Was für ein Bullshit. Woher kommen die Zahlen? Der Verteidigungsetat steigt von 37 Milliarden Euro 2017 um 1,5 Milliarden Euro. Aber gleich erstmal jeden Müll verbreiten. Dann schreibt auch bitte Quellen dazu!
Karsten Rolff Weil die Deutschen ihren Top Medien jeden scheiss glauben und wie man hier wieder mal sieht. Absoluter Qualitätsjounalismus. Deutschland verdummt einfach nur noch 🤦‍♂️
Und wo hast du deine Zahlen her 😂
RT Deutsch, Facebook, RTL2... ;)
Das ist das Internet, was erwartest du? ><
Jetzt überlegt mal wie viel Geld vorher aus der militärischen Kasse gestrichen worden is
Micha Sagitarius desolater Ausrüstungszustand. Nachwuchsprobleme. Einsatsfähigkeit im V-Fall. Aber ok.
Yannic Gerstner die Bundeswehr hat aber auch im Katastrophenfall genug Aufgaben, die sie bald nicht mehr erfüllen kann.
Deutschland hat genug Feinde 🧐 wart ab ich wäre auch für die Wiedereinführung der Wehrpflicht
Dann zieh doch in eins der Länder Yannic Gerstner
Deutschland kann sich nicht mal Verteidigen sollte mal was passieren 😂
Wir haben teilweise nicht mal mehr genug Waffen um die Rekruten auszubilden. Ein Kumpel wurde zuletzt nichtmehr an der P8 ausgebildet, weil nicht genug in der Kaserne vorhanden waren. Und im Fall das die Nato und braucht fehlen uns über 30 Eurofighter, die wir zwar haben, aber die kaputt sind, unsere Helikopterpiloten verlieren ihre Lizenz, weil sie nicht fliegen können, weil die Helis kaputt sind. Und so weiter und so weiter 😅
Lukas Juri Wer soll uns angreifen? Gibt Länder die kommen sogar ohne Armee aus...
Marcus Kratzert wir haben nicht mal Abwehrraketen
Als wenn wir uns noch mit panzern und Schiffen verteidigen, wenn wir Atombomben und Atomraketen haben...
Lukas Juri warum sollten wir da auch mehr reinstecken:D:D... nenn mir da mal bitte einen plausiblen Grund!
Den 3. Weltkrieg entscheiden eh keine U-Boote oder sonstiges Waffengeplunder...der wird (auch egal wo) über ein winziges Köpfchen unter den Finger von Vollpfosten entschieden...da hilft auch keine Bundeswehr mehr. Wenn das THW oder Rote Kreuz Leute braucht, bin ich ganz weit vorne. Bundeswehr? Niemals!
Dorian Luca Schmidlin 1 bitte 🙄
Laura Toerber Deutschlands einsatzfähige U-boote = 0 eh das beste 😂
Yannic Gerstner schonmal was davon gehört das im Falle eines 3. Weltkrieges dieser in Europa ausgetragen wird 😉
Lukas Juri Traurig aber wahr!!
Pflegekräfte verdienen genug ! Die sollten eher mehr einstellen um die bisherigen Pflegekräfte zu entlasten!
Genug :D 😂😂😂
Genug? Im Vergleich zu wem?
Wo lebst du?😂
Ganz dünnes Eis Patrick Tam Ich kann ihren Gedanken zwar verstehen das in erster Linie mehr Personal benötigt wird. Aber im Vergleich zu der Verantwortung ist der Verdienst doch relativ niedrig! Vorallem in Pflegeheimen und Ambulanten Pflegediensten !
Wenn du keine Ahnung hast halt die backen.
Einigen wir uns darauf, dass Pflegekräfte nicht soooo wenig verdienen, aber sicher nicht zu viel, und dass unfähige Autokonzern- und Bankmanager lieber ihre ungerechtfertigten Millionengehälter spenden sollten?
Kenne einige die 2700-3000 brutto verdienen und das ist genug ! Auch verlangen die oft nicht mehr Geld sondern bessere Arbeitszeiten.
Patrick Tam Nur die, die tariflich beschäftigt sind. Aber das sind die wenigstens!
Ich als Altenpfleger finde auch, dass das geld an sich passt. Die Arbeitsbedingungen und Arbeitszeiten sollten aber geändert werden.
Patrick Tam - gibt es zu dieser Tatsachenbehauptung noch Belege? Ich behaupte, dass ab hier nur noch warmer Wind kommt.
3k brutto als Pflegekräfte genauuu😂😂😂😂
Patrick Tam Du kennst einige die so viel verdienen. Da steckt es doch schon im Satz. Nicht jeder der in der Pflege arbeitet bekommt den gleichen Lohn.
Patrick Tam ok die Zeigst mir mal ... und Beweise das die so viel verdien hast du wo?
Also, ich bin angehende Krankenschwester und ich kann mit Sicherheit jetzt schon sagen, dass wir für das was wir leisten, definitiv zu wenig verdienen. Und das eine Intensivschwester oder eine OP-Schwester, mehr verdient als eine „normale“ Stationsschwester ist doch wohl klar. 😂
Für z.b. Erzieher in Leipzig darf man ca. 1500€ Brutto erwarten. Nur mal so als Vergleich ;) Bei den Altenpflegern wird es sicher nicht viel anders aussehen.
Ich kenn keinen pfleger der nicht gut verdient... die werden wirklich sehr gut entlohnt, einzig die Arbeitszeiten und Überstunden sind teilweise blöd...kommt aber auch immer darauf an wo sie arbeiten
Patrick Tam hoffentlich lässt der Herr für dich noch Hirn regnen.
2700-3000 mit schichtzulage und wochendenddienst ist in Krankenhäusern schon normal. Für die arbeit, die verantwortung aber trotzdem viel zu wenig.
Ja und manch ein Bürokaufmann verdient mehr als ein anderer, mancher Friseur fühlt sich ungerecht bezahlt und hör mir auf mit den Schreinern. Es ist in JEDEM Bereich so, dass es Leute gibt, die mehr als andere verdienen. Und trotzdem will jeder mehr Geld haben. Man kann es nicht allen Recht machen. Und wer neidisch über Manager Gehälter schimpft, soll gefälligst die Bild Zeitung aus der Hand legen und einer werden. Oder die Fresse halten.
Hä bin ich Pflegekraft? Aber man muss nicht in dem Job sein um das zu wissen.
Polemisch, reißerisch, unsachlich, zusammenhangslos.... Gefällt mir
Ich höre die Pflegekräfte schon schreien, mimimimimimimimimimimimi in 3, 2, 1.... Der Verdienst ist mehr als ausreichend, da brauch sich niemand zu beschweren! Ich würde mir mal Gedanken drüber machen, mehr Personal einzustellen!
