Made My Day

mein sohn war letzte woche in quarantäne und hatte letzte woche geburtstag. und er meinte es war der schönste geburtstag den er bis jetzt hatte ausser Zitat: die vielen Anrufe😂. soviel zum Thema.... Kinder sind die Spiegel ihrer eltern. Zumal es eine frage ist was die eltern daraus machen....
Wir hatten dieses Jahr kein übliches Halloween, sondern haben den Freunden unserer Kids Süßigkeiten vor die Tür gestellt und dann zuhause Stockbrot gegrillt und noch gemeinsam einen Film gesehen (dürfen sie nicht oft, deswegen ist das immer was Besonderes). O-Ton unserer Kinder: Das beste Halloween. Man kann sich mit der Situation doch echt arrangieren und einen Geburtstag o.ä. trotzdem zu etwas Besonderem machen. 😊
man bedenke dass sie auch auf der Bühne erzählt hat wie schlimm das doch war dass sie ihren Geburtstag fünf mal feiern musste, weil angeblich nicht alle zusammen sein durften. Das arme Mädchen durfte fünfmal ihren Geburtstag mit der Familie feiern und dann noch einmal nur mit ihren Freunden. und dann hatte sie wirklich die Frechheit sich mit Anne Frank zu vergleichen. Anne Frank wäre froh gewesen wenn damals mit ihrer Familie nur einmal hätte feiern können. Aber diese Dummheit kommt nicht vom Kind sondern eher von den Eltern denn die haben ihr zu 100% die Rede vorher schon vor gesagt.
Was hast du jetzt für ein Problem ❓
FCK u
Vorallem ist es doch der Traum jedes kindest oft geburtstag feiern zu können
Ich meine den Johannes Kernig
Meine Tochter hatte eine Übernachtungsparty mit ihrer besten Freundin, sie fand es nicht schlimm. Man kann es den Kindern trotz Corona schön machen und unvergesslich.
Genau. In solchen Zeiten muss man hier und da einfach kreativ werden und auch mit den Kindern reden und es erklären
Meine Tochter hat im Dezember Geburtstag, mit feiern wird es wohl nix,zumindest was Freunde angeht. Dann darf sie halt wenn das alles sich mal beruhigt eine Party schmeißen und gut ist!
Wie kann man unter sowas nur ein lachsmiley machen ,da muss ja nichts im Hirn sein
Weil ein nicht "richtig" gefeierter Geburtstag auch mit einem Weltkrieg zu vergleichen ist... 🤦🏻‍♀️
Melli Rybak Weltkrieg, Verfolgung, Flucht und jahrelanges Trauma danach. Das was wir im Moment haben, ist ein Witz gegen das was die Leute zwischen 1933 und 45 erleben mussten und so eine Situation mit Anne Frank zu vergleichen, geht gar nicht. Jeder der meint, so arm dran zu sein, wie Anne Frank, geht bitte nochmal in die Schule in den Geschichtsunterricht.
Heike May Ganz deiner Meinung !! Für mich total manipuliert... Als ob eine 11-jährige so... schreibt und sich von ganz alleine auf Anne Frank bezieht.. Der abgelesene Text hört sich sehr überarbeitet an und nicht wie von einem „Kind“ geschrieben!!🙄
Naomi Stevens hatte ich nicht in Geschichte. Die, die Anne Frank versteckt haben, haben gegen das Gesetz verstossen. 😉 und die, die sie verfolgt und verraten haben, auch Bürger, haben das Gesetz befolgt. Soviel dazu und jetzt befolge die Gesetze, los. Ich breche sie lieber, denn in der Zukunft wird man dafür gefeiert. Das hat Anne Franks Geschichte mir gelehrt.😉
Habe ich gesehen und bin echt wütend geworden. Den Eltern müsste man das Sorgerecht entziehen, und dann alle nochmal auf die Schulbank.
Wo kann man das sehen?
Daß sie über Anne Frank etwas wußte ,hat man ihr beigebracht .Das furchtbare Verstecken auf Dachböden ,immer in der Angst vor Verrat,das können sich ihre Eltern ,die sie zu dieser Rede auf die Bühne geschickt haben ,überhaupt nicht einmal vorstellen.Es ist eine Frechheit diesen Vergleich anzubringen.Wenn sie dieVorschriften,die jetzt nötig sind nicht einhält landet sie vielleicht im Krankenhaus , aber nicht in Auschwitz.
Nana Becker meine Tochter interessiert sich seit 2 Jahren, jetzt ist sie 12, über "unsere Geschichte" und das ist auch gut so! Wir dürfen das NIE vergessen! Ausserdem lernen die Kids ab der 5. Klasse spätestens was darüber! Nennt man Holocaust-Gedenktag. Ich denke, dass dieses Mädchen bestimmt nicht denkt, dass sie nach Auschwitz kommt, es ging ihr lediglich um "das Verstecken" in ihrem Vergleich.
NS Geschichte ist eigentlich erst in der 10. Klasse dran. Zumindest in Nds wird Geschichtsunterricht da chronologisch unterrichtet. Und mal abgesehen davon ist Anne Frank nach Bergen-Belsen gekommen. Der Vergleich ist auf jegliche Art und Weise unangebracht, weil unsere Verhältnisse sicherlich nicht mit denen der Juden unter Adolf Hitler vergleichbar ist! Dafür gehg es es uns doch eindeutig zu gut.
Wie respektlos und armselig ist es, einen nicht mal so wirklich ausgefallenen Geburtstag mit Anne Frank zu vergleichen? Ganz ehrlich, die Eltern gehören mal ordentlich durchgeschüttelt
Lara Dahlem ich hab es verstanden, weil ich a) richtig zuhöre b) die Bedeutung der Wörter erfassen kann und c) nicht etwas hinein interpretiere, was nicht gesagt wurde.
Wer erlaubt es euch, so über ein 11 jähriges Mädel zu urteilen. Ihr kennt doch gar nicht ihren psychischen Zustand. Es gibt Personen, die extrem unter diesen Einschränkungen leiden. Aber so weit könnt ihr wohl nicht denken.
Stefan Latzke und das rechtfertigt einen Vergleich mit Anne Frank:D:D:D:D:D Wobei das Problem die Eltern sind. Ich wusste jedoch in dem Alter schon, wer Anne Frank war und was mit ihr passiert war.
Ja das Mädchen sollte man in Ruhe lassen. Die Eltern sollte man ranziehen. Schämen sollten die sich.
Woher kennt eine 11 jährige Anne Frank und ihre Geschichte?!:D!:D
Und für alles andere gibt es Therapeuten
Die Teilnehmer glauben alles was man ihnen auftischt. Hauptsache dagegen... Unfassbar dieser Vergleich😡
Du doch auch.... 🤷‍♂️
Vielleicht. Bzw einige ganz gewiss sogar. Aber wer sagt das du nicht mal mehr nachdenken solltest? Die Rechnung der Lockdowns werden die nächsten Generationen bezahlen. Da sollte Kritik ernst genommen werden. Im übrigen hätten wir das ein oder andere mal in unserer Geschichte mehr "Querdenker" benötigt. 😉
Das Kind hat diesen ganzen Schrott von einem Zettel abgelesen, den offensichtlich ihre völlig hirnlosen Eltern ihr gegeben haben. Die Kleine tut mir nur leid, weil sie von ihren Eltern total benutzt wird. Das hat sie nie im Leben selber geschrieben. Von Anne Frank hat sie in ihrem Leben noch nie was gehört. Traurig, dass Leute ohne Hirn sich fortpflanzen dürfen und ihren Kindern so einen Schrott vorlesen lassen, weil sie sich selbst nicht trauen. Es ist oberpeinlich, einen solchen Vergleich ranzuziehen. Ohne Worte...
Es ist schon echt traurig, dass schon Kinder instrumentalisiert werden. Und auffällig, dass (fast) alle, die das gut finden hier anonym ihren Auftritt haben.
Den holocaust zu verharmlosen ist natürlich genau das Gleiche wie den Klimawandel aufzuzeigen. Genau. Nicht
Also Anne Frank wurde quasi gezwungen sich zu verstecken weil sie nicht dem angehörte was man damals wollte. Wäre sie auf die Straße gegangen oder hätte sie auch nur einmal laut geatmet oder sonst was, hätte man sie umgebracht und alle anderen auch. Das ist mit der Situation die das Mädel mit ihrem Geburtstag hatte, überhaupt kein Vergleich
Wenn man mal überlegt, wir leben hier ohne Kriege, ohne Hungersnot und betteln müssen, mit fließend warm Wasser, einem warmen Zuhause und ohne Ende andere vorzüge des heutigen Lebens..... Da sind die jetzigen Corona-Maßnahmen mit AHA und Mundschutz ein WITZ im Vergleich was andere Generationen vor uns aushalten mussten!!! Klar ist das alles nicht toll und schränkt ein aber es gibt echt schlimmeres im Leben! An Corona erkranken z.b. das wäre für mich, gerade als Risikopatient der Horror! 😖
Ji Lemo wenn du im Auto deinen Sicherheitsgurt anlegst damit du bei einem Unfall nicht direkt durch die Windschutzscheibe geschleudert wirst, sagen die Leute dann auch zu dir du lebst in Angst und es schwächt dein Immunsystem? Nein. Und genauso wenig hat es was mit Angst zu tun wenn man eine Maske trägt und Mindestabstand hält um sich und andere zu schützen. Wenn das für dich was mit Angst zu tun hat, ist das deine Sache aber nicht jeder denkt so
Das arme Kind, welches nun Monate lang von allen verrissen wird 🥺 Den Vergleich wird sie mit 11 Jahren nicht selbst gezogen haben.
Ein 11 jähriges Kind kann schon selber denken... Oder mal Google fragen, schließlich haben sie heutzutage alle Internet.... Also ja, sie ist mit ihren 11 Jahren selber schuld und wird zurecht, zurecht gewiesen...
Das ist nicht ignorant... Kennt ihr alle hier die Eltern? Wisst ihr denn das sie schuld sind? Sie werden hier runtergrmacht und ihnen wird die Schuld gegeben, vllt hat jemand anderes der 11 jährigen "geholfen":D:D Aber nein, die Eltern sind Natürlich IMMER schuld. Ist das einfachste Ziel.
Dass schlimme daran ist, das Kind erzählt einfach nur das weiter, was einem die Erwachsenen vor reden. Kann mir nämlich nicht vorstellen dass eine 11 jährige genau weiß wer Anne Frank war. Für mich, einer Person mit jüdischer Abstammung, ist das so widerlich. Klar, ich bekomme schon viel Gegenwind nur weil ich eine Kette mit Davidstern trage aber dann noch diese Geschichte, schrecklich! Ich weiß nicht wie man das Leben von Menschen, die weder spazieren noch Briefe schreiben durften mit Freunden mit der heutigen Zeit vergleichen kann, in der wir raus dürfen und immer noch die Möglichkeit haben mit Leuten Kontakt haben zu dürfen. Wenn dann eben auch nur per Telefon oder Handy. Diese Gesellschaft kotzt einen an!
Das weiterzutragen durch ein solches Bild ist schon viel zu viel Aufmerksamkeit für solch "seelischen Rülpser" der 11 jährigen.
Gisela Schmidt wenn sie schlaue Eltern hätten, hätte sie nicht eine so dämliche Aussage getätigt 😅
Dann hätte sie weder solch eine Aussage getroffen, noch an so einer Veranstaltung teilgenommen 😅😂
Karl Hofmann mein Sohn ist acht und weiß, wer Anne Frank war und was sie durchleben musste 🤷🏻‍♀️ Er weiß, wofür Stolpersteine stehen, da wir sie uns ansehen und kurz inne halten, wenn wir an einem vorbeigehen.
Karl Hofmann die ist vielleicht bissl schlauer als Sie
Gisela Schmidt ....um so schlimmer
Gisela Schmidt oh oh oh....
Karl Hofmann wieso nicht. Vielleicht hat sie schlaue Eltern und sie haben sie das Buch lesen lassen?
Elke Specht wieso oh oh oh?
Sagen wir mal "selten" ...
Absolut schäbig von den Eltern... Mal gespannt was bei der Prüfung der Ermittlungsbehörden rauskommt.
Bin mir fast sicher, dass sich das wieder im Sand verläuft.
Vielleicht sollten diese Menschen mal verstehen, daß alles besser ist als ein Zettel am großen Zeh. Aber natürlich weiß ich, daß wird nicht passieren und sie werden such weiterhin ihre Kinder enrsprechend beeinflussen.
Selbst ne Avocado kann positiv getestet werden. 😅🤦‍♂️
Die Seite wird auch immer beschissener...
Wer so geistigen Dünnschiss absondert, hat Anne Frank im leben nicht gelesen...
Dann sollte sie so eine Aussage nicht treffen. Die ist bestimmt von ihren Eltern fremdgesteuert.
Das war bei uns in Karlsruhe... richtig fremdschämen... was Anne Frank und Millionen von Menschen in den Jahren durchmachen mussten kann man doch nicht mit den Scheiss Maßnahmen wegen Corona vergleichen..... echt unglaublich
Das Mädchen wird wohl von den Eltern instrumentalisiert. Die sollten sich schämen und das Jugendamt sollte ihnen besser mal nen Besuch abstatten.
Weil es andere Meinungen gibt als die, die der Mainstream uns auftischen? ! Ja, ganz schlimm diese... anderen Ansichten... und Meinungen... und Gefühle auch noch... Wegsperren - sofort! ! Oder: leben und leben lassen.
Karin Satzger Mal darüber nachgedacht, dass es um die Gefühle des Kindes geht:D:D:D Unsere Kinder WERDEN eingesperrt!!! Zu Masken GEZWUNGEN! Jegliche Form von Spaß IST untersagt!!! Der Vergleich ist vllt etwas zu krass - aber wir reden hier von Gefühlen eines Kindes!!! Und wie man sieht, darf sie diese in diesem Land nicht äußern!
Hier werden mal wieder die Verbrechen im dritten Reich versucht zu relativieren! Sorry aber dieses blöde Balg ist Lichtjahre davon entfernt sich auch nur ansatzweise so fühlen zu dürfen wie Anne! Sie wird benutzt von Erwachsenen- ob Kinder einen Text vorlesen, mit der Panzerfaust zum endsieg verleitet werden oder ihnen ein Sprengstoffgürtel geben wird- Erwachsene manipulieren diese Kinder für ihre kranken politischen Einstellungen 🤮😠😡
Kinder - das Produkt der Eltern
Auch auf den Corona Oberlehrer Zug aufgesprungen? In solchen Zeiten, sollte man die Menschen mit Witz,Humor ablenken und positive Vibes verbreiten. Stattdessen macht ihr den gleichen Müll, wie die die ihr hier anprangert; nämlich anprangern. Keinen Deut besser!
