Made My Day

Also ich hätte prinzipiell nichts gegen die Pille für den Mann (entscheidet jeder selbst) aber ich verstehe hier einige Kommentare nicht. Keine Frau wird gezwungen die Pille zu nehmen, ich hatte sie als Jugendliche und als mir klar war, was sie alles anstellen kann hab ich aufgehört sie zu nehmen. Ganz einfach wenn mein Partner oder sonst wer sagen würde aber ohne Kondom will ich nicht und ich soll die Pille nehmen, würde ich ihm zeigen wo der Maurer das Loch gelassen hat. Wir leben in 2021 und keine Frau muss sich einreden lassen die Pille zu nehmen. Ich bin eher dafür dass im Sexualunterricht und bei Frauenärzten/innen besser über die Pille aufgeklärt wird...
Es ist im Übrigen nicht normal, ohne Pille die Periode nicht ertragen zu können. In vielen Fällen stecken da Ursachen dahinter, die durchaus ohne die Pille behandelt werden können. Die Pille schaltet Einfsch den Zyklus aus und verschiebt damit das Problem bis zum absetzen. Ob das die Lösung ist, kann ja jeder für sich entscheiden, aber bitte nicht sagen irgendjemand bräuchte die. Ich hab auch endometriose, die "nur mit der Pille behandelt werden kann" was aber Einfsch Schwachsinn ist. Symptome auszuschalten kann sogar gefährlich werden, weil Symptome und Probleme ein Signal des Körpers sind und das gibt es nicht ohne Grund.
Karolinka Rossmann wird gerne gerne Haarausfall & Akne verschrieben Oder wenn gewissen Hormone zu hoch sind -zum Beispiel Anti-Müller Hormon
Wünschte ja echt Männer würden schwanger werden. Da werden die ganz schnell ganz leise 🤣
oje, nein bloß nicht...dann hätte ich jetzt ein Kind. So konnte ich nein sagen und meinen Ex abservieren
Ja, ich reiß deshalb mein Maul was Schwangerschaft betrifft nicht auf :D
Was wenn ich euch sage: Keiner muss die Pille nehmen, wenn man sie nicht will
Wenn wir mal ehrlich sind ist es doch widerlich und traurig das jährlich mehrere Frauen an Lungenembolie sterben und erkranken, wegen der Pille und die für Männer schafft es gar nicht erst wegen "Libidoverlust" Das sterben von Frauen wird hingenommen aber wehe jemand will dem Mann an seine "Manneskraft" Ich kotz im strahl
Witzig finde ich ja, dass viele Impfgegner Männer sind, die dann über evtl. Nebenwirkungen der Impfung sinnieren. Wahrscheinlich die gleichen Männer, die von ihren Frauen verlangen die Pille zu nehmen (trotz nachgewiesenen Nebenwirkungen). Und das alles wg. ihrer Latexallergie ... 🙄
Na wer das einem Mann mit der Allergie abkauft und dann deswegen auch noch die Pille nimmt obwohl sie es nicht möchte, sollte nicht dem Mann die Schuld geben sondern mal sich selbst hinterfragen 😉 Viele Frauen wollen immer selbstständig sein und selbst entscheiden. Dann sollten sie es doch einfach mal tun anstatt nur zu reden und sich über die bösen Männer zu beschweren 🤷🏻‍♂️
Stimmt. Wobei ich mir auch wünschen würde, dass mehr Frauen entschieden Nein sagen und von den Männern erwarten, dass diese für Verhütung sorgen. Denn ohne den Mann wird die Frau auch nicht schwanger.
Deswegen arbeitet man ja jetzt an der Pille-Danach für den Mann. Wenn man die nimmt, ändert sich die Blutgruppe.
der Spruch ist geil 😂👍
😅😂
Ich denke eher das Problem ist das viele jungen Frauen gar nicht aufgeklärt werden. Die gehen mit 16 oder früher zum Frauenarzt wegen der Periode oder ect. Und dann wird direkt die Pille verschrieben als Wundermittel z.b keine bis wenig Blutung und schmerzen + (schöne Haare, schöne Haut bei der 3.+4. Generation) aber über mögliche Nebenwirkungen wird nichtmal aufgeklärt. Oder als Vergütungsmittel ohne auch andere Optionen abzuwägen. Hier fehlt definitiv die Aufklärung der Ärzte. Und wenn bei den Nebenwirkungen dann Kopfschmerzen auftreten, wissen die Damen nichtmal das es an der Pille liegen könnte und leben damit dann einfach die nächsten Jahre, obwohl es nicht sein müsste 🤷🤷 Natürlich ist es jedem seine Entscheidung und nicht jeder hat Nebenwirkungen aber gerade die jungen Menschen wissen oft nicht was sie da einnehmen.
Die Nebenwirkungen stehen in der Packungsbeilage und über eine Pille, die man vielleicht sogar sein Leben lang oder zumindest mehrere Jahre nimmt, kann/soll man sich auch ein wenig selbst informieren. Jeder weiß, dass bei Medikamenten auch Nebenwirkungen auftreten können und es ist nicht so als wären wir in einer Zeit, in der es schwer wäre sich über irgendetwas zu informieren.
Schade, der Text ist von einer anderen Seite kopiert. Und dort hat jemand in den Kommentaren sehr gut erklärt, warum die Pille für den Mann scheiterte, für Frauen jedoch nicht. Schade, dass man jetzt solchen Humbug lesen muss.
Liegt daran, dass es die Pille für die Frau schon viel länger gibt und ano dazumal die Anforderungen viel geringer waren. Würde man heute die Pille auf den Markt bringen, würde sie aus den selben Gründen wie bei der Pille für den Mann, nicht zugelassen werden.
Habe mich schon gewundert, was hier so in letzter Zeit gepostet wird. Aber jetzt wird mir einiges klar, diese Seite wird wohl augenscheinlich von einer Frau betrieben. 😁😜
Die Pille sollte verboten werden.. Es sind Monate vergangen ohne das ich wusste das meine Gefühle aufgrund meiner borderline Störung durch die Pille verstärkt wurden.. Ich dachte nur so: ach vielleicht ist es ja nur stress oder so :(
Helena dann stimmt schon mal was nicht. Und es gibt bessere Alternativen zu der Pille. (solltest du als Frau eigentlich eher wissen als ich)
Eine ganz einfach egoistische Ansicht. Nur weil sie dir nachteile verschafft muss das nicht bei jedem so sein. Und deshalb sollte man sie auch nicht verbieten.