Wenn du auf ne Pflegekraft angewiesen bist, kannst de froh sein, dass es jemand macht ;)
Michaela Virginia Dziwnik erzähl keinen bullshit
Klar, 1.500€ BRUTTO sind auch viel. Marco Seidel wenns keine Pfleger gibt, wer kümmert sich dann um die Pflegebedürftigen?
Als was arbeitest du?
14 Minuten, garnicht schlecht Danny Aust. Ich sage bloß Augen auf bei der Berufswahl.
Ich Kugel mich gleich...woher denn bitte das Personal nehmen wenn es keins vorhanden ist:D:D:D Es sind wenige die diese Ausbildung bestreiten wollen und warum? Ja richtig zu wenig Lohn und der Beruf wird unterirdisch dargestellt in der Gesellschaft, Überall hört man nur von den schwarzen Schafen in der pflege. Und solche Sätze wie "also ich könnte in diesem Beruf nicht arbeiten" hängen mir zum Hals raus. Es sollte zu allererst etwas am Image dieses Jobs getan werden und auch Mal gutes Berichtet werden. Und nicht darüber nachgedacht werden die Anforderungen für die Ausbildung runterzuschrauben. Wenn das Image stimmt und auch das Geld so lockt es eher die Jugendlichen in diese Ausbildung und Fachkräfte wieder zurück in ihren Job. Dann können wir gerne über den Personalschlüssel reden... So ist das halt in der pflege und Medizin..es geht nur noch um Profit und kaum noch um die Qualität der pflege. Massenabfertigung sag ich nur. Und jetzt schönen Gruß an die Großkonzerne die sich ein heim oder Krankenhaus halten um geld scheffeln und Natürlich an Herrn Spahn der so wahnsinnig viel schon getan hat. 🖕
Sellten so viele dumme Kommentare gelesen wie hier. Hut ab...
Man hört immer Pfelgekräfte.. Ja stimmt auch, ist vollkommen okay. ABER was ist mit euren Handwerkern, ohne die ihr weder vier Wände, nen Dach übern Kopf noch fließend Wasser haben würdet?🤔
So viele regen sich jetzt darüber aber wer bzw was verteidigt/ gibt sein Leben für das Land wenn etwas ist :D Das Militär oder Pflegekräfte?
Welcher Zusammenhang 👍 Militärausgaben werden vom Bund getragen. Die Gehälter der Pflegekräfte zahlen die Arbeitgeber. Vergleichen wir jetzt Äpfel mit Birnen? Und die Leistungen der kranken oder Pflegekassen geht an die Arbeitgeber die nur einen Bruchteil an die Pflegekräfte weiter gibt. Im Endeffekt könnte man den Pflegekräften eine Mitschuld einräumen da sie trotz niedriglohn die Arbeit machen
Hast du etwa? Hast du etwa LOGIK angewendet? Das kannst du hier doch nicht machen!
Patrick Schuppler Sorry versuche mich zu bessern 😉
Woher habt ihr diese falschen Zahlen? Die Ausgaben werden im nächsten Jahr um 4,5Mrd erhöht. Vllt 21Mrd in der gesamten Legislaturperiode
2 topfe...das eine zahlen die krankenkassen, dass andere der bund...
Nicht nur Pflegekräfte.. überall fehlt angeblich Geld aber die Militärausgaben kann man erhöhen.. hauptsache das machen was das Trumpeltier will...
Ziemlich dumme Aussage. Aber das merkst du sicherlich selbst.
Wozu brauchen wir mehr Pflegekräfte, wenn jeder Sohn und jede Tochter sich mal überlegen würde wer die ersten 18 Jahre im Leben den ganzen Mist erledigt hat:D:D:D Sich im Leben ein wenig zusammenreißen was auf die Beine stellen dann kann man seine Eltern auch im Alter unterstützen und nicht mit der ersten Einschränkung ins Heim abschieben! Hat komischerweise jahrzehntelang funktioniert aber heute in Zeiten von grenzenlosem Wohlstand können wir es nicht mehr:D:D:D Haha!
Kuppi San Wozu brauchen wir bitte die Feuerwehr? Ist dieselbe dämliche Frage. Man erkennt den Wert einer Insitution nämlich immer erst wenn man sie braucht ;-)
Vielleicht brauchen wir die Bundeswehr in erster Linie zur Landes - und Bündnisverteidigungen. Vielleicht zusätzlich noch, um im Falle von Katastrophen Amtshilfe zu leisten. Vielleicht auch, um medizinische Hilfe anzubieten (Ja Bundeswehrkrankenhäuser nehmen auch die Zivilbevölkerung auf). Vielleicht wird das zusätzliche Geld benötigt um die teilweise desolate Ausrüstungssituation zu verbessern. Aber was weiß ich schon
Kuppi San wer übernimmt den schutz der Zivilbevölkerung im notfall, geschweige denn im V-Fall? Die Freiwilligen Feuerwehren, THW, und Polizei können dies nicht abdecken. Das beste Beispiel haben wir diesen Sommer gesehen. Die Hubschrauber der Bundeswehr waren vermehrt zur Amtshilfe im Einsatz. Oder auch zur Rettung von Schiffen oder Personen die in seenot sind.
Nino Wolf Wie soll das funktionieren wenn man aufgrund Beruf weit weg von seinen Eltern wohnt? Oder selbst so wenig verdient?
Klemens Hapunkt wozu brauchen wir bitte eine Armee?
Leider die Traurige Wahrheit in Deutschland ... Und die Merkel lenkt immer ab vom Thema ... #dankemerkeldu😉
Sie macht das ziemlich geschickt. Baut den Staat in aller Ruhe um. Lenkt die Leute mit dem Thema Flüchtlinge ab. Die wichtigen Themen bleiben auf der Strecke. Die Leute kapieren es aber nicht.
Danke das die Bundesregierung von meinem Geld die kriege im nahen osten finanziert und dadurch soviele Flüchtlinge hier auftauchen jaaa danke nochmal
Der Krieg is das eine Problem, das andere Problem ist die systematische ausbeutung eben jener angesprochen Länder. Aber wird sich was ändern :D Nein, die Leute hauen sich ja lieber wegen Links/Rechts, Schwarz/Weiß, Christ/Muslim, Einheimischer/Ausländer, Arbeiter/Arbeitsloser usw. gegenseitig die Birne ein statt endlich mal die anzugehen die wirklich verantwortlich sind.
