Made My Day

Eine Erhöhung ist normalerweise permanent, Konzerne nehmen solche Gelegenheiten wahr um einen Preis formschön nach oben zu korrigieren. Die Senkung im Zuge Coronas ist auf ein paar Monate befristet. Ein Kunde wird i.d.R. nichts von dieser Senkung an aktuellen Preisen bemerken. FAZIT: Mimimi gerechtfertigt.
Mir ist aufgefallen das manche Preise vor der Steuersenkung erhöht wurden. Schlau gemacht .
Sigrid Schlufter bestes beispiel kinder pinguin sonst 1,99€ kurz vor der Steuersenkung 2,29 und jetzt schreiben 2,24 und 3% gespart 😅aber ist schon alles wieder fair Abgelaufen für die konzerne
Als ob die Preise nicht dauernd steigen und sinken. Komischerweise ist es vorher nicht so vielen aufgefallen. Und jetzt machen alle auf Inspektor Gadget und meinen das sie dem bösen System auf die Schliche gekommen sind. Am Ende sollte gerade bei Lebensmitteln eh nicht alles nur günstig günstig sein. Ruhig mal was anständiges kaufen.
Ist ja nun auch nicht so, dass bei einer Erhöhung einfach nur die höhere MwSt. auf den Nettopreis draufgerechnet wird. Da kommt dann bei krummen Preisen gleich noch mal ein ordentlicher Aufschlag drauf, um ja an diesen dusseligen Schwellenpreisen festhalten zu können. Krumme Preise sind erst jetzt okay, damit der Kunde ja nicht zu viel Geld spart...
Mal daran gedacht dass vor zwei Wochen bevor der scheiss gesenkt wurde der eigentliche Preis ERHÖHT wurde :D Bsp: normale Gurke. Vorher 0.45€, dann urplötzlich 0.49€ und jetzt 0.47€ :D Man zahlt also trotzdem drauf. Tilsiter in Scheiben: vorher 1.99€, danach 2.29€ und jetzt 2.19€. Finde den Fehler im System.
Als Mitarbeiter im Einzelhandel kann ich dir dazu nur sagen das es sowieso jede Woche Preisänderungen im Sortiment gibt und grade bei Obst und Gemüse. Das ist wieder mal so ein Verschwörungstheoretiker Ding
Genau so ist es. Nicht alle Produkte aber sehr viele wurden preislich stark erhöht. Und es gibt Läden, die geben die MwSt.-Senkung nicht an den Kunden weiter.
Markus Felsl ist so nicht richtig Pflanzen oder Samen kaufen, Erde, Wasser zum gießen, Zeit. Sind auch Kosten
Blödsinn
Das Ding aber ist,dass vor der Senkung (seit ca April),die meisten Preise (vor allem Lebensmittel) massiv erhöht worden sind,so dass man Ende nicht wirklich was spart
Cornelia van Haren weil die Politik ja auch die Preise bestimmt 🤦‍♂️ 😅 Ironie aus Setzen 6
Zwischen einer MwSt Erhöhung und Senkung gibt es einen sehr großen Unterschied! Die Senkung ist jetzt schon fest auf einen zu kurzen Zeitraum gesetzt der mehr Arbeit als Ertrag bringt und bei der viele schon angekündigt haben sie gar nicht weiterzugeben, eine Erhöhung ist aber seltsamerweise immer unbegrenzt festgelegt und da sagt keiner der bruttopreis bleibt gleich und ich nehme das auf meine Kappe
Das einkaufen im Supermarkt ist schrecklich gerade, weil einfach überall diese PREIS REDUZIERT Schilder hängen und ich die richtigen Angebote gar nicht mehr erkenne 😂 lasst mich alman sein und richtige Angebote kaufen!
Mach dir nichts draus, ich glaube in jedem steckt genau so ein Alman der genervt ist, weil plötzlich alles rot ist.
Beim dem Angebot fürs fladenbrot konnte sich niemand mehr zurückhalten 😂
Stimmt. Ich habe auch gestern das selbe Problem. Es hat viel Zeit gekostet bis ich endlich gute Angebote gefunden habe. Sonst überall nur 3-4 Cents weniger!! 😅😅😅
Selten so nen Bullshit gelesen. Da sie überall greift summiert sich dass und es fehlen mehr als nur ein paar Cent. Abgesehen davon wurde bei Einführung ohnehin gesagt es wäre nur vorübergehend und was Steuern in Deutschland im Allgemeinen angeht. Hier ist die Steuerbelastung schon enorm also bitte faselt nicht von Dingen von denen ihr keine Ahnung habt.
Humor kennst du? Und genau das, was dieses Bild zeigt, hörst du auf der Straße des öfteren.
Einfach jemand mit logischem Sachverstand. Wenn irgendetwas in der Argumentation nicht schlüssig ist können Sie mich gerne berichtigen. Wenn nicht dann kann ich auf sarkastische Phrasen gerne verzichten ich habe noch andere Sachen zu tun.
ja vorallem wenn die Discounter schon alles um 15% erhöht haben bringen die 3 % echt viel. man zahlt trotzdem 12% mehr
also ich zahl lieber 12% mehr als 15% mehr 🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️
wir sollen ja dadurch entschädigt werden aber es geht schleichend ins teuere.