Auf Kinder losgehen ist jetzt auch nicht gerade besser....
Da steht doch "wer hat den Leuten ins Gehirn geschissen" und nicht "dem Mädchen", damit sind natürlich die Eltern gemeint und Jeder, der den Vergleich gerechtfertigt findet.
Und wenn man dann noch im Tagebuch liest, wie sehr sich Anne Frank in ihrem Versteck über die Süßigkeiten und das Buch zum Geburtstag gefreut hat und sich fragt, womit sie das verdient hat...da könnte man weinen.
Die eigenen Eltern...🤷‍♂️😏 Dem Mädel kann man nicht die Schuld dafür geben...
Das arme Kind hat es nun mal für ganz schlimm empfunden...der Vergleich ist zwar gewagt, aber wenn es ihre Wahrnehmung ist! Kinder sagen halt wie sie empfinden, daher hört den Kindern genau zu!
Die 11 Jährige kam von sich aus bestimmt auf Anne Frank..
Nina He nicht Dein Ernst! Dann bist Du genauso abnormal, wie solche Eltern die ihren Kindern sowas einbleuen.
Jetzt hör aber auf!! Auf so einen Vergleich kommt kein Elfjähriger Mädchen. Das wird dreckig benutzt.
Eltern sollten ein Kind schützen, aber diese Eltern werfen es lieber den Wölfen zum Fraß vor weil ihnen die Eier fehlen sich selbst auf dir Bühne zu stellen und ihre Logorö zu verbreiten
Ich finde, mit dem Mädchen, deren Eltern und all den anderen Querdenkern sollte man mal nen Rundgang über eine Covid Intensivstation machen....! Es gibt Telefone, es gibt Smartphones, videotelefonie. Alles ist machbar! Und es is ja nicht alles so schlimm. Nächstes Jahr wollte ich meinen 40. Größer feiern..... Jetzt geht's nicht. Geb ich auch weniger Geld aus😜. Meine Söhne fanden ihre Geburtstage auch doof, freuten sich aber umso mehr, dass ihre Freunde sie angerufen haben. Wir haben zu essen, zu trinken und ein Dach über dem Kopf. Und, wir sind gesund! Und das bleibt hoffentlich so.
Da haben die Eltern ja ganze Arbeit geleistet ☝ dem Mädchen sollte man das Buch vieleicht mal zum lesen geben 😂
Die Frage stellt man sich seit dem Tag, wo der erste Volltrottel gegen Maßnahmen protestiert hat, die das Leben aller Bürger schützen.
Dann fragen sie mal die Oma, bei der das Kind lebt (muß). Warum das Kind ihr aus dem Wege geht. Das hat sie in der Schule gelernt, damit die Oma nicht krank wird. Noch Fragen?
Dara Rams Richtig. Und zwar von den Lehrern. Die wiederum erhalten diese Aussagen von " oben", damit die Kinder was lernen. 😂.. Tut mir leid, aber ich kann und will es nicht mehr verstehen.
Michi Meier also wenn ich über 80 wäre und man würde mir sagen sie dürfen nicht sterben würde ich mich ehrlich sehr schwer wundern.Denn irgendwann stirbt jeder Mensch das ist nun mal so . Bevor z. B. Aids bekannt wurde sind wahrscheinlich eine Menge Leute daran gestorben. Komischerweise redet niemand mehr von diesen Krankheiten
Heute noch im Radio gehört, die Werbung vom Bundesministerium.... Kind sagt es wasche sich ganz oft die Hände damit Oma nicht krank wird.... Meine Tochter ist 7 und eines Freitags heulend aus der Schule gekommen, völlig panisch und aufgelöst, weil ihre Oma Sonntag zu Besuch kommen wollte und meine Kleine meinte nur das geht nicht weil dann würde sie ihre Oma umbringen und sie will nicht das die Oma stirbt wegen ihr. Also von mir hatte sie das nicht 🤔😠
Das arme Mädchen. Wird für sowas instrumentalisiert ☹
... hab das auch gehört ... da fehlen einem die Worte. Also noch dümmer / weltfremder / anmaßender / realitätsverlorener geht's echt nicht mehr = der Gipfel der Dummheit 🏔️
Aber wenn sich die Klima Gretel auf die Bühne stellt und jammert dass man ihre Kindheit gestohlen hat wird applaudiert 😂😂😂
Bekommt ihr eigentlich Geld für politisches Handeln? Ich heiße das nicht gut, was man Kindern einredet. Dazu gehört dann aber auch, dass ein Söder kleinen Kindern Angst macht, weil sie die Schuld haben könnten, dass ihre Großeltern sterben könnten. Dieses Instrumentalisieren beiderseits ist ekelhaft, das Breittreten hier aber ebenfalls.
Habt ihr bei Greta auch so gewütet? Eher nicht, oder?
Also mit 11 Jahren hatten wir das Thema Weltkriege, Judenverfolgung, Nationalsozialismus etc. noch nicht wirklich behandelt. Könnte wieder kaum unrealistischer sein... 🤨🤔
Kinder erzählen auch das, was zu Hause geredet wird. Ich würde mir da mal die Eltern genauer anschauen
Alinta Bo dann lesen Sie mal die Nachrichten, gibt sogar ein Video davon
Kann dem Mädchen bitte mal einer ne Ausgabe von Anne Franks Tagebuch schicken!:D Natürlich zum lesen und nicht um es ihr um die Ohren zu hauen! 😤
Ich würde dem Mädchen gern zum 12. Geburtstag ein Buch schenken. Bisschen Bildung schadet ja nicht. Ich hab gehört das Tagebuch der Anne Frank soll "ganz gut" sein.
Den Eltern gehört das Sorgerecht entzogen.
Übertreib halt direkt Andere Kinder werden verprügelt und sonst was , dort passiert nichts 😂
genial wieviele lappen da noch ein daumen nach oben geben 🤣
Also an Dummheit nicht zu übertreffen der Kommentar 🤦 Bekomm erstmal welche dann darfst du mitreden!!
Die Frage ist eher wer setzt diesem Mädchen so einen scheiß ins Ohr:D:D
Den Eltern! Kinder haben ja normalerweise so einen Sinn für die Wahrheit, wenn sie nicht Mist in den Mund gelegt bekommen.
Tolle Eltern hat die da... mit 11 wusste ich nicht einmal wer Anne Frank ist.
Es ist gut dass sie weiss wer sie war. Aber gerade dann ist so ein Vergleich kompletter bullshit. Dennoch sind hier die rabeneltern schuld
Wo ich von der Arbeit nachhause gefahren bin musste ich hinter einem Bus anhalten, da Stiegen ca 8 Rentner aus ohne Maske ohne Abstand. Beim Einkaufen hatte ich dann das Gefühl da treffen sich die halb Toten und restliche Gefährdungsgruppe in der Gemüse Abteilung um sich über das Wochenende zu unterhalten. Wenn hat man den jetzt eigentlich ins Gehirn geschissen:D:D
Aber den Kindern zusagen wer den Abstand nicht haltet oder keine Maske trägt dann tötet ihr eure Eltern und grosseltetn das ist natürlich viel besser für eine Kinderbekleidung.ironie off
Tanja Fulge für eine Kinderbekleidung? Vor allem wer sagt seinen Kindern sowas, von wegen es töte die Verwandten? Niemand. Ihre Aussage ist Unfug und unrealistisch. Meine Kinder wollen, das die Welt gesund und in Frieden leben kann und niemand sich ansteckt. Da braucht ihnen niemand mehr was groß erklären. Sie wissen besser über den Sinn der Maßnahmen Bescheid als so mancher Erwachsener und halten sich gern daran, wenn dadurch auch nur einen Teil der Leute geholfen wäre.
Dummes Geschwätz...
Klar ist das doof für Kinder. Sie leiden. Sehr sogar das sehe ich an meinen eigenen Kids. Aber der Vergleich ist das letzte.
11-jähriges Mädchen! Merkt ihr selber oder? Ich mag die Querdenker-Kasper ja auch nicht. Aber ein so junges Mädel, welches ja offensichtlich für den Showeffekt instrumentalisiert wurde, hier an den Pranger zu stellen, ist ziemlich geschmacklos 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️ Wenn jemandem ins Gehirn geschissen wurde, dann doch wohl ihren Eltern. Ich wäre in dem Alter genau so traurig über die ausbleibende Geburtstagsfeier gewesen.
Vermutlich Typen, wie dieser ehemalige Geschichtslehrer:
Dann lernt das Kind auch mal auf was zu verzichten.
Warum muss diese Seite immer Politischer werden?
War das nicht ein junge in dem bericht? Von geburtstagsfeier weiss ich nichts aus dem bericht aber den vergleich mit anne frank wegen covid umständen irgendwas.. war da auch ein mädchen mit 11 auf der demo die sich auch mit anne frank verglichen hat oder ist das hier verdreht worden?
wenn ich sowas höre, wie auf dem Video, könnte ich 🤮. Wie kann man es als Eltern zulassen, dass sein Kind öffentlich so einen Vergleich zieht? Das ist sowas von geschmacklos
Ich bin Sprachlos, wenn das Mädel keine anderen Sorgen hat, geht es ihr doch gut 👎
Anne Frank hätte alles für Gesundheit und Freiheit getan ... auch eine Maske getragen.
Lachen und große Schnauze können nur die hier haben, die keine Kinder haben! Die können dann natürlich nur dummen Senf dazu geben!
Jetzt drehen einige Menschen so richtig durch ... Kinder instrumentalisieren... ne 11 jährige... niemals hat sie das aus ihren eigenen Gedanken. 😳
Das finde ich auch absoluter Schwachsinn. Meine Tochter ist auch 11,Anne Frank hat sie bisher nicht gelesen, das kommt noch. Sie hatte auch Geburtstag und man kann es den Kindern auch mit diesen Umständen irgendwie schön machen. Das mit Anne Franks Lebenslage zu vergleichen ist einfach nur Schwachsinn. Dann sollten die Eltern mal ihr Handy aus den Händen legen und sich mit ihren Kindern befassen
Wenn's wieder erlaubt ist, empfehle ich dem Kind und seinen Eltern eine Reise nach Amsterdam mit Besuch des Anne Frank-Hauses. Da könnten sie die 'Strapazen' wg. nicht gefeiertem Geburtstag, Homeschooling und Ausgangssperre mal überdenken...
Dummheit ist einfach grenzenlos Seinem Kind einem solchen Vergleich einzureden ist echt das letzte
Wohl eher: welches Hirn?!:D
Diese Querdenker Eltern sollten zur Rechenschaft gezogen werden, absolut Verantwortungslos gegenüber ihren eigenen Kindern😡die wissen doch gar nicht was sie ihnen damit antun😡 Kein 11 jähriges Kind würde eigenständig so etwas sagen, sich auf die Bühne stellen und sich mit Anne Frank zu vergleichen, noch dazu, dass man mit 11 Jahren wahrscheinlich noch nicht mal weiß wer Anne Frank überhaupt war!😥 traurig, wie jetzt schon Kinder für deren Zwecke ausgenutzt werden! Genauso wenig, wie sich ein Kind freiwillig von seinen Freunden in der Klasse distanziert, weil ihm seine Querdenkereltern ein Attest gegen das Maskentragen besorgt haben, das arme Kind kann leider nix dafür😥 oder ein ca. 5 jähriges mädchen freiwillig bei einer Querdenker Demo mitläuft und von den Schultern ihres Vaters ruft "Wir sind das Volk" ......
Wenigstens wusste sie wer anne frank war und das sie gelitten hat....
Das Mädchen hat gesagt wie schlimm es war. Sie musste 5 mal ihren Geburtstag feiern. Und vergleicht das mit Anne Frank. Das macht mich fassungslos wie dumm sind die menschen heut zu Tage. Ich finde auch nicht alles gut was die Regierung da macht im Gegenteil. Aber dieser Vergleich ist so unverschämt. Und einfach nur sau dumm.
Anne Frank wäre froh gewesen wenn es " nur " ein Lockdown gewesen wäre.
Die Kinder haben , glaube ich , dass kleinste Problem mit den Vorschriften. Die Eltern sind die Quertreiber.
🤬🤬🤬🤬 Geht mal gar nicht..... Die Kleine weiß doch noch nicht mal wer Anne Frank war. Erbärmlic, beschämend und wiederlich, wenn man seinen Kindern irgend welche Worte in den Mund legt und sie dazu nützt seine eigenen Interessen durchzusetzen !
Echt aetzend wenn Leute vieles mit dem zweiten Weltkrieg vergleichen, wenn der Unterschied zwischen heute und gestern wie Tag und Nacht ist. Ich finde da sind viel die Eltern schuld wenn sich Kinder so schrecklich fuehlen. Da gibts so viel schoenes das Du jeden Tag immernoch mit deinem Kind unternehmen kannst.
Ist die so krank wie "Gräte Thunfisch":D Soll mal in die Welt gehen und Rohstoffe für ihr Handy fördern.
OMG!! ich hoffe dass ma dieses Kind irgendwann aus den Fängen ihrer Familie befreit
Meine 4 jährige stellt sich weniger an sie hat gesagt dann feiert sie eben wenn es wieder geht
Super, diese Seite wurde nun also auch schon dem Mainstream angepasst und gleichgeschaltet. Und Tschüss
Den Vergleich hat sie sich bestimmt selbst ausgedacht.
Dann lasst das Kind den Film sehen und macht ihr diese Todesangst begreiflich. Verwöhntes Gesindel, und die Eltern gehören wirklich weggesperrt, ihr sowas einzutrichtern.
Mit dem klitzekleinen Unterschied, dass Anne Frank es nicht überlebt hat. Oder ist das eine Prophezeiung?
Da sind die Kinder in Indien die auf der Straße im Dreck leben oder für n Cent am Tag arbeiten gehen bestimmt ganz traurig dass sie ihren Geburtstag zu Hause feiern musste... Verkackte Gesellschaft.