Signifikanter Unterschied zwischen Bundeswehr und Pflegeeinrichtungen? Pflegeeinrichtungen sind ausnahmslos gewinnorientierte Unternehmen, die Bundeswehr gehört (zumindest noch zu großen Teilen) der BRD (und nicht Rheinmetall - *Ironie off). Höhere Gehälter schmälern den Gewinn, das ist das einzige Problem an der Geschichte.
generell erzieher und pflegekräfte... immerhin tragen diese eine sehr hohe verantwortung über z. t. menschenleben
Armes Deutschland
Für Handwerker sollte auch mehr Geld fließen..
#fakenews ^^
Dumme Ideen beginnen immer mit „Halt mal mein Bier!“ .......
Erstens die Bundeswehr muss auf vorderman gebracht werden und zweitens wir brauchen mehr pflegekräfte nicht besser bezahlte es ist eine Option den Beruf aktraktiver zu machen aber erstmal müssen die Arbeitsbedingungen verbessert werden. Ein kaputtes Militär nutzt nicht weil die Pflegekräfte verteidigen das Land nicht
Das ist traurig Die machen einen harten Job Mehr Personal muss auch her
Ich bin Schreiner und altenpfleger. Der Lohn reicht für mich aber nicht für die familie. Mir fehlen zahlen. Geht es den militär mitarbeitern genau so wie altenpflegern?
Warum macht ihr Stimmung mit gefälschten Zahlen? Seid ihr von der Alternativen für Hitlerjünger?
außer das Millitär, die Lobbys und die Menschen-Experiment Abteilung, erhält keiner etwas vom System...es scheint eher so das die Sozialzweige, langsam aber sicher ausgetrocknet werden...die NWO Prioritäten sind klar...
Das Deutsche Militär ist schon lange nicht mehr in der Lage die Deutschen Bürger zu beschützen... daher sind die Milliarden schon gerechtfertigt.
Michelle Str wahr so klar das in der Gesellschaft die Pflege nicht gewürdigt wird.. Mal sehen was die Politiker machen wenn Sie Pflegebedürftig werden 🤔
Made My Day danke aber das ist bullshit xD solche Themen sollte ihr lieber lassen, denn wenn man keine Ahnung hat einfach mal F... halten ^^ Copy paste bringt euch nix sieht nur peinlich aus
Deutschland muss sich doch verteidigen können wenn Russland und die USA irgendwann mal bombadieren😆 Ob der alte Mann in seinen Exkrementen liegt,der unser Land damals an der Front verteidigte ist nicht so schlimm😉
Militärausgaben: ok. Geld für Pflegekräfte: ok. Geld für Asylanten: nicht ok.
Informiert euch mal was feuerwehrmänner verdienen ... das ist ein witz !!! Das ist mindestlohn !!! Und die typen retten menschenleben !!!
Vor allem wissen die Pflegekräfte vorher was sie tun machen müssen und verdienen.
Sorgar ich aus der Schweiz weiss das diese Zahlen absoluter Schwachsin sind.... 21mil:D:D:D Wie kommt Ihr auf diese Zahl wen es in Wahrheit nur 1.5mil sind🤣 und Ihr wundert euch warum die Menschen in eurem Land durchdrehen? 1 11
Klar....hoch lebe die Regierung....und die alle die auf die glauben....
An Pflegekräften ist doch nichts zu verdienen und wer nicht rechtzeitig in die Kiste geht ist selber schuld wenn er im Alter in der scheisse liegen muss
Chrissi good old germany
Wozu Militär wenn unsere Regierung die Feinde ins Land holt und sogar versorgt:D:D:D
Wie die Pfleger hier alle rum heulen, Mehr Geld mimimi Mehr Personal mimimi Mehr Geld- pflegt ihr dann auch mehr? Mehr Personal- da seit ihr alle selbst dran schuld.Niemand möchte da arbeiten bzw ne Ausbildung machen wo nur rumgeheult wird. Einfach mal drüber nachdenken,
Das ist Deutschland...
Ja ja steckt den Pflegekräften mehr Geld in Arsch, aber um die Handwerker macht sich keiner Gedanken
Eric Weiß ich hasse dich 🖕🏻
Die Leute die hier ja immer genau alles wissen wie es in der Pflege abläuft (Sarkasmus, meine die Klugscheißer hier), sind meistens genau die Leute, die niemals in solchen Berufen arbeiten könnten. Ihr solltet mal den Leuten zuhören die diese Arbeit ausüben. Das Geld reicht hinten und vorne nicht, zieht doch mal den Kopf aus dem Arsch.
Vanessa Melissa die nehmen euren Hak
Kathrin Lux haha kuck Dir Mal den 1ten Kommentar von dem Vogel Tam an😂
Benedikt.. kommt dir das auch bekannt vor :D
Äpfel und Birnen...
Valerie weißte Bescheid
Bester Whataboutism 😂🤦‍♂️
Marvin Muana soviel zum Thema Gesellschaft 🙄
Naja, in Zukunft kommt es sicher zum Bürgerkrieg...
Äpfel und Birnen 🤦‍♀️
Ja hier sind die Prioritäten ganz klar gesetzt. Unglaublich!
#aufstehen!
Verständlicher und an sich richtiger Gedanke - aber falscher Vergleichs Punkt
Muss halt sein...
Hat beides seinen Sinn...
Traurig aber wahr
Ja so ist es leider!
Die Angabe mit den 21 Milliarden ist schlichtweg falsch.
Bianca Donsbach wo wir grade noch dran waren ... 😕😒
Ist beides durchaus wichtig!!!
Ja genau. Hetzt die Pflegekräfte mal ruhig gegen die Angehörigen der Bundeswehr auf. Macht den Soldaten auch echt Spaß mit mangehafter Ausrüstung in,vom Parlament befohlene, Einsätze geschickt zu werden! Wenn man einfach mal weniger bis gar kein Geld in die sog. Pleitestaaten schicken /verbrennen und der Staat mal ein bisschen weniger Steuern verschwenden würde, gäb es dieses Problem gar nicht!
Pfleegkräfte werden aber nicht vom Staat bezahlt, sondern von privaten Firmen. Und deren Führungskräfte machen sich zusammen mit der Pflegeversicherung die Taschen voll. Auf Kosten der Patienten und Pflegekräfte. Außerdem steigt der Wehretat nicht UM 21 Milliarden. So ein Schwachsinn.
Pflege ja, Militär nein
Ich finde das Geld sollte mehr in die Versorgung der älteren gesteckt werden. Würdevolles alt werden. Ohne diese Gedanken was passiert später mit mir. Wie behandelt man mich! Einfach unbedchwert alt werden
Marcel Pitzk Na ja . Aber Entlastung sprich mehr personal wäre doch echt zugunsten der älteren Leute. Man hätte mehr zeit könnte sich um dinge kümmern wo sonst keine Zeit ist.
