Made My Day

Ich helfe gerne. Doch durfte ich die letzten Tage feststellen, dass ich für diese Leute nur wichtig bin, wenn ich ihnen von Nutzen bin. Umso schlimmer war es für mich, dass dies die zwei Personen waren, die mir sehr wichtig waren.
Kann dich da verstehen , Helfersyndrom ๐Ÿ‘Œ๐Ÿป
Ja habe ich auch, diese Leute gehören nicht mehr zu meinem Leben.
Und manchmal bekommt man fürs helfen noch nen Tritt in den A.....
Richtig, aber vorallem weil ich es gerne tue und nicht um einen eigenen nutzen daraus zu ziehen.
Man sollte nicht aufhören ein guter Mensch zu sein, wenn andere nicht aufhören können ein schlechter zu sein!
Ich helfe lieber,als das ich mir helfen lasse. Das gibt mir ein gutes Gefühl. Wenn ich aber merke, das meine Hilfe ausgenutzt wird,dann ist es vorbei mit helfen.
โš ๏ธDie meisten Menschen helfen nur anderen in der Hoffnung auf Gegenleistung. Ist aber nicht der Sinn der Hilfe. Man hilft freiwillig und fordert nicht damit dem Gegenüber das er eine Gegenleistung gibt. Klar wäre das Schön, aber wir haben alle ein Hirn und wissen das es nicht immer so ist.
Alles Gute kommt irgendwann auch mal zurück. Man darf nur nicht drauf warten oder etwas erwarten.
Das schlimmste ist das die meisten Menschen das nicht zu schätzen wissen. Wertschätzung ist für diese Menschen eben ein Fremdwort!!!
was ich wichtig finde, das man es gerne macht. aber viele Menschen helfen und dann erwarten sie eine Gegenleistung. ich bin froh, das ich echte Freunde habe und wir helfen jeder wie er kann und niemand beschwert sich.
Damit hab ich gottseidank abgeschlossen. Menschen, auf die kein Verlass ist haben keinen Platz in meinem Leben
Hilfsbereitschaft sollte nie einen Eigennutz haben. Wobei schon ein My an wohligem Gefühl durchs Helfen quasi schon nicht mehr altruistisch wäre
Manche Menschen wissen eben im Zusammenhang mit Hilfe nicht, was Altruismus bedeutet.
Man wird nur dann enttäuscht sein, wenn man für seine Hilfe eine Gegenleistung erwartet. Den diese wird in den meisten Fällen nicht kommen und erst Recht nicht von Menschen, von denen man es nie erwartet hätte. Helfen ohne Erwartungen ist die Erfüllung, wenn man von Herzen her gibt. Das können aber nur Menschen die auch Geben und Gönnen gelernt haben.
Und schon oft bin ich damit auf die schnauze gefallen.
Ich vergleiche mich nicht mit anderen und das is auch gut so ๐Ÿ˜‰
Nunja, ich mag keine Einbahnstraße ๐Ÿคท
Harter Tobak, zum Abend!^^
Leistung gegen Gegenleistung, alles andere nennt man ausnutzen, habe ich vor vielen Jahren abgestellt!!
Ich werde nie aufhören zu helfen, auch wenn ich dabei oft bitter enttäuscht würde. Aber es gibt so viele Menschen die es zu schätzen wissen und dankbar dafür sind, das ich der Meinung bin, es ist gut bin wie ich bin. Und die, die mich Ausnutzen, euch soll der Teufel holen. Karma trifft jeden.๐Ÿ’ช
So ist es
....ich helfe gerne wenn ich kann.....und nein,ich brauche keine Gegenleistung.๐Ÿ˜Š
De Dani da haben wir unser Standard Problem!