Einige jammern eben auf ganz hohem Niveau 😡 mal lieber aufhören mit diesem Mimimi und freuen das es uns noch so gut geht! Da gibt es ja wohl viel schlimmeres auf der Welt 😤
Meine Neffen und Nichte Zwillinge 4 Jahre und der kleine 6 wollten nach dem ersten lockdown nicht mehr in den Kindergarten zurück weil sie es daheim bei Mama so schön fanden somit alles richtig gemacht. Auch hatten alle 3 kids während des lockdown Geburtstag und haben ohne andere Kinder daheim nur mit den Eltern gefeiert und fanden es sooo schön. Es kommt immer darauf an wie man sich Zuhause mit den Kindern beschäftigt.
Also...meine Kids mussten auf Abschlussball, Klassenfahrt etc. verzichten. Aber das ist alles kein Vergleich, was Anne Frank und allen anderen passiert ist. Ich bin über so eine Aussage echt sprachlos
Ich hab Auszüge aus der Rede gestern im Fernsehen gesehen und gehört. Der Vergleich ist widerlich.
Genauso so wie Söder sagt es sei jetzt für Kinder die schlimmste Zeit seit Ende des 2. Weltkrieges, dieser Honk weiß wohl nichts von der Hungersnot nach dem Weltkrieg? Den Kindern macht es größtenteils gar nichts aus, die tragen stolz ihre Masken. Es sind die bekloppten Eltern die hier das Treiben verrückt machen.
Ja genau, sein Geburtstag nicht feiern zu können ist wie die Judenverfolgung... Das zeigt mir einfach nur wie verwöhnt die Gesellschaft mittlerweile ist... Klar ist es Scheiße dass viele nicht arbeiten können und Existenzen den Bach runter gehen aber im Vergleich zu einer ausgefallenen Geburtstagsfeier ist das ja alles ein Witz. 😎 Je laenger die Leute demonstrieren und egoistisch ohne Rücksicht auf andere und ohne jegliche Verantwortungsgefühle demonstrieren und Partys feiern weil es ja "ihre Grundrechte" sind, so lange wird es sich hinausziehen dass wieder Normalität eintreten kann weil es das alles nur schlimmer macht. Aber natürlich wissen diese ganzen Leute es besser als Menschen die ihr leben lang gelernt und Medizin studiert haben, die trauen eben keiner Studie die sie nicht selbst angefertigt haben, dumm nur dass sie keine Ahnung von der Materie haben um dies zutun. 🤷‍♂️
Da wird ein Kind instrumentalisiert, damit die „Alten“ ihre Aufmerksamkeit bekommen! Grausam! Genau, wie bei Greta, nur dass es da um richtig viel Geld für die „Alten“ geht und ich vermeide bewusst „Eltern“, weil das Instrumentalisieren der eigenen Kinder, um an Geld, Ruhm und Bestätigung zu kommen, das ALLERLETZTE ist!
Wenn die Eltern dieses Kindes jetzt einfach mal in diese Situation von damals temporär reingeworfen würden, würden sie sich wahrscheinlich 2 mal überlegen, welch geistigen Dünnschiss sie ihrer Tochter in den Mund legen und merken, dass das einfach nur jammern auf höchstem Niveau ist.
Ein 11 jähriges Kind denkt sich so einen Vergleich nicht aus. Das wurde dem Kind entweder ganz bewusst eingetrichtert oder es hat es bei einem Gespräch der Eltern aufgeschnappt. So oder so, beides ist Mist. Wie kann man bitte sein Kind dermaßen instrumentalisieren und beeinflussen? Diese ganzen querdenker werfen Kindesmisshandlung vor weil Kinder ab einem gewissen Alter masken tragen müssen. Kindesmisshandlung kann auch anders aussehen - wie man an diesem Beispiel gut erkennen kann. 😠
Das Kind wird da vermutlich nur instrumentalisiert - das sind mal.so richtige Arschlocheltern...bin mal gespannt, wie die Eltern dem Kind das später mal erklären werden....das Netz vergisst nichts....
Hätte ich sowas über meinen Geburtstag behauptet, ich glaube mein Vater hätte mit dem Geschichtsbuch nach mir geworfen und etliche Stunden NS-Zeit Doku verschrieben. Unglaublich seinem Kind sowas zu suggerieren. Die sollten mal überlegen auf welch hohem Niveau die meisten hier rumjammern... 😡
Im Übrigen glaube ich, dass die Kinder in dieser „Situation“ am flexibelsten damit umgehen. Schlimm ist nur, wenn die dämliche Einstellung der „Querdenker“ dann so eine Einwirkung auf die Kinder hat, dass diese nicht mehr wissen, was gut und was schlecht ist. DAS schädigt, meiner Meinung nach, die Psyche der Kids mehr, als die Repressalien der Bundesregierung. Sonst hätte die gesamte Nachkriegsgeneration ja einen an der Klatsche gehabt🤷🏻‍♀️
Wie die Dummen alle unter ihren Steinen hervorkriechen ist schon echt gruselig 🙄
Eine bodenlose Frechheit die jetzige Situation mit den Gräueltaten um Anne Frank zu vergleichen 🤬.. Schön dass sie weiß wer Anne Frank war, aber hat sie auch verstanden was diese erleiden musste? Ich bezweifle das sehr stark 😢Was sind das nur für Eltern 🤦🏻‍♀️
Ins Gehirn geschissen ist gar kein Ausdruck... Das ist respektlos und zum drauf spucken, Anne Frank und deren Leid - gegenüber der Banalität der Einschränkungen jetzt zu vergleichen 😣
Meine 11jährige Tochter konnte ihren Geburtstag auch nicht feiern. Es gibt doch wirklich schlimmeres
Es gibt schlimmeres, was niemand kümmert weil es allen gut geht die im Überfluss leben
.. viel erschreckender finde ich allerdings die Erwachsenen Menschen hier, die tatsächlich eine 11-Jährige denunzieren. Das ist der gleiche Mob der auch Greta schon beleidigt hat. Keine Ahnung in welche Richtung bei denen der moralische Kompass zeigen soll..
Weil eine 11 jährige sich selbst mit Anne Frank vergleicht, liebe erwachse gebt ihr doch wenigstens nen Glaubwürdigen text wenn ihr schon lügen verbreiten müsst... Und der Vergleich ist krass holocaust und das... heftig wie Assozial seid ihr eig Bei den heutigen 11 jährigen bezweifel ich stark das sie die überhaupt kennt, aber es ist bei den DEMOS wie bei der Pegida man glaubt alles... Über die Verwendung für ihre Zwecke bei der Greta haben sie alle gemeckert hier ist es wieder ok Ach ich mach mir die welt wie sie mir gefällt... typisch 😂
Das arme 11 jährige Mädchen die garantiert keinen Schimmer hat, wer Anne Frank war und skrupellos von ihrer psychisch-gestörten Mutter oder Eltern benutzt wird, um diesen Dünnschiss zu verzapfen. Das Kind kann hier nichts dafür, sondern die Eltern die anscheinend über Leichen gehen würden, um ihre kranken Theorien zu bestärken!!!
Die Eltern dieses Mädchens haben wohl nicht verstanden, warum Anne Frank sich verstecken MUSSTE. Armes Kind!
Geschmacklos sich mit Anne Frank zu vergleichen. Da wurde der Göre von den Eltern ganz schön was in den Mund gelegt. Tz tz tz
Ich glaube nicht daß man die Situation von der Anne Frank mit dieser heute vergleichen kann. Ich glaube das Mädel weiß gar nicht was sie da gesgat hat.
Immer wieder lustig zu lesen wie Hetze gegen Andersdenkende betrieben wird. Aber macht ja nix. Nur immer schöne weiter die Tagesschau schauen.
Jetzt wird schon die Meinung eines Kindes in den Dreck gezogen, gehts noch?! Wie erbärmlich muss man nur sein und es ist schei... egal was man vom Coronawahnsinn hält!
Wer hat der 11jährigen ins Hirn geschissen? Wie kann sie sich mit Anne Frank vergleichen?‼️
Als nächstes vergleicht jemand einen abgerauchten Toaster mit dem Holocaust. Unglaublich, wie wenig Hirn manche in ihrem Oberstübchen haben 🤦‍♂️
Alter Schwede. 🙄Das ist wohl kein Vergleich mit der Situation einer Anne Frank...
💩 ... mehr muß man über diese Leute nicht wissen ... 🤢
Achso, aber Greta darf in einer kunstvollen Darbietung die ältere Gesellschaft beschuldigen, ihr die Träume und die Kindheit zu stehlen? So ein Schwachsinn.
Genausogut kann behauptet werden, dass die Zukunft gestohlen wurde🙄
Das ist genauso bescheuert, wie Grundschulkinder mit Plakaten zu ner Afd Veranstaltung zu schicken. Die meisten kennen nichtmal den Unterschied zwischen cdu, spd, afd etc...
Also sorry, meine Tochter ist dieses Jahr auch 11 geworden und konnte keine Party feiern...sie hatte dennoch einen schönen Geburtstag...man kanns auch übertreiben und als Eltern den Kindern so einen Stuss einreden 🤦🏻
Absolut unterirdisch.Die Regelungen belasten,ja,soweit geh ich mit.Aber mein Kind auf eine solche Bühne stellen um munter Vergleiche anzustellen? Das ist unfassbar,wie können Eltern das zulassen?Die junge Dame hätte ihren Eltern eine Geldstrafe beschert wenn sie entdeckt wird.Tja was Anne Frank bei Entdeckung blüht ist Geschichte.
Jetzt mal davon abgesehen das sie mit 11 kaum wissen kann was Anne Frank wirklich durch machen musste.. rein theoretisch sie hat davon was im Fernsehen aufgeschnappt Anne Frank durfte nicht raus Anne Frank war "eingesperrt" in Kinder Augen. Wir dürfen nicht vergessen wir reden von einem Kind für uns ist es nicht tragisch was heißt nicht tragisch aber wir denken anderes als kinder. Für uns ist ein Geburtstag der nicht richtig gefeiert werden konnte nicht schlimm.. aber für kinder ist das doch was anderes für die ist das, das schlimmste nicht raus können mit anderen und spielen oder eben ein Geburtstag der nicht richtig gefeiert werden können.. nicht vergessen es geht um ein kind das ganz anderes denkt als Erwachsene... für uns ist Anne Frank und diese Situation kein Vergleich aber versetzt euch doch mal in den Kopf dieses Kindes 🤷🏻‍♀️
Wie kann man sich mit Anne Frank vergleichen!:D Was weiss diese 11 Jährige schon über Anne Frank und deren Zeit und Umstände!:D Ich finde es beschämend und unverantwortlich, solche Aussagen zu machen. Im Gegensatz zu damals haben wir die Möglichkeit, gegen die Verbreitung von Corona vorzugehen...in dem wir uns nämlich an diese einfachen Regeln halten! Was ist denn so schwer daran, sich gründlich zu waschen, sich eine kleine Maske überziehen und mal auf Geld ausgeben in der Öffentlichkeit zu verzichten!:D Hätten sich das erste mal ALLE daran gehalten, hätten wir jetzt keine 2. Welle. Da diese Anordnung von der Regierung, also ganz oben, kommt machen sich in meinen Augen all diese Quer- und Nichtdenker und ALLE, die sich denen anschließen strafbar...ansich könnte man sie dann wg vorsätzliche Körperverletzung ggf mit Todesfolge anklagen. DIES IST MEINE MEINUNG!!! Ende
Meine Tochter ist zur Zeit der kompletten Beschränkung/kompletter Lockdown 18 geworden. Sie hat den Tag mit einer (!!!) Freundin und uns als Familie gefeiert. Natürlich stellt man sich den 18ten anders vor, aber sie hatte eine super, unvergessliche "Feier". Der Geburtstag kommt jedes Jahr, aber die Gesundheit ist wichtiger. Dem kleinen Mädel muss diese Einstellung doch schon vorgelebt werden. Unglaublich!
Ich kann wirklich verstehen, warum hier einige so auf das Mädchen rum hacken aber ich bezweifle, dass das auf ihrem Mist gewachsen ist. In dem Alter denkt man, dass die eigenen Eltern meistens Recht haben und einem nichts böses wollen. Dazu kommt, dass sie bestimmt noch nie was von Anne Frank gehört hat (meine Vermutung 🤷🏼‍♀️) daher sollten die Eltern an den Pranger gestellt werden und mit dem Mädchen sollten wir Mitleid haben, dass sie von solchen Menschen aufgezogen wird. Wir können uns alle denken, was da für ein erwachsener Mensch bei raus kommen wird
Prinzipiell ein schlechter Vergleich. Allerdings sollte man sich hüten, hier negativ über dieses Kind zu urteilen. Es gibt immer Kinder, die überdurchschnittlich intelligenter, wissbegieriger, sensibler als andere ihresgleichen sind. Und wer hat genaue Kenntnisse über das Umfeld dieses Kindes... Wie verlief denn der Geburtstag... Ist sie gerade in einer emotionalen Phase der Pubertät:D:D:D Verurteilen kann jeder... Ganz schnell...
Ist das nicht auch das Problem der Eltern, statt das Kind zu instrumentalisieren und die Tage auf den Demos zu verbringen, sollten sie mit ihrem Kind raus gehen und tolle Sachen zu unternehmen... Am Ende kommen, wenn sich das rumspricht, auch in Zukunft keine Freundinnen mehr auf den Geburtstag... auch wenn Corona lägst vorbei ist... Armes Kind! 🙈
Was dieses Kind über Anne Frank weis möchte ich mal unkommentiert lassen 🧐 Kann aber nicht viel sein !:D Oder hat das arme Kind in einem Fensterlosen Raum sitzen müssen an seinem Geburtstag, Schande über seine Eltern ! Schande , sowieso ! Wie kann man sich erdreisten Kiner so zu instrumentalisieren 🤬🤮
Geburtstag heimlich und leise feiern damit man nicht erwischt wird und es vielleicht teuer wird ist ja vergleichbar mit dem verstecken aufgrund von Verfolgung, Gewalt, einsperren in einem KZ und zu Tode gequält zu werden. Elterliche Glanzleistung. Ganz ehrlich, was sind das für Eltern die das arme Kind für sowas ausnutzen. Das wird die kleine vermutlich nie wieder los.
Nur zum Thema Quarantäne ich kann mir das jammern gar nicht mehr anhören Leute es ist eben so ......und durch das jammern wird es nicht besser. Wenn sich jeder daran gehalten hätte wäre das ganze schon längst vorbei.