Die Hauptversorgung findet durch Pflegekräfte statt richtig? Deren Arbeit bestimmt die Lebensqualität der Älteren..
Was für ein Unsinn😣wer denkt sich sowas bloß aus?🤔
NATO.....
Und währendessen steigt der Hartz4 Satz zum nächsten Jahr um 6€, die Stromkosten dürften wohl wieder einmal höher steigen.
Jörg Trommier Zigaretten Preise steigen ja auch :)
Es sind €8,- Wenn man etwas bemängeln will, sollte man sich an die Fakten halten ;-)
Jaja hauptsache nur die Pflegekräfte verdienen zu wenig 🙄🤦🏼‍♂️
Lara 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️
Hauptsache es ist Geld zum Aufrüsten da, aber für unsere Pflegekräfte gibt’s kein Geld!!! Man muss Prioritäten setzen, na klar 🤬
blöder post .... richtig richtig blöd ... 🤦🏼‍♀️ die seite wird immer behinderter. vielleicht solltet ihr politische posts von eurer liste streichen. vielleicht solltet ihr keine flaggen für eine fraktion hissen .... ihr slytherins alter
Ich stell mir das echt lustig vor, wenn hier irgendwann mal sowas wie ein Krieg ausbricht (gar nicht mal so unrealistisch in der heutigen Zeit) und Deutschland kann sich nicht verteidigen, weil alle gegen Aufrüstung fürs eigene Land sind. Es muss beides gehen. Wir brauchen Waffen und mehr Pflegekräfte. Wer soll sonst die ganzen Verletzten behandeln
Eric Barufke tja das heißt wohl du oder ich 😜
Krieg ist eben ein lukratives Milliardengeschäft... bringt Geld und Macht mit sich 👍🏻
Julian Voigt MILLIARDEN fürs nichts tun
Ich kann es nicht mehr hören...immer diese aussage mit mehr personal einstellen also ehrlich ich kugel mich gleich...woher denn bitte das Personal nehmen wenn es keins vorhanden ist:D:D:D Es sind wenige die diese Ausbildung bestreiten wollen und warum? Ja richtig zu wenig Lohn und der Beruf wird unterirdisch dargestellt in der Gesellschaft, Überall hört man nur von den schwarzen Schafen in der pflege. Und solche Sätze wie "also ich könnte in diesem Beruf nicht arbeiten" hängen mir zum Hals raus. Es sollte zu allererst etwas am Image dieses Jobs getan werden und auch Mal gutes Berichtet werden. Und nicht darüber nachgedacht werden die Anforderungen für die Ausbildung runterzuschrauben. Wenn das Image stimmt und auch das Geld so lockt es eher die Jugendlichen in diese Ausbildung und Fachkräfte wieder zurück in ihren Job. Dann können wir gerne über den Personalschlüssel reden... So ist das halt in der pflege und Medizin..es geht nur noch um Profit und kaum noch um die Qualität der pflege. Massenabfertigung sag ich nur. Und jetzt schönen Gruß an die Großkonzerne die sich ein heim oder Krankenhaus halten um geld scheffeln und Natürlich an Herrn Spahn der so wahnsinnig viel schon getan hat. 🖕 Und natürlich sind auch viele andere Berufe davon betroffen....
Chatherine Saroux die ersten Sätze könnten von dir sein 😅
Jetzt noch die Quellen dazu, dann wäre es diskussionswürdig...
Hilal Akar ist wirklich so...
Aber ihr wisst schon, dass die Krankenkassen mit euren Beiträgen die neu zu schaffenden Pflegekraftstellen finanzieren sollen, somit zahlt der Staat und die Krankenhausbetreiber- Unternehmen und die Pflegehein-Unternehmen für diese neuen Pflegekräfte keinen Cent mehr, aber die Krankenkassenbeiträge werden dadurch steigen!!!!! Das hat der CDU-Gesundheitsminister und Lobbiist Jens Spahn verbrochen!!!
Sa Na Spring Ja, wer nur... 🙄
Wieder einmal ein Bild, mit dem der Ersteller nur eine Sache erreichen will, wenn man logisch überlegt: die anderen sollen sich zerfleischen und er futtert gemütlich Popcorn beim Lesen der Kommentare. Das Militär wurde schon mehr oder weniger kaputt gespart, schon zu meiner Wehrdienstzeit im Jahr 2002 war schon nicht mehr alles so pralle. Auf der anderen Seite werden wir Menschen immer älter und Pflegekräfte haben einen harten Job. Auch diese hätten mehr Geld redlich verdient.
Die Aussetzung der Wehrpflicht und damit auch die Aussetzung des sogenannten Zivildienstes ist meiner Meinung nach falsch gewesen. Zwar habe ich nach 9 Monaten die Bundeswehr wieder verlassen, aber es gibt auch genug Beispiele, die bei Bundeswehr oder nach dem Zivildienst ihren Traumberuf dort gefunden hatten.
Bald muss die Pflegekraft mit in den Krieg xD
Keine Ahnung ob die Pflegekräfte genug bekommen, aber diese Aussage ist alles ausser neu
Wer erzählt den so einen Blödsinn? Wo sind die Quellen? FAKENEWS!
Ich höre das immer nur andersrum 🤔
Äpfel und Birnen. Mal abgesehen davon, dass die Pflege deutlich besser funktioniert als Bundeswehr macht die weltweite Sicherheitslage mehr Ausgaben für die Sicherheit norwendig. Wichtiger wäre aber die Wiedereinführung der Wehrpflicht und damit auch den Zivildienst. Zwei Klappen mit einer Fliege...😉
Traurige Realität!
Für Waffen ist immer Geld da😅😅😅 ich freue mich jetzt schon auf meine Rente
Äpfel & Birnen :D
Man könnte das selbe über Handwerker sagen und deren Gehalt mit den Ausgaben fürs Militär vergleichen. Bleibt aber trotzdem schwachsinnig der Vergleich...
Bin beides. Kenne beides. Draußen hab ich mehr verdient und mein Leben war nie in Gefahr. Dafür ist jetzt die Kameradschaft einzigartig und ich kann einen noch abwechslungsreichen Job machen 🤷‍♀️ Euch stören die Milliarden die euren Schutz ermöglichen? Die Diäten der Politiker und das wirtschaften in die Taschen der Reichen stört nicht? ....klug....
Max Daffner Letztens noch drüber gesprochen.
