will . Sondern umsere unfähigen Spotzenpolitiler sollten sich überlegen Hotelsund Pensionen dafür zu Bezahlen und die möglichkeit zur Öffnung zu geben. Geht doch mit dem richtigem Konzept sehr gut . Wo wren denn die Hotspots
Es gibt auch diverse Unterkünfte speziell für Obdachlose, die nicht voll besetzt sind. Einige der Obdachlosen wollen nämlich gar nicht in eine Unterkunft und bleiben lieber draußen. Das haben die bestimmt im ZDF-Moma auch gesagt, zumindest wurde es die Tage in der Tagesschau erzählt. Jedenfalls müsste man sie also zwingen von der Straße runter zu kommen, was natürlich nicht geht.
In den Unterkünften sind Plätze frei. Auslastung ist zur Zeit 70 %. Die Leute wollen nicht dort rein. Was soll man dann machen? Man kann die Menschen ja schlecht einsperren.
Ach man sieht es doch schon in Kassel wie sie da versuchen sich zu wärmen in den Ecken der Häuser. Ich gebe immer was auch wenn es nicht viel ist. Ich wäre für Zelte (ganzjährig) und kostenlose Schlafsäcke und Jacken bei zb AWO. Nicht vorzustellen wie es ist wenn man erfriert. Ich habe leider keine Idee für verweigerer. Aber ich denke ein warmes Getränk oder neue Socken/ Schuhe/ Mütze/Jacke ist das a und o. Wenn er irgendwo sitzt wo man selbst wohnt kann man anbieten die Sachen zu waschen. Warmes Essen rausbringen .... Habe Mal gemacht.... Ich bin mit dem Auto los um die Frau zu finden. Sie sprach mit niemanden u verweigerte alles. Ich habe es ihr wortlos hingestellt. Seit dem bekam ich immer ein hallo wenn sie mich sah
Jeder, der wegsieht, hat Schuld ....also in Prinzip so gut wie jeder von uns....
Unfassbar dass Menschen in Deutschland sterben, weil Hunde in diesen Unterkünften nicht erlaubt sind.... In fast jedes Hotel darf man Hunde mitnehmen, sogar bei mc Donalds mit rein nehmen, aber in eine nicht besonders hochwertige Unterkunft darf man keine Hunde mitnehmen? Dafür lässt man Menschen einfach sterben? Das kann und werde ich nie verstehen!
Damit es keinen Nationalismus muss das bestimmt von der EU organisiert werden. Eine Lösung für alle ist bestimmt im Sommer zu erwarten.
...und wieder sollen andere die Kohlen aus dem Feuer holen, weil der Staat versagt? Man stelle sich vor, was hier los wäre ohne alle, die sich ehrenamtlich engagieren. Es ist Aufgabe der Regierung, sich um die Obdachlosen zu kümmern. Nicht die der Hotels.
Hauptsache kein einziger Asylant muss in Deutschland auf der Straße leben....
Da muss ich dir leider Recht geben. Mir tun die obdachlosen auch leid. Aber wie schon erwähnt, es gibt Unterkünfte. Aber unter ihnen sind auch sehr viel, die das gar nicht wollen. Und ich finde nicht, daß man da einfach sagen kann, die Hoteliers müssten sie aufnehmen. Viele Menschen haben ein Gästezimmer, das müsste dann auch gehen🤔
Eine Kältesteuer könnte bestimmt helfen. Spaß beiseite. Daran könnt ihr sehen das es der politik nicht um unsere Gesundheit geht. Es geht um Geld und macht. Für die schwächsten unserer Gesellschaft ist kein Geld da. Das brauchen Sie für den hooton Plan.
wusstet ihr eigentlich das ein Obdachloser wenn er sich wieder normal anmeldet mit wohnsitz als erstes eine strafe bekommt für die zeit wo er nicht versichert war :D meisstens mit Gefängnis weil mann nicht mal eben 20000 euro hat ... und das ein zimmer in städtischen Einrichtungen mehr kostet eine nacht als der alg2 satz zulässt ... soviel zu deutschland
Ja und nein, Diakonie wenden, die helfen und können Strafen abwenden
Es gibt sehr viele Hotels,die ihre Zimmer anbieten, nur halt mit der Voraussetzung- keine Partys,Drogen und Alkohol.