Entliked... Corona scheint aus manchen Seiten ja richtige Tratschblätter zu machen. Schade nur , dass ich sowas schon in der Nachbarschaft habe. Schönes Posten weiterhin.
Schämen sollen sie sich. Anne Frank musste im Alter von 15 Jahren ihr Leben lassen. Da gibt es keinen Vergleich.
Anne Frank wurde von Menschen verraten und verhaftet, die sich an das Gesetz gehalten haben. Diejenigen, die ihrer Familie geholfen haben, waren nach damaligem Recht Kriminelle. Man sollte also öfters mal darüber nachdenken, ob das, was das Gesetz als richtig definiert auch immer richtig ist. ;)
Ich glaube, die Hauptaufgabe im Moment ist es, in Liebe zu bleiben und mit ständigen Vorhaltungen aufzuhören. Auch diesem Mädchen gegenüber. Ist doch klar, was sie damit ausdrücken wollte, auch wenn der Vergleich mehr als hinkt- sie ist 11.
Wie wir glücklich sein können das niemand von uns auch nur ansatzweise eine Ahnung hat wie es sich anfühlt Anne Frank zu sein
Wer Anne Frank ihr Buch gelesen hat brauch dazu nichts mehr sagen..
ja, der letzte Satz, den denke ich derzeit oft. Regen sich wegen nem Stück Stoff im Gesicht auf als gäbe es nichts schlimmeres.
Interessant zu sehen, wie hier von mancher Seite mit allen Mitteln argumentiert wird, nur um zu rechtfertigen, online auf eine Elfjährige einzudreschen, obwohl es eigentlich eindeutig ist, dass sie instrumentalisiert wurde, betrachtet man das psychologische Eltern-Kind-Gefüge in diesem Alter. Ein Kind ist immer abhängig von den Eltern, körperlich sowie emotional, es braucht die Eltern zum Überleben, deswegen möchte es den Eltern gefallen - was ja auch normal und nicht schädlich ist, denn daher entsteht die Motivation zur Nachahmung, so erwirbt es Fähigkeiten, Manieren und verinnerlicht soziokulturelle Normen. Warum denn ist laut deutschem Gesetz ein Kind mit 11 noch nicht strafmündig? Wer hier dem Kind die Schuld geben will, hat schon längst in seinem Übereifer die Grenze zur Mob-Mentalität des Faschismus überschritten und unterscheidet sich gar nicht mehr von denen, die er so kritisiert.
Unfassbar , was dem Mädchen dort in die Köpfe getrichtert wurde . Haben Psychologen u Lehrer anschließend viel zu tun ..
Die Menschen haben keine Ahnung was für ein fürchterliches Beispiel. Dieses Mädchen sollte aufgeklärt werden wer Anne Frank war
Ihr "zerreißt" hier tatsächlich die Worte eines 11 jähriges Kindes..... DA fehlen die Worte.....
wenn eltern ihren kindern soetwas suggerieren ist das abartig, denn ein kind von 11 jahren kommt darauf niemals alleine !!! also „liebe“ eltern der 11 jährigen ihr seit nicht janz knusper in der birne und solltet euch für diesen vergleich was schämen !!! 😡😡
Die Eltern gehören von Wand zu Wand geklatscht dass sie ihrer Tochter sowas in den Mund legen.
Diese "Menschen" nennen sich nur Querdenker, weil es sich gut anhört, sie können allerdings gar nicht denken, weil in ihren Köpfen die nötige Masse fehlt...
Statt froh und dankbar zu sein, noch gesund sein zu können! Muss erst jemand aus dem unmittelbaren Umfeld erkranken oder gar sterben, dass die Gesundheit zu schätzen lernen?
In diesem Fall haben dem Kind wohl die Eltern ins Hirn geschissen 😅.
Erschreckend dumm... vermutlich aber ein Gehirnfurz ihrer Eltern
Den Eltern könnte ich mit wachsender Begeisterung in die Fr*sse tr*ten.
Viel schlimmer sind die Eltern die ihr Kind dafür instrumentalisieren. Die sollte man in den Keller sperren.
Wo ist das Jugendamt wenn sie mal nötig wären?
Ob sie überhaupt weiss wer Anne Frank ist. Denke da haben die Eltern ein größeres Problem als das Kind.
Harte aussage, etwas übertrieben aber trotzdem wahr.
Auf sowas kommt kein Kind das wurde ihr von den Eltern so vorgesagt. Die Maskenrebellen missbrauchen ja mittlerweile gerne Kinder für ihren Maskenprotest
Vielleicht die Bundesregierung mit ihren aktuellen Clips?
Schade das ihr nicht neutal bleibt und auch auf diese spalter schiene mitfahrt.
Es ist unfassbar, wie diese Verquerdenker ihre Kinder instrumentalisieren. Was da an Gedankengut bei dem Mädchen angelegt wird, wird nur schwer wieder auszubügeln sein.
Das wars, diese gruppe ist definitiv nix für mich
Man sollte sich eher fragen woher das KIND diesen Schrott hat!
Die kinder wissen heute noch, wer anne frank ist:D:D:D:D
Da hätten die Großeltern schon verhüten sollen. 😱🙄
Ich habe das auch gesehen und finde den Vergleich ekelhaft und hirnlos. Schlimm genug dass die Eltern Freunde des Mädchens einladen und „heimlich „ feiern aber das mit der Todesangst eines Mädchens wie Anne Frank zu vergleichen ist widerlich und geschmacklos ........
Ja, der Vergleich ist etwas verfehlt. Anne Frank musste sich ja aus ganz anderen Gruenden verbergen. Und was ist denn schon ein Geburtstag zuhause anstelle Covid kriegen.
Ich glaube, denen wurde ein paar mal zu oft ins Hirn geschissen.
Ich glaube nicht das dieses Mädchen überhaupt weiss wer Anne Frank war
Was sind das für Eltern die ihre Tochter das machen lassen ihr solltet euch schämen die Masken Pflicht mit Anne Frank zu vergleichen die hat wird wirklich gelitten die konnte nicht mal eben schnell einkaufen gehen dann musst du so mit rechnen dass ins Konzentrationslager gebracht wird wirklich eine Schande was hier für Leute posten
kinder zu instrumentalieren sieht querlenkern ganz ähnlich. ja, früher war alles besser :D
Ich hab am 26.12. Geburtstag und konnte als Kind NIE Geburtstag feiern weil da keiner kommen würde! Und bis zum nachfeiern wäre es immer Mitte Ende Januar gewesen.. Kann die einmal net feiern und haut den Vergleich raus was stimmt denn mit der net?!
Ein Kind für so etwas zu instrumentalisieren, ist das Allerletzte! Man sollte die Zurechnungsfähigkeit der Eltern in Frage stellen!
Man muss da schon unterscheiden. Die Eltern und das was am Abendtisch gesprochen wird. Beeinflussen auch die Kinder. Was man nicht leichtfertig abtun darf,ist die psychische Beeinflussung von den Coronamaßnahmen. Ich mag mir nicht vorstellen, wie es für ein Kind beängstigend ist, wenn ständig über Tote und Kranke in den Nachrichten berichtet wird. Wenn plötzlich alle mit Maske herumlaufen und die Menschen sich anmäckern, wenn man sich zu nah kommt. Und dann sitzen daheim vielleicht noch die Eltern die einen bestimmten Einfluss ausüben. Scheiß egal in welche Richtung.
Hier hat sich ein Kind von nur 11 Jahren zu seinen eigenen Gefühlen geäußert. Ich halte es für unangemessen diesem Kind zu entgegnen, jemand hätte ihm ins Gehirn geschisssen. Aber so ist das mit uns Menschen (mit uns allen) ... wenn wir jemanden erniedrigen können, dann tun wir es schon auch mal ... lässt es uns doch selbst größer und besser erscheinen. Und unsere Selbstüberhebung sieht gar edel aus, unsere Wut und unser Haß erscheint als Würde. Nun, nicht umsonst sind wir hier alle Sterbliche. Wäre ja nicht auszudenken ... W.
Ich empfinde den Vergleich als übertrieben um nicht zu sagen unangebracht. Jedoch hat es die Jugend da auch gerade nicht leicht, auf ner anderen Ebene zwar, aber dennoch. Und damit meine ich nicht, dass man den Geburtstag nicht feiern kann. Ich meine damit eher aufzuwachsen in ner Zeit, wo solche Demos Meinungsbestimmend sind, mehrere Kulturen und Religionen vereinbar werden müssen und ein normaler Tagesablauf mit Freunde treffen, spielen und nicht ständig waschen nicht so einfach zu leben ist.
Die Judenverfolgung ect. wird ja erst in 7-9Klasse im Unterricht behandeld .... wenn er denn statt findet oder sie lieber auf einer fffdemo ist .. daher weiss sie definitiv noch nicht dieser Vergleich doch sehr stark hinkt
Der Vergleich mit Anne Frank ist übertrieben, zugegeben. Aber ich kann mir vorstellen, dass es für solch junge Leute, die es einfach gewohnt sind, ständig Freunde um sich rum zu haben und mit ihnen weg zu sein, nicht einfach ist.
Früher hätte es eine Ohrfeige für soviel Schwachsinn gegeben. Gut, muss jetzt vielleicht auch nicht sein, aber der Vergleich ist schon dezent erschreckend. Immerhin wusste sie, dass Anne Frank eine "schwierige" Kindheit/Jugend hatte.
Das ist dann halt die nächste Zopf Gretel die auch nur eine Marionette ihrer Medien, Geld geilen Eltern ist.
Dann wird für die mal ganz fix ein Besuch in Amsterdam fällig und auschwitz..........
Ein 11 jähriges Kind ist durch aus in der Lage selbst zu entscheiden was es sagt und was nicht. Wer gibt euch das Recht zu sagen die Eltern hätten das impliziert und ihnen gehöre das Sorgerecht entzogen. Und ein 11 jähriges Kind kann lesen! Ich gebe zu das es kein Vergleich ist, der in einem Verhältnis steht zu dem was Anne Frank erleben musste aber ! Ein 11 jähriges Mädchen ist eben auch noch ein Kind und ist sich dessen nicht bewusst. Also wer hat euch in Hirn geschissen einfach los zu hetzen mit halb wissen :D:D:D
Allein schon das man Leute zwingt überhaupt etwas zu verheimlichen ist pervers. Ich bin dazu in keinster Weise bereit..Vorsicht und Rücksicht ok ,aber was Gut für mich ist hab und werde ich mir von keinem, vor allem keinen Bankkaufmann mit finanziellen Pharmapolster oder von einem Möchtegern Arzt ohne Staatlichen Examen vorschreiben lassen.
Der Vergleich der Lebenssituation Frank und Corona...auch wenn mir manche Entscheidung nicht schlüssig entscheiden, ist das maximal inakzeptabel. Man könnte da fast rechtes Gedankengut mit reininterpretieren...
Nee ernsthaft? Die weiß doch gar nicht wovon die redet. Eine Schande ist das. Mit ihre 11 Jahren kann sie noch viele Geburtstage feiern. Gibt echt schlimmeres. Keiner aus unserer Familie hat seinen Geburtstag dieses Jahr gefeiert. WOW...Und wir leben noch. Mein Sohn hat in 14 Tagen Geburtstag. Den Kindergeburtstag kann er natürlich nicht feiern. Aber sofern es wieder geht, werden wir das nachholen. Wir haben mit ihm darüber geredet und er versteht es und weiß das es nachgefeiert wird. Und wir als Eltern werden für ihn alles tun das es ein absolut schöner Tag wird hier zu Hause.
Die Kinder brauchen Geborgenheit und Liebe, dann kriegen wir den Rest auch irgendwie hin 🍀
Leute unsere Vorfahren mussten so viel schlimmeres durchmachen als wir es uns heute vorstellen können. Seien es Kriege, Krankheiten, Pandemien oder sonstiges. Zum Glück waren die "Querdenker" zu diesen Zeiten noch nicht so gut vernetzt...
Gott Leute es geht hier doch nicht um den Vergleich ,sondern um das wie schlimm unsere Kinder sich fühlen gerade !!! Eine grausame Zeit die kein Ende findet!
Aber es mit Anne Frank zu vergleichen halte ich für maßlos übertrieben die wurde verfolgt und im KZ ermordet
Was haben da bitte Kinder zu suchen?
eine an Abartigkeit kaum zu überbietende Instrumentalisierung des eigenen Kindes 🤬
lol die eltern werden gelabert haben "unser kind muss an seinem Geburtstag sich verstecken wie anne Frank damals" oder ähnliches. und das Kind, was einfach zu jung ist zu verstehen was überhaupt sache ist, glaubt das so und nimmt die sehr einseitige Sichtweise der Eltern an
Nun gut das ist vermessen und ein furchtbarer Vergleich. Aber wenn man etwas noch nicht kennt. Und die Vorstellung fehlt dann zieht man falsche Vergleiche. Und vielleicht fühlt sie sich versteckt und geängstigt und ihr kommt alles schlimm vor. Sehr schlechter Vergleich aber ich wäre wohl sakastisch gewesen und hätte ihr gesagt bedrückende Zeiten aber keine Angst und pass auf Leute auf die dir so etwas sagen wollen. Verurteilt nicht gleich versucht zu verstehen warum die so sind.
Schlimm, dass Kinder auf solch eine Bühne gezerrt werden...
Wenn Greta Thunfisch den Mund aufreist und Politikern die Schuld gibt dass ihre Kindheit versaut wurde.. das feiert die Mehrheit... wenn es nicht ins Bild passt wird Kritisiert😂😂😂😂 Die Kinder sollen ihre Schule machen und die Eltern sollen aufhören ihre Kinder als Marionette zu benutzen
Weil sie da auch alleine ist mit dem Geburtstag nicht feiern können aber der Vergleich ist richtig schlecht
Für mich ist der Geist und damit die treibende Kraft, die in den Köpfen der Verantwortlichen und deren blinden Gefolgschaft dieser Bewegung existiert, nicht nur krank sondern auch gefährlich.
Wenn ein Kind so etwas sagt, will man sich die Eltern garnicht erst vorstellen.
Das, sofern das Zitat stimmen sollte, ist eindeutig der Beweis, daß viele nicht erkennen, wie gut es uns hierzulande eigentlich wirklich geht. Oh Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!