Schade das Deutschland mehr Geld ausgibt für unnötigen scheiß anstatt die Kole mal in Pflege oder allgemein Berufe zu stecken die mit Menschen zu tun haben also Bildungswesen!!!
Mit Krieg lässt es sich besser verdienen, bestes Beispiel ist die USA seit 100ten Jahren kriege ohne ende und zwar Völkerrechtswidrige
Einmal Hand aufs Herz ohne zu googlen, wie viele 100 Jahre gibt es die USA und wie viele 100 Jahre gibt es das Völkerrecht in dieser Form? Scheinen Sie ja zu wissen oder Sie meinen Ihren Kommentar nicht ernst .
Wie einfach über 90% der Kommentare genau das Bild bestätigen xD
und die militär macht mit der kohle nix haha scheiss deutschland
die Bundeswehr braucht niemand, kriege braucht niemand... Würden die Menschen mehr Bildung bekommen gäbe es sowas wie Kriege gar nicht.
sieht man an deiner Bildung 🤣
Klar, weil auch die ungebildete Arbeiterschicht Kriege anzettelt und nicht der i.d.R hochgebildete Politiker
Scheißt auf die bedürftigen Menschen helft lieber Tieren in not.
Stefano Mendes
Für die (schlechte) Bezahlung der Pflegekräfte sind in erster Linie die Arbeitgeber verantwortlich, die lieber mehr für sich behalten. Aber es ist ja so schön einfach, doe Politik für alles verantwortlich zu machen.
Christian Schäfer aber bitte
Brendan Sarah und Erzieher
Tja, wird doch demnächst wieder der Zwangsdienst eingeführt da kann man dann schön billige Arbeitskräfte als Pflegekräfte besorgen. Problem gelöst, kann weiter Krieg gespielt und unschuldige abgeschlachtet werden :D
Andreas Wehr Natalia Skrypak xD schon traurig
Kevin Berghoff Lina Schenk wir streiken😂
Caro Philipp 🤦🏼‍♀️
nicht nur in Deutschland....
Wenn Trump der Depp nicht soviel Druck auf die Nato ausüben würde, würde es die Debatte so garnicht geben...😎 Ps. Nicht nur Pflegekräfte haben einen harten Job und sind zum Teil unterbezahlt...😉😉
Armes Deutschland
Katharina 🤦🏼‍♀️
Daniel Scheumann 🤣 sehr unterhaltend
Cornelia Colpire du hast so recht^^
Mit einer sozialdemokratischen Partei wäre dieser Blödsinn unmöglich durchzusetzen, nicht wahr SPD:D :D
Lucas Tauber Jessica Schmidt Isabel Wallos Becca Pfeifer
Christine Kerlof Katja Behnke Stefanie Röhrhoff 🤔
Steuerzahler
Stef Anie Tasi Judt Alisa Natalie☝️
Und dann über Kriege und tote aufregen 🤦🏻‍♂️
Nora Sck Pati Esseln Nina Kremer
Voll traurig 😪
Felix 😑
Mir als Pflegekraft bei der Bundeswehr ist beides recht 😂
Jenny Abend Carmen Mischke 😅
Traurig aber wahr... 🙈
Ann-Katrin ;)
Nicht nur Pflegekräfte.. 😚
Jennifer Penzold 👌👌👌😤
Es ist vielleicht überspitzt und übertrieben, aber der Kern der Sache ist genauso... Wenn die Regierung etwas beschließt zu tun, dass mit Militär oder Lobbyistentum zu tun hat, kommen nur verhaltene Rufe aus dem Volk! Aber wehe es geht um das Gesundheitssystem, Familien- oder Bildungswesen... dann ist das Geschrei groß... Fühlt euch mal am Kopf, ob ihr da alle noch ganz gesund seit!
Vanessa Simeth 💁‍♂️
#mimimi?
Debbie Becher 😂🤦🏻‍♂️
Un*f**kingfassbar!!
Maria Müller 🙈☝🏻
Sorry aber hier vergleicht man grad birnen mit Äpfeln..
Wanda.
Was ist ein Käuzchen?
Christian Von Der Gönna Sa Rina Christiane Giegler ....
Made in Berlin...
Kiikii MüMü
So ein Müll 😂
Manja Boehme 😤😤
Wer von diesen Kommentar Schreiber ist in der PFLEGE tätig:D:D:D:D
Franzi :(
Hoffentlich bezahlt ihr eure Eigene Kugel.
Jaci 😂
Die Hauptsache ist doch daß das Bier nicht teurer wird ;-)
Giulia Fischer 😑
Traurige Wahrheit
Kat Hi 😒
Hauptsache erstmal eine falsche Behauptung ins Netz gestellt. Schon ist der Shitstorm sicher. Und die Aufmerksamkeit. Fast schon AfD Methoden hier. Erbärmlich.
Jenny Lück😑
Augen auf bei der Berufswahl..
Martin Drägerr
Hauptsache die Rentner usw. bekommen einen Scheiß.
Walid Firat
Die Menschheit verblödet jeden Tag mehr, traurig traurig..
Veronika Blümchen
Canan Yüksel Christoph Jung
Danny Ludwig
Ach? Aber Soldaten verdienen genug oder was? Für 2000€ netto im Monat, geht ein Feldwebel nach Afghanistan in den Krieg!...da sind 2000€ ein Tropfen auf nem heißen Stein ihr Stricher! Übrigens: Flüchtlinge kosten uns noch mehr ihr Stricher!!!
Melissa
Ja los! Krieg, wir brauchen noch mehr Krieg! Und Flüchtlinge! Jeder der auch nur einen Rüstungsetat von 1€ gut findet hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Ehlendiges Kriegstreiber Pack 😠
Klingt doch logisch: je mehr für das Militär ausgegeben wird, desto eher die Wahrscheinlichkeit, dass es niemanden gibt, um den man sich kümmern muss, ergo auch weniger Menschen, die Pflegekräfte benötigen...
sorry aber ich musste mal so einen dummen Kommentar abgeben
🤦🏻‍♂️
Yvette Werner
Laura Jerzykowski
Angelika Sommer Kai Vogt
Theresa NrMn
Jenifer Ziepolt
Sandra Gebhard
Nici Bremer
Julia Waetzmann
Jasmin Martens
Jaqueline Giering
Sarah Christina Munzke...