Verboten werden sollte sie nicht. Viel wichtiger ist eine vernünftige Aufklärung. Mir wurde damals die Pille verschrieben, weil ich starke Unterleibschmerzen hatte. In dem Alter wusste ich es nicht besser und ich habe natürlich dem Arzt vertraut. Es erfolgte keinerlei Aufklärung über die Risiken, die die Pille mit sich bringt. Wenn man die Pille verschreibt, sollte man auch eine vernünftige Aufklärung leisten. Hätte ich es damals gewusst, hätte ich sie niemals genommen
Für mich wäre ein normales Leben ohne Pille nicht mehr möglich. Hab Endometriose und die Pille hält die Herde in Schach.
Ich bin froh dass ich sie nehmen kann, trotz bpd und gewisser anderen Störungen. Diese sind jedoch nicht erst seit gestern da und heilen werden sie auch nicht so schnell 🤷🏼‍♀️
Was welche ich meine? Willst du ernsthaft dass ich dir jetzt jede einzelne nenne? So viele sind es gar nicht, dann lieber mal von deiner Ärztin aufklären lassen.
Ich verstehe diesen Aufruhr hier teilweise nicht und dass Frauen sich mal wieder benachteiligt fühlen 🤦🏼‍♀️ Zwingt Euch irgendjemand, die Pille einzunehmen? Informiert Euch doch mal statt nur zu knatschen - heutzutage ist man gewiss nicht mehr auf hormonelle Verhütung angewiesen, dank Kupferkette, Kupferball usw. 💡
Kupferkette etc kommt für junge Frauen ohne Kinder jedoch nicht in Frage.
Ich würde mir nie sonen scheiss einsetzen lassen allein der Gedanke das machen zu müssen, während des gv da was zu merken 🤮🤮🤮 bin echt froh über die Pille
Ich hab mich Sterilisieren lassen das meine Frau den Dreck nicht mehr nehmen muss.
Aber als Frau sollen wir dieselben Nebenwirkungen in Kauf nehmen... Zum Glück gibt's hormonfreie Alternativen....
Stefan cel, es gibt viele Frauen die die kacke nehmen weil sie der Meinung sind größere brüste zu bekommen und die pickel weg sind, nur das sie dann den Männern besser gefallen. Aber manche lassen sich die Pille aufregen von ihrem Partner, weil er ja anderen Methoden nicht vertraut.... Und zusätzliches verhüten mit kondom ja nicht möglich sei wegen "Allergie".
Diagphragma, Temperatur messen und ovulationstests, kupferspirale, kupferkette, kupferperlenball ( zur Zeit nicht in Deutschland) Vasektomie ( wenn beide definitiv keine Kinder wollen, oder der kinderwunsch abgeschlossen ist). Jedoch bei der kupferspirale und der Kette ist es wichtig ausgemessen zu werden und die Wirkung der kupferspirale sollte nicht unter 300 sein, da ansonsten eine Schwangerschaft wahrscheinlichicher ist. Aber keine verhütung ist zu 100% sicher, auch nicht die Pille.
Welche außer Kondom und Kupferspirale?!
Und somit habt ihr eure glaubwürdigkeit verloren....
Was juckt dich das Thema, du butterst doch gar nicht 🤷
Weil?
🤦‍♂️
Oh gott ich vergas... Jetzt kommeb sie wieder alle. Alle sagen sie man kann es nachlesen aber scheinbar kann von diesen Leuten keiner wirklich lesen...
Ich hab die ganzen Nebenwirkungen auch ohne Pille... So what 🤷‍♂️ Her mit dem BonBon
Die ganzen Besserwisser hier können sich Mal die Studienlage zu S23 durchlesen,so hieß das Zeug. Werdet schnell merken das Libidoverlust noch eine der Harmlosen Nebenwirkungen ist😉
Thrombosen, Depressionen, Suizidgedanken - die hat die Pille für die Frau auch alle dabei. Keine Frage, nichts davon ist schön, für niemanden. Aber vielleicht sollte man dann im Nachgang auch die anderen Pillen vom Markt nehmen und nicht jungen Mädchen als Allheilmittel gegen verschiedene leichtere Beschwerden wie Akne verkaufen, ohne die Nebenwirkungen auch nur zu erwähnen :(
Darius Wayneintressierts lies doch mal einen 08/15 Beipackzettel einer Pille für Frauen. Thrombose, Schlaganfall, Depressionen, Leber - und Nierenschäden und Suizid werden da u.a. als Nebenwirkungen aufgeführt 🙂 Ich denke mir eine Frau ist pro Zyklus etwa 9 Tage fruchtbar und kann dann (in der Regel) EIN Kind bekommen. Zudem haben wir aufgrund der verschiedenen Zyklusphasen ein komplexeres und somit empfindlicheres Hormonsystem. Männer sind 24/7 jeden Tag zeugungsfähig und können dabei theoretisch noch mehrere Kinder an einem Tag zeugen. Wieso soll also ich als Frau für meine 9 Tage im Monat mir jeden Tag eine Pille mit derartigen Nebenwirkungen einschmeißen? Von der Pille für den Mann halte ich dennoch nichts. Ich würde weder meinem Partner die Nebenwirkungen antun wollen, noch mich darauf verlassen wollen, dass er sie regelmäßig einnimmt. Umgekehrt sollten Männer es aber auch bitte nicht für selbstverständlich halten, wenn eine Frau die Pille nimmt oder gar denken, dass sie dabei irgendeine Entscheidungsgewalt haben. Und das ist aber leider oft genug der Fall.
Hab mit 16 dreimal im Krankenhaus gelegen wegen einer schweren Bauchspeicheldrüsenentzündung, das kam auch von der Pille und mir hats keiner gesagt. Und das hätte ich mir schon gerne erspart
Darius Wayneintressierts nein, das ist sie auch nicht. Aber genauso wenig ist eben die Pille für die Frau harmlos. Die Pille profitiert einzig und allein davon, dass die Zulassungshürden bei Markteintritt vor vielen Jahrzehnten im Vergleich zu heute gigantisch niedriger waren. Auch die Pille für Frauen würde mit ihren zahlreichen Nebenwirkungen heutzutage gar nicht mehr als Medikament zugelassen werden. Leider nehmen das sehr viele Männer nicht ernst und befassen sich nicht damit, da es ja nicht „deren Thema“ ist. Wenn es Pillen für Männer und Frauen geben würde, könnte wenigstens jeder selbst entscheiden und Männer müssten sich zwangsläufig mehr mit dem Thema auseinandersetzen. Wenigstens dafür wäre es gut.