Martin Menz dein Leben in 2 Sätzen
Christian, da hast Du's ๐Ÿคท๐Ÿผ‍โ™€๏ธ
René Blearbrook hatten wir das nicht erst :D ๐Ÿ˜‚
Julia Christina ohhhh jaa ๐Ÿ™ˆ
Sanja Milanovic๐Ÿฅฐlieb dich, weil du so bist โฃ
Tja liegt in meiner Art und gerade vor Kurzem wieder gemerkt das man ausgenutzt wurde.
Ich sage immer was du von anderen verlangst solltest du erst selbst anderen zeigen und tuen damit Sie sehen und verstehen das so etwas gibt und du es kannst
Veronika Fischer, Eileen Je man kennt es ๐Ÿ™„๐Ÿคท๐Ÿฝ‍โ™€๏ธ
Dominic Münch Geschichte unseres Lebens ๐Ÿ˜…
Alina Schnieders Markus Otte kommt mir bekannt vor ๐Ÿค”๐Ÿ’ฉ
Tonina Missi da haben wir die Antwort ๐Ÿ‘Œ๐Ÿ‘Œ๐Ÿ‘Œ๐Ÿ‘Œ
Carsten Husmann So sieht’s aus๐Ÿ˜‰
Kathii zu 100% duโค๏ธ
Florian Schmiedl kommt mir bekannt vor ๐Ÿ‘€๐Ÿ™ˆ๐Ÿค”
Ingo Schmidtke lass mal ne Liste machen!! ๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚
Dani El ๐Ÿคท๐Ÿผ‍โ™€๏ธ
Karsten Dorsch
Markus Kronheim Word ๐Ÿ™Šโค๏ธ
Maria du & ich :)
Anna Lena Wunn ๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚
Iva Ivanova
Ibrahim A. Avdiu
Dawud Habibiโค๏ธ
Vivian Schäfer
Wahre Worte
Lara-Michelle Schlosser ๐Ÿคท‍โ™€๏ธ๐Ÿ˜‚๐Ÿคฆ๐Ÿผ‍โ™€๏ธ
Meike Gronwald
Manu du...
Marnie Bruckner so!
Aysegül Aydin ๐Ÿคซ๐Ÿ˜‰
Nikki Schnizler so ist es
Lina unser Problem
Matthias Bodtke Baby genau das meine ich ๐Ÿ˜˜๐Ÿ˜˜๐Ÿ˜˜โค๏ธ
Is nu mal so...๐Ÿ˜๐Ÿ‘๐Ÿผ
Nicole Buths ๐Ÿ˜‚๐Ÿคฎ
Hannah Weinmayer another quality from you and i love it โค๏ธ
André Müller๐Ÿ’๐Ÿป‍โ™€๏ธ๐Ÿ˜‡
Niki Don wir zwei idioten ๐Ÿคฃ๐Ÿคฃ๐Ÿคฃ
So ist es ...
Susanne Segl definitiv du
Janne Schlinker ๐Ÿฅฐ
Dominik๐Ÿ’๐Ÿผ‍โ™€๏ธ
Starke Schultern tragen mehr, deshalb. Man sollte nur rechtzeitig erkennen, wenn deine Güte ausgenutzt wird und sich schleunigst von diesen Leuten trennen.
Das machten einmal, oder zweimal ... aber dann ist Schluss. Wer nur interessant ist, wenn man Arbeit für ihn hat, dann lässt man sich das auch bezahlen.
Man zeigt die Differenz zu dem anderen ๐Ÿ˜‰
Mann soll sich auch nicht mit anderen vergleichen โœŒ๐Ÿผ
Besser Mensch zu werden muss man erst wollen.
Ich helfe gerne, am Ende ist man zu 90% aber trotzdem der Depp...
Aber auf Dauer kann das ungesund werden.