Julia Möller 😅
Nicht-Krankenpfleger haben ja keiner Ahnung, was Krankenpfleger alles leisten. Ich habe selbst ein einjähriges FSJ auf der Geriatrie absolviert und neben meinem juristischen Studium eine Ausbildung zur Krankenpflegerin angefangen und ich kann sagen, was Patienten in ihren Betten mitbekommen was ein Pfleger so macht, ist nur die Spitze des Eisbergs. Morgens viele Patienten waschen (auf der Geriatrie nahezu alle Patienten bei 2-3 Pflegern) Messrunde (jeder Patient einzeln, das macht eine Pflegekraft extra und wäscht nicht mit solang sie beschäftigt ist), danach das Essen reichen bei denen die nicht selbst in der Lage sind Nahrung aufzunehmen (das sind schon ein paar), zwischendurch müssen Patienten gelagert und Windeln gewechselt werden, sehr oft wird die Schwesternklingel betätigt (auch ungewollt, da dement) und man ist als Pflegekraft nur am Rennen. Des Weiteren müssen alle Handlungen und Eingriffe penibel dokumentiert werden, PKMS-Bögen ausgefüllt werden; Pflegekräfte sind somit nicht nur Pflegende, sondern Sekretäre, die vor lauter Dokumentation keinerlei bzw wenig Bezug zu ihren Patienten haben und das obwohl sie schon mehr mit ihnen arbeiten als Ärzte (Patienten haben manchmal keine Namen, sondern sind Diagnosen/Krankheitsbilder). Pflegekräfte sind die treibende Kraft im Krankenhaus, sie kümmern sich, sie sorgen sich, sind wahre Superhelden und Alleskönner und Allesmacher. Das medizinische Fachwissen ist immens, der Zuständigkeitsbereich derer wurde mit den Jahren in der Krankenpflege immer umfangreicher. Sie verhindern manchmal sogar Ärztefehler, welche fatale Folgen für den Patienten haben könnten. Oftmals gab es keine Pausen, gewaschen wurde von 6:30 bis 12:00 mittags, ich könnte so weiter machen, aber das würde echt den Rahmen sprengen... Die Milliarden könnten besser in die Gehälter bzw. mehr Fachpersonal investiert werden, welches sich oft auch beruflich umorientiert, da dieser Beruf immer unattraktiver wird. Eine 6-Stunden-Schicht, mit einem 4-Schicht-System hätte schon ne große Wirkung. Mehr Pflegehelfer auf den peripheren Stationen, die das Waschen und Essen reichen übernehmen können. Man muss mit den Möglichkeiten würfeln, was alles machbar wäre, aber dieses System braucht dringend einen Wandel, damit dieser Beruf wieder an Fachpersonal gewinnt (und nein, Flüchtlinge sind keine Lösung von Dauer...). Man, Hochachtung vor dieser Berufsgruppe, wenn einer mehr Geld und/oder Entlastung verdient hat, dann diese Engel!!!
Sindy Böhm 🙄
Im Bundeshaushalt 2019 steigt der Einzelplan 14 (Verteidigung) um 4,4Mrd. Euro. (weit weg von 21Mrd.) Und meines Wissens nach wird die Masse der Pflegekräfte nicht aus dem Bundeshaushalt bezahlt.
Ja den Frieden bewahrt man eben mit einer Armee
David Schrei wenn es so weitergeht, wer weiß, ob es da noch Menschen gibt!:D Die Menschheit vernichtet sich selbst, sei’s mit krieg, Umwelt und Hass!
Andrea Koeppl solange es andere nationen gibt, wird es nie frieden geben. die natur des menschen kannst du nicht ändern. es wird auf der welt immer - auch in 500 jahren noch kriege geben.
Marcel Schmieder das seh ich eben nicht so. Viel wichtiger ist es den Frieden zu bewahren!
Mmh stell dir vor der Russe greift wirklich Europa an und die USA greift nicht ein, dann brauchen wir wohl eine Armee um unsere Freiheit zu verteidigen, manche sehen das eben als selbstverständlich an, ist es aber nicht. Zumal die BRD sich in der NATO verpflichtet hat sich der 2% anzunähern
Elisabeth Jörchel da liegst du definitiv falsch, die Flüchtlinge nehmen uns nichts weg!
Weniger für Flüchtlinge ausgeben dann ist mehr Geld für die Pflege da.
Benjamin Maurer Wo haben sie Dich denn raus gelassen?
Benjamin Maurer Leute wie ich:D:D:D Wusste gar nicht, dass wir uns kennen!
Doch weil nur der Stärkste gewinnt so ist die Natur aber klar das solche Menschen wie sie paar Millionen Jahre Geschichte umdrehen wollen
Marcel Schmieder dass hat dahingehend natürlich nicht direkt was damit zu tun, aber das Geld könnte statt in die Rüstung zu fließen, an anderen Stellen besser eingesetzt werden, außerdem bin ich generell gegen Waffen und Aufrüstung. Es ist so, dass man durch Kriege und Hass keinen Frieden gewinnt.
Mmh was hat Geld vom Bund, mit den pflegekraften zu tun? Genau null
David Schrei na dann, bin immer froh, wenn Andere gescheiter sind 😉
Andrea Koeppl in ihrem alter hätte ich mehr wissen über die finanzierung der einzelnen branchen erwartet, aber nungut.
Linda Arias Denise Reinhold Daniela Artschwager Marcel Luft Marie-Luise Barthold
Simon Rau Naj Eni
Saskia Kanitz
Stephanie Nadja
Lisa Schniesko
Antje Neumann🤔
Chrissy Knoch
San Ny
Michael Adamczewski
Jenny Taylor
Lena Obscuritas
Lukas Schlak
Robin Schwengers
Martin Hocquel
Nicole Bille
wofür braucht deutschland ein militär? nur um sich in fremde Konflikte einzumischen, die uns nichts angehen sollten? reicht es nicht, dass wir alle mit waffen beliefern, egal ob freund oder feind?
Laurin Mohr Wofür braucht denn z.B Amerika ein Militär? Wer kauft denn die Waffen und benutzt Sie? Die bösen bösen Deutschen, die die Waffen verkaufen. Wer ist denn daran Schuld, wenn man im Supermarkt eine Flasche Schnaps kauft und besoffen jemand überfährt? Der Supermarkt ,oder der Konsument? Immer diese blöden Argumente. 🙄😏
Raffael Manganella
So läuft das in Deutschland. Da wo die Gelder wirklich benötigt werden, wird nichts investiert
Lotte Warte Noch Turk
Haushalt 2019 356,8 Mrd. Euro: Verteilung wie folgt: 144,2 Arbeit und soziales 42,9 Verteidigung 29,9 Verkehr u. Infrastruktur 19,6 Bundesschuld 18,1 Bildung und Forschung 18,0 allgemeine Finanzverwaltung 15,3 Gesundheit 15,1 inneres, Bau und Heimat 10,3 Familie, Senioren, etc. 9,2 wirtschaftliche Zusammenarbeit 8,0 Wirtschaft und Energie 26,5 Sonstige Alle Angaben in Mrd. Euro Quelle : Die Welt kompakt
Daniela Gleß
Will nichts sagen aber unsere Bundeswehr braucht das Geld auch
Jea Nette
Ulrike Pe
Darüber denkt leider oft erst jeder einzelne nach, wenn er selbst seine Eltern pflegt oder in einem Heim für 3500 Euro untergebracht hat, wo dann durch Personalmangel Pflegefehler passieren und Menschen unterversorgt sind.