Ich war in der Versuchsgruppe und habe die Studie abgebrochen. Nachdem ich immer schlechter Auto fuhr und das zwingende Bedürfnis verspürte, über meine Freunde herzuziehen, sobald diese nicht in der Nähe waren.
Ist ja kein neues Thema. Egal um was geht, alte weiße Männer geben den Ton an. In diesem Fall sind die Nebenwirkungen eigentlich untragbar, aber für Frauen gehen sie schon. ;) Kann jeder Frau nur dazu raten, nicht mehr mit Pille zu verhüten.
Warum 365 Tage (minus 7 pro Monat je nach Pille) eine Pille schlucken für 2x S*x im Jahr a 3 Minuten. Ich single frustriert 🙄😂
Ein besseres Verhütungsmittel als Libidoverlust gibt's doch gar nicht. 🤔
Nur die halbe Wahrheit. Ersteinmal handelt es sich bei der "Pille" um eine Spritze und ja die Nebenwirkungen waren ein Grund, ein wesentlicherer Grubd war der dass die Pharmaindustrie befürchtete dass eine "Pille" für den Mann die Antibabypille verdrängen könnte womit die Pharmaindustrie viel Geld verdient. Außerdem gibt es für uns Männer seit Jahrzehnten ein Verhütungsmittel was viel besser ist als so eine Hormonbehandlung. Nennt sich Kondom.
Zum Glück können Männer keine Kinder bekommen. Wenn dem so wäre, könnte man an jedem Baumarkt-Info-Schalter abtreiben. "Hallo, ich bin wegen der reduzierten Hilti aus Ihrer aktuellen Werbung hier. Ach ja, und eine Abtreibung bitte." - "Gerne! Haben Sie 'ne Kundenkarte? Die dritte Abtreibung ist gratis."
Ne an Feigheit
Die Spritze tat so weh deshalb wurde die Forschung eingestellt
Welche Frau ist denn gezwungen diese Pille zu nehmen? Also ich würde, selbst wenn es die Pille für Typen geben würde sie nicht nehmen
Puh... Wo fängt man da am besten an? 1. Ist dir der Begriff "die Pille" als hormonelles Verhütungsmittel bekannt? 2. Wenn nein: Bitte Internet, Freundin, Schwester, Mama, Cuisine 15. Grades fragen! 3. Wenn ja: Die Pille sollte jetzt auch für den Mann raus kommen, ist aber wegen der selben Nebenwirkungen, mit denen Frauen seit Jahrzehnten kämpfen, nicht auf den Markt gekommen. Frage: Warum kann man diese Nebenwirkungen Frauen zumuten, Männern aber nicht?
Es wäre doch eh kein Mann bereit sie zu nehmen, geschweige denn Verantwortung für die Verhütung zu übernehmen
Das beste Verhütungsmittel für den Mann sind immer noch weiße Tennissocken in Sandalen, 100% sicher.
Einfach als Mann eine Vasektomie machen lassen. Wenn die Frau dennoch schwanger wird, weiß man wenigstens, dass es ein Kuckuckskind ist 😁
Deswegen lässt man nach einer Vasektomie prüfen, ob man noch fruchtbar ist. Die Prüfung kann man auch regelmäßig wiederholen, wenn man sicher sein will. Als Grund für einen Vaterschaftstest würde das ebenfalls reichen für den begründeten Verdacht am Zweifel der Vaterschaft.
Hi, mein Name ist Deike und eine Zeugung eines Mannes mit einer Vasektomi. Und ja, ich bin zu 99.995% sein Kind 🤷🏻‍♀️
Das ganze hin und her 🤦‍♂️ Die Pille würde keine Zulassung mehr bekommen. Nur weil sie zugelassen ist ist sie noch existent. Einfach nur billig auf den Vice train aufgesprungen und den shitstorm mitnehmen
Wie bei jeder Pille, geht es hier nur um Bequemlichkeit. Verhütung ist kein Hexenwerk. Aber es ist ein Akt mit dem man sich Auseinandersetzen muss und die Menschen wollen nichts komplexes, sie wollen was einfaches. Aber sie schieben auch gerne die Schuld von sich, weil sie es nicht ertragen, das sie Eigenverantwortung übernehmen müssen für ihre Entscheidungen. Da ist so eine Pille dann schon einfach und bequem.
Also die Pille will niemand nehmen weil sie zu viele Nebenwirkungen hat, aber Frauen haben die gleichen Nebenwirkungen und nehmen sie trotzdem? Hört sich ziemlich dumm an.
Das Problem ist, dass man oft nichtmal richtig aufgeklärt wird, was die Pille eigentlich mit dem Körper macht. Man kriegt sie mit 14 schon verschrieben, da kennt man seinen Körper noch nicht mal richtig, wie will man dann, wenn man sie quasi immer nimmt, überhaupt feststellen, was jetzt eine Nebenwirkung ist und was nicht? Zudem "erwarten" viele Männer einfach, dass die frau die Pille nimmt, weil es ist ja "einfach", "mann" muss sich nicht kümmern und auf Kondome haben die eh keine lust 😂 kann man sagen was man will, ist aber leider traurige Realität in vielen Fällen. Zudem ist es halt gesellschaftlich schon so normal, dass viele nicht mehr hinterfragen, weil ja gefühlt jede die Pille nimmt, also wirds schon ok sein, oder? Ich will nicht wissen, wie viele Frauen die Pille nehmen, die nicht vertragen und nichtmal wissen, woher ihre Stimmungsschwankungen kommen. 🤷‍♀️
Max E. Pflug weil du so gern ein Kondom anziehst? Das Gesicht des Typen, wenn man sagt das man keine Pille nimmt. 🤣 Kennst du bestimmt auch
Wo ist das Problem? Weder der Mann noch die Frau sind dazu gezwungen die Pille zu nehmen! Wären man früher schon soweit gewesen, dann hätte man damals die Pille für die Frau auch nicht zugelassen wegen der Nebenwirkungen! Man kann ja auch anders verhüten, in dem man ein Kondom benutzt, oder andere Möglichkeiten wahrnimmt!