Daniela Stephenson wir beide๐Ÿ˜ฒ๐Ÿ˜‰♥๏ธ
Genau wie die Steuerzählern in Deutschland, die die ganze (muslimische) Welt retten wollen
Also als Ergotherapeutin verdiene ich sogar mein Geld damit ๐Ÿ˜…
But now is the point there needs our help I would like to introduce my "Mensch" initiative here. There icj collects for all seriously ill people who still have many wishes and dreams in life, with your donation it will be possible for as many people as possible, who probably don't have much time left to fulfill their last wishes. I would like to ask everyone to take a closer look With this campaign I want to fulfill their last wishes, especially for seriously ill people. Many people are seriously ill, but still have desires that one or the other may not be able to reach. With this campaign I would like to collect these funds to fulfill perhaps the last wishes of the people. gf.me/u/yq2uj3 Fulfilling the last wishes of seriously ill people
Bedeutet das nicht man lässt sich ausnutzen?
Ich gebe weil ich weiß, wie es sich anfühlt nichts zu haben..und weil ich der Meinung bin das man alles was man gibt irgendwann einmal zurück bekommt..
๐Ÿ’ฏ Prozent mein Mann
Ach Gottchen ๐Ÿ™„
Genau!
Wahre worte
Jeppp... ๐Ÿ‘
๐Ÿ‘Œ
Alles im Leben sollte sich 'möglichst' die Wage halten. Also auch geben und nehmen. Helfen und Helfen lassen. Es ist nichts schlimmes daran wenn man was gibt (was es auch sei) das selbige von der anderen person zu erwarten. Man muss nicht permanent selbstlos sein. Ich bin damit so oft aufs maul geflogen das ich daraus gelernt habe. Es waren wichtige Erfahrungen.
Tja, ich helfe wo und wann ich kann. Pay-it-forward ist ein schöner Gedanke und Karma ebenfalls. Aber wenn ich bei meinem einzigen Problem in meinen ansonsten wunderschönen Leben sehe, wenn Menschen meine Lage erkennen UND mir helfen können, es aber unterlassen verliere ich langsam den Glauben an diesen Scheiss. Manchmal denke ich, es wäre besser, dumm, geizig und egoistisch zu sein und auf die Mitmenschen und die Gesellschaft zu scheissen. Tja... und doch kann ich nicht aus meiner Haut und werde auch morgen fremden Müll vom Wanderweg aufheben und der alten Dame den Gehstock wieder reichen, dem Nachbarn die Wäsche ins Trockene stellen und im Bus Platz machen für die Mutter mit zwei Kindern, weil ich so bin.
Richtig ๐Ÿ’ช somit werde ich wohl mein Leben lang der Depp sein!
Ganz genau!
Bin auch so๐Ÿ˜ ich helfe auch immer gerne
♥๏ธ
Zu 100% du ๐Ÿ˜„โค๏ธ
Und das ist gut so!
Helfen ist ein Privileg!๐Ÿ™‚
Und stolz drauf
So ist es.
๐Ÿณ
Bedingungslos helfen. Ein andern mal brauch man auch Hilfe. Es kommt immer wieder zurück, wenn man es NICHT erwartet. Liebe ist kein Tausch Geschäft. Liebe bedingunglos geben.
Heute auch erst wieder. 3 Autos beim Reißverschlussverfahren rein gelassen, weil sonst für die Armen kein Platz war und alle vorbei gezogen sind. Da hat sich mein mitfahrer aufgeregt. Na und?! Nur weil andere nur an sich denken, muss ich es ja nicht auch machen. Wenn ich an deren Stelle gewesen wäre, hätte ich mir auch gewünscht das jemand für mich Platz macht.
Nach vielen Ar***tritten habe ich es aufgegeben, besser zu sein. Wir haben in der Vergangenheit so vielen Leuten geholfen. Selbst, als wir jeder 2 Jobs hatten, keine freien Wochenenden... Da waren wir trotzdem zur Stelle bei Umzügen oder beim Hausbau. Nun haben wir unser eigenes Haus und keiner dieser Leute, bei denen wir geholfen haben, war da. Müde von der Arbeit. Ach Gott ihr Armen, waren wir das damals nicht?! Ich helfe nun auch keinem mehr. Sollen sie sehen, wie sie alleine zurecht kommen. Wir helfen nur noch denen, die es wirklich gerade brauchen, weil sie in einer wirklich schlechten Situation stecken. Das ist aber was anderes.