Christian CB
Meli We 😂
Nicht nur die Pflegekräfte... sehr viele Jobs sind unterbezahlt
Yasmine Schurat 😄❤️
Dana Rougoor
Wir haben uns nunmal zu 2% verpflichtet, die Bundeswehr ist in miserablen Zustand, da versteh ich das Problem nicht.
Ein Vorschlag der AfD. Diese Lutscher!
Aline Zywitz 😎
Kack fake news/ 21 mil jährlich/ lächerlich/ setzt die lesenrille auf dann seht ihr das komma nach der 2 ! #dummmsoohneahnung, gern geschen# Friedenschaffenohnewaffen
Beides existenzielle Berufsgruppen, da muss beides gehen und es wäre auch möglich! Wenn der Staat konsequenter seine Steuern bei den Reichen und Großkonzernen holen würde, könnte er die geforderten 2% für die Aufrüstung umsetzen und die Pflegestrukturen neu gestalten (sprich den Beruf ansprechender und für die älteren Menschen das Ganze auch bezahlbarer machen).
Kevin Falger naive einstellung. der mensch führt seit anbeginn der menschheit kriege. in unterschiedlichsten formen. selbstverständlich wäre es schön, wenn sich alle lieb hätten, keine waffen auf der welt existieren würden und frieden auf der welt herrschen würde. doch das wird niemals nie passieren.
Ist ja nicht so, als wäre Europa schon mitten im Krieg. Wer jetzt nicht aufrüstet, kann einpacken. 😂
Das wirst du nie erreichen. Deswegen muss man sich für den Ernstfall vorbereiten. Kriege wird es leider immer geben
Nadine Albrecht Schon drüber nachgedacht was wäre wenn gar niemand für "sein Land" kämpft? :) Wäre auch viel zu schlau *hust*
Eulalia Schniefenpiep
Björn Meyer
Susanne Mehre
Na die Hauptsache is doch das die Asylbewerber Unmengen an Geld vom Staat bekommen,wenn sie hier leben wollen.Unsere Generation muss ja quasi für diese Faulenzer noch mit arbeiten.und dann is da noch ein riesiges Problem,über dass aber kaum jemand redet oder spricht-was quasi dem Fass den Boden ausschlägt.Denn die ganzen Beamten und Politiker erhalten sowieso zu viel Geld-Geld das in Deutschland ungerecht verteilt ist.die reiben sich doch sowieso nur die Hände und wenn sie im Pension gehen,bekommen die noch ne dicke Abfindung dazu.diese Leute bezahlen keine Steuern und gar nix.aber der brave Deutsche kann dafür von früh bis spät arbeiten gehen und hat am Ende so gut wie nix im Portemonnaie.Das is schon eine einzige Katastrophe.Eine Schande is das
Es ist Irgendwie beruhigend dass die Linken und die Rechten bei euch in Deutschland genauso Vollidioten sind wie bei uns in Österreich. Wichtig ist das Hetzen ... ohne Grundlage von Fakten.
Wie die Finanzierung der beiden völlig verschiedenen Branchen funktioniert, ist also nicht bekannt. Ok
Silke Gentele damit meinte ich Quantität als auch Qualität...
Typisch deutsch für alles und jeden ist Geld da nur nicht wirklich fürs eigene Volk, dank einer beschissenen Politik
Und selbst wenn man Pflegekräfte besser bezahlen würde, die Überforderung durch Personalmangel bleibt. Zusätzliche Stellen würden sich auf Grund erhöhter Personalkosten wieder nicht finanzieren lassen und ohne diese bleibt die Situation für beide Seiten, Patienten und Pflegekräfte beschissen, da spielt das Gehalt dann auch keine Rolle. Natürlich können wir alle noch etwas mehr Sozialabgaben leisten... ach nein, dann ziehen die ganzen Gutmenschen hier ja auch wieder mit Fakeln und Mistgabeln durch die Straßen. Ein Teufelskreis...
Weil Krankenhauspersonal im Gegensatz zum Militär nicht vom Bund unterhalten wird, der alles aus Steuermitteln finanziert. Ein Krankenhausbetreiber kann schlecht die Preise erhöhen, weil bestimmte Leistungen, zu der auch dir Pflege gehört, von den Krankenkassen pauschal vergütet wird. Es ist alles viel komplizierter, als es hier dargestellt wird.
Ich hab die ultimative Lösung, wir legen beide Budgets zusammen, dafür erhalten alle pflegekräfte eine intensive Militär Ausbildung und müssen dann zur Not auf Auslands Einsätze und gegebenfalls mal das Gegenteil von pflegen tun.
Kimmy Cherry vorallemdingen die die wirklich hilfsbedürftig sind und die Leute die in der Pflege helfen und da sind werden unterbezahlt was ist das ja 😆
Hans Jäger stimmt nur bedingt. Frau Merkel nimmt 1 Milliarde aus der Krankenkasse für Flüchtlinge und spätestens im Dezember wird uns vorgegaukelt das wir zu oft zum Arzt gehen und die Krankenkassenbeiträge leider erhöht werden müssen. Jens Spahn ist doch nur zur Belustigung und Abkenkung der dummgehaltenden Bürger.
Die meisten Leute in therapeutischen Berufen sind von Altersarmut bedroht und arbeiten zum Teil für Mindestlohn. Ach ja, 20000€ haben sie auch oft für die Ausbildung bezahlt. Fortbildungen müssen oft aus der eigenen Tasche finanziert werden.... wo höre ich auf? 🤔 Fachkräftemangel! Das wars noch.
Claudia Freiwald, da will ich dir nicht widersprechen. Das sollte aber eigentlich für jede/jeden gelten.
Wiebke Freiter Ja, da hast Du einen entscheidenden Vorteil...😉
Claudia Freiwald, ich muss gestehen ich bin nicht mehr wirklich im Praxisalltag und den Problemen drin. Aber in bestimmten Foren ließt man authentische und erschreckende Berichte.