Also sollen nun Hotels Obdachlosen mit ihren Hunden einen Schlafplatz geben, während sie keine Gäste beherbergen dürfen? Den Hotels entstünden dasurch mehr Kosten, ohne Einnahmen.
Es werden ja auch Tonnen von Lebensmitteln weggeworfen die im Supermarkt nicht verkauft wurden... Traurige Gesellschaft
Traurig, aber viele lehnen oft die Hilfen ab. Auch wurden Plätze gefunden wo die Hunde mitdurften.
Aber man muss so ehrlich sein: Das Problem hat sich durch Corona zwar wie so viele verschärft, war aber vorher auch schon vorhanden: wieviel Wohnraum steht leer, während die Leute auf der Straße sitzen? Deutschland sieht nur durch Corona seine Probleme etwas besser, da sind sie schon lange, um nicht sogar zu sagen systemimmanent.
Sorry, aber den Hotelier's trifft keine Schuld. Sie dürfen bei Strafandrohung keine Gäste aufnehmen. Und wenn, müssen von Personal, das ja zur Zeit in Kurzarbeit ist, und Gästen strickte Hygieneregeln eingehalten werden. Da wird die Beherbergung dieser Menschen sehr teuer. Noch zumal ja vom nicht vorhandenen Geld das Personal bezahlt werden muß. Das kann sich zur Zeit kein Betrieb leisten.
Wieder ein paar Tote für die corona Statistik... Man bedenke aber das es einige obdachlose gibt die keine Hilfe wollen und ihnen per Zwang helfen darf man nicht (Aber durch die Blume zwingt man uns zur corona Impfung)
Mensch macht endlich die Kirchen auf,ihr predigt alle Nächstenliebe lebt sie endlich mal. Und ne warme Suppe müsste ja auch noch drin sein.
Weil der Kapitalismus sagt wurf weg anstatt umsonst zu geben traurig
Um diesen etwas undurchdachten Spruch etwas weiter zu spinnen, es haben viele Leute ein leeres Sofa zuhause, eine momentan ungenutzte Garage, ein Gartenhaus oder ähnliches. Schon kurz daran gedacht, das jedes benutzte Bett kosten verursacht und es kommt kein Umsatz rein, von dem die Kosten gedeckt werden? Was sollen denn Gastronomen noch alles tragen? Es hilft sicher mehr, wenn warmes essen uns ein Raum zum aufwärmen geboten wird oder in städtischen Tiefgaragen übernachtet werden dürfte. Aber der Raum darf wegen corona nicht geboten werden und die Garagen müssten ja dann geputzt werden. Viele Städte sollen sich mal ein beispiel an ulm nehmen, da stehe die Nester rum. Werden aber nicht so genutzt wie geplant. Warum auch immer...
Oder die Sparkasse ihre Türen des Vorraumes über Nacht verschließen 🤮!
Ein trauriges Resümee...zudem das bestimmt keine Asylbewerber waren ...
Es ist generell traurig 😢 😢 😢 das wir im Jahre 2021 immer noch Armut und Obdachlos haben. Das zieht sich wie ein Faden seit es uns Menschen gibt.
Das Eine hat mit dem Anderen herzlich wenig zu tun, auch wenn es sehr traurig ist, daß diese Menschen erfroren sind...
In anderen Ländern werden sie auf Kosten vom Staat in Hotels untergebracht.
Typisch unsere Regierung sorgt sich um unsere Wohl und Gesundheit deswegen ist die Impfung so wichtig und die Maske. Lassen Menschen draußen sterben und Hotelzimmer leer Typisch Deutschland Polizei, Anwälte und Richter auch Handlungsunfähig eigenständig irgendwie zu helfen. Ist ja nicht so das Ihre Berufe sehr einflussreich sind und sie große Chancen haben zu helfen und zu verändern. Erinnert mich etwas an die 3 Äffchen die sich Ohren, Augen und Mund zu halten.