Ich helfe lieber mal fremden Leuten ( echte Freunde ausgenommen!!!) als Bekannten/Kollegen T = toll E = ein A = Anderer M = machts Ich hatte immer wieder DvD auf meiner Stirn stehen ( Depp vom Dienst)
Irgendwann kommt die Einsicht, dass man selektieren muss, weils einfach oft nur einseitige Hilfestellung ist und außer faulen Ausreden nix zurückkommt
Wir machen immer den selben Fehler - Wir investieren Gefühle, statt sie zu verschenken
Das stimmt,es ist ein geben und nehmen, daß wissen die meisten nicht mehr,schade dass es keinen Wert mehr hat, wenn es noch Leute gibt die helfen, oder von Herzen helfen, für andere wird, leider,wird man als Depp hin gestellt ,ich selbst helfe Leute,wo man zumindest ein Lächeln oder danke zurück bekommt oder es kommt unerwartet ๐Ÿ™‚
Ich habe auch immer gerne geholfen. Nur ist das so weit gegangen, dass alle dich nur ausnutzen und weeeeehe du sagst mal: Nein das geht leider nicht. Dann wirst du sofort beschimpft. Deswegen habe ich die Dosierung um anderen zu helfen stark zurückgefahren.
Helfen sollte man wenn man das Gefühl hat, dass es dem Anderen schlechter geht als einem selbst oder dass man damit einfach mal eine Freude machen kann! Ohne etwas als Gegenleistung dafür zu verlangen oder ohne einen Nutzen daraus ziehen zu können! Das einzige was ich dabei erwarte ist ein einfaches Dankeschön nicht mehr und nicht weniger und da handelt es sich um Anstand, nichts anderes! ๐Ÿคท๐Ÿผ‍โ™€๏ธ
Ich denke es kommt alles zurück im Leben.....egal durch was oder wen....
Eine junge Kollegin hat ihr erstes Kind bekommen und bei uns aufgehört, etwa 3 Wochen, nachdem ich dort angefangen hatte. Jetzt ging die Tage "der Hut rum" ob jemand eine kleine Geldspende geben würde, zu ihrem Geburtstag. Ich habe sie nur kurz kennengelernt und auch kaum mit ihr gesprochen, nicht aus Antipathie, hat sich einfach nicht ergeben und 10 € dazu gepackt. Gucken mich die anderen an wie ein Auto, dachte schon es sei zu wenig, aber nein, O Ton "du hast sie doch kaum gekannt, also ich hätte nichts gegeben " ๐Ÿคท‍โ™€๏ธ wie mans auch macht ๐Ÿ˜…
Wenn jeder nur hilft wenn er etwas davon hat wirds nix. Wenn man helfen kann, sollte man es auch tun. Auch ohne einen Nutzen daraus zu ziehen. Man hilft ja, weil man denjenigen mag und Hilfe von โค kommen sollte.
find ich nett von dir, aber von wem? dem fernsehreporterteam oder dem netten herrn im podcast, der dir den nettigkeits award geben will oder einer jungen wilden junior pressemitarbeiter, die mit ihren 5 jahren vorlauter is, als ich mit meinen 50
Ich helfe gerne wenn ich kann....aber in Berücksichtigung auf meine kleine Familie über dieser steht gar nichts.
Ich bin sicher, dass wir ernten was wir ausschicken
Ich habe so ein Händchen und ziehe sie magisch an solche Menschen.. Sage mir immer nein du hilfst nicht mehr.. Und mache es trotzdem.. Und wenn man dann geholfen hat bekommt man den Tritt..
Der Hauptgrund ist eher: weil ich ein Depp bin !!