Der Fehler im Denken des gemeinen Menschen besteht darin, eine Geschichte oder einen Vergleich an seinem Ausgang zu bemessen. Das Mädchen, das einen sehr erwachsenen Eindruck gemacht hat, hat seine Emotionen mit den Anfängen verbunden. Könnte man ja mal drüber Nachdenken !
Also irgendwie verstehe ich da die Eltern nicht. Einer 11 jährigen kann man durchaus vernünftig erklären wieso das mit der Geburtstagsfeier dieses Jahr nicht so geht wie sonst. Man muss ja nicht gleich mit Tot und Intensivstation um die Ecke kommen aber was krank sein bedeutet sollten die in dem Alter verstehen. Und man kann durchaus einen besonderen Tag aus dem Geburtstag machen ohne große Feier. Für den Vergleich mit Anne Frank kann man das Mädchen allerdings nicht anprangern, denn das ist sicher nicht auf ihrem Mist gewachsen. Solche Dinge kann sie im Prinzip nur von Erwachsenen haben.
Omg die Welt geht unter. Das ist ja total tragisch mal seinen Geburtstag nicht zu feiern oder nur im kleinen Rahmen. 🙄
Ich hoffe, dass ihr Geschichtslehrer das mitbekommt. Da ist ein Referat fällig...
Erstens sieht man da, welche Prioritäten die Eltern im Leben haben und zweitens, welchen Charakter. Eine ausgefallene Geburtstagsfeier mit Anne Franks Leben (und Sterben) zu vergleichen ist dermaßen geschmacklos, da fehlen mir echt die Worte!
Darf man die Querdenker und ihre Kinder eigentlich mit Geschichtsbüchern verprügeln :D:D Ich frage für einen Freund ... Nein jetzt mal Spaß beiseite ich bin für eine frühe Sensibilisierung für dieses Thema ... das Mädchen wird bestimmt nicht gewusst haben was sie da vorliest .. leider waren ihr Großeltern sehr ungeschickt und Haben sie zu oft fallen gelassen ...
Ich war da auch geschockt. Der Vergleich ist sowas von unverhältnismäßig. Jemand sollte dem Kind erklären,dass Anne Frank den Tod gefürchtet hat, jede Minute. Was haben diese Eltern im Kopf?
Wäre Anne Frank, so wie die Kleine, doch nur mal auf die verrückte Idee gekommen auf eine Demonstration zu gehen so wie man es in einem freien Land.......ups hab es gerade selbst gemerkt 🤭🤐
Egal wohe sie das hat. Diesen Gedanken sollte man ihr schnell wieder ausreden. Das ist ja schon eine Verherrlichung der Geschichte.
11 jähriges Mädchen von Eltern getrimmt, die selber vielleicht garnicht wisse in welch schlimmer Umgebung, Zeit und Angst Anne Frank gelebt, aufgewachsen ist...immer voller Angst, auf der Flucht...nicht wissend ob sie den nächsten Tag erlebe...wegen einem nicht gefeierten Geburtstag, wie üblich :D:D:D erbärmlich...
Ich fand euch mal witzig, aber das geht mir zu weit! Ist mir schon klar, dass euch das einen Scheiss interessiert (um euren Wortlaut zu verwenden) Ich bin raus
Rational gesehen stimmt der Vergleich. Im jahr 2020 geht es anders zu und her als damals im 2. Weltkrieg. Rein diese Verbote und gegen das Gesetz verstossen ist strafbar. Damals anders als heute. Aber im Zusammenhang mit einem Geburtstag ist es lächerlich. Geburtstage sind keine Überlebensmaterie und gibt noch genug davon🤭 zu übergriffig der Geschichte des elenden 2. Weltkrieges gegenüber und einen Geburtstagsverzicht zu vergleichen mit der traurigen Geschichte der Anne Frank. 🍀✨
Dann haben die Eltern einiges falsch gemacht bei dem Kind.. Querdenker Eltern halt..
Lese gerade erst wieder das Tagebuch der Anne Frank... Kitty❤ bei dem Mädel fehlt es eindeutig an Bildung.... Sie kennt vielleicht den Namen Anne Frank und was passiert ist.. Aber sie kennt nicht Anne Frank... Anne würde heute wahrscheinlich sagen, was habt ihr euch so, wir haben schlimmeres mitgemacht "
Ich bin sicher, dass es Querdenker gibt, die diesen Vergleich auch entsetzlich/unangebracht und unverschämt finden. Zumindest hoffe ich das..
Hier fehlt leider ein kleiner Ausschnitt, die sagte auch „wir mussten leider leise feiern, sonst hätten uns die Nachbarn verpetzt“. 😂
Aber Greta habt ihr alle supportet oder was 😂
Dem Mädchen kann man keine Schuld geben. Den Eltern ist der Verstand nicht mit dem Schöpflöffel eingetrichtert worden.
Made my day ist richtig schlecht geworden, jeden Tag nur so ne hetzerische Scheisse. Zu was sollen denn die Diskussionen hier führen? Was soll daraus entstehen? Das Einzige was passiert ist, dass Leute sich digital an die Gurgel gehen
Also ich wäre ja für regelmäßige Bildungsreisen von Querdenkern nach Nord Korea oder so. Nach einer Woche werden die wieder abgeholt und gegen die nächsten getauscht. Zu Hause können Sie dann von Ihren Erfahrungen berichten
Beim Geburtstag fängt es an... Kinder haben kleine Sorgen. Viele verlieren ihre Existenz, fallen in die Alkohol- und Drogensucht zurück in der Einsamkeit. Andere trauen sich nicht zum Arzt oder bekommen als Krebspatienten keinen Termin. Die Kollateralschäden der Maßnahmen sind noch gar nicht zu überblicken. In Athen kennt man Einkaufsstraßen mit dauerhaft geschlossenen Läden. Wir opfern viel und am Ende des Jahres sind nicht mehr Menschen gestorben als sonst.
Den Beitrag habe ich gesehen und mir fast das gleiche gedacht. Wie kann man diese schrecklichen Ereignisse nur mit Kontaktverbot vergleichen... ich fand es sehr taktlos und bin traurig, dass andere wegen der Dummheit und Sturheit solcher Leute leiden müssen. Das ganze soll schließlich dafür sein, um Menschen zu schützen. Es ist wieder wie immer: man verlangt von allen ein bisschen (Maske tragen zb) und anstatt das alle mal zusammen halten gibt es immer Leute, die die Tatsachen verdrehen und dagegen sind. Aber rumheulen, wenn dann doch ein geliebter Mensch an Corona stirbt.
Man möge den Eltern und ihr bitte ein Geschichtsbuch geben und einmal ordentlich damit auf die Glocken hauen. Danach eine Reise nach Amsterdam ins Anne Frank Haus und dann darf Sie weiter reden.
Liebe Leute; Lasst Corona Corona sein.... einige nehmen es ernst, andere interessiert es nicht, ein paar glauben an eine Verschwörung und ganz wenige entwickeln leider eine Paranoia. Jeder so wie es ihr/ihm gefällt. Irgendwann ist Corona durch und wir haben wieder andere Themen um uns gegenseitig an die Gurgel zu gehen.... in diesem Sinne, seid lieb zu einander!
Armes Kind. Also nicht wegen der Geburtstagsfeier. Aber bei solchen Eltern 😨
Da ist in Sachen Bildung wohl einiges in die Hose gegangen, wenn die Eltern ihrem eigenen Kind einen solchen Vergleich einreden. Denn das Mädchen selbst dürfte da wohl kaum drauf gekommen sein. Solche Eltern gehen gar nicht.
Das Schlimme ist, dass diesem Kind es eingeredet wird wie schlimm das alles ist. Wie muss es einem Kind gehen, dass so von den Eltern „geimpft“ wird mit Angst und Traurigkeit, statt ihm die Situation zu erklären und mit dem Kind trotzdem einen wunderschönen Geburtstag und schöne gemeinsame Stunden mit der Familie zu bescheren 🤷🏻‍♀️
Es mag für viele Kinder gerade sehr schwierig sein und ungewohnt sein. Gerade die kleinen verstehen nicht, was da draußen passiert. Aber es liegt an den Eltern, dies alles zu erklären oder den Wahnsinn von Corona von den kleinen fern zu halten und trotzdem ein fröhliches Drumherum zu schaffen. Es geht! Wenn das wahr ist, was da steht, dann haben die Eltern versagt! Einen schönen Geburtstag kann man auch so feiern und der Vergleich mit Anne Frank... Dazu fällt mir nichts ein. Denn dieses Leid kennen nur wenige oder fast keine Menschen in Deutschland mehr. Es ist absolut nicht vergleichbar und ein Unding. Liebe Eltern, erklärt es euren Kindern und bereitet Ihnen eine schöne Zeit, auch wenn es schwer ist. Aber mit Elan und guten Ideen ist es möglich!
Da gab es mal eine 16 Jährige aus Schweden die hat noch viel mehr Bullshit auf Bühnen erzählt
Die kleine sollte froh sein das sie nicht in der Zeit der Anne Frank gelebt hat. Der Jugend heute geht es doch viel zu gut ! Die Eltern sollten vom Jugendamt überprüft werden.
Meine Tochter hatte im lockdown Geburtstag, sie hatte ein Wunsch ihn groß zu feiern, sie bekam an dem Tag ihr erstes Smartphone und ja sie wurde geweckt, alle ihre Freunde haben ihr Video Botschaften per WhatsApp geschickt. Sie hat geweint vor Freude und meinte dann, wenn nicht heute, dann eben nächstes Jahr. Ich denke es ist oft die Einstellung der Eltern.
Diese Aussage existiert jetzt in den unterschiedlichsten Formen, war jemand dabei und hat es erlebt, dann möge derjenige doch bitte die richtige Fassung veröffentlichen
Mal dahingestellt wie daneben der Vergleich ist aber wenn ne 16 jährige erzählt man hätte ihr die Hoffnungen und träume gestohlen hören alle brav zu
Das traurige daran ist ja wohl, was in die Eltern gefahren ist (Ok, eigentlich sagt es ja schon alles über den Intellekt und den Geisteszustand der Eltern aus, Ironie off), ihrem Kind diesen Vergleich näher zu bringen und dann auch noch dazu zu bewegen diesen öffentlich zu äußern. Das Kind tut mir an der Stelle leid.
Meine Tochter: Hat Anne Frank im Internet gesurft? Hat sie den Lieferservice angerufen? Die soll die Schnauze halten! Frechheit sowas!
Bergen Belsen würde manchen Menschen zum nachdenken bringen!
So ein Unsinn! Wenn eine 11 jährige das tatsächlich gesagt hat, wurden ihr diese Worte sicher in den Mund gelegt... Und selbst wenn sie es von sich aus gesagt haben sollte, müsste sie mal nachdenken welche Umstände Anne Frank in diese Situation gebracht haben und in welcher Situation wir heute sind... Wir sitzen zu Hause fest Ja, aber wir haben immer noch mehr Freiheit als die Menschen damals
Doch die Situation ist schon ähnlich wie damals. Wie viele Konzentrationslager wurden schon wieder in Betrieb genommen. Ich habe schon die ersten Züge wieder rollen sehen in Richtung Auschwitz. Das war auch Anne Franks' größtes Problem, ihren Geburtstag nicht feiern zu dürfen. Und die Worte die das Mädchen vorgelesen hat klangen auch sehr nach ihren eigenen.
Da sieht man, wozu diese Querdenker fähig sind ..... die scheuen nicht mal davor zurück Kinder zu instrumentalisieren :-( Und um einen nicht gefeierten Geburtstag mit dem Holocaust zu vergleichen, muss man entweder total verblödet oder völlig skrupellos sein :-/
bei allem Ärger um Corona dürfen wir niemals den Kampf gegen Rechts vergessen. Wir müssen täglich an die Taten unserer Ur-Ur-Großeltern erinnern und möglichst weiterhin dafür bezahlen. Was damals versailler Vertrag genannt wurde heißt heute ganz einfach historische Verantwortung.
Wenn Eltern ihre Kinder instrumentalisieren... Genauso wie das Tragen eines MNS für Kinder. Bei den Kindern geht das relativ schnell und ohne Scheu... Mit den „falschen Eltern“ wird es aber zum Politikum.
Das arme Mädchen. Steht nun teilweise mit am Pranger, dabei kann sie für die Manipulation durch Eltern und andere Erwachsene nichts. Sein Kind politisch vorzuschieben... Zu instrumentalisieren... Furchtbar. Was sind das für Eltern? Dieser Augenblick wird das Kind durchs Leben begleiten. 😕
Was für eine Spaltung 😯mich würde es nicht wundern wenn bald ein Bürgerkrieg beginnt. Die Kommentare zeigen nichts Positives. Jeder pocht auf die Richtigkeit seiner Denke. Als Pazifist macht mir das echt Sorgen. Ich verstehe es bis heute nicht, warum man alles bekriegen, sich demütigen und gegenseitig fertig zu machen. Keiner von uns hat Krieg erlebt und ich glaube wir haben immer noch ein schönes Leben. Keinet bombt uns den Hintern, unsere Exsistenz und unsere Familie weg. Da werden wir es alle ohne Geburtstage und Restaurantbesuche sicher überleben. Vergleiche zum Holocaust zu ziehen ist nicht passend und dafür finde ich die Verantwortung bei den Eltern dieses Kindes. Man kann seine Unzufriedenheit kund tun, aber keinen Vergleich mit Geburtstag und Holocaust starten.
Ich hoffe doch dass Sie gebildet genug sind um diesen absurden Vergleich zu sehen. Dem Mädchen mache ich keinen Vorwurf aber den Eltern. Diese Einschränkungen in unserer Wohlstandsgesellschaft mit der Todesangst im 2. Weltkrieg zu vergleichen ist beschämend und dumm.
Himmel, hört auf das zu publizieren,das gibt extem links und extrem rechts nur Futter...genau das zur Schau stellen spaltet uns alle. und zu dem Kind, es ist nur ein Kind dem es verboten wurde seinen Geburtstag zu feiern, es sieht nur das Verbot nicht das drum rum.
Seit ihr eigentlich alle völlig verscheuert? Eine 11-jährige hört die Geschichte der Frank aber die richtige emotionale Bedeutung doch nicht! Na und? Für sie war es schlimm wie ihr Geburtstag verlaufen ist. Nichts durften sie in diesem Jahr... kein Volksfest, indoor Spielplatz, kaum Spielsport mit anderen, kein Weihnachtsmarkt, kein Geburtstag..... ihr redet als wollt ihr mit ner 11-jährigen diskutieren weil ihre Gefühle falsch sind... einen Vogel habt ihr und schämen solltet ihr euch dafür!