Liegt nicht an den Discountern, liegt an den gestiegenen Einkaufspreisen im Handel.....
ja richtig und was genau hat die Mehrwertsteuersenkung damit zu tun? Richtig - gar nichts
So ist es !
Die Mehrwertsteuer für so eine kurze Zeit zu senken kostet weit mehr als es bringt. Denn es zahlt sowieso der Dumme Steuerzahler doppelt und dreifach. Eine gute Sache wäre mal die Lohn-Nebenkosten zu senken.
Der Grundgedanke war ja nett, aber über die Umsetzung in der Praxis haben sich die Politiker wenig oder keine Gedanken gemacht. So viel manueller Aufwand und zudem auch der Aufwand in allen Kassensystemen sind es nicht wirklich wert. Dann am Ende nach 6 Monaten wieder alles rückgängig zu machen ist alles andere als wirtschaftlich. Da zudem die Unternehmen nicht zu Weitergabe verpflichtet sind, wird logischerweise wenig beim Endkunden ankommen
🤣🙃👍
Dieser Beitrag ist vom Teufel.
Achja als Brötchen noch 5 Pfennig kosteten 🤷‍♀️😂
Und auch noch Brötchen waren...
Der Deutsche ist halt Nörgelweltmeister 🤷‍♂️
Die 3% bringen leider nix, denn kurz zuvor wurden die Preise nachweislich angezogen! Letzt endlich mach Vater Staat & die großen Konzerne da dennoch mehr als genug plus......
Es geht dabei auch ums Prinzip. Steuern hier, Steuern da. Lohnssteuer, auf alles was du kaufst zahlst du mit deinem bereits versteuerten Lohn noch mal Steuern. Neue Steuern, rechtwidrige Steuern (Energie und CO2-Steuer)... Aber wer so einen Spruch postet, der ist sicher auch FÜR die CO2-Steuer... Gebt doch einfagleich euren Lohnstreifen dem Staat und lasst die in Ruhe, die der Meinung sind es reicht, und wer arbeitet sollte sich auch Luxus leisten können. Aber nein, viele kommen gerade so über die Runden, während andere zuhause sitzen, es sich gut gehen lassen usw. PS: Die Preise wurden im Vorfeld bereits erhöht und werden danach demzufolge auch wieder höher sein. Die einzigen die davon profitieren sind die Großen Handelsketten, da sie, wie gesagt, die Preise schon höher geschraubt haben und somit mehr bei ihnen hängen bleibt. Ebenso wie Leute die bereits mehr als genug Geld haben und sich dicke Autos kaufen und dabei nun kräftig sparen, obwohl sie der Vollpreis schon nicht jucken würde...
Bisschen einfach gedacht. Wenn ich mir nen Fernseher kaufen will und muss 3% mehr zahlen ist das schon viel. Nach Corona, wo viele Leute nicht so viel Geld wie sonst haben, kauft sich aber kaum einer nen Fernseher, da würden die 3% auch umgekehrt auffallen, und beim normalen Einkauf bekommt man das nicht wirklich mit, selbst bei nem 100€ Einkauf.
Beli Kep ich weiß ja nicht, was sie so für laufende Kosten haben, aber normaler Einkauf und Strom muss die neue MwSt weiter geben. Wenn man das auf Ausgaben (neben Miete, Handy und Versicherungen, weil es da mir jetzt noch nicht ganz klar ist) 500€ Ausgaben hat im Monat und ungefähr 2,5-3% direkt weiter gegeben werden, sind das 12,50-15€ mehr in der Tasche. Auf ein halbes Jahr fast 100€. Je höher die Ausgaben umso mehr Ersparnis. Dann hat so manche Familie deutlich mehr hinten raus.
Ganz einfacher Grund. 3% mehr MwSt werden überall für den Endverbraucher drauf geschlagen. 3% weniger MwSt wird von vielen Unternehmen geschluckt und der Preis bleibt konstant. Finde den Fehler.
soweit können die Herrschaften von "made my day" nicht denken. Wie auch, wenn man den ganzen Tag bei Facebook rumhägt und Geschichten erfindet.
Da hat jemand den Unterschied zwischen einer dauerhaften Steuererhöhung und einer befristeten Steuersenkung nicht verstanden... Setzen sechs!
die Leute meckern doch über alles ... erst beschwert man sich dass nicht rechtzeitig etwas unternommen wurde und die gleichen meckern jetzt über die ergriffenen maßnahmen
Made My Day, da genug Leute die vor dem Jobverlust stehen,in Kurzarbeit sind, sich halt keine riesigen Ausgaben leisten können um die 3 % Senkung überhaupt zu bemerken ist das eben Verarsche. Und falls es noch nicht aufgefallen ist,werden seit Corona halt nur die nötigsten Sachen gekauft weil jeder auf sein Geld aus den eben genannten Gründen achtet. Erst denken,dann schreiben....🤔
Geld ist da un ausgegeben zu werden! Was bringt es jemanden sparsam zu sein, aber übermorgen den Löffel abzugeben? Ich lebe lieber im hier und jetzt, nach einer harten Schicht. Und zu der Bar Debatte.. NATÜRLICH sind die Bars echt jetzt voll Wo soll der Mensch denn sonst hin gehen um einigermaßen unter Leute zu kommen und sein Wohlbefinden stärken? Ausserdem heißt es nicht, dass wenn ich in einer Bar bin mir es nicht doch finanziell schlecht geht. Verrückt ich weiß 😅
Ein paar Monate 3% weniger kann man natürlich mit "ein Leben lang" 3% mehr vergleichen. Lächerliche Seite
es geht um den Zeitraum 🙄
und danach haben wir dann 21% anstatt 19
Genau so sind die Reaktionen....leider😢
Wenn man vorher nicht die Preise tragisch erhöht hätte würden wir davon auch was haben ... so ist es einfach nur verarsche
Aus vielen kleinen Tropfen kann und wird auch ein See oder Fluß entstehen!