Stellt euch Frauen mal vor... wir Männer mit täglicher männergrippe. Das haltet ihr nicht aus. 😂
Hat die Frau ja auch nichts von wenn sie schon beim Männerschnupfen die Krise bekommt. Wollt ihr dann wirklich noch mehr jammernde Männer :D😅
😂😂😂 nice! Danke für nichts 👌🏿
Deswegen nehme ich den Dreck nicht Reine Chemie
Ja.... libido Verlust bedeutet bei der Frau was anderes als beim mann, wen die Frau kein libido hatt ist es weil der Mann es nicht bringt, hatt der Mann keine libido ist er einfach ein schlapschwanz, vielleicht gleiche Symptome ja aber das bedeutet für den mann was ganz anderes aber Jaaa 😆 feministen Zeit... von diesen Post bekomme ich Lust mir die achselhaare wachsen zu lassen mir sie blau zu färben und gegen den bösen patriarchalischen Staat des Westens zu kämpfen, wo mann als Frau übrigens die besten Karten hatt.
Ich nehme die Pille trotzdem weiter hin.
Wer diesen Scheiss nimmt ist selbst Schuld!!
Raus ziehen auf Bauch spritzen bewährt sich schon seit dem ersten Mal 🤣🤣🤣🙅‍♂️💁‍♂️🤦‍♂️🤷‍♂️🙋‍♂️
Jede Frau hypt hier gerade die nächste Frau. 😅 wow
Ihr seid offensichtlich schon geimpft
🤦‍♀️
Ist wieder so ein Frauending. Dann nimm sie nicht, ist doch allein deine Schuld, auch wenn deine Gefühle was anderes sagen. Nebenbei ist die Pille ein Medikament das nicht nur für die Verhütung eingesetzt wird. Bei Männern gibts in der Regel weniger Probleme mit Hormonen und wird genauso mit Testesteron behandelt. Testesteron wirkt halt cooler als Östrogen ;)
Liebe Frauen, würdet Ihr denn einem Testosteron gesteuerten Mann glauben, wenn er euch mit treuherzigen Augenaufschlag versichert, dass er die Pille nimmt?
Saskia Mehrlich alter das ist jetzt schon wieder gruselig .. weisst du noch was du mit gestern erzählt hast ...i cant
Lena Wleklinski Paula Bols Saskia Houf also unter den Umständen kann man sowas auch nicht auf den Markt bringen... 🤯
Klingt ja auch nach Östrogen 🤔🙈
Unter anderem auch DEPRESSION!!! Aber genauer informieren wäre zu schwer...
Verena Borbe guck mal, hatten wir das Thema letztens nicht?
Kristina Nova erst heute darüber gesprochen, was es für Auswirkungen hat
Michelle Klein hatten doch grad erst des thema 😂😂😂
Hannah Redel die Tomatenmarias in den Kommentaren sind der Hit 🤣🤣🤣
Christian Storm Frauen haben das doch auch immer oder?
Florentine Rüther wir hatten doch mal das Thema 😅
Sascha Oppenkowski hatten wir das thema ned gestern 🤣🤣🤣
Theresa Krahl wie war das nochmal?
Karina Buddenberg da hatten wir es doch noch drüber😂😂
Maren Längle libido verlust dank psycho test wissamas🤩
Mein Mann hat sich sterilisieren lassen. In seiner und auch meiner Familie ist Verhütung Männersache... 😊
Bei einem Mann sind solche Nebenwirkungen seeehr viel stärker, gleichbedeutend mit einem Todesurteil😂😂😂
Gut das wir das Problem Verhütung seit knapp zwei Jahren nicht mehr haben 😊 Nachdem die Familienplanung abgeschlossen war hatte mein Mann vor zwei Jahren, auf eigenen Wunsch, eine Vasektomie.. herrlich ohne Hormone oder anderen Schnickschnack Schmusimu machen zu können ❤ Und die genannten Nebenwirkungen sind ja auch noch die harmlosesten der Pille, geht ja über Depression bishin zur Unfruchtbarkeit.. Bin wirklich froh das dieses Thema, bei uns, Geschichte ist 😊
Regula Schilf gsehsch... wes d manne hätte 😏
Ich glaub ich bin die einzige, die sie gerne nimmt, wenn ich mich hier so umschaue 😂
Mal wieder Clickbait. Die Spritze für den Mann wär billiger und hätte viel länger gewirkt. Wie viele Milliarden hätte es wohl die Pharmalobby gekostet, wenn keine Antibabypille mehr verkauft würde? Die genannte Gründe waren nur vorgeschoben.
Sina Handrick ich hasse es & die ganze Scheiße, wenn man sie absetzt. 😭
die pille absetzen 😏wusste garnicht dass ich so sein kann 😁🤣
Männer sind halt empfindlicher. :D
Letztendlich egal wer von beiden keine Lust hat... gepimpert wird dadurch definitiv seltener. Ich halte von Hormonen so oder so nichts.... dann muss man sich mal auf unkomfortable Varianten wechseln...
Das einfachste, beste und sicherste Verhütungsmittel ist und bleibt Das Kondom... Keine Frau muss sich den Zwang der Hormone aussetzen
Alisa Blum, deren Ernst? 🤦‍♀️
Keine frau ist gezwungen die Pille zu nehmen. Finfe ich auch gut macht die Frauen nur kaputt und versucht das Wasser.
ich nehme die weil ich kein Bock habe tausend mal zysten zu bekommen und operiert zu werden .und auch kein Bock habe so dolle Schmerzen zu bekommen.
Also bei einigen hier wundert es mich nicht, dass sie Single sind 🤷‍♂️ Hier wird Sexismus ohne Ende betrieben und zwar von beiden Seiten. Hier wird verallgemeinert, hier wird der Frust raus gelassen, der vermutlich daher rührt das keiner euch will und das zu recht usw. Keiner zwingt euch ne Pille zu nehmen. 🤷‍♂️
Ja. Nur, dass ihr Frauen für diese Symptome keine Pille braucht😄😉🙃
Gibts auch infos zu der wahrscheinlichkeit. Oh, gibts nich, aber einfach mal ne meinung rausplärren...