Man sollte dieses Kind mal fragen, wie sich Anne Frank ihrer Meinung nach denn gefühlt hat. Und anschließend ihr und den Eltern dann den Unterschied, zwischen ihnen und den Menschen die tatsächlich verfolgt werden, erläutern.
Ich glaube, Anne Frank hätte liebend gerne mit uns getauscht. Lieber eine Maske getragen, oder auch ihren Geburtstag mit ihren Eltern, Geschwistern oder einer Freundin gefeiert. Wenn sie hätte dafür leben dürfen.....
Unfassbar.Ich denke, wir haben jedes Maß verloren! Unsere Kinder sterben gleich, wenn wir ein paar Mal stosslüften.Die Kinder erleiden Traumata, weil sie mal den Geburtstag nicht auf dem Wahnsinnsniveau von sonst feiern können.Wir verlieren unsere Lueben, wenn wir uns mal ein paar Monate ( um uns und sie zu schützen) nicht - oder nur über elektronische Medien erleben können.Wir können noch Online einkaufen und regen uns darüber auf, dass Jeff Bezos immer reicher wird.Irgendwie finde ich, wir jammern über alles , dramatisieren die normalsten Geschehnisse und sind gegen Alkes, nur um dagegen zu sein.Leute kommt doch mal auf ein Normalmass zurück.
Das arme Kind... schlimm dass die Eltern sie so psychisch manipulieren, dass diese vor mehrere Menschen auftritt um sich bloß zu stellen ... :( das die Eltern dieses Kind dermassen ausnutzen um irgendetwas zu propagieren... Die Eltern sollten mal öffentlich gefragt werden wie sie darauf kommen ihr Kind und die aktuelle Lage so zu vergleichen.... Anne Frank würde sich im Grab umdrehen. Sie wäre froh gewesen in einer Zeit sie heute leben zu können und sich nicht hinter einem Schrank zu verstecken und nicht zu spielen, nicht zu lachen, nicht zu laut zu gehen!
Moin! 💪🏼
Manche haben auch echt Probleme. Meine 10 jährige musste auch allein feiern, das war aber für sie gar nicht so schlimm (per WhatsApp video waren ihre Freunde dabei) schlimm war für sie, damit ihre Oma nicht dabei war 😞 Oma hatte sich so gefreut auf den Geburtstag ihrer Enkelin, aber leider verstarb sie im Januar vorher.... Lieber hätte sie WhatsApp Geburtstag mit Oma gefeiert!
Genau so denke ich das auch mein Sohn ist gerade mal 3 und vermisst arg seinen Familienumkreis 😒 bin froh das er wieder in die Krabbelstube kann
Diesen Eltern kann man gratulieren zu diesem geistigen Duennpfiff den sie und das Kind verzapfen.
Ob die lieben Eltern ihr auch erzählt haben, was mit Anne Frank später passiert war.🙈🤦🏼‍♂️ Schade das man die Eltern dran bekommen hat. Das ist ein krasser Vergleich von Aluhut Vollpfosten. Eigentlich ist das tiefstes Fremdschämen für solche peinlichen Aussagen .
Wenn dies wirklich so wäre, kann man nur hoffen, dass die Kinder weiterhin zur Schule gehen können und nicht verblöden.
Wirklich krank was man den Kindern einredet. Seid alle froh das kein Krieg ist!!!!!
Ernsthaft? Anne Frank mit sich zu vergleichen ist schon ein starkes Stück, mir tut das Kind leid, welches leider eine eher kleine geistige Entwicklung durchgemacht hat. Eine Empfehlung, bitte Anne Frank lesen, scheinbar wurde diese Literatur noch nicht in der Schule bearbeitet 🤣👍
Was hat eine Elfjährige auf der Demo zu suchen? Wo sind die Erziehungsberechtigten? Diese haben ihre Pflicht verletzt!
Mir tun bloß die Kinder leid, die von ihren Eltern gehirngewaschen werden...Kinder passen sich Situationenviel leichter an, wenn man sie lässt, 🥰denn sie denken einfach geradeaus.
Als ob das Kind wüsste bzw begreifen könnte wer Anne Frank ist und was das bedeuten würde...Das hat ihr doch jemand vorgeschieben und sie hats auswendig gelernt..
Die Schere zwischen Wohlstand und Verwöhnt sein und dem ,was in schlechten Zeiten so unglaublich vielen Menschen widerfahren ist,geht nicht in Kinder Köpfe...... Ihnen ist dieser Sprung nicht möglich.... Sie sind in eine Welt geboren,in der ihnen nichts verwehrt wird.... Ich finde diese Entwicklung furchtbar.... Den Kindern ist kein Vorwurf zu machen.... Ich möchte heute wie damals in diesen furchtbar grässlichen Zeiten nicht tauschen. Nicht mit Anne Frank,auf gar keinen Fall!!! Aber auch nicht mit einem unserer Kinder!!!!!!
Irgendwie war made my day auch mal besser.....ganz schön einseitig geworden.....aber was soll man anderes von Mainstreamscheiss erwarten.....
🤦‍♀️ solche Vergleiche mit Anne Frank tun einfach nur weh, wie furchtbar als Kind Geburtstag feiern zu müssen, mit der Angst im Nacken gleich abgeholt zu werden und im Konzentrationslager zu enden . Schlimm , ich wusste Corona geht aufs Hirn oder auf das bisschen was vorhanden ist.
Das Tagebuch der Anne Frank war Pflichtlektüre in der Schule . Leider weiss ich nicht mehr in welcher Klasse. Sicher ist sie mit 11 nur ein Instrument ihrer Eltern, sicher wurden wir in der DDR auch mit anderen Anschauungen indoktriniert , Religion und natürlich der Kapitalismus waren unsere zu bevorzugenden Feinde. Eltern hatten auch einen entscheidenden Einfluss, aber ich empfinde den aus jetziger Sicht als eher positiv. Ich hatte ein Elternhaus , in dem diskutiert wurde, aber ich konnte mir eine eigene Meinung bilden, und für diese Intelligenz bin ich sehr dankbar ❤️❤️❤️❤️
Die sollte mal erstmal Anne Frank lesen bevor die sowas behauptet Klar ist das nicht schön, dass grade die Kinder und die Senioren so darunter leiden, aber "wie Anne Frank im Versteck":D! Musste das Mädel also um ihr Leben bangen weil keiner zu ihrem Geburtstag kommen konnte:D:D:D
Verwöhnte Gesellschaft.... Da Scheisst sich doch keiner was ein mal bissl die Arschbacken zusammen zu reißen meine Güte!!! Müssen die Eltern halt auch mal ran, so wie es eigentlich sein sollte. Es gibt genug Alternativen für die Kids den Geburtstag in Corona Zeiten zu gestalten... Ach, was rege ich mich eigentlich auf... So und jetzt Bitte, Shitstorm, Lachsmileys und Euer Vollstes Unverständnis los!!! Es interessiert mich null!
Unglaublich dieser Vergleich! Anne Frank wäre froh gewesen nur ein nicht richtig gefeierter Geburtstag erleben zu müssen! Was für Eltern schicken ein Kind mit so einem Vergleich auf die Bühne.
Meine Eltern konnten ihre Diamante Hochzeit nicht feiern und Mutti ist in dieser Zeit verstorben. Ich denke das ist trauriger wie ein Kindergeburtsrag
Das Traurigste an dieser Meldung ist für mich nur, dass sie mich nicht mehr überrascht. Spätestens nach den „Ungeimpft-Judensternen“ und den Mengele-Drosten Vergleichen habe ich bereits eingesehen, wie schamlos ein Großteil der Querdenker vorgeht, um auf ihr ach so großes Elend aufmerksam zu machen. Man kann bei solchen Meldungen nur einmal mehr müde und verzweifelt den Kopf schütteln. Aber überraschen tun sie mich wie gesagt schon lange nicht mehr.
Sie müßte mit ihren Eltern das Buch lesen, dazu das Buch die vergessene Generation. Damit die Familie mal merkt das ein Geburtstag so unwichtig ist. Mein Enkel hat am Sonntag Geburtstag er kann auch nicht feiern, ich wäre so gern bei ihm
Nicht ein 11-Jähriges Mädchen kann etwas für so eine Aussage. Ein 11-Jähriges Mädchen kann sich nicht vorstellen, wie viel Leid Anne Frank erfahren musste. Aber die Eltern, Omas und Opas, Onkel und Tanten, die diese Kinder für ihre Zwecke missbrauchen, sollten sich in Grund und Boden schämen.
Also ich bin auch komplett gegen diesen vergleich weil er Schwachsinn ist, aber man darf nicht vergessen es ist ein 11 jähriges Mädchen wenn sie diesen ganzen Hass auf Facebook liest wird es für sie ein sehr beschissenes Gefühl geben und das sollte doch nicht Sinn und Zweck sein, denn sie kann am wenigsten dafür. Es ist ein Kind
Tja, eine Generation, die wahrscheinlich Anne Frank nicht mal kennt und deren Hintergründe, wird von einer Generation groß gezogen, die Krieg und die NS-Zeit nie kennengelernt hat. Muss man dazu was sagen? Einfach mal Zeitzeugen befragen, sich mal Diktaturen in der Welt anschauen und den Mund halten!
Also ich wäre ja für einen bunker für jedermann ... dann müsste man dich den Mist der anderen nicht mehr anhören🙈 Als ob dass so schlimm wäre keinen Geburtstag zu feiern .. ich feiere fast nie 🤷🏻‍♀️ und schon als Kind ungern dafür denk ich noch lange nicht ich wäre zurück in der reichszeit.. Ich bin auch der Meinung es wird übertrieben aber ich bin auch der Meinung Hygiene ist hier schon lange überfällig gewesen
Denn Menschen geht es viel zu gut keiner möchte auf etwas verzichten, ich wünsche nur allen das ihr Leben immer so schön bleibt, was machen die wenn wirklich mal was schlimmes in ihrem Leben passiert 🤔
Leider muss man ja sagen, das bestimmt die Eltern das geschrieben haben und die Kleine nur aufgestachelt haben. Wenn man aber bedenkt, dass sie 4 mal feiern durfte, da ja nicht alle gleichzeitig da sein duften und andere weder das Geld, noch die Möglichkeit haben überhaupt zu feiern, ist dad ein Schlag ins Gesicht von jedem Kind, dem es heutzutage schlecht geht. Und dieser Vergleich ist soweit hergeholt, weiter geht es überhaupt nicht.
Meine Söhne haben beide Im Winter Geburtstag. Die Chancen, da mit ner fiesen Erkältung flach zu liegen waren, und sind immer gut ... ist mehr als einmal passiert. Solche Geburtstage werden dann unter "blöd gelaufen" verbucht ...
Das frag ich mich auch. Natürlich ist jedes Kind enttäuscht, wenn die Geburtstagsfeier ausfallen muss. Das ist auch ok. Aber sich mit Menschen vergleichen, die verfolgt und letztlich umgebracht wurden, das ist eine ganz ganz andere Nummer. Unglaublich, echt! Ich hasse diesen Vergleich normalerweise, weil er hinkt, wie ein einbeiniger Pirat an Land. Meine Urgroßmutter hat beide Weltkriege erlebt und die hätte sich über das Gejammer wegen Kindergeburtstagen, die nicht in gewohntem Maße gefeiert werden können, totgelacht. Ja, ich weiß. Das waren andere Zeiten. Und man kann das nicht eins zu eins vergleichen. Aber da wird von manchen schon auf verdammt hohem Niveau gejammert. Wie gesagt, jeder Mensch darf enttäuscht und auch sauer sein, wenn eine geplante Feier ausfallen muss, weil eine Pandemie wütet. Aber klar.... Anne Frank....schon klar. Mit diesen Querdenkern ist es wie mit den Teilnehmern von DSDS oder Bauer sucht Frau.....die muss man vor sich selbst schützen
Ich glaube, der Name Querdenker entspricht nicht ihrem Programm, denn mit denken haben solche Aktionen nichts zu tun!
Wir müssen den 8ten Geburtstag unseres Kindes auch auf uns 3 beschränken. Mein Kind, hat so viel Verständnis "ist doch nicht schlimm, dann machen wir pijama party und den nächsten Geburtstag können wir dann richtig feiern"... Wir wollten eigentlich Bowlen gehen mit seinen Freunden und er hat sich schon so gefreut. Jetzt feiern wir zu Hause, nur wir 3, aber trotzdem werden wir versuchen für ihn den schönsten Tag zu gestalten. ❤
Wie schrecklich es die Kleine hat. Sie musste mehrmals ihren Geburtstag feiern. 😱 Verzogenes Kind. Meine Tochter hat auch bald. Nur im engsten Kreis feiern und trotzdem wird es wieder super. Und wenn der Coronamist vorbei ist, schmeißen wir ne richtig geile Fete. Meine Tochter hat nur einen Wunsch: bitte lasst die Schulen auf!
Finde den Beitrag total daneben! Made My Day - Thema verfehlt 🤷‍♀️
Ständig in einer Wohnung bleiben zu müssen und nicht hinaus zu dürfen, kann für ein Kind durchaus Ähnlichkeit mit dem haben, was man ihr (kindgerecht!) von Anne Frank erzählt hat. Für alles Weitere sind ihre Eltern verantwortlich, die dieses Kind offenbar als Sprachrohr für ihre politische Botschaft missbraucht haben.
Wenn der Niki Lauda diese Rede gehalten hätte, könnte man echt meinen dass bei dem damals mehr kaputt gegangen ist als nur die Ohren
Es ist nur noch traurig... und ich dachte schon Greta hätte letztes Jahr den Vogel abgeschossen als sie die Menschheit beschimpfte, dass man ihr ihre Kindheit und Jugend gestohlen hätte... wo führt das noch hin:D:D:D
Hier wird ein 11jähriges Mädchen von Erwachsenen mit Worten gesteinigt. Ob der Vergleich richtig oder falsch war, darüber kann man ewig diskutieren. Falls es dem Mädchen schon vorher schlecht ging dann ist das jetzt das Ende ihrer Psyche von tausenden Erwachsenen verachtet zu werden. Das ist der Anfang eines Albtraums und Ihr macht mit! Auf die Solidarität 🥂😪
Unglaublich verzogene Göre,sich mit Anne Frank auf eine Stufe zu stellen. Sie soll froh sein, dass sie "nur" nicht feiern durfte
Ist schon gewaltiger Unterschied zwischen "ein Geburtstag nicht richtig feiern zu können" und "der Verfolgung vom NS Staat und am Ende im KZ kalt gemacht zu werden" garantiert am Ende noch bejubelt weil es der eigene Sache dient. Respektlosigkeit hoch Zehn anders kann man es nicht sagen..