Wiebke Freiter genau so sieht es aus und nicht anders! Der Direktzugang wäre auch noch ein erwähnenswertes und aus meiner Sicht wichtiges Ziel!
wir leben in einer verkehrten Welt was soll man sagen... Ich habe kürzlich und unfreiwillig mehrere längere Klinikaufenthalte hinter mir und erlebt was Schwestern und Pfleger täglich leisten müssen. Sie haben definitiv ein besseres Einkommen verdient. Man könnte doch einen Teil der geplanten Militärausgaben für die Pflegekräfte nutzen und jede/r wäre zufrieden gestellt. Und nein, ich bin bei weitem kein Pazifist :-)
Äpfel und Birnen sind zwei unterschiedliche Obstsorten. 21 Mrd € jährlich, ich lach mich kaputt. Wieso glauben so viele Menschen solchen Müll? Hirnlos und leicht zu fangen!
Erhöhung des rüstungsausgaben ist auch sinnvoll. Die Soldaten brauchen gutes Material. Die Lohnkosten der Pflegekräfte bestimmt der Arbeitgeber.
Marcel Schmieder Eben daher ja. Genussmittel sind darin nicht vorgesehen. Ein Hartz4 Empfänger hat nicht zu genießen. Aber Spass beiseite, es gab ja vor einigen Jahren tatsächlich Gerichtsentscheidungen in denen festgestellt würde, daß Hartz4 Empfänger nicht Lotto spielen dürfen. Normalerweise müsste jeder in einer Lottoannahmestelle, der erfährt das sein Kunde Hartz4 Leistungen erhält, die Annahme seines Scheines verwehren. Manche Menschen bekommen ja, statt Bargeld, auch Bezugsscheine, mit denen sie in ausgewählten Supermärkten einkaufen können. Da steht ausdrücklich drauf: Kein Alkohol und Tabakwaren.
Mmh gab es da nicht sogar mal ein Schlüssel wo jeder Euro aufgeteilt wurde?
Marvin Lie Rauchen darf ein Hartz4 Empfänger doch nicht. Genauso wenig wie Alkohol trinken oder Lotto spielen.
Das ist nicht nur Deutschland das ist die westliche Welt, angefangen hat es mit den USA dieses Modell wird nur übernommen. Durch Krieg Mord und tot verdient man sich eben leicht ne goldene Nase. 😢😢
naya, iwann müssen diese Leute die das bestimmrn ja auch mal gepflegt werden...😉
Ist doch lächerlich, wenn man die Flüchtlingsausgaben dagegen sieht , sind das Pinatz 😂😎
Thomas Slabon, Holger Jörg Ve hat noch nicht begriffen, wer später einmal einen nicht unwesentlichen Beitrag zu seiner Rente leistet. 😉 Selektive Rentenbeitragsleistung... Das wäre doch mal was. Da kommt mir gerade so ein Geistesblitz... 🤔
Hachja, der Bildungsetat hat für dich damals wohl auch nicht gereicht. Ein wenig multikultureller Austausch würde manchen nicht schaden, vor allem wenn sie nicht wissen wie man Peanuts schreibt.
So lange wir schwarz angemalte Besenstiele an unsere Panzer montieren um Übungen durchführen zu können finde ich das gerechtfertigt
Werden die Pflegekräfte vom Staat oder dem Arbeitgeber bezahlt...sind ja meist private Pflegedienste? Der Bankenrettungsschirm wird gestrichen. 😂🍺🍀
Fabian Samcro glaubst auch das den ganzen Tag Krieg gespielt wird oder :D
21 Milliarden € sind beim Militär ein Tropfen auf dem heißen Stein. Pro 1500 Soldaten sind selbst 5 Milliarden für ne Übung viel zu wenig auch wenn es so krass anhört.
Die sollten mal den Friseurlohn erhöhen, bevor die einen anderen Berufslohn erhöhen
Hm ich glaube die Pflegekräfte sind besser ausgerüstet als unsere BW... 🙈
Alter manche kommentare sind echt traurig Krankenpfleger verdienen nicht genug !!! Und Wer meint das wenn man 2200€ raus bekommt für den beruf reicht naja Aber in der Realität bekommt man ca 1600€ raus einige mehr einige weniger ... Dann ja das militär brächte etwas mehr geld... Aber ehrlich ich will zum bund und habe mich viel infomiert und in den letzten Jahren wurden so viele Millionen vom Militär verbrand für sinnloses Zeug wenn das nicht so passiert wäre bräuchten die jetzt nicht so viel
Muss einfach lachen, weil es so traurig ist. Die spielen mit dem Geld rum, als wäre es zum wegwerfen!
Länder und Militärs aufzurüsten ist wie eine Sisyphusarbeit, Man rollt einen riesigen Stein einen steilen Berg hoch ohne ihn je zu überwinden oder den Gipfel zu erreichen, denn kurz vor dem Gipfel rollt er zurück und reißt Dich mit sich ins Tal, daher wären die gesamten Militärausgaben im Sozialpaket viel besser und sinnvoller investiert. Die Waffenschmieden und Entwickler können auch was Anderes erfinden und bauen, - Mir fiele da einiges ein!🤔😠😠🤣😇
Jetzt mal eine frage warum darf der Steuerzahler nicht entscheiden was von seinem Geld Finanziert wird
Vielleicht ist ja der Plan, dass wir bald alle auf dem Schlachtfeld sterben, dann brauchen wir natürlich nicht mehr so viele Pflegekräfte. Macht schon Sinn 😜
Wie ein netter Lehrer von mir immer gesagt hat "glaube nur der Statistik, die du selber gefälscht hast."
Naja aber die Militärs Ausgaben sind im Verhältnis zu früher auch gesunken sie sollten mal eine Steigerung bekommen.
Traurig aber wahr. Und viel zu wenig Pflegekräfte in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Aber Hauptsache. Waffen werden teuer eingekauft, um dann festzustellen, dies funktioniert nicht oder ist unpraktikabel.
Find ich super dann bekomme ich noch mehr geld und hab sogar einen guten Arbeitgeber wo wir nicht überfordert sind
Manch einer erkennt Ironie selbst dann nicht, selbst wenn sie direkt vor einem steht und laut ruft “Das ist nicht ernst gemeint“. 🙄
Die Zahlen sind war völliger Unsinn, die Aussage dahinter aber richtig.
Können gerne noch mehr in die Bundeswehr stecken so wie sich Deutschland zu manchen Ländern verhält...
Vielleicht wählt ihr dann in Zukunft alle mal mit mehr Verstand und Empathie!
Es ist einfach nur enorm traurig wenn mehr geld für waffen & kriegsspiele locker gemacht wird als für die pflege der ältesten bürger und familienmitglieder... dies wiederspiegelt sehr gut wie tief ein volk, ja gar eine ganze gesellschaft gesunken ist...