Wenn man das eine oder andere so liest, freut frau sich schon fast auf die Wechseljahre. 😌😂
Nur, dass es bei Frauen im Monat für ca. 5-7 Tage ist. Bei Männern dauert das schon um die 21 Tage. Dazu ist keine Pille nötig.
Wir einigen uns einfach darauf das wir Männer schuld sind! 😂
Lea Mehmeti die Armen sowas ist wirklich nicht erträglich finde ich persönlich oder 😀
Deswegen nehme ich diesen Dreck seit 16 Jahren nicht mehr!
Die Pille ist kein Zwang 😅 Niemand sollte was zu sich nehmen was ihm schadet.
Guten Morgen, Dr. Oetker hier - Ich mache den besten Kuchen 🥧
Juliane Tietz 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣 nie von solchen Nebenwirkungen gehört 😜😂😂😂
Das Problem ist das gerade junge Mädchen die Pille als Beauty Pille betrachten, das Mittel gegen Pickel, für einen größeren Busen...
Um dich nochmal aufzuklären. Es ist nicht wirtschaftlich Die Pille an den Mann zu bringen, denn es reicht ein Geschlecht, Dass als Investor tätig ist. Würden beide Geschlechter die Pille nehmen, hätten Frauen und Männer grundsätzlich weniger Sex und das würde dem "Fortpflanzungsmarketing" immens schaden. Abgesehen davon schützt die Pille nicht vor Geschlechtskrankheiten, Die Männer viel öfters übertragen als Frauen. proove me wrong
Was erwarten die Menschen auch von einem Hormoncocktail wie diesen Teilen... 🙄🤦🏼‍♂️
Ach, gar keine Zwischenblutungen? 😝
Joyce Simos vasy sollen d‘rollen mol getosch ginn kucken mer wen mimi as
Lisa Lütsch wir wurden wohl gerade belauscht 😂
Nun ja...wenn man die Studie zu ende liest steht da auch was von Depressionen und Selbstmordversuchen...
So ein Slipper reicht auch schon zur sicheren Verhütung aus 😂😂😂😂😂😂😂😂
Madelaine aber Hauptsache wir müssen das ertragen 😂
Pille für denn Mann gibts doch eh heist die nicht viagra? :)
Ach nicht jammern, einfach raus ziehen das Ding 😜😂
Insa Smter nie wieder Pille 🤮🤮🤮
Lea Kostian da können Frauen ja nur lachen
Würd mir stinken wenn ich eine frau wäre🤣🤣🤣
Michèle Brandes deshalb bin ich glücklich ohne!! 😎
Wohl noch nie männergrippe gehabt🤷‍♂️
Das Hauptproblem ist, dass viele (nicht alle) Männer die Pille nicht nehmen würden, da es ja nicht ihr Körper ist, indem evtl ein Leben heranwachsen würde. 👌
Christine Block erinnert mich an unsere Gespräche 🙈
Ella Hanna Julia Alla Mimimi.. 😅 sogar Rüden sind taffer als Männer. Die bekommen die „Antibabypille“ auch gespritzt
Uff... Leute die Pille für Männer wurde nicht gestoppt wegen ein bisschen schlechter Laune und schwankendem Sexualtrieb. Während der Studie gab es Probanden die schwere Depressionen entwickelt haben, inklusive Suizidversuchen. Des Weiteren wurden andere faktisch unfruchtbar auch nach Absetzen des Medikaments. Die Nebenwirkungen gingen um einiges weiter, aber warum die Studie abgebrochen wurde sollte jedem dämmern
Dana Kirchhof mischen die euch das ins Trinkwasser?!😂😂
Kathrin so viel zu dem Thema 🧐
Klara Bolz Edith Rössig Paula Gnt Johanna Str ja komisch oder..
Manuela Klotz richtig. Auch die 3 Monatsspritze ist manchmal von *Vorteil*, da man keine Blutung, keine Schmerzen hat. Man kann die Pille nicht so schnell mal *vergessen*🙈🤷‍♀️😉
Florian letztens noch drüber geredet
Funfact: Es gibt schon seit den 90er Jahren eine Methode welche 3-5 Jahre hält, einmalig angewendet wird und 100%reversibel ist. Nur können die pharmas damit nicht soviel cash machen wie mit einer scheiss pille. Das ganze heist vasalgel, könnt ihr googeln. Kommt von indien und kostet dort 20.- oder hierzulande zb könnte der preis bei 200.- sein da man 3 jahre sicher ruhe hat. Flüssigkeit kommt durch das polymere abee die samen bleiben darin hängen. So gibts kein staudruck bzw unangenehmen druck. Der kommi wird eh untergehen oder gelöscht 🙄
Verhütung geht beide was an und wenn so viele Frauen einverstanden sind die Pille zu nehmen oder sich vom Partner dazu drängen lassen, obwohl sie die Nebenwirkungen kennen und das Kondom eine sehr gute Alternative darstellt. Ist ihre Entscheidung es so zu handhaben. Gibt genug Studien zu dem Thema, die ohne dieses Mänmerbashing auskommen, denn das ist nämlich sexistisch.
Ich würde sie nehmen, also wenn Bedarf bestünde. Da ich keine Kinder will hätte ich auch kein Problem die Leitungen bei mir abklemmen zu lassen.
Sicher das die für den Mann ist? Meine Frau ist täglich so drauf
Aha,aber wir Frauen sollen mit Nebenwirkungen leben wenn wir die Pille nehmen?
Die Antibabypille war das schlimmste was ich je genommen habe. Nie wieder! Und für eine Sterilisierung bin ich zu jung
Verbreitet hier doch nicht son Schrott.. Das scheiterte an Geld.
Libido Verlust ist kein Spaß. Sowas sollte ernst genommen werden. Natürlich weiss ich nicht, wie es bei den Frauen ist.