Im Falle des Kindes wohl leider die Eltern
Was ein kranker Vergleich!!🤬 Die einen wurden verfolgt und hingerichtet. Die anderen dürfen halt mal keine Benjamin Blümchen Torte mit ihren Freunden teilen... Unserer Gesellschaft geht's viel zu gut!
Man sollte sie und ihre Eltern mal in ein Gebiet bringen wo sie wirklich unter Lebensangst im Versteck sitzen.😡😡
Wenn ich ehrlich bin sind die meisten es selbst schuld das wir wieder so weit sind. Ich bin auf bus und Bahn angewiesen und die Hälfte der Kinder die von der schule nach Hause fahren und die Hälfte der älteren Menschen können ihre Mund-NASEN-bedeckung nicht vernünftig tragen & nehmen keinen Abstand. Und jap auch ich habe Angst davor krank zu werden da ich es mir in meiner Ausbildung nicht erlauben kann lange zu fehlen vor allem im Unterricht aber der Egoismus der Leute ist ihnen wichtiger als die Gesundheit und Existenz der anderen Mitmenschen
Unsre Regierung hat versagt! Allerdings schon seit längerer Zeit! Es wurde nie genügend in die Bildung des deutschen Volkes investiert! Anders ist diese Kollektivdummheit nicht zu erklären!
Mein 11 jähriger Sohn ist entsetzt. Er hatte den 2. Weltkrieg noch nicht in der Schule, aber er weiß, daß es den Menschen damals verdammt schlecht ging, im Gegensatz zu uns. Viele Kindergeburtstagspatys sind eh total übertrieben, da schadet es eh nicht, wenn alle ein wenig entschleunigen.
Selbst wenn man den Film gesehen, oder das Buch gelesen hat... Ich denke, das Gefühl und die Angst, in der die Menschen zu Kriegszeiten leben mussten, kann man so bestimmt nicht rüber bringen. Es kann jeder froh sein, in Zeiten des Friedens zu leben. Leider tun wir alles dazu, des es wahrscheinlich wieder passieren wird!
Bleibt lieber bei den lustigen Sprüchen, negativ Schlagzeilen gibt es in dieser Zeit schon genug, da muss hier nicht auch noch Stimmung gemacht werden....
Was für eine bodenlose Frechheit! Anne Frank würde sich im Grabe umdrehen!! Da sieht man wie gut es uns eigentlich geht in diesem Land und in dieser Zeit.. wenn man einen Kindergeburtstag mit dem Holocaust vergleicht.. luxusprobleme nennt man das!
Jammern auf ganz hohem Niveau. Wenn sie keine anderen Luxusprobleme hat... tztztz. Der gleiche Mist wie bei einer Greta...die sich beschwert, dass man ihre Kindheit gestohlen hat. Und alle Kinder aus Drittländern fassen sich an den Kopf.
ich finde, man darf das Kind nicht bestrafen, weil es sich so gefühlt hat. Es kann ja sein, dass sie das Tagebuch der Anne Frank gelesen - aber die Ernsthaftigkeit nicht verstanden hat. Für sie war halt Anne ein eingesperrtes kleines Mädchen, dass nicht raus durfte. Aber, die Eltern haben alles falsch gemacht. Die Eltern haben verstanden, worum es in dem Buch geht. Sie wissen, was der Krieg verursacht hat und sie haben versagt, es ihrem Kind zu erklären und sie zur Show gestellt. Schämen müssen die sich.
Die heutigen Kinder jammern auf hohem Niveau weil sie keine echte Not kennen. 😂 Fragt doch mal die Generation noch Lebender die im 2. W. Krieg mit Gewalt, Tod, Krankheit und täglicher Angst konfrontieren waren. Die haben wirklich Verzicht kennengelernt.
einfach nur traurig wie ein Kind benutzt wird.Die Eltern sollten mal nachdenken, lernen,sich weiterbilden.Anne Frank hätte leibend gerne auf viele GEburtstage verzichtet um *leben* zu dürfen. Sie musste sich verstecken,leider wurde sie am letzten Kriegstag verraten und ab in die Gaskammer. Dieser Vergleich GEburtstag wie Anne Frank.........unmöglich
Meine Eltern haben - wie viele andere dieser Generation auch - ihre komplette Kindheit im Krieg verbracht (incl. Flucht, Nächten im Bunker während Fliegerangriffen usw.). Eine ausgefallene Geburtstagsfeier war da wohl eher nicht das Problem. Dafür werden sie jetzt im Altersheim buchstäblich eingesperrt, ohne Kontakt zu Familien und Freunden (denn ein Besuch mit Maske, Trennscheibe und 2 m Abstand ist für Leute, die dement oder schwerhörig sind fast genauso schlimm wie gar kein Besuch). Und das nicht für einige Wochen, sondern für Monate, Ende nicht absehbar. Und für manche ist das vielleicht die einzige Zeit, die sie noch haben, und über die sie gerne noch selber bestimmen würden. Aber ja, wenn man als Jugendlicher mal keine Party machen kann, dann ist ja gleich das ganze Leben ruiniert.... Nicht falsch verstehen, ich feiere auch gerne, aber man sollte schon noch auf dem Boden der Realität bleiben - und diese Generation hat doch noch viele Jahre vor sich, in denen man dann hoffentlich auch wieder feiern kann.
Wer hat Euch denn ins Hirn geschissen?
Meine 6 Kinder können/konnten fast alle dieses Jahr nicht so feiern wie die Jahre zuvor. Man mag es kaum glauben, aber sie leben noch 😱 und freuen sich einfach drauf, wenn es irgendwann wieder normal geht, weil sie noch voller Hoffnung sind, wenn andere ihre sch... Parties etc sein lassen, sie irgendwann auch wieder feiern können. Ohne sich auf die Bühne zu stellen...
Leute... 11 jähriges Kind weiß es einfach nicht besser. Den Eltern muss man auf den Hinterkopf schlagen zur Erhöhung des Denkvermögens.
Ich möchte das Allgemeinwissen des 11-jährigen Mädchens zwar nicht in Frage stellen, aber dieser Vergleich stinkt danach, dass ihr das von einem erwachsenen Querkopf eingeimpft wurde
Ich wünsche jeden immer das beste aber das geht mir zuweit... nur weil sie ihr scheiß Geburtstag nicht feiern konnte wie sie es haben wollte darf sie sich doch nicht mit einer Gejagten und am Ende verhungernden Person vergleichen..!!!!!!
Danke, dass Ihr meine Frage so auf den Punkt bringt. Ich bin so wütend, wenn Leerdenker ihren Märtyrerkomplex so krank ausleben
Da haben die Eltern im im Geschichtsunterricht wohl TicTacToe gespielt. Oder sie sind Geschwister.
Das kind wurde safe vorgeschickt, die eltern sollten sich schämen. Ich durfte meinen opa dieses jahr nicht so oft sehen weil wir ihn im heim nicht besuchen durften, leider verstarb er auch dieses jahr aber die heime taten alles das man sich im rahmen der begebenheiten so oft wie möglich sehen durfte. Klar war es schade das es nicht so war wie als wenn es keinen maßnahmen gäbe aber ich frage mich ob er dann überhaupt solange noch gehabt hätte oder er einsam und allein in seinem zimmer hätte sterben müssen. Es ist nicht leicht momentan aber wer meint das corona nix schlimmes wäre und die regierung das wolle dem ist einfach nicht mehr zu helfen.
Zugegeben der Vergleich ist unhaltbar! Das war eine völlig andere Zeit. Das kann eine 11 Jährige nicht vergleichen! Es mag sich vergleichbar anfühlen. Weitläufig. Doch das hier ist was völlig anderes. Ich frag mich wirklich wie das Familiäre Umfeld ist. Ob sie von den Eltern instrumentalisiert wurde. Ich bin echt fassungslos
Herrgott nochmal es ist ein 11 jähriges Mädchen, und ja vllt war der Anne Frank Vergleich überzogen aber man muss auch mal sagen das Lockdowns für manche nicht alle eine mittlere bis sehr große psychische Belastung sind, und für Kinder die gerade erst ihr Wertesystem aufbauen und ausrichten ist die Belastung, denke ich, noch viel höher. Und ja das sage ich als Person die durch den Lockdown haarscharf an einer Depression vorbei geschlittert ist. Und Made My Day hört auf als Comedyseite politische Statements abzugeben, wo das hinführt sehen wir bei Dieter Nuhr. Schuster bleib bei deinen Leisten hat an früher dazu gesagt. Ich feier euren Content sonst sehr aber wenn dann macht wenigstens Politsatire und leistet einen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung und checkt eure Fakten wer sagt das das 11 jährige Mädchen nicht von selbst zur Demo gegangen ist. Es ist schließ Berlin da sind noch ganz andere Dinge möglich die 11 jährige machen
Ich bin überrascht, dass eine 11 jährige Anne Frank kennt... Aber der Vergleich hinkt gewaltig.
Mir wurde so richtig schlecht als ich das in den Nachrichten sah. Mein Opa hat ein KZ nur knapp überlebt. Das ist eine Frechheit!!!!
Die Leute reden hier alle von Jugenamt benachrichtigen usw... wäre angebracht bei weiteren Kita- u. Schulschließungen und irrsinnige Quarantänemaßnamen.
Auch ich konnte meinen 80ten Geburtstag nicht feiern, aber 8 Tage später erhiel ich, wegen Absagen der WDR Abonnements Konzerte von 3Musikern des Ensemble ein kleines Ständchen im Freien ,weil sie nicht zu uns kommen können kommen wir zu Ihnen die Familie konnte zuhören auch die Nachbarn alles mit Abstand und Vorsicht, das war eine tolle Entschädigung und ich werde es nie vergessen
Kein Mensch kann nachvollziehen was Anne Frank gefühlt hat auch sogenannte Erwachsene nicht. Aber unsere Gegenwart ist nur deshalb weil es Menschen gab die querdenken konnten. Um die Zukunft zu gestalten bedarf es Menschen die querdenken können. Ich weiß nicht welches Wort ich als Unwort des Jahres sehe Querdenker oder Coronaleugner? Corona ist ein Fakt und Fakten kann man nicht leugnen. Maßnahmengegner ist den faulen wohl zu lang.
Ich bin erstaunt. Sie weiß mit Elf Jahren wer Anne Frank war, hat aber dennoch die Frechheit einen derart absurden Vergleich zu ziehen.. Ich hätte da auch einen für sie. Die Elfjährigen die '45 in Dresden und Berlin, sowie im Rest der zertrümmerten Republik ihren Geburtstag hätten feiern sollen, haben nicht so gejammert!
Wer kennt sie nicht, die Bilder von Anne Frank, als sie vor hunderten Juden öffentlich im dritten Reich den Antisemetismus kritisierte und sie das einfach so tun durfte.
Mit 11 Jahren wusste ich nicht! Wer Anne Frank ist... Das wurde doch von den Eltern in des wehrlos Kind eingetrichtert! Unverständlich sein Kind als Sprachrohr zu missbrauchen,weil man selbst ein Feigling ist.
Die Auswahl des Themas, in diesem Fall A. Frank ist sicher eher unglücklich gewählt. Aber nur so bekommt ma zu diesem Post genügend Zuspruch bzw. Widerstand hinsichtlich des Textes. Diese G. Thunberg wird auch instrumentalisiert. Ist zwar ein anderes Thema, aber die steht auch auf Bühnen und schwafelt etwas, was andere ihr vorgepredigt haben. Ist sogar noch älter als 11.
Seid wann ist denn diese Seite so politisch. Springen scheinbar alle auf den Corona Zug auf wa.
Ich frage mich gerade, wo das Jugendamt ist. Welche Eltern sperren ihr Kind am 11. Geburtstag auf dem Dachboden ein? Das ist doch Freiheitsberaubung!
Da fehlt es ja wohl schon an Verstand bei den Eltern, ansonsten würde ein Kind nicht auf sowas kommen.
Ein Vergleich, bei dem ich gleich wieder über die Wiedereinführung der Prügelstrafe (auf der Bühne) nachdenke.
Oha 🤬 was für ein vergleich was bringen die Eltern heut zutage den Kindern bei!
Wie kommen diese bescheuerten Eltern dazu,Annes Leben, mit dem ihrer Tochter zu vergleichen?Sie hatte Todesangst.Ich würde das Kind,aus der Familie entfernen.Das sind weder gute Eltern, noch vermitteln die reale Werte
Einfach nur krank! Es ist eine Beleidigung für Anne Frank und das Rechtsempfinden jedes Demokraten in der aktuellen Phase!!! Es sind halt "Querdenker!"
...das hat sie mit Sicherheit von ihren Eltern gehört
Die Eltern des Kindes sollten sich schämen. Unmöglicher Vergleich. Echt unter aller " Sau ". So wie das Verhalten einiger Querdenker.
Traurig, wie viele hier schreiben, sie hätten mit 11 nicht gewusst, wer Anne Frank war. Ich wusste es schon. Meine damals 10-jährige hat im Unterricht totalen Schwachsinn über den 2. Weltkrieg vermittelt bekommen, ist am nächsten Tag munter hinmarschiert und hat einen kleinen Vortrag über die Kennzeichnung der farbigen Winkel im dritten Reich gehalten. Danach hat die Lehrerin ihr gesagt, sie solle sowas nicht mehr machen, die anderen würden sowas noch nicht verstehen. Ah ja...und deswegen weiß der 08/15-Bürger wahrscheinlich mit 11 auch noch nicht, wer Anne Frank war🤷‍♀️🙄
Es gibt doch wirklich schlimmeres, als einen nicht gefeierten Geburtstag! Was ist mit der Menschheit los? Kümmert euch um Nachbarn und alte Leute die Hilfe brauchen! Sucht euch sinnvolle Aufgaben!
Jeder, der seine Freiheit als höchstes Gut sieht (und zurzeit wirklich als bedroht empfindet), wird von euch allen derart verurteilt? wohin führt das :D Denkt eínfach mal ein bisschen nach!