Bei uns in Dortmund gibt es ein Hotel, wo auch Obdachlose übernachten können, bzw andere Übernachtungsmöglichkeiten ,nur was nützt es wenn Obdachlose nicht da hin wollen, wegen deren Hunde, da die Hunde nicht mit dürfen
Es gibt Hotels die Obdachlose aufnehmen wirklich gut ☺ gerade für das Wetter, wegen leeren Zimmern und Corona, Alle sind nicht wirklich Alle dann Sozial und Klug durchdacht 😘
So eine dumme hetze... wollt ihr wirklich implizieren, das eine ohnehin gebeutelte Branche noch weiter belastet wird? Wer kommt für Reinigungskosten auf oder wenn etwas beschädigt wird, für Heiz- und Wasserkosten?
Wer erwartet denn bitte von diesem Staat eine faire Lösung? 😂
Wäre doch nicht sozial den anderen gegenüber die gerade Hotels nicht nutzen dürfen. Diese Denkweise ist einzigartig. Einzigartig ist auch das sie wahrscheinlich erstmal 100 Anträge stellen müssen um erstmal überhaupt ins Foyer eines Hotels zu kommen.
Die Obdachlosenunterkünfte wurden teilweise oder ka komplett aufgrund von Corona geschlossen oder war es nicht so vor dem Schnee?
... während Schlafsäcke für Lesbos gesammelt wurde ....
Hotels können nur für kriegsflüchtige gemietet werden um diese unterzubringen doch nicjt fürs eigene Volk wo denkt ihr hin
Der Obdachlose bei uns in der Nähe ist, dem ist ein Zimmer angeboten worden. Er nimmt es leider nicht an obwohl nachts hier Minus 13 Grad sind
Laut Statistik gab es im Januar 2020 in Berlin fast 2000 Obdachlose. Nur mal angenommen, die Hälfte davon würde das Angebot annehmen, in einem Hotel zu übernachten, also 1000 Personen. Wer bezahlt das? Die Zimmer müssen gereinigt werden und ich würde erwarten, dass die Menschen wenigstens ein Frühstück bekommen. Bezahlt das die Stadt?
In Darmstadt sind die Unterkünfte für Obdachlose oft überfüllt. Bitte öffnet die Kirchen, Hotels etc. Was Ihr dem geringsten meiner Brüder getan habt, habt Ihr mir getan, spricht Jesus Christus.
Lieber mit Maske im Freien erfrieren als den Leuten ein warmes Bett zu geben. Danke Deutschland 🤐🥶🤮
Da fällt einem auch nichts mehr ein..
Jede gemeine hält auch Obdachlosenunterkünfte vor. Wenn die Leute da nicht hin wollen und lieber auf der Straße bleiben, nehmen sie dieses Risiko in Kauf....
Stimmt nicht, bei uns in der Pfalz bieten Hoteliers ihre Zimmer an
..wobei da kein Obdachloser rein käme..
Egal wie und wo. Hauptsache es wird was gemacht. Einige wären sicherlich froh und dankbar. Wer sich dann nicht helfen lassen möchte, hat es selbst zu verantworten.
Ist ja auch beherbungsverbot, die Götter in berlin haben es so entschieden.
Wobei wir wieder beim Thema sind!‼️Hallo Sozialstaat ‼️‼️‼️
Was für ein überflüssiger Post...könnt ihr nur noch hetzen? Die meisten Obdachlosen wollen garnicht wo anders hin und ausserdem stehen sämtliche Bahnhöfe zur Verfügung...jeder kann ein Dach über den Kopf haben, wenn er will
Traurig aber wahr Interessiert den Staat nicht! Fakt ist, jeder der obdachlos ist, hat sich dafür entschieden. In Deutschland muss man nicht auf der Straße leben, außer man hat es sich ausgesucht.
Es muss kein obdachloser erfrieren. Draußen zu schlafen und zu sein ist eines jeden Obdachlosen eigene Entscheidung. Was hat das mit hotels zu tun?
Und die meisten Asylunterkünfte, Schulen.... usw. traurig! Aber JEDES Leben ist es wert gerettet zu werden?!:D
Willkommen in Deutschland 🤦🏼‍♀️
Hauptsache sie sind nicht an Corona gestorben, alles andere zählt zur Zeit nicht 😡😡
Vor 14 Stunden. Da wurde sich schon gefetzt. Absolut unnötig und dumm. Wie jedes Stimmung machen.