Das beste Verhütungsmittel ist immer noch ein paar Ringelsocken bis zu dem Knie hochgezogen. Und das am besten in offenen Sandalen
Ich habe sie vor 1 Jahr komplett abgesetzt und muss sagen das das eine gute Entscheidung war für mich selbst
Bitte informieren: Die Forschungen wurden wir gestellt da sich 23% der Testpersonen umgebracht haben
Wieso jammern die Frauen eigentlich mehr rum? Hört doch dann auf die Pille zu nehmen, wer zwingt euch denn dazu? 🙃
Zum Glück ist die Kinder Planung bei uns abgeschlossen, da kann der Mann ganz andere, konsequentere Methoden durchführen ✂️, ohne diesen ganzen hormonschrott. Ich tu mir diesen Mist auch nicht mehr an
Klingt nach covid, covid, covid ....
Ist ja wie der corona Impfstoff 😆nur Nebenwirkungen
Die beste Verhütung ist immer noch Sandalen mit Socken
Nein sie scheiterte vor allem an Depressionen mit anschließendem suizid in manchen Fällen und Impotenz und mangelnder Forschungsgelder
Die Nebenwirkungen der Pille für den Mann sind die gleichen wie die bei der Pille für die Frau. Nur da die Pille für die Frau schon vor Jahrzehnten zugelassen wurde, darf sie vertrieben werden, während die später entstandene Pille für den Mann wegen strengerer Vorschriften bei den Nebenwirkungen nicht zugelassen wurde. Die Pille für die Frau würde, nach heutiger Bewertung daher genauso wenig zugelassen werden wie die für den Mann. (lt. einem Bericht auf ZDFinfo)
Habe nach 14Jahren plötzlich viele Nebenwirkungen bekommen bspw Auramigränen (2x/Tag). Habe sie abgesetzt, weil ich nicht mehr weiter wusste. Mein Gynäkologe meinte, dass ich eventuell sonst einen Schlaganfall bekommen hätte.
Gelbsucht und Thrombose mit Koma reicht als Nebenwirkung der Pille aus! Wer das durch hat nimmt sie nie wieder!
André...das machen diese blauen Pillen mit dir? 🤔 Das klingt gefährlich!
Schon mal täglich Blutdruck Tabletten gefuttert 🤨🤨🤨:D:D:D
na wer zahlt sonst eure tollen schuhe wenn mann nicht mehr arbeitsfähig ist 😂😂😳😳😳🙈🙈🙈
Na dann halloooo NPF oder Kupfer. Yäi!
Dieses Männerbashing ist hier auch wieder total witzlos. Die Aussage hier stammt aus dem tollen Vice Beitrag der Total hirnrissig ist. Die Pille für die Frau würde in der heutigen Zeit genauso wenig zugelassen werden, wie die für den mann. Damals war das ein absoluter Durchbruch und innovativ. Anstatt euch hier gegenseitig runter zu machen, sollte man sich fragen warum ihr überhaupt die Pille nehmt.:D Ich finde diesen Hormoncocktail mehr als nur fragwürdig. Die einzige Ausrede die ich hier akzeptierte ist, dass eure Tage starke schmerzen verursachen und diese durch die Pille verschwinden. Ansonsten zur Verhütung? Benutzt nen Kondom.
Hier mal ein Bericht zum Gegenteil. Ich dachte einmal, ich würde meinem Körper was Gutes tun, wenn ich sie absetze, ich bräuchte sie auch nicht zur Verhütung. Es war eine Katastophe. Ich habe fast ein Jahr einiges an Lebensqualität (so empfand ich das für mich) verloren. Seit dem nehme ich sie sogar im Dauerzyklus. Jahre zuvor hatte ich die Kupferspirale und musste trotzdem auch die Pille zusätzlich nehmen weil sich ohne die Hormone Zysten gebildet hatten. Allerdings vertrage ich tatsächlich nur diese.
Ist ja zum Glück alles freiwillig 🙄
Bin froh dass ich die Pille mittlerweile los bin. Durch dieses “Wundermittel” hatte ich eine chronische Zervizitis und die ging erst weg nachdem ich auf das Pflaster gewechselt habe und endlos Antibiotika geschluckt hab. Bis ich 18 war dachte ich es wäre normal, solche Schmerzen zu haben während der Periode, dass ich nicht mehr stehen konnte. Weg mit der Pille, es gibt bessere Methoden
Wer noch keinen Männerschnupfen hatte, sollte nicht urteilen!!!
Tja...... was nicht reinkommt, muss auch nicht rauskommen. Alte Binsenweisheit.
Na klingelt was?
Hast ne Frau, brauchst keine Pille mehr! 😂
Ich bin auch nicht unbedingt ein Fan der Pille aber ich manchen Fällen ist sie sogar gut, wenn man PCO hat zum Beispiel.
ich hab die nebernwirkungen ganz ohne die pille xD
Die Pille für die Frau würde bei diesen Nebenwirkungen heutzutage auch keine Zulassung mehr erhalten ;) Und wenn sie einmal erteilt ist, kann diese nicht mehr zurückgenommen werden ;)
Keine Frau ist gezwungen die Pille zu nehmen, wem die Nebenwirkungen zu hart sind, soll die Pille nicht nehmen und auf, zum Beispiel, das kondom zurück greifen. Das was hier gemacht wird ist Männerbashing obwohl Frauen zu nichts gezwungen sind. Wenn der Gegenpart kein kondom nutzen will, aus egal welchen Gründen, dann habt ihr hald einfach keinen Sex, Punkt.
Frauen lachen immer über die Männer mit ihrer Männergrippe. Plötzlich können auch Frauen eine abgeschwächte Form von Männergrippe bekommen (Corona) und das Geschrei ist groß 😂😂
Ich bin froh, dass wir Frauen das mit der Verhütung selbst in der Hand haben. Als ob die (meisten) Herren der Schöpfung die regelmäßige Einnahme auf die Kette kriegen. Kriegen‘s ja nichtmal hin dunkle von heller Wäsche zu unterscheiden. 😉
Hat ein Mann erfunden 🙄ein Schelm wer böses dabei denkt.
Verhütung ist ein Thema für beide, ich von meiner Seite her habe, das Thema für mich erledigt, auch ohne nachkommen, schnipp schnab und Ruhe ist 😁 auch als Single.