Ich hatte als Kind nie eine Geburtstagsparty, da Sommerferien waren und alle immer im Urlaub waren. Hab es überlebt
Ein Paradebeispiel der heute oft stattfindenen falschen Erziehung! Kind ist 11 und kann da in meinen Augen gar nichts dafür ... Eltern sind geschätzt so Mitte / Ende 30 und müssten wahrscheinlich erstmal Anne Frank googlen
Völlige Verkennen der Situationen. Die Eltern scheinen nicht die hellsten Kerzen auf der Torte zu sein
Die Eltern sollten sich schämen der kleinen solche Worte in den Mund gelegt zu haben. Zumindest kann man ziemlich davon ausgehen das die Eltern ihr das wohl diktiert haben. Dreister, unverschämter und was auch immer in dieser Richtung geht schon garnicht mehr.
Das Mädel hat ja ganz "tolle" Eltern. Eine ausgefallenene Geburtstagsfeier mit Anne Frank zu vergleichen ist das Letzte! Das ein Kind sich nicht darüber freut, das eine Geburtstagsfeier ausfällt ist verständlich, aber der vergleich ist von Dummheit geprägt. Zudem bezweifel ich ganz stark das die kleine weiss wer Anne Frank war und unter welchen Umständen sie gelebt hat. Das Thema wird in den meisten Schulen nicht mehr gelehrt, sollte man mal ändern. Das Eltern ihre Kinder so instrumentalisieren ist traurig und verwerflich.
Zwei Situationen sind vergleichbar nur dann wenn gleiche Ursache haben.Corona Pandemie ist nur mit Spanische Grippe Pandemie zu vergleichen.
Julia da haben die Eltern aber auf ganzer Ebene versagt 🤦🏼‍♀️🤬
Vollkommener Realitätsverlust, kein Auge mehr für die Verhältnismäßigkeit dieses dem Kind übergestülpten Vergleichs, kein Respekt für die nicht nur leidige Geschichte Mitteleuropas... Leute, Querdenken hat noch immer was mit Denken zu tun statt mit Maulaufreissen bei gleichzeitiger geistiger Windstille!
Das Mädchen kann mit 11 Jahren ihren Geburtstag noch oft genug feiern
Was sind das für Eltern?😲 Auf engstem Raum ohne jeglichen Kontakt zur Aussenwelt, eingepfercht mit fremden Menschen und abgedunkelten Fenstern um ihr Leben bangend musste das Mädchen feiern!:D Wo ist das Jugendamt?
Ich konnte auch nie meinen Geburtstag an meinem Geburtstag feiern, ein erzkatholischer Feiertag an dem man seine Verstorbenen👻👻👻 am Grab besucht, und nicht Kindergeburtstag🎂🎂🎂 feiert... Und man möge es nicht glauben... ich hatte trotzdem eine gelungene Kindheit 🤩🤩🤩
Da zeigt sich wieder einmal die "Volksverblödung"...und auch das Kinder nur so "stark" sind wie die Eltern. Traurig, kopfschüttelnd, resignierend, verzweifelt....es hat sich schon vor Corona abgezeichnet (beispielsweise meine Azubis vor 5 Jahren. Möchte lieber net weiter drauf eingehen) selbstständiges logisches Denken ist heute nimmer "uptodate". Wir schwelgen trotz Corona immer noch im Luxus! Es muß niemand hungern, sich verfolgt fühlen bzw den Tod fürchten! Wobei das mit dem Tod durch Ignoranz und mit Corona net ganz zutrifft.... abartig was aus uns Menschen geworden ist!
Leider werden viele Kinder mittlerweile so instrumentalisiert. Ich finde das ganz schlimm weil ich die Eltern nicht verstehe und ich sie fragen möchte : wie dumm seid ihr eigentlich
Es ist ein Jammern auf hohem Niveau. Es gibt Kinder, die können gar keinen Geburtstag feiern. Es wird dem Kind nicht schaden, mal ein Jahr nicht zu feiern und den Tag anders schön gestalten. Das sich diese Eltern nicht schämen, ihr Kind so vorzuführen. Auch schon der Vergleich mit Anne Frank, da sollte man sich in Grund und Boden schämen. Dem Kind kann man keinen Vorwurf machen, aber den Eltern.
Wenn man als Erwachsene/r verbal auf ein Kind einprügelt, ist das m.E. schon psychische Gewalt. Das könnte man sich mal vor Augen führen. Sollte das Kind die Aussage selbst verfasst haben: Es ist geistig in diesem Alter noch nicht in der Lage, die gesamte Tragweite der Causa Anne Frank zu erfassen. Da müsste man sehr behutsam sein. Dass es für das Mädchen vielleicht schwierig war am Geburtstag, ist individuell. Das kann man ihm nicht verübeln. Kinder sehen die Welt anders als Erwachsene. Sollten die Eltern das verfasst haben: Dann wollen sie die Causa Anne Frank nicht erfassen. Das soll sie nicht verteidigen. Das ist dann aber nicht Sache des Kindes.
Man kann die Massnahmen angemessen oder auch nicht angemessen finden. Aber das ist einfach nur unterste Schublade. Und zwar nicht von der elfjährigen, sondern von ihren Eltern. Einfach nur erbärmlich und dumm sowas. Diese Eltern sollten in eine Zeitkapsel und zurück in die Dreissiger geschickt werden.
Wenn man den Kids etwas eintrichtert, das sie vor aller Welt ins Mikrofon sagen sollen. Kommt leider öfter auf den Querdenker Demos vor. Mit den Kids am Mikro die ihre auswendig gelernten oder abgelesenen reden vortragen kann man die Menge noch mal so richtig schön anheizen.
Da fehlen einem einfach nur noch die Worte... irgendwo in der Evolution sind wir definitiv falsch abgebogen 😥🤦‍♀️ wobei natürlich das Mädchen nichts dafür kann. Sie sollte sollte das Tagebuch lesen, dann versteht sie welchen Unfug ihre Eltern verbreiten....
Das habe ich im Video gesehen, sowas macht wirklich fassungslos. Das Mädel sprach wie auf gezogen, entweder auswendig gelernt oder abgelesen. Den Eltern müßte das Sorgerecht entzogen werden!
Tatsächlich.... die Ärmste.... mir fehlen die Worte. Das einzig Positive daran ist, dass man doch sehr glücklich sein kann, wenn das die einzigen Sorgen im Leben unserer Kinder sind. Und gerade nicht Verfolgung, Vertreibung, KZ und Tod....
Wird bald besser kursieren bei son paar truthern momentan das Gerücht das die Einnahme von chlordioxid n wirksames Gegenmittel ist 😂 Hier möchte ich aber bitte nochmal für alle anderen ne Warnung aussprechen das lieber zu unterlassen
da sieht man mit welchen metoden diese leute arbeiten und was das für skrupellose typen sind die solche vergleiche anstellen und wohin es unsere spaßgesellschaft gebracht hat absolut übel
Und ein 11 jähriges öffentlich bei Facebook darzustellen ist jetzt besser:D:D:D Eine 11 jährige kann sowas doch gar nicht Objektiv sehen! Sie hat es eben so empfunden oder ihr wurden diese Worte in den Mund gelegt . Was seid ihr denn für eine Rotz Seite geworden die Leute so aufzuhetzen:D:D:D Ihr solltet euch schämen!! ENTABONIERT!
Anne Frank,ein Begriff das uns deutlich machen sollte,das so etwas nie mehr passieren darf.Und ich finde es anmaßend so etwas mit einem Geburtstag zu vergleichen,der mal nicht so ausfällt wie erwünscht😐.
Welch armseelige Eltern die ihr Kind benutzen!!! Da zeigt sich auch wie unflexibel diese Eltern auf den Geburtstag reagierten - nicht wie Eltern - sondern wie jammerlappen die nichts anderes zu tun haben auf der Seele der Tochter rumzutreten statt sich was einfallen zu lassen! Schämen solltet ihr euch!!!
In den Schulen erzählen die Lehrer ja auch wen sie mit alten Menschen zusammen kommen , werden diese wegen ihnen Sterben ! 🙄 leider schon aus zwei drei Richtungen gehört
1939-1945 hatten millionen von Kindern keine Geburtstagsfeier, wenn sie den überhaupt erlebt haben.
Das kommt ja von den Eltern .Mein Sohn war im Juni auch traurig,das er nicht groß feiern darf und meine Tochter wird wohl im Januar auch nicht groß feiern dürfen aber sie verstehen auch warum und wir machen dann etwas anderes schönes bzw.verbringen den Tag mal etwas anders
Traurig dass Kinder dafür instrumentalisiert werden. Mitleidskarte ausspielen. 😝 Und das mit Anne Frank zu vergleichen, ist eine SCHANDE vor dem Herrn. Die Eltern sollten sich schämen und was für Nachbarn haben die? Altstasi die direkt die Nachbarn ankreiden? Man weiß es nicht, aber da pack ich mir nur an den Kopf.... 😢
Vielleicht sollte jemand dieses Mädchen fragen ob sie Ihre Großeltern lieb hat?
Wenn da mal nicht die Eltern im Hintergrund dafür verantwortlich sind....
Sowas kommt von Menschen, die zusammen mit Neonazis auf irgendwelche "Demos" gehen... Menschen, die solche Vergleiche ziehen sollten nur mal einen Tag in den Krankenhäusern/ auf den Intensivstationen arbeiten und zusehen, wie die Menschen leiden. Anne Frank konnte sich ihr Schicksal nicht aussuchen, die Menschen weltweit, die an Corona erkranken und einem schweren Verlauf haben (teilweise) auch nicht. Wacht Endlich auf und hört auf, immer nur an euch selbst zu denken!!!
Ich glaube nicht das eine 11 jährige weiß wer Anne Frank ist . Und davon ab finde ich den Vergleich sehr fragwürdig.
Das ist aber nicht die Schuld von dem Mädchen Es ist das Armutszeugnis der Eltern die offensichtlich keine Ahnung von Geschichte haben und ihre Unwissenheit an die Kinder weiter tragen Die Eltern sind die die sich schämen sollten aber die sind wahrscheinlich sogar noch stolz drauf ihr Kind auf einer faschistischen Demo missbraucht zu haben
Ich weiß gar nicht was schlimmer ist, der Vergleich mit Anne Frank die im KZ vergast wurde oder das Eltern ihre 11jährige instrumentalisieren! Unfassbar 😡
Die arme musste 5x feiern und bekommt eine extra feier nächstes jahr! Katastrophal 🤣🙈
Vielleicht sollte man für einige der hier anwesenden Querbeschränkten erläutern, dass einer 11 jährigen solche Worte von den - offensichtlich grenzdebilen - Eltern in den Mund gelegt werden.
Klar, Anne Frank, deren staendiger Begleiter der Tod war, haette heute wahrscheinlich tierisch Bock, sich und andere Menschen zu gefährden. Sie dachte vermutlich auch so wie die Querdenker und wuerde sich heute lachend vor die Intensivstation stellen. Anne wuerde den Querdenkern bei den Demos als Schutzpatronin den Rücken stärken. Gut, dass wir Anne Frank haben und sie nicht mehr sprechen kann. So kann man sie als flexibles Instrument beliebig einsetzen. :-) 👍
Ich kenne da einige und viele Kommentare, die sind - nicht ganz so ekelhaft - aber auch schlimm genug. Wenn unsere Kits von einem verlorenen Jahr reden, nur weil sie mal keine große Sause in Malle veranstalten konnten, oder weil , oh Schreck oh Graus, eine Abifeier ausgefallen ist. Es soll ja auch Volld...enker geben die von der verlorenen Coronagenaeration schwafeln, nur weil Schule bei uns mal so stattfindet, wie in Schweden, Canada, Australien schon immer (also so aus der Ferne)
Immerhin kennt sie Anne Frank. Das kann man nicht über jeden Polizisten sagen. Ich erinnere mich an eine Meldung aus der Lokalzeitung, wo Anzeige erstattet wurde, weil jemand das Tagebuch der Anne Frank ins Lagerfeuer geworfen hat. Antwort des Polizisten: Das müsst Ihr unter Euch klären. 😃
Gretas kleine Schwester?
Ich finde es ganz schlimm wie auf das Mädchen losgegangen wird. Sie ist 11!!!. Einzig und alleine ihre Eltern sind dafür zu verurteilen. Kein 11 jähriges Kind kommt alleine auf solche Ideen
Als seinerzeit eine 17 jährige darüber plärrte wie sehr doch ihre Kindheit versaut wurde (und ich wage mal zu behaupten, dass sie den Text auch nicht selbst geschrieben hat) da haben alle applaudiert. Tja wenn das Thema genehm ist....
Bitte für die Aussage vom Bild eine Quelle nennen......
Dem Mädchen sollte kein Vorwurf gemacht werden, eher den Eltern, die für so etwas verantwortlich sind, ihrem Kind so etwas eintrichtern und es auf eine Bühne stellen.
Nun ist mal gut...Ihr treibt das Kind geradezu in den Suizid!
Das Mädel und deren Eltern einzeln zu einer Bildungsreise in eine KZ Gedenkstätte zwangsverpflichten !!!
Das ihr Querdenker euch nicht schämt das einige Menschen wegen eurem egoistischen Verhalten drauf gehen könnten. Ich hoffe für euch das genau ihr, die so ein Ellenbogen-Denken vertreten, es mit heftigen Symptomen bekommen.
Was für ein Vergleich. Das Kind hatte wann Geburtstag? Jetzt? Also erst mal kann man Anne Frank nicht mit einem Lockdown Light vergleichen und schon gar nicht die Umstände. Wie dumm sind die bitte? Meine Kids hatten im Frühjahr Geburtstag, na und? Feiern kann man trotzdem.
Hey, ... ich mein ... Sie kannte Anne Frank. Das reicht mir schon. Ich nehm was ich kriegen kann. ... ich sag euch: nehmt die letzten Perlen an positiven Aussagen und - rennt! ^^ zudem weiß ich ja nicht ma ob der Post der Wahrheit entspricht, ne.
Und seht ihr Lieben.... Dass ist was die Welt jetzt von uns will..... Wir bekriegen uns statt zusammen zu halten.... Nu denn
Das sollte dieses Gör mal all den anderen Kindern ihres Alters, die in Kriegsgebieten, 3. Welt Ländern usw Leben erzählen!!!!! Unfassbar was manche Eltern ihren Kindern weitergeben. Dieser Vergleich zeugt nur für unfassbare Dummheit und purem Egoismus