Bringt halt nix die mwst um 3% zu senken, wenn im Gegenzug die Sachen preislich teurer werden
Der Unterschied ist, dass eine Erhöhung zu 100 % zu Lasten des Endverbrauchers geht, eine entsprechende Senkung häufig nicht ankommt. Und darüber ist es dann schon wert sich negativ zu äußern.
Wir nehmen die Senkung während unserer aktuellen Bauphase gerne mit! Bei größeren Beiträgen kommen doch ein paar Cent mehr Ersparnis zusammen 😅
Wir fallen genau rein in den Zeitraum.. von daher Glück gehabt!
Naja man spart 3% mwst. abet die Produkte selber werden bis zu 10% teurer also zahlt man immer noch mehr aber anstatt dad Geld in die staatskassen fliesst machen sich die hersteller die Taschen voll
Die Mehrwertsteuer wurde übrigens nicht um 3% respektive 2% gesenkt, sondern um 3 respektive 2 Prozentpunkte. Wer jetzt allerdings 3% niedrigere Preise erwartet, kann schlicht nicht rechnen. Tatsächlich sind es nämlich nur 2,5% bzw. 1,8%. Wäre die Steuer um 3% gesenkt worden, hätten wir jetzt einen Steuersatz von 18,43% und ca. 0,5% günstigere Preise. Ja, die liebe Mathematik. Leider nicht jedermanns Stärke.
Adnan Mesanagic ja, aber entweder du teilst dein Allgemeinwissen mit der guten Absicht, zu helfen und das Wissen anderer zu mehren, oder du betreibst "Ego-Masturbation" und fügst subtil oder direkt arrogante Kommentare hinzu.
Naja, wer sich ein neues Auto, Kühlschrank, Wachmachiene usw anschaffen möchte, für den lohnt es sich schon. Aber wenn ich im Supermarkt gehe und die 99 Cent Butter kaufe die eh schon viel zu billig ist dann merkt man klar nichts😅 und das sind auch die, die rumheulen
Es ist nichts, weil die Preise vorher stark angezogen wurde. Der Verbraucher hat davon in der Regel nichts!
Im gegensatz zu damals, sind die Preise immernoch unverschämt. Aber trotz allem machen die paar Cents einen Unterschied in der Geldbörse. Denn diese paar Cents läppern sich beim Einkauf finde ich
Eben, also ich hab selber mitbekommen vorher wurden alle Preise etwas erhöht bevor die Mehrwertsteuer gesenkt wurde. Ist ja super wenn vorher etwas 2,59 kostet und dann 2,69 mit aktueller USt dann 2,65 🤷‍♀️
Naja, wenn man nur kippen und Alkohol kauft merkt man das freilich nicht 😁
Ja, ihr habt schon recht. Ich will damit auch nicht sagen, dass alles super ist und wir nicht verarscht werden würden. Aber die Mehrwertsteuer hätte jetzt nicht wieder gesenkt werden müssen. Dann wären die Sachen NOCH TEURER geblieben
Ist aber auch so wo man nur hinguckt nur abzocke und ver
Herrlich, wie wieder kein Unterschied gemacht wird. 3% rauf , für immer. 3% runter für 6 Monate
Also wenn man sich ein neues Auto kauft... Oder acht, um die Mitarbeiter auszustatten, dann merkt man das schon. Auch bei der Spülmschine war ich relativ überrascht. Der neue PC ist jetzt auch langsam fällig und man kann sich jetzt auch überlegen, ob die Zeit für einen neuen Fernseher gekommen ist. Wir haben jetzt die größte Glotze im Dorf.
Da MwSt. für Unternehmen in der Regel durchlaufende Posten sind merkt man das nicht wenn man seine Mitarbeiter ausstattet
Dafür wurden aber auch überall die Preise gut angezogen, wir haben davon weniger als vorher.😅
Kann auch bestätigen dass die Preise teilweise über 10 % erhöht wurden. Ab nächstes Jahr wird die MwSt auf 22 oder 23 steigen. WIR WERDEN VERARSCHT.!!!!!!!
Ein weiterer Beitrag aus dem Bundeskanzleramt!
Komisch. Als die MwSt. Von 16 auf 19 erhöht wurden haben alle rumgeheuelt. Nun wird sie gesenkt, auch wieder falsch
ich glaube nicht hahahaha
Ich habe jetzt zwei Monate mal wirklich nur das gekauft was ich wirklich brauche. Ich bin sehr überrascht, was das gebracht hat. Zugegeben nicht immer einfach, aber sensationell, was ich über habe.
Sowas dummes is niemandem aufgefallen das die Preise vorher erhöht wurden und alles trotz 3% weniger trotzdem teurer is
Egal um was es geht, es wird gemeckert!
Der Deutsche fühlt sich nicht gut, wenn er nicht über alles meckern kann 🤷‍♂️
True !