Selbst wenn diese nebenwirkungsfrei wäre, würde sie an seiner Faulheit, eine einzunehmen, scheitern... Die Nutzung des Kondoms ist viel einfacher... die Pille kann man schnell vergessen.. Ihr Frauen wisst doch wie es ist, wenn ihr euren Partner versucht was zu erzählen, da kommt meist nur die Hälfte an.... Dann wollt Ihr euch auf ihn verlassen, das er die Pille nimmt? Ernsthaft? 😁
Like wenn deiner langer als 12cm ist 🍆👅
🤦‍♂️
Ja beim Mann gehen Nebenwirkungen ja nun gar nicht, bei einer Frau ist es wohl Schei... egal ob sie Nebenwirkungen von der Pille hat und wehe sie wird auch noch ungewollt schwanger.... 🙄
Aiaiaiiii.. 🤦🏼‍♀️
Wie war das nochmal 😀 Männer sollten eigentlich die Pille nehmen, da es mehr Sinn macht die Waffe zu entladen als auf eine Schutzweste zu schießen 🤣🙈
Gut dass niemand gezwungen ist und jeder selbst entscheiden kann und darf welche Medikamente oder sonstigen pharmazeutischen Erzeugnisse er/sie/es zu sich nehmen möchte
Pipimädchen, echt. ;)
Ich habe mich vor einigen Jahren operieren lassen , damit sich meine Partnerin über so etwas nicht den Kopf zerbrechen muß .
Normalität bei Frauen :D
Kupferspirale und die hormone sind Geschichte. Sie schützt genauso und das mehrere Jahre am Stück. Und sie ist sogar billiger wenn man es hochrechnet
Jenny lol
Libido?
Wenn ihre Eltern fragen ob ihr verhütet, ist "ich spritze ihr ins Gesicht" die falsche Antwort. Irgendwas ist ja immer 🤷‍♂️
Die Hormonspirale ist da der gleichen Ansicht 😵😵😵
Alle Männer müssen dringend über einen Kamm geschoren werden! Alle sind gleich! Alles Arschlöcher!!1!!ELF!!1 # equality2021
Ansteckung von Krankheiten könnte damit ja sowieso nicht vermieden werden. Dann würden die meisten einfach nur die Pille nehmen und dass Krankheiten übertragen werden wäre somit vergessen?🙊 Verstehe ich da irgendwas falsch?😂
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt 👍🏻
Schnipp, schnapp
Muss man beantragen dass die Pille für Frauen laut der selbe Nebenwirkungen nicht mehr zugelassen werden 😄 dann werden die Männer die Nebenwirkungen nicht mehr so schlecht finden für deren Pille 😜 spätestens nach ein Paar Kinder 😂
Der Unterschied der Mann musste für diese Art von Nebenwirkungen erst eine Pille einnehmen 😁
Ich hab jahrelang die Pille genommen und letztes Jahr, in Kombination mit vielem Sitzen wegen meiner Bachelorarbeit, habe ich eine beidseitige Lungenembolie mit Lungeninfarkt und Lungenentzündung bekommen.
Die pille wurde auch in den 60ern genehmigt, da galten noch nicht so strenge auflagen wie heute. Heute bin ich mir sicher würde die pille genausowenig erlaubt werden wie für die pille für den mann. Abgesehen davon müsste (wenn ihr diese Methode meint) eine erhöhte Dosis Testosteron GESPRITZT werden und die nebenwirkung dazu (Lebertoxizität) habt ihr wol vergessen dazuzuschreiben.
Komisch, daß die Pille für die Frau immer noch zugelassen wird! Müsste die Pille nicht auch verboten werden, obwohl diese vor Jahren unter anderen Vorschriften zugelassen wurde? Aber wir dürfen die Pille weiter nehmen. Uns damit „kaputt“ machen, weil viele Männer eine Latex „Allergie“ haben. Und dann auch noch meckern wenn Frauen keine Lust auf Sex haben. Mal von den Nebenwirkungen wie Thrombose mal abgesehen!
ich rate generell von der Pille ab! Ich hatte sie mehrere Jahre genommen und seit etwa 2-3 Jahren mit extremer, schmerzhafter Akne zu kämpfen wo Medikamente nicht einmal geholfen haben. Ich habe die Pille seit 3 Monaten abgesetzt und mir geht es mental und auch natürlich meiner Haut besser
Würde auch als Frau nicht so eine Pille nehmen und jede die es tut ist es ja auch selber schuld 🤷‍♂️
Die Studie wurde unter anderem auch abgebrochen, weil Männer nach Einnahme ca. 4 Monate lang zeugungsunfähig waren. Klar, find ich als Frau es bisschen blöd dass wir so viele verschiedene Verhütungsmittel haben, die gängig sind, während für den Mann nur das Kondom besonders gängig ist. Dennoch zwingt niemand und Frauen die Pille zu nehmen. Oder generell zu verhüten, die meisten tun das freiwillig. Und wenn eine Frau nicht mit Hormonen verhüten möchte, dann soll dem Mann klar sein, er muss ein Kondom tragen, oder er kommt für ein Kind auf. Ganz einfach 🤷🏻‍♀️
Hat die Pille und andere Verhütungsmittel für die Frau nicht die gleichen Nebenwirkungen? Aber sie wird trotzdem wie Bonbons verteilt. Aber da steckt ein ganzer Industriezweig dahinter, sonst gäbe es "natürliche Alternativen." Es gab sogar einen Film im ARD der genau diese Lobby unter die Lupe nahm. Und die Story basierte auf reale Tatsachen die der Bayer-Konzern verzapft hat.
Bereue es auch die scheisse 11 Jahre lang eingenommen zu haben 😩🙄 nie nie nie wieder so ne rotz Chemie Pille ....
also ich nehme sie, weil ich die verantwortung selbst tragen will.. klar hormone in mich pumpen ist nicht gesund aber sorry will ja nicht schwanger werden ausserdem hilft es mit den immensen schmerzen bei der mens.. 😌
Hauptsächlich scheiterte sie, weil bei ihrem Zulassungsversuch ganz andere, Kriterien galten, als vor den ganzen Jahrzehnten, in denen die Pille erfunden wurde.
Das Problem ist, wenn wir keine Lust haben kann man es ja trotzdem mit uns machen. Beim Mann ist das dann schon leider nicht möglich..Wieder einmal sieht man, eigentlich sind Frauen das stärkere Geschlecht 🤪
Was tun wir Frauen nicht alles um zu verhüten 😅 nach dem ich durch nen Mix aus Pille, Stress und zu schnell Gewichtszunahme Lipödem entwickelt habe bin ich nur noch Östrogenfrei unterwegs. Nicht perfekt aber viel besser..