Christoph ๐Ÿ’๐Ÿผ‍โ™€๏ธ das ma glei goa nid auf des Niveau owe kimb
Ist aber manchmal n Fehler .... immer meinen ... Helfen zu müssen!
richtig,ich/wir müssen nicht so sein wie die anderen...!
Bis daran kaputt geht und die, denen man geholfen hat dafür ein schönes Leben leben... ๐Ÿ˜ฅ
Ich hsbe so oft verloren in diese falschen menschen. Manchmal sagt man sich, hey sei mal genau wie die. Dann aber fällt mir wieder ein, Charackter ist wieder In ๐Ÿ‘Œ๐Ÿ˜Ž
Man tut was man kann, mit dem was man hat. Wenn man was hat! Chris Tucker in Moneytalks
True Story....passt wie die Faust aufs Auge....!
Sehe ich manchmal anders... Hilfsbereitschaft wird oft ausgenutzt ๐Ÿ˜Ž
Oh ja da hast Recht Simon!!!!
Wenn es dir Spaß macht, verarscht und ausgenutzt zu werden, nur weiter so.
Mein Motto : Ich bin besser wie die meisten anderen ๐Ÿ˜‰
ist bei mir andersrum :D
Es ist generell nicht erstrebenswert zu sein wie andere. Andere gibt es schon genug!
Amy besser hätte ich es nicht sagen können .............
Ich möchte anders sein,als wie Andere
I wish I contacted Lisa earlier This year,I'm sharing this to encourage every beginner and Bitcoin lovers to get in touch with her,she is an expert in forex trading with 5years Experience Lisa McDonald's
Anna Petritz des triffts oder
Stephan da haben wir die Antwort
Nikola Schilbach auch ein guter blicksinkel
Pia Do so ist das ๐Ÿ˜Ž nicht wahr?
Alex Draese das passt wie Arsch auf Eimer auf dich ๐Ÿคฆ‍โ™€๏ธ
Das frag ich mich schon genug selber ๐Ÿ˜Ž
Lena Hoppe. Vielleicht sollten wir es mal so sehen ๐Ÿค”
Claudia das passt zu dir
Beata Olender das ändern wir jetzt ganz schnell
Jasmin Sturm wir können praktisch gar nichts dafür ๐Ÿ˜…
Diana Martin wo wir beim Thema wären โ˜น๏ธ๐Ÿ˜‚
Olga Dittler passt ja zu unserem Gespräch von eben โ˜๐Ÿผ
Jacqueline kaum darüber gesprochen ๐Ÿ™ˆ๐Ÿ™ˆ๐Ÿ™ˆ
Aline Bu Antwort auf deine Frage๐Ÿ‘Œ
Marcus, da hast du deine Antwort ๐Ÿ˜…
Lorenzo Scibetta passt zu deinem Post heute!
Caro. Siehst du. Ich habe ein großes Herz.
Eric Reinhold da muss ich irgendwie an dich denken๐Ÿ˜‰โœŒ๏ธ
Heiner Dautzenberg wie oft :D
Don’t lower your standards !
Lisa Evers sowas von du ๐Ÿ™„
Daniel da müsste ich dich tausendmal markieren ๐Ÿ˜
Patricia Ehleiter ๐Ÿ™„ hatten wirs nicht heute von
Oh Ines Füßler,das passt zu Dir โค
Timo Kurz, da fällst du mir sofort ein ๐Ÿ˜˜
Janine Pritschow Katrin Be passt zum Thema ๐Ÿ˜‚
Roxy da haben wirs wieder ๐Ÿ˜‚
Katja Gebhardt hatten wir heute erst๐Ÿ˜ณ
Jana Ina wär das ein für alle mal geklärt ๐Ÿ˜
Sabrina Kramer da ham mas
Manuel Roth jetzt weißt Du's
Maria Katharina musste an dich denken ๐Ÿคญ๐Ÿฅฐ