Auch wenn es mehr wäre würden nur die profitieren die das Geld hätten sich bis Dezember Autos oder Möbel U. S. W. zu kaufen dann lohn's sich
Auf 6monate nur paar Euronen auf 10 Jahre richtig geld
Durch die ganzen Erhöhungen der Preise während Corona, kommen wir bestenfalls bei +-0 raus 🤣
Diese 3% bringt garnicht wen die Nahrung um gut 20% gestiegen die sollten mal lieber da mal ne preis Bremse rein machen
Hab mir ne Küche gekauft und 100 € weniger gezahlt. Kann mich nicht beklagen
hat die regierung euch auch gekauft weil ihr so pro regierung auf einmal seid? 😉
Es geht ja auch nicht perse um die 3% sondern um die Umstände die damit verbunden sind. Das in den letzten Wochen die Preise um bis zu 60% gestiegen sind z.B. ist einer dieser "umstände" dadurch sind die 3% MwSt Senkung nähmlich komplett für den Arsch ;)
Die Beiträge hier sind so erbärmlich geworden. Mir fehlen die Worte🤦‍♀️ Tschüss
Wo sie recht haben haben sie allerdings recht 🤣🤣🤣🤣🤣
Na, dann passt mal auf, was in 6 Monaten ist.... MwSt Erhöhung auf 21% UPSI 🙄🙄🙄
Weil Menschen nicht das große Ganze sehen. Für den einzelnen ist es tatsächlich keine große Ersparnis.
Made my Day was seid ihr denn für unwissende, ungebildete Spinner?!
Halt mal deine beschissene Schnauze, Adminspast
Na klar, Impfpflicht kommt, macht wieder Ärzte und Aporheker reich...Politik ist durchschaubar...nur Dumme machen alles mit!,,Maskenpflicht is Maulkorb!
Genau so ist es...
Das Problem ist, dass vorher kräftig erhöht wurde. Nur ein Beispiel: die Milchschnitte kostete vor 4 Wochen 1.99€. Plötzlich war sie bei 2.29€. Durch die Senkung kostet sie bei Netto immer noch 2.24€. Das heißt, die Firma macht immer noch 25ct PLUS. Und so wird es bei vielen Lebensmitteln von statten gegangen sein.
Das eigentliche Problem ist doch dass die Umstellung unnötigen Aufwand und Kosten verursacht dafür dass beim Verbraucher nur minimal etwas ankommt und bei den kleinen und mittleren Firmen wsl gar nix hängen bleibt selbst wenn sie die Bruttopreise gleich lassen... Dazu dann der ganze Aufwand im Dezember nochmal. Herzlichen Glückwunsch 🤦🏻‍♂️
Man soll ja auch nicht selber sparen, die Märchensteuersenkung dient eigentlich nur dazu das wir noch mehr kaufen sollen und so die Wirtschaft schneller in Schwung kommt.
Klar wenn man als Hartz 4er den wagen kaum voll machen kann ist das nicht so viel aber wenn man bei nen wocheneinkauf mehrere € spart ist das doch eine gute sache.
Die Nonstop Nonsens der Regierung nehmen kein Ende, der größte Fehler der Politik ist Leute in Ressourcen setzen von denen sie keine Ahnung haben! Beispielsweise Verkehrsminister 🤦‍♀️🤦‍♂️🤮🤮🤮
Eine Umsatzsteuer-Erhöhung führt zu höheren Preisen für den Endverbraucher. Eine Umsatzsteuer-Senkung aber nur bedingt zur Preisreduzierung, in Kombination mit vorherigen Preiserhöhungen sogar auch im Ergebnis zur Erhöhung. Wenn dann wieder die vorherigen Umsatzsteuersätze anzuwenden sind, führt dies zur (weiteren) Preiserhöhung. Dieser Post zeigt mal wieder den begrenzten Horizont von MadeMyDay.
Unser Lieblingsgastwirt hat einen Stempel......Weinpreise bleiben gleich, vielen Dank für Ihre Unterstützung......von uns wird er dafür gefeiert! Die 58 cent die ich bei meinem letzten Einkauf gespart habe, haben wir dort auch gleich verprasst
Dem kleinen Mann bringt es so gut wie nichts . .klar bei ner neuen Waschmaschine ist's ok .