Carmen Grabmeir Evelyn Pal do siagt ma wieder wer as starke Geschlecht is
Den Frauen kann mans aber zumuten, halten ja auch mehr aus 😉
Niemand wird gezwungen. Aber es ist bequem, daher werden die Nebenwirkungen gerne ausgeblendet.
ich hab die pille seit ich 15 bin. v.a. au wegen starken PMS schmerzen wollte ich sie bekommen.. wenn ich sie nicht brauche setze ich sie ab. ansonsten nehm ich sie wieder fahre mit der aida seit jahren gut. von der minipille ohne blutung halte ich gar nichts. lieber die normale mit pillenpause.... Libidoverlust und Stimmungsschwankungen hatte ich gar nicht...hatte nur 5kg gewichtszunahme am anfang die aber dann wieder runtergingen. habe immer wenn ich sie genommen habe weniger pickel und akne und keine PMS schmerzen. nur positive nebenwirkungen also. aber da sie ja trotzdem ein verhütungsmittel ist und ich evtl doch mal noch kinder haben möchte setze ich sie immer ab, wenn ich gerade keinen partner habe. brauch ich ja dann nicht... bei möglichen ONS geht sowieso nur mit kondom wenn überhaupt anders kommt das gar nicht in die tüte! somit die pille ist gut aber nicht dafür gedacht sie dauerhaft zu nehmen. der unterschied ist die erfahrung. die pille für den mann ist wie die Covidimpfung ganz neu und deshalb noch nicht klar was auftreten wird oder kann. die Pillen für uns frauen die auf dem Markt sind haben teilweise erfahrungen seit den 60gern und es gibt schon verschiedene pillen für leute mit bestimmten problemen oder allergien. also da is die erfshrung das was sie auf dem markt hält
Abgesehen davon, dass es um längen komplizierter ist, für den Mann eine Pille/Salbe/what ever zu entwickeln, als für eine Frau. Gäbe es etwas praktikables, wäre ich dazu bereit, so eine Pille zu nehmen. Da es technisch aber schwierig ist und (nein es ist nicht nur "niedergeschlagenheit" ) es in depressionen endet (derzeit) mit der aktuellen Version der Pille, nehm ich lieber das gute alte Gummi 🤷🏾‍♂️
Warum ich finde, dass die Pille für den Mann sinnvoller ist? Eine Frau kann im Jahr mit 100 Männern schlafen und wird nur ein mal schwanger. Ein Mann kann im Jahr mit 100 Frauen schlafen und hingegen alle davon schwängern.
Gibt ja gott sei dank auch diverse Hormonfreie Verhütungsmittel ;)
Nicht zu vergessen Impotenz, schwere Depressionen und Selbstmorde bei test probanten aber wenn man das liest kann man ja ebend nicht seine narrative an den Mann ( Frau bringen).
Interessant, dass diese Nebenwirkungen dazu geführt haben, dass es scheiterte, diese Nebenwirkungen bei der Antibabypille akzeptabel sind 🙄🙄
Das sind ja schöne Nebenwirkungen, was ist mit Gehör und Seh Verlust? Nierenschäden :D Unfruchtbarkeit und leider noch vieles mehr
Kann ich nicht nachvollziehen. Es ist doch einfacher die Waffe zu entladen als jedes Mal auf die Schutzweste zu ballern 🤔
Gibts dazu auch eine Quelle mit Zahlen?
Ehrlich gesagt macht es auch viel mehr sinn mit platzpatronen zu schiessen als mit scharfer munition auf ne schusssichere Weste zu ballern.....
Wegen den Nebenwirkungen gibt es die Pille für den Mann nicht, dabei mach es mehr Sinn, die Waffe zu entladen, als auf eine Schutzweste zu ballern.
Manchen Männern würde Lipido-Verlust echt gut tun. Oder He Lena?
Lotta Kuhn ach, Mensch, das sollte wirklich niemand nehmen müssen, da haben sie Recht 🤔😂
Tja, wenn der Mann seine Libido verliert, muss man sich um ungewollte schwangerschaften keine sorgen machen 😂
Frauen sind diese Symptome gewohnt da sich bei ihnen auch ohne pille nichts daran ändert🤷🏻‍♂️
Die Pille wird wie smarties geschluckt. Da braucht Frau sich dann nicht wundern.
Mit der pille aufhören die beste Entscheidung meines Lebens...
Die Pille für die Frauen würde heute auch garnichtmehr zugelassen werden.
Scheiß drauf! Ne vasektomie is gleich gemacht und dann hat sich das Thema 🙂
Ja klingt scheiße und ja ist unfair weil wir die ganze Scheiße am Hacken haben. Leider gibt es in der Pharmakologie einen wichtigen Grundsatz: Kosten/Nutzen Verhältniss. Bei Frauen sind die Nebenwirkungen wir Kopfschnerzen, Sexuelle unlust etc., also die häufigen Nebenwirkungen als kosten geringer/weniger schlimm als der Nutzen/die lindernde Wirkung im bezog auf die Geburt, die ja nunmal nichtgrade schmerzfrei ist, geschweige den für den Körper leicht zu handhaben oder gar Risiko frei. Diesen Nutzen haben Männer nicht, ergo hätten sie "nur" Kosten ohne selber einen Nutzen zu haben. Somit wurde sie nicht zugelassen. Ich finde es eher viel schlimmer das jungen Mädchen die Pille als allheilmittel verkauft wird. Ich wurde von meiner ersten Frauenärztin nicht über die Nebenwirkungen aufgeklärt oder mir Alternativen angeboten. Da sehe ich ein großes Problem und eine sehr einseitige Handeln seitens mancher Gynäkologen.
Als die Pille in den 60ern rauskam wollten die Frauen die Verhütung selbst in die Hand nehmen, was verständlich ist. Deshalb wurde der Pille für die Frau den Vorzug gegeben. Evtl. sollten die Emanzen von heute mal mit den Emanzen von Gestern sprechen bevor sie unwissenderweise mal wieder den bösen Männern die Schuld für alles geben.
Daniel Tischer komisch diese Symptome kenne ich aber auch 😅
Mir kommt nix hormonelles mehr in den Körper, und ein Fremdkörper genauso wenig.