Und statt wieder auf 19% zu gehen, könnte es passieren, dass man 22% hat
Wartet mal ab bis Dezember. Dann geht die MwSt höher als sie war. 😂
Die Frage ist ob tatsächlich 19% MwSt. noch gerechtfertigt sind wenn ich mir überlege wie viele Großkonzerne vom Staat finanziert oder gerettet werden. Würden wir uns das Geld sparen könnten wir warscheinlich 10%MwSt erlauben
Wow... unfassbar wie sehr man dinge aus dem kontext ziehen und meinen kann man wäre witzig oder objektiv 🙄
Wer vorher die Preise verglichen hat, wird schnell merken das alle Verkäufer kurz vorher angehoben haben... Das Gegenteil von gut ist nicht böse sondern gut gemeint
Ganz ehrlich? Als jemand der in ner Führungsposition im Lebensmittelhandel arbeitet muss ich euch leider alle enttäuschen, die „Preiserhöhungen“ die ihr feststellt haben absolut gar nichts mit Corona an sich hierzulande zu tun, sondern basieren wie jedes Jahr (übrigens das ganze Jahr 😉) auf gestiegenen Einkaufspreisen aufgrund weniger Rohstoffen auf dem Weltmarkt. Das jetzt im Zuge der MwSt Senkung da viel mehr drauf geschaut wird ist klar - und löst diese Anschuldigungen aus. Es ist beschämend zu beobachten wie viele den LEH nun verfluchen aufgrund dessen und nicht mehr daran denken wie es für uns noch vor Monaten in den Märkten war, wie quasi jeder Mitarbeiter weit über seine Leistungsgrenzen gehen musste um diese völlig überflüssige Hysterie irgendwie zu bewältigen. Dies hat nur mit dem überwältigten Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter zu tun die für euch - die sich nun beschweren - ihre Urlaube abgebrochen, Überstunden angehäuft haben und sich jeden Tag aufs Neue dem Nervenkrieg mit den hysterischen Hamsterkäufern ausgesetzt haben. Wir haben interne & externe Psychologen einsetzen müssen für die Mitarbeiter um das ganze irgendwie am laufen zu halten - aber Hauptsache sich nun wegen paar Cent beschweren bei ein paar Artikeln - ihr werdet es nicht glauben, aber die meisten Artikel sind wirklich billiger geworden, aber DAS wird nicht erwähnt. Ich hätte viele von euch sehen wollen wenn der LEH kollabiert wäre was ihr dann gemacht hättet. Denkt mal drüber nach.
Und Globus bspw. schreibt zwar aufn Kassenbon unten 16% drauf... die Preise sind aber 1zu1 identisch wie im Juni mit 19%...da wird nix an die Kunden weiter gegeben!
War eben mal einkaufen, mehr als sonst und habe mich nur noch gewundert. Von der Mwst Senkung habe ich definitiv nichts gemerkt.
Geht um den Aufwand der hinter so einer temporären Senkung steckt ... für so wenig macht es kein Sinn, denn die Umstellung ist viel teurer für die Firmen etc
Nein die Preise wurden bewiesenerweise eine Woche vorher um 7,9% erhöht und die Leute lassen es sich dann als Ermäßigung verkaufen 😂😅
Falles es keinem aufgefallen ist.. die Preise sind bereits um 7% angestiegen bevor es hieß die MwSt kommt weg 🤣🤦
Wer startet ein Petition das die Absenkung der "Wir zocken euch ab_Steuer" auf Dauer bleibt. Das waren doch mal nur 11 %.
Wartet nur ab,wenn nächstes Jahr die MwSt auf über 20Prozent erhöht wird, was es dann für ein Geschrei gibt. Irgendwie muss die Regierung das Geld ja wieder reinholen was jetzt rausgehauen wird.
Bei den einkaufen macht sich das bemerkbar wenn Mann auf das ersparte guckt . Aber eigentlich hat Mann nichts gespart weil im Lebensmittelhandel die Preise angepasst worden sind ....🤣 Aber trotzdem finde ich das ok anstatt der Stadt sollen die selbständigen bischen verdienen .....
Dann müsst ihr halt mehr große Anschaffungen machen, dann lohnt sich das auch
Das kennt jemand nicht den Unterschied zwischen "Prozent" und "Prozentpunkten". Die Mehrwertsteuer ist nicht um 3, sondern um knapp 18% gesenkt worden.
Dafür werden Sachen des alltäglichen Gebrauchs auch wieder teurer........ für 6 Monate ein Aufwand und Ärger für viele Firmen.......
Euch ist aber schon klar daß die Preise NICHT die Regierung macht sondern der Händler oder:D:D Was schimpft ihr also über die Regierung wenn der Supermarkt aus welchen Gründen auch immer seine Preise erhöht?!
Ist es eigentlich erlaubt die MwSt erst ab einem Einkaufwert von 15€ zu senken?
Sie hätten die Lohn- bzw. Einkommensteuer reduziert, wenn sie wirklich gewollt hätten, dass es bei den "Verbrauchern" ankommt. Aber die reduzierung der Mwst/Umsatzsteuer wirkt sich eigentlich nur positiv auf die Unternehmen aus, da sie oftmals die Preise nicht an den Endkunden durchgeben.
Wartet Januar 2021 ab glaubt ihr die MwSt steigt wieder auf 19% :D 🙈. Das werde eher 21%.
so ist die deutsche unselbständige Generation mimi eben .
3 Monate gesenkt, aber für immer angehoben dann wieder
3 % bei 1€ 3% bei 10€ 3% bei 100€ 3% bei 1000% 3% bei 10000 €. Es ist besser dargestellt. Also +16 % bei allem für den kleinen ist es eh verarsche hier geht es um Großkonzerne.....
Naja läuft eher so Beispiel Step 1 3% erhöhung Step 2 3% sekung auf zeitraum x wovon 1,5 beim kunden ankommen mit glück Step 3 auf die 1,5% werden nun die alten 3%drauf gerechnet anstatt auf den Ursprungswert der nur 1,5% höher liegt drauf gerechnet Endergebnis es ist keine senkung sieht vielleicht danach aus aber ist eine Erhöhung 👍 demnach ist aufregen berechtigt
Vorher würde alles schon viel teurer
Alles reine verarsche, es ist davon auszugehen das viele Güter einfach teurer werden/wurden und sich damit die 3% egalisieren! Wenn es hätte fair sein sollen müsste man die Einkommensteuer um 3% senken, somit hat jeder mehr in der Tasche.
Viele machen ja auch nicht mit ... bzw. geben es nicht weiter , zb MC Donalds ... aber wenn im Januar /frühjahr die MwSt steigt ... dann wird es lustig . Dann heißt es evtl . Das halbe Jahr muss ja aufgefangen werden und die Kassen wieder gefüllt werden , somit gibt es dann 2% mehr =21%:D:D:D m.e.n eine Milchmädchen Rechnung.. letztendlich zahlt der Steuerzahler sowieso . Wenn die Regierung eine Diätenerhöhung ausgelassen hätte ... hätte das gereicht ... hätte hätte ... Fahrradkette
Kein mensch würde sich beschweren wenn sie die steuern dauerhaft auf 16% setzen aber für son paar Monate isses lachhaft und damit man was davon hat müsste man auch teuer einkaufen also haben am ende wieder nur die Menschen was davon die sowieso schon im geld baden
Die paar hundert Euro wo man evtl bei einem Autokauf spart, ist man dafür gezwungen bei den Lebensmitteln mehr zu berappen. Unterm Strich nützt das ganze nichts, es wird nur noch mehr einbrechen, da die Leute von ihrem verdienten Geld noch weniger reale Kaufkraft haben
So richtig treu made my day. Hörig, brav
Wäre die MwSt dauerhaft gesenkt worden hätte keiner gemotzt. Aber ein halbes Jahr bringt viel mehr Aufwand als dass es was positives bringt.
Die verarschen uns alle ,in sämtlichen Dingen,Deutschland wird bewusst von unserenPolitikern allen voran Fr.Merkel an die Wand gefahren.Wir müssen endlich aufstehen
Wer auf die Märchen der Steuersenkung reinfällt und sagt alles wird günstiger verdient es übers Ohr gehauen zu werden. Man hätte zur Steuersenkung eine Klausel veranlassen sollen, dass Produkte im Preis dazu nicht erhöht werden dürfen ohne triftigen Grund Ist ja schön und gut wenn man diese paar cents durch ein Angebot mal spart aber sobald das zu Ende ist, ist das Produkt nochmal weit im Preis gestiegen 🤬
Wem fallen so dämliche Sprüche eigentlich ein?
Ihr habt nix anderes zu tun. Kauft mal 14 Tage nix ein was man nicht so wirklich braucht. Dann gehen die Preise runter
Gehört doch schon zum deutschen Standard Sachen zu entscheiden wo man erst im Nachhinein merkt wie teuer bzw dumm das alles war weil man ja nicht nachgedacht hat 🤷🏼‍♂️🤣
Aber gut . Egal wie herum gemeckert wird immer . . Es müsste ne mecker Steuer geben oder ne anti Steuer ! Da währe Deutschland reich !!!
Leider sehr passend. Wenn wir Deutsche mehr bezahlen müssen, feilschen wir um jeden Cent. Wenn Preise gesenkt werden heißt es nur: Das Bißchen?
Und vorher die Preise kräftig erhöht.
Der Ein- oder Andere hat vor lauter Gejammer noch nicht gemerkt, dass Preise auch ohne Mehrwertsteuersenkung ständig gestiegen sind...
Und in 6 Monaten meckern wieder alle das alles so teuer ist😄
Es wären noch n paar Cents mehr, wenn die Geschäfte ihre Preise nicht kurz vorher hochgeschossen hätten, jetzt zahlt man halt fast genauso viel wie vorher 🤣👌
Ich kann mir gut vorstellen, dass diese + 3 % verlängert werden. Aber wenn das jeder wüsste, würde er nicht jetzt einkaufen, sondern sich Zeit lassen. Wie mit Allem. 😂
Überhaupt ein Cent Steuern für essen Lebensmittel zahlen zu müssen ist in meinen Augen unmenschlich hoch 10
Wir haben bei uns im Geschäft nichts erhöht und geben alles 1:1 weiter. Wir sind aber auch an die UVPs gebunden. Den Mehraufwand den wir haben zahlt leider auch keiner. Ich muss sehr viele Aufträge neu schreiben da das System es nicht im Nachhinein umschreiben kann. Sehr aufwändig.
Kauft Flugzeugträger...dann spart ihr richtich
Ja, und fast alle haben in den letzten Junitagen die Preise erhöht, so daß jetzt viele Produkte teurer sind als vor der WAHNSINNS- STEUERSENKUNG!!🥺😖🤢🤮
Immer so egal bei welchem Thema 😁
Das Problem ist steuern werden um 3% gesenkt aber die Unternehmen erhöhen gleichzeitig ihre Gewinnbeteiligung um 3% Fazit alles kostet gleich viel wie davor und wir würden mal wieder verarscht
Die fällt iwann mal ganz weg... 😉
Mal davon abgesehen das eine Erhöhung um 3% ja tatsächlich eine größere Belastung darstellt als eine Senkung um 3%. Ist diese Maßnahme wohl tatsächlich wenig wirkungsvoll für den einzelnen privaten Konsumenten.
Vor allem brüsten sich die Läden mit knaller dauertief Preisen 😂 ich könnt mich nur noch amüsieren. Wartet mal ab wenn das Jahr um ist und die MwSt wieder steigt dann steigen SÄMTLICHE Preise. Und das nicht nur um 3 Cent 🤪 dann dauert es nicht mehr lange bis die Mindestlöhner und alle anderen Arbeiter wieder protestieren für 2% mehr Lohn um sich die Preiserhöhungen leisten zu können. Und so weiter und so fort
Versteckte Kosten mit der Märchensteuer
Also blöd ist es nur das vorher alles teurer geworden ist nur damit man jetzt mehr für alles bezahlen als vorher und dann ein paar cends niedriger gegangen ist.... Aber was die anscheinend vergessen haben, das alle Verbraucher nicht gleichzeitig mehr Geld haben um es auszugeben. Unsere Gehälter / sozialen Gelder (egal was man bekommt) wird nicht aufgestockt sondern bleiben so, heißt auch das leute weniger kaufen können und wenn dann nur noch das nötigste um zu leben (wenn überhaupt)... Irgendwie habe ich manchmal das gefühl das die den wirtschaftskreislauf nicht ganz verstanden haben und das es im Gleichgewicht sein muß damit es funktioniert
Hallo, warum geht es nicht 😗 das teilen:D:D:D 😗
Ich frage mich wo die meisten leben, hier würde im Vorfeld nichts erhöht.
Genauso ist Mecker und Jammer Deutschland
2,52% sind es, 3 Prozentpunkte sind nicht 3 Prozent.
Haha und unser Rewe so...Steuersenkung? 😂😂😂😂 Viele Preise...seehr viele Preise sind gleich geblieben. Nächste Woche sind Effect und Monster im Angebot..für den üblichen Preis! 🤣🤣🤣🤣 Wenn man also den Preis der Ware anpasst, sind die Produkte teurer und das trotz Steuersenkung. 😂😂😂😂😂😂 Ist also zumindest beim Rewe, die größte Verarsche und Unverschämtheit ever. Aber ja...ja...die Chefs wolln sich ihre Mitarbeiter ja trotz allem noch leisten können, was solls also?
die größte Luftnummer 🙈
Was will man eigentlich? Soll der Staat auf 0% runter gehen? Wäre das euch lieber? Klar kauft keiner eine Küche wenn er keine braucht, es kauft auch keiner ein Fernseher wenn er keinen braucht, aber wahrscheinlich wird der, der sich was kaufen wollte sich erfreuen, dass er ein paar Prozent (sofern es an den Kunden weiter gegeben wurde) sparen kann. Es wurden auch genug Staatsschulden gemacht und ich höre die ganze Zeit: hier Geld für den, her Geld für das, mehr Geld für .... Ich frag mich wo das herkommen soll und wie man bei so vielen Ausgaben und schlechter wirtschaftlichen Lage das bewerkstelligen soll. Naja, mal überraschen lassen.
Beim Kauf eines Fußballspielers machen das immerhin 1,25 Millionen Euro. Also, nicht zu vernachlässigen :D
Wenn auf den alten Betrag 3 Prozent Erhöhug kamen und vom aktuellen Betrag 3 Prozent abgezogen werden, ist das Ergebnis günstiger als der Grundpreis 🤓
Dem Absender ist bestimmt bekannt das sich das Volk in mehrere Gruppen aufteilt und nicht als ein großer Fleischabll über alles richtet. Tze Anfänger
Einzelhandel hat seit März so viel Einsatz zeigen müssen und der Horror geht weiter. ..haben unsere Politiker eine Idee wie die schlecht bezahle Menschen sich endlich ausruhen können? So kann doch nicht weiter gehen. ...
Heute morgen erst mit drüber gesprochen 😊
In dem Edeka, in dem ich immer einkaufe gibt es im Moment reichlich krumme Preise, die auch niedriger sind als vorher. Ob es jeweils genau die gesenkte Mehrwersteuer ausmacht, habe ich noch nicht kontrolliert. Gespannt bin ich auch eher auf den 2.1.21, ob die Preise gann wieder auf dem alten Niveau liegen oder darüber. Interessant ist die Mwst-Senkung aber aus einem anderen Aspekt und deshalb sinnvoller, als sie auf den ersten Blick erscheint. Man darf halt nicht nur an die großen Ketten denken, die währen der Krise ohnehin fast durchgängig geöffnet hatten. Die kleinen Läden und Gastro-Betriebe, die die Senkung möglicherweise nicht weitergeben, verdienen jetzt an jedem verkauften Artikel mehr. Im Gastro-Bereich ist erst von 19 auf 7, jetzt nochmal auf 5 Prozent gesenkt worden. Das sind 12 Prozent (für die Cent-Fuchser: 11,8) mehr Gewinn an jedem verkaufen Artikel. Das hilft erstens den betroffenen Betrieben. Und zweitens auch den Kommunen, die die Gewerbesteuer einnehmen. Und grade das - wie gut oder schlecht es seiner Kommune geht - sieht jeder auf seinem jährlichen Abgabenbescheid. Die Mehrwertsteuersenkung wird nicht ausreichen, um alle Probleme zu lösen. Weder bei jedem einzelnen, noch bei den Betrieben und auch nicht bei den Kommunen. Aber sie hilft.
Danach gehts hoch auf 21 %
Viele Deutsche meckern halt gerne - und das auch noch auf nem hohen Niveau. Echt peinlich....
ist doch auch so, sollen mal die komplette Grütze weg nehmen.
Wenn ich als Staat denke , kommen bei 3% Millionen oder gar Milliardenbeträge zusammen wenn man die Gesamteinnahmen der MwSt vor Augen hat , für die kleinen Leute ist das allerdings ein Witz
Euch ist bewusst das ein Unternehmen nichts von der MwSt hat weil man die eh ans Finanzamt abgeben muss? 😅 Deswegen verstehe ich den Sinn nicht die Preise zu erhöhen nur well die MwSt gesenkt wird. Da macht ein Unternehmen sowieso keine Verluste. Es sollte eig für uns sein damit wir das irgendwie ausgleichen können weil so viele von kurzarbeit betroffen sind und kaum was kaufen können und somit die Wirtschaft Verluste macht. Aber jetzt werden alle Geldgeil und profitieren auch noch davon. Willkommen in Deutschland.
3% mwst. reduktion, bedeutet ja nicht 3% ersparnis, sondern lediglich 2,5%. also auf 10€ ganze 25 cent. lohnt sich extrem. und wer die preisaufschläge vorher kritisiert, dem scheint corona und dessen auswirkungen wohl entgangen zu sein. grenzschliessungen hatten auch einfluss auf lieferketten und rohstoff beschaffungen. und nachfrage/angebot bestimmt immer noch den preis. auch in krisenzeiten. so funktioniert freie marktwirtschaft.
Hört auf euch zu beschweren. Wer inflation nicht begriffen hat der sollte sich vielleicht nen Job suchen, bei dem so ein Thema den Geldbeutel nicht wirklich tangiert 😂😂
Nichts ist mit Mimimimi! Der Aufwand für die paar Cents ist einfach nur hoch. Einfach mal Hirn einschalten bevor man sowas postet
Vorallem wurden die Preise bereits vorab erhört, sodas es keine reale Preissenkung gibt. Die meinen doch, wir seien alle doof....😡
Unfassbar dämlich seid ihr inzwischen 🤦‍♂️ So ein Müll kann nur von jemandem kommen der noch nie richtig gearbeitet hat und immer von anderen gepampert wurde.
Oder bei meinem Neuwagen (30k) 900,00 € 🤑
Warum meckern alle, dass es teilweise nicht an den Kunden weiter gegeben wird? Es ist das gute Recht des Handels für sich zu entscheiden, ob er es an den Kunden weiter gibt oder ob er es für sich braucht, um zu überleben. Ich verstehe diese Ignoranz und gier nicht, wenn Kunden da stehen und auf ihre paar Cent Mehrwertsteuer bestehen 🤦 Nein, es steht ihnen nicht zu. Außerdem sind es 2,52 % aber wenn man versucht das zu erklären, dann ists ja ganz vorbei bei vielen... Liegt übrigens an Brutto und Netto.
Moin, genau so!
Klingt lustig, aber mathematisch gesehen gibt es am Ende keine echte Senkung
🤡🤡🤡
Wer die Ersparnisse nur anhand dem kauf einer Tüte Haribo vergleicht, wird natürlich nur eine Differenz von Cent Beträgen erkennen. Auf 10000€ gesehen ist schon deutlicher.Seid doch froh das es noch keine Corona Steuer von 3% des Gehaltes gibt.
Deutsche halt 🤷‍♀️
ohmmmm. ich finde die Berechnungen im TV so richtig putzig. Nun, ich kann mir von der Einsparung nicht mal Kartoffeln leisten, so gepfeffert sind die Preise selbiger! Und wenn ich mir einen TV für 1000 Euro leisten könnte, ist auch die Einsparung lächerlich. Und lt. Post ist da was von plus - minus = 0... Wir alle werden doch verhohnepiepelt ohne Ende - wenn doch nur endlich alle mal aufwachen würden und merken, dass - egal was - der Handel immer der Nutznießer und Absahner ist.
Deutschland das Land der jammerer
Das Problem ist nicht die Senkung an sich. Das Problem ist 1. dass die kurzfristige Absenkung einen großen Mehraufwand für Unternehmen auslöst welcher die Kostensenkung fast ausnullt. Das Problem ist 2. dass das in all den Jahren als das Geld da war nicht gemacht wurde, jetzt aber, wo wir eine Krise haben, all das Geld das wir haben in diese eine Maßnahme investiert wird, was fragwürdig ist, weil der Erfolg nicht sicher ist.
Nachdem aus Fußballexperten zu Anfang 2020 Infektionsexperten und Virologen wurden, sind jetzt plötzlich Finanzexperten und Steuerfachleute unterwegs. Wird doch wieder Zeit, dass die Bundesliga losgeht, an den Dummfug ist man wenigstens seit Jahren gewöhnt 🤣🤣
irgendetwas is ja immer
Nicht bei der Milchschnitte, aber bei meinem anstehenden Heizungskauf macht sich das schon bemerkbar. Sprich, große Anschaffungen, die sonst vielleicht aufgeschoben worden wären, können wenn sie jetzt getätigt werden am Ende günstiger sein. Wenn man dafür einen Kredit aufnehmen muss sind 2000 oder 3000 Euro doch Geld. Für den Endverbraucher sollte es also schon ein Vorteil sein
🤦🏻‍♂️
Die Mehrwertsteuer Senkung ist Bestandteil eines Konjunkturpakets und soll nicht dafür dienen das irgendwelcher schnulli günstiger wird... aber zum glück gibt es hier Finanzexperten bei Facebook
Nicht witzig....
Das is so wahr 🤷‍♂️😅
🤣